stern-Nachrichten

Unser aktueller DSL Vergleich auf STERN.de

Vorwahl
Geschwindigkeit
  • Mit Glasfaser-Anschluss
  • Hoher Cashback
  • Gratis Modem/Router
  • bis zu 70% günstiger

Telefon Flat – Internet und Festnetz als Flatrate auf STERN.de

In Deutschland bieten bereits zahlreiche Unternehmen die DSL Flat für das Internet an. Inzwischen steht für mehr als 95 Prozent aller Haushalte das Netz zur Verfügung. Dabei liegt die maximale Geschwindigkeit meistens zwischen 6 und 16 Mbit/s. Viele Regionen können aber auch bereits das VDSL-Netz mit einer Übertragung von 50 oder 100 Mbit/s nutzen. Das DSL-Netz wird nicht von einem Breitband-Kabelanschluss übertragen, sondern durch die normale Telefonleitung eingespeist, bei dem VDSL-Netz dienen zur Übertragung leistungsstarke Glasfaserkabel. Welche Technik bei Ihnen vor Ort verfügbar ist, lässt sich relativ einfach in unserem DSL Flat Vergleich in Erfahrung bringen.

DSL Flat für Telefon und Internet

In früheren Zeiten erfolgte von der Telekom die Abrechnung für DSL separat zum Festnetz-Telefonanschluss. Heute wird von vielen Providern die Abrechnung als Kombination für Telefon- und Internet Flat angeboten und in vielen deutschen Regionen ist eine separate Telefon Flat auch nicht mehr notwendig. Die Berechnung erfolgt damit aus einer Hand. In wenigen Regionen besteht diese Anschlussmöglichkeit noch nicht und es werden getrennte Rechnungen für Internet und Festnetz zum Kunden gesendet. Kabelfernsehen und Festnetz können ebenfalls mit einer Internet Flatrate kombiniert werden.

Für Internet-Flatrates Preise vergleichen

Telefon und Internet Flat zu Top Konditionen sichernDie für Sie passende Internet Flatrate können Sie mit wenigen Klicks in unserem DSL Tarifrechner erfahren und aktuelle Tarife vergleichen. Neben dem Preis sollten ebenso die Geschwindigkeit, Vertragslaufzeit und Zusatzleistungen des Internetanbieters stimmen. Bei einigen Telefon Flat Tarifen können zudem interessante Extras enthalten sein, zum Beispiel kostenlose Handykarten für die Familie. Des Weiteren sollte die Hotline vom Anbieter kostenlos sein.

DSL-Tarife vergleichen

Alle großen Telekommunikationsunternehmen bieten DSL-Anschlüsse mit Telefon und Internet Flat an, daher ist es lohnenswert, Preise und Konditionen zu vergleichen.

Je nach Nutzungsgewohnheiten sind folgende Fragen wichtig:

  • Welche Geschwindigkeit für Down- und Upload bietet der Tarif?
  • Ist im Tarif eine Telefon Flat zum Telefonieren in das deutsche Festnetz vorhanden? Von manchen Providern wird sogar eine Allnet Flat angeboten, diese umfasst alle deutschen Handynetze.
  • Fallen einmalige Kosten an? Neben der Einrichtungsgebühr sind dies oft die Kosten für die Hardware und deren Versand.
  • Die Mindestvertragslaufzeit und Kündigungsfrist? Manche Provider bieten DSL-Tarife auch ohne lange Vertragslaufzeiten.

Was bedeutet DSL-Flatrate?

Unternehmen für Telekommunikation bieten bundesweit unterschiedliche Tarife mit DSL Flat an. Welcher Anbieter an Ihrem Wohnort eine günstige Telefon und Internet Flat zur Verfügung stellen kann und was diese im Monat kostet, können Sie schnell und einfach mit dem Internet Flat Vergleich überprüfen. Dazu einfach in unseren Stern DSL Tarifrechner die eigene Vorwahl eingeben, die DSL-Geschwindigkeit festlegen und auf „vergleichen“ klicken. In wenigen Sekunden erscheint eine übersichtliche Liste aller Telefon- und Internet Flat Anbieter.

Eine Flatrate ist ein Tarif, bei dem monatlich für die Produktnutzung ein fester Preis für die Bereitstellung an den Anbieter gezahlt wird. Weitere Kosten entstehen durch die Inanspruchnahme nicht. Mit einer Telefon Flat können Sie also mit dem monatlichen Festpreis uneingeschränkt telefonieren.

Für wen ist eine DSL-Flatrate lohnenswert?

Eine Internet und Telefon Flat bietet sich zur täglichen Internetnutzung zum Surfen, Chatten, Telefonieren, Daten versenden und vieles mehr an. Die erste Flatrate wurde 1999 auf dem deutschen Markt eingeführt, da galten 784 Kbit/s als Highspeed Internet. Heute sind es bis zu 50 Mbit/s bei VDSL und 100 Mbit/s bei Vectoring. Damit steigerte sich die DSL-Flat inklusive Surfgeschwindigkeit in den letzten 15 Jahren enorm und die Kosten sind sogar gesunken.

Durch fortschreitenden Netzausbau können mehr Menschen zukünftig mit dem  schnellen Glasfaser-Internet und geringerer Grundgebühr das Internet nutzen. Ob Sie diese Technologie einsetzen können, erfahren Sie durch unseren DSL Vergleich. Ist die Nutzung an Ihrem Wohnort möglich, dann einfach vor Ablauf der Vertragslaufzeit den alten Vertrag kündigen und einen günstigen DSL-Tarif mit Flatrate sichern.

Durchbruch der ersten DSL-Flatrate

In Deutschland zahlte 1999 der Verbraucher für die erste DSL-Flatrate stolze 49 D-Mark (ca. 25 Euro) im Monat. Selbst bei intensiver Nutzung war der Tarif um einiges  günstiger als der normale Tarif, da der Verbraucher im Netz für jede Minute happige 6 Pfennig gezahlt hat. Die Deutsche Telekom musste sich 2004 allerdings verpflichten, eigene DSL-Leitungen an Wettbewerber abzugeben. Auf dem Markt  wurde die Festnetz Flat zu einer hart umkämpften Nische. Kunden werden heute neben der Telekom von vielen DSL-Anbietern wie Vodafone, o2, 1&1 und Tele2, mit Flatrate-Angeboten beworben.

In einem Paket – DSL-Flatrate plus kostenloser Festnetz-Telefonie

Seit einigen Jahren wird die Telefon Internet Flat als Komplettpaket angeboten und die läuft in vielen Regionen nicht mehr ausschließlich über den Telefonanschluss der Telekom. Die Rechnungsstellung für Internet und Telefon erfolgt somit immer vom jeweiligen Unternehmen. Alle Flatrate-Angebote enthalten folgende Grundbestandteile: Internetzugang inklusive DSL-Flatrate, Telefonanschluss mit Festnetzflatrate und die, meistens kostenlose, DSL-Hardware. Sie haben somit nur noch einen Vertrag, eine geringere Grundgebühr und bezahlen nur für einen einzigen Tarif.

DSL-Flatrate im Stern Tarifvergleich

Suche nach einem guten Anbieter mit dem Stern Internet Flat VergleichAufgrund der großen Nachfrage bieten DSL-Anbieter die Telefon und Internet Flat fortwährend günstiger und unübersichtlicher an. Dabei wird es immer schwieriger, bei der Vielzahl aktueller Tarife und zunehmenden Providern die Vor- und Nachteile zu erkennen. Unser DSL-Vergleich hilft Ihnen dabei, den individuellen Anschluss mit DSL-Flatrate aus den vielen Angeboten zu finden.

Bei einem Flatrate Vergleich nicht nur markige Preise beachten!

Ein DSL-Angebot mit monatlich niedriger Grundgebühr ist sehr verlockend, dennoch können sich hinter den schillernden Angeboten weitere Kosten verbergen. Somit stehen dann eine einmalige Anschlussgebühr oder auch Versandkosten für die Hardware mit  Nutzungsmiete auf der Rechnung. Damit wird aus dem günstigen Angebot eine teure Angelegenheit.

Anbieter bewerben neue Kunden oft mit einem Willkommensbonus, Rabatt, kostenlose Bereitstellung der Hardware, kostenfreie Zusatzoptionen oder es fallen einige Zeit keine Gebühren an. Mit diesen zahlreichen Varianten wird die Wahl für eine Flatrate kompliziert. Der Stern DSL-Vergleichsrechner zeigt dagegen alle anfallenden Kosten und zu verrechnende Vergünstigungen direkt auf, somit sehen Sie auf einen Blick, welche DSL-Flatrate am günstigsten ist.

Lange Mindestvertragslaufzeit gleich günstige Grundgebühr

Bei vielen DSL-Anbietern laufen die Tarifverträge mit DSL-Flatrate üblicherweise 24 Monate, an die der Kunde gebunden ist. Zieht der Kunde um, muss dennoch die Frist eingehalten werden. Durch die lange Vertragslaufzeit können DSL-Provider besser planen, denn oft wird die Kündigungsfrist nicht eingehalten und der Vertrag verlängert sich automatisch um 12 oder sogar 24  Monate. Für den Verbraucher sind 24 Monate nicht gerade günstig, denn dieser kann von den technischen Innovationen, zum Beispiel Glasfaser-DSL, nicht sofort profitieren. Zusätzlich verhindert die lange Laufzeit das Nutzen sinkender Preise, da die vertraglich festgelegte Grundgebühr bindend ist.

Zum Ausgleich dieser negativen Aspekte bieten DSL-Versorger Verträge zwar mit langer Laufzeit, jedoch geringerer monatlicher Grundgebühr an. Wird für längerfristig eine DSL-Flatrate gesucht und die Kündigungsfrist eingehalten, ist tatsächlich ein Schnäppchen zu ergattern und eine 24-monatige Laufzeit sollte dann nicht abschrecken.

Flexibel bleiben mit monatlich kündbaren DSL-Flatrates

Mehr Flexibilität bietet eine Vertragslaufzeit von einem Monat, allerdings sind diese DSL-Tarife etwas teurer. Dennoch lohnt sich der Mehrpreis einiger Euros im Monat.  Ergeben sich im Anschlussort neue DSL-Technologien, wie Vectoring, kann schnell gewechselt und von den günstigen Konditionen als DSL-Neukunde oder Wechsler profitiert werden.

Drosselung bei DSL-Flatrate möglich

Eine Highspeed DSL-Flatrate wirkt zwar für immer glaubhaft, dennoch ist dem nicht immer so, denn von Providern wird der Zugang zum Internet an ein maximales Volumen im Monat gekoppelt. Ist das Volumen aufgebraucht, fallen zwar keine zusätzlichen Kosten, neben der bereits gezahlten Grundgebühr an, doch die Geschwindigkeit zum Surfen senkt sich empfindlich. Dieser Vorgang nennt sich  Drosselung und in der Datenübertragung werden viele Megabit zu wenigen Kbit/s. Die Drosselung sollte bei der Wahl einer DSL-Flatrate kein großes Thema sein, denn Standardtarife kommen mit einem Surfvolumen von fast 300GB im Monat daher, damit ist es möglich, 5 bis 10 Filme täglich zu streamen.

Quelle: Statista

Internet Flatrate auch für mobiles Surfen

Die Internet Flatrate wird für zu Hause und zum mobilen Surfen für unterwegs angeboten. Allerdings sollten Sie beachten, dass mobil nicht unbegrenzt zu surfen ist wie bei der häuslichen DSL-Flatrate. Für das Festnetz sind zwar ebenso Fair-Use-Regelungen und Einschränkungen vorhanden, jedoch werden mobile Internetflatrates nach Überschreitung des monatlichen Datenvolumens mit wenigen und meist teuren Ausnahmen gedrosselt. Dies gilt ebenfalls für Handytarife und reine Datentarife, wie Sticks oder Tablets.

Für ein schnelles mobiles Internet sollte bei der Buchung einer Internet-Flatrate neben der Übertragungsgeschwindigkeit ebenso auf das Datenvolumen geachtet werden. Bremst sich die Datenverbindung von 100 Mbit/s Highspeed auf 64 kbit/s, wird vom User beim Laden einer Internetseite Geduld gefordert und dann hört der Spaß ganz sicher schnell auf.

LTE ist ebenso eine Funktechnik, sogar wenn der häusliche Empfang über einen Router läuft. Das Volumen ist wohl großzügig bemessen, jedoch begrenzt.

Aufgrund dieser Tatsache und der Einschränkung dürfte dieser Tarif nicht als „Flatrate“ bezeichnet werden. Dennoch wird der Begriff Flatrate für Tarife mit Drosselung verwendet und so verstanden. Für den Mobilfunk sind jedoch andere Modelle möglich. Bei der Datenautomatik-Verwendung entstehen durch das automatische Nachbuchen weitere Kosten und der Begriff Flatrate taucht nicht auf. Ein zusätzlicher Blick in die Tarifdetails gibt Aufschluss über die Konditionen.

Starke DSL Alternative – Kabelinternet

Kabelnetzbetreibern, wie Unitymedia und Kabel Deutschland, ist es in den letzten  Jahren gelungen, für den alternativen Zugang in das Internet attraktive Kabelpakete anzubieten. Diese Komplettpakete beinhalten Internet über Kabelanschluss und einen Anschluss für Fernsehen und Telefon. Inbegriffen ist eine integrierte Flatrate zum Telefonieren in das Festnetz und das Volumen zum Surfen. Dabei ist eine Internetgeschwindigkeit bis 400 Mbit/s möglich.

Quelle: Statista

DSL Flat und deren Vorteile

Mit einer Internet Flatrate ist endlos im Netz zu surfen, denn auf Datenverbrauch oder Folgekosten muss nicht geachtet werden. Für Kabelinternet und DSL werden fast nur Flatrates angeboten, dennoch ergeben sich bei einigen Tarifen  Einschränkungen. Beim mobilen Internet ergibt sich fast immer eine Begrenzung beim Volumen. Sie sollten daher stets auf angebotene Geschwindigkeiten achten.

Was ist ein DSL Flat-Komplettpaket?

In einem DSL Flat-Komplettpaket ist der Internetzugang und Telefonanschluss enthalten und bietet häufig Vorteile bei den Kosten. Komplettpakete beruhen auf entbündelte Anschlüsse, somit ist ein separater Telefonanschluss nicht mehr notwendig. Über die Internetverbindung kann somit telefoniert und gesurft werden. Telefonieren über die Internetverbindung nennt sich hierbei  „Voice over IP“.

DSL-Komplettpaket – Flatrate für Internet und Festnetztelefonie

In vielen DSL-Komplettpaketen ist eine Telefon und Internet DSL Flat enthalten, genau genommen eine Doppelflat. Also surfen und telefonieren zum Festpreis. Bei der ersten DSL-Flatrate im Jahr 1999 gab es dieses Paket noch nicht, da schlug der Preis mit einer maximalen Übertragungsrate von 784 kbit/s mit 49 D-Mark (25 Euro) zu Buche und es wurde nach Minuten abgerechnet.

Vergleich – DSL Flat-Komplettpakete

DSL Verfügbarkeit testen und Komplettpakete sichernGünstiger ist das Buchen von DSL-Komplettpaketen, als jeden Anschluss einzeln zu beziehen. Bei den DSL-Komplettpaketen ergibt sich im Preis bei den verschiedenen DSL-Anbietern oft kein großer Unterschied. Deshalb achten Sie hauptsächlich auf die Mindestvertragslaufzeit, Vergünstigungen und Rabatte für Neukunden.

Das Auffinden passender Komplettpakete

Das vorteilhafteste Komplettpaket finden Sie mit dem DSL-Preisvergleich von Stern.de. Dieser ermittelt günstige Angebote von DSL Flat-Komplettpaketen. Für den Vergleich geben Sie einfach Ihre Vorwahl und gewünschte DSL-Geschwindigkeit an. In wenigen Sekunden erhalten Sie übersichtlich die besten Tarife mit DSL Flat und sofort nach Preisen sortiert.

DSL Flat und die Vorteile

Für eine schnelle Datenübertragung ist ein Komplettpaket interessant, denn darin ist eine schnelle DSL-Leitung enthalten. Damit können Sie große Datenpakete versenden, empfangen und sogar telefonieren. Ein weiterer Vorteil: Am Monatsende wird für Internet und Telefon nur eine Rechnung ausgestellt und es muss bei Bedarf nur ein Vertrag gekündigt werden.

Anbieter für DSL Flat Tarife

Zum Buchen von einem Komplettpaket mit Internet, Telefon und eventuell TV, kann  zwischen vielen Providern gewählt werden. Ebenso bieten Kabelanbieter Pakete als Kombination an. Der Anschluss für das Internet erfolgt bei Kabelnetzbetreibern über den Kabelanschluss und eine Telefon Flat ist standardmäßig beinhaltet. Beim Kabelinternet kann das Kabelfernsehen zum Komplettpaket hinzugebucht werden. Die Internetgeschwindigkeit kann sich beim Kabelinternet ebenso sehen lassen, denn je nach Ausbaustufe sind bis 400 Mbit/s möglich.

Bei Komplettpaket-Tarifen Vertragslaufzeit beachten

Mit kombinierten Paketen für Internet und Telefon ergibt sich ebenfalls eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten, kündigen Sie nach Bedarf nicht rechtzeitig, verlängert sich der Vertrag automatisch für mindestens 12 Monate. Eine längere Mindestvertragslaufzeit hat kaum Vorteile außer einer günstigeren Grundgebühr. Aufgrund dieser langen Vertragsdauer bei dem DSL-Anbieter kann nicht kurzfristig gewechselt oder von günstigeren DSL-Preisen profitiert werden.

Keine Mindestvertragslaufzeit bei DSL Flats

Viele Verbraucher wünschen sich beim Internet- und Telefonanschluss mehr Flexibilität, deshalb bieten einige Provider DSL-Tarife ohne Mindestvertragslaufzeit an. Solch einen Vertrag können Sie jeden Monat kündigen. Steht in Ihrem Ort eine schnellere oder günstigere DSL-Zugangstechnologie zur Verfügung, können Sie  spontan zu einem neuen Tarif wechseln. Ungünstig ist dies für den einen oder anderen DSL-Anbieter, denn dadurch verringert sich deren Planbarkeit.

DSL Flat-Komplettpakete mit dieser einmonatigen Laufzeit kosten allerdings etwas mehr.

DSL Flat Verträge rechtzeitig kündigen ist lohnenswert

Paar mit günstiger Telefon Flat und InternetIst die Mindestvertragslaufzeit des DSL-Vertrags fast beendet, sollte die Kündigung im Falle eines Wechsels fristgerecht eingereicht werden, am besten drei Monate vor Vertragsablauf. Ist die Frist verstrichen, ist sogar eine Erhöhung der Grundgebühr möglich und der Vertrag verlängert sich für weitere 12 Monate. Von günstigen DSL-Tarifen kann nicht profitiert werden. Günstige Konditionen werden allerdings hauptsächlich für Wechsler und DSL-Neukunden angeboten. Bemühen Sie sich also rechtzeitig, die Kündigung schriftlich zu veranlassen.

DSL-Komplettpakete inklusive TV-Anschluss

In den Komplettpaketen für Festnetz und Breitband-DSL sind oft TV-Optionen beinhaltet. Damit kann darüber sogar das Fernsehen bezogen werden. Bei einer Bestellung von Entertain oder Magenta Zuhause der Deutschen Telekom, beziehen Sie also Internet, Telefon und Fernsehen von einem Dienstleister. Durch dieses gebündelte DSL-Komplettpaket können Sie Kosten sparen und die Verwaltungsarbeit reduzieren, da es sich nur um einen Vertrag handelt.

Keine Internet Flat – dennoch surfen?

Wer ohne Internet Flatrate mit einem internetfähigen Mobiltelefon online geht, muss nach Volumen abrechnen. Für jedes Megabyte ein bestimmter Betrag, daher ist es wichtig zu wissen, wie viel Datenvolumen verbraucht wird. Beim Bilder verschicken oder ein im Hintergrund laufendes Update, können schnell hohe Kosten verursachen.  Wird sich allerdings stets im WLAN-Bereich aufgehalten, kann unter Umständen auf die Internet-Flat für das Handy verzichtet werden, da hier die DSL Flat genutzt wird.

Sogar zu Hause ist der Internetzugang ohne DSL Flatrate nicht immer einfach. Wird das Handy wenig genutzt oder die Verbraucher wohnen sehr abgelegen und können DSL nicht empfangen, wird das Internet by Call System genutzt. Dabei wird sich über ein Modem eingewählt und pro Minute gezahlt. Allerdings sind diese Verbindungen sehr langsam und die Preise variieren häufiger.

Unser Fazit

Die DSL-Flatrate ist die beste Wahl für einen geeigneten Internettarif. Es wird schnelles Internet geboten, beim Dateidownload oder Video-Streaming funkt kein plötzlicher Stopp dazwischen. Auf Zeitbegrenzung oder maximales Datenvolumen muss nicht geachtet werden, denn alles ist bei einem monatlichen Festpreis unbegrenzt.

Große Angebote und vielzählige Anbieter für Telekommunikation bieten mittlerweile günstige DSL Flatrates an. Mit Kombipaketen aus Internet- und Telefon Flat und TV (Triple-Play) kann einiges gespart werden. Aufgrund der günstigen Preise und  gestiegenen Internet-Anforderungen konnten sich DSL Flatrate Tarife langfristig durchsetzen. Mit unserem Tarifrechner erfahren Sie zudem sofort, welcher der passende Tarif für Ihre Bedürfnisse ist und können die DSL Flat auch sofort buchen.