Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

11 verschiedene Dual-SIM-Smartphones im Vergleich – finden Sie Ihr bestes Dual-SIM-Smartphone zur Nutzung mit zwei SIM-Karten – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Wer ein Diensthandy benutzt, dessen Kosten der Arbeitgeber trägt, möchte damit in der Regel nicht privat telefonieren. Schließlich lassen sich Dauer und Zeitpunkt der Gespräche kontrollieren. Deshalb tragen viele Menschen zwei Mobiltelefone mit sich herum – eines für private Telefonate und Internetaktivitäten plus eines für die dienstlichen Angelegenheiten. Ein Dual-SIM-Smartphone kann dieses Problem lösen, denn es bietet die Möglichkeit, zwei SIM-Karten in einem Gerät gleichzeitig zu nutzen und damit über zwei Rufnummern erreichbar zu sein. Hilfreich sind Dual-SIM-Smartphones auch auf Fernreisen. Wer eine SIM-Karte eines lokalen Anbieters einsetzt, kann viel Geld sparen – und bleibt trotzdem weiterhin über seine bekannte deutsche Nummer erreichbar.

Der folgende Überblick informiert ausführlich über 11 beliebte Dual-SIM-Smartphones und beschreibt alle wichtigen Aspekte und Eigenschaften der Geräte. Der Ratgeber geht auf die relevanten Vergleichskriterien ein, erläutert die Funktionsweise, die Vor- und Nachteile sowie die unterschiedlichen Leistungsklassen von Dual-SIM-Smartphones, vermittelt Hintergrundwissen rund um das Thema und beantwortet häufig gestellte Fragen im FAQ-Bereich. Wer erfahren möchte, ob die Stiftung Warentest oder Öko-Test Dual-SIM-Smartphones getestet hat, erfährt das am Ende des Textes.

4 leistungsstarke Dual-SIM-Smartphones im großen Vergleich

Huawei P40 Pro Plus Dual-SIM-Smartphone
Amazon-Bewertung
(17 Kundenbewertungen)
Hersteller
Huawei
Bildschirmdiagonale
6,58 Zoll beziehungsweise 16,7 Zentimeter
Auflösung
2.640 x 1.200 Pixel
Arbeitsspeicher
8 Gigabyte
Speicherkapazität
512 Gigabyte
Akkukapazität
4.200 Milliamperestunden
Gewicht
226 Gramm
Abmessungen
7,26 x 15,82 x 0,9 Zentimeter
Farbe
Blush-Gold, Ceramic-Black, Ceramic-White, Silver-Frost und Midnight-Black
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 1399,00€ Idealo Preis prüfen Otto 1399,00€ refurbed 720,90€ Ebay 1000,00€
Samsung Galaxy A40 Dual-SIM-Smartphone
Amazon-Bewertung
(5.185 Kundenbewertungen)
Hersteller
Samsung
Bildschirmdiagonale
5,9 Zoll beziehungsweise 14,98 Zentimeter
Auflösung
2.340 x 1.080 Pixel
Arbeitsspeicher
4 Gigabyte
Speicherkapazität
64 Gigabyte
Akkukapazität
3.100 Milliamperestunden
Gewicht
140 Gramm
Abmessungen
14,4 x 6,9 x 0,7 Zentimeter
Farbe
Schwarz, Coral, Weiß und Blau
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 329,90€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 286,93€
OnePlus 8 Pro Dual-SIM-Smartphone
Amazon-Bewertung
(879 Kundenbewertungen)
Hersteller
OnePlus
Bildschirmdiagonale
6.78 Zoll beziehungsweise 17,2 Zentimeter
Auflösung
3.168 x 1.440 Pixel
Arbeitsspeicher
12 Gigabyte
Speicherkapazität
256 Gigabyte
Akkukapazität
4.510 Milliamperestunden
Gewicht
199 Gramm
Abmessungen
16,5 x 7,4 x 0,8 Zentimeter
Farbe
Grün, Schwarz, Interstellar-Glow und Blau
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 896,87€ Idealo 639,00€ Otto 989,73€ Ebay 611,00€ Computeruniverse 752,69€ Proshop 840,64€
Nokia 4.2 Dual-SIM-Smartphone
Amazon-Bewertung
(69 Kundenbewertungen)
Hersteller
Nokia
Bildschirmdiagonale
5,71 Zoll beziehungsweise 14,50 Zentimeter
Auflösung
720 x 1.520 Pixel
Arbeitsspeicher
3 Gigabyte
Speicherkapazität
32 Gigabyte
Akkukapazität
3.000 Milliamperestunden
Gewicht
161 Gramm
Abmessungen
14,8 x 7,1 x 0,8 Zentimeter
Farbe
Pink-Sand und Schwarz
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 171,96€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Abbildung
Modell Huawei P40 Pro Plus Dual-SIM-Smartphone Samsung Galaxy A40 Dual-SIM-Smartphone OnePlus 8 Pro Dual-SIM-Smartphone Nokia 4.2 Dual-SIM-Smartphone
Amazon-Bewertung
(17 Kundenbewertungen)
(5.185 Kundenbewertungen)
(879 Kundenbewertungen)
(69 Kundenbewertungen)
Hersteller Huawei Samsung OnePlus Nokia
Bildschirmdiagonale 6,58 Zoll beziehungsweise 16,7 Zentimeter 5,9 Zoll beziehungsweise 14,98 Zentimeter 6.78 Zoll beziehungsweise 17,2 Zentimeter 5,71 Zoll beziehungsweise 14,50 Zentimeter
Auflösung 2.640 x 1.200 Pixel 2.340 x 1.080 Pixel 3.168 x 1.440 Pixel 720 x 1.520 Pixel
Arbeitsspeicher 8 Gigabyte 4 Gigabyte 12 Gigabyte 3 Gigabyte
Speicherkapazität 512 Gigabyte 64 Gigabyte 256 Gigabyte 32 Gigabyte
Akkukapazität 4.200 Milliamperestunden 3.100 Milliamperestunden 4.510 Milliamperestunden 3.000 Milliamperestunden
Gewicht 226 Gramm 140 Gramm 199 Gramm 161 Gramm
Abmessungen 7,26 x 15,82 x 0,9 Zentimeter 14,4 x 6,9 x 0,7 Zentimeter 16,5 x 7,4 x 0,8 Zentimeter 14,8 x 7,1 x 0,8 Zentimeter
Farbe Blush-Gold, Ceramic-Black, Ceramic-White, Silver-Frost und Midnight-Black Schwarz, Coral, Weiß und Blau Grün, Schwarz, Interstellar-Glow und Blau Pink-Sand und Schwarz
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 1399,00€ Idealo Preis prüfen Otto 1399,00€ refurbed 720,90€ Ebay 1000,00€ Amazon 329,90€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 286,93€ Amazon 896,87€ Idealo 639,00€ Otto 989,73€ Ebay 611,00€ Computeruniverse 752,69€ Proshop 840,64€ Amazon 171,96€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
0,00 Sterne aus 0 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. Huawei P40 Pro Plus Dual-SIM-Smartphone mit Vierfachkamera

Das Huawei P40 Pro Plus ist ein Active-Dual-SIM-Smartphone mit eSIM-Unterstützung, das bedeutet, beide SIM-Karten können gleichzeitig Anrufe oder Nachrichten empfangen. Eine der beiden Karten ist eine digitale eSIM-Karte. Das Dual-SIM-Smartphone von Huawei kommt mit einem 6,58-Zoll-Display und einer Auflösung von 2.640 x 1.200 Pixeln. Für die Rechenleistung sorgt ein Kirin-990-5G-Prozessor mit acht Rechenkernen – zweimal 2,86 Gigahertz, zweimal 2,36 Gigahertz und viermal 1,95 Gigahertz. Das Smartphone bietet 8 Gigabyte Arbeitsspeicher und einen internen Speicher von 512 Gigabyte, der um 256 Gigabyte erweitert werden kann.

success

Vierfachkamera mit 50-fachem Zoom: Dieses Dual-SIM-Smartphone ist für hochauflösende Fotos und Videos mit einer Ultra-Vision-Leica-Kamera ausgerüstet, die vier Kameralinsen hat – eine Hauptkamera mit 50 Megapixeln, eine Weitwinkel-Kamera mit 40 Megapixeln, eine Autofokuskamera mit 12 Megapixeln sowie eine 3D-Tiefenkamera. Dank Super-Zoom-Periskop erlaubt das Handy einen bis zu 50-fachen Zoom.

Betrieben wird das HUAWEI P40 Pro mit Android 10.0. Zum Aufladen und für die Übertragung von Daten ist das Handy mit einem USB-Typ-C-Anschluss ausgestattet. Der eingebaute Akku hat eine Kapazität von 4.200 Milliamperestunden. Das Dual-SIM-Smartphone von Huawei ist mit der Wasserschutzklasse IP68 staub- und wasserdicht. Dank Gesichtserkennung lässt sich das Handy nur entsperren, wenn sein Besitzer in die Kamera blickt. Das schützt vor unerwünschten Zugriffen.

info

Was ist eine eSIM-Karte? eSIM-Smartphones haben einen fest eingebauten Chip, der eine klassische SIM-Karte ersetzt. Nach dem Abschluss eines Mobilfunkvertrages wird die digitale eSIM-Karte vom Anbieter online freigeschaltet, muss also nicht in das Smartphone eingelegt werden. Kurz gesagt ist eine eSIM eine digitale SIM-Karte.

FAQ

Ist das HUAWEI P40 Pro Dual-SIM-Smartphone in einem Bundle, einem Paket mit Zubehör erhältlich?
Ja, das Handy ist in einem Bundle mit FreeBuds-3-Kopfhörern erhältlich.
Ist die Speicherkapazität dieses Smartphones erweiterbar?
Ja, eine Speichererweiterung kann mithilfe einer Nano-Memory-Card vorgenommen werden.
Was befindet sich im Lieferumfang dieses Dual-SIM-Smartphones?
Ein
Ist der Akku dieses Smartphones fest eingebaut?
Ja, der Akku lässt sich nicht auswechseln.
Welche Akku-Art befindet sich in diesem Smartphone?
Es ist ein Lithium-Polymer-Akku.

2. Samsung Galaxy A40 Dual-SIM-Smartphone mit Akkulaufzeit von bis zu 62 Stunden während der Musikwiedergabe

Das Samsung Galaxy A40 Dual-SIM-Smartphone hat ein 5,9-Zoll-Display und eine Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixeln. Das Display besteht aus widerstandsfähigem und kratzfestem Gorilla Glass 3. Dieses Modell berechnet Daten mit einem Octa-Core-Prozessor und einer Leistung von viermal 1,6 Gigahertz sowie viermal 1,8 Gigahertz. Es verfügt über 4 Gigabyte Arbeitsspeicher und 64 Gigabyte internen Speicher. Mithilfe einer microSD-Karte lässt sich die Speicherkapazität um bis zu 512 Gigabyte erweitern. Für hochauflösende Fotos und Videos ist das Samsung-Smartphone mit einer 16-Megapixel-Hauptkamera, einer 5-Megapixel-Weitwinkelkamera und einer 25-Megapixel-Frontkamera ausgestattet.

success

Mit A-Emojis: Fotos und Videos können mit diesem Handy mit Augmented-Reality-Emojis versehen werden. Das sind digitale bewegliche Figuren, mit denen sich Fotos und Videos verzieren lassen.

Das Samsung Galaxy A40 wird mit Android 9.0 betrieben. Zum Aufladen und für die Übertragung von Daten ist es mit einem USB-Typ-C-Anschluss ausgestattet. Bluetooth 5.0 erlaubt eine kabellose Datenübertragung oder Verbindung zu Bluetooth-fähigen Endgeräten. Das Dual-SIM-Smartphone von Samsung arbeitet mit einem 3.100-Milliamperestunden-Akku, der laut Hersteller eine Videowiedergabe von bis zu 14 Stunden ermöglicht. Wenn nur Musik abgespielt wird, hält der Akku laut Samsung bis zu 62 Stunden durch.

info

Woran lässt sich die Leistung eines Dual-SIM-Smartphones erkennen? Wie leistungsfähig ein Smartphone ist, hängt vor allem vom Prozessor ab. Die Prozessorleistung wird in Gigahertz angegeben und ergibt sich aus der Anzahl der Rechenkerne multipliziert mit deren Gigahertz-Werten. Ein Acht-Kern-Prozessor mit viermal 1,6 Gigahertz und viermal 1,8 Gigahertz hat zum Beispiel eine Gesamtleistung von 13,6 Gigahertz.

Die Kapazität des Arbeitsspeichers bestimmt als zweites Hauptkriterium die Leistung. Der Arbeitsspeicher ist dafür zuständig, kurzfristig benötigte Daten der Datenverbindung zwischenzuspeichern und einen schnellen Zugriff auf diese zu ermöglichen. Wenn der Arbeitsspeicher voll ist, wirkt sich das negativ auf die Arbeitsgeschwindigkeit aus. Daher gilt: Je mehr Arbeitsspeicher ein Smartphone hat, desto besser.

FAQ

Wie viele Farben kann das Display des Samsung Galaxy A40 Dual-SIM-Smartphones darstellen?
Es kann bis zu 16 Millionen Farben darstellen.
Hat die Hauptkamera eine Autofokusfunktion?
Ja, die Hauptkamera des Samsung Galaxy A40 hat eine Autofokusfunktion.
Wie viel interner Speicher steht zur freien Verfügung?
Der frei verfügbare Speicher beläuft sich auf 49,4 Gigabyte. Die restlichen 14,6 Gigabyte werden vom Betriebssystem und vorinstallierten Anwendungen belegt.
Ist dieses Smartphone mit NFC kompatibel?
Ja, dieses Dual-SIM-Smartphone unterstützt NFC.

3. OnePlus 8 Pro Dual-SIM-Smartphone mit Android 10.0

Das OnePlus 8 Pro Dual-SIM-Smartphone unterstützt die Nutzung von zwei 4G-SIM-Karten oder einer 5G-SIM-Karte. Es bietet ein Displaygröße von 6,78 Zoll und löst mit 3.168 x 1.440 Pixeln auf. Für die Berechnung der Daten kommt ein Qualcomm-Snapdragon-865-Achtkern-Prozessor mit einmal 2,84 Gigahertz, dreimal 2,42 Gigahertz und viermal 1,8 Gigahertz zum Einsatz. Das OnePlus 8 Pro hat 12 Gigabyte Arbeitsspeicher und eine interne Speicherkapazität von 256 Gigabyte. Für Fotos und Videos stehen eine 48-Megapixel-Hauptkamera, eine 48-Megapixel-Ultraweitwinkel-Kamera, ein Telobjektiv und eine 5-Megapixel-Farbfilterkamera zur Verfügung.

success

Fließende Bildschirmdarstellungen: Die sogenannte Fluid-Engine dieses Dual-SIM-Smartphones gewährleistet laut Hersteller ein nahtloses Fließen der Bildschirminhalte von einem Bild zum nächsten. Unterstützt werden die übergangslosen Bildschirmbewegungen von MEMC genannten Algorithmen.

Als Betriebssystem des OnePlus 8 Pro dient Android 10.0. Das Aufladen und Übertragen von Daten der Datenverbindung erfolgt über einen USB-Typ-C-Anschluss. Der eingebaute Akku hat eine Kapazität von 4.510 Milliamperestunden. Die Akkulaufzeit des Handys aus unserem Vergleich beziffert der Hersteller nicht. Das OnePlus 8 Pro bietet eine Reihe nützlicher Kamerafunktionen. Dazu zählen:

  • Dreifacher Hybrid-Zoom und Multi-Autofokus-Funktion
  • Makromodus – für sehr nahe Motive, Mindestabstand laut Hersteller 3 Zentimeter
  • MEMC-Algorithmen wandeln Standardvideos in flüssige Videos um
  • Smart-Pet-Capture-Funktion – Software-Algorithmen analysieren Haustiere auf Fotos und passen die Kameraeinstellungen laut Hersteller für den perfekten Schnappschuss an

Außerdem stehen laut Hersteller folgende nützliche Eigenschaften und Funktionen dieses Dual-SIM-Smartphones zur Verfügung:

  • Dolby-Atmos®-Funktion zur Verbesserung der Klangqualität
  • HDR10+ – zur Verbesserung von Bildinhalten, soll lebendigere Farben und kontrastreiche Bilder erzeugen
  • HD-Boost-Funktion – verbessert Schatten und hebt Details in Spielen und Videos hervor
  • Kompatibel mit der Alexa-Sprachsteuerung
  • 3D-Corning-Gorilla®-Glas – widerstandsfähiges und kratzfestes Displayglas
  • NFC-Unterstützung
  • Bluetooth 5.0

FAQ

Kann das OnePlus 8 Pro Dual-SIM-Smartphone kabellos aufgeladen werden?
Ja, mithilfe eines Induktionsladegeräts lässt sich dieses Dual-SIM-Smartphone kabellos aufladen.
Über welche Sensoren verfügt das Smartphone?
Das OnePlus 8 Pro hat einen Beschleunigungsmesser, einen elektronischen Kompass, ein Gyroskop, einen Umgebungslichtsensor, einen Näherungssensor, einen Lasersensor, einen Flackersensor, einen RGB-Sensor und einen Fingerabdrucksensor.
Unterstützt dieses Smartphone Geräuschunterdrückung?
Ja, dieses Modell unterstützt Geräuschunterdrückung für eine bessere Sprachqualität.
Welche Bildformate unterstützt dieses Smartphone?
Dieses Smartphone unterstützt die Bildformate JPEG, PNG, BMP, GIF, WEB, HEIF, HEIC, RAW und DNG.

4. Nokia 4.2 Dual-SIM-Smartphone inklusive kostenloser Powerbank

Das Nokia 4.2 ist mit einem 5,71-Zoll-Display ausgestattet und arbeitet mit einer Auflösung von 720 x 1.520 Pixeln. Das Nokia 4.2 ist ein Active-Dual-SIM-Smartphone, das bedeutet, es können beide SIM-Karten gleichzeitig verwendet werden. Einer der beiden SIM-Kartenslots ist ein Hybrid-Slot und kann anstelle einer SIM-Karte eine microSD-Speicherkarte aufnehmen. Die eingebaute Recheneinheit ist ein Qualcomm-Snapdragon-439-Achtkern-Prozessor mit achtmal 2 Gigahertz. Die Arbeitsspeicherkapazität beläuft sich auf 3 Gigabyte, der interne Speicher liegt bei 32 Gigabyte.

success

Mit Google-Assistent-Button: Dieses Dual-SIM-Smartphone ist mit einem Google-Assistent-Button an der rechten Seite des Gehäuses ausgestattet. Nach dem Drücken des Knopfes können per Sprachbefehl Informationen von Google abgerufen werden – und zwar ohne das Smartphone zu entsperren. Durch das Gedrückthalten des Knopfes entsteht ein Walkie-Talkie-Modus, in dem der Google-Assistent aktiviert bleibt und so lange zuhört, bis der Knopf losgelassen wird – optimal für das Diktieren längerer Notizen oder Textnachrichten.

Das Dual-SIM-Smartphone von Nokia aus unserem Vergleich wird mit Android 9.0 betrieben. Für Fotos und Videos ist es mit einer 13-Megapixel-Hauptkamera, einer 2-Megapixel-Tiefensensorkamera an der Rückseite und einer 8-Megapixel-Weitwinkelfrontkamera mit einem Blickfeld von 74 Grad an der Vorderseite ausgestattet. Zum Aufladen und für die kabelgebundene Datenübertragung hat das Smartphone einen USB-Typ-C-Anschluss. Eine kabellose Datenübertragung ist dank Bluetooth 4.2 möglich. Die Akkukapazität des Nokia 4.2 beläuft sich auf 3.000 Milliamperestunden. Bei reiner Musikwiedergabe erreicht das Handy laut Hersteller eine Laufzeit von bis zu 100 Stunden. Eine Besonderheit dieses Modells ist die im Lieferumfang enthaltene Powerbank.

info

Was ist der Vorteil eines Active-Dual-SIM-Smartphones? Ein Active-Dual-SIM-Smartphone hat zwei Transceiver. Damit ist es in der Lage, gleichzeitig Daten von zwei SIM-Karten zu empfangen. Über die beiden SIM-Karten können Telefonanrufe getätigt oder entgegengenommen sowie Nachrichten verschickt und empfangen werden, ohne die SIM-Karten manuell aktivieren zu müssen. Standby-Dual-SIM-Smartphones – ohne die Bezeichnung Active – hingegen haben nur einen Transceiver. Sie können zwar zwei SIM-Karten aufnehmen, empfangen aber mit der Empfangseinheit nur Daten von einer Karte. Um über die andere SIM-Karte zu telefonieren oder im Internet zu surfen, muss diese manuell aktiviert werden.

FAQ

Welches Seitenverhältnis hat das Display des Nokia 4.2 Dual-SIM-Smartphones?
Das Display dieses Smartphones entspricht dem Seitenverhältnis 19:9.
Bis zu welcher Speicherkapazität unterstützt dieses Smartphone microSD-Karten?
Das Nokia 4.2 unterstützt microSD-Karten mit einem Speicher von bis zu 400 Gigabyte.
Ist dieses Handy mit einer Gesichtserkennung ausgestattet?
Ja, die Frontkamera erkennt die Gesichtszüge und entsperrt das Gerät.
Was für ein Akku sitzt in diesem Dual-SIM-Smartphone?
Dieses Modell arbeitet mit einem Lithium-Ionen-Akku.

5. Huawei P30 Pro Dual-SIM-Smartphone mit Reverse Charge-Funktion zum Teilen der Akkuladung

Wer sich für das Huawei P30 Pro entscheidet, erhält ein Dual-SIM-Smartphone mit einem 6,47-Zoll-Display und einer Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixeln. In dem Handy arbeitet ein HiSilicon-Kirin-980-Achtkern-Prozessor mit zweimal 2,6 Gigahertz, zweimal 1,92 Gigahertz und viermal 1,8 Gigahertz. Die Kapazität des Arbeitsspeichers beträgt 8 Gigabyte, der interne Speicher 128 Gigabyte. Ausgestattet mit einer Triplekamera bietet dieses Dual-SIM-Smartphone eine 40-Megapixel-Hauptkamera, eine 20-Megapixel-Ultraweitwinkelkamera und eine 8-Megapixel-Teleobjektivkamera. An der Vorderseite ist es mit einer 32-Megapixel-Frontkamera ausgestattet.

success

Mit SuperSpectrum-Kamerasensor: Dieses Dual-SIM-Smartphone ist mit einem SuperSpectrum-Kamerasensor ausgestattet, der laut Hersteller für eine verbesserte Fotoausleuchtung sorgt und hochwertige Aufnahmen bei ungünstigen Lichtverhältnissen ermöglichen soll.

Betrieben wird das Huawei P30 Pro mit Googles Android-9-Betriebssystem. Wie die meisten modernen Dual-SIM-Smartphones ist das Handy zum Aufladen und für die Datenübertragung mit einem USB-Typ-C-Anschluss ausgestattet. Für eine kabellose Datenübertragung oder die Verbindung zu kabellosen Kopfhörern oder Lautsprechern hat das Handy Bluetooth 5.0. Das Huawei P30 Pro bietet die Dolby-Atmos-Technologie zur Verbesserung der Klangqualität und gibt den Sound dank HUAWEI-Akustik-Display-Technologie über In-Screen-Lautsprecher wieder – also im Display integrierte Lautsprecher. Die Reverse Charge-Funktion ermöglicht es, die Akkuladung des P30 Pro zu teilen und damit andere mobile Geräte aufzuladen – zum Beispiel Kopfhörer, Tablets oder andere Smartphones.

info

Wie funktioniert die Reverse-Charge-Funktion? Ein Smartphone mit Reverse-Charge-Funktion ist in der Lage, die Akkus anderer Smartphones oder mobiler Geräte aufzuladen. Hierfür ist kein Kabel erforderlich. Das Smartphone funktioniert dabei wie eine induktive Ladestation. Es erzeugt ein elektromagnetisches Feld, über das sich andere Geräte aufladen lassen, sofern diese induktives Laden unterstützen.

FAQ

Welche Videoformate unterstützt das HUAWEI P30 Pro Dual-SIM-Smartphone?
Es unterstützt die Videoformate .3gp und mp4.
Wie viele Farben kann das Display dieses Dual-SIM-Smartphones darstellen?
Es kann bis zu 16,7 Millionen Farben darstellen.
Was befindet sich im Lieferumfang?
Neben dem Smartphone ein Ladegerät, ein Typ-C-Ladekabel, Typ-C-Kopfhörer, eine Kurzanleitung, ein SIM-Karten-Werkzeug und eine Garantiekarte.
Lässt sich der Akku dieses Smartphones auswechseln?
Nein, der Akku ist fest eingebaut und lässt sich nicht austauschen.

6. Moto G8 Power Lite Dual-SIM-Smartphone mit einer Akkukapazität von 5.000 Milliamperestunden

Das Moto G8 Power Lite ist ein Active-Dual-SIM-Smartphone, das Daten von zwei SIM-Karten gleichzeitig empfangen kann. Da einer der beiden SIM-Karten-Steckplätze ein Hybrid-Slot ist, kann er entweder eine SIM-Karte oder eine microSD-Speicherkarte aufnehmen. Der Bildschirm dieses Dual-SIM-Smartphones ist ein 6,5-Zoll-Display mit einer Auflösung von 720 x 1.600 Pixeln. Für die Rechenvorgänge ist der MediaTek-Helio-P35-Achtkern-Prozessor mit einer Leistung von achtmal 2,3 Gigahertz verantwortlich. Die Kapazität des Arbeitsspeichers beläuft sich auf 4 Gigabyte, die interne Speicherkapazität beträgt 64 Gigabyte. Mithilfe einer microSD-Karte lässt sich die Speicherkapazität um bis zu 256 Gigabyte erweitern.

success

Mit Google-Lens-Unterstützung: Dieses Dual-SIM-Smartphone unterstützt die Google-Lens-Funktion. Das ist eine mobile Bilderkennung, die bildliche Darstellungen analysieren und auf Google automatisch nach dazu passenden Informationen suchen kann.

Das Betriebssystem des Moto G8 Power Lite ist Android 9.0. Als Verbindungsmöglichkeiten bietet das Handy aus unserem Vergleich einen USB-Typ-C-Anschluss, einen 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss und Bluetooth 4.2. Positiv sticht die hohe Akkukapazität von 5.000 Milliamperestunden heraus. Dem Anbieter zufolge erreicht das Smartphone damit eine Laufzeit von bis zu 3 Tagen – je nach Nutzungsverhalten. Für hochauflösende Fotos und Videos ist dieses Dual-SIM-Smartphone mit einem Dreifach-Kamerasystem ausgestattet. Dieses besteht aus einer 16-Megapixel-Hauptkamera, einer 2-Megapixel-Tiefensensorkamera und einer 2-Megapixel-Makrokamera. Die Frontkamera bietet eine Auflösung von 8 Megapixeln.

info

Wie hoch sollte die Auflösung eines Smartphones sein? Die Auflösung gibt an, wie viele Bildpunkte das Smartphone-Display hat. Je mehr Bildpunkte einem Smartphone zu Verfügung stehen, desto schärfer wirken die Darstellungen. Interessenten sollten die Auflösung im Zusammenhang mit der Bildschirmdiagonale beachten. Denn ein großes Display braucht mehr Bildpunkte, um scharfe Darstellungen zu erzeugen als es ein kleineres Display. Daher gilt: Je größer ein Smartphone-Display ist, desto höher sollte die Auflösung sein.

FAQ

Mit wie vielen Bildern pro Sekunde nimmt die Frontkamera des Moto G8 Power Lite Dual-SIM-Smartphones Videos auf?
Die Videoaufnahmefunktion der Frontkamera erreicht bis zu 30 Bilder pro Sekunde.
Wie lange dauert ein vollständiger Ladevorgang dieses Dual-SIM-Smartphone?
Laut Amazon-Kunden dauert es länger als 2 Stunden, um den Akku vollständig aufzuladen.
Unterstützt dieses Smartphone Induktionsladegeräte?
Nein, Amazon-Kunden geben an, dass das Moto G8 Power Lite keine Induktionsladefunktion mitbringt.
Ist dieses Smartphone mit der GPS-Alternative GLONASS kompatibel?
Ja, dieses Smartphone unterstützt GLONASS als Alternative zur GPS-Funktion.

7. Samsung Galaxy A20e Dual-SIM-Smartphone mit einer Akkulaufzeit von bis zu 13 Stunden während der Videowiedergabe

Der Speicher des Samsung-Smartphones kann mithilfe einer microSD-Karte um bis zu 512 Gigabyte erweitert werden. Das Samsung Galaxy A20e ist ein Active-Dual-SIM-Smartphone. Das bedeutet, es kann über zwei SIM-Karten gleichzeitig Daten empfangen. Bildliche Darstellungen setzt ein 5,8-Zoll-Display mit einer Auflösung von 720 x 1.560 Pixeln um. Als Hauptrecheneinheit fungiert ein Achtkern-Prozessor mit einem 1,6- und einem 1,35-Gigahertz-Kern. Zur genauen Aufteilung macht der Hersteller keine Angaben. Die Arbeitsspeicherkapazität beläuft sich auf 3 Gigabyte. Für das Betriebssystem, Apps und Medien stehen 32 Gigabyte interne Speicherkapazität zur Verfügung.

success

Mit One-UI-Interface: Dieses Dual-SIM-Smartphone hat das One-UI-Interface, eine von Samsung entwickelte Benutzeroberfläche für Android-Smartphones. Sie zeichnet sich laut Hersteller durch ein minimalistisches Design und eine intuitive Bedienbarkeit aus.

Wie alle Samsung-Smartphones wird das Galaxy A20e mit dem Android-9-Betriebssystem betrieben. Das Aufladen und Übertragen von Daten erfolgt über einen USB-Typ-C-Anschluss. Als kabellose Verbindungsmöglichkeit bietet das Handy Bluetooth in der Version 5.0. Fotos und Videos nimmt dieses Modell mit einer Dualkamera auf, die aus einer 13-Megapixel-Hauptkamera und einer 5-Megapixel-Weitwinkelkamera mit einem Sichtfeld von 123 Grad besteht. Für Videochats steht eine 8-Megapixel-Frontkamera zur Verfügung. Die Kapazität des Akkus beläuft sich auf 3.000 Milliamperestunden. Bei der Wiedergabe von Videos erreicht das Handy laut Hersteller eine Laufzeit von bis zu 14 Stunden.

info

Was ist der Vorteil einer Dualkamera?Ein Smartphone mit einer Dualkamera liefert im Vergleich zu einem Smartphone mit einfacher Kamera in der Regel bessere Fotos durch eine höhere Bildauflösung der Kamera, einen erweiterten Zoom, hochwertigere Weitwinkelaufnahmen oder eine bessere Tiefenerkennung. Wer Wert auf höchstmögliche Fotoqualität legt, kann mittlerweile auch zu Smartphones mit Dreifach- oder Vierfach-Kamerasystemen greifen.

FAQ

Hat die Hauptkamera des Samsung Galaxy A20e Dual-SIM-Smartphones einen Bildstabilisator?
Nein, mit einem Bildstabilisator ist sie nicht ausgestattet.
Welche Videoauflösung unterstützt dieses Smartphone?
Das Samsung Galaxy A20e unterstützt Videos mit einer Auflösung von bis zu 1.920 x 1.080 Pixeln und 60 Bildern pro Sekunde.
Lässt sich der Akku dieses Smartphones auswechseln?
Nein, der Akku ist fest installiert.
Wo befinden sich die Mikrofone dieses Smartphones?
Sie befinden sich an der Ober- und Unterseite des Geräts.

8. Cat S52 Dual-SIM-Smartphone mit Bluetooth 5.0

Das Cat S52 ist ein Dual-SIM-Smartphone mit einem 5,65-Zoll-Display und einer Auflösung von 1.440 x 720 Pixeln. Das Display besteht aus widerstandsfähigem und kratzfestem Corning®-Gorilla-Glass-6. Im Inneren dieses Gerätes arbeitet ein Mediatek-Helio-P35-Achtkern-Prozessor mit einer Leistung von achtmal 2,3 Gigahertz. Das Zwischenspeichern von kurzfristig benötigten Daten übernimmt ein 4-Gigabyte-Arbeitsspeicher. Für die dauerhafte Speicherung von Daten stehen Nutzern 64 Gigabyte interner Speicherplatz zur Verfügung.

success

Outdoor-Smartphone: Dieses Modell ist ein Dual-SIM-Smartphone für den Outdoor-Einsatz. Laut Hersteller ist das Handy staubdicht sowie vibrations-, sand-, salznebel- und druckbeständig. Es soll aus einer Höhe von bis zu 1,5 Metern sturzsicher und bis in eine Tiefe von bis zu 1,5 Metern wasserdicht sein.

Als Betriebssystem des Cat S52 kommt Android 9.0 zum Einsatz. Nach dem Kauf besteht die Möglichkeit, das Betriebssystem auf Android 10.0 zu aktualisieren. Als Verbindungsmöglichkeiten stehen den Nutzern des Cat-Smartphones ein USB-Typ-C-Anschluss, ein 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss und Bluetooth 5.0 zur Verfügung. Für Foto- und Videoaufnahmen ist das Gerät mit einer 12-Megapixel-Hauptkamera und einer 8-Megapixel-Frontkamera ausgestattet. Die Akkukapazität beträgt 3.100 Milliamperestunden. Zur Akkulaufzeit macht der Hersteller keine Angaben.

FAQ

Aus welchem Material besteht die Einfassung des Cat S52 Dual-SIM-Smartphones?
Die Einfassung dieses Smartphones besteht aus Aluminium.
Lässt sich dieses Dual-SIM-Smartphone mit Handschuhen bedienen?
Ja, laut Anbieter kann das Cat S52 mit Einschränkungen mit Handschuhen bedient werden.
Bis zu welcher Speicherkapazität unterstützt dieses Smartphone microSD-Karten?
Laut Amazon-Kunden unterstützt dieses Smartphone microSD-Karten bis zu einer Speicherkapazität von 128 Gigabyte.
Wie hoch ist die maximale Helligkeit des Displays?
Es erreicht eine Helligkeit von bis zu 403,9 Candela pro Quadratmeter.
Wie lange dauert es, dieses Smartphone komplett aufzuladen?
Laut Hersteller kann es innerhalb von 2 Stunden komplett aufgeladen werden.

9. Blackview A80 Pro Dual-SIM-Smartphone mit 18-Watt-Schnellladefunktion

Das Blackview A80 Pro Dual-SIM-Smartphone hat ein 6,49-Zoll-Display und bietet eine Auflösung von 720 x 1.560 Pixeln. Die Hauptlast der anfallenden Rechenaufgaben übernimmt der MediaTek-Heli-P25-Prozessor mit einer Leistung von achtmal 2,6 Gigahertz. Für das kurzfristige Zwischenspeichern von Daten stehen 4 Gigabyte Arbeitsspeicher zur Verfügung. Die langfristige Speicherung von Daten ermöglicht eine interne Speicherkapazität von 64 Gigabyte, die sich mithilfe einer microSD-Karte um bis zu 256 Gigabyte erweitern lässt.

success

Schutz vor unerwünschten Zugriffen: Dieses Dual-SIM-Smartphone bietet einen Fingerabdrucksensor und eine Gesichtserkennung, womit es durch die Aktivierung beider Funktionen doppelt vor unerwünschten Zugriffen geschützt ist.

Als Betriebssystem ist Android 9.0 auf dem Blackview A80 Pro vorinstalliert. Mit einem USB-Typ-C-Anschluss, einem 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss und Bluetooth bietet das Dual-SIM-Smartphone die gängigen Anschlussmöglichkeiten. Für hochauflösende Fotos und Videos ist eine Sony-IMX258-Kamera mit 13 Megapixeln in die Rückseite des Geräts integriert. Die Frontkamera erlaubt Videochats mit einer Auflösung von 8 Megapixeln. Die Kapazität des eingebauten Akkus beläuft sich auf 4.680 Milliamperestunden, womit das Smartphone dem Hersteller zufolge eine Akkulaufzeit von mehr als 12 Stunden erreicht. Zum Aufladen steht eine 18-Watt-Schnellladefunktion zur Verfügung.

info

Was bedeutet 18-Watt-Schnellladefunktion? Üblicherweise werden Smartphones mit einer Eingangsleistung von 2,5 bis 12 Watt aufgeladen. Der Akku des Dual-SIM-Smartphones von Blackview hält laut Hersteller einem Eingangsstrom von bis zu 18 Watt stand und kann somit schneller aufgeladen werden.

FAQ

Welche Art von Akku wurde in das Blackview A80 Pro Dual-SIM-Smartphone eingesetzt?
Es ist ein Lithium-Polymer-Akku.
Wie schnell kann dieses Smartphone aufgeladen werden?
Das Blackview A80 Pro kann laut Hersteller innerhalb von 3 Stunden komplett aufgeladen werden.
Was befindet sich im Lieferumfang dieses Dual-SIM-Smartphones?
Neben dem Smartphone befindet sich im Lieferumfang ein Ladegerät, ein Paar Kopfhörer, eine Schutzfolie, eine Bedienungsanleitung und eine Smartphonehülle.
Welche deutschen Mobilfunkanbieter unterstützt dieses Smartphone?
Dieses Modell unterstützt die Deutsche Telekom, O2, E-Plus, orange, Aldi, Lidl, T-Mobile und Vodafone.

10. Gigaset GS110 Dual-SIM-Smartphone mit einer Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden

Wer sich für das Gigaset GS110 entscheidet, erhält ein Active-Dual-SIM-Smartphone mit einem 6,1-Zoll-Display und einer Auflösung von 1.200 x 600 Pixeln. Das Display besteht aus speziellem Glas, das sich laut Hersteller durch seine kratzfeste und schmutzabweisende Oberfläche auszeichnet. Für die Rechenleistung sorgen ein Spreadtrum-SC9863A-Prozessor mit achtmal 1,6 Gigahertz und ein Gigabyte Arbeitsspeicher. Die Speicherkapazität beschränkt sich bei dem Handy auf 16 Gigabyte.

Als Betriebssystem des Gigaset GS110 fungiert Android 9.0. Es kommen die üblichen Anschlussmöglichkeiten zum Einsatz: Ein USB-Typ-C-Anschluss, ein 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss und Bluetooth 4.2. Fotos und Bewegtbilder nimmt das Dual-SIM-Smartphone von Gigaset mit seiner 8-Megapixel-Hauptkamera mit Autofokusfunktion auf. Für Livehats steht eine 5-Megapixel-Frontkamera zur Verfügung. Der integrierte Akku erreicht laut Hersteller mit seiner Kapazität von 3.000 Milliamperestunden eine Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden. Zum Schutz vor unerwünschten Zugriffen ist das Smartphone mit einer Gesichtserkennung ausgestattet.

FAQ

Mit welcher Helligkeit arbeitet das Display des Gigaset GS110 Dual-SIM-Smartphones?
Das Display hat eine maximale Helligkeit von 400 Candela pro Quadratmeter.
Lässt sich die Speicherkapazität erweitern?
Ja, mithilfe einer microSD-Karte ist eine Speichererweiterung um bis zu 256 Gigabyte möglich.
Unterstützt dieses Smartphone LTE?
Ja, dieses Smartphone unterstützt LTE.
Wie viele Eingaben kann das Display gleichzeitig verarbeiten?
Das Display des Gigaset GS110 kann bis zu fünf Eingaben gleichzeitig verarbeiten.

11. Ulefone Note 9P Dual-SIM-Smartphone mit Octa-Core-Prozessor

Das Ulefone Note 9P Dual-SIM-Smartphone hat das Betriebssystem Android 10.0, einen integrierten Octa-Core-Prozessor der 12-Nanometer-Klasse, einen Arbeitsspeicher von 4 Gigabyte und einen internen Speicher von 64 Gigabyte. Es unterstützt die Mobilfunk-Techniken 4G, 3G und 2G und verfügt über 3-in-1-Kartensteckplatz-Design mit Dual-Nano-SIM und TF-Slot für bis zu drei Karten gleichzeitig. Mit einer microSD-Karte lässt sich der Speicher laut Hersteller um bis zu 256 Gigabyte erweitern. Das Handy wird ohne Vertrag geliefert und hat ein 6,52 Zoll großes Display aus gebogenem Glas.

success

Mit Dreifachkamerasystem ausgestattet: Das Ulefone Note 9P Dual-SIM-Smartphone hat ein Dreifachkamerasystem mit einem 16-Megapixel-Primärobjektiv, einem 5-Megapixel-Makroobjektiv und einem 2-Megapixel-Objektiv, das wie die beiden anderen Objektive HDR unterstützt. Eine Frontkamera von Sony mit 8 Megapixel soll dank eines integrierten Verschönerungsmodus jedes Gesichtsdetail erfassen.

Ausgestattet ist das Dual-SIM-Smartphone mit einem Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 4.500 Milliamperestunden, der das OTG-Rückwärtsladen unterstützt und eine Standby-Zeit von 300 Stunden bei einer Gesprächszeit von 16 Stunden verspricht. Das Smartphone unterstützt nach Angaben des Herstellers globale Frequenzbänder, hat eine WLAN-Funktion und Bluetooth der Version 5.0. Für die Navigation ist es mit GPS, Glonass, Beidou und Galileo kompatibel. Folgende Sensoren sind enthalten:

  • G-Sensor
  • L-Sensor
  • P-Sensor
  • Fingerabdrucksensor
  • Kompass

FAQ

Wie sind die Abmessungen des Ulefone Note 9P Dual-SIM-Smartphones?
Das Dual-SIM-Smartphone misst 16,6 x 7,67 x 0,92 Zentimeter (Länge/Breite/Höhe).
Wie schwer ist das Smartphone?
Das Ulefone Note 9P Dual-SIM-Smartphone wiegt 188 Gramm.
Welche Farben sind verfügbar?
Das Dual-SIM-Smartphone steht in den Farben Grün, Blau und Schwarz zur Auswahl.
Gibt es eine Face- oder Fingerprint-ID?
Ja, beide Funktionen sind nach Angaben von Ulefone vorhanden.

Was ist ein Dual-SIM-Smartphone?

Dual-SIM-Smartphone TestEin Smartphone mit Dual-SIM ist ein Mobiltelefon, das zwei SIM-Karten aufnimmt. Dadurch ist die Kommunikation über zwei verschiedene Telefonnummern auf einem Handy möglich.

Wie funktioniert ein Dual-SIM-Smartphone?

Abgesehen von dem zweiten SIM-Karten-Steckplatz unterscheidet sich die Funktionsweise eines Dual-SIM-Smartphones nicht von anderen Geräten. Ein Smartphone funktioniert durch das Zusammenspiel verschiedener Hardware- und Software-Komponenten. Dazu zählen:

  • Prozessor: Ist für die Hauptlast der Rechenvorgänge zuständig.
  • Grafik-Chip: Berechnet Bilddaten und wandelt diese so um, dass sie auf dem Smartphone-Display als Bild erscheinen können.
  • Soundchip: Berechnet Tondaten und wandelt diese so um, dass sie von Lautsprechern oder Kopfhörern wiedergegeben werden können.
  • Festplatte: Dient zum Speichern aller Daten und Programme wie zum Beispiel des Betriebssystems, verschiedener Apps und Medien wie Musik, Videos oder Bildern.
  • Arbeitsspeicher: Speichert kurzfristig notwendige Daten und ermöglicht einen schnellen Zugriff darauf.
  • Touchscreen: Ermöglicht die Bedienung des Smartphones per Fingertipp.
info

In vielen Geräten ist einer der beiden SIM-Kartenslots ein Hybridslot. Dieser kann entweder eine SIM-Karte oder eine microSD-Speicherkarte aufnehmen. Damit lässt sich zwar einerseits die Speicherkapazität des Dual-SIM-Smartphones erweitern, andererseits muss dann aber auf die Nutzung einer zweiten SIM-Karte verzichtet werden.

Welche Vorteile haben Dual-SIM-Smartphones?

Wer darauf angewiesen ist, zwei Smartphones gleichzeitig zu nutzen – zum Beispiel ein Privat- und ein Geschäftstelefon –, kann mithilfe eines Dual-SIM-Smartphones stattdessen mit nur einem Gerät über beide Telefonnummern kommunizieren. Praktisch sind Dual-SIM-Handys auch für Menschen, die häufig im Nicht-EU-Ausland unterwegs sind und die teuren Roaming-Gebühren sparen möchten. Denn in den zweiten Kartenschacht lässt sich eine Prepaid-SIM-Karte eines lokalen Anbieters einsetzen.

info

Hohes Sparpotential: Die Anschaffung eines Dual-SIM-Smartphones kann für Sparfüchse interessant sein. Wer möglichst preiswert telefonieren und surfen möchte, kann eine SIM-Karte mit einer günstigen All-Net-Flat zum Telefonieren und eine weitere SIM-Karte mit einer preiswerten Datenverbindung einsetzen.

Viele Dual-SIM-Smartphones können während der gleichzeitigen Nutzung von zwei SIM-Karten keine Speicherkarten aufnehmen. Die Hybrid-Steckplätze dieser Modelle können immer nur jeweils eine Karte aufnehmen – entweder eine SIM-Karte oder eine Speicherkarte. Auch die technische Ausstattung der beiden SIM-Kartenslots ist häufig unterschiedlich. In den meisten Fällen unterstützt nur einer der beiden Slots die schnelle LTE-Verbindung. Ein weiterer Nachteil besteht darin, dass sich die Akkulaufzeit merklich reduzieren kann, wenn beide SIM-Kartenslots gleichzeitig aktiviert sind.

  • Mit einem Gerät über zwei Telefonnummern gleichzeitig erreichbar
  • Bei Auslandsreisen kann die SIM-Karte eines lokalen Anbieters genutzt werden, um Roaminggebühren zu sparen
  • Hohes Sparpotenzial
  • Zweite SIM-Karte belegt oft den Platz für die Speicherkarte
  • Zweiter SIM-Kartenslot oft nicht für LTE-Empfang ausgelegt
  • Gleichzeitige Nutzung von zwei SIM-Karten führt zu einer kürzeren Akkulaufzeit

Welche Arten von Dual-SIM-Smartphones gibt es?

UnterschiedeSmartphones mit zwei SIM-Karten lassen sich in drei Arten unterteilen. Wodurch sich diese auszeichnen, erläutert der folgende Abschnitt:

  • Active-Dual-SIM-Smartphones
  • Standby-Dual-SIM-Smartphones
  • eSIM-Smartphones

Active-Dual-SIM-Smartphones

Active-Dual-SIM-Smartphones erlauben es, beide SIM-Karten gleichzeitig und gleichberechtigt zu nutzen. Das ermöglicht die sogenannte DSFA-Technik, durch die das Smartphone mithilfe von zwei voneinander unabhängigen Transceivern parallel senden und empfangen kann. Beide SIM-Karten sind ins Mobilfunknetz eingewählt und gleichzeitig unabhängig voneinander für das Telefonieren und Surfen im Internet nutzbar. Meistens besteht die Möglichkeit, den SIM-Karten einzelne Aufgabengebiete zuzuteilen – zum Beispiel als bevorzugte SIM-Karte für Telefonate, SMS, mobile Daten oder die Nutzung im Ausland.

warning

Achtung: Eine Bündelung der Daten ist nicht möglich. Das bedeutet, es kann nicht gleichzeitig mit beiden SIM-Karten telefoniert werden. Es ist jedoch möglich, die Nummer der einen Karte auf die andere Nummer umzuleiten, um sich „anklingeln“ zu lassen.
  • Beide SIM-Karten sind gleichzeitig aktiv
  • Über beide Karten können jederzeit Daten empfangen werden
  • Anklingeln bei parallel eingehenden Anrufen ist möglich
  • Kostspieliger als normale Smartphones und Standby-Dual-SIM-Smartphones

Standby-Dual-SIM-Smartphones

Standby-Dual-SIM-Smartphones arbeiten mit der DSDS-Technologie. Das bedeutet, sie haben nur eine Sende- und Empfangseinheit. Das hat zur Folge, dass nur eine der eingelegten SIM-Karten nutzbar ist; die andere SIM-Karte befindet sich im Standby-Modus. Um diese zu nutzen, muss sie manuell aktiviert werden, wobei die andere SIM-Karte deaktiviert wird. Damit eingehende Anrufe auf der deaktivierten SIM-Karte nicht unbemerkt bleiben, lässt sich bei den meisten Standby-Dual-SIM-Smartphones eine Rufumleitung einrichten, die über verpasste Anrufe informiert.

info

Standby-Dual-SIM-Smartphones sind interessant für Menschen, die den zweiten SIM-Kartenslot nur im Ausland benötigen. Solange nur eine SIM-Karte erforderlich ist, kann der zweite Slot für eine Speicherkarte verwendet werden.
  • Günstiger als Active-Dual-SIM-Smartphones
  • Dual-Slim-Slot kann oftmals alternativ für SD-Karten genutzt werden
  • Benachrichtigungen über verpasste Anrufe oder Nachrichten
  • Die beiden SIM-Karten sind nicht gleichzeitig nutzbar

eSIM-Smartphones

Die Abkürzung eSIM steht für embedded SIM beziehungsweise eingebettete SIM-Karte. Gemeint ist ein im Smartphone integrierter Chip, der die klassische SIM-Karte ersetzt. Vor der Verwendung einer eSIM muss ein Mobilfunk-Tarif abgeschlossen werden. Anschließend wird die SIM digital vom Tarif-Anbieter aktiviert. Die meisten eSIM-Smartphones sind zusätzlich mit einem normalen SIM-Kartenslot ausgestattet. Die eSIM und eine normale SIM-Karte lassen sich bei den meisten Modellen gleichzeitig nutzen. Vorteilhaft ist, dass eSIM-Smartphones durch das Fehlen eines zweiten SIM-Kartenslots fast immer einen microSD-Speicherkartenslot haben. Außerdem gehören LTE-Verbindungsmöglichkeiten bei eSIM-Smartphones zur Standardausstattung.

  • Beide SIM-Karte können gleichzeitig aktiv sein
  • LTE-Verbindungsmöglichkeiten gehören zum Standard dieser Smartphones
  • Fast immer mit microSD-Speicherkartenslot
  • Fast nur in Oberklasse-Smartphones zu finden

Dual-SIM-Smartphone VergleichWie viel kostet ein Dual-SIM-Smartphone?

Die Preise für ein neues Smartphone mit Doppel-SIM-Karte gehen weit auseinander. Die günstigsten Modelle sind im zweistelligen oder unteren dreistelligen Bereich zu haben. Das sind meist Modelle älterer Generationen mit kleinen Displays, geringen Speicherkapazitäten und ohne besondere Ausstattungsmerkmale. Im Bereich der Mittelklasse finden sich neue Dual-SIM-Smartphones für niedrige und mittlere dreistellige Beträge.

Hier können Käufer mit modernen Displays und hochauflösenden Kameras rechnen. Wer hinsichtlich der Ausstattung seines neuen Dual-SIM-Smartphones keine Abstriche machen möchte, entscheidet sich für ein Handy der oberen Preisklasse. In diesem Fall sollte eine hohe dreistellige Investition eingeplant werden. Interessenten sollten beim Kauf eines neuen Dual-SIM-Smartphones mit folgenden Kosten rechnen:

  • Dual-SIM-Smartphones der unteren Preisklasse: 75 bis 250 Euro
  • Dual-SIM-Smartphones der Mittelklasse: 250 bis 600 Euro
  • Dual-SIM-Smartphones der oberen Preisklasse: Ab 600 Euro aufwärts

Internet versus Fachhandel: Wo lohnt sich der Kauf eines Dual-SIM-Smartphones?

Dual-SIM-Smartphones sind in Mobilfunkfachgeschäften, im Elektronikhandel oder in Kaufhäusern erhältlich. Wer von einer umfangreichen persönlichen Beratung profitieren möchte, sollte ein Fachgeschäft aufsuchen. Von der Beratung abgesehen gestaltet sich der Kauf im örtlichen Handel meistens als umständlich. Die Auswahl an Modellen ist häufig ähnlich eingeschränkt wie die Möglichkeiten, die einzelnen Geräte miteinander zu vergleichen. Im schlimmsten Fall ist der Besuch mehrerer Geschäfte erforderlich, um das passende Dual-SIM-Smartphone zu finden.

Das Internet bietet bessere Voraussetzungen. Hier gibt es nahezu alle aktuellen Smartphones, und Käufer haben optimale Voraussetzungen, sich umfassend zu informieren und die einzelnen Geräte miteinander zu vergleichen. Sobald das passende Dual-SIM-Smartphone gefunden ist, erfolgt die Bestellung bequem und zeitsparend von zu Hause aus. Unter dem Strich überwiegen die Vorteile des Internets. Das bedeutet nicht, dass Verbraucher mit entsprechendem Aufwand im örtlichen Handel kein passendes Dual-SIM-Smartphone finden können.

Darauf sollten Sie achtenKaufberatung: Was gibt es beim Kauf eines Dual-SIM-Handys zu beachten?

Wer beim Kauf seines neuen Dual-SIM-Smartphones eine fundierte Entscheidung treffen möchte, sollte einige wichtige Kriterien berücksichtigten. Dazu zählen:

  1. Prozessor
  2. Arbeitsspeicher
  3. Bildschirm
  4. Speicherplatz
  5. Akkulaufzeit
  6. Betriebssystem
  7. Kamera

Der Prozessor

Ein wichtiges Merkmal beim Smartphone-Kauf ist die Prozessorleistung. Diese entscheidet darüber, wie schnell das Smartphone arbeitet und welche Anwendungen es wiedergeben kann. Wer sein neues Dual-SIM-Smartphone nur zum Telefonieren und Surfen im Internet verwenden will, benötigt keine hohe Prozessorleistung. Für Menschen, die Wert auf möglichst hohe Arbeitsgeschwindigkeiten legen und auf ihrem Smartphone anspruchsvolle Apps und Spiele nutzen wollen, spielt die Prozessorleistung eine entscheidende Rolle. Wie leistungsstark ein Prozessor ist, wird von der Anzahl der Rechenkerne und deren Gigahertz-Werten bestimmt.

warning

Achtung: Anders als bei Computern haben die Prozessoren von Smartphones oft unterschiedliche Rechenkerne mit abweichenden Leistungen. Das liegt daran, dass sich die Rechenaufgaben je nach Betriebssystem und Programmierung auf die aktiven Rechenkerne verteilen. Es sind nicht immer alle Prozessorkerne aktiv.

Der Arbeitsspeicher

Ebenfalls entscheidend für die Leistungsfähigkeit eines Dual-SIM-Smartphones ist seine Arbeitsspeicherkapazität. Hier gibt es große Unterschiede. Je nach Handy bieten Dual-SIM-Smartphones Arbeitsspeicherkapazitäten zwischen 1,5 und 16 Gigabyte. Für anspruchsvolle Anwendungen und Spiele sollte ein Smartphone möglichst viel Arbeitsspeicher mitbringen. Wenn das Gerät nur zum Telefonieren und Surfen dienen soll, spielt die Arbeitsspeicherkapazität eine untergeordnete Rolle.

Der Bildschirm

Für viele Menschen stellt die Displayqualität eines Smartphones eines der wichtigsten Kriterien dar. Mit wie vielen Bildpunkten (Pixel) ein Bildschirm seine Darstellungen auflöst, entscheidet darüber, wie hochwertig Bilder und Videos wirken. Die Auflösung des Displays gibt an, mit wie vielen Bildpunkten Bilder und Videos dargestellt werden. Bei einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln hat das Display beispielsweise 1.280 vertikale und 720 horizontale Bildpunkte. Ebenfalls bedeutsam ist die Größe der Bildschirmdiagonale. Sie wird in Zoll angegeben. Ein Zoll entspricht 2,54 Zentimetern. Die meisten Dual-SIM-Smartphones haben Bildschirmdiagonalen zwischen 4 und 7 Zoll. Beide Kriterien sollten im Zusammenhang betrachtet werden, ein großes Display benötigt mehr Pixel für eine gute Bildqualität als ein kleines.

Wie groß das Display und damit das Smartphone insgesamt sein soll, hängt vom persönlichen Geschmack ab. Ein Smartphone mit kleinem Display lässt sich leichter einhändig bedienen. Auf einem großen Smartphone-Display kommen Videos und Fotos besser zur Geltung.

info

Was ist Gorilla Glass? Viele Dual-SIM-Smartphones haben ein Display aus Gorilla Glass. Das ist ein chemisch bearbeitetes Glas, das als besonders robust und resistent gegenüber Kratzern gilt. Entwickelt wurde es von der US-amerikanischen Firma Corning.

Der Speicherplatz

Anders als bei einem Computer lässt sich die Festplatte eines Smartphones nicht auswechseln. Aus diesem Grund ist es wichtig, ein Dual-SIM-Smartphone mit ausreichender Speicherkapazität zu kaufen, wenn der Nutzer sein Gerät mehrere Jahre lang nutzen möchte. Die Speicherkapazitäten der Festplatten von Dual-SIM-Smartphones sind, je nach Preisklasse, zwischen 8 und 32 Gigabyte groß. Mit Hilfe von microSD-Karten können sie in den meisten Geräten erheblich erweitert werden, bis auf 256 und 512 Gigabyte.

warning

Achtung: Bei den Angaben zur Speicherkapazität handelt es sich um Bruttowerte, die nicht komplett zur freien Verfügung stehen. Das Betriebssystem und alle vorinstallierten Anwendungen belegen Speicherplatz, der von diesem Wert abgezogen werden muss, um die Netto-Speicherkapazität zu erhalten. Allein das Android-Betriebssystem kann zwischen 5 und 10 Gigabyte Speicherplatz einnehmen. Wer sich für ein Smartphone mit einer Speicherkapazität von 16 Gigabyte entscheidet, hat dann nicht mehr viel Platz für seine Apps und Medien.

Das beste Dual-SIM-SmartphoneDie Akkulaufzeit

Wer viel unterwegs ist und dabei ständig erreichbar sein muss, sollte beim Kauf eines Dual-SIM-Smartphones auf die Akkulaufzeit achten. Sie liegt bei den meisten Geräten zwischen 8 und 14 Stunden. Die Herstellerangaben zur Akkulaufzeit sind Richtwerte, die je nach Nutzungsverhalten variieren können. Die Helligkeit des Bildschirms und die im Hintergrund aktiven Anwendungen haben ebenso einen großen Einfluss auf die Akkulaufzeit wie die Art der Nutzung – Videos und Spiele verbrauchen viel Strom.

Nicht alle Hersteller machen Angaben zur Akkulaufzeit ihrer Smartphones. Die Speicherkapazität eines Akkus wird in Milliamperestunden angegeben und dient als Richtwert zur Einschätzung der Akkulaufzeit. Dabei gilt es zu beachten, dass ein Smartphone mit einem größeren Akku nicht zwangsläufig eine längere Akkulaufzeit erreicht. Ein großer Akku mit 6.000 Milliamperestunden, der einen leistungsstarken Prozessor und ein großes, hochauflösendes Display versorgen muss, kann schneller leer sein als ein 3.000-Milliamperestunden-Akku, der einen kleinen, niedrig auflösenden Bildschirm und einen weniger leistungsstarken Prozessor versorgt.

Das Betriebssystem

Fast alle Dual-SIM-Smartphones arbeiten mit dem Android-Betriebssystem von Google. Hier ist es wichtig, dass das vorinstallierte Betriebssystem möglichst aktuell ist oder sich zumindest auf eine aktuelle Version updaten lässt. Anderenfalls kann es zu Kompatibilitätsproblemen mit neuen Apps kommen. Im schlimmsten Fall kann ein veraltetes Betriebssystem aktuelle Anwendungen überhaupt nicht wiedergeben.

info

Betriebssystem-Updates werden nicht für alle Smartphones freigeschaltet. Je nach Anbieter kann es vorkommen, dass dieser das Smartphone nur für einige Jahre mit Updates versorgt.

Die Kamera

Wer sein neues Dual-SIM-Smartphone für Foto- und Videoaufnahmen nutzen möchte, sollte auf hochwertige Kameras achten. Moderne Smartphones sind stets mit zwei Kameras ausgestattet – einer Hauptkamera an der Rückseite und einer Frontkamera oberhalb des Displays. Die Hauptkameras sind oft Dual- oder Triplekameras. Das bedeutet, sie bestehen aus zwei oder drei unterschiedlichen Kameras – zum Beispiel einer Weitwinkelkamera, einer Tiefensensorkamera und einer Makrokamera. Damit sind die Voraussetzungen für hochwertige Foto- und Videoaufnahmen besser als mit einer einzelnen Kamera. Ein grober Richtwert für die Kameraqualität ist der Megapixelwert. Je höher, desto besser. Doch es kommt nicht nur auf die Zahl der Megapixel an, sondern auch auf die Qualität der Kameraobjektive.

FragezeichenFAQ – häufig gestellte Fragen zu Dual-SIM-Smartphones

Welches ist das beste Dual-SIM-Smartphone?

Das beste Dual-SIM-Smartphone gibt es nicht. Jeder Käufer stellt andere Anforderungen an ein solches Gerät. Während der eine ein handliches Modell zum Telefonieren und Nachrichten schreiben sucht, das bequem in die Hosentasche passt, möchte der andere ein leistungsfähiges Smartphone mit großer Festplatte und großem, hochauflösendem Display zum Filme schauen und für Computerspiele. Wer alle Hinweise dieses Ratgebers berücksichtigt, hat gute Chancen, ein passendes Dual-SIM-Smartphone zu finden.

Dual-SIM-Smartphone mit oder ohne Vertrag?

Dual-SIM-Smartphones mit Vertrag sind ohne hohe einmalige Investition erhältlich. Der Käufer leistet nur eine Anzahlung und begleicht die Kosten für das Endgerät monatlich in Raten über die Mobilfunkrechnung. Der Nachteil des Ratenkaufs besteht darin, dass die monatlichen Raten die Kosten für einen sofortigen Neukauf desselben Geräts meist übersteigen. Außerdem ist der Ratenkauf stets an einen Mobilfunkvertrag gekoppelt, sodass nur eine der beiden SIM-Karten als Prepaid-Karte verwendet werden kann.

Kann ich WhatsApp oder vergleichbare Anwendungen auf einem Dual-SIM-Smartphone mit zwei Accounts nutzen?

Ja, ein Active-Dual-SIM-Smartphone, das mit seiner Empfangseinheit Daten von zwei SIM-Karten gleichzeitig empfangen kann, erlaubt es, zur gleichen Zeit auf zwei solcher Accounts zuzugreifen.

Dual-SIM-Smartphones Test und VergleichWelche Samsung-Smartphones der aktuellen Generation verfügen über Dual-SIM?

Zu den aktuellsten Samsung-Smartphones mit Dual-SIM-Funktion gehören das Samsung Galaxy S20, das Galaxy S20+, das Galaxy S20 Ultra, das OnePlus8 und das 8 Pro. Dual-SIM-Smartphones aus Samsungs Mittelklasse sind zum Beispiel das Galaxy A51 oder das Galaxy A71.

Was passiert, wenn die SIM-Karten eines Dual-SIM-Smartphones ausgetauscht werden?

Wenn Telefonnummern und Kontaktdaten auf der SIM-Karte und nicht auf dem Handy selbst oder extern in einer Cloud, etwa bei Google, gespeichert sind, gehen diese Nummern und Daten beim Auswechseln der SIM-Karten in der Regel verloren. Davon abgesehen verändert sich nichts. Alle Daten, die auf dem Telefon selbst und auf der Speicherkarte gespeichert sind, bleiben erhalten – egal ob Apps, Fotos, Videos oder andere Dateien.

Können SIM-Karten zwischen Handys getauscht werden?

Das kommt darauf an. Smartphones, die im Rahmen eines Vertragsabschlusses erworben wurden, haben oft einen SIM-Lock. Das bedeutet, sie sind auf die SIM-Karten des jeweiligen Mobilfunkanbieters beschränkt.

Ist es möglich, zwei SIM-Karten mit derselben Rufnummer zu haben?

Ja, viele Mobilfunkanbieter bieten gegen eine monatliche Zusatzgebühr sogenannte Multi-SIM-Karten an. Damit können bis zu drei Handys mit der derselben Rufnummer und dem gleichen Vertrag betrieben werden.

Gibt es einen Dual-SIM-Smartphone-Test der Stiftung Warentest?

Tipps & HinweiseDie Stiftung Warentest hat bislang keinen spezifischen Dual-SIM-Smartphone-Test veröffentlicht. Es gibt einen allgemeinen Smartphone-Test, der in regelmäßigen Abständen aktualisiert wird und derzeit 356 Geräte umfasst. Für die Einschätzung der Smartphones nutzt die Stiftung Warentest sechs Kriterien, die mit einer prozentualen Gewichtung in die Gesamtbewertung einfließen. Dazu zählen:

  • Grundfunktionen – 30 Prozent
  • Kamera – 20 Prozent
  • Display – 15 Prozent
  • Akku – 15 Prozent
  • Handhabung – 15 Prozent
  • Stabilität – 5 Prozent

Wer sich für die Testergebnisse interessiert, kann diese hier nachlesen. Es fällt eine einmalige Pauschale in Höhe von 2,50 Euro an. Sollte die Stiftung Warentest in Zukunft einen speziellen Dual-SIM-Smartphone-Test veröffentlichen, wird der Ratgeber entsprechend aktualisiert.

Ein weiterer Test der Verbraucherorganisation aus dem November 2020 befasst sich damit, wie gut sich Smartphones und Tablets reparieren lassen. Insgesamt 13 Modelle wurden diesbezüglich unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Ein Gerät schnitt sehr gut ab, der Rest ausreichend und mangelhaft. Den Test gibt es gegen eine geringe Gebühr auf der folgenden Webseite.

Gibt es einen Dual-SIM-Smartphone-Test von Öko-Test?

Öko-Test hat bisher weder einen Dual-SIM-Smartphone-Test veröffentlicht noch einen anderen Testbericht, der für diesen Ratgeber hier interessant sein könnte. Sollte Öko-Test in Zukunft einen Dual-SIM-Handy-Test veröffentlichen, wird der Ratgeber entsprechend aktualisiert.

Glossar

NM-Card
Die Abkürzung NM-Card steht für Nano-Memory-Card. Gemeint sind Speicherkarten von Huawei, die ausschließlich mit hauseigenen Smartphones kompatibel sind.
TP-Schutzfilm
Ein TP-Schutzfilm ist ein Transportschutz, der kurzfristig als Schutzfolie für Smartphones dient. Experten raten dazu, diesen Schutzfilm für maximal 3 Tage zu nutzen und anschließend eine vollwertige Schutzfolie zu verwenden.
SIM-Karten-Werkzeug
Ein SIM-Karten-Werkzeug ist ein kleines Metallstück, dass aus einem Griff und einem schmalen Stift am oberen Ende besteht. Dieses kann in die Aussparung des SIM-Kartenslots eingeführt werden und dort den Mechanismus für die Ausgabe des SIM-Kartenhalters auslösen.
Datenvolumen
Das Datenvolumen gibt an, welche maximale Datenmenge ein Kunde monatlich mit seinem Mobilfunk-Tarif aus dem mobilen Datennetz herunterladen kann – zum Beispiel 3 Gigabyte. Sobald diese Datenmenge im Tarif überschritten wird, drosselt der Anbieter die Surfgeschwindigkeit.
Datenroaming
Datenroaming findet immer dann statt, wenn mit einer deutschen SIM-Karte Daten über ein ausländisches Mobilfunknetz heruntergeladen werden. Innerhalb der Europäischen Union ist das Datenroaming gebührenfrei. Außerhalb der EU können dabei hohe Kosten entstehen.
Roaming-Gebühren
Roaming-Gebühren sind Kosten, die bei der Nutzung ausländischer Handynetze entstehen. Seit Juni 2017 fallen innerhalb der Europäischen Union keine Roaming-Gebühren mehr an. Außerhalb der EU gibt es keine einheitlichen Regelungen für Roaming-Gebühren.
LTE
LTE oder 3.9G ist die Abkürzung für Long-Term-Evolution und beschreibt den Mobilfunkstandard der dritten Generation. Die Erweiterung dieser Technologie ist 4G beziehungsweise LTE-Advanced. Seit Kurzem gibt es den noch einmal wesentlich schnelleren Standard 5G, der aber noch nicht flächendeckend verfügbar ist.
Transceiver
Der Transceiver dient Smartphones als Sendeinheit und Empfangseinheit für Daten beziehungsweise zum Einspeisen und Auskoppeln der Signale zum und aus dem Smartphone. Der Transceiver verarbeitet die Daten als elektromagnetische Wellen und sorgt so für die Funktionstüchtigkeit des Handys. Wenn ein Dual-Smartphone mit zwei Transceivern ausgestattet ist, handelt es sich um ein Active-Dual-SIM-Handy, bei dem die SIM-Karten gleichzeitig und unabhängig voneinander nutzbar sind.
Gesichtserkennung
Die Gesichtserkennung von Smartphones wird von einem Algorithmus bewerkstelligt. Dieser dient dazu, automatisch anhand verschiedener Faktoren im Gesicht zu erkennen, ob es sich um den registrierten Benutzer handelt oder nicht. Wenn er die registrierte Person erkennt, wird das Gerät entsperrt und kann genutzt werden.
Lithium-Ionen-Akku
Der Lithium-Ionen-Akku nutzt für die Übertragung des Stroms einen flüssigen Leiter. Vorteilhaft an dieser Art des Akkus ist seine hohe Energiedichte. Das bedeutet, ein Lithium-Ionen-Akku kann auf wenig Masse viel Energie speichern und zeichnet sich durch eine geringe Selbstentladung aus. Weitere Eigenschaften des Lithium-Ionen-Akkus sind sein geringer Preis und die hohe Lebensdauer. Selbst nach fünf Jahren Nutzung kann ein Lithium-Ionen-Akku noch bis zu 80 Prozent seiner ursprünglichen Kapazität aufweisen.
Lithium-Polymer-Akku
Der Lithium-Polymer-Akku ist eine Weiterentwicklung des Lithium-Ionen-Akkus, der im Gegensatz zu seinem Vorgänger mit einem festen Leiter arbeitet und dadurch in unterschiedlichen Formen hergestellt werden kann.
NFC
NFC steht als Abkürzung für Near-Field-Communication, was auf Deutsch Nahfeld-Kommunikation bedeutet. Das ist ein internationaler Übertragungsstandard für den kabellosen Austausch von Daten. Die maximale Übertragungsreichweite der NFC-Technologie beläuft sich auf wenige Zentimeter – maximal 10.
Dolby-Atmos
Dolby-Atmos ist eine 2012 eingeführte Sound-Technologie, die ein hochwertigeres Klangerlebnis bescheren soll. Die Technologie erzeugt eine natürliche Wiedergabe akustischer 3D-Effekte, den Raumklangeffekt, und unterstützt eine große Anzahl unterschiedlicher Tonspuren.
Tiefensensorkamera
Die Tiefensensorkamera dient zur Erfassung von Daten, die Augmented-Reality-Anwendungen – die computergesteuerte Erweiterung von Sinneswahrnehmungen – präziser anwendbar machen. Bei Porträtfotos zum Beispiel soll dieser Sensor natürlichere Tiefenschärfeeffekte berechnen und damit die Bildqualität steigern.
Makrokamera
Eine Makrokamera besitzt ein spezielles Objektiv, das es ermöglicht, nah an das Motiv heranzutreten oder es heranzuzoomen, um detailgetreue Fotos aufzunehmen. Der Abbildungsmaßstab bei dieser Fotografie bewegt sich ungefähr in einem Bereich von 1:1, wodurch kleine Objekte detailliert abgelichtet werden können.
Weitwinkelkamera
Das Objektiv einer Weitwinkelkamera erlaubt Fotos mit einem breiten Abbildungswinkel. Es erfasst in der Breite einen größeren Ausschnitt als das menschliche Auge. Weitwinkelkameras eignen sich beispielsweise für Landschaftsaufnahmen oder Gruppenfotos.
Megapixel
Die Zahl der Megapixel gibt an, wie viele Bildpunkte sich in vertikaler und horizontaler Ausrichtung auf digitalen Fotoaufnahmen befinden beziehungsweise wie hoch die Auflösung des Fotos maximal sein kann. Ein Megapixel steht für eine Million Bildpunkte.

Quellenangaben

Folgendes Produkt hatten wir ebenfalls im Vergleich

Ulefone Note 7 Dual-SIM-Smartphone
Das Ulefone Note 7 ist ein Standby-Dual-SIM-Smartphone. Das bedeutet, die zwei eingelegten SIM-Karten können nicht gleichzeitig Daten empfangen und müssen für die Nutzung manuell aktiviert werden. Als Anzeigefläche dient diesem Modell ein 6,1-Zoll-Display mit einer Auflösung von 600 x 1.280 Pixeln. In Sachen Leistung beschränkt sich das Smartphone mit einem Mediate-MT6580-Prozessor und viermal 1,3 Gigahertz sowie einem Gigabyte Arbeitsspeicher auf das Wesentliche. Die interne Speicherkapazität beläuft sich auf 16 Gigabyte und kann mithilfe einer microSD-Karte um bis zu 64 Gigabyte erweitert werden. Das Ulefone Note 7 kommt mit einem vorinstallierten Android-9.0-Betriebssystem. Laut Amazon-Kunden erfolgen das Aufladen und Übertragen von Daten bei diesem Smartphone über einen Micro-USB-Anschluss. Außerdem hat das Handy einen 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss und Bluetooth 4.2. Fotos nimmt das Dual-SIM-Smartphone mit einem Dreifach-Kamerasystem auf, das aus einer 8-Megapixel-Kamera und zwei 2-Megapixel-Kameras besteht. Die oberhalb des Displays integrierte Frontkamera hat eine Auflösung von 5 Megapixeln. Der integrierte Akku bietet eine Kapazität von 3.500 Milliamperestunden, was laut Anbieter ausreicht, um bis zu 7 Stunden Filme anzusehen. Um das Smartphone vor unbefugten Zugriffen zu schützen, hat es eine Gesichtserkennung.

FAQ

Welches Seitenverhältnis hat das Display des Ulefone Note 7 Dual-SIM-Smartphones?
Das Seitenverhältnis beträgt 19,2:9.
Welche Funktionen hat die Hauptkamera dieses Smartphones?
Die Hauptkamera hat eine Autofokusfunktion, einen HDR-Modus, einen AI-Modus, einen HD-Modus und einen Beauty-Modus.
Können die SIM-Karten-Slots und der microSD-Kartenslot gleichzeitig genutzt werden?
Ja, dieses Smartphone hat keinen Hybrid-Slot und erlaubt es, zwei SIM-Karten und eine microSD-Speicherkarte gleichzeitig zu nutzen.
Wie lang ist das Ladekabel?
Das mitgelieferte Ladekabel hat eine Länge von 100 Zentimetern.
weniger anzeigen

Dual-SIM-Smartphones-Liste 2021: Finden Sie Ihr bestes Dual-SIM-Smartphone

  Produkt Datum Preis  
1. Huawei P40 Pro Plus Dual-SIM-Smartphone 09/2021 1399,00€ Zum Angebot
2. Samsung Galaxy A40 Dual-SIM-Smartphone 08/2021 329,90€ Zum Angebot
3. OnePlus 8 Pro Dual-SIM-Smartphone 03/2021 896,87€ Zum Angebot
4. Nokia 4.2 Dual-SIM-Smartphone 09/2021 171,96€ Zum Angebot
5. Huawei P30 Pro Dual-SIM-Smartphone 03/2021 925,07€ Zum Angebot
6. Moto G8 Power Lite Dual-SIM-Smartphone 03/2021 189,90€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Huawei P40 Pro Plus Dual-SIM-Smartphone