stern-Nachrichten

9 verschiedene Duschgele im Vergleich – finden Sie Ihr bestes Duschgel für die tägliche Körperpflege – unser Test bzw. Ratgeber 2020

Den Morgen mit einer erfrischenden Dusche begrüßen, einen langen und anstrengenden Tag mit einer entspannenden Dusche verabschieden – dank eines schonend reinigenden, pflegenden und wohlriechenden Duschgels dient die tägliche Dusche mehr als nur der elementaren Körperhygiene, sondern wird zu einer kurzzeitigen Wellnessbehandlung. Duschgele von heute entfernen Schmutz und neutralisieren unangenehme Gerüche, spenden der Haut Feuchtigkeit, versorgen diese mit wichtigen Nährstoffen und sorgen zusätzlich durch ihre olfaktorische Komponente fürs Wohlbefinden.

Dieser Kaufratgeber beschäftigt sich ausführlich mit Duschgelen und stellt Ihnen zu Beginn mehrere Bestseller in dieser Kategorie vor. Beachten Sie bitte, dass in unserer Produktliste nur Duschgele für Erwachsene zu finden sind. Wir gehen auf die Inhaltsstoffe eines Duschgels ein und erklären, wie ein Duschgel „funktioniert“. Einen Abschnitt widmen wir den bedenklichen Substanzen, welche die Hersteller immer häufiger aus der Rezeptur verbannen. Unser Überblick der Produkttypen erklärt die Unterschiede zwischen den Männer- und Frauen-Duschgelen, zwischen den konventionellen Körperpflegeprodukten und den Bio-Reinigungsmitteln. Ein besonderes Augenmerk richten wir auf die Produkte für empfindliche Haut und Duschgele für Allergiker. Unser Leitfaden führt Sie in wenigen Schritten zum richtigen Produkt und abschließend gehen wir der Frage nach, ob die Stiftung Warentest und die Verbraucherorganisation Öko Test bereits Duschgel-Tests durchgeführt haben.

4 aromatische Duschgele im großen Vergleich

Duschdas „For Men Noire“ Duschgel
Menge
250 Milliliter
Aroma
Zedernholz
Konsistenz
Gel
Unisex
Für sensible Haut
Als Shampoo verwendbar
Alkoholfrei
Parabenfrei
Palmölfrei
Besonderheiten
Kopfstehende Flasche, leicht verschließbares Ventil
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen 6,80€
Nivea „MEN Sensitive“ Duschgel
Menge
250 Millimeter
Aroma
Frisch
Konsistenz
Gel
Unisex
Für sensible Haut
Als Shampoo verwendbar
Alkoholfrei
Parabenfrei
Palmölfrei
Besonderheiten
Mit Bambusextrakt, weicher Schaum
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen 13,69€
Dove „Wohltuendes Ritual“ Duschgel
Menge
250 Milliliter
Aroma
Kokos und Mandel
Konsistenz
Creme
Unisex
Für sensible Haut
Als Shampoo verwendbar
Alkoholfrei
Parabenfrei
Palmölfrei
Besonderheiten
Feuchtigkeitsspendend, für geschmeidigere Haut optimal
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
Bebe „Rich Shower Balm“ Duschgel
Menge
250 Milliliter
Aroma
Mandel, Sheabutter
Konsistenz
Creme
Unisex
Für sensible Haut
Als Shampoo verwendbar
Alkoholfrei
Parabenfrei
Palmölfrei
Besonderheiten
Für trockene Haut, feuchtigkeitsspendend
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
Abbildung
Modell Duschdas „For Men Noire“ Duschgel Nivea „MEN Sensitive“ Duschgel Dove „Wohltuendes Ritual“ Duschgel Bebe „Rich Shower Balm“ Duschgel
Menge
250 Milliliter 250 Millimeter 250 Milliliter 250 Milliliter
Aroma
Zedernholz Frisch Kokos und Mandel Mandel, Sheabutter
Konsistenz
Gel Gel Creme Creme
Unisex
Für sensible Haut
Als Shampoo verwendbar
Alkoholfrei
Parabenfrei
Palmölfrei
Besonderheiten
Kopfstehende Flasche, leicht verschließbares Ventil Mit Bambusextrakt, weicher Schaum Feuchtigkeitsspendend, für geschmeidigere Haut optimal Für trockene Haut, feuchtigkeitsspendend
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen 6,80€ Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen 13,69€ Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen

1. Duschdas „For Men Noire“ – 2-in-1 Duschgel mit Zedernholzduft

Bei diesem Duschgel der deutschen Marke Duschdas handelt es sich um ein Pflegeprodukt für Herren, welches die Anforderungen der Männerhaut laut Hersteller optimal erfüllt. Das markante, herbe Zedernholzaroma gehört zu den maskulinen Duftnoten, bekannt auch von zahlreichen Herrenparfüms. Dieses Duschgel für Herren bekommt online häufig positives Feedback, wobei sich die Verbraucher sowohl mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis als auch mit dem Aroma vielfach zufrieden zeigen.

Das Duschdas „For Men Noire“ Duschgel ist ein sogenanntes 2-in-1-Pflegemittel, das Sie nicht nur zum Duschen, sondern auch zum Haarewaschen verwenden können. Für tägliche Körperpflege ist das Duschgel eine richtige und unkomplizierte Lösung.

Welche Pflegeprodukte zum Duschen gibt es? Das wohl beliebteste Mittel für die tägliche Körperhygiene ist ein Duschgel, wobei Sie im Handel eine erstaunlich breite Palette an diesen Pflegemitteln vorfinden. Jedoch gibt es neben Duschgelen noch weitere Produkte, die Sie zum Duschen verwenden können, darunter Duschschaum und Duschöl. Unser Kaufratgeber geht nicht nur auf das Duschgel-Sortiment, sondern auch auf diese beiden Produkte ein, um die Vor- und Nachteile von einem Duschgel herauszuarbeiten.
Laut Produktspezifikation und der Liste der Inhaltsstoffe verzichtet der Hersteller auf solche unerwünschten und sogar schädlichen Komponenten wie Palmöl, Polyethylenglykole PEG und Parabene. Das Duschgel „For Men Noire“ mit Zedernholzaroma von Duschdas soll dermatologisch getestet und pH-neutral sein.
Der Hersteller weist darauf hin, dass das Duschgel „For Men Noire“ dank des für diese Marke typischen kopfstehenden Designs mit einem Dosierventil nicht nur einfach zu dosieren ist, sondern auch möglichst vollständig verbraucht werden kann. Einige Online-Shops bieten Ihnen außerdem vorteilhafte Multipacks an.

FAQ

Welche Größe hat der Flakon?

Dieses Duschgel erhalten Sie in einem 250-Milliliter-Behälter.

Kann ich das Duschdas „For Men Noire“ Duschgel auf den Kopf stellen, ohne das Ventil fest zu verschließen?

Wir würden empfehlen, den Verschluss doch zu schließen, damit das Gel nicht ausläuft.

Sind im Produkt Sulfate enthalten?

Ja, in der Liste der Inhaltsstoffe ist das Ethersulfat enthalten.

Welche Farbe hat das Duschgel?

Das Duschdas „For Men Noire“ Duschgel ist dunkel bis schwarz gefärbt.

2. Nivea „MEN Sensitive“ Duschgel aus der Hydra-IQ-Linie mit Bambusextrakt

Dieses Pflegeprodukt empfiehlt der Hersteller in erster Linie für sensible Haut, wobei sich das Duschgel an Männer richtet. Rückmeldungen von Verbrauchern im Internet fallen überwiegend positiv aus. Nicht wenige dieser User loben außer dem angenehmen Duft noch eine hautfreundliche Wirkung und betonen, dass dieses Duschgel von Nivea tatsächlich hautschonend ist.
Was zeichnet die Duschgele für empfindliche Haut aus? Ein solches Duschgel kombiniert die Reinigung mit der Pflege und ist außerdem feuchtigkeitsspendend, wobei die Hersteller auf unterschiedliche Strategien setzen. Mehr über Körperpflegeprodukte für sensible Haut erfahren Sie in unserem Kaufratgeber weiter unten.
Nivea „MEN Sensitive“ Duschgel ist ein Teil der Hydra-IQ-Produktlinie mit einem feuchtigkeitsspendenden Effekt. Außerdem ist es ein sogenanntes Schaumgel, welches beim Duschen besonders stark schäumt und dadurch die Haut schont. Das Produkt eignet sich für tägliche Dusche, wobei Sie laut Hersteller mit dem Schaum auch Ihre Haare gründlich waschen können. Der Duft des Duschgels ist angenehm frisch, ohne spezielle maskuline Komponenten.
Das Duschgel „MEN Sensitive“ von Nivea enthält die sogenannte Bambusmilch, also einen Bambusextrakt mit zellschützender und regenerativer Wirkung.
In der Rezeptur sind keine Parabene und Paraffine und Phthalate dabei. Zugleich finden Sie in der Inhaltsstoffliste Palmöl und PEG, die eigentlich bei den Pflegeprodukten nur bedingt erwünscht sind.

FAQ

Erhalte ich das Duschgel nur in einem Multipack oder auch einzeln?

Online, aber auch vor Ort bekommen Sie auf Wunsch das Körperpflegeprodukt einzeln, in einer 250-Milliliter-Verpackung. In der Regel ist der Kauf von einem Multipack vorteilhafter.

Ab welchem Alter darf ich dieses Produkt nutzen?

Wir würden das Nivea „MEN Sensitive“ Duschgel ab dem Alter von 12 Jahren empfehlen. Davor ist ein Kinderduschgel das Körperpflegeprodukt der Wahl.

Kann ich dieses Duschgel gegen Haarschuppen einsetzen?

Das Duschgel von Nivea enthält keine Inhaltsstoffe, die speziell gegen Schuppen helfen.

Enthält das Nivea „MEN Sensitive“ Duschgel Mikroplastik?

Es ist kein Peeling-Pflegeprodukt. Das Produkt enthält mit Polyquaternium eine heute verbreitete Alternative zu den herkömmlichen Polymeren – der Quelle von Mikroplastik.

3. Dove „Wohltuendes Ritual“ Duschgel – Pflegedusche mit Kokos- und Mandelduft

Das Körperpflegeprodukt ist vorrangig für Frauen konzipiert und soll bei Ihnen Assoziationen an Wellnessrituale aus Indien wecken. Die Bezeichnung „Pflegedusche“ ist dabei ein Hinweis darauf, dass der Hersteller bei dem Konzept dieses Duschgels Akzent auf die Hautpflege setzt und Sie das Produkt unter anderem bei empfindlicher Haut verwenden können.
Welche natürlichen Inhaltsstoffe nutzen die Hersteller der Duschgele? In den konventionellen Duschgelen, die also nicht unter den Begriff „Naturkosmetika“ fallen, finden Sie eine Reihe an Zusatzstoffen pflanzlichen Ursprungs, wie Bambusextrakte oder Öle, die sowohl der Pflege dienen als auch dem Duschgel eine bestimmte Duftnote verleihen. Unabhängig von seiner Rezeptur enthält ein Duschgel jedoch kaum Substanzen, welche direkt der Natur entnommen wären. Mehr zu den einzelnen Inhaltsstoffen erfahren Sie in unserem Ratgeber im Anschluss an den Produktvergleich.
Das Duschgel „Wohltuendes Ritual“ von Dove soll laut Hersteller für eine geschmeidigere Haut sorgen und auch olfaktorisch wohltuend sein. Das Feedback der Nutzer fällt im Hinblick auf das Aroma jedoch etwas durchwachsen aus, während das Reinigungsergebnis überwiegend positive Rückmeldungen bekommt. Unter den Inhaltsstoffen finden sich Tenside auf Mineralölbasis, jedoch kein Palmöl.
Damit das Dove „Wohltuendes Ritual“ Duschgel Ihre Haut nicht nur reinigt, sondern gleichzeitig auch pflegt, fügt der Hersteller eine Mischung aus Kokos- und Mandelöl dem Produkt bei. Beide natürlichen Öle wirken weitgehend gleich und machen die Haut insgesamt elastischer und schützen sie vor dem Austrocknen.

FAQ

Kann ich diese Pflegedusche auf trockener Haut anwenden?

Ja, obwohl das Dove „Wohltuendes Ritual“ Duschgel nicht speziell für diesen Hauttypus qualifiziert ist, würde die Präsenz von Kokos- und Mandelöl auf die Eignung für die Pflege der trockenen Haut hinweisen.

Handelt es sich um synthetische oder natürliche Öle?

Laut der Produktspezifikationen verwendet der Hersteller natürliche Substanzen.

Kann ich mit dem Dove Wohltuendes Ritual Duschgel auch Haare waschen?

Nein, das Dove Wohltuendes Ritual Duschgel ersetzt kein Shampoo. Die Anwesenheit von Lipiden, also öligen Substanzen, spricht gegen die Anwendung als Haarwaschmittel.

Darf ich dieses Körperpflegeprodukt täglich anwenden?

Ja, das ist kein Problem. Die Pflegedusche eignet sich zur täglichen Pflege.

4. Bebe „Rich Shower Balm“ Duschgel – Duschbalsam mit Mandelöl und Sheabutter

Das Hygieneprodukt der Marke bebe verspricht eine schonende Reinigung und Pflege speziell für trockene Haut und nennt sich Duschbalsam, um die pflegende Wirkung zu unterstreichen. Das Duschgel soll einerseits einen besonders feinen Schaum bilden und andererseits die Haut dank der pflanzlichen Öle geschmeidiger und weicher machen.

Das bebe „Rich Shower Balm“ Duschgel richtet sich in erster Linie an Frauen und gehört zu den sogenannten Pflegeduschen. Sie erhalten das Produkt in einer 250-Milliliter-Verpackung, wobei einige Anbieter dieses Duschgel in einem Multipack mit sechs oder mehr Behältern verkaufen.

Das Mandelöl macht die Haut sanfter und geschmeidiger. Das Sheabutter aus der afrikanischen Shea-Nuss sorgt dafür, dass die Feuchtigkeit in Ihrer Haut bleibt und langsamer entwischt. Insofern profitiert insbesondere eine trockene Haut von diesem Duschgel.
In der Produktdeklaration lassen sich neben den natürlichen Substanzen freilich mehrere synthetische Inhaltsstoffe finden. Nicht zuletzt sind es Weichmacher Styrene und PEGs, die nur in geringen Mengen harmlos sind. Wenn Sie gegenüber diesen Substanzen allergisch sind, seien Sie bei der Verwendung des Duschgels am besten sparsam.

FAQ

Kann ich das bebe „Rich Shower Balm“ Duschgel auch für normale Haut verwenden?

Ja, grundsätzlich geht das. Von der Verwendung auf fettiger Haut würden wir abraten, da der Reinigungseffekt oft nicht so wie erwünscht ausfällt.

Welches Aroma hat das Duschgel?

Dieses Körperpflegeprodukt hat ein eher zartes Mandelaroma.

Kann ich das Behältnis auf den Kopf stellen?

Bei dem Design bleibt die Flasche auf dem Kopf nicht stabil stehen.

Eignet sich das Produkt für Kinder?

Das bebe „Rich Shower Balm“ Duschgel ist kein Kinderpflegeprodukt, sondern richtet sich an Erwachsene in jedem Alter.

5. Nivea „Lemongrass & Oil“ Duschgel mit Ölperlen, für Frauen und Männer

Das Duschgel von Nivea gehört zu den zahlreichen Unisex-Pflegeprodukten, die von dem Aroma und von den Reinigungseigenschaften her für beide Geschlechter zu empfehlen ist. Das Online-Feedback zum Duschgel von Nivea fällt insgesamt ausgesprochen positiv aus, wobei nicht wenige Käufer den angenehm frischen Duft und ein überzeugendes Reinigungsergebnis lobend hervorheben.

Enthalten die Duschgele bedenkliche Substanzen? Ein Duschgel ist ein komplexes Pflegeprodukt, zu dessen Rezeptur unter anderem zahlreiche synthetische Inhaltsstoffe gehören. Einige der Komponenten stehen aktuell in der Kritik, dabei bleibt die genaue Wirkung häufig nur ungenügend erforscht. In unserem Kaufratgeber gehen wir auf die problematischen Substanzen bei den Kosmetikprodukten allgemein und explizit bei Duschgelen ein.

Der Hersteller verspricht eine erfrischende und sogar revitalisierende Wirkung bei täglicher Nutzung des Duschgels. Das Nivea „Lemongrass & Oil“ Duschgel soll das richtige Pflegeprodukt nicht nur für jedes Geschlecht, sondern auch für alle Hauttypen und jedes Alter sein. Dank des enthaltenen Glycerins gehört dieses Duschgel zu den sogenannten feuchtigkeitsspendenden Produkten.

Eine Besonderheit des Duschgels „Lemongrass & Oil“ von Nivea sind die Inklusionen von mikroskopisch kleinen „Ölperlen“ aus Cellulose, gefüllt mit Sonnenblumenöl. Die Hülle der Perlen platzt bei der Berührung mit der Haut und gibt das feuchtigkeitsspendend und mildernd wirkende Öl frei.

Das indische Lemongrass – zu Deutsch das Zitronengras – ist eine beliebte, belebende Duftnote in verschiedenen Parfüms, Raumdüften oder Massageölen. Hinsichtlich der Zusammensetzung der Inhaltsstoffe weist der Hersteller auf das Fehlen von Alkohol und Paraffinen hin. Freilich ist dieses Duschgel nicht frei von Tensiden auf Mineralölbasis und Sulfaten sowie Mikroplastik, jedoch gehören diese Zutaten bei der Herstellung von herkömmlichen Duschgelen noch weitgehend zum Standard.

FAQ

Enthält das Nivea „Lemongrass & Oil“ Duschgel Mikroplastik?

Laut Hersteller ist in dem Produkt kein Mikroplastik als Polyethylen und anderen vergleichbaren Stoffen enthalten. Jedoch enthält das Duschgel Copolymere, die zu den Quellen von Mikroplastik zählen. Die Ölperlen aus Cellulose sind dagegen frei von Mikroplastik.

Ist das Duschgel für fettige Haut zu empfehlen?

Gerade die Anwesenheit des schnell einziehenden Sonnenblumenöls macht dieses Körperpflegeprodukt für fettige Haut geeignet.

Schäumt das Duschgel?

Das Nivea „Lemongrass & Oil“ Duschgel bildet einen mittelstarken Schaum.

Kann das Zitronengras reizend wirken?

Das Zitronengrasöl wirkt nur unverdünnt haut- und augenreizend. In diesem Duschgel ist der Inhaltsstoff in sehr geringen Mengen vorhanden.

Ist es ein Kosmetikprodukt für empfindliche Haut?

Das Duschgel mit Zitronengras von Nivea ist kein Produkt, das speziell für sensible Haut konzipiert ist.

6. Nivea „Creme Soft“ Duschgel – Cremedusche mit Mandelöl

Bei diesem Körperpflegeprodukt von Nivea handelt es sich um eine schaumige Cremedusche mit reinigender und pflegender Wirkung. Das Duschgel hat ein mildes Aroma und eine relativ dünnflüssige, laut Hersteller seidige Textur. Nicht wenige Internet-Käufer loben ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis und heben einen angenehmen Duft hervor. Der Hersteller empfiehlt das Nivea „Creme Soft“ Duschgel für alle Geschlechter, für jedes Alter sowie für jeden Hauttyp. Das Kosmetikprodukt enthält das Mandelöl, welches nachweislich für eine geschmeidigere Haut sorgt. Das Öl verleiht dem Duschgel auch das charakteristische exotisch-süßliche Aroma.
Das Duschgel „Creme Soft“ nutzt die Hydra-IQ-Technologie, die in der Praxis eine verstärkte Verwendung von sogenannten feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen, darunter Ölen und Glycerin, bedeutet. Für eine schnell trocknende Haut ist dieses Pflegeprodukt daher die richtige Lösung.
Der Hersteller weist auf die Abwesenheit in der Formel des Duschgels von Alkohol und Paraffinen. Solche zum Teil problematischen Stoffe wie Tenside auf Mineralölbasis oder Palmöl sind dagegen vorhanden. Auch die völlige Abwesenheit von Mikroplastik kann der Hersteller nicht garantieren.

FAQ

Kann ich dieses Duschgel auch für reife Haut nutzen?

Generell eignen sich öl- und glycerinhaltige Körperpflegeprodukte für reife und beanspruchte Haut.

Ab welchem Alter kann ich das Produkt benutzen?

Wir empfehlen, das Nivea „Creme Soft“ Duschgel ungefähr ab dem 12. Lebensjahr zu verwenden. Für kleinere Kinder sind spezielle Duschgele die bessere Lösung.

Ich möchte dieses Duschgel zum Haarewaschen nutzen. Geht das?

Nein, es ist kein 2-in-1-Produkt und eignet sich insofern nicht zum Waschen von Kopfhaaren.

Wo wird das Nivea „Creme Soft“ Duschgel hergestellt?

Dieses Pflegeprodukt stellt die Firma Beiersdorf AG aus Hamburg her.

7. Fa „Mystic Moments“ Duschgel – Unisex-Pflegedusche mit Passionsblütenduft

Das Duschgel von Fa enthält Mandelöl und Sheabutter als zwei der beliebtesten Komponenten von Cremeduschen. Den markanten Duft mit einer exotisch-süßen Note verleiht dem Körperpflegeprodukt der Passionsblütenextrakt. Die Rückmeldungen der Online-Rezensenten loben dieses Produkt für ein vorteilhaftes Preis-Leistungs-Verhältnis und ein originelles Aroma.
Sowohl die Sheabutter als auch das Mandelöl gehören zu den Feuchtigkeitsspendern und machen das Fa „Mystic Moments“ Duschgel zu einem geeigneten Pflegeprodukt für die Anwendung auf trockener Haut. Beide Komponenten sorgen für eine geschmeidigere Hauttextur und sollen auch in einem begrenzten Maße entzündungshemmend wirken.
Das Duschgel in der Farbe Violett soll laut Hersteller angenehm cremig und leicht schäumend sein. Im Hinblick auf die verwendeten Inhaltsstoffe hält sich die Firma eher bedeckt. Es ist davon auszugehen, dass einige mehr oder weniger umstrittene Substanzen sowie ein bestimmter Anteil an Mikroplastik in der Rezeptur vorhanden sind.

FAQ

Wie lange ist das Fa „Mystic Moments“ Duschgel haltbar?

Wie die meisten Körperpflegeprodukte in dieser Kategorie ist auch dieses Duschgel mehrere Monate haltbar. Genaueres zu diesem Problem erfahren Sie aus unserem Kaufratgeber.

Ist es ein natürlicher oder synthetischer Passionsblütenduft?

Wie in der Produktvorstellung erwähnt, hält sich der Hersteller in dieser Hinsicht zurück. Wir vermuten, dass es sich eher um ein synthetisches, naturidentisches Aroma handelt.

Hat die Passionsblume eine andere als olfaktorische Bedeutung?

Es ist eine reine Aroma-Komponente ohne Einfluss auf die reinigenden und pflegenden Eigenschaften des Duschgels.

Eignet sich das Produkt für Allergiker?

Das Fa „Mystic Moments“ Duschgel ist kein spezielles Produkt mit antiallergenen Eigenschaften. Sollen Sie an allergischen Reaktionen leiden, empfehlen wir Ihnen, vor der Verwendung dieses Duschgels Ihren Arzt zurate zu ziehen.

8. Jil Sander „Sun femme“ Duschgel und Shampoo mit würzig-blumigem Duft

Dieses Körperpflegeprodukt für Frauen punktet nicht nur mit seinen reinigenden und pflegenden Eigenschaften, sondern auch – und sogar vorrangig – mit der olfaktorischen Komponente. Das parfümierte 2-in-1-Duschgel aus dem Hause Jil Sander bekommt im Internet mit wenigen Ausnahmen lobendes Feedback, wobei die meisten Nutzer das seit Jahrzehnten beliebte Aroma hervorheben.
Die Serie „Sun“ von Jil Sander wurde bereits 1989 lanciert und gehört zu den bekanntesten Frauendüften mit den würzigen Bergamotte und Rosenholz in der Herznote, blumigen Aromen in der Kopfnote und einem süßen, orientalischen Abgang mit einer Mischung aus Vanille- und Tonkabohnen.
Preislich ordnen wir das Jil Sander „Sun femme“ Duschgel wie die meisten Markenduschgele der Oberklasse an. Sie erhalten das Produkt in einer kompakten 150-Milliliter-Verpackung. Bei dem Blick auf die INCI-Liste erkennen Sie ein konventionelles Duschgel, jedoch ohne Parabene und Alkohol.

FAQ

Eignet sich das Jil Sander „Sun femme“ Duschgel für tägliche Körperpflege?

Ja, dieses Reinigungsmittel dürfen Sie ohne Weiteres jeden Tag verwenden.

Ist es ein Unisex-Produkt?

Jil Sander konzipiert das Duschgel als ein Frauenprodukt. Da es sich um keine Pflegedusche für trockene Haut handelt, spricht gegen die Verwendung des Duschgels von Männern im Prinzip nichts.

Bleibt das Aroma länger spürbar?

Wie bei den meisten Duschgelen, ist der Duft während des Duschens am intensivsten und lässt schon bald nach. Für ein langanhaltendes Aroma nutzen Sie entweder ein Eau de Parfum oder Eau de Toilette von der gleichen Marke.

Kann ich mit diesem Duschgel Haare waschen?

Das Jil Sander „Sun femme“ Duschgel können Sie laut Hersteller als Shampoo benutzen. Insofern Sie keine schnell fettenden Haare haben, dürfte es kein Problem sein.

9. SANTE Naturkosmetik „Bio-Ananas & Limone“ Duschgel in großzügiger Verpackung und ohne Mikroplastik

Dieses Duschgel erhalten Sie in sogenannter Familienverpackung mit einem Volumen von 950 Millilitern und einer praktischen Pumpe. Dank der langen Haltbarkeit von solchen Körperpflegeprodukten eignet sich das Bio-Duschgel von SANTE Naturkosmetik freilich für Single-Haushalte oder Paare gleich gut. Preislich ist das Produkt dem oberen Segment zuzuordnen. Online bekommt das Reinigungsmittel überwiegend positive Rückmeldungen, wobei die Verbraucher sowohl das frische Zitrusaroma als auch die umweltfreundliche Rezeptur betonen.
Der Hersteller verzichtet auf die Verwendung von polymeren Stoffen und Silikonen, die im Verdacht stehen, Mikroplastik zu generieren. Außerdem stehen auf der INCI-Liste dieses Bio-Duschgels vor allem natürliche Aromastoffe, darunter ein Bio-Ananasextrakt und Bio-Zitronenschalenextrakt.
Das SANTE Naturkosmetik „Bio-Ananas & Limone“ Duschgel eignet sich für Frauen und Männer und enthält relativ wenig pflegende, rückfettende Komponenten. Der Hersteller betont ausdrücklich, dass bei der Entwicklung seiner Produkte konsequent auf Tierversuche verzichtet wird und das Duschgel dank der Verwendung von ausschließlich pflanzlichen Inhaltsstoffen für Veganer die richtige Entscheidung ist.

FAQ

Ist es ein 2-in-1-Duschgel?

Das SANTE Naturkosmetik Bio-Ananas & Limone Duschgel ist kein ausgewiesenes 2-in-1-Produkt. Da das Duschgel nur wenig ölige Substanzen enthält, können Sie damit normales und trockenes Haar zumindest ab und an waschen.

Ist das Aroma intensiv?

Laut Verbrauchern kommt die Zitrusnote recht stark zum Tragen, der Ananasduft mildert das Aroma etwas ab.

Ist es ein Duschschaum?

Nein, es ist ein moderat schäumendes Duschgel.

Kann ich das SANTE Naturkosmetik Bio-Ananas & Limone Duschgel für Kinderdusche verwenden?

Wir würden diese Naturkosmetik erst ab dem Alter von 10 Jahren empfehlen, da es sich um kein Kinderduschgel handelt und die Kinder Zitrusaromen nicht unbedingt als angenehm empfinden.

Was ist ein Duschgel?

Duschgel TestEin Duschgel ist ein Kosmetikprodukt, welches der individuellen Körperpflege dient. Duschgele sind Pflegeprodukte, die wir zur Reinigung des Körpers und zum Teil auch der Kopfhaare unter der Dusche verwenden. Neben der Reinigung erfüllen die meisten Duschgele eine weitere Aufgabe, nämlich, die Haut gleich beim Duschen zu pflegen.
Alle Duschgele sind sogenannte Rinse-off-Körperpflegemittel, die nach der Anwendung mit Wasser abzuspülen sind und im Unterschied zu einer Creme nicht am Körper verbleiben.

Insofern gehört ein Duschgel zu den Reinigungsmitteln, auch wenn dieser Sprachgebrauch nicht ganz üblich ist. Dieses Pflegeprodukt stellt eine mehr oder weniger zähe Flüssigkeit dar, die beim Einreiben schaumig wird und dadurch die Reinigung erleichtert. Die Rezeptur eines Duschgels ist indes ziemlich komplex und die Liste der Inhaltsstoffe umfasst 20 und mehr Substanzen.

Welche weiteren Körperpflegemittel zum Duschen gibt es?

Duschgele sind wohl die beliebtesten Reinigungsmittel für die individuelle Körperpflege und überraschen im Handel mit einem breiten Sortiment. Jedoch finden Sie am Markt mindestens zwei weitere Produktgruppen, die Sie ebenfalls zur Körperreinigung beim Duschen verwenden können. Es handelt sich zu einem um Duschschaum und zum anderen um Duschöl.

Ein Duschschaum oder eine Schaumdusche unterscheidet sich von einem Duschgel durch eine überdurchschnittlich starke Schaumbildung und reinigt insofern besonders sanft. Sie müssen den Duschschaum, genauso wie zum Beispiel einen Rasierschaum, aus einer Dose auf den Körper oder zunächst auf die Hand sprühen. Kommt das Mittel in Berührung mit Wasser, schäumt es relativ stark, sodass sich die Flüssigkeit komplett in Schaum verwandelt. Der Duschschaum sorgt für ein leichtes, etwas prickelndes Gefühl und überzeugt in der Regel mit einem angenehmen Aroma. Sie erhalten Schaumduschen in zahlreichen Varianten, darunter für die meisten Hauttypen. Ob Sie einen Duschschaum doch einem Duschgel vorziehen, ist weitgehend Geschmackssache.

Eine Schaumdusche eignet sich insbesondere für empfindliche Haut, der Reinigungseffekt bei normaler und noch mehr bei fettiger Haut ist im Vergleich zum Duschgel weniger ausgeprägt.
Ein Duschöl ist ein dünnflüssiges Körperpflegeprodukt, das verständlicherweise eine überdurchschnittlich hohe Menge an Ölen und insofern an rückfettenden Lipiden enthält. Duschöle gehören häufig, aber nicht ausschließlich, zu den Naturkosmetika, die frei von synthetischen Komponenten sind. Falls Ihre Haut trocken oder strapaziert ist oder aber wenn Sie regelmäßig mehrfach pro Tag duschen, stellt Duschöl eine hautschonende Alternative zum Duschgel dar. Umgekehrt, für Menschen mit fettiger Haut sind Duschöle nicht zu empfehlen, denn der Reinigungseffekt bleibt dann unter den Erwartungen.
Bei der Körperpflege mit einem Duschöl ist Vorsicht geboten, denn das Pflegemittel bildet einen öligen Film auf der Oberfläche der Bade- oder Duschwanne. Es droht Rutschgefahr!

Plus- und Minuspunkte von Duschgelen im Vergleich zum Duschöl und zur Schaumdusche

Wir ziehen hier einen Vergleich zwischen dem Duschgel und den beiden anderen im vorigen Abschnitt vorgestellten Pflegeprodukten. Dabei lassen wir die Unterschiede zwischen den Produkttypen von Duschgelen außer Acht. Diese sind im nachfolgenden Abschnitt das Hauptthema.

  • Gründliche Reinigung und Pflege;
  • 2-in-1-Duschgele zum Haarewaschen geeignet;
  • Allrounder, für die meisten Hauttypen optimal;
  • Außergewöhnlich breite Auswahl an Pflegeprodukten;
  • Keine Rutschgefahr aufgrund eines Ölfilms;
  • Für trockene Haut und Vielduscher sind Duschöle eine bessere Alternative;
  • Duschschaum sorgt für eine extra sanfte Reinigung.

Welche Produkttypen lassen sich bei den Duschgelen unterscheiden?

Das beste DuschgelUm einen Überblick über das aktuelle Sortiment zu verschaffen, möchten wir Ihnen einige Klassifizierungsmöglichkeiten der Duschgele anbieten. Dabei sehen wir von der Vielfalt an Aromen und den Unterschieden bei der Verpackung ab. Als Kriterien dienen uns in erster Linie die Zielgruppe und die Rezeptur der Reinigungsmittel.

Konventionelle Pflegeprodukte und Naturkosmetika

Die meisten Duschgele, die wir Ihnen vorstellen, gehören der großen und vielfältigen Gruppe der konventionellen Kosmetika. In der Liste der Inhaltsstoffe finden sich mehrere synthetische Substanzen vor, darunter oft Polymere und Tenside auf Mineralölbasis. Einige der Komponenten der Rezeptur geraten immer wieder in die Kritik, sodass sich die Hersteller bemühen, nach Alternativen zu suchen. Alles in allem sorgen herkömmliche Duschgele für einen soliden Reinigungs- und Pflegeeffekt und punkten zudem mit einem attraktiven Preis.

Sie entdecken am Markt aber auch eine Reihe an Naturkosmetika. Im Prinzip ist die Rezeptur der Bio-Duschgele den konventionellen Produkten ähnlich, jedoch geben sich die Hersteller Mühe, für jede potenziell gesundheits- und umweltgefährdende Substanz eine biologisch vertretbare Alternative zu finden. So enthalten die Naturpflegeprodukte Tenside nicht auf Mineralöl-, sondern auf pflanzlicher Basis, außerdem schließt die Rezeptur Polymere als Quelle von Mikroplastik aus. Des Weiteren sind alle Aromastoffe in einem Bio-Duschgel natürlichen Ursprungs. Insofern sich keine biologisch vertretbare Ausweichmöglichkeit finden lässt, werden die Inhaltsstoffe von der Rezeptur ersatzlos gestrichen.

Die Naturkosmetika sind vor allem für Menschen mit Allergien und geschwächter Immunität die richtige Wahl, da die Rezeptur weniger bedenkliche Substanzen enthält. Zum Teil ist der Duft dieser Pflegemittel weniger markant und wird eher als zart und flüchtig empfunden. Die Haltbarkeit ist aufgrund von fehlenden oder weniger wirksamen pflanzlichen Konservierungsstoffen im Vergleich zu herkömmlichen Duschgelen reduziert. Preislich sind Bio-Kosmetika fast immer dem oberen Segment zuzuordnen.

Duschgel und Cremedusche

Cremeduschen bilden eine Gruppe innerhalb der konventionellen Duschgele. Diese Pflegeprodukte zeichnen sich durch eine relativ dünnflüssige, seidige Textur aus und schäumen in der Regel stärker als die „Nur-Duschgele“. Die Cremeduschen enthalten feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe, welche die Haut vor dem Verlust der Feuchtigkeit schützen. Auf diese Substanzen gehen wir in dem Abschnitt zu den Duschgelen für sensible und trockene Haut gezielt ein. Außerdem gehören Glycerin und vergleichbare Komponenten in verstärktem Maße zur Rezeptur der Cremeduschen. Weiterhin berücksichtigen die Hersteller gezielt das olfaktorische System und setzen diverse Aromastoffe ein, um das allgemeine Wohlbefinden beim Duschen zu verbessern.

Die Cremeduschen reinigen und pflegen die Haut, die „Nur-Duschgele“ setzen Akzent auf die Reinigung. Für empfindliche Haut sind cremige Duschgele meist die richtige Wahl.
Dagegen ist ein Duschgel ohne cremige Eigenschaften vielseitiger und lässt sich als ein Allrounder bezeichnen. Nicht wenige Sorten können Sie unter anderem zum Haarewaschen nutzen.

Solo-Duschgele und 2-in-1-Duschgele

Wussten Sie folgendes?Es sind in erster Linie Pflegeprodukte für Männer, die sich unter anderem als Shampoo nutzen lassen und zu den 2-in-1-Produkten gehören. Ein Duschgel für Frauen ist in den meisten Fällen als Solo-Duschgel konzipiert. Dabei erweisen sich freilich die Reinigungsmittel mit Doppelfunktion als praktisch und vor allem zeitsparend. Wenn Sie wenig Zeit und keine besonders anspruchsvollen Haare haben, dann sind die 2-in-1-Duschgele für Sie genau richtig. Gelegentlich dürfen Sie ohnehin Ihr Duschgel als Shampoo benutzen. Warum ein Duschgel doch kein Haarwaschmittel ersetzt, erklären wir in unserem Kaufratgeber weiter unten.

Duschgel für bestimmte Hauttypen

Neben den Alleskönnern, welche die Hersteller für alle Hauttypen und jede Altersstufe empfehlen, finden Sie im Handel eine Reihe an Pflegeprodukten, die für einen bestimmten Hauttyp konzipiert sind. Vorrangig handelt es sich um Duschgele für empfindliche und auch für trockene Haut. Auf die Eigenarten dieser Reinigungsmittel gehen wir ebenfalls noch einmal ein. An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass diese Produkte überdurchschnittlich viele ölige und rückfettende Komponenten sowie die feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffe enthalten. Wir raten dazu, beim Kauf eines Duschgels auf die Empfehlung des Herstellers zu achten. Während Sie Pflegeprodukte für sensible Haut eigentlich bei jedem Hauttyp erfolgreich anwenden können, wird ein Duschgel für trockene Haut bei der Anwendung auf fettiger Haut versagen.

Duschgel für Männer, Frauen, Unisex

Immer mehr Pflegeprodukte eignen gleich gut für Damen und Herren. Die Unisex-Duschgele sind insbesondere bei Paaren und Familien beliebt. Jedoch geht es bei den Damen- und Herren-Duschgelen nicht ausschließlich und nicht einmal vorrangig um die jeweilige Duftnote, denn die Haut von Männern und Frauen weist tatsächlich teils erhebliche Unterschiede auf. Einer der weiteren Abschnitte des Kaufratgebers beschäftigt sich ausführlich mit diesem Problemkomplex.

Duschgel – Rezeptur und Inhaltsstoffe

Tipps & HinweiseEinige Dutzend Inhaltsstoffe sind notwendig, um ein Duschgel herzustellen. Die Inhaltsstoffe listen die Hersteller auf der Verpackung entsprechend der Internationalen Nomenklatur für kosmetische Inhaltsstoffe INCI auf, die Angaben sind gesetzlich verpflichtend. Es würde den Rahmen unseres Beitrags sprengen, wenn wir auf jede Substanz eingehen werden. Jedoch nehmen wir die wichtigsten Gruppen in unsere kleine Analyse auf.

Tenside – damit die Reinigung gelingt

Ohne Tenside funktionieren weder die Reinigungsprodukte noch unsere Verdauung richtig. Das bedeutet – diese chemischen Verbindungen kommen nicht nur in einem Duschgel oder einem Waschmittel, sondern auch in Natur vor. Tenside sind langkettige Kohlenstoffverbindungen, die aus einem hydrophilen, also wasseraffinen, und einem hydrophoben, also wasserscheuen und zugleich fettaffinen molekularen Teil bestehen. Dank dieser Eigenschaft positionieren sich die Tenside nach Möglichkeit immer dort, wo Wasser an eine Fettschicht grenzt. Auf diese Weise reduzieren diese Verbindungen die Oberflächenspannung und verbinden die beiden Flüssigkeiten – Wasser und eine ölige Substanz. Weiterhin schließen die Tenside, nachdem sich Wasser und Fett bereits zu vermischen beginnen, einzelne Fettmoleküle um. Somit lassen sich Lipide mobilisieren und von der zu reinigenden Fläche entfernen.

In der Kosmetikbranche ist eine Verbindung von Tensiden mit den Fettmolekülen oder Partikeln als Mizelle bekannt, wobei der eigentliche Begriff einer Mizelle über diese Definition hinaus geht. Somit sollen die Reinigungsmittel mit verstärkter Mizellen-Bildung für einen zügigen Transport der Fett- und Schmutzpartikel und dadurch für eine verbesserte Reinigung die richtige Lösung sein.
Besonders wirksam sind dabei die anionischen Tenside, welche auch für die Schaumbildung eines Duschgels zuständig sind und für eine gründliche Reinigung sorgen. Die Überpräsenz der Tenside in einem Körperpflegemittel oder eine unnötig verlängerte Einwirkzeit können eine negative Wirkung erzielen, wenn die Haut zu stark entfettet wird. Dafür enthält heute nahezu jedes Duschgel rückfettende Substanzen. In dem Abschnitt zu den problematischen Substanzen in den Kosmetika informieren wir Sie über die aktuelle Kritik an den Tensiden.

Hautpflegende und -schützende Komponenten – Glyzerin, Polymere, Polyquaternium

Duschgele VergleichSolche chemischen Verbindungen wie Glycerin, Natriumsalz sowie diverse polymere Stoffe wie Polyethylen, finden Sie in fast jedem herkömmlichen Duschgel. Diese Substanzen lassen sich unter dem Namen Hautpflegemittel zusammenfassen. Alle diese Produkte dienen dazu, die Haut vor dem Austrocknen zu schützen und zugleich elastisch, geschmeidig zu machen. Insofern hat nahezu jedes Duschgel die sogenannten feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften. Nebenher enthält die Rezeptur von mehreren Duschgelen noch hautpflegende Komponenten natürlichen Ursprungs, allen voran diverse Öle.

So bindet Glycerin, oder Glycerol, ein Zuckeralkohol, Wasser und bildet eine Schutzschicht auf der Haut. Außerdem verhindert diese Substanz das Austrocknen des Körperpflegeprodukts selbst. In den konventionellen Duschgelen verwenden die Hersteller Glycerin auf der Basis von fossilen Rohstoffen, jedoch lassen sich solche Verbindungen auch auf pflanzlicher Basis synthetisieren. Übrigens findet Glycerin als Süßungsmittel oder Feuchthalter in der Lebensmittelindustrie ebenfalls seine Verwendung. Das Natriumsalz, welches in der Deklaration der Inhaltsstoffe als Sodium lactatae auftaucht, ist ebenfalls eine feuchtigkeitsspendende Substanz, die Ihre Haut vor dem Austrocknen schützt.

Die gleiche Funktion erfüllen solche Filmbildner wie diverse polymere Silikone, die außerdem als Verdickungsmittel in Duschgele eingesetzt werden. Diese Substanzen schützen die Haut, sind jedoch inzwischen in Verruf als eine mögliche Quelle von Mikroplastik geraten.

Als Alternative zu den Silikonen nutzen einige Hersteller heute Polyquaternium, also eine Substanz, die eigentlich ebenfalls zu den Polymeren gehört und eine Verbindung von Diallyl dimethyl ammonium Chlorid mit Acrylamid darstellt. Am häufigsten entdecken Sie in der Produktdeklaration das Polyquaternium-7. Auch diese Substanz ist filmbildend und schützt die Haut.
Als hautpflegender, natürlicher Inhaltsstoff ist neben dem Kokosöl – worauf wir weiter unten eingehen – noch das heute beliebte Sheabutter zu nennen. Dieses geruchslose Pflanzenfett lässt sich aus der sogenannten Shea-Nuss, der Frucht des afrikanischen Karitébaumes Vitellaria paradoxa gewinnen und gehört zu den feuchtigkeitsspendenden Substanzen.

Benzoesäure und andere Konservierungsstoffe – für eine lange Haltbarkeit

Duschgele TestDamit Sie ein Duschgel über Wochen und sogar Monate ohne Bedenken verwenden können und sich in der Flüssigkeit keine gesundheitsschädlichen Bakterien oder Pilze ansiedeln, finden Sie in der INCI-Liste einige Konservierungsstoffe wie Benzoesäure Benzoic Acid oder Natriumbenzoat Sodium Benzoate vor. Diese synthetischen Verbindungen sind auch in solchen Lebensmitteln wie Marmeladen, Soßen oder in kandiertem Obst zu finden und gelten weitgehend als unbedenklich. Interessanterweise kommt zum Beispiel die Benzoesäure in der Natur, unter anderem in den Himbeeren, vor. In einem Duschgel sind Konservierungsstoffe in sehr geringen Mengen enthalten und insofern weitgehend unproblematisch.

Aromastoffe – synthetische und natürliche Komponenten

Sie werden wohl kaum ein Duschgel finden, das keinerlei Aroma hat. Für den Verbraucher ist oft genau der Duft das ausschlaggebende Argument beim Kauf eines Körperpflegemittels. Daher sind Aromastoffe in allen Duschgelen vorhanden. Als Trägerstoffe, die für eine gleichmäßige Verteilung und korrekte Dosierung der Aromastoffe sorgen, nutzen die Hersteller oft Alkohol.

Die Aromastoffe lassen sich dabei in künstliche, natürliche und naturidentische einteilen. Die künstlichen Aromen kommen verständlicherweise in der Natur nicht vor, die natürlichen gewinnen die Hersteller aus pflanzlichen oder tierischen Rohstoffen, die naturidentischen sind eigentlich künstlich synthetisiert, jedoch hinsichtlich ihrer chemischen Struktur mit den natürlich vorkommenden Substanzen identisch.

Wir bieten Ihnen eine kurze, kommentierte Liste der Aromastoffe an, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit enthält und nur ausgewählte Substanzen beinhaltet:

Duschgel Vergleich

  • Linalool ist ein natürlich vorkommender Stoff mit einem würzigen Aroma, das in einem Duschgel meist als ein naturidentischer Aromastoff zu finden ist.
  • Geraniol riecht nach Rosen und nach Blumen allgemein. Diese natürlich vorkommende Substanz ist in einem Duschgel als naturidentischer Aromastoff enthalten.
  • Cumarin kommt ebenfalls in der Natur, unter anderem in Zimt, aber auch in mehreren Gewürzkräutern, vor. Dieser sekundäre pflanzliche Wirkstoff soll sogar entzündungshemmend wirken, ist jedoch nur in geringer Konzentration wohltuend.
  • Limonene verleihen dem Duschgel ein Zitrusaroma, wirken zugleich desodorierend und verdecken den Körpergeruch.
  • Lilial, in der INCI-Liste als Butylphenyl Methylpropional deklariert, ist ein synthetischer Aromastoff mit Maiglöckchenduft. Lilial gehört zu den problematischen Substanzen, worauf wir weiter unten eingehen.
  • Kokosöl ist ein natürlicher Aromastoff mit einem charakteristischen, süßlichen Duft. Das Kokosöl lässt die Haut geschmeidiger werden und soll sogar antibakteriell und antimykotisch wirken.
  • Avocadoöl erzielt eine dem Kokosöl ähnliche Wirkung und ist für trockene Haut besonders zu empfehlen.
  • Minze, Zitronengras verleihen einem Duschgel eine frische, belebende Duftnote.

Außer dieser Aromastoffe sind in den Duschgelen je nach der Variante zahlreiche weitere, in den meisten Fällen naturidentische Aromen zu finden. Beliebt sind unter anderem Vanille und Rose, Passionsblume, Magnolie oder Pistazie. Die meisen dieser Inhaltsstoffe sind nur als eine olfaktorische Komponente von Bedeutung und spielen weder bei der Reinigung noch bei der Hautpflege eine Rolle.

Bedenkliche und problematische Inhaltsstoffe in einem Duschgel

Die besten DuschgeleDer heutige Trend zu mehr Natürlichkeit wirkt sich nicht zuletzt auf Kosmetika aus, sodass der steigende Anteil an Bio-Produkten auch in diesem Marktsegment nicht zu übersehen ist. Auf der INCI-Liste der konventionellen Duschgele stehen aktuell ebenfalls vergleichsweise mehr natürliche oder zumindest naturidentische Stoffe als noch vor einigen Jahren. Es ist außerdem nicht so, dass jede synthetische Substanz potenzielle Gefahr birgt, denn auch die Natur ist reich an problematischen und gar giftigen Verbindungen.

In unserer Liste finden Sie einige Inhaltsstoffe, die häufig in der Kritik stehen:

  • Tenside auf Mineralölbasis gelten nicht wegen ihrer Wirkung, sondern zum einen generell wegen der Verwendung von fossilen Rohstoffen und zum anderen aufgrund einer im Vergleich zu den pflanzlichen Tensiden schweren biologischen Abbaubarkeit als bedenklich.
  • Alkohole als Aromaträger können bei manchen Menschen allergische Reaktionen auslösen. Problematisch sind vorrangig Inhaltsstoffe unter dem Namen Diethanolamine.
  • Phthalate sind Weichmacher und sollen der Haut mehr Elastizität verleihen. In der Kritik stehen diese Substanzen, weil sie krebserregend und erbgutverändernd sein sollen.
  • Parabene als Konservierungsstoffe können den hormonellen Haushalt negativ beeinflussen und daher unter anderem Diabetes oder Unfruchtbarkeit verursachen.
  • Polyethylenglykol, PEG und dessen Derivate, darunter Sodium Laureth Sulfate, sind Tenside und rückfettende Substanzen. Diese Verbindungen sind wegen ihrer Eigenschaft, die Haut empfänglicher für die Umwelteinflüsse und Schadstoffe zu machen, in der Kritik.
  • Lilial, Butylphenyl Methylpropional duftet nach Maiglöckchen und ist eine in der INCI-Liste oft zu findende Substanz. Lilial kann womöglich bei Männern und Frauen Unfruchtbarkeit verursachen.
  • Palmöl bekommt weniger für seine Wirkungsweise, sondern vielmehr für den umwelt- und klimaschädlichen Anbau zunehmend kritisches Feedback. Palmöl führt die INCI-Liste teilweise versteckt als Stearic Acid oder Cetearyl Alcohol.
  • Formaldehyd, eigentlich Methanal ist ein Konservierungsstoff und in den Kosmetika unter den Namen wie Bronopol oder zum Beispiel Diazolidinyl-Harnstoff gelistet. Sowohl Formaldehyd als auch seine Abspalter gelten als „wahrscheinlich kanzerogen“ und können außerdem bei Überdosierung allergische Reaktionen verursachen.

Eine nur sehr kurze Einwirkzeit von Rinse-off-Produkten wie ein Duschgel vermindert verständlicherweise die negative Wirkung von den oben genannten Substanzen. Jedoch ist vor allem für Personen mit sensibler Haut und schwacher Immunität sinnvoll, auf die Produktdeklaration genau zu achten und nach Möglichkeit diese problembehafteten Inhaltsstoffe auszuschließen.

Duschgel für Frauen und Männer – nicht nur die Duftnoten sind unterschiedlich

Am Markt finden Sie neben den zahlreichen Unisex-Duschgelen mit meist frischen, neutralen Aromen eine breite Palette an Körperpflegeprodukten speziell für Herren und Damen vor. Dabei gehen die Unterschiede zwischen den Frauen- und Herren-Duschgelen weit über die Gestaltung der Verpackung und die Duftnoten hinaus.

Die Beschaffenheit der Haut ist durch die Hormone Östrogene bei den Frauen und Androgene bei den Männern bedingt. Die Männerhaut ist insgesamt weniger empfindlich gegenüber den Umwelteinflüssen, außerdem dicker, bleibt lange straff und neigt eher zum Fetten. Die Frauenhaut ist dünner, relativ empfindlich, neigt oft zum Austrocknen.
TippsGenau deshalb enthält die Rezeptur der Duschgele für Männer relativ weniger Öle und andere rückfettende Substanzen, reinigt dafür intensiver. Übrigens genau aus diesem Grund lassen sich zahlreiche Männer-Duschgele im Gegensatz zu den Frauengelen als Shampoo verwenden. Ein Duschgel speziell für Frauen reinigt sanft, enthält etliche synthetische und natürliche feuchtigkeitsspendende Substanzen sowie ölige, rückfettende Stoffe. Nicht selten bekommen Sie die Frauen-Duschgele als pflegende Cremeduschen.

Ein Unisex-Duschgel schlägt sozusagen den mittleren Weg ein, sodass in der Rezeptur einige Öle und feuchtigkeitsspendende Substanzen zu entdecken sind, aber auch für eine gründliche Reinigung gesorgt wird. Als ein Haarwaschmittel sind solche Allrounder-Produkte in der Regel nicht dauerhaft verwendbar.

Welche Besonderheiten zeichnen Duschgele für empfindliche und trockene Haut aus?

Spezialisierte Körperpflegeprodukte für sensible und schnell austrocknende Haut sind aktuell beliebt. Zum einen ist diese Entwicklung aufgrund der steigenden Belastung der Haut durch Umweltfaktoren bedingt, zum anderen tendiert vor allem die Frauenhaut, wie aus dem vorigen Abschnitt ersichtlich, zum Austrocknen und ist insgesamt recht empfindlich.

Die Duschgele mit einer feuchtigkeitsspendenden Wirkung zielen nicht darauf ab, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, sondern vielmehr darauf, die Haut vor dem Austrocknen zu bewahren. Zu diesem Zweck kommen in den konventionellen Produkten nicht zuletzt Glycerin, Silikone und weitere polymere Stoffe zum Einsatz. Aber auch Öle dienen als Feuchtigkeitsspender, da diese die Feuchtigkeit in der Haut binden.
Es sind vorwiegend Cremeduschen für Frauen, die sich für die Anwendung auf trockener und sensibler Haut eignen. Von entscheidender Bedeutung für eine strapazierte Haut ist außerdem eine reduzierte Menge an Tensiden bzw. die Verwendung von weniger aggressiven kationischen Tensiden sowie die Abwesenheit von problematischen, gesundheitsgefährdenden Substanzen.

Kann ich mit Duschgel Haare waschen?

Achtung: Das sollten Sie wissen!Die Antwort auf diese Frage hängt sowohl von der Beschaffenheit des Duschgels als auch von Ihrem Haartypus ab. Grundsätzlich ist es kein Problem, wenn Sie manchmal Ihre Haare mit Duschgel waschen, besonders wenn Sie normale oder eher trockene Haare haben. Als ein richtiger Shampoo-Ersatz eignen sich lediglich spezielle 2-in-1-Duschgele.

Wenn Sie also statt Shampoo ein Duschgel nutzen werden, kann passieren, dass sich Ihre Haare glanzlos und verklebt anfühlen. Vor allem schnell fettende Haare lassen sich mit Duschgel kaum sauber bekommen. Aber auch normalem und trockenem Haar wird es an Reinigung und Pflege auf Dauer fehlen. Summa summarum ist es in jedem Fall sinnvoll, zum Haarewaschen ausschließlich Shampoos zu nutzen, am besten solche, die zu Ihrem Haartypus passen.

Im Vergleich zum Shampoo enthält ein Duschgel einerseits weniger Tenside, welche für die eigentliche Reinigung sorgen, und ist andererseits relativ reich an öligen, rückfettenden Substanzen. Zudem fehlen in einem Duschgel die pflegenden Glanzmittel, welche für eine leichtere Kämmbarkeit der Haare sorgen und dem Haar ein gepflegtes Finish verleihen.

Welches Duschgel für Allergiker?

Auf diese Frage können wir leider keine einfache und abschließende Antwort geben. Es existieren bis zu 20 Millionen Substanzen, die Hautallergien hervorrufen können, dabei stehen nicht wenige davon auf den INCI-Listen der Kosmetika. Nicht nur konventionelle Duschgele, sondern auch Bio-Duschgele enthalten Allergene.

Relativ häufig treten allergische Reaktionen bei Kontakt mit Konservierungs- und Farbstoffen auf. Aber auch Aromastoffe können Allergien verursachen. Insofern sind Sie als Allergiker gut beraten, beim Kauf eines Duschgels auf die Abwesenheit dieser Inhaltsstoffe in der Rezeptur bewusst zu achten.
Manche Hersteller bieten weitgehend neutrale Duschgele an, die sich für Allergiker in der Regel gut eignen. Wir empfehlen Ihnen, sogar diese Produkte zunächst auf der Haut nur lokal und vorsichtig zu testen. Eine weitere Möglichkeit, ein allergiefreies Duschgel zu erhalten, ist es, dieses Körperpflegeprodukt selbst herzustellen.

Duschgel selbst machen?

Duschgel Test und VergleichJa, das geht eigentlich. Insgesamt wird ein selbstgemachtes Duschgel weniger lange haltbar sein als ein Produkt aus dem Handel. Auch die geschmeidige Konsistenz eines Duschgels aus dem Handel ist nur schwer zu erreichen, außerdem setzen sich die Zutaten nach einiger Zeit voneinander ab. Dafür wissen Sie genau, welche Inhaltsstoffe in dem Duschgel enthalten sind und können die Rezeptur nach eigenem Geschmack anpassen.

Sie werden folgendes benötigen:

  • Wasser
  • Seife, am besten Naturseife ohne Palmöl
  • Pflanzenöl wie Raps- oder Sonnenblumenöl
  • Verdickungsmittel wie Johannisbrotkernmehl
  • Natürliche Aromastoffe, am besten Duftöle
  • Raspel
  • Schneebesen

So stellen Sie ein Duschgel her:

  1. Die Seife mit einer Raspel klein reiben;
  2. Seifenraspel und Wasser im Verhältnis 1 zu 10 in einen Kochtopf geben;
  3. Auf kleiner Flamme und unter ständigem Umrühren die Lauge erwärmen, aber nicht kochen lassen;
  4. Nachdem sich die Seife vollständig aufgelöst hat, rund einen Esslöffel Pflanzenöl dazu geben und weiter rühren;
  5. Zum Schluss noch eine geringe Menge Verdickungsmittel hinzufügen, bis die aus Ihrer Sicht richtige, dickflüssige Konsistenz erreicht ist;
  6. Als Letztes geben Sie noch einige Tropfen Duftöl hinzu und verrühren den Aromastoff mit der Lauge gründlich;
  7. Sobald die Lauge lauwarm ist, füllen Sie diese in eine Plastik- oder Glasflasche um und verschließen die Verpackung mit einem Schraubendeckel.
  8. Vor jeder Verwendung die Flasche durchschütteln, um die Zutaten wieder zu vermischen.

Wie verwende ich das Duschgel richtig?

Duschgel kaufenUm den Körper unter der Dusche gründlich zu reinigen, reicht Ihnen eine hasel- oder höchstens walnussgroße Portion Duschgel vollkommen aus. Je nach Wunsch können Sie das Duschgel entweder zunächst zwischen den Händen mit etwas Wasser aufschäumen oder aber auf einen Waschlappen, alternativ auf einen Duschschwamm geben und ebenfalls mit Wasser aufschäumen.

Mit dem Waschlappen, Duschschwamm oder auch nur mit der Hand verteilen Sie das Duschgel auf alle Körperpartien, reiben das Pflegeprodukt leicht ein und spülen es sogleich unter der Dusche ab. Das Duschgel benötigt keine Einwirkzeit und ist zeitnah abzuwaschen, damit Ihre Haut aufgrund der Einwirkung von Tensiden nicht austrocknet. Die pflegenden Komponenten ziehen zügig in die Haut ein, weswegen das schnelle Ausspülen die Wirkung dieser Substanzen nicht mindert.

Wie lange ist ein Duschgel haltbar?

Wie viele anderen Körperpflegeprodukte sind Duschgele lange haltbar, in der Regel bis zu 30 Monate. Dank der synthetischen Konservierungsstoffe sind konventionelle Hygieneprodukte im Vergleich zu Naturkosmetika länger haltbar.

Als Mindesthaltbarkeitsfrist für die Duschgele gelten 30 Monate. Ist das Produkt weniger oder mehr als 30 Monate haltbar, finden Sie auf der Verpackung entweder ein Eieruhr-Symbol oder eine Abbildung von offener Cremedose. Die Eieruhr steht für die Haltbarkeit ab dem Herstellungsdatum, die offene Cremedose für die Haltbarkeit ab dem Öffnen der Verpackung.
Setzen Sie das Duschgel weder dem Einfluss von direkter Sonne noch Hitze noch Frost aus. Ansonsten dürfen Sie davon ausgehen, dass dieses Produkt sogar über die Frist von 30 Monaten noch verwendbar ist.

Wo gibt es Duschgel zu kaufen?

Neben dem Supermarkt oder einer Drogerie vor Ort finden Sie inzwischen im Internet eine erstaunlich breite Auswahl an Kosmetika, darunter auch an Cremes und Duschölen, Shampoos und Duschgelen. Vor allem, wenn Sie ohnehin meist überwiegend Ihre Lieblingsmarke nehmen, lohnt sich der Kauf in einem Online-Shop. Einerseits profitieren Sie von einer Lieferung bis zur Haustür, andererseits erhalten Sie im Internet oft preislich attraktive Multipacks.

Insofern Sie nach einem neuen Lieblingsduschgel suchen, ist der Kauf in einer Drogerie nicht verkehrt. Es ist Ihnen nämlich erlaubt, eine Duschgel-Verpackung vorsichtig zu öffnen, um daran zu riechen.

Was kostet mich ein Duschgel?

FragezeichenDuschgele gehören zu den relativ preisgünstigen Pflegeprodukten, sodass Sie eine 250-Milliliter-Packung bereits zum Preis unter 1,- Euro bekommen. Die herkömmlichen Duschgele sind mit Ausnahme von parfümierten Markenprodukten am günstigsten. Die Bio-Duschgele sind wesentlich teurer, in der Regel jedoch erschwinglich.

Leitfaden – in fünf Schritten zum richtigen Duschgel

Wir möchten Ihnen bei der Suche nach einem für Sie optimalen Körperpflegeprodukt zur Hand gehen und Ihnen mit unseren kurzen Tipps eine kleine Orientierungshilfe geben.

  1. Welchen Hauttypus haben Sie? Unter den von uns vorgestellten Produkten und generell am Markt finden Sie Duschgele für jeden Hauttypus, die sich in ihrer Rezeptur teils erheblich unterscheiden.
  2. Legen Sie Wert auf die umweltschonenden und gesundheitlichen Aspekte? Wenn es dem so ist, achten Sie auf die Produktdeklaration. Weiter oben finden Sie Hinweise auf die potenziell bedenklichen Substanzen in einem Duschgel.
  3. Suchen Sie nach einem Frauen- oder Männerduschgel? Oder wäre Ihnen ein Unisex-Allrounder lieber? Es ist zu bedenken, dass die Unterschiede zwischen den Produkttypen mehr als nur die Duftnoten betreffen. Über die Besonderheiten der Männer- und Frauenhaut lesen Sie in unserem Kaufratgeber nach.
  4. Geht es Ihnen nur um die Hautreinigung oder auch um die gleichzeitige Pflege? Im letzteren Fall bieten sich die Pflege- oder Cremeduschen mit rückfettenden, natürlichen Ölen an.
  5. Welches Aroma spricht Ihr olfaktorisches System am besten an? Im Handel entdecken Sie Duschgele für jeden Geschmack, aber auch aromaneutrale Produkte. Insgesamt wirken die Zitrusaromen oder Minze belebend, solche blumigen und fruchtigen Aromen wie Rose oder Lavendel, Vanille oder Sandelholz entspannend, während würzige Düfte wie Zedernholz oder Moschus anregend und romantisch.

Gibt es einen Duschgel-Test der Stiftung Warentest?

Darauf sollten Sie achtenObwohl sich die Stiftung Warentest regelmäßig mit den Körperpflegeprodukten beschäftigt, fehlt ein Duschgel-Test bisher. Lediglich eine Pressemitteilung aus dem Jahre 2019 enthält einige Tipps zur gezielten Suche nach einem Bio-Duschgel. Wir werden unseren Kaufratgeber ergänzen, sobald ein entsprechender Testbericht der Verbraucherorganisation erscheint.

Hat Öko Test einen Duschgel-Test ausgeführt?

Das Verbraucherportal Öko Test hat bereits zahlreiche Duschgel-Tests durchgeführt, wobei der Schwerpunkt einerseits auf den Männer-Duschgelen und andererseits auf den problematischen Inhaltsstoffen in den Kosmetika liegt. Im Jahre 2019 erschien ein breit angelegter Testbericht, in dem 50 Duschgele für Herren einer gründlichen Analyse unterzogen wurden. Im Mittelpunkt standen dabei erwartungsgemäß die bedenklichen Komponenten, welche zum Bedauern der Tester sogar auf der INCI-Liste teilweise fehlten. Insgesamt zeigten sich die Experten nur von den Naturkosmetika richtig überzeugt.

Ein anderer Test beschäftigt sich mit den Duschgelen der Eigenmarken von namhaften Drogerieketten, darunter mit den Isana-, Alterra- oder Balea-Duschgelen. Das Urteil fällt trotz Präsenz von manchen nicht sonderlich erwünschten Substanzen weitgehend positiv aus. Die Tester beanstandeten weder den Duft noch den Reinigungs- oder Pflegeeffekt. Die Ergebnisse befinden sich hinter der Bezahlschranke, daher dürfen wir darauf nicht ausführlich eingehen. Übrigens sind die genannten Duschgele nicht nur in den Drogerien vor Ort, sondern auch in den führenden Online-Shops erhältlich.

Duschgele-Liste 2020: Finden Sie Ihr bestes Duschgel

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. Duschdas „For Men Noire“ Duschgel 10/2019 Preis prüfen Zum Angebot
2. Nivea „MEN Sensitive“ Duschgel 10/2019 Preis prüfen Zum Angebot
3. Dove „Wohltuendes Ritual“ Duschgel 10/2019 Preis prüfen Zum Angebot
4. Bebe „Rich Shower Balm“ Duschgel 10/2019 Preis prüfen Zum Angebot
5. Nivea „Lemongrass & Oil“ Duschgel 10/2019 Preis prüfen Zum Angebot
6. Nivea „Creme Soft“ Duschgel 10/2019 Preis prüfen Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Duschdas For Men Noire Duschgel