8 verschiedene Duschöle im Vergleich – finden Sie Ihr bestes Öl für die Körperpflege beim Duschen – unser Test bzw. Ratgeber 2020


Die Haut als unser größtes Organ hat eine wichtige Funktion. Sie schützt unseren Körper vor äußerlichen Einflüssen wie Bakterien, Sonneneinstrahlung oder schädlichen Stoffen. Damit die Haut auch uneingeschränkt ihre Funktion ausführen kann, ist es wichtig, dass wir sie bestmöglich pflegen und mit Feuchtigkeit versorgen. Gerade Menschen mit sehr trockener und gereizter Haut wissen, wie unangenehm gerötete und juckende Stellen sein können. So ist es nicht verwunderlich, dass sich Duschöle inzwischen bei zahlreichen Personen etabliert haben.

In unserem großen Vergleich stellen wir Ihnen acht verschiedene Duschöle vor und gehen näher auf deren Eigenschaften und Inhaltsstoffe ein. Sie erfahren von uns, welches Duschöl für ihren individuellen Hauttyp geeignet ist. Außerdem gehen wir anschließend in unserem Ratgeber auf die Zusammensetzung von Duschölen ein und geben Ihnen Tipps, wie Sie die Produkte richtig anwenden und Ihre Haut so pflegen, dass sie gesund aussieht und sich samtweich anfühlt. Zu guter Letzt haben wir auch für Sie recherchiert, ob es bereits einen Duschöl-Test der Stiftung Warentest oder von Öko Test gibt.

4 verschiedene Duschöle im großen Vergleich

Nivea Natural Duschöl
Amazon-Bewertung
(354 Kundenbewertungen)
Inhalt
2 x 200 Milliliter
Wichtigste Inhaltsstoffe
55 Prozent natürliche Öle
Geruch
Dezenter, luxuriöser, warmer Duft
Parfümfrei
Für trockene Haut
Verpackungsfarbe
Gelb/Blau
Dermatologisch getestet
Schäumend
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon API10,60€ Idealo Main2,68€ Otto MainPreis prüfen Ebay7,99€ discount24 DE3,37€ Shop-Apotheke DE3,38€ DocMorris DE7,01€ Apo-rot DE6,89€
Dove Pflege und Öl Duschöl
Amazon-Bewertung
(70 Kundenbewertungen)
Inhalt
6 x 200 Milliliter
Wichtigste Inhaltsstoffe
Sonnenblumenöl, Arganöl, Traubenkernöl
Geruch
Sinnlich, orientalischer Duft
Parfümfrei
Für trockene Haut
Verpackungsfarbe
Weiß/Gold
Dermatologisch getestet
Schäumend
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon APIPreis prüfen Idealo MainPreis prüfen Otto MainPreis prüfen Ebay15,12€
Eucerin pH5 Duschöl
Amazon-Bewertung
(15 Kundenbewertungen)
Inhalt
1 x 200 Milliliter
Wichtigste Inhaltsstoffe
pH5-Citratpuffer
Geruch
Dezenter Duft
Parfümfrei
Für trockene Haut
Verpackungsfarbe
Gelb/Rot
Dermatologisch getestet
Schäumend
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon API9,17€ Idealo Main7,25€ Otto MainPreis prüfen Ebay9,59€ DocMorris DE9,52€ Shop-Apotheke DE8,98€ Pharmeo DE8,15€ SANICARE DE8,36€
Sebamed seifenfrei Duschöl
Amazon-Bewertung
(22 Kundenbewertungen)
Inhalt
1 x 200 Milliliter
Wichtigste Inhaltsstoffe
Lecithin, Avocadoöl
Geruch
Dezenter Duft
Parfümfrei
Für trockene Haut
Verpackungsfarbe
Weiß
Dermatologisch getestet
Schäumend
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon API2,88€ Idealo MainPreis prüfen Otto MainPreis prüfen Ebay4,45€ DocMorris DE3,78€ Shop-Apotheke DE3,94€ discount24 DE3,66€ Pharmeo DE3,39€
Abbildung
Modell Nivea Natural Duschöl Dove Pflege und Öl Duschöl Eucerin pH5 Duschöl Sebamed seifenfrei Duschöl
Amazon-Bewertung
(354 Kundenbewertungen)
(70 Kundenbewertungen)
(15 Kundenbewertungen)
(22 Kundenbewertungen)
Inhalt 2 x 200 Milliliter 6 x 200 Milliliter 1 x 200 Milliliter 1 x 200 Milliliter
Wichtigste Inhaltsstoffe 55 Prozent natürliche Öle Sonnenblumenöl, Arganöl, Traubenkernöl pH5-Citratpuffer Lecithin, Avocadoöl
Geruch Dezenter, luxuriöser, warmer Duft Sinnlich, orientalischer Duft Dezenter Duft Dezenter Duft
Parfümfrei
Für trockene Haut
Verpackungsfarbe Gelb/Blau Weiß/Gold Gelb/Rot Weiß
Dermatologisch getestet
Schäumend
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon API 10,60€ Idealo Main 2,68€ Otto Main Preis prüfen Ebay 7,99€ discount24 DE 3,37€ Shop-Apotheke DE 3,38€ DocMorris DE 7,01€ Apo-rot DE 6,89€ Amazon API Preis prüfen Idealo Main Preis prüfen Otto Main Preis prüfen Ebay 15,12€ Amazon API 9,17€ Idealo Main 7,25€ Otto Main Preis prüfen Ebay 9,59€ DocMorris DE 9,52€ Shop-Apotheke DE 8,98€ Pharmeo DE 8,15€ SANICARE DE 8,36€ Amazon API 2,88€ Idealo Main Preis prüfen Otto Main Preis prüfen Ebay 4,45€ DocMorris DE 3,78€ Shop-Apotheke DE 3,94€ discount24 DE 3,66€ Pharmeo DE 3,39€

1. Nivea Natural Duschöl – mit 55 Prozent natürlichen Ölen

Das Nivea Natural Duschöl steht laut Hersteller für sanfte Pflege und ein geschmeidiges Hautgefühl. Das Duschöl ist mit 55 Prozent natürlichen Ölen angereichert und schäumt in Verbindung mit Wasser. Besonders anregend ist der luxuriöse, warme Duft, der das Duschen zu einem wohligen Erlebnis machen soll. Dieses Duschöl ist laut Nivea geeignet für Frauen jeden Alters, die normale bis trockene Haut haben. Das Produkt ist frei von Parabenen und Paraffinen und die Hautverträglichkeit ist dermatologisch bestätigt.

Dieses Duschöl ist für die tägliche Reinigung und Pflege beim Duschen geeignet. Es lässt sich leicht auf die feuchte Haut auftragen und sollte danach kurz einwirken. Achten Sie darauf, dass das Duschöl nicht in die Augen und die Haare gelangt. Das Duschöl-Angebot von Nivea beinhaltet zwei Behälter mit jeweils 200 Millilitern Inhalt.

warning

Achten Sie darauf, sämtliche Rückstände des Produktes nach dem Duschen aus der Dusche zu entfernen, ansonsten besteht Ausrutschgefahr!

Die Inhaltsstoffe des Duschöls auf einen Blick:

  • Glycine Soja Oil
  • MIPA-Laureth Sulfate
  • Ricinus Communis Seed Oil
  • Laureth-4
  • Cocamide DEA
  • Parfum
  • Citric Acid
  • Aqua,BHT
  • Propyl Gallate
  • Limonene
  • Linalool
  • Citronellol
  • Coumarin
  • Benzyl Alcohol
  • Alpha-Isomethyl Ionone
  • Farnesol
  • Geraniol

FAQ

Ist die Duschwanne hinterher schmierig und fettig?
Nach der richtigen Anwendung von Nivea Natural Duschöl ist die Dusche hinterher nicht fettig.
Ist das Produkt gleichzusetzen mit Nivea Natural Oil?
Natural Oil gibt es nicht mehr, es ist jetzt heller und trägt nur die Bezeichnung Natural. Unter anderem hat sich der Geruch verändert.
Ist das Nivea Natural Duschöl auch für Menschen mit Neurodermitis geeignet?
Hierauf können wir keine allgemeingültige Antwort geben. Neurodermitis ist eine sehr komplexe und häufige Erkrankung der Haut, bei der geschaut werden muss, welche Produkte Sie vertragen und welche gegebenenfalls Ihre Haut reizen. Was dem einen hilft, ist manchmal für den anderen nicht geeignet. Hier müssen Sie ausprobieren, ob Ihnen das Duschöl von Nivea gut tut. Einige Kunden berichten, dass es nicht austrocknet und die Haut beim Duschen nicht zusätzlich strapaziert.
Ist das Duschöl schnell aufgebraucht?
Beim Duschen bildet sich ein schwacher Schaum, der aber vollkommen ausreicht. Vor allem benötigen Sie von dem Duschöl auch keine größeren Mengen, sodass die Flasche lange hält.
Ist der Geruch sehr intensiv?
Das Duschöl hat nur einen dezenten Duft.

2. Dove Pflege und Öl Duschöl – angereichert mit hochwertigem Arganöl

Das Dove Pflege und Öl Duschöl ist ein nicht fettendes, marokkanisches Arganöl, das Ihre Haut auf sanfte Weise reinigt und zugleich mit Feuchtigkeit versorgt. Laut Hersteller beruhigt und pflegt es trockene Haut und sorgt für zarte und geschmeidige Haut schon nach der ersten Anwendung. Das Duschöl ist sehr reichhaltig und speziell für trockene Haut entwickelt. Besonders vorteilhaft soll der Ölanteil von über 55 Prozent sein. Dieser soll Ihre Haut während des Duschens vor dem Austrocknen schützen.

Das Dove Pflege und Öl Duschöl verwandelt sich in reichhaltigen und pflegenden Schaum und besteht aus drei hochwertigen Ölen:

  • Sonnenblumenöl
  • Traubenkernöl
  • Arganöl

Das Duschöl besticht mit einem sinnlichen, orientalischen Duft, der die Sinne verwöhnt. Es reinigt mild durch die NutriumMoisture-Technologie und hilft, die natürliche Feuchtigkeit der Haut zu erhalten.

Folgende Inhaltsstoffe sind enthalten:

  • Helianthus Annuus Seed Oil
  • Sodium Hydroxypropyl Starch Phosphate
  • Cocamidopropyl Betaine
  • Lauric Acid
  • Sodium Lauroyl Glycinate
  • Sodium Lauroyl Isethionate
  • Hydrogenated Soybean Oil
  • Helianthus Annuus Hybrid Oil
  • Sodium Chloride
  • Glycerin
  • Acacia Senegal Gum
  • Argania Spinosa Kernel Oil
  • Benzoic Acid, BHT
  • Butylene Glycol
  • Citric Acid
  • Dehydroacetic Acid
  • Guar Hydroxypropyltrimonium Chloride
  • Iodopropynyl Butylcarbamate

Außerdem enthalten sind Wasser, DMDM Hydantoin, Gelatin, Mica, Parfum, Phenoxyethanol, Silica, Sodium Benzoate, Sodium Hydroxide, Sodium Isethionate, Stearic Acid, Tetrasodium EDTA, Xanthan Gum, Zinc Oxide, Hexyl Cinnamal, Limonene, Linalool, CI 77491, CI 77492 und CI 77891.

info

Was ist Arganöl? Arganöl zählt zu den kostbarsten Ölen überhaupt. Das Öl wird aus den Samen beziehungsweise Kernen der Arganfrucht hergestellt, die am Arganbaum einer begrenzten Region des südwestlichen Marokkos wächst. Einige wissenschaftliche Studien beweisen, dass das Öl die Haut vor Austrocknung schützt und die Haut nach starker Sonneneinstrahlung besser regeneriert. Der im Öl enthaltene Vitamin-E-Gehalt sorgt zudem für den Lichtschutzfaktor drei. Die Haut speichert nach der Anwendung mehr Feuchtigkeit und wirkt frischer und straffer.

FAQ

Ist Arganöl gut für die Haut?
Arganöl ist für trockene Haut nicht selten eine Wohltat. Die Produkte sind aber oft sehr hochpreisig und haben manchmal einen etwas intensiven Duft.
Hat auch das Dove Pflege und Öl Duschöl einen strengen Geruch?
Nein, dieses Duschöl riecht sehr dezent.
Wie viele Flaschen sind bei der Lieferung enthalten?
Das Dove Pflege und Öl Duschöl kommt in einer Box mit sechs Flaschen zu je 200 Millilitern.
Welche Konsistenz hat das Duschöl?
Beim Duschen wird aus dem klaren, bernsteinfarbenen Duschöl eine milchige Substanz, die Sie gut auf der Haut verteilen können und die leicht aufschäumt.

3. Eucerin pH5 Duschöl – mit pH5-Citratpuffer

Das Eucerin pH5 Duschöl ist laut Hersteller speziell an die Anforderungen empfindlicher Haut angepasst. Die einzigartige Kombination aus pH5-Citratpuffer im Zusammenhang mit sehr milden Tensiden soll die natürliche Schutzbarriere der Haut stärken. Das Duschöl sorgt für eine intensive Rückfettung, was sich insbesondere bei Haut eignet, die dazu neigt, sehr schnell auszutrocknen. Das Duschöl soll für samtweiche Haut sorgen und Sie können es täglich anwenden, um die natürliche Barrierefunktion der Haut dauerhaft aufrechtzuerhalten.

Die Inhaltsstoffe im Überblick:

  • Glycine Soja
  • Laureth-4
  • MIPA-Laureth Sulfate
  • Ricinus Communis Oil
  • Poloxamer 101
  • Parfum
  • Aqua
  • Propylene Glycol
  • Panthenol
  • Tocopherol
  • Citric Acid
  • Sodium Citrate

Das Eucerin-Duschöl reinigt die Haut schonend und ist seifenfrei, wobei es trotzdem mild aufschäumt. Die Formel des Herstellers, bei der die Verbindung des pH-Balance-Systems mit Dexpanthenol eine wichtige Rolle spielt, soll die Widerstandskraft der Haut verbessern. Das Duschöl bildet dabei einen schützenden Lipidfilm auf der Haut. Das Duschöl ist für Erwachsene und Kinder ab 3 Jahren geeignet, dezent parfümiert und kann laut Eucerin auch für allergie-gestresste Haut angewendet werden.

info

Wieso ist es wichtig, die Inhaltsstoffe zu kennen? Einige Hauttypen reagieren mit Pickeln und Mitessern oder trockenen und geröteten Stellen, wenn die Hautbarriere gestört wird. Daher sollten Sie die Inhaltsstoffe der Pflegeprodukte überprüfen und besonders dann, wenn Sie wissen, auf welche Stoffe Ihre Haut reagiert, das entsprechende Produkt für Ihre Bedürfnisse auswählen. Nicht immer sind es die kostspieligen Produkte, die hier am besten abschneiden. Auch Luxusprodukten können schädliche Substanzen enthalten, die zu Nebenwirkungen, Allergien und Ausschlag führen können.

FAQ

Wie viel Milliliter enthält das Eucerin pH5 Duschöl?
Sie erhalten eine Flasche mit 200 Millilitern Duschöl.
Ist das Duschöl auch für Neurodermitis-geplagte Haut geeignet?
Auch hier gilt wieder: Jede Haut reagiert individuell und besonders bei Neurodermitis muss geschaut werden, welche Produkte Sie vertragen und welche nicht. Das Eucerin pH5 Duschöl bildet aber durch seine Zusammensetzung eine gute Grundlage für die Linderung der Symptome bei Neurodermitis, je nachdem, wie Sie die Inhaltsstoffe vertragen.
Ist das Duschöl frei von Parfümen?
Nein, das Duschöl ist dezent parfümiert.
Kann ich das Duschöl auf für meine Kinder verwenden?
Sofern Ihre Kinder mindestens 3 Jahre alt sind, steht dem nicht im Wege.

4. Sebamed seifenfrei Duschöl – mit einem pH-Wert von 5,5

Das Sebamed seifenfrei Duschöl ist mit 50 Prozent pflegendem Öl angereichert und verfügt über den pH-Wert 5,5. Damit wurde das Öl speziell für eine schonende und besonders pflegende Reinigung der Haut konzipiert. Wenn Sie empfindliche und sehr trockene Haut haben, die keine Seife verträgt, sind Sie mit diesem Duschöl laut Hersteller gut beraten. Der hochwertigen Pflege- und Schutzkomplex entsteht durch die Inhaltsstoffe Lecithin und Avocadoöl. Das Öl fügt Ihrer Haut beim Duschen intensiv pflegende Lipide zu, die wiederum dafür bekannt sind, vor Fett- und Feuchtigkeitsverlust zu schützen.

Die Inhaltsstoffe im Überblick:

  • Glycine soja oil
  • Lecithin
  • MIPA-Laureth Sulfate
  • Laureth-4
  • Cocamide DEA
  • Poloxamer 101
  • Parfüm
  • Persea gratissima oil
  • Lactic Acid
  • Aqua
  • Caprylic/Capric Triglyceride
  • Ascorbyl Palmitate
  • Citric Acid

Die Emulsion ist leicht schäumend und soll dafür sorgen, dass auch trockene Haut fühlbar zart und geschmeidig wird. Der pH-Wert 5,5 soll den natürlichen Säureschutzmantel stabilisieren und gleichzeitig die Barrierefunktion der Haut stärken, um schädigende äußere Einflüsse fernzuhalten. Sie können das Öl beim täglichen Duschen anwenden.

info

Was bedeutet pH-Wert in Bezug auf die Haut? Unsere Haut muss einigen Umweltbelastungen standhalten. Ein gesunder Säureschutzmantel der Haut wehrt schädliche Mikroorganismen ab und hält Schadstoffe fern, damit keine Infektionen entstehen. Dieser Säureschutzmantel ist auf einen natürlichen Säure-Basen-Haushalt unseres größten Organes, der Haut, zurückzuführen. Wasser beispielsweise ist neutral mit einem pH-Wert von 7. Der pH-Wert von Säuren liegt unter diesem Wert, der von Basen drüber. Der pH-Wert der menschlichen Haut liegt zwischen 4,1 und 5,8, je nach individuellem Hauttyp und der Körperregion. Damit ist die Haut leicht sauer, was mitunter an körpereigenen, sauren Substanzen liegt. Liegt der pH-Wert des Duschöls im schwach sauren Bereich, der dem pH-Wert der Haut entspricht, kommt oft der Begriff hautneutral zum Einsatz.

FAQ

Welche Konsistenz hat das Sebamed seifenfrei Duschöl?
Konsistenz und Optik gleichen einem honigfarbenen, normalen Öl. Beim Eincremen entsteht zusätzlich ein ganz gering schäumender, weißer Film auf der Haut.
Riecht das Duschöl sehr intensiv?
Das Sebamed seifenfrei Duschöl hat einen relativ dezenten Duft.
Wie viel Inhalt hat die Flasche?
Sie bekommen eine Flasche mit 200 Millilitern Inhalt geliefert.
Ist das Produktbild aktuell?
Das Design des Produkts hat sich mittlerweile leicht verändert.

5. Bioderma Atoderm Ultra-Nourishing Anti-Irritation Duschöl – mit pflanzlichem Biolipid, Vitamin PP und der Patent-Barrier-Skin-Therapy

Das Bioderma Atoderm Ultra-Nourishing Anti-Irritation Duschöl beruhigt und schützt Ihre Haut laut Hersteller vor äußeren Einflüssen. Es ist aus einer speziellen Formel zusammengesetzt, die aus pflanzlichem Biolipid, Vitamin PP und der Patent-Barrier-Skin-Therapy besteht. Der Inhaltsstoff Gemüse-Biolipid soll die Widerstandskraft der Haut erhöhen und einen Hautschutzfilm bilden. Das Vitamin PP soll dafür sorgen, die Synthese von Lipiden zu stimulieren. Das wiederum wirkt sich laut Bioderma auch langfristig positiv auf die Rekonstruktion der Schutzbarriere Ihrer Haut aus.

Das Patent Hautschutz-Therapy soll biologisch verhindern, dass sich Bakterien wie Staphylococcus aureus ausbreiten und irritierend auf die Haut wirken. Zudem soll das patentierte natürliche DAF-comesso die Toleranzschwelle Ihrer Haut erhöhen. Sie können das Duschöl bei jeder Hautwäsche anwenden und gegebenenfalls weitere Produkte des Herstellers zur Pflege der Haut nach dem Duschen verwenden, um die Anwendung zu unterstützen,

Die Inhaltsstoffe auf einen Blick:

  • Wasser
  • Glycerin
  • PEG-7 Glyceryl Cocoate
  • SODIUM Cocoamphoacetate
  • Laurylglucosid
  • Coco-Glucoside
  • Glyceryloleat
  • Zitronensäure
  • PEG-90 Glycerylisostearat
  • Fragrance
  • Mannit, Polysorbat 20, Xylit
  • LAURETH- 2, Rhamnose
  • Niacinamid
  • Fructooligosaccharide
  • Tocopherol
  • Palm Glycerides Hydrogenated CITRATE
  • Lecithin
  • Ascorbylpalmitat
info

Sollte ich täglich duschen? Besonders reinliche Menschen oder jene, die durch die Arbeit sehr viel schwitzen oder mit Schmutz zu tun haben, genießen nach Feierabend oder am Morgen die tägliche Dusche. Natürlich ist es wichtig, die Haut regelmäßig von Schmutz zu befreien, aber tägliches Duschen hat auch Nachteile. Das Wasser entfernt nämlich die fettende Schutzschicht sowie den natürlichen Säureschutzmantel und trocknet die Haut aus. Duschöle zielen darauf ab, diesen Vorgang zu verhindern und die Haut trotz der täglichen Dusche zu pflegen und zu schützen. Grundsätzlich ist es nicht unbedingt nötig, jeden Tag zu duschen.

FAQ

In welchem Behälter befindet sich das Bioderma Atoderm Ultra-Nourishing Anti-Irritation-Duschöl?
Sie bekommen das Duschöl in einer praktischen Pumpflasche.
Wie viele Milliliter sind enthalten?
In der Flasche ist ein Liter Bioderma Atoderm Ultra-Nourishing Anti-Irritation-Duschöl enthalten.
Gibt es weitere Produkte von Bioderma zur Anwendung nach der Dusche?
Sie können den Bioderma Pflege-Balm zur weiteren Hautpflege nutzen. Für Ihre Hände und Nägel gibt es eine gesonderte Handcreme.
Welche Konsistenz hat das Duschöl?
Das Duschöl ist honiggelb und ähnlich einem Duschgel. Es schäumt leicht auf beim Einreiben.

6. RITUALS The Ritual of Sakura Duschöl – für geschmeidige Haut und längere Bräune

Das RITUALS The Ritual of Sakura Duschöl soll Ihrer Haut und Seele einen Neuanfang verschaffen, indem es intensiv pflegt und bei der Regenerierung der Haut unterstützt. Beim Duschen beziehungsweise beim Kontakt mit Wasser verwandelt sich das Öl in seidenzarten Schaum, der Ihre Haut mit Feuchtigkeit versorgt und auch dafür sorgen soll, dass Ihre Bräune länger hält. Im Öl ist die Essenz von Reismilch enthalten, die für eine weiche und geschmeidige Haut sorgt und ihr einen gesunden Glanz verleiht. Besonders in Asien ist Reis nicht nur ein Nahrungsmittel, sondern steht auch für Glück, Überfluss und Fruchtbarkeit.

Ein weiterer Bestandteil des RITUALS The Ritual of Sakura Duschöls ist die Kirschblüte, woraus sich auch der Name des Öls ableitet. Sakura ist die Bezeichnung für die japanische Kirsche, die zudem als Symbol für Reinheit und die Wiedergeburt der Natur steht. Dadurch hat das Duschöl zudem einen angenehmen und beruhigenden Duft. Sie können das Öl auf die feuchte Haut auftragen und sollten es dann mit kreisenden Bewegungen einmassieren. Das Duschöl ändert dabei seine Konsistenz und schäumt leicht auf. Nach der Reinigung der Haut sollten sie das Öl gründlich abspülen.

Die Inhaltsstoffe im Überblick:

  • Glycine Soja
  • OilLaureth-4MIPA
  • SulfateParfum/Fragrance
  • Polyglyceryl-3
  • DiisostearateRicinus
  • Communis Seed Oil
  • Propylene Glycol
  • Prunus Serrulata Flower
  • ExtractOryza Sativa
  • ExtractTocopherolHelianthus
  • Annuus Seed
  • OilAqua

Außerdem enthalten sind GlycerinHexyl, CinnamalBenzyl, SalicylateButylphenyl, Methylpropional, Linalool, Citronellol, Coumarin, Geraniol, Benzyl, Alcohol, Alpha-Isomethyl, Ionone, Cinnamyl, LimonenePhenoxyethanol, Sodium, CitratePotassium, Sorbate, Sorbic und Citric Acid.

info

Wie viel Duschöl sollte ich verwenden? Viel hilft nicht immer viel, sollte hier die Devise sein. Mehr Öl bedeutet keine bessere Reinigung, sondern ist lediglich Verschwendung. Sie sollten einen kleinen Klecks Duschöl in Ihre Handfläche geben und auf Ihrem Körper verteilen. Wenn das nicht ausreicht, um alle Stellen zu bedecken, können Sie noch ein bisschen mehr Duschöl benutzen. Sie sollten es zu Anfang nicht gleich übertreiben, denn einige Öle schäumen erst in Verbindung mit Wasser auf und lassen sich dann sehr gut verteilen.“

FAQ

Welche weiteren Produkte gibt es zum RITUALS The Ritual of Sakura Duschöl?
Zu dieser Serie gehören auch Körperpeelig, Duschschaum, Körpercreme und Körperspray.
Wie groß ist die Flasche?
Sie bekommen 200 Milliliter RITUALS The Ritual of Sakura Duschöl.
Was ist die Unternehmensphilosophie des Herstellers?
Rituals lässt sich hauptsächlich von der Weisheit und alten Traditionen fernöstlicher Kulturen inspirieren und hat bereits eine umfassende Kollektion von luxuriösen Pflegeartikeln herausgebracht, die Sie zu einem erschwinglichen Preis erstehen können.
Hat das Öl einen dezenten Duft?
Der Duft ist recht intensiv, aber trotzdem empfinden ihn viele Kunden als sehr angenehm.

7. alkmene Intensiv Cremeöl Dusche – Duschöl mit Bio-Olive im Dreierpack

Beim alkmene Intensiv Cremeöl Dusche handelt es sich um ein Duschöl mit Bio-Olive. Dem Hersteller zufolge ist es eine Pflegedusche für sehr trockene Haut, die zu Spannungen neigt. Das vegane Duschgel enthält demnach keine Silikone, Parabene, Mineralöl, PEGs, Sodium Lauryl Sulfate (SLS) oder Sodium Laureth Sulfate (SLES). Sie erhalten das Duschöl bei diesem Angebot im Dreierpack. Jede Flasche hat einen Inhalt von 250 Millilitern.

success

Der Hersteller stellt insbesondere die wirksame Pflege in den Mittelpunkt. Das Produkt enthält demnach eine reichhaltige Pflegeformel mit Bio-Oliven-Öl, das den natürlichen Schutzfilm der Haut erhalten soll. Das verwendete Olivenöl stammt aus kontrolliert biologischem Anbau. Darüber hinaus bewahrt das Duschöl demnach die natürliche Feuchtigkeitsbalance, sodass sich die Haut intensiv genährt und gepflegt anfühlen soll.

Der Anbieter alkmene verspricht Ihnen bei diesem Duschöl einen zarten Duft und einen milden Schaum, die ein erholsames Wohlfühlerlebnis schaffen. Die Haut fühlt sich demnach entspannt und spürbar geschmeidig an. Dieses in Deutschland hergestellte Duschöl soll pH-hautneutral und vegan sein. Die PET-Flaschen bestehen aus 100 Prozent recyceltem Material.

info

Wie viel Duschöl sollte ich verwenden? Viel hilft nicht immer viel, sollte hier die Devise sein. Mehr Öl bedeutet keine bessere Reinigung, sondern ist lediglich Verschwendung. Sie sollten einen kleinen Klecks Duschöl in Ihre Handfläche geben und auf Ihrem Körper verteilen. Wenn das nicht ausreicht, um alle Stellen zu bedecken, können Sie noch ein bisschen mehr Duschöl benutzen. Sie sollten es zu Anfang nicht gleich übertreiben, denn einige Öle schäumen erst in Verbindung mit Wasser auf und lassen sich dann sehr gut verteilen.“

FAQ

Ist dieses Duschöl für Männer geeignet?
Dem Hersteller zufolge können Männer und Frauen alkmene Intensiv Cremeöl Dusche nutzen.
Wo erfolgt die Herstellung?
Das Duschöl wird in Deutschland hergestellt.
Enthält das Duschöl alkmene Intensiv Cremeöl Dusche Parabene?
Nein, der Hersteller verzichtet nach eigenen Angaben auf Parabene, Silikone und Mineralöl.
Welche Menge erhalte ich mit der Lieferung?
Sie bekommen drei Flaschen a jeweils 250 Milliliter, also insgesamt 750 Milliliter.

8. RITUALS The Ritual of Dao Duschöl – mit pflegenden Komponenten des Yi Yi Ren

Das RITUALS The Ritual of Dao Duschöl ist für die tägliche Reinigung der Haut geeignet und verwandelt sich beim Duschen in einen seidenweichen Schaum. Dieser hinterlässt nicht nur ein zartes Hautgefühl, sondern versorgt laut Hersteller die Haut mit Nährstoffen und Feuchtigkeit. Das Duschöl hat einen sehr angenehmen, milden Duft und ist mit den pflegenden Komponenten des Yi Yi Ren angereichert, das in der traditionellen chinesischen Medizin angewendet wird.

Die Inhaltsstoffe im Überblick:

  • Canola Oil
  • Laureth-4
  • MIPA-Laureth Sulfate
  • Parfum/Fragrance
  • Polyglyceryl-3 Diisostearate
  • Ricinus Communis Seed Oil
  • Propylene Glycol
  • Benzyl Salicylate
  • Butylphenyl Methylpropional
  • Hexyl Cinnamal
  • Simmondsia Chinensis Seed Oil
  • Laureth-2
  • Benzyl Alcohol
  • Tocopherol
  • BHT
  • Linalool
  • Helianthus Annuus Hybrid Oil
  • Alpha-Isomethyl Ionone
  • Caprylic/Capric Triglyceride
  • Coix Lacryma-Jobi Ma-Yuen Seed Extract
  • Nelumbo Nucifera Flower Extract

Der Name Dao bezieht sich auf eine jahrhundertealte, chinesische Philosophie. Hier liegt das Augenmerk darauf, die perfekte Harmonie zwischen Yin und Yang zu schaffen und aufrechtzuerhalten. Das Duschöl soll Ihre Yin-Energie stärken, damit Sie Ihren inneren Frieden und Ruhe nach einem turbulenten Alltag finden.

Eine der Komponenten des Duschöls ist der weiße Lotus, der in stillem, trübem Wasser gedeiht. Lotosblüten stehen im Fernen Osten für Reinheit und spirituelles Wachstum. Das liegt auch daran, dass sich die Blüten zum Sonnenaufgang öffnen und wieder schließen, wenn die Sonne untergeht. Sie versinnbildlichen damit die Ruhe. Yi Ren hat in China aufgrund seiner hautpflegenden und heilkräftigen Wirkung schon seit vielen Jahrhunderten Anwendung in der Medizin gefunden.

info

Duschöl mit oder ohne Duft? Das kommt ganz darauf an, ob Sie es gerne mögen, wenn die Sinne beim Duschen mit schönen Düften verwöhnt werden, oder ob sie es lieber dezenter haben wollen. Duschöle gibt es in den verschiedensten Gerüchen, sodass auf jeden Fall etwas für Ihren Geschmack dabei sein sollte. Haben Sie allerdings eine Haut, die sehr schnell gereizt ist, sollten Sie auf künstliche Duftstoffe verzichten und nur Öle mit natürlichen Duftstoffen zum Duschen verwenden.

FAQ

Wie ist die Konsistenz des RITUALS The Ritual of Dao Duschöls in Verbindung mit Wasser?
Einige Kunden berichten, dass es nur sehr wenig schäumt und eher einen weißlichen Film auf der Haut bildet.
Wie viele Milliliter enthält die Flasche?
Sie bekommen eine Flasche mit 200 Millilitern des RITUALS The Ritual of Dao Duschöls geliefert.
Muss ich mich danach noch eincremen?
Das kommt ganz auf Ihren Hauttyp an. Das Duschöl spendet allein schon sehr viel Feuchtigkeit. Je nachdem, wie trocken Ihre Haut trotzdem noch ist, können Sie auch weitere Pflegeprodukte aus dieser Serie einsetzen, wie etwa die Bodylotion.
Wie intensiv ist der Geruch?
Einige Kunden schreiben in den Rezensionen, dass der Geruch sehr dezent und nicht aufdringlich ist. Das Duschöl duftet blumig.

Wieso ist die richtige Pflege der Haut wichtig?

Duschöl TestUnsere Haut ist das größte, menschliche Organ, das für zahlreiche Prozesse verantwortlich ist, die im Körper ablaufen. Sie schützt unseren Körper vor Bakterien, Schadstoffen und übermäßiger Sonneneinstrahlung, sorgt aber zudem auch noch für den Austausch von Sauerstoff. Menschen nehmen regelmäßig Giftstoffe auf, sei es durch die Atmung oder durch Nahrungsmittel. Diese Giftstoffe werden unter anderem auch über die Haut ausgeschieden. Wenn wir schwitzen, kühlen wir damit nicht nur unseren Körper, sondern spülen auch Bakterien aus.

Damit unsere Haut diese zahlreichen Funktionen ungehindert ausführen kann, müssen wir sie nicht nur reinigen, sondern auch pflegen. Dazu gibt es mittlerweile zahlreiche Pflege- und Kosmetikartikel am Markt, die die Haut nicht nur pflegen und nähren sollen, sondern auch einen gewissen Wohlfühlfaktor mit sich bringen. Mittlerweile haben sich sogenannte Duschöle sehr etabliert und sind besonders bei Menschen mit trockener Haut sehr beliebt.

Allerdings sind nicht alle Pflegemittel für jeden Hauttyp geeignet und einige der am Markt erhältlichen Produkte sind sogar durch bestimmte Inhaltsstoffe eher schädlich, als dass sie helfen. Damit Sie Ihrer Haut nur das Beste bieten und sie mit den richtigen Nährstoffen versorgen, gehen wir in diesem Ratgeber näher auf die Zusammensetzung und die Anwendung von Duschölen ein.

Was sind Duschöle?

Duschöle sind Hautpflegeprodukte, die Sie beim Duschen zur Reinigung und Pflege Ihrer Haut einsetzen können. Diese Produkte sind besonders für Menschen geeignet, die sehr viel und oft Duschen oder sehr strapazierte und empfindliche Haut haben. Duschöle enthalten, wie der Name schon sagt, ölhaltige Inhaltsstoffe, die die Haut pflegen und mit Feuchtigkeit versorgen. In Duschölen sind in der Regel Lipide enthalten, die eine rückfettende Wirkung haben und somit auch nach dem Duschen dafür sorgen, dass Ihre Haut nicht austrocknet. Zudem haben Lipide die Eigenschaft, die Haut weich und geschmeidig zu machen. Menschen, die unter trockener Haut, Hautschuppen und Juckreiz leiden, setzen oftmals auf Duschöle, um die Beschwerden zu lindern.

Wie setzen sich Duschöle zusammen?

Wie bereits erwähnt, sind in herkömmlichen Duschölen Lipide enthalten. Duschöle sollten zudem pH-neutral sein. Das bedeutet, dass sie denselben pH-Wert wie Ihre Haut haben sollten, damit sie auch den Säureschutzmantel der Haut schützen oder gegebenenfalls bei der Regeneration unterstützen.

warning

Achten Sie darauf, dass das Duschöl keine Paraffine enthält, denn diese lagern sich auf der Haut ab, anstatt wie die Öle einzudringen. Dadurch bilden sie einen Film, der wiederum die Atmung der Haut einschränkt.

Duschöl VergleichIn Duschölen sind verschiedenste Öle enthalten, abhängig von der Zusammensetzung des Herstellers. Diese Öle sollten bestenfalls natürlichen Ursprung, also pflanzlicher Natur, sein. Einige Öle werden auch künstlich beziehungsweise chemisch hergestellt. Diese Öle sorgen in der Regel auch für den Duft des Duschöls. Neben den genannten Bestandteilen sind auch pflanzliche Tenside enthalten. Tenside sorgen dafür, dass die Zutaten des Duschöls zusammenhalten und nicht in ihre Einzelteile zerfallen.

In den meisten Ölen ist auch Panthenol enthalten, das die Haut bei der Regeneration unterstützt und Feuchtigkeit spendet. Panthenol hat zudem die Eigenschaft, lindernd bei Rötungen oder kleineren Wunden zu wirken. Duschöle enthalten oft auch Citrate, die dafür bekannt sind, den Säureschutzmantel der Haut zu stabilisieren und damit die Haut vor Umwelteinflüssen zu schützen. Auch Emulgatoren sind oftmals ein Bestandteil der Pflegeprodukte.

Warum sollte ich Duschöl verwenden?

Die meisten Menschen sind sehr reinlich und können und wollen auf die tägliche Dusche nicht verzichten. Sei es durch die Arbeit, die sportlichen Betätigung oder einfach durch normale Haushaltsarbeiten, unser Körper beginnt bei der leichtesten Anstrengung damit, Schweiß zu produzieren. Der wiederum bringt oftmals unangenehme Gerüche mit sich, weshalb es eine Wohltat sein kann, am Abend oder am nächsten Morgen unter die Dusche zu steigen und sich danach wieder frisch und sauber zu fühlen.

Doch die tägliche Reinigung der Haut kann auch dafür sorgen, dass die Haut austrocknet. Das liegt daran, dass das Wasser den natürlichen Säureschutzmantel sowie die fettende Schutzschicht der Haut entfernt. Das wiederum wirkt sich negativ auf die Funktion unserer Haut aus. Ist die Funktion der Haut beeinträchtigt, kann es zu einem veränderten Hautbild kommen. Das äußert sich in der Regel durch Pickel und Mitesser, gerötete und juckende Stellen sowie Hautschuppen oder Ausschlag. In diesem Fall benötigt die Haut eventuell Unterstützung bei der Regeneration. Mittlerweile gibt es am Markt nahezu für alle Defizite der Haut das richtige Pflegeprodukt.

info

Sollte ich bei Hautproblemen zum Hautarzt? Sie sollten bei stärkeren Hautproblemen generell einen Facharzt aufsuchen und nicht selbst mit Pflegeprodukten herumprobieren. Gegebenenfalls ist Ihr Hautproblem nicht mit herkömmlichen Kosmetikartikeln behandelbar und Sie benötigen eine Salbe oder Creme, die Sie nur auf Rezept bekommen. Der Einsatz falscher Pflegeprodukte kann Ihre Hautprobleme auch verschlimmern, anstatt sie zu verbessern.

Haben Sie nur leichte Hautprobleme, wie etwa gerötete, schuppige und juckende Stellen, kann es helfen, ein bestimmtes Hautpflegeprodukt anzuwenden. Im Falle von Haut, die sehr schnell zu trockenen Stellen neigt, kommen dabei gerne Duschöle zum Einsatz. Diese Öle spenden Ihrer Haut Feuchtigkeit und sorgen dafür, dass sie sich nach dem Duschen zart und samtweich anfühlt. Das sorgt generell für ein schöneres und gesünderes Hautbild.

Mittlerweile gibt es allerdings zahlreiche Hersteller und Produkte am Markt, die die verschiedensten Zusammensetzungen aufweisen. Von teuren Luxusprodukten bis hin zu günstigen Artikeln aus dem Supermarkt ist nahezu alles erhältlich. Nicht immer bedeuten kostspielige Produkte auch hohe Qualität, sondern auf den Inhalt kommt es an. Einige Produkte enthalten Substanzen, die Nebenwirkungen, Allergien oder Ausschlag verursachen können. Damit sich nicht noch zusätzliche Hautreizungen bilden, sollten Sie daher ein besonderes Augenmerk auf die Zusammensetzung des Duschöls legen.

Vorteile und Nachteile von Duschöl

  • Spendet Feuchtigkeit
  • Regeneriert den Säureschutzmantel der Haut
  • Wirkt geröteten Stellen und Irritationen entgegen
  • Schützt die Haut vor äußeren Einflüssen
  • Nicht für fettige Haut geeignet
  • Sorgt für Rutschgefahr in der Dusche

Welches Duschöl eignet sich für meinen Hauttyp?

Das beste DuschölWie bereits erwähnt, gibt es am Markt zahlreiche Pflegeprodukte, die sich hinsichtlich ihrer Zusammensetzung unterscheiden und auch nicht immer für jeden Hauttyp geeignet sind. Damit Sie das passende Pflegeprodukt für Ihren Hauttyp finden, gehen wir nachfolgend auf drei der häufigsten Hauttypen ein.

Trockene Haut

Wenn Sie dazu neigen, sehr trockener Haut zu haben, die leicht schuppt oder auch zu geröteten und gereizten Stellen neigt, sind Sie mit einem Duschöl gut beraten. Wie bereits erwähnt, sorgen die Öle dafür, dass sich der Säureschutzmantel der Haut erholt und die Feuchtigkeit besser gespeichert werden kann. Zudem führen die Öle gezielt Feuchtigkeit zu. Häufig verwendete Öle, die einen sehr guten Effekt erzielen, sind:

  1. Olivenöl
  2. Mandelöl
  3. Kokosöl
  4. Avocadoöl

Gereizte und juckende Haut

Bei gereizter und juckender Haut sollten Sie darauf achten, dass Ihr Duschöl nicht parfümiert ist. Parfüm in Pflegeprodukten können die Irritationen der Haut verstärken. Hier eignen sich insbesondere Produkte, die lindernd wirken und Zusätze wie Kamille, Nachtkerzenöl oder Ringelblume enthalten. Die Duftstoffe des Öls sollten lediglich aus natürlichen Zusatzstoffen stammen und nicht künstlich hinzugefügt werden.

Normale Haut

Tipps & HinweiseWenn Sie zu den glücklichen Menschen zählen, die keinerlei Hautprobleme haben, können Sie theoretisch jedes Duschöl oder Duschgel verwenden, das sie möchten. Die Praxis sieht allerdings anders aus, denn mit dem falschen Pflegeprodukt können Sie Ihrer gesunden Haut schaden. Einige Pflegeprodukte trocknen die Haut aus, weshalb es sich auch bei normaler Haut anbietet, ein Duschöl oder ein Gel, das Feuchtigkeit spendet, zu verwenden.

Auch sollten Sie bedenken, dass zu viel Duschöl auch wieder Ihren Säureschutzmantel beeinflusst. Bestimmte Tenside sollten Sie hier meiden, darunter zählen insbesondere Laurith Sulfate, Sodium Lauryl Sulfate und PEG-Derivate. Wenn Ihr Duschöl diese Produkte enthält, sollten Sie es maximal in Maßen verwenden.

Worauf sollte ich beim Kauf des Duschöls achten?

Wie bereits erwähnt ist es wichtig, auf die Inhaltsstoffe des Produktes zu achten, aber natürlich soll Ihr Duschöl auch einen gewissen Wellness-Effekt mit sich bringen. Daher spielen bestimmte Kriterien wie etwa der Duft oder auch das Gefühl beim Einschäumen eine wichtige Rolle. Nachfolgend gehen wir näher darauf ein, auf was Sie vor dem Kauf des Duschöls achten sollten.

Zusammensetzung

Die wohl wichtigste Rolle sollte die Zusammensetzung des Duschöls spielen. Sie sollten sich genau durchlesen, welche Inhaltsstoffe das Produkt enthält und von Pflegeartikeln mit schädlichen Inhaltsstoffen Abstand nehmen. Auch, wenn Sie bereits herausgefunden haben, dass Sie auf bestimmte Inhaltsstoffe mit Ausschlag oder Hautreizungen reagieren, sollten Sie natürliche Produkte wählen, in denen diese Inhaltsstoffe nicht enthalten sind.

Testberichte und Erfahrungsberichte

TippsEine der besten Methoden, sich über ein Pflegeprodukt zu informieren ist es, Erfahrungsberichte anderer Nutzer sowie Testberichte verschiedener Organisationen zurate zu ziehen. Hier ist allerdings Vorsicht geboten, denn nicht alle Bewertungen auf Onlineportalen sind tatsächlich seriös. Daher ist es wichtig, dass sie mehrere Erfahrungsberichte lesen und sich nicht nur auf einen einzigen Testbericht verlassen. Seriöse Organisationen, die regelmäßig Produkttests durchführen, sind die Stiftung Warentest und Öko Test, wobei wir später in unserem Ratgeber gezielt darauf eingehen, ob wir bei diesen beiden Magazinen einen passenden Erfahrungsbericht gefunden haben.

Preis-Leistung-Verhältnis

Wie bereits erwähnt, bedeuten teure Luxusprodukte nicht zwangsläufig auch eine hohe Qualität. Andersherum sind Billigprodukte auch nicht zwangsläufig mit minderwertiger Ware gleichzusetzen. Daher sollte der Preis bei dem Kauf ihres Duschöls nicht im Vordergrund stehen. Wichtiger ist es, dass keine schädlichen Stoffe in dem Duschöl enthalten sind und das Produkt hält, was es verspricht.

Bekannte Hersteller wählen

Bestimmte Namen von Herstellern sind beinahe jedem bekannt und das nicht ohne Grund. Die namhaften Hersteller konnten sich nur deshalb am Markt etablieren, weil sie in der Regel auch über lange Zeit eine sehr gute Qualität bieten. Diesen Status haben sie meist nicht erreicht, weil sie schädliche Produkte auf den Markt gebracht haben. Sie machen also zunächst nichts verkehrt, wenn Sie sich für ein Duschöl eines bekannten Herstellers entscheiden, denn hier haben Sie den Vorteil, dass diese Hersteller in der Regel schon verschiedenen Prüfberichten standgehalten haben.

info

Warum sind die Produkte bekannter Hersteller meist teurer? Wie es im Volksmund so schön heißt, zahlen sie bei den Pflegeprodukten der renommierten Firmen auch für den Namen. Aber auch der Preis für die Werbung ist im Verkaufspreis der Produkte mit einkalkuliert.

Duschöle VergleichAuf der anderen Seite ist auch bei namhaften Herstellern nicht immer garantiert, dass die Pflegeprodukte völlig frei von schädlichen Stoffen sind. Außerdem sollten Sie nicht zwangsläufig davon ausgehen, dass weniger bekannte Marken keine gute Qualität bieten. Wenn Sie ein Produkt gefunden haben, dass Ihrer Meinung nach perfekt für Ihre Haut geeignet ist und keine schädlichen Inhaltsstoffe hat, sollten Sie nicht auf den Kauf verzichten, nur weil Sie den Hersteller nicht kennen.

Düfte

Je angenehmer der Duft ist, umso wohler fühlen Sie sich beim Duschen. Den Duft eines Duschöls sollten Sie als Kaufkriterium nicht unterschätzen. Es kann sehr unangenehm sein, wenn Sie beim Duschen regelmäßig einen Duft in der Nase haben, der Ihnen nicht behagt. Das Duschen dient nämlich nicht nur der gründlichen Reinigung, sondern sorgt auch für Entspannung, wobei ein angenehmer Duft durchaus behilflich ist. Beliebte Düfte sind:

  1. Blumenduft
  2. Vanille
  3. Apfel
  4. Mango
  5. Walnuss
  6. Orientalische Düfte

Wie viel Duschöl sollte ich benutzen?

Viel hilft nicht immer viel. Das sollte auch in Bezug auf die Verwendung des Duschöls gelten. Dabei sollten Sie sich bewusst sein, dass Unmengen von Duschöl nicht die Reinigung oder Pflege der Haut verbessern. Im Gegenteil, wenn Sie zu viel der Pflegeprodukte verwenden, stellt das eine größere Belastung für Ihre Haut dar. Zudem werden Sie auch schnell bemerken, dass die Behälter mit dem Duschöl schneller leer werden, je mehr sie verwenden. Das wiederum verursacht höhere Kosten. Nicht zuletzt ist die Verwendung von Duschöl auch für die Umwelt eine Belastung.

In der Regel reicht es aus, wenn Sie so viel Duschöl benutzen, das Ihre Handinnenfläche nicht gänzlich bedeckt ist. Ein Klecks von etwa 2 Zentimetern Durchmesser reicht durchaus, um den Körper einzuseifen, je nachdem, wie stark das Duschöl schäumt. Notfalls können Sie noch etwas hinzugeben, wenn Sie damit nicht alle Hautstellen bedecken können.

success

Tipp: Verwenden Sie beim Duschen ruhig Waschlappen oder Badeschwämme, denn diese massieren das Duschöl nicht nur besser in die Haut ein, sondern lassen es auch besser aufschäumen, wodurch Sie wiederum weniger von dem Pflegeprodukt benutzen müssen. Außerdem werden so auch alte Hautschuppen entfernt und das Öl kann in alle Poren dringen.

Wo kann ich Duschöl kaufen?

Duschöle TestHier stehen Ihnen nahezu unbegrenzte Möglichkeiten zur Verfügung. Duschöle gibt es in der Regel auch in herkömmlichen Supermärkten, wobei die Auswahl hier meist nicht allzu groß ist. In bestimmten Drogerien und Parfümerien haben sie hier schon eine größere Auswahl zur Verfügung. Oftmals können Sie hier auch die besten Schnäppchen ergattern, wobei insbesondere die Parfümerien auch die teuren Luxusprodukte bereithalten.

Das beste und größte Angebot finden Sie im Internet bei Händlern wie Amazon vor. Online können Sie nahezu jedes Produkt bestellen und dabei auch gleich die Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte anderer Nutzer mit einbeziehen. Wenn Sie allerdings auf eine fachliche Beratung vor Ort Wert legen, sollten Sie eine Drogerie oder Parfümerie aufsuchen.

Welche Hersteller und Marken gibt es für Duschöle?

Wie bereits erwähnt, gibt es Duschöle von zahlreichen Herstellern, deren Namen mehr oder weniger bekannt sind. Die Duschöle aus unserem Produktvergleich stammen alle von namhaften Herstellern, die sich seit vielen Jahren etabliert haben. Nachfolgend gehen wir auf einige der Hersteller näher ein:

  • Rituals: Von diesem Hersteller haben wir gleich zwei Produkte in unserem Produktvergleich vorgestellt. Rituals legt besonderen Wert darauf, dass seine Pflegeprodukte auch gleichzeitig einen Entspannungseffekt haben und trotzdem mit natürlichen und wohltuenden Inhaltsstoffen, wie etwa japanischer Reismilch oder Kirschblüte, angereichert sind. Das Duschöl verwandelt sich bei Kontakt mit Wasser in einen seidigen Schaum und soll laut Hersteller auch die Bräune der Haut länger erhalten.
  • Eucerin: Diese Marke zählt ebenso zu den bekannten unter den hautpflegenden Duschölen, das zudem dermatologisch getestet ist und den pH5-Hautschutz enthält. Die Produkte des Herstellers Beiersdorf AG, dem Inhaber der Marke Eucerin, sind besonders bei Allergikern sehr beliebt und kommen auch in einigen Fällen von Neurodermitis erfolgreich zum Einsatz. Durch klinische Studien können Sie sicher sein, dass die Produkte auch bei manchen Erkrankungen der Haut eingesetzt werden können. Der Deutsche Allergie-und Asthma-Bund hat diese Marke ebenfalls auf der Empfehlungsliste.
  • Dove: Diese Marke ist besonders dafür bekannt, hochwertige Pflegeprodukte zu einem günstigen Preis zu verkaufen. Das Duschöl des Herstellers Unilever Deutschland GmbH zeichnet sich insbesondere durch das marokkanische Arganöl aus, das als sehr hochwertiger Feuchtigkeitslieferant gilt und in der Regel sehr hautverträglich ist. Dieses Duschöl eignet sich speziell für sehr trockene Haut.

Gibt es auch Risiken bei Duschölen?

FragezeichenJe nachdem, welche Inhaltsstoffe im Duschöl enthalten sind, können diese teilweise auch schädlich für die Haut sein. Die meisten Duschöle enthalten Tenside, die dafür sorgen, dass sich Wasser mit Hautfett verbindet. Dadurch lösen sich die Verschmutzungen auf der Haut, was zwar einen guten Reinigungseffekt erzielt, die Haut aber gleichzeitig auch austrocknet.

Synthetische Tenside erhöhen gegebenenfalls die Durchlässigkeit der Hautbarriere. Daher sollten Sie darauf achten, dass Ihr Duschöl nur natürliche Tenside verwendet, wie sie beispielsweise im Kokosöl enthalten sind. Natürliche Tenside haben ebenfalls eine Reinigungswirkung, strapazieren die Haut aber nicht so sehr wie synthetische Tenside.

Unfallgefahr durch Duschöl

Sie sollten beachten, dass die Öle in diesen Pflegeprodukten sehr rutschig sind. Wenn sie duschen und ein Duschöl einsetzen, entsteht hier tatsächlich ein erhöhtes Unfallrisiko. Zusammen mit Wasser kann das Duschöl am Boden der Dusche eine rutschige Schicht bilden. Wenn Sie nun barfuß eine unbedachte Bewegung machen, besteht die Gefahr, dass Sie in der Dusche ausrutschen. Daher sollten Sie immer darauf achten, das Duschöl und die Rückstände des Schaums vollständig wegzuspülen. Gegebenenfalls eignen sich auch fettlösende Reinigungsmittel zur Säuberung der Dusche.

info

Wie kann ich das Unfallrisiko senken? Es bietet sich an, hier eine Badematte in die Dusche zu legen. Diese Gummimatten haben Saugknöpfe an der Unterseite, die verhindern, dass die Matte rutscht. Die Oberfläche der Matte ist so geprägt, dass Sie sicher darauf stehen können und keine Rutschgefahr besteht.

FAQ

Wann sollte ich ein Duschöl nicht verwenden?

Achtung: Das sollten Sie wissen!Duschöle eignen sich nicht, wenn sie zu sehr fettiger Haut neigen, denn hier hätte das Öl eher einen gegenteiligen Effekt und würde Ihre Haut noch zusätzlich strapazieren. Wenn Sie sehr fettige Haut haben, sollten Sie eher ein Duschgel oder eine Duschlotion verwenden.

Wird meine Haut auch ohne Duschöl sauber?

Ja, in der Regel können Sie leichte Verschmutzungen auch lediglich mit Wasser entfernen. Insbesondere dann, wenn es sich um losen Schmutz handelt, reicht es aus, nur mit Wasser zu duschen. Schwieriger wird es, wenn die Haut stärker verschmutzt ist oder wenn Sie viel Schweiß produziert haben. Allerdings sollten Sie hier beachten, dass Ihrer Haut ohne die Verwendung von Duschöl auch keine Feuchtigkeit gespendet wird. Zudem kann es passieren, dass Sie sich nicht so sauber und erfrischt fühlen, wenn Sie keinen Duschzusatz verwenden.

Was kann ich noch tun, wenn ich trockene Haut habe?

Den ersten Schritt in die richtige Richtung haben Sie gemacht, wenn Sie ein geeignetes Duschöl verwenden. Häufiges Duschen trocknet die Haut aus und insbesondere dann, wenn Sie sehr heiß duschen, entfernen Sie auch den Talg Ihrer Poren. Das wiederum führt dazu, dass sich die Haut nicht mehr so gut regenerieren kann. Sie sollten daher darauf achten, nicht zu heiß zu duschen, da Ihre Haut sonst auch mehr Fett und Feuchtigkeit einbüßt.

Verwenden Sie hier am besten lauwarmes Wasser und duschen sie nicht länger als 5 Minuten. Auch beim Abtrocknen sollten Sie Obacht geben, denn wenn Sie sich zu stark abtrocknen, entfernen Sie ebenfalls das Fett der Haut, wodurch sie noch stärker austrocknen kann. Wenn Sie lieber ein Vollbad nehmen wollen, können Sie das Duschöl auch als Badezusatz einsetzen.

Welche Pflegeprodukte kann ich zusätzlich zum Duschöl nutzen?

Es gibt mittlerweile zahlreiche Pflegeprodukte im Handel, die Ihre Haut pflegen, reinigen und schützen sollen. Sie können das Duschöl auch mit anderen Pflegeprodukten kombinieren, um den Schutz vor schädlichen Umwelteinflüssen zu verstärken und die Haut mit allem Notwendigen zu versorgen. Nach dem Duschen können Sie Ihre Haut mit einer geeigneten Körperlotion eincremen, die der Haut noch einmal extra Feuchtigkeit zuführt und den Säurehaushalt der Haut im Gleichgewicht hält.

Einige Cremes schützen Ihre Haut vor Sonneneinstrahlung, Wasser, Wind oder Verschmutzung. Dabei gibt es meist für verschiedene Körperstellen auch verschiedene Pflegeprodukte, wie etwa Gesichtscreme, Bodylotion oder Handcreme. Vor dem Duschen können Sie auch Ihr Gesicht mit einem reinigenden Gesichtswasser säubern. Das hat den Vorteil, dass schon im Vorfeld der Schmutz und auch überschüssige Hautschuppen entfernt werden. Dadurch kann das Duschöl besser seine Wirkung entfalten.

Gibt es einen Duschöl-Test von der Stiftung Warentest?

Darauf sollten Sie achtenLeider konnten wir bei der Stiftung Warentest keinen Duschöl-Test finden. Sollte doch noch ein solcher Test erscheinen, werden wir diesen Ratgeber natürlich an entsprechender Stelle aktualisieren. Sie können trotzdem einen Blick auf die Website der Stiftung Warentest werfen, denn hier erscheinen regelmäßig interessante Tests zu verschiedensten Produkten. Zudem finden Sie hier auch einige Ratgeber, die sich auf bestimmte Produkte beziehen. Zum Thema Duschzusätze ist beispielsweise ein interessanter Artikel erschienen, der sich mit der Rutschgefahr in der Dusche durch Duschlotion befasst.

Gibt es einen Duschöl-Test von Öko Test?

Leider konnten wir auch auf der Website von Öko Test keinen Duschöl-Test finden. Aber auch hier lohnt sich immer wieder ein Blick auf die Website, um von den zahlreichen Ratgebern und Testberichten zu profitieren. Öko Test hat beispielsweise einen Artikel veröffentlicht, der sich mit der Bezeichnung „dermatologisch getestet“ einiger Pflegeartikel befasst.

Duschöle-Liste 2020: Finden Sie Ihr bestes Duschöl

Platzierung Produkt Datum Preis  
1. Nivea Natural Duschöl 11/2019 10,60€ Zum Angebot
2. Dove Pflege und Öl Duschöl 11/2019 Preis prüfen Zum Angebot
3. Eucerin pH5 Duschöl 11/2019 9,17€ Zum Angebot
4. Sebamed seifenfrei Duschöl 11/2019 2,88€ Zum Angebot
5. Bioderma Atoderm Duschöl 11/2019 9,05€ Zum Angebot
6. RITUALS The Ritual of Sakur Duschöl 11/2019 Preis prüfen Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Nivea Natural Duschöl