Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

8 verschiedene Dyson-Staubsauger im Vergleich – finden Sie Ihren besten Dyson-Staubsauger für eine staubfreie Wohnung – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Die Staubsauger der britischen Marke Dyson gelten als eine Art Porsche unter den Staubsaugern. Sie sind teurer als die meisten anderen Staubsaugerfabrikate, trotzdem haben sie viele Fans und finden sich in vielen Haushalten. Besonderheit aller Dyson-Staubsauger ist zum einen die auf Fliehkraftwirkung basierende Zyklon-Technik, mit der auch mikroskopisch kleine Staubpartikel eingesaugt werden, zum anderen ein Schmutzfangbehälter, der den Einsatz von Staubsaugerbeuteln überflüssig macht, ohne dass der Staubsauger mit der Zeit an Saugkraft verliert oder verstopft.

Staubsauger von Dyson gibt es in unterschiedlichen Variationen und Preisklassen. Manche sind kabelbetrieben, andere arbeiten mit einem integrierten Akku. Der folgende Vergleich stellt 8 Dyson-Staubsauger mit ihren jeweiligen Eigenschaften, Grundausstattung und Besonderheiten vor. Der darauffolgende Ratgeber beschreibt die Funktionsweise der Staubsauger, stellt wichtige Kaufkriterien für Haushalte vor und beantwortet häufig gestellte Fragen. Abschließend folgt der Blick auf mögliche Dyson-Staubsauger-Tests der Stiftung Warentest und von Öko-Test inklusive Testsieger.

4 beutellose Dyson-Staubsauger in der Vergleichstabelle

Dyson V8 Fluffy+ Handstaubsauger
Amazon-Bewertung
(491 Kundenbewertungen)
Laufzeit
40 Minuten, in Normalmodus 25 Minuten, in Maximalmodus 7minuten
Besonderheit
Ladestation, flexible Handhabung, Zyklon-Technologie
Leistung
115 Watt
Fassungsvermögen des Staubtanks
0,54 Liter
Geräuschpegel
82 Dezibel
Halterung
Abmessungen (Länge x Breite x Höhe)
25 x 22,4 x 124,4 Zentimeter
Gewicht
2,63 Kilogramm
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 429,90€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Dyson Ball Stubborn Staubsauger
Amazon-Bewertung
(445 Kundenbewertungen)
Laufzeit
Unbegrenzt durch Kabelbetrieb
Besonderheit
Pneumatische Bodendüse, kein Saugkraftverlust
Leistung
600 Watt
Fassungsvermögen des Staubtanks
1,8 Liter
Geräuschpegel
80 Dezibel
Halterung
Abmessungen (Länge x Breite x Höhe)
74,5 x 27,4 x 78,2 Zentimeter
Gewicht
7,18 Kilogramm
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon Preis prüfen Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Dyson V11 Absolute Staubsauger
Amazon-Bewertung
(406 Kundenbewertungen)
Laufzeit
60 Minuten im Eco-Modus
Besonderheit
Ladestation, "Point-and-shoot"-System
Leistung
Keine Angabe
Fassungsvermögen des Staubtanks
0,76 Liter
Geräuschpegel
Keine Angaben
Halterung
Abmessungen (Länge x Breite x Höhe)
27,6 x 15,8 x 90 Zentimeter inklusive Verpackung
Gewicht
2,97 Kilogramm inklusive Verpackung
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 780,00€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Technik-Profis 644,77€
Dyson V6 Animal Extra Akkustaubsauger
Amazon-Bewertung
(410 Kundenbewertungen)
Laufzeit
20 Minuten, 6 Minuten auf maximaler Stufe
Besonderheit
Für Tierbesitzer geeignet, bequeme Decken- und Bodenreinigung
Leistung
350 Watt
Fassungsvermögen des Staubtanks
0,4 Liter
Geräuschpegel
73,9 Dezibel
Halterung
Abmessungen (Länge x Breite x Höhe)
25 x 22 x 123 Zentimeter
Gewicht
2,2 Kilogramm
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 355,21€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Abbildung
Modell Dyson V8 Fluffy+ Handstaubsauger Dyson Ball Stubborn Staubsauger Dyson V11 Absolute Staubsauger Dyson V6 Animal Extra Akkustaubsauger
Amazon-Bewertung
(491 Kundenbewertungen)
(445 Kundenbewertungen)
(406 Kundenbewertungen)
(410 Kundenbewertungen)
Laufzeit 40 Minuten, in Normalmodus 25 Minuten, in Maximalmodus 7minuten Unbegrenzt durch Kabelbetrieb 60 Minuten im Eco-Modus 20 Minuten, 6 Minuten auf maximaler Stufe
Besonderheit Ladestation, flexible Handhabung, Zyklon-Technologie Pneumatische Bodendüse, kein Saugkraftverlust Ladestation, "Point-and-shoot"-System Für Tierbesitzer geeignet, bequeme Decken- und Bodenreinigung
Leistung 115 Watt 600 Watt Keine Angabe 350 Watt
Fassungsvermögen des Staubtanks 0,54 Liter 1,8 Liter 0,76 Liter 0,4 Liter
Geräuschpegel 82 Dezibel 80 Dezibel Keine Angaben 73,9 Dezibel
Halterung
Abmessungen (Länge x Breite x Höhe) 25 x 22,4 x 124,4 Zentimeter 74,5 x 27,4 x 78,2 Zentimeter 27,6 x 15,8 x 90 Zentimeter inklusive Verpackung 25 x 22 x 123 Zentimeter
Gewicht 2,63 Kilogramm 7,18 Kilogramm 2,97 Kilogramm inklusive Verpackung 2,2 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 429,90€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon Preis prüfen Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 780,00€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Technik-Profis 644,77€ Amazon 355,21€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
3,79 Sterne aus 72 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. Dyson V8 Fluffy Handstaubsauger mit zwei Elektrobürsten und Fugendüse

Der V8 Fluffy von Dyson ist ein kabelloser Handstaubsauger, der seine Energie aus einem Akku bezieht. Der handliche Staubsauger wird zusammen mit einer Wandhalterung und einer Ladestation für den Akku geliefert. Der Akkusauger funktioniert mit der Zyklon-Technologie von Dyson. Der aufgesaugte Schmutz landet nicht in einem Staubbeutel, der gewechselt werden muss, wenn er voll ist, sondern in einem Tank mit einem Fassungsvermögen von 0,54 Litern. Ist der Tank voll, wird er entleert, bevor es mit dem Saugen weitergeht.

success

Im Lieferumfang des Dyson V8 Fluffy sind zwei Elektrobürsten mit Direktantrieb und eine Flexi-Fugendüse enthalten, die sich laut Hersteller gut für die Reinigung enger und schmaler Stellen eignet.

Der Staubsauger arbeitet mit einer Leistung von 115 Watt und eignet sich nach Angaben von Dyson vor allem für die Reinigung harter Böden. Eine passende Bürste für weiche Böden wie Teppiche ist separat als Zubehör vom Hersteller für den Akkusauger erhältlich. Der Staubsauger wiegt 2,63 Kilogramm. Die Wandhalterung ist 34,8 Zentimeter hoch, 11,7 Zentimeter breit und 8,6 Zentimeter tief. Der Staubsauger selbst hat die Farbe Eisen/Nickel und ist 25 Zentimeter breit, 22,4 Zentimeter tief und 124,4 Zentimeter hoch.

info

Was ist die Zyklon-Technik? Staubsauger mit der Zyklon-Technik saugen den Schmutz nicht einfach mit Unterdruck ein und leiten ihn in einen Staubsaugerbeutel, sondern verwirbeln die eingesaugte Luft. Die Fliehkraft schleudert die Schmutzpartikel nach außen, wo sie in einem Fangbehälter landen. Mehr zur Zyklon-Technik von Dyson verrät der Ratgeber weiter unten.

FAQ

Wie oft sollte der Filter des Dyson V8 Fluffy Handstaubsaugers gewechselt werden?
Dyson empfiehlt, den Filter einmal im Jahr auszutauschen. Die Filter sind im Ersatzteil-Shop des Herstellers erhältlich.
Hat der Staubsauger eine automatische Abschaltung?
Nein, der Akkusauger schaltet sich nicht automatisch ab.
Wie laut ist der kabellose Staubsauger?
Die Lautstärke des Dyson V8 Fluffy Handstaubsaugers liegt bei 82 Dezibel.
Passt die Bodendüse zum Staubsaugen unter Schränke?
Laut Hersteller ist die Düse 6 Zentimeter hoch und passt in Zwischenräume, die mindestens so hoch sind.
Lässt sich der Akku des Staubsaugers bei einem Defekt wechseln?
Ja, der Akku ist mit Schrauben fixiert und lässt sich bei Bedarf austauschen.

2. Dyson Ball Stubborn Staubsauger mit Zyklon-Technik

Der Dyson Ball Stubborn ist ein klassischer Bodenstaubsauger mit Kabel. Dank Dysons Zyklontechnologie kommt der Staubsauger ohne Staubbeutel aus. Der angesaugte Schmutz landet in einer 1,8 Liter fassenden Staubbox, die sich mit einem Knopfdruck entnehmen und leeren lässt. Laut Hersteller filtert der Staubsauger Partikel bis zu einer Größe von 0,5 Mikron (0,0005 Millimeter) aus der Luft. Darunter fallen beispielsweise Pollen, Schimmelpilzsporen und Bakterien. Die Luft, die der Staubsauger ausbläst, soll dem Hersteller zufolge reiner sein als die Luft, die er ansaugt.

success

Die patentierte Radial-Root-Cyclone-Technologie nimmt laut Hersteller mehr mikroskopisch kleine Staubpartikel auf als alle anderen Zyklone. Die Radial-Root-Cyclone-Technologie sorgt für eine sehr starke Saugkraft auf allen Bodenbelägen, die konstant erhalten bleibt und nicht nachlässt.

Im Lieferumfang des Staubsaugers sind mehrere unterschiedliche Düsen enthalten. Dazu gehören eine pneumatische Bodendüse, die sich automatisch an die Art des Bodens anpasst und für alle Böden geeignet ist, eine extra harte Bürste und eine Kombi-Treppendüse. Der Staubsauger hat die sogenannte Ball-Bauweise des Herstellers. Das heißt, er rollt auf Kugeln statt auf Rädern und kann dadurch auf der Stelle drehen. So folgt das Gerät nach Angaben von Dyson mühelos durch die ganze Wohnung und macht kein umständliches Rangieren nötig. Der zentrale Lenkmechanismus soll eine größere Kontrolle und leichtgängiges Lenken ermöglichen.

info

Was ist die Saugleistung? Die Saugleistung von Staubsaugern ist nicht mit der Leistungsaufnahme in Watt gleichzusetzen, die den Stromverbrauch angibt. Die Saugleistung gibt an, wie viel Staub der Staubsauger vom Boden aufnehmen kann. Sie ist in die Klassen A bis G gegliedert, wobei A die beste und G die schlechteste Klasse ist.

Der Staubsauger arbeitet mit einer Motorleistung von 600 Watt und wird für den Betrieb an eine gewöhnliche Haushaltssteckdose angeschlossen. Die Saugkraft auf Hartböden gibt der Hersteller mit der Klasse B an, auf Teppichen mit der Klasse C. Der eingesetzte Zyklon-Filter lässt sich bei Bedarf einfach waschen, dadurch entstehen keine Folgekosten für einen Filterwechsel.

FAQ

Welchen Aktionsradius hat der Dyson Ball Stubborn Staubsauger?
Er hat einen Aktionsradius von 9,65 Metern.
Wie groß ist der Staubsauger?
Der Dyson Ball Stubborn Staubsauger misst 74,5 Zentimeter in der Länge, 27,4 Zentimeter in der Breite und 78,2 in der Höhe.
Wie laut ist der beutellose Staubsauger?
Die Lautstärke liegt bei 80 Dezibel.
Wie schwer ist der Staubsauger?
Der Dyson-Staubsauger wiegt 7,18 Kilogramm.
Hat der Dyson-Staubsauger einen HEPA-Filter?
Nein, ein HEPA-Filter ist nicht vorhanden.

3. Dyson V11 Absolute Staubsauger mit drei Reinigungsmodi

Der Dyson V11 Absolute Staubsauger ist ein Akkusauger ohne Kabel. Er verfügt über drei verschiedene Reinigungsmodi, über die sich die Leistung an den zu reinigenden Boden anpassen lässt. Der Dyson-Staubsauger ist mit einem LCD ausgestattet, das anzeigt, welcher Modus gerade aktiv ist oder wie viel Akkulaufzeit noch bleibt. Das Display erinnert darüber hinaus an die rechtzeitige Wartung des Filters und meldet etwaige Verstopfungen im Gerät.

Der Stabstaubsauger ist beutellos und verfügt über einen Tank, in dem der aufgesaugte Schmutz landet. Zum Entleeren kann der Staubbehälter einfach mit einem Knopfdruck entnommen werden, ohne mit dem Schmutz im Tank in Berührung zu kommen.

success

Der Auffangbehälter ist nach Angaben von Dyson mit 760 Milliliter Fassungsvermögen 40 Prozent größer als in Vorgängermodellen, was dazu führt, dass er weniger oft geleert werden muss.

Der Dyson V11 Absolute Staubsauger hat einen Reinigungskopf mit einem hohen Drehmoment, der den Nylonbürsten dabei helfen soll, sich tief in Teppiche einzugraben. So soll es der Akkusauger schaffen, bis zu 99,97 Prozent aller Staubpartikel aufzunehmen und eine gute Wahl für Allergiker sein. Der Stielstaubsauger ist blau und hat eine Höhe von 90 Zentimetern, eine Länge von 27,6 Zentimetern und eine Breite von 15,8 Zentimetern. Das Modell wiegt 2,97 Kilogramm und ist laut Angaben von Dyson angenehm leise beim Saugen.

FAQ

Ist die passende Wandhalterung im Lieferumfang des Dyson V11 Absolute Staubsaugers enthalten?
Ja, die Wandhalterung liefert der Hersteller mit, damit der Staubsauger stets schnell griffbereit ist.
Wie lange hält der Akku?
Eine Akkuladung reicht laut Hersteller im Eco-Modus für eine Laufzeit von maximal 60 Minuten aus.
Ist die Bodendüse beleuchtet?
Nein, die Bodendüse des Dyson V11 Absolute Staubsaugers hat keine Beleuchtung.
Ist im Lieferumfang ein zweiter Akku enthalten?
Nein, das Modell wird mit einem Akku ausgeliefert. Weitere Akkus gibt es separat zu kaufen.

4. Dyson V6 Animal Extra Staubsauger für die Entfernung von Tierhaaren

Der Dyson V6 Animal ist ein beutelloser Handstaubsauger ohne Kabelbindung. Der Akkubetrieb ermöglicht ein sehr flexibles Arbeiten vom Boden bis zur Zimmerdecke. Der Sauger ist laut Hersteller winzig und leicht. Es gelangt in jede Ritze, um sie von Krümeln und Tierhaaren zu befreien.

success

Der Handsauger V6 Animal ist laut Dyson für die effektive Beseitigung von Tierhaaren konzipiert. Die spezielle Bürste soll es sehr einfach machen, Hunde- und Katzenhaare vom Boden und von den Möbeln zu entfernen.

Die Zyklon-Technik von Dyson soll laut Hersteller eine zuverlässige Aufnahme mikroskopisch kleiner Schmutzpartikel und Allergene ermöglichen. Die Saugkraft soll dabei konstant hoch bleiben, auch wenn der Schmutzbehälter fast voll ist. Der Schmutz landet in einem Tank mit einem vergleichsweise geringen Fassungsvermögen von 0,4 Litern.

Der kleine Akkusauger arbeitet mit einer Leistung von 350 Watt und wiegt 2,2 Kilogramm. Die Saugleistung auf Hartböden fällt in die Klasse B, die auf Teppichen in die Klasse C. Im Lieferumfang enthalten sind neben dem Zyklonstaubsauger eine breite Elektrobürste zur Entfernung von feinem Staub, eine Fugendüse, eine Kombidüse und die passende Wandhalterung mit Ladestation. Der kabellose Staubsauger ist 25 Zentimeter lang, 22 Zentimeter breit und 123 Zentimeter hoch. Ist der Akku voll aufgeladen, ist der Sauger laut Dyson für rund 20 Minuten einsetzbar.

FAQ

Eignet sich der Dyson V6 Animal Extra Staubsauger, um das ganze Haus zu saugen?
Nein, aufgrund der geringen Größe des Schmutzfangbehälters und der überschaubaren Akkuleistung von 20 Minuten eignet sich der Staubsauger eher für das Absaugen eines Teppichs oder der Couch zwischendurch.
Wie laut ist der Staubsauger?
Die Lautstärke des Dyson V6 Animal Extra Staubsaugers liegt bei 73,9 Dezibel.
Welche Länge hat das Saugrohr des Staubsaugers?
Das Saugrohr ist 70 Zentimeter lang.
Lässt sich der Akku bei einem Defekt wechseln?
Ja, der Akku ist mit einer Schraube fixiert und lässt sich bei Bedarf austauschen.
Muss der Staubsauger zum Aufladen zwingend in die Wandhalterung?
Nein, laut Hersteller ist es möglich, den Staubsauger direkt an das Ladekabel anzuschließen.

5. Dyson Big Ball Parquet Staubsauger für empfindliche Böden

Der Dyson Big Ball Parquet eignet sich laut Hersteller gut zur Pflege empfindlicher Böden. Der Bodenstaubsauger bringt dafür verschiedene Düsen mit. Die Musclehead-Bodendüse soll sich automatisch an alle Bodenbeläge anpassen und für eine hohe Staubaufnahme sorgen. Die Extra-Soft-Bürste kann laut Hersteller mit ihren Carbonfasern Feinstaub ausgezeichnet von empfindlichen Oberflächen entfernen. Mit der flexiblen Parkettdüse inklusive langer Borsten lassen sich laut Dyson hochwertige Hartböden reinigen. Im Lieferumfang sind außerdem eine Polster- und eine Kombidüse enthalten. Der Gelenkkopf ermöglicht die Drehung der jeweils aufgesteckten Düse nach links und rechts.

success

Der Bodenstaubsauger verfügt laut Dyson über einen neuen Steckmechanismus für einfacheres Handhaben und Wechseln der Bodendüsen. Er besitzt außerdem einen Zubehöradapter, mit dessen Hilfe Zubehörteile von Vorgängermodellen mit dem Gerät verwendet werden können.

Die Dyson Cinetic-Zyklonspitzen nehmen laut Hersteller mikroskopisch feinen Staub auf, der andere Staubsauger verstopfen kann, wobei die Saugkraft bei einem volleren Schmutzbehälter erhalten bleiben soll. Der Schmutztank hat ein Fassungsvermögen von 1,6 Litern und lässt sich laut Dyson hygienisch entleeren, ohne mit dem Schmutz in Berührung zu kommen.

Durch die herstellereigene Big-Ball-Technik kann der Staubsauger auf dem Punkt drehen und sich von selbst wieder aufrichten, wenn er umgekippt ist. Der Gelenkgriff ist flexibel und kann um drei Achsen rotieren. Das Teleskoprohr ist nach Angaben von Dyson extra leicht, stabil und bis zu einer Länge von 1,25 Metern einstellbar.

FAQ

Welche Leistung hat der Dyson Big Ball Parquet Staubsauger?
Der Bodenstaubsauger arbeitet mit einer Leistung von 1.200 Watt.
Wie laut ist der Staubsauger?
Der Dyson Big Ball Parquet Staubsauger erreicht beim Staubsaugen eine Lautstärke von 81 Dezibel.
Wie lang ist das Kabel des Staubsaugers?
Das Stromkabel hat eine Länge von 6,6 Metern und ermöglicht einen Aktionsradius von 9,7 Metern.
Wie schwer ist der Bodenstaubsauger von Dyson?
Er wiegt 7,7 Kilogramm.
Wie hoch liegt der jährliche Stromverbrauch des Staubsaugers?
Das Gerät hat einen Stromverbrauch von durchschnittlich 52 Kilowattstunden pro Jahr.

6. Dyson V6 Slim Original Staubsauger mit extra schmaler Elektrobürste

Der V6 Slim Original von Dyson ist ein akkubetriebener Staubsauger, der ohne Kabel funktioniert. Er ist 2,04 Kilogramm leicht und lässt sich laut Hersteller flexibel einsetzen. Der Schmutz landet in einer Staubbox mit einem Fassungsvermögen von 0,4 Litern, die mit einem Knopfdruck abgenommen und hygienisch entleert werden kann. Die Saugkraft des Staubsaugers bleibt laut Hersteller konstant hoch, auch wenn die Staubbox fast voll ist.

Im Lieferumfang des Akkusaugers enthalten ist eine extra schmale Elektrobürste mit Nylonborsten und Carbonfasern, die sich zur Reinigung aller Oberflächen eignen soll. Außerdem legt der Hersteller eine Kombidüse und eine Fugendüse bei, die sich für die Reinigung von Zwischenräumen eignen soll. Die Wandhalterung mit der Ladestation liegt der Lieferung ebenfalls bei. Wenn der Akku vollständig aufgeladen ist, ist der Handstaubsauger laut Hersteller für eine Laufzeit von bis zu 20 Minuten einsatzfähig, bevor er wieder aufgeladen werden muss.

success

Der Dyson V6 Slim verfügt außerdem über eine Max-Stufe. Diese Saugstufe ermöglicht es, stark verschmutzte Stellen in einer Betriebszeit von bis zu 6 Minuten lang zu bearbeiten.

Der Akkusauger hat eine Länge von 21,1 Zentimetern, eine Breite von 20,8 Zentimetern und eine Höhe von 118 Zentimetern, wovon 70 Zentimeter auf das Saugrohr entfallen. Für die Staubaufnahme auf Hartböden gibt der Hersteller die Saugkraftklasse B an, für Teppichböden die Klasse C.

FAQ

Ist der Dyson V6 Slim Original Staubsauger ohne Saugrohr verwendbar?
Ja, das ist möglich und macht den Staubsauger flexibel einsetzbar, zum Beispiel für den Einsatz im Auto.
Wie laut ist der Staubsauger?
Der Dyson V6 Slim Original Staubsauger erreicht bei der Nutzung eine Lautstärke von 87 Dezibel.
Hat das Saugrohr eine Teleskopfunktion?
Nein, das Saugrohr ist nicht in der Länge verstellbar.
Ist der Akku des Staubsaugers bei Bedarf wechselbar?
Ja, der Akku ist verschraubt und kann beispielsweise bei einem Defekt ausgetauscht werden.
Wie wird der Turbomodus eingestellt?
Die Max-Stufe lässt sich mittels eines Tastendrucks am Gerät aktivieren.

7. Dyson Cinetic Big Ball Animalpro 2 Staubsauger mit verschiedenen Düsen

Der Dyson Cinetic Big Ball Animalpro 2 ist ein Bodenstaubsauger, der sich laut Hersteller gut für Haushalte eignet, in denen Tiere leben. Die Zyklon-Technik saugt Haare und mikroskopisch kleine Staubpartikel auf, ohne dass der Staubsauger verstopft oder die Saugkraft nachlässt und schleudert sie mittels Zentrifugalkraft in den Schmutzbehälter. Das Gerät für Tierbesitzer bringt im Lieferumfang eine vergleichsweise große Anzahl verschiedener Düsen mit, die es vor allem Tierhaltern erleichtern sollen, ihre Wohnung schmutz- und haarfrei zu halten.

Die pneumatische Bodendüse passt sich laut Dyson automatisch an verschiedene Böden an. Enthalten sind außerdem eine Turbinendüse mit Carbonfasern, eine flexible Parkettdüse, eine Mini-Turbinendüse sowie eine Treppen- und Kombidüse.

success

Die Zyklone im Staubsauger arbeiten laut Hersteller derart effizient, dass es zu keiner Zeit nötig ist, den Filter zu waschen oder auszutauschen.

Der Staubsauger funktioniert ohne Staubbeutel. Stattdessen landet der aufgesaugte Schmutz in einem 0,8 Liter fassenden Staubbehälter, der sich per Knopfdruck entnehmen und entleeren lässt. Der Staubsauger verfügt außerdem über die Big-Ball-Technik von Dyson, das heißt, er kann auf der Stelle drehen, lässt sich laut Hersteller einfach manövrieren und richtet sich nach dem Kippen automatisch wieder auf. Der Handgriff ist flexibel und hat ein um 360 Grad drehbares Gelenk, das das Staubsaugen noch flexibler und bequemer machen soll. Ein im Vergleich zu Vorgängermodellen verbesserter Steckmechanismus soll das Wechseln der Düsen schnell und komfortabel ermöglichen. Der Staubsauger hat die Saugkraftklasse B für Hartböden und die Klasse C für Teppichböden.

info

Was ist die Zentrifugalkraft? Die Zentrifugalkraft, auch Fliehkraft genannt, ist eine Trägheitskraft, die bei Drehbewegungen auftritt. Körper oder Teilchen, die sich in einem schnell rotierenden Behältnis befinden, werden durch die Zentrifugalkraft nach außen geschleudert.

FAQ

Wie hoch ist die Leistung des Dyson Cinetic Big Ball Animalpro 2 Staubsaugers?
Der Staubsauger arbeitet mit einer Leistung von 700 Watt.
Wie laut ist der Staubsauger?
Der Dyson Cinetic Big Ball Animalpro 2 Staubsauger erreicht beim Staubsaugen eine Lautstärke von 80 Dezibel.
Wie schwer ist der Staubsauger?
Er hat ein Gewicht von 8,06 Kilogramm.
Wie groß ist der Aktionsradius?
Der Aktionsradius des Staubsaugers beträgt 9,66 Meter.

8. Dyson Cinetic Big Ball Multifloor 2 Staubsauger für alle Böden

Der Multifloor 2 von Dyson ist ein Bodenstaubsauger mit der von Dyson so bezeichneten Cinetic-Technik, was bedeutet, dass er laut Hersteller über die effizientesten Dyson-Zyklone verfügt. Sie sollen mehr Schmutz, Staub und kleine Partikel aus dem Luftstrom holen als jeder andere Zyklon-Staubsauger. Die Saugleistung bleibt laut Dyson konstant hoch, auch wenn der Schmutzfangbehälter fast voll ist. Der beutellose Staubsauger hat einen Schmutztank mit einem Fassungsvermögen von 0,8 Litern.

Im Lieferumfang enthalten sind die pneumatische Bodendüse, die sich laut Hersteller automatisch an alle Böden anpasst und eine Kombi-Treppendüse. Durch den verbesserten Steckmechanismus sollen sich die Zubehörteile schnell und einfach wechseln lassen. Der Staubsauger ist mit der Big-Ball-Technik ausgestattet und soll sehr einfach zu manövrieren sein. Er kann auf der Stelle drehen und richtet sich nach dem Umkippen automatisch wieder auf. Für die Staubaufnahme auf Hartböden gibt Dyson die Saugkraftklasse B an, für Teppiche die Klasse C.

Der Staubsauger trennt den Staub laut Hersteller so effizient, dass er im Gegensatz zu anderen Staubsaugern gänzlich ohne das Waschen oder Austauschen von Filtern auskommt. Der Staubsauger von Dyson hat die Farbe Silber und ist 71,7 Zentimeter lang, 31,9 Zentimeter breit und 102 Zentimeter hoch.

FAQ

Wie schwer ist der Dyson Cinetic Big Ball Multifloor 2 Staubsauger?
Er wiegt 5,68 Kilogramm.
Wie hoch ist die Leistung des Staubsaugers?
Der Dyson Cinetic Big Ball Multifloor 2 Staubsauger arbeitet mit einer Leistung von 700 Watt.
Wie groß ist der Aktionsradius?
Er beträgt 9,66 Meter.
Wie laut ist der Staubsauger?
Er arbeitet mit einer Lautstärke von 80 Dezibel.

Wer ist Dyson?Dyson Staubsauger Test

Der Hersteller ist für qualitativ hochwertige Staubsauger mit innovativen Techniken bekannt. James Dyson gründete das Unternehmen 1991 in England, inzwischen ist Dyson in über 60 Ländern vertreten. Der Firmensitz befindet sich mittlerweile in Singapur, die Produktion hauptsächlich in Malaysia, Forschung und Entwicklung weiterhin in Großbritannien. Der Fokus des Herstellers liegt auf leistungsfähigen, beutellosen Staubsaugern, das Unternehmen bietet auch Händetrockner, Ventilatoren und Luftbefeuchter an.

Was ist das Besondere an Dyson-Staubsaugern?

Die größte Besonderheit von Dyson-Staubsaugern besteht in der patentierten Zyklon-Technik. James Dyson fiel Ende der 1970er-Jahre auf, dass viele der damals erhältlichen Staubsauger verstopften und mit der Zeit zunehmend an Saugkraft verloren. In einer Sägemühle sah Dyson einen Fliehkraftabscheider – auch Zyklon genannt –, der ihn auf die Idee brachte, das Prinzip der Zentrifugalkraft für die Staubsaugertechnik zu nutzen. Er entwickelte einen Staubsauger, der die Luft in Drehbewegungen mit hoher Geschwindigkeit versetzt. Die Fliehkraft schleudert dabei die Schmutzpartikel nach außen, wo sie ein Schmutzbehälter auffängt und sammelt.

Eine Weiterentwicklung ist die Dual-Zyklon-Technologie. Moderne Dyson-Staubsauger haben zwei Zyklonkammern. Die äußere Kammer wirbelt groben Schmutz aus der Luft, die innere beschleunigt die Luft noch stärker und sorgt dafür, dass auch feinere Staubpartikel aus der Luft geschleudert werden. Herkömmliche Staubsauger erzeugen im Gegensatz zur Zyklon-Technik nur einen Unterdruck, der den Staub aufsaugt und in den Staubsaugerbeutel leitet.

Die Zyklon-Funktionsweise führt außerdem dazu, dass Dyson-Staubsauger keine Staubbeutel benötigen. Der im Staubsauger integrierte Fangbehälter lässt sich einfach entleeren und wieder verwenden, was die Staubsauger von Dyson zu umweltschonenderen Geräten macht. Es entstehen außerdem keine Folgekosten für den Nachkauf teurer Staubsaugerbeutel.

info

Die Firma Dyson legt ihren Schwerpunkt sehr deutlich auf Forschung und Entwicklung. Fast jeder dritte Dyson-Mitarbeiter arbeitet in der Abteilung Research, Design & Development. Dyson hält mehr als 3.000 Patente auf über 500 Erfindungen.

Welche Arten von Dyson-Staubsaugern gibt es?

Das Unternehmen stellt sowohl klassische kabelbetriebene Bodenstaubsauger als auch Handstaubsauger mit Akkubetrieb sowie Staubsaugerroboter her. Alle Geräte arbeiten mit der beschriebenen Zyklon-Technik und sind beutellos.

BodenstaubsaugerDyson Bodenstaubsauger Vergleich

Dyson bietet eine Reihe verschiedener Bodenstaubsauger an. Sie sind kabelgebunden und werden beim Saugen des Bodens hinterhergezogen. Die Bodenstaubsauger verfügen alle über die Zyklon-Technik und haben einen Schmutzfangbehälter. Eine herstellerspezifische Eigenheit ist die Big-Ball-Technik, die den Sauger auf einem zentralen kugelförmigen Element rollen lässt anstelle von Rädern wie bei herkömmlichen Staubsaugern.

Die Bodenstaubsauger haben eine kugelige Form, die sie laut Hersteller sehr wendig macht. Der Staubsauger kann auf der Stelle drehen und richtet sich automatisch wieder auf, wenn er umgekippt ist. Das macht die Handhabung laut Dyson sehr viel einfacher als die anderer Bodenstaubsauger und umständliches Rangieren überflüssig.

Die verschiedenen Bodenstaubsauger-Modelle von Dyson unterscheiden sich in ihrer Größe, in ihrer Leistung und im Fassungsvermögen des Schmutzfangbehälters. Sie tragen teilweise Zusätze im Namen, die auf ihre hauptsächliche Bestimmung hinweisen. So gibt es beispielsweise Staubsauger, die sich für alle Böden, für Tierhalter oder für Allergiker eignen sollen. Den Unterschied macht hier meistens das Zubehör aus. Dyson hat verschiedene Staubsaugerdüsen und Aufsätze für unterschiedliche Einsatzzwecke, die nicht immer im Lieferumfang enthalten sind.

Vor- und Nachteile der Dyson-Bodenstaubsauger:

  • Mit Zyklon-Technik ausgestattet
  • Leistungsstark, beutellos und umweltschonend
  • Kein Saugkraftverlust
  • Keine Folgekosten für Beutel oder Filter
  • Deutlich wendiger als andere Staubsauger
  • Umfangreiches Zubehör erhältlich – passende Düsen für jeden Boden
  • Hoher Anschaffungspreis
  • Kabelgebunden
  • Zubehör muss teilweise separat erworben werden

Kabellose Staubsauger beziehungsweise Handstaubsauger

Eine Vielzahl von Dyson-Staubsaugern ist kabellos. Die Modelle sind in der Regel deutlich kleiner und leichter als die Bodenstaubsauger und werden mit einem Akku betrieben. Der große Vorteil der Akkustaubsauger besteht darin, dass sie sehr flexibel einsetzbar sind und keinen eingeschränkten Aktionsradius aufgrund eines Kabels haben. Ist der Akku voll, lässt sich der Staubsauger überall verwenden. Die Akkugeräte eignen sich beispielsweise auch für die Innenreinigung des Autos, das Absaugen des Sofas oder für die Entfernung von der Decke hängender Spinnweben.

Für die Reinigung des ganzen Hauses sind die Akkustaubsauger nicht die erste Wahl. Zwar können sie Böden zuverlässig von Verschmutzungen befreien, die meisten Modelle sind jedoch auf eine Akkulaufzeit zwischen 20 und 40 Minuten beschränkt. Für das Putzen einer größeren Wohnung oder eines ganzen Hauses reicht das meist nicht aus. Der Akku lässt sich zwar bei allen Geräten austauschen, ist jedoch meist verschraubt, weil ein Wechsel nur bei etwaigen Defekten vorgesehen ist. Nicht unterschätzt werden darf das Gewicht von 2 bis 3 Kilogramm eines Akkustaubsaugers, das stets in der Hand gehalten werden muss. Das kann nach einer Laufzeit von 20, 30 oder 40 Minuten durchaus zu Ermüdungserscheinungen mit anschließendem Muskelkater im Arm oder zu Blasen an den Händen führen.

Die kleinen Akkustaubsauger von Dyson eignen sich außer für die Reinigung kleiner Wohnungen auch dazu, zwischendurch einen Teppich oder die Couch abzusaugen. Viele Dyson-Staubsauger bringen kleine Düsen mit, mit denen sich Zwischenräume gut reinigen lassen. So lassen sich beispielsweise Couchritzen bequem von Krümeln befreien. Auch die Akkustaubsauger von Dyson funktionieren mit der Zyklon-Technik und haben einen Schmutzfangbehälter, der sie beutellos verwendbar macht.

Vor- und Nachteile der Dyson-Handstaubsauger:

  • Klein und leicht, leichte Handhabung
  • Keine Kabelbindung
  • Sehr flexibler Einsatz, zum Beispiel an der Decke oder im Auto
  • Mit Zyklon-Technik ausgestattet
  • Beutellos
  • Kein Saugkraftverlust
  • Nicht so saugstark wie Bodenstaubsauger
  • Überschaubare Akkulaufzeit
  • Kleiner Schmutzfangbehälter

Staubsaugerroboter

Staubsaugerroboter hat Dyson ebenfalls im Angebot. Ein solcher Roboter ist ein selbstständig arbeitendes Gerät. Die Einschaltzeit des Roboters ist programmierbar und befreit Böden im Alleingang von Staub und Schmutz. Das Aufladen des integrierten Akkus übernimmt der Saugroboter selbst. Ist der Akku nahezu leer, fährt der Saugroboter in die Ladestation, und der Akku lädt sich wieder auf. Lediglich der Schmutzbehälter muss bei Bedarf von Hand entleert werden.

Staubsaugerroboter können Arbeit und Zeit sparen. Saugroboter können sich allerdings ausschließlich um die Reinigung des Fußbodens kümmern und keine Tierhaare oder Krümel von Möbelstücken entfernen. Die Roboter von Dyson sind außerdem sehr teuer.

Vor- und Nachteile von Dyson-Saugrobotern:

  • Mit Zyklon-Technik ausgestattet
  • Beutellos
  • Kein Saugkraftverlust
  • Kabellos
  • Agiert autark und spart Arbeit und Zeit
  • Programmierbar
  • Kostspielig in der Anschaffung
  • Nur für die Reinigung von Fußböden geeignet

Darauf sollten Sie achtenWas sollte beim Kauf eines Dyson-Staubsaugers beachtet werden?

In der Anschaffung sind nahezu alle Dyson-Staubsauger teurer als herkömmliche Staubsauger. Auf lange Sicht lassen sich Kosten in nennenswerter Höhe sparen, die für den regelmäßigen Nachkauf von Staubsaugerbeuteln oder den Wechsel des Filters anfallen würden. Bei einigen Dyson-Modellen ist der Filterwechsel auch nach jahrelanger Nutzung nicht notwendig.

Nachfolgend sind einige Kriterien aufgelistet, die beim Kauf eines Dyson-Staubsaugers eine Rolle spielen sollten:

  1. Bauweise/Einsatzzweck: Vor dem Kauf des Dyson-Staubsaugers sollte klar sein, welchem Zweck er dienen soll. Wer die Böden in einer großen Wohnung oder in einem Haus schmutzfrei halten will, sollte zu einem kabelgebundenen Bodenstaubsauger mit großem Schmutzbehälter greifen. Wer möglichst flexibel arbeiten will und den Staubsauger nutzen möchte, um die Möbel und das Auto sauber zu halten oder die Ecken und die Decke von Spinnweben zu befreien, ist mit einem Handstaubsauger gut beraten. Auch die Böden in kleinen Wohnungen lassen sich mit einem Dyson-Akkustaubsauger sauber halten.
  2. Leistung/Saugkraft: Dyson-Staubsauger haben unterschiedliche Leistungen beziehungsweise Saugkräfte. Bodenstaubsauger sind in der Regel leistungsfähiger als die kleineren Akkustaubsauger. Die Leistung in Watt sagt jedoch nicht viel über die Saugkraft des Staubsaugers aus. Für eine Einstufung der Saugkraft geben die Hersteller die Reinigungsklasse der Sauger an.
    info

    Staubsauger werden in die Reinigungsklassen A bis G eingeteilt, wobei A die beste und G die schlechteste ist. Die Staubaufnahme sinkt von Klasse zu Klasse um 3 Prozent.
    Dyson-Staubsauger haben in der Regel eine vergleichsweise hohe Saugkraft. Gemein ist allen Staubsaugern der Marke, dass die Saugkraft im Lauf der Zeit nicht nachlässt. Auch nicht, wenn der Staubbehälter fast voll ist.
  3. Aktionsradius: Der Aktionsradius von Handstaubsaugern ist nichtDer beste Dyson Bodenstaubsauger eingeschränkt. Ist der Akku voll aufgeladen, sind sie an jedem Ort einsetzbar. Der Aktionsradius kabelgebundener Bodenstaubsauger ergibt sich aus der Länge des Stromkabels. Er spielt vor allem für Personen eine Rolle, die eine große Wohnung beziehungsweise große Zimmer mit wenigen Steckdosen haben. Sie sollten darauf achten, dass das Kabel ausreichend lang ist.
  4. Schmutzfangbehälter: Dyson-Bodenstaubsauger haben in der Regel einen größeren Schmutztank als die Handstaubsauger. Je größer der Schmutztank ist, desto länger kann ohne Unterbrechung staubgesaugt werden. Bei Dyson-Staubsaugern lässt sich der Schmutzbehälter einfach und hygienisch per Knopfdruck leeren. Der Schmutztank ist bei allen Staubsaugern des Unternehmens vorhanden und macht die Benutzung von Staubsaugerbeuteln überflüssig. Das spart Geld und dank der Umwelteigenschaften schont es die Umwelt.
  5. Handhabung:Die Akkustaubsauger sind mit ihrem abnehmbaren Saugrohr flexibel einsetzbar, liegen aber durch das Gewicht des Akkus spürbar schwerer in der Hand als das alleinige Saugrohr eines Bodenstaubsaugers. Eine Vielzahl von Düsen beziehungsweise Aufsätzen gibt es für beide Bauarten. Sie sind mit einem Stecksystem einfach zu wechseln. Die Bodenstaubsauger laufen auf dem sogenannten Big Ball von Dyson, mit dem die Geräte auf der Stelle drehen können und sich nach einem Umkippen automatisch wieder aufrichten. Das Saugrohr der meisten Modellen ist in der Länge einstellbar, der Griff hat ein Gelenk, das den Einsatz und die Navigation des Staubsaugers noch bequemer gestalten soll.
  6. Zubehör: Viele Dyson-Staubsauger bringen im Lieferumfang eine Auswahl unterschiedlicher Düsen für verschiedene Einsatzzwecke mit. Manche Modelle haben eine spezielle Düse, die den Staubsauger zu einem konkreten Einsatzzweck befähigen soll. So gibt es Varianten zur Entfernung von Tierhaaren, für empfindliche Böden oder solche, die sich für Allergiker eignen sollen. Die verschiedenen Bürsten und Düsen bietet der Hersteller auch einzeln zum separaten Erwerb an. Ebenso wie Adapter, mit denen die Aufsätze älterer Modelle mit neueren Geräten verwendet werden können.
  7. Lautstärke: Die Lautstärke der meisten Dyson-Staubsauger liegt zwischen 70 und 80 Dezibel, was mit der Geräuschentwicklung klassischer Staubsauger vergleichbar ist. 70 Dezibel entsprechen dabei ungefähr der Lautstärke eines Streitgesprächs, 80 Dezibel der eines lauten Klavierspiels.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Dyson-Staubsaugern

Welcher Dyson-Staubsauger ist der beste?Dyson Test

Den besten Dyson-Staubsauger gibt es nicht. Die Auswahl des passenden Geräts hängt immer von den persönlichen Ansprüchen ab. Wer nur das Auto aussaugen und hin und wieder die Krümel von der Couch entfernen möchte, ist mit einem Dyson-Handstaubsauger gut beraten. Eine Familie, die in einer großen Wohnung oder einem Haus lebt, benötigt einen größeren Sauger mit mehr Leistung.

Außerdem bietet Dyson Staubsauger für spezielle Ansprüche an, zum Beispiel zur Entfernung von Tierhaaren, der Pflege empfindlichen Parketts oder für Allergiker. Den Unterschied macht der im Lieferumfang enthaltene Aufsatz. Wer alle im Ratgeber aufgeführten Kaufkriterien berücksichtigt, hat gute Chancen, den passenden Dyson-Staubsauger zu finden.

Sind Dyson-Staubsauger besser als die Konkurrenzprodukte?

Dyson ist der Erfinder der Zyklon-Technik und der Vorreiter der Zyklon-Staubsauger ohne Beutel. Das Unternehmen investiert viel Geld und Zeit in die Entwicklung. Die Staubsauger der britischen Marke überzeugen mit einer hohen Leistung ohne Saugkraftverlust und durchdachten Details wie den speziellen Aufsätzen und den besonders leicht rollenden und sich von selbst wieder aufrichtenden Bodenstaubsaugern. Zyklon-Staubsauger gibt es inzwischen aber auch von zahlreichen anderen Herstellern, die die Technik nachahmen. Wer einige Abstriche bei der Funktionalität machen kann und die hohen Kosten für ein Produkt der Marke Dyson scheut, kann auch mit einem anderen Zyklon-Staubsauger gut bedient sein.

Was kostet ein Dyson-Staubsauger?

Dyson-Staubsauger sind vergleichsweise hochpreisig. Ein Akkustaubsauger ist ab 250 Euro zu haben. Die größeren Bodenstaubsauger kosten mehre Hundert, manchmal über 1.000 Euro. Am teuersten sind, wie bei anderen Herstellern, die Saugroboter.

Wo gibt es Dyson-Staubsauger zu kaufen?

Für den Erwerb eines Dyson-Staubsaugers gibt es unterschiedliche Anlaufstellen, zum Beispiel:

  • Fachgeschäfte
  • Kaufhäuser
  • Einrichtungshäuser
  • Online-Shops

Der Kauf im lokalen Handel bringt den Vorteil mit sich, dass der Kunde von einer persönlichen Beratung profitieren kann. Die Auswahl ist jedoch oft auf wenige Geräte beschränkt, die außerdem meist teurer sind als im Internet. Online sind nahezu alle verfügbaren Dyson-Staubsauger erhältlich, und die Preise liegen meist unter jenen im Ladengeschäft. Zahlreiche Käuferbewertungen helfen bei der Auswahl des passenden Geräts und geben einen ersten Überblick über die Qualität und den Funktionsumfang des Staubsaugers.

Wie wird ein Dyson-Staubsauger richtig gereinigt?

Die Pflege eines Staubsaugers von Dyson ist sehr einfach, denn die Staubsauger sind nahezu wartungsfrei. Es gibt keinen Beutel, der gewechselt werden muss, und der aufgesaugte Schmutz landet zuverlässig im Fangbehälter. Der Behälter lässt sich sehr einfach via Knopfdruck entleeren oder bei größeren Bodenstaubsaugern zur Entleerung entfernen, ohne dass der Mensch mit dem Schmutz direkt in Kontakt kommt.

Der Filter einiger Modelle muss einmal jährlich durch einen neuen ersetzt werden. Manche Dyson-Staubsauger haben waschbare Filter, andere benötigen gar keine Wartung des Filters. Ist der Filter waschbar, ist im Lieferumfang eine Waschanleitung enthalten. Der Staubsauger sollte hin und wieder abgestaubt werden, eine weitere Reinigung ist in der Regel nicht nötig. Das Abstauben gelingt am besten im Freien mit einem Handbesen. Hin und wieder sollten die Düsen von Schmutz und Haaren befreit werden. Lange Haare können sich hin und wieder um die Bodenbürsten wickeln und in ihnen hängen bleiben.

Gibt es einen Dyson-Staubsauger-Test der Stiftung Warentest?

Tipps & HinweiseEinen Test, der sich ausschließlich mit Dyson-Staubsaugern beschäftigt, hat die Stiftung Warentest bislang noch nicht durchgeführt. Allerdings testet das Institut regelmäßig Staubsauger unterschiedlicher Marken. Darunter befinden sich auch Dyson-Staubsauger.

Die letzte Aktualisierung des Tests fand im Januar 2021 statt, der Test umfasst damit 120 verschiedene Akku- und Bodenstaubsauger. Die detaillierten Testergebnisse samt Testsiegersind gegen eine geringe Gebühr hier abrufbar.

Im Februar 2019 führte die Stiftung Warentest außerdem einen Schnelltest eines einzelnen Dyson-Staubsaugers durch. Die Tester befassten sich mit dem Dyson-Saugroboter 360 Eye und überprüften dessen Saugergebnis auf verschiedenen Böden, das Handling und einige weitere Faktoren. Die Ergebnisse des Schnelltests sind hier einsehbar.

Gibt es einen Dyson-Staubsauger-Test von Öko-Test mit einem Testsieger?

Auch Öko-Test hat sich bislang nicht ausschließlich mit Dyson-Staubsaugern auseinandergesetzt. Im Jahr 2013 befassten sich die Tester in einem Test mit elf beutellosen Staubsaugern, unter denen ein Modell von Dyson war. Nur fünf Staubsauger erhielten die Bestnoten. Mängel stellten die Tester unter anderem bei der Saugleistung und der umständlichen Leerung des Staubbehälters fest. Einige Testprodukte waren sehr laut, saugten aber kaum Staub vom Teppich. Die detaillierten Testergebnisse sind gegen die Zahlung einer kleinen Gebühr hier nachlesbar.

Staubsauger-Vergleich der FAZ

Die FAZ führte ebenfalls einen Vergleich mehrerer Staubsauger unterschiedlicher Hersteller durch, der zuletzt im März 2018 aktualisiert wurde. Der Vergleich umfasst einige Staubsauger der Marke Dyson. Unter anderem wurde der Dyson V8 Absolute für rund 500 Euro näher untersucht. Dabei lobten die Tester in erster Linie das geringe Gewicht und die gute Verarbeitungsqualität.

Allerdings bezeichnet die FAZ die Akkukapazität als recht niedrig. Müssen klassische Wohnungsgrößen bearbeitet werden, sollte eine Akkuleistung für 30 bis 40 Minuten ausreichen. Viele Dyson-Staubsauger bringen sie mit, manche haben allerdings nur eine Akkulaufzeit von 20 Minuten. Weitere Informationen zum Vergleich sind hier nachzulesen.

Glossar

Carbonfaser
Das sind industriell gefertigte Fasern aus Kohlenstoff, die gleichzeitig sehr flexibel und haltbar sind. Bei Dyson-Staubsaugern kommen sie in Bürsten und Düsen zum Einsatz, um tiefsitzenden Schmutz aus den Teppichfasern zu holen.
Fliehkraftabscheider
Sie werden auch Zyklone genannt und dienen in der Industrie dazu, feste oder flüssige Stoffe mittels Fliehkraft von Gasen zu trennen.
HEPA-Filter
Die High-Efficiency-Particulate-Air-Filter werden auch Schwebstofffilter genannt und dienen dazu, kleinsten Feinstaub aus der Luft zu filtern. Staubsauger verfügen kaum über solch einen Filter.

Dyson-Staubsauger-Liste 2021: Finden Sie Ihren besten Dyson-Staubsauger

  Produkt Datum Preis  
1. Dyson V8 Fluffy+ Handstaubsauger 03/2021 429,90€ Zum Angebot
2. Dyson Ball Stubborn Staubsauger 03/2021 Preis prüfen Zum Angebot
3. Dyson V11 Absolute Staubsauger 03/2021 780,00€ Zum Angebot
4. Dyson V6 Animal Extra Akkustaubsauger 03/2021 355,21€ Zum Angebot
5. Dyson Big Ball Parquet Staubsauger 03/2021 Preis prüfen Zum Angebot
6. Dyson V6 Slim Original Staubsauger 02/2021 389,00€ Zum Angebot
VG Wort
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Dyson V8 Fluffy+ Handstaubsauger