stern-Nachrichten

Die besten 9 Einbaugeschirrspüler zum Einbau in Ihre vorhandene Küche im Vergleich – 2019 Test und Ratgeber

Bei Einbaugeschirrspülern handelt es sich um Elektro-Großgeräte, die Sie komplett in Ihre Küche integrieren können. Das heißt, diese Art der Geschirrspülmaschine wird ähnlich wie ein Schrank in Ihre Küchenzeile eingearbeitet. Der Unterschied eines Einbaugeschirrspülers zu einer herkömmlichen Geschirrspülmaschine ist der, dass die Spülmaschine die gleiche Verblendung erhält wie Ihre Küchenschränke. Dadurch fällt es nicht auf, ob sich hinter der Tür eine Spülmaschine oder ein Schrank verbirgt. Und das Gesamtbild der Küche wirkt lückenlos, wird nicht durch eine unpassende Blende des Geschirrspülers gestört.

Bei den Einbaugeschirrspülern gibt es, ebenso wie bei den Geschirrspülmaschinen im Allgemeinen, Unterschiede. Diese Unterschiede erstrecken sich von der Größe des Geschirrspülers über den Strom- und Wasserverbrauch bis hin zur Ausstattung des Elektrogerätes. In unserem Ratgeber werden wir auf die unterschiedlichen Ausstattungsmerkmale des Einbaugeschirrspülers näher eingehen. Zudem geben wir Ihnen Tipps, worauf Sie beim Kauf einer Einbaugeschirrspülmaschine achten sollten.

Zudem haben wir für Sie nachgeschaut, ob die namhaften Testredaktionen der Stiftung Warentest oder von Öko Test sich die Einbaugeschirrspüler näher angeschaut haben. Welche Spülmaschine geht eventuell als Testsieger aus dem Einbaugeschirrspüler-Test hervor oder was zeichnet eine gute Geschirrspülmaschine aus – all dies haben wir in unserem Ratgeber für Sie zusammengefasst. Und in unseren FAQs haben wir die häufigsten Fragen zu den Einbaugeschirrspülern für Sie aufgeführt – natürlich mit den entsprechenden Antworten.

Die 4 besten Einbaugeschirrspüler im großen Vergleich auf STERN.de

Siemens SN636X00KE iQ300 Geschirrspüler
Marke
Siemens
Gewicht
34 Kilogramm
Abmessungen
55 x 59,8 x 81,5 Zentimeter
Energieeffizienzklasse
A++
Energieverbrauch/Jahr
262 Kilowattstunden
Nennkapazität
13 Kilogramm
Anzahl Programme
6
Aquastop
Lautstärke
46 dB
Vorteile
Mit infoLight, varioFlex-Korb und varioSchublade, Startzeitvorwahl
Wasserverbrauch/Jahr
2.100 Liter
Beladungssensor
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
424,99€ 448,33€
Bauknecht BBC 3C26 X Einbau-Geschirrspüler
Marke
Bauknecht
Gewicht
35,5 Kilogramm
Abmessungen
55,5 x 59,8 x 82 Zentimeter
Energieeffizienzklasse
A++
Energieverbrauch/Jahr
265 Kilowattstunden
Nennkapazität
14 Kilogramm
Anzahl Programme
8
Aquastop
Lautstärke
46 dB
Vorteile
Hygiene+-Option, Nachtspülprogramm, Startzeitvorwahl
Wasserverbrauch/Jahr
2.520 Liter
Beladungssensor
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
405,00€ 350,00€
AEG FUE53600ZM Einbaugeschirrspüler mit Beladungserkennung
Marke
AEG
Gewicht
44,9 Kilogramm
Abmessungen
81,8 x 59,6 x 57,5 Zentimeter
Energieeffizienzklasse
A+++
Energieverbrauch/Jahr
234 Kilowattstunden
Nennkapazität
13 Kilogramm
Anzahl Programme
5
Aquastop
Lautstärke
44 dB
Vorteile
Einschübe höhenverstellbar, Zeitvorwahl
Wasserverbrauch/Jahr
2.775 Liter
Beladungssensor
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
498,95€ Preis prüfen
AEG FSE53600Z Einbaugeschirrspüler
Marke
AEG
Gewicht
38,6 Kilogramm
Abmessungen
81,8 x 59,6 x 55 Zentimeter
Energieeffizienzklasse
A+++
Energieverbrauch/Jahr
234 Kilowattstunden
Nennkapazität
13 Kilogramm
Anzahl Programme
5
Aquastop
Lautstärke
44 dB
Vorteile
Beam-on-Floor, Restlaufanzeige, Startzeitvorwahl
Wasserverbrauch/Jahr
2.775 Liter
Beladungssensor
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
519,90€ 598,80€
Abbildung
Modell Siemens SN636X00KE iQ300 Geschirrspüler Bauknecht BBC 3C26 X Einbau-Geschirrspüler AEG FUE53600ZM Einbaugeschirrspüler mit Beladungserkennung AEG FSE53600Z Einbaugeschirrspüler
Marke
Siemens Bauknecht AEG AEG
Gewicht
34 Kilogramm 35,5 Kilogramm 44,9 Kilogramm 38,6 Kilogramm
Abmessungen
55 x 59,8 x 81,5 Zentimeter 55,5 x 59,8 x 82 Zentimeter 81,8 x 59,6 x 57,5 Zentimeter 81,8 x 59,6 x 55 Zentimeter
Energieeffizienzklasse
A++ A++ A+++ A+++
Energieverbrauch/Jahr
262 Kilowattstunden 265 Kilowattstunden 234 Kilowattstunden 234 Kilowattstunden
Nennkapazität
13 Kilogramm 14 Kilogramm 13 Kilogramm 13 Kilogramm
Anzahl Programme
6 8 5 5
Aquastop
Lautstärke
46 dB 46 dB 44 dB 44 dB
Vorteile
Mit infoLight, varioFlex-Korb und varioSchublade, Startzeitvorwahl Hygiene+-Option, Nachtspülprogramm, Startzeitvorwahl Einschübe höhenverstellbar, Zeitvorwahl Beam-on-Floor, Restlaufanzeige, Startzeitvorwahl
Wasserverbrauch/Jahr
2.100 Liter 2.520 Liter 2.775 Liter 2.775 Liter
Beladungssensor
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
424,99€ 448,33€ 405,00€ 350,00€ 498,95€ Preis prüfen 519,90€ 598,80€

Weitere Produkte die im Haushalt nicht fehlen sollten im großen Vergleich auf STERN.de

GeschirrspülerMiele GeschirrspülerSpülmaschinentabsWaschmaschineBackofenStaubsauger

1. Der Siemens SN636X00KE iQ300 – vollintegrierbarer Geschirrspüler

Diese Einbaugeschirrspülmaschine kommt von dem bekannten und namhaften Hersteller Siemens. Hinter der Bezeichnung SN636S00KE iQ300 steckt eine leistungsstarke und effizient arbeitende Geschirrspülmaschine. Mit der Energieeffizienzklasse A++ gehört sie zu den energiesparenden Geschirrspülern, die auf dem Markt angeboten werden. Die Siemens Einbaugeschirrspülmaschine ist eine voll integrierbare Spülmaschine, die allerdings auch in den folgenden Varianten erhältlich ist:

  • Standspülmaschine
  • Teilintegrierte Spülmaschine
  • Unterbau-Spülmaschine
Mit dem turboSpeed-Programm haben Sie die Möglichkeit, Ihr Geschirr innerhalb von 20 Minuten zu spülen. Wählen Sie noch die Option extraTrocknen, ist Ihr Geschirr innerhalb von 30 Minuten glänzend gewaschen und getrocknet.

Mit der varioSpeed Plus-Funktion reinigt und trocknet die Einbaugeschirrspülmaschine laut Hersteller bis zu 3 Mal schneller als andere Spülmaschinen. Und mit dem varioFlex-Korbsystem und der varioSchublade bietet Ihnen die vollintegrierbare Geschirrspülmaschine von Siemens mehr Flexibilität und mehr Komfort beim Beladen.

Bei den Einbaugeschirrspülern unterscheidet man zwischen drei verschiedenen Einbauarten: Teilintegriert, Unterbau und Vollintegriert. Was hinter diesen Begrifflichkeiten steckt, erläutern wir Ihnen in unserem großen Ratgeberteil.

Bei der varioSchublade handelt es sich um eine zusätzliche Beladungsebene, die Ihnen Siemens bei der SN636X00KE iQ300 Einbaugeschirrspülmaschine bietet. Die Schublade ist so geformt, dass neben Ihren Bestecken auch Salatbestecke, Suppenkellen oder sogar die kleinen Espressotassen Platz in der Beladungsebene finden. Insgesamt hat die Siemens Einbaugeschirrspülmaschine ein Fassungsvermögen von 14 Maßgedecken.

Das rackMatic-System bietet Ihnen den Vorteil, dass Sie die Körbe des Einbaugeschirrspülers von Siemens in drei Stufen höhenverstellen können. So haben Sie die Möglichkeit, auch höhere und größere Teller oder Töpfe in der Spülmaschine zu reinigen.

Der jährliche Wasserverbrauch bei der Siemens SN636X00KE iQ300 liegt bei 2.100 Litern, der jährliche Energieverbrauch wird mit 262 Kilowattstunden beziffert. Mit einer Lautstärke von 46 Dezibel arbeitet der Einbaugeschirrspüler recht leise. Die Einbaubreite des Siemens Einbaugerätes beträgt 60 Zentimeter. Insgesamt können Sie zwischen sechs verschiedenen Spülprogrammen wählen. Und der integrierte Aquastop verhindert Wasserschäden durch eventuelle Defekte der Einbauspülmaschine oder des Wasserschlauches.
Welche Aufgaben der sogenannte Aquastop im Detail hat, lesen Sie in unserem Ratgeberteil.

Ist die Spülmaschine in Betrieb, projiziert das infoLight einen blauen Punkt auf den Küchenboden. Anhand des blauen, leuchtenden Punktes erkennen Sie, dass die Geschirrspülmaschine noch in Betrieb ist. Erlischt der blaue Punkt, ist die Geschirrspülmaschine mit ihrer Arbeit fertig.

FAQ

Ist es möglich, die Besteckschublade heraus zu nehmen?

Sie können die Besteckschublade komplett aushängen und aus dem Geschirrspüler herausnehmen.

Kann die obere Abdeckung der Einbauspülmaschine abgenommen werden?

Ja, das ist möglich. Die Höhe ohne die obere Abdeckung beträgt 81,5 Zentimeter.

Wie wird die Front an der Spülmaschine angebracht?

Die vollintegrierbare Einbauspülmaschine von Siemens wird mit Varioschienen ausgeliefert. Das heißt, Sie bringen die Abdeckung über diesen Varioschienen am Gerät an.

Wie lange gewährt Siemens eine Garantie auf die Spülmaschine?

Siemens gewährt eine Garantie von 2 Jahren auf diese Geschirrspülmaschine.

Aus welchem Material sind die Innenwände der Einbaugeschirrspülmaschine?

Die Innenwände der Siemens Geschirrspülmaschine sind aus Edelstahl.

Aus welchem Material ist die Bodenwanne?

Die Bodenwanne des Siemens Einbaugeschirrspülers iQ300 ist aus Kunststoff.

Hat die Spülmaschine die Funktion „HomeConnect“, also die Wifi-Anbindung?

Nein, diese Option steht Ihnen bei der Siemens iQ300 Einbauspülmaschine nicht zur Verfügung.

2. Der Bauknecht BBC 3C26 X Einbau-Geschirrspüler mit vielen Optionen

Die integrierbare Geschirrspülmaschine von Bauknecht arbeitet durch die Energieeffizienzklasse A++ sparsam und effizient. Ihnen stehen 7 Standardprogramme und 1 Sensorprogramm zur Auswahl, um Ihr Geschirr zu reinigen und ein sauberes und glänzendes Ergebnis zu erzielen. Die folgenden Eckdaten sind für die Bauknecht BBC 3C26 X Einbauspülmaschine bezeichnend:

  • Restlaufzeitanzeige
  • Der Oberkorb mit vier klappbaren Ablagen für Tassen und kleinere Geschirrstücke
  • Der Unterkorb mit vier umklappbaren Tellersegmenten
  • Der entnehmbare Besteckkorb
  • Die fünf Reinigungstemperaturen
  • Der Vollwasserschutz durch den Sicherheitsschlauch
  • Die MultiZone
  • Das Nachtprogramm
  • Die Hygiene+-Option und
  • Die Option für Geschirrspül-Tabs

Der Bauknecht Einbaugeschirrspüler bietet Ihnen die Sensor-Technologie, bei der die Reinigungskraft, der Wasserverbrauch und die Temperatur automatisch ermittelt und angepasst werden – unabhängig vom Verschmutzungsgrad des Geschirrs. Bei diesem Spülprogramm sparen Sie teilweise bis zu 40 Prozent Energie, Wasser und Zeit. Und mit dem Express-Programm können Sie in etwa 30 Minuten das leicht verschmutzte Geschirr reinigen.

Mit dem Nachprogramm bietet Bauknecht mit dieser Einbaugeschirrspülmaschine ein besonderes Feature. Das spezielle Nachtprogramm ist besonders leise – laut Hersteller eines der leisesten Nachtspülprogramme in Europa.

Mit der Option für Spültabs steht Ihnen eine weitere, sehr gute Funktion für ein sehr gutes Spülergebnis zur Verfügung. Ebenfalls eine sinnvolle Option bietet Ihnen die „MultiZone“. Hierbei handelt es sich um eine spezielle Mehrfachzonen-Reinigung, bei der sich die Spülkraft der Maschine auf den unteren oder den oberen Spülkorb konzentriert. Diese Option eignet sich perfekt, um stark verschmutztes Geschirr zu reinigen.

Die Eckdaten in puncto Energieverbrauch sehen bei der Bauknecht BBC 3C26 X Einbaugeschirrspülmaschine so aus, dass der jährliche Wasserverbrauch mit 2.520 Litern und der jährliche Stromverbrauch mit 265 Kilowattstunden angegeben wird. Die Reinigungseffizienzklasse ist A, ebenso die Trocknungswirkungsklasse. Was es mit diesen beiden Klassen auf sich hat, lesen Sie in unserem Ratgeber.

Mit einer Lautstärke von 46 Dezibel arbeitet die Einbauspülmaschine recht geräuscharm. Den Wasseranschluss können Sie bis zu 60 Grad Celsius anschließen. In den Bauknecht Einbaugeschirrspüler passen 14 Maßgedecke. Als weitere Option der Bauknecht Spülmaschine steht Ihnen die Startzeitvorwahl zur Verfügung.

FAQ

Wie lang ist der Anschlussschlauch?

Die Länge des Schlauchs beträgt etwa 1,50 Meter. Das Anschlusskabel hat eine Länge von 1,50 Metern.

Ist es möglich, die Temperatur bei dem Expressprogramm zu ändern?

Nein, das Expressprogramm arbeitet mit 50 Grad Celsius. Es besteht keine Möglichkeit, diese Einstellung zu ändern.

Schaltet sich die Spülmaschine ab, wenn das Programm zu Ende ist?

Nein, es ertönt ein Signalton, wenn die Spülmaschine fertig ist, aber sie bleibt in Betrieb.

Aus welchem Material ist der Innenraum?

Der Innenraum und das Sieb sind aus Edelstahl, die Spülmaschinenarme sowie Pulver- und Klarspülbehälter sind aus Kunststoff.

Sind die Schläuche Bestandteil des Lieferumfangs?

Sie erhalten alle notwendigen Materialien mit der Lieferung der Bauknecht Spülmaschine BBC 3C26 X.

Hat die Einbauspülmaschine verstellbare Füße?

Ja, Sie können durch die verstellbaren Füße die Höhe der Spülmaschine variieren.

Sind auch die Teile für die Montage der Dekoplatte dabei?

Ja, Sie erhalten mit der Lieferung des Einbaugeschirrspülers von Bauknecht auch die Schienen und Schrauben.

3. Der AEG FUE53600ZM Einbaugeschirrspüler mit Beladungserkennung und weiteren Features

Die Einbauspülmaschine von AEG erhalten Sie in verschiedenen Ausführungen, jedoch alle mit den gleichen Features. Die AEG FUE53600ZM Spülmaschine gibt es als:

  • Unterbau-Gerät
  • Freistehende Spülmaschine
  • Teilintegrierte Spülmaschine
  • In der voll integrierbaren Version

Mit einem Fassungsvermögen von 13 Litern, was 13 Maßgedecken entspricht, ist die AEG Einbauspülmaschine genauso groß wie die bisher vorgestellten Konkurrenten. Bei dem AutoSense-Programm erkennt der Einbaugeschirrspüler den Verschmutzungsgrad der Befüllung und stellt die Spülparameter entsprechend ein. Durch diese Vorgehensweise des Programms sparen Sie Zeit, Wasser und Energie – müssen aber nicht auf ein sehr gutes Spülergebnis verzichten.

Die AEG Geschirrspülmaschine zum Unterbau verfügt über die neueste AirDry-Technologie, welche die Trocknung durch den Einsatz eines natürlichen Luftstroms optimiert. In der letzten Phase des Spülvorgangs öffnet sich die Tür des Einbaugeschirrspülers automatisch um 10 Zentimeter. Dadurch wird das Geschirr effizient und auf natürliche Weise getrocknet, was letztendlich eine gewisse Energieeinsparung bedeutet. Trotz der natürlichen Trocknung hat Ihr Geschirr laut Hersteller keinerlei Wasserflecken.

In puncto Ausstattung bietet Ihnen der AEG Einbaugeschirrspüler einen Oberkorb, der mit zwei klappbaren Tassenhaltern ausgestattet ist. Die integrierten Softspikes verhindern ein Rutschen von Gläsern und Tassen. Der Unterkorb ist mit zwei klappbaren Tellerhaltern ausgestattet, die bei Bedarf eingesetzt werden können. Für Ihr Besteck bietet Ihnen die AEG Einbauspülmaschine einen Besteckkorb, den Sie auch entnehmen können.

Mit Startzeitvorwahl, Beladungserkennung, Restlaufanzeige und fünf verschiedenen Spülprogrammen bei vier Temperaturen bietet Ihnen die AEG Spülmaschine hervorragende Spül- und Einstellmöglichkeiten. Die Körbe können beidseitig unabhängig voneinander in der Höhe verstellt werden, sodass Sie flexibel auf unterschiedlich große Geschirrteile reagieren können.

Die elektronische Nachfüllanzeige zeigt Ihnen an, wenn Klarspüler oder Salz nachgefüllt werden müssen. Mit einer Luftschallemission von 44 Dezibel arbeitet der AEG FUE53600ZM Einbaugeschirrspüler angenehm leise. Die Einbaumaße dieser Spülmaschine sind ähnlich den anderen vorgestellten Geräten: 57,5 Zentimeter in der Länge, 59,6 Zentimeter in der Breite und 81,8 Zentimeter in der Höhe. Die Energieverbrauchszahlen bei der AEG Einbauspülmaschine sehen so aus, dass sie einen jährlichen Wasserverbrauch von 2.775 Litern und einen jährlichen Energieverbrauch von 234 Kilowattstunden aufweist.

FAQ

Arbeitet die Spülmaschine leise?

Der Geräuschpegel der AEG Geschirrspülmaschine ist relativ gering und stört damit kaum.

Wie erkennt man, dass die vollintegrierte Spülmaschine fertig ist?

Während des Spülgangs sehen Sie eine rote Lichtanzeige auf dem Boden vor der Spülmaschine. Ist dieses Licht erloschen, ist die Geschirrspülmaschine fertig.

Ist der Geschirrspüler in der Höhe einstellbar?

Der AEG Geschirrspüler lässt sich in der Höhe anpassen, sodass das Gerät unter der Arbeitsplatte angepasst werden kann.

Wie lang ist die Garantie auf die AEG Spülmaschine?

AEG gewährt Ihnen eine Garantie von 2 Jahren auf die Einbaugeschirrspülmaschine.

Sind bei der Lieferung Schrauben und Scharniere dabei?

Hat die Spülmaschine eine Dekorblende, wenn sie geliefert wird?

Die Spülmaschine wird mit einer Edelstahldekorplatte geliefert.

Ist der Wasserschlauch bei der Lieferung enthalten?

Wasserschlauch als auch Schrauben und andere An- und Einbauteile der Spülmaschine sind im Lieferumfang enthalten.

4. Der AEG FSE53600Z Einbaugeschirrspüler mit AirDry-Funktion

Dieser AEG Einbaugeschirrspüler bietet Ihnen und Ihrem Geschirr etliche, angenehme Features. Für die optimale Reinigung und die gleichmäßige Wasserverteilung sorgen die fünf Sprühnebelebenen mit Decken- und Satellitensprüharm. Dadurch erhalten Sie sehr gute Reinigungsergebnisse in Kombination mit dem gewählten Programm beziehungsweise der Reinigungstemperatur. Bei diesem Geschirrspüler stehen Ihnen fünf Reinigungsprogramme und vier Temperaturen zur Auswahl.

Auch die AEG FSE53600Z Einbaugeschirrspülmaschine verfügt über die AirDry-Funktion, wobei die Trocknung des Geschirrs über den natürlichen Luftstrom erfolgt. Innerhalb der letzten Spülphase öffnet sich die Spülmaschinentür um etwa 10 Zentimeter, wodurch die Trocknung maximiert wird.

Die SoftSpikes, die sich im Oberkorb befinden, sorgen dafür, dass Gläser oder Tassen nicht verrutschen. Diese Geschirrstücke werden durch diese SoftSpikes stabilisiert, um ein Zerbrechen zu verhindern. Der Oberkorb ist zudem mit vier klappbaren Tassenablagen, der Unterkorb mit zwei Tellerhaltern bestückt. Das Besteck geben Sie zum Reinigen in den Besteckkorb, der bei Bedarf herausnehmbar ist.

Die BeamOnFloor-Funktion informiert Sie über den Ablauf des Reinigungsprogramms. Dabei wird ein rotes Licht auf den Boden vor der Geschirrspülmaschine projiziert. Ist die Spülmaschine fertig und das Geschirr kann entnommen werden, projiziert die Maschine ein grünes Licht auf den Boden.

Mit Startzeitvorwahl, Restlaufanzeige, Wassersensor und elektronischer Nachfüllanzeige für Salz und Klarspüler bietet Ihnen die AEG FSE53600Z Spülmaschine weitere sinnvolle Eigenschaften. Die Gerätemaße des Elektrogroßgerätes von AEG betragen: 81,8 Zentimeter in der Höhe, 59,6 Zentimeter in der Breite und 55 Zentimeter in der Tiefe. Die AEG Geschirrspülmaschine erhalten Sie in folgenden Ausführungen:

  • Freistehend
  • Teilintegriert
  • Unterbau
  • Vollintegriert
Der jährliche Energieverbrauch der AEG Geschirrspülmaschine beträgt 234 Kilowattstunden, der jährliche Wasserverbrauch wird mit 2.775 Litern angegeben. Mit Energieeffizienzklasse A+++ und der geringen Lautstärke von 44 Dezibel arbeitet die Spülmaschine sowohl effizient als auch leise.

FAQ

Wie lange hat die Spülmaschine von AEG Garantie?

AEG gewährt Ihnen eine Garantie von 2 Jahren auf das Gerät.

Gehört der Wasserschlauch zum Lieferumfang der Maschine?

Ja, der Wasserschlauch ist Bestandteil der Lieferung, ebenso das Zubehör, um die Einbauspülmaschine einzubauen und zu integrieren.

Lässt sich die Einbauspülmaschine in der Höhe verstellen?

Über die Füße können Sie die Höhe der Spülmaschine für den Einbau unter der Küchenplatte entsprechend einstellen.

Bei dem Unterbaugerät – ist da die Edelstahlfront dabei?

Bei der Geschirrspülmaschine als Unterbaugerät ist die Edelstahlfront Bestandteil des Geräts.

Kann man die Restlaufzeit irgendwo sehen?

Laut Herstellerangaben verfügt die Spülmaschine über eine Restlaufzeit-Anzeige. Ansonsten sehen Sie anhand des BeamOnFloor, ob die Maschine noch läuft (rotes Licht auf dem Boden) oder fertig ist (grünes Licht auf dem Boden).

Ist eine Montageanleitung bei der AEG Spülmaschine als Einbaugerät dabei?

Ja, Sie erhalten mit der Spülmaschine auch eine Montageanleitung inklusive Schablone.

Werden auch die Befestigungsteile für die Front mitgeliefert?

Sie erhalten die notwendigen Scharniere und auch Schrauben mit der Einbauspülmaschine.

5. Der KKT KOLBE GSI62ED Einbau-Geschirrspüler – das günstigste Gerät in unserem Vergleich

Dieser Einbaugeschirrspüler stammt von dem Hersteller KKT KOLBE und gehört zu den teilintegrierbaren Spülmaschinen. Das heißt, Sie können eine Dekorfrontblende an der vorderen Seite der Spülmaschine befestigen. Die Bedienung des Spülgeräts erfolgt bequem von vorne über das Bedienelement, das mit TouchSelect-Sensortasten ausgestattet ist. Das Bedienelement ist, anders als bei den vollintegrierten Spülmaschinen, von vorne sichtbar. Hierüber nehmen Sie auch die Programmwahl vor, beziehungsweise können Sie sehen, wie weit der Spülgang fortgeschritten ist.

Die KKT KOLBE GSI62ED Einbaugeschirrspülmaschine hat die Energieeffizienzklasse A+++ und arbeitet somit energiesparend und effizient. Der jährliche Stromverbrauch wird vom Hersteller mit 231 Kilowattstunden deklariert. Und der Wasserverbrauch jährlich liegt bei 3.080 Litern bei diesem Gerät. Die Trocknungswirkungsklasse gibt KKT KOLBE mit A an.

Den oberen Korb können Sie in der Höhe variieren, um so flexibel auf größere Geschirrstücke reagieren zu können. Im Unterkorb können Sie die Tellerhalter je nach Bedarf aufklappen oder heruntergeklappt lassen. Für Ihr Besteck dient der Besteckkorb, den Sie, bei größeren Töpfen oder Pfannen auch herausnehmen können.

Sie können aus sechs verschiedenen Spülprogrammen Ihr Programm auswählen, wobei die Temperatur und die Lauflänge variieren. Als Features bietet Ihnen die KKT KOLBE Einbaugeschirrspülmaschine folgende:

  • Das 3-fach Filtersystem
  • Der selbstreinigende Edelstahl-Mikrofilter
  • Die Kindersicherung
  • Der elektronische Aquastop

Als Fassungsvolumen gibt KKT KOLBE 12 Maßgedecke an – damit ist dieses Gerät etwas kleiner als die Konkurrenz, wobei die Maße gleich sind. Wie schon erwähnt: Die KKT KOLBE Einbaugeschirrspülmaschine ist die günstigste Maschine in unserem direkten Vergleich, die allerdings auch mit den wenigsten Funktionen aufwartet.

FAQ

Gibt es eine Garantie auf die KKT KOLBE Spülmaschine?

Der Hersteller gewährt Ihnen auch bei diesem Gerät eine Garantie von 2 Jahren.

Ist die Spülmaschine für den Warmwasseranschluss geeignet?

Der Hersteller rät aufgrund der Tatsache, dass die Spülmaschine mit einer Kondenstrocknung ausgestattet ist, vom Anschluss an das Warmwasser ab.

Wie hoch ist die maximale Wassertemperatur, mit der die Spülmaschine arbeitet?

Maximal arbeitet die KKT Kolbe Spülmaschine mit einer Wassertemperatur von 61 Grad Celsius.

Wird in der Bedienungsanleitung erklärt, wie die Blende auf der Maschine befestigt wird?

Die Bedienungsanleitung enthält neben der Bedienung der Maschine an sich auch die Vorgehensweise zur Anbringung der Möbelblende auf dem Gerät.

Ist die günstige Spülmaschine von KKT KOLBE laut?

Die Geschirrspülmaschine arbeitet mit einer Lautstärke von 44 Dezibel, ist also recht leise.

Hat die Geschirrspülmaschine eine Abdeckplatte oben?

Nein, da es sich bei der KKT KOLBE SKI62ED um eine teilintegrierbare Spülmaschine handelt, wird sie ohne Abdeckplatte geliefert.

6. Der Bauknecht BIC 3C26 PF Einbaugeschirrspüler zur Vollintegration in Ihre Küche

Der Bauknecht Einbaugeschirrspüler BIC 3C26 PF verfügt über das PowerClean-System. Dieses System reinigt stark verschmutztes Geschirr und löst auch eingetrocknete Essensreste. Die patentierten Hochdruckdüsen, die an der Rückwand des Einbauspülers eingebaut sind, reinigen das Geschirr zuverlässig und gründlich, bei gleichem Wasserverbrauch – so die Aussage des Herstellers Bauknecht.

In die Einbaugeschirrspülmaschine passen vierzehn Maßgedecke. In den Geschirrkörben finden Sie vier Tassenablagen im Oberkorb, die klappbar sind und im Unterkorb vier Tellersegmente, die ebenfalls klappbar sind. Insgesamt stehen Ihnen sieben Standardprogramme und ein Sensorprogramm zur Auswahl. Je nach gewähltem Programm arbeitet die Spülmaschine mit fünf verschiedenen Reinigungstemperaturen. Mit der Express-Option können Sie das gewählte Spülprogramm verkürzen.

Das sind die technischen Eckdaten der Einbaugeschirrspülmaschine von Bauknecht:

  • Verstellbare Gerätehöhe von 82 bis 90 Zentimeter
  • Die Kabellänge des Anschlusskabels beträgt 1,3 Meter
  • Die Gerätemaße der Bauknecht 82 x 55,5 x 59,8 Zentimeter
  • Warmwasseranschluss bis zu 60 Grad Celsius möglich
  • Die Lautstärke des Normalprogramms beträgt 46 Dezibel

Als weitere Option steht Ihnen das Nachtspülprogramm zur Auswahl. Dieses ist nach Angaben von Bauknecht das leiseste Nachtspülprogramm in Europa. Fast nahezu geräuschlos reinigt die Bauknecht Einbaugeschirrspülmaschine BIC 3C26 PF Ihr Geschirr. Und mit der MultiZonen-Funktion haben Sie die Möglichkeit, sich auf den unteren oder oberen Geschirrkorb in puncto Reinigung zu konzentrieren. Mit dieser Option wird stark verschmutztes Geschirr in dem jeweiligen, ausgewählten Geschirrkorb gezielt gereinigt.

Mit dem Vollwasserschutz bringt die Bauknecht Geschirrspülmaschine ein Extra in Sachen Sicherheit mit sich. Der Zulaufschlauch ist ein Sicherheitszulaufschlauch, der durch ein mechanisches Sicherheitsventil zusätzlich verstärkt wird, sodass keine Wasserschäden entstehen können. Erkennt die Maschine eine undichte Stelle, wird das Sicherheitsventil geschlossen, sodass kein Wasser mehr durchlaufen kann.

Mit der Option für Spültabs wird die Reinigungsleistung entsprechend optimiert, wenn Sie statt Geschirrspülpulver die Spültabs verwenden. Mit der Startzeitvorwahl mit einer Zeitspanne von bis zu 24 Stunden können Sie Ihre Geschirrspülmaschine so einstellen, dass das Spülprogramm zu einem bestimmten Zeitpunkt anfängt zu laufen.

Die Energieeffizienzklasse der Bauknecht BIC 3C26 PF Geschirrspülmaschine ist A++, Reinigungseffizienzklasse und Trocknungswirkungsklasse werden mit A angegeben. Was den jährlichen Wasserverbrauch anbelangt, liegt dieser bei 2.660 Litern, der jährliche Stromverbrauch bei 265 Kilowattstunden. Gemessen wird der Jahresverbrauch bei dem Standardprogramm und 280 Spülgängen in diesem Zeitraum.

FAQ

Wie lange braucht das Eco-Programm?

Das Eco-Programm hat eine Laufzeit von 3 Stunden und 45 Minuten.

Ist es möglich, einen Besteckkorb statt der Besteckschublade zu verwenden?

Theoretisch sollte es möglich sein, einen Besteckkorb in den unteren Geschirrkorb zu stellen.

Verfügt die Spülmaschine über die sogenannte Mengenautomatik?

Nein, diese Einbauspülmaschine von Bauknecht hat keine Mengenautomatik.

Bei welcher Temperatur wäscht das Expressprogramm?

Das Expressprogramm des Bauknecht Einbaugeschirrspülers BIC 3C26 PF reinigt mit einer Temperatur von 50 Grad.

Woran erkenne ich, dass die Spülmaschine fertig ist?

Es gibt durch die Vollintegration keine wirkliche Anzeige an der Sie erkennen können, ob die Maschine noch läuft oder fertig ist. Auch die Leuchtfunktion auf dem Boden fehlt bei diesem Gerät.

Ist der Innenraum des Bauknecht Einbaugeschirrspülers BIC 3C26 PF aus Edelstahl oder Kunststoff?

Der innere Teil der Geschirrspülmaschine ist komplett aus Edelstahl gefertigt.

Wird die Möbelfront bei dieser Einbauspülmaschine angeschraubt oder eingeclippst?

Bei dieser Bauknecht-Spülmaschine wird die Möbelfront angeschraubt. Die dafür nötigen Schrauben sind im Lieferumfang enthalten.

7. Der Siemens SN436S00KE iQ300 Einbaugeschirrspüler mit Energieklasse A++

Bei der Siemens SN436S00KE iQ300 Einbauspülmaschine handelt es sich um ein Unterbaugerät, das allerdings auch in folgenden Einbauarten erhältlich ist:

  • Als Standspülmaschine
  • Als teilintegrierbare Spülmaschine
  • Als voll integrierbare Spülmaschine
  • Als Unterbau-Spülmaschine

Als Features bietet Ihnen die Siemens Einbauspülmaschine die Option varioSpeed-Plus für eine schnellere Reinigung und Trocknung Ihres Geschirrs. Mit den Korbsystemen und der varioSchublade bietet Ihnen die Siemens Spülmaschine sehr gute und vor allen Dingen flexible Eigenschaften. Mit dem sogenannten „Alltagsprogramm“ hält der Hersteller ein Programm bereit, das bei voller Beladung der Spülmaschine nur eine Stunde benötigt, um das Geschirr zu reinigen und zu trocknen. Dieses Programm lohnt sich beispielsweise dann, wenn Sie die Spülmaschine tagtäglich im Einsatz haben.

Die Siemens SN436S00KE iQ300 Einbauspülmaschine ist die Unterbau-Version. Das heißt, Sie sehen das Bedienelement und bedienen die Geschirrspülmaschine darüber. So können Sie auch sehen, wie lange die Maschine noch benötigt oder ob sie bereits fertig ist.

Eine weitere Option, die turboSpeed-Funktion, reinigt Ihr Geschirr sozusagen in Rekordzeit. Innerhalb von 20 Minuten ist das Geschirr sauber, wobei die Maschine vorgeheizt wird. Ist das Gerät dann vorgeheizt, ist die Maschine mit dem Spülgang in 20 Minuten fertig. Die Geschirrkörbe lassen sich durch das rackMatic-System problemlos dreistufig in der Höhe verstellen. So können Sie auf größere Geschirrteile entsprechend reagieren und müssen diese nicht von Hand spülen. Die Maße dieser Spülmaschine sind 59,8 x 57,3 x 81,5 Zentimeter, sodass dieses Gerät in Schränke mit einem Nischenmaß von 60 Zentimetern passt.

Der jährliche Stromverbrauch bei der Siemens Einbauspülmaschine liegt bei 262 Kilowattstunden bei einer Effizienzklasse A++. Der Wasserverbrauch wird auf jährlich 2.100 Liter beziffert. Und mit einer Luftschallemission von 46 Dezibel arbeitet die Siemens Spülmaschine recht leise.

FAQ

Sieht man „Fingerabdrücke“ auf dem Edelstahl-Bedienelement?

Fingerabdrücke lassen sich nicht vermeiden, da es sich um ein Gebrauchsgerät handelt. Allerdings lassen sich die „Fingerabdrücke“ problemlos mit einem Edelstahlreiniger abwischen.

Ist es möglich, einen Besteckkorb in die Maschine zu stellen?

Natürlich können Sie im unteren Geschirrkorb einen Besteckkorb einstellen, in dem Sie Ihre Bestecke sammeln.

Bei der voll integrierbaren Spülmaschine – wie wird die Möbelfront befestigt?

Die Befestigung der Möbelfront erfolgt über Varioschienen, die mit der Lieferung des Gerätes bei Ihnen eintreffen.

Kann man die Besteckschublade komplett herausnehmen?

Ja, es ist machbar, dass Sie die Besteckschublade ganz herausnehmen. Sie können sie aber auch in der Höhe verstellen.

Was wird an Material zum Befestigen der Möbelfront mitgeliefert?

Mit der Spülmaschine SN436S00KE iQ300 von Siemens werden zwei Winkel und alle notwendigen Schrauben geliefert. Zudem erhalten Sie eine Schablone zum Befestigen der Möbelfront.

Verfügt die Spülmaschine SN436S00KE iQ300 über Aquastop?

Ja, Aquastop ist im Wasserzulaufschlauch integriert. Über einen Spezialschlauch, wie andere Geschirrspüler sie teilweise haben, verfügt dieses Gerät nicht.

Kann die Höhe der Spülmaschine durch entsprechende Füße eingestellt werden?

Die Füße sind einstellbar. Vorne sind es zwei Füße, hinten ein Fuß – und alle können entsprechend eingestellt werden, damit die Höhe passt.

8. Der Bauknecht BUC 3C26 X – unterbaufähiger Einbaugeschirrspüler

Diese Einbaugeschirrspülmaschine kommt vom bekannten Hersteller Bauknecht. Die BUC 3C26 X Spülmaschine kann mit etlichen Funktionen und Eigenschaften durchaus punkten. 14 Maßgedecke passen in den Besteckkorb. Insgesamt können Sie aus sieben Standardprogrammen wählen. Zusätzlich steht Ihnen ein Sensorprogramm zur Verfügung. Auch das Nachtprogramm ist Bestandteil der Spülmaschine.

Mit dem Nachtprogramm reinigt die Bauknecht Einbauspülmaschine nahezu unhörbar Ihr Geschirr. Laut Bauknecht ist dieses spezielle Nachtprogramm das leiseste, das es derzeit in Europa gibt.

In puncto Geschirrkörbe bietet Ihnen das unterbaufähige Gerät im Oberkorb vier klappbare Tassenablagen, im Unterkorb vier klappbare Tellersegmente. Während des Spülgangs sorgt die elektronische Kindersicherung dafür, dass kein Programm unbeabsichtigt geändert werden kann, beziehungsweise Funktionen während des Spülgangs aktiviert oder deaktiviert werden.

Die Sensortechnologie ist Bestandteil dieser Einbauspülmaschine. Die integrierten Sensoren messen den Verschmutzungsgrad des Wassers und passen dementsprechend die Temperatur und die Reinigungskraft an. Dadurch bietet die Bauknecht Einbauspülmaschine hervorragende Ergebnisse und spart dabei noch Energie.

Die MultiZonen-Reinigungsfunktion ist ebenfalls ein Feature, mit dem der Bauknecht Einbaugeschirrspüler punkten kann. Je nachdem, was Sie einstellen, konzentriert sich die Maschine beim Reinigen beispielsweise auf den unteren Korb, um dort stark verschmutztes Geschirr zu reinigen. Oder Sie wählen den Oberkorb, um verschmutzte Tassen oder Gläser entsprechend zuverlässig und effizient zu reinigen. Ein weiteres Plus: Dieses Elektrogerät bietet Ihnen mit dem Vollwasserschutz eine sehr gute Sicherheit, was Wasserschäden anbelangt.

Die Energieeffizienzklasse A++ sowie die Reinigungseffizienzklasse und die Trocknungswirkungsklasse mit den hervorragenden A-Werten sprechen für die Spülmaschine. Der jährliche Stromverbrauch wird von Bauknecht mit 265 Kilowattstunden angegeben, der jährliche Wasserverbrauch mit 2.520 Litern.

Die Maße der Spülmaschine sind mit 82 x 59 x 59,8 Zentimetern ähnlich denen der Konkurrenz. In der Höhe können Sie die Spülmaschine von 59 bis 90 Zentimeter einstellen, um diese passend zu Ihrer Küchenzeile auszurichten. Im Normalprogramm arbeitet die Maschine mit einer Lautstärke von 46 Dezibel.

FAQ

Welche Farbe hat die Front der Spülmaschine?

Die Bauknecht Spülmaschine wird mit einer Front in Edelstahl-Optik ausgeliefert.

Verfügt die Maschine über Aquastop?

Die Bauknecht BUC 3C26 X Spülmaschine bietet Ihnen nicht nur die normale Aquastop-Funktion, sondern den Vollwasserschutz. Das heißt, das Gerät verfügt über einen fest installierten Zulaufschlauch, der den entsprechenden Wasserschutz beinhaltet.

Was bedeutet unterbaufähig?

Bei der unterbaufähigen Spülmaschine ist es nicht möglich, eine Möbelfront zu montieren, sondern die Spülmaschine hat eine eigene Verblendung.

Schaltet die Geschirrspülmaschine selbstständig ab?

Nein, nach Ende des Spülgangs zeigt die Maschine „End“ an und Sie müssen sie noch ausschalten.

Wie lange brauchen die Spülprogramme im Durchschnitt?

Das Öko-Programm hat eine Laufzeit von 3 Stunden und 15 Minuten. Andere Programme sind zwar schneller, benötigen allerdings mehr Wasser und Strom. Ansonsten können Sie auch das Schnellprogramm wählen, wenn Ihnen die 3 Stunden zu lange dauern.

Sind die Füße einstellbar?

Sie können die Füße so einstellen, dass es von der Höhe her für Ihre Küchenzeile passt.

Welche Farbe hat die Spülmaschine genau?

Die Leiste mit dem Bedienelement ist schwarz, die Front hat eine gebürstete Edelstahl-Optik.

9. Der Bosch SMU46KS00E Einbaugeschirrspüler mit AquaSensor und Energieklasse A++

Das letzte Gerät, das wir Ihnen in unserem großen Vergleich der Einbaugeschirrspüler vorstellen, ist die Maschine von Bosch. Sie erhalten die Geschirrspülmaschine als Unterbaugerät und integrierbares Gerät. In puncto Funktionen und Arbeitsweise unterscheiden sich die beiden Geschirrspülmaschinen nicht, lediglich in der Art des Einbaus in Ihrer Küche. Und so kommen beide Varianten mit Optionen wie:

  • Startzeitvorwahl
  • Restlaufanzeige
  • TurboSpeed-Programm
  • Fassungsvermögen für 13 Maßgedecke
  • AquaSensor
  • AquaStop
  • Beladungssensor
  • EcoSilenceDrive

Wenn Sie das Eco-Programm der Spülmaschine wählen, dauert dieses 235 Minuten und reinigt mit einer Temperatur von 50 Grad Celsius. Mit dem Eco-Programm können Sie normal verschmutztes Geschirr reinigen. Wobei Bosch den Hinweis gibt, dass es sich bei dem Eco-Programm um das in puncto Wasser- und Energieverbrauch effizienteste Programm handelt.

Die Bosch SMU46KS00E Einbaugeschirrspülmaschine verfügt über das AquaStop-System, welches Ihnen ein 100 prozentigen Schutz vor Wasserschäden bietet. Die EcoSilenceDrive-Technik beschert Ihnen eine langlebige, leistungsstarke und leise Spülmaschine für Ihre Küche.

Bei der AquaSensor-Funktion handelt es sich nicht um eine Erweiterung des AquaStop, sondern um eine spezielle Schmutzerkennung. Mit der AquaSensor-Funktion wird Ihr Geschirr glänzend gereinigt und das bei einem geringen Verbrauch an Wasser und Energie.

Insgesamt stehen Ihnen sechs Programme zur Auswahl. Der Beladungssensor, der in der Bosch Einbauspülmaschine integriert ist, berechnet auch bei einer nicht komplett befüllten Spülmaschine den optimalen Verbrauch für Wasser und Strom.

Mit der Energieeffizienzklasse A++ arbeitet die Spülmaschine effizient und energiesparend. Der Energieverbrauch liegt bei 262 Kilowattstunden pro Jahr, der Wasserverbrauch bei 2.100 Litern. Vergleicht man diese Werte mit den Werten der anderen Geräte, liegt der Bosch Einbaugeschirrspüler unter deren Werten.

FAQ

Über welche Anschlüsse verfügt die Geschirrspülmaschine?

Die Spülmaschine hat entsprechende Anschlüsse für den Zu- und Abwasserschlauch und den Strom.

Kann der Zulaufschlauch durch einen Aquastop-Schlauch ersetzt werden?

Die Spülmaschine von Bosch verfügt ab Werk über einen Aquastop. Aus dem Grund ist der Schlauch auch nicht abnehmbar.

Wie wird die Frontplatte auf der Maschine montiert?

Zur genauen Anbringung der Möbelfront liegt der Maschine eine Schablone bei. Diese beinhaltet die Bohrlöcher, in die dann die Schrauben eingehängt werden.

Aus welchem Material ist die Bodenwanne der Bosch SMU46KS00E Einbaugeschirrspülmaschine?

Die Bodenwanne der Geschirrspülmaschine ist aus Kunststoff.

Welche Länge hat der Zulaufschlauch?

Der Zulaufschlauch ist etwa 1,70 Meter lang.

Hat die Geschirrspülmaschine eine Garantie?

Die gesetzliche Gewährleistung liegt bei dieser Einbaumaschine bei 2 Jahren.

Ist das gesamte Befestigungsmaterial bei der Lieferung enthalten?

Ja, Sie bekommen alle notwendigen Teile mit der Bosch SMU46KS00E Geschirrspülmaschine geliefert.

Was ist ein Einbaugeschirrspüler?

Einbaugeschirrspüler TestGeschirrspülmaschinen gehören zu den Elektro-Großgeräten, die als „Weiße Ware“ bezeichnet werden. Der Name leitet sich aus der ursprünglichen Farbe ab, in der diese Elektrogeräte früher ausgeliefert wurden: In Weiß. Zu der „Weißen Ware“ gehören Elektro-Großgeräte wie Spülmaschinen, Waschmaschinen, Trockner, Kühlschränke und mehr.

Bei einem Einbaugeschirrspüler handelt es sich um eine Geschirrspülmaschine, die fest in Ihre Küche integriert werden kann. Und Geschirrspülmaschinen übernehmen die Arbeit des Spülens von Hand, wie wir wissen. Dabei unterscheidet man verschiedene Arten der Einbaugeschirrspüler, die in der Art der Einbauweise variieren. Dabei sind die Einbaugeräte in verschiedenen Breiten erhältlich:

  • Einbaugeschirrspüler mit einer Breite von 40 Zentimetern
  • Einbaugeschirrspüler mit einer Breite von 45 Zentimetern
  • Einbaugeschirrspüler mit einer Breite von 50 Zentimetern
  • Einbaugeschirrspüler mit einer Breite von 60 Zentimetern

Die Breite variiert deswegen, da der Platzbedarf in manchen Küchen nicht unbedingt üppig ist und deshalb eine schmale Spülmaschine die richtige Größe bietet. In der Regel werden sich Familien mit Kindern Einbaugeschirrspüler mit einer Breite von 60 Zentimetern kaufen, um möglichst viel Geschirr gleichzeitig effektiv reinigen zu können. Die Höhe der Geschirrspüler lässt sich durch variable Füße individuell an die Küchenzeile anpassen.

Etwa 90 Prozent der Haushalte besitzen eine Spülmaschine, die fast täglich in Gebrauch ist. Die Größen und Ausführungen unterscheiden sich nach der Größe des Haushaltes beziehungsnachweise nach den Bedürfnissen der Bewohner. Die Standardmodelle der Geschirrspüler haben eine Breite von 60 Zentimetern und eine Tiefe von ebenfalls 60 Zentimetern.

Welche Arten von Einbaugeschirrspülern unterscheiden wir?

Wie bereits beschrieben, gibt es verschiedene Arten von Einbaugeschirrspülern, die sich in der Art ihres Einbaus in die Küche unterscheiden. Die Unterteilung der Spülmaschinen erfolgt nach:

  • Teilintegrierte Geschirrspüler
  • Unterbau-Geschirrspüler
  • Vollintegrierte Geschirrspüler
Zudem gibt es noch die Bezeichnung Standspülmaschine. Diese Spülmaschine wird einfach in der Küche aufgestellt und wird nicht in die Küchenzeile integriert, sondern steht als einzelnes Gerät an seinem Bestimmungsort. Die Standspülmaschinen sind mit einer Verblendung vorne versehen, die Weiß oder auch als Edelstahlfront gestaltet ist.

Die teilintegrierte Geschirrspülmaschine

Die teilintegrierte Einbaugeschirrspülmaschine wird in die Küche und in die Arbeitsplatte integriert. Dabei wird die Vorderfront der Spülmaschine an das Design der Küche angepasst. Bei der teilintegrierten Spülmaschine begegnet uns teilweise auch der Begriff „teilintegrierbar“.

Ausgeliefert werden die teilintegrierbaren Einbaugeschirrspüler ohne Vorderfront und obere Abdeckplatte. So können Sie beim Einbau des Geschirrspülers die Front selbst gestalten und an Ihre Küche anpassen.

Bei den teilintegrierten Geschirrspülmaschinen ist das Bedienelement sichtbar und wird hierüber entsprechend bedient. Dadurch können Sie erkennen, welches Programm Sie ausgewählt haben und wie lange die Laufzeit noch andauert.

Die voll integrierte Geschirrspülmaschine

Einbaugeschirrspüler VergleichBei der voll integrierten Geschirrspülmaschine handelt es sich um ein unterbaufähiges Gerät, das sich optisch komplett in die Küche eingliedert. Das Bedienelement ist in der Tür verbaut und dadurch von außen nicht sichtbar. Optische oder akustische Signale zeigen, wann der Spülgang der Geschirrspülmaschine durchgelaufen ist.

Die Unterbau-Geschirrspülmaschine

Die Unterbau-Spülmaschine wird ebenfalls in die Küche integriert. Die Vorderfront der Unterbau-Geschirrspülmaschine ist nicht mit dem Küchendesign identisch. Die Bedienleiste ist sichtbar und dadurch direkt zugänglich.

Wie funktioniert der Einbaugeschirrspüler?

Die Geschirrspülmaschine übernimmt das Spülen von Geschirr und Bestecken, erleichtert somit die Hausarbeit. Dabei besteht die Spülmaschine aus verschiedenen Komponenten:

  • Pumpen
  • Sensoren
  • Wasserleitungen
  • Rotationsarmen
Die Geschirrspülmaschine benötigt zwei Wasseranschlüsse: Einen Anschluss für das Frischwasser und einen Anschluss für das verschmutzte Abwasser. Durch letzteren Schlauch wird das Abwasser der Kanalisation zugeführt.

Die Spülmaschine wird mit dem Geschirr beladen, die entsprechenden Behältnisse werden mit Klarspüler, Salz und Geschirrspülmittel befüllt und das Programm gestartet. Nach dem Start wird der Spülmaschine Frischwasser zugeführt. Dabei wird die Wassermenge durch entsprechende Sensoren ermittelt und dosiert. Für einen Spülmaschinendurchlauf werden zwischen 8 und 12 Litern Wasser benötigt. Das Frischwasser wird durch die Enthärter-Einheit geschleust. Dabei sorgt diese Einheit dafür, dass härtere Materialien und Kalk aus dem Wasser entfernt werden – dies ist die Aufgabe des Spülmaschinensalzes.

Bester EinbaugeschirrspülerDas Wasser wird danach auf die entsprechende Programmtemperatur aufgeheizt und durch die Pumpe in die Rotationsarme gepumpt. In der Regel sind die Spülmaschinen mit zwei solcher Arme ausgestattet: Am Boden und ein Arm in der Mitte. Die Rotationsarme werden durch den Wasserdruck in Drehung versetzt, beginnen mit dem Programm. Klares Wasser wird mit Druck durch die Rotationsarme auf das verschmutzte Geschirr gesprüht, um so den ersten Schmutz vom Geschirr abzuspülen.

Der abgespülte Schmutz fließt mit dem Nutzwasser in die entsprechende Bodenöffnung, um dort durch zwei Siebe – eines grob und eines fein – durchzusickern, um dann dem Spülkreislauf wieder zugeführt zu werden. In einem Behälter wird der Schmutz gesammelt, um ihn dann mit einer Pumpe an das Abwassersystem zu übergeben.

In der zweiten Etappe des Spülprogramms wird nun das Geschirrspülmittel verwendet. Das heißt, die Klappe mit dem Spülmittel wird durch die Maschine geöffnet und löst sich im Spülwasser auf. Dieses Spülwasser wird nun durch die Rotationsarme gedrückt, um das verschmutzte Geschirr zu reinigen. Nach einer gewissen Reinigungszeit wird das Spülwasser abgepumpt, um dann den Spülgang mit klarem und frischem Wasser abzuschließen.

Jetzt kommt zu diesem Frischwasser der Klarspüler dazu, welcher ebenfalls über die Rotationsarme auf das Geschirr gegeben wird. Der Klarspüler verhindert, dass Wassertropfen auf den Gläsern und dem Geschirr zurückbleiben.

Im Anschluss beginnt der Trocknungsvorgang. Hierbei gibt es verschiedene Vorgehensweisen, doch in der Regel basiert die Trocknung auf Basis von Wärme, bei der das Wasser verdunstet. Dies wird bei manchen Geschirrspülmaschinen erreicht, indem beim Klarspül-Spülgang das Wasser auf 75 Grad Celsius erhitzt wird. Die vorhandene Restwärme trocknet nun das Geschirr.

Ersetzen Sie Geschirrspülmittel, Geschirrspültabs oder auch Geschirrspülgel nicht durch herkömmliches Spülmittel, welches Sie für die Handreinigung Ihres Geschirrs verwenden. Das Spülmittel schäumt sehr und der Schaum kann sich durch die Dichtungen in der Fronttür drücken.

Die Vor- und Nachteile der Einbaugeschirrspüler

Am Anfang unseres Ratgebers haben wir Ihnen bereits die unterschiedlichen Ausführungen der Spülmaschinen vorgestellt. Dabei stellt sich zwangsläufig die Frage, welche Vor- und Nachteile die Geschirrspüler zum Einbauen mit sich bringen:

  • Nahtlose Integration in die Küchenzeile
  • Als teilintegrierbares oder voll integrierbares Modell erhältlich
  • Durch die montierbare Küchenfront einheitliches Küchenbild
  • Die Höhe der Spülmaschine kann an die Küchenhöhe gebunden sein
  • Eine Aussparung für die Spülmaschine muss vorhanden sein oder geschaffen werden

Worauf sollten Sie beim Kauf eines Einbaugeschirrspülers achten?

Achtung: Das sollten Sie wissen!Beim Kauf eines Einbaugeschirrspülers kommt es in erster Linie darauf an, wie groß der Haushalt ist. Für einen Single-Haushalt reicht in der Regel eine kleine, schmale Spülmaschine mit einer Breite von 45 Zentimetern. Ist die Familie größer, ist eine Geschirrspülmaschine mit einer Breite von 50 bis 60 Zentimetern sinnvoll. Als weiterer Punkt stellt sich die Frage, ob es eine Standspülmaschine oder ein Einbaugerät sein soll. Haben Sie in der Küchenzeile den entsprechenden Platz für die Spülmaschine?

Und hierauf sollten Sie beim Kauf der Geschirrspülmaschine ebenfalls achten:

  1. Die Energieeffizienzklasse ist beim Kauf eines Elektrogerätes heute ein wichtiger Punkt. Geschirrspülmaschinen mit einer Energieeffizienz von A+++ sind die besten Geräte, die mit A++ sind ebenfalls noch im „grünen Bereich“.
  2. Den Wasser- und Stromverbrauch sollten Sie beim Kauf des Einbaugeschirrspülers ebenfalls genauer unter die Lupe nehmen. Sie erhalten Spülmaschinen mit einem jährlichen Wasserverbrauch von 2.100 Litern, aber auch Geräte, die mit ihrem Wasserverbrauch bei knapp 2.900 Litern liegen. Ein Vergleich von Wassermenge und auch Jahresstrommenge ist auf jeden Fall sinnvoll.
  3. Die Geräuschentwicklung, sprich die Lautstärke beim Spülen, kann von Bedeutung sein – vor allem, wenn Sie beispielsweise eine offene Wohnküche haben. Eine laute Spülmaschine kann sehr störend sein, wenn gerade die Lieblingssendung im Fernsehen läuft. In der Regel liegen die Geräte bei einer Lautstärke von 46 Dezibel, was als leise anzusehen ist.
  4. Die Anzahl der Maßgedecke, die die Spülmaschine „fassen“ kann, ist für manche Käufer ebenfalls ein nicht unerhebliches Kaufkriterium. Die meisten Einbaugeschirrspüler haben ein Fassungsvermögen von 13 Maßgedecken, was eigentlich ausreichend ist.
  5. Die einfache Bedienbarkeit der Geschirrspülmaschine ist ebenfalls als Kaufkriterium wichtig. Während die voll integrierten Geschirrspülmaschinen die Bedienblende auf der Tür haben, können Sie die teilintegrierten Geräte vom Bedienelement von vorne bedienen. Welche Art der Einbauspülmaschine Ihnen eher zusagt, müssen Sie für sich entscheiden.
  6. Einbaugeschirrspüler Test und VergleichNicht nur die Anzahl der Programme sondern die einzelnen Programme können für den einen oder anderen relevant sein, wenn es darum geht, die Spülmaschine auszuwählen. Die meisten Geräte verfügen über ein Automatikprogramm und ein Schnellspülprogramm. Auch haben viele Hersteller reagiert und ihre Geschirrspülmaschinen mit Eco-Programmen ausgestattet. Reinigen Sie Ihr Geschirr mit dem Eco-Programm, arbeitet der Geschirrspüler besonders sparsam. Allerdings sollten Sie wissen und beachten, dass das Eco-Programm gegenüber den anderen Programmen wesentlich länger läuft.
  7. Besteckkorb oder Besteckschublade? Auch diese Bestandteile der Geschirrspülmaschine sind beim Kauf entscheidend. Während manche auf den Besteckkorb schwören, finden andere wiederum die Besteckschublade sehr angenehm und sinnvoll.
  8. Die Höheneinstellung der Geschirrschubladen – nicht jede Spülmaschine bietet Ihnen die Möglichkeit, die Höhe der Geschirrschubladen zu variieren. Gerade bei größeren Geschirrstücken ist die Höhenverstellung sehr sinnvoll.
  9. Zusatzfunktionen können bei der Spülmaschine ebenfalls hilfreich sein – vor allen Dingen dann, wenn es sich um ein voll integriertes Modell handelt. Da sich die Bedienelemente oberhalb der Maschine befinden, können Sie während des Spülgangs nicht sehen, wie weit das Gerät ist. Hier haben die Hersteller wie AEG reagiert und ein Licht integriert. Dieses Licht wird auf den Boden vor der Geschirrspülmaschine projiziert und vermittelt, dass die Maschine noch reinigt. Erlischt das Licht, ist dies ein Zeichen dafür, dass die Spülmaschine fertig ist. Allerdings können Sie bei den voll integrierten Spülmaschinen die Restlaufzeit in der Regel nicht erkennen.
  10. Die Mengenautomatik möchten wir Ihnen ebenfalls als hervorragendes Feature der Spülmaschinen vorstellen. Durch die Mengenautomatik erkennt die Spülmaschine, ob das Gerät voll oder nur halb beladen ist. Anhand des Geschirrs errechnet die Maschine den Wasserverbrauch und passt diesen entsprechend an.
  11. Der Aquastop beziehungsweise der Vollwasserschutz sind ein angenehmes Feature, das Ihre Spülmaschine haben sollte und teilweise von Versicherungen gefordert wird. Der Aquastop ist so konzipiert, dass Wasserschäden durch Defekte im Zulaufschlauch oder der Einbauspülmaschine vermieden werden. Der Vollwasserschutz, wie ihn beispielsweise Bauknecht in seiner Einbauspülmaschine anbietet, ist ein fest am Gerät installierter Zulaufschlauch, der den Wasserschutz integriert hat.

Tipps und Tricks zur Nutzung des Einbaugeschirrspülers

Tipps & HinweiseUm Ihnen die effektive Handhabung mit Ihrer Geschirrspülmaschine zu gewähren, möchten wir Ihnen einige Tipps und Tricks zur optimalen und effizienten Nutzung vorstellen.

  • Lassen Sie Ihre Spülmaschine nur bei voller Beladung laufen. Ist die Maschine nur halb beladen, wird die gleiche Wassermenge wie bei einer vollen Beladung benötigt. Haben Sie eine Geschirrspülmaschine mit Mengenautomatik, stellt sich die Frage nach voll oder halbvoll nicht.
  • Spülen Sie leicht verschmutztes Geschirr nicht vorher ab, um es dann in die Spülmaschine zu geben. Durch das Abspülen verbrauchen Sie zusätzlich Wasser, was gar nicht notwendig ist. Lediglich Speisereste sollten Sie entfernen, bevor Sie das Geschirr in die Spülmaschine stellen. Vorhandene Essensreste können den Filter des Elektrogeräts verstopfen.
Auch Ihre Geschirrspülmaschine braucht Pflege. Durch die Reinigungsgänge bleibt es nicht aus, dass die Spülmaschine selbst verschmutzt. Zudem sammeln sich durch das Spülen Fettablagerungen oder Kalk an. Um die Lebensdauer Ihrer Geschirrspülmaschine zu verlängern, sollten Sie etwa alle 12 Wochen das Sieb des Gerätes, welches sich im unteren Bodenbereich befindet, reinigen und die Spülmaschine selbst auswaschen. Zur optimalen Reinigung des Geschirrspülers erhalten Sie Reinigungsmittel, die Sie einfach ohne Geschirr durchlaufen lassen. Manche Spülmaschinen bieten Ihnen ein spezielles Reinigungs- und Pflegeprogramm und weisen Sie sogar mit einer Meldung auf dem Display darauf hin, dass es Zeit wird, solche ein Programm zu starten.

Häufige Fragen rund um den Einbaugeschirrspüler

Was ist sinnvoller? Besteckkorb oder Besteckschublade?

FragezeichenSpülmaschinen mit Besteckkorb haben ein entsprechendes Körbchen zum Einstellen des Bestecks. Dieses Besteckkörbchen befindet sich in der unteren Schublade, kann zum Ausräumen des Bestecks herausgenommen werden. Stört der Besteckkorb, wenn Sie beispielsweise größere Töpfe oder Pfannen in der Spülmaschine reinigen möchten, lassen Sie den Besteckkorb einfach draußen.

Die Besteckschublade ist eine separate Schublade, die relativ flach ist und sich ganz oben befindet, das heißt, über der zweiten Geschirrschublade. Die Schublade hat entsprechende Aussparungen, in denen die Bestecke eingelegt werden können. Auch größere Bestecke können Sie seitlich ohne Probleme einlegen.

Welche Variante Ihnen eher zusagt, müssen Sie selbst herausfinden. Oder Sie setzen auf Ihre bisherige Erfahrung mit den Spülmaschinen und deren Ausstattung.

Was beinhaltet die Angabe „Maßgedeck“?

EinbaugeschirrspülerBei der Angabe „Maßgedeck“ handelt es sich um eine Norm, die nach EU-Richtlinien erstellt wurde. Mit dem „Maßgedeck“ wird das Fassungsvermögen des Geschirrspülers angegeben. In der Regel fassen die Geschirrspülmaschinen zwischen 10 und 14 Maßgedecken – je nach Größe der Maschine.

Ein Maßgedeck besteht aus:

  • Einem Suppenteller
  • Einem Essteller
  • Einem Dessertteller
  • Einer Tasse
  • Einem Trinkglas
  • Einer Untertasse
  • Einem Messer
  • Einer Gabel
  • Einem Löffel
  • Einem Teelöffel
  • Einem Dessertlöffel

Was bedeutet Aquastop?

Bei Aquastop handelt es sich um ein Schlauchsystem, das so konzipiert ist, dass es bei Defekten des Zulaufschlauches oder des Elektrogerätes zumacht. Das heißt, der Wasserzulauf wird unterbrochen, wodurch Wasserschäden vermieden werden. Der Großteil der Einbaugeschirrspülmaschinen verfügt über diesen Aquastop, beziehungsweise über den Vollwasserschutz. Letzterer ist ebenfalls ein Schlauch, der fest mit der Spülmaschine verbunden ist und das Wasserschutzsystem beinhaltet und ebenfalls vor Wasserschäden schützt.

Geschirrspülmaschinen, die nicht mit dem Aquastop von Haus aus ausgestattet sind, können nachträglich um das Sicherheitssystem ergänzt werden. Entsprechende Schläuche mit Aquastop erhalten Sie im Zubehörhandel.

Das HomeConnect-System bei den Einbaugeschirrspülern

Die modernen Geschirrspülmaschinen verfügen über das sogenannte HomeConnect-System. Hierbei besteht die Möglichkeit, das Elektrogerät – in diesem Fall die Geschirrspülmaschine – per App an Ihr Smartphone zu koppeln. Über die App erhalten Sie zum einen Informationen über den Stand des Salzes oder des Klarspülers. Zum anderen können Sie die Spülmaschine auch über die App starten oder den Fortschritt des Spülprogramms abrufen.

Bekannte Hersteller und Marken der Einbaugeschirrspüler

UnterschiedeDie bekannten und namhaften Hersteller produzieren natürlich nicht nur die Einbaugeschirrspüler, sondern auch die Standgeschirrspülmaschinen. Zu den bekanntesten Unternehmen gehören wohl Miele und Bauknecht, doch auch folgende Unternehmen sind als Hersteller von qualitativ hochwertigen Spülmaschinen bekannt:

  • AEG
  • Siemens
  • Bosch
  • Beko
  • Neff

Die Geschichte der Einbauspülmaschinen

Mitte des 18. Jahrhunderts erfanden einige Tüftler die erste Art der Geschirrspülmaschine. Diese Maschine wurde aus Holz gefertigt, war allerdings nicht effizient, woraufhin man weiter entwickelte und tüftelte.

Ende des 18. Jahrhunderts gelang dann Josephine Cochrane der Durchbruch, indem sie ein Spülgerät entwickelte. Und dieses Gerät bot die erste Technologie für die vollintegrierten Spülmaschinen. Allerdings hatte das Gerät einen eklatanten Nachteil: Das Geschirr zerbrach noch sehr häufig. Woraufhin weiter an der Technik der Geräte gefeilt wurde, sodass im 19. Jahrhundert die ersten Geschirrspülmaschinen auf den Markt kamen.

Allerdings waren diese Spülmaschinen aufgrund ihres hohen Preises nur für die Reichen interessant und nützlich. Die ärmere Bevölkerungsschicht reinigte weiterhin ihr Geschirr von Hand.
Miele war dann das erste deutsche Unternehmen, welches Anfang des 19. Jahrhunderts die elektrische Spülmaschine herausbrachte. Im Sturm waren die Verbraucher von diesem Elektrogerät angetan und im Laufe der Zeit wurden die Maschinen stets weiter entwickelt.

Finden wir einen Einbaugeschirrspüler-Test der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat sich einem Geschirrspüler-Test im Allgemeinen gewidmet. Insgesamt hat die Testredaktion 19 Spülmaschinen einem Funktionstest unterzogen. Unter den getesteten Spülmaschinen waren neben den Standspülmaschinen auch einige Einbaugeräte. Im Spülmaschinen-Test mit dabei: Der Dauertest. Jedes der Modelle musst für etliche Monate rund um die Uhr arbeiten, um eine Nutzung von 10 Jahren zu simulieren. Das Ergebnis ist nicht ganz so zufriedenstellend, denn bei fast allen Modellarten fiel von drei geprüften Geräten eines vorzeitig aus.

Im Laufe der Jahre und bei zahlreichen anderen Tests mit Spülmaschinen haben sich in der Datenbank der Stiftung Warentest mittlerweile 106 Spülmaschinen angesammelt, deren Testergebnisse Sie dort nachlesen können.

Was die Testredaktion im aktuellen Spülmaschinen-Test herausgefunden hat und welche Einbauspülmaschinen mit guter Leistung überzeugen konnten, lesen Sie im großen Geschirrspülmaschinen-Test der Stiftung Warentest nach.

Finden wir einen Einbauspülmaschinen-Test bei Öko Test?

Öko Test hat weder Einbauspülmaschinen noch Geschirrspülmaschinen im Allgemeinen einem genaueren Test unterzogen. Sollte sich in der nächsten Zeit ein Geschirrspülmaschinen-Test von Öko Test finden lassen, werden wir Sie hier an dieser Stelle über das Testergebnis informieren.

Einbaugeschirrspüler-Liste 2019: Finden Sie Ihren besten Einbaugeschirrspüler

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. Siemens SN636X00KE iQ300 Geschirrspüler 03/2019 424,99€ Zum Angebot
2. Bauknecht BBC 3C26 X Einbau-Geschirrspüler 03/2019 405,00€ Zum Angebot
3. AEG FUE53600ZM Einbaugeschirrspüler mit Beladungserkennung 03/2019 498,95€ Zum Angebot
4. AEG FSE53600Z Einbaugeschirrspüler 03/2019 519,90€ Zum Angebot
5. KKT KOLBE GSI62ED Einbau-Geschirrspüler 03/2019 349,00€ Zum Angebot
6. Bauknecht BIC 3C26 PF Einbaugeschirrspüler 03/2019 359,00€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Siemens SN636X00KE iQ300 Geschirrspüler