Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

10 verschiedene Elektro-Rasenmäher im Vergleich – finden Sie Ihren besten Elektro-Rasenmäher für die komfortable Rasenpflege ohne viel Lärm – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Rasenmäher für den heimischen Garten lassen sich in drei Klassen unterteilen: Leistungsstarke Benzinmäher für sehr große Grasflächen, kabelgebundene Elektromäher für mittelgroße Rasengelände und Elektromäher mit integriertem Akku, der stets aufgeladen werden muss, für kleinere Gärten. Der nachfolgende Vergleich behandelt 230-Volt-Rasenmäher mit Kabel für die Haushaltssteckdose. Sie sind einerseits leistungsfähiger als Akkumäher, andererseits aber auch leiser, umweltfreundlicher und weniger wartungsintensiv als ihre Pendants mit Verbrennungsmotor. Der goldene Mittelweg also insbesondere für das Rasenmäher in dicht besiedelten Wohngebieten?

Der folgende Vergleich stellt 10 kabelgebundene Elektro-Rasenmäher im Detail vor und informiert über wichtige Eigenschaften wie Mähleistung, Schnittqualität, Schnittbreite und Flächenkapazität. Der anschließende Ratgeber beantwortet Fragen rund um die 230-Volt-Elektromäher und bietet eine ausführliche Kaufberatung. Abschließend gibt es einen Überblick über mögliche Elektrorasenmäher-Tests und Testergebnisse der Stiftung Warentest oder von Öko-Test.

4 Elektro-Rasenmäher mit Grasfangbox in der Vergleichstabelle

Bosch Rotak 32 Elektro-Rasenmäher
Amazon-Bewertung
(4.130 Kundenbewertungen)
Leistung
1.200 Watt
Schnittbreite
32 Zentimeter
Schnitthöhe
20-60 Millimeter
Grasfangbox
31 Liter
Schneidesystem
Stahlmesser
Schnitthöhenverstellung
Dreifach
Tragegriff
Gewicht
6,8 Kilogramm
Besonderheit
Rasenkamm für randnahes Mähen, für kleine und mittlere Gärten
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 74,00€ Idealo 76,90€ Otto 99,99€ digitalo 84,90€ Voelkner 86,84€ Conrad 95,99€ smdv 95,99€ Ebay 104,99€
Grizzly EM 1130 Elektro-Rasenmäher
Amazon-Bewertung
(142 Kundenbewertungen)
Leistung
1.100 Watt
Schnittbreite
30 Zentimeter
Schnitthöhe
20-60 Millimeter
Grasfangbox
27 Liter
Schneidesystem
Stahlmesser
Schnitthöhenverstellung
Dreifach
Tragegriff
Gewicht
7,7 Kilogramm
Besonderheit
Klappbarer Griffholm, Kabelzugentlastung
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 69,98€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen ManoMano 64,95€
GARDENA PowerMax 1400/34 Elektro-Rasenmäher
Amazon-Bewertung
(230 Kundenbewertungen)
Leistung
1.400 Watt
Schnittbreite
34 Zentimeter
Schnitthöhe
20-60 Millimeter
Grasfangbox
40 Liter
Schneidesystem
Stahlmesser
Schnitthöhenverstellung
Zehnfach, zentral
Tragegriff
Gewicht
9,7 Kilogramm
Besonderheit
Ergonomischer Handgriff, klappbarer Holm
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 118,43€ Idealo 127,23€ Otto 148,74€ Ebay Preis prüfen Alternate 119,90€ digitalo 132,94€ Voelkner 133,04€ Pollin 138,94€
Einhell GC-EM 1743 HW Elektro-Rasenmäher
Amazon-Bewertung
(980 Kundenbewertungen)
Leistung
1.700 Watt
Schnittbreite
43 Zentimeter
Schnitthöhe
20-70 Millimeter
Grasfangbox
52 Liter
Schneidesystem
Stahlmesser
Schnitthöhenverstellung
Sechsfach, zentral
Tragegriff
Gewicht
13,68 Kilogramm
Besonderheit
Rasenschonende Räder, große Schnittbreite, für große Gärten
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 114,02€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Abbildung
Modell Bosch Rotak 32 Elektro-Rasenmäher Grizzly EM 1130 Elektro-Rasenmäher GARDENA PowerMax 1400/34 Elektro-Rasenmäher Einhell GC-EM 1743 HW Elektro-Rasenmäher
Amazon-Bewertung
(4.130 Kundenbewertungen)
(142 Kundenbewertungen)
(230 Kundenbewertungen)
(980 Kundenbewertungen)
Leistung 1.200 Watt 1.100 Watt 1.400 Watt 1.700 Watt
Schnittbreite 32 Zentimeter 30 Zentimeter 34 Zentimeter 43 Zentimeter
Schnitthöhe 20-60 Millimeter 20-60 Millimeter 20-60 Millimeter 20-70 Millimeter
Grasfangbox 31 Liter 27 Liter 40 Liter 52 Liter
Schneidesystem Stahlmesser Stahlmesser Stahlmesser Stahlmesser
Schnitthöhenverstellung Dreifach Dreifach Zehnfach, zentral Sechsfach, zentral
Tragegriff
Gewicht 6,8 Kilogramm 7,7 Kilogramm 9,7 Kilogramm 13,68 Kilogramm
Besonderheit Rasenkamm für randnahes Mähen, für kleine und mittlere Gärten Klappbarer Griffholm, Kabelzugentlastung Ergonomischer Handgriff, klappbarer Holm Rasenschonende Räder, große Schnittbreite, für große Gärten
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 74,00€ Idealo 76,90€ Otto 99,99€ digitalo 84,90€ Voelkner 86,84€ Conrad 95,99€ smdv 95,99€ Ebay 104,99€ Amazon 69,98€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen ManoMano 64,95€ Amazon 118,43€ Idealo 127,23€ Otto 148,74€ Ebay Preis prüfen Alternate 119,90€ digitalo 132,94€ Voelkner 133,04€ Pollin 138,94€ Amazon 114,02€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen

Weitere Rasenmäher-Varianten im großen Vergleich auf STERN.de

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4,33 Sterne aus 9 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. Bosch Rotak 32 Elektro-Rasenmäher für kleine und mittelgroße Gärten

Der Bosch Rotak 32 Elektro-Rasenmäher hat eine Motorleistung von 1.200 Watt. Er ist mit einem gehärteten Stahlmesser ausgestattet und soll dem Hersteller zufolge auch langes und dickes Gras schneiden. Mit einer Schnittbreite von 32 Zentimetern eignet er sich für kleine bis mittelgroße Rasenflächen. Bosch empfiehlt ihn für eine Flächengröße von bis zu 350 Quadratmetern. Die Schnitthöhe ist zwischen 20 und 60 Millimetern dreifach einstellbar.

Der Rotak 32 Elektro-Rasenmäher von Bosch hat ein Gewicht von 6,8 Kilogramm. Er ist mit einem Tragegriff ausgestattet und soll sich leicht handhaben und transportieren lassen. Dank der verlängerten Rasenkämme soll er ein randnahes Mähen an Mauern, Beten und Rasenkanten ermöglichen. Der Rasenmäher ist mit einem Fangkorb für das Schnittgut mit einem Volumen von 31 Litern ausgestattet. Der klappbare Holm soll eine platzsparende Lagerung ermöglichen.

info

Was ist die Schnittbreite eines Rasenmähers? Die Schnittbreite gibt an, wie breit die Fläche ist, die der Rasenmäher in einem Zug mäht. Je größer die Schnittbreite, desto weniger Bahnen sind notwendig, um die Rasenfläche zu mähen. Gleichzeitig hat die Schnittbreite Auswirkungen auf die Größe und das Gewicht des Rasenmähers. Sie sollte der Größe der Rasenfläche angepasst sein. Informationen darüber, welche Schnittbreite für welche Rasengröße geeignet ist, bietet der Ratgeber.

FAQ

Lässt sich mit dem Bosch Rotak 32 Elektro-Rasenmäher mulchen?
Nein, der Rasenmäher ist nicht zum Mulchen geeignet.
Ist der Griffholm höhenverstellbar?
Nein, der Griffholm des Bosch Rotak 32 Elektro-Rasenmähers ist nicht höhenverstellbar.
Wird zum Mähen ein Verlängerungskabel benötigt?
Ja, nach Angaben von Amazon-Kunden ist der Rasenmäher mit einem etwa 20 Zentimeter langen Kabel zum Anschluss eines Verlängerungskabels ausgestattet. Ohne Verlängerungskabel ist das Mähen nicht möglich.
Hat der Rasenmäher eine zentrale Höhenverstellung?
Nein, die Schnitthöhenverstellung ist nicht zentral. Sie wird an den Achsen eingestellt.

2. Grizzly EM 1130 Elektro-Rasenmäher mit 30 Zentimeter Schnittbreite

Der Grizzly EM 1130 Elektro-Rasenmäher ist mit einem Elektromotor mit einer Schnittleistung von 1.100 Watt ausgestattet. Der Motor hat eine Leerlaufdrehzahl von 3.350 Umdrehungen pro Minute. Der Rasenmäher hat eine Schnittbreite von 30 Zentimetern und eine dreifache Schnitthöhenverstellung auf 20, 40 oder 60 Millimeter.

Der Elektro-Rasenmäher von Grizzly ist mit einer Fangbox mit Füllstandsanzeige für Grasreste ausgestattet. Sie hat ein Fassungsvermögen von 27 Litern. Dem Hersteller zufolge besteht das Gehäuse aus hochwertigem Kunststoff. Der Rasenmäher soll ein einfaches Handling und gute Grasfangeigenschaften bieten. Er ist mit einem Tragegriff und einem klappbaren Griffholm ausgestattet. Dadurch soll er sich vom Hobbygärtner einfach transportieren und platzsparend verstauen lassen. Für die Sicherheit des Rasenmähers sollen eine Kabelzugentlastung/Kabelführung, ein Sicherheitsschalter und eine Messerbremsfunktion sorgen.

info

Was ist die Schnitthöhe eines Rasenmähers? Die Schnitthöhe gibt an, auf welche Länge der Rasenmäher die Grashalme kürzt. Je nach Art des Rasens und Rasenhöhe sind unterschiedliche Schnittlängen erforderlich. Mehr Informationen zur Schnittlänge der unterschiedlichen Rasentypen bietet der Ratgeber.

FAQ

Wie schwer ist der Grizzly EM 1130 Elektro-Rasenmäher?
Der Rasenmäher hat ein Gewicht von 7,7 Kilogramm.
Wie laut ist der Rasenmäher?
Der Grizzly EM 1130 Elektro-Rasenmäher hat einen Schalldruckpegel von 96 Dezibel.
Hat der Rasenmäher einen Radantrieb?
Nein, der Elektro-Rasenmäher von Grizzly hat keinen Radantrieb.
Ist ein Verlängerungskabel zum Mähen notwendig?
Ja, laut Amazon-Kunden ist ein Verlängerungskabel erforderlich.

3. GARDENA PowerMax 1400/34 Elektro-Rasenmäher mit zehnfacher Schnitthöhenverstellung

Der GARDENA PowerMax 1400/34 Elektro-Rasenmäher hat eine Wattzahl von 1.400. Mit einer Schnittbreite von 34 Zentimetern ist der Rasenmäher GARDENA zufolge für mittelgroße Rasenflächen mit einer Größe von bis zu 400 Quadratmetern geeignet. Optional bietet Gardena den PowerMax Elektro-Rasenmäher in einer kleineren Version mit einer Schnittbreite von 32 Zentimetern und einer Leistung von 1.200 Watt und in zwei größeren Versionen mit Schnittbreiten von 37 und 42 Zentimetern und einer Leistung von 1.600 beziehungsweise 1.800 Watt an.

success

Mit zehnfacher, zentraler Schnitthöhenverstellung: Der PowerMax Elektro-Rasenmäher von GARDENA ist mit einer zentralen Schnitthöhenverstellung ausgestattet. Sie lässt sich in zehn Stufen zwischen 20 und 60 Millimetern einstellen. Die Einstellung der Schnitthöhe erfolgt durch Drücken und Drehen eines Drehknopfes und ist GARDENA zufolge einfach und bequem.

Der Elektro-Rasenmäher von GARDENA hat einen ergonomischen Griff mit beidseitigen Bügelschaltern. Das soll für eine komfortable und sichere Bedienung sorgen. Der Griffholm ist für eine platzsparende Lagerung einklappbar. Rasenkämme an den Seiten sollen ein randnahes Mähen an Mauern und Rasenkanten ermöglichen. Der Rasenmäher ist mit einer Grasfangbox für das Schnittgut mit einem Fassungsvermögen von 40 Litern ausgestattet.

info

Was ist ein Rasenkamm? Rasenkämme sollen ein randnahes Mähen ermöglichen, sodass das Nacharbeiten mit dem Rasentrimmer nicht mehr erforderlich ist. Die Rasenkämme sind an den Seiten des Rasenmähers angebracht. Sie sind etwas breiter als die Spurweite der Vorderräder und sorgen dafür, dass das Gras an den Kanten erfasst und dem Schneidemesser zugeführt wird.

FAQ

Hat der GARDENA PowerMax 1400/34 Elektro-Rasenmäher einen integrierten Tragegriff?
Ja, der Rasenmäher hat einen Tragegriff.
Ist der Griffholm des Rasenmähers höhenverstellbar?
Nein, der Griffholm des GARDENA PowerMax 1400/34 Elektro-Rasenmähers lässt sich nicht in der Höhe einstellen.
Wie schwer ist der Rasenmäher?
Der GARDENA Elektro-Rasenmäher wiegt 9,7 Kilogramm.
Hat der Grasfangkorb für das Mähergebnis eine Füllstandsanzeige?
Ja, der Fangkorb für das Schnittergebnis ist mit einer Füllstandsanzeige ausgestattet.

4. Einhell GC-EM 1743 HW Elektro-Rasenmäher für große Rasenflächen

Mit einer Leistung von 1.700 Watt und einer Schnittbreite von 43 Zentimetern ist der Einhell GC-EM 1743 HW Elektro-Rasenmäher für die Pflege größerer Rasenflächen geeignet. Der Hersteller bezeichnet ihn als robusten und leistungsstarken Rasenmäher. Er ist mit einem Carbon-Power-Motor mit einer Leerlaufdrehzahl von 3.250 Umdrehungen pro Minute ausgestattet. Damit soll der Elektro-Rasenmäher von Einhell auch für höheren Bewuchs geeignet sein.

success

Mit rasenschonenden Highwheels: Der Einhell Elektrorasenmäher ist hinten mit großen Rädern mit einem Durchmesser von 235 Millimetern ausgestattet. Die vorderen Räder haben einen Durchmesser von 170 Millimetern. Die großen Räder mit der breiten Auflagefläche sollen den Rasen schonen.

Der Rasenmäher ist mit einem Fangkorb mit einem Fassungsvermögen von 52 Litern ausgestattet. Er hat einer zentrale Schnitthöhenverstellung, die sechsfach zwischen 20 und 70 Millimetern einstellbar ist. Der klappbare Führungsholm soll dafür sorgen, dass sich der Rasenmäher platzsparend verstauen lässt.

info

Benötige ich für einen Elektro-Rasenmäher ein Verlängerungskabel? Für das Mähen mit einem Elektro-Rasenmäher ist immer ein Verlängerungskabel notwendig. Die Rasenmäher sind oft mit einem kurzen Kabel ausgestattet, das eine Steckdose für das Verlängerungskabel aufweist. Das Kabel am Rasenmäher ist in der Regel 20 bis 30 Zentimeter lang und lässt sich nicht mit der Haushaltssteckdose verbinden. Andere Modelle haben kein Kabel, sondern nur eine Steckdose für das Verlängerungskabel. Das Verlängerungskabel sollte in der Länge der Größe der Rasenfläche angepasst sein. Ein rotes oder orangefarbenes Kabel ist im Gras auffälliger als ein grünes oder schwarzes Kabel und wird daher nicht so leicht Überfahren und beschädigt.

FAQ

Lässt sich mit dem Einhell GC-EM 1743 HW Elektro-Rasenmäher mulchen?
Nein, der Rasenmäher ist nicht zum Mulchen geeignet.
Ist der Motor des Rasenmähers bürstenlos?
Nein, der Einhell GC-EM 1743 HW Elektro-Rasenmäher hat einen Motor mit Kohlebürsten.
Gibt es Ersatzmesser für den Rasenmäher?
Ja, der Hersteller bietet Ersatzmesser an.
Wie laut ist der Rasenmäher?
Der Rasenmäher hat einen Schalldruckpegel von 96 Dezibel.

5. WOLF-Garten S 3200 E Elektro-Rasenmäher für kleine Rasenflächen

Der Hersteller empfiehlt den WOLF-Garten S 3200 E Elektro-Rasenmäher für kleine Rasenflächen mit einer Größe von bis zu 150 Quadratmetern. Der Motor hat eine Leistung von 1.000 Watt und eine Leerlaufdrehzahl von 3.260 Umdrehungen pro Minute. Die Schnittbreite des Rasenmähers beträgt 32 Zentimeter. WOLF-Garten zufolge eignet sich der Rasenmäher besonders gut für kleine Flächen, auf denen viele Hindernisse ein flexibles Manövrieren erfordern.

Der Elektro-Rasenmäher von WOLF-Garten ist mit einem Auffangkorb für den Rasenschnitt mit einem Fassungsvermögen von 30 Litern ausgestattet. Dem Hersteller zufolge ist er auch ohne Auffangbehälter verwendbar. Die Schnitthöhe ist dreifach einstellbar, die Einstellung erfolgt manuell an den Achsen. Die Räder sind vorn und hinten gleich groß und haben einen Durchmesser von 140 Millimetern.

info

Was ist eine zentrale Schnitthöhenverstellung? Die zentrale Schnitthöhenverstellung ermöglicht es, die Schnitthöhe einfach und bequem mithilfe eines Reglers einzustellen. Bei Rasenmähern ohne zentrale Schnitthöhenverstellung ist es notwendig, die Einstellung manuell pro Achse vorzunehmen.

FAQ

Lässt sich der WOLF-Garten S 3200 E Elektro-Rasenmäher aus dem Vergleich zusammenklappen?
Nein, an dem Rasenmäher lässt sich nur der obere Teil des Griffholms abklappen.
Wie schwer ist der Rasenmäher?
Der WOLF-Garten S 3200 E Elektro-Rasenmäher hat ein Gewicht von 9 Kilogramm.
Hat der Rasenmäher eine Mulchfunktion?
Nein, der Elektromäher hat keine Mulch-Zusatzfunktion.
Wie lang ist das Kabel des Rasenmähers?
Der Elektro-Rasenmäher hat kein Kabel, er ist mit einer Steckdose für ein Verlängerungskabel ausgestattet.

6. BLACK+DECKER BEMW461BH-QS Elektro-Rasenmäher mit Fahrradlenkergriff und Bedienkomfort

Der BLACK+DECKER BEMW461BH-QS Elektro-Rasenmäher eignet sich den Herstellerangaben zufolge für kleine bis mittelgroße Gärten mit einer Größe von bis zu 300 Quadratmetern. Er hat eine Leistung von 1.400 Watt und eine Schnittbreite von 34 Zentimetern. Die zentrale Schnitthöhenverstellung ermöglicht die Einstellung der Schnitthöhe in sechs Stufen zwischen 20 und 70 Millimetern mit einem Handgriff.

success

Mit Fahrradlenkergriff: Das ergonomische Griffdesign in Form eines Fahrradlenkers soll die Handhabung des Rasenmähers vereinfachen. Die Form des Griffs soll für eine gleichmäßige Druckverteilung sorgen und dadurch ein sauberes Schnittbild gewährleisten. Im Griffbereich befindet sich ein Komfortschalter, der eine einfache Inbetriebnahme des Rasenmähers ermöglichen soll.

Der Elektro-Rasenmäher von BLACK+DECKER ist mit einem Grasfangkorb mit einem Fassungsvermögen von 40 Litern ausgestattet. Der Fangkorb soll sich einfach entleeren lassen. Die Messer haben ein Flügeldesign, das für einen sauberen Schnitt sorgen und Verstopfungen und Verklumpungen verhindern soll. Der Elektro-Rasenmäher ist vorn und oben mit je einem Tragegriff ausgestattet. Der Griff ist mit zwei Flügelmuttern versehen und lässt sich umklappen. Dadurch soll sich der Rasenmäher leicht transportieren und platzsparend verstauen lassen.

info

Was ist mulchen? Beim Mulchen wird der Grasschnitt nicht im Fangkorb aufgefangen, sondern als Dünger zurück auf den Rasen geworfen. Hierzu kann die Auswurföffnung mit einem Mulchkit verschlossen werden. Der Grasschnitt verbleibt so im Mähgehäuse, wird vom Messer weiter zerkleinert und fällt zu Boden. Dort dient er als organischer Rasendünger. Optisch fällt der kleingehäckselte Grasschnitt auf dem Rasen kaum auf.

FAQ

Wie schwer ist der BLACK+DECKER BEMW461BH-QS Elektro-Rasenmäher?
Der Rasenmäher hat ein Gewicht von 13,5 Kilogramm.
Lässt sich mit dem Rasenmäher vertikutieren?
Nein, es ist nicht möglich, den Rasen mit dem BLACK+DECKER BEMW461BH-QS Elektro-Rasenmäher zu vertikutieren.
Kann der Mähende mit dem Rasenmäher randnah mähen?
BLACK+DECKER zufolge ermöglicht das Design des Rasenmähers ein randnahes Mähen.
Wie laut ist der Rasenmäher?
Der elektrische Rasenmäher von BLACK+DECKER hat einen Schalldruckpegel von 80 Dezibel.

7. Bosch AdvancedRotak 650 – geräuscharmer Elektro-Rasenmäher mit LeafCollect

Der Bosch AdvancedRotak 650 Elektro-Rasenmäher hat eine Leistung von 1.700 Watt und eine Schnittbreite von 41 Zentimetern. Bosch zufolge eignet er sich für die Pflege mittelgroßer Rasenflächen mit einer Größe von bis zu 650 Quadratmetern. Der Elektro-Rasenmäher hat eine siebenstufige, zentrale Schnitthöhenverstellung zwischen 25 und 80 Millimetern. Er ist mit Rasenkämmen ausgestattet und soll ein randnahes Mähen ermöglichen.

success

Mit LeafCollect: Die LeafCollect-Funktion ermöglicht es Bosch zufolge, beim Mähen einfach und schnell das Herbstlaub vom Rasen zu sammeln. Da das Laub aufgesammelt wird, soll sich das zeitaufwändige Zusammenrechen der Blätter erübrigen.

Der AdvancedRotak Elektrorasenmäher von Bosch aus dem Vergleich hat eine Grasfangbox mit einem Fassungsvermögen von 50 Litern. Sie ist mit einer Füllstandsanzeige ausgestattet und soll sich einfach leeren lassen. Zur Aufbewahrung lässt sich die Fangbox zusammenfalten. Dank der ProSilence-Funktion soll der Rasenmäher besonders leise sein. Der Geräuschpegel soll gegenüber anderen Elektro-Rasenmähern um bis zu 75 Prozent reduziert sein, das Design soll unangenehme Geräusche filtern. Genaue Angaben zur Lautstärke des Rasenmähers macht der Hersteller indes nicht.

info

Was ist ein Radantrieb beim Rasenmäher? Rasenmäher mit Radantrieb bewegen sich in geringer Geschwindigkeit von selbst fort und müssen nur noch gelenkt werden. Da das aktive Schieben entfällt, vereinfacht der Radantrieb das Mähen großer Flächen und die Pflege von Rasenflächen mit Steigungen. Für ältere Menschen oder Personen mit Handicap kann ein Rasenmäher mit Radantrieb eine große Hilfe sein, da das Mähen körperlich weniger anstrengend ist.

FAQ

Lässt sich mit dem Bosch AdvancedRotak 650 Elektro-Rasenmäher mulchen?
Ja, ein Mulchkit für den Rasenmäher ist separat erhältlich.
Wie schwer ist der Rasenmäher?
Der Bosch AdvancedRotak 650 Elektro-Rasenmäher wiegt 16 Kilogramm.
Können Ersatzmesser für den Rasenmäher gekauft werden?
Ja, Bosch bietet Ersatzmesser für den Elektro-Rasenmäher an.
Hat der Rasenmäher einen Radantrieb?
Nein, der Bosch AdvancedRotak hat keinen Radantrieb.

8. Makita ELM3800 Elektro-Rasenmäher mit langlebigen Laufrädern

Der Makita ELM3800 Elektro-Rasenmäher hat eine Leistung von 1.400 Watt und eine Schnittbreite von 38 Zentimetern. Makita zufolge eignet er sich für Rasenflächen mit einer Größe von bis zu 500 Quadratmetern. Die Schnitthöhe ist zentral in fünf Stufen zwischen 25 und 75 Millimetern einstellbar.

Der Elektro-Rasenmäher von Makita ist mit einem ergonomischen Griffholm ausgestattet. Mit dem Knebelverschluss mit Schnellspannhebel soll sich der Griff schnell und einfach einklappen erlassen, um den Rasenmäher platzsparend zu verstauen. Die Laufräder aus schwarzem Kunststoff sollen robust und langlebig sein. Der elektrische Rasenmäher hat einen Grasfangkorb aus Nylon mit einem Fassungsvermögen von 40 Litern für den Rasenschnitt. Der Korb ist mit einer Füllstandsanzeige ausgestattet. Der Rasenmäher aus dem Vergleich wiegt 13 Kilogramm und ist mit einem Tragegriff versehen, der einen einfachen Transport ermöglichen soll.

info

Was ist eine Füllstandsanzeige? Die Füllstandsanzeige des Grasfangkorb zeigt an, wann der Fangkorb geleert werden muss. Sie erleichtert die Handhabung und spart Zeit beim Rasenmähen, da sie einerseits verhindert, dass es durch einen zu vollen Grasfangkorb zu Verklumpungen und Verstopfungen kommt und andererseits dafür sorgt, dass der Korb nicht zu oft geleert wird.

FAQ

Hat der Makita ELM3800 Elektro-Rasenmäher aus dem Vergleich eine Mulchfunktion?
Nein, der Rasenmäher hat keine Mulchfunktion.
Ist der Griffholm höhenverstellbar?
Nein, der Griff des Makita ELM3800 Elektro-Rasenmähers ist nicht in der Höhe einstellbar.
Muss ich das Messer vor dem ersten Gebrauch des Rasenmähers anschleifen?
Nein, das Anschleifen des Messers ist nicht erforderlich.
Hat der Rasenmäher einen Radantrieb?
Nein, das Modell hat keinen Radantrieb.

9. HYUNDAI LM3301E Elektro-Rasenmäher mit Mulchfunktion

Der HYUNDAI LM3301E Elektro-Rasenmäher hat eine Leistung von 1.300 Watt. Der Motor ist Hyundai zufolge leistungsstark und wartungsfrei sowie zuverlässig und leise. Die Schnittbreite des elektrischen Rasenmähers beträgt 33 Zentimeter. Hyundai zufolge ist der Elektro-Rasenmäher für kleine bis mittlere Rasenflächen mit einer Größe von bis zu 400 Quadratmetern geeignet. Durch die kompakte Größe soll er jeden Winkel im Garten erreichen können. Das Modell aus dem Vergleich hat eine fünffache, zentrale Schnitthöhenverstellung zwischen 25 und 65 Millimetern.

success

Mit Mulchfunktion: Zum Lieferumfang gehört ein Mulchkeil. Mit seiner Hilfe kann der Rasenmäher als Mulchmäher eingesetzt werden.

Das rotierende Messer des Rasenmähers rotiert mit 3.600 Umdrehungen pro Minute. Der dadurch entstehende Luftstrom soll abgeschnittenes Gras restlos in den Fangkorb befördern. Der Fangkorb hat ein Fassungsvermögen von 35 Litern und ist mit einer Füllstandsanzeige ausgestattet. Der Führungsholm ist höhenverstellbar und mit einem Softgrip-Griff ausgestattet, der eine komfortable Handhabung ermöglichen soll. Am Führungsholm befindet sich eine Kabelzugentlastung. Hyundai zufolge sind die Räder robust und rasenschonend, sie sollen in unebenem Gelände ein einfaches Manövrieren ermöglichen. Der Raddurchmesser beträgt 140 Millimeter vorn und 180 Millimeter hinten.

info

Was ist eine Kabelzugentlastung? Die Kabelzugentlastung eines Rasenmähers sorgt dafür, dass sich das Kabel während des Rasenmähens nicht löst. Beim Mähen mit einem kabelgebundenen Rasenmäher kann es schnell passieren, dass Zug auf das Kabel ausgeübt wird. Ohne Kabelzugentlastung kann das Kabel aus der Kupplung rutschen. Dadurch wird nicht nur die Arbeit unterbrochen, auf Dauer können auch das Kabel oder die Kupplung Schaden nehmen.

FAQ

Ist mit dem HYUNDAI LM3301E Elektro-Rasenmäher aus dem Vergleich randnahes Mähen möglich?
Ja, das Modell ist mit Rasenkämmen ausgestattet und eignet sich dem Hersteller zufolge gut zum Mähen an Kanten und Wänden.
Ist ein Verlängerungskabel im Lieferumfang enthalten?
Nein, ein Verlängerungskabel ist nicht im Lieferumfang enthalten.
Ist der Holm des Rasenmähers klappbar?
Ja, der Rasenmäher von Hyundai hat einen klappbaren Holm, der eine platzsparende Lagerung ermöglichen soll.
Wie schwer ist der Elektro-Rasenmäher?
Der Rasenmäher wiegt 8,8 Kilogramm.

10. Einhell GC-EM 1030/1 Elektro-Rasenmäher mit Zwei-Punkt-Sicherheitsschalter

Mit einer Leistung von 1.000 Watt und einer Schnittbreite von 30 Zentimetern eignet sich der Einhell GC-EM 1030/1 Elektro-Rasenmäher dem Hersteller zufolge für die Pflege kleinerer Gartenflächen mit einer Größe von bis zu 250 Quadratmetern. Der Motor hat eine Leerlaufdrehzahl von 3.600 Umdrehungen pro Minute und liefert Einhell zufolge einen starken Durchzug, um auch höheren Bewuchs zu bewältigen. Die Schnitthöhenverstellung erfolgt manuell in drei Stufen zwischen 25 und 60 Millimetern.

Der Elektro-Rasenmäher von Einhell hat eine Grasfangbox mit einem Fassungsvermögen von 28 Litern. Ein spezieller Heckauswurf soll für einen hohen Füllgrad der Fangbox sorgen. Der Rasenmäher hat ein Eigengewicht von 6,1 Kilogramm und er soll sehr wendig sein. Die Räder mit einem Durchmesser von 140 Millimeter sollen den Rasen schonen. Das Gehäuse des Rasenmähers besteht dem Hersteller zufolge aus hochwertigem, robustem Kunststoff. Der Führungsholm ist einklappbar, um eine platzsparende Lagerung zu gewährleisten. Für die Sicherheit beim Mähen sollen ein Zwei-Punkt-Sicherheitsschalter und eine Kabelzugentlastung sorgen.

info

Was ist ein Zwei-Punkt-Sicherheitsschalter beim Rasenmäher? Der Zwei-Punkt-Sicherheitsschalter des Rasenmähers soll verhindern, dass der Rasenmäher versehentlich eingeschaltet wird. Um den Elektro-Rasenmäher einzuschalten, ist es notwendig, zwei Schalter zu betätigen. Die Schalter sind so platziert, dass sie nicht gleichzeitig mit einer Hand bedient werden können. Meist muss ein Startknopf gedrückt werden, während gleichzeitig der Bügel am Griff gezogen wird. Der Bügelgriff dient als Totmannschalter und sorgt dafür, dass sich das Messer abschaltet, sobald er losgelassen wird.

FAQ

Wie laut ist der Einhell GC-EM 1030/1 Elektro-Rasenmäher?
Der Rasenmäher hat einen Schallleistungspegel von 96 Dezibel.
Ist ein Verlängerungskabel notwendig, um eine kleine Rasenfläche zu mähen?
Ja, es ist ein Verlängerungskabel erforderlich.
Lässt sich mit dem Rasenmäher mulchen?
Nein, der Rasenmäher hat keine Mulchfunktion.
Ist es möglich, den Rasenmäher im Freien zu lagern?
Der Rasenmäher muss regengeschützt gelagert werden, sodass kein Wasser ins Innere gelangen kann.

Was ist ein Elektro-Rasenmäher?

Bei einem Elektro-Rasenmäher wird das Schneidwerk (und bisweilen auch eine oder beide Achsen) von einem Elektromotor angetrieben, der über ein Stromkabel von der 230-Volt-Haushaltssteckdose gespeist wird. 230-Volt-Elektromäher sind leistungsfähiger als ihre Pendants mit integriertem Akku, dessen Kapazität oft nur für kleine Rasenflächen ausreicht.

Welche Arten von Rasenmähern gibt es?

Zum Trimmen der heimischen Grünflächen kommen grundsätzlich zwei Arten von Rasenmähern in Betracht:

  • Sichelmäher
  • Spindelmäher

In der Landwirtschaft und dem gewerblichen Garten- und Landschaftsbau kommen darüber hinaus Balkenmäher zum Einsatz.

Elektro RasenmäherBei fast allen motorbetriebenen Rasenmähern für den Privatgarten handelt es sich um Sichelmäher mit Sichelmesser. Dabei spielt der Antrieb keine Rolle, sowohl die herkömmlichen Benzin-Rasenmäher als auch Akku-Rasenmäher und Elektro-Rasenmäher arbeiten nach dem Prinzip des Sichelmähers. Motorbetriebene Spindelmäher kommen vor allem bei der Pflege von großen Zierrasenflächen in Parks und botanischen Gärten und beim Mähen von Golfplätzen und Fußballrasen zum Einsatz. Sie arbeiten kabellos mit einem Verbrennungsmotor. Spindelmäher für den Privatgebrauch kommen überwiegend in Form von Handrasenmähern zum Einsatz.

info

Das Geheimnis der Streifen auf dem Fußballrasen: Die charakteristischen Streifen auf dem Fußballrasen entstehen durch das Mähen mit dem Spindelmäher. Eine Walze drückt das Gras nach dem Schneiden herunter. Der Platzwart fährt den Rasen beim Mähen in regelmäßigen, parallelen Bahnen von links nach rechts und von rechts nach links ab. Dadurch wird das Gras abwechselnd in unterschiedliche Richtungen gedrückt, was für die unterschiedlichen optischen Eindrücke sorgt. In Fahrtrichtung des Rasenmähers betrachtet wirkt der Rasen dunkler, entgegen der Fahrtrichtung wirkt er heller. Neben den Streifen lassen sich weitere Muster wie Schachbrettmuster erzeugen.

Wie funktioniert ein Elektro-Rasenmäher?

Fragezeichen

Elektro-Rasenmäher arbeiten nach dem Prinzip des Sichelmähers. Der Sichelmäher schneidet die Grashalme nicht wie eine Grasschere, sondern schlägt sie ähnlich wie eine Sichel ab. Dazu ist er mit einem Messer ausgestattet, das parallel zum Boden im Mähgehäuse angebracht ist und sich mit hoher Geschwindigkeit dreht. Durch die Drehung schlagen die scharfen Schnittkanten des Messers die Grashalme ab. Das drehende Messer erzeugt zudem einen starken Luftstrom, der die abgeschlagenen Halme in den Fangkorb befördert.

info

Bei genauem Hinsehen zeigen sich die Spuren der Arbeitsweise des Sichelmähers. Da er die Halme nicht schneidet, sondern abschlägt, erzeugt er ein unsauberes Schnittbild. Wer sich die Halme aus der Nähe anschaut, stellt fest, dass die Schnittkanten nicht glatt, sondern ausgefranst sind. Bei einem stumpfen Messer verstärkt sich der Effekt noch.

So funktioniert der Spindelmäher

Anders als der Sichelmäher schlägt der Spindelmäher die Grashalme nicht ab, sondern er schneidet sie nach dem Prinzip einer Schere. Der Spindelmäher hat ein feststehendes Untermesser und die Spindel ist ebenfalls mit Messern besetzt. Dreht sich die Spindel, geraten die Halme zwischen die Spindelmesser und das Untermesser und werden sauber abgeschnitten. Dadurch ergibt sich ein akkurates Schnittbild ohne ausgefranste Kanten. Spindelmäher kommen oft bei Zierrasenflächen zum Einsatz. In Deutschland werden Spindelmäher vor allem als Handrasenmäher für kleine Rasenflächen angeboten.

Vorteile und Nachteile des Elektro-Rasenmähers

Elektro-Rasenmäher kommen je nach Motorleistung auch mit starkem und hohem Wuchs zurecht. Ferner ist die Mähzeit nicht durch die Akkukapazität oder eine Tankfüllung begrenzt. Elektro-Rasenmäher sind deutlich leiser als Benzinrasenmäher, die Elektromotoren sind umweltfreundlicher, da sie keine lokalen Emissionen verursachen. Darüber hinaus sind sie pflegeleicht und wartungsarm.

Der größte Nachteil eines Elektro-Rasenmähers ist das Kabel. Es ist nicht nur ein Stromanschluss in erreichbarer Nähe erforderlich, bei größeren Rasenflächen und auf Flächen mit vielen Hindernissen in Form von Büschen, Bäumen, Gartenmöbeln oder Ähnlichem ist das Kabel mitunter sehr hinderlich. Die Tabelle zeigt die Vorteile und Nachteile des Elektro-Rasenmähers auf einen Blick:

  • Pflegeleicht
  • Wartungsarm
  • Preisgünstig
  • Langlebig
  • Keine zeitliche Begrenzung beim Mähen
  • Leiser als Benzin-Rasenmäher
  • Umweltfreundlicher als benzinbetriebene Rasenmäher
  • Meist ein Leichtgewicht und handlich
  • Gute Manövrierfähigkeit in verwinkelten Gärten
  • In vielen unterschiedlichen Schnittbreiten erhältlich
  • Stromanschluss erforderlich
  • Verlängerungskabel notwendig
  • Kabel kann hinderlich sein
  • Nur bedingt für große Rasenflächen geeignet
info

Ein auffälliges Verlängerungskabel trägt zu mehr Sicherheit bei: Auf großen und verwinkelten Rasenflächen kann es trotz aller Vorsicht passieren, dass das Kabel versehentlich überrollt und beschädigt wird. Darüber hinaus besteht die Gefahr, über das Kabel zu stolpern. Ein Verlängerungskabel in einer auffälligen Farbe wie Rot oder Orange ist auf dem Rasen besser sichtbar als ein grünes oder schwarzes Kabel und es kann helfen, Unfälle und Missgeschicke zu verhindern.

Für wen sind Elektrorasenmäher geeignet?

Achtung: Das sollten Sie wissen!

Ob ein kabelgebundener Elektro-Rasenmäher die beste Wahl für den heimischen Rasen ist, hängt von einer Vielzahl von Kriterien ab. Folgende Kriterien sprechen für den Einsatz eines Elektro-Rasenmähers:

  1. Ein Stromanschluss ist in der Nähe der Rasenfläche verfügbar.
  2. Die Rasenfläche ist nicht größer als maximal 1.000 Quadratmeter. Am besten eignen sich Elektro-Rasenmäher für Grünflächen mit einer Größe von bis zu 500 Quadratmetern.
  3. Die Rasenfläche ist frei von Hindernissen wie Bäumen, Büschen, Teichen, Zäunen, Gewächshäusern, Hochbeeten, Toren und Ähnlichem. Je mehr Hindernisse es auf der Rasenfläche gibt, desto mühsamer ist das Mähen mit dem Kabel.
  4. Es ist kein Zierrasen, der ein sehr sauberes Schnittbild aufweisen soll.

info

Theoretisch ist es möglich, auch sehr große Rasenflächen mit einem Elektro-Rasenmäher zu trimmen. In der Praxis spricht jedoch das Kabel dagegen, das mit zunehmender Länge immer unhandlicher wird. Je länger das Kabel ist, desto dicker muss es sein, um die Sicherheitsvorschriften zu erfüllen. Diese beziehen sich vor allem auf den Schutzleiterwiderstand, der in Ohm gemessen wird. Übersteigt der Widerstand ein Ohm, können Schutzeinrichtungen wie der FI-Schalter nicht mehr zuverlässig arbeiten. Das Verlängerungskabel sollte daher nicht länger als 50 Meter sein.

Für viele heimische Gärten ist der Elektro-Rasenmäher aufgrund der oben genannten Kriterien bestens geeignet. Sprechen die örtlichen Gegebenheiten gegen den Einsatz eines Elektro-Rasenmähers, bietet der Handel genug Alternativen an.

Die Alternativen zum Elektro-Rasenmäher

Wie der Elektro-Rasenmäher haben auch Rasenmäher mit anderen Antriebsarten ihre Vorteile und Nachteile. Je nach örtlichen Gegebenheiten oder individuellem Anspruch können sie für die Rasenpflege geeigneter sein.

Akku-Rasenmäher

Akku-Rasenmäher eignen sich für kleine bis mittelgroße Rasenflächen, in deren Nähe kein Stromanschluss zur Verfügung steht. Sie sind gegenüber dem kabelgebundenen Elektro-Rasenmäher die bessere Wahl, wenn sich viele Hindernisse auf dem Rasen befinden. Die Leistung der Akku-Rasenmäher ist oft geringer, sodass sie mit hohem und starkem Wuchs weniger gut zurechtkommen. Die Einsatzzeit wird durch die Akkukapazität begrenzt und Akkubetriebene Rasenmäher sind teurer als kabelgebundene Elektromäher.

Benzin-Rasenmäher

Benzin-Rasenmäher eignen sich für große Rasenflächen. Sie haben eine hohe Motorleistung, kommen gut mit hohem und starkem Wuchs zurecht und mähen auch nasses Gras. Benzin-Rasenmäher sind meist größer und schwerer als Rasenmäher mit Elektromotor und dadurch weniger wendig und schwerer zu transportieren. Die Verbrennungsmotoren sind im Vergleich zum Elektromotor wartungsintensiver und Benzin-Rasenmäher sind teurer als die kabelgebundenen Elektro-Rasenmäher.

Mähroboter

Wer sich die Arbeit des Rasenmähens sparen möchte, kann sie einem Mähroboter überlassen. Mähroboter mähen das Gras selbstständig und tragen zu einem gesunden Rasenwachstum bei, da sie in der Regel täglich mähen, die Halme dabei nur minimal kürzen und das Schnittgut als Dünger auf die Rasenfläche werfen. Aber: Mähroboter sind im Vergleich zu anderen Rasenmäher-Modellen teuer in der Anschaffung und stellen eine Gefahr für Wildtiere wie Maulwürfe oder Igel dar. Auch kann es zu Unfällen mit spielenden Kindern oder Haustieren kommen.

Handrasenmäher

Handrasenmäher sind leise, umweltfreundlich und preisgünstig. Da sie nach dem Prinzip der Spindelmäher arbeiten, erzeugen sie ein besonders sauberes Schnittbild. Das Mähen mit dem Handrasenmäher wird schnell anstrengend, da sie keinen Motor haben und nur durch Muskelkraft/Kraftaufwand angetrieben werden. Daher eignen sie sich eher für kleine Rasenflächen.

Wartung und Pflege des Elektro-Rasenmähers

Im Gegensatz zum Verbrennungsmotor ist ein Elektromotor sehr wartungsarm. Ein bisschen Pflege benötigt der Elektro-Rasenmäher trotzdem. Nach jedem Mähen sollte er gründlich gereinigt werden. Gras- und Pflanzenreste, die nicht entfernt werden, vergären und bilden dabei Gärungssäfte, die den Kunststoff angreifen und die Schärfe der Messer beeinträchtigen können. Für die Reinigung eignet sich eine Bürste mit festen Borsten. Bevor der Rasenmäher umgedreht wird, um das Messer und das Mähgehäuse zu reinigen, sollte unbedingt der Stecker gezogen werden. Um die Elektrik nicht zu beschädigen, sollte der Rasenmäher nicht mit dem Wasserschlauch oder Hochdruckreiniger gereinigt werden.

Wie kann ich die Messer des Elektro-Rasenmähers schärfen?

Bei den Wartungsarbeiten ist vor allem das Schärfen der Messer wichtig. Wird der Rasen mit stumpfen Messern gemäht, fransen die Ränder der Grashalme stark aus, was dazu führen kann, dass der Rasen vergilbt und grau aussieht. Die Messer sollten einmal jährlich geschärft werden. Ein guter Zeitpunkt dafür ist der Herbst, bevor der Rasenmäher für das Überwintern eingelagert wird. Auf diese Weise ist er im Frühjahr direkt wieder einsatzbereit. Wer das notwendige Werkzeug zu Hause hat und über das handwerkliche Geschick für das Schärfen von Klingen verfügt, kann die Messer selbst nachschärfen. Die erforderlichen Werkzeuge sind ein Schraubstock und Feilen in unterschiedlicher Stärke.

Wer sich die Arbeit nicht selbst machen möchte, kann den Rasenmäher zur Wartung in eine Fachwerkstatt geben. Ist der Service in Wohnortnähe nicht verfügbar, kann man das Messer einschicken. Wer sich gar nicht erst mit dem Schärfen des Messers beschäftigen möchte, kann in der Regel beim Hersteller ein Ersatzmesser bestellen.

Wie lässt sich der Elektro-Rasenmäher lagern?

Zur werterhaltenden Pflege des Rasenmähers gehört ein geeigneter Lagerplatz. Der Elektro-Rasenmäher sollte nicht ungeschützt im Freien stehen, wo er Regen und Feuchtigkeit ausgesetzt ist. Gut geeignet ist ein Platz in der Garage oder im Schuppen. Kleine und leichte Elektro-Rasenmäher, die mit einem Tragegriff ausgestattet sind, lassen sich auch gut im Keller lagern.

info

Wer nur wenig Platz für die Lagerung des Elektro-Rasenmähers hat, sollte ein Modell kaufen, dessen Griff sich einklappen lässt. Auch ein Grasfangsack aus textilem Gewebe oder eine klappbare Fangbox ermöglichen eine platzsparende Lagerung.

FAQ – Fragen und Antworten rund um den Elektro-Rasenmäher

Welcher ist der beste Elektro-Rasenmäher?

Der beste Elektrorasenmäher ist der, der den persönlichen Anforderungen am nächsten kommt und hinsichtlich Leistung und Schnittbreite zur Rasenfläche passt.

Besser Elektro- oder Benzin-Rasenmäher?

Die Frage, ob ein Elektro- oder Benzin-Rasenmäher besser geeignet ist, lässt sich nicht pauschal beantworten. Beide Antriebsarten haben ihre Vorteile und Nachteile. Elektro-Rasenmäher sind leiser, umweltfreundlicher und oft kleiner, leichter und somit wendiger als Benzinrasenmäher. Die Modelle sind allerdings auf einen Stromanschluss angewiesen und das Kabel des Elektro-Rasenmähers kann bei bestimmten Gegebenheiten störend sein. Ob ein Elektro- oder Benzin-Rasenmäher besser geeignet ist, ist immer von den örtlichen Gegebenheiten und den eigenen Ansprüchen abhängig.

Was kostet ein Elektro-Rasenmäher?

Elektro-Rasenmäher gehören zu den günstigeren Rasenmähern. Einfache Modelle mit geringer Schnittbreite sind bereits für einen mittleren zweistelligen Betrag erhältlich. Für einen größeren und leistungsstärkeren Elektro-Rasenmäher wird eine Ausgabe im hohen zweistelligen bis niedrigen dreistelligen Bereich fällig. Besonders hochwertige und leistungsstarke Elektro-Rasenmäher sind für einen mittleren dreistelligen Betrag zu haben.

Wie viel Strom verbraucht ein Elektro-Rasenmäher?

Der Stromverbrauch des Rasenmähers ist abhängig von seiner Leistung in Watt und der Betriebsdauer. Je höher die Leistung und je länger das Gerät in Betrieb ist, desto höher ist der Stromverbrauch.

Welches Kabel benötigt ein Elektro-Rasenmäher?

Für den Betrieb eines Elektro-Rasenmähers ist in der Regel ein Verlängerungskabel erforderlich. Es sollte grundsätzlich nicht länger als 50 Meter sein. Die Kabellänge sollte zur Größe der Rasenfläche passen, also nicht viel länger als nötig sein. Das Kabel muss zudem für den Gebrauch im Außenbereich geeignet sein.

Wie viel Watt sollte ein Elektro-Rasenmäher haben?

Die Leistung eines Elektro-Rasenmähers sollte etwa zwischen 1.000 und 1.800 Watt liegen.

Lässt sich ein Elektro-Rasenmäher per Knopfdruck starten?

Elektro-Rasenmäher sind mit einer Zwei-Punkt-Sicherheitsschaltung ausgestattet. Mit einer Hand muss ein Knopf gedrückt werden, während mit der anderen Hand ein Bügel oder ein Hebel betätigt wird. Die Zwei-Punkt-Sicherheitsschaltung gewährleistet, dass der Rasenmäher nicht versehentlich eingeschaltet wird.

Wo kann ein Elektro-Rasenmäher gekauft werden?

Elektro-Rasenmäher gibt es im Baumarkt oder im Gartencenter, im Landhandel oder im Fachgeschäft. Mitunter bieten Supermärkte und Discounter zum Saisonauftakt Elektro-Rasenmäher als Aktionsware an. Der Kauf im Handel vor Ort ermöglicht es, die Geräte persönlich in Augenschein zu nehmen und eine Beratung durch das Fachpersonal zu erhalten. Ein Nachteil beim Kauf vor Ort ist die oft geringe Auswahl, oft stehen nur wenige Elektro-Rasenmäher zur Wahl. Eine wesentlich größere Auswahl bietet das Internet. Auf Verkaufsplattformen wie Amazon oder eBay werden zahlreiche Elektro-Rasenmäher angeboten. Die Geräte lassen sich mit wenigen Klicks vergleichen, Kundenrezensionen können dabei helfen, sich ein realistisches Bild von den einzelnen Geräten zu machen.

Welche Vorteile bietet das Mulchen?

Beim Mulchen wird der Grasschnitt nicht in den Fangsack befördert, sondern vom Schneidwerk weiter zerkleinert und zurück auf die Rasenfläche geworfen, wo er als organischer Dünger dient. Das Mulchen bietet den Vorteil, oft auf zusätzliche Düngergaben verzichten zu können. Es erleichtert zudem die Arbeit, da kein Ausleeren des Fangkorbs notwendig ist und der Grasschnitt nicht entsorgt werden muss.

Kann mit jedem Rasenmäher gemulcht werden?

Das Mulchen ist meist nur mit speziellen Mulchmähern möglich. Einige Rasenmäher lassen sich allerdings mit einem speziellen Mulchkit aufrüsten.

Wie oft muss der Rasen gemäht werden?

Die Wachstumsperiode des Rasens beginnt im März oder April und endet im Oktober. Die genauen Zeiten sind von den Temperaturen abhängig. Während der Vegetationsperiode sollte der Rasen idealerweise einmal wöchentlich gemäht werden.

Für welche Rasengröße ist der Elektro-Rasenmäher geeignet?

Ein Elektro-Rasenmäher ist am besten für kleine und mittelgroße Rasenflächen mit einer Größe von bis zu 500 Quadratmetern geeignet. Besonders leistungsstarke Elektro-Rasenmäher mit großer Schnittbreite eignen sich für Flächen von bis zu 1.000 Quadratmetern.

Auf welche Höhe sollte der Rasen gemäht werden?

Die Schnitthöhe ist abhängig von der Art des Rasens. Ein dekorativer Zierrasen sollte auf eine Höhe von 2 bis 3 Zentimeter gemäht werden. Ein Gebrauchsrasen oder Spielrasen, der in den meisten Gärten zu finden ist, sollte auf eine Länge von etwa 3 bis 5 Zentimetern gemäht werden. Schattenrasen braucht eine Länge zwischen 6 und 8 Zentimetern. Wichtig ist, den Rasen nie um mehr als ein Drittel zu kürzen. Ist er etwa nach dem Urlaub besonders hoch gewachsen, ist es besser, ihn in zwei Etappen zu mähen.

Das Rasenmähen ist nur außerhalb der gesetzlichen Ruhezeiten erlaubt. An Sonn- und Feiertagen ist es verboten. An Werktagen ist das Rasenmähen zwischen 7 und 20 Uhr erlaubt. Besonders laute Geräte dürfen nur zwischen 9 und 13 Uhr und zwischen 15 und 19 Uhr eingesetzt werden. Je nach Gemeinde können unterschiedliche Regelungen gelten. Mähroboter und Handrasenmäher sind davon nicht betroffen, da sie keinen Lärm verursachen.

Welche Hersteller und Marken von Elektro-Rasenmäher gibt es?

Elektro-Rasenmäher gibt es von vielen Herstellern und Marken. Zu den bekanntesten gehören:

  • Bosch
  • Einhell
  • Gardena
  • Grizzly
  • Makita
  • Hecht
  • WOLF-Garten

Was muss beim Kauf eines Elektro-Rasenmähers beachtet werden?

Rasenmähen gehört für viele Gartenbesitzer nicht zu den beliebtesten Tätigkeiten, da es im Sommer recht oft erledigt werden muss und sich auch nur bedingt aufschieben lässt, da sich der Rasen sonst schnell in eine wilde Wiese verwandelt. Die Wahl des richtigen Elektrorasenmähers kann die ungeliebte Arbeit erleichtern, ein unpassender Rasenmäher kann sie hingegen noch lästiger machen. Daher ist es wichtig, beim Kauf des Rasenmähers auf einige Kriterien zu achten.

Das sind die wichtigsten Kaufkriterien für einen Elektro-Rasenmäher:

Leistung

Die Leistung des Elektro-Rasenmähers steht unter anderem im Verhältnis zur Schnittbreite. Je größer die Schnittbreite, desto mehr Gras muss der Rasenmäher in einem Durchgang schneiden und desto höher sollte die Leistung sein. Auch die Häufigkeit des Mähens und die Art des Bewuchses spielen eine Rolle für die zu wählende Leistung des Rasenmähers. Je seltener gemäht wird, desto mehr muss der Rasenmäher leisten. Ein Elektro-Rasenmäher für eine Zierrasenfläche, die ein- bis zweimal pro Woche auf eine Länge von 2 Zentimetern gemäht wird, muss weniger leisten als ein Rasenmäher, der sich alle 2 oder 3 Wochen einmal durch eine Rasenfläche mit starkem und hohem Bewuchs kämpfen muss.

Bei einer Schnittbreite von 30 bis 40 Zentimetern kann bei regelmäßigem Mähen eine Leistung von 1.000 Watt ausreichend sein. Bei einer höheren Schnittbreite sollte die Leistung mindestens 1.500 Watt betragen. Die durchschnittliche Leistung der Elektro-Rasenmäher liegt zwischen 1.000 und 1.800 Watt. Wer einen Rasenmäher mit noch höherer Leistung benötigt, sollte einen Benzinrasenmäher wählen.

Vorteile

Schnittbreite

Die Schnittbreite muss zur Größe der Rasenfläche passen. Je größer der Rasen, desto größer sollte die Schnittbreite sein. Für kleine Flächen von bis zu 100 Quadratmetern ist eine Schnittbreite von bis zu 35 Zentimetern ausreichend. Für eine Rasenfläche mit einer Größe von bis zu 400 Quadratmeter sollte die Schnittbreite 40 Zentimeter betragen. Für noch größere Rasenflächen ist eine Schnittbreite von 45 Zentimetern empfehlenswert.

Flächenkapazität

Die Flächenkapazität ergibt sich vor allem aus der Schnittbreite. Eine Fläche mit einer Größe von 600 Quadratmetern mit einer Schnittbreite von 32 Zentimetern zu mähen, dauert wesentlich länger, als für die Arbeit einen Rasenmäher mit einer Schnittbreite von 45 Zentimetern einzusetzen. Zudem sollte der Abstand zwischen Rasenfläche und Stromquelle an keinem Punkt mehr als etwa 45 Meter betragen, da das Stromkabel für den Elektro-Rasenmäher nicht länger als 50 Meter sein sollte.

Schnitthöhe

Wer einen schlichten Nutzrasen mähen möchte, muss nicht viel Wert auf umfangreiche Optionen hinsichtlich der Schnitthöhenverstellung achten. Eine dreistufig einstellbare Schnitthöhe zwischen 20 und 60 Millimetern ist dafür meist ausreichend. Wer dagegen viel Wert auf eine gepflegte Rasenfläche legt und einen Zierrasen oder Schattenrasen im Garten hat, sollte auf vielfältige Einstellungsmöglichkeiten achten. Eine zentrale Schnitthöhenverstellung erleichtert die Arbeit, wenn die Schnitthöhe oft neu eingestellt werden muss.

Größe und Gewicht des Elektro-Rasenmähers

Je kleiner und leichter der Rasenmäher ist, desto wendiger und manövrierfähiger ist er und desto einfacher lässt er sich transportieren und verstauen. Vor allem für verwinkelte Gartenflächen mit schmalen Wegen und Engstellen ist ein kleiner und wendiger Rasenmäher von Vorteil. Wer den Elektromäher regelmäßig transportieren möchte, um zum Beispiel den Rasen auf dem Campingplatz oder dem Schrebergarten zu mähen oder wer das Gerät im Keller verstauen möchte, sollte auf ein geringes Gewicht achten. Ein klappbarer Holm ermöglicht eine platzsparende Lagerung und den Transport im Kofferraum des Autos.

Grasfangkorb

Das Füllvolumen des Grasfangkorbs sollte der Schnittbreite des Rasenmähers angepasst sein. Je größer die Schnittbreite, desto mehr Rasenschnitt landet im Fangkorb. Bei einem zu geringen Füllvolumen dauert die Mäharbeit länger, da der Korb oft ausgeleert werden muss. Eine Füllstandsanzeige erleichtert die Arbeit, da sie anzeigt, wann der Korb geleert werden muss. Ein Fangkorb aus Nylon oder einem anderen textilen Gewebe oder eine klappbare Grasfangbox tragen zu einer platzsparenden Lagerung bei.

Lautstärke

Ein Elektro-Rasenmäher ist wesentlich leiser als ein Rasenmäher mit Verbrennungsmotor. Je leiser der Rasenmäher ist, desto angenehmer ist es für Gartenbesitzer und Nachbarn. Die Lautstärke sollte nicht über 96 Dezibel liegen. Besonders leise Elektro-Rasenmäher mähen mit einer Lautstärke von etwa 75 Dezibel.

Ausstattungsmerkmale und Extras

Wer sich die Arbeit beim Rasenmähen so angenehm wie möglich machen möchte, der sollte beim Kauf des Elektro-Rasenmähers auf Extras und besondere Funktionen achten. Dazu gehört ein Radantrieb, der das Rasenmähen vereinfacht, da der Mäher nicht mehr mit eigener Kraft kraftvoll geschoben werden muss.

Zum angenehmen Arbeiten mit dem Rasenmäher tragen ein ergonomischer Softgrip-Griff und ein höhenverstellbarer Holm bei. Wer dem Rasen etwas Gutes tun und sich gleichzeitig das Leeren des Fangkorbs und das Entsorgen des Grasschnitts ersparen möchte, trifft mit einem Elektro-Rasenmäher mit Mulchfunktion eine gute Wahl. Ein Mulchkit ist bei einigen Geräten im Lieferumfang enthalten, für andere kann es separat bestellt werden. Es bietet jedoch nicht jeder Hersteller ein Mulchkit für seine Elektro-Rasenmäher an. Eine Arbeitserleichterung können Rasenkämme oder eine Laubsammel-Funktion sein.

Gibt es einen Elektro-Rasenmäher-Test der Stiftung Warentest?

Darauf sollten Sie achtenZuletzt hat sich die Stiftung Warentest im März 2021 Rasenmäher vorgenommen. Insgesamt wurden 15 Geräte getestet, sodass die komplette Datenbank im Rasenmäher-Test der Verbraucherorganisation nun 26 Modelle umfasst. Zuletzt wurden neun Akku-Rasenmäher und sechs Rasenmäher mit Kabel unter die Lupe genommen. Während zwei der Rasenmäher die Note „Mangelhaft“ erhielten, gab es für sieben Mäher die Note „Gut“. Alle Details zum Test finden sich unter diesem Link.

Aus dem Jahr 2016 stammt ein Rasenmäher-Test der schwedischen Verbraucherorganisation Råd & Rön. Im Test standen 17 Rasenmäher mit unterschiedlichen Antrieben auf dem Prüfstand. Als Testsieger der kabelgebundenen Elektro-Rasenmäher ging ein PowerMax-Rasenmäher von GARDENA hervor. Die Meldung der Stiftung Warentest zu diesem Test ist hier zu finden.

Hat Öko-Test einen Elektro-Rasenmäher-Test mit Vergleichssieger durchgeführt?

Der letzte Elektro-Rasenmäher-Test von Öko-Test stammt aus dem Jahr 2009. Getestet wurden neben drei Handrasenmähern zehn Elektro-Rasenmäher. Testsieger wurde der Bosch Rotak 37 mit der Wertungsnote „Gut“. Drei weitere Elektro-Rasenmäher konnten mit „Gut“ abschneiden, während fünf Modelle ein „Befriedigend“ erhielten und ein Gerät mit „Mangelhaft“ durchfiel. Da der Test über 10 Jahre alt ist, ist er heute nur noch bedingt aussagekräftig. Wer ihn trotzdem anschauen möchte, findet ihn hier.

Glossar

Flächenkapazität
Die Flächenkapazität gibt an, für welche Rasengröße der Rasenmäher geeignet ist. Sie wird in Quadratmetern angegeben.
Mulchkit
Das Mulchkit ist ein Zubehörteil, das das Mulchen ermöglicht. Es besteht aus einem Mulchkeil, der den Auswurf des Rasenmähers verschließt.
Totmannschalter
Ein Totmannschalter ist ein Schalter in Form eines Knopfes oder eines Bügels, der permanent gedrückt werden muss, damit ein Gerät arbeitet. Wird der Totmannschalter losgelassen, schaltet sich das Gerät sofort aus. Totmannschalter kommen bei Geräten zum Einsatz, die beispielsweise durch scharfe Messer ein hohes Verletzungsrisiko bergen. Sie sind unter anderem an Gartengeräten wie Rasenmähern, Kettensägen oder Heckenscheren sowie an Küchengeräten wie Brotschneidemaschinen zu finden.
Verbrennungsmotor
Ein Verbrennungsmotor ist ein Motor, der durch das Verbrennen eines Kraftstoffs wie Benzin oder Diesel Bewegungsenergie erzeugt.

Elekro-Rasenmäher-Liste 2021: Finden Sie Ihren besten Elekro-Rasenmäher

  Produkt Datum Preis  
1. Bosch Rotak 32 Elektro-Rasenmäher 03/2021 74,00€ Zum Angebot
2. Grizzly EM 1130 Elektro-Rasenmäher 03/2021 69,98€ Zum Angebot
3. GARDENA PowerMax 1400/34 Elektro-Rasenmäher 03/2021 118,43€ Zum Angebot
4. Einhell GC-EM 1743 HW Elektro-Rasenmäher 03/2021 114,02€ Zum Angebot
5. WOLF-Garten S 3200 E Elektro-Rasenmäher 03/2021 66,00€ Zum Angebot
6. BLACK+DECKER BEMW461BH-QS Elektro-Rasenmäher 03/2021 149,60€ Zum Angebot
VG Wort
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Bosch Rotak 32 Elektro-Rasenmäher