Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

11 verschiedene externe Festplatten im Vergleich – finden Sie Ihre beste externe Festplatte – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Marcus Junge
Im Berufsleben tagtäglich die Tastatur quälen, in der Freizeit ordentlich auf die Pauke hauen: Das beschreibt mich und mein Leben am besten.

Der Rechner startet nicht mehr, die Festplatte ist defekt. Alle Daten – wichtige Dokumente, private Fotosammlungen, Musik, Videos – sind unwiderruflich weg. Für die meisten Computer-Nutzer ist das ein Horror-Szenario. Solche Ausfälle zeigen, wie wichtig eine Sicherungskopie der persönlichen Dokumente und Dateien ist. Wer sie regelmäßig auf einer externen Festplatte speichert, ist gut gegen einen Datenverlust gewappnet. Die Handhabung ist einfach, denn das Speichermedium lässt sich mit einem USB-Kabel verbinden und die Synchronisierung der Daten läuft bei vielen Modellen vollautomatisch. Nicht nur für die Datensicherung, sondern auch für den schnellen Transport größerer Datenmengen von einem Ort zum anderen haben sich die Datenträger bewährt.

Der nachfolgende Produktvergleich stellt die Eigenschaften und Funktionen von 11 externen Festplatten gegenüber. Wir geben wertvolle Tipps zum Umgang mit den Datenträgern und beschreiben, auf welche Details der Käufer achten muss, wenn eine Neuanschaffung notwendig ist. Im Ratgeber erklären wir, welche Vor- und Nachteile Festplatten haben und welche alternativen Sicherungsmöglichkeiten es gibt. Zu guter Letzt folgt die Information, ob die Stiftung Warentest oder Öko-Test externe Festplatten getestet und einen Testsieger gekürt haben und wie die entsprechenden Tests ausgefallen sind.

4 handliche externe Festplatten in der Vergleichstabelle

Toshiba HDTB420EK3AA Canvio Basics Externe Festplatte
Amazon-Bewertung
(79.497 Kundenbewertungen)
Bauform
2,5 Zoll
Speicherkapazität
2 Terabyte
Weitere Größen
500 Megabyte, 1 Terabyte, 3 Terabyte, 4 Terabyte
Gewicht
149 Gramm
Farbe
Schwarz
Technologie
HDD
Schnittstellen
USB 3.0
Datenübertragungsrate
5,0 Gigabit je Sekunde
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 57,39€ Idealo Preis prüfen Otto 62,13€ Proshop 59,63€ büroshop24 60,82€ Cyberport 60,90€ Galaxus 60,90€ Jacob 61,55€
WD Elements WDBU6Y0020BBK externe Festplatte
Amazon-Bewertung
(31.299 Kundenbewertungen)
Bauform
2,5 Zoll
Speicherkapazität
2 Terabyte
Weitere Größen
500 Gigabyte, 750 Gigabyte, 1 Terabyte, 1,5 Terabyte, 3 Terabyte, 4 Terabyte, 5 Terabyte
Gewicht
130 Gramm
Farbe
Schwarz
Technologie
HDD
Schnittstellen
USB 3.0
Datenübertragungsrate
5,0 Gigabit je Sekunde
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 64,50€ Idealo Preis prüfen Otto 47,00€ Reichelt 40,72€ Voelkner 41,25€ Alternate 42,29€ Conrad 43,99€ Lidl 44,99€
Seagate STEA2000400 externe Festplatte
Amazon-Bewertung
(96.812 Kundenbewertungen)
Bauform
2,5 Zoll
Speicherkapazität
2 Terabyte
Weitere Größen
500 Gigabyte, 1 Terabyte, 1,5 Terabyte, 3 Terabyte, 4 Terabyte, 5 Terabyte
Gewicht
170 Gramm
Farbe
Schwarz
Technologie
HDD
Schnittstellen
USB 3.0
Datenübertragungsrate
5 Gigabit je Sekunde
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 66,98€ Idealo Preis prüfen Otto 59,99€ Alternate 59,90€ Quelle 59,99€ Neckermann 59,99€ Media Markt 61,65€ Proshop 62,06€
Intenso Memory Case externe Festplatte
Amazon-Bewertung
(18.956 Kundenbewertungen)
Bauform
2,5 Zoll
Speicherkapazität
2 Terabyte
Weitere Größen
500 Gigabyte, 1 Terabyte, 3 Terabyte, 4 Terabyte, 5 Terabyte
Gewicht
168 Gramm
Farbe
Schwarz, Weiß
Technologie
HDD
Schnittstellen
USB 3.0
Datenübertragungsrate
5 Gigabit je Sekunde
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 59,39€ Idealo 44,99€ Otto 59,39€ büroshop24 36,47€ Reichelt 36,50€ ManoMano 36,50€ Quelle 36,72€ Cyberport 37,90€
Abbildung
Modell Toshiba HDTB420EK3AA Canvio Basics Externe Festplatte WD Elements WDBU6Y0020BBK externe Festplatte Seagate STEA2000400 externe Festplatte Intenso Memory Case externe Festplatte
Amazon-Bewertung
(79.497 Kundenbewertungen)
(31.299 Kundenbewertungen)
(96.812 Kundenbewertungen)
(18.956 Kundenbewertungen)
Bauform 2,5 Zoll 2,5 Zoll 2,5 Zoll 2,5 Zoll
Speicherkapazität 2 Terabyte 2 Terabyte 2 Terabyte 2 Terabyte
Weitere Größen 500 Megabyte, 1 Terabyte, 3 Terabyte, 4 Terabyte 500 Gigabyte, 750 Gigabyte, 1 Terabyte, 1,5 Terabyte, 3 Terabyte, 4 Terabyte, 5 Terabyte 500 Gigabyte, 1 Terabyte, 1,5 Terabyte, 3 Terabyte, 4 Terabyte, 5 Terabyte 500 Gigabyte, 1 Terabyte, 3 Terabyte, 4 Terabyte, 5 Terabyte
Gewicht 149 Gramm 130 Gramm 170 Gramm 168 Gramm
Farbe Schwarz Schwarz Schwarz Schwarz, Weiß
Technologie HDD HDD HDD HDD
Schnittstellen USB 3.0 USB 3.0 USB 3.0 USB 3.0
Datenübertragungsrate 5,0 Gigabit je Sekunde 5,0 Gigabit je Sekunde 5 Gigabit je Sekunde 5 Gigabit je Sekunde
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 57,39€ Idealo Preis prüfen Otto 62,13€ Proshop 59,63€ büroshop24 60,82€ Cyberport 60,90€ Galaxus 60,90€ Jacob 61,55€ Amazon 64,50€ Idealo Preis prüfen Otto 47,00€ Reichelt 40,72€ Voelkner 41,25€ Alternate 42,29€ Conrad 43,99€ Lidl 44,99€ Amazon 66,98€ Idealo Preis prüfen Otto 59,99€ Alternate 59,90€ Quelle 59,99€ Neckermann 59,99€ Media Markt 61,65€ Proshop 62,06€ Amazon 59,39€ Idealo 44,99€ Otto 59,39€ büroshop24 36,47€ Reichelt 36,50€ ManoMano 36,50€ Quelle 36,72€ Cyberport 37,90€
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4,26 Sterne aus 39 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. Toshiba HDTB420EK3AA Canvio Basics – tragbare externe Festplatte mit USB 3.0

Die Toshiba HDTB420EK3AA Canvio Basics ist eine externe Festplatte, die sich mit der USB-Schnittstelle über den schnellen Standard USB 3.0 nutzen lässt. Sie ist mit USB 2.0 kompatibel, sodass der Anwender ältere Hardware bedenkenlos anschließen kann. Das Speichermedium von Toshiba ist eine 2,5-Zoll-Festplatte mit einem matten Gehäuse. Sie ist mit fünf verschiedenen Speicherplatzgrößen verfügbar:

  • 500 Gigabyte
  • 1 Terabyte (TB)
  • 2 Terabyte (TB)
  • 3 Terabyte (TB) und
  • 4 Terabyte (TB)

Die externe Festplatte von Toshiba ist zum Einsatz unter Microsoft Windows ausgelegt. Der Anwender benötigt keine Software-Installation und kann das Gerät per Plug-and-Play nutzen: einfach die Festplatte per USB-Kabel an die USB-Schnittstelle von Laptop oder Notebook anschließen und sofort Daten speichern oder abrufen.

info

Was bedeutet Plug-and-Play? Plug-and-Play ist eine Bezeichnung für Geräte, die gleich nach dem Einstecken in die entsprechenden Anschlüsse des Computers funktionieren. Sie können ohne Konfiguration oder Installation sofort verwendet werden. Auf Deutsch bedeutet „plug and play“ einstecken und spielen. Die Bezeichnung wurde erstmals von der Firma Microsoft bei der Einführung von Windows 95 verwendet. Damals war dieses Verfahren aber noch nicht ganz ausgereift – die spöttische Bezeichnung Plug-and-Pray verbreitete sich zeitgleich. Es bedeutet: einstecken und beten.

Die maximale Übertragungsrate liegt bei diesem Gerät bei rund 5,0 Gigabit pro Sekunde. Über den USB-Anschluss erfolgt auch die Versorgung mit Strom, wobei es auf den Maximalwert 900 Milliampere zu achten gilt.

info

Was ist der Unterschied zwischen USB 2.0 und USB 3.0? Das Besondere an USB ist die Tatsache, dass der Anwender kompatible Geräte, wie Speichersticks, Drucker oder Webcams, im laufenden Betrieb über die Schnittstelle an den Rechner anschließen kann. Insbesondere bei Speichermedien ist interessant, mit welcher Übertragungsgeschwindigkeit die Daten von A nach B gelangen. Waren es bei USB 2.0 noch 480 Megabit pro Sekunde, liegt die Geschwindigkeit bei USB 3.0 bereits bei 10 Gigabit pro Sekunde und beim 2017 eingeführten USB 3.2 sogar bei 20 Gigabit pro Sekunde.

FAQ

Welches Dateisystem kann ich nutzen?
Die Festplatte ist mit dem Dateisystem NTFS formatiert. Für eine Nutzung an einem Apple-Rechner ist eine Neuformatierung notwendig.
Welche Abmessungen hat die externe Festplatte Toshiba HDTB420EK3AA Canvio Basics?
Die Versionen mit 500 Gigabyte, 1 Terabyte und 2 Terabyte misst 78 × 109 × 14 Millimeter, während die Version mit 4 Terabyte 78 × 109 × 19,5 Millimeter groß ist.
Welche Größe hat das Speichermedium?
Das Gewicht der externen Festplatte beträgt je nach Speicherkapazität zwischen 140 und 217,5 Gramm.
Was gehört zum Lieferumfang?
Die externe Festplatte Toshiba HDTB420EK3AA Canvio Basics kommt mit einem USB-3.0-Kabel (Typ A auf Micro-B) und einem auf der Festplatte vorinstallierten Benutzerhandbuch.

2. WD Elements WDBU6Y0020BBK – externe Festplatte in verschiedenen Größen

Die externe Festplatte von WD Elements mit USB 3.0 lässt sich sowohl an einem Rechner mit Microsoft Windows als auch mit MAC-Betriebssystemen anschließen. Allerdings muss die Platte bei Nutzung am Apple-Rechner neu formatiert werden. Ansonsten ist die Festplatte für Windows 7, 8 und 10 vorformatiert.

success

Startklar für Windows 7, 8 und 10! Die Betriebssysteme Windows 7, 8 und 10 arbeiten mit dem NTFS-Dateisystem. Soll die Festplatte auf älteren Microsoft-Systemen funktionieren, so muss eine Formatierung im FAT32-System erfolgen, was jedoch diverse Nachteile hat. Für Apple- oder Linux-Systeme muss der Anwender spezifischer vorgehen, um die externe Festplatte zu nutzen.

Die externe Festplatte WD Elements WDBU6Y0020BBK ist in verschiedenen Speichergrößen erhältlich, nicht nur mit 2 Terabyte Speichervolumen. Es gibt sie auch in den Baugrößen

  • 500 Gigabyte
  • 750 Gigabyte
  • 1 Terabyte
  • 1,5 Terabyte
  • 3 Terabyte
  • 4 Terabyte und
  • 5 Terabyte

Dabei orientieren sich die Preise an der Größe der jeweiligen Festplatte.

info

Wer ist WD Elements? WD Elements ist eine Marke des im Jahr 1970 gegründeten und weltweit bekannten Unternehmens Western Digital – einem der Marktführer im Bereich der Speichermedien. Zu Western Digital gehört unter anderem auch die Marke SanDisk, die vor allem für Ihre Flash-Speichermedien bekannt ist.

FAQ

Welche Abmessungen hat die externe Festplatte WD Elements WDBU6Y0020BBK?
Die Festplatte ist 110,5 × 82 × 15 Millimeter groß.
Kann ich die externe Festplatte mit einem USB-2.0.-Gerät nutzen?
Ja, die WD Elements WDBU6Y0020BBK ist abwärtskompatibel.
Wie sieht der Standard-Lieferumfang aus?
Der Kunde erhält neben der externen Festplatte ein USB-3.0-Kabel zum Verbinden mit der Schnittstelle und eine Schnellinstallationsanleitung.
Welche Garantie gibt es?
Der Hersteller gewährt eine Garantie von 2 Jahren.

3. Externe Festplatte STEA2000400 von Seagate mit bis zu 5 Terabyte Speicherkapazität

Die externe, tragbare Festplatte STEA2000400 von Seagate ist eine 2,5-Zoll-Festplatte mit HighSpeed-USB-3.0-Anschluss. Die Festplatte lässt sich einfach per Plug-and-Play an den Computer anschließen. Das heißt, der User kann direkt mit der Datensicherung oder dem Speichern von Bildern und Videos auf der Festplatte beginnen. Seagate gewährt eine Garantie von 2 Jahren auf die externe Festplatte.

Zum Lieferumfang gehören:

  • Die Festplatte
  • Ein USB-3.0-Kabel und
  • Eine Schnellstartanleitung

Die Festplatte unterscheidet sich preislich nicht sehr von den bisher im Vergleich vorgestellten externen Speichermedien. Es gibt das Modell in Baugrößen beziehungsweise Speichergrößen zwischen 500 Gigabyte und 5 Terabyte.

info

Welche Alternativen gibt es zur externen Festplatte? Als Alternative zur externen Festplatte gelten vor allem zwei weitere Speichermedien. Ein USB-Stick ist ebenfalls ein transportierbares Gerät, wobei es sich um eine noch kompaktere Speicher-Möglichkeit handelt. Ein Cloudspeicher ist eine andere Möglichkeit, die wir im Ratgeber im Anschluss an den Produktvergleich erläutern.

FAQ

Ist der USB-Anschluss der externen Festplatte abwärtskompatibel?
Ja, die STEA2000400 von Seagate ist mit einem USB-2.0-Anschluss nutzbar.
Welches Gewicht hat die Festplatte?
Je nach Speicherkapazität-Ausführung wiegt dieses Speichermedium bis zu 238 Gramm.
Mit welchen Windows-Versionen kann ich dieses Produkt nutzen?
Die externe Festplatte von Seagate ist für Windows 10, Windows 8 und Windows 7 geeignet.
Wie lange ist das mitgelieferte USB-Kabel?
Mit der Lieferung der externen Festplatte Seagate STEA2000400 kommt ein 18-Zoll-USB-3.0-Kabel mit einer Länge von 45,72 Zentimetern.
Was gehört noch zum Standard-Lieferumfang?
Außer der Festplatte selbst und dem USB-Kabel gibt es noch eine Kurzanleitung.
Gibt es eine Garantie?
Der Hersteller gewährt eine Garantie von 2 Jahren.

4. Externe Festplatte Intenso Memory Case mit SuperSpeed-USB-3.0-Anschluss

Die externe Festplatte Memory Case der Marke Intenso ist mit ihrem Gewicht von 168 Gramm ein Fliegengewicht und eignet sich für unterwegs. Sie ist ohne Installation direkt startklar und durch den SuperSpeed-USB-3.0-Anschluss mit einer sehr schnellen Zugriffszeit von 8 Millisekunden ausgestattet. Die Umdrehungszahl liegt bei 5.400 Umdrehungen in der Minute.

Die externe Festplatte Memory Case von Intenso ist mit dem Dateisystem FAT 32 vorformatiert, sodass sie zur Nutzung am Windows-Rechner oder am MAC-Rechner direkt einsatzbereit ist. Im Preis unterscheidet sich die Intenso-Festplatte nicht von den anderen bisher vorgestellten Modellen im Vergleich.

success

Durch FAT32-Formatierung höchste Kompatibilität: Intenso liefert dieses Modell vorformatiert mit dem Dateisystem FAT32 aus. Dadurch ist diese externe Festplatte gleich zu Beginn nicht nur mit Windows-Rechnern, sondern auch mit Linux oder Apple-Betriebssystemen kompatibel. Spielekonsolen oder TV-Geräte mit einem USB-Anschluss haben ebenfalls keine Schwierigkeiten mit diesem Dateisystem.

Die Stromversorgung erfolgt über den USB-Anschluss der Festplatte, über den auch die Verbindung zum Computer und zu den anderen Geräten erfolgt. Die maximale Datentransferrate beim Lesen beträgt 85 Megabit pro Sekunde, beim Schreiben sind es 75 Megabit pro Sekunde. Bei diesen Werten liegt dieses Modell hinter den anderen Geräten zurück. Die Platte ist in verschiedenen Speichergrößen erhältlich, bis hin zu 5 Terabyte.

info

Was ist der Unterschied zwischen NTFS und FAT32? Microsoft hat von jeher zwei verschiedene Dateisysteme für seine Windows-Produktschienen genutzt: FAT32 für die Windows 9x-Systeme und NTSF für die Betriebssysteme auf NT-Basis. Mit der Zusammenführung der beiden Systeme unter Windows XP und dem Wegfall des MS-DOS-Unterbaus fiel das FAT32-System weg. Allerdings hält sich das Dateisystem bis heute. So sind einige MP3-Player oder Geräte wie Autoradios, die mit einem USB-Stick zum Abspielen von Audiodateien bewegt werden können, ausschließlich mit FAT32 kompatibel. Auch Linux und macOS kommen mit FAT32 zurecht. Nähere Informationen gibt es in unserem Ratgeber.

FAQ

Gibt es die externe Festplatte Intenso Memory Case in mehreren Farben?
Es gibt das Speichermedium in den Farben Schwarz und Weiß.
Aus welchem Material besteht die externe Festplatte?
Das Modell Intenso Memory Case besteht aus Kunststoff.
Gibt es eine Anzeige?
Ja, das Produkt hat eine blaue LED-Anzeige.
Welches ist die maximale Abmessung?
Die größte Version der externen Festplatte ist 127 × 78 × 20 Millimeter groß.
Wie schwer ist die externe Festplatte?
Das Gewicht beträgt je nach Speicherkapazität zwischen 168 und 236 Gramm.

5. Seagate Expansion Desktop Externe Festplatte mit 14 Terabyte Speicher

Die Segate Expansion Desktop Serie ist eigens dazu entwickelt, um dem Anwender mehr Speicherplatz anzubieten. Und mit mehr meinen wir: Viel mehr. Denn die Speicherkapazität dieser externen Festplatte beträgt 14 Terabyte. Für die mobile Anwendung eignet sie sich nicht, denn sie steckt in einem 3,5 Zoll Gehäuse, welches eine externe Stromversorgung benötigt. Die Festplatte ist unter den Betriebssystemen Microsoft Windows 7, 8 und 10 sofort einsetzbar.

success

Die externe Festplatte zeichnet sich vor allem durch Ihre große Speicherkapazität aus. Sie bietet Platz für insgesamt 14 Terabyte Daten.

Wie bei den anderen Festplatten in diesem Vergleich, erfolgt die Verbindung zwischen Festplatte und Endgerät mit dem USB-Kabel und Plug-and-Play. Dabei steht der schnelle USB-3.0-Anschluss zur Verfügung, sodass sich Daten mit einer Geschwindigkeit von 5 Gigabit je Sekunde übertragen lassen. Wer die Festplatte an einem Apple-Computer oder einem Linux-Betriebssystem einsetzen möchte, muss zuvor das Datenformat den Gegebenheiten anpassen.

Eine weitere Besonderheit bei dieser externen Festplatte ist die Tatsache, dass der Hersteller einen zwei Jahre währenden Rescue Service anbietet. Sollte es also zu Problemen kommen und der Anwender nicht mehr auf seine Daten zugreifen können, springt der Hersteller ein und rettet die verlorenen gegangenen Daten kostenfrei.

info

Wie viel Energie benötigt eine externe Festplatte? Externe Festplatten sind in der Regel sehr energiesparend. Sie beziehen ihren Strom über die USB-Verbindung zum Rechner. Normalerweise benötigen die Geräte rund 2,5 bis 5 Watt für den ordnungsgemäßen Betrieb. Eine Ausnahme stellen Festplatten mit einer sehr hohen Speicherkapazität dar. Diese benötigen oft eine separate Stromversorgung über ein Netzteil oder einen weiteren USB-Anschluss.

FAQ

Was gehört bei der externen Festplatte Segate Expansion Desktop zum Lieferumfang?
Außer der Festplatte gibt es ein 46 Zentimeter langes USB-3.0-Kabel und ein Netzteil.
Wie lange erhalte ich Garantie bei der externen Festplatte?
Die Garantie beträgt 2 Jahre.
In welchen Größen gibt es die externe Festplatte?
Die externe Festplatte Segate Expansion Desktop erhalten Sie mit einer Speicherkapazität ab 10 Terabyte.
In welchen Farben gibt es das Gerät?
Die Festplatte ist nur in der Farbe Schwarz verfügbar.

6. Externe Festplatte Memory Drive von Intenso mit Tasche

Die Festplatte Memory Drive von Intenso hat ein Speichervolumen von 2 Terabyte. Wie der Großteil der externen Festplatten in unserem Vergleich ist die Intenso Memory Drive ebenfalls mit FAT 32 vorformatiert, sodass direkt nach dem Anschließen jedes gängige Betriebssystem die Festplatte erkennt.

Zum Lieferumfang der Intenso Festplatte gehören:

  • Die 2,5-Zoll-Festplatte
  • Eine Tasche
  • USB-3.0-Kabel
success

Mit passender Tasche! Bei diesem Modell bekommt der Käufer zusätzlich eine Tasche mitgeliefert. Sie schützt zwar weder vor Flüssigkeiten noch vor Sturzschäden, dafür aber vor Staub und Schmutz.

Die Intenso-Festplatte hat eine hochglänzende Klavierlackoberfläche, die die Platte optisch aufwertet. Durch USB 3.0 kann die externe Festplatte von Intenso zehnmal schnellere Übertragungsraten erreichen als eine Festplatte, die über USB 2.0 verfügt. Durch die dazugehörige Tasche lässt sich die Festplatte gut geschützt transportieren. Preislich liegt das Gerät auf einem ähnlichen Niveau wie alle anderen externen Festplatten in unserem Vergleich.

info

Wie schütze ich meine Daten auf einer externen Festplatte vor Dritten? Der Schutz seiner Daten auf einer externen Festplatte ist recht einfach. Denn der Anwender kann auf bestimmte Software zum Verschlüsseln zurückgreifen. Damit lassen sich einzelne Dateien verschlüsseln, oder aber die gesamte Festplatte. Die entsprechenden Programme gibt es entweder von den Herstellern direkt oder aber von IT-Portalen.

FAQ

In welchen Größen gibt es die externe Festplatte Intenso Memory Drive?
Es gibt das Produkt mit einem Gigabyte oder mit 2 Gigabyte Speicherkapazität.
In welcher Farbe gibt es diese externe Festplatte?
Es gibt das Speichermedium ausschließlich in der Farbe Schwarz.
Welche Abmessungen hat dieses Produkt?
Die externe Festplatte Intenso Memory Drive mit einem Terabyte hat die Maße 127 × 78 × 13 Millimeter, mit 2 Terabyte ist sie 20 Millimeter dick.
Wie viel wiegt die Platte?
Diese externe Festplatte wiegt 168 Gramm in der kleineren Ausführung, sowie 236 Gramm in der 2-Terabyte-Version.

7. Maxone NL-K1TK-1CK9 externe Festplatte in Gold – auch für PlayStation 4 oder Smart-TV einsetzbar

Die Maxone NL-K1TK-1CK9 ist eine portable 2,5-Zoll-Festplatte. Bei dem Modell stehen die Speicherkapazitäten 160, 250, 320 und 500 Gigabyte, sowie 1 Terabyte und 2 Terabyte zur Verfügung. Da es sich bei der Festplatte um ein Plug-and-Play-Gerät handelt, verbindet der Anwender die Festplatte einfach per USB-Kabel mit dem entsprechenden Computer und schon kann es losgehen. Die Festplatte arbeitet mit dem schnellen Standard USB 3.0.

success

Verschiedene Farbvarianten möglich: Viele Hersteller liefern externe Festplatten in einem schwarzen, manchmal in einem weißen Festplattengehäuse aus. Bei der Maxone-Festplatte gibt es die Möglichkeit, ein pinkes oder ein goldenes Modell zu bekommen.

Die externe Festplatte funktioniert per USB 2.0, da sie abwärtskompatibel ist. Der Einsatz an einer PlayStation 4 oder einem Smart-TV ist möglich. Um sie an einem Smart-TV zu nutzen, muss der User die externe Festplatte in FAT32 neu formatieren. Denn das Gerät ist mit einem exFAT-Dateisystem formatiert und unterstützt Windows 10, 7, 8 und MacOS X (10.6.5 und neuer), nicht jedoch Smart-TVs, Spielekonsolen oder andere Abspielgeräte.

FAQ

In welcher Farbe erhalte ich die externe Festplatte Maxone NL-K1TK-1CK9?
Es stehen die Farben Schwarz, Weiß, Pink und Gold zur Verfügung.
Welche Schutzklasse hat das Speichermedium?
Genaue Informationen zur IPX-Schutzklasse gibt es nicht vom Hersteller. Nach Angaben der Firma ist das Gerät wasserfest und stoßfest.
Gibt es eine Garantie?
Beim Kauf der Maxone NL-K1TK-1CK9 gibt es eine Garantie von 3 Jahren.
Was gehört zum Lieferumfang?
Die tragbare Festplatte, ein USB-3.0-Kabel sowie eine Gebrauchsanweisung.

8. Externe Festplatte StoreJet M3 von Transcend mit Anti-Shock-Funktion

Die externe Festplatte StoreJet M3 von Transcend hat ein langlebiges, stoß- und rutschfestes Silikon-Gehäuse mit Anti-Shock-Technik. Erhältlich ist die Festplatte mit einer Speicherkapazität von 500 Gigabyte, 1 Terabyte oder 2 Terabyte.

success

Anti-Shock-Technik macht den mobilen Einsatz doppelt sicher: Die Transcend-Festplatte ist vor allem für den mobilen Einsatz gedacht, da eine dreilagige Anti-Shock-Technik zum Einsatz kommt. Das langlebige, stoß- und rutschfeste Silikon-Gehäuse soll dafür sorgen, dass die externe Festplatte über Jahre hinweg funktionsfähig bleibt. Die Festplatte erfüllt die US-amerikanischen militärischen Falltest-Standards (MIL-STD-810G, Method 516.6, Procedure IV).

Die Datensicherung erfolgt per Knopfdruck, wobei für diese Funktion die Transcend Elite Software auf dem Rechner installiert sein muss. Eine LED-Statusleuchte zeigt den Betrieb und den Datentransfer an. Die Versorgung mit Strom erfolgt über den USB-Anschluss.

info

Was ist ein Backup-Programm? Ein Programm, das vollkommen automatisch bestimmte Inhalte des Rechners mit einem Wechseldatenträger, wie einer externen Festplatte, oder einer Cloud synchronisiert. Die zu sichernden Dateien und Ordner sind zuvor vom Benutzer festzulegen. Als Zeitpunkt für eine Synchronisierung kann der Anwender entweder ein Datum und eine Uhrzeit festlegen, oder er bestimmt, dass der Anschluss eines bestimmten Gerätes ausreicht, um die Synchronisierung zu starten.

Im Gegensatz zu den meisten bisher im Vergleich vorgestellten externen Festplatten gibt es mit dieser Festplatte von Transcend eine Garantie von 3 Jahren. Die Datenübertragungsrate liegt bei 5.120 Megabyte (MB) pro Sekunde – ein üblicher Wert bei den externen Festplatten in unserem Produktvergleich. Wird die Transcend-Festplatte länger als 10 Minuten nicht verwendet, schaltet sie automatisch in den Sleep-Modus.

FAQ

Wie erfolgt die Stromversorgung bei der externen Festplatte Transcend StoreJet M3?
Die Versorgung mit Strom erfolgt über den USB-Anschluss.
Ist der Datentransfer sichtbar?
Es gibt eine LED-Beleuchtung, welche den Datentransfer und den Betriebszustand anzeigt.
Was gehört zum Lieferumfang?
Die externe Festplatte Transcend StoreJet M3, ein USB-Kabel und eine Kurzanleitung.
Wie lang ist das USB-Kabel?
Das von Transcend beigelegte Kabel ist 45 Zentimeter lang.

9. Externe Festplatte Maxtor M3 mit SecretZone-Verschlüsselung

Die externe Festplatte von Maxtor M3 hat mit den 2 Terabyte Speicherplatz eine große Speicherkapazität. Darüber hinaus gibt es das Modell in den Speichergrößen 500 Megabyte (MB), 1 Terabyte, 3 Terabyte und 4 Terabyte. Die Daten werden über das SecretZone-System von Maxtor auf der Festplatte verschlüsselt, sodass sie für Dritte nicht einsehbar sind.

info

Wie groß sollte eine externe Festplatte sein? Dies hängt vom jeweiligen Einsatzbereich ab. Wer beispielsweise Office-Dokumente sichern möchte, ist mit einer kleineren Festplatte gut bedient. Bestehen die zu sichernden Daten hauptsächlich aus Fotos, Videos oder einer großen Musiksammlung in einem nicht komprimierten Format, sollte die externe Festplatte so groß wie möglich sein.

Maxtor liefert die Festplatte mit einer Software aus, die als Backup-Lösung funktioniert. Ist sie auf dem eigenen Computer installiert, sichert das Programm zuvor festgelegte Daten von der Festplatte des Rechners auf dem mobilen Datenträger.

success

Inklusive einer Software-Lösung für die Datensicherung: Bei dem Modell bekommt der Käufer neben der Festplatte, gleich die richtigen Programme, die zur richtigen Datensicherung notwendig sind. Es gibt nur wenige Hersteller, die eine externe Festplatte zusammen mit einer kompletten Software-Lösung anbieten

FAQ

Was gehört zum Standard-Lieferumfang?
Die externe Festplatte Maxtor M3, ein USB-Kabel, auf der Platte vorinstallierte Software, eine Installationsanleitung und eine Benutzerdokumentation.
Mit welchen Betriebssystemen kann ich die externe Festplatte nutzen?
Sie arbeitet unter Windows 10/8/7/Vista, sowie Mac OS X 10.4.8 oder höher.
Welche Garantie gibt es beim Kauf dieser externen Festplatte?
Maxtor gibt auf die Platte eine Garantie von 3 Jahren.
Welche Abmessungen hat die externe Festplatte Maxtor M3?
Die Maße betragen 82 × 118,2 × 19,85 Millimeter bei den Varianten mit 3 und 4 Terabyte. Wenn Sie die Modelle mit 500 Gigabyte, 1 Terabyte oder 2 Terabyte kaufen, ist sie 82 × 112 × 17,5 Millimeter groß.
Wie viel wiegt die externe Festplatte von Maxtor?
Das Gewicht beträgt – je nach Speicherkapazität – zwischen 141 und 236 Gramm.
Welche USB-Version kommt zum Einsatz?
Bei der externen Festplatte kommt USB 3.0 zum Einsatz, wobei die Festplatte abwärtskompatibel ist.

10. Intenso Memory Center – externe 3,5-Zoll-Festplatte mit bis zu 8 Terabyte Speicherkapazität

Die Intenso Festplatte Memory Center ist eine externe 3,5-Zoll-Festplatte mit Kunststoffgehäuse. Sie wird einfach an den Computer per Plug-and-Play angeschlossen und kann sofort verwendet werden. Die Stromversorgung erfolgt über den Netzadapter, der Super Speed Anschluss USB 3.0 sorgt für eine schnelle Übertragung der Daten. Das Speichermedium ist abwärtskompatibel zu USB 2.0.

success

Externe Festplatte im Großformat! Die externe Festplatte kommt im Format 3,5 Zoll und ist somit größer und schwerer als die meisten anderen in unserem Vergleich. Für den Transport ist sie schon aufgrund des notwendigen externen Netzteils nur bedingt zu gebrauchen.

Die externe Festplatte hat eine LED-Anzeige, die den aktiven Datentransfer anzeigt. Die maximale Datentransferrate beträgt beim Lesen 85 Megabit pro Sekunde, beim Schreiben hingegen beträgt die Geschwindigkeit 75 Megabit je Sekunde. Das Speichermedium funktioniert mit den Betriebssystemen

  • MS Windows XP/Vista/7/8/8.1/10
  • MAC OS X 10.6 oder höher
  • Sowie Linux 2.4 oder höher
info

Warum benötige ich für manche externen Festplatten ein Netzteil? Das hängt mit der Bauform zusammen. Eine 2,5-Zoll-Festplatte bezieht die benötigte Energie direkt aus dem USB-Anschluss, während bei einer 3,5-Zoll-Festplatte der Energiebedarf so hoch ist, dass ein USB-Anschluss nicht mehr ausreicht. Daher wird für große Festplatten ein externes Netzteil benötigt.
Die Intenso-Festplatte ist mit Speichergrößen zwischen einem und 8 Terabyte verfügbar.

FAQ

Was gehört bei der externen Festplatte Intenso Memory Center zum Standard-Lieferumfang?
Neben der Festplatte selbst gibt es ein USB-3.0-Kabel (abwärtskompatibel zu USB 2.0), ein Netzteil und eine Kurzanleitung.
Welches Dateisystem steht bei dieser Festplatte zur Verfügung?
Es handelt sich um das System FAT32.
Welche Maße hat die Festplatte?
Die Abmessungen betragen 189 × 120 × 34 Millimeter.
Wie schwer ist die externe Festplatte?
Die Intenso Memory Center wiegt 650 Gramm.

11. Externe Festplatte Western Digital My Passport WDBYFT0020BBK-WESN mit Kennwortschutz

Die externe Festplatte Western Digital My Passport WDBYFT0020BBK-WESN ist in verschiedenen Farben erhältlich. Die externe Festplatte ist ein tragbarer und sicherer Speicher, der mit einer Speicherkapazität von bis zu 4 Terabyte erhältlich ist.

info

Benötige ich für eine externe Festplatte ein besonderes Anschlusskabel? Das hängt von der Festplatte und der Übertragungstechnik ab. Das für den Anschluss an einen Rechner benötigte Kabel ist immer im Lieferumfang enthalten.

Die Festplatte eignet sich sowohl für die lokale, automatische Datensicherung als auch zur Cloud-Sicherung. Optimiert ist die Western Digital Festplatte für Windows-Systeme, durch eine Neuformatierung kann sie der Nutzer MAC-kompatibel machen. Western Digital gibt auf die externe Festplatte eine Garantie von 3 Jahren.

success

Bei der externen Festplatte ist es möglich, den Kennwortschutz zu aktivieren und ein eigenes Kennwort für die Datensicherheit festzulegen. Es besteht die Möglichkeit, im Feld der Passworteingabe eine Nachricht mit „Bitte an mich zurück“ einzugeben. Sollte die externe Festplatte verloren gehen, besteht die Möglichkeit, dass ein ehrlicher Finder die Platte wieder zurückgibt.

FAQ

In welchen Farben gibt es die Western Digital My Passport WDBYFT0020BBK-WESN?
Die externe Festplatte erhalten Sie in den Farben Blau, Gelb, Orange, Rot, Schwarz und Weiß.
Welche USB-Version ist vorhanden?
Die externe Festplatte Western Digital My Passport WDBYFT0020BBK-WESN nutzt USB 3.0.
Gibt es nur eine lokale Datensicherung?
Nein, Sie können die Daten auf der externen Festplatte auch über einen Cloudspeicher sichern.
Gibt es eine Garantie?
Der Hersteller gibt eine Garantie von 3 Jahren.

Was ist eine externe Festplatte und wozu wird sie benötigt?

Externe Festplatte TestEine externe Festplatte ist ein Speichermedium, das beispielsweise beim Computer oder Laptop zum Einsatz kommt. Aber auch am Smart-TV können externen Festplatten angeschlossen werden.

Dateien, Bilder, Videos oder Dokumente lassen sich auf einer Festplatte sichern. So gehen bei einem Datencrash des Rechners die Daten nicht verloren. Die Speicher können als Archiv für ältere Daten verwendet werden. Sehr große Dateien wie Filme oder Videos können darauf abgelegt werden.

Die externen Speichermedien sind klein und leicht. Auf diese Weise sind die gespeicherten Daten überall einsetzbar: Eine Festplatte kann als Speicher für die Business-Präsentation in einer anderen Stadt dienen. Sie kann beim Austausch großer Datenmengen zwischen zwei Personen helfen, oder im Urlaub ein Werkzeug sein, auf dem die Fotos gesichert werden.

Externe Festplatten sind in verschiedenen Speichergrößen erhältlich und durch den Standard USB 3.0 lassen sich die Daten schnell vom Computer oder dem Notebook auf die externe Festplatte übertragen. Eine Größe von mindestens 2 Terabyte gehören zu den gängigen externen Festplatten. Sie sind in den meisten Fällen ausreichend, um Dateien, Bilder, Videos und dergleichen mehr zu speichern. Zudem verfügen die externen 2-Terabyte-Festplatten über eine Verschlüsselung, um die Daten zu schützen.

Es gibt andere Speichermedien, wie beispielsweise die Cloud oder USB-Sticks. Die Kapazität der USB-Sticks ist nicht so groß wie die externer Festplatten. Die interne Festplatte des Rechners kommt mit dem Update des Betriebssystems, Videos und Fotos sowie weiteren Dateien ziemlich schnell an ihre Grenzen.

Und die Cloud? Die ist vielen zu unsicher, um sensible Daten dort zu speichern. Um dem Rechner wieder mehr Kapazität zu geben, sind die externen Festplatten ideal. Die Speichermedien sind mittlerweile recht günstig zu haben. Sensible Daten können damit physisch gesichert werden: die externe Festplatte wird nach der Sicherung einfach vom Computer abgezogen und an anderer Stelle aufbewahrt.

success

An die modernen Smart-TVs lassen sich ebenfalls externe Festplatten anschließen. Hier kann der Nutzer beispielsweise Filme auf der externen Festplatte aufnehmen – die externe Festplatte ersetzt den DVD-Recorder. Das externe Speichermedium nutzt für den Anschluss im Normalfall ein USB-Kabel. WLAN- oder LAN-Anschlüsse sind bei NAS-Festplatten möglich.

Gamer nutzen die externen Festplatten als Speichererweiterung für die Spielekonsolen. Schließt der Spieler einen externen Datenträger an die Spielekonsole an, besteht die Möglichkeit, Anwendungen und Spiele darauf zu speichern. Gerade, wenn der konsoleneigene Speicherplatz an seine Grenzen kommt, ist die externe Festplatte eine gute Lösung.

Externe Festplatten TestFunktionsweise der externen Festplatten: Sie hat magnetische Platten und ein Abtaster liest die Daten und schickt die ausgelesenen Informationen über den USB-Anschluss an den Computer.

Wann wurde die externe Festplatte erfunden?

Die erste Festplatte wurde bereits im Jahr 1956 erbaut. Damals handelte es sich um ein Speichermedium der Firma IBM im Auftrag der US Air Force. Die Ramac 305 bestand aus 50 Aluminiumplatten, die einen Durchmesser von 61 Zentimetern hatte. Ihre Speicherkapazität lag bei nur 5 Megabyte (MB). Das Speichermedium wog eine Tonne und hatte eine Übertragungsrate von 8,8 Kilobyte pro Sekunde.

In den 1960er-Jahren gab es bereits mehrere Hersteller von Festplatten. Die ersten externen Festplatten kamen erst in den 1990er-Jahren auf den Markt, ohne dass es genaue Aufzeichnungen gibt, wann genau die erste externe Festplatte im Handel erschien.

Neben den Festplatten entwickelten die Computerhersteller Diskettenlaufwerke. Das erste sogenannte Floppy-Disk-Laufwerk kam 1967 auf den Markt, wobei zunächst die 5,25-Zoll-Diskettenlaufwerke zum Einsatz kamen, später dann 3,5-Zoll-Laufwerke und Disketten. Mit dem Erscheinen von beschreibbaren CDs verschwanden die Diskettenlaufwerke wieder.

Wie viel Speicherkapazität hat eine externe Festplatte?

Die besten externen FestplattenExterne Festplatten finden sich inzwischen in einem umfangreichen Sortiment im Handel. Die Hersteller bieten Festplatten zwischen 128 Gigabyte und 8 Terabyte in unterschiedlichen Größen an. Die ersten Firmen haben bereits Festplatten in weitaus größeren Dimensionen angekündigt und liegen im Bereich zwischen 50 und 80 Terabyte. Solche Größen sind für den eigenen Gebrauch allerdings nicht notwendig. 2 Terabyte reichen für die meisten Nutzer aus und sind ein guter Richtwert.

Wie viel kostet eine externe Festplatte?

Die Preise der externen Speicher unterscheiden sich: Entscheidend sind dabei vor allem Speicherkapazität, Größe und ob es eine HDD- oder SSD-Festplatte ist. Externe Festplatten mit 2 Terabyte kosten im unteren Preissegment zwischen 50 und 100 Euro. Das sind meist HDD-Platten, da SSD-Festplatten teurer sind. Den Unterschied beschreiben wir weiter unten im Ratgeber. Je nach Größe können Festplatten mehrere hundert Euro kosten, eine preisliche Grenze nach oben gibt es nicht.

Der Geräuschpegel einer Festplatte kann ein Kaufkriterium sein: Mechanische HDD-Festplatten sind lauter als SSD-Festplatten. Die Hersteller geben in der Regel einen Wert in Dezibel für die zu erwartende Lautstärke der HDDs und SDDs an. Wer die Festplatte dauerhaft mit einem Gerät verbinden möchte, um Daten abzurufen, sollte das vor dem Kauf überprüfen.

Wo kann ich eine externe Festplatte kaufen?

Wussten Sie folgendes?Wie bei den meisten Produkten rund um den Computer, gibt es bei den externen Festplatten mehrere Möglichkeiten des Kaufs. Im Fachhandel vor Ort können Sie sich beraten lassen. Das Angebot der Modelle ist meist eingeschränkt und die Preise in der Regel höher als bei den führenden Online-Händlern. In Elektroabteilungen großer Warenhäuser sowie bei Discountern kann es Angebote und Aktionen geben, bei denen Speicherplatten günstig angeboten werden.
Bei Online-Händlern finden Sie ein großes Angebot externer Festplatten und die Geräte können oft beim Hersteller selbst bestellt und gekauft werden. Zudem sind die Preise bei den Online-Händlern meist niedrigerer als im Fachhandel vor Ort.

Ein kleiner Exkurs – diese Speichermedien gibt es

Es gibt viele Möglichkeiten, Daten auszulagern oder zusätzlich zu speichern – ein Überblick:

  1. Die intern verbaute Festplatte im Computer
    Computer sind nicht mehr grundsätzlich mit einer internen Festplatte ausgestattet. Neue Geräte haben in manchen Fällen nur noch eine SSD-Festplatte. Weitere interne Festplatten als Ergänzung zu den SSDs können oft beim Hersteller bestellt und eingebaut werden. Um zusätzliche Festplatten selbst einzubauen, benötigen Sie die notwendigen technischen Kenntnisse.
  2. USB-Sticks
    USB-Sticks sind eine kleinere Speichervariante der externen Festplatte. Sie fassen nur wenige Gigabyte, lassen sich dafür einfacher transportieren. Fotos, Musik oder kleinere Filmdateien können mit den Geräten von einem Computer auf den anderen übertragen werden.
  3. Unterschiede

  4. SD-Karten
    Die SD-Karten sind für Kameras und Smartphones ausgelegt. Durch ihr geringes Gewicht sind die Geräte leicht und verfügen je nach Modell über ein größeres Speichervolumen als USB-Sticks. Mit einem entsprechenden Lesegerät können Nutzer die SD-Karten direkt am Computer oder Laptop auslesen. Spezielle SD-Karten im SDXC- und SDUC-Format können mehrere Terrabyte sichern, sind für aktuelle Geräte aber nicht notwendig.
  5. CD, DVD oder Blu-ray
    CDs, DVDs und Blu-ray-Discs sind heute kaum noch üblich: Um die Daten auf diesen Datenträgern zu sichern, ist ein entsprechender Brenner notwendig, der in neueren Computern nicht mehr eingebaut ist. Der Speicherplatz ist recht klein und liegt bei 25 bis 50 Gigabyte.
  6. Cloud
    Hier speichert der User die Daten nicht lokal an einem Ort, sondern auf dem Online-Server eines Dienstleisters. Der Dienst ist in vielen Fällen nur für geringe Datenmengen kostenlos. Der Datenzugriff auf die Cloud ist sehr flexibel, die gespeicherten Daten lassen sich von jedem Ort und mit jedem Gerät abrufen. Voraussetzung ist eine Internetverbindung.
  7. HomeServer
    Sie können als die „private Cloud“ bezeichnet werden. Das heißt, Nutzer speichern die Daten auf einem eigenen Server oder einer Netzwerkfestplatte, die lokal vor Ort steht.
  8. Die externe Festplatte
    Diese Speichermedien haben eine sehr große Speicherkapazität und sind aufgrund ihres geringen Gewichts ebenfalls mobil verwendbar. Die Verbindung zum Computer oder Laptop erfolgt über USB.

Die Vor- und Nachteile der externen Festplatte

vorteile

Eine externe Festplatte ist flexibel und mobil, da sie nicht fest im Computer verbaut ist. Die Verbindung erfolgt lediglich über das USB-Kabel. Bei Bedarf an den Computer anschließen und wenn die Daten gesichert sind, wieder abnehmen. Die meisten externen Festplatten sind per Plug-And-Play an den Computer anschließbar und funktionieren wie eine interne Festplatte im PC. Je nach gekauftem Modell verfügen manche externen Festplatten über Zusatzfeatures, wie beispielsweise ein Backup-Programm, um den Computer komplett zu sichern.

Für den täglichen Austausch und das Sichern von Daten sind externe Festplatten hilfreich: Die gespeicherten Dateien sind jederzeit verfügbar und entlasten die Festplatte des Hauptrechners. Das schont den Rechner und den Arbeitsspeicher des Computers, der nicht ständig auf die Festplatte zugreifen muss.

Nachteile der Geräte: Da die Festplatte nicht fest mit dem Computer verbunden und transportabel ist, kann sie auch verloren gehen. Dann sind die Daten weg. Festplatten können stoßanfällig sein und sind in der Regel nicht wasserdicht, sodass es auch auf diesem Weg zu Schäden und Datenverlusten kommen kann.

  • Festplatte des Computers oder des Notebooks wird geschont
  • Hohe Lese- und Schreibgeschwindigkeiten
  • Daten sind jederzeit mobil verfügbar
  • Einfache Funktionsweise bei den meisten Festplatten durch Plug and Play
  • HDD-Festplatten sind stoßanfällig
  • Bei Verlust oder Beschädigung der Festplatte droht Datenverlust, falls kein Backup vorhanden

Darauf sollten Nutzer beim Kauf einer externen Festplatte achten

Externe Festplatte Test und VergleichBeim Kauf einer externen Festplatte sollten Nutzer im ersten Schritt darauf achten, dass sie eine 2,5-Zoll-Festplatte kaufen. Das ist derzeit das Standardformat. Festplatten mit 3,5 Zoll gehören der Vergangenheit an und sind fast nur noch im Bereich der NAS- und Netzwerkfestplatten zu finden.

Die Speicherkapazität
Je größer die Speicherkapazität, umso mehr Daten können gesichert werden. Die Größe der Festplatten auf dem Markt reicht von 250 Megabyte bis zu einem 8-Terabyte-Speicher – ein enormer Unterschied. Während auf die kleine Version nicht einmal ein Spielfilm passt, können Nutzer auf der großen Version ganze Mediatheken sichern und haben immer noch Raum für Daten. Derzeit sind Festplatten mit 2 bis 4 Terabyte Speicherplatz die gängigsten Geräte und in einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis erhältlich.

warning

Festplatten mit einer größeren Speicherkapazität lohnen sich, obwohl sie auf den ersten Blick mehr kosten. Dateien wie Fotos, Musik oder Bildern werden im Laufe der Jahre aufgrund von Qualitätsverbesserungen wie höhere Megapixel, HD, UHD und 4k immer größer. Zeitgleich steigen die technisch machbaren Datenübertragungsraten sowohl im Internet als auch zwischen einzelnen Komponenten wie dem Computer und einer externen Festplatte. Um ein gewisses Maß an Zukunftssicherheit zu haben, ist ein großer Datenspeicher von Vorteil. Das Preis-Leistungs-Verhältnis verbessert sich, je mehr Speicherplatz eine Festplatte hat.

Das Dateisystem
Achtung: Das sollten Sie wissen!Jeder Datenträger, ob Festplatte, Diskette, USB-Stick oder CD weist eine bestimmte Struktur auf, mit der er Daten abspeichert – das sogenannte Dateisystem. Nicht jedes Gerät, an das eine externe Festplatte angeschlossen werden kann, kann jedes Dateisystem lesen und/oder beschreiben. Es gibt unterschiedliche Systeme für verschiedene Speichermedien und Betriebssysteme. Hier einige der bekanntesten und wichtigsten:

  • APFS: Apple File System, seit macOS 10.13
  • ext4: Fourth Extended File System, kommt beim Betriebssystem Linux zum Einsatz
  • FAT32: File Allocation Table, ein Dateisystem von Microsoft Betriebssystemen
  • NTFS: New Technology File System, heute gängiges Dateisystem für Windows 10

Auf neu gekauften, externen Festplatten kommt entweder das FAT32-System in einer weiter entwickelten Variante oder das NTFS-System zum Einsatz. Der Anwender selbst hat es jedoch in der Hand, das Dateisystem je nach verwendetem Betriebssystem oder Einsatzzweck zu ändern. Und das aus gutem Grund: Einige Betriebssysteme können zwar andere Dateisysteme lesen, sie aber nicht beschreiben.

Mit dem Dateisystem NTFS, das unter Windows 10 zum Einsatz kommt, sind die meisten Nutzer gut bedient. Wer ausschließlich Apple Computer nutzt, der sollte die Festplatte mit APFS formatieren. Wer einen guten Allrounder benötigt, sollte FAT32 nutzen.

Die Anschlüsse der externen Festplatte
Der Großteil der neuen, externen Festplatten nutzt USB 3.0 für die Verbindung mit dem Computer. Es gehört zu den verbreitetsten und schnellsten Anchlussarten. Jeder Computer verfügt über einen oder mehrere USB-Anschlüsse. Es gibt auch externe Festplatten, die über USB 2.0 angeschlossen werden. Sie sind wesentlich langsamer. Wenn der Computer noch keine USB-3.0-Anschlüsse hat, ist das kein Problem. Denn USB 3.0 ist abwärtskompatibel und die externen Festplatten funktionieren auch an USB-2.0-Anschlüssen.

Auf welche weiteren Anschlussarten muss ich bei einer externen Festplatte achten?

Wer die externe Festplatte im eigenen Netzwerk verwenden möchte, um von jedem Computer im Haushalt auf die Daten zugreifen zu können, benötigt eine NAS-Festplatte. Sie verfügen über WLAN, zumindest aber über einen LAN-Anschluss, und können mit dem Router verbunden werden. Eine normale externe Festplatte hat jedoch nur einen USB-Anschluss. Die Varianten in 3,5 Zoll haben außerdem einen Anschluss für das externe Netzteil zur Stromversorgung.

success

Es gibt inzwischen auch externe Festplatten, die über einen HDMI-Anschluss verfügen. Sie sind speziell auf den Multimedia-Einsatz konzipiert, wobei die Festplatten als Abspielgerät und Speichermedium dienen und Bild- und Ton-Signale gleichzeitig übertragen können.

Größe und Gewicht
Wer die externe Festplatte unterwegs einsetzen möchte, muss auf die Größe und das Gewicht besonders achten. Inzwischen weisen die meisten externen Speicherplatten ähnliche Maße auf.

danger

Es ist darauf zu achten, dass die externe Festplatte mit dem Betriebssystem des verwendeten Rechners, der genutzten Spielekonsole oder dem Fernseher kompatibel ist. Der Hersteller macht in der Regel Angaben zur Kompatibilität. Das Dateisystem der Festplatte gibt weiteren Aufschluss über die Kompatibilität.

Was ist der Unterschied zwischen HDD und SSD?

VorteileDer größte Unterschied in der Bauweise: Eine HDD-Platte hat bewegliche Teile im Inneren des Geräts. Die sich drehenden Magnetplatten sind hörbar und auch das Rattern des Lesekopf und Schreibkopfes ist mehr oder weniger deutlich zu vernehmen. SSDs hingegen kommen ohne bewegliche Teile aus. Sie verwendet, ähnlich wie ein USB-Stick, Speicherchips als Datenspeicher.

Der Vorteil der SSD-Festplatten liegt darin, dass sie lautlos und unempfindlich gegenüber Erschütterungen sind. Zudem sind sie kleiner, leichter und schneller. Darüber hinaus weisen sie größere Datenraten vor. Zu guter Letzt spricht auch die Lebensdauer für die SSDs: Sie haben wesentlich mehr Schreibzyklen als HDDs.

Dahingegen liegt der entscheidende Vorteil bei den HDDs im Preis. Normale Festplatten sind wesentlich günstiger als SSD-Festplatten. Bei kleineren Speicherkapazitäten ist der Unterschied nicht besonders groß, ab Geräten mit einem Terabyte wird der Unterschied im Preis deutlich.

info

In Laptops finden Sie verhältnismäßig mehr SSD-Speicherplatten als in Desktop-PCs. Denn die SSDs haben einen weiteren entscheidenden Vorteil. Sie brauchen nämlich kaum Kühlung, was gerade bei mobilen Geräten von Bedeutung sein kann.

Welches sind die bekanntesten Hersteller von externen Festplatten?

Es gibt eine Reihe von bekannten Herstellern, die im Bereich der externen Festplatten unterwegs sind. Die bekanntesten sind

  • Western Digital
  • Seagate
  • Intenso
  • Freecom

Gibt es einen Testsieger im Test der Stiftung Warentest zu den externen Festplatten?

Darauf sollten Sie achtenJa, die Stiftung Warentest hat einen Test der externen Festplatten veröffentlicht. Sonderlich aussagekräftig ist der Test jedoch nicht, denn er stammt aus dem Jahr 2010. Insgesamt hat die Verbraucherorganisation damals 30 verschiedene externe Datenträger unter die Lupe genommen. Davon sind 15 in der Größe 2,5 Zoll und 15 in der Größe 3,5 Zoll. Die Speicherkapazität der getesteten Platten liegt zwischen 500 Gigabyte und einem Terabyte. Die Verbraucherorganisation erläutert zudem die Unterschiede zwischen den beiden verfügbaren Größen von 2,5 und 3,5 Zoll.

Die mitgelieferte Software, Gratisprogramme, die über das Internet heruntergeladen werden können, und der Geräuschpegel beim Speichern der Daten wurde in dem Test bewertet. Wie die einzelnen externen Festplatten abgeschnitten haben und wer Testsieger wurde, lesen Sie an dieser Stelle.

Hat sich Öko-Test mit einem Test der externen Festplatten beschäftigt?

Öko Test hat externe Festplatten noch nicht genauer unter die Lupe genommen und keinen Testsieger gekürt. Sollte das geschehen, werden wir das Testergebnis hier veröffentlichen. Das Verbraucherportal bietet auch keinen Ratgeber oder andere Informationen über externe Festplatten an.

Glossar

Terabyte
Terabyte ist eine Größenangabe für Speicher. Gerundet entspricht 1 Terabyte 1.000 Gigabyte oder 1.000.000 Megabyte.
Formatieren
Formatieren bezeichnet den Vorgang, bei dem der Nutzer eine Festplatte mit einem neuen Dateisystem versieht. Dabei gehen alle auf der Festplatte gespeicherten Daten verloren.
Flash-Speichermedien
Ein Flash-Speicher legt Daten auf einem Chip ab und nicht, wie bei herkömmlichen Festplatten, auf Magnetscheiben. Bekannte Flash-Speichermedien sind USB-Sticks und Speicherkarten.
Cloudspeicher
Cloud bedeutet übersetzt Wolke. Damit ist im weitesten Sinne das Internet gemeint. Daten in der Cloud sind also nicht lokal auf einem Rechner oder einem USB-Stick, sondern auf einem Speicher im World Wide Web gesichert.
Linux
Linux ist ein Betriebssystem auf Open-Source-Basis. Das bedeutet, es ist kostenfrei nutzbar. Die Handhabung des Systems unterscheidet sich deutlich von einem Windows-System.
Smart-TV
Ein Fernseher, der internetfähig ist.
Backup
Sammelbegriff für doppelt abgesicherte Daten.
Update
Vorgang, der Betriebssysteme und andere Software auf den neuesten Stand bringt.

Externe Festplatten-Liste 2021: Finden Sie Ihre beste Externe Festplatte

  Produkt Datum Preis  
1. Toshiba HDTB420EK3AA Canvio Basics Externe Festplatte 03/2021 57,39€ Zum Angebot
2. WD Elements WDBU6Y0020BBK externe Festplatte 03/2021 64,50€ Zum Angebot
3. Seagate STEA2000400 externe Festplatte 03/2021 66,98€ Zum Angebot
4. Intenso Memory Case externe Festplatte 03/2021 59,39€ Zum Angebot
5. Seagate Expansion Desktop externe Festplatte 03/2021 Preis prüfen Zum Angebot
6. Intenso Memory Drive externe Festplatte inklusive Tasche 03/2021 59,90€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Toshiba HDTB420EK3AA Canvio Basics Externe Festplatte