stern-Nachrichten

Die besten 11 Fahrradanhänger im Vergleich – für den sicheren Transport Ihrer Kinder – 2018 Test und Ratgeber

Die Nachfrage und das Angebot für Fahrradanhänger sind in den letzten Jahren nahezu explodiert. Sie ermöglichen Ihnen tolle Ausflüge mit Ihrem Nachwuchs, wenn dieser noch zu klein für ein eigenes Fahrrad ist. Auch für sportliche Wege in den Kindergarten oder zum Einkaufen werden sie gerne genutzt. Viele Modelle bieten zusätzliche Funktionen als Jogger oder Buggy an.

In unabhängigen Crash Tests hat man herausgefunden, dass Anhänger für Kinder als sicherstes Verkehrsmittel gelten, doch es gibt einiges zu beachten, damit maximale Sicherheit und bester Fahrkomfort gegeben sind.

Wir stellen Ihnen in unserem großen Fahrradanhänger Vergleich die besten Modelle vor und zeigen Ihnen anschließend auf welche wichtigen Merkmale, Funktionen und gesetzlichen Bestimmungen Sie beim Kauf von einem Kinderfahrradanhänger achten sollten.

Die 4 besten Kinderfahrradanhänger im großen Vergleich auf STERN.de

Homcom 2 in 1 Kinder- Fahrradanhänger + Jogger, 360° drehbar
Zubehör
Regenschutz und Fliegengitter
Belastbarkeit
40 kg
empfohlenes Alter
ab 18 Monaten
Spezifikationen
Einsetzbar als Fahrradanhänger, Buggy, Jogger- oder Transportanhänger, für 2 Kinder geeignet
Federung
Feststellbremse
5-Punkt-Sicherheitsgurt
Universalkupplung
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
125€
ca.
119€
Thule Coaster XT, Kinder- Fahrradanhänger 2017, Blau
Zubehör
Regenschutz
Belastbarkeit
45 kg
empfohlenes Alter
keine Herstellerangabe
Spezifikationen
Einsetzbar als Buggy oder Transportanhänger, für 2 Kinder geeignet
Federung
Feststellbremse
5-Punkt-Sicherheitsgurt
Universalkupplung
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
360€
ca.
399€
Homcom, 2 in 1 Kinder- Fahrradanhänger + Jogger 360° drehbar
Zubehör
Regenschutz und Fliegengitter
Belastbarkeit
40 kg
empfohlenes Alter
ab 18 Monaten
Spezifikationen
Einsetzbar als Fahrradanhänger, Buggy, Jogger- oder Transportanhänger, für 2 Kinder geeinget
Federung
Feststellbremse
5-Punkt-Sicherheitsgurt
Universalkupplung
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
140€
ca.
119€
Qeridoo Sportrex 2 Fahrradanhänger, 2018
Zubehör
Regenschutz
Belastbarkeit
36 kg
empfohlenes Alter
Mindestalter (ohne Babyschale / mit Babyschale) 6 Monate / 1 Monat
Spezifikationen
Einsetzbar als Fahrradanhänger, Buggy, Jogger- oder Transportanhänger
Federung
Feststellbremse
5-Punkt-Sicherheitsgurt
Universalkupplung
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
407€
ca.
399€
Abbildung
Modell Homcom 2 in 1 Kinder- Fahrradanhänger + Jogger, 360° drehbar Thule Coaster XT, Kinder- Fahrradanhänger 2017, Blau Homcom, 2 in 1 Kinder- Fahrradanhänger + Jogger 360° drehbar Qeridoo Sportrex 2 Fahrradanhänger, 2018
Zubehör
Regenschutz und Fliegengitter Regenschutz Regenschutz und Fliegengitter Regenschutz
Belastbarkeit
40 kg 45 kg 40 kg 36 kg
empfohlenes Alter
ab 18 Monaten keine Herstellerangabe ab 18 Monaten Mindestalter (ohne Babyschale / mit Babyschale) 6 Monate / 1 Monat
Spezifikationen
Einsetzbar als Fahrradanhänger, Buggy, Jogger- oder Transportanhänger, für 2 Kinder geeignet Einsetzbar als Buggy oder Transportanhänger, für 2 Kinder geeignet Einsetzbar als Fahrradanhänger, Buggy, Jogger- oder Transportanhänger, für 2 Kinder geeinget Einsetzbar als Fahrradanhänger, Buggy, Jogger- oder Transportanhänger
Federung
Feststellbremse
5-Punkt-Sicherheitsgurt
Universalkupplung
Preisvergleich Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
ca.
125€
ca.
119€
ca.
360€
ca.
399€
ca.
140€
ca.
119€
ca.
407€
ca.
399€

Weitere tolle Produkte für Ihr Fahrrad im großen Vergleich auf STERN.de

E-BikeFahrradschlossFahrradnavigationFahrradhelm

1. Homcom 2 in 1 Kinderanhänger mit 360 Grad drehbaren Vorderrad (5664-0101BW)

Der Homcon Kinder Fahrradanhänger ist mit allem ausgestattet, was Sie von einem guten Kinder-Fahrradanhänger erwarten und was allgemein empfohlen wird. Eine eingebaute Federung mildert unangenehme Stöße auf unebenen Böden ab und sorgt für einen guten Fahrkomfort. Das für den Kindertransport empfohlene 5-Punkt-Gurtsystem, welches Ihr Kind nicht eigenständig öffnen kann, eine große 20-Zoll Luftbereifung, zwei Feststellbremsen sowie ein zusätzlicher Regen- und Fliegenschutz. Homcom bewirbt bei seinen Fahrradanhänger ein 360 Grad drehbares Vorderrad, was ihn tatsächlich sehr beweglich und flexibel macht. Besonders, wenn Sie ihn zusätzlich als Jogger oder Buggy nutzen möchten.

Mit wenigen Handgriffen lässt sich der Fahrradanhänger umbauen und entsprechend einsetzen. Damit Sie auch im Dunkeln sicher am Straßenverkehr teilnehmen können, sind außerdem je zwei weiße Reflektoren für vorne und zwei rote für hinten im Zubehör enthalten. Auch der empfohlene Wimpel zu besseren Sichtbarkeit wurde von Homcom bedacht. Über die mitgelieferte Universalkupplung lässt er sich problemlos an den meisten Fahrradmodellen anbringen und hat sogar zusätzliche Karabiner für die die doppelte Sicherung.

Ausstattung vom Homcom Kinder- Fahrradanhänger

  • Kinder- Fahrradanhänger, Jogger und Buggy in einem
  • 2- Sitzer
  • 5- Punkt- Gurtsystem
  • voll gefederte Hinterachse
  • 2 weisse Reflektoren für vorne, zwei rote für hinten
  • Sicherheitswimpel
  • Universalkupplung plus zusätzliche Sicherungskarabiner
  • Regenschutz und Fliegennetz
  • Staufach für Einkäufe, Spielsache, Getränke und Co.
  • 20- Zoll Reifen plus Sicherungsbügel
  • verstärkter Fußraum
  • Sitzfläche: eine Hartschale mit gepolsterten Sitzen
  • extra Jogging- bzw. Buggyrad, welches sich um 360 Grad drehen lässt
  • 2 Feststellbremsen und eine extra Handbremse, die gesondert montiert werden muss
  • höhenverstellbarer Schiebebügel

Handhabung, Aufbau und Verarbeitung

Der Fahrradanhänger wird mit einer englischen Anleitung geliefert, die aber auch ohne Englischkenntnisse leicht verständlich und umsetzbar ist. Er ist mit wenigen Handgriffen aufgebaut und einsatzbereit. Das Gestell ist aus leichtem Aluminium, die Deichsel aus Stahl und der pflegeleichte Bezug ist bereits vormontiert. Das Jogging- bzw. Buggyrad lässt sich schnell an- bzw. abmontieren. Außerdem kann man ihn für den leichten Transport im Auto schnell zusammenklappen, allerdings nur mit abmontieren Rädern. Diese lassen sich aber per einfachem Knopfdruck entfernen und wieder anbringen. Auch wenn er über ein Stecksystem zusammengebaut wird, ist er insgesamt sehr stabil und alle Nähte sind gut verarbeitet. Lediglich bei den Sitzen wäre eine noch bessere Polsterung wünschenswert, genauso wie eine optionale Sitzverkleinerung. Dennoch überwiegen die Vorteile und der Homcom Kinderanhänger ist ein voll ausgestatteter, den Sicherheitsnormen entsprechender Fahrradanhänger, zum vergleichsweise günstigen Preis.

Der Fahrradanhänger von Homcom erfüllt alle erforderlichen Sicherheitsstandards, wird mit einer kompletten Vollausstattung geliefert und hat ein sehr attraktives Preis- Leistungsverhältnis. Bei Nachrüstung eines Rücklichts ist er zudem StVZO zugelassen.

2. Thule Coaster XT, Kinder- Fahrradanhänger 2017, Blau

Beim Thule XT Coaster handelt es sich mit nur 12 kg Eigengewicht um ein wahres Leichtgewicht, welches mit 45 kg beladen werden kann. Entweder zum Transport von Lasten oder als Kinder- Fahrradanhänger. Insgesamt finden bis zu 2 Kinder Platz darin und er erfüllt alle erforderlichen EU- Sicherheitsnormen. Zwar fehlt bei ihm eine zusätzliche Federung, weshalb er nicht unbedingt als Sportbuggy genutzt werden kann, doch dank der hohen 20- Zoll Räder wird die fehlende Federung beim Fahren glücklicherweise ausgeglichen und Ihre Kinder sind vor groben Erschütterungen geschützt. Der Umbau zum Buggy ist dank des hochklappbaren Vorderrads schnell und einfach erledigt. Zusätzlicher Stauraum für Einkäufe, Windeln und Co. ist ebenfalls vorhanden. Genauso wie das sichere 5-Punkt-Gurt System, 4 Reflektoren und gepolsterte Sitze.

Ausstattung vom Thule Kinder- Fahrradanhänger

  • Fahrradanhänger und Buggy in einem
  • Platz für 2 Kinder (max. 45 kg)
  • hochklappbares Buggyrad
  • 5-Punkt-Gurtsystem
  • 2 weiße Reflektoren und 2 rote Reflektoren
  • höhenverstellbarer Schiebebügel
  • Feststellbremse
  • Überrollbügel
  • Reflektorstreifen
  • Universalkupplung
  • Staufach für Einkäufe, Spielsache, Getränke und Co.
  • Regenschutz und Fliegennetz

Handhabung, Aufbau und Verarbeitung

Der Kinderanhänger von Thule zeichnet sich durch eine qualitativ hochwertige und robuste Verarbeitung aus. Er lässt sich leicht zusammenbauen und für den Trasnport im Auto auch schnell zusammenklappen. Allerdings nimmt er etwas Platz im Kofferraum ein. Dafür ist er ein Leichtgewicht, was sich beim Fahrradfahren durchaus bemerkbar macht. Anhänger mit einem hohen Eigengewicht sind wesentlich schwerer zu ziehen. Daher ist dies ein klarer Pluspunkt. Der Coaster XT ist zudem weitgehend frei von Schadstoffen und erfüllt internationale Sicherheitsstandards. Besonders angenehm sind die hohen 20 Zoll Räder, die trotz fehlender Federung für einen komfortablen Transport sorgen. Die Gurte sind bequem und schneiden nicht ein, dafür könnte die Polsterung der Sitze optimiert werden. Ein weiterer Pluspunkt beim Thule Fahrradanhänger ist, dass man viel Zubehör gesondert erwerben kann. Zum Beispiel einen Baby Supporter mit gepolsterten Kopf- und Seitenstützen oder einen wärmenden Fußsack für kalte Wintertage. Auch die Fahreigenschaften sind erwähnenswert positiv.

Mit einem Thule Fahrradanhänger machen Sie alles richtig. Er ist ein stabiler, gut verarbeiteter Begleiter, der alle Sicherheitsnormen erfüllt. Lediglich als Jogger lässt er sich wegen der fehlenden Federung nicht einsetzen.

3. Homcom 2 in 1 Kinderanhänger mit 360 Grad drehbaren Vorderrad (440-001RD)

Weiter oben sind wir bereits auf einen Fahrradanhänger von Homcom eingegangen. Im Grunde genommen unterscheidet sich dieser nur wenig vom Homcom 440-001 RD. Auch dieser Fahrradanhänger kommt mit einer kompletten Vollausstattung daher und ist zusätzlich als Buggy und Jogger einsatzbar. Die Kinderanhänger von Homcom sind preislich sehr attraktiv, wenn man ihre Ausstattung und Verarbeitung betrachtet. Ein Manko ist jedoch, dass diese nach dem Auspacken zunächst einmal ordentlich durchgelüftet werden müssen, da sie einen recht intensiven „Neu-Geruch“ haben. Doch dieser ist schnell verflogen und der Wagen einsatzbereit. Auch wird häufig angemerkt, dass die Gurte auch bei engster Einstellung noch recht groß sind. Daher ist er, wie bei den Herstellerangaben vermerkt, für Kinder unter 18 Monaten nicht geeignet. Abgesehen davon ist er ein absolut empfehlenswerter Anhänger zum sicheren Transport Ihrer Kinder oder anderer Ladung.

Ausstattung vom Homcom Kinder- Fahrradanhänger

  • Kinder- Fahrradanhänger, Jogger und Buggy in einem
  • 2- Sitzer
  • 5- Punkt- Gurtsystem
  • voll gefederte Hinterachse
  • 2 weisse Reflektoren für vorne, zwei rote für hinten
  • Sicherheitswimpel
  • Universalkupplung plus zusätzliche Sicherungskarabiner
  • Regenschutz und Fliegennetz
  • Staufach
  • 20- Zoll Reifen plus Sicherungsbügel
  • verstärkter Fußraum
  • Sitzfläche: eine Hartschale mit gepolsterten Sitzen
  • extra Jogging- bzw. Buggyrad, welches sich um 360 Grad drehen lässt
  • 2 Feststellbremsen und eine extra Handbremse, die gesondert montiert werden muss
  • höhenverstellbarer Schiebebügel

Handhabung, Aufbau und Verarbeitung

Mit seinen 21 kg Eigengewicht gehört auch dieser Homcom zu den „leichteren“ Modellen. Die Gesamtmaße betragen 106 x 90 x 105 cm (LxBxH). Er lässt sich relativ leicht zusammenbauen und bei Bedarf auch wieder zusammenklappen. Allerdings nur durch eine vorherige Demontage der Räder. Wenn Sie ein erlaubtes Rücklicht nachrüsten ist er auch StVO-zugelassen. Die erforderlichen Reflektoren für vorne und hinten sind bereits im Lieferumfang enthalten. Die komfortablen 20 Zoll-Räder sind mit Luft gefüllt und lassen sich an jeder Tankstelle oder mit einer geeigneten Fahrradpumpe aufpumpen. Das Fahrgefühl ist stabil und auch bei Kurven liegt er sicher in der Spur. Bei Bedarf können ist er sogar für Räder bis zu 26 Zoll geeignet. Je größer die Reifen, desto besser sind die Fahreigenschaften. Sollten Sie den Homcom 440-001 RD für zwei Räder nutzen wollen, können Sie eine eine gesonderte Befestigung für die Kupplung von Homcom kaufen. Ein insgesamt empfehlenswerter Anhänger, der für den sicheren Transport im Straßenverkehr gut geeignet ist.

Bitte beachten Sie, dass bei diesem Modell von Homcom nur wenig Stauraum bzw. kein Kofferraum für zusätzliche Einkäufe und Co. vorhanden ist.

4. Qeridoo Sportrex 2 – Fahrradanhänger, Jogger und Buggy

Wenn Sie einen preislich attraktiven, aber dennoch robust verarbeiteten Fahrradanhänger für Kinder suchen, ist der Queridoo Sportrex 2 eine gute Wahl. Er wurde in Deutschland entwickelt,ist aus schadstofffreien Materialen hergestellt, verfügt über alle erforderlichen Ausstattungsmerkmale und entspricht der EU- Sicherheitsnorm 15918. Zwar ist die Verarbeitung mit manch hochpreisigen Modellen nicht vergleichbar, was aber keineswegs etwas negatives bedeutet. Er wirkt sehr sauber konstruiert, absolut stabil und sicher. Sogar das für die StVZO erforderliche Rücklicht ist bereits im Lieferumfang enthalten. Wenn Sie ihn für Babys nutzen möchten, können Sie problemlos einen Babysitz, wie zum Beispiel den MaxiCosi, einbauen.

Ausstattung vom Qeridoo Sportrex 2 Kinder- Fahrradanhänger

  • für 2 Kinder bis 43 kg geeignet
  • 16 kg Eigengewicht
  • einstellbare Federung
  • ein luftbereiftes Buggyrad
  • Feststellbremse
  • Sonne, Regen- und Fliegenschutz
  • gepolstertes 5-Punkt- Gurtsystem
  • Sicherheitswimpel und 4 Reflektoren
  • Kofferraum
  • 20-Zoll Leichtlaufräder

Handhabung, Aufbau und Verarbeitung

Die Verarbeitung wirkt insgesamt sehr solide und sauber. Queridoo entwickelt seine Anhänger für Kinder zwar in Deutschland, lässt sie jedoch aufgrund der geringeren Produktionskosten in China produzieren. Daher können Sie die Anhänger zu einem so fairen Preis- Leistungsverhältnis anbieten. Allerdings kann es hier und da auch einmal zu einem kleinen Qualitätsmanko führen, was jedoch selten vorkommt. Im Großen und Ganzen überzeugt er und wirkt absolut solide. Der Aufbau ist intuitiv, doch für einige Teile wird zusätzliches Werkzeug benötigt. Seine Maße betragen: 113 x 72 x 30 cm

Der Queridoo Sportrex 2 ist ein solide verarbeiteter, sportlicher Begleiter zum fairen Preis!

5. Thule Chariot CX1 – ein multifunktionaler Begleiter von bester Qualität

Bei diesem Fahrradanhänger für Kinder handelt es sich um einen äußerst hochwertigen, perfekt konstruierten Begleiter für aktive Outdoor-Eltern. Aufgrund seiner aerodynamischen, hochwertigen und widerstandsfähigen Konstruktion können Sie mit ihm nach Herzenslust Fahrrad fahren, joggen, wandern und sogar Ski fahren. Thule hat alle wichtigen Ausstattungsmerkmale bedacht und bei der Verarbeitung auf beste Qualität geachtet. Mit nur 14 kg Eigengewicht handelt es sich um den leichtesten bisher vorgestellten Fahrradanhänger, weshalb Sie ihn ohne großen Kraftaufwand in Bewegung versetzen können. Auch wenn er sich preislich im oberen Segment befindet, ist er die ideale Lösung für aktive, anspruchsvolle Eltern, die Wert auf ein durchdachtes Design, innovative Technik und eine hochwertige Verarbeitung legen. Mit dem bei Thule erhältlichen Zubehör können Sie den Chariot CX1 auf Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen. Ein rund um gelungener Sport- Fahrradanhänger.

Ausstattung vom Thule Chariot CX1 Kinder- Fahrradanhänger

  • 5-Punkt-Gurt System
  • zusammenklappbare Kabine
  • Multifunktions- Schiebebügel
  • Sicherheitswimpel
  • 4 Rad- und vier Kabinenreflektoren
  • eine Scheibenbremse für starkes Gefälle und eine Feststellbremse
  • 20 Zoll- Leichtlaufräder mit Luftbefüllung und Autoventil
  • Wetterverdeck, Sonnenblende
  • herausnehmbarer, verstellbarer, gepolsterter Liegesitz
  • komplette Belüftung mögllich
  • eine individuell einstellbare Federung für eine ruhige Fahrt
  • Kofferraum vorhanden
  • ab 10 Monaten und bis 34 kg geeignet
  • Tiefdeichsel aus leichtem Aluminium
  • Universal Anhängerkupplung

Handhabung, Aufbau und Verarbeitung

Der Chariot CX1 von Thule ist insgesamt sehr hochwertig verarbeitet und intuitiv zu montieren. Über das patentierte Klicksystem ezClick™ lassen sich alle Teile schnell anbringen und auch wieder entfernen. Er lässt sich bis auf ein Minimum zusammenklappen und platzsparend transportieren. Seine Verarbeitung ist absolut präzise und robust und er liegt auch bei unbefestigten Straßen sicher in der Spur. Sollten Sie ein Baby unter 10 Monaten transportieren wollen, können Sie den Thule Babysitz als gesondertes Zubehör erwerben. Seine Maße sind: 122 x 70 x 110 cm

Ein aerodynamischer, hochwertig verarbeiteter, für alle sportlichen Bedürfnisse konstruierter Kinderanhänger. Der perfekte Sport- Anhänger für aktive Eltern, die Wert auf wirklich gute Qualität legen.

6. Homcom 61-0003 , Fahrradanhänger für Kinder, Jogger, Buggy

Wir hatten Ihnen bereits andere Modelle von Homcom in unserem Fahrradanhänger- Vergleich vorgestellt. Im Grund genommen können wir bei diesem Modell keine großen Unterschiede zu den anderen Modellen feststellen. Lediglich minimale Ausstattungsunterschiede, wie eine fehlende Handbremse und kein zusätzlicher Sicherungskarabiner. Ansonsten ist auch der Homcom 61-0003 ein preislich attraktiver, relativ gut verarbeiteter Kinder-Anhänger. Seine Maße liegen bei L125 x B88 x H107cm und er ist für maximal 2 Kinder ab 18 Monaten mit einem Gesamtgewicht von 40 kg geeignet. Wenn Sie ihn für Babys nutzen möchten, sollten Sie unbedingt eine zusätzliche Babyschale kaufen. Die Sitze könnten verbessert werden, denn es sind gepolsterte Auflagen, die nur über ein Gummiband befestigt werden. Auch die Rückenlehne ist etwas steil und lässt sich leider nicht verstellen. Abgesehen davon ist dieses Modell ein solider Begleiter.

Ausstattung vom Homcom 61-0003 Kinder- Fahrradanhänger

  • Kinder- Fahrradanhänger, Jogger und Buggy in einem für 2 Kinder
  • 5- Punkt- Gurtsystem
  • voll gefederte Hinterachse
  • 4 Reflektoren, eine Taschenlampe und ein Sicherheitswimpel
  • Universalkupplung
  • Regenschutz und Fliegennetz, höhenverstellbarer Schiebebügel
  • Staufach für Einkäufe, Spielsache, Getränke und Co.
  • 20- Zoll Reifen
  • Sitzfläche: eine Hartschale mit gepolsterten Sitzen
  • extra Jogging- bzw. Buggyrad, welches sich um 360 Grad drehen lässt
  • Feststellbremse
Ein guter Kinder- Anhänger, der aber für sehr lange Fahrradtouren zu unbequem sein könnte, da die Sitze recht einfach gestaltet sind. Außerdem passt die mitgelieferte Universalkupplung nicht an jedes Fahrradmodell.

7. Homcom 5664-1098 , Fahrradanhänger für Kinder, Jogger, Buggy

Der Homcom 5664 -1098 ist absolut identisch mit dem vorher beschriebenen Homcom 61-0003. Lediglich die Universalkupplung muss bei diesem Anhänger zusätzlich erworben werden. seien Maße sind: 70 x 58 x 55 cm, er ist für 2 Kinder ab 18 Monaten mit einem Gesamtgewicht von 40 g zugelassen zugelassen. Wenn Sie mehr über das Handling und den Aufbau eines Homcom Fahrradanhängers wissen möchten, können Sie dies in der Beschreibung vom Homcom 5664-0101BW auf Platz eins nachlesen.

Ausstattung vom Homcom 5664-1098 Kinder- Fahrradanhänger

  • Kinder- Fahrradanhänger, Jogger und Buggy in einem für 2 Kinder
  • 5- Punkt- Gurtsystem
  • voll gefederte Hinterachse
  • 4 Reflektoren, eine Taschenlampe und ein Sicherheitswimpel
  • Regenschutz und Fliegennetz, höhenverstellbarer Schiebebügel (Rollverdeck)
  • Staufach für Einkäufe, Spielsache, Getränke und Co., 57 x 24 cm (LxT)
  • 20- Zoll Reifen
  • Sitzfläche: eine Hartschale mit gepolsterten Sitzen
  • extra Jogging- bzw. Buggyrad, welches sich um 360 Grad drehen lässt
  • Feststellbremse
Dieses Modell von Homcom ist den Aufbau, die Handhabung und Verarbeitung betreffend mit den bereits vorgestellten Homcom Modellen vergleichbar.

8. Style Home JG01-BW-003 , Fahrradanhänger, Buggy, Jogger

Stylehome ist die Eigenmarke von der Sinoma Europe GmbH, welche 2011 in Rommerskirchen gegründet wurde. Sie stellen unter der Stylehome Produkte rund um Haus, Garten, Kinder, Sport und Freizeit her. So auch Fahrradanhänger für Kinder. Die Verarbeitung, Handhabung, Ausstattung und Fahreigenschaften lassen sich durchaus mit Modellen von Herstellern vergleichen, die sich rein auf die Produktion von Kinder- Anhängers spezialisiert haben. Der Zusammenbau ist sehr intuitiv und lässt sich innerhalb kürzester Zeit erledigen. Fast alle Teile werden gesteckt und nur für wenige muss ein Werkzeug genutzt werden. Er macht trotz des günstigen Preises einen sehr stabilen Eindruck und die Nähte wirken sauber verarbeitet. In diesem Modell finden bis zu 2 Kinder mit einem Maximalgewicht von 40 kg platz. Seine Maße sind: 90 x 90 x 20 cm.  Man kann in außerdem als Bugyy oder Jogger nutzen.

Ausstattung vom Stylehome JG01-BW-003 Kinder- Fahrradanhänger

  •  5-Punkt Sicherheitsgurt und Handbremse sorgen für die beste Sicherheit.
  • 6 Reflektoren, Sicherheitswimpel, zusätzliches Rücklicht
  • Luftbereifung
  • vollgefederte Hinterachse und gepolsterter Sitz
  • Sonnen-, Regen- und Fliegenschutz
  • höhenverstellbare Schiebebügel
  • kleiner Stauraum hinter dem Sitz
  • 360°drehbares und feststellbares Vorderrad
  • zusammenklappbar, für den Transport im Auto
  • Universalkupplung
Ein solide verarbeiteter, stabiler Kinder- Anhänger zu einem sehr guten Preis- Leistungsverhältnis, der auch als Transportanhänger geeignet ist. Für Elektrofahrräder ist er nicht geeignet.

9. Samax Fahrradanhänger, auch als Buggy und Jogger einsetzbar

Der Fahrradhänger für Kinder von Samax gehört der unteren Preisklasse an, was sich jedoch im Material und der Verarbeitung nicht wiederspiegelt. Seine Maße betragen: Gesamtmaße: ca. 138 x 88 x 107 cm (LxBxH) / Maße Innenraum: ca. 56 x 54 x 71 cm (BxTxH) und er ist für 2 Kinder  mit einem Maximalgewicht von zugelassen. Einziges Manko ist der Geruch beim Auspacken, da er sehr intensiv ist. Daher sollten Sie ihn vor der Nutzung ordentlich auslüften. Der Zusammenbau ist recht einfach bzw. intuitiv und die Ausstattung kann sich durchaus sehen lassen. Sogar an eine zusätzliche Handbremse wurde gedacht. Sie können den Samax sowohl für den Kinder, als auch für den Hunde- oder Lastentransport nutzen. Aufgrund der recht niedrigen Innenhöhe von ca. 71cm ist er jedoch nicht für allzu große Kinder geeignet.

Ausstattung vom SamaxKinder- Fahrradanhänger

  • als Kinder-, Hunde- oder Transportanhänger nutzbar
  • gefederte Hinterachse
  • Schulter- und Hüftgurte
  • stabiler Stahlrahmen mit Überrollbügel
  • Universalkupplung
  • Sicherheitswimpel und 8 Reflektoren
  • 2 seitliche Innenraum-Taschen, aber kein Kofferraum
  • 20 Zoll Luftbereifung
  • Handbremse
Der Samax Kinderanhänger ist ein insgesamt gut verarbeitetes Modell, was jedoch nicht unbedingt für lange Radtouren und die Kupplung an Elektrofahrräder geeignet ist. Der Umbau zum Buggy und Jogger ist ohne Werkzeug möglich.

10. Infantastic FAH16- Riviera, als Fahrradanhänger, Jogger und Buggy verwendbar

Beim Infantastic FAH16 handelt es sich um einen wirklich preisgünstigen Fahrradanhänger, der sich in den Punkten Sicherheit und Fahrkomfort durchaus sehen lassen kann. Er ist in 5 Farben erhältlich und für 2 Kinder mit einem Maximalgewicht von 35 kg zugelassen. Das zusammenklappbare Rahmengestell besteht aus einem stabilen Stahlrohr und auch die Bezüge machen einen qualitativ guten Eindruck. Lediglich das Verdeck ist etwas straff konstruiert und lässt sich nicht ganz verschließen. Die Luftbereifung sorgt für einen guten Fahrkomfort und der niedrige Schwerpunkt verhindert das Umkippen in engen Kurven oder auf holperigen Wegen. Der Aufbau ist relativ einfach, auch wenn die Anleitung nicht besonders detailliert gestaltet ist. Doch es reicht zur groben Orientierung und Überprüfung. Als Sportwagen für besonders aktive Outdoor-Eltern ist er eher weniger geeignet, doch als Cruiser für entspannte Ausflüge oder tägliche Wege scheint er ein zuverlässiger Begleiter zu sein. Der Gesamteindruck ist positiv.

Ausstattung vom Infantastic FAH16- Riviera Kinder- Fahrradanhänger

  • für 2 Kinder bis 40 kg geeignet
  • 5-Punkt- Gurtsystem
  • Wetter- und Fliegenschutz
  • voll gefederte Hinterachse
  • Sicherheitswimpel und Reflektoren
  • Sicherheitskupplung mit Karabinerhaken
  • stabiler Überrollbüge
  • StVZO zugelassen bei Nachrüsten eines zugelassenen Rücklichts
  • Staufach hinter der Rückenlehne und 2 Innen-Seitentaschen
  • Feststellbremse
Sie erhalten für „kleines Geld“ einen wirklich soliden Begleiter. Der Zusammenbau ist leider etwas kompliziert und der Umbau zum Buggy und Jogger nicht ohne Werkzeug möglich.

11. Infantastic Fahrradanhänger

Dieses Modell von Infantastic ist die Verarbeitung und Sicherheit betreffend mit dem zuvor beschriebenen Modell vergleichbar. Zwar lässt er sich nicht mit den Top Marken vergleichen, ist aber für den reinen Stadtverkehr und gemütliche Fahrradtouren absolut geeignet. Er macht einen solide verarbeiteten Eindruck und hält auch auf holprigen Waldwegen seine Spur. Die Ausstattung enthält alles, was Sie für eine sichere Fahrt benötigen und auch der Sitzkomfort wird als sehr positiv beschrieben, obwohl er keine zusätzliche Federung enthält. Er ist für ein Kind, Hund oder andere Transportlasten bis zu maximal 35 kg zugelassen.

Ausstattung vom Infantastic FAH16- Riviera Kinder- Fahrradanhänger

  • für 1 Kind bis 35 kg geeignet
  • 5-Punkt- Gurtsystem
  • Wetter- und Fliegenschutz
  • Sicherheitswimpel und Reflektoren
  • stabiler Überrollbüge
  • StVZO zugelassen bei Nachrüsten eines zugelassenen Rücklichts
  • Staufach hinter der Rückenlehne und 2 Innen-Seitentaschen
  • Feststellbremse
Bitte beachten Sie, dass dieser Anhänger nicht zum Jogger oder Buggy umgebaut werden kann und nur für ein Kind geeignet ist. Eine Kupplung muss gesondert gekauft werden.

Fahrradanhänger für Kinder – das sollten Sie beim Kauf beachten

Fahrradanhänger TestAufgrund der großen Vielzahl unterschiedlicher Hersteller und Modelle ist die Auswahl eines passenden Fahrradanhängers nicht ganz leicht. Sowohl teure, als auch günstige Modelle bieten oft dieselben Einsatzmöglichkeiten, weshalb man sich gerne für das günstige Modell entscheiden möchte. Ganz so einfach ist es leider nicht, denn neben diesen sind noch viele weitere wichtige Kriterien zu beachten. Für den Transport Ihrer Kinder im Fahrradanhänger gibt es sogar gesetzliche Bestimmungen, die aufgrund der Verkehrssicherheit unbedingt erfüllt werden müssen. Auch Merkmale wie Fahrkomfort, Bremsen, die Art der Reifen, die Federung oder die Beleuchtung sind wichtige Details, damit Sie und Ihre Kinder wirklich Freude am neuen Fahrradanhänger haben. Als kleine Orientierungshilfe zur Erleichterung Ihrer Kaufentscheidung, haben wir alle wichtigen Punkte sowie eine Beschreibung der beliebtesten Hersteller für Sie in diesem Ratgeber zusammengefasst.

Sicherheit beim Fahrradanhänger – diese Punkte sind besonders wichtig

VorteileOb bei Ausflügen in die Natur oder in der befahrenen Stadt, die Sicherheit beim Fahrradanhänger muss gewährleistet sein. Fahrradanhänger bewegen sich in derselben Geschwindigkeit wie Ihr Fahrrad und sollten allen Verkehrsbedingungen gewachsen sein. Die Bremsen müssen ordentlich funktionieren, der Schwerpunkt des Anhängers muss so liegen, dass dieser in Kurven nicht kippen kann und Ihr*e Kind*er müssen entsprechend der gesetzlichen Vorgaben angeschnallt sein. Sehen Sie nun, auf welche Merkmale und Kriterien Sie im Einzelnen achten müssen.

So fahren Sie und Ihr Kind sicher mit dem Fahrradanhänger

Achtung: Das sollten Sie wissen!

  • Der richtige Schwerpunkt vom Fahrradanhänger

Der Schwerpunkt des Anhängers sollte niedrig und die Laufräder leicht nach außen stehen. Auf diese Weise verhindern Sie ein Kippen des Anhängers.

  • Achten Sie auf stabile Seitenwände

Die flexiblen Seitenwände können, wenn sie nicht hochwertig verarbeitet sind, in die Speichen der Laufräder gelangen, was zu Unfällen führen kann. Achten Sie daher auf eine hochwertige Verarbeitung dieser. Ebenso sollte Ihr Kind niemals mit seinen Händen während der Fahrt mit den Rädern in Berührung kommen. Der Fahrradanhänger bzw. die Seitenwände müssen entsprechend gut fixiert bzw. geschlossen sein.

  • Ein integriertes 5-Punkt-Gurtsystem

Entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen für Verkehrssicherheit muss der Fahrradanhänger beim Kindertransport mit einem 5-Punkt-Gurtsystem ausgestattet sein. Achten Sie darauf, dass Ihr Kind den Gurt niemals selbstständig öffnen kann. Außerdem sollten Sie den Schwerpunkt beachten, was bedeutet, dass beim Transport von nur einem Kind, es in der Mitte sitzen kann. Andernfalls wird der Kinderanhänger zu einseitig belastet, was zum Kippen führen kann.

  • Höhe und Verarbeitung des Rahmengestells

Das Rahmengestell vom Kinder-Fahrradanhänger sollte hochwertig und robust sein und außerdem nicht unter der Höhe einer PKW- Stoßstange liegen. Bei eventuellen Aufprällen können robuste Rahmengestelle diese bis zu einem gewissen Grad abfedern bzw. beim Kippen als Überrollbügel dienen.

  • Sorgen Sie für eine optimale Sichtbarkeit vom Kinderanhänger

Ihr Fahrradanhänger für Kinder muss für andere Straßenverkehrs- Teilnehmer immer gut sichtbar sein. Daher sollten unbedingt die gesetzlich vorgeschriebenen Lichtreflektoren am Fahrradanhänger angebracht werden. Eine weiße Beleuchtung für vorne und rote Leuchtreflektoren für hinten. Bei den meisten Herstellern sind diese im Lieferumfang enthalten. Zusätzlich empfehlen wir Ihnen einen gut sichtbaren Wimpel am Anhänger anzubringen

  • Verschließen Sie den Fahrradanhänger während der Fahrt

Die Plane am Anhänger dient nicht nur als Wetterschutz vor zu viel Sonneneinstrahlung oder Regenergüssen sondern gleichzeitig auch als Schutz vor Steinchen, die durch die Fahrtgeschwindigkeit in den Wagen geschleudert werden können. Außerdem bewahrt die Plane Ihr Kind vor Zugwind oder Spritzwasser. Achten Sie daher darauf sie während der Fahrt zu verschließen. Bei heißen Temperaturen sollte nicht die Plane, sondern der Fliegenschutz zum Einsatz kommen. Er hält Fliegen und Steinchen fern.

  • Achten Sie auf eine gute Federung

Nicht alle Modelle sind mit einer extra Federung ausgestattet. Häufig haben multifunktionale Fahrradanhänger bzw. Sportanhänger die auch zum joggen verwendet werden können diese integriert. Eine zu starke Federung ist im Straßenverkehr auch nicht unbedingt nötig, aber eine gewisse Abfederung sollte vorhanden sein. Andernfalls wird Ihr Kind beim Fahren zu sehr durchgeschüttelt. Achten Sie daher auch darauf Schlaglöcher oder große Unebenheiten zu umfahren.

  • Die Qualität, Breite und Beschaffenheit der Reifen

Auch bei den Reifen gibt es große Unterschiede. Einige Modelle haben mit Luft befüllte Speichenräder, die einzeln aufgesteckt werden, andere werden mit Kunststoffrädern die bereits an der Achse befestigt sind geliefert. Grundsätzlich kann man sagen, dass die Einzelradaufhängungen bessere Laufeigenschaften, als fest aufgesteckte haben. Sie haben einen größeren Spielraum beim Fahren als fest monierte und lassen sich dank der Spannbefestigung leichter für den Transport oder das Zusammenfalten abmontieren. Auch die breite der Reifen hat einen Einfluss auf das Fahrverhalten des Fahrradanhängers. Größere Räder gleichen Unebenheiten auf der Straße besser aus und sorgen für ein entspannteres Fahrgefühl. Am besten eignen sich Räder von 16 bis 20 Zoll.

  • Doppelte Befestigung der Achse

Sicher ist sicher, deshalb empfehlen wir Ihnen eine doppelte Befestigung des Anhängers. Hierbei hat sich ein zusätzliches Zugband bewährt, welches man am Fahrrad und Anhänger anbringt. Sollte sich die Kupplung aus unvorhersehbaren Gründen einmal lösen, sind Sie doppelt abgesichert. Außerdem ist eine Kappe für die Kupplung empfehlenswert, denn sie bietet nochmal zusätzlichen Halt.

Zwar ist ein Fahrradhelm im Anhänger für Kinder keine Pflicht, bietet aber dennoch zusätzlichen Schutz bei eventuellen Stürzen oder Unfällen. Insbesondere in einer stark befahrenen Großstadt, macht ein zusätzlicher Fahrradhelm Sinn.

  • Für mehr Sicherheit sorgt eine zusätzliche Radabdeckung

Radabdeckungen müssen meistens gesondert gekauft werden, aber sorgen dafür, dass Ihr Kind keinesfalls versehentlich in die Speichen greifen und sich dabei verletzten kann. Sie sind kein „Muss“, aber eine sinnvolle Ergänzung.

Bitte beachten!
Bei fast alles Modellen muss für die Teilnahme an der StZVO ein zusätzliches Rücklicht gesondert erworben werden!

Konstruktion und Ausstattungsmerkmale von einem Fahrradanhänger für Kinder

Darauf sollten Sie achtenDie meisten erhältlichen Fahrradanhänger für Kinder sind in der Regel nach dem gleichen Prinzip aufgebaut. Ein stabiler Alurahmen mit einer festen oder flexiblen Bodenwanne in welche die Sitze integriert sind. Bei einigen Modellen lassen sich die Sitze herausnehmen, so dass der Fahrradanhänger auch als Transportwagen genutzt werden kann. Die Seitenwände sind aus Stoff oder Kunststoff und vorne lässt sich eine Plane (Regen- bzw. Wind- und Steinschutz) oder ein Fliegennetz anbringen, was bei Bedarf auch entfernt werden kann. Entweder über einen Reissverschluss oder Druckknöpfe.

Befestigt wird der Fahrradanhänger über eine tief liegende Deichsel mit Kupplung (Universalkupplung), die am hinteren Teil des Fahrrads angebracht wird. (An der Hinterbau- oder Sattelstrebe) Zusätzliche Gelenke sorgen dafür, dass auch wenn das Fahrrad einmal umfällt, der Anhänger stehen bleibt. Außerdem haben die meisten Anhänger für Kinder eine zusätzliche Feststellbremse. Mit ihr sorgen Sie für einen sicheren Halt, wenn Sie den Kinder Anhänger einmal abstellen müssen, was besonders bei einer schrägen Strasse sehr hilfreich ist. Daher sollten Sie beim Kauf eines Fahrradanhängers darauf achten, dass dieser einer Feststellbremse hat.

Im inneren befindet sich eine Sitzkonstruktion, die bei einigen Herstellern zusätzlich gepolstert ist, damit Ihr Kind beim Fahren bequem sitzt und zusätzlich geschützt für Erschütterungen beim Fahren ist. Das Gurtsystem sollte für den Kindertransport immer das sogenannte 5-Punkt-Gutsystem sein, damit der Fahhradanhänger verkehrssicher genutzt werden kann. Dieser Gurt wird einmal rechts und links über die Schulter und von untern zwischen den Beinen gespannt und über ein sicheres Klicksystem in der Körpermitte verschossen und kann von Ihrem Kind nicht selbstständig geöffnet werden.

Gut zu wissen!
Die meisten Fahrradanhänger können nicht nur für Kinder oder Lasten, sondern auch für den Hundetransport genutzt werden.

Diese Punkte sollten Sie beim Kauf von einem Fahrradanhänger beachten

Auf einige Punkte sind wir bereits beim Abschnitt „sicheres Fahren“ eingegangen, doch es gibt noch weitere wichtige Merkmale, die Sie beim Kauf von einem Fahrradanhänger beachten sollten.

  1. Soll es ein Fahrradanhänger für ein Kind, für 2 Kinder oder einer für Babys sein
  2. Soll es ein Fahradanhänger und Jogger bzw. Buggy in einem sein
  3. Soll der Fahrradanhänger faltbar sein, um ihn auch im Auto transportieren zu können
  4. Achten Sie auch größere Räder (16-20 Zoll), da diese bessere Fahreigenschaften haben (die Spurbreite sollte nicht über 90cm sein)
  5. Achten Sie auf ein leichtes Gewicht, damit Sie ihn besser ziehen können. Alu-Gestelle sind besonders stabil und leicht
  6. Der Fahrradanhänger sollte mit einer Feststellbremse ausgestattet sein
  7. Eine zusätzliche Federung sort für besseren Fahrkomfort
  8. Leicht nach außen gestellte Räder sorgen dafür, dass der Fahrradanhänger nicht kippen kann
  9. Achten Sie auf das 5-Punkt- Gurtsystem, damit Ihr Kind sicher angeschnallt ist
  10. Der Fahrradanhänger sollte gut beleuchtet und gut im Straßenverkehr erkennbar sein
  11. Achten Sie bei den Herstellerangaben auf zusätzliche Prüfsiegel oder gesetzliche Normwerte

Die gesetzlichen Bestimmungen für Fahrradanhänger

Da man mit einem Fahrradanhänger am Straßenverkehr teilnimmt gelten zu Ihrer eigenen Sicherheit einige gesetzliche Bestimmungen. Diese sind 2009 in Kraft getreten und betreffen den Transport von Personen. Welche das sind, sehen Sie jetzt.

  • Der Fahrradfahrer darf nicht unter 16 Jahren sein
  • das Alter der Kinder zum Transport im Straßenverkehr darf nur zwischen 2 und 7 Jahren liegen
  • Das zulässige Höchstgewicht für Personen und Sachtransporte liegt bei 60 kg
  • es dürfen nicht mehr als 2 Kinder gleichzeitig transportiert werden
  • es dürfen nur Fahrradwege befahren werden und niemals schneller als 30km/h
  • die Größe, Farbe und Anbringung der Beleuchtung ist ebenfalls gesetzlich geregelt

Wenn Sie mehr über die gesetzlichen Bestimmungen lesen möchten, finden Sie diese unter der EU- Sicherheitsnorm für Fahrradanhänger, DIN EN 15918.

Bitte beachten!
Auch wenn der Gesetzgeber ein Gesamtgewicht von 60kg zulässt, weicht das von den Herstellern zulässige Gesamtgewicht davon ab. Bei den meisten Modellen liegt es bei circa 40-45 kg. Das sollte zu Ihrer eigenen Sicherheit nicht überschritten werden.

Gesetzliche Bestimmungen für die Beleuchtung am Fahrradanhänger

Auch die Beleuchtung unterliegt einer gesetzlichen Bestimmung, damit Sie sicher am Straßenverkehr teilnehmen können. Je nach Größe des Fahrradanhängers muss dieser unterschiedlich bestückt sein. Grundsätzlich gilt:

Beleuchtung vorne:

Ist der Fahrradanhänger breiter als 60 cm, müssen vorne zwei weiße Reflektoren angebracht werden, die sich nicht weiter als 20 cm vom jeweiligen Rand befinden dürfen. Ist der Anhänger breiter als 1m, muss er eine zusätzliche weiße Leuchte auf der linken Seite haben.

Beleuchtung hinten:

Bedeckt der Anhänger mehr als 50% Ihres Rücklichtes, müssen zusätzlich zwei rote Rücklichter am Anhänger angebracht werden. Ist der Fahrradanhänger zudem breiter als 60cm, muss definitiv ein Rücklicht an ihm montiert sein. Auch hier gilt, dass diese nicht weiter als 20 cm vom Rand montiert werden dürfen.

Gibt es bei Stiftung Warentest einen Fahrradanhänger Test?

Stiftung Warentest ist eine bekannte und beliebte Anlaufstelle für Verbraucher, wenn es darum geht die richtige Entscheidung für ein Produkt zu treffen. Die Tests sind vollkommen unabhängig von Herstellern und werbefrei. Geprüft werden unterschiedliche Qualitätsmerkmale, wie die Handhabung, besondere Eigenschaften und Spezifikationen. Es gibt einen Fahrradanhänger Test in der Ausgabe 5/2003 bei Stiftung Warentest, der allerdings schon etwas älter ist. Da einige Modelle schon viele Jahre auf dem Markt sind, kann er dennoch eine kleine Orientierungshilfe bei der Kaufentscheidung sein. Sie finden diesen Test hier.

Einen etwas aktuelleren Test gab es in der Ausgabe 5/2010. Dort wurden insgesamt 9 Fahrradanhänger nach Schadstoffbelastungen, Funktionen, Verarbeitung, Sicherheit und weiteren Kriterien getestet. Unter anderem auch Modelle von Croozer, Chariot und Burkey. Mehr zum Fahrradanhänger Test von Stiftung Warentest erfahren Sie hier.

Gibt es bei Öko Test einen Fahrradanhänger Test?

Auch hier gab es im Januar 2015 einen umfangreichen Fahrradanhänger Test. 9 Modelle unterschiedlicher Hersteller wurden auf Ihre Sicherheit und Praxistauglichkeit getestet. Außerdem wurden die verwendeten Materialen auf ihren Schadstoffgehalt überprüft. Auch wenn Fahrradanhänger sich in vielen Crashtests als sicherstes Transportmittel bewiesen haben, gibt es bei einigen Modellen auch Mankos. In diesem Test überzeugte das Modell Burley D'Lite und schnitt am besten ab. Weitere Informationen zum Fahrradanhänger Test finden Sie hier.

Was sagt der ADAC in seinem Fahrradanhänger Test über Sicherheit und Fahrkomfort?

FragezeichenWenn es um das Thema Sicherheit im Straßenverkehr geht, ist der ADAC ein erfahrener Ansprechpartner. Der Allgemeine Automobilclub Deutschland wurde bereits 1903 in Deutschland gegründet und zählt mehr als 18 Millionen Mitglieder. Doch nicht nur als Pannenhelfer bzw. „Gelber Engel“ sondern auch als Tester für maximale Sicherheit im Straßenverkehr kann man sich auf den ADAC verlassen.

In regelmäßigen Abständen werden Autos, Motorräder, Reifen, Kindersicherungen, Fahrräder und Co intensiven Tests in puncto Sicherheit, Verarbeitung, Komfort, Handhabung, Haltbarkeit und Schadstoffbelastungen unterzogen.

Der aktuellste Fahrradanhänger Test ist aus dem Jahr 2010 und das Modell Thule Chariot Cougar 2 ging als klarer Testsieger hervor. Wenn Sie mehr nachlesen möchten, können Sie das hier.

Bitte beachten!
Der Fahrradanhänger Test von Stiftung Warentest ist aus dem Jahr 2003/2010 und der vom ADAC aus dem Jahr 2010. Zwischenzeitlich wurden viele Modelle überarbeitet bzw. neue auf den Markt gebracht.

Die bekanntesten Hersteller für Fahrradanhänger im Überblick

Genauso zahlreich wie die Hersteller für Fahrradanhänger sind auch die Modelle und Preise. Sie können je nach Modell und Ausstattung ungefähr zwischen 130 und 1200€ liegen. Nicht immer sind die teuren Modelle unbedingt die besseren, dennoch sollten Sie sich bei Ihrer Entscheidung nicht alleine nach dem Preis richten. Auf die bekanntesten Hersteller gehen wir im Anschluß noch kurz ein.

Thule Croozer Kids Blue Bird Qeridoo
Dolphin Bellili Chariot Vantley
Kids Touring Winther Bulrey Infantastic

Croozer

Das 1993 in Köln gegründete Unternehmen steht für ökologische, umweltfreundliche Mobilität für Kinder, Hunde und Transportlasten. Croozer entwickelt und produziert Fahrradanhänger von höchster Qualität und gilt weltweit als Top Marke. Die Fahrradanhänger sind alle aus hochwertigen Materialien, entsprechen den Sicherheitsstandards und sind allesamt frei von schädlichen Schadstoffen.

Burley

Bei Burley handelt es sich um ein sehr erfolgreiches, amerikanisches Unternehmen, dass auf 35 Jahre Erfahrung zurückblickt. Die Kinder-Fahrradanhänger von Burley sind auch in Deutschland sehr beliebt und gefragt. Die Auswahl der erhältlichen Modelle ist groß und sie schneiden in vielen Tests sehr gut ab. Bei Burley finden Sie ein ansprechendes Design in Kombination mit durchdachten Konstruktionen für den sicheren Transport Ihrer Kinder.

Qeridoo

Queridoo wurde 2006 im rheinländischen Hennef gegründet und entwickelt hauptsächlich Mobile Lösungen für Eltern und Kind. Die Unternehmensphilosophie von Qeridoo lautet: höchste Qualität zum fairen Preis. Ihre Fahrradanhänger entsprechen alle den EU-Sicherheitsnormen und sind frei von Schadstoffen.

Thule

Wenn Sie auf der Suche nach einem zuverlässigen Fahrradanhänger zu einem fairen Preis sind, ist Thule der richtige Ansprechpartner. Das schwedische Unternehmen hat sich voll und ganz auf das Thema „Transport“ fokussiert. Ob Dachgepäckträger, Kindersitze, Rücksäcke oder Fahrradanhänger. Die Auswahl ist vielseitig und alle Produkte durchlaufen etliche Qualitätstests, bevor sie zum Verkauf freigegeben werden.

Kids Touring

Mit Anhängern von Kids Touring tansportieren Sie Kinder und Hunde sicher durch den Straßenverkehr. Das in Bad Salgau ansässige Unternehmen legt großen Wert auf Qualität und fertigt alle Anhänger in großer Sorgfalt per Handarbeit an. Auf die Alu-Gestelle der Anhänger geben sie sogar 25 Jahre Garantie.

Vergleichssieger auf STERN.de:

Vergleichssieger auf STERN.de:

  • Homcom 2 in 1 Kinder- Fahrradanhänger + Jogger, 360° drehbar