stern-Nachrichten

Die besten 9 Fahrradhelme im Vergleich – sicher unterwegs – 2018 Test und Ratgeber

Der Fahrradhelm hat im Straßenverkehr eine große Bedeutung erlangt. Zwar ist das Tragen eines Fahrradhelms gesetzlich nicht vorgeschrieben, doch immer mehr Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer möchten auf diesen Schutz nicht verzichten. Vor allem sind die Fahrradhelme für Damen, Herren und Kinder nicht nur zweckmäßig, sondern mittlerweile auch stylisch. Welche Fahrradhelme es gibt und was beim Kauf zu beachten ist, das möchten wir in unserem Fahrradhelm Vergleich aufzeigen.

Die 4 besten Fahrradhelme im Vergleich

Uvex i-vo cc Fahrradhelm
Verschluss
Monomatic-Verschluss
Größenverstellsystem
Gewicht
998 g
Besonderheit
atmungsaktives High-Tech-Polster
Größe
Einheitsgröße
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
54€
ca.
54€
Uvex Fahrradhelm Viva 2 in schwarz-matt
Verschluss
Monomatic-Verschluss
Größenverstellsystem
Gewicht
290 g
Besonderheit
Belüftungsöffnungen, Insektenschutz
Größe
verschiedene Größen
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
39€
ca.
39€
Prowell F59R Vipor Fahrradhelm schwarz Matt
Verschluss
Monomatic-Verschluss
Größenverstellsystem
Gewicht
263 g
Besonderheit
In2mold-Fertigung, LED-Licht
Größe
verschiedene Größen
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
90€
ca.
46€
Abus Erwachsene Fahrradhelm Hyban
Verschluss
Zoom Evo Easy System
Größenverstellsystem
Gewicht
380 g
Besonderheit
Luftein- und -auslässe, LED-Licht
Größe
verschiedene Größen
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
51€
ca.
48€
Abbildung
Modell Uvex i-vo cc Fahrradhelm Uvex Fahrradhelm Viva 2 in schwarz-matt Prowell F59R Vipor Fahrradhelm schwarz Matt Abus Erwachsene Fahrradhelm Hyban
Verschluss
Monomatic-Verschluss Monomatic-Verschluss Monomatic-Verschluss Zoom Evo Easy System
Größenverstellsystem
Gewicht
998 g 290 g 263 g 380 g
Besonderheit
atmungsaktives High-Tech-Polster Belüftungsöffnungen, Insektenschutz In2mold-Fertigung, LED-Licht Luftein- und -auslässe, LED-Licht
Größe
Einheitsgröße verschiedene Größen verschiedene Größen verschiedene Größen
Preisvergleich Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
ca.
54€
ca.
54€
ca.
39€
ca.
39€
ca.
90€
ca.
46€
ca.
51€
ca.
48€

Weitere tolle Produkte für Ihr Fahrrad im großen Vergleich auf STERN.de

E-BikeFahrradschlossFahrrad NaviFahrradanhänger

Der Uvex i-vo cc Fahrradhelm

Der Fahrradhelm von Uvex macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck. Die Inmould-Technologie, die für eine vollständige Verbindung sorgt und dem Helm eine stabile Struktur verleiht – und das Ganze bei einem geringen Gewicht. Der Monomatic-Verschluss sorgt dafür, dass der Fahrradhelm gut sitzt, nicht verrutscht und sich in den verschiedenen Einstellungen verschließen lässt. Zudem lässt sich der Verschluss mit nur einer Hand und auf Knopfdruck schließen und öffnen.

Der Uvex-Fahrradhelm verfügt über ein IAS-Größenverstellsystem. Das heißt, der Helm kann individuell und milimetergenau auf die Kopfgröße des Trägers angepasst werden. Atmungsaktive High-Tech-Polster sind für eine angenehme Belüftung während der Fahrt zuständig.

Erhältlich ist der Uvex i-vo cc Fahrradhelm in 6 verschiedenen Farben und in 2 verschiedenen Größen.

Der Preis des Fahrradhelms orientiert sich an der ausgewählten Größe, wobei das Preis-Leistungsverhältnis passt.

Der Uvex Fahrradhelm Viva 2

Der Uvex Fahrradhelm Viva 2 ist in 4 verschiedenen Farben, beziehungsweise Farbkombinationen erhältlich. Auch bei den Größen haben Käufer die Auswahl zwischen zwei Größen, einer kleineren für den Kopfumfang von 52 bis 57 cm und einer größeren für den Kopfumfang von 56 bis 62 cm. Ausgestattet ist der Bikerhelm mit 15 Belüftungsöffnungen und einer abnehmbaren Crossblende. Die Polster des Fahrradhelms sind herausnehmbar, können gewaschen werden. Die Polsterung ist mit einer antibakteriellen Spezialveredlung versehen.

Der Verschluss des Fahrradhelms lässt sich mit einer Hand schließen und öffnen. Das Kinnband des Helms wird auf Knopfdruck justiert. Durch das FAS-System, das „Fast-Adapting-System“ lässt sich das Gurtband einfach und stufenlos an die Kopfform der Trägerin oder des Trägers anpassen. Zudem ist der Uvex-Fahrradhelm mit einem Insektenschutz ausgestattet.

Alles in allem ein guter Fahrradhelm, der auch preislich passt.

Der Prowell Vipor Fahrradhelm

Dieser Fahrradhelm der Marke Prowell Vipor wird nach den europäischen Sicherheits- und Fertigungs-Standards gefertigt. Bei diesem Bikerhelm handelt es sich laut Herstellerangaben um einen hochwertigen und widerstandfähigen Fahrradhelm, der für den größtmöglichen Schutz sorgt. Gefertigt wird der Prowell Fahrradhelm aus zwei miteinander verbundenen Außenschalen, die das EPU-Schaumstoffinnere des Helms umgeben. Die Oberfläche ist somit stabil, während der Innenteil des Helms sehr weich ist.

Belüftungsöffnungen und innere Luftkanäle sind für eine gute Durchlüftung zuständig. Generell sind die Fahrradhelme von Prowell mit reflektierenden Bändern ausgestattet, die die Sichtbarkeit bei schlechtem Wetter oder im Dunkeln gewährleisten.

Zudem verfügt dieser Vipor Fahrradhelm über ein oben am Helm angebrachtes LED-Licht, welches in der Dunkelheit oder bei schlechter Witterung gut sichtbar ist. Dadurch wird der Fahrradfahrer durch die anderen Verkehrsteilnehmer besser gesehen. Das LED-Licht kann an der speziell am Helm angebrachten Halterung befestigt werden. Der Mechanismus ist für ein einfaches An- und Abklemmen des Lichtes konzipiert.

In punkto Preis gibt es bei dem Helm definitiv nichts zu meckern – günstig im Preis und top in der Leistung.

Fahrradhelm von Abus für Erwachsene

Dieser Fahrradhelm ist in 14 verschiedenen Farben erhältlich. Nach den Herstellerangaben ist dieser Fahrradhelm ideal für den Cityeinsatz, eignet sich allerdings auch zum Inlinerfahren. Für eine optimale Ventilation sorgen 13 Lufteinlässe und 5 Luftauslässe. Durch das Zoom Evo Easy System und das Verstellrad lässt sich der Fahrradhelm hervorragend in der Größe justieren.

Ein Vorteil dieses Fahrradhelms ist das integrierte LED-Rücklicht, das durch seine Größe und Höhe von anderen Verkehrsteilnehmern gut sichtbar ist.

Der Fahrradhelm für Erwachsene ist in 2 verschiedenen Größen erhältlich, wobei der Preis des Fahrradhelms dadurch variiert. Die kleinere Version des Helms für Fahrradfahrer ist natürlich auch für Jugendliche verwendbar.

Fahrradhelm von Uvex – guter Helm für wenig Geld

Durch die fortschrittlichen Fit-Systeme bietet dieser Uvex Fahrradhelm eine hervorragende Anpassung an die Kopfform. Der Helm für Fahrradfahrer verfügt über den so genannten Uvex Monomatic Verschluss, welcher mit nur einer Hand und per Knopfdruck geschlossen und geöffnet werden kann. Durch eine bestimmte Technik bei der Herstellung ist der Helm sehr stabil – dabei wird das Innenteil des Fahrradhelms direkt in die schlagfeste Polycarbonat-Schale eingeschäumt.

Das Gurtband, mit dem der Fahrradhelm am Kopf befestigt wird, lässt sich stufenlos und vor allem problemlos an die Kopfform anpassen.

Der Fahrradhelm vom Uvex ist in drei verschiedenen Farben und zwei verschiedenen Größen erhältlich. Und in punkto Preis und Leistung passt der Uvex-Helm.

Der Skullcap ® Helm für Skaten und Fahrradfahren

Dieser Fahrradhelm von Skullcap ® ist sowohl zum Fahrradfahren als auch zum Skaten mit Inlinern geeignet. Auch für BMX-Fahrer wird dieser Fahrradhelm vom Hersteller empfohlen. Der Skullcap ® Helm unterscheidet sich in der Form von den klassischen Fahrradhelmen. Bei diesem Helm handelt es sich um einen Halbschalenhelm, der durch die Hartschale aus Polycarbon extrem robust ist. Auch bei dem Helm ist das Innenteil direkt mit dem Außenteil verbunden, was ihn sehr stabil macht.

Durch die Form des Bikerhelms bildet er eine Einheit mit dem Kopf, wobei 8 Luftkanäle für eine gute Belüftung sorgen. Damit der Skullcap ® Helm gut passt, kann er durch Pads entsprechend angepasst werden.

Sollte der Helm nicht 100-prozentig passen, reicht es aus, den Hersteller anzuschreiben und man erhält kostenlos zusätzliche Pads.

Erhältlich ist der Fahrradhelm in 15 verschiedenen Farben und in 3 verschiedenen Größen. Der Skullcap ® hat ein Eigengewicht von 400 g, also ist etwas schwerer als andere Fahrradhelme unseres Vergleichs. Für den Preis erhalten Sie einen guten und stylischen Helm, der viel Sicherheit verspricht.

Der Fahrradhelm von Abus – Aduro 2.0

Dieser Fahrradhelm ist mit einem abnehmbaren Visier ausgestattet und wird in so genannten in-Mold-Verfahren gefertigt. Das heißt, Innen- und Außenteil des Fahrradhelmes bilden eine Einheit. 10 Lufteinlässe und 3 Luftauslässe sorgen für eine gute Belüftung. Fliegengitter in den Frontlöchern sorgen dafür, dass keine Fliegen in diesem Bereich in den Helm fliegen.

Die Größe des Abus Fahrradhelms wird über ein Drehradverstellsystem angepasst.

Am hinteren Teil des Helmes ist ein Rücklicht integriert, so dass Sie beim Fahrradfahren – vor allem im Dunkeln – von anderen Verkehrsteilnehmern besser gesehen werden. Die Polster des Fahrradhelms sind herausnehmbar und können gewaschen werden.

Der Abus Fahrradhelm ist in 2 Größen und in 7 Farben erhältlich. Und in Sachen Preis kann der Bikerhelm ebenfalls überzeugen.

Der Uvex Fahrradhelm i-vo C – stylisch unterwegs

Dieser Fahrradhelm von Uvex nennt sich ivo-C. Das Design ist sehr stylisch, die Farben und Farbkombinationen sind modern ausgerichtet. Durch die bewährte Inmould-Technologie ist dieser Uvex-Fahrradhelm natürlich sehr stabil. 24 Belüftungskanäle sorgen für eine gute Luftzirkulation beim Tragen. Die Anpassung an die Kopfform erfolgt über das Fast-Adapting-System-Gurtband – dadurch lässt sich der Helm stufenlos und exakt an die Kopfform anpassen.

Der Uvex i-vo C ist mit einem Visier ausgestattet, das auch abgenommen werden kann. Zudem sind die Öffnungen des Fahrradhelms mit Insektennetz ausgestattet.

Kunden können aus 6 verschiedenen Farben und 2 Größen auswählen. Mit einem Eigengewicht von 231 g ist der Uvex Fahrradhelm schon ein Leichtgewicht.

In punkto Preis und Leistung kann dieser Helm auf jeden Fall überzeugen, wobei sich der Preis letztendlich nach der Größe und der ausgewählten Farbe richtet.

Nicht nur für den Stadtverkehr: der Uvex city Fahrradhelm

Der Uvex Fahrradhelm mit der Bezeichnung „City i-vo“ ist nicht nur für das Fahrradfahren in der Stadt geeignet. Wie alle anderen Uvex-Fahrradhelme in unserem Vergleich ist auch dieser in der bewährten InMould-Technologie gefertigt: Innenteil und Außenteil des Helmes sind eine Einheit. Durch das Fast-Adapting-System lässt sich auch dieser Uvex stufenlos an die eigene Kopfform anpassen. Das fortschrittliche Fit-System bietet eine millimetergenaue Anpassung an die Kopfform der Trägerin oder des Trägers. Und der Komfortverschluss lässt sich mit einer Hand und per Knopfdruck schließen und öffnen. Der Tragekomfort wird durch die 24 Belüftungskanäle verbessert.

Ein LED-Licht am hinteren Bereich des Fahrradhelms und fluoreszierende Aufkleber bieten die nötige Sicherheit im Straßenverkehr.

Erhältlich ist der City-Fahrradhelm in 6 dezenten Farben und in der Regel in verschiedenen Größen. Preislich nicht gerade günstig, aber der Fahrradhelm ist auf jeden Fall sein Geld wert.

Was ist ein Fahrradhelm und wofür benötigt man ihn?

Ein Fahrradhelm kann, im Falle eines Sturzes oder Unfalles, schlimmere Verletzungen verhindern. Auch wenn in Deutschland keine Helmpflicht besteht, tragen immer mehr Fahrradfahrer – Frauen, Männer und vor allem Kinder – einen Fahrradhelm. Dieser kann zwar einen Unfall nicht vermeiden, aber Verletzungen verhindern. Allerdings ist es wichtig, dass der Fahrradhelm in punkto Passform auf den Träger abgestimmt ist. Ist dies nicht der Fall, kann bei einem Sturz der Fahrradhelm verrutschen und dadurch ist der Schutz nicht mehr gewährleistet. Deshalb ist es wichtig, beim Kauf eines Fahrradhelms auf gewisse Dinge zu achten – welche dies sind, behandeln wir in einem der nächsten Abschnitte.

Die verschiedenen Ausführungen der Fahrradhelme

Fahrradhelm TestFahrradhelme gibt es natürlich in verschiedenen Größen – kein Kopf ist gleich, und aus diesem Grund müssen Fahrradhelme auf die Kopfgröße anpassbar sein. Vor allem Fahrradhelme für Kinder müssen passen, denn in der Regel stürzen die Kleinen am Anfang ihrer Fahrradkarriere recht häufig. Dabei wird hier nach Kleinkinder-Fahrradhelmen und Jugend-Fahrradhelmen unterschieden.

Bei den Erwachsenen gibt es die Unterscheidung der Fahrradhelme in punkto Rennradhelm, Mountainbike-Fahrradhelm oder BMX-Bike-Helm. Auch City-Fahrradhelme oder Skaterhelme gehören zur Kategorie der Fahrradhelme. Dabei unterschieden sich die verschiedenen Helme hinsichtlich ihrer Eigenschaften.

Kinderhelme sind bunt und haben ein tolles, ansprechendes Design, einen tiefer gezogenen Nackenbereich und einen abgeflachten Hinterkopf.

Jugend-Fahrradhelme haben in der Regel einen verlängerten Stirnbereich, der bei Frontal-Zusammenstößen schützen soll.

Rennrad-Fahrradhelme verfügen über viele Belüftungsöffnungen, sind sehr leicht. Die Stirnpartie ist abgeflacht. Manche Modelle sind mit einer herunterklappbaren Sonnenbrille ausgestattet, so dass die Sonne beim Fahren nicht blendet.

Aber auch die klassischen Fahrradhelme für Erwachsene verfügen über Lüftungsschlitze und anderes Zubehör, wie beispielsweise integrierten LED-Lichtern im hinteren Bereich des Helmes.

Ob ein Fahrradhelm gut passt, können Sie prüfen, indem Sie den Fahrradhelm aufsetzen und den Kopf kräftig schütten. Der Helm darf nicht wackeln, geschweige denn herunterfallen. Wichtig ist, dass sowohl die Riemen als auch die Gurte optimal eingestellt sind, für den optimalen Halt sorgen ohne einzuschneiden.

Fahrradhelme für Herren, Damen und Kinder – die Größen

Die Unterscheidung der Fahrradhelme erfolgt in

  • Fahrradhelme für Damen
  • Fahrradhelme für Herren
  • Fahrradhelme für Kinder

Bei der Helmgröße wird entweder der Kopfumfang als Größe angegeben oder die Helmgröße wie „XS, S, M, L, XL bis hin zu XXL“. Welche Fahrradhelmgröße welchem Kopfumfang in etwa entspricht, möchten wir mit der nachfolgenden Tabelle etwas aufzeigen.

Die Größentabelle für Fahrradhelme bei Kindern

Fahrradhelm       Helmgröße      Kopfumfang in cm
für Kinder ab 1 Jahr  XS 44 – 49
für Kinder ab 2 Jahren  S 46 – 51
für Kinder ab 3 Jahren  S und M 49 – 53
für Kinder ab 4 Jahren  M 52 – 59

Die Größentabelle für Fahrradhelme bei Jugendlichen und Erwachsenen

Helmgröße Kopfumfang in cm
 XXS 51 – 52
 XS 53 – 54
 S 55 – 56
 M 57 – 58
 L 59 – 60
 XL 61 – 62
 XXL 63 – 64

Worauf sollten Sie beim Kauf eines Fahrradhelmes achten?

Beim Kauf eines Fahrradhelmes ist in erster Linie die Größe entscheidend. Nur ein gut sitzender Helm kann für die optimale Sicherheit sorgen. Das heißt, Sie messen erst einmal Ihren Kopfumfang, um die Größe zu ermitteln. Dabei legen Sie das Maßband einen Finger breit über den Augenbrauen an. Das Maßband führen Sie leicht schräg um den Kopf, damit es am Hinterkopf weiter unten anliegt.

Die meisten Fahrradhelme verfügen im Nacken über ein Drehrad, mit dem sich der innere Teil des Fahrradhelms einstellen lässt. In der Regel haben diese Einstellungen einen Spielraum von 4 bis 4 cm, so dass damit der Helm an den Kopfumfang angepasst werden kann. Manche Fahrradhelme für Erwachsene sind mit Innenpolstern ausgestattet, die im Innenteil angebracht werden können. Damit kann nochmals die Größe des Helms nachjustiert werden als auch dafür gesorgt werden, dass der Helm nicht drückt.

Allerdings ist die Passform des Fahrradhelmes mit entscheidend, denn die Kopfform von uns Menschen ist nicht gleich.

Beim Kauf des Fahrradhelms sollten Sie darauf achten, dass dieser gut am Kopf sitzt, aber nicht drückt. Der Helm darf nur an den Stellen am Kopf aufliegen, an denen die Innenpolster befestigt sind.

Für den Kauf des Helmes ist natürlich mitentscheidend, für was Sie den Fahrradhelm brauchen. Für die Erledigungen in der City oder für die großen Trekking-Touren oder für Touren durch den Wald.

Für längere Touren sollten Sie darauf achten, dass der Fahrradhelm über Belüftungsschlitze verfügt.

Material und Gewicht sind natürlich ebenfalls bei der Kaufentscheidung von Belang. Für die erwähnten Mountainbike-Touren sollten Sie sich für einen sehr stabilen Fahrradhelm entscheiden. Für die kleinen Besorgungen per Fahrrad in der Stadt, ist ein City-Fahrradhelm die passende Variante.

Zusatzausstattungen wie Sonnenblende oder integriertes LED-Licht können bei der Kaufentscheidung ebenfalls eine Rolle spielen.

Müssen Fahrradhelme auch mal ausgetauscht werden?

Nach einem Sturz MUSS der Fahrradhelm gegen einen neuen Helm ersetzt werden! Durch einen Sturz können kleine Haarrisse oder sonstige Schäden am Helm entstehen, die man mit dem bloßen Auge noch nicht einmal sehen muss. Bei äußeren Schäden, die deutlich sichtbar sind, heißt es: den Helm sofort austauschen.

Allerdings sollte man Fahrradhelme, auch wenn man nicht damit gestürzt ist, nach etwa fünf Jahren ersetzen. Durch die Nutzung, aber auch die Lagerung in feuchten Räumen, können Material und Bauteile verschleißen und dadurch den Fahrradhelm unsicher machen.

Sehr interessant – das Fahrradhelm Testergebnis des ADAC

Anfang des letzten Jahres hat der ADAC einen Fahrradhelm Test durchgeführt. Unter die Lupe genommen wurden 15 Fahrradhelme für Erwachsene, dabei erhielten 7 Fahrradhelme die Note „Gut“, 7 ein „Befriedigend“ und ein Fahrradhelm die Note „Ausreichend“.

Eines zeigt der Test des ADAC ganz deutlich: die teuren Helme sind nicht immer die besten. Zwei Fahrradhelme, die um die 30 Euro kosten, erhielten eine Bewertung von 2,6. Ein Fahrradhelm, der preislich bei 140 Euro liegt, erhielt zwar die Note „gut“, aber recht knapp.

Wie das Ergebnis des Fahrradhelm Tests im Detail aussieht, können Sie hier lesen.

Und auch der ADAC empfiehlt: Vor dem Kauf sollten Sie den Fahrradhelm auf jeden Fall Probe tragen. Denn nur so merken Sie, ob der Helm gut sitzt und nicht drückt. Eine Probefahrt mit dem Fahrradhelm wäre natürlich sozusagen das i-Tüpfelchen.

Hat Stiftung Warentest Fahrradhelme getestet?

Stiftung Warentest führt in regelmäßigen Abständen Test mit Fahrradhelmen durch. Fahrradhelme für Erwachsene wurden erst 2017 unter die Lupe genommen. Zu welchem Ergebnis das Testunternehmen kam, lesen Sie hier.

Hat ÖKO Test Fahrradhelme getestet?

ÖKO Test hat ebenfalls Tests mit Fahrradhelmen durchgeführt. Allerdings liegt dieser bereits etwas länger zurück. Wie belastbar die Helme sind und wie sie im Allgemeinen abgeschnitten haben, lesen Sie hier.

Vergleichssieger auf STERN.de:

Vergleichssieger auf STERN.de:

  • Uvex i-vo cc Fahrradhelm