9 Fahrradrucksäcke im Vergleich – finden Sie den besten Fahrradrucksack für Ihre nächste Radtour – unser Test bzw. Ratgeber 2020


Für eine große oder auch für eine kleinere Radtour benötigen Sie einige Utensilien, die Sie unterwegs dabei haben müssen oder nicht missen wollen. Das kann zum Beispiel ein Minitool sein, mit dem Sie Ihren Sattel nach einigen gefahrenen Kilometern richtig einstellen wollen. Eine Mitbringtasche erledigt das Transportproblem nur halbwegs, weil sie unhandlich und sperrig ist. Deshalb sollten Sie auf die Vorteile eines Fahrradrucksacks keinesfalls verzichten. Ein Fahrradrucksack bietet Ihnen zu jeder Jahreszeit maximalen Stauraum und viele wichtige Extras, wie beispielsweise zusätzliche Fächer oder integrierte Trinkblasen. Insbesondere wenn Sie mit Ihrem Fahrrad häufiger unterwegs sind, sollten Sie sich einen Fahrradrucksack zulegen.

In unserem Fahrradrucksack-Vergleich stellen wir Ihnen 9 hochwertige Modelle vor. Wir haben für Sie zudem einen kompakten Ratgeber zum Thema Fahrradrucksack zusammengestellt. Darin finden Sie viele nützliche Informationen, die Ihnen den Kauf eines Fahrradrucksacks erleichtern. Darüber hinaus geben wir Ihnen einige Tipps zur Pflege und Benutzung eines Fahrradrucksacks. Abschließend präsentieren wir Ihnen die Ergebnisse eines Fahrradrucksack-Tests der Stiftung Warentest und von Öko Test.

4 praktische Fahrradrucksäcke im großen Vergleich

toptrek Vitality 18L Fahrradrucksack
Größe
49 x 25 x 18 Zentimeter
Kapazität
18 Liter
Gewicht
600 Gramm
Saison
Evergreen
Eignung
Alle Outdoor-Aktivitäten
Wasserdicht
Belüftung des Rückens
Gut
Weitere Farben
Nur in Schwarz
Hüftgurt | Brustgurt
Hüft­gurt ange­­nehm gepols­­tert, Brustgurt vorhanden
Ausgang für Trinksystem
Ausgang vorhanden, keine Trink­blase inklusive
Helmhalterung
Mesh-Fach
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon31,98€ IdealoPreis prüfen OttoPreis prüfen BaurPreis prüfen EbayPreis prüfen
Sahara Sailor Fahrradrucksack
Größe
48 x 28 x 13 Zentimeter
Kapazität
20 Liter
Gewicht
810 Gramm
Saison
Evergreen
Eignung
Alle Outdoor-Aktivitäten
Wasserdicht
Belüftung des Rückens
Gut
Weitere Farben
Nur in Schwarz
Hüftgurt | Brustgurt
Hüft­gurt ange­­nehm gepols­­tert, Brustgurt vorhanden
Ausgang für Trinksystem
Ausgang vorhanden, keine Trink­blase inklusive
Helmhalterung
Helmhalterungsnetz
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
AmazonPreis prüfen IdealoPreis prüfen OttoPreis prüfen BaurPreis prüfen Ebay46,20€
Vbiger Anmeilu Fahrradrucksack
Größe
42 x 25 x 17 Zentimeter
Kapazität
15 Liter
Gewicht
481 Gramm inkl. Verpackung
Saison
Evergreen
Eignung
Alle Outdoor-Aktivitäten
Wasserdicht
Belüftung des Rückens
Gut
Weitere Farben
Schwarz/Blau/Gelb und Schwarz/Rot
Hüftgurt | Brustgurt
Hüft­gurt ange­­nehm gepols­­tert
Ausgang für Trinksystem
Ausgang vorhanden, keine Trink­blase inklusive
Helmhalterung
Helmnetz
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon29,98€ IdealoPreis prüfen OttoPreis prüfen BaurPreis prüfen EbayPreis prüfen
LOCAL LION 18L Fahrradrucksack
Größe
46 x 22 x 17 Zentimeter
Kapazität
18 Liter
Gewicht
581 Gramm inkl. Verpackung
Saison
Evergreen
Eignung
Alle Outdoor-Aktivitäten
Wasserdicht
Belüftung des Rückens
Gut
Weitere Farben
Schwarz, Rosa, Rot, Orange, Blau, Gelb, Grün, Lila
Hüftgurt | Brustgurt
Hüft­gurt ange­­nehm gepols­­tert, Brustgurt vorhanden
Ausgang für Trinksystem
Ausgang vorhanden, keine Trink­blase inklusive
Helmhalterung
Reißverschlusstasche, Netzumhang
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon29,99€ IdealoPreis prüfen OttoPreis prüfen BaurPreis prüfen Ebay43,73€
Abbildung
Modell toptrek Vitality 18L Fahrradrucksack Sahara Sailor Fahrradrucksack Vbiger Anmeilu Fahrradrucksack LOCAL LION 18L Fahrradrucksack
Größe 49 x 25 x 18 Zentimeter 48 x 28 x 13 Zentimeter 42 x 25 x 17 Zentimeter 46 x 22 x 17 Zentimeter
Kapazität 18 Liter 20 Liter 15 Liter 18 Liter
Gewicht 600 Gramm 810 Gramm 481 Gramm inkl. Verpackung 581 Gramm inkl. Verpackung
Saison Evergreen Evergreen Evergreen Evergreen
Eignung Alle Outdoor-Aktivitäten Alle Outdoor-Aktivitäten Alle Outdoor-Aktivitäten Alle Outdoor-Aktivitäten
Wasserdicht
Belüftung des Rückens Gut Gut Gut Gut
Weitere Farben Nur in Schwarz Nur in Schwarz Schwarz/Blau/Gelb und Schwarz/Rot Schwarz, Rosa, Rot, Orange, Blau, Gelb, Grün, Lila
Hüftgurt | Brustgurt Hüft­gurt ange­­nehm gepols­­tert, Brustgurt vorhanden Hüft­gurt ange­­nehm gepols­­tert, Brustgurt vorhanden Hüft­gurt ange­­nehm gepols­­tert Hüft­gurt ange­­nehm gepols­­tert, Brustgurt vorhanden
Ausgang für Trinksystem Ausgang vorhanden, keine Trink­blase inklusive Ausgang vorhanden, keine Trink­blase inklusive Ausgang vorhanden, keine Trink­blase inklusive Ausgang vorhanden, keine Trink­blase inklusive
Helmhalterung Mesh-Fach Helmhalterungsnetz Helmnetz Reißverschlusstasche, Netzumhang
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 31,98€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Baur Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon Preis prüfen Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Baur Preis prüfen Ebay 46,20€ Amazon 29,98€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Baur Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 29,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Baur Preis prüfen Ebay 43,73€

1. toptrek Vitality 18L Fahrradrucksack mit Regenschutz und Helmabdeckung

Unseren Vergleich eröffnen wir mit dem Vitality 18L des Herstellers toptrek. Diesen Fahrradrucksack können Sie bei jedem Wetter mit sich führen, weil er staub- und wasserdicht ist. Er besteht aus einem Nylongewebe, das der Hersteller als ultraleichtes und robustes Anti-Riss-Material beschreibt. Diese Eigenschaften sprechen für eine lange Lebensdauer. Sie können dieses Modell für alle Outdoor-Aktivitäten, wie beispielsweise Radfahren, Camping, Bergsteigen oder Wandern benutzen. Im speziellen Mesh-Fach können Sie Ihren Fahrradhelm bequem und sicher verstauen.

success

Immer Flüssigkeit parat: Im Schultergurt befindet sich der Ausgang für ein Trinksystem, die Trinkblase gehört jedoch nicht zum Lieferumfang und muss separat erworben werden. Dank des Trinksystems können Sie jederzeit beim Fahren Ihre Wasserverluste ausgleichen.

Für die Nachtfahrten sind Sie mit diesem Fahrradrucksack auf der sicheren Seite. Er ist mit reflektierenden Streifen ausgestattet, die Sie in der Dunkelheit sichtbarer machen. Die Rückseite des Fahrradrucksacks besteht aus EVA-Mesh-Material, das atmungsaktiv und optimal gepolstert ist. Die Schulterriemen sowie die Brust- und Hüftgurt lassen sich genau anpassen, sodass der Fahrradrucksack angenehm zu tragen ist. Zu der Ausstattung des Rucksacks gehören zudem die Handytasche und die Regen-Abdeckung, damit Sie Ihre Sachen im Rucksack bei Regen effektiv schützen können.

info

Was sollte zu einer Standardausstattung bei einem Fahrradrucksack gehören? Ein hochwertiger Fahrradrucksack sollte sich vor allem an die unterschiedliche Körperhaltung des Fahrers anpassen lassen. Eine ausreichende Belüftung der Rückenpartie sowie die Möglichkeit einer körpernahen Fixierung sollten bei einem guten Fahrradrucksack außerdem vorhanden sein. Zu einer Standardausstattung sollte gehören:

  • Ausreichende Anzahl der Staufächer
  • Leicht erreichbare Außen-Netztaschen
  • Komfortables Trinksystem
  • Helmhalterung
  • Integrierter Regenschutz

FAQ

Ist eine Trinkblase mit integriert?
Nein. Sie ist nicht im Lieferumfang des Fahrradrucksacks enthalten, kann aber separat erworben werden.
Ist der toptrek Vitality 18L auch fürs Motorrad geeignet?
Ja. Sie können den Rucksack durchaus bei Motorradausfahrten nutzen.
Passt in den Fahrradrucksack ein DIN A4-Ordner hinein?
Nein. Ein DIN A4-Ordner passt in den toptrek Vitality 18L nicht hinein.
Gibt es den Fahrradrucksack auch in anderen Farben?
Nein. Dieses Modell ist nur in Schwarz erhältlich.

2. Fahrradrucksack von Sahara Sailor aus hochwertigem 210D wasserdichtem Material

Der Sahara Sailor Fahrradrucksack weist ein Volumen von 20 Litern auf und verfügt über einige praktische Besonderheiten wie Brust- und Hüftgurte, Helmhalterung oder Vorrichtung für das Verlegen von Trinkschläuchen. Der Rucksack ist zudem mit einer speziellen Tasche mit integriertem Helmhalterungsnetz ausgestattet. Darin können Sie Ihren Helm sicher und bequem transportieren. Gegen Regen hilft die integrierte Regenhülle, um Ihre in dem Fahrradrucksack befindlichen Utensilien vor der Nässe zu schützen.

success

Ausgeklügeltes Trinksystem: Ein kleiner Ausgang ermöglicht es, einen Schlauch aus dem Inneren des Rucksacks bis zum Schultergurt zu verlegen. Auf diese Weise können Sie während der Fahrt sicher direkt aus der Trinkblase Ihres Radrucksacks trinken, ohne die Hände vom Lenkrad nehmen zu müssen.

Das Fassungsvermögen von 20 Litern entspricht den Anforderungen eines Tages beim Radfahren, Campen oder Wandern. Der Fahrradrucksack besteht aus hochwertigem und wasserdichtem 210D-Material, das eine hohe Dichte aufweist und wasserbeständig ist. Den Rucksack verschließen Sie mit einem elastischen und robusten Reißverschluss. Seine Seitentaschen sind reißfest und halten hohen Gewichten stand. Auch die Nähte sind besonders reißfest und halten laut Hersteller mit Leichtigkeit großen Belastungen stand.

Dank einer guten Aufteilung der Fächer haben Sie immer einen leichten Zugriff auf Ihre Sachen im Rucksack. Sehr praktisch sind zudem die verstellbaren Schulter- und Hüftgurte, die sich jedem Körper leicht anpassen lassen. Die Rückseite des Fahrradrucksacks ist aus atmungsaktiven Mesh hergestellt, das einen optimalen Tragekomfort bietet.

info

Wie sollte ich das Gewicht im Rucksack verteilen? Die Werkzeuge, der Schlauch und die Verpflegung schlagen problemlos mit einem ganzen Kilogramm zu Buche. Ein hoher Schwerpunkt kann bei diesem Gewicht schnell dazu führen, dass Sie beim Radfahren das Gleichgewicht verlieren. Deshalb sollte sich der Schwerpunkt des Rucksacks möglichst tief und nahe am Körper befinden. Dabei bieten die Hüftgurte eine optimale Gewichtsverteilung und Anpassung am Körper. Weitere Hinweise diesbezüglich finden Sie in unserem Ratgeber.

FAQ

Befindet sich ein Regenschutz im Lieferumfang?
Ja. Zu dem Fahrradrucksack von Sahara Sailor gehört eine separate Regenhülle, die in einem kleinen Fach verstaut ist und bei Bedarf angelegt werden kann.
Lässt sich der Sahara Sailor Fahrradrucksack auch beim Laufen benutzen?
Ja. Sie können den Rucksack bei nahezu allen Outdoor-Aktivitäten verwenden.
Passt in den Fahrradrucksack eine 1-Liter-Wasserflasche rein?
Ja. Sie können darin problemlos eine 1- bis 2-Liter große Wasserflasche verstauen.
Wie breit ist die Reißverschlussöffnung an den Hüftgurttaschen?
Die Öffnung ist etwa 15 Zentimeter groß.

3. Vbiger Anmeilu Fahrradrucksack mit S-Shape Schultergurten für gute Anpassung

Das dritte Modell in unserem Vergleich ist der Anmeilu Fahrradrucksack von Vbiger mit S-Shape Schultergurten für eine gute Anpassung. Der Rucksack hat eine Kapazität von 15 Litern und verfügt über einige Fächer, in denen Sie Ihre Sachen geordnet und platzsparend verstauen können. Der Fahrradrucksack ist aus wasserdichtem Nylon hergestellt und sollte deshalb jedem Wetter standhalten. Sie können den Rucksack auch an schweren Regentagen tragen. Darüber hinaus verfügt der Vbiger-Rucksack über ein elastisches Helmnetz, damit Sie Ihren Fahrradhelm praktisch unterbringen können, wenn Sie ihn nicht benutzen müssen.

success

Hervorragender Tragekomfort: Dieser Fahrradrucksack ist mit S-förmigen Schultergurten und einem Hüftgurt ausgestattet, womit er sich jedem Körper perfekt anpasst. Der atmungsaktive Rückenteil und Hüftgurt sind mit Mesh-Material gepolstert und bieten hiermit einen hervorragenden Komfort.

Für mehr Sicherheit bei Nachtfahrten sorgen die reflektierenden Streifen in hinterem Teil des Fahrradrucksacks. Dieses Modell hat attraktive Farben und eine insgesamt angenehme Optik. Das sind die weiteren technischen Details des Fahrradrucksacks von Vbiger:

  • Material: spritzwassergeschütztes Nylon
  • Geschlecht: Unisex
  • Abmessungen: 42 x 25 x 17 Zentimeter
  • Gewicht: 481 Gramm inklusive Verpackung
warning

Wofür brauche ich eine Außenhülle? Die bei den meisten Modellen im Lieferumfang enthaltene Regenhülle ist nicht nur zum Schutz des Rucksackinhalts da. Bei matschigen und nassen Abfahrten schützt die Hülle nämlich auch den Rucksack selbst. Sie schont das Material und die Reißverschlüsse und sorgt damit für eine längere Haltbarkeit und reibungslose Funktion.

FAQ

Lässt sich der Vbiger Anmeilu Fahrradrucksack in einer Waschmaschine reinigen?
Ja. Sie können den Rucksack in der Waschmaschine im Schonwaschprogramm waschen.
Wie wird der Regenschutz eingesetzt und wo wird er verstaut, wenn es nicht regnet?
Den Regenschutz können Sie einfach oben über den Rucksack spannen und mit einem Gummizug befestigen. Die Regenhülle lässt sich unten in einem kleinen Fach verstauen.
Gibt es für die Trinkblase ein extra Fach?
Ja. Bei dem Anmeilu-Fahrradrucksack von Vbiger gibt es ein extra Fach im Inneren, das für die Trinkblase gedacht ist.
Passt in diesen Fahrradrucksack auch ein Fahrradhelm?
Für den Helm ist außen eine Netzhülle gedacht, aber er passt auch problemlos ins Innere.

4. Fahrradrucksack 18L von LOCAL LION mit atmungsaktiver Rückseite und Hüftgurt

Bei dem LOCAL LION 18L Fahrradrucksack handelt es sich um ein praktisches Modell, den Sie bei zahlreichen Outdoor-Aktivitäten nutzen können. Der Hüftgurt des Rucksacks dient dazu, die Tragebelastung zu reduzieren und ein Gleichgewicht zu halten. Im Inneren befinden sich ein Hauptfach und ein Nebenfach mit Netztasche und zum äußeren Verstausystem gehören

  1. Eine Außentasche mit hoher Kapazität für Kamera, Handy, Schlüssel und anderen Notwendigkeiten,
  2. Eine obere Reißverschlusstasche für Feuerzeug und andere kleine Dinge
  3. Eine weitere Reißverschlusstasche für den Fahrradhelm
  4. Zwei Netztaschen auf beiden Seiten für Flaschen
  5. Zwei Anhänger über die Netztaschen zum Anhängen des Trinkbechers
  6. Eine Netztasche auf der Rückseite für die Regenhülle.
success

Gut gepolstert und entspannt: Das verschiebbare Brustgurt-Verstellsystem passt die Breite in Längsrichtung an und kann durch einfaches Verstellen an jeden Nutzer angepasst werden. Die komfortablen Schultergurte sind aus gepolstertem Mesh-Material. Der Rucksack hat zudem eine Lendenwirbelstütze, die das Gewicht von den Schultern auf die Hüfte überträgt, was die Schultern während der Fahrt entspannt.

Insgesamt fasst der Rucksack 18 Liter. Die im Lieferumfang befindliche Rettungspfeife auf dem Schultergurt kann Ihnen im Notfall helfen, die Sicherheit zu gewährleisten. Zudem befinden sich am Schultergurt Zugänge für einen Trinkschlauch und für Kopfhörer. Der Helm lässt sich in einem Netzumhang sicher und praktisch transportieren. Der Fahrradrucksack von LOCAL LION ist mit hochwertigen Reißverschlüssen ausgestattet. Sie können diese laut Hersteller bis zu 100.000 Mal ziehen und schließen.

info

Wie halte ich die Reißverschlüsse gängig? Falls die Reißverschlüsse Ihres Rucksacks hakeln, reiben Sie dessen Zähne zum Beispiel mit Kerzenwachs ein. Es gibt im Fachhandel auch spezielle Pflegemittel, mit denen Sie die Reißverschlüsse in Schuss halten können.

FAQ

Gibt es bei dem LOCAL LION 18L Fahrradrucksack ein Außenfach für Geld, Schlüssel und Dokumente?
Ja. An der Rucksackaußenseite befindet sich ein größeres Reißverschlussfach, in dem Sie Geld, Schlüssel und Papiere verstauen können.
Ist eine Regenhülle im Lieferumfang?
Nein. Ein Regenschutz befindet sich nicht im Lieferumfang des Fahrradrucksacks 18L von LOCAL LION.
Gehört eine Trinkblase dazu?
Nein. Eine passende Trinkblase müssen Sie separat erwerben.
Passt in den Fahrradrucksack ein 15-Zoll-Notebook?
Ja. Insbesondere dann, wenn Sie den Laptop in das abgetrennte Fach für die Trinkblase verstauen.

5. Ultraleichter WINDCHASER-Fahrradrucksack BLF-QX-025 mit speziellen Brustklammern

Dieser WINDCHASER BLF-QX-025 Fahrradrucksack ist sportlich, dynamisch und er passt sich nahtlos an Ihre Körperform an. Dafür sorgt unter anderen der Gurt, der für zusätzlichen Komfort gepolstert ist und über spezielle Brustklammern verfügt, die den Rucksack an Ihren Körper drücken. Dadurch ist das Tragen des Rucksacks sicherer und komfortabler. Das Modell von WINDCHASER ist mit dem Gewicht von 458 Gramm ein Leichtgewicht und eignet sich ideal für alle Sportaktivitäten im Freien, wie Radfahren oder Bergsteigen. Er dient Ihnen auch als treuer und vielseitiger Begleiter auf Ihren Kurzreisen.

success

Ergonomisch und sicher befestigt: Seine perfekte Passform verdankt der Fahrradrucksack dem ergonomischen Design, womit er sich optimal an die Doppel-S-Form der Wirbelsäule anpassen lässt. Mit dem Brust- und Hüftgurt befestigen Sie den Rucksack beim Fahren sehr gut am Körper, wodurch er sogar in einer Kurve oder im Gelände nicht schüttelt.

Der Fahrradrucksack hat ein Trägersystem aus atmungsaktivem Material, das schnell trocknet. Trotz seiner kompakten Größe bietet er ausreichend Platz für eine Wasserflasche, Sonnenbrille und andere Kleinigkeiten. Die technischen Daten im Überblick:

  • Geschlecht: Für Damen und Herren geeignet
  • Material: Außenseite aus wasserdichtem Nylon, Innenseite aus Polyester
  • Farben: In Schwarz, Grau, Blau, Grün und Rot erhältlich
  • Abmessungen: 46 x 22 x 7 Zentimeter
  • Volumen: 10 Liter
  • Extra Fach für eine 2-Liter-Trinkblase
  • Mit verdecktem Trinksystem-Ausgang auf dem Schultergurt
  • Große U-Förmige Öffnung des Hauptfachs mit Reißverschluss
  • Reflexstreifen auf dem Schultergurt für Ihre Sicherheit
Was tun, wenn der Fahrradrucksack drückt? Wenn Sie Ihr Rucksack während der Fahrt an den Schultern drückt, dann sollten Sie die Rucksackeinstellung überprüfen. Dafür lockern Sie erst die Schulter-, Brust- und Hüftgurte des Rucksacks, bevor Sie ihn aufsetzen. Denken Sie daran, dass die Hauptlast des Rucksackgewichts auf Hüfte und Beckenkamm verteilt sein sollte. Ziehen Sie den Bauchgurt fest und verschließen Sie ihn, damit er über beide Hüftknochen verläuft.

FAQ

Passt eine Systemkamera mit Objektiv hinein?
Es kommt auf die Größe der Kamera an, wenn jedoch Kamera und Objektiv getrennt verpackt werden, dürfte es passen.
Ist die Wasserblase im Lieferumfang des WINDCHASER-Fahrradrucksacks BLF-QX-025 enthalten?
Nein. Die Trinkblase müssen Sie separat erwerben. Eine 1-Liter-Plastikflasche passt als Notlösung in den Rucksack hinein.
Lässt sich der Rucksack beim Skifahren verwenden?
Ja. Es spricht nichts dagegen, den WINDCHASER BLF-QX-025 Fahrradrucksack beim Skifahren zu tragen.
Ist der BLF-QX-025 auch waschmaschinengeeignet?
Ja. Sie können ihn im Handwäscheprogramm waschen und dann gut durchlüften und trocknen lassen.

6. Fahrradrucksack Hyper 14+3 von Vaude mit umfangreicher Ausstattung

Der Sportartikelhersteller Vaude ist in unserem Vergleich mit dem Modell Hyper 14+3 vertreten. Dieser Fahrradrucksack mit umfangreicher Grundausstattung ist aus umweltschonendem Bluesign-Stoff hergestellt und bietet alles für Ihre Tagestouren und Kurztrips. Der Fahrradrucksack punktet laut Hersteller mit einem perfekten Sitz und guter Belüftung, wofür die F.L.A.S.H.-Schulterträger-Längenverstellung, der Aeroflex-Netzrücken sowie der ergonomisch geformte und luftdurchlässige Hüftgurt sorgen. Dieses Modell ist mit dem VAUDE Green Shape-Label zertifiziert, was für ein umweltfreundliches, funktionelles Produkt steht, das aus nachhaltigen Materialien hergestellt wurde.

success

Was bedeutet Bluesign? Produkte aus diesem Material sollen ein Höchstmaß an Sicherheit für den Verbraucher liefern. Zudem werden sie mit geringstmöglichem Einfluss auf Mensch und Umwelt und mit verantwortungsvollem Einsatz von Ressourcen hergestellt. Dabei wird der Herstellungsprozess jedes Textilproduktes nahtlos verfolgt und bei Bedarf verbessert. So soll eine nachhaltige Veränderung der textilen Umweltbelastung erreicht werden.

Die Kapazität des Rucksacks lässt sich bei Bedarf über einen Reißverschluss von 14 auf 17 Liter erweitern. Zudem unterstreicht die umfangreiche Ausstattung die Hochwertigkeit dieses Rucksacks. So verfügt dieses Modell über

  • Einen Schlüsselhalter
  • Einen Halter für Fahrradpumpe
  • Eine Helmhalterung
  • Einen Ausgang für Trinksystem
  • Einen Blinklichthalter
  • Eine Regenhülle

Der Rucksack zeichnet sich zudem durch eine besonders gute Packstabilität aus. Dafür sorgt der umlaufende Federdrahtrahmen. Darüber hinaus verfügt dieses Modell von Vaude über ein Aeroflex-Rückensystem, das Ihnen den bestmöglichen Komfort beim Tragen und ein angenehmes Trageklima garantieren soll. Diese Eigenschaften sind bei Ein- und mehrtägige Wandertouren mit leichtem bis normalem Gepäck sehr wichtig. Die Maße des Hyper 14+3 betragen 47 x 27 x 23 Zentimeter und das Gewicht liegt bei 815 Gramm.

info

Worauf achten bei Belüftung und Schutz der Rückenpartie bei einem Fahrradrucksack? Beim Radfahren kommen Sie in der Regel schnell ins Schwitzen. Eine ausreichende Belüftung ist daher bei einem Fahrradrucksack von großer Bedeutung. Bei gelegentlichen und kurzen Einsetzen reicht Ihnen ein Netzrücken-System zur Belüftung aus. Wenn Sie häufiger unterwegs und ein ambitionierter Radler sind, sollten Sie hingegen zu sogenannten Strukturpolstern greifen. Diese Polster passen sich dem Körper an und sind druckfrei. Mehr darüber sowie weitere Tipps finden Sie in unserem Ratgeber.

FAQ

Besitzt der Vaude-Fahrradrucksack außen am Hüftpolster eine kleine Tasche mit Reißverschluss?
Ja. Eine kleine Reißverschluss-Tasche befindet sich auf der rechten Seite. Darin können Sie zum Beispiel ein Schlüsseletui verstauen.
Passt auch ein Notebook in den Hyper 14+3?
Die Rucksacköffnung ist beim Fahrradrucksack von Vaude nur 25 x 25 Zentimeter breit. Darin haben Sie genügend Platz für ein Notebook mit den Maßen 33 x 23 Zentimeter.
Lassen sich die Schulterriemen abnehmen?
Nein. Die Schulterriemen sind beim Hyper 14+3 nicht abnehmbar.
Ist es möglich, die die „Versteifung“ am Rücken zu entfernen, um den Rucksack beim Transport zu falten?
Nein. Das Tragesystem ist fest mit dem Rucksack verbunden.

7. WESTGIRL West Biking Fahrradrucksack – wasserdicht und faltbar

Aus dem Hause WESTGIRL stammt das Fahrradrucksack-Modell West Biking. Es verfügt über drei Ablagefächer, die Ihnen viele Möglichkeiten beim Packen und Verstauen bieten. Eine spezielle Tasche für Ihr Smartphone und ein Aufhänge-Haken für den Fahrradhelm gehören ebenfalls zur Ausstattung. Der Rucksack ist aus einem langlebigen und abriebfesten Nylongewebe hergestellt. Das Mesh-Material auf der Rückseite verhindert, dass Sie während der Fahrt zu stark schwitzen und sorgt für eine gute Wärmeableitung. Auf dem Rücken befinden sich zudem reflektierende Riemen für Ihre Sicherheit im Straßenverkehr.

success

Einfach falten und verstauen: An der Unterseite des Rucksacks befindet sich eine spezielle Tasche, damit Sie den Rucksack nach dem Falten verstauen können.

Eine Gürtelschnalle und ein Hüft-Band erhöhen die Stabilität beim Fahren, was auch zu Ihrer Sicherheit beiträgt. Diesen Fahrradrucksack von WESTGIRL können Sie sowohl beim Radfahren, Joggen, Laufen als auch beim Campen benutzen. Die Schulter- und Hüftgurt lassen sich beliebig verstellen, womit der Rucksack für Frauen, Männer aber auch für Kinder geeignet ist. Der Rucksack ist außerdem wasserdicht. Damit wird verhindert, dass Ihre Sachen an einem regnerischen Tag nass werden.

warning

Was sind die richtigen Materialien bei einem Fahrradrucksack? Nicht nur beim Wandern in den Bergen kann schon ein leerer Rucksack durch sein Gewicht den Ausflug erschweren. Auch beim Radfahren ist das Gewicht des Rucksacks von Bedeutung. Deshalb sollten Sie auf die Materialien, aus denen ein Fahrradrucksack hergestellt ist, achten. Die modernen Fahrradrucksäcke werden heutzutage aus Hightech-Materialien gefertigt, die über ein geringes Eigengewicht verfügen und extrem belastbar sind.

FAQ

Ist die Trinkblase im Lieferumfang enthalten?
Nein. Bei dem WESTGIRL-Fahrradrucksack West Biking ist keine Trinkblase dabei.
Lässt sich der Fahrradrucksack von WESTGIRL zusammenfalten?
Ja. Sie können den Rucksack falten und in einer extra Tasche verstauen.
Verfügt das Modell West Biking über eine Seitentasche?
Ja. Eine Reißverschluss-Seitentasche gehört zur Ausstattung.
Ist es möglich, an dem Rucksack die Wanderstöcke zu befestigen?
Ja. Der Fahrradrucksack verfügt über eine spezielle Trekkingstockschnalle.

8. LOCAL LION 6L – ultraleichter und kompakter Mini-Fahrradrucksack

Der 6L Mini-Fahrradrucksack vpn LOCAL LION ist bequem und atmungsaktiv beim Tragen, was beim Fahrradfahren nicht ohne Bedeutung ist. Seine Rückseite ist mit dickem Mesh-Material für optimalen Komfort gepolstert, um die Belastung auf Ihre Schulter zu reduzieren und Druckstellen zu vermeiden. Die Ergonomie spielte bei der Entwicklung dieses Modells eine wichtige Rolle. So bietet Ihnen dieser Rucksack eine gute Passform, die sich nahtlos an die Doppel-S-Form der Wirbelsäule anpasst. Damit der Fahrradrucksack beim Fahren nicht hin und her wackelt, gibt es den Brust- und den Hüftgurt für eine gute Befestigung am Rücken.

success

Mit ausreichend Flüssigkeit versorgt: Am Schultergurt finden Sie einen verdeckten Ausgang für das Trinksystem, damit Sie jederzeit, auch beim Fahren, ausreichend mit Getränken versorgt sind.

Das ansprechende Design ist einfach und bequem zugleich: Die große U-förmige-Öffnung mit Reißverschluss ist sehr praktisch, damit Sie Ihre Gegenstände aus dem Rucksack problemlos herausnehmen können. Im Vorderfach befinden sich weitere Aufbewahrungsmöglichkeiten, in der Netztasche dagegen können Sie Kleinigkeiten wie Schlüssel oder Münzen aufbewahren. Die Reflexstreifen auf dem Schultergurt sichern Ihre Fahrt in der Nacht. Zudem haben Sie die Möglichkeit, an der Rückseite des Rucksacks ein Warnlicht zu befestigen.

Der Fahrradrucksack wiegt samt Verpackung lediglich 440 Gramm, was ihn zu einem Leichtgewicht in unserem Vergleich macht. Er ist aus reißfestem und wasserdichtem Nylongewebe gefertigt und somit wasserdicht. Allerdings kann er nicht lange dem Regen ausgesetzt werden, denn die Nässe dringt nach einiger Zeit durch den Reißverschluss ein.

info

Wie wichtig ist die Trinkwasserversorgung während einer Radausfahrt? Beim Radfahren schwitzen Sie und verlieren dadurch Wasser, das möglichst schnell ausgeglichen werden muss. Deshalb sollte jeder Fahrradrucksack mit einem leicht bedienbaren Trinksystem ausgestattet sein, um ein unfallfreies Trinken während der Fahrt zu ermöglichen.

FAQ

Ist der LOCAL LION 6L Fahrradrucksack oben an den Schultern schmal geschnitten, sodass auch Frauen ihn tragen können?
Ja. Dieses Modell ist auch für Frauen geeignet.
Ist eine Trinkblase schon dabei?
Nein. Die Trinkblase müssen Sie extra dazu kaufen.
Gibt es diesen Rucksack auch in anderen Farben außer Grün?
Ja. Den LOCAL LION 6L Mini-Fahrradrucksack bekommen Sie auch in Blau, Grau, Rot und Schwarz.
Wie sind die Außenmaße des Fahrradrucksacks?
Der Rucksack hat die Maße von 46 x 7 x 22 Zentimetern.

9. Lixada-Fahrradrucksack mit Regenabdeckung, Helmnetztasche und Schlüsseltasche

Das letzte Modell in unserem Vergleich kommt von Lixada. Dieser 18-Liter-Fahrradrucksack ist speziell an die Fahrradliebhaber und Wanderer adressiert. Er ist ergonomisch designt und aus hochwertigem und sicherem Material gefertigt, was eine Langlebigkeit gewährleisten soll. Mit dem verstellbaren Schulter- und Hüftgurt können Sie den Rucksack an Ihre Bedürfnisse anpassen. Der laut Hersteller komfortable und leichte Fahrradrucksack ist aus einem verschleißfesten, reißfesten und wasserdichten Nylongewebe hergestellt. Das erhöht seine Qualität und reduziert gleichzeitig das Gewicht dieses Modells.

success

Trocken auch bei Regen: Sie brauchen sich nicht vor dem Regen fürchten, da der Rucksack aus einem wasserdichten Gewebe besteht. Die Wassertropfen perlen beim Fahren von dem Stoff ab. Damit bleiben Ihre Gegenstände im Inneren des Rucksacks trocken.

Für die Schultergurte verwendete der Hersteller Mesh-Material und EVA-Schaum, damit sie gut gepolstert sind. Somit ist der Fahrradrucksack nicht nur bequem beim Tragen, sondern er bietet eine gute Atmungsaktivität und weitere Eigenschaften, wie ein geringeres Gewicht und Wärmeisolierung. Die Netztasche für den Fahrradhelm sowie eine weitere Tasche können Sie abnehmen. Auch eine Schlüsseltasche sowie eine praktische Regenabdeckung gehören zur Ausstattung. Das Volumen von 18 Litern erlaubt Ihnen, Ihre Radausfahrt perfekt zu planen und alle nötige Gegenstände problemlos im Rucksack zu verstauen.

info

Wie viele Staufächer braucht ein guter Fahrradrucksack? Ein guter Fahrradrucksack sollte über eine angemessene Anzahl an Staufächern verfügen. Besonders populär sind Rucksäcke mit herausnehmbaren Fächern. Aufgrund der gegebenen Mobilität der Staufächer können Sie zum Beispiel Reparaturmaterial oder Dokumente bequem separat nutzen. Darüber hinaus sollte das Hauptfach über mindestens eine Trennvorrichtung verfügen, um dadurch eine bestmögliche Verteilung der persönlichen Gegenstände zu gewährleisten. Eine extra Helmhalterung am Fahrradrucksack sollte ebenfalls nicht fehlen.

FAQ

Passt ein Standard 15-Zoll-Notebook in den Fahrradrucksack von Lixada?
Ja. Ein solches Notebook passt zwar hinein, aber eine zusätzlich verwendete Schutzhülle darf nicht viel größer und sperriger sein.
Lässt sich der Trinkschlauch am Rucksack außen befestigen?
Ja, das können Sie machen.
Verfügt der Fahrradrucksack über Leuchtstreifen?
Ja, an den Schultergurten des Lixada-Fahrradrucksacks sind Reflexstreifen angebracht.
Befindet sich eine Regenhülle im Lieferumfang?
Ja. In einer separaten Tasche befindet sich ein neongrüner Überzug, der vor Regen und Nässe schützt.

Was ist ein Fahrradrucksack?

Fahrradrucksack TestWenn Sie eine kleine Fahrradtour unternehmen oder mit Ihrem Rennrad bei gutem Wetter voll durchstarten wollen, dann brauchen Sie eine Aufbewahrungsmöglichkeit für einige Ausrüstungsgegenstände, die Sie zum Beispiel bei einer Fahrradpanne oder einem plötzlichen Wetterumschwung benötigen. Damit Sie die Fahrradpumpe, das Werkzeug oder die Regenhülle immer griffbereit haben, kommen Sie an einem Fahrradrucksack nicht vorbei.

Die Fahrradrucksäcke gibt es je nach bevorzugter Aktivität in unterschiedlichen Größen. Es beginnt mit den Biker-Rucksäcken mit einem Volumen von drei Litern und reicht bis hin zu Fahrradrucksäcken mit 30 Litern oder mehr Kapazität. In der Regel liegt das Fassungsvolumen zwischen 10 und 30 Litern. Ein Fahrradrucksack besitzt wie jeder klassische Rucksack zwei gepolsterte Schultergurte. Des Weiteren sind die Fahrradrucksäcke meist mit einem Hüft- und Brustgurt ausgestattet. Was die Fahrradrucksäcke von anderen Rucksäcken unterscheidet, ist vor allem eine andere Fächeraufteilung und bestimmte Ausstattungsmerkmale, die nur beim Fahrradfahren einen Sinn haben und nützlich sind.

Wie funktioniert ein Fahrradrucksack?

Wie bei einem herkömmlichen Rucksack zum Wandern ruht bei einem Fahrradrucksack die Last auf den beiden Schultergurten und auf dem Hüftgurt. Allerdings liegt bei großen Trekkingrucksäcken der Großteil der Last auf dem Hüftgurt, was bei einem Fahrradrucksack anders aussieht. Hier ist die Lastverteilung ausgeglichener, wofür vor allem die leicht gebückte Haltung beim Fahrradfahren verantwortlich ist.

Bei den Abfahrten werden zum Teil hohe Geschwindigkeiten erreicht, deshalb sollte der Fahrradrucksack eng am Körper anliegen, stabil sein und in Kurven nicht zu den Seiten rutschen. Dafür ist ein gut durchdachtes Tragesystem verantwortlich. Für die Aufbewahrung des Gepäcks gibt es bei den Fahrradrucksäcken verschiedene Fächer.

Welche Arten von Fahrradrucksäcken gibt es?

UnterschiedeIm Handel finden Sie eine große Vielfalt an unterschiedlichen Fahrradrucksack-Modellen, die sich in drei Hauptgruppen unterteilen lassen:

  • Kleiner Fahrradrucksack – der sogenannte Daypack
  • Großer Fahrradrucksack
  • Kurierrucksack

Diese drei Rucksacktypen haben jeweils ihre Vor- und Nachteile, die wir Ihnen nachfolgend vorstellen. Welche der drei Typen Ihren Bedürfnissen entspricht, hängt davon ab, worauf Sie bei der Suche nach dem richtigen Fahrradrucksack am meisten Wert legen. Damit Ihnen die Entscheidung leichter fällt, möchten wir Ihnen im folgenden Abschnitt die drei Typen vorstellen und erklären, worin ihre Vor- und Nachteile liegen:

Daypack

Der „Tagesrucksack“ hat meist ein Fassungsvermögen von 5 bis 20 Litern und ist vor allem für Tagestouren mit dem Fahrrad gedacht. Diese Art von Fahrradrucksack sollte nicht mehr als 1.000 Gramm auf die Waage bringen, in der Regel erhalten Sie diese schon ab etwa 600 Gramm. Die Tagesrucksäcke sind im farbenfrohen und sportlichen Design gehalten.

Falls Sie ein Daypack benötigen, sollten Sie bei der Suche einige Dinge beachten. Am wichtigsten ist ein geringes Gewicht und hohes Volumen, damit Sie Ihre Sachen für eine Fahrradausfahrt sicher unterbringen können. Der kleine Fahrradrucksack sollte auch gut auf dem Rücken liegen und einen hohen Tragekomfort bieten. Achten Sie darauf, dass Schulter-, Brust- sowie Hüftgurt nicht drücken oder scheuern. Der Fahrradrucksack sollte aus robustem und wasserfestem Obermaterial hergestellt und am Rücken atmungsaktiv sein. Die Vor- und Nachteile des Daypack:

  • Klein und leicht
  • Besitzt praktische Fächer und Taschen für Ihre Sachen
  • Ergonomisches Design
  • Guter Tragekomfort
  • Bietet nur wenig Platz für Gepäck

Großer Fahrradrucksack

Diese Art von Fahrradrucksack hat eine Kapazität zwischen 20 und 30 Litern. Diese Rucksäcke sind mit einer Vielzahl von Taschen und Fächern ausgestattet und bieten somit viele Aufbewahrungsmöglichkeiten, damit Sie auch bei mehrtägigen Fahrradtouren Ihre wichtigsten Dinge überallhin mitführen können. Die größeren Fahrradrucksackmodelle besitzen einige Extrafunktionen, die Sie bei den Daypacks vergeblich suchen werden: Eine integrierte Regenhülle, ein Rückenprotektor, ein Flaschenhalter, ein Handyfach, eine Blinklichthalterung, eine Helmhalterung, ein Werkzeugfach und ein gepolstertes Brillenfach können dazu gehören.

Diese und weitere Funktionen bewirken, dass Sie der große Fahrradrucksack perfekt auf den Touren begleiten kann. Wichtig: Auch die großen Fahrradrucksäcke sollen vor allem einen hohen Tragekomfort bieten. Sie müssen zudem bequem und wackelfrei auf Ihrem Rücken sitzen. Das sind seine Vor- und Nachteile:

  • Bietet viel Platz für Gepäck
  • Mehrere Fächer und Taschen für Ihre Sachen
  • Gute Ergonomie und hervorragender Tragekomfort
  • Viele zusätzliche Features wie Trinkblase, Helmhalterung, Schlüsselanhänger usw.
  • Wiegt in der Regel mehr als ein als Daypack

Kurierrucksack

Wie der Name schon verrät, wurde der Kurierrucksack extra für die Fahrradkuriere konzipiert. Nichtsdestotrotz erfreut sich diese Art von Fahrradrucksack einer großen Beliebtheit unter der restlichen Bevölkerung. Er besitzt den typischen Roll-Top-Verschluss, macht sich beim Fahrradfahren kaum auf dem Rücken bemerkbar und lässt sich schnell an- und ausziehen. Sie können den Kurierrucksack entweder auf dem Rücken tragen oder ihn am Gepäckträger des Fahrrads befestigen. Die klassischen Kurierrucksäcke bestehen meist aus robustem und wasserdichtem Material, wie zum Beispiel LKW-Planen.

Obwohl diese Modelle weniger Innenfächer und Taschen haben, bieten sie viel mehr Platz in der geräumigen Haupttasche als die sonstigen Modelle. Von dem Preis her ist ein Kurierrucksack im Vergleich zu Daypacks und großen Fahrradrucksäcken günstiger zu bekommen. Sie sollten sich jedoch im Klaren sein, dass ein Kurierrucksack für lange Fahrradtouren wenig geeignet ist. Einzig das Design und die Optik könnten dafür sprechen, den Kurierrucksack als die bessere Alternative zu den knallbunten und sportlichen Fahrradrucksäcken einzusetzen.

  • Bietet viel Platz für große Gegenstände im Hauptfach
  • Gute Wahl für Arbeit, Uni oder Freizeit
  • Für die Fahrten in der Stadt sehr gut geeignet
  • Wasserfest dank wenigen Öffnungen und wasserdichtem Material
  • In der Regel schwerer und unhandlicher als Daypacks
  • Für lange Fahrradtouren eher unbrauchbar
  • Kaum weitere Funktionen vorhanden

Warum überhaupt einen Fahrradrucksack nutzen?

Fahrradrucksack VergleichViele von Ihnen werden sich vielleicht fragen, weshalb sie sich einen speziellen Fahrradrucksack zulegen sollten, wenn sie doch genügend andere Taschen haben, in denen Sie Ihre Sachen auch aufbewahren können. Das mag vielleicht in manchen Fällen zutreffen, aber zum größten Teil stimmt es nicht.

Denn diese kleinen Taschen und Beutel liefern nicht die speziellen Vorteile, die Ihnen ein Fahrradrucksack bietet, der extra auf die Bedürfnisse von Radfahrern konzipiert ist. Ein Fahrradrucksack ist in diesem Sinne kein normaler „Rucksack”, sondern mit all seinen zusätzlichen Extras und weiteren Vorteilen viel mehr ein wichtiges Zubehör für jeden ambitionierten Radfahrer:

  • Viele Extra-Taschen und -fächer: Ein typischer Fahrradrucksack bietet eine Vielzahl an zusätzlichen Taschen und Fächern, die sich für unterschiedliche Verwendungen eignen. Das können zum Beispiel einfache Helmhalterungen, gepolsterte Laptoptaschen oder wasserdichte Nasswäschefächern sein.
  • Rückenschutzprotektoren: Diese speziellen Platten verteilen die Gewichtslast auf Ihrem Rücken und beugen dadurch Verletzungen vor.
  • Trinkblasen: Sie dienen Ihnen während der Fahrt als Trinkflüssigkeitsreservoirs und sind mit speziellen Trinkschläuchen und Mundstücken ausgestattet.
  • Atmungsaktives Rückensystem: Hochwertige Fahrradrucksäcke weisen zudem ein atmungsaktives Aufliegesystem am Rücken auf, um übermäßige Schweißbildung während einer Fahrradtour zu vermeiden.
info

Welche Einstellungen zum besseren Tragen sind möglich? Die meisten Fahrradrucksäcke haben viele präzise Einstellungsmöglichkeiten, um den Tragekomfort zu erhöhen. Bei einem Kauf sollten Sie sich deshalb mit der beigefügten Anleitung des Backpacks auseinandersetzen. Dadurch erfahren Sie alle zusätzlichen Details und Extras, die Ihnen der Fahrradrucksack bietet und die auf den ersten Blick vielleicht nicht sofort erkennbar sind.

Die Geschichte des Fahrradrucksacks

Wussten Sie folgendes?Da die Fahrradrucksäcke eine Differenzierung für eine bestimmte Nutzergruppe innerhalb des Segments für Rucksäcke im Allgemeinen darstellen, sind sie aus der Entwicklungsgeschichte von Rucksäcken und dem Tragen von Lasten auf dem Rücken nicht wegzudenken. Die Geschichte der Rucksäcke beginnt schon circa 3.300 Jahren vor Christus.

Aus dieser Zeit stammt das älteste Fundstück: Die Kraxe, also eine Rückentrage, die aus Holz bestand und zwei Schultergurte besaß. Dieses Gestell beschreibt von der Seite gesehen die Form des Buchstaben „L”. Mit einer solchen Rückentrage ausgestattet, wanderte der Urmensch Ötzi durch die Alpen. Dabei lag der lange Schenkel am Rücken an und der kurze Schenkel diente dem Stapeln der Lasten.

Heutzutage gibt es die moderne Weiterentwicklung der Kraxe, die mit einem Gestell aus Aluminium versehen bis in die 1970er-Jahre in der Outdoorszene und bei Abenteurern sehr populär war. Zwischen dem 17. und dem 20. Jahrhundert veränderte sich das Bild des Rucksacks, es kamen einige Verbesserungen hinzu – wie beispielsweise Anfang des 19. Jahrhunderts ein Brustriemen. Damit war es möglich, noch schwerere Lasten zu tragen. Ende des 19. Jahrhunderts wurde der „kaiserliche Heerestornister” eingesetzt, der aus einem Rahmen aus Holz bestand und mit einem Stoffgewebe verkleidet war. Während des Ersten Weltkriegs gehörte er zur Standardausrüstung der Soldaten.

success

Zu Beginn der 1930er Jahre entstand der erste Rucksack ohne Holzgestell. Das Jahr 1934 gilt als die Geburtsstunde des modernen Rucksacks, wobei eine ständige Weiterentwicklung erfolgte. Dabei standen die Zweckmäßigkeit, der Komfort und die Robustheit des Rucksacks im Vordergrund.

Fahrradrucksäcke Test und VergleichDie Optimierung der Lastenverteilung sowie flexible Verstärkungen anstatt der festen Gestelle waren Merkmale, mit denen sich die Hersteller und Entwickler auseinandersetzten. Es kam ein Rucksack mit zusätzlichen Riemen und Schnallen auf den Markt. Der weitere Schritt bestand aus den Unterteilungen im Innenraum und zusätzlichen Fächern. Dadurch entstand aus dem einstigen Militärrucksack ein guter Freizeitbegleiter.

In den 1980er Jahren veränderte sich der Stil der Rucksäcke sehr. Neben dem militärischen Look kamen andere Designs zum Vorschein. Das äußere Aussehen wich auf den zweiten Platz und machte Platz für die Funktionalität, die den Herstellern am Herzen lag. Die ersten Sportrucksäcke erblickten das Licht der Welt, sie wurden übrigens auch in der Stadt gern getragen.

Seit den 1980en Jahren eroberte der Rucksack den Alltag der meisten Menschen und gehört seitdem auch in Deutschland zu Schule, Freizeit und Sport. Er bleibt ein wichtiger Teil der Ausrüstung für Bergsteiger, Abenteurer und Radfahrer. Es entstand damals eine bis heute anhaltende Differenzierung auf Tagesrucksäcke, Bergsteigerrucksäcke, Trekkingrucksäcke, Fahrradrucksäcke, Fotorucksäcke, Schulrucksäcke usw.

Die Hersteller sind bemüht, ihre Rucksäcke in Form, Größe und Funktionalität entsprechend dem Verwendungszweck zu optimieren. Die Rucksäcke Ende des zwanzigsten Jahrhunderts waren vor allem sportlich und in einem dynamischen Design gehalten. Zu diesem Zeitpunkt kamen auch neue spezifische Arten der Rucksäcke hinzu, wie zum Beispiel der Fahrradrucksack.

Worauf Sie beim Kauf eines Fahrradrucksacks achten sollten

Darauf sollten Sie achtenBei der Vielfalt der Modelle auf dem Markt ist es nicht leicht, sich für das passende Produkt zu entscheiden. Deshalb haben wir für Sie eine kompakte Zusammenstellung von Kaufkriterien vorbereitet, um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern:

  1. Genügend Stauraum: Die Kapazität eines Fahrradrucksacks hängt stark von dem Anwendungsbereich ab. Bei den Fahrradrucksäcken gibt es verschiedene Größen, die bei etwa 3 Liter Volumen anfangen und bei circa einer 30-Liter-Kapazität aufhören. Zudem gibt es auch weitere Varianten, bei denen Sie das Volumen des Rucksacks durch das Öffnen eines Reißverschlusses um bis zu fünf Liter erweitern können.
  2. Die Passform: Eine gute Passform ist essenziell für einen Fahrradrucksack. Nicht ohne Grund sollten Männer zu einem Herrenmodell greifen und die Frauen sich für ein reines Damenmodell entscheiden – die Passform ist geschlechtsabhängig und es gibt zwischen den Herren- und Damenmodellen einige entscheidende Unterschiede. Darüber hinaus gibt es viele unterschiedliche „Atmungssysteme“, die für weniger Schwitzen im Rückenbereich sorgen und somit den Tragekomfort erhöhen.
  3. Individuelle Einstellbarkeit: Für einen guten Tragekomfort und perfekten Sitz sollten Sie den Fahrradrucksack individuell einstellen können. Dazu sind oftmals die Schultergurte sowie Hüft- und Brustgurt entsprechend einzustellen. Letztlich sollte sich die Last gleichmäßig auf Ihrem Rücken verteilen und nicht am Rücken scheuern. Außerdem sorgt die Fixierung mit den Gurten dafür, dass der Rucksack den Tretbewegungen beim Radfahren folgt und gleichzeitig nicht Ihre Atmung behindert.
  4. Der Nutzungszweck: Ein Fahrradrucksack dient in erster Linie dem Komfort des Radlers und sollte somit zu einem perfekten Begleiter werden. Deshalb ist es sehr wichtig, dass Sie schon im Vorfeld wissen, wofür Sie den Fahrradrucksack eigentlich brauchen. Wenn Sie ihn für die tägliche Fahrt zur Arbeit nutzen wollen, dann sollte er über ein gutes Belüftungssystem verfügen, damit Sie am Rücken weniger verschwitzt in die Arbeit kommen. Des Weiteren sollte ein solcher Rucksack über genügend Stauraum für Dokumente und Proviant verfügen. Für die sportlichen Fahrer sollte dagegen die Sicherheit auf der ersten Stelle stehen. Für das tägliche Training auf dem Rad gibt es auch extra leichtgewichtige Modelle. Diese verfügen dann meist über wenig Volumen, dafür aber bieten sie den optimalen Tragekomfort und sind meist mit einem integrierten Trinksystem ausgestattet, um Sie während der Fahrt mit Flüssigkeit zu versorgen.
  5. Die Trinksysteme: Als Radfahrer werden Sie das zu schätzen wissen – trinken, ohne den Fahrradrucksack absetzen zu müssen. Die Trinksysteme von heute sind auslaufdicht und aus robustem, geschmacksneutralem und oft antibakteriell beschichtetem Material hergestellt. Sie lassen sich über runde Öffnungen mit einem Schraubverschluss oder breite Topöffnungen mit Flüssigkeit auffüllen und reinigen.
  6. Hochwertige Materialien: Die für die Herstellung verwendeten Materialien sollten vor allem reißfest sein. Das erhöht die Haltbarkeit und der Rucksack macht dann mehr mit, wenn es zu einem Sturz kommt. In solchen Fällen sollte er den Kräften, die beim Sturz auf ihn wirken, problemlos standhalten können. Für eine gute Qualität und hochwertige Verarbeitung des Materials sprechen zudem die Nähte, die sauber und präzise verarbeitet sein sollten.
  7. Die Belüftung des Rückens: Auf dem Fahrrad zu schwitzen ist keine angenehme Sache. Einige Fahrradrucksäcke haben die Rückseite so aufgebaut, dass diese kaum mit dem menschlichen Rücken in Berührung kommt. Das gewährleistet eine optimale Luftzirkulation. Fahrradrucksäcke mit integriertem und straff gespanntem Netzrücken führen die Wärme, die an Ihrem Rücken entsteht, effektiv ab. Das verhindert oder verringert die Bildung von Schweißflecken.
  8. Gute Polsterung der Gurte: Die Brust-, Hüft- und Schultergurte sollten im Idealfall gut gepolstert sein. Darüber hinaus sollten sie den Fahrradrucksack – wie schon erwähnt – auf dem Rücken sicher fixieren, was Ihre Stabilität beim Fahren erhöht. Eng anliegende Fahrradrucksäcke bewirken zudem eine gute Lastübertragung des Rucksackinhaltes auf den Körper.

Zudem gibt es zusätzliche Funktionen und nützliche Features, nach denen Sie bei einem Rucksack-Kauf Ausschau halten sollten:

  • Achtung: Das sollten Sie wissen!Kartentasche: Manche Modelle besitzen eine integrierte Kartentasche, in der Sie die Karten für Ihre Fahrradtouren verstauen können. Darin sind sie optimal geschützt und stets griffbereit.
  • Kapazität-Erweiterung: Bei längeren Strecken kann es vom Vorteil sein, wenn Sie die Größe Ihres Fahrradrucksacks erweitern können.
  • Halterung für ein Blinklicht: Ein Zusatzlicht, auf dem Rucksack befestigt, erhöht Ihre Sicherheit bei Nachtfahrten.
  • Rücken-Protektoren: Vor allem beim Mountainbike sind in den Rucksack integrierte Rücken-Protektoren sinnvoll, weil sie den Fahrer bei steilen Abfahrten vor schlimmeren Verletzungen schützen. Dadurch brauchen Sie keine extra Protektoren, die Sie wie eine Weste anziehen müssten.
  • Regenhülle: Viele Fahrradrucksäcke haben einen Regenschutz inklusive, Sie können jedoch einen Regenschutz auch separat erwerben.
  • Möglichst viele Staufächer: Eine gute Aufgliederung der Fächer, die in ausreichender Menge vorhanden sind, ist insbesondere auf langen Touren vom Vorteil.

So packen Sie einen Fahrradrucksack richtig

Insbesondere bei längeren Ausfahrten sollten Sie auf eine richtige Verteilung der Lasten in Ihrem Fahrradrucksack achten. Für das richtige Packen gibt es einige Grundregeln, die Sie beachten sollten. Wenn Sie sich daran halten, dann bleiben Sie während der Fahrt länger frisch und sicher. So sollten Sie dafür sorgen, dass die Regenschutzhülle einfach zu erreichen ist. Beim einsetzenden Regen müssen Sie dann nicht den gesamten Rucksack durchsuchen, um den Regenschutz zu erreichen. Verstauen Sie diesen am besten in einer der seitlichen Außentaschen.

warning

Für Ihre Fahrsicherheit: Der Schwerpunkt des Rucksacks sollte eher tief, möglichst nahe am Rücken und dicht am Körper liegen. Auf diese Weise werden die Fliehkräfte auf kürzestem Wege übertragen und es können sich keine großen Hebelwirkungen entwickeln, die Sie aus dem Gleichgewicht bringen könnten.

Mit der richtigen Packweise bleibt Ihre Fahrsicherheit selbst im schweren Gelände erhalten. Entscheidend für Ihre Sicherheit ist, an welcher Stelle im Rucksack sich das Hauptgewicht befindet. Damit sich das Gewicht am besten verteilt, sollten Sie die schwersten Gegenstände in die Mitte des Rucksacks packen – nah am Rücken. Manche Fahrradrucksäcke besitzen ein separates Bodenfach. Verstauen Sie kleine und schwere Gegenstände darin. Für die leichtere Bekleidung gibt es im größeren oberen Fach genügend Platz. Setzen Sie unbedingt die Kompressionsgurte ein, um die verstaute Last noch dichter an den Rücken zu bringen. Ist der Fahrradrucksack gut fixiert, vermeiden Sie seitliche Pendelbewegungen weitgehend und sind sicher unterwegs.

danger

Keine harten Gegenstände in Hüftnähe! Die Hüftgurte verfügen oft über seitliche Taschen. Verstauen Sie darin keine harten Gegenstände, wie beispielsweise Werkzeuge, da diese bei Stürzen auf die Seite schwere Verletzungen verursachen können. Für das Werkzeug benutzen Sie die dafür vorgesehenen Fächer.

Wie erfolgt die richtige Reinigung eines Fahrradrucksacks?

Der beste FahrradrucksackEinige Fahrradrucksäcke sind waschmaschinenfest. Sie können dann solche Modelle im Schonwaschgang reinigen. Im Allgemeinen stellt jedoch ein Waschmaschinengang eine große Herausforderung für das Material des Rucksacks dar. Die meisten Fahrradrucksäcke sollten deshalb lieber per Handwäsche gereinigt werden. Dafür nutzen Sie zum Beispiel eine Bürste und ein feuchtes Tuch.

In der Regel lässt sich eingetrockneter Schutz gut ausklopfen. Falls das nicht ausreicht oder an den Gurten Salzränder vom Schwitzen zurückgeblieben sind, dann können Sie den Rucksack für eine halbe Stunde im warmen Wasser einweichen. Dazu können Sie eine pH-neutrale Seife verwenden. Spülen Sie alle Seifenrückstände gründlich aus, bevor Sie den Rucksack zum Trocknen auf der Leine aufhängen. Nach dem Reinigen und Trocknen können Sie den Rucksack auch imprägnieren. Für eine reibungslose Funktion der Reißverschlüsse verwenden Sie am besten Seife, Kerzenwachs oder Grafit. Für die Kunststoff-Reißverschlüsse benutzen Sie Silikonspray.

So tragen Sie einen Fahrradrucksack richtig

Beim Tragen eines Fahrradrucksacks sollten Sie auf die richtige Rucksackeinstellung achten. Bevor Sie den Rucksack aufsetzen, lockern Sie zunächst die Brust-, Schulter- und Hüftgurte. Die Hauptlast sollte möglichst auf der Hüfte ruhen, worüber wir schon früher gesprochen haben. Verschließen Sie nun den Rucksack und ziehen Sie den Bauchgurt so fest, dass er über beide Hüftknochen verläuft.

Zum Schluss verriegeln Sie den Brustgurt. Mit dem Brustgurt können Sie, falls nötig, den Abstand der Schultergurte zueinander anpassen. Der Fahrradrucksack darf beim Fahren nicht verrutschen, weil das zu einem Sturz führen könnte. Stellen Sie deshalb die Länge der Schultergurte richtig ein. Ziehen Sie dazu beide Gurte gleichmäßig an, sodass diese die Schultern umschließen, ohne zu drücken.

FAQ – vier Fragen zum Fahrradrucksack

Zum Abschluss beantworten wir noch einige Fragen rund ums Thema Fahrradrucksack:

1. Welches sind die führenden Hersteller von Fahrradrucksäcken?

Fahrradrucksack bestellenAuf dem Markt finden Sie eine Vielzahl von bekannten Marken für Fahrradrucksäcke:

  • Vaude
  • Deuter
  • toptrek
  • Vbiger
  • LOCAL LION
  • Ortlieb
  • Jack Wolfskin
  • Evoc

2. Was soll alles in einen Fahrradrucksack kommen?

Was in den Fahrradrucksack kommt, hängt von der Verwendung und Einsatz ab. Damit Sie jedoch für die meisten Fahrradtouren gut ausgestattet sind, sollten Sie mindestens diese Utensilien bei sich haben:

  • Trinkblase
  • Fahrradwerkzeug
  • Verbandskasten
  • Ein Set an Wechselkleidung
  • Ersatzreifen und Schlauch
  • Verpflegung
  • Regenschutz
  • Zusätzliche Jacke
  • Luftpumpe
  • Nach Bedarf eine Karte
  • Ausweis, Versichertenkarte und Handy

3. Wie groß sollte ein Fahrradrucksack sein?

Wir können Ihnen nicht pauschal raten, einen 10- oder 25-Liter-Fahrradrucksack zu bevorzugen. Es kommt darauf an, wie und wofür Sie den Fahrradrucksack nutzen wollen. Für kleine Ausfahrten oder Fahrten zur Arbeit reicht ein kleines Daypack mit einem Volumen von bis zu 10 Litern in der Regel aus. Wenn Sie längere Touren planen, dann sollten Sie auf mehr Kapazität setzen. Eine Rucksackgröße von 20 oder besser noch 30 Litern ist hier zu empfehlen.

4. Wie reinigen Sie Ihr Trinksystem richtig?

Die richtige Pflege von Trinksystemen erhöht deren Lebensdauer und beugt gesundheitlichen Schäden vor: Die meisten Trinkblasen sind standardmäßig antibakteriell behandelt und aus BPA-freiem Kunststoff gefertigt. Eine regelmäßige und sorgfältige Reinigung und Pflege des Trinksystems ist jedoch trotzdem zu empfehlen. Damit Sie der Bildung von Bakterien vorbeugen, sollten die Trinksysteme nach dem Ausspülen mit warmem Wasser vor allem kühl und trocken gelagert werden.

Eine Trocknung in der Sonne ist zu vermeiden, weil es die Elastizität des Kunststoffs verringert. Bei sehr niedrigen oder hohen Temperaturen empfiehlt es sich, die Trinkblase und den Schlauch zu isolieren. Je nach Bedarf bleibt dann das Wasser kalt oder der Tee warm.

Hat die Stiftung Warentest einen Fahrradrucksack-Test durchgeführt?

Tipps & HinweiseNein, es gibt leider keinen Test der Stiftung Warentest zum Thema Fahrradrucksack. Im Jahr 2006 haben sich jedoch die Prüfer mit den Wanderrucksäcken auseinandergesetzt. Bei diesem Test, dessen Ergebnisse Sie hier verfolgen können, überzeugten die meisten Modelle mit einem komfortablen Tragesystem und einer ausreichenden Belüftung. Die Stiftung Warentest empfiehlt zudem, auf die Tragegurte zu achten. Im besten Fall sollten diese gut verarbeitet und stabil mit dem Rucksack verbunden sein. Außerdem finden Sie auf der Homepage der Stiftung Warentest zahlreiche Informationen zum Thema Fahrrad und Fahrradfahren.

Gibt es einen Fahrradrucksack-Test von Öko Test?

Auch Öko Test hat sich noch nicht exakt mit dieser Thematik beschäftigt. Sie finden dort einen Fahrradtaschen-Test, der Ihnen das Thema Gepäckaufbewahrung beim Radfahren näher bringt – hier können Sie den Test herunterladen. 2015 führte Öko Test einen Wanderrucksack-Test mit zehn Modellen durch, den Sie hier anschauen können. Dabei schnitten fünf Modelle mit der Note „gut“ ab. Der Rest bekam die Noten „ausreichend“ oder „mangelhaft“. Abzüge gab es vor allem für problematische Inhaltsstoffe, ein kleineres Volumen als vom Hersteller angegeben und eine fehlende Regenhülle.

Fahrradrucksäcke-Liste 2020: Finden Sie Ihren besten Fahrradrucksack

PlatzierungProduktDatumPreis 
1. toptrek Vitality 18L Fahrradrucksack 08/2019 31,98€ Zum Angebot
2. Sahara Sailor Fahrradrucksack 07/2020 Preis prüfen Zum Angebot
3. Vbiger Anmeilu Fahrradrucksack 08/2019 29,98€ Zum Angebot
4. LOCAL LION 18L Fahrradrucksack 06/2020 29,99€ Zum Angebot
5. WINDCHASER BLF-QX-025 Fahrradrucksack 11/2019 28,98€ Zum Angebot
6. Vaude Hyper 14+3 Fahrradrucksack 07/2019 Preis prüfen Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • toptrek Vitality 18L Fahrradrucksack