Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

10 verschiedene Feuchttücher-Sorten im Vergleich – finden Sie Ihre besten Feuchttücher für die schnelle Reinigung bei Babys & Kindern – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Beim Wickeln des Babys greifen Eltern gerne zu Feuchttüchern. Der Grund ist einfach erklärt: Diese Tücher sind einzeln entnehmbar, dadurch praktisch und hygienisch. Ob beim Windelwechseln oder um das eine oder andere kleine Malheur zu entfernen, feuchte Tücher kommen bei Eltern mit Babys und Kleinkindern gerne und häufig zum Einsatz. Das Angebot an Feuchttüchern ist groß, neben Produkten namhafter und bekannter Marken finden Sie auch immer häufiger solche von weniger bekannten Herstellern. Doch welche Feuchttücher sind gut für Ihr Baby? In unserem Ratgeber geben wir Ihnen sowohl Tipps zum Kauf als auch zu den Inhaltsstoffen, die die Feuchttücher haben und vor allem nicht haben sollten.

Wir stellen Ihnen zunächst im Produktvergleich 10 Feuchttücher detailliert vor und liefern Ihnen Informationen zu Inhaltsstoffen und Besonderheiten. In unserem großen FAQ beantworten wir häufig gestellte Fragen zum Thema. Unseren Ratgeber schließen wir mit einer kurzen Analyse der Feuchttücher-Tests ab, die die renommierten Verbraucherorganisationen Stiftung Warentest und Öko Test durchgeführt haben.

4 verschiedene Feuchttücher im großen Vergleich

Pampers Aqua Pure Feuchttücher
Amazon-Bewertung
(13.581 Kundenbewertungen)
Marke
Pampers
Inhalt Großpackung
18 x 48 Stück
Inhalt Einzelpackungen
48 Stück
Parfümfrei
Parabenfrei
Mineralölfrei
PHMB-frei
Vorteile laut Hersteller
Mit Bio-Baumwolle hergestellt, für zarte Babyhaut entwickelt
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 22,95€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen babymarkt 23,67€ Ebay 29,95€
Mama Bear Sensitive Feuchttücher
Amazon-Bewertung
(13.620 Kundenbewertungen)
Marke
Mama Bear
Inhalt Großpackung
18 x 56 Stück
Inhalt Einzelpackungen
56 Stück
Parfümfrei
Parabenfrei
Mineralölfrei
PHMB-frei
Vorteile laut Hersteller
Dermatologisch getestet, hypoallergen, pH-neutral, mit Aloe-Vera
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon Preis prüfen Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Eco by Naty Parfümfreie Baby-Feuchttücher
Amazon-Bewertung
(269 Kundenbewertungen)
Marke
Eco by Naty
Inhalt Großpackung
12 x 56 Stück
Inhalt Einzelpackungen
56 Stück
Parfümfrei
Parabenfrei
Mineralölfrei
PHMB-frei
Vorteile laut Hersteller
Zertifikation durch TÜV Austria, 100 Prozent kompostierbar, kein Plastik, Chlor, chemische Bleichmittel, Farbstoffe, synthetische Duftstoffe, Parabene & GVO
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 41,40€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 105,97€
HiPP Babysanft Ultra Sensitiv Feuchttücher
Amazon-Bewertung
(587 Kundenbewertungen)
Marke
HIPP
Inhalt Großpackung
3 x 4 x 52 Stück
Inhalt Einzelpackungen
52 Stück
Parfümfrei
Parabenfrei
Mineralölfrei
PHMB-frei
Vorteile laut Hersteller
Zur Pflege von zu Neurodermitis neigender Haut geeignet
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 10,35€ Idealo 4,40€ Otto Preis prüfen Pharmeo 4,84€ medpex 6,59€ Ebay 10,40€
Abbildung
Modell Pampers Aqua Pure Feuchttücher Mama Bear Sensitive Feuchttücher Eco by Naty Parfümfreie Baby-Feuchttücher HiPP Babysanft Ultra Sensitiv Feuchttücher
Amazon-Bewertung
(13.581 Kundenbewertungen)
(13.620 Kundenbewertungen)
(269 Kundenbewertungen)
(587 Kundenbewertungen)
Marke Pampers Mama Bear Eco by Naty HIPP
Inhalt Großpackung 18 x 48 Stück 18 x 56 Stück 12 x 56 Stück 3 x 4 x 52 Stück
Inhalt Einzelpackungen 48 Stück 56 Stück 56 Stück 52 Stück
Parfümfrei
Parabenfrei
Mineralölfrei
PHMB-frei
Vorteile laut Hersteller Mit Bio-Baumwolle hergestellt, für zarte Babyhaut entwickelt Dermatologisch getestet, hypoallergen, pH-neutral, mit Aloe-Vera Zertifikation durch TÜV Austria, 100 Prozent kompostierbar, kein Plastik, Chlor, chemische Bleichmittel, Farbstoffe, synthetische Duftstoffe, Parabene & GVO Zur Pflege von zu Neurodermitis neigender Haut geeignet
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 22,95€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen babymarkt 23,67€ Ebay 29,95€ Amazon Preis prüfen Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 41,40€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 105,97€ Amazon 10,35€ Idealo 4,40€ Otto Preis prüfen Pharmeo 4,84€ medpex 6,59€ Ebay 10,40€
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4,00 Sterne aus 1 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. Pampers Aqua Pure – Feuchttücher mit Bio-Baumwolle

Die Pampers-Feuchttücher Aqua Pure enthalten 99 Prozent pures Wasser und stehen laut Hersteller für eine sanfte und natürliche Reinigung der Babyhaut. Und auch das verwendete Material spricht für das Produkt: Bio-Baumwolle. Diese ist angenehm weich auf der Haut Ihres Babys. Die Feuchttücher von Pampers reinigen somit sanft – eben genau so, wie Sie es sich als Eltern wünschen.

99 Prozent der Tücher sind Wasser und das noch verbleibende 1 Prozent? Dies setzt sich nach Herstellerangaben aus milden Inhaltsstoffen zusammen, die reinigen und den pH-Wert ausgleichen. Demnach verhindern diese Inhaltsstoffe eine mikrobielle Verunreinigung der Feuchttücher.

warning

Die Pampers-Feuchttücher dürfen Sie nicht in der Toilette entsorgen! Auch wenn sie aus Bio-Baumwolle hergestellt sind: Die feuchten Tücher sind reißfest, zersetzen sich nicht und können die Kanalisation blockieren. Daher entsorgen Sie sie bitte stets über den Restmüll.

Die Pampers-Feuchttücher Aqua Pure sind laut Hersteller:

  • Ohne Alkohol und Parfum
  • Dermatologisch getestet
  • Ohne Duft
  • Frei von Parabenen
  • Mineralölfrei
  • PHMB-frei
info

Was bedeutet PHMB-frei? Hinter der Abkürzung PHMB steckt der Konservierungsstoff Plyaminopropyl Biguanide. PHMB ist als Gefahrstoff eingestuft, und seit dem Jahr 2015 ist die Verwendung EU-weit im Bereich der Kosmetik verboten. PHMB steht im Verdacht, erbgutverändernd, krebserzeugend und fortpflanzungsgefährdend zu sein. Zudem gibt es Hinweise, dass PHMB auch beim Einatmen giftig ist.

Wie bei den meisten Feuchttüchern sind auch diese Tücher einfach zu entnehmen und mit dem praktischen Klick-Verschluss wiederverschließbar. Sie erhalten die Pampers-Feuchttücher Aqua Pure im praktischen 3-Monats-Vorratspack mit insgesamt 18 Packungen à 48 Tüchern. Als Alternative können Sie auch den 1,5-Monats-Pack mit neun Packungen erwerben.

FAQ

Haben die Pampers-Feuchttücher Aqua Pure einen wiederverschließbaren Verschluss?
Bei dem Verschluss handelt es sich um einen Pop-up-Verschluss, mit dem Sie die Packung nach dem Gebrauch wieder verschließen können.
Welches Maß hat ein einzelnes Feuchttuch?
Das Maß eines Feuchttuches beträgt 161 x 170 Millimeter.
Enthalten die Tücher Parabene?
Nein, die Pampers-Feuchttücher Aqua Pure enthalten laut Hersteller keine Parabene.
Sind die Tücher von Pampers biologisch abbaubar?
Nein, diese Feuchttücher von Pampers sind nicht biologisch abbaubar.
Kann ich die Feuchttücher in der Toilette entsorgen?
Nein, die Feuchttücher dürfen Sie nicht in der Toilette entsorgen. Geben Sie sie bitte in den Hausmüll.
Haben die Feuchttücher ein Haltbarkeitsdatum?
Die feuchten Tücher von Pampers haben eine Haltbarkeit von 30 Monaten ab dem Produktionsdatum.

2. mama bear Sensitive – Feuchttücher mit Aloe Vera

Die Sensitive-Feuchttücher der Amazon-Marke mama bear sind für die sanfte Reinigung der sensiblen Babyhaut konzipiert. Sie enthalten eine milde Lotion mit Kamille und Aloe Vere. Den Angaben zufolge sind sie gut verträglich, parfümfrei, pH-neutral, dermatologisch getestet und auch für den empfindlichen Windelbereich geeignet.

success

Die Inhaltsstoffe der Sensitive-Feuchttücher von mama bear orientieren sich an den europäischen Richtlinien und entsprechen auch den Vorgaben des SCCS, des wissenschaftlichen Ausschusses Verbrauchersicherheit, den die Europäische Kommission eingerichtet hat.

Praktisch ist der Klappdeckel, der die Tücher vor dem Austrocknen schützt und Ihnen ein gutes und einfaches Handling ermöglicht. Öffnen lässt sich der Verschluss mit einer Hand. Beim Verschließen klickt der Verschluss hörbar; so können Sie sicher sein, die Verpackung richtig verschlossen zu haben und die Tücher somit vor dem Austrocknen zu bewahren. Aufgrund der Packungsgröße sind die Babyfeuchttücher auch ideal für unterwegs.

Der Hersteller mama bear gibt für die Haltbarkeit und optimale Lagerdauer der feuchten Tücher einen Zeitraum von 6 Monaten an. Sie erhalten die Reinigungstücher im praktischen Vorratspack mit 18 Packungen mit jeweils 56 Tüchern.

Wofür können Sie die Tücher der Amazon-Marke verwenden?

  • Zur Reinigung von Händen, Füßen und des Windelbereichs Ihres Babys.
  • Auch Erwachsene können die Feuchttücher zum Reinigen verwenden.
warning

Die Feuchttücher sollten grundsätzlich nicht mit den Augen in Berührung kommen. Zudem rät der Hersteller davon ab, die Tücher in Mund, Nase und Ohren einzuführen.

Neben den Sensitiv-Feuchttüchern erhalten Sie von mama bear die Varianten „Fresh“ und „Soft“. Beide sind leicht parfümiert und ebenfalls im praktischen Vorratspack erhältlich.

FAQ

Kann ich die Tücher in der Toilette entsorgen?
Nein, Feuchttücher gehören grundsätzlich in den Hausmüll und keinesfalls in die Toilette.
Wie groß ist ein einzelnes Tuch dieser Reinigungstücher?
Ein Tuch hat die Größe von 18 x 15 Zentimetern.
Schäumen die Mama-Bear-Sensitive-Feuchttücher?
Nein, diese Tücher schäumen nicht.
Kann ich die Feuchttücher zum Abschminken nutzen?
Diese Tücher sollten den gleichen Effekt aufweisen wie Abschminktücher.
Sind die Reinigungstücher alkoholfrei?
Die Mama-Bear-Sensitive-Feuchttücher sind laut Hersteller alkoholfrei, parfümfrei und mineralölfrei.
Eignen sich die Feuchttücher ab dem ersten Lebenstag des Babys?
Sie können diese Reinigungstücher nach Herstellerangaben bereits ab dem 1. Lebenstag nutzen.

3. Eco by Naty Parfümfreie Baby-Feuchttücher – für Neugeborene geeignete Feuchttücher

Die parfümfreien Baby-Feuchttücher sind nach Angaben des Herstellers Eco by Naty frei von Alkohol und Parfüm und somit ideal für die zarte Haut von Babys geeignet. Die Tücher bestehen aus 98,5 Prozent Wasser und wurden laut Hersteller dermatologisch getestet. Sie sind frei von Plastik, Chlor und anderen Chemikalien. Zudem hat der TÜV Austria dem Hersteller bescheinigt, dass die Feuchttücher zu 100 Prozent kompostierbar sind.

success

Eco by Nature verletzt oder tötet während der Herstellung keine Tiere. Daher gelten die Feuchttücher als vegan und tierversuchsfrei.

Der Vorratspack enthält 12 Pakete mit jeweils 56 Tüchern.

info

Warum ist Babyhaut so sensibel und bedarf einer besonderen Pflege? Die äußere Hautschicht von Babys ist um circa 30 Prozent dünner als die Haut von Erwachsenen. Deshalb ist es wichtig, die Babyhaut mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen. Was Sie zudem über die richtige Hautpflege bei Babys wissen sollten, lesen Sie in unserem Ratgeber.

FAQ

Kann ich die Feuchttücher in der Toilette entsorgen?
Nein, Feuchttücher dürfen Sie grundsätzlich nicht in der Toilette entsorgen, sondern Sie müssen sie dem Restmüll zuführen.
Eignen sich die Eco by Naty Feuchttücher zum Abschminken?
Sie können diese feuchten Tücher auch zum Abschminken verwenden.
Sind die Tücher robust oder reißen sie sehr schnell?
Laut Herstellerangaben und Kundenmeinungen halten die feuchten Tücher von Eco by Nature schon einiges aus.
Sind die Feuchttücher für Säuglinge geeignet?
Ja, Sie können die Eco by Naty Feuchttücher ab dem ersten Lebenstag Ihres Babys verwenden.
Wie viele Feuchttücher sind in einem Päckchen?
In einer Packung sind 56 Tücher.
Sind diese Tücher ohne Alkohol und Parfüm?
Ja, diese Reinigungstücher von Eco by Naty sind frei von Alkohol und Parfüm.

4. HiPP Babysanft Ultra Sensitiv – Feuchttücher auch zur Pflege von zu Neurodermitis neigender Haut

Die HiPP-Babysanft-Feuchttücher Ultra Sensitiv wurden laut Hersteller entwickelt, um Allergierisiken bei Babys mit ihrer sensiblen Haut von Anfang an zu minimieren. Hautfreundliche Feinfasern stehen für eine bessere Reinigung und eine besondere Weichheit. Die enthaltenen milden, zu 99 Prozent aus Wasser bestehenden Waschsubstanzen sind pH-neutral und frei von schädlichen Zusatzstoffen.

success

Den Angaben von HiPP zufolge sind die Babysanft-Feuchttücher Ultra Sensitiv dank Hautverträglichkeit sehr gut für die Pflege von zu Neurodermitis neigender Haut geeignet. Sie können die feuchten Tücher bereits ab dem ersten Lebenstag Ihres Babys nutzen.

Die Vorteile der HiPP-Feuchttücher laut Hersteller für Babys auf einen Blick:

  • Parfümfrei
  • Seifenfrei
  • Frei von Farbstoffen
  • Chlorfrei
  • Frei von Alkohol
  • Frei von ätherischen Ölen
  • Frei von Paraffinöl
  • Frei von PEG-Emulgatoren
info

Was sind PEG-Emulgatoren? Die Abkürzung PEG steht für Polyethylenglykol. Dabei handelt es sich um eine synthetische Stoffgruppe, die als Konsistenzgeber, Emulgator, Lösungsvermittler oder Perlglanz in Deos, Cremes und Zahncreme vorkommt. Mögliche Folgen dieser Stoffgruppe sind Neurodermitis, Allergien, Rötungen der Augen und Schleimhäute oder auch Kopfschmerzen. Zudem belastet PEG die Umwelt.

Sie erhalten die HiPP-Babysanft-Feuchttücher Ultra Sensitiv im praktischen 3er-Pack, bestückt mit 4 Paketen mit jeweils 52 Tüchern. Mit der Tuch-an-Tuch-Anordnung können Sie die Tücher problemlos mit einer Hand entnehmen und mit der anderen Hand Ihr Baby halten.

FAQ

Kann ich die HiPP-Babysanft-Feuchttücher Ultra Sensitiv auch für Babys mit Neurodermitis nehmen?
Dieses Produkt eignet sich nach Herstellerangaben auch für Babys, die zu Neurodermitis neigen.
Sind die Reinigungstücher pH-neutral?
Ja, die HiPP-Babysanft-Feuchttücher Ultra Sensitiv sind pH-neutral, frei von Akohol und Parfümen.
Kann ich die Feuchttücher ab dem ersten Lebenstag des Babys nutzen?
Ja, die HiPP Feuchttücher eignen sich für Säuglinge ab dem ersten Tag.
Sind Zusatzstoffe in den Reinigungstüchern enthalten?
Nein, diese Feuchttücher für Babys sind frei von schädlichen Zusatzstoffen.
Kann ich die Tücher auch für das Gesicht nehmen?
Ja, da sie frei von Zusatzstoffen sind und nicht schmieren, können Sie die sensitiven Feuchttücher auch für Gesicht und Hände nehmen.

5. Waschbare Pflegetücher von OrganicMom – eine Alternative zu gewöhnlichen Feuchttüchern

Bei dem Produkt von OrganicMom handelt es sich um wiederverwendbare Pflegetücher. Sie eignen sich dazu, die Hände, das Gesicht und den Po des Babys zu säubern. Hergestellt werden die Tücher aus Baumwolle und Bambus. Sie sollen angenehm weich sein und eine sanfte Reinigung des Windelbereichs ermöglichen.

success

Waschbar: Die OrganicMom-Pflegetücher sind waschbar. Somit ist es mit ihrer Hilfe möglich, den Müll zu reduzieren.

Im Lieferumfang befinden sich:

  • 15 Tücher
  • Waschbeutel
  • Anleitung

Die Anleitung informiert darüber, wie sich aus den Tüchern von OrganicMom Feuchttücher herstellen lassen.

FAQ

Bei welcher Temperatur sind die Pflegetücher waschbar?
Die Pflegetücher lassen sich bei einer Temperatur von 60 Grad Celsius waschen.
Wie groß ist das Produkt?
Die OrganicMom-Feuchttücher sind 10 x 14 Zentimeter groß.
Wie viele Lagen haben die Tücher?
Die Tücher sind einlagig.
Ist es möglich, die OrganicMom-Feuchttücher zusammen mit anderen Textilien zu waschen?
Ja, laut Hersteller besteht die Möglichkeit, die Tücher in dem Wäschenetz gemeinsam mit Handtüchern oder weiterer Windelwäsche zu waschen.

6. mama bear Ultra Sensitive – Feuchttücher ohne Parabene, Parfüm und Phenoxyethanol

mama bear ist eine Amazon-Marke. In der Produktbeschreibung der Ultra-Sensitive-Feuchttücher heißt es, dass diese speziell für die Reinigung empfindlicher Babyhaut konzipiert wurden. Hände, Füße und den empfindlichen Windelbereich können Sie mit diesen Tüchern reinigen. Vor allem für Neugeborene seien diese sensitiven Feuchttücher sehr gut geeignet. Mit 99,5 Prozent Inhaltsstoffen natürlichen Ursprungs eignen sie sich zur Reinigung der Hände und des Windelbereichs.

info

Muss ich Babys Po nach dem Reinigen mit Feuchttüchern abtrocknen? Ja. Es ist wichtig, nach der Verwendung von Feuchttüchern die entsprechende Stelle abzutrocknen, um die mögliche Restfeuchte zu entfernen. So können Sie unter anderem einen wunden Po vermeiden.

Die Feuchttücher der Eigenmarke von Amazon sind nach eigenen Angaben frei von Parfümen, Parabenen und Phenoxyethanol. Zudem erfolgten laut Angaben des Herstellers die dermatologischen Tests unter Aufsicht eines Kinderarztes. Der Deckel der Packung ist leicht zu öffnen und zu schließen und schützt die Tücher vor dem Austrocknen. Und aufgrund der kompakten Größe können Sie die Ultra-Sensitive-Feuchttücher auch sehr gut unterwegs nutzen.

success

Die Inhaltsstoffe der mama-bear-Ultra-Sensitive-Feuchttücher entsprechen den Richtlinien des SCCS, dem wissenschaftlichen Ausschuss für Verbrauchersicherheit auf Europaebene.

Sie erhalten die Reinigungstücher für Babys im Vorratspack mit 12 Packungen á jeweils 60 Tüchern, die Sie ab der Geburt Ihres Babys verwenden können. Das Material ist zu 100 Prozent biologisch abbaubar. Dennoch dürfen Sie die Tücher nicht über die Toilette entsorgen, sondern müssen sie dem Restmüll zuführen.

FAQ

Kann ich die Ultra-Sensitive-Feuchttücher der Amazon-Marke mama bear auch zum Reinigen des Gesichts nutzen?
Dafür eignen sich die Tücher ebenfalls. Achten Sie allerdings darauf, dass die Feuchttücher nicht mit den Augen in Berührung kommen.
Wie entsorge ich die Reinigungstücher?
Die Feuchttücher müssen Sie im Restmüll entsorgen, sie dürfen keinesfalls in die Toilette.
Sind die Feuchttücher frei von Alkohol und Parabenen?
Die mama-bear-Ultra-Sensitive-Feuchttücher sind frei von Parfüm, Phenoxyethanol und Parabenen.
Kann ich die Feuchttücher ab der Geburt an nutzen?
Die Feuchttücher von mama bear sind laut Hersteller ab dem ersten Lebenstag Ihres Babys nutzbar.
Ist der Deckel wiederverschließbar?
Ja, der Deckel ist wiederverschließbar. Beim Schließen klickt der Deckel hörbar, sodass Sie eine Kontrolle haben, ob der Deckel richtig verschlossen ist.
Wie lange sind die Feuchttücher nach dem Öffnen haltbar?
Ist die Packung mit den Tüchern geöffnet, sollten Sie diese innerhalb von 4 Wochen aufbrauchen.

7. Bübchen Sensitive – auch für Gesicht und Hände geeignete Feuchttücher

Diese Feuchttücher sind laut Hersteller besonders weich und sanft zur Babyhaut. Sie eignen sich für eine gründliche und sanfte Reinigung von Kopf bis Fuß. Die Bübchen-Feuchttücher Sensitive bieten Ihrem Baby einen dreifachen Hautschutz. Sie sind so entwickelt, dass sie die Feuchtigkeit der Haut erhalten und die Hauttrockenheit reduzieren. Die Tücher sind extra reißfest und ab dem ersten Lebenstag Ihres Babys geeignet.

Die Vorteile der Bübchen-Feuchttücher für die sensitive Babyhaut laut Hersteller auf einen Blick:

  • Frei von Mineralöl
  • Frei von ätherischen Ölen
  • Frei von Alkohol
  • Frei von Parabenen
  • Seifenfrei
  • Chlorfrei gebleicht
  • pH-neutral

Diese Feuchttücher erhalten Sie im Vorratspack mit 3 x 4 x 52 Tüchern. Sie lassen sich einfach Tuch für Tuch entnehmen und der wiederverschließbare Verschluss sorgt dafür, dass die Feuchttücher nicht austrocknen. Aufgrund der kompakten Größe des Feuchttücher-Pakets können Sie diese auch hervorragend unterwegs nutzen – um Ihrem Baby beim Wickeln den Po abzuwischen oder auch mal das eine oder andere kleine Malheur wegzuwischen.

success

Die Bübchen-Feuchttücher Sensitive sind hautverträglich: Rötungen oder Juckreiz, auch im empfindlichen Augenbereich, sind nur äußerst selten zu beobachten. Dies sei laut Hersteller auch augenärztlich bestätigt.
Seit über 55 Jahren entwickelt und vertreibt Bübchen Produkte für Babys und Kleinkinder zu entwickeln und zu vertreiben. Die Produkte stehen nach eigenen Angaben für eine hohe Qualität, zum Schutz von Anfang an und für die gesamte Familie.

FAQ

Ist die Packung wiederverschließbar?
Die Packung mit den Bübchen-Feuchttüchern Sensitive ist wiederverschließbar, der Deckel schützt die Tücher vor dem Austrocknen.
Darf ich die Feuchttücher in der Toilette entsorgen?
Nein, weder diese Tücher von Bübchen noch jene von anderen Herstellern dürfen Sie in der Toilette entsorgen. Die Feuchttücher sind grundsätzlich über den Hausmüll zu entsorgen.
Schmieren die Bübchen-Feuchttücher Sensitive?
Nein, laut Produktbeschreibung schmieren und kleben die Feuchtigkeitsstücher von Bübchen nicht.
Kann ich die Feuchttücher bereits ab dem ersten Lebenstag meines Babys nutzen?
Ja, diese Feuchttücher können Sie bereits ab dem ersten Lebenstag Ihres Babys verwenden.
Wie viele Pakete und Tücher sind in der Lieferung enthalten?
Sie erhalten 3 x 4 Einzelpakete mit jeweils 52 Tüchern Inhalt bei Bestellung dieses Vorratspacks.

8. WaterWipes-Feuchttücher – von Hebammen empfohlen

Diese Feuchttücher der Marke WaterWipes sind für die besonders empfindliche Haut Ihres Babys konzipiert. Die Tücher enthalten 99,9 Prozent gereinigtes Wasser und einen Tropfen Fruchtextrakt. Letzterer wirkt als natürliches Hautpflegemittel und spendet der Babyhaut Feuchtigkeit. Aufgrund der Inhaltsstoffe können Sie die WaterWipes-Feuchttücher bereits vom ersten Tag der Geburt für Ihr Baby nutzen. Und laut Hersteller sind diese Feuchttücher eine geeignete Alternative zu Wasser und Watte und im Gegensatz zu Watte fusselfrei.

success

Die WaterWipes-Feuchttücher würden 9 von 10 Hebammen empfehlen. Dies ergab ein Test, den 2018 hebammen-testen.de durchgeführt hat. 100 Hebammen haben in diesem Zeitraum die Feuchttücher von Water Wipes getestet. Und auch die Deutsche Haut- und Allergiehilfe e. V., die DHA, hat die Feuchttücher mit dem DHA-Empfehlungssiegel ausgezeichnet.

Die WaterWipes-Feuchttücher sind nicht nur für die empfindliche Haut im Windelbereich geeignet, Sie können zudem Gesicht und Hände damit reinigen. Und auch Erwachsene mit empfindlicher Haut können die Feuchtigkeits- und Reinigungstücher verwenden. Die Baby-Feuchttücher erhalten Sie im 4er-Paket mit jeweils 60 Feuchttüchern. Benötigen Sie größere Mengen, können Sie zwischen dem 9er- und dem 12er-Paket wählen.

Entwickelt hat diese Feuchttücher Edward McCloskey, dessen Tochter an einem schlimmen Windelausschlag litt. Er fand keine Babytücher ohne jegliche chemische Zusätze. Aus dem Grund entschloss er sich dazu, seine eigenen Feuchttücher zu entwickeln: klinisch steril, schonend zur empfindlichen Haut und ohne jegliche Inhaltsstoffe, die die Haut des Babys schädigen oder reizen könnten. Die Tücher bestehen aus 80 Prozent Polyester und 20 Prozent Viskose und sind demnach nur zu 20 Prozent biologisch abbaubar. Deshalb müssen Sie die Tücher mit dem Hausmüll entsorgen.

FAQ

Wie groß ist ein einzelnes Feuchttuch?
Ein Tuch hat die Größe von 17 x 20 Zentimetern.
Bestehen die WaterWipes-Feuchttücher aus Bio-Baumwolle?
Nein, die Tücher bestehen zu 80 Prozent aus Polyester und zu 20 Prozent aus Viskose.
Wie verschließe ich die Feuchttücher?
Die Packung mit den WaterWipes-Feuchttüchern verschließen Sie mit einem Klebeverschluss.
Muss ich nach dem Reinigen mit den Tüchern den Po meines Babys trocknen?
Ja, Sie sollten generell nach dem Reinigen mit Feuchttüchern den Windelbereich Ihres Babys gut abtrocknen, um mögliche Restfeuchte zu entfernen.

9. HUGGIES Pure – Feuchttücher aus 99 Prozent Wasser

Die parfümfreien Baby-Feuchttücher Pure von HUGGIES bestehen zu 99 Prozent aus Wasser und reinigen sanft. Dieses Produkt ist vor allem für die sensible Haut von Neugeborenen und Babys konzipiert. So enthalten die Tücher weder Alkohol noch Parfüm, Duftstoffe, Parabene oder Phenoxyethanol.

Die Tücher selbst sind besonders dick und reißfest und vielfältig einsetzbar. Ob zur Reinigung von Händen, Füßen, dem Gesicht oder dem Windelbereich Ihres Babys – feuchte Tücher sind grundsätzlich sehr praktisch. Ebenfalls praktisch ist der Verschluss: wiederverschließbar und mit einer Hand bedienbar. Und auch die Tuch-an-Tuch-Entnahme ist ein Vorteil. .

info

Was ist Phenoxyethanol? Hinter dem Begriff Phenoxyethanol versteckt sich ein Lösungsmittel, das vor allem im Bereich der Kosmetik und der Pharmazie eingesetzt wird. Dieses Lösungsmittel steht in Verdacht, auf die Umwelt und die Gesundheit negative Auswirkungen zu haben. Allergien, Neurodermitis, aber auch Rötungen, Schwellungen und Schuppungen können Folgen dieses Lösungsmittels sein.

Die HUGGIES-Pure-Feuchttücher sind laut Hersteller klinisch geprüft und aufgrund der verwendeten Materialien und Inhaltsstoffe allergikergeeignet. Als Alternativen zu den Feuchttüchern für die sensible Haut erhalten Sie auch Feuchttücher mit Aloe Vera oder die Soft-Skin-Feuchttücher mit Vitamin E und Sheabutter. Der Vorteilspack mit 10 x 56 Tüchern reicht in der Regel für etwa einen Monat – so die Herstellerangaben.

FAQ

Kann ich die HUGGIES-Pure-Feuchttücher ab dem ersten Lebenstag meines Babys verwenden?
Die Tücher sind so konzipiert, dass Sie diese bereits ab dem ersten Lebenstag nutzen können.
Eignen sich die Tücher für empfindliche Babyhaut?
Die HUGGIES-Pure-Feuchttücher bestehen zu 99 Prozent aus Wasser und sind daher gut verträglich, eignen sich laut Hersteller für die sensible und empfindliche Babyhaut.
Beinhalten die Tücher Duftstoffe?
Nein, dieses Produkt ist frei von Duftstoffen, Alkohol und Parabenen.
Sind die Feuchttücher dermatologisch getestet?
Ja, die Feuchttücher von Huggies sind laut Hersteller dermatologisch getestet.

10. NIVEA Baby Soft & Cream – Feuchttücher getränkt in Softcreme

Für eine sanfte und langanhaltende Pflege stehen die Feuchttücher Soft & Cream von NIVEA Baby. Sie wurden laut Hersteller in Zusammenarbeit mit Kinder- und Hautärzten entwickelt, entfernen sanft den Schmutz und vermeiden Irritationen, wie sie beispielsweise durch zu harte Feuchttücher entstehen können. Laut NIVEA handelt es sich um extraweiche Mikroschwämmchen, die mit einer Softcreme getränkt sind. Mit diesen pH-neutralen Tüchern schonen Sie die natürliche Schutzbarriere der Babyhaut.

Die Feuchttücher erhalten Sie im wiederverschließbaren Paket, dessen Format auch ideal für unterwegs ist. Ist Ihr Bedarf an Feuchttüchern größer, greifen Sie zum praktischen Vorratspaket mit 12 x 63 Stück. Auch die Tücher von NIVEA dürfen Sie nur über den Hausmüll entsorgen, keinesfalls in der Toilette.

FAQ

Riechen die Feuchttücher?
Die Feuchttücher haben den für NIVEA-Produkte typischen Duft.
Handelt es sich um einen Softpack oder einen härteren Pack?
Sie erhalten die NIVEA Baby Soft & Cream im Softpack, sodass Sie die Tücher auch hervorragend unterwegs nutzen können.
Sind die NIVEA Baby Soft & Cream pH-neutral?
Ja, diese Tücher von NIVEAsind pH-neutral und bewahren den natürlich pH-Wert der Haut.
Sind diese Tücher parfümfrei?
Nein, als Inhaltsstoffe dieser Feuchttücher wird Parfüm aufgeführt.
Sind die feuchten Tücher auf Wasserbasis?
Nein, diese Feuchttücher sind mit pflegender Softcreme getränkt.

Was sind Feuchttücher?

Feuchttücher TestBei den Feuchttüchern handelt es sich um mit Flüssigkeit getränkte Tücher, die meist aus Vlies hergestellt werden. Die Feuchttücher dienen hauptsächlich der Reinigung der zarten und sensiblen Babyhaut im Windelbereich; sie sind aber auch zum Reinigen von Händen, Füßen und des Gesichts geeignet. Diese vielseitige Nutzbarkeit machen die feuchten Tücher zu einem perfekten Begleiter frischgebackener Eltern.

Aufgrund ihrer kompakten Packungsgröße sind die Feuchttücher auch ideal für unterwegs, wenn es darum geht, das Baby zu wickeln oder kleinere Verschmutzungen schnell wegzuwischen. Ein weiterer Pluspunkt: Viele Produkte haben einen wiederverschließbaren Verschluss, der zum einen die Entnahme der Tücher einfach gestaltet und zum anderen verhindert, dass sie zu schnell austrocknen.

Die Feuchttücher für Babys bestehen in der Regel aus Textilfasern, die – je nach Art der Tücher – mit einer Pflegelotion getränkt sind oder zu etwa 99 Prozent aus Wasser bestehen. Da Babyhaut so unterschiedlich ist, erhalten Sie verschiedene Feuchttücher im Angebot: Feuchttücher für sensible Haut, parfümfreie Feuchttücher oder Tücher mit Pflege- oder Feuchtigkeitslotionen.

success

Mit den Feuchttüchern können Sie beim Wechseln der Windel Verschmutzungen problemlos entfernen. Da die Baby-Feuchttücher auf die sensible Haut des Babys abgestimmt sind, wird diese nicht gereizt oder wund. Zudem sind die feuchten Reinigungstücher einfach, schnell und bequem in der Handhabung.

Feuchttücher für Babys erhalten Sie in Einzelpackungen, aber auch in Vorteilspaketen und Großpackungen.

Das sollten Sie sich merken!Welche Anwendungsmöglichkeiten bieten die Feuchttücher?

Zwar sind Feuchttücher zur Reinigung und Pflege des Windelbereichs bei Babys gedacht, doch mittlerweile haben auch viele Erwachsene die Vorzüge für sich entdeckt – frei nach dem Motto: Was für Babys gut ist, kann für Erwachsene nicht schlecht sein. Wozu können Sie die Feuchttücher also noch nutzen?

  • Reinigung von Gesicht, Händen und Füßen
  • Zum Abschminken
  • Zum Beseitigen von Verschmutzungen – auch auf der Kleidung
  • Als Alternative zu feuchtem Toilettenpapier
warning

Ganz gleich, wozu Sie die Feuchttücher nutzen, ein Punkt ist mehr als wichtig: Sie dürfen die Tücher nicht in der Toilette entsorgen, sondern müssen sie dem Hausmüll zuführen. Die robusten Feuchttücher zersetzen sich nicht und können die Abflussrohre verstopfen.

Die Vor- und Nachteile der Feuchttücher

So praktisch die feuchten Tücher auch sind, sie haben nicht nur Vorteile. Denken Sie nur an die Umweltbelastung, die durch die Verwendung von Feuchttüchern entsteht. Aber auch in puncto Verträglichkeit gibt es Produkte, deren Zusatzstoffe als bedenklich einzustufen sind. Auf diese Punkte gehen wir in einem der nächsten Abschnitte näher ein.

Die Vor- und Nachteile der Feuchttücher:

  • Schnell einsatzbereit und einfach im Handling
  • Kompaktes Produktmaß
  • Entfernen Verschmutzungen nicht nur im Windelbereich
  • Lassen sich einfach mitnehmen
  • Wegwerfprodukt
  • Können bei der Entsorgung in der Toilette Verstopfungen im Abwassersystem verursachen
  • Mit teilweise schädlichen Zusatzstoffen
  • Bei unsachgemäßem Verschließen der Packung trocknen die Tücher aus

Warum benötigt die Babyhaut eine besondere Pflege?

Feuchttücher VergleichDie äußerste Hautschicht bei Babys ist, im Vergleich zur Haut von Erwachsenen, anfangs um etwa 30 Prozent dünner. Aus diesem Grund ist es ganz besonders wichtig, die zarte und sensible Babyhaut mit viel Feuchtigkeit zu versorgen. Wird die Haut durch verschiedene Inhaltsstoffe gereizt, kann dies zu Allergien oder Neurodermitis führen.

Deshalb kommen beim Windelwechseln so häufig Feuchttücher zum Einsatz. Sie sind auf die Haut von Babys abgestimmt, bestehen entweder zu fast 100 Prozent aus Wasser oder sind mit anderen Stoffen angereichert. Mit den feuchten Reinigungstüchern können Sie den Windelbereich reinigen; Rückstände des Stuhlgangs und von Cremes lassen sich damit gut beseitigen.

Eine Faustregel besagt, dass es anfangs vollkommen ausreicht, das Baby einmal pro Woche zu baden. An den anderen Tagen genügt, morgens und abends das Baby mit einem Waschlappen und klarem, laufwarmem Wasser unter den Armen, hinter den Ohren und in den Hautfalten zu waschen. So bleibt der natürliche Säureschutzmantel erhalten.

Die verschiedenen Arten der Feuchttücher

UnterschiedeWie bereits erwähnt, erhalten Sie verschiedene Arten von Feuchttüchern. Während manche fast komplett aus Wasser bestehen, gibt es andere, die mit Lotionen getränkt sind. Folgende Varianten für Babys und auch Erwachsene sind erhältlich:

  1. Feuchttücher für sensible Babyhaut
  2. Feuchttücher für normale Babyhaut
  3. Parfümfreie Feuchttücher
  4. Feuchttücher, die zu 99 Prozent aus Wasser bestehen

Neben den klassischen Feuchttüchern für Babys hält der Handel noch weitere Arten bereiten:

  • Desinfektionstücher, mit denen Sie Viren, Keime und Bakterien abtöten können.
  • Feuchtes Toilettenpapier, das den Feuchttüchern für Babys sehr ähnlich ist.
  • Reinigungstücher oder Abschminktücher, mit denen Sie Ihr Gesicht reinigen können. Sie sind so konzipiert, dass ihre Inhaltsstoffe den Schmutz von der Haut ablösen.
  • Intimpflegetücher sind vom pH-Wert an den Intimbereich angepasst, um diesen zum einen nicht zu reizen und zum anderen, um Krankheiten, die beispielsweise durch Seife ausgelöst werden kann, zu vermeiden.
  • Reinigungstücher zum Putzen sind speziell auf bestimmte Bereiche abgestimm. So erhalten Sie zum Beispiel Reinigungstücher für den Bildschirm, für die Küche, das Badezimmer und auch für Tiere.

Die Inhaltsstoffe von Feuchttüchern

Feuchttuch ist nicht gleich Feuchttuch. Manche Produkte enthalten Inhaltsstoffe, die Allergien auslösen können und gesundheitlich bedenklich sind. So stehen Mineralöle, Parabene und verschiedene Konservierungsmittel im Verdacht, Krebs zu erregen und giftig zu sein. Deshalb ist es besonders wichtig, auf die Inhaltsstoffe der Feuchttücher zu achten. Hierzu sollten Sie aber wissen: Ganz ohne Konservierungsstoffe geht es auch bei Babypflegetüchern nicht, sie würden sonst zu schnell austrocknen.

info

Bei den als „sensitiv“ angebotenen Feuchttüchern für Babys verzichten die Hersteller sehr häufig auf Duftstoffe, Parabene, Mineralöle, Alkohol, Phenoxyethanol, Seife und ätherische Öle. Zudem sind die Feuchttücher chlorfrei gebleicht, um die Verträglichkeit zu verbessern. Und auch auf Silikone und PHMB wird bei den sensitiven Feuchttüchern in der Regel verzichtet.

Worauf sollte ich beim Kauf der Feuchttücher achten?

Darauf sollten Sie achtenDer Produktvergleich zeigt, dass das Angebot an Baby-Reinigungstüchern sehr umfangreich ist, und das nicht nur in Bezug auf die verschiedenen Hersteller, sondern auch auf die Produktarten. Um sich den Kauf etwas einfacher zu machen, sollten Sie auf die folgenden Punkte achten:

  1. Die Inhaltsstoffe in den Feuchttüchern sind das wichtigste Kaufkriterium. Mit Tüchern ohne Parfum und gesundheitsschädliche Zusatz- und Inhaltsstoffe sind Sie auf der sicheren Seite. Feuchttücher, die aus zu fast 100 Prozent Wasser bestehen, sind eine gute Alternative zu Produkten mit Zusatzstoffen.
  2. Der Feuchtigkeitsgrad ist ebenfalls relevant. Sind die Tücher zu nass, ist es notwendig, dass Sie nach dem Reinigen den Windelbereich nochmals vollständig trocknen, um einen wunden Po zu vermeiden. Zu trockene Tücher reinigen nicht gründlich genug.
  3. Auch die Beschaffenheit in puncto Material, Reißfestigkeit und Stärke sollte bei den Feuchttüchern perfekt sein. Ein Feuchttuch, das beim Wischen im Windelbereich reißt, ist ärgerlich. Doch auch wenn die Feuchttücher eine gewisse Stärke mit sich bringen, sie sollten dennoch weich und zart sein und die Babyhaut nicht reizen.
  4. Ein wiederverschließbarer Verschluss ist ein Muss bei Feuchttüchern. Zudem sollten Sie den Verschluss mit einer Hand öffnen und auch wieder verschließen können. So haben Sie immer noch die Möglichkeit, mit der anderen Hand Ihr Baby zu halten. Eine Tuch-an-Tuch-Entnahme ist von Vorteil. Diese Entnahmemöglichkeit sorgt dafür, dass Sie nur ein Tuch herausziehen und das nächste Tuch schon zum Herausziehen vorbereitet wird. Manche Hersteller statten die Verschlüsse mit einem Klicksystem aus, das Ihnen durch ein leises Klicken signalisiert, dass die Packung korrekt verschlossen ist.
  5. Die Packungsgrößen ähneln sich. In der Regel sind die Packungen klein und handlich und lassen sich gut in der Wickeltasche verstauen, um sie unterwegs zu nutzen. Wenn Sie einen größeren Vorrat brauchen, sollten Sie nach Angeboten zur Vorratshaltung schauen.

Gibt es Alternativen zu Feuchttüchern?

Auch wenn Feuchttücher gewisse Vorzüge bieten, sie sind eine Belastung für die Umwelt. Gibt es denn Alternativen zu den Tüchern, die weniger umweltbelastend sind, und dennoch Vorteile mit sich bringen? Als Alternativen sind zu nennen:

  • Die besten FeuchttücherDer feuchte Waschlappen ist zum einen eine Alternative und zum anderen die klassische Form, wie Eltern früher den Windelbereich oder auch das Gesicht ihres Kindes gereinigt haben. Natürlich ist der Waschlappen nicht so bequem wie das Feuchttuch, das griffbereit auf dem Wickeltisch steht, aber weitaus umweltfreundlicher. Um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, können Sie auf pflanzliche Öle wie Mandelöl setzen. Geben Sie davon einfach einen Tropfen auf den Waschlappen, nachdem Sie den Windelbereich gründlich gereinigt haben.
  • Selbstgemachte Feuchttücher sind die Alternative Nummer 2. Sie benötigen dafür eine verschließbare Box, 250 Milliliter abgekochtes Wasser, Öl und eine Küchenrolle. Vermischen Sie das abgekochte Wasser mit einem Esslöffel Mandelöl, Kokosöl oder Olivenöl von guter Qualität. Die Küchenrolle schneiden Sie nun in kleinere Stücke und legen diese in die wiederverschließbare Box. Geben Sie nun die Wasser-Öl-Mischung über die Küchenrolle und lassen Sie die Mischung gut 3 Stunden einziehen.

Häufig gestellte Fragen rund um Feuchttücher

Wie soll ich Feuchttücher entsorgen?

Feuchttücher bestellenIn unserem Produktvergleich und im Ratgeber haben wir bereits darauf hingewiesen, dass Sie die Feuchttücher keinesfalls in der Toilette entsorgen dürfen. Das Material zersetzt sich nicht im Wasser, was dazu führen kann, dass die Abwasserrohre verstopfen. Um dies zu verhindern, entsorgen Sie die feuchten Reinigungstücher im Hausmüll.

Sind Feuchttücher schädlich für mein Baby?

Feuchttücher, die auf bestimmte Inhaltsstoffe wie Alkohol, Parabene, Parfüm, Phenoxyehtanol, PEG-Emulgatoren, Paraffinöl, Farbstoffe und PHMB verzichten, sind für Ihr Baby unschädlich. Produkte, die einen oder mehrere dieser Inhaltsstoffe enthalten, können unter Umständen zu Allergien oder Neurodermitis führen.

Wie bleiben die Feuchttücher lange feucht?

Nach der Verwendung der Feuchttücher sollten Sie darauf achten, dass Sie die Verpackung wieder korrekt und komplett verschließen. So verhindern Sie, dass die Tücher austrocknen. Eine Box aus Plastik, die Sie speziell für Feuchttücher erhalten, kann die Feuchtigkeit bewahren.

Wie viel kosten die Feuchttücher übers Jahr gesehen?

Eine pauschale Antwort auf diese Frage können wir nicht geben. Wie viele Feuchttücher Sie täglich benötigen, hängt von Ihrem Baby ab, das heißt, wie häufig Sie es wickeln müssen. Meist ist es nicht mit einem Feuchttuch beim Reinigen des Windelbereichs getan, sodass Sie mehrere Tücher benötigen. Auch die Verpackungseinheit spielt eine Rolle, wenn Sie die Verbrauchszahl auf die Packungen rechnen. Allerdings können Sie als Faustregel und Anhaltspunkt etwa von fünf Packungen pro Monat ausgehen, was 60 Packungen pro Jahr entspricht.

Ab welchem Zeitpunkt kann ich Feuchttücher für mein Baby verwenden?

Der Großteil der auf dem Markt angebotenen Feuchttücher ist bereits ab dem ersten Lebenstag Ihres Babys nutzbar.

Hat die Stiftung Warentest einen Feuchttücher-Test durchgeführt?

Tipps & HinweiseDie Stiftung Warentest testet Jahr für Jahr die verschiedensten Produkte – so auch die beliebten Feuchttücher für Babys. Neun Babypflegetücher unterschiedlicher Hersteller hat die Verbraucherorganisation genau untersucht. Hiefür testeten die Eltern von 21 Babys und Kleinkindern fünf Tage lang die Produkte.

Die Eltern protokollierten ihre Ergebnisse und Erfahrungen mit den jeweiligen Tüchern. Um ein aussagekräftiges Ergebnis zu erhalten, wurden die Babys vor und nach der Anwendung der Feuchttücher untersucht.

Der Test ergab, dass die sensitiven Feuchttücher die zarte Babyhaut nicht reizen, und auch in puncto Hautverträglichkeit konnten alle sensitiven Produkte überzeugen. Welche Tücher überzeugen konnten und welches Produkt als Testsieger gekürt wurde, lesen Sie hier.

Gibt es einen Feuchttücher-Test von Öko Test?

Öko Test ist ein Verbrauchermagazin, das online wie in einer Printausgabe über die unterschiedlichsten Tests informiert. Es hat ebenfalls die beliebten Reinigungstücher für Babys und Kleinkinder unter die Lupe genommen. Im Test: Feuchttücher bekannter Drogeriemärkte, Discounter und auch Produkte namhafter Hersteller. Öko Test kaufte 19 Feuchttücher ein, um diese im Labor näher untersuchen zu lassen.

Ob es bedenkliche Inhaltsstoffe gibt und wie die Feuchttücher generell im Test abgeschnitten haben, erfahren Sie hier.

Folgendes Produkt hatten wir ebenfalls im Vergleich

Penaten Mild pflegende Feuchttücher – dermatologisch getestete Hautverträglichkeit
Im Vorratspack mit jeweils 18 Paketen à 56 Stück erhalten Sie dieses Produkt von Penaten. Die Penaten Mild pflegenden Feuchttücher schützen und pflegen die Babyhaut und unterstützen dabei laut Penaten die empfindliche Hautschutzbarriere Ihres Babys. Dank der praktischen Tuch-an-Tuch-Entnahme haben Sie stets eine Hand für Ihr Baby frei. Diese Pflegetücher bestehen aus 97 Prozent Wasser und einer milden Seidenextrakt-Lotion – diese Kombination ist laut Hersteller mild und weich zur Babyhaut.
success

Für Babys mit besonders sensibler Haut erhalten Sie von Penaten spezielle Sensitiv-Feuchttücher.
Auch für unterwegs sind die Feuchttücher von Penaten praktisch. Sie sind dermatologisch getestet und eignen sich für die normale Babyhaut im Windelbereich. Die Vorteile der Pflegetücher für Sie im Überblick:
  • Extra weich zur Haut
  • Mit 97 Prozent Wasser
  • Unterstützt die empfindliche Hautschutzbarriere von Babys

FAQ

Wie entsorge ich die Feuchttücher?
Auch die Feuchttücher von Penaten dürfen Sie keinesfalls in der Toilette entsorgen. Feuchttücher gehören in den Restmüll.
Wofür kann ich die Penaten mild pflegenden Feuchttücher nutzen?
Laut Herstellerangaben sind die Penaten-Feuchttücher für den Windelbereich konzipiert.
Sind die Reinigungs- und Feuchttücher für sensible Babyhaut geeignet?
Für sehr sensible Babyhaut hat Penaten die Sensitiv-Tücher entwickelt. Diese Penaten mild pflegenden Feuchttücher sind für die normale Babyhaut geeignet.
Riechen diese Feuchttücher?
Laut Hersteller haben die Baby-Feuchttücher einen angenehmen, dezenten Duft.
Sind die Tücher ohne Alkohol?
Ja, die Pflegetücher von Penaten sind frei von Alkohol.
weniger anzeigen

Feuchttücher-Liste 2021: Finden Sie Ihr bestes Feuchttuch

  Produkt Datum Preis  
1. Pampers Aqua Pure Feuchttücher 03/2021 22,95€ Zum Angebot
2. Mama Bear Sensitive Feuchttücher 03/2021 Preis prüfen Zum Angebot
3. Eco by Naty Parfümfreie Baby-Feuchttücher 03/2021 41,40€ Zum Angebot
4. HiPP Babysanft Ultra Sensitiv Feuchttücher 03/2021 10,35€ Zum Angebot
5. OrganicMom-Feuchttücher 08/2021 28,95€ Zum Angebot
6. Amazon Marke Mama Bear Ultra Sensitive Feuchttücher 03/2021 16,39€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Pampers Aqua Pure Feuchttücher