stern-Nachrichten

12 verschiedene Fliesenschneider im Vergleich – finden Sie Ihren besten Fliesenschneider – 2019 Unser Test bzw. Ratgeber

Mit einem Fliesenschneider können Sie verschiedene Arten von Fliesen schneiden bzw. brechen. Ideal geeignet sind diese Werkzeuge zum Beispiel für Ausbau- und Renovierungsarbeiten. Dabei hängt es von dem jeweiligen Modell ab, welche Art von Bodenplatten Sie mit dem Fliesenschneider durchtrennen können. Manche Geräte sind vor allem für das Zuschneiden von Keramikfliesen gedacht. Andere Geräte wiederum ermöglichen auch das Durchtrennen von härteren Materialien wie beispielsweise Granit.

Im Grunde gibt es zwei Varianten der Fliesenschneider. Dazu gehören die manuellen Fliesenschneider, die per Hand geführt werden, und die elektrischen Fliesenschneider, die vor allem zur Bearbeitung von dickeren und größeren Bodenplatten gedacht sind. In unserem Fliesenschneider Vergleich haben wir sowohl Hand- als auch Elektro-Fliesenschneider unter die Lupe genommen. Insgesamt stellen wir 12 Modelle genauer vor. Darüber hinaus beschreiben wir in unserem Ratgeber unter anderem, welche Vor- und Nachteile die beiden Fliesenschneider-Arten bieten und welche Aspekte beim Kauf eines solchen Werkzeugs eine Rolle spielen sollten.

4 unterschiedliche Fliesenschneider im großen Vergleich auf STERN.de

EBERTH TC3-EF600 Fliesenschneidmaschine
Art
Elektrischer Fliesenschneider
Leistung
600 Watt
Gewicht
12 Kilogramm
Maximale Schnittlänge
Grundsätzlich unbegrenzt (nur durch die Arbeitsfläche von 395 x 385 Millimetern eingeschränkt)
Maximale Fliesenstärke
34 Millimeter
Besonderheiten
Inkl. Diamanttrennscheibe und Parallelanschlag, Gummifüße, stufenlos schwenkbarer Arbeitstisch
Zum Angebot
Erhältlich bei
69,90€ 69,90€
Bosch Fliesenschneider PTC 640
Art
Handfliesenschneider
Leistung
Gewicht
9,1 Kilogramm
Maximale Schnittlänge
640 Millimeter
Maximale Fliesenstärke
12 Millimeter
Besonderheiten
Schneiderad mit Titanbeschichtung, Gummifüße, zwei Tragegriffe, skaliertes Lineal, inkl. Winkelanschlag
Zum Angebot
Erhältlich bei
148,99€ 151,99€
Kaufmann Fliesenschneider TopLine PRO 630
Art
Handfliesenschneider
Leistung
Gewicht
15,6 Kilogramm
Maximale Schnittlänge
630 Millimeter
Maximale Fliesenstärke
18 Millimeter
Besonderheiten
PVC-Füße, ein Tragegriff, inkl. Anschlagwinkel und Brechvorrichtung
Zum Angebot
Erhältlich bei
282,00€ 279,95€
Wolfcraft 1 TC 610 W Fliesenschneider
Art
Handfliesenschneider
Leistung
Gewicht
5,4 Kilogramm
Maximale Schnittlänge
610 Millimeter
Maximale Fliesenstärke
10 Millimeter
Besonderheiten
Schneidrad aus Wolfram-Karbid, inkl. skalierter Führungsschiene mit Winkelanschlag
Zum Angebot
Erhältlich bei
88,20€ 86,00€
Abbildung
Modell EBERTH TC3-EF600 Fliesenschneidmaschine Bosch Fliesenschneider PTC 640 Kaufmann Fliesenschneider TopLine PRO 630 Wolfcraft 1 TC 610 W Fliesenschneider
Art
Elektrischer Fliesenschneider Handfliesenschneider Handfliesenschneider Handfliesenschneider
Leistung
600 Watt
Gewicht
12 Kilogramm 9,1 Kilogramm 15,6 Kilogramm 5,4 Kilogramm
Maximale Schnittlänge
Grundsätzlich unbegrenzt (nur durch die Arbeitsfläche von 395 x 385 Millimetern eingeschränkt) 640 Millimeter 630 Millimeter 610 Millimeter
Maximale Fliesenstärke
34 Millimeter 12 Millimeter 18 Millimeter 10 Millimeter
Besonderheiten
Inkl. Diamanttrennscheibe und Parallelanschlag, Gummifüße, stufenlos schwenkbarer Arbeitstisch Schneiderad mit Titanbeschichtung, Gummifüße, zwei Tragegriffe, skaliertes Lineal, inkl. Winkelanschlag PVC-Füße, ein Tragegriff, inkl. Anschlagwinkel und Brechvorrichtung Schneidrad aus Wolfram-Karbid, inkl. skalierter Führungsschiene mit Winkelanschlag
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
69,90€ 69,90€ 148,99€ 151,99€ 282,00€ 279,95€ 88,20€ 86,00€

Weitere praktische Produkte für echte Handwerker im großen Vergleich auf STERN.de

BaustellenradioWerkzeugkoffer

1. EBERTH TC3-EF600 Fliesenschneidmaschine mit Parallelanschlag und Arbeitstisch

Der EBERTH TC3-EF600 Fliesenschneider gehört zu den elektrischen Fliesenschneidmaschinen. Dementsprechend wird er über den Netzstrom betrieben. Geeignet ist das Modell für Sie vor allem, wenn Sie kleine bis mittelgroße Boden- bzw. Wandfliesen schneiden möchten. Die Leistung des Geräts beträgt 600 Watt. Die Drehzahl liegt bei 2.950 Umdrehungen pro Minute. Dabei wiegt der Fliesenschneider 12 Kilogramm und wird mit verschiedenem Fliesenschneider-Zubehör geliefert. Hierzu gehören Montagewerkzeug und eine Diamanttrennscheibe. Die Trennscheibe weist einen Durchmesser von 180 Millimetern auf.

Weiterhin verfügt der EBERTH TC3-EF600 Fliesenschneider über ein Wasserbad, in welchem die Diamanttrennscheibe läuft. Dadurch wird der Staub gebunden, sodass Sie staubfreier arbeiten können. Darüber hinaus ist der Nassschneider mit vier Gummifüßen versehen. Durch diese steht er stabil und rutschfest.

Zur weiteren Ausstattung des Modells gehören:

  • Ein Arbeitstisch – der Arbeitstisch ist von 0 bis 45 Grad stufenlos schwenkbar und besitzt eine Arbeitsfläche von 39,5 x 38,5 Zentimeter Größe
  • Ein Parallelanschlag – der Parallelanschlag ermöglicht genaue Längsschnitte und präzise Gehrungsschnitte.
Die Schnittlänge des EBERTH Elektro-Fliesenschneiders ist im Grunde nur durch die Arbeitsfläche eingeschränkt. Somit können Sie mithilfe des Geräts Fliesen von einer Länge bis etwa 40 Zentimeter optimal bearbeiten. Bei größeren Fliesen sollten Sie indes aufpassen. Wichtig ist, dass die Fliese nicht zu weit übersteht, da sie sonst brechen könnte.

Möchten Sie mit dem Fliesenschneider 90 Grad-Schnitte ausführen, können Sie dafür Fliesen, die maximal 34 Millimeter dick sind, nutzen. Bei Schnitten mit einem Winkel von 45 Grad dürfen die Fliesen bis zu 22 Millimeter dick sein.

2. Bosch Fliesenschneider PTC 640 – Handfliesenschneider mit skaliertem Lineal

Der Bosch Fliesenschneider PTC 640 ist ein Handfliesenschneider. Er wiegt 9,1 Kilogramm und ist mit zwei Tragegriffen versehen. Dank der Tragegriffe ist der Fliesenschneider leicht zu transportieren. Die maximale Schnittlänge des Geräts beträgt 640 Millimeter und die maximale Fliesenstärke 12 Millimeter. Somit können Sie anhand des Bosch Fliesenschneiders Fliesen mit einer Länge von maximal 640 Millimetern und einer Dicke von maximal 12 Millimetern durchtrennen.

Ausgerüstet ist das Modell mit einem Winkelanschlag, den Sie zwischen 0 und 45 Grad einstellen können. Durch den Winkelanschlag sind exakte diagonale Schnitte möglich. Maximal können Sie mit dem Bosch Fliesenschneider PTC 640 Fliesen mit einer Länge von 450 Millimetern diagonal durchschneiden.

Die Fliesen können Sie bei diesem manuellen Modell in einem Schritt anritzen und brechen. Vorab können Sie die Fliesen in dem Gerät fixieren. Dies gelingt dank einer Klemmvorrichtung. Diese ist mit einem Federmechanismus ausgestattet. Er sorgt für eine automatische Anpassung an die Stärke der Fliese.

Dieser Bosch Fliesenschneider verfügt über eine Grundplatte, die aus Aluminium-Druckguss besteht. Zusätzlich ist er mit einem Schneidrad, das mit einer Titanbeschichtung versehen ist, und mit Gummifüßen, die für einen stabilen Stand sorgen, ausgestattet. Ein anderes Feature ist das Lineal, das mit einer Skala von 0 bis 350 Millimetern bestückt ist. Durch das Lineal haben Sie die Möglichkeit, auf den Millimeter genau zu arbeiten.

3. Kaufmann Fliesenschneider TopLine PRO 630 inkl. Brechvorrichtung und Anschlagwinkel

Bei dem Kaufmann Fliesenschneider TopLine PRO 630 handelt es sich um einen manuellen Fliesenschneider. Er wiegt 15,6 Kilogramm und punktet unter anderem durch die Brechvorrichtung. Diese Vorrichtung verfügt über eine hohe Druckkraft von bis zu 1.000 Kilogramm.

Ein anderes Ausstattungsmerkmal ist der einstellbare Anschlagwinkel. Er ist mit einer Skala, die bis zu 430 Millimeter reicht, versehen. Ebenfalls praktisch ist der Tragegriff, durch den ein leichter Transport des Fliesenschneiders möglich ist. Weiterhin besitzt das Gerät PVC-Füße mit Rutschsicherung. Durch diese entstehen weder Kratzer noch andere Spuren auf einem bereits gefliesten Boden.

Der Kaufmann Fliesenschneider ist mit einem Schneidrad versehen. Es besteht aus Hartmetall, ist mit einer TiN-Beschichtung ausgestattet und bietet einen Durchmesser von 22 Millimetern. Andere Features des Geräts sind die exakte Kugellagerführung und die Auflagefläche, die gefedert ist und über einen rutschfesten Belag verfügt.

Mithilfe dieses Modells können Sie Fliesen, die maximal 630 Millimeter lang sind, durchtrennen. Wenn Sie eine Fliese diagonal zerschneiden möchten, darf sie maximal 440 Millimeter lang sein. Die maximale Fliesenstärke beträgt 18 Millimeter. Möchten Sie die Fliesen brechen, dürfen diese maximal 16 Millimeter dick sein.

4. Wolfcraft 1 TC 610 W Fliesenschneider – zum Brechen von bis zu 10 Millimeter dicken Fliesen

Dieser Wolfcraft 1 TC 610 W Fliesenschneider ist ein Handfliesenschneider. Mit einem Gewicht von 5,4 Kilogramm gehört er zu den leichteren Modellen aus unserem Fliesenschneider Vergleich. Ausgerüstet ist er mit zwei dreifachen Kugellagern und mit C-Profil-Schienen. Diese sollen das Schneiden der Fliesen vereinfachen. Ebenso soll der integrierte Metallkegel dafür sorgen, dass Sie die Fliesen leichter brechen können.

Angeboten wird das Gerät zum einen mit einer Führungsschiene. Diese ist mit einer Skala versehen. Zusätzlich verfügt sie über einen Winkelanschlag. Hierdurch haben Sie die Möglichkeit, diagonale und wiederholte Schnitte auszuführen. Zum anderen ist der Wolfcraft 1 TC 610 W Fliesenschneider mit einem Schneidrad ausgestattet. Dieses besteht aus Wolfram-Karbid (HM) und besitzt einen Durchmesser von 15 Millimetern.

Die maximale Schnittlänge des Handfliesenschneiders beträgt 610 Millimeter. Falls Sie das Modell mit dem Winkelanschlag nutzen, dürfen die Fliesen maximal 300 Millimeter breit sein. Dazu können Sie mit dem Gerät Fliesen, die eine Stärke zwischen 3 und 10 Millimetern aufweisen, durchschneiden.

5. Einhell Fliesenschneidmaschine TC-TC 618 – Elektro-Gerät mit Wasserbehälter

Die Einhell Fliesenschneidmaschine TC-TC 618 ist mit einem Wechselstrommotor ausgestattet und ist folglich elektrisch zu betreiben. Die Leistung des Geräts liegt bei 600 Watt und die Drehzahl bei 3.000 Umdrehungen pro Minute. Das Gewicht beträgt 9,37 Kilogramm.

Zur Ausstattung des Modells gehört überdies ein Parallelanschlag aus Aluminium. Ihn können Sie einsetzen, um Längs- und Gehrungsschnitte exakt auszuführen. Daneben verfügt das Gerät über einen Winkelanschlag aus Kunststoff. Dieser ist für Schnitte im Winkel von 45 Grad gedacht. Positiv anzumerken ist, dass das Gerät mit einem Arbeitstisch ausgestattet ist. Diesen können Sie stufenlos zwischen 0 und 45 Grad neigen. Die Arbeitsflächengröße beträgt 33 x 36 Zentimeter. Ein anderes nützliches Feature ist die Kabelaufwicklung.

Bei diesem Einhell Fliesenschneider handelt es sich um einen Nassschneider. Das Gerät verfügt über einen Wasserbehälter, welcher die Trennscheibe mit Wasser abkühlt. Hierdurch können Sie staubfrei arbeiten.

Die Trennscheibe des Modells ist eine Diamanttrennscheibe. Diamanttrennscheiben überzeugen normalerweise durch ihre Langlebigkeit und durch ihre Robustheit. Daher ist der Einhell Nassschneider TC-TC 618 optimal für verschiedene Heimwerker-Tätigkeiten geeignet. Beispielsweise können Sie ihn optimal bei Renovierungen und bei Ausbauarbeiten einsetzen. Möchten Sie mit dem Gerät 90 Grad-Schnitte ausführen, darf die Fliese bis zu 35 Millimeter dick sein. Wenn Sie die Fliesen im 45 Grad-Winkel durchtrennen möchten, darf die Fliesenstärke bei maximal 22 Millimetern liegen.

6. Katharina Jöcker Profi Fliesenschneider – mit 2 Brechvorrichtungen und skaliertem Winkelanschlag

Bei diesem Fliesenschneider handelt es sich um ein manuelles Gerät von Katharina Jöcker. Es besitzt eine Grundplatte aus Holz und verfügt über zwei Brechvorrichtungen. Die maximale Schnittlänge des Geräts beträgt 610 Millimeter. Darüber hinaus ist der Katharina Jöcker Profi Fliesenschneider mit einem Schneidrad, das einen Durchmesser von 20 Millimetern aufweist, versehen.

Zur weiteren Ausstattung gehört zum einen die Führungsschiene. Sie ist geschliffen, gehärtet und mit einer Moosgummiauflage bestückt. Zum anderen verfügt das Werkzeug über einen Winkelanschlag. Dieser ist einstellbar und für diagonale Schnitte gedacht. Obendrein besitzt der Anschlag eine Zahlenskala, durch die Sie die Möglichkeit haben, die Fliesen millimetergenau zu durchtrennen.

7. Heka Fliesenschneider EuroCut 850 mm – zum Bearbeiten von bis zu 850 Millimeter breiten Fliesen

Dieser Heka Fliesenschneider EuroCut 850 mm ist ein Handfliesenschneider. Er ist mit einem Schneidrad aus Wolfram-Karbid und einer pulverbeschichteten Grundplatte, die 3 Millimeter verstärkt ist, ausgestattet. Zusätzlich verfügt das Modell über eine Führungsschiene. Diese besteht aus Flachstahl und weist Maße von 25 x 8 Millimetern auf.

Es ist von Vorteil, dass der Heka Fliesenschneider mit einem Winkelanschlag versehen ist. Ihn können Sie mithilfe einer Stellschraube einstellen. Zur weiteren Ausstattung gehört eine doppelte Brechvorrichtung, die für normale und für diagonale Zuschnitte gedacht ist.

Mithilfe dieses Modells können Sie wesentlich größere Fliesen zerschneiden als mit den meisten anderen Modellen aus unserem Fliesenschneider Vergleich. Die maximale Schnittlänge liegt bei 850 Millimetern. Die diagonale Schnittlänge beträgt 600 Millimeter. Weiterhin ist es möglich, mit dem Heka Fliesenschneider EuroCut 850 mm Fliesen mit einer Stärke von bis zu 10 Millimetern zu durchschneiden.

8. Bosch DIY Fliesenschneider PTC 470 mit Klemmschiene, Tragegriffen und Lineal

Bei dem Bosch DIY Fliesenschneider PTC 470 handelt es sich um einen manuellen Fliesenschneider. Daher wird er mit der Hand geführt und ist nicht vom Netzstrom abhängig. Versehen ist das Modell mit einer Grundplatte aus Aluminium-Druckguss. Sie verfügt über Gummifüße, sodass ein sicherer Stand gewährleistet ist. Darüber hinaus ist das Gerät mit zwei Tragegriffen ausgerüstet. Überdies zählt es zu den leichteren Fliesenschneidern. Es wiegt nur 7,4 Kilogramm. Aufgrund dieser Faktoren ist der Transport des Geräts mühelos möglich.

Eine Fliese können Sie bei diesem Bosch Fliesenschneider dank einer Klemmschiene sicher fixieren. Ein integrierter Federmechanismus sorgt dafür, dass sich die Spannschiene automatisch an die Dicke der Fliese anpasst. Nach dem Fixieren der Fliese können Sie diese mithilfe des Schneidrads, das eine Titanbeschichtung besitzt, anritzen. Sobald eine Sollbruchstelle entstanden ist, müssen Sie die Fliese nicht umrüsten bzw. aus dem Fliesenschneider herausnehmen. Stattdessen gelingt das Brechen der Fliese und das Anritzen in einem Arbeitsgang. Geliefert wird das Gerät mit einem Winkelanschlag. Ihn können Sie von 0 bis 45 Grad verstellen. Mit dem Winkelanschlag haben Sie die Möglichkeit, diagonale Schnitte auszuführen.

Die maximale Fliesenstärke, die dieses Modell verarbeiten kann, liegt bei 12 Millimetern. Die maximale Schnittlänge ist kleiner als die Schnittlänge vieler anderer Geräte aus unserem Fliesenschneider Vergleich. Sie beträgt 470 Millimeter. Diagonale Schnitte sind mit diesem Gerät möglich, wenn die Fliesen eine Länge von maximal 330 Millimetern aufweisen.

Der Bosch DIY Fliesenschneider PTC 470 verfügt über ein Lineal, auf dem eine Skala von 0 bis 250 Millimetern abgebildet ist. Dank der Skala können Sie die Fliesen auf den Millimeter genau zuschneiden bzw. brechen.

9. Vigor 6050530 VTP-70 Fliesenschneider – manuelles Modell mit Winkelanschlag

Dieser Fliesenschneider stammt von Vigor. Genau wie die meisten anderen Modelle aus unserem Fliesenschneider Vergleich, wird er manuell bedient und besitzt kein Untergestell. Dafür ist der Vigor 6050530 VTP-70 Fliesenschneider mit einem Winkelanschlag ausgestattet. Durchtrennen können Sie mittels dieses Geräts Bodenplatten, die bis zu 700 Millimeter lang und maximal 14 Millimeter dick sind.

10. Berlan Fliesenschneider BHFS600LK – für eine maximale Fliesenstärke von 28 Millimetern

Dieser Handfliesenschneider von Berlan ist 6,3 Kilogramm schwer. Er ist ein manueller Fliesenschneider und unter anderem mit einem Anschlagwinkel ausgestattet. Durch ihn sind diagonale Schnitte möglich. Möchten Sie die Fliesen diagonal durchtrennen, dürfen diese maximal 425 Millimeter breit sein. Ansonsten schneidet der Berlan Fliesenschneider BHFS60LK Fliesen, die bis zu 600 Millimeter lang sein dürfen.

Besonders vorteilhaft an diesem Modell ist die hohe maximale Fliesenstärke. Mithilfe des Berlan Handfliesenschneiders können Sie Fliesen, die eine Stärke zwischen 2 und 28 Millimetern aufweisen, durchtrennen.

Ausgerüstet ist der Berlan Fliesenschneider BHFS600LK mit einer Brechvorrichtung. Damit ist das Anritzen und Brechen der Fliesen in einem Arbeitsgang möglich. Darüber hinaus verfügt das Modell über ein Metallrädchen und über einen Lochkreisschneider. Mit dem Lochkreisschneider können Sie Löcher mit einem Durchmesser von 30 bis 80 Millimetern schneiden.

11. Einhell Radial-Fliesenschneidmaschine TE-TC 620 U mit hoher Leistung von 900 Watt

Der Einhell Fliesenschneider TE-TC 620 U ist ein elektrischer Radial-Fliesenschneider. Er weist eine recht gute Leistung von 900 Watt auf. Die Drehzahl des Geräts liegt bei 2.950 Umdrehungen pro Minute. Ausgerüstet ist das Modell mit einem Winkelanschlag aus Aluminium. Ihn können Sie auf den Grad genau einstellen. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, auch Jollyschnitte und Gehrungsschnitte exakt zu vollziehen.

Bei diesem Einhell Fliesenschneider handelt es sich um das schwerste Modell aus unserem Fliesenschneider Vergleich. Es wiegt 34,4 Kilogramm.

Die maximale Schnittlänge des Geräts beträgt 620 Millimeter. Möchten Sie Schnitte im 90 Grad-Winkel ausführen, dürfen die Fliesen maximal 30 Millimeter dick sein. Bei Schnitten im 45 Grad-Winkel können die Fliesen eine Dicke von maximal 25 Millimetern aufweisen. Angeboten wird der Einhell Fliesenschneider TE-TC 620 U mit einer Diamanttrennscheibe. Diese wird während des Betriebs stets mit Wasser gekühlt. Das ermöglicht ein besseres Schnittbild. Zugleich reduziert die elektrische Wasserkühlung die Staubentwicklung.

Ein anderes besonderes Feature ist der Arbeitstisch. Er weist Maße von 61 x 32,5 Zentimetern auf und ist 70 Zentimeter hoch. Sehr vorteilhaft ist, dass die Standfüße höhenverstellbar sind. Hinzu kommt, dass das Gestell klappbar ist und über Transportrollen verfügt. Aufgrund dessen können Sie den Fliesenschneider leicht verstauen und transportieren.

12. Wolfcraft Fliesenschneider TC 670 Expert – manuelles Gerät für Rechts- und Linkshänder

Bei dem Wolfcraft Fliesenschneider TC 670 Expert handelt es sich um einen Handfliesenschneider, der 6,14 Kilogramm wiegt. Er verfügt über ein TiN-beschichtetes Schneidrad. Dieses besteht aus Wolfram-Karbid und weist einen Durchmesser von 20 Millimetern auf.

Zum Lieferumfang des Modells gehört eine spezielle Führung. Durch diese haben Sie die Möglichkeit, Fliesen diagonal und vor allem exakt zu zerschneiden.

Der Wolfcraft Fliesenschneider verfügt über eine Grundplatte aus Aluminium und über einen Brechkegel mit Hebelübersetzung. Angenehm zu vermerken ist, dass sich der Hebel in der Mitte des Fliesenschneiders befindet. Dadurch eignet der TC 670 Expert für Rechts- und für Linkshänder. Durchtrennen können Sie mit diesem Gerät Fliesen mit einer Länge von 670 Millimetern und einer Stärke von 4 bis 14 Millimetern.

Hand- oder Elektro-Fliesenschneider – die Vor- und Nachteile beider Versionen auf einen Blick

Fliesenschneider TestManche Fliesenschneider werden manuell per Hand bedient und geführt. Andere Modelle hingegen werden elektrisch betrieben. Ob für Sie ein Handfliesenschneider oder ein elektrisches Gerät besser geeignet ist, richtet sich nach unterschiedlichen Faktoren. Vor allem Ihr Einsatzgebiet und Ihr Budget entscheiden über das passende Modell. Bei uns können Sie sich über beide Varianten informieren. Nachfolgend beschreiben wir die Vor- und Nachteile der Hand- sowie der Elektro-Fliesenschneider.

Der Handfliesenschneider

Die Handfliesenschneider werden zum Teil auch manuelle Fliesenschneider genannt. Grundsätzlich können Sie mit einem solchen Gerät keine Fliesen schneiden. Stattdessen werden die Fliesen beim Einsatz eines manuellen Modells gebrochen. Die Handfliesenschneider verfügen nämlich über ein Schneidrad. Dieses ritzt die Fliesen an, sodass sich eine Sollbruchstelle bildet. An dieser Stelle müssen Sie die Fliese im Anschluss brechen.

In der Regel ist es notwendig, die Arbeit mit einem Handfliesenschneider zu üben. Beim Herstellen der Sollbruchstelle dürfen Sie weder zu viel noch zu wenig Druck ausüben. Bei einem zu hohen Druck ist es möglich, dass der Fliesenbruch unsauber erfolgt. Üben Sie zu wenig Druck aus, können Sie die Fliese im nächsten Arbeitsschritt nicht brechen.

Fliesenschneider VergleichBedenken Sie, dass die Arbeit mit einem Handfliesenschneider oftmals mühsam ist und viel Zeit erfordert. Hinzu kommt, dass die Bruchkanten unsauber sein können. Dennoch bietet ein manueller Fliesenschneider mehrere Vorteile. Dazu gehört vor allem, dass für den Betrieb keine Stromquelle notwendig ist. Daher können Sie ein solches Gerät mobil und flexibel einsetzen.

Weiterhin sind viele Handfliesenschneider kleiner und leichter. Deshalb können Sie diese Modelle häufig einfacher verstauen und transportieren. Zusätzlich kann ein solches Gerät für Sie in Frage kommen, wenn Sie den Fliesenschneider günstig kaufen möchten. Die manuellen Modelle sind nämlich im Vergleich zu den Elektro-Fliesenschneidern meist mit einem geringeren Anschaffungspreis verbunden.

Geeignet sind die manuellen Fliesenschneider zum Beispiel für viele Renovierungsarbeiten in privaten Häusern und Wohnungen. Dabei genügt ein Handfliesenschneider für die Bearbeitung vieler Fliesenarten. Jedoch können Sie mit einem manuellen Gerät dickere und größere Fliesen nicht bzw. nur eingeschränkt durchtrennen.

  • Unabhängig vom Netzstrom
  • Mobil einsetzbar
  • Oft günstiger
  • Meist niedrigeres Gewicht
  • Nur eingeschränkt zum Bearbeiten von dickeren und größeren Fliesen geeignet
  • Die Arbeit ist mühsamer und zeitaufwändiger
  • Übung erforderlich
  • Unsaubere Kanten schneller möglich

Der elektrische Fliesenschneider

Ein elektrischer Fliesenschneider wird teilweise als elektrische Fliesenschneidmaschine bezeichnet. Ein solches Gerät ist mit einem Kabel versehen und wird über den Netzstrom betrieben. Es eignet sich vor allem für Sie, wenn Sie regelmäßig Fliesen schneiden, dickere Fliesen bearbeiten und/oder eine große Fläche mit Fliesen auslegen möchten.

Normalerweise ist eine elektrische Fliesenschneidemaschine mit einem Trennblatt, auch Sägeblatt bzw. Schneidblatt genannt, versehen. Dieses schneidet die Fliese vollständig durch. Somit wird die Fliese sofort durchtrennt. Positiv ist, dass die Kanten hierbei in der Regel glatt und sauber werden.

Eine spezielle Variante der Elektro-Fliesenschneider ist der Nassschneider. Bei einer Nassschneidemaschine handelt es sich um ein Gerät, welches über einen Wasserbehälter verfügt. Das Trennblatt und die Schnittfläche werden mithilfe des Wassers gekühlt. Dies sorgt für eine geringere Staubentwicklung.

Die Arbeit mit einem Elektro-Fliesenschneider ist weniger anstrengend als die Arbeit mit einem manuellen Modell. Darüber hinaus kostet sie weniger Zeit. Ein anderer Vorteil ist, dass Sie mit den meisten elektrischen Geräten auch größere und dickere Fliesen zerschneiden können. Dafür weisen viele elektrische Fliesenschneider eine höhere Lautstärke, ein höheres Gewicht und einen höheren Anschaffungspreis auf. Außerdem brauchen sie meist mehr Platz als Handfliesenschneider.

  • Für härtere und größere Fliesen geeignet
  • Glatte und saubere Kanten
  • Vom Netzstrom abhängig
  • Teurer
  • Meist höhere Lautstärke
  • Häufig schwerer und größer

Welcher Fliesenschneider ist für Sie geeignet?

Bester FliesenschneiderAuf dem Markt sind viele Fliesenschneider anzutreffen. Diese unterscheiden sich aufgrund der Art und im Hinblick auf viele andere Kriterien. Doch welcher Fliesenschneider ist gut bzw. welcher Fliesenschneider ist der beste für Sie? Möchten Sie herausfinden, welcher Fliesenschneider optimal für Sie geeignet ist, sollten Sie sich verschiedene Aspekte genau anschauen. Wichtige Kaufkriterien für Fliesenschneider sind:

  1. Die Leistung: Achten Sie am besten auf eine hohe Leistung, wenn Sie sich einen Elektro-Fliesenschneider wünschen. Das erleichtert das Schneiden der Fliesen. Ist das Gerät leistungsstark, ist dieselbe Schnittleistung auch bei einer niedrigeren Umdrehungszahl möglich. Hinzu kommt, dass Sie mithilfe eines leistungsstärkeren Modells auch harte Materialien wie beispielsweise Marmor und Granit sowie dicke Fliesen durchtrennen können.
  2. Die maximale Schnittstärke: Die maximale Schnittstärke gibt an, wie dick die Fliese maximal sein darf, damit Sie diese mit dem Fliesenschneider durchschneiden können. Falls Sie das Gerät für den privaten Gebrauch benötigen, reicht normalerweise eine maximale Schnittstärke von etwa 10 Millimetern. Möchten Sie den Fliesenschneider gewerblich nutzen, ist häufig ein Gerät mit einer maximalen Schnittstärke von etwa 30 Millimetern sinnvoll.
  3. Die maximale Schnittlänge: Die maximale Schnittlänge zeigt, wie breit die Fliese maximal sein darf, damit Sie diese mit dem jeweiligen Modell durchtrennen können. Bietet der Fliesenschneider beispielsweise eine maximale Schnittlänge von 900 Millimetern, können Sie mit dem Modell Fliesen, die maximal 90 Zentimeter breit sind, zerschneiden. Übliche maximale Schnittlängen liegen im Bereich von etwa 600 bis 1.200 Millimetern.
  4. Der Winkelanschlag: Es ist von Vorteil, wenn der Fliesenschneider einen Winkelanschlag für diagonale und für gerade Schnitte bereithält. Möchten Sie diagonale Schnitte ausführen, sollten Sie den Anschlag auf 45 Grad verstellen können. Zum Teil ist der Winkelanschlag sogar stufenlos von 0 bis 45 Grad einstellbar.
  5. Das Untergestell: Ein Untergestell ist ein praktisches Feature. Falls das Gerät mit einem solchen Gestell versehen ist, sollten Sie auf die Größe der Auflagefläche und auf die Arbeitshöhe achten. Wichtig ist, dass zumindest der größte Teil der Fliese auf dem Tisch aufliegen kann. Falls ein zu geringer Teil der Bodenplatte aufliegt, ist schnell ein Fliesenbruch möglich. Die Arbeitshöhe sollte zu Ihrer Körpergröße passen. Manche Gestelle verfügen sogar über höhenverstellbare Standbeine, sodass Sie die Arbeitshöhe an Ihre Körpergröße anpassen können. Relevant ist die Arbeitshöhe vor allem, wenn Sie den Fliesenschneider oft verwenden. Die Folgen von einem zu hohen oder zu niedrigen Tisch können Haltungsschäden bzw. Beschwerden an der Wirbelsäule sein.
  6. Das sollten Sie sich merken!Der Laser: Manche Fliesenschneider sind mit einem Laser ausgestattet. Er zeigt durch eine projizierte Linie die Schnittkante auf der Fliese an. Hierdurch behalten Sie die Schnittlinie stets im Blick. Nützlich ist das Feature insbesondere bei einem Nass-Fliesenschneider.
  7. Das Staubabsaugsystem: Einige elektrische Fliesenschneider sind mit einem Staubabsaugsystem ausgestattet. Es sorgt für weniger Staub in der Luft, sodass der Arbeitsplatz sauberer bleibt. Vor allem wenn Sie öfter Fliesen schneiden müssen, ist ein Gerät mit Staubabsaugsystem vorteilhaft. Wenn Sie nämlich dauerhaft Staub einatmen, kann dies Ihrer Gesundheit schaden.
  8. Die Bruchvorrichtung: Möchten Sie einen manuellen Fliesenschneider kaufen, überprüfen Sie am besten, ob das Gerät über eine Bruchvorrichtung verfügt. Diese Vorrichtung befindet sich normalerweise am unteren Ende eines zweiten Hebels. Durch sie ist es nicht erforderlich, die Fliese per Hand an der Sollbruchstelle zu brechen. Deshalb verringert sich bei einem manuellen Fliesenschneider mit Bruchvorrichtung das Risiko eines unsauberen Schnitts. Zugleich erhöht die Bruchvorrichtung die Wahrscheinlichkeit, dass die Fliese an der korrekten Stelle gebrochen wird. Insbesondere, wenn Sie noch keine Erfahrungen mit dem Zertrennen von Fliesen haben, ist ein Gerät mit Bruchvorrichtung ratsam.
  9. Die Trennscheibe: Viele elektrische Fliesenschneider sind mit einer Diamanttrennscheibe ausgestattet. Diese weist eine hohe Stabilität auf und ist in der Regel langlebig. Zusätzlich können Sie mithilfe eines Geräts, das mit einer Diamanttrennscheibe bestückt ist, oftmals stärkere Materialien durchtrennen. Andere Fliesenschneider sind wiederum mit einem Schneidrad aus Hartmetall versehen. Daneben gibt es Modelle, die über ein kunstharzgebundenes Sägeblatt verfügen. Diese Trennscheiben sind normalerweise nicht zum Durchtrennen von dickeren Fliesen gedacht. Geräte mit einem solchen Trennblatt eignen sich meist nicht als Fliesenschneider für Feinsteinzeug. Ein anderer Nachteil der kunstharzgebundenen Sägeblätter ist der schnellere Verschleiß.

6 Tipps für den Gebrauch eines Fliesenschneiders

Tipps & HinweiseMöchten Sie einen Fliesenschneider einsetzen, ist es sinnvoll, sich vorab genau mit der Anwendung eines solchen Geräts zu beschäftigen. Wir haben nachfolgend sechs Tipps für den Gebrauch dieser Werkzeuge zusammengestellt:

  • Haben Sie noch nie mit einem Fliesenschneider gearbeitet, fragen Sie am besten einen Experten, wie ein Fliesenschneider verwendet wird. Ein Profi kann Ihnen meist besser erklären, wie Sie mit dem Werkzeug umgehen können, als eine Bedienungsanleitung.
  • Kontrollieren Sie den Fliesenschneider vor jedem Gebrauch. Überprüfen Sie beispielsweise die Auflagefläche, die Scharniere und das Kabel.
  • Wichtig ist, dass Sie beim Einsatz des Geräts eine Schutzbrille und Arbeitshandschuhe tragen. Diese bieten einen Schutz vor Staub und Splittern.
  • Setzen Sie den Fliesenschneider nur auf einer glatten, ebenen und sauberen Auflagefläche ein. Hierdurch wird ein Wackeln des Geräts vermieden. Somit profitieren Sie von einer höheren Präzision. Zusätzlich trägt eine glatte und saubere Fläche zu einer höheren Sicherheit bei.
  • Es ist sinnvoll, das Arbeiten mit einem Fliesenschneider zu üben. Sie können hierfür ein bis zwei Fliesen nutzen und das Gerät ausprobieren. Ein kleines Training ist vor allem empfehlenswert, wenn Sie Anfänger sind und bislang keine Erfahrungen mit einem Fliesenschneider sammeln konnten.
  • Verwenden Sie das Gerät möglichst nicht in der Nähe von Kindern. Dies gilt besonders, wenn Sie einen Elektro-Fliesenschneider benutzen.

So verwenden Sie einen Handfliesenschneider

Fliesenschneider Test und VergleichBevor Sie den Handfliesenschneider einsetzen, ist es ratsam, die Fliese mithilfe eines Lineals abzumessen und anzuzeichnen. Handelt es sich um eine raue und helle Fliese, genügt zum Anzeichnen ein Bleistift. Dunkle, aufgeraute Fliesen beschreiben Sie am besten mit einem weißen bzw. einem gelben Buntstift. Falls Sie glatte bzw. glasierte Fliesen schneiden möchten, sollten Sie zum Anzeichnen einen dünnen Marker nutzen.

Haben Sie die Bodenplatten angezeichnet, verstellen Sie den Anschlagwinkel des Fliesenschneiders auf die passende Länge. Nun legen Sie die Fliese auf das Werkzeug bzw. spannen die Platte ein. Danach müssen Sie das Schneidrad am Anfang Ihrer angezeichneten Linie aufsetzen. Folglich fahren Sie mit dem Schneidrad bis zum Ende der markierten Linie. Durch diesen Vorgang entsteht eine Sollbruchstelle. Wie bereits erwähnt, ist es wichtig, dass Sie beim Anritzen nicht zu viel und nicht zu wenig Druck ausüben.

Möchten Sie die Fliese einritzen, müssen Sie das Schneidrad bis zum Ende der markierten Linie führen. Falls Sie das Schneidrad schon vorher absetzen, wird die Fliese an der entsprechenden Stelle ausbrechen.

Sobald Sie die Fliese angeritzt haben, müssen Sie diese brechen. Falls der Fliesenschneider mit einer Brechvorrichtung versehen ist, sollten Sie diese nutzen. Es ist ratsam, die Brechvorrichtung weder direkt an der Kante der Bodenplatte noch mittig zu platzieren. Stattdessen müssen Sie diese ein paar Zentimeter vor dem Fliesenanfang ansetzen.

Fliesenschneider reinigen – so gelingt es

Wussten Sie folgendes?Es ist empfehlenswert, den Fliesenschneider nach jedem Gebrauch zu reinigen. Wie dies gelingt, erfahren Sie nachfolgend bei uns. Darüber hinaus informieren Sie sich am besten in der Bedienungsanleitung des jeweiligen Modells. Viele Hersteller geben in der Anleitung einige Pflege- und Reinigungshinweise, die Sie auf jeden Fall beachten sollten. Im Folgenden stellen wir sechs Tipps für die Pflege eines Fliesenschneiders vor:

  1. Nachdem Sie den Fliesenschneider eingesetzt haben, entfernen Sie größeren Schmutz mit Ihrer Hand. Hierbei müssen Sie vorsichtig vorgehen, sodass Sie sich nicht durch einen Splitter oder eine spitze Kante verletzen.
  2. Gröbere Reste saugen Sie mit einem Staubsauger auf.
  3. Für die Reinigung von Bereichen, an die Sie nur schwer herankommen, verwenden Sie ein Druckluftspray.
  4. Säubern Sie die Schneidvorrichtung und die Führungsschiene mithilfe eines Mikrofasertuchs. Feuchten Sie das Tuch kurz an und wischen Sie anschließend über die beiden Komponenten. Danach sollten Sie die Schiene und die Schneidvorrichtung mit einem Tuch bzw. einem Lappen trocknen. Dabei ist es sinnvoll, die Schneidvorrichtung entgegen der Klinge zu reinigen.
  5. Handelt es sich um einen Nass-Fliesenschneider, können Sie den Wasserbehälter meist separat reinigen. Hierfür nehmen Sie ihn heraus. Anschließend säubern Sie den Wassertank.
  6. Auf dem Markt gibt es spezielle Wartungs- und Pflegesprays für Fliesenschneider. Diese dienen häufig als Schutz vor Rost.
Haben Sie alle Fliesen geschnitten und benötigen den Fliesenschneider vorerst nicht mehr, verstauen Sie ihn optimalerweise in einer Tasche oder einem ähnlichen Behälter. Wichtig ist vor allem, dass das Gerät vor Staub und anderem Schmutz geschützt ist.

Fliesenschneider kaufen oder leihen – was ist sinnvoller?

Fliesenschneider kaufenManuelle und elektrische Fliesenschneider sind in verschiedenen lokalen Geschäften sowie im Internet erhältlich. Beispielsweise werden Fliesenschneider bei eBay, Amazon und Otto angeboten. Darüber hinaus erhalten Sie Fliesenschneider bei Obi, Toom, Bauhaus und bei anderen Baumärkten. Selbst manche Discounter und Supermärkte halten hin und wieder einen Fliesenschneider bereit.

Alternativ können Sie einen Fliesenschneider ausleihen. Dies ist beispielsweise bei vielen Baumärkten möglich. Insbesondere bei den meisten größeren Ambietern stehen Fliesenschneider zum Leihen zur Verfügung. Daneben können Sie sich bei eBay bzw. bei Mietservices nach passenden Mietangeboten umschauen.

Lohnt sich das Kaufen oder das Mieten mehr?

Ob Sie einen Fliesenschneider kaufen oder leihen sollten, hängt von dem Einsatzzweck bzw. von der Anwendungsdauer ab. Benötigen Sie den Fliesenschneider nur einmalig und nur für eine kurze Zeitspanne, kann es sich lohnen, das Werkzeug zu mieten. Ebenso ist ein Mietgerät häufig sinnvoll, wenn Sie äußerst dicke bzw. besonders große Fliesen schneiden möchten und das Gerät nicht regelmäßig brauchen.

Am besten rechnen Sie vor dem Kauf bzw. vor dem Mieten genau nach. In vielen Fällen lohnt sich ein Kauf deutlich mehr. Denn teilweise sind die Mietpreise für mehrere Tage beinahe so hoch wie ein neues Gerät.

Gibt es einen Fliesenschneider-Test der Stiftung Warentest?

FragezeichenEin Fliesenschneider-Test der Stiftung Warentest könnte Ihnen einen Überblick über verschiedene Fliesenschneider geben und somit die Kaufentscheidung erleichtern. Die Experten der Stiftung Warentest haben in der Vergangenheit schon viele Werkzeuge überprüft. Dennoch gibt es derzeit keinen Fliesenschneider-Test der Stiftung. Sollte sich dies in der Zukunft ändern, informieren wir Sie an dieser Stelle über die entsprechenden Ergebnisse.

Hat das Verbrauchermagazin Öko Test einen Fliesenschneider-Test durchgeführt?

Das Verbrauchermagazin Öko Test hat, genau wie die Stiftung Warentest, bereits unterschiedliche Werkzeuge unter die Lupe genommen. Die Experten von Öko Test konzentrieren sich in ihren Tests meist auf ökologische, gesundheitliche und nachhaltige Faktoren. Somit wäre ein Fliesenschneider-Test von Öko Test ebenfalls interessant und könnte die Auswahl einschränken.

Leider steht aktuell kein Fliesenschneider-Test von Öko Test zur Verfügung. Falls die Experten zukünftig Fliesenschneider überprüfen werden, erfahren Sie an dieser Stelle mehr über den Fliesenschneider-Test des Verbrauchermagazins.

Fliesenschneider-Liste 2019: Finden Sie Ihren besten Fliesenschneider

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. EBERTH TC3-EF600 Fliesenschneidmaschine 01/2019 69,90€ Zum Angebot
2. Bosch Fliesenschneider PTC 640 12/2018 148,99€ Zum Angebot
3. Kaufmann Fliesenschneider TopLine PRO 630 03/2019 282,00€ Zum Angebot
4. Wolfcraft 1 TC 610 W Fliesenschneider 12/2018 88,20€ Zum Angebot
5. Einhell Fliesenschneidmaschine TC-TC 618 12/2018 49,99€ Zum Angebot
6. Katharina Jöcker Profi Fliesenschneider 01/2019 129,00€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • EBERTH TC3-EF600 Fliesenschneidmaschine