Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

4 Free-SMS-Anbieter im Vergleich – finden Sie Ihren besten Anbieter zum Verschicken von gratis SMS – unser Test bzw. Ratgeber 2022


Marius Müller
In 150 Vergleichen findet sich meine Expertise.

Obwohl Messenger-Dienste wie WhatsApp und Co. eine zunehmend größere Rolle spielen, versenden Menschen immer noch gerne SMS – zum Beispiel, weil sie aus Prinzip kein Smartphone haben möchten. Das hat aber einen Nachteil: Je nach Provider kostet eine SMS bis zu 19 Cent. Das kann sich schnell zu hohen monatlichen Kosten summieren. Doch es gibt eine einfache Möglichkeit, die Kosten auf null zu reduzieren: Gratis „Simsen“ über Free-SMS-Anbieter. Sie ermöglichen es, SMS kostenlos über das Internet zu verschicken. Das ist nicht nur gratis, sondern häufig auch anonym.

Der folgende Vergleich zeigt die Leistungen von vier Free-SMS-Anbietern im Überblick. Danach erklärt der Ratgeber, wie das Versenden von sogenannten „Fake SMS“ funktioniert, welche Vorteile es hat und wann es sich lohnen kann. Das Finden eines geeigneten Free-SMS-Anbieters erleichtert der Ratgeber durch Erläuterungen der wichtigsten Vergleichskriterien. Antworten auf häufig gestellte Fragen finden sich im FAQ-Bereich. Zu guter Letzt geht es um die Free-SMS-Anbieter-Tests von Öko-Test und der Stiftung Warentest.

4 Free-SMS-Anbieter ohne Anmeldung im großen Vergleich

Platzhalter
5vor12
Kundenbewertung
(4 Bewertungen)
Anzahl täglicher kostenloser SMS
Zwei
Zeichenanzahl pro SMS
140
Besonderheiten
Gutscheine auf der Webseite
Ohne Anmeldung
Auslandsversand
Werbeeinblendungen
Sperren der eigenen Nummer
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Preis prüfen
Platzhalter
mufa
Kundenbewertung
(10 Bewertungen)
Anzahl täglicher kostenloser SMS
Unbegrenzt
Zeichenanzahl pro SMS
160
Besonderheiten
Kostenlose SIM-Karten
Ohne Anmeldung
Auslandsversand
Werbeeinblendungen
Sperren der eigenen Nummer
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Preis prüfen
Platzhalter
smsgott
Kundenbewertung
(5 Bewertungen)
Anzahl täglicher kostenloser SMS
Fünf
Zeichenanzahl pro SMS
160
Besonderheiten
Mit Anregungen für SMS-Sprüche und Glossar für SMS-Abkürzungen
Ohne Anmeldung
Auslandsversand
Werbeeinblendungen
Sperren der eigenen Nummer
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Preis prüfen
Platzhalter
sms38
Kundenbewertung
(7 Bewertungen)
Anzahl täglicher kostenloser SMS
Unbegrenzt
Zeichenanzahl pro SMS
160
Besonderheiten
-
Ohne Anmeldung
Auslandsversand
Werbeeinblendungen
Sperren der eigenen Nummer
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Preis prüfen
Abbildung
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Modell 5vor12 mufa smsgott sms38
Anzahl täglicher kostenloser SMS Zwei Unbegrenzt Fünf Unbegrenzt
Zeichenanzahl pro SMS 140 160 160 160
Besonderheiten Gutscheine auf der Webseite Kostenlose SIM-Karten Mit Anregungen für SMS-Sprüche und Glossar für SMS-Abkürzungen -
Ohne Anmeldung
Auslandsversand
Werbeeinblendungen
Sperren der eigenen Nummer
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4,38 Sterne aus 13 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. 5vor12 – bis zu zwei kostenlose SMS pro Tag

5vor12
Kundenbewertung
(4 Bewertungen)
5vor12
Preis prüfen Jetzt zum Anbieter

Der Free-SMS-Anbieter 5vor12 erlaubt es, bis zu zwei SMS pro Tag mit einer Länge von bis zu 140 Zeichen zu verschicken. Das Angebot finanziert sich durch Werbeeinblendungen auf der Webseite und besteht dem Anbieter zufolge seit über 10 Jahren. In verschickten SMS sind Hinweise auf das Angebot von 5vor12 möglich.

success

Gutscheine auf der Webseite: Die Werbeeinblendungen auf der Webseite von 5vor12 können nützlich sein. Der Anbieter weist auf aktuelle Gutscheine für bekannte Online-Shops hin – zum Beispiel für Karstadt, Thalia oder Outfittery.

Das Versenden von kostenlosen SMS über 5vor12 erfordert keine Anmeldung. Nutzer geben die Rufnummer des Empfängers ein. Anschließend können sie ihre SMS verfassen und versenden. Neben Werbeeinblendungen und Gutschein-Codes gibt es auf der Webseite von 5vor12 einen interessanten News-Bereich mit aktuellen Beiträgen zum Thema Mobilfunk.

FAQ

Ist 5vor12 zurückzuverfolgen?
Ja, versendete SMS lassen sich auf 5vor12 zurückführen. Da der Anbieter die IP-Adresse des Absenders speichern muss, ist auch der Absender ausfindig zu machen.
Lässt sich der Anbieter direkt kontaktieren?
Ja, wer den Anbieter direkt kontaktieren möchte, kann das Anmeldeformular auf der Webseite verwenden.
Darf 5vor12 gewerblich genutzt werden?
Nein, die gewerbliche Nutzung von 5vor12 ist vom Anbieter untersagt.
Wird eine SMS sofort versendet?
Ja, laut Anbieter werden SMS sofort gesendet. Bei hoher Systemauslastung kann es zu Verzögerungen kommen.

2. mufa – ohne Werbung in den Free SMS

mufa
Kundenbewertung
(10 Bewertungen)
mufa
Preis prüfen Jetzt zum Anbieter

mufa ist einer der wenigen Free-SMS-Anbieter, bei denen die Anzahl an täglich zu versendeten SMS unbegrenzt ist. Innerhalb von Deutschland können Nutzer beliebig viele SMS mit jeweils bis zu 160 Zeichen verschicken. Werbeeinblendungen gibt es nur auf der Webseite des Anbieters. Die verschickten SMS sind werbefrei. Eine Anmeldung ist auf der Webseite von mufa nicht notwendig.

success

Kostenlose SIM-Karten: Auf der Webseite von mufa besteht die Möglichkeiten, kostenlose SIM-Karten von O2 oder Vodafone zu bestellen.

mufa beschreibt sein Free-SMS-Angebot als schnell, zuverlässig, kostenlos zu 100 Prozent sicher. Laut Kundenstimmen gestaltet sich die Nutzung unkompliziert und SMS kommen sofort beim Empfänger an.

FAQ

Sind alle SMS kostenlos?
Ja, über mufa können Nutzer beliebig viele kostenlose SMS verschicken.
Kann eine Handynummer bei mufa gesperrt werden?
Ja, wer keine SMS über mufa erhalten möchte, kann seine Rufnummer vom Anbieter sperren lassen. Hierfür muss eine SMS mit dem Text BLACKLIST MUFA an die Rufnummer 0177555680 versendet werden. Die Sperrung ist für 6 Monate gültig.
Sind SMS über mufa anonym?
Empfänger sehen die Rufnummer des Absenders nicht, weshalb eine kurzfristige Zurückverfolgung nicht möglich ist. mufa darf gespeicherte IP-Adressen nur auf schriftliche Anfrage der Polizei herausgeben.
Wie ist der Free-SMS-Anbieter zu erreichen?
mufa ist per E-Mail unter kontakt@mufa.de zu erreichen.

3. smsgott – mit Glossar für häufig in SMS genutzte Abkürzungen

smsgott
Kundenbewertung
(5 Bewertungen)
smsgott
Preis prüfen Jetzt zum Anbieter

Der Free-SMS-Anbieter smsgott ermöglicht es, bis zu fünf kostenlose Kurznachrichten pro Tag zu versenden. Die Länge der SMS kann sich auf bis zu 160 Zeichen belaufen. Der Anbieter garantiert ein 100-prozentig kostenloses und risikofreies Free-SMS-Angebot. Vorteilhaft ist, dass sich Kurznachrichten nicht nur innerhalb von Deutschland, sondern weltweit versenden lassen.

success

Mit Anregungen für SMS-Sprüche: Wer originelle SMS verschicken möchte, aber nicht weiß, was er schreiben soll, findet auf der Webseite von smsgott viele Anregungen in Kategorien wie „Ausreden und Entschuldigungen“, „gemein und frech“ oder „lustige Sprüche und Sinnfreies“.

Eine Anmeldung ist für die Nutzung des Angebotes von smsgott nicht notwendig. Auf der Webseite gibt es einen Radgeberbereich rund um die Themen SMS und Smartphone. In der Kategorie „Abkürzungen“ finden Nutzer die Bedeutungen von häufig in SMS genutzten Kürzeln – zum Beispiel BLBR für „Bussi links, Bussi rechts“ oder CUL8r für „see you later“.

FAQ

Wie schnell kommen die SMS von smsgott an?
Laut Angaben des Anbieters kommen die SMS innerhalb von wenigen Sekunden an.
Wird durch das Versenden von Free-SMS ein Vertrag eingegangen?
Nein, smsgott weist ausdrücklich darauf hin, dass Nutzer durch das Versenden von Free-SMS keinen Vertrag abschließen und keinerlei andere Verpflichtungen eingehen.
Lässt sich eine Nummer sperren?
Ja, über ein Kontaktformular auf der Webseite des Anbieters ist es möglich, die eigene Rufnummer zu sperren und keine Kurznachrichten von smsgott zu erhalten.
Ist smsgott telefonisch zu erreichen?
Ja, unter der Rufnummer 033766 439816 ist der Anbieter telefonisch zu erreichen.

4. sms38 – mit unbegrenzter Anzahl an täglichen SMS

sms38
Kundenbewertung
(7 Bewertungen)
sms38
Preis prüfen Jetzt zum Anbieter

Der Free-SMS-Anbieter sms38 bietet die Möglichkeit, eine unbegrenzte Anzahl an SMS pro Tag zu versenden. Die maximale Länge der Kurznachrichten liegt bei 160 Zeichen. Laut sms38 ist das Verschicken von SMS aus und nach Deutschland möglich. Der Anbieter finanziert sich über Werbeeinblendungen, die sowohl auf der Webseite als auch in den verschickten SMS zu sehen sind. Das Angebot von sms38 ist ohne Anmeldung nutzbar. Laut Anbieter sind die SMS zu 100 Prozent gratis – es gibt kein Abo und es besteht demnach kein Risiko.

FAQ

Enthalten alle über sms38 versendeten Kurznachrichten Werbung?
Nein, der Anbieter behält sich das Recht vor, übrige Zeichen für Werbung zu verwenden. Wenn alle 160 Zeichen ausgeschöpft sind, ist kein Platz für Werbung in der SMS.
Was bewirbt der Free-SMS-Anbieter in Kurznachrichten?
Die Werbung in SMS nutzt sms38 hauptsächlich zu Bewerben des eigenen Angebotes.
Wie lässt sich eine Handynummer bei sms38 sperren?
Wer seine Handynummer bei sms38 sperren möchte, kann eine SMS mit dem Text BLACKLIST an die Rufnummer 01775555680 verschicken. Dadurch wird die Rufnummer für 6 Monate gesperrt und erhält keine Kurznachrichten von sms38.
Lässt sich sms38 auf einem Handy nutzen?
Ja, das Free-SMS-Angebot lässt sich auf jedem Smartphone verwenden, das einen Internet-Browser hat.

Was ist ein Free-SMS-Anbieter?

Free SMSFree-SMS-Anbieter sind Online-Plattformen. Sie ermöglichen es, kostenlose SMS über das Internet zu verschicken. Da die Rufnummer des Absenders meistens nicht mitgeschickt wird, ist häufig von „Fake SMS“ die Rede.

Die wichtigsten Informationen im Überblick:

  • Für das Versenden von SMS fallen bei Free-SMS-Anbietern keinerlei Kosten an. Die Angebote finanzieren sich durch Werbung. Bei einigen Anbietern ist es vor dem Absenden der Kurznachricht nötig, ein Werbebanner anzuklicken oder ein „Gefällt mir“ bei Facebook abzugeben.
  • Der Empfänger der SMS kann nicht auf die Nachricht antworten. In der Regel wird nicht die Rufnummer des Absenders, sondern die des SMS-Service angezeigt. Vereinzelt gibt es Anbieter, die es ermöglichen, Free-SMS unter der eigenen Rufnummer zu versenden. Dafür ist normalerweise eine Anmeldung auf der Webseite nötig.
  • Bei vielen Anbietern gibt es eine maximale Anzahl an Kurznachrichten pro Tag. Zudem ist die Länge Kurznachrichten in der Regel auf 120 bis 160 Zeichen beschränkt.
info

Alternativ gibt es kostenpflichtige Online-SMS-Anbieter wie Skype oder GMX. Hier ist das Angebot unbegrenzt und Nutzer können Ihre eigene Telefonnummer verwenden.

Was ist eine SMS?

SMS steht als Abkürzung für Short Message Service. Einfach gesagt ist das eine Telekommunikationsdienstleistung zur Übertragung von Textnachrichten beziehungsweise Kurzmitteilungen. Durch das mobile Internet ist die SMS zunehmend in den Hintergrund gerückt. Dennoch gibt es immer noch viele Menschen, die gerne per SMS kommunizieren. Aus diesem Grund haben die meisten Handytarife SMS-Pakete im Angebot. Wer nur selten SMS verschickt und sich die Kosten für ein SMS-Paket ersparen möchte, findet in Free-SMS-Anbietern eine interessante Alternative.

info

Kosten pro SMS: Viele Handyverträge haben eine sogenannte SMS-Flatrate. Für einen festen monatlichen Pauschalbetrag ermöglicht die Flatrate das unbegrenzte Verschicken von SMS. Ohne Flatrate fallen Kosten für jede SMS an. Sie variieren von Anbieter zu Anbieter und können sich auf bis zu 19 Cent belaufen.

Wie funktionieren Free-SMS-Anbieter?

Free-SMS-AnbieterDer Zugriff auf Free-SMS-Anbieter erfolgt per Internet-Browser. Dementsprechend ist es möglich, von jedem internetfähigen Gerät auf die Dienstleitung zuzugreifen – zum Beispiel Computer, Smartphone oder Tablet. Es gibt Free-SMS-Anbieter mit und ohne Anmeldung.

Free-SMS-Anbieter mit Anmeldung
Bei einigen Online-SMS-Anbietern ist vor dem Verschicken der ersten SMS eine Anmeldung nötig. Erforderlich sind personenbezogene Daten wie Name und Anschrift sowie die Telefonnummer. Die Handynummer wird dem Empfänger der SMS als Absender angezeigt. Dementsprechend ist nicht ersichtlich, dass die Nachricht über einen Free-SMS-Service versendet wurde.

Free-SMS-Anbieter ohne Anmeldung
Bei den meisten Free-SMS-Anbietern ist keine Anmeldung nötig. Hier geben Nutzer nur die Handynummer des Empfängers sowie die Textnachricht ein. Weitere Angaben sind nicht nötig. Dadurch ermöglichen Free-SMS-Anbieter ohne Anmeldung das anonyme Verschicken von SMS. Je nach Anbieter erscheint als Absender der Name des Free-SMS-Portals oder ein Absendername, den sich Absender der SMS selber aussuchen kann.

warning

Achtung – Anonymität schützt nicht vor strafrechtlicher Verfolgung: Dass der Empfänger den Absender der SMS nicht zuordnen kann, schützt nicht vor einer strafrechtlichen Verfolgung. Wer über anonyme SMS Beleidigungen oder extremistische Äußerungen versendet, muss mit Konsequenzen rechnen. Free-SMS-Anbieter sind dazu verpflichtet, die IP-Adresse des Absenders zu speichern. Im Rahmen einer Strafverfolgung lässt sich der Absender anhand der IP-Adresse identifizieren.

Welche Vor- und Nachteile haben Free-SMS-Anbieter?

Free-SMS-Anbieter ermöglichen eine Kostenersparnis für Nutzer, die nur selten SMS verschicken. Wer nur gelegentlich SMS versendet und sich die monatlichen Gebühren für einen SMS-Tarif ersparen möchte, kann auf Gratis-Simsen der Free-SMS-Portale zurückgreifen. Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit, anonyme SMS zu versenden.

success

SMS schreiben trotz defektem Smartphone: Heutzutage gibt es in vielen Haushalten kein Festnetztelefon mehr. Das Smartphone ist oft das einzige Kommunikationsmedium. Sollte das Smartphone kaputtgehen, bieten Free-SMS-Anbieter eine alternative Möglichkeit zur Kommunikation. Auch wenn die Empfänger nicht auf die SMS antworten könnten, ist er zumindest darüber informiert, dass der Absender derzeit nicht zu erreichen ist.

Der größte Nachteil der Free-SMS-Anbieter sind unseriöse Angebote, die ahnungslose Nutzer in eine Kostenfalle tappen lassen können. Wer sich nicht an vielen Werbeeinblendungen stört, muss keine weiteren Nachteile in Kauf nehmen.

  • Gratis SMS versenden
  • Kein Handy erforderlich
  • Anonym SMS verschicken
  • Einige unseriöse Anbieter
  • Häufig viel Werbung auf den Webseiten

Nutzungsmöglichkeiten – wofür eignet sich das Angebot von Free-SMS-Anbietern?
Es gibt viele Situationen, in denen sich gratis SMS als nützlich erweisen können. Zum Beispiel:

  • Wenn der Kontakt die eigene Rufnummer blockiert hat. Free-SMS-Services bieten die Möglichkeit, die jeweilige Person trotzdem zu kontaktieren.
  • Um einen anonymen Hinweis zu geben.
  • Wenn das Handy kaputt oder der Akku leer ist.
  • Bei aufgebrauchtem Prepaid-Guthaben.
  • Wenn das Versenden von SMS über den eigenen Handytarif teuer ist.

Free-SMS-Anbieter vergleichen: Was gibt es bei der Auswahl eines Free-SMS-Anbieters zu beachten?

Gratis SMSIm Internet gibt es eine große Auswahl an Free-SMS-Anbietern. Folgende Faktoren helfen beim Vergleichen der einzelnen Angebote:

  • Mit oder ohne Anmeldung
  • Anzahl an täglichen kostenlosen SMS
  • Zeichenanzahl pro SMS
  • Auslandsversand
  • Werbeeinblendungen

Mit oder ohne Anmeldung
Wer sich den lästigen Anmeldeprozess ersparen möchte, findet viele SMS-Online-Free-Anbieter, bei denen keine Anmeldung notwendig ist. Für Versender hat das den Vorteil, dass sie ihre personenbezogenen Daten nicht preisgeben müssen und anonym SMS verschicken können. Da keine personenbezogenen Daten angegeben werden müssen, können Nutzer nicht in eine Kostenfalle tappen.

info

Auf anonyme SMS antworten: Das anonyme Verschicken von SMS hat einen entscheidenden Nachteil: Empfänger haben keine Möglichkeit, direkt auf die Nachricht zu antworten – außer, der Versender gibt seinen Namen oder seine Telefonnummer in der SMS an.

Free-SMS-Anbieter mit Anmeldung finden sich nur noch selten. Häufig profitieren Nutzer hier von einer größeren Anzahl an Zeichen pro SMS. Häufig gibt es nützliche Funktionen, wie zum Beispiel Adressbücher oder die Möglichkeit, die eigene Handynummer als Absender anzugeben. So hat der Empfänger der SMS die Möglichkeit, auf die Nachricht zu Antworten.

Die Anzahl an täglichen kostenlosen SMS
Nicht alle Free-SMS-Anbieter ermöglichen es, eine unbegrenzte Anzahl an SMS zu verschicken. Bei vielen Dienstleistern ist das Angebot auf zwei bis 24 SMS pro Tag beschränkt. Bei anderen Anbietern ist das Angebot mit bis zu 20.000 SMS pro Tag nahezu grenzenlos.

info

Vereinzelt gibt es Free-SMS-Anbieter mit einem festgelegten Kontingent für alle Nutzer. So lassen sich über die Webseite von smsgott beispielsweise maximal 50.000 SMS pro Tag verschicken. Es spielt keine Rolle, auf viele Absender sich das Kontingent aufteilt. Demzufolge kann es passieren, dass die SMS nicht ankommt.

Die Zeichenanzahl pro SMS
Genau wie beim SMS verschicken per Handy, ist die Länge der Kurznachricht auf eine bestimmte Anzahl an Zeichen begrenzt. Je nach Anbieter beläuft sich die maximale Länge auf 120, 140 oder 160 Zeichen pro SMS

Der Auslandsversand
SMS kostenlosDie Dienstleistungen der meisten Free-SMS-Anbieter beschränken sich auf den SMS-Versand innerhalb von Deutschland. Wer SMS weltweit verschicken möchte, sollte bei der Auswahl des Anbieters genauer hinschauen. Der Free-SMS-Service von smsgott ist eines der wenigen Angebote, das rund um den Globus funktioniert.

Die Werbeeinblendungen
Alle kostenlosen SMS-Anbieter finanzieren sich durch Werbeeinblendungen auf ihren Webseiten. Das können einfache Werbebanner oder sogenannte Pop-ups sein – also Werbeeinblendungen, die plötzlich auftauchen und einen Großteil der Webseite verdecken. Wer sich an Werbeanzeigen stört, sollte zu einem Free-SMS-Anbieter mit Anmeldung greifen, die häufig weniger Werbung auf ihren Webseiten haben.

Sind Free-SMS-Anbieter seriös?

Die meisten Free-SMS-Anbieter sind seriös und finanzieren sich über Werbeplätze auf ihren Webseiten. Trotzdem ist Vorsicht geboten. Denn es gibt auch unseriöse Anbieter. Vermeintlich kostenlose SMS entpuppen sich teilweise als kostspielige SMS-Abos, zu denen es lediglich ein paar kostenlose SMS dazu gibt. Häufig sind das Verträge mit einer Laufzeit von einem bis 2 Jahren.

Die Webseiten sind so aufgebaut, dass das Kleingedruckte oft übersehen wird. Besonders gefährdet sind Kinder, die sich oft sorglos im Internet bewegen. Eltern sollten ihren Nachwuchs über die Tücken des Internets aufklären. Vor der Nutzung eines Online-Angebotes gilt es, das Kleingedruckte zu lesen. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte seine Zahlungsinformationen im Internet nicht preisgeben.

warning

Wichtig: Vor der Anmeldung bei einem Free-SMS-Anbieter müssen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen genau gelesen werden. Nur so lässt sich eine potenzielle Kostenfalle erkennen.

FAQ – häufig gestellte Fragen zu Free-SMS-Anbietern

Was bedeutet SMS-Online-Receive?

FragezeichenReceive ist die englische Bezeichnung für empfangen. SMS-Online-Receive ist ein Service, der das Empfangen von SMS über das Internet ermöglicht. Der Absender erhält die Antwort auf seine SMS per E-Mail. Das ist nur bei SMS-Online-Free-Anbietern mit Anmeldung und kostenpflichtigen Angeboten möglich.

Kann einem blockierten Kontakt eine SMS geschrieben werden?

Wurde eine Telefonnummer für Anrufe und SMS blockiert, besteht keine Möglichkeit, den Empfänger über die jeweilige Rufnummer zu kontaktieren. Free-SMS-Anbieter sind eine gute Möglichkeit, um dem Empfänger trotzdem eine Nachricht zukommen zu lassen.

Werden blockierte Nachrichten später zugestellt?
Nein, wenn der Empfänger die Rufnummer des Versender blockiert hat, wird die SMS trotz Rücknahme der Blockierung nicht zugestellt

Können blockierte Nachrichten gelesen werden?

Ja, Empfänger können blockierte SMS lesen. Hierfür gibt es verschiedene Anwendungen von Drittanbietern, die blockierte Nachrichten abrufbar machen.

Kann eine SMS an eine Festnetznummer geschickt werden?

Ja, SMS lassen sich an eine Festnetznummer verschicken. Hat das Festnetztelefon keine SMS-Unterstützung, wird die Kurznachricht automatisch in eine Sprachnachricht umgewandelt. Eine elektronische Stimmte liest sie dem Empfänger vor.

Was ist zu tun, wenn eine SMS nicht ankommt?

Falls eine über Free-SMS-Services versendete SMS ihren Empfänger nicht erreicht, kann das daran liegen, dass das tägliche Kontingent des Anbieters ausgeschöpft ist. Da das Angebot der meisten Online-SMS-Portale kostenfrei ist, lässt sich das Problem durch das Versenden einer zweiten SMS über einen anderen Anbieter leicht lösen.

Wie kann eine Handynummer unterdrückt werden?
Kostenlos SMS versendenWer seine eigene Telefonnummer beim Tätigen eines Telefonanrufs nicht übermitteln möchte, kann sie unterdrücken. Das erfordert nur wenige Klicks und funktioniert bei einem Android-Smartphone wie folgt:

  • Telefonanwendung öffnen – grünes Icon mit Telefon-Symbol.
  • Auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke tippen und den Reiter „Einstellungen“ auswählen.
  • Als Nächstes auf „Anrufkonten“, „Anrufe“ und „Weitere Einstellungen“.
  • Im Menü „Weitere Einstellungen“ gibt es die Optionen „Eigene Rufnummer anzeigen“ und „Eigene Rufnummer verbergen“.

Können kostenlose MMS über das Internet verschickt werden?

MMS steht für Multimedia Messaging Service. Das ist einer Weiterentwicklung der SMS, die das Versenden von Bildern, Videos und Dokumenten erlaubt. Über Free-SMS-Anbieter lassen sich keine MMS versenden. Das ist nur bei kostenpflichtigen Online-SMS-Angeboten möglich – zum Beispiel der E-Mail-Anbieter GMX und Web.de.

Gibt es einen Free-SMS-Anbieter-Test der Stiftung Warentest?

Nein, die Stiftung Warentest hat bislang keinen Free-SMS-Anbieter-Test durchgeführt. Sollte die Verbraucherorganisation in Zukunft einen Test von Free-SMS-Anbietern veröffentlichen, wird der Vergleich an dieser Stelle aktualisiert.

Gibt es einen Free-SMS-Anbieter-Test von Öko-Test?

Öko-Test hat keinen Free-SMS-Anbieter-Test veröffentlicht. Sollte sich an dieser Tatsache etwas ändern, werden wir unseren Vergleich aktualisieren.

Weitere interessante Fragen

Welche Free-SMS-Anbieter sind die besten?

Finden Sie Ihren besten Free-SMS-Anbieter: ️⚡ Ergebnisse aus dem Free-SMS-Anbieter Test bzw. Vergleich 2022

Rang Produkt Datum Preis  
Platz 1: Sehr gut (1,28) 5vor12 ⭐️ 01/2022 Preis prüfen Zum Angebot
Platz 2: Gut (1,48) mufa 01/2022 Preis prüfen Zum Angebot
Platz 3: Gut (1,68) smsgott 01/2022 Preis prüfen Zum Angebot
Platz 4: Gut (1,90) sms38 01/2022 Preis prüfen Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • 5vor12
Zum Angebot