11 verschiedene Funkgeräte zur Kommunikation über verschiedene Funk-Frequenzen im Vergleich – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Für das kabellose und gleichzeitig kostenfreie Kommunizieren mit anderen Personen ist ein Funkgerät eine sehr gute Wahl. Damit können Sie zudem in Bereichen mit der „Außenwelt“ Kontakt halten, in denen es keinen Netzempfang gibt. Zwar ist die Reichweite begrenzt, dennoch macht die Kommunikation per Funk in vielen Bereichen Sinn. Die Auswahl an Funkgeräten ist recht groß. Zur besseren Entscheidungsfindung präsentieren wir Ihnen deshalb in unserem Funkgeräte-Vergleich 11 Modelle verschiedener Hersteller. Dabei erfahren Sie, für welchen Zweck die einzelnen Funkgeräte vorwiegend geeignet sind und über welche Zusatzfunktionen sie eventuell verfügen.

In unserem Ratgeber geben wir Ihnen wertvolle Hintergrundinformationen, die Ihnen die Kaufentscheidung zusätzlich erleichtern werden. Außerdem erläutern wir Ihnen die verschiedenen Funknetzarten und gehen dabei u.a. auf die Vor- und Nachteile des Freenet ein. Natürlich erfahren Sie von uns auch, ob die Experten der Stiftung Warentest und Öko Test einen Funkgeräte-Test durchgeführt haben.

Unsere Favoriten: 4 praktische Funkgeräte im großen Vergleich

PNI Escort HP 6500 Funkgerät
Amazon-Bewertung
(168 Kundenbewertungen)
Farbe
Schwarz
Externe Antenne
Frequenzbereich
26.965 - 27.405 Megahertz
Band
AM / FM
Gewicht
385 Gramm
Anzahl Geräte
Ein Gerät
Maße
12 x 11 x 2,8 Zentimeter
Reichweite
Keine Angabe
Kanäle
40 Kanäle
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 49,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 44,00€
Albrecht AE 6110 Funkgerät
Amazon-Bewertung
(886 Kundenbewertungen)
Farbe
Schwarz
Externe Antenne
Frequenzbereich
25.610 bis 30.105 Megahertz
Band
AM-FM
Gewicht
450 Gramm
Anzahl Geräte
Ein Gerät
Maße
10,4 x 10 x 2,5 Zentimeter
Reichweite
Bis 20 Kilometer
Kanäle
Bis 80 Kanäle
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 59,85€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Voelkner 55,43€ digitalo 56,39€ Saturn 69,90€ Media Markt 69,90€ Conrad 71,80€
Midland XT70 Adventure Funkgerät
Amazon-Bewertung
(73 Kundenbewertungen)
Farbe
Schwarz/Gelb
Externe Antenne
Frequenzbereich
446.00625 bis 446.09375 Megahertz
Band
LPD
Gewicht
113 Gramm
Anzahl Geräte
Zwei Geräte
Maße
12 x 5,8 x 3,3 Zentimeter
Reichweite
Bis 12 Kilometer
Kanäle
Bis 24 Kanäle
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 89,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 67,20€ Saturn 67,20€ Media Markt 67,20€ Voelkner 77,23€ digitalo 77,98€
Motorola Talkabout T42 PMR-Funkgerät
Amazon-Bewertung
(2.787 Kundenbewertungen)
Farbe
Rot/Schwarz
Externe Antenne
Frequenzbereich
446 Megahertz
Band
Keine Angaben
Gewicht
80 Gramm
Anzahl Geräte
Zwei Geräte
Maße
14 x 5 x 3 Zentimeter
Reichweite
Bis 4 Kilometer
Kanäle
Bis 16 Kanäle
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 24,99€ Idealo Preis prüfen Otto 32,72€ Voelkner 24,69€ digitalo 24,69€ smdv 24,69€ büroshop24 24,70€ Alternate 24,79€
Abbildung
Modell PNI Escort HP 6500 Funkgerät Albrecht AE 6110 Funkgerät Midland XT70 Adventure Funkgerät Motorola Talkabout T42 PMR-Funkgerät
Amazon-Bewertung
(168 Kundenbewertungen)
(886 Kundenbewertungen)
(73 Kundenbewertungen)
(2.787 Kundenbewertungen)
Farbe Schwarz Schwarz Schwarz/Gelb Rot/Schwarz
Externe Antenne
Frequenzbereich 26.965 - 27.405 Megahertz 25.610 bis 30.105 Megahertz 446.00625 bis 446.09375 Megahertz 446 Megahertz
Band AM / FM AM-FM LPD Keine Angaben
Gewicht 385 Gramm 450 Gramm 113 Gramm 80 Gramm
Anzahl Geräte Ein Gerät Ein Gerät Zwei Geräte Zwei Geräte
Maße 12 x 11 x 2,8 Zentimeter 10,4 x 10 x 2,5 Zentimeter 12 x 5,8 x 3,3 Zentimeter 14 x 5 x 3 Zentimeter
Reichweite Keine Angabe Bis 20 Kilometer Bis 12 Kilometer Bis 4 Kilometer
Kanäle 40 Kanäle Bis 80 Kanäle Bis 24 Kanäle Bis 16 Kanäle
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 49,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 44,00€ Amazon 59,85€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Voelkner 55,43€ digitalo 56,39€ Saturn 69,90€ Media Markt 69,90€ Conrad 71,80€ Amazon 89,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 67,20€ Saturn 67,20€ Media Markt 67,20€ Voelkner 77,23€ digitalo 77,98€ Amazon 24,99€ Idealo Preis prüfen Otto 32,72€ Voelkner 24,69€ digitalo 24,69€ smdv 24,69€ büroshop24 24,70€ Alternate 24,79€

1. PNI Escort HP 6500 Funkgerät mit 40 Kanälen

Da das PNI Escort HP 6500 Funkgerät eine hervorragende Sendeleistung von 4 Watt  besitzt, erreichen Sie mit diesem CB-Funkgerät eine hohe Kommunikationsdistanz von 15 Kilometern, wenn Sie die passende Antenne hinzufügen. Hindernisse wie Hügel, Berge, Mauern oder Gebäude können diese Entfernung verringern.

Das Funkgerät verfügt über alle wesentlichen Funktionen eines CB-Radiosenders und kann an alle europäischen CB-Standards angepasst werden. Das CB-Radio sendet auf 40 Kanälen.

info

Was ist CB-Funk? Die englische Abkürzung steht für „citizens band radio“ und ist eine kostenfreie Jedermannfunkanwendung für Sprech- und Datenfunk. Die Frequenz beträgt um die 27 Megahertz. Mehr dazu erfahren Sie im Ratgeberteil.

Wesentliche Produktmerkmale im Überblick:

  1. CB-Funkgerät
  2. Sendeleistung: 4 Watt
  3. Radiofunktion mit 40 Kanälen
  4. Sendedistanz: 15 Kilometer mit zusätzlicher Antenne

FAQ

Benötige ich zum Funken mit dem PNI Escort HP 6500 Funkgerät eine Lizenz?
Nein, den CB-Funk können Sie kostenfrei nutzen.
Ist ein Stecker für den Zigarettenanzünder dabei?
Ja, der ist im Lieferumfang enthalten.
Hat das Gerät einen Anschluss für einen externen Lautsprecher?
PNI Escort HP 6500 Funkgerät hat einen Audioausgang von 1 Watt an 8 Oh). Der Anschluss erfolgt über einen 3,5 Millimeter Klinkenstecker.
Ist auch eine Halterung für das Auto vorhanden?
Ja, eine Halterung ist vorhanden.

2. AE 6110 von Albrecht – handliches Funkgerät mit extra hoher Reichweite

Dieses Mobilfunkgerät von Albrecht wird mit einem Netzteil und nicht mit Akkus betrieben. Sie können es sowohl zu Hause als auch im Auto installieren. Im Auto ist es möglich, das Gerät ganz unkompliziert auch über die Fahrzeugbatterie laufen zu lassen. Mit seiner Größe von 25 x 104 x 100 Millimetern ist das Funkgerät AE 6110 Mini CB eines der kleineren Mobilfunkgeräte in unserem Vergleich. Es wiegt auch gerade einmal 450 Gramm.

Trotz seiner geringen Größe ist es ein sehr leistungsstarkes Gerät, das eine Sendeleistung von 4 Watt besitzt. Das ist die maximale Sendeleistung, die ein CB-Funk in den meisten europäischen Ländern haben darf. Mit dieser hohen Funkleistung können Sie sich über eine Entfernung von bis zu 20 Kilometern mit Ihrem Gesprächspartner unterhalten.

info

Was bedeutet CTCSS? Diese Abkürzung steht für „Continuous Tone Code Squelch System“. Wenn ein Funkgerät über einen CTCSS-Code verfügt, haben Sie die Möglichkeit, nur bestimmte Aussendungen zu empfangen. Das funktioniert folgendermaßen: Ein Encoder sendet einen fast unhörbaren Ton im Subaudiobereich mit. Das Funkgerät des Empfängers geht nur auf Empfang und öffnet die Rauschsperre, wenn es genau auf diesen Ton eingestellt ist.

Das Gerät von Albrecht arbeitet im CB-Funk. Damit können Sie sich in Deutschland an 80 analogen Funkkanälen beteiligen. Allerdings besitzt das Modell weder CTCSS-Codes noch DCS-Codes. Es ist ein Multinorm-Gerät, mit dem Sie per Knopfdruck in jedem Land immer auf zugelassenen Funkkanälen bleiben. Wie alle CB-Funkgeräte verfügt auch das Gerät von Albrecht über keine digitalen Kanäle.

Das Funkgerät ist mit folgenden Funktionen ausgestattet: Scan-Funktion, Tastensperre, automatische Rauschsperre und Lautsprecheranschluss. Bei vielen Funkgeräten ist die Scan-Funktion mittlerweile Standard. Damit können Sie nach einem benutzten Kanal suchen, um schnell alte oder neue Gesprächspartner kontaktieren zu können.

Wichtige Produktdaten in der Übersicht:

  • Arbeitet über CB-Funk
  • Keine Akkus, mit Netzteil
  • Kann im Auto über die Autobatterie laufen
  • Maße: 25 x 104 x 100 Millimeter
  • Sendeleistung: 4 Watt für Reichweiten bis zu 20 Kilometer
  • Funktionen: Scan, Tastensperre, automatische Rauschsperre, Lautsprecheranschluss
info

Wofür steht DCS? Diese Abkürzung bedeutet Digital Coded Squelch und funktioniert genauso wie CTCSS, unterscheidet sich aber in der technischen Umsetzung.

FAQ

Kann ich mit dem Albrecht AE 6110 Funkgerät auf mein Motorola TLKR 41 funken?
Nein, da das Gerät von Albrecht ein CB-Funkgerät im 11-Meter-Band ist und das Motorola ein PMR-Funkgerät, das im 70-Zentimeter-Band sendet.
Kann ich das Funkgerät auch über den Zigarettenanzünder anschließen?
Ja, Sie können am Albrecht AE 6110 Funkgerät einen entsprechenden Stecker montieren und das Gerät via Zigarettenanzünder mit 12 Volt in Betrieb nehmen. Alternativ können Sie das Funkgerät direkt an der Autobatterie anschließen.
Ist ein Mike-Halter im Lieferumfang enthalten?
Ja, dieser ist inklusive Schrauben enthalten.
Brauche ich einen externen Lautsprecher?
Nein, Lautsprecher sind schon im Gerät verbaut. Für eine bessere Klangqualität gibt es aber einen Lautsprecheranschluss, an welchem Sie einen externen Lautsprecher anschließen können.
Wird eine Antenne mitgeliefert?
Nein, die muss separat gekauft werden.

3. Midland XT70 Adventure Funkgerät im Adventure-Zweier-Koffer-Set

Das Midland XT70 Adventure Funkgerät erhalten Sie im Zweier-Kofferset unter der Bezeichnung Adventure. Hierbei handelt es sich den Herstellerangaben zufolge um ein PMR446-Walkie-Talkie mit einer Reichweite von bis zu 12 Kilometern. Im Set finden Sie in dem handlichen Tragekoffer nicht nur die beiden Funkgeräte, sondern auch zwei Headsets, zwei flexible USB-Netzteile und zwei Schnelllader, mit denen Sie die Geräte den Angaben zufolge innerhalb von vier Stunden wieder aufladen können.

Den Informationen des Herstellers zufolge handelt es sich hierbei um Einsteiger-Funkgeräte mit nützlichen Funktionen zur professionellen und privaten Nutzung. Den Angaben des Herstellers zufolge handelt es sich hierbei um ein Dualband-Gerät für LPD und PMR446. Somit kann dieses Modell lizenzfrei und kompatibel mit weiteren Funkgeräten genutzt werden. Demnach hat dieses Modell acht PMR-Kanäle, sowie 16 voreingestellte. Der Frequenzbereich liegt hier bei 446.00625 bis 446.09375 Megahertz.

Die Sendeleistung liegt bei maximal 0,5 Watt. Bei diesem Funkgerät steht Ihnen ein Alpha-numerisches LCD mit Hintergrundbeleuchtung zur Verfügung. Außerdem können Sie 69 Kanäle im LPD-Band nutzen. Die Abmessungen gibt der Hersteller mit 12 x 5,8 x 3,3 Zentimeter ohne Antenne an, das Gewicht mit 113 Gramm ohne Akkus. Die Betriebstemperatur liegt bei -20 Grad Celsius bis +55 Grad Celsius.

Den Herstellerangaben zufolge gibt es bei diesem Funkgerät auch eine Freisprechfunktion VOX, eine Reichweitenkontrolle und eine Babyfon-Funktion. Mit erstgenanntem Feature können Sie demnach Funksprüche senden, ohne eine Taste zu drücken. VOX können Sie dabei in neun verschiedenen Stufen einstellen. Bei der automatischen Außer-Reichweiten-Kontrolle erfolgt alle 30 Sekunden eine gegenseitige Kontrolle. Sollte der Kontakt zwischen den beiden Geräten verloren gehen, erhalten Sie demnach einen Signalton und ein Blinken als Warnung. Zudem können Sie mit der Babysitter-Funktion ein Gerät in den Baby-Modus schalten, das andere in den Eltern-Modus.

info

Was bedeutet PMR446? PMR446, oft auch einfach als PMR bezeichnet, bedeutet Personal Mobile Radio, Private Mobile Radio oder Professional Mobile Radio. Es ist ein sogenannter Jedermannfunk, der lizenz- und kostenfrei über den Frequenzbereich UHF mit 446,000 bis 446,200 Megahertz läuft. In unserem Ratgeberteil erläutern wir Ihnen die Vor- und Nachteile der verschiedenen Funknetzarten.

FAQ

Was gehört zum Standard-Lieferumfang beim Funkgerät Midland XT70?
Sie erhalten zwei Midland XT70 Funkgeräte, zwei Akkupacks, zwei Einzel-Standlader, eine deutsche Betriebsanleitung, zwei USB-Netzteile, einen Koffer, zwei Gürtelclips, zwei USB-Ladekabel und zwei MA-21-Headsets.
Ist das Gerät in Deutschland legal?
Das XT50 funkt nach Angaben des Hersteller auf der PMR446-Frequenz. Somit ist es in Deutschland, sowie in jedem europäischen Land lizenzfrei und legal.
Gibt es eine Nachrauschunterdrückung?
Ja, diese ist laut dem Hersteller vorhanden, sodass ein unerwünschtes Rauschen gefiltert wird und Gespräche äußerst klar sein sollen.
Kann ich die Laufzeit der Batterie verlängern?
Ja, dies ist im PMR446-Band mit dem Wechsel zwischen High- und Low-Power möglich. Wenn Sie mit der vollen Leistung von 0,5 Watt senden, sind die Batterien schneller verbraucht als beim Nutzen der Low-Power-Funktion mit 10 Milliwatt zum Überbrücken von kurzen Distanzen.

4. Funkgerät T42 von Motorola – handlich und leicht im Zweier-Set

Dieses Handfunkgerät, das im PMR446-Funkbereich sendet und empfängt, ist sehr preisgünstig und für Groß und Klein geeignet. Die kompakten Maße von 140 x 50 x 30 Millimetern machen es zu einem idealen Gerät für Outdoor-Aktivitäten. Mit seinen 80 Gramm ist es eines der leichtesten Handfunkgeräte auf dem Markt. Das Motorola T42 wird mit drei AAA-Batterien betrieben. Sie können die Batterien auch mit Akkus der gleichen Größe ersetzen und ein Ladegerät dazu kaufen. So sparen Sie sich auf Dauer die Kosten für neue Batterien. Mit den AAA-Batterien läuft das Motorola TLKR T40 etwa 8 Stunden.

Die Sendeleistung des Gerätes von Motorola beträgt 500 Milliwatt. Das ist die höchste Sendeleistung, die im PMR-Funkbereich – Jedermannfunk – zugelassen ist. In den meisten europäischen Ländern ist PMR446 öffentlich zugänglich. Sie können mit dem Funkgerät von Motorola bis zu einer Reichweite von 4 Kilometern auf 16 Kanälen funken.

Das PMR-Funkgerät bietet nur einen minimalen Wasserschutz. Da es nicht nach „International Protection“-Standards geprüft wurde, sollten Sie das Gerät lieber nicht im Regen verwenden. Wie es bei vielen Funkgeräten inzwischen Standard ist, verfügt das Gerät von Motorola über eine Scan-Funktion. Darüber hinaus hat es eine automatische Rauschsperre zu bieten. Im Lieferumfang sind zwei Handfunkgeräte und zwei Gürtelclips enthalten.

info

Welche Aufgabe hat die Scan-Funktion? Wenn ein Funkgerät eine Scan-Funktion besitzt, scannt es alle Kanäle auf Betrieb ab und stoppt den Scan, wenn es einen belegten Kanal findet.

FAQ

Können die beiden Motorola T42 auch mit den Modellen T60 funken?
Ja, das ist möglich.
Kann ich das Funkgerät als Babyphone nutzen?
Nein, dieses Gerät verfügt über keine VOX-Funktion.
Kann ich ein Headset anschließen?
Nein, das Funkgerät ist weder mit einem Mikrofonanschluss noch mit einem Lautsprecheranschluss ausgestattet.
Verfügt das Gerät über eine Ladebuchse, damit die Akkus zum Laden nicht entnommen werden müssen?
Nein, beim T42 von Motorola gibt es keine Ladebuchse.

5. CACAGOO Funkgerät in 2-facher Ausführung – als Walkie Talkie einsetzbar

Dieses Amateurfunkgerät aus dem Hause CACAGOO ist sehr zu empfehlen, wenn Sie ein klassisches Walkie Talkie voraussetzen. In dem Set befinden sich nämlich zwei Exemplare vom CACAGOO Funkgerät, die einfach zu bedienen sind. Insgesamt 16 unterschiedliche Kanäle stehen zur Verfügung, wobei eine Reichweite von bis zu sechs Kilometern gegeben ist.

Das CACAGOO Funkgerät kann dank des integrierten Akkus kabellos bedient werden. Hierbei kommen jeweils 1.500 Milliamperestunden starke Batterien zum Einsatz. Insofern sind die CACAGOO Funkgeräte dank der bis zu acht Betriebsstunden sehr flexibel und individuell bei einer langen Lebensdauer einsetzbar. Als eine weitere Besonderheit gibt es auch noch eine spezielle Energiesparfunktion, die besonders praktisch ist, um die Batterie langfristig zu schonen.

Die Frequenz beläuft sich auf 400 bis zu 470 Megahertz. Außerdem gibt es noch eine Funktion zur automatischen Rauschunterdrückung. Dank des VOX-Features ist zudem eine hervorragende Klangqualität in der Praxis zu erwarten. Im Lieferumfang befinden sich zudem nicht nur die beiden CACAGOO Funkgeräte, sondern auch passende USB Ladeschalen, Antennen und Handschlaufen. Gleiches gilt für ein Ladegerät mit einem passenden Adapter, der innerhalb der EU zum Einsatz kommen kann.

Viele verschiedene Bedienelemente sind ebenfalls bei den Funkgeräten dieses Herstellers vorhanden. Hierbei handelt es sich zum Beispiel um einen klassischen Ein- und Ausschalter sowie um einen Button, womit die Lautstärke reguliert werden kann. Eine Taste für eine integrierte Taschenlampe ist ebenfalls verbaut worden.

danger

Benötige ich eine Funklizenz? Wenn Sie keine Funklizenz haben, müssen Sie sich vor dem Kauf eines Funkgerätes vergewissern, dass es sich nicht um ein Amateurfunkgerät handelt. Ohne Lizenz dürfen Sie nur über PMR- oder CB-Funk kommunizieren.

FAQ

Gibt es Angaben zu der Batterielaufzeit?
Die maximale Gesprächsdauer beträgt bis zu acht Stunden.
Welche Kapazität hat der Akku, der hierbei zum Einsatz kommt?
Bei der Batterie profitieren Sie von einer Kapazität von 1.500 Milliamperestunden.
Wie viele Kanäle werden vom CACAGOO Funkgerät unterstützt?
Bis zu 16 Kanäle können somit genutzt werden.
Wie können die Funkgeräte aufgeladen werden?
Hierfür liefert der Hersteller passende USB Ladeschalen und ein Stromkabel mit.

6. Motorola-Funkgerät TLKR T80 Extreme – sehr robust und mit umfangreicher Ausstattung

Dieses sehr preiswerte PMR-Handfunkgerät eignet sich mit seiner kompakten Größe, seinem geringen Gewicht von 140 Gramm und seiner robusten Verarbeitung gut für die Nutzung im Außenbereich und als Spielzeug für Kinder. Betrieben wird das Gerät mit vier AAA-Akkus, die Sie im mitgelieferten Ladegerät laden. Die Laufzeit der Akkus beträgt 16 Stunden. Mit der Sendeleistung von 500 Milliwatt liegt das Funkgerät im erlaubten maximalen Sendebereich für das PMR-Funknetz.

Das PMR446-Funknetz können Sie lizenz- und kostenfrei nutzen. Es verfügt über acht analoge Kanäle, die mit 38 verschiedenen CTCSS-Codes und 82 DCS-Codes kombiniert werden können. Mit der hohen Sendeleistung des Motorola TLKR T80 Extreme haben Sie die Möglichkeit, über eine Reichweite von 5 bis 10 Kilometern zu senden und zu empfangen. Wie bei den meisten Funkgeräten sind digitale Funkkanäle mit dem TLKR T80 von Motorola aber nicht erreichbar.

warning

Wer kann beim Funken mithören? Generell kann jeder Teilnehmer am Funkverkehr Ihre Gespräche mithören, wenn er auf dem selben Kanal sendet und empfängt. Nur wenige Funkgeräte bieten eine Sprachverschleierung, die ein Belauschen Ihrer Kommunikation erschwert. Jedoch kann jeder, der den gleichen Funkgerät-Typ hat wie Sie, Ihre Gespräche dennoch mithören.

Weitere Vorteile dieses Funkgerätes sind die VOX-Funktion (Freisprechfunktion), die Scanfunktion, die Tastensperre, die automatische Rauschsperre und die Wasserresistenz, um auch einen Regenschauer zu überstehen. Mit der VOX-Funktion können Sie das Gerät freihändig bedienen, ohne die PTT-Taste (Push-to-talk) drücken zu müssen. Im Lieferumfang sind zwei PMR-Funkgeräte, ein Netzteil, zwei Akkus, eine Ladeschale und zwei Headsets enthalten.

Wichtige Produktdetails in der Übersicht:

  1. PMR-Funkgerät
  2. Ausreichend wasserdicht bei Regenschauern
  3. Sendeleistung: 500 Milliwatt
  4. Reichweite: 5 bis 10 Kilometer
  5. Funktionen: Scanfunktion, VOX-Funktion, Tastensperre, automatische Rauschsperre
  6. CTCSS und DCS

FAQ

Wie lang ist die Ladezeit für das Motorola TLKR T80 Extreme?
Die Ladezeit der mitgelieferten Akkus beträgt 14 Stunden. Die Ladestation besitzt keine Abschaltautomatik. Achten Sie daher auf das grüne Licht, das Ihnen signalisiert, wenn die Akkus geladen sind.
Sind die beiden Motorola-Funkgeräte für das Motorrad geeignet?
Nein, auch wenn die Funkgeräte des Modells TLKR T80 Extreme über VOX-Funktion und Headset verfügen, sind der Fahrtwind und die Motorengeräusche doch zu laut, um sich verständigen zu können.
Kann ich mit dem Gerät von Motorola auch mit Funkgeräten anderer Marken kommunizieren?
Ja, solange Sie die selbe Funkfrequenz für beide Geräte wählen.
Ist im Lieferumfang ein Koffer dabei?
Ja, ein Koffer ist dabei.
Wie viele Walkie-Talkies kann ich koppeln?
Sie können so viele Geräte miteinander koppeln wie Sie möchten, solange Sie auf dem selben Kanal funken.

7. Stabo Elektronik 20701 Funkgerät Freecomm 700 – mit hoher Reichweite und vielen Funktionen

Das 20701 Freecomm 700 von Stabo Elektronik läuft über die PMR446-Frequenz, die Sie kosten- und lizenzfrei nutzen dürfen. Das Stabo-Funkgerät wird im Set aus zwei Geräten in einem robusten Koffer geliefert. Darin enthalten sind auch zwei Handmikrofone mit PTT-Taste. Sie können mit dem Gerät auf acht Kanälen funken. Es verfügt über eine hohe Sendeleistung von 500 Milliwatt, womit Sie 5 bis 10 Kilometer weit senden und empfangen können.

Sie haben die Möglichkeit, die acht Kanäle mit 38 CTCSS-Tönen und 83 DCS-Tönen zu kombinieren. Weitere nützliche Features des Funkgerätes von Stabo sind die VOX-Freisprechfunktion, die Radiofunktion, die automatische Rauschsperre, die Tastensperre, das LED-Spotlicht mit SOS-Funktion und die Batteriesparfunktion. Die integrierten Akkus der beiden Funkgeräte können Sie bequem über die mitgelieferte Tischladeschale laden. Sie finden im Lieferumfang darüber hinaus zwei Ladekabel mit Zigarettenanzünderstecker.

Wichtige Produktdetails in der Übersicht:

  • PMR-Funkgerät
  • Sendeleistung: 500 Milliwatt
  • Reichweite: 5 bis 10 Kilometer
  • Funktionen: Radio, Scan, VOX-Funktion, Tastensperre, Rauschsperre, LED-Licht
  • CTCSS und DCS
Wie gut ist die Verständigung per Funk? Die Sprachqualität ist bei Funkgeräten schlechter als beim Smartphone. Auch die Lautstärke ist bei vielen Funkgeräten nur moderat einstellbar. Wenn Sie mit dem Motorrad unterwegs sind, sollten Sie daher ein Mikrofon mit Kopfhörern verwenden.

FAQ

Ist das Stabo Elektronik 20701 Freecomm 700 wasserdicht?
Die beiden Funkgeräte erfüllen die IP-X2-Schutznorm und sind somit gegen Tropfwasser geschützt. Permanenten Kontakt mit Wasser wie Wasserstrahl oder Untertauchen sollten Sie jedoch vermeiden.
Kann ich mit diesem PMR-Gerät auch mit Geräten im CB-Frequenzbereich kommunizieren?
Nein, beide Funkgeräte müssen auf der gleichen Frequenz sein.
Kann das Funkgerät auch eine größere Reichweite als 10 Kilometer schaffen?
Ja, bei wirklich optimalen Bedingungen mit gutem Wetter und ohne Hindernisse kann das Freecomm 700 von Stabo Elektronik etwas weiter als 10 Kilometer funken.
Wie lange halten die Akkus?
Die Akkus halten etwa einen Tag, bevor sie wieder geladen werden müssen.

8. Funkgerät RT24 Plus von Retevis – besonders für Kinder geeignet

Dieses PMR-Funkgerät sendet und empfängt in einer Reichweite von 1 bis 1,5 Kilometern. Das ist die geringste Reichweite aller Funkgeräte in unserem Vergleich. Wenn Sie professioneller funken möchten, ist dieses Gerät nicht geeignet. Als Hobbygerät und als Spielzeug für Kinder ist es aber völlig ausreichend. Das Walkie-Talkie RT24 Plus von Retevis verfügt über eine Stromsparfunktion, was eine längere Betriebszeit ermöglicht.

success

Kein Mithören Ihrer Gespräche: Die bei diesem Funkgerät vorhandene Scramble-Funktion ermöglicht Ihnen eine doppelte Verschlüsselung Ihrer Kommunikation, um optimale Privatsphäre bei Ihren Gesprächen zu ermöglichen. Nutzen Sie dafür ganz einfach den Spec-Code.

Das Funkgerät besitzt zudem eine Scan- und eine VOX-Funktion. Die verfügbaren Features CTCSS und DCS verhindern Interferenzen – so kommunizieren Sie störungsfrei. Mit der mitgelieferten USB-Ladeschale laden Sie das Funkgerät am Computer, an einem Adapter oder an einer Powerbank. Im Lieferumfang des Retevis RT24 Plus ist auch ein Headset vorhanden.

Wesentliche Produktdaten auf einen Blick:

  1. PMR-Funkgerät
  2. Sendeleistung: 500 Milliwatt
  3. Reichweite: 1 bis 1,5 Kilometer
  4. Funktionen: Scan, VOX, Scramble, Akkuwarnung, Batteriesparfunktion, Rauschsperre
  5. CTCSS und DCS
  6. USB-Ladeschale

FAQ

Ist das Headset auch für Motorradfahrten geeignet?
Ja, es ist auch dafür geeignet.
Kann ich an das Retevis RT24 Plus Funkgerät ein Handmikrofon anstecken?
Ja, Sie können an das Gerät auch ein Handmikrofon anstecken, zum Beispiel das Retevis RS114 IP54 Handheld Mikrofon.
Kann ich das Funkgerät in Polen benutzen? Haben die Kanäle dort die gleiche Frequenz?
Ja, Sie können das Walkie-Talkie auch in Polen benutzen.
Können Fremde meine Gespräche mithören? Kann ich das unterbinden?
Wer auf dem gleichen Kanal und innerhalb der Reichweite ist, kann alles mithören. Mit Scramble können Sie Ihre Gespräche aktiv verschlüsseln.
Darf ich das Funkgerät ohne Amateurfunklizenz verwenden?
Ja, da Sie mit dem Retevis-Funkgerät RT24 Plus auf der lizenz- und kostenfreien PMR446-Frequenz senden.

9. Motorola TLKR T41 PMR-Funkgerät – zwei leichte und handliche Geräte mit guter Reichweite

Das Motorola TLKR T41 besitzt eine Sendeleistung von 500 Milliwatt und eine Reichweite von 4 Kilometern. Ihnen stehen mit dem Gerät acht Kanäle zur Verfügung. Das Motorola-PMR-Funkgerät hat sehr handliche Maße von 5 x 13,4 x 2,9 Zentimetern und wiegt etwa 80 Gramm. Damit ist es für die Verwendung unterwegs sehr gut geeignet. Der Akku hält bis zu 16 Stunden. Ein Ladegerät ist im Lieferumfang nicht dabei. Wenn das Funkgerät leer ist, legen Sie entweder neue Batterien ein oder erwerben wiederaufladbare Akkus mit Ladegerät.

Das Walkie-Talkie von Motorola bietet eine Scanfunktion, eine Tastensperre und eine automatische Rauschsperre. Außerdem verfügt es über Suchlauf und Überwachung. Sie erhalten mit der Lieferung zwei Geräte, zwei Gürtelclips und eine Bedienungsanleitung. Zudem haben Sie beim Kauf die Wahl zwischen vier verschiedenen Farbvarianten: Blau, Grün, Orange und Pink.

Einige wichtige Produktmerkmale im Überblick:

  • PMR-Funkgerät
  • Sendeleistung: 500 Milliwatt
  • Reichweite: 4 Kilometer
  • Funktionen: Scan, Tastensperre, automatische Rauschsperre
  • Acht Kanäle
info

Welche Vorteile bieten Funkgeräte? Walkie-Talkies sind gegenüber Handys vor allem immer dann im Vorteil, wenn Sie in einer Gegend sind, in der es kaum oder keinen Netzempfang gibt. Darüber hinaus sind Sie mit einem Funkgerät unabhängig von Mobilfunkanbietern. Für Kinder bedeutet der Einsatz eines Walkie-Talkies im Urlaub und auf Ausflügen Spaß und Abenteuer.

FAQ

Welche Batterien werden für das Motorola TLKR T41 benötigt?
Sie brauchen drei AAA-Batterien. Diese sind nicht im Lieferumfang enthalten.
Ist eine Taschenlampe integriert?
Nein, eine Taschenlampenfunktion besitzt das Motorola TLKR T41 nicht.
Verfügt das Gerät über eine Ladebuchse, damit die Batterien zum Laden nicht entnommen werden müssen?
Nein, Akkus müssen ganz normal im Ladegerät geladen werden, wenn Akkus anstelle von normalen Batterien verwendet werden.
Wie lang ist die Garantie auf das Funkgerät?
Das Walkie-Talkie hat eine Garantie von 2 Jahren.
Sind die beiden Geräte einigermaßen wasserdicht?
Leichtes Spritzwasser und leichten Regen vertragen sie. Die Motorola-Funkgeräte sollten aber nicht für längere Zeit und regelmäßig mit Wasser in Berührung kommen.

10. PMR 8000 Quad – Vierer-Set-Funkgerät von DeTeWe mit Zweikanal-Überwachung und umfangreichem Zubehör

Das Vierer-Set Outdoor 8000 Quad von DeTeWe bietet Ihnen eine hohe Sendeleistung von 0,5 Watt und kann in einer Reichweite von bis zu 9 Kilometern funken. Es ist nach IPX2-Standard geprüft und somit garantiert tropfwassergeschützt. Sie sollten es allerdings nicht in Wasser tauchen oder lange starkem Regen aussetzen. Für dieses PMR-Funkgerät von DeTeWe brauchen Sie keine Lizenz und können die PMR446-Frequenz kostenfrei nutzen. Neben den acht Kanälen stehen Ihnen 38 CTCSS-Unterkanäle zur Verfügung. Damit können Sie bestimmte Funkgeräte innerhalb eines ausgewählten Kanals anwählen.

Ein eingebauter Kompander sorgt für klaren Sound bei Ihren Gesprächen. Das Gerät von DeTeWe verfügt darüber hinaus über eine Scanfunktion, eine automatische Rauschsperre und eine Dual Channel Monitor Funktion (Dual Watch). Im Lieferumfang sind vier Funkgeräte, zwei Ladeschalen, ein Netzteil, vier Akkupacks, vier Headsets und vier Gürtelclips enthalten.

info

Was bedeutet Dual Watch? Dabei handelt es sich um die englische Bezeichnung für Zweikanal-Überwachung. Damit überwacht Ihr Funkgerät zwei getrennte Frequenzen oder Kanäle. In den meisten Fällen schalten die Geräte die eingestellten Frequenzen oder Kanäle alle paar Sekunden automatisch um. Wenn sie ein Signal empfangen, bleibt der Empfänger auf der entsprechenden Frequenz oder dem Kanal stehen. Durch das ständige Umschalten können Nebengeräusche auftreten.

Einige Ausstattungsmerkmale im Überblick:

  1. PMR-Funkgerät
  2. Sendeleistung: 500 Milliwatt
  3. Reichweite: 5 Kilometer
  4. Scan, Batteriestandsanzeige, Stromsparfunktion, Rauschsperre, Dual Watch
  5. 38 CTCSS-Unterkanäle
  6. Vier Funkgeräte im Lieferumfang
  7. Integrierter Kompander zur Rauschminderung
Überwachung von drei Kanälen: Inzwischen gibt es auch Modelle mit Dreikanal-Überwachung auf dem Markt. Manchmal finden Sie dafür die Bezeichnung Prioritätskanal-Funktion.

FAQ

Wie lang ist beim PMR-Funkgerät 8000 Quad die Akkulaufzeit?
Die Akkus halten etwa 14 Stunden. Wenn Sie diese bei den ersten Malen der Benutzung vollständig leer laufen lassen, bevor Sie sie laden, haben sie eine längere Lebensdauer.
Kann ich auch andere Headsets als die mitgelieferten an das DeTeWe-Funkgerät anschließen?
Ja, solange die Headsets mit einem 2,5 Millimeter Klinkenstecker ausgestattet sind.
Ist ein Kfz-Ladegerät für Zigarettenanzünder dabei?
Nein, solch ein Ladegerät ist nicht dabei.
Funktionieren die Geräte auch auf kurze Distanz, wenn die PMR-Funkgeräte von DeTeWe direkt nebeneinander liegen?
Nein, da eine Rückkopplung entsteht.
Kann ich mit mehreren Personen gleichzeitig sprechen oder nur mit einer?
Sie können mit allen Personen sprechen, die auf der gleichen Frequenz des 8000 Quad PMR-Funkgeräts sind.

11. Retevis RT24 Plus Funkgerät – im praktischen Vierer-Set und mit USB-Ladefunktion

Das Retevis RT24 Plus Funkgerät kommt im praktischen Vierer-Set, sodass Sie oder Ihre Kinder sofort mit der Kommunikation loslegen können. Es deckt eine Reichweite von 1 bis 1,5 Kilometern ab. Das ist im Vergleich zu den anderen Funkgeräten, die wir Ihnen vorstellen, eine sehr geringe Distanz. Die Sendeleistung beträgt 0,5 Watt. Für das spielerische Funken, etwa auch für Kinder, ist das Gerät ideal geeignet. 16 Kanäle stehen Ihnen für das Senden und Empfangen zur Verfügung.

Das Modell von Retevis besitzt darüber hinaus eine VOX-Funktion, womit Ihr Funkgerät automatisch auf Senden schaltet, wenn Sie sprechen und auf Empfangen, wenn Sie nicht mehr sprechen. Das erspart Ihnen das ständige Drücken der PTT-Taste. Das Funkgerät von Retevis kommt mit einer USB-Ladeschale für das Aufladen am Computer, an einem Adapter oder einer Powerbank. Auch ein Headset ist im Lieferumfang dabei.

Wichtige Produktdetails im Überblick:

  1. PMR-Funkgerät
  2. Sendeleistung: 500 Milliwatt
  3. Reichweite: 1 bis 1,5 Kilometer
  4. Funktionen: VOX, Stromsparfunktion, Scan, Scramble für doppelte Verschlüsselung
  5. Vier Funkgeräte im Lieferumfang
  6. CTCSS und DCS
  7. USB-Ladeschale
info

Wer nutzt Walkie-Talkies im 4er-Set? Diese Variante wird vor allem im Baugewerbe und bei Sicherheitsdiensten genutzt. Sie kommen aber auch häufig im privaten Bereich bei Familien zum Einsatz.

FAQ

Können die Walkie-Talkies während des Ladens in der Station auf Empfang bleiben?
Ja, die Geräte sind empfangsbereit während des Ladens und im Standby.
Wie kann ich die VOX-Funktion aktivieren?
Die VOX-Funktion lässt sich nur über einen PC und mit dem Datenkabel für das Funkgerät aktivieren. Die notwendige Software für die Geräteverwaltung ist im Lieferumfang enthalten.
Kann ich das Retevis RT24 Plus Funkgerät mit dem Retevis H-777 koppeln?
Ja, Sie können diese Modelle miteinander verbinden. Aber die beiden Geräte müssen auf dem gleichen Kanal sein.
Gibt es für die Funkgeräte eine Mehrfach-Ladestation?
Nein, es gibt eine Ladestation pro Gerät.
Sind die Walkie-Talkies gegen Spritzwasser geschützt?
Ja, leichtes Spritzwasser halten die Retevis-Funkgeräte RT24 Plus aus. Sie sollten sie jedoch noch zu lange zu großen Mengen Wasser aussetzen und vor allem dürfen sie nicht vollständig unter Wasser geraten.

Welchen Nutzen hat ein Funkgerät?

Sie möchten gern kabellos und kostenfrei mit einer oder mehreren Personen kommunizieren? Auch in Bereichen, wo kein Netzempfang ist, möchten Sie unterwegs mit Freunden, Bekannten und der Familie Kontakt halten? Dann ist ein Handfunkgerät genau das Richtige für Sie. Heutzutage gibt es Funkgeräte für spezielle Einsatzgebiete. Es gibt Seefunk, Gebirgsfunk, Amateurfunk, Funk für Jagd und Forst sowie Funk für das Reiten, Skifahren, Motorradfahren, Radfahren oder Gleitschirmfliegen. Das Angebot ist also vielfältig.

success

Welches Funkgerät ist das richtige für mich? Wenn Sie wissen, wo Sie Ihr Funkgerät vorwiegend einsetzen möchten, können Sie die Auswahl an Modellen schon klar abgrenzen und gezielt das für Sie passende Gerät finden.

Funkgerät TestWelche Arten von Funknetzen gibt es?

Die Funknetze lassen sich in analog und digital unterteilen. Es gibt auch Ausnahmen wie das Freenet , die sich nicht so einfach in eine der beiden Kategorien einordnen lassen. Im Folgenden wollen wir Ihnen die einzelnen Funknetze näher erläutern. Auch auf das Freenet werden wir eingehen.

Zu den analogen Funknetzen gehören:

  • CB-Funk
  • PMR-Funk
  • LPD-Funk
  • SRD-Funk

Digitale Funknetze sind:

  • DMR-Funk
  • dPMR-Funk
  • TETRA-Funk

Analoge Funknetze und ihre Vor- und Nachteile

Über analoge Funknetze werden Signale wie Sprache, Töne oder Bilder übertragen. Alle Funknetze besitzen ein Trägersignal. Das zu übermittelnde Signal wird auf diesen Träger gespeichert und hör- und sichtbar gemacht. Jedes Funknetz sendet das Trägersignal auf einer anderen Frequenz aus. Daher sind die einzelnen Funknetze untereinander nicht kompatibel.

CB-Funk

Das Wort CB kommt aus dem Englischen und bedeutet „Citizens Band“. Im Deutsch ist der CB-Funk auch unter dem Namen „Jedermannfunk“ bekannt. Es ist eine Hobbyfunkanwendung mit 40 Kanälen, die international in fast allen Ländern zugelassen ist. Außer im Grenzgebiet zu Nachbarländern gibt es in Deutschland sogar insgesamt 80 Funkkanäle.

Der CB-Funk ist kostenfrei und öffentlich. Das bedeutet, dass jeder, der auf der gleichen Frequenz sendet und empfängt, Gespräche mithören kann. Beim CB-Funk wird mit relativ niedriger Trägerfrequenz – etwa um die 27 Megahertz – gesendet. Daher ist die Reichweite recht hoch und beträgt 20 bis 80 Kilometer. Stationäre Funkanlagen mit Richtantennen schaffen sogar noch höhere Reichweiten.

Handfunkgeräte kommen nur auf Reichweiten von 500 Metern bis 5 Kilometern. Im CB-Funk ist eine hohe Sendeleistung von maximal 4 Watt ERP erlaubt. Der CB-Funk ist ideal für Sie geeignet, wenn Sie neue Leute kennenlernen möchten, gerne Diskussionen führen und es Ihnen dabei egal ist, wenn andere mithören.

  • Hohe Sendeleistung
  • Große Reichweite
  • Für Handfunkgeräte und Funkstationen
  • Gut geeignet, um neue Leute kennenzulernen
  • Alle Leute auf der gleichen Frequenz können mithören
  • Hohe Anschaffungskosten
  • Installation der Funkstationen recht aufwendig

PMR-Funk

PMR ist die Abkürzung für „Private Mobile Radio“ und ist genau wie der CB-Funk eine Hobbyfunkanwendung. Der PMR-Funk läuft über 16 Funkkanäle und ist in den meisten europäischen Ländern lizenz- und kostenfrei. Da dieser sogenannte Jedermannfunk im dm-Wellenbereich von 446.0 Megahertz bis 446.2 Megahertz sendet, ist auch der Name PMR446 üblich. Die Trägerfrequenz ist eher hoch und die erlaubte Sendeleistung beträgt 500 Milliwatt. Daher ist die Reichweite des PMR-Funks nicht so weit wie beim CB-Funk.

info

Für wen empfiehlt sich PMR-Funk? Walkie-Talkies für den PMR-Funk sind klein, leicht und sehr preiswert. Es gibt sie manchmal sogar in großen Supermärkten zu kaufen. Wenn Sie ein Funkgerät für den Hobbyfunk, für Gruppenausflüge, für Veranstaltungen oder als Kinderspielzeug suchen, ist ein PMR-Funkgerät zu empfehlen.

Mit einem PMR-Funkgerät können Sie in Wohngebieten gerade einmal bis zu 1 Kilometer und im offenen Gelände bis zu 5 Kilometern senden. Besser verarbeitete PMR-Funkgeräte schaffen eine etwas höhere Reichweite. Teurere Modelle können manchmal auch auf digitalen Funknetzen senden und empfangen. Mehr dazu erfahren Sie unter unserer Rubrik „digitale Funknetze“.

  • Günstig in der Anschaffung
  • In fast allen europäischen Ländern zugelassen
  • Geringe Reichweite

LPD-Funk

LPD bedeutet ausgeschrieben „Low Power Devices“ und ist für den Amateurfunk und Hobbyfunk vorgesehen. Nur wenige europäische Länder erlauben das Senden auf dieser Frequenz, die 69 Kanäle umfasst. Dennoch ist es wie PMR und CB kosten- und lizenzfrei. Bevor Sie LPD-Funk im Ausland nutzen, informieren Sie sich vorab, ob es im jeweiligen Land erlaubt ist, sonst könnten empfindliche Strafen auf Sie zukommen. Für den LPD-Funk sind nur Funkgeräte mit niedriger Sendeleistung von 10 Milliwatt gestattet, die lediglich 500 Meter bis 2 Kilometer weit senden und empfangen können. Entsprechend lang ist dafür die Akkulaufzeit dieser Geräte.

Beim LPD-Funk kann es immer wieder zu Funkstörungen kommen, da andere Geräte wie etwa Kopfhörer, drahtlose Lautsprecher oder Garagenöffner im selben UKW-Bereich arbeiten. LPD-Funkgeräte sind für das Hobbyfunken in der Familie oder mit Freunden sehr gut geeignet. Aufgrund der geringen Strahlenbelastung können Sie solch ein Walkie Talkie auch als Babyfon verwenden.

  • Leichte, kompakte Handfunkgeräte
  • Lange Akkulaufzeit
  • Geringe Strahlenbelastung
  • In nur wenigen europäischen Ländern zugelassen
  • Geringe Reichweite
  • Störung durch andere Geräte möglich

SRD-Funk

Die Abkürzung SRD bedeutet „Short Range Devices“. Diese Hobbyfunkanwendung mit 24 Kanälen ist in Deutschland nicht erlaubt. In einigen anderen Ländern Europas dürfen Sie dieses Funksystem kosten- und lizenzfrei nutzen. SRD-Funkgeräte bieten nur eine geringe Reichweite. Walkie-Talkies, die im SRD-Bereich funken, sind für die Kommunikation mit Blickkontakt geeignet, also für die Arbeit auf einer Baustelle oder für die Kommunikation zwischen Wandergruppen.

  • Leichte, kompakte Handfunkgeräte
  • Geringe Funkstörungen
  • Sehr geringe Reichweite
  • Nicht in Deutschland erlaubt
  • Nur wenige Hersteller

Digitale Funknetze und ihre Vor- und Nachteile

Beim digitalen Funk wird das Trägersignal erst digitalisiert, bevor es versendet wird. Somit laufen alle Arten von Datenübertragung wie Text, Ton, Bild und anderer Daten über dieselbe Frequenz. Es gibt unterschiedliche digitale Netze, die untereinander aber nicht kompatibel sind. Die Qualität der Sprachnachrichten ist beim digitalen Funk aufgrund der digitalen Fehlerkorrektur höher als beim analogen Funk.

DMR-Funk

DMR ist die kurze Bezeichnung für „Digital Mobile Radio“ und für den Betriebsfunk, den Hobbyfunk und den Amateurfunk vorgesehen. Die Funkfrequenz ist nicht öffentlich und wird von Polizei, Feuerwehr, Taxis, Ambulanz etc. genutzt. Es stehen acht Funkkanäle zur Verfügung. Einen Teil des DMR-Funkes dürfen Sie jedoch auch als Hobbyfunker lizenz- und kostenfrei nutzen.

Diese Funkfrequenz nennt sich DMR446. Da diese auch der PMR446-Frequenz entspricht, können Sie mit einem PMR-Funkgerät sowohl über den analogen PMR446-Funk als auch über den digitalen DMR-Funk senden und empfangen. Wenn Sie also nicht nur im analogen Netz senden und empfangen, sondern auch von den Vorzügen eines digitalen Funks profitieren möchten, ist ein DMR-Funkgerät bestens für Sie geeignet.

  • Kommunikation im analogen als auch im digitalen Funknetz
  • Verschlüsselter Funk möglich
  • Digitaler Einzelruf, Gruppenruf und Rundruf möglich
  • Geringe Auswahl an Kanälen (nur acht Kanäle erlaubt)
  • Hohe Anschaffungskosten
  • Geringe Reichweite
  • Nicht abhörsicher außer mit Verschlüsselungsverfahren
  • Klare Grenze zwischen Funkempfang und keinem Empfang

dPMR-Funk

Die Abkürzung dPMR bedeutet „digital Private Mobile Radio“ und ist zum größten Teil für den Betriebsfunk vorgesehen, der eine Lizenz voraussetzt und kostenpflichtig ist. Es stehen 16 Kanäle zur Verfügung. Nur im Frequenzbereich 446.1 bis 446.2, der auch dPMR 446 genannt wird, ist der dPMR-Funk lizenz- und kostenfrei. Funkgeräte für den dPMR446-Funk können auch im analogen PMR446 senden und empfangen.

  • Beteiligung am analogen und digitalen Funknetz
  • Doppelt so viele Funkkanäle als im DMR446
  • Verschlüsselung der Nachrichten möglich
  • Hohe Anschaffungskosten
  • Geringe Reichweite
  • Nicht abhörsicher außer mit Verschlüsselungsverfahren
  • Klare Grenze zwischen Funkempfang und keinem Empfang

TETRA-Funk

TETRA steht für „Trans European Trunked Radio/Terrestrial Trunked Radio“. Im Gegensatz zu den anderen Frequenzen ist es ein reines Betriebsfunknetz und damit lizenz- und kostenpflichtig. Die oberste Priorität ist, Daten sicher zu übertragen. Dafür gibt es End-zu-End-Verschlüsselungen, Verschlüsselungen auf der Luftschnittstelle und viele mehr. Der TETRA-Funk wird vorwiegend von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben genutzt.

  • Abhörsicher
  • Große Reichweite
  • Eindeutige Identifikation der Funkteilnehmer
  • Lizenzpflichtig
  • Kostenpflichtig

Welche Vor- und Nachteile hat das Freenet ?

VorteileDas Freenet ist für Hobbyfunker gedacht. Es wurde vom Hersteller Motorola in einem Teilbereich des ehemaligen Mobilfunk-B-Netzes eingerichtet. Seit 2016 gibt es sechs analoge Funkkanäle mit 12.5 Kilohertz. Im gleichen Frequenzbereich liegt auch der digitale Funk mit zwölf Kanälen und 6.25 Kilohertz. Für den digitalen Funk gibt es jedoch noch keine Geräte auf dem Markt.

Wie der Name schon sagt, ist das Freenet gebühren- und anmeldefrei. Außer in Deutschland ist es aber kaum erlaubt. Die Trägerfrequenz ist relativ klein. Daher ist die Reichweite etwas größer als beim PMR-Funk, also etwa 1 Kilometer bis 6 Kilometer. Durch drahtlose Kopfhörer, die auf der gleichen Frequenz arbeiten, kann es beim Freenet zu Funkstörungen kommen. Solche Kopfhörer werden aber nicht mehr hergestellt. Freenet ist für Firmen und Hobbyfunker interessant.

  • Relativ hohe Reichweite
  • Weniger störanfällig
  • Hohe Anschaffungskosten
  • Nur in Deutschland erlaubt
  • Frequenzstörungen durch drahtlose Kopfhörer möglich

Auf welche Kaufkriterien sollte ich bei einem Funkgerät besonders achten?

Darauf sollten Sie achtenDamit Sie das für sich passende Funkgerät finden, sollten Sie die einzelnen Modelle anhand bestimmter Kriterien vergleichen. Im Folgenden führen wir die wichtigsten davon auf und erklären Ihnen, worauf Sie bei diesen Faktoren und Funktionen Ihr Augenmerk legen sollten:

  1. Typ
  2. Reichweite
  3. Größe
  4. Automatische Rauschsperre
  5. Kommunikationstechnik
  6. Akkulaufzeit
  7. Stromversorgung
  8. Wasserschutz

Typ

Für jeden Verwendungszweck finden Sie spezielle Funkgeräte auf dem Markt. Bei der Wahl des richtigen Funkgerätes ist für Sie also ganz wichtig zu entscheiden, wofür Sie das Gerät einsetzen wollen. Es gibt:

  • Hobbyfunkgeräte – für den Jedermannfunk
  • Amateurfunkgeräte – für Amateurfunker mit Lizenz
  • Betriebsfunkgeräte – für Firmen, Sicherheitsdienste
  • Flugfunkgeräte
  • Seefunkgeräte
  • Funkscanner – für reines Mithören des Funks

Reichweite

Die Reichweite eines Funkgerätes hängt u. a. sehr stark von dem Ort ab, an dem Sie sich befinden. In der Stadt ist die Reichweite geringer als im offenen Gelände. Auch gutes und schlechtes Wetter spielen eine Rolle. Generell ist die Reichweite darüber hinaus von folgenden weiteren Faktoren abhängig:

  • Trägerfrequenz – je kleiner die Trägerfrequenz, desto größer die Reichweite
  • Sendeleistung – je größer die Sendeleistung, desto größer die Reichweite
  • Antenne – je länger die Antenne, desto größer die Reichweite
  • Höhe Ihres Aufenthaltsortes – je höher Sie sich befinden, desto größer die Reichweite

Größe

Das Kriterium der Größe ist weniger bei Funkstationen als bei Handfunkgeräten wichtig. Ein Handfunkgerät soll natürlich möglichst handlich sein. Achten Sie aber darauf, dass sehr kleine Handfunkgeräte meist über weniger Funktionen und eine geringere Sendeleistung verfügen.

Automatische Rauschsperre

Diese Funktion besitzen in der Regel alle Funkgeräte. Die automatische Rauschsperre sorgt dafür, dass Ihre Kommunikation möglichst frei von störenden Nebengeräuschen ist. Viele Funkgeräte besitzen neben der automatischen Rauschsperre auch einen Rauschsperreregler, mit dem Sie selbst das Rauschen herunterregulieren können.

Funkgerät VergleichKommunikationstechnik

Unter Kommunikationstechnik ist die Art und Weise zu verstehen, wie Sie mit dem Funkgerät kommunizieren können. Es gibt Funkgeräte, mit denen Sie senden und empfangen können und Geräte, mit denen Sie nur empfangen. Die verschiedenen Funkgeräte unterscheiden sich in folgenden Kommunikationstechniken:

  1. Vollduplex: Diese Funktion ermöglicht das gleichzeitige Senden und Empfangen.
  2. Semiduplex: Funkgeräte mit dieser Funktion können nicht gleichzeitig senden und empfangen. Während Sie senden, hören Sie nicht, was Ihr Gesprächspartner sagt.
  3. Keine Kommunikationstechnik: Funkscanner sind nur dafür gedacht, zu empfangen, nicht aber zu senden.

Akkulaufzeit

Besonders, wenn Sie längere Zeit mit dem Handfunkgerät unterwegs sind, ist eine lange Akkulaufzeit sinnvoll. Sie müssen jedoch bedenken, dass Funkgeräte mit einer großen Reichweite auch eine kürzere Akkulaufzeit haben. Wenn Ihnen sehr wichtig ist, dass der Akku möglichst lange hält, sollten Sie ein Funkgerät mit geringerer Sendeleistung wählen.

Stromversorgung

Wenn Sie das Funkgerät oft im Auto verwenden möchten, ist ein Handfunkgerät zu empfehlen, das Sie an den Zigarettenanzünder Ihres Autos anschließen können. Manche Funkgeräte werden nur mit Akkus betrieben, die Sie nicht durch Batterien ersetzen können. In diesem Fall sollten Sie gleich einen Ersatz-Akku mitbestellen.

Wasserschutz

In der Regel sind Handfunkgeräte vor Spritzwasser und leichtem Regen geschützt. Untertauchen sollte Sie keines der Modelle. Achten Sie darauf, dass das Funkgerät Ihrer Wahl nach International Protection-Standards (IP-Standards) geprüft wurde.

Das beste FunkgerätWas kostet ein Funkgerät?

Zwischen den einzelnen Gerät gibt es große Preisunterschiede. Es kommt auch ganz auf den Typ des Funkgerätes an, mit welchen Anschaffungskosten Sie rechnen müssen. Amateurfunkgeräte oder Stationsfunkgeräte kosten zwischen 500 und 12.500 Euro. Die Preise von Mobilfunkgeräten belaufen sich bei 250 Euro bis 1.200 Euro, wobei Sie Hobbygeräte bereits ab 40 Euro erhalten und die Höchstpreise bei etwa 300 Euro liegen. Handfunkgeräte kosten zwischen 35 Euro und etwa 700 Euro.

Wo kann ich Funkgeräte kaufen?

Auch bei dieser Frage kommt es darauf an, welche Art von Funkgerät Sie erwerben möchten. Walkie-Talkies sind oft in größeren Supermärkten wie Lidl, Aldi, Media Markt oder Saturn erhältlich. Online gibt es sie bei Amazon oder Ebay zu kaufen. Wenn Sie eine Heimstation suchen, ist die Zahl der Anbieter schon weitaus geringer. Informieren Sie sich im Internet über Anbieter in Ihrer Nähe.

Alternativ können Sie ein Funkgerät direkt über spezielle Online-Shops beziehen. In diesen Online-Shops finden Sie auch professionelle Funkgeräte für den Amateurfunk (mit Lizenz). Funkgeräte für PKW oder LKW sollten Sie vom Fachmann einbauen lassen.

Wann brauche ich eine Funklizenz?

Sie benötigen eine Lizenz für alle Amateur- und Betriebsfunkanwendungen wie TETRA sowie Teile des DMR-Netzes und dPMR-Netzes. Beachten Sie auch, dass TETRA nur für Mitarbeiter eines Unternehmens zugelassen ist. Einen Antrag auf Frequenzzuteilung müssen Sie bei der Bundesnetzagentur stellen.

danger

Welche Frequenzen darf ich mit einem Funkgerät ohne Lizenz nicht nutzen? Dazu zählen die Frequenzen von Amateurfunk, Flugfunk, Seefunk, Polizeifunk, Binnenschifffahrtsfunk etc. Im Jedermannfunk wie dem PMR-Funk sind maximal 750 Milliwatt erlaubt.

Welche Alternativen gibt es zum Funkgerät?

Die erste Alternative, die Ihnen sicher in den Sinn kommt, ist das Mobiltelefon. Wenn Sie aber in einer Gegend sind, in der das Mobilfunknetz nicht gut ausgebaut ist, ist das Funkgerät klar im Vorteil. Auch im Wald und in den Bergen können Sie problemlos funken. Darüber hinaus können Sie mit dem Funkgerät mit mehreren Personen gleichzeitig kommunizieren. Auch das Internet hat mit Chatrooms und der Telefonie über Skype hervorragende Kommunikationsmittel zu bieten, mit denen sich mehrere Personen gleichzeitig austauschen können.

FAQ – fünf häufige Fragen zu Funkgeräten

  1. Funkgeräte Test und VergleichWo können Sie Ihr Funkgerät reparieren lassen? Die Funkhändler bieten in der Regel auch einen Reparaturservice an. Sie sollten auf keinen Fall selbst versuchen, Ihr Gerät zu reparieren, da es dann vielleicht nicht mehr lizenzfrei zugelassen ist. Die Experten des Reparaturservices wissen, wie Sie das Funkgerät einstellen müssen.
  2. Ist der Einbau von Funkgeräten in Kraftfahrzeugen erlaubt? Sie dürfen ein Funkgerät in Ihr Auto einbauen lassen, wenn es ein E-Zeichen oder CE-Zeichen besitzt. Darüber hinaus müssen Sie genau die Vorschriften des Autoherstellers beachten, da sonst die Betriebserlaubnis des Fahrzeuges erlöschen könnte. Die Benutzung des Funkgerätes während der Fahrt ist erlaubt. Wenn Sie kein Funkgerät fest ins Auto installieren lassen möchten, können Sie alternativ ein Handfunkgerät mitnehmen.
  3. Welche Vorteile hat die Nutzung eines Headsets? Ein Headset ist sinnvoll, wenn Sie beim Funken Ihre Hände frei haben wollen. Darüber hinaus hören andere Personen nicht, was Ihr Geprächspartner zu Ihnen sagt. Die meisten Funkgeräte bieten die Möglichkeit, ein Headset anzuschließen oder werden mit Headset geliefert.
  4. Gibt es Unterschiede bei den Akkus der einzelnen Funkgeräte? Nickel-Metallhydrid-Akkus zählen zu den besseren Akkus, da sie einen geringen Memory-Effekt haben. Die aktuell besten Akkus sind Lithium-Ionen-Akkus, da sie gar keinen Memory-Effekt haben. Sie verlängern die Lebensdauer Ihrer Akkus, wenn Sie Ihr Funkgerät auf Standby schalten, wenn Sie es nicht benutzen. Wenn ein Ruf eingeht, schaltet das Gerät automatisch vollständig an.
  5. Ist ein Display sinnvoll? Ein Display macht die Bedienung einfacher. Sie können sehen, welchen Kanal Sie verwenden, welchen Status Ihre Batterie hat und ob das Funkgerät sendet oder empfängt. Ein Display verbraucht andererseits wieder mehr Strom und macht das Funkgerät weniger robust.
info

Was ist der Memory-Effekt bei Akkus? Ein Memory-Effekt ist der Verlust des vollen Leistungsumfanges des Akkus, wenn dieser nicht stets voll entladen wird.

Gibt es einen Funkgerät-Test der Stiftung Warentest?

Tipps & HinweiseBisher hat die Stiftung Warentest noch keine Tests für Funkgeräte durchgeführt. Sobald es einen aktuellen Test mit einem Testsieger gibt, werden wir Sie dazu eingehend informieren. Wenn Sie sich generell für Tests der Stiftung Warentest interessieren, finden Sie alle Testergebnisse unter auf der Website der Verbraucherorganisation. Getestet wurden dagegen bereits Baby-Phones, wobei nur fünf von 20 Geräten mit „Gut“ abschnitten. Die Ergebnisse des Tests aus dem Jahr 2020 können Sie hier kostenpflichtig downloaden.

Gibt es einen Funkgerät-Test von Öko Test?

Auch vom Verbrauchermagazin Öko Test liegen uns noch keine Testergebnisse zu Funkgeräten vor. Auf der Seite Webseite von Öko Test finden Sie regelmäßig Tests zu Dienstleistungen und Geräten aller Art. Sobald Öko Test einen Testsieger unter den Funkgeräten gekürt hat, werden wir Ihnen darüber berichten.

Fazit zu den Funkgeräten in unserem Vergleich

In unserem Vergleich sind wir bei elf unterschiedlichen Funkgeräten auf die Funktionen eingegangen, auf die es bei einem guten Gerät ankommt. Wenn Sie unsere Beschreibungen, welche die wesentlichen Vor- und Nachteile jedes Gerätes beinhalten, mit Ihren Bedürfnissen abgleichen, werden Sie sicher das passende Funkgerät finden. Unser Ratgeber gibt Ihnen einen ausführlichen Überblick über das Thema Funkgeräte, sodass Sie eine souveräne Kaufentscheidung treffen können.

Funkgeräte-Liste 2021: Finden Sie Ihr bestes Funkgerät

  Produkt Datum Preis  
1. PNI Escort HP 6500 Funkgerät 03/2021 49,99€ Zum Angebot
2. Albrecht AE 6110 Funkgerät 03/2021 59,85€ Zum Angebot
3. Midland XT70 Adventure Funkgerät 03/2021 89,99€ Zum Angebot
4. Motorola Talkabout T42 PMR-Funkgerät 03/2021 24,99€ Zum Angebot
5. CACAGOO Funkgerät 03/2021 39,99€ Zum Angebot
6. Motorola TLKR T80 Extreme Funkgerät 03/2021 Preis prüfen Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • PNI Escort HP 6500 Funkgerät