Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

6 Gasherde im Vergleich – finden Sie Ihren besten Gasherd zur Zubereitung von Speisen – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Die meisten Küchenherde laufen elektrisch und sind mit allerlei technischen Funktionen ausgestattet. Das Kochen mit einem Gasherd kann im Vergleich dazu einige Vorteile haben, die wir in diesem Beitrag näher beleuchten wollen. Am Markt gibt es zahlreiche Gasherde, die eine unterschiedliche Ausstattung bieten. In unserem Produktvergleich stellen wir 6 Modelle vor und gehen auf deren Verwendung, Ausstattung und Design ein. In unserem anschließenden Ratgeber behandeln wir das Thema Gasherde ausführlich.

Wir führen auf, wie sich ein Gasherd von Elektroherden unterscheidet und was es bei der Verwendung eines Gasherds zu beachten gilt. Wir erläutern die Vor- und Nachteile dieser Geräte und geben an, welche Kriterien beim Kauf eines Gasherds eine Rolle spielen sollten. Unser Ratgeber bietet Informationen zum Preis bis hin zur Funktionsweise von Gasherden und stellt einige Tipps bereit, die die Reinigung eines Gasherds erleichtern sollen. Im Anschluss gehen wir darauf ein, ob die Stiftung Warentest und Öko Test einen Gasherd-Test durchgeführt haben.

Unsere Favoriten: 4 Gasherde im großen Vergleich

Oranier FZE 2288-2288 Gasherd
Amazon-Bewertung
(6 Kundenbewertungen)
Garraum
49 Liter
Energieeffizienzklasse
A
Kochstellenanzahl
Vier Kochstellen
Wokbrenner
Geschirrwagen
Gasbackofen
Elektrobackofen
Maße
49,8 x 60 x 86,5 Zentimeter
Propangas
Erdgas
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 917,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Beko FSM62320DWS Gasherd
Amazon-Bewertung
(61 Kundenbewertungen)
Garraum
72 Liter
Energieeffizienzklasse
A
Kochstellenanzahl
Vier Kochstellen
Wokbrenner
Geschirrwagen
Gasbackofen
Elektrobackofen
Maße
60 x 60 x 85 Zentimeter
Propangas
Erdgas
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 421,00€ Idealo 351,91€ Otto Preis prüfen Alternate 348,00€ Media Markt 389,99€ Saturn 389,99€ Technik-Profis 389,99€ Ebay 391,81€
GORENJE G5111WH Gasherd
Amazon-Bewertung
(57 Kundenbewertungen)
Garraum
70 Liter
Energieeffizienzklasse
A
Kochstellenanzahl
Vier Kochstellen
Wokbrenner
Geschirrwagen
Gasbackofen
Elektrobackofen
Maße
50 x 59,4 x 85 Zentimeter
Propangas
Erdgas
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 259,00€ Idealo 218,99€ Otto 219,00€ Quelle 219,00€ Baur 219,00€ Alternate 239,00€ Ebay 259,00€ Media Markt 265,99€
Kaiser HGE 93555 Gasherd
Amazon-Bewertung
(2 Kundenbewertungen)
Garraum
115 Liter
Energieeffizienzklasse
A
Kochstellenanzahl
Fünf Kochstellen
Wokbrenner
Geschirrwagen
Gasbackofen
Elektrobackofen
Maße
60 × 90 × 92 Zentimeter
Propangas
Erdgas
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 1999,00€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Abbildung
Modell Oranier FZE 2288-2288 Gasherd Beko FSM62320DWS Gasherd GORENJE G5111WH Gasherd Kaiser HGE 93555 Gasherd
Amazon-Bewertung
(6 Kundenbewertungen)
(61 Kundenbewertungen)
(57 Kundenbewertungen)
(2 Kundenbewertungen)
Garraum 49 Liter 72 Liter 70 Liter 115 Liter
Energieeffizienzklasse A A A A
Kochstellenanzahl Vier Kochstellen Vier Kochstellen Vier Kochstellen Fünf Kochstellen
Wokbrenner
Geschirrwagen
Gasbackofen
Elektrobackofen
Maße 49,8 x 60 x 86,5 Zentimeter 60 x 60 x 85 Zentimeter 50 x 59,4 x 85 Zentimeter 60 × 90 × 92 Zentimeter
Propangas
Erdgas
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 917,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 421,00€ Idealo 351,91€ Otto Preis prüfen Alternate 348,00€ Media Markt 389,99€ Saturn 389,99€ Technik-Profis 389,99€ Ebay 391,81€ Amazon 259,00€ Idealo 218,99€ Otto 219,00€ Quelle 219,00€ Baur 219,00€ Alternate 239,00€ Ebay 259,00€ Media Markt 265,99€ Amazon 1999,00€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4,60 Sterne aus 5 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. Oranier FZE 2288-2288 Gasherd mit Emaillierung und doppelt verglaster Backofentür

Bei dem Gasherd FZE 2288-2288 von Oranier handelt es sich um einen Edelstahl-Herd mit 49 Litern Garraum. Er gehört der Energieeffizienzklasse A an und ermöglicht eine konventionelle Betriebsweise. Der Gasherd hat eine thermoelektrische Zündsicherung und eine elektrische Taktfunkenzündung. Er ist mit einer Clean-up-Emaillierung ausgestattet und hat vier Kochstellen-Brenner: Einen Starkbrenner, zwei Normalbrenner und einen Garbrenner. Die Rippenroste und die zweiteiligen Brennerdeckel sind ebenfalls emailliert. Zur Ausstattung des Gasherds gehört zudem ein rollengelagerter Geschirrwagen.

success

Verglaste Backofentür bis 270 Grad Celsius: Dieser Gasherd ist mit einer doppelt verglasten Backofentür mit Glanzglas-Innenscheibe für einen Temperaturbereich zwischen 160 und 270 Grad Celsius ausgestattet.

Der Oranier FZE 2288-2288 hat eine Abdeckhaube aus Hartglas und eine Edelstahl-Mulde. Er ist mit höhenverstellbaren Füßen für bis zu 15 Millimeter Spielraum ausgestattet. Neben dem verchromten Grillrost sind ein emailliertes Backblech und eine emaillierte Fettpfanne enthalten. Dieses Gerät benötigt einen 1,4-Kilowatt-Anschluss und arbeitet mit 230 Volt Anschlussspannung. Der Gasherd ist geeignet für Erdgas oder Flüssiggas und hat pro Zyklus einen Energieverbrauch von 1,65 Kilowatt pro Stunde. Weitere Eigenschaften im Überblick:

  1. Maße: 49,8 x 60 x 86,5 Zentimeter
  2. Leergewicht: 38 Kilogramm
  3. Maße des Backofen-Innenraums: 39 × 42,5 × 35 Zentimeter
  4. Länge Anschlusskabel mit Schuko-Stecker: 1,4 Meter
info

Was ist Flüssiggas? Es handelt sich um Gase, die durch Kompression oder Kühlung verflüssigt sind. Dieses Gas entsteht bei der Erdölraffinerie sowie bei der Förderung von Erdgas und Erdöl. Als fossiler Energieträger dient es als Treibstoff für Fahrzeuge, zum Heizen und zum Kochen. Das Flüssiggas ist in speziellen Tanks gelagert. Im Glossar am Ende unseres Ratgebers erklären wir weitere Begriffe rund um den Gasherd.

FAQ

Welchen Gasanschluss benötige ich für den Oranier-Gasherd FZE 2288-2288?
Das Modell funktioniert mit Flüssiggas oder mit Erdgas.
Läuft der Backofenbereich mit Gas?
Beim Oranier FZE 2288-2288 handelt es sich um einen Vollgasherd. Der Betrieb vom Backofen und dem Kochfeld funktioniert über Gas. Eine konventionelle Betriebsweise mit 2,8 Kilowatt ist möglich.
Hat der Backofen eine Beleuchtung?
Der Backofen ist Amazon-Kundenangaben zufolge mit einer Beleuchtung ausgestattet.
Besteht der Gasherd komplett aus Edelstahl?
Ein Amazon-Kunde berichtet, dass der Backofen eine Edelstahl-Optik hat. Die Flammen sind schwarz emailliert und die Abdeckung besteht aus Glas.
Hat der Backofen einen Geschirrwagen?
Ja, der Gasherd ist mit einem rollengelagerten Geschirrwagen als Fach unter der Backofen-Tür ausgestattet.

2. Gasherd FSM62320DWS von Beko – Elektroherd mit Gaskochfeld und acht Heizarten

Bei dem Beko-Gasherd FSM62320DWS handelt sich um einen Elektroherd der Energieeffizienzklasse A mit einem Gaskochfeld. Dieser Herd ermöglicht es, unabhängig voneinander drei unterschiedliche Gerichte zuzubereiten. Der Hersteller verspricht, dass sich die Gerüche beim Kochen nicht vermischen. Es stehen 72 Liter Backofenvolumen zur Verfügung und der Gasherd ist mit einem Multifunktionsdisplay ausgestattet. Er ist in Weiß mit schwarzer Tür erhältlich.

success

Mit acht Heizarten: Dieser Gasherd hat eine Grillfunktion, eine Heißluftfunktion und eine Auftau-Funktion. Er macht eine Zubereitung der Speisen mit Ober- und Unterhitze, Heißluft sowie Umluft möglich. Außerdem bietet das Gerät die Möglichkeit zum multidimensionalen Kochen.

Der Hersteller gibt den Energieverbrauch beim konventionellen Kochen mit 0,99 Kilowatt pro Stunde an. Der Energieverbrauch für die Umluft-Funktion liegt bei 0,88 Kilowatt pro Stunde. Der Gasherd ist freistehend. Seine Maße betragen 60 × 60 × 85 Zentimeter und das Gerät hat ein Gewicht von 52 Kilogramm. Laut Amazon-Kunden sind an diesem Gasherd Erdgas- und Stadtgasdüsen installiert. Für die Verwendung mit Propangas sind Düsen beziehungsweise Adapter im Lieferumfang enthalten.

info

Was ist eine Umluftfunktion? Diese Funktion ist energiesparender als die Ober- und Unterhitze eines Backofens. Bei dieser Funktion wälzt der Backofen die heiße Luft im Inneren um und sorgt für das Backen der Gerichte von allen Seiten. Die Funktion eignet sich insbesondere bei der Zubereitung mehrerer Speisen im Backofen. Der integrierte Ventilator verteilt die Hitze im Backofen gleichmäßig, was die Backzeit verkürzt. Welche Funktionen und weitere Kriterien beim Gasherdkauf zu beachten sind, erläutern wir im Ratgeber im Anschluss an den Produktvergleich.

FAQ

Benötige ich einen Starkstromanschluss für den Betrieb des Beko FSM62320DWS Gasherds?
Amazon-Kundenangaben zufolge reicht eine normale Steckdose aus.
Bekomme ich bei der Lieferung eine Abdeckung für die Kochstellen?
Ja, der Gasherd FSM62320DWS von Beko ist mit einer Glasplatte als Abschluss ausgestattet. Diese deckt die Brennstellen nach dem Kochvorgang ab.
Hat das Gaskochfeld eine elektrische Zündung?
Ja, der Gasherd funktioniert mit elektrischer Zündung.
Ist das Gerät mit einem Geschirrwagen ausgestattet?
Nein, es ist kein Geschirrwagen integriert.
Kann sich der Backofen über die eingestellte Garzeit selbst ausschalten?
Ja, Amazon-Kunden berichten, dass das möglich ist.

3. GORENJE-Gasherd G5111WH mit drehbarer Steuerung und Kochfeld-Abdeckung

Der Gasherd G5111WH von GORENJE hat ein Gaskochfeld und eine Backofenfunktion. Es ist eine Zweihand-Zündvorrichtung integriert und das Gerät ist mit einer thermoelektrischen Sicherung ausgestattet. Die Maße des Gasherds betragen 85 × 50 × 59,4 Zentimeter und es stehen 70 Liter Garvolumen zur Verfügung. Dieser Gasherd ist weiß und mit einer schwarzen Backofentür versehen. Er gehört der Energieeffizienzklasse A an und bei der konventionellen Verwendung hat das Modell einen Energieverbrauch von 1,61 Kilowatt pro Stunde.

success

Mit drehbarer Steuerung und Abdeckung: Dieser Gasherd hat eine drehbare Steuerung und eine weiße Abdeckung, die das Kochfeld nach dem Kochvorgang schützen soll.

Bei dem Gerät sind vier Heizelemente vorhanden. Der Gasherd ist mit einer großen, einer kleinen und zwei mittleren Kochplatten ausgestattet und sein Gewicht beträgt 37,4 Kilogramm. Der freistehende Herd ist nicht zwingend in eine Küchenzeile zu integrieren. Der Hersteller verspricht ein ausgeklügeltes Luftstromsystem im Innenraum des Backofens für ein ebenmäßiges Garen der Speisen.

Im Inneren des Backofens sind ein Backblech und ein Rost enthalten. Die Backbleche und das Backofeninnere bestehen laut Hersteller aus einer widerstandsfähigen und stabilen Emaillebeschichtung. Diese sorgt demnach für eine zusätzliche Isolation, unterstützt die Wärmereflektion und schützt alle Flächen im Backraum sowie die Backbleche vor hohen Temperaturen.

info

Was ist eine Zündsicherung? Dieses Feature soll das versehentliche Einschalten des Gasherds verhindern. Durch die Zündsicherung ist es erforderlich, den Einschalt-Knopf länger gedrückt zu halten, andernfalls geht die Flamme wieder aus. Die integrierten Zündstifte sorgen dafür, dass die Flamme erst nach ein paar Sekunden von alleine brennt. Mehr Informationen zur Zündung und Zündsicherung von Gasherden liefern wir im Ratgeber.

FAQ

Benötige ich für den GORENJE-Gasherd G5111WH einen Stromanschluss?
Ja, dieser Gasherd benötigt laut Amazon-Kunden einen Stromanschluss.
Erhalte ich die Propangas-Düsen mit der Lieferung?
Ja, der Hersteller gibt an, dass bei der Lieferung des Gasherds G5111WH von GORENJE Flüssiggas-Düsen beiliegen.
Welchen Stromanschluss nutze ich für das Gerät?
Der Anschluss erfolgt Amazon-Kundenangaben zufolge mit einer normalen Schuko-Steckdose.
Hat der Gasherd eine automatische Zündung?
Ja, es ist eine Zweihand-Zündvorrichtung vorhanden.
Hat das Modell eine thermoelektrische Sicherung?
Ja, das Gerät bietet eine thermoelektrische Sicherung.

4. Kaiser HGE 93555 Gasherd mit XXL-Garraum und im edlen Retro-Design

Der Kaiser HGE 93555 Gasherd ist schon vom Design her sehr auffällig, Denn es handelt sich um ein Küchengerät im Retro-Look. Die Drehknöpfe, Türgriffe und Rahmen der Backofenfenster sind aus massivem Bronze hertgestelt und verleihen dem Herd so einen außergewöhnlichen Stil. Und auch die Farbe ist ein echter Hingucker, in Kombination mit den bronzefarbenen Elementen sticht der ansonsten schwarze Herd hervor.

Der Gasherd von Kaiser überzeugt auch technisch. Der elektrisch betriebene Backofen verfügt über eine katalytische Selbstreinigung und hat acht Betriebsfunktionen, einen Drehspieß sowie ein zweistufiges Teleskopauszugssystem. Die Selbstreinigung funktioniert permanent und reingt besonders die schwer zugänglichen Bereiche des Backofens wie Decke und Rückwand nachhaltig und zuverlässig.

Der Backofen hat zudem eine Elektro-Analoguhr mit Zeitschalt- und STOPP-Funktion. Die Uhr lässt sich sowohl als Timer als auch als Kurzzeitwecker verwenden. Das Gaskochfeld hat fünf Gasbrenner, davon ein Turbo-Dreikreisbrenner mit 3,8 kW und lässt sich mit Erdgas und Propangas betreiben. Flüssiggasdüsen sind im Lieferumfang bereits enthalten.

success

Luxus pur in allen Bereichen: Dieser Gasherd ist ein echtes Luxusgerät, was sich auch im Preis bemerkbar macht. Solche hochpreisigen und besonders schicken Geräte kommen häufig in Vorzeige-Küchen zum Einsatz. Also in Küchen, in denen eigentlich nicht oder sehr selten gekocht wird.

Der Gasherd von Kaiser hat hat einen XXL-Garraum mit einem Volumen von 115 Litern. Er beherrscht Ober- /Unterhitze, Heißluft, Infrarotgrill und verfügt über einen elektrischen Drehspieß. Das Gas-Kochfeld verfügt über folgende Kochstellen:

  • 1x 13 Zemtimeter Dreikreis-Turbobrenner mit 4,5 kW
  • 1 x 9 Zentimeter Starkbrenner mit 3 kW
  • 2 x 6,5 Zentimeter Normalbrenner mit 2 kW
  • 1x 4 Zentimeter Sparbrenner mit 1 kW
info

Was ist ein Wokbrenner? Bei einem Wok handelt es sich um einen kugelförmig gerundeten Kochtopf, der seinen Ursprung in der chinesischen Küche findet. Er dient dazu, Speisen durch Schütteln oder ständiges Umrühren zu garen. Für diese Art von Kochtopf ist eine bestimmte Halterung erforderlich, da der Topf durch die runde Form nicht so sicher steht wie ein Topf mit flachem Boden. Ein Wokbrenner ist mit dieser Halterung ausgestattet und ermöglicht gleichzeitig kurze Garzeiten, die erforderlich sind, um das Wok-Aroma zu gewährleisten. Über die verschiedenen Kochfeldtypen eines Gasherdes informieren wir im Ratgeber.

FAQ

Wie viele Ebenen stehen mir bei dem Kaiser HGE 93555 Gasherd zur Verfügung?
Es stehen fünf Ebenen zum Einschub von Backblechen oder Gitterrosten zur Verfügung.
Sind im Lieferumfang Backbleche enthalten?
Ja, bei dem Kaiser HGE 93555 Gasherd sind zwei Grillroste und ein Drehspieß zum Einschub in den Backofen enthalten.
Kann ich den Gasherd mit Propangas nutzen?
Ja, der Hersteller gibt an, dass die Nutzung mit Propangas möglich ist.
Reicht zum Anschluss eine normale Steckdose aus?
Ja, der Anschluss kann laut Produktbeschreibung mit einer herkömmlichen 230-Volt-Steckdose erfolgen.

5. Gasherd SHGG von Amica mit 56 Litern Garraum – für Erdgas oder Flüssiggas

Der Amica SHGG Gasherd ist mit einem Gasbrenner und einem Thermostat ausgestattet. Die Brenner laufen mit Einhandfunkenzündung. Der Herdkörper und die Front des Gasherds sind weiß emailliert. Das Gewicht des Gerätes beträgt 35 Kilogramm und die Luftschallemission 49 Dezibel. Dieser Gasherd hat eine Höhe von 85 Zentimetern, eine Tiefe von 60 Zentimetern und eine Breite von 50 Zentimetern. Er benötigt einen herkömmlichen 230-Volt-Anschluss. Der Garraum hat 56 Liter. Der Zierdeckel des Geräts besteht aus lackiertem Stahl und ist abnehmbar – gleiches gilt für die Topfträger.

success

Für Erd- oder Flüssiggas: Das Gaskochfeld läuft auf Erdgas mit 20 Millibar. Wahlweise ist das Gaskochfeld umwandelbar auf Flüssiggas mit 50 Millibar.

Der SHGG-Gasherd bietet laut Hersteller eine Leichtreinigungstür und eine Innenraumbeleuchtung. Es handelt sich um einen Gasbackofen mit einer Backofenfunktion. Unter dem Backofen befindet sich ein rollengeführter Geschirrwagen und es sind ein Backblech, ein Grillrost und eine Fettpfanne im Lieferumfang enthalten. Für alle Brenner ist eine thermoelektrische Zündsicherung vorhanden. Die Brenner haben folgende Größe und Leistung:

  • Zwei Brenner mit 65 Millimetern Durchmesser: Leistung von 1,8 Kilowatt
  • Ein Brenner mit 40 Millimetern Durchmesser: Leistung von 1,0 Kilowatt
  • Ein Brenner mit 90 Millimetern Durchmesser: Leistung von 3,0 Kilowatt
info

Was ist eine Energieeffizienzklasse? Es handelt sich um eine Kennzeichnung für den Energieverbrauch. Diese Bewertungsskala gibt Auskunft, wie energieeffizient ein Gerät ist. Alle Hersteller haben die Pflicht, elektrische Großgeräte mit der Energieeffizienzklasse auszuweisen und ein Energie-Label an dem Gerät anzubringen. Neben dem Energiebedarf gibt die Energieeffizienzklasse zusätzliche Gebrauchseigenschaften über das Gerät kund. Die besten Energieeffizienzklassen A bis A+++ stellen den niedrigsten Energiebedarf dar. Der höchste Bedarf zählt zur Energieeffizienzklasse G.

FAQ

Welche Farbe hat die Ofentür des Amica-Gasherds SHGG?
Die Tür des Backofens ist in Schwarz gehalten.
Hat das Gerät Drehregler?
Ja, der Gasherd SHGG von Amica ist mit Drehreglern ausgestattet.
Wie schwer ist dieser Gasherd?
Das Gerät hat ein Gewicht von 35 Kilogramm.
Sind die Füße höhenverstellbar?
Ja, die Füße dieses Modells sind in der Höhe verstellbar.
Welche Energieeffizienzklasse hat das Modell?
Der gasbetriebene Herd hat die Energieeffizienzklasse A.

6. Beko-Elektro- und Gasherd GM-15020 DX mit 115-Liter-Backofen und Wokbrenner

Der Gasherd GM-15020 DX von Beko bietet eine vollverglaste Innentür und eine laut Hersteller pflegeleichte Emaillierung. Der Herd hat herausnehmbare Seitengitter und eine integrierte Zeitschaltuhr. Die Füße sind höhenverstellbar und der Herd ist freistehend. Die Ofentür ist abnehmbar und soll in Verbindung mit der Emaillierung und den herausnehmbaren Seitengittern für bestmöglichen Komfort bei der Reinigung sorgen.

success

Großer und variabler Backofen mit Innenbeleuchtung: Der Gasherd bietet ein großes Backvolumen von 115 Litern und hat Maße von 90 × 90 × 60 Zentimetern. Die Halogenbeleuchtung sorgt dem Hersteller zufolge dafür, dass der gesamte Innenraum des Backofens auch bei geschlossener Ofentür gut sichtbar ist.

Das Gaskochfeld des Herds ist mit einem Wok-Brenner und einer Elektro-Takt-Funkenzündung ausgestattet. Im Lieferumfang enthalten sind ein Drehspieß für das Braten im Garraum, ein Backblech und ein Grillrost. Unter dem Ofen befindet sich ein Aufbewahrungsfach mit Klappe zur Unterbringung des Zubehörs. Der Elektro-Herd mit Gaskochfeld läuft mit der Energieeffizienzklasse A. Außerdem stehen beim elektrisch betriebenen Backofen sieben Heizarten zur Verfügung:

  • Auftauen
  • Umluft
  • Grill
  • Umluftgrill
  • Oberhitze mit Lüfter
  • Kleinflächengrill
  • Unterhitze

Der Gas-Elektro-Herd ist mit einem Temperaturwahlschalter und fünf Brennern ausgestattet: Zwei Normalbrenner mit 2 Kilowatt, ein Sparbrenner mit einem Kilowatt, ein Starkbrenner mit 2,9 Kilowatt und ein Wok-Brenner mit 3,6 Kilowatt. Das Gerät hat eine Gassicherung und ist mit Erdgas voreingestellt. Im Lieferumfang ist ein Propangas-Düsensatz enthalten.

info

Was ist eine Emaillierung? Bei Email oder Emaille handelt es sich um eine anorganische Zusammensetzung bestehend aus Oxiden und Silikaten. Die Masse entsteht durch Schmelzen, Sintern oder Fritten, wodurch sie eine erstarrte und klare Form erhält. Diese Grundmasse dient, manchmal in Verbindung mit Zusätzen, als Schutzschicht auf einem bestimmten Trägermaterial. Das Material hat eine porenfreie und glatte Oberfläche. Es gilt als pflegeleicht und rostfrei.

FAQ

Kann ich den Beko GM-15020 DX Gasherd mit Flaschengas betreiben?
Ja, das ist Amazon-Kundenangaben zufolge möglich.
Bestehen die Kochaufsätze aus Guss?
Ja, laut Amazon-Kunden bestehen die Kochaufsätze des Beko-Gasherds GM-15020 DX aus Guss.
Wie lauten die Maße des Backblechs?
Das Außenmaß für das Backblech beträgt nach Angaben von Amazon-Kunden 73,3 x 36,7 Zentimeter und das der Gitterroste 73,3 x 36 Zentimeter. Die Nutzfläche beträgt demnach etwa 65 x 31 Zentimeter durch die umlaufenden Lüftungsöffnungen am Rand des Backblechs.
Zünde ich die Gaskochplatten elektrisch oder manuell mit Feuerzeug?
Amazon-Kunden geben an, dass die Zündung elektrisch erfolgt.
Welche Höchsttemperatur kann ich beim Backofen nutzen?
Der Backofen erreicht gemäß Informationen von Amazon-Kunden die Höchsttemperatur von 250 Grad Celsius.

Gasherd TestWas ist ein Gasherd?

Gasherde kommen in deutschen Küchen deutlich seltener vor als Elektroherde. Meist sind sie mit vier oder sechs Kochfeldern ausgestattet und verfügen über einen integrierten Backofen. Es kann sich um einen Elektrobackofen oder einen Gasbackofen handeln – unabhängig davon, ob der Betrieb der Kochfelder mit Gas erfolgt.

Der Anschluss dieses Küchengeräts erfolgt über einen Gasstecker mit dem Gasnetz. In der Regel läuft die Versorgung des Gasherds mit Erdgas über eine Gasleitung. Gegebenenfalls ist es möglich, eine Flasche mit Propangas anzuschließen.

Da es sich bei Gas um einen Stoff handelt, der leicht entzündlich ist, sollte beim Betrieb große Vorsicht herrschen. Der sachgemäße Einsatz ist wichtig, um Unfälle zu vermeiden. Viele Gasherde der neueren Generation verhindern, dass unverbrannte Gase austreten können und sorgen für zusätzliche Überwachung. In unserem folgenden Ratgeber geben wir mehr Informationen über die Gasherd-Arten und die Vor- und Nachteile, die ein Gasherd mit sich bringt.

info

Wann wurde der Gasherd erfunden? Die Entwicklung des Gasherds reicht bis zum Jahr 1826 zurück. James Sharp, ein Engländer, meldete in diesem Jahr ein Gasherd-Patent an und gründete 10 Jahre später ein Unternehmen, das die Großgeräte herstellte. 1851 folgte die Vorstellung eines Gasherds auf der Weltausstellung in London. Erst ab dem Jahr 1880 erfreute sich diese Art von Herd größerer Beliebtheit.

Was sind die Vorteile und Nachteile eines Gasherds?

Obwohl die Tendenz in deutschen Küchen eher zum Elektroherd geht, bringen Gasherde einige Vorteile mit sich. Diese liegen zum einen in der schnellen Erzeugung von Wärme. Während Induktionskochfelder einige Zeit benötigen, um die gewünschte Temperatur zu erreichen, sorgt die Flamme beim Gasherd sofort für die nötige Hitze. Die Temperatur liegt oft höher als bei Induktionskochfeldern.

success

Ökologischere Nutzung: Ein weiterer Vorteil des Einsatzes von Gasherden ist, dass sie ökologisch unbedenklicher sind als die strombetriebenen Geräte.

Der Betrieb eines Gasherds mit Erdgas oder Propangas ist günstiger als der Betrieb eines Elektroherds. Auf Gasherde passen durch die speziellen Halterungen nicht nur Töpfe und Pfannen mit flachem Boden. Die Geräte sind geeignet für Woks oder Töpfe mit rundem Boden.

Der Nachteil eines Gasherds liegt in der Brandgefahr oder Vergiftungsgefahr, die bei unsachgemäßer Anwendung entstehen kann. Schwierig ist das Kochen mit Gasherden, wenn bestimmte Gerichte niedrige Temperaturen erfordern.

  • Schnell hohe Temperaturen
  • Höhere Temperaturen als Induktionskochfelder
  • Günstiger im Betrieb
  • Ökologisch unbedenklicher
  • Halterungen für Wok und runde Töpfe
  • Brandgefahr bei unsachgemäßer Anwendung
  • Vergiftungsgefahr bei unsachgemäßer Anwendung
  • Kochen mit niedrigen Temperaturen nicht möglich

Welche Arten von Gasherden gibt es?

UnterschiedeEs gibt zwei Arten von Gasherden. Die meisten Gasherde sind mit einem Elektrobackofen ausgestattet. Es finden sich am Markt zudem einige Modelle, die über einen gasbetriebenen Backofen verfügen. Nachfolgend gehen wir näher auf die beiden Gasherd-Arten ein.

Gasherd mit Elektrobackofen

Bei diesen Gasherden erfolgt die Energieversorgung des Backofens mit Strom. Das bedeutet, dass der Gasherd mit einem Gasanschluss für die Kochfelder und einem Stromanschluss für den Backofen ausgestattet ist. Der Vorteil eines Elektrobackofens liegt in den zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten, die im Vergleich zu einem Gasbackofen überwiegen.

Im Gegensatz zu einem Gasbackofen ist das Backen in einem Elektrobackofen auf niedriger Temperatur unter 140 Grad Celsius möglich. Bei einem Elektrobackofen entstehen höhere Heizkosten. Ein weiterer Nachteil eines Elektrobackofens liegt in der Zeit, die das Gerät zum Vorheizen benötigt und die über der Heizzeit eines Gasbackofens liegt.

Gasherd mit Gasbackofen

Bei einem integrierten Gasbackofen ist ein Anschluss an das Gasnetz oder einen Tank mit Flüssiggas notwendig. Die Energieversorgung des Backofens erfolgt über Gas und ist umweltfreundlicher als der Betrieb mit Strom. Gasbacköfen erreichen im Vergleich schneller eine hohe Temperatur als Elektroherde. Dafür ist es schwierig, auf niedrigen Temperaturen zu backen. Die Einstellungsmöglichkeiten bei einem Gasbackofen sind sehr überschaubar. Oft steht nur die Möglichkeit der Unterhitze zur Verfügung.

info

Wie erfolgt die Temperatureinstellung bei einem Gasbackofen? Bei Gasherden mit Gasbackofen stehen in der Regel mehrere Heizstufen zur Verfügung. Diese variieren von Hersteller zu Hersteller. Meist erzeugt die niedrigste Stufe eine Temperatur von 140 Grad Celsius. In Zwanziger-Schritten kann die Einstellung des Gasbackofens bis zu einer Temperatur von 280 Grad Celsius erfolgen.

Welche Kochfeld-Typen gibt es bei einem Gasherd?

Gasherd VergleichDie Anzahl der Kochfelder variiert je nach Modell und liegt zwischen vier und sechs Kochfeldern. In der Regel reichen vier Kochfelder für den privaten Gebrauch aus, abhängig von der Personenzahl im Haushalt. Es gibt mehrere Kochfeld-Arten, die sich für bestimmtes Zubehör eignen oder spezielle Zubereitungsarten möglich machen. Nachfolgend gehen wir auf die häufigsten Kochfeld-Arten ein:

  • Normalbrenner: Es handelt sich um ein standardgemäßes Kochfeld, mit dem in der Regel alle Gasherde ausgestattet sind. Diese Kochfelder eignen sich zur herkömmlichen Zubereitung von Gerichten mit Töpfen und Pfannen, die einen flachen Boden haben. Mit dem Normalbrenner eines Gasherdes ist es schwierig, Gerichte auf niedriger Temperatur warmzuhalten.
  • Wokbrenner: Wokbrenner haben eine bestimmte Halterung für Töpfe und Pfannen mit gerundetem Boden. Während Woks noch vor einigen Jahren eher in Asien Einsatz fanden, erfreuen sie sich mittlerweile in Europa einer größeren Beliebtheit.
  • Starkbrenner: Wie der Name schon sagt, erzeugen die Starkbrenner eine sehr große Hitze. Das ist bei Gerichten erforderlich, deren Zubereitung schnell eine hohe Temperatur erfordert. Starkbrenner eignen sich zudem zum schnellen Aufkochen von Flüssigkeiten.
  • Sparbrenner: Dieser Brenner kommt beim langsamen Erhitzen oder Warmhalten von Speisen bei geringer Hitze zum Einsatz. Die Flamme erzeugt nur eine niedrige Temperatur.

Was muss ich beim Kauf von Gasherden beachten?

Darauf sollten Sie achtenEs gibt einige Kriterien, die beim Kauf eines Gasherds eine Rolle spielen. Nachfolgend gehen wir näher darauf ein, welche Überlegungen bei der Auswahl eines geeigneten Gasherds Einfluss auf die Kaufentscheidung haben sollten. Dazu zählen:

  • Art des Gasherds
  • Anzahl der Kochfelder
  • Art der Kochfelder
  • Maße
  • Bauart
  • Zündsicherung
  • Energieeffizienzklasse
  • Fassungsvermögen des Backofens
  • Funktionen des Backofens
  • Abdeckung
  • Gasanschluss

Art des Gasherds

Wir sind bereits darauf eingegangen, dass es Gasherde mit Elektrobackofen und Gasherde mit Gasbackofen gibt. Bei den jeweiligen Geräten ergeben sich einige Vorteile und Nachteile, die beim Kauf die größte Rolle spielen sollten. Wichtig ist zu wissen, dass Elektrobacköfen zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten bieten, dafür aber teurer im Betrieb sind und länger zum Aufheizen benötigen. Gasbacköfen haben dagegen Schwierigkeiten, auf niedriger Temperatur zu backen.

Anzahl der Kochfelder

Die meisten Gasherde sind mit vier Kochfeldern ausgestattet. Es gibt Modelle mit fünf oder sechs Kochfeldern, die häufig in der Gastronomie zum Einsatz kommen. In der Regel reichen vier Kochfelder für eine dreiköpfige oder vierköpfige Familie aus.

Art der Kochfelder

In unserem Ratgeber haben wir erläutert, welche Arten von Kochfeldern es gibt und für welches Zubehör oder welche Zubereitungsart sie sich eignen. Oft haben Gasherde einen Sparbrenner, einen Normalbrenner, einen Starkbrenner und einen Wokbrenner.

Maße

Die Maße eines Gasherds spielen eine große Rolle bei der Auswahl. Die großen Küchengeräte erfordern jede Menge Platz und die Maße sollten genau passen, wenn eine Integrierung des Herds in der Küchenzeile erfolgen soll.

success

Tipp: Einige Gasherde sind mit höhenverstellbaren Füßen ausgestattet. Diese Modelle bieten sich an, wenn der Gasherd zusammen mit Schränken oder Elektrogeräten in einer Küchenzeile stehen soll, da die Höhe der Elemente variieren kann.

Bauart

Es gibt freistehende Gasherde, die unter dem Namen Standherde bekannt sind. Außerdem sind spezielle Einbaugeräte erhältlich, die sich wie andere Haushaltsgeräte – beispielsweise Geschirrspüler oder Waschmaschine – in die Küchenzeile integrieren lassen. Hier ist es nötig, die korrekten Maße des Gasherds zu beachten.

Zündsicherung

Viele Gasherde sind mit einer Zündsicherung für einen zusätzlichen Schutz ausgestattet. Wir gehen in einem späteren Abschnitt näher darauf ein, was eine Zündsicherung ist und welche Vorteile und Nachteile sie mit sich bringt.

Energieeffizienzklasse

Der beste GasherdDie Energieeffizienzklasse spielt bei Gasherden eine Rolle, die mit einem Elektrobackofen ausgestattet sind. Sie gibt den Energieverbrauch des Elektrobackofens an. Reine Gasbackofen haben keine Kennzeichnungspflicht und sind im Betrieb günstiger. Der Energieverbrauch des Gasherdes ist an der Einheit Kilowattstunden erkennbar. Die Energieeffizienzklasse A zeigt den sparsamen Gebrauch an.

Fassungsvermögen des Backofens

Das Fassungsvermögen des Backofens spielt bei der Zubereitung größerer Gerichte eine Rolle und variiert je nach Modell. Es gibt Backöfen, die weniger als 50 Liter fassen. Dem gegenüber stehen Backöfen mit mehr als 100 Litern Fassungsvermögen. Für einen 4-Personen-Haushalt sollte der Backofen ein Fassungsvermögen von mindestens 65 Litern haben.

Funktionen des Backofens

Die Funktionen eines Backofens sind bei einem Gasbackofen deutlich eingeschränkt. Oft steht nur die Unterhitze zur Verfügung und das Backen auf Temperaturen unter 140 Grad Celsius ist nicht möglich. Mehr Funktionen bringen integrierte Elektrobacköfen mit sich. In der Regel sind in diesem Fall Einstellungen wie Oberhitze, Unterhitze, Umluft oder Grillfunktion möglich.

Abdeckung

Die meisten Gasherde sind mit einer Abdeckung ausgestattet. Diese hat nicht nur einen optischen Zweck. Sie schützt das Kochfeld vor Verunreinigungen und Beschädigungen und vermindert gleichzeitig die Verbrennungsgefahr.

Gasanschluss

Die meisten Gasherde haben einen speziellen Anschluss für das Gasnetz. Viele Geräte sind zusätzlich mit einem Adapter ausgestattet, der den Anschluss von Flaschen mit Flüssiggas ermöglicht.

Wie erfolgt die Zündung bei einem Gasherd?

Es gibt drei verschiedene Zündungsmöglichkeiten eines Gasherds, auf die wir im nachfolgenden Abschnitt näher eingehen:

  • Zündung per Hand
  • Zündung über den Piezo-Effekt
  • Zündung über Zündtrafo

Zündung per Hand

Die Zündung per Hand erfolgt mit einem Anzünder wie ein Feuerzeug oder ein Streichholz. Zunächst ist es erforderlich, den Gasregler des gewünschten Kochfeldes aufzudrehen. Wenn das Gas ausströmt, entsteht ein hörbares Geräusch. Feuerzeug, Streichholz oder Anzünder entzünden das Feuer, das durch bläuliche Flammen erkennbar ist.

Zündung über Piezo-Effekt

Diese Zündung erfolgt über Piezo-Kristalle. Das sind Turmalin-Kristalle, die bei Krafteinwirkung eine elektrische Spannung verursachen. Mithilfe dieser Spannung entzündet sich das Gas am Gasherd. Dazu finden sich häufig spezielle Zündschalter am Gasherd oder es kommt ein Stabfeuerzeug mit dieser Technik zum Einsatz. Spezielle Keramiken können die Kristalle ersetzen und erzielen dieselbe Wirkung.

Zündung über Zündtrafo

Bei Gasherden, die einen Elektro-Backofen integriert haben und bei denen eine Stromversorgung über den Stromanschluss erfolgt, ist oft eine elektrische Zündung integriert. Mithilfe von elektrischer Spannung entsteht ein Funke, der das Gas entzündet. Diese elektrische Spannung läuft über den Stromanschluss zum Zündtrafo.

Was ist eine Zündsicherung?

Einige Geräte aus unserem Produktvergleich sind mit einer Zündsicherung ausgestattet. Diese Sicherung unterbricht die Gaszufuhr, wenn die Flamme des Gaskochfeldes erloschen ist. Das soll verhindern, dass Gas in den Wohnraum strömt, wenn Sie nach dem Kochen vergessen haben, den Gashahn abzustellen.

Meist handelt es sich um eine thermoelektrische Zündsicherung, bei der eine Zündflamme mittels Wärme in einem Thermoelement elektrische Spannung hervorruft. Diese Spannung sorgt für ein offenes Magnetventil in der Gasarmatur, sodass das Gas ausströmen kann. Die meisten Gasherde sowie viele Baustellen- und Campingheizgeräte sind mit einer thermoelektrischen Zündsicherung ausgestattet.

danger

Gefahr von Brand, Explosion oder Vergiftung: Wenn Propangas oder Erdgas unbemerkt in großen Mengen austritt, besteht Brandgefahr oder Explosionsgefahr! Außerdem kann es zu einer Gasvergiftung kommen. Wenn der Gasherd keine Zündsicherung hat, ist besondere Vorsicht und Aufmerksamkeit geboten.

Gasherd bestellenWas kostet ein Gasherd?

Wie viel der Gasherd kostet, ist abhängig davon, welche Größe und welche Ausstattung das Gerät hat. Gasherde mit zahlreichen Zusatzfunktionen sind teurer als Gasherde, die auf die Kochfunktion und die herkömmliche Backofenfunktion beschränkt sind.

Die Ausstattung spielt eine maßgebliche Rolle bei der Preisgestaltung. Gasherde mit Geschirrwagen, Doppelverglasung und Abdeckhaube sowie Gasherde, mit denen der elektrische Betrieb möglich ist, können preislich je nach Hersteller deutlich über den einfach ausgestatteten Geräten liegen. Das Material, das bei der Herstellung des Gasherds zum Einsatz kommt, hat ebenfalls Einfluss auf die Preisgestaltung. Im Schnitt liegen Gasherde im unteren bis mittleren dreistelligen Bereich.

Wo kann ich einen Gasherd kaufen?

Gasherde sind auf dem Markt nicht so zahlreich vertreten wie die Elektroherde, die in den letzten Jahren an Beliebtheit dazugewonnen haben. Einige gasbetriebene Modelle sind in Elektrofachgeschäften erhältlich. Es besteht der Nachteil, dass die Auswahl in der Regel sehr gering ist und gegebenenfalls nicht das geeignete Gerät im Sortiment enthalten ist, das den individuellen Anforderungen entspricht. Ein Preis-Leistungs-Vergleich gestaltet sich schwierig, wenn nur wenige Modelle zur Verfügung stehen. Der Vorteil beim Kauf im Fachgeschäft liegt im besten Falle in der Beratung durch einen geschulten Mitarbeiter.

Online steht ein weitaus größeres Angebot an Gasherden zur Verfügung. Mit Zugriff auf nahezu alle Modelle kann ein Preisvergleich im Internet sehr lukrativ sein und den Geldbeutel schonen. Beim Online-Kauf besteht die Möglichkeit, ein Modell zu finden, das den individuellen Anforderungen entspricht und alle technischen Features mit sich bringt, sodass keine Wünsche offen bleiben. Nachteilig beim Online-Kauf sind die anfallenden Lieferzeiten. Dafür ist es nicht erforderlich, den Transport der teilweise sehr unhandlichen und schweren Geräte zu organisieren.

Wie schließe ich einen Gasherd an?

FragezeichenDer ordnungsgemäße Anschluss eines Gasherds ist wichtig, damit kein Gas austritt und eine Brandgefahr, Explosionsgefahr oder Vergiftungsgefahr auslöst. Nachfolgend gehen wir darauf ein, wie der Anschluss des Geräts erfolgen sollte und welche Anschlüsse erforderlich sind:

  1. Die Verbindung des Gasherds mit dem Gasnetz sollte über eine bestimmte Gassteckdose erfolgen.
  2. Für die Verbindung mit einer Flüssiggas-Flasche ist gegebenenfalls ein spezieller Adapter beziehungsweise Gasanschluss notwendig.
  3. Ist kein Gasanschluss in der Wohnung oder dem Haus vorhanden, ist dieser neu zu verlegen. Wichtig ist, dass bei einem Mietverhältnis die Absprache mit dem Vermieter erfolgt.
  4. Wenn der Gasherd mit einem Elektrobackofen ausgestattet ist, ist der Anschluss über einen herkömmlichen Schuko-Stecker mit dem Stromnetz notwendig. In der Regel reicht ein herkömmlicher 230-Volt-Anschluss aus.
  5. Ein Fachmann sollte überprüfen, ob der Anschluss ordnungsgemäß erfolgt ist. Gas ist leicht entzündlich und bringt eine Vergiftungsgefahr mit sich.

Welche Gefahren entstehen durch einen Gasherd?

Die größte Gefahr bei einem Gasherd besteht durch den Austritt der Gase. Tritt durch einen falschen Anschluss oder durch einen Defekt am Gerät unbemerkt Gas aus, kann das verheerende Folgen haben. Gas ist nicht sichtbar. Wird es zu spät bemerkt, kann es zu einer Gasvergiftung kommen. Sammelt sich das Gas in einem geschlossenen Raum, kann ein Funke oder eine offene Flamme zu einem Brand oder im schlimmsten Fall zu einer Explosion führen.

success

Risiken bei sachgemäßer Anwendung sehr gering: Bei einem Gasherd gelten die gleichen Anschlussbedingungen und Vorgaben wie für eine Gasheizung. Es sei gesagt, dass die Gefahr durch einen Gasherd relativ gering ist, wenn alle Sicherheitsvorkehrungen Anwendung finden. Viele Geräte sind mit zusätzlichen Sicherungen ausgestattet, die für die Sicherheit der Benutzer sorgen sollen.

Welche Sicherheitsbestimmungen sollte ich bei einem Gasherd beachten?

Wenn ein Gasherd Einsatz findet, ist das Einhalten der geltenden Vorgaben und Sicherheitsmaßnahmen unverzichtbar zum Schutz der ganzen Familie und weiterer Bewohner – beispielsweise in einem Mehrfamilienhaus. Folgende Maßnahmen können das Risiko eines Gasunfalls deutlich senken:

  • Überprüfung durch einen Fachmann: Nach dem Anschluss eines Gasherds sollte ein Fachmann überprüfen, ob das Gerät ordnungsgemäß funktioniert und kein Sicherheitsrisiko droht.
  • Warngeräte: Bestimmte Gaswarngeräte können frühzeitig anzeigen, wenn Gas austritt und sich im Wohnraum sammelt.
  • Lüften: Beim Kochen ist es wichtig, ein Fenster geöffnet zu haben und für ausreichend Luftzufuhr zu sorgen.
  • Vorgaben: Gasherde mit Gasflaschen erfordern die Einhaltung bestimmter Vorgaben in Bezug auf die Raumgröße in Verbindung mit der Heizleistung.

Ist eine regelmäßige Wartung erforderlich?

Gesetzlich ist keine Wartung von Gasherden vorgeschrieben. Die von einigen Firmen angebotenen Wartungen bringen meist keine Erhöhung der Sicherheit mit sich, da Gasherde mit einer Technik ausgestattet sind, die nahezu unanfällig für Schäden ist. In der Regel erfüllen Gasanschlüsse über Jahrzehnte ihren Zweck und Reparaturen sind nur selten notwendig. Sollte doch eine Reparatur erforderlich sein, sollte diese nur ein Fachmann durchführen.

info

Bei einigen Überprüfungen ist es möglich, sie selbst durchzuführen: Wichtig ist, dass die Gasleitung sicher befestigt ist und nicht durchhängt. Die Leitungen sollten intakt sein und keine sichtbaren Schäden aufweisen. Die Hauptsperreinrichtung sollte frei zugänglich, leicht und nicht verstellt sein. Die Schlauchleitung, die zum Gasherd führt, sollte keine Knicke haben.

Was sollte ich bei Gasgeruch tun?

Gasherde Test und VergleichGas hat eigentlich keinen Eigengeruch. Erdgas ist geruchlos, weshalb es mit einem zusätzlichen Stoff versehen ist, der es Bewohnern möglich macht, den Gasaustritt zu bemerken. Im Prinzip riechen Bewohner nicht das Gas, sondern den Zusatzstoff. Wer diesen Geruch bemerkt, sollte Ruhe bewahren und die nachfolgenden Sicherheitsmaßnahmen befolgen:

  1. Es ist wichtig, offenes Feuer oder Funken zu vermeiden. Eine Zigarette anzuzünden, kann in diesem Moment zu verheerenden Schäden führen. Vorsicht: Beim Einschalten von Licht kann es ebenfalls zur Bildung von Funken kommen!
  2. Bei Gasgeruch sind alle Fenster und Türen zu öffnen, damit das Gas entweichen kann. Vorsicht: Elektrische Rollläden können Funken erzeugen!
  3. Je nach Situation ist der Haupt-Gashahn im Haus zu schließen.
  4. Nun gilt es, andere Bewohner zu warnen und sie zu bitten, das Haus zu verlassen. Sie selbst sollten sich ebenfalls in Sicherheit bringen und die Feuerwehr benachrichtigen. Vorsicht: Einige Klingeln können Funken verursachen!

Wie kann ich einen Gasherd reinigen?

Der Vorteil bei einem Gasherd liegt darin, dass er zwar ebenfalls eine regelmäßige Reinigung erfordert, diese im Gegensatz zu Herden mit Ceranfeldern aber einfacher und unkomplizierter ist. Nachfolgend geben wir einige Tipps, die helfen sollen, die Kochmulden, die Brenner und die Abdeckung sauber zu halten:

  • Die Materialien erfordern in der Regel keine speziellen Reiniger. Es eignen sich fettlösende Reiniger in Verbindung mit Schwämmen. Bei Gasherden besteht normalerweise keine Gefahr, dass es zu Kratzern kommt.
  • Viele Gastronomen decken freie Teile des Herds mit Alufolie ab, um Fettspritzer beim Braten von der Oberfläche fernzuhalten. Umwelttechnisch gesehen ist diese Vorbeugung nicht zu empfehlen.
  • Die meisten Brenner bestehen aus Aluminium und können sich verfärben. Spezielle Schmutzradierer können die Aluminiumteile mit sehr viel Aufwand wieder zum Glänzen bringen.
  • Eine Soda-Lösung soll starke Verschmutzungen und Krusten am Brennerdeckel lösen.

FAQ – 4 Fragen rund um Gasherde

Brauche ich in einer Mietwohnung eine gesonderte Genehmigung für einen Gasherd?

Wenn der Betrieb eines Gasherds in einer Mietwohnung erfolgen soll, ist die Erlaubnis des Vermieters erforderlich. Viele Mietverträge enthalten eine Regelung, die die Lagerung und den Betrieb von Mitteln untersagt, die eine Brandgefahr darstellen.

Welche Topfgröße eignet sich für den Sparbrenner?

Auf einen Sparbrenner können Töpfe bis zu einem Durchmesser von 16 Zentimetern zum Einsatz kommen oder mit einem 20-Zentimeter-Durchmesser für niedriges Garen.

Welche Topfgröße eignet sich für den Normalbrenner?

Ein Normalbrenner schafft die gleichmäßige und hohe Erhitzung bei Töpfen oder Pfannen mit 24 Zentimetern Durchmesser. Mittelhohe oder hohe Töpfe sollten einen Durchmesser von 20 Zentimetern nicht überschreiten.

Welche Topfgröße eignet sich für den Starkbrenner?

Starkbrenner sind für Töpfe mit großem Fassungsvermögen geeignet, in die mindestens 8 Liter passen oder die einen Durchmesser von mindestens 28 Zentimetern haben.

Gibt es einen Gasherd-Test der Stiftung Warentest?

Tipps & HinweiseBisher hat die Stiftung Warentest keinen Gasherd-Test durchgeführt. Sollte sich die Stiftung Warentest gezielt mit einzelnen Gasherden beschäftigen, stellen wir weitere Informationen zu den getesteten Geräten bereit. Es gibt auf der Website der Verbraucherorganisation einige Meldungen zu bestimmten Gasherden, bei denen eine Explosionsgefahr durch ein beschädigtes Anschlussteil sorgen kann.

Das betraf in der Vergangenheit einige Modelle von Bosch und Siemens aus dem Produktionszeitraum August 2006 bis Oktober 2011. Die Unternehmen boten eine kostenlose Reparatur an und empfahlen, die Gaszufuhr bis dahin abzustellen. Die Meldungen sind hier nachzulesen.

Hat Öko Test einen Gasherd-Test durchgeführt?

Bisher hat sich Öko Test noch nicht den Gasherden gewidmet. Wir informieren an dieser Stelle darüber und gehen intensiver auf den Gasherd-Test ein, sobald Öko Test entsprechende Veröffentlichungen liefert. Bis dahin kann es sich lohnen, wenn Sie sich in unserem Ratgeber ausgiebig mit dem Thema Gasherd auseinandersetzen und sich in Bezug auf Handhabung und Sicherheit der Geräte informieren.

Glossar

Flüssiggas
Das sind Gase, die durch Kompression oder Kühlung eine flüssige Form annehmen. Sie entstehen bei der Erdölraffinerie und bei der Förderung von Erdgas und Erdöl. Als fossiler Energieträger dient Flüssiggas als Treibstoff für Fahrzeuge, zum Heizen und zum Kochen. Es ist in speziellen Tanks gelagert.
Umluft
Es handelt sich um eine energiesparende Funktion eines Backofens. Der Backofen wälzt die heiße Luft im Inneren um und sorgt für das Backen der Gerichte von allen Seiten. Die Funktion eignet sich bei der Zubereitung mehrerer Speisen im Backofen. Ein integrierter Ventilator verteilt die Hitze gleichmäßig, was die Backzeit verkürzt.
Zündsicherung
Das ist eine Sicherung, die das versehentliche Einschalten des Gasherds verhindern soll. Durch diese Sicherung ist es erforderlich, den Einschalt-Knopf länger gedrückt zu halten, andernfalls geht die Flamme wieder aus.
Wokbrenner
Bei einem Wok handelt es sich um einen kugelförmig gerundeten Kochtopf aus der chinesischen Küche. Die Zubereitung der Speisen darin erfolgt durch Schütteln oder ständiges Umrühren. Diese Art von Kochtopf erfordert eine bestimmte Halterung, da er durch die runde Form nicht so sicher steht wie ein Topf mit flachem Boden. Ein Wokbrenner ist mit dieser Halterung ausgestattet.
Starkbrenner
Auf diesem Brenner entsteht schnell große Hitze und er ist für Töpfe und Pfannen mit großem Durchmesser und viel Inhalt geeignet.
Sparbrenner
Dieser Brenner erzeugt wenig Hitze und eignet sich für Töpfe und Pfannen mit kleinem Durchmesser und wenig Inhalt oder zum Warmhalten.
Normalbrenner
Dieser Brenner liefert große Hitze für mittlere Töpfe und Pfannen.
Propangas
Bei Propan handelt es sich um ein farbloses Gas mit einem Schmelzpunkt von −187,7 Grad Celsius. Der Siedepunkt liegt bei −42 Grad Celsius. Es kann durch Kompression zur Verflüssigung kommen und das Gas löst sich wenig in Wasser. Schwerer als Luft kann es narkotisierend oder erstickend wirken und ist hochentzündlich. Propangas kommt oft als Haushalts- und Freizeitgas zum Einsatz, beispielsweise für Grills, Campingkocher oder Gasherde.
Erdgas
Erdgas dient als fossiler Energieträger. Das brennbare Gasgemisch entsteht natürlich und kommt in unterirdischen Lagerstätten vor, oft in Verbindung mit Erdöl. Erdgas enthält hochentzündliches Methan. Die Zusammensetzung variiert je nach Lagerstätte.
Flüssiggas
Flüssiggase entstehen durch Kühlung und Kompression. Dazu zählen beispielsweise Propan und Butan, die ihre Anwendung in Heizungsanlagen, Feuerzeugen oder Camping-Gasflaschen finden.
Geschirrwagen
Bei einem Geschirrwagen handelt es sich um ein Fach unter dem Backofen. Er dient dazu, Backbleche und Ofenzubehör zu verstauen. Oft ist er mit Rollen versehen, die das Ausziehen des Fachs ermöglichen.
Zündtrafo
Ein Zündtrafo entzündet Gase durch eine hohe Stromspannung. Er erzeugt eine Zündungsspannung oder nutzt physikalische Eigenschaften der Verbindung elektrischer und magnetischer Energie.
Piezo-Effekt
Das ist eine Zündung, die über Piezo-Kristalle beziehungsweise Turmalin-Kristalle erfolgt, die bei Krafteinwirkung eine elektrische Spannung verursachen. Durch diese Spannung entzündet sich das Gas am Gasherd über spezielle Zündschalter oder mittels eines Stabfeuerzeugs.
Energieeffizienzklasse
Das ist eine Kennzeichnung für den Energieverbrauch. Sie gibt Auskunft, wie energieeffizient ein Gerät ist. Neben dem Energiebedarf informiert die Energieeffizienzklasse über zusätzliche Gebrauchseigenschaften des Gerätes. Die beste Energieeffizienzklassen A bis A+++ stellen den niedrigsten Energiebedarf dar.
Induktionskochfelder
Dieses Kochfeld erwärmt ferromagnetisches Kochgeschirr über Ummagnetisierungsverluste und induktiv erzeugte Wirbelströme.
Emaillierung
Email oder Emaille ist eine anorganische Zusammensetzung bestehend aus Oxiden und Silikaten. Die Masse entsteht durch Schmelzen, Sintern oder Fritten, wodurch sie eine erstarrte und klare Form erhält. Diese Grundmasse dient, manchmal in Verbindung mit Zusätzen, als Schutzschicht auf einem bestimmten Trägermaterial. Sie hat pflegeleichte und rostfreie Eigenschaften.

Gasherde-Liste 2021: Finden Sie Ihren besten Gasherd

  Produkt Datum Preis  
1. Oranier FZE 2288-2288 Gasherd 03/2021 917,99€ Zum Angebot
2. Beko FSM62320DWS Gasherd 03/2021 421,00€ Zum Angebot
3. GORENJE G5111WH Gasherd 03/2021 259,00€ Zum Angebot
4. Kaiser HGE 93555 Gasherd 03/2021 1999,00€ Zum Angebot
5. Amica SHGG Gasherd 03/2021 317,95€ Zum Angebot
6. Beko GM-15020 DX Gasherd 03/2021 655,40€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Oranier FZE 2288-2288 Gasherd