10 verschiedene Geschirrspüler im Vergleich – finden Sie Ihre beste Spülmaschine zur Reinigung Ihres Geschirrs – unser Test bzw. Ratgeber 2020

Geschirrspüler sind für manche Haushalte ein wichtigster Helfer in der Küche. Während das Gerät in Single-Haushalten unregelmäßig zum Einsatz kommt, säubert es in Großfamilien mindestens einmal am Tag das Geschirr. Es gibt Haushalte, in denen Teller, Gläser, Tassen und Töpfe nicht mehr per Hand gereinigt werden. Neben der enormen Zeitersparnis punkten die modernen Spülmaschinen mit einem minimalen Energie- und Wasserverbrauch. Wer sich etwas mehr Zeit mit der Auswahl der passenden Geschirrspülmaschine nimmt, profitiert von individuellen Einstellungen und smarten Waschprogrammen.

Ob teilintegrierbar, unterbaufähig, Single-Spüler oder dekorfähig: Im folgenden Ratgeber erklären wir die wichtigsten Fachbegriffe und Kriterien, die beim Geschirrspüler-Kauf entscheiden. Zuvor steht Ihnen unser Geschirrspüler-Vergleich zur Verfügung. Beim Vergleich von 10 beliebten Modellen liegt das Hauptaugenmerk auf dem Energie- und Wasserverbrauch, den Programmen und den innovativen Funktionen, die sich im Küchenalltag bezahlt machen. Ob die Stiftung Warentest oder Öko Test bereits einen Geschirrspüler-Test durchgeführt haben, erfahren Sie am Ende des Ratgebers.

Finden Sie beliebte Geschirrspüler in unserem Test bzw. Ratgeber

AEG FSB41600Z Geschirrspüler
Gewicht
11kg
Vorteile laut Hersteller
hier
Abmessungen
25cm
Wasserverbrauch/Jahr
345 liter
Energieverbrauch/Jahr
432 liter
Typ
Unterbau
Nennkapazität
fd
Kindersicherung
Bedienungsblende
edelstahl
Geräuschemission
4db
Energieeffizienzklasse
A++
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
453,77€ Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen 441,18€
Bauknecht BUC 3C26 X
Gewicht
47 kg
Vorteile laut Hersteller
Besteckkorb, Startzeitvorwahl, Sensor-Programm, effizienter Wasser- und Energieverbrauch
Abmessungen
59 x 59,8 x 82 cm
Wasserverbrauch/Jahr
2.520 Ltr.
Energieverbrauch/Jahr
265 kWh
Typ
Unterbau
Nennkapazität
14 Maßgedecke
Kindersicherung
Bedienungsblende
Edelstahl
Geräuschemission
46 dB
Energieeffizienzklasse
A++
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
379,00€ Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen 429,95€
Bosch SPV25CX03E Geschirrspüler Vollintegriert
Gewicht
45 kg
Vorteile laut Hersteller
vrbt
Abmessungen
54g4
Wasserverbrauch/Jahr
g4
Energieverbrauch/Jahr
g453g
Typ
g4g4
Nennkapazität
452frr3
Kindersicherung
Bedienungsblende
gvertgc
Geräuschemission
frtvgrtA
Energieeffizienzklasse
A+
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
468,95€ Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen 289,00€
Siemens iQ300 SN436S04AE Unterbaugeschirrspüler
Gewicht
38 kg
Vorteile laut Hersteller
6 Programme, 3 Sonderfunktionen, Maschinen-Pflegeprogramm
Abmessungen
59,8 x 57,3 x 81,5 cm
Wasserverbrauch/Jahr
2.660 Ltr.
Energieverbrauch/Jahr
258 kWh
Typ
Unterbau
Nennkapazität
12 Maßgedecke
Kindersicherung
Bedienungsblende
Edelstahl
Geräuschemission
46 db
Energieeffizienzklasse
A++
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
458,95€ Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
Abbildung
Modell AEG FSB41600Z Geschirrspüler Bauknecht BUC 3C26 X Bosch SPV25CX03E Geschirrspüler Vollintegriert Siemens iQ300 SN436S04AE Unterbaugeschirrspüler
Gewicht
11kg 47 kg 45 kg 38 kg
Vorteile laut Hersteller
hier Besteckkorb, Startzeitvorwahl, Sensor-Programm, effizienter Wasser- und Energieverbrauch vrbt 6 Programme, 3 Sonderfunktionen, Maschinen-Pflegeprogramm
Abmessungen
25cm 59 x 59,8 x 82 cm 54g4 59,8 x 57,3 x 81,5 cm
Wasserverbrauch/Jahr
345 liter 2.520 Ltr. g4 2.660 Ltr.
Energieverbrauch/Jahr
432 liter 265 kWh g453g 258 kWh
Typ
Unterbau Unterbau g4g4 Unterbau
Nennkapazität
fd 14 Maßgedecke 452frr3 12 Maßgedecke
Kindersicherung
Bedienungsblende
edelstahl Edelstahl gvertgc Edelstahl
Geräuschemission
4db 46 dB frtvgrtA 46 db
Energieeffizienzklasse
A++ A++ A+ A++
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
453,77€ Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen 441,18€ 379,00€ Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen 429,95€ 468,95€ Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen 289,00€ 458,95€ Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,91 Sterne aus 122 Bewertungen
Loading...

zuletzt aktualisiert: 07.05.2020

1. AEG FSB41600Z Geschirrspüler mit AirDry-Funktion

Den Geschirrspüler AEG FSB41600Z können Sie in unterschiedlichen Varianten bestellen. Sie erhalten dieses Modell frei stehend, teilintegriert, als Unterbau oder vollintegriert. Bei dem Geschirrspüler setzt der Hersteller auf die Sensorlogic-Beladungssensorik. Sie soll dem Anbieter zufolge für eine automatische Anpassung der Temperatur, Dauer und Wassermenge sorgen. Anhand dieser Werte wählt die AutoSense-Technologie das passende Programm. Sie können den Spülvorgang bei diesem Modell direkt starten oder eine bestimmte Startzeit innerhalb der kommenden 24 Stunden einstellen.

Eine Besonderheit bei dieser Geschirrspülmaschine ist die AirDry-Funktion. Der Hersteller verspricht Ihnen damit außerordentliche Trocknungsergebnisse. Hierfür trocknet die Maschine nach dem Spülvorgang mit einem natürlichen Luftstrom. Dies soll eine rückstandsfreie Trocknung des Geschirrs ermöglichen. Ergänzt wird dieser Vorgang von einem automatischen Öffnen der Tür, damit Restfeuchte entweichen kann.

Beim Modell FSB41600Z der Marke AEG steht Ihnen weiterhin eine automatische Beladungserkennung zur Verfügung. Mit dem vorhandenen Kurzprogramm können Sie nur gering verschmutztes Geschirr und Besteck reinigen. Das Intensivprogramm lässt Sie massive Verschmutzungen Ihres Geschirrs oder Bestecks beseitigen. Sie können auf insgesamt fünf unterschiedliche Programme und vier Temperaturstufen zugreifen.

FAQ

Welche Leistung hat der Geschirrspüler?

Der AEG FSB41600Z hat eine Leistung von 2.200 Watt.

Welche Lautstärke erzeugt die Geschirrspülmaschine AEG FSB41600Z ?

Maximal 47 Dezibel sollen erzeugt werden. Mit diesem Wert handelt es sich um eine verhältnismäßig leise Geschirrspülmaschine.

Wie viel Wasser verbraucht diese Maschine im Programm AutoSense?

Laut den Angaben des Herstellers können Sie bei diesem energiesparenden Programm mit einem Wasserverbrauch von nur 7 Liter rechnen.

Welche Leistung hat der Geschirrspüler?

Der AEG FSB41600Z hat eine Leistung von 2.200 Watt.

2. Bauknecht BUC 3C26 X – unterbaufähiger Geschirrspüler

Mit dem BUC 3C26 X liefert Bauknecht einen unterbaufähigen Geschirrspüler der Energieeffizienzklasse A++ mit einem durchschnittlichen Energieverbrauch von 265 Kilowattstunden. Spezielle Sensoren messen den Verschmutzungsgrad im Wasser und passen den Wasserverbrauch der Maschine an. Die Temperatureinstellung erfolgt automatisch. Sie profitieren dem Hersteller zufolge von einer tadellosen Reinigung und Trocknungswirkung und einer Energie- und Wasserverbrauch-Ersparnis von 40 Prozent. Das Fassungsvermögen beträgt 14 Kilogramm.

Darüber hinaus investiert der BUC 3C26 X immer nur so viel Zeit wie nötig, um das Geschirr zu spülen. Über eine Kindersicherung verhindert Bauknecht einen unbeabsichtigten Zugriff auf die Programme während der Laufzeit. Das sorgt dem Anbieter zufolge für einen umfassenden Schutz in der Familienküche. Ein Extra-Plus an Sicherheit bietet sich überdies durch den Vollwasserschutz. Ein mit einem mechanischen Sicherheitsventil verstärkter Sicherheitszulaufschlauch soll dauerhaft gegen Wasserschäden schützen.

Viele Menschen spülen ihr Geschirr nachts. Hierfür hat Bauknecht nach eigenen Angaben ein Nachtspülprogramm entwickelt, das im Geschirrspüler-Vergleich auf europäischer Ebene zu den leisesten gehören soll.

Beim BUC 3C26 X gibt es im Innenraum vier klappbare Tassenablagen und vier Tellersegmente, die sich umklappen lassen. Hinzu kommt der herausnehmbare Besteckkorb. Die Mehrfachzonen-Reinigungsfunktion konzentriert sich auf den oberen und unteren Spülkorb. Ob kleinere Geschirrmengen oder stark verschmutzte Töpfe und Pfannen: Der Geschirrspüler setzt immer die passende Menge an Wasser und Energie zur Reinigung ein. Das Expressprogramm ist für leicht verschmutztes Geschirr geeignet und benötigt nicht mehr als 30 Minuten für einen Durchlauf.

FAQ

Gibt es Informationen zum Energie- und Wasserverbrauch beim Bauknecht BUC 3C26 X?

Dieser Geschirrspüler hat einen gewichteten jährlichen Energieverbrauch von 265 Kilowattstunden pro Jahr und einen gewichteten jährlichen Wasserverbrauch von 2.520 Litern.

Wie verbinde ich den Aquastop mit dem Zulaufschlauch?

Sie können den Zulaufschlauch nach Angaben von Amazon-Kunden abschrauben und einen anderen Zulaufschlauch mit Aquastop anschrauben. Beim Bauknecht-Standgeschirrspüler gibt es einen herkömmlichen Ablaufschlauch und ein Gummistück. Im Innendurchmesser kommt er auf circa 20 Millimeter. Mithilfe der Schlauchklemme lässt sich der Schlauch demnach auf jedem Siphonanschluss befestigen.

Wie schwer ist das Gerät?

Der Geschirrspüler wiegt 10 Kilogramm.

Wie laut ist der Geschirrspüler?

Der Geräuschpegel des Bauknecht BUC 3C26 X soll 46 Dezibel nicht überschreiten.

3. Vollintegrierter Geschirrspüler Bosch SPV25CX03E mit Glas-40-°C-Programm

Der vollintegrierte Geschirrspüler Bosch SPV25CX03E soll sich durch seinen leisen Betrieb auszeichnen. Der Schallpegel liegt bei maximal 46 Dezibel. Weiterhin bietet Ihnen dieses Modell einen speziellen Trocknungsmodus. Mit dieser Option soll es Ihnen gelingen, bei schwer zu trocknender Beladung eine extra gründliche Trocknung vorzunehmen.

Eine weitere Besonderheit dieses Geschirrspülers ist das Glas-40-°C-Programm. Hierbei handelt es sich nach Angaben des Herstellers um ein extra sanftes Spülprogramm. Dies soll dafür sorgen, dass hochwertige Kristallgläser sanft und schonend gereinigt werden. Gleichzeitig sollen eine gute Trocknung und ein brillanter Glanz erzielt werden. Ermöglichen sollen dies eine niedrigere Temperatur, eine Anpassung der Klarspültemperatur und eine verlängerte Trocknungsphase.

Weiterhin zeichnet sich dieser Geschirrspüler durch das Programm VarioSpeed Plus aus. Mit dieser Option soll es laut Hersteller möglich sein, eine komplette Ladung Geschirr in kurzer Zeit gut zu säubern und zu trocken. Auf Knopfdruck verkürzt sich die Spüldauer demnach um bis zu 66 Prozent. Weiterhin gibt es einen höhenverstellbaren Oberkorb, der zusätzlichen Platz bietet, besonders für hohe Geschirrteile. Ein rotes Infolicht auf dem Boden soll Ihnen anzeigen, ob Ihr Gerät ein- oder ausgeschaltet ist.

FAQ

Welche Maße hat die mitgelieferte Türblende?

Die Blende misst 44,5 × 71,5 × 1,9 Zentimeter.

Kann die Front gewechselt werden, sodass diese zur Küche passt?

Nein. Die Front des Geschirrspülers Bosch SPV25CX03E ist nicht austauschbar.

Kann der Geschirrspüler Bosch SPV25CX03E mit Heißwasser betrieben werden?

Laut den Angaben des Herstellers beträgt die maximale Temperatur des Wasserzulaufs 60 Grad Celsius.

Wie hoch ist der jährliche Energieverbrauch?

Der Hersteller beziffert diesen mit 220 Kilowattstunden im Jahr.

4. Der Siemens iQ300 SN436S04AE Unterbaugeschirrspüler mit vario-Körben

Der Unterbaugeschirrspüler Siemens iQ300 SN436S04AE ist in der Energieeffizienzklasse A++ zu finden und verbraucht durchschnittlich 258 Kilowattstunden im Jahr sowie 2.660 Liter Wasser. Ihr tatsächlicher Energieverbrauch hängt von der individuellen Nutzungsintensität ab. Weiteres Energiesparpotenzial gibt es mit dem Eco-50-Grad-Celsius-Programm mit 0,9 Kilowattstunden. Das Unterbauküchengerät hat sechs Programme und drei Sonderfunktionen.

Die wichtigsten Features auf einen Blick:

  • Maschinenpflegeprogramm
  • Aqua-Sensor
  • Beladungs-Sensor
  • Wärmetauscher
  • Reiniger-Automatik Sicherheit
  • AquaStop mit lebenslanger Garantie
  • Wechselspül-Technik
  • Kindersicherung
  • Intensive Zone
  • Extra Trocken
  • VarioSpeedPlus

Das in der Mitte befindliche Display sorgt laut Hersteller für eine gute Übersichtlichkeit der laufenden Waschprogramme und vereinfacht die Bedienung. Dieses Modell hat die Standardbreite von 60 Zentimetern inklusive Sockelblech. Wenn Ihnen die Reinigung nicht schnell genug geht, können Sie das Programm varioSpeedPlus nutzen, das bis zu 66 Prozent schneller ist bei der Reinigung des Geschirrs.

Siemens hat für seine Geschirrspüler ein AquaStop®-Sicherheitssystem entwickelt, um sie vor Wasserschäden zu bewahren. Der Hersteller übernimmt die Haftung für die Sicherheit. Bei Kunststoffgeschirr empfiehlt sich das Programm extraTrocken, das mit höheren Temperaturen eine verlängerte Trocknungsphase bietet, damit alle Materialien trocken werden.

Eine Besonderheit sind bei diesem Modell die vario-Körbe. Diese bieten ausreichend Spielraum beim Beladen. Der Oberkorb hat bis zu drei klappbare und teilbare Etageren und zwei Klappstacheln. Der Unterkorb ist mit zwei Klappstacheln ausgestattet. Sie können den Oberkorb ferner in drei Stufen in der Höhe verstellen.

FAQ

Hat der Siemens iQ300 SN436S04AE eine Schublade oder einen Besteckkorb?

Dieser Geschirrspüler hat einen Besteckkorb.

Muss ich an der Front des Geschirrspülers Fingerabdrücke befürchten?

Laut Amazon-Kunden sind diese sichtbar. Für einen makellosen Glanz müssen Sie demnach täglich zum Putzlappen greifen.

Gibt es bei dem Geschirrspüler eine Abdeckplatte?

Nein. Beim Siemens iQ300 SN436S04AE handelt es sich um einen unterbaufähigen Geschirrspüler, der keine Abdeckplatte benötigt.

Wie schwer ist dieses Unterbaugerät?

Der Geschirrspüler wiegt 38 Kilogramm und gehört zu den schwereren Modellen.

5. Bosch SMU46KS00E – Geschirrspüler mit niedrigem Energieverbrauch und Schallpegel

Der Bosch SMU46KS00E Geschirrspüler soll sich vor allem durch seinen niedrigen Energieverbrauch und seinen leisen Betrieb auszeichnen. Das Gerät aus der Energieeffizienzklasse A++ hat einen jährlichen Energieverbrauch von durchschnittlich 262 Kilowattstunden bei 280 Reinigungszyklen. Den Geräuschpegel beziffert der Hersteller mit 46 Dezibel. Obwohl der EcoSilenceDrive Motor leise und sparsam arbeitet, soll er dennoch leistungsstark sein. Den jährlichen Wasserverbrauch beziffert Bosch mit 2.100 Litern.

Für die Installation in der eigenen Küche sollten Sie dem Hersteller zufolge mit einer 57,3 Zentimeter tiefen Arbeitsplatte kalkulieren. Für die notwendige Sicherheit gegen Wasserschäden sorgt das patentierte AquaStop-System, das mit einer Garantie über die gesamte Lebensdauer des Geschirrspülers punkten soll. Im Inneren erkennen die Aqua-Sensoren den Verschmutzungsgrad und setzen genauso viel Wasser und Energie ein, wie notwendig sind.

Die folgenden Informationen finden Sie auf dem Display des Geschirrspülers:

  • Startzeitvorwahl
  • Restlaufanzeige
  • Intensive
  • Automatik
  • TurboSpeed
  • Eco

Die sechs verfügbaren Programme bieten Temperaturen zwischen 40 Grad Celsius und 70 Grad Celsius.

Besonders praktisch in der täglichen Anwendung ist der Beladungssensor. Dieser soll es ermöglichen, den Geschirrspüler mit einer halbvollen Ladung anzustellen. Der Bosch SMU46KS00E rechnet den Wasserverbrauch nach unten und sorgt dafür, dass kein Wasser verschwendet wird.

FAQ

Kann ich den Bosch SMU46KS00E Geschirrspüler frei aufstellen?

Nein. Sie müssen auf der Maschine eine Dekorplatte installieren. Alternativ wählen Sie das Modell als Unterbaumaschine mit einer Metallblende in Edelstahloptik.

Wie passen Weingläser in den oberen Geschirrkorb?

Sollten die langstieligen Gläser umkippen, klappen Sie die Halterung ein. Danach legen Sie den Stiel in die Mulden. Dies sorgt für einen sicheren Halt des Weinglases.

Lässt sich die Besteckschublade herausnehmen?

Ja. Sie können diese Schublade abnehmen und mit schmutzigem Geschirr bestücken.

Welches Fassungsvermögen hat der Geschirrspüler?

Der Bosch SMU46KS00E hat ein Fassungsvermögen von 13 Kilogramm.

6. Bosch SMU46CS01E Serie 4 Geschirrspüler – Energieeffizient mit der Klasse A+++

Sie können den Geschirrspüler SMU46CS01E aus der Serie 4 von Bosch in verschiedenen Versionen bestellen. Es gibt dieses Gerät als frei stehendes Modell, als integrierte Variante, als Unterbau oder vollintegriert. Das Edelstahlgerät hat nicht nur die Funktion EcoTrocknung, sondern auch die Programme Auto, Eco, Glas, Intensiv, Nachtprogramm und Schnell.

Während die meisten Geschirrspüler in der Energieeffizienzklasse A++ zu finden sind, sparen Sie bei diesem Modell noch mehr Energie. Es handelt sich um ein Gerät aus der Energieeffizienzklasse A+++. Der jährliche Energieverbrauch beträgt 234 Kilowattstunden pro Jahr, der jährliche Wasserverbrauch 2.660 Liter pro Jahr.

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen zählen ein AquaSensor sowie AquaStop. Der AquaSensor erfasst den Schmutzgrad des Geschirrs automatisch, um den entsprechenden Wasserverbrauch einzustellen. Dies spart Wasser und schont die Umwelt. Der AquaStop bietet laut Bosch einen 100-prozentigen Schutz vor Wasserschäden. Die Garantie hierfür gilt laut dem Hersteller lebenslang.

Wann ist eine Garantieverlängerung sinnvoll? Grundsätzlich gibt es auf Neugeräte eine 2-jährige Garantie auf herstellerbedingte Defekte. Gerade bei Küchengeräten, die intensiv genutzt werden, empfiehlt sich eine Garantieverlängerung. Gegen eine Gebühr können Sie den Garantieschutz um weitere 2 Jahre bei SHARP verlängern.

FAQ

Ist bei dem Bosch SMU46CS01E Serie 4 Geschirrspüler ein Besteckkorb vorhanden?

Wie aus den Herstellerbeschreibungen zu diesem Produkt zu entnehmen ist, finden Sie im Lieferumfang einen Besteckkorb.

Welche Luftschallemission gibt es beim Spülvorgang?

Dieses Modell hat einen Schallpegel von 46 Dezibel beim Spülvorgang.

Gibt es Angaben zum jährlichen Wasserverbrauch?

Wie aus dem Datenblatt zu diesem Haushaltsgerät zu entnehmen ist, verbraucht der Bosch SMU46CS01E Serie 4 Geschirrspüler im Schnitt 2.660 Liter pro Jahr.

Ist dieses Modell unterbaufähig?

Ja. Den SMU46CS01E Serie 4 Geschirrspüler bekommen Sie in einer unterbaufähigen Variante, sowie in drei weiteren Versionen.

7. Bauknecht BBC 3C26 X Einbau-Geschirrspüler für 14 Maßgedecke

Der Bauknecht BBC 3C26 X Einbau-Geschirrspüler der Energieeffizienzklasse A++ reinigt in einem Durchlauf bis zu 14 Maßgedecke und verbraucht circa 265 Kilowattstunden pro Jahr. Der durchschnittliche jährliche Wasserverbrauch liegt bei 2.520 Litern. Das Fassungsvermögen beziffert der Hersteller mit 14 Kilogramm. Das Modell hat sieben Standardprogramme und ein Sensorprogramm, bei dem innenliegende Sensoren den Verschmutzungsgrad des Wassers ermitteln, um den Wasser- und Energieverbrauch nach Herstellerangaben intelligent zu steuern.

Durch den integrierten Vollwasserschutz lässt sich jeder Wasserschaden sicher vermeiden. Bauknecht setzt auf einen Sicherheitszulaufschlauch und ein patentiertes Sicherheitsventil, das aktiv wird, wenn eine undichte Stelle auftaucht.

Im Oberkorb befinden sich vier bewegliche Tassenablagen und vier Tellersegmente. Die Ablagen lassen sich einklappen, sodass Suppentöpfe und große Pfannen nicht zum Problem werden. Über die Option für Spültabs können Sie die jeweilige Spülleistung für einen Reiniger verbessern und sollen im Hinblick auf das Spülergebnis profitieren. Dank der Hygiene+-Option spült das Gerät bei hohen Temperaturen und eliminiert Pilze und Bakterien, ohne auf chemische Reiniger zurückzugreifen.

Bauknecht verbaut bei diesem Modell ein Nachtprogramm, das flüsterleise arbeitet. Ferner gibt es eine elektronische Kindersicherung für die notwendige Sicherheit im Familienalltag. Die Schalterblende lässt sich von 115 bis 145 Millimeter beliebig in der Höhe verstellen. Die Gerätehöhe passen Sie zwischen 820 und 1.900 Millimetern auf Ihre Bedürfnisse an.

FAQ

Wie schwer ist der Bauknecht BBC 3C26 X Einbau-Geschirrspüler?

Das Gerät wiegt 35,5 Kilogramm. Inklusive Verpackung beträgt das Gewicht 37,5 Kilogramm.

Welche Länge haben die Anschlussschläuche?

Die Schläuche kommen auf eine Länge von circa 1,50 Meter.

Welchen Wasseranschluss benötige ich: Kalt oder warm?

Für den Bauknecht BBC 3C26 X Einbau-Geschirrspüler benötigen Sie einen Kaltwasseranschluss.

Welche Tiefe der Arbeitsplatte gibt der Hersteller an?

Die Tiefe beträgt 57 Zentimeter.

8. Tischgeschirrspüler TSG 708 von Bomann für Single-Küchen

Der Tischgeschirrspüler Bomann TSG 708 fasst sechs Maßgedecke und ist für kleine Haushalte gedacht. Das Gerät soll aber laut dem Anbieter dennoch leistungsfähig sein. Die Reinigungstemperaturen liegen zwischen 40 und 70 Grad. Ein Geschirrkorb und klappbare Gläser- und Tellerhalter gehören zum Lieferumfang. Es stehen fünf Reinigungsprogramme zur Auswahl. Bei den Programmen handelt es sich um

  • Intensiv
  • Normal
  • ECO
  • 90 Minuten
  • Vorspülen

Bei diesem Gerät steht Ihnen eine Klarspüler-Warnleuchte zur Verfügung. Diese signalisiert Ihnen, dass der Klarspülerbehälter aufgefüllt werden muss. Weiterhin informiert Sie eine Kontrollleuchte über die aktivierte Wasserversorgung. Darüber hinaus hat der Geschirrspüler eine flexible Startverzögerung mit vier Programmen.

Sie schließen diesen kompakten Geschirrspüler über die üblichen 220 bis 240 Volt an. Die Anschlussleistung beträgt 1.280 Watt. Den jährlichen Wasserverbrauch beziffert der Hersteller mit durchschnittlich 1.820 Litern. Der Stromverbrauch liegt bei 174 Kilowattstunden.

FAQ

Was gehört zum Lieferumfang des Bomann TSG 708 Tischgeschirrspülers?

Sie erhalten das Gerät mit einem Besteckkorb, zwei Tassenablagen, einem Einfülltrichter und einem Zulaufschlauch.

Ist die Spülmaschine für den Wohnwagen geeignet?

Sollten Ihnen Wasser- und Stromversorgung zur Verfügung stehen, spricht nichts gegen den Bomann TSG 708 Tischgeschirrspüler im Wohnwagen.

Gibt es beim Bomann Tischgeschirrspüler einen AquaStopp-Schlauch?

Nein. Dieser spezielle Schlauch gegen Wasserschäden ist nicht im Lieferumfang enthalten.

Wie laut ist das Modell?

Bei diesem Geschirrspüler beträgt der Schallpegel im Spülbetrieb 51 Dezibel.

9. Geschirrspüler SN436S01CE iQ300 von Siemens als Unterbau-Geschirrspüler, Standspüler oder vollintegrierte Spülmaschine

Die Siemens Spülmaschine ist als Unterbau-Geschirrspüler, Standspüler, voll- und teilintegrierte Spülmaschine erhältlich. Sie ist mit der Energieeffizienzklasse A+++ ausgestattet. Der durchschnittliche Wasserverbrauch pro Jahr liegt bei 2.660 Litern, der Energieverbrauch bei 234 Kilowattstunden pro Jahr.

Das Highlight dieses Geschirrspülers ist das Feature VarioSpeed Plus. Damit können Sie dem Hersteller zufolge dreimal so schnell spülen und trocknen als beim herkömmlichen Reinigen. Bis zu 66 Prozent soll sich die Spülzeit verkürzen. Die verkürzte Zeit erscheint in der Restzeitanzeige. Sie sollen innerhalb kürzester Zeit sauberes und getrocknetes Geschirr erhalten.

In den Siemens Geschirrspüler passen 14 Maßgedecke. Selbst bei einer voller Beladung reinigt und trocknet die Maschine in nur einer Stunde. Sie ist Siemens zufolge hervorragend für die tagtägliche Beladung und Verschmutzung aller anfallenden Geschirrteile geeignet. Der Oberkorb ist in der Höhe verstellbar, sodass im unteren Korb Raum für größere Töpfe bleibt. Ihnen stehen folgende Programme zur Verfügung:

  • Glas-Programm
  • 1-Stunden-Programm
  • Intensiv-70-Grad-Programm
  • Eco-50-Grad-Programm
  • Silence-50-Grad-Programm und dem
  • Auto-Programm
Was bedeutet unterbaufähig? Ist der Geschirrspüler unterbaufähig, können Sie die Geräteabdeckung abnehmen und vor der Installation an die heimische Küchenzeile anpassen.

FAQ

Gibt es bei dem Unterbau-Spüler eine Sockelleiste im gleichen Design wie die Tür?

Ja. Aber diese Sockenleiste reicht nicht direkt bis auf den Boden. Die Hochstellfüße sind Amazon-Kunden zufolge leicht zu sehen.

Brauche ich bei dem Siemens SN436S01CE iQ300 Unterbaugeschirrspüler eine zusätzliche Front?

Nein. Das Gerät wird in Edelstahloptik mit einer fertigen Front geliefert.

Wie laut ist der Siemens SN436S01CE iQ300 Unterbaugeschirrspüler?

Der Hersteller beziffert den Schallpegel bei diesem Gerät mit 46 Dezibel.

Kann ich die Seitenleiste und die Arbeitsplatte des Geschirrspülers entfernen?

Sind an den Seitenelementen nur Dämmungen enthalten, sollten Sie diese Amazon-Kunden zufolge entfernen können. Dies ist demnach ebenso beim Maschinendeckel im oberen Bereich der Fall. Dennoch ist es empfehlenswert, ein Dichtungsband einzulegen. Andernfalls kann Feuchtigkeit aus der Spülmaschine austreten und in die Arbeitsplatte eindringen.

10. Geschirrspüler Siemens SN236W01KE iQ300 mit varioSpeed Plus zum schnellen Reinigen und Trocknen

Der Siemens SN236W01KE iQ300 ist ein weißer Standgeschirrspüler mit einer Breite von 84 Zentimetern, sowie einer Höhe und Tiefe von jeweils 60 Zentimetern. Das Gerät ist in der Energieeffizienzklasse A++ zu finden und spült Siemens zufolge sehr effizient. Bei diesem Geschirrspüler gibt es die Funktion aquaStop für eine lebenslange Garantie gegen Wasserschäden.

Ein Vorteil bei diesem Geschirrspüler ist das Feature varioSpeed Plus. Siemens zufolge können Sie somit bis zu dreimal schneller reinigen und trocknen. Die Korbsysteme verfügen weiterhin über unbegrenzte Beladungsmöglichkeiten.

Den Energieverbrauch beziffert der Hersteller mi 262 Kilowattstunden pro Jahr auf der Grundlage von 280 Standardreinigungszyklen bei einer Kaltwasserbefüllung sowie dem Verbrauch der Betriebsarten mit geringer Leistungsaufnahme. Der Wasserverbrauch liegt bei 2.660 Litern pro Jahr. Grundlage sind hierbei 280 Standardreinigungszyklen. Der tatsächliche Wasserverbrauch hängt hingegen von der Nutzungsart ab.

FAQ

Welche Angaben zur Lautstärke gibt es beim Siemens SN236W01KE iQ300?

Der Hersteller beziffert die Geräuschemission mit 46 Dezibel.

Wie wird das Gerät installiert?

Es handelt sich um einen Unterbau-Geschirrspüler.

Welche Leistung hat der Geschirrspüler?

Der Siemens SN236W01KE iQ300 hat eine Leistung von 0,92 Kilowatt.

Wie schwer ist der Geschirrspüler?

Das Gerät wiegt 60 Zentimeter.

Wofür benötige ich einen Geschirrspüler?

In zahlreichen Küchen teilen sich Spüle und Geschirrspüler einen Abfluss und übernehmen die Reinigung von Teller, Tassen, Gläsern, Pfannen, Schüsseln und Töpfen. Anstelle des Abwasches per Hand ist bequemer, das Geschirr in den Körben der Geschirrspülmaschine zu platzieren und auf Knopfdruck den nächsten Durchlauf zu aktivieren.

Die Geräte vermeiden nicht nur Spülhände. Sie sind in der Lage, ihren Anschaffungspreis zu amortisieren. Durch Sensoren wird die benötigte Menge an Wasser berechnet, die für den nächsten Waschvorgang notwendig ist. Ebenso sind die Geräte energiesparend.

Es gibt frei stehende, teilintegrierte und vollintegrierte Geschirrspüler, Unterbau-Geräte und Tischgeschirrspüler. Alle Arten arbeiten nach dem gleichen Prinzip: Sie stellen Ihr schmutziges Geschirr und Besteck in die Spülmaschine, um es nach dem Spülvorgang sauber und trocken herauszunehmen.

  • Sparsam im Wasser- und Energieverbrauch
  • Hohe Zeitersparnis: Effizient in der Reinigungsleistung
  • Breit gefächerte Programmauswahl
  • Gründliche Reinigung von Geschirr, Besteck, Gläsern und Töpfen
  • Übersichtliches LC-Display
  • Ab Energieeffizienzklasse A++ relativ hoher Anschaffungspreis
  • Eco-Programme mit einer Laufzeit von bis zu 4 Stunden
  • Große Spüler nehmen jede Menge Platz in der Küchenzeile ein

FAQ: Die wichtigsten Fragen zum Geschirrspüler

Geschirrspüler Test und VergleichWann gab es die erste Spülmaschine?

Die Erfindung der Geschirrspülmaschine erfolgte im Jahr 1886 durch Josephine Cochrane. Die US-Amerikanerin reichte ein Patent für einen Geschirrspüler ein, der mithilfe von Wasserdruck Besteck und Geschirr reinigte. Offiziell erblickte die erste Geschirrspülmaschine in Chicago auf der Weltausstellung 1893 das Licht der Welt.

Welche Temperatur erreicht eine Spülmaschine?

In den Standardwaschprogrammen und im Hauptspülprogramm liegen die Temperaturen der meisten Spülmaschinen zwischen 65 und 70 Grad Celsius. Einige Geschirrspülmittel benötigen eine bestimmte Temperatur, bevor sie ihre volle Reinigungswirkung entfalten können. Sie sollten einen Blick auf die Packungsbeilage der Spülmittel werfen, um das passende Programm auszuwählen und Fettrückstände und Schmutz restlos wegzuspülen.

Was kostet mich eine Ladung in der Spülmaschine?

Die modernen Geräte arbeiten in sehr hohen Energieeffizienzklassen und verbrauchen wenig Energie und Wasser pro Durchlauf. Es gibt Verbraucher, die aus Kostengründen immer noch per Hand abwaschen. Eine volle Ladung in der Geschirrspülmaschine verursacht durchschnittlich Kosten von etwa einem halben Euro. Darin eingerechnet sind Spülmittel, Wasser und Energie. Nicht zu unterschätzen ist die Zeit-Ersparnis. Auch wenn Sie das Geschirr ein- und ausräumen müssen, benötigen Sie beim Spülen von Hand mehr Zeit.

Vorteile

Welche Geschirrspüler-Arten gibt es?

  • Frei stehender Geschirrspüler: Frei stehende Geschirrspüler werden als Standspülmaschine bezeichnet. Diese Art der Spülmaschine stellen Sie überall auf, unabhängig von der eigenen Küche. Lediglich Strom- und Wasseranschluss sollten sich in der Nähe des Aufstellortes befinden. Im Gegensatz zu den weiteren Modellen können Sie beim frei stehenden Spüler die Ablagefläche nutzen. Eines der wichtigsten Merkmale frei stehender Geräte ist ihre Dekorfähigkeit. In diesem Fall lässt sich die Geräteabdeckung abnehmen und auf die Maße und das Material sowie die Blenden in der Küche anpassen.
  • Unterbau-Geschirrspüler: Unterbau-Spülmaschinen werden ohne Abdeckplatte ausgeliefert. Das heißt, die Spülmaschine wird in die Küchenzeile integriert, aber es kann keine Möbeltür an der vorderen Abdeckung angebracht werden. Ist die Front nicht in die Küchenzeile integriert, fällt sie im Design aus der Reihe. In der Regel gibt es die Spülmaschinen in Edelstahl-Optik oder in Weiß. Das Bedienfeld ist bei diesem Geschirrspüler sichtbar.
  • Spülmaschine TestVollintegriertes Einbaugerät: Ein Einbaugerät stellen Sie nicht frei im Raum auf, sondern integrieren es in die Küchenzeile. Der vordere Bereich des Geschirrspülers wird mit einer Tür versehen, sodass die Spülmaschine vollständig an die Küchenoptik angepasst wird. Das Bedienfeld befindet sich an der Oberseite des Geräts und ist erst nach dem Öffnen der Tür sichtbar. Demnach braucht die vollintegrierte Spülmaschine keine separate Kindersicherung.
  • Teilintegriertes Einbaugerät: Bei teilintegrierten Geschirrspülern ist das Bedienelement sichtbar und frei zugänglich. Dennoch passt die Spülmaschine ins Küchenbild und fällt nicht sonderlich auf. Einige teilintegrierte Geschirrspüler sind dekorfähig.
  • Dekorfähiges Einbaugerät: Sie haben die Möglichkeit, eine Dekorplatte mit einer Stärke von 3 bis 4 Millimetern an der Front zu installieren. Die Geräte passen sich dem Design Ihrer Küche an. Bei anderen Spülern ist das nicht notwendig, da sie eine elegante Edelstahl-Optik mitbringen. Wechseln Sie von einem alten auf einen neuen Geschirrspüler, ist die Dekorfähigkeit zu beachten, wenn Sie die vorhandene Dekorplatte auf das neue Gerät setzen wollen.
  • Tischgeschirrspüler: Die Tischspülmaschine hat eine kompakte Größe. Sie nimmt wenig Platz in Anspruch und kann platzsparend in der Küche aufgestellt werden. Tisch-Geschirrspüler eignen sich für Single-Haushalte.

Was ist ein Maßgedeck?

Bei einem Maßgedeck handelt es sich um eine festgelegte Anzahl von Besteck und Geschirr. EN 50242 ist eine genormte Größe, die vorab gemessen und festgeschrieben wurde. Dadurch lässt sich die Kapazität der Geschirrspüler vergleichen.

Welche Größen gibt es bei Geschirrspülern?

Der Standard der Geschirrspülmaschinen kommt in der Breite auf 60 Zentimeter und passt damit in die meisten Küchen. Sinkt die Gerätebreite auf 45 Zentimeter, ist von einem Mini-Geschirrspüler für Single-Haushalte die Rede. Nach oben hin steigt die Kapazität je nach Anzahl der Nutzer, sodass auch Großfamilien die Gelegenheit erhalten, die passende Größe zu finden.

Haben Geschirrspüler Standardmaße? Ja. Es gibt einen erklärten Standard, dessen Breite und Tiefe jeweils 60 Zentimeter beträgt. Die Standardhöhe liegt bei 81 Zentimetern. Das gilt für die herkömmlichen Spülmaschinen. Die Standardmaße reduzieren sich bei den Single-Geräten auf eine Breite und Höhe von 45 Zentimetern.

Welche Geschirrspüler-Höhe auswählen?

Geschirrspüler VergleichIm Gegensatz zur Breite stehen bei den Spülmaschinen zwei Höhen zur Auswahl. Schließlich sind die meisten Verbraucher an die genormte Höhe der Arbeitsplatte gebunden und können in der Gerätehöhe nicht frei entscheiden. Im Handel sind 86 Zentimeter und 81 Zentimeter verfügbar. Vor dem Kauf sollten Sie nachmessen, damit es bei der Installation nicht zu unerwarteten Schwierigkeiten kommt.

Welche Anschlüsse brauche ich für einen Geschirrspüler?

Bevor Sie das Ventil öffnen, sollten Sie einen Eimer darunter platzieren. Es kann etwas Wasser herauslaufen. Nehmen Sie eine Rohrzange zu Hilfe und schrauben Sie im Anschluss das Ventil fest zu. Über den Zuleitungsschlauch gelangt das frische Leitungswasser in das Innere der Spülmaschine. Das schmutzige Spülwasser läuft über den Abwasserschlauch direkt in den Abfluss des Spülbeckens hinein. Hier ist ein entsprechender Abfluss vorhanden. Sollte dieser Anschluss fehlen, lässt sich ein Zwischenstück zwischen Siphon und Abfluss integrieren.

Wie viel Wasser verbraucht ein Geschirrspüler?

Ein Spülgang benötigt etwa 5 bis 7 Liter Wasser. Beim Spülen von Hand sind es zwischen 13 und 15 Liter. Sind fettverschmierte Pfannen oder Töpfe vorhanden, erhöht sich der Wasserverbrauch bei der Handwäsche. Im gleichen Maß steigt die Menge an Spülmittel beim Spülen von Hand. Bei der Spülmaschine spielt es keine Rolle, wie viele fettverschmierte Töpfe in einem Spülgang enthalten sind.

Längere Spülzeiten bei der Spülmaschine erhöhen nicht automatisch Ihren Wasserverbrauch. Statistiken zufolge benötigen Sie beim Spülen von Hand pro Jahr etwa 5.500 Liter Wasser und somit einiges mehr als die Spülmaschine.

Was ist die AquaStop-Funktion?

AquaStop schützt sie vor einem desaströsen Wasserschaden. Über den Einsatz spezifischer Zulaufschläuche und Ventile erkennt die Spülmaschine jedes kleinste Leck. Dafür setzen die Hersteller auf ein Magnetventil, das den Zulauf über die Steuerung sofort sperrt.

Achtung: Das sollten Sie wissen!Kaufratgeber Geschirrspüler: Was ist zu beachten?

Die Größe der Spülmaschine ist einer der wichtigsten Faktoren beim Kauf eines neuen Geräts. Die Geschirrspülmaschinen mit einer Breite von 45 Zentimetern eignen sich für kleinere Familien, während die Spülmaschinen mit einer Breite von 60 Zentimetern für eine vierköpfige Familie ideal sind. Es spielt nicht zuletzt die Auslastung eine wichtige Rolle. In diesem Zusammenhang sollten Sie die jeweiligen Spülmengen ermitteln und sich beim Kauf an den Kapazitäten der Geräte orientieren.

Die Energieeffizienzklasse: Was verbraucht der Geschirrspüler?

Die Energieeffizienzklasse macht es Verbrauchern einfach, die jeweiligen Verbrauchsmengen miteinander zu vergleichen. Nach den Vorgaben der Europäischen Union sind Hersteller dazu verpflichtet, die Geräte mit dem EU-Energielabel zu kennzeichnen. Seit 1998 ist dieses Kennzeichen gut sichtbar an etlichen Haushaltsgeräten zu sehen. Wer einen Geschirrspüler kauft, kann anhand der EU-Energieverbrauchskennzeichnung den Verbrauch folgerichtig einschätzen.

In den Elektro-Fachmärkten finden Sie die Energieeffizienzklasse des Geräts an der Vorderseite oder Oberseite des Geräts gut sichtbar. Geräte mit Effizienzklasse A++ und A+++ gehören zu den Haushaltsgeräten mit einem geringen Verbrauch.

Ein wichtiger Faktor für die Energieklasse ist für die Hersteller das Eco-Programm der Spülmaschine. Die Sparprogramme punkten mit einer kürzeren Laufzeit und einem entsprechend geringeren Energie- und Wasserverbrauch als bei dem Intensivprogramm. Genaue Werte liefert das Produktdatenblatt der Spülmaschine, das Sie über die detaillierte Produkt-Beschreibung im Onlineshop abrufen. Hier finden Sie den Stromverbrauch, den Wasserverbrauch, die maximale Beladungsmenge und die Trocknungseffizienzklasse.

Ausstattung der Spülmaschine

Zum Standard einer Spülmaschine gehört der Besteckkorb, der im unteren Bereich des Spülers Platz findet. Andere Geräte verwenden eine Besteck-Schublade. Besonders praktisch sind die verstellbaren Oberkörbe. Sie können Suppentöpfe und Pfannen gut in der Spülmaschine unterbringen.

Spülmaschinen sind oft mit sogenannten „Stachelreihen“ ausgestattet, in die Sie kleinere Teller oder Untertassen einstecken. Klappen Sie die Stachelreihen um, erhalten Sie bei Bedarf eine ebene Ablagefläche. Stellen Sie die Teller möglichst parallel hintereinander in die jeweiligen Tellerreihen, damit Sie während des nächsten Durchgangs eine gründliche Säuberung erfahren. Die einzelnen Teller sollten sich nicht berühren oder direkt aufeinander liegen. Stellen Sie sicher, dass der Reiniger und das heiße Wasser an jedes Besteckteil kommt.

Ein Maßgedeck besteht aus Essteller, Suppenteller, Tasse und Untertasse, Dessertteller, Trinkglas und jeweils einer Gabel, einem Messer, einem Suppen-, einem Dessert- und einem Teelöffel.

Bester Geschirrspüler

Lautstärke des Geschirrspülers

Laufen die Spüler jeden Tag, sollten Sie den Alltag nicht stören und nicht auffallen. Wenn Sie einen Geschirrspüler mit einem Schallpegel von unter 50 Dezibel kaufen, sollten Sie vom Geräusch des Geräts nicht gestört werden. Eine Alternative ist die Aktivierung der Spülmaschine nachts.

Reinigung: Spülmaschine spült nicht sauber

Die meisten Probleme lassen sich über die richtige Beladung aus dem Weg räumen. Im unteren Korb finden Sie in den meisten Fällen ein Propeller aus Kunststoff. Dieser muss sich frei bewegen können. Andernfalls kann sich das Wasser nicht im gesamten unteren Korb ausbreiten. Stellen Sie zu hohe Teller oder Töpfe in diesen Bereich, behindern Sie die Drehbewegungen, sodass die Maschine nicht sauber spülen kann.

In den meisten Fällen ist eine verschmutzte Spülmaschine schuld an der nachlassenden Leistung. Sie sollten den gesamten Innenraum regelmäßig reinigen. Fehlendes Salz kann ebenfalls der Grund sein, warum Ihr Geschirr nicht richtig sauber wird. Meist zeigt Ihnen ein Lämpchen an der Maschine an, ob dies der Fall ist.

Wie reinige ich meine Spülmaschine?

Das sollten Sie sich merken!Der folgende Reinigungsdurchlauf sollte selbst stark verschmutzte Geschirrspüler wieder blitzsauber erstrahlen lassen:

  1. Streuen Sie Natron auf dem Boden der leeren Spülmaschine.
  2. Füllen Sie Essigessenz in das Pulverfach.
  3. Lassen Sie das Standardprogramm bei einer hohen Temperatur ohne Vorspülen durchlaufen.
  4. Nach dem Abkühlen öffnen Sie die Maschine. Darüber hinaus sollten Sie das Küchenfenster öffnen, da aus dem Geschirrspüler stark riechende Essigdämpfe austreten.
Wofür ist der Klarspüler gedacht?

Der Klarspüler verbessert die Trockenleistung des Geschirrspülers. Über eine spezielle Öffnung gibt die Maschine nur wenige Milliliter des Glasschülers im letzten Spülvorgang ab.

Wofür ist das Spülmaschinensalz zuständig?

Spülmaschinen VergleichSpülmaschinensalz ist das Natriumchlorid des Speisesalzes oder Meersalzes. Im Gegensatz dazu verzichten die Anbieter beim Spülmaschinensalz auf Carbonat und Eisen. Das würde den Härtegrad des Wassers erhöhen und dem Geschirr schaden. Durch die Verwendung von Spülmaschinensalz aktivieren Sie den Ionenaustausch. Sie können die Reinigungsergebnisse durch den Einsatz von Spülmaschinensalz verbessern und wirken Kalk entgegen.

Die jeweilige Menge des Spülmaschinensalzes ist von der Spülmaschine abhängig. Sie können wieder neues Salz in die Spülmaschine hineingeben, sobald sie Kalkflecken an dem Geschirr erkennen.

Wie kann ich meine Spülmaschine entkalken?

Je nach Wasserhärte ist es notwendig, regelmäßig zu entkalken. Hier hilft Natron. Streuen Sie zwei Esslöffel des weißen Pulvers auf den Boden und lassen die Maschine leer im Kurzwaschgang durchlaufen.

Bei der Spülmaschine spielt es keine Rolle wie viele fettverschmierte Töpfe in dem Spülgang enthalten sind.

Gibt es bei der Stiftung Warentest einen Geschirrspüler-Test?

Die Stiftung Warentest hat 86 Geschirrspüler im Test unter die Lupe genommen. Einbaugeräte und Standgeräte, schmale und breite Geschirrspüler.

Der Dauertest der Stiftung Warentest bringt den Vorteil mit sich, dass Sie über die Jahre hinweg einen Überblick über die verfügbaren Geschirrspüler behalten. Die Experten der Verbraucherorganisation weisen darauf hin, dass die sparsamen A+++-Geräte eine sehr gute Wahl sind. Im Anschaffungspreis liegen sie oftmals kaum über den A++-Geschirrspülern. Über Jahre hinweg macht sich die Ersparnis bemerkbar.

Die innovativen Spülprogramme laufen im Vergleich zu den früheren Modellen langsamer. Das liegt an der kühleren Temperatur des Wassers, um Energie zu sparen. Nicht selten kommen die Sparprogramme auf Laufzeiten von bis zu 4 Stunden. Viel schneller sind die Kurzprogramme, die aber aus der energieeffizienten Perspektive keine Wahl für den Alltag sind.

Die Stiftung Warentest rät dazu, einen Geschirrspüler von einem Fachmann anschließen zu lassen. Dieser kann überprüfen, ob der Ablaufschlauch sicher sitzt. Bedenken Sie, dass Sie das Gewährleistungsrecht auf die Neugeräte verlieren, wenn Sie diese nicht fachgerecht anschließen.

Für den laufenden Betrieb benötigen die Spülmaschinen weiches Wasser. Hartes Wasser hinterlässt unschöne weiße Beläge auf dem Geschirr und minimiert die Reinigungsleistung. Sie sollten Enthärtersalz oder Spülmaschinensalz einsetzen. Viele der Multitabs liefern, abgestimmt auf die geläufigen Wasserhärten, Salz, das für die Entkalkung ausreicht.

GeschirrspülerDie 6 goldenen Spülregeln der Stiftung Warentest

  • Entfernen Sie regelmäßig die groben Speisereste am besten mit einem Küchentuch und geben Sie diese in den Biomüll. Andernfalls lagern sich die Speisereste im Inneren der Spülmaschine ab.
  • Spülmaschinengeeignetes Geschirr sollten Sie nicht vorspülen oder per Hand reinigen, sondern sofort in die Maschine geben. Das spart Energie.
  • Räumen Sie das Geschirr so in die Spülmaschine ein, dass das heiße Wasser überallhin gelangt.
  • Stellen Sie die Maschine nur voll beladen an.
  • Dosieren Sie den Klarspüler und den Reiniger nach den Vorgaben des Herstellers.
  • Nutzen Sie im Alltag nur das Sparprogramm oder das Eco-Waschprogramm

Im Oktober 2019 widmeten sich die Experten der Stiftung Warentest den Geschirrspülmitteln für die Spülmaschine. Die Tester nahmen 19 verschiedene Tabs und Pulver unter die Lupe. Bei den getesteten Produkten handelte es sich um Classic-Tabs und Classic-Pulver. Dies sind Spülmittel, die im Gegensatz zu den Multi-Tabs auf Klarspüler und Salze zum Enthärten verzichten. Neben der Reinigungsleistung, bei der nur zwei Produkte überzeugten, ging es um bestimmte Umwelteigenschaften. Dies können Sie im Detail auf dieser Seite gegen Zahlung eines Unkostenbeitrages nachlesen.

Im Testurteil stellt die Verbraucherorganisation fest, dass es nur einem Produkt gelingt, sauber zu spülen und zugleich die Umwelt zu schonen. Interessanterweise ist dieser Tab mit einem Preis von 13 Cent pro Spülgang der teuerste. Das Pulver mit der besten Testnote verschlingt nur 3 Cent pro Spülgang. Im Test ging es unter anderem darum, eingebrannte Milchhaut in Gläsern zu lösen oder getrocknetes Hackfleisch, Nudel- oder Eierspeisen auf Tellern oder Edelstahlblechen zu entfernen.

Hat Öko Test einen Spülmaschinen-Test durchgeführt?

Öko Test hat bisher keine Geschirrspüler getestet. Sollte in Zukunft ein Testbericht veröffentlicht werden, informieren wir Sie an dieser Stelle. Die Experten haben sich aber mit den energieeffizienten Haushaltsgeräten im Allgemeinen auseinandergesetzt und Spülmaschinen, Waschmaschinen, Kühl- und Gefrierschränke über den Stromzähler überprüft.

Obwohl die Hersteller bei den Geschirrspülern der Effizienzklasse A+ bereits enorme Einsparungen versprechen, heben sich nur die Geräte mit den Energieeffizienzklassen A+++ und A++ von der Konkurrenz ab. Die Experten wünschen sich weiterhin, dass die Hersteller die Daten für den Energieverbrauch auch für unterschiedliche Beladungen angeben. Verbraucher finden auf den Hitlisten von Öko Test die sparsamsten Spülmaschinen mit einer effizienten Leistung.

Geschirrspüler-Liste 2020: Finden Sie Ihren besten Geschirrspüler

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. AEG FSB41600Z Geschirrspüler 05/2019 453,77€ Zum Angebot
2. Bauknecht BUC 3C26 X 05/2019 379,00€ Zum Angebot
3. Bosch SPV25CX03E Geschirrspüler Vollintegriert 09/2019 468,95€ Zum Angebot
4. Siemens iQ300 SN436S04AE Unterbaugeschirrspüler 01/2019 458,95€ Zum Angebot
5. Bosch SMU46KS00E Geschirrspüler 01/2019 442,33€ Zum Angebot
6. Bosch SMU46CS01E Serie 4 Geschirrspüler 12/2019 511,00€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • AEG FSB41600Z Geschirrspüler