stern-Nachrichten

11 Getreidemühlen zum Mahlen verschiedenster Getreidesorten im Vergleich – finden Sie Ihre beste Getreidemühle – unser Test bzw. Ratgeber 2019

In Getreidekörnern stecken jede Menge Vitamine und Nährstoffe. Aber: Viele dieser Stoffe haben sich in den Mehlen, die Sie im Supermarkt oder im Bioladen erhalten, bereits zersetzt. Deshalb ist es gesund, das Mehl selbst zu mahlen. Dies gelingt mithilfe einer Getreidemühle. Damit können Sie Getreidekörner zerkleinern und somit Ihr eigenes Mehl herstellen. Auf diese Weise bleiben viele wertvolle Inhaltsstoffe erhalten. Nach dem Mahlen lässt sich das Mehl direkt zum Backen und Kochen verwenden.

Neben Getreidemühlen für den Hausgebrauch gibt es verschiedene Modelle fürs Gewerbe und für Großküchen. Diese sind in der Regel leistungsstärker. Daneben stehen auf dem Markt einige Modelle für den landwirtschaftlichen Betrieb zur Verfügung. Solche Mühlen sind dazu gedacht, Tierfutter herzustellen. In unserem Getreidemühlen-Vergleich zeigen wir Ihnen 11 Modelle, die überwiegend für den häuslichen Gebrauch gedacht sind. Zusätzlich erläutern wir im Ratgeber die Vor- und Nachteile sowie die Arten von Getreidemühlen. Weiterhin beschreiben wir, wie Sie ein passendes Gerät finden können, und klären die Frage, ob die Stiftung Warentest oder Öko Test einen Getreidemühlen-Test durchgeführt haben.

4 komfortable Getreidemühlen im direkten Vergleich bei uns

Kornkraft Mulino Getreidemühle
Produkttyp
Handgetreidemühle
Leistung
Betrieb ohne Strom
Gehäuse-Material
Buche
Mahlwerk-Material
Naxos-Basalt
Mahlleistung
25 Gramm pro Minute fein (bei 80 Umdrehungen pro Minute)
Trichterfüllmenge
200 Gramm
Gewicht
1,4 Kilogramm
Stufenlos einstellbarer Mahlgrad
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
123,80€ 123,99€
Hawos Oktagon 2 Getreidemühle
Produkttyp
Elektrische Getreidemühle
Leistung
600 Watt
Gehäuse-Material
Buche
Mahlwerk-Material
Keramik-Korund
Mahlleistung
220 Gramm pro Minute fein
Trichterfüllmenge
1.100 Gramm
Gewicht
10,3 Kilogramm
Stufenlos einstellbarer Mahlgrad
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
489,95€ 382,00€
Komo Duett 200 Getreidemühle
Produkttyp
Elektrische Kombimühle
Leistung
600 Watt
Gehäuse-Material
Buche
Mahlwerk-Material
Keramik-Korund
Mahlleistung
200 Gramm pro Minute fein
Trichterfüllmenge
1.400 Gramm
Gewicht
17,5 Kilogramm
Stufenlos einstellbarer Mahlgrad
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
667,54€ 716,00€
Bosch MUZ5GM1 Getreidemühle
Produkttyp
Küchenmaschinen-Aufsatz
Leistung
Abhängig von der Küchenmaschine
Gehäuse-Material
Kunststoff
Mahlwerk-Material
Stahl
Mahlleistung
Abhängig von der Küchenmaschine
Trichterfüllmenge
750 Gramm
Gewicht
0,6 Kilogramm
Stufenlos einstellbarer Mahlgrad
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
52,50€ 37,00€
Abbildung
Modell Kornkraft Mulino Getreidemühle Hawos Oktagon 2 Getreidemühle Komo Duett 200 Getreidemühle Bosch MUZ5GM1 Getreidemühle
Produkttyp
Handgetreidemühle Elektrische Getreidemühle Elektrische Kombimühle Küchenmaschinen-Aufsatz
Leistung
Betrieb ohne Strom 600 Watt 600 Watt Abhängig von der Küchenmaschine
Gehäuse-Material
Buche Buche Buche Kunststoff
Mahlwerk-Material
Naxos-Basalt Keramik-Korund Keramik-Korund Stahl
Mahlleistung
25 Gramm pro Minute fein (bei 80 Umdrehungen pro Minute) 220 Gramm pro Minute fein 200 Gramm pro Minute fein Abhängig von der Küchenmaschine
Trichterfüllmenge
200 Gramm 1.100 Gramm 1.400 Gramm 750 Gramm
Gewicht
1,4 Kilogramm 10,3 Kilogramm 17,5 Kilogramm 0,6 Kilogramm
Stufenlos einstellbarer Mahlgrad
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
123,80€ 123,99€ 489,95€ 382,00€ 667,54€ 716,00€ 52,50€ 37,00€

Weitere nützliche Küchenhelfer, die Ihnen die Küchenarbeit erleichtern

BrotbackautomatKaffeemühleSchnellkochtopfVakuumiererEierkocherStabmixerStandmixerReiskocherHochleistungsmixer

1. Getreidemühle Kornkraft Mulino – manuelles Modell mit Schublade & Natursteinmahlwerk

Bei der Kornkraft Mulino handelt es sich um eine handbetriebene Getreidemühle. Sie verfügt über eine Kurbel, die aus poliertem Edelstahl gefertigt ist. Das Gehäuse ist aus massiver Buche hergestellt und mit einem biologischen Bienenwachsbalsam behandelt. Das Kegelmahlwerk des Geräts besteht aus Naxos-Basalt.

Ein Mahlwerk aus Naxos-Basalt stellt ein Natursteinmahlwerk dar. Solche Mahlsteine punkten durch eine hohe Lebensdauer und enthalten keine Zusätze. In unserem Ratgeber informieren wir Sie genauer über Mahlwerke aus Naturstein und über die weiteren Mahlwerk-Arten.

Vorteilhaft ist, dass Sie den Mahlgrad des Modells stufenlos einstellen können. So entscheiden Sie individuell, wie fein Ihr Mehl werden soll. Die Mahlleistung hängt schließlich von Ihrer Ausdauer und Kraft ab. Schaffen Sie innerhalb von einer Minute 80 Umdrehungen, mahlt die Mühle etwa 25 Gramm feines Mehl bzw. 80 Gramm grobes Mehl pro Minute.

Die Ausstattung der Kornkraft Mulino:

  • Trichter: Der Trichter ist nach zwei Seiten offen und bietet ein Fassungsvermögen von 200 Gramm.
  • Schublade: Sie benötigen keine Schüssel, die das Mehl auffängt. Stattdessen landet das gemahlene Getreide in der Schublade. Bei Bedarf können Sie die Lade einfach herausnehmen.
  • Filzgleiter: Die Filzgleiter sind an der unteren Seite des Geräts angebracht. Sie verhindern, dass Ihr Tisch bzw. Ihre Arbeitsplatte durch das Verschieben der Mühle zerkratzt.

FAQ

Wie groß ist die Mühle?

Die Mühle ist ohne Kurbel 15,5 Zentimeter breit, 15,5 Zentimeter tief und 24,5 Zentimeter hoch.

Wie schwer ist das Gerät?

Die Getreidemühle wiegt 1,4 Kilogramm.

Für welche Getreidesorten eignet sich das Modell?

Mithilfe der Kornkraft-Getreidemühle können Sie viele Getreidesorten verarbeiten. Nicht geeignet ist sie für Mais und für ölhaltige Körner.

Ist es möglich, mit der Getreidemühle Haferflocken herzustellen?

Nein. Gedacht ist die Getreidemühle zum Schroten und zum Mahlen. Möchten Sie Getreideflocken herstellen, benötigen Sie einen Flocker.

Wie sicher steht die Getreidemühle?

Es ist empfehlenswert, einige Tischklammern zusätzlich zu erwerben. Diese sind als optionales Zubehör erhältlich. Dank der Tischklammern wackelt die Mühle während des Mahlvorgangs nicht.

2. Hawos Oktagon 2: Getreidemühle mit hoher Mahlleistung & Keramikmahlwerk

Die Hawos Oktagon 2 wird elektrisch betrieben. Sie wiegt 10,3 Kilogramm und ist 20 Zentimeter breit, 20 Zentimeter tief und 45 Zentimeter hoch. Ausgestattet ist sie mit einem achteckigen Gehäuse, das aus massiver Buche besteht und mit Leinölfirnis behandelt wurde. Das Mahlwerk ist aus Keramik-Korund gefertigt und stufenlos verstellbar. Positiv ist, dass der Hersteller Hawos die Getreidemühle auf Wunsch glutenfrei einmahlt.

Wer eine Glutenunverträglichkeit hat, darf keine glutenhaltigen Lebensmittel zu sich nehmen. In vielen Getreidesorten steckt jedoch Gluten. Dazu gehören zum Beispiel Weizen, Dinkel, Roggen, Hafer, Grünkern, Gerste und Einkorn. Aber es gibt eine Menge Alternativen, die glutenfrei sind, darunter Mais, Reis, Hirse, Soja, Amarant und Quinoa. Zum Einmahlen der Mühlen wird häufig Weizen verwendet. Für Gluten-Allergiker ist ein Gerät, das mit Weizen oder einer anderen glutenhaltigen Sorte eingemahlen wird, nicht geeignet. Deshalb mahlen die meisten Hersteller die Getreidemühlen auf Wunsch glutenfrei ein.

Die Motorleistung beträgt 600 Watt. Wie viel das Gerät mahlen kann, hängt von der ausgewählten Stufe und von dem verwendeten Getreide ab. Grundsätzlich bietet die Hawos-Getreidemühle eine hohe Mahlleistung. Möchten Sie Weizen fein mahlen, profitieren Sie von einer Leistung von etwa 220 Gramm pro Minute. Wenn Sie Weizen grob mahlen, liegt die Mahlleistung bei etwa 400 bis 500 Gramm pro Minute.

FAQ

Welchen Durchmesser hat der Mahlstein?

Der Durchmesser des Mahlsteins liegt bei 10 Zentimetern.

Wie groß ist das Fassungsvermögen des Trichters?

Der Trichter fasst bis zu 1,1 Kilogramm Weizen.

Wie hoch darf die Schüssel sein, die unter die Mühle gestellt wird?

Die Unterstellhöhe der Getreidemühle beträgt 20 Zentimeter.

Kann ich mit der Getreidemühle Mandeln mahlen?

Wenn Sie die Getreidemühle zum Mahlen von ölhaltigen Samen nutzen, verkleben die Mahlsteine. Deshalb ist es ratsam, mit der Hawos-Kornmühle weder Mandeln noch andere Ölsaaten zu bearbeiten.

3. Getreidemühle Komo Duett 200 – elektrische Kombimühle aus Buche

Die Komo Duett 200 stellt eine elektrische Kombimühle dar: Eine 2-in-1-Modell aus Getreidemühle und Flockenquetsche. Die Mühle und der Flocker besitzen jeweils einen eigenen Motor, sodass Sie die beiden Funktionen unabhängig voneinander verwenden können.

Mithilfe einer Flockenquetsche können Sie Getreideflocken herstellen. Weitere Informationen zu den Getreidequetschen finden Sie in unserem Ratgeber.

Die Getreidemühle: Leistungsstark & mit einem Keramikmahlwerk

Die Getreidemühle ist mit einem Industriemotor versehen, der eine hohe Leistung von 600 Watt bietet. Das Mahlwerk ist aus Keramik-Korund gefertigt. Der Durchmesser der Mahlsteine liegt bei 8,5 Zentimetern. In den Trichter können Sie bis zu 1.400 Gramm Weizen einfüllen. Weiterhin bietet die Mühle eine Unterstellhöhe von 18 Zentimetern.

Möchten Sie die Getreidemühle zum Schroten oder Mahlen verwenden, können Sie den Feinheitsgrad individuell einstellen. Die Mahlsteine sind stufenlos verstellbar. Entscheiden Sie sich für einen feinen Mahlgrad, wird die Mühle etwa 200 Gramm Weizenmehl pro Minute zubereiten, und dies bei einer Lautstärke von 72 Dezibel.

Die Flockenquetsche: Leise & mit Edelstahlwalzen

Die Flockenquetsche verfügt über einen Gleichstrommotor mit Getriebe. Dieser bietet eine Leistung von 160 Watt. Aufgrund dessen ist die Mahlleistung des Flockers niedriger als die der Mühle. Je nachdem, welche Getreidesorte Sie verwenden, liegt die Mahlleistung in der Regel zwischen 80 und 100 Gramm pro Minute. Dafür ist die Getreidequetsche mit einer Lautstärke von etwa 40 Dezibel leiser als die Mühle. Dazu verfügt sie über Walzen aus Edelstahl und über einen Trichter mit einem Fassungsvermögen von 200 Gramm.

Praktisch ist, dass Sie das Flockenwerk herausnehmen können. Somit ist eine leichte Reinigung möglich. Darüber hinaus wird das Modell mit einer passenden Keramikschüssel geliefert. Diese können Sie unter die Getreidequetsche stellen, sodass die fertigen Flocken in die Schüssel fallen.

FAQ

Wie schwer ist die Kombimühle?

Die Kombimühle wiegt 17,5 Kilogramm.

Wie groß ist das Modell?

Die Breite des Modells liegt bei 33,2 Zentimetern, die Tiefe bei 22 Zentimetern und die Höhe bei 40,5 Zentimetern.

Aus welchem Material besteht das Gehäuse?

Das Gehäuse ist aus Buche gefertigt und wurde mit Pflanzenölen behandelt

Wie kann ich den Feinheitsgrad der Getreidemühle verstellen?

Den Feinheitsgrad der Mühle können Sie stufenlos verstellen, indem Sie den Trichter drehen.

Ist das Flockenwerk verstellbar?

Ja. Das Flockenwerk ist verstellbar.

Können die Mühle und der Flocker parallel laufen?

Ja. Die Getreidemühle und der Flocker arbeiten unabhängig voneinander. Daher besteht die Möglichkeit, frische Flocken und frisches Mehl zur selben Zeit herzustellen.

4. Getreidemühle Bosch MUZ5GM1 – Aufsatz für die Bosch MUM5-Küchenmaschinen

Die Bosch MUZ5GM1 ist als Aufsatz für die Bosch-Küchenmaschinen der MUM5-Reihe erhältlich. Dementsprechend hängt die Mahlleistung von der Küchenmaschine ab. Grundsätzlich eignet sich die Mühle für sämtliche Getreidesorten. Die einzige Ausnahme stellt Mais dar. Da das Kegelmahlwerk aus Stahl gefertigt ist, können Sie die Mühle außerdem zum Mahlen ölhaltiger Saaten einsetzen. Den Mahlgrad können Sie von grob bis fein stufenlos verstellen. Dies gelingt sogar, wenn die Getreidemühle eingeschaltet ist. Ausgerüstet ist die Mühle mit einem Einfülltrichter, der ein Fassungsvermögen von 750 Gramm aufweist.

FAQ

Wie schwer ist die Getreidemühle?

Die Getreidemühle wiegt lediglich 0,6 Kilogramm.

Aus welchem Material besteht die Mühle?

Die Mühle besteht aus Kunststoff und das Mahlwerk aus Stahl.

Kann ich die Getreidemühle unabhängig von einer Küchenmaschine verwenden?

Nein. Die Mühle kann nur in Kombination mit einer Bosch-Küchenmaschine aus der MUM5-Reihe zum Einsatz kommen.

Weshalb eignet sich die Mühle nicht zum Mahlen von Mais?

Maiskörner enthalten eine zu hohe Restfeuchtigkeit. Diese Feuchtigkeit würde für ein Verkleben des Mahlwerks sorgen.

Eignet sich die Getreidemühle für die Herstellung von Flocken?

Nein. Mit der Mühle können Sie Getreide schroten und mahlen. Das Quetschen von Getreide ist hiermit nicht möglich.

5. Getreidemühle Westfalia 859193 – für die Herstellung von Tierfutter gedacht

Benötigen Sie eine Getreidemühle für Tierfutter, könnte die Westfalia 859193 das passende Modell für Sie sein. Sie ist für den landwirtschaftlichen Betrieb vorgesehen. Sie können Sie also optimal einsetzen, um Futter für Hühner oder andere Tiere zu produzieren. Zum Lieferumfang zählen drei Siebe. Diese bieten verschiedene Maße, sodass Sie mithilfe der Siebe Ihren gewünschten Mahlgrad einstellen können:

  1. Möchten Sie das Getreide möglichst fein mahlen, verwenden Sie das Sieb mit einem Lochdurchmesser von 1,5 Millimetern.
  2. Ein gröberes Ergebnis erhalten Sie durch das Sieb mit dem Lochdurchmesser von 3 Millimetern.
  3. Falls Sie das Getreide gröber schroten möchten, nutzen Sie das Sieb mit dem Lochdurchmesser von 4 Millimetern.

Betrieben wird die Mühle elektrisch. Sie überzeugt durch eine hohe Leistung von 600 Watt. Pro Minute schafft das Mahlwerk bis zu 19.000 Umdrehungen. Die Mahlleistung beträgt bis zu 180 Kilogramm pro Stunde. Zusätzlich verfügt die Mühle über einen Einfüllbehälter mit einem Fassungsvermögen von 10 Litern und einen Auffangbehälter mit 15 Litern Volumen.

FAQ

Wie schwer ist die Getreidemühle?

Die Getreidemühle wiegt 4,4 Kilogramm.

Woraus besteht die Mühle?

Die Getreidemühle ist aus Kunststoff gefertigt. Die Siebe und das Mahlwerk bestehen aus Metall.

Stehen weitere Siebe mit anderen Lochdurchmessern zur Verfügung?

Nein. Für die Westfalia-Getreidemühle gibt es nur die drei im Lieferumfang enthaltenen Siebe.

6. Getreidemühle Cgoldenwall 300 g – Superfeinmühle mit hoher Leistung

Die Cgoldenwall 300 g ist eine elektrische Superfeinmühle. Mit einer Leistung von 1.500 Watt ist sie äußerst leistungsstark. Sie schafft bis zu 28.000 Umdrehungen pro Minute und bietet eine Kapazität von maximal 300 Gramm. Positiv ist außerdem, dass sie über ein CE-Zertifikat verfügt. Ein anderes Feature der Mühle ist der Luftüberlastschutz. Er sorgt dafür, dass sich das Gerät automatisch abschaltet, sobald es überlastet ist.

Nutzbar ist die Mühle zum Mahlen von unterschiedlichen trockenen Lebensmitteln. Sie kann als Getreidemühle und als Kräuter- oder Gewürzmühle zum Einsatz kommen. Beispielsweise können Sie das Modell nutzen, um Hirse, Sojabohnen, Mais, schwarzen Reis, Fenchel, Pfeffer und Ginseng zu mahlen. Gedacht ist das Modell vor allem, um feines Mehl bzw. Pulver herzustellen.

FAQ

Wie groß ist die Getreidemühle?

Die Mühle ist 45 x 22 x 21 Zentimeter groß.

Wie schwer ist das Gerät?

Das Modell wiegt 3 Kilogramm.

Wie schnell arbeitet das Modell?

Die Arbeitszeit beträgt 5 Minuten.

Wie fein arbeitet die Mühle?

Die Feinheit des Modells liegt bei 70 bis 300 Mesh.

7. Getreidemühle Kerbl 70320 für Tierfutter inklusive vier Sieben mit unterschiedlichen Lochmaßen

Bei der Kerbl 70320 handelt es sich um ein elektrisches Modell. Es ist dazu gedacht, Tierfutter herzustellen und eignet sich somit besonders für Tierhalter. Ausgerüstet ist das Gerät mit drei Standbeinen, einem Schneidwerk mit Klingen und einem Eimer. Der Eimer ist staubdicht und weist ein Fassungsvolumen von 18 Litern auf. Darüber hinaus verfügt er über einen Tragegriff und über einen Deckel. Wenn Sie den Eimer entnehmen, verschließt sich der Deckel automatisch.

Angeboten wird das Gerät mit vier Sieben, die jeweils über unterschiedliche große Löcher verfügen. Der Durchmesser der Löcher liegt bei 2,5 Millimetern, 4 Millimetern, 6 Millimetern und 8 Millimetern. Das verwendete Sieb beeinflusst die jeweilige Mahlleistung. Das Sieb mit dem Lochdurchmesser von 2,5 Millimetern bietet eine Mahlleistung von 80 Kilogramm pro Stunde. Das 8-Millimeter-Sieb hält eine Mahlleistung von 250 Kilogramm pro Stunde bereit.

FAQ

Aus welchem Material besteht die Mühle?

Die Klingen und die Siebe sind aus Metall gefertigt. Alles andere besteht aus Kunststoff.

Welche Leistung bietet das Gerät?

Die Leistung der Mühle liegt bei 550 Watt.

Kann ich die Getreidemühle zum Mahlen von ölhaltigen Getreidesorten einsetzen?

Nein. Ölhaltige Getreidesorten oder Körner sollten Sie mit der Kerbl 70320 nicht mahlen.

8. Getreidemühle Marcato 0801901200 Marga – Handmühle mit Flockenwerk

Die Marcato 0801901200 Marga stellt eine Kombimühle dar. Mit ihr können Sie Getreideflocken, Getreidemehl und Malz für Bier produzieren. Zur Herstellung von sehr feinem Kuchenmehl eignet sie sich nicht. Positiv ist, dass das Gehäuse aus Chromstahl besteht. Dadurch bietet das Gerät ein edles Design. Betrieben wird die Getreidemühle manuell, und zwar mithilfe einer Handkurbel. Bei Bedarf besteht die Möglichkeit, einen Motor separat zu erwerben.

Ist eine handbetriebene oder eine elektrische Getreidemühle besser?
Benötigen Sie die Getreidemühle nur selten oder möchten nur wenig Getreide selber mahlen oder schroten, genügt eine Handmühle. Eine elektrische Mühle ist geeignet, wenn Sie häufig oder viel Getreide selbst verarbeiten möchten bzw. wenn Sie Zeit und Kraft einsparen möchten.

Ausgestattet ist die Schrotmühle von Marcato mit drei Walzen. Die Geschwindigkeit, mit der sich die Walzen drehen, können Sie je nach Bedarf einstellen. Dies ist dank eines Drehreglers möglich, der über sechs Positionen verfügt. Möchten Sie Mehl herstellen, stellen Sie den Regler am besten auf die Position null. Die Positionen ein bis drei sind dazu gedacht, Getreideflocken zu produzieren.

FAQ

Wie viel wiegt die Getreidemühle?

Die Getreidemühle wiegt 1,19 Kilogramm.

Ist es notwendig, die Mühle an einer Tischkante zu fixieren?

Ja. Am besten befestigen Sie die Mühle vor dem Gebrauch an einer Tischkante. Andernfalls wird sie wackeln.

Aus welchem Material bestehen die Walzen?

Die Walzen sind aus eloxiertem Aluminium hergestellt.

9. Komo Fidibus Medium: Getreidemühle mit einem Mahlwerk aus Keramik-Korund

Die Komo Fidibus Medium verfügt über einen 360 Watt starken Industriemotor, wird also elektrisch betrieben. Neben der Motorleistung beeinflussen das verwendete Getreide und der Abstand der Mahlsteine die Mahlleistung. Laut Hersteller produziert das Modell ungefähr 110 Gramm feines Weizenmehl innerhalb einer Minute.

Praktisch ist, dass die Mahlsteine stufenlos einstellbar sind. Sie bestehen aus Keramik-Korund und weisen einen Durchmesser von 8,5 Zentimetern auf. In dem Trichter der Getreidemühle können Sie bis zu 850 Gramm Weizen einfüllen. Damit das gemahlene Getreide nicht auf den Tisch bzw. auf die Arbeitsplatte fällt, müssen Sie eine Schüssel unter die Mühle stellen. Die Unterstellhöhe liegt bei dieser Komo-Getreidemühle bei 12,5 Zentimetern.

FAQ

Woraus besteht das Gehäuse?

Das Gehäuse ist aus Buche gefertigt und wurde mit natürlichen Pflanzenölen behandelt.

Wie schwer ist die Mühle?

Das Gewicht liegt bei 7 Kilogramm.

Wie laut ist das Modell?

Haben Sie einen feinen Mahlgrad eingestellt, beträgt die Lautstärke 70 Dezibel.

Eignet sich die Getreidemühle zum Mahlen von Mais?

Ja. Die Getreidemühle können Sie nutzen, um Mais zu mahlen. Ratsam ist, die Körner zwei- oder dreimal durchlaufen zu lassen. Beim ersten Durchlauf empfiehlt sich eine grobe Einstellung. Für den zweiten und dritten Durchlauf ist eine feinere Einstellung ratsam.

Ist die Mühle zum Mahlen von Nüssen und Gewürzen gedacht?

Das Mahlen von Nüssen bzw. Gewürzen wäre zu ölig. Durch das Fett verklebt das Mahlwerk. Deshalb ist es nicht sinnvoll, die Getreidemühle zum Mahlen von Nüssen und Gewürzen einzusetzen.

10. Getreidemühle Komo Fidibus 21 mit stufenlos einstellbarem Keramikmahlwerk

Die Komo Fidibus 21 ist wie das zuvor vorgestellte Produkt mit einem Industriemotor ausgestattet. Sie verfügt über ein Gehäuse aus massiver Buche. Der Trichter besteht ebenfalls aus Buche und weist ein Fassungsvolumen von 850 Gramm auf. Zur weiteren Ausstattung zählt ein Mahlwerk aus Keramik-Korund.

Das Familienunternehmen Komo ist ein bekannter Hersteller von Getreidemühlen, Flockenquetschen und Kombimühlen. Die Geräte sind sehr beliebt und werden in mehr als 60 Ländern angeboten. Sie überzeugen in der Regel durch eine gute Qualität und eine hohe Lebensdauer. Der Hersteller gewährt sogar eine Garantie von 12 Jahren auf die Mühlen und Flocker.

Die Mahlleistung der Getreidemühle Komo Fidibus 21 liegt bei 100 Gramm pro Minute, sofern Sie Weizen fein verarbeiten möchten. Der Motor hält eine Leistung von 250 Watt bereit. Somit ist dieses Gerät leistungsschwächer als viele andere Elektromodelle aus unserem Getreidemühlen-Vergleich. Aufgrund der recht geringen Leistung eignet sich die Fidibus 21 insbesondere für das Mahlen von weichen Getreidesorten. Dazu gehören beispielsweise:

  • Weizen
  • Dinkel
  • Kamut
  • Roggen
  • Grünkern
  • Einkorn
  • Gerste

FAQ

Wie hoch ist die Getreidemühle?

Die Mühle weist eine Höhe von 32 Zentimetern auf.

Wie viel wiegt die Mühle?

Das Gewicht der Mühle beträgt 6,2 Kilogramm.

Kann ich den Mahlgrad verstellen?

Ja. Den Mahlgrad können Sie stufenlos einstellen, und zwar durch das Drehen des Trichters.

Wie laut ist das Gerät?

Die Getreidemühle weist bei einem feinen Mahlgrad eine Lautstärke von etwa 70 Dezibel auf.

11. Getreidemühle KitchenAid 5KGM – Küchenmaschinen-Zubehörteil aus Metall

Bei der KitchenAid 5KGM handelt es sich um ein Zubehörteil, das für verschiedene KitchenAid-Küchenmaschinen geeignet ist. Das Mahlwerk besteht aus Metall. Dasselbe gilt für das Gehäuse. Weiterhin besitzt die KitchenAid ein Fassungsvermögen von etwa 400 Gramm. Die Mahlleistung richtet sich unter anderem nach der Leistung der Küchenmaschine und liegt etwa zwischen 50 und 110 Gramm pro Minute.

FAQ

Ist es möglich, die Getreidemühle unabhängig von einer Küchenmaschine einzusetzen?

Nein. Die KitchenAid 5KGM ist ein Aufsatz. Sie kann nur gemeinsam mit einer KitchenAid-Küchenmaschine zum Einsatz kommen.

Wie schwer ist die Mühle?

Das Gewicht der Mühle beträgt 1,22 Kilogramm.

Kann ich den Mahlgrad einstellen?

Über einen Einstellknopf haben Sie die Möglichkeit, den Mahlgrad einzustellen. So entscheiden Sie selbst, wie fein das Getreide gemahlen werden soll.

Was ist eine Getreidemühle?

Getriedemühle TestMithilfe einer Getreidemühle können Sie verschiedene Getreidesorten schroten bzw. mahlen. Dadurch können Sie Ihr eigenes Mehl herstellen. Manche Modelle sind außerdem zum Mahlen von Ölsaaten und Kräutern geeignet. Nachfolgend erfahren Sie die Vor- und Nachteile der Getreidemühlen. Außerdem beschreiben wir, was Sie mithilfe einer Kornmühle alles mahlen können.

Die Vor- und Nachteile von Getreidemühlen im Blick

Dank einer Getreidemühle haben Sie die Möglichkeit, Getreide selber zu mahlen und dieses anschließend direkt zu verwerten. Hierdurch bleiben zahlreiche Vitamine und Nährstoffe erhalten, die normalerweise rasch verloren gehen. Darüber hinaus profitieren Sie von einem besseren Geschmackserlebnis, wenn Sie das Getreide selbst mahlen.

Zusätzlich können Sie mithilfe einer Kornmühle verschiedene Getreide-Mischverhältnisse ausprobieren und sogar Mehle, die auf dem Markt nicht verfügbar sind, produzieren. Auch über den Feinheitsgrad des Mehls entscheiden Sie selbst. Ein anderer Vorteil der Getreidemühlen ist der Preis. Denn ganze Körner sind in der Regel mit einem geringeren Anschaffungspreis verbunden als die üblichen Mehle.

Wenn Sie keine glutenhaltigen Lebensmittel vertragen, ist eine Getreidemühle besonders vorteilhaft für Sie. Damit können Sie Ihr eigenes Mehl zubereiten. Somit besteht kein Risiko, dass das Mehl mit Gluten verunreinigt ist.

Nachteilhaft an Getreidemühlen ist vor allem der höhere Arbeits- und Zeitaufwand. Insbesondere wenn Sie eine Handgetreidemühle wählen, müssen Sie eine Menge Zeit und Muskelkraft einplanen.

Das sollten Sie sich merken!Was kann eine Getreidemühle mahlen?

Mithilfe einer Getreidemühle können Sie diverse Getreidesorten mahlen. Hierzu gehören beispielsweise:

  • Weizen
  • Roggen
  • Hafer
  • Einkorn
  • Hirse
  • Grünkern
  • Gerste
  • Sojabohnen
  • Reis
  • Mais
  • Quinoa
  • Einkorn
Bedenken Sie, dass sich manche Modelle nur für das Mahlen von weicheren Getreidesorten, wie beispielsweise Weizen, eignen.

Einige Mühlen können Sie zusätzlich verwenden, um Kräuter, Gewürze und Ölsaaten zu zerkleinern. Mit diesen Modellen mahlen Sie zum Beispiel Senf, Kaffeebohnen, Sesam, Sonnenblumenkerne und Mohn.

Handmühle, Elektromühle, Flocker oder Kombimühle – was ist besser?

Getreidemühle VergleichGetreidemühlen werden zum Teil per Hand und zum Teil über einen Elektromotor betrieben. Neben diesen Mühlen gibt es die sogenannten Getreidequetschen und die Kombimühlen, die ebenfalls als manuell bedienbare und als elektrische Varianten zur Verfügung stehen. Im Folgenden erläutern wir die verschiedenen Arten genauer.

Die handbetriebene Getreidemühle

Eine handbetriebene Getreidemühle verfügt über eine Kurbel. Möchten Sie damit Getreide mahlen, müssen Sie die gewünschte Menge in den Trichter füllen und die Kurbel drehen. Somit ist für den Betrieb eines solchen Modells Muskelkraft erforderlich.

Die meisten Handgetreidemühlen weisen kompakte Maße und ein niedriges Gewicht auf. Sie sind häufig günstiger und bieten in der Regel ein optisch ansprechendes Design. Der Nachteil liegt darin, dass eine manuelle Getreidemühle leistungsschwächer ist. Viele Modelle ermöglichen es, zwischen 20 und 50 Gramm Mehl pro Minute zuzubereiten. Grundsätzlich ist eine Handgetreidemühle nur empfehlenswert, wenn Sie geringe Mengen Mehl herstellen und/oder das Gerät selten einsetzen möchten.

  • Kompakte Maße
  • Geringes Gewicht
  • Meist optisch ansprechend gestaltet
  • Oft günstiger
  • Unabhängig vom Netzstrom
  • Niedrige Leistung
  • Hoher Zeit- und Kraftaufwand

Die elektrische Getreidemühle

Eine elektrische Getreidemühle ist mit einem Elektromotor bestückt. Daher ist ein solches Modell vom Netzstrom abhängig; eine Steckdose muss für den Betrieb stets in der Nähe vorhanden sein. Hinzu kommt, dass eine elektrische Mühle normalerweise mit einem höheren Anschaffungspreis verbunden ist.

Wird die Getreidemühle elektrisch betrieben und ist die Leistung ausreichend hoch, können Sie mit dem Gerät selbst harte Getreidesorten zerkleinern.

Positiv ist, dass die Elektrogeräte leistungsstärker sind. Viele Modelle weisen eine Mahlleistung zwischen 20 und 100 Gramm pro Minute auf. Manche können sogar über 200 Gramm Mehl pro Minute produzieren. Somit können Sie mit einer elektrischen Getreidemühle mehr Mehl innerhalb einer kürzeren Zeitspanne zubereiten.

  • Höhere Leistung
  • Geringerer Zeit- und Kraftaufwand
  • Meist zum Mahlen von härteren Getreidearten geeignet
  • Meist höherer Anschaffungspreis
  • Höheres Gewicht
  • Abhängig vom Netzstrom

Die Getreidequetsche

Eine Getreidequetsche wird auch als Flocker, Getreideflocker oder Flockenquetsche bezeichnet. Je nach Modell wird sie per Hand oder elektrisch betrieben. Ausgerüstet ist sie mit zwei Walzen, die die Getreidekörner plattwalzen. Ein Flocker zerquetscht also das Getreide, sodass Getreideflocken entstehen.

Getreideflocken können Sie zum Beispiel mit Milch und Obst kombinieren. So erhalten Sie ein gesundes Frühstück. Daneben werden Flocken genutzt, um Brot zu backen.

Mit einem Flocker können Sie verschiedene Getreidesorten verarbeiten. Lediglich Maisflocken lassen sich mit einem solchen Gerät oftmals nicht herstellen. Dafür können viele Getreidequetschen Ölsaaten und Gewürze quetschen. Beispielsweise können Sie mit manchen Flockenquetschen Mohn, Kürbiskerne, Leinsamen, Sesam und Sonnenblumenkerne verarbeiten.

  • Zum Herstellen von Getreideflocken gedacht
  • Meist zum Quetschen von Gewürzen und Ölsamen geeignet
  • Oft geringere Lautstärke
  • Häufig keine Herstellung von Maisflocken möglich

Die Kombimühle

Bei einer Kombimühle handelt es sich um eine Getreidemühle mit Flocker. Sie besitzt ein Mahlwerk und Stahlwalzen. Mit dem Mahlwerk mahlt bzw. schrotet das Gerät Getreide. Mit den Walzen stellt es Getreideflocken her. Manche Kombimühlen ermöglichen es, die beiden Funktionen unabhängig voneinander zu nutzen. Andere Geräte erlauben den Gebrauch der Funktionen nur nacheinander. Vorteilhaft ist, dass eine Kombimühle in der Regel kompakter gebaut und günstiger ist als zwei einzelne Geräte.

  • Zum Mahlen und Quetschen geeignet
  • Kompakter und günstiger als zwei Einzelgeräte
  • Oft teurer als ein Einzelgerät
  • Teils geringere Leistung als ein Einzelgerät
  • Teils ist das Quetschen und das Mahlen nur nacheinander möglich

Eine passende Getreidemühle finden – so gelingt's

Getreidemühlen erhalten Sie in verschiedenen Ausführungen. Um ein gutes Gerät zu finden, ist es wichtig, die einzelnen Modelle genauer zu betrachten. Doch welche Getreidemühle ist die beste und welche passt zu Ihrem Einsatzzweck? Antworten auf diese Fragen erhalten Sie, indem Sie mehrere Geräte im Hinblick auf verschiedene Aspekte unter die Lupe nehmen. Wichtige Kaufkriterien für Getreidemühlen sind vor allem:

  • Getreidemühlen TestDie Mahlleistung: Durch die Mahlleistung erfahren Sie, wie viel Mehl das Modell binnen einer Minute herstellen kann. Welche Mahlleistung die Mühle bieten sollte, richtet sich nach der Größe Ihres Haushalts. Bedenken Sie dabei, dass die Mahlleistung auch vom Mahlgrad abhängt. Je feiner die Einstellung, desto geringere Mengen kann die Mühle mahlen. Meist genügt eine Mahlleistung von etwa 100 Gramm pro Minute. Ist Ihr Haushalt größer und brauchen Sie viel Mehl, lohnt sich ein Gerät mit einer Mahlleistung von mindestens 200 Gramm pro Minute. Falls Sie die Kornmühle nur selten einsetzen, kann eine handbetriebene Getreidemühle infrage kommen. Die meisten manuellen Modelle besitzen eine Mahlleistung von maximal 20 bis 50 Gramm pro Minute.
  • Die Mahlfeinheit: Die Mahlfeinheit gibt die mögliche Feinheit des gemahlenen Getreides an. Manche Modelle können äußerst feines Mehl herstellen, andere sind vor allem zum Schroten und zur Herstellung von mittelfeinem Mehl gedacht. Positiv ist, wenn Sie den Mahlgrad stufenlos von fein bis grob einstellen können.
  • Die Trichterfüllmenge: Die Füllmenge des Trichters zeigt, wie viel Getreide das Gerät zeitgleich mahlen kann. Eine kleine Getreidemühle, die per Hand betrieben wird, bietet oft eine geringe Trichterfüllmenge. Ein Elektromodell ist häufig größer und mit einer großen Füllmenge von etwa 800 bis 1.500 Gramm versehen.
  • Die Motorleistung: Die Motorleistung ist beim Kauf eines elektrischen Modells relevant. Sie wird in Watt angegeben und beeinflusst die Mahlleistung. Ein leistungsstarkes Modell ist empfehlenswert, wenn Sie viel und rasch Getreide schroten oder mahlen möchten bzw. wenn Sie auch hartes Getreide zerkleinern möchten. Oft liegt die Leistung zwischen 250 und 600 Watt. Eine höhere Leistung ist in der Regel nur notwendig, wenn die Getreidemühle in einer Großküche bzw. in der Gastronomiebranche zum Einsatz kommt.
  • Die Lautstärke: Handelt es sich um eine elektrische Mühle, ist es sinnvoll, sich die Lautstärke anzusehen. Bei vielen Modellen liegt sie bei etwa 70 Dezibel. Die genaue Lautstärke hängt in der Regel von dem Mahlgrad und von der Getreidesorte ab. Ein feinerer Mahlgrad bedeutet eine niedrigere Lautstärke. Ebenso sind die Mühlen leiser, wenn sie weiches Getreide mahlen.
  • Das Gehäuse: Viele Modelle sind mit einem Gehäuse aus Holz ausgestattet. Bei dem Holz handelt es sich oftmals um Buche, Linde oder Erle. Häufig ist die Oberfläche mit Wachs bzw. Öl behandelt. Die Modelle mit einem Holz-Gehäuse punkten durch ihre Natürlichkeit und ihr zeitloses Design. Andere Modelle verfügen über ein Gehäuse aus Kunststoff. Insbesondere Aufsätze für Küchenmaschinen sind meist aus Kunststoff gefertigt. An einem Kunststoff-Gehäuse bleibt das Mehl nicht so schnell kleben. Dafür lädt es sich in einem solchen Gehäuse elektrostatisch auf. Daneben gibt es Modelle mit einem Edelstahl-Gehäuse, die oft hochwertig aussehen.
  • Die Mahlkammer: Die Mahlkammer besteht aus Kunststoff oder Holz. Die meisten Mühlen verfügen über eine Kunststoff-Mahlkammer. Da diese glatter ist, haftet das Mehl nicht so gut. Deshalb ist eine Mahlkammer aus Kunststoff hygienischer. Eine Holz-Mahlkammer ist hingegen natürlicher.
  • Das Gewicht: Einige Modelle besitzen ein Gewicht von unter 1 Kilogramm. Andere Modelle wiegen mehr als 15 Kilogramm. Insbesondere die Kombimühlen und die elektrischen Geräte sind mit höheren Gewichten ausgestattet. Die Flockenquetschen und die manuellen Getreidemühlen sind meist mit einem niedrigeren Gewicht verbunden.
  • Die Abmessungen: Setzen Sie die Mühle regelmäßig ein, ist es von Vorteil, wenn sie einen festen Platz auf beispielsweise der Arbeitsplatte Ihrer Küche hat. Dadurch ist es nicht notwendig, das Gerät bei jedem Gebrauch aus dem Schrank hervorzuholen und nach jeder Verwendung wieder einzuräumen. Vor allem in solch einem Fall ist es ratsam, die Abmessungen genauer zu betrachten.

UnterschiedeWelches Mahlwerk eignet sich am besten?

Neben den bislang vorgestellten Kaufkriterien, wie dem Produkttyp und der Leistung, spielt das Mahlwerk eine entscheidende Rolle. Denn das Mahlwerk beeinflusst, was Sie mit der Mühle mahlen können. Nachfolgend erfahren Sie mehr über Stahlmahlwerke und über Steinmahlwerke.

Das Mahlwerk aus Edelstahl

Günstige Getreidemühlen sind häufig mit einem Stahlmahlwerk ausgestattet. Ein solches Mahlwerk eignet sich zum Mahlen von Getreide, von Gewürzen und von Ölsaaten. Denn in der Regel verkleben die Mahlwerke aus Edelstahl nicht so schnell. Zusätzlich ermöglichen sie eine einfache Reinigung. Mithilfe einer Getreidemühle mit Stahlmahlwerk können Sie das Getreide bei einem mittleren bis groben Mahlgrad zerkleinern. Ein solches Mahlwerk genügt in der Regel, wenn Sie die Getreidemühle zum Brotbacken einsetzen.

Für die Zubereitung von feinem Mehl, das zum Kuchenbacken geeignet ist, reicht die Feinheit oft nicht aus. Hinzu kommt, dass Stahlmahlwerke eine geringere Haltbarkeit als Steinmahlwerke aufweisen. Im Laufe der Zeit werden sie rascher unscharf und verschleißen schneller. Jedoch besteht die Möglichkeit, ein Mahlwerk aus Edelstahl auszutauschen. Dies gelingt normalerweise ziemlich leicht.

Das Mahlwerk aus Naturstein

Nur wenige Getreidemühlen sind mit einem Mahlwerk aus Naturstein versehen. Dabei überzeugen diese Mahlwerke durch eine ziemlich hohe Haltbarkeit. Darüber hinaus ist es mit ihnen möglich, feines Mehl herzustellen. Ein anderer Vorteil ist, dass die Natursteinmahlwerke keine Zusätze beinhalten. Nachteilhaft ist, dass die meisten Modelle mit solchen Mahlsteinen einen höheren Anschaffungspreis aufweisen.

Mit einer Getreidemühle mit Steinmahlwerk sollten Sie keine ölhaltigen Körner mahlen. Durch das Mahlen von Ölsaaten verschmiert ein Steinmahlwerk schnell.

Getreidemühlen VergleichGeeignet sind die Natursteinmahlwerke zum Mahlen von vielen Getreidesorten. Bestimmte Sorten sind jedoch zu hart. Beispielsweise können Sie eine Mühle mit einem Mahlwerk aus Naturstein nicht einsetzen, um Hülsenfrüchte oder Reis zu verarbeiten. Dazu reagieren die Mahlsteine empfindlich, wenn Sie äußerst feuchtes Getreide zerkleinern möchten.

Das Mahlwerk aus Keramik-Korund

Die meisten Getreidemühlen besitzen ein Steinmahlwerk aus Keramik-Korund. Diese Mahlwerke punkten durch ihre hohe Stabilität und durch ihre hohe Lebensdauer. Sie ermöglichen die Herstellung von äußerst feinen Mehlen und können diverse Getreidesorten mahlen. Selbst zur Verarbeitung von harten Getreidesorten eignet sich eine Getreidemühle mit Keramikmahlwerk, sofern sie eine gute Motorleistung bereithält.

Wie bereits erwähnt, sind Steinmahlwerke nicht zum Mahlen von ölhaltigen Saaten gedacht. Darüber hinaus ist es notwendig, das Mahlwerk nach einigen Jahren nachzuschärfen. Durch das Nachschärfen stellen Sie sicher, dass die Mahlsteine weiterhin fein mahlen.

TippsSechs Tipps für die Reinigung & Pflege einer Getreidemühle

Wichtig ist, dass Sie die Mühle hin und wieder von Staub befreien und säubern. Nachfolgend haben wir sechs Tipps, die bei der Pflege einer Getreidemühle helfen können, zusammengestellt:

  1. Nutzen Sie zum Säubern der Mühle kein Wasser. Durch eine Reinigung mit Wasser kann das Mahlwerk korrodieren bzw. an Schärfe einbüßen.
  2. Reinigen Sie das Gerät nach jeder Anwendung. Verwenden Sie hierfür einen Pinsel, zum Beispiel einen Mal- oder Backpinsel. Mit ihm stauben Sie das Mahlwerk und den Trichter ab.
  3. Viele Getreidemühlen reinigen sich selbst, wenn Sie einen groben Mahlgrad auswählen. Deshalb ist es sinnvoll, von Zeit zu Zeit etwas Getreide zu schroten.
  4. Um den Mehlstaub zu entfernen, können Sie einen Staubsauger einsetzen. Am besten säubern Sie die Mühle hiermit etwa einmal alle 2 Wochen.
  5. Das Gehäuse der Mühle reinigen Sie idealerweise mithilfe eines leicht feuchten Tuchs.
  6. Falls das Gehäuse aus Holz besteht, können Sie es hin und wieder mit Öl behandeln. Dadurch sorgen Sie für eine längere Haltbarkeit.

Ist ein Getreidemühlen-Test der Stiftung Warentest verfügbar?

Getreidemühle bestellenEin Getreidemühlen-Test der Stiftung Warentest könnte die Kaufentscheidung erleichtern. Leider haben die Experten noch keine Mühlen überprüft. Ebenso wenig haben sie Flockenquetschen getestet. Somit gibt es weder einen Getreidemühlen- noch einen Getreideflocker-Test der Stiftung Warentest. Falls die Verbraucherorganisation in der Zukunft Getreidemühlen unter die Lupe nehmen sollte, berichten wir an dieser Stelle mehr darüber.

Andererseits hat die Verbraucherorganisation schon mehrere Küchenutensilien und Küchengeräte überprüft. Unter anderem führten sie im Jahr 2018 einen Küchenmaschinen-Test durch. Hierbei untersuchten sie zwölf Geräte von Bosch, Kenwood, Krups und anderen Marken. Für die getesteten Modelle ist teilweise ein spezieller Getreidemühlen-Aufsatz erhältlich. Hier erfahren Sie mehr über die Testergebnisse.

Führte Öko Test einen Getreidemühlen-Test durch?

Das Verbrauchermagazin Öko Test hat, genau wie die Stiftung Warentest, schon mehrmals Utensilien und Geräte für die Küche kontrolliert. Dabei fokussieren sich die Experten von Öko Test meist auf die Umwelt und den gesundheitlichen Aspekt der jeweiligen Produkte. Leider steht aktuell weder ein Getreidemühlen- noch ein Flockenquetschen-Test zur Verfügung. Falls Öko Test zukünftig Getreidemühlen untersuchen wird, erzählen wir an dieser Stelle mehr über die Ergebnisse.

Dafür hat das Verbrauchermagazin im Oktober 2015 verschiedene Mehle unter die Lupe genommen. Hierbei überprüften sie 21 Mehlsorten von Rewe, Lidl, Rossmann, Penny, Edeka, Bauck und anderen Marken. Hier erfahren Sie die Details zum Mehl-Test von Öko Test.

Getreidemühlen-Liste 2019: Finden Sie Ihre beste Getreidemühle

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. Kornkraft Mulino Getreidemühle 01/2019 123,80€ Zum Angebot
2. Hawos Oktagon 2 Getreidemühle 05/2019 489,95€ Zum Angebot
3. Komo Duett 200 Getreidemühle 01/2019 667,54€ Zum Angebot
4. Bosch MUZ5GM1 Getreidemühle 01/2019 52,50€ Zum Angebot
5. Westfalia 859193 Getreidemühle 01/2019 99,49€ Zum Angebot
6. Cgoldenwall 300g Getreidemühle 01/2019 146,00€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Kornkraft Mulino Getreidemühle