stern-Nachrichten

Die besten 8 Waschmaschinen vom Hersteller Gorenje im Vergleich – 2019 Test und Ratgeber

Die Waschmaschinen zählen zu den nützlichsten Haushaltsgeräten überhaupt und sind in mehr als 95 Prozent aller Haushalte in Deutschland und Europa vorhanden. Neben der Kleidung lassen sich in einem Waschvollautomaten, wie eine moderne Waschmaschine genannt wird, auch Decken, Bettwäsche, Gardinen sowie zahlreiche andere Haustextilien gründlich, schonend sowie kraft- und zeitsparend reinigen. Am Markt werden heute Hunderte Modelle von mehreren renommierten Herstellern wie Bosch, Siemens, Beko, Bauknecht oder auch Gorenje angeboten.

Dieser umfangreiche Produktvergleich und Kaufratgeber auf STERN.de beschäftigt sich mit den Waschmaschinen der slowenischen Traditionsmarke Gorenje. Wir informieren Sie über die Besonderheiten der Waschvollautomaten von Gorenje und klären über die Vor- und Nachteile einer Waschmaschine von Gorenje auf. Speziell für unsere Leser wurde ein praktischer Leitfaden entwickelt, der Sie in sieben einfachen Schritten gezielt zum Wunschmodell führt. Wie gewohnt schließt der Ratgeber zu den Waschmaschinen aus dem Hause Gorenje mit einer Übersicht der aktuellen, unabhängigen Testergebnisse der Stiftung Warentest und des Verbrauchermagazins Öko-Test.

Die 4 besten Gorenje Waschmaschinen im großen Vergleich auf STERN.de

Gorenje Waschmaschine WA 6840
Abmessungen
60 x 60 x 85 cm
Gewicht
75,5 kg
Energieverbrauch/Jahr
146 kWh
Energieeffizienzklasse
A+++
Wasserverbrauch/Jahr
9.146 l
Geräuschemission
58 dB(A) Waschen, 74 dB(A) Schleudern
Fassungsvermögen
6 kg
Umdrehungen pro Minute
1.400
Besonderheiten
Langlebig, breites Repertoire an Waschprogrammen. sehr gutes Waschergebnis
Zum Angebot
Erhältlich bei
Preis prüfen Preis prüfen
Gorenje WA 7840 Waschmaschine
Abmessungen
60 x 60 x 85 cm
Gewicht
74 kg
Energieverbrauch/Jahr
166 kWh
Energieeffizienzklasse
A+++
Wasserverbrauch/Jahr
9.586 l
Geräuschemission
57dB(A) Waschen, 74 dB(A) Schleudern
Fassungsvermögen
7 kg
Umdrehungen pro Minute
1.400
Besonderheiten
Mehrere Zusatzprogramme, hohe Energieeffizienz
Zum Angebot
Erhältlich bei
Preis prüfen Preis prüfen
Gorenje WA 7900 Waschmaschine
Abmessungen
60 x 60 x 85 cm
Gewicht
75 kg
Energieverbrauch/Jahr
166 kWh
Energieeffizienzklasse
A+++
Wasserverbrauch/Jahr
9.960 l
Geräuschemission
58 dB(A) Waschen, 72 dB(A) Schleudern
Fassungsvermögen
7 kg
Umdrehungen pro Minute
1.400
Besonderheiten
Hochwertiger Allrounder, mehrere Spezialprogramme, geringe Restfeuchte
Zum Angebot
Erhältlich bei
Preis prüfen Preis prüfen
Gorenje W 8554 TX/I
Abmessungen
60 x 60 x 85 cm
Gewicht
76,5 kg
Energieverbrauch/Jahr
166 kWh
Energieeffizienzklasse
A+++
Wasserverbrauch/Jahr
10.300 l
Geräuschemission
52 dB(A) Waschen, 70 dB(A) Schleudern
Fassungsvermögen
8 kg
Umdrehungen pro Minute
1.400
Besonderheiten
Leisetreter, Vita Programme für Babywäsche und gegen Milben
Zum Angebot
Erhältlich bei
Preis prüfen Preis prüfen
Abbildung
Modell Gorenje Waschmaschine WA 6840 Gorenje WA 7840 Waschmaschine Gorenje WA 7900 Waschmaschine Gorenje W 8554 TX/I
Abmessungen
60 x 60 x 85 cm 60 x 60 x 85 cm 60 x 60 x 85 cm 60 x 60 x 85 cm
Gewicht
75,5 kg 74 kg 75 kg 76,5 kg
Energieverbrauch/Jahr
146 kWh 166 kWh 166 kWh 166 kWh
Energieeffizienzklasse
A+++ A+++ A+++ A+++
Wasserverbrauch/Jahr
9.146 l 9.586 l 9.960 l 10.300 l
Geräuschemission
58 dB(A) Waschen, 74 dB(A) Schleudern 57dB(A) Waschen, 74 dB(A) Schleudern 58 dB(A) Waschen, 72 dB(A) Schleudern 52 dB(A) Waschen, 70 dB(A) Schleudern
Fassungsvermögen
6 kg 7 kg 7 kg 8 kg
Umdrehungen pro Minute
1.400 1.400 1.400 1.400
Besonderheiten
Langlebig, breites Repertoire an Waschprogrammen. sehr gutes Waschergebnis Mehrere Zusatzprogramme, hohe Energieeffizienz Hochwertiger Allrounder, mehrere Spezialprogramme, geringe Restfeuchte Leisetreter, Vita Programme für Babywäsche und gegen Milben
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen

Weitere Waschmaschinen-Varianten & Trockner im großen Vergleich auf STERN.de

WaschmaschineWaschtrocknerWäschetrocknerKondenstrocknerWärmepumpentrocknerAblufttrockner

Weitere beliebte Hersteller für Waschmaschinen:

Beko Miele Samsung Siemens

1. Gorenje Waschmaschine WA 6840 FL – ordentlicher und sparsamer Mittelklasse-Frontlader

Diese Waschmaschine steht hoch in der Gunst der Käufer und bekommt fast ausschließlich positives Feedback. Insbesondere werden das vorteilhafte Preis-Leistungs-Verhältnis sowie ein breites Repertoire an Waschprogrammen hervorgehoben.

Mittelgroßer Waschvollautomat mit überzeugenden Verbrauchswerten

Mit einer maximalen Zuladung von 6 kg gehört diese Waschmaschine von Gorenje zu den mittelgroßen Elektro-Geräten der genannten Kategorie. Der jährliche Stromverbrauch von 146 kWh erscheint vor diesem Hintergrund als keineswegs zu hoch und reicht für die höchste Energieeffizienzklasse A+++ aus. Beim Wasser zeigt sich die Gorenje WA 6840 ziemlich sparsam und schluckt im Labelprogramm rund 9.100 l pro Jahr – ein überzeugender Wert. Dieser Waschvollautomat ist mit 58 dB(A) nicht sonderlich laut, freilich brummt die Waschmaschine beim Schleudern mit 74 dB(A) doch merklich – am liebsten also das Gerät in eine Abstellkammer verbannen.

Viele nützliche Programme und hohe Umdrehungszahl

Mit einer Umdrehungszahl von 1.400 min-1 bewegt sich die Gorenje WA 6840 im oberen Bereich des heute Möglichen, sodass die Restfeuchte von nur 53% erreicht wird – ein gutes Ergebnis, das sich insbesondere beim Trocknen positiv bemerkbar macht.

Der Waschvollautomat WA 6840 von Gorenje bietet seinem Nutzer ein vielseitiges Repertoire an sinnvollen Waschprogrammen. Neben den absoluten Klassikern wie „Baumwolle“ oder „Feinwäsche“ sind auch einige Specials wie „Sportbekleidung“, „Ultra Weiß“ oder „Ultra Schwarz“ dabei. Sogar ein praktisches Selbstreinigungsprogramm ist bei diesem Modell vorinstalliert.

Als ein kleines Manko ist eine mit rund 3 Stunden überdurchschnittlich lange Programmdauer (im Labelprogramm) zu erwähnen. Selbstverständlich führt dieser Waschvollautomat auch zeitreduzierte Programme mit an Bord, außerdem verkürzt sich die Programmlaufzeit bei geringer Beladung automatisch.

Fazit – hochwertige Waschmaschine für Singles und Familien

Alle Verbraucher, die einen vergleichsweise preisgünstigen und zugleich hervorragend ausgestatteten Waschvollautomaten von einem namhaften Hersteller ihr Eigen nennen wollen, sind mit der Gorenje WA 6840 bestens bedient.

2. Gorenje WA 7840 Waschmaschine FL – hohe Energieeffizienz und mehrere nützliche Programme

Dieser Waschvollautomat ist der Mittelklasse zu zuordnen und vermag nicht zuletzt mit sehr guten Verbrauchswerten sowie mit seiner zeitgemäßen Ausstattung zu punkten. Die meisten Verbraucher zeigen sich mit dem Modell rundum zufrieden und loben insbesondere das überzeugende Reinigungsergebnis sowie die Langlebigkeit der WA 7840 von Gorenje.

Sparsam im Umgang mit Ressourcen und nicht zu laut

Bei einem Fassungsvermögen von 7 kg verbraucht die Waschmaschine Gorenje WA 7840 rund 166 kWh im Jahr – für einen Mittelklasse-Waschvollautomaten ist es ein sehr guter Wert. Die Zuordnung in die beste Energieeffizienzklasse A+++ hat diese Waschmaschine voll und ganz verdient. Auch beim Wasserverbrauch zeigt sich diese Gorenje Waschmaschine zurückhaltend und gibt sich mit nur 9.585 Litern jährlich zufrieden. Die Geräuschemission liegt mit 57 dB(A) beim Waschen und 74 dB(A) beim Schleudern im soliden Durchschnitt, sodass sich dieser Frontlader lediglich während des Schleudervorgangs richtig bemerkbar macht.

Breite Programmauswahl für mehr Flexibilität und hohe Umdrehungszahl

Neben den beliebten Klassikern wie „Wolle“, „Schnell“ und „Baumwolle“ ist die Gorenje WA 7840 mit solchen nützlichen Extras wie „Sport“ oder Spezialprogramme für weiße sowie schwarze Wäsche ausgestattet. Insofern haben Sie die Möglichkeit, die Wäsche punktgenau und daher möglichst schonend reinigen zu lassen.

Eine interessante Besonderheit der neuesten Waschmaschinen-Serie aus dem Hause Gorenje ist ein Selbstreinigungsprogramm, das allerdings nur in Kombination mit einem speziellen Reiniger das erwünschte Ergebnis bringt.

Die Gorenje WA 7840 schleudert die Wäsche mit starken 1.400 U/min, sodass ein ordentliches Ergebnis von 53% Restfeuchte erzielt wird. Das bedeutet eine nicht unwesentliche Strom- und Zeitersparnis beim Trocknen der Wäsche.

Empfehlung – Allrounder für Familien und Paare

Die Gorenje WA 7840 ist allen Nutzern zu empfehlen, die nach einer zeitgemäß ausgestatteten und energieeffizienten Waschmaschine zu einem moderaten Preis suchen.

3. Gorenje WA 7900 Waschmaschine FL – modern ausgestatteter, energieeffizienter Frontlader

Diese Waschmaschine bekommt von den Verbrauchern meistens positives Feedback und wird für ihre Zuverlässigkeit und ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis gelobt. Im Betrieb erweist sich das Modell als vielseitig und zeitgemäß sparsam.

Hohe Energieeffizienz und gründliches Schleudern

Bei einer maximalen Zuladung von 7 kg verbraucht die Gorenje WA 7900 im Labelprogramm rund 166 kWh pro Jahr – für einen Mittelklasse-Waschvollautomaten ist es ein in jeder Hinsicht zufriedenstellender Wert. Hinsichtlich des jährlichen Wasserverbrauchs ist diese Waschmaschine indes nicht so sparsam und benötigt etwa 9.960 Liter im Jahr.

Beeindruckende Ergebnisse zeigt das Modell beim Schleudern: Der Hersteller verspricht, dass die Gorenje WA 7900 dank einer Umdrehungszahl von 1.400 U/min die Restfeuchte von nur 44% erreicht. Das ist ein Top-Ergebnis.

Vielseitiges Repertoire an Waschprogrammen und moderate Lautstärke

Dieser Waschvollautomat ist mit einem breiten Spektrum an sinnvollen Programmen ausgestattet. Neben dem Standard-Paket mit „Baumwolle“, „Schnell“ oder „Feinwäsche“ sind Programme für weiße und dunkle Wäsche sowie für Sportbekleidung mit an Bord. Einige der heute beliebten Programme, wie zum Beispiel solche für Daunen- oder Steppdecken, fehlen dagegen. Zum Reinigen von solchen Wäschestücken ist das Modell auch nicht gedacht. Die Lautstärke liegt mit 58 dB(A) im Durchschnittsbereich, lediglich beim Schleudern ertönen 72 dB(A) – das ist jedoch heute Standard und definitiv nicht zu viel.

Fazit auf STERN.de – überzeugende Lösung für unterschiedliche Familienkonstellationen

Ob eine mittelgroße Familie, ein Paar oder Single – die Waschmaschine Gorenje WA 7900 eignet sich für jeden Haushalt. Möchten Sie eine preislich attraktive und zuverlässige Waschmaschine ohne Schnickschnack erwerben, ist dieser Frontlader eine treffende Wahl.

4. Gorenje W 8554 TX/I – Waschmaschine für gehobene Ansprüche

Dieser funktionelle Frontlader besticht mit einer überdurchschnittlich guten Ausstattung und einem angenehm leisen Betrieb. Die Mehrheit der Verbraucher zeigt sich mit dem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis ausgesprochen zufrieden und betont außerdem ein hervorragendes Reinigungsergebnis.

Sparsamer Leisetreter unter den Waschmaschinen

Die Trommel von Gorenje W 8554 TX/I fasst 8 Kilogramm. Somit gehört dieser Waschvollautomat zu den größeren Modellen. Umso erfreulicher ist die zeitgemäße Energieeffizienz, denn die Waschmaschine gibt sich mit lediglich 166 kWh im Jahr zufrieden und wird daher zu Recht der besten Energieeffizienzklasse A+++ zugerechnet. Auch beim Wasserverbrauch zeigt sich dieses Modell als nicht allzu gierig und schluckt im Baumwollprogramm rund 10.300 Liter jährlich – bei der genannten Zuladung ist es nicht zu viel.

Als besonders vorteilhaft erweist sich eine mit 52 dB(A) moderate Luftschallemission. Sogar im Schleudergang brummt die Gorenje W 8554 TX/I mit 70 dB(A) nicht zu laut.

Spannende Specials unter den Waschprogrammen und hohe Umdrehungszahl

Mit an Bord ist ein vielseitiges Paket an Waschprogrammen, in dem sich außer den beliebten Standard-Features wie „Baumwolle“ oder „Feinwäsche“ auch Programme für Sportbekleidung sowie für weiße Wäsche finden.

Eine interessante Besonderheit des Modells Gorenje W 8554 TX/I sind die sogenannten Vita-Programme, die besonders intensiv reinigen und speziell für Babywäsche sowie für Allergiker gedacht sind.

Mit 1.400 U/min schleudert die Trommel recht gründlich und erreicht einen überzeugenden Wert von 53% Restfeuchte.

Fazit – Allrounder für Familien und Menschen mit besonderen Bedürfnissen

Die Gorenje W 8554 TX/I ist in erster Linie als eine volumen- und leistungsstarke Familien-Waschmaschine konzipiert. Außerdem profitieren von diesem hochwertigen Waschvollautomaten Personen mit reduziertem Immunschutz und Allergien.

5. Gorenje W 6222 PB/S– schlanke Waschmaschine in effektvollem Design

Dieser Mittelklasse-Waschvollautomat sticht mit seiner attraktiven Farbe aus der Menge hervor und bekommt von den Verbrauchern überwiegend lobendes Feedback. Unter anderem werden ein ordentliches Waschergebnis und eine intuitive Bedienung betont.

Moderate Verbrauchswerte, Luftschallemission im grünen Bereich

Mit einer Zuladung von 6 kg gehört die Gorenje W 6222 PB/S in das mittlere Segment der Kategorie. Dementsprechend ist der jährliche Stromverbrauch von 166 kWh als moderat einzuschätzen. Diese Waschmaschine gehört in die zweitbeste Energieeffizienzklasse A++. Auch beim Wasser bewegen sich die Verbrauchswerte mit 9.200 Litern im Jahr im guten Durchschnitt und schonen den Geldbeutel.

Das Gleiche gilt für die Luftschallemission, denn mit 56 dB(A) im Waschmodus zeigt sich dieser Frontlader von Gorenje als nicht all zu laut. Beim Schleudern sind lediglich 70 dB(A) zu hören, das ist für moderne Waschvollautomaten angenehm leise.

Der Hersteller betont ein extra schlankes Design der Gorenje Waschmaschine, die im Unterschied zu einem Standardgerät keine 60 cm, sondern lediglich 44 cm breit ist.

Standardrepertoire an Waschprogrammen abgerundet durch sinnvolle Specials

Die Waschmaschine Gorenje W 6222 PB/S wartet mit einer ordentlichen Auswahl an Programmen auf, wobei sich neben den Klassikern wie ein Baumwoll- oder Wollprogramm auch ein sinnvolles Selbstreinigungsprogramm mit an Bord befindet. Das letztere Programm kann freilich seine Wirkung nur in einer konzertierten Aktion mit einem entsprechenden Reinigungsmittel entfalten.

Vielseitig und nützlich ist ein zuschaltbarer Anti-Allergie-Modus, bei dem besonders gründlich gewaschen und ausgiebig gespült wird. Dieses Programm lässt sich mit gleichem Erfolg auch für Babywäsche verwenden.

Beim Schleudern dreht sich die Trommel mit höchstens 1.200 U/min, sodass es nach dem Schleudergang mit 55% Restfeuchte noch vergleichsweise viel Feuchtigkeit in der Wäsche verbleibt. Beim Trocknen in der Luft spielt dieser Faktor indes keine bedeutende Rolle.

Empfehlung – stilvolle Waschmaschine mit einer schlanken Linie

Achten Sie auf Ästhetik und möchten den Waschvollautomaten nicht in einen Keller verbannen, sind mit der Gorenje W 6222 PB/S bestens bedient. Außerdem bietet sich das kompakte Modell bei Platzmangel als die treffende Lösung an.

6. Gorenje W6222 Waschmaschine – hochwertige Mittelklasse-Waschmaschine

Dieses Modell vermag bei den Verbrauchern mit einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis zu punkten, sodass das Meinungsbild zu dieser Waschmaschine insgesamt sehr positiv ausfällt.

Sparsam beim Strom, verbraucht etwas zu viel Wasser

Die maximale Beladung beträgt bei der Waschmaschine Gorenje W6222 moderate 6 Kilogramm. Vor diesem Hintergrund erscheint ein Stromverbrauch von 167 kWh im Jahr als nicht zu hoch. Der Frontlader wird daher der zweitbesten Energieeffizienzklasse A++ zugeordnet. Bei dem Wasserverbrauch liegt dieser Waschvollautomat mit ganzen 11.000 Litern leider weit über dem Durchschnitt – die Spitzenreiter unter den Waschmaschinen geben sich bei gleicher maximaler Zuladung mit ein paar Tausend Litern weniger zufrieden. Mit 59 dB(A) ist die Gorenje kein richtiger Leisetreter, wobei im Schleudergang lautstarke 74 dB(A) an die Umgebung abgegeben werden – eine Waschkammer oder ein Abstellraum wären somit genau der richtige Ort für diesen Frontlader.

Bei niedrigen Temperaturen waschen, mit moderaten 1.200 U/min schleudern

Um die Bedienung zu erleichtern, nutzt der Hersteller die anschaulichen Piktogramme, wobei die meisten Programme bereits mit 30°C ein überzeugendes Reinigungsergebnis liefern.

Außer den herkömmlichen Waschprogrammen wie „Baumwolle“ oder „Kurz“ bietet Ihnen dieser Waschvollautomat noch einige neuere Features, darunter Extra-Programme für weiße und schwarze Wäschestücke. Bei der Umdrehungszahl schwächelt die Waschmaschine etwas, auch wenn 1.200 U/min alles in allem eine nicht allzu hohe Restfeuchte von ca. 55% garantieren.

Empfehlung – rundum gelungenes Modell

Alle, die einen ordentlich ausgestatteten Frontlader erwerben möchten und kein Interesse an diversem Schnickschnack an den Tag legen, treffen mit der Waschmaschine Gorenje W6222 die richtige Wahl.

7. Gorenje W5523/S – kompakter und stromsparender Frontlader

Dieser Waschvollautomat von Gorenje steht hoch in der Gunst der Verbraucher und wird für eine zuverlässige Funktion sowie für seine lange Lebensdauer gelobt.

Sparsam bei Strom, schluckt etwas zu viel Wasser

Bei einer maximalen Zuladung von 5 Kilogramm gibt sich dieser Frontlader mit 132 kWh pro Jahr zufrieden – für die Waschmaschinen der Kompaktklasse ist es ein ordentlicher Wert. Beim Wasserverbrauch zeigt sich die Gorenje W5523/S leider doch nicht wirklich sparsam und verbraucht über 10.000 Liter jährlich, was definitiv zu viel ist. Die Geräuschemission liegt mit 56 dB(A) etwas über dem Durchschnitt, dafür sind beim Schleudern eher moderate 70 dB(A) zu hören. Insofern lässt sich diese Waschmaschine auch in einer Küche problemlos installieren.

Ordentliche Programmauswahl und unkomplizierte Bedienung

Der Hersteller stattet seine neueren Waschmaschinen, darunter auch die Gorenje W5523/S, mit einem prall geschnürten Paket an Waschprogrammen aus. Nicht nur die beliebten Klassiker wie „Baumwolle“ oder „Quick“ sind mit dabei, sondern auch solche nützlichen Extras wie ein Spezialprogramm für helle oder dunkle Wäsche sowie ein Programm für Sportbekleidung.

Zwei weitere Programme sind dabei besonders hervorzuheben: Zum einen führt die Gorenje ein Selbstreinigungsprogramm mit an Bord, zum anderen lässt sich ein individuelles Waschprogramm gestalten.

Bei einer Umdrehungszahl von 1.200 min-1 wird der Wert von 55% Restfeuchte erzielt. Für eine kompakte Waschmaschine ist es in Ordnung, bedeutet jedoch in der Praxis etwas zu hohe Trocknungszeiten und insofern bei der Benutzung eines Trockners Mehrkosten für Strom.

Empfehlung und Fazit – Waschmaschine für kleinen Bedarf

Es sind in erster Linie Singlehaushalte, die von solch einem kompakten Modell profitieren. Außerdem ist eine kleinere Waschmaschine bei beengten Wohnverhältnissen genau die richtige Wahl.

8. Gorenje W 8543 TA – leistungsstarke Waschmaschine in stilvoller Optik

Das Modell zeichnet sich durch ein schickes Design und eine volumenstarke Trommel aus. Die Verbraucher loben diesen Frontlader und weisen in erster Linie auf eine breite Auswahl an Waschprogrammen hin, wobei die sogenannten Vita-Programme eine besondere Anerkennung finden.

Angemessene Verbrauchswerte und starke Schleuderleistung

Im Jahr verbraucht die Gorenje W 8543 TA rund 192 kWh – bei einem Fassungsvermögen von 8 kg ist es ein akzeptabler Wert. Für die höchste Energieeffizienzklasse A+++ hat es daher problemlos gereicht. Jährlich schluckt der Waschvollautomat über 10.300 Liter Wasser. Das ist im Vergleich zu den richtigen Sparfüchsen unter den Waschmaschinen etwas zu viel, aber noch in Ordnung. Beim Schleudern entwickelt die Gorenje die Geschwindigkeiten bis zu 1.400 U/min, wodurch auch ein angemessener Restfeuchtewert von 53% erzielt wird. Für das anschließende Trocknen ist eine möglichst geringe Restfeuchte klar vom Vorteil.

Programmauswahl auf Highend-Level

Obwohl die Gorenje W 8543 TA der Mittelklasse zu zuordnen ist, bietet Ihnen das Modell ein wirklich breit gefächertes Angebot an nützlichen Waschprogrammen. Außer den herkömmlichen Programmen für Baumwoll- oder Feinwäsche befinden sich einige neue mit an Bord.

Das Paket an sogenannten Vita Waschmodi und -programmen sorgt für eine perfekt saubere Wäsche ohne Waschmittelreste und gibt den Milben keine Chance. Insbesondere richtet sich dieses Angebot an Familien mit Kleinkindern und Menschen mit Immunschwäche.

Außerdem besteht die Möglichkeit, ein individuelles Programm zusammen zu stellen, welches zum Beispiel an die Wäschestücke angepasst ist, welche am häufigsten zu reinigen sind. Hinsichtlich der Lautstärke bewegt sich die Gorenje W 8543 TA im grünen Bereich, denn 56 dB(A) beim Waschen und 73 dB(A) im Schleudergang sind noch nicht sonderlich störend.

Empfehlung auf STERN.de – Waschmaschine mit guter Funktion und hohem ästhetischen Anspruch

Es wäre schade, das effektvolle Modell in einer Abstellkammer verschwinden zu lassen, daher ist die Gorenje W 8543 TA in Silber für alle gedacht, die diesen Frontlader gerne in der Küche oder im Badezimmer/WC aufstellen möchten. Dank einer volumenstarken Trommel ist der Frontlader von Gorenje vorrangig für Familien das Gerät der Wahl.

Was ist eine Waschmaschine und wie funktioniert eine Waschmaschine von Gorenje?

Gorenje WaschmaschinenEine Waschmaschine, anders noch Waschvollautomat genannt, ist ein elektrisches Groß-Elektrogerät, das zum Nassreinigen von diversen textilen Waschgütern konzipiert ist. Das Kernelement einer jeden Waschmaschine, auch einer Gorenje Waschmaschine, bildet eine rotierende Trommel aus Stahlblech, die mit trockener Wäsche beladen wird. Jeder Waschvollautomat verfügt über einen Wasseranschluss zum Einlassen von Kaltwasser und über einen Wasserabfluss.

Nachdem die Trommel mit Wasser gefüllt wurde, beginnt diese zu rotieren, zugleich wird das Wasser auf eine von dem entsprechenden Programm vorgesehene Temperatur erhitzt. Durch die – heute meistens reversierenden – Bewegungen der Waschtrommel wird die Wäsche unter der Einwirkung eines Waschmittels gereinigt. Während des Waschvorgangs wird die Lauge immer wieder abgepumpt und die Trommel mit frischem Wasser befüllt.

Der Waschvorgang schließt mit einer oder mehreren Schleuderphasen ab, bei denen die Trommel mit über 1.000 Umdrehungen pro Minute rotiert. Die Restfeuchte der Waschgüter beträgt nach dem Ablauf eines Waschprogramms in Abhängigkeit vom Modell zwischen 40% und 60%.

Der gesamte Waschgang wird in einem Waschvollautomaten von einem Mini-Computer gesteuert. Das Eingreifen des Nutzers beschränkt sich auf das Beladen mit der zu reinigenden Wäsche und auf die Entnahme der sauberen Wäschestücke.

Welche Besonderheiten zeichnen eine Waschmaschine vom Hersteller Gorenje aus?

Hinsichtlich ihrer Bauweise unterscheiden sich die Gorenje Waschautomaten nicht von den Waschmaschinen anderer Hersteller. Das Traditionsunternehmen aus dem slowenischen Velenje wurde bereits im Jahre 1950 gegründet. Damals gehörte das heute unabhängige Slowenien zur Föderativen Republik Jugoslawien. Zunächst wurde die Produktion in der Ortschaft mit dem Namen Gorenje aufgenommen, 1960 ist das Unternehmen nach Velenje umgezogen, wo sich auch heute der Hauptsitz des erfolgreichen Global Players mit über 10.000 Mitarbeitern weltweit befindet.

Gorenje ist inzwischen ein stark diversifizierter Konzern mit einem klaren Profil: Das slowenische Unternehmen stellt Elektrogeräte für private Haushalte her. Neben den Groß-Elektrogeräten wie Waschmaschinen, Kühlschränken, Trocknern oder Geschirrspülern werden von Gorenje zahlreiche qualitativ hochwertige Klein-Elektrogeräte wie Wasserkocher, Küchenmaschinen oder zum Beispiel Standmixer hergestellt.

Die Haushaltgeräte von Gorenje stehen hoch in der Gunst der Verbraucher und gelten als zuverlässig, langlebig und innovativ zugleich. Das Gros der Elektrogeräte ist der Mittelklasse zu zuordnen und überzeugt mit einem vorteilhaften Preis-Leistungs-Verhältnis.

An welchen Nutzerkreis richten sich Waschmaschinen von Gorenje?

VorteileDie hochwertigen und preislich attraktiven Hausgeräte von Gorenje sind für einen denkbar breiten Nutzerkreis konzipiert. Eine Waschmaschine dieses slowenischen Herstellers ist für alle Verbraucher die richtige Wahl, die hohen Wert auf eine solide Bauweise und moderne Ausstattung legen sowie bereit sind, zugunsten einer fairen Preisgebung auf luxuriöse Extras zu verzichten.

Die Waschvollautomaten von dieser Marke sind außerdem für umwelt- und preisbewusste Nutzer eine überzeugende Lösung, da die Entwickler auf eine ausgewogene Kombination aus niedrigen Produktionskosten und hoher Energieeffizienz setzen. Dabei finden im breit gefächerten Sortiment an Gorenje Waschmaschinen kinderreiche Familien, Singles, Paare oder Kleinfamilien mit Sicherheit ein Elektrogerät, welches ihren Vorstellungen und Wünschen am besten entspricht.

Weiter unten bietet Ihnen unser Produktvergleich und Kaufratgeber auf STERN.de einen praktischen Leitfaden, der Sie in sieben Schritten zur Waschmaschine Ihrer Wahl führt.

Welche Modelle von Gorenje Waschmaschinen gibt es am Markt?

Gorenje WaschmaschineDie Waschvollautomaten aus dem Hause Gorenje unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Ausstattung und optischer Gestaltung sowie hinsichtlich mehrerer weiteren Merkmale. In Bezug auf die Bauweise gibt es zwei große Gruppen:

  • Frontlader: Die allermeisten Waschmaschinen am Markt und auch die meisten Waschautomaten von Gorenje sind Frontlader. Bei dieser Ausführung erfolgt die Beladung durch ein Bullauge aus Glas oder Kunststoff an der Frontseite des Elektrogeräts. Die Frontlader sind einfach zu bedienen, diese Waschmaschinen zeichnen sich durch ein vergleichsweise hohes Fassungsvermögen sowie durch überzeugende Verbrauchswerte aus.
  • Toplader: Bei einem Toplader erfolgt die Beladung von oben durch einen Deckel, wobei auch die Trommel mit einem meist doppeltürigen Deckel ausgestattet ist. Ein Toplader ist platzsparend designt und verbraucht im Schnitt etwas mehr Strom und Wasser als ein Frontlader mit dem gleichen Fassungsvermögen.

Im Hinblick auf die Kapazität der Waschmaschine lassen sich die Hausgeräte von Gorenje in folgende drei Gruppen unterteilen:

  • Waschmaschinen mit einem Fassungsvermögen zwischen 3 und 5 kg. Diese kompakten Waschvollautomaten sind in erster Linie für Singlehaushalte gedacht, die nur über relativ wenig Wäschegüter verfügen. Außerdem bieten sich solche Modelle bei beengten Wohnverhältnissen an.
  • Waschvollautomaten mit einer Kapazität zwischen 5 und 7 kg. Dieser Wert ist heute Standard, sodass auch die meisten Gorenje Waschmaschinen 5 bis 7 kg fassen. Für Paare und drei- bis vierköpfige Familien sind solche energieeffizienten und leistungsstarken Geräte genau richtig.
  • Frontlader mit einer Kapazität ab 8 kg aufwärts. Gorenje führt mehrere volumenstarke Waschmaschinen im Sortiment. Die Waschvollautomaten mit einem Fassungsvermögen ab 8 kg sind für Familien sowie für alle, die immer wieder größere Wäschestücke wie Steppdecken, Gardinen oder Daunenmäntel in einer Waschmaschine reinigen möchten, eine passende Lösung.

Waschvollautomat von Gorenje – Vor- und Nachteile

Unsere Kaufratgeber auf STERN.de informieren Sie offen und unvoreingenommen über die Plus- und Minuspunkte des entsprechenden Produkts und unterstützen Sie somit bei Ihrer Kaufentscheidung. Als Vergleichswert dienen der Redaktion bei dieser Gegenüberstellung Waschmaschinen von anderen, ebenfalls renommierten Herstellern.

  • Ausgezeichnete Qualität und hohe Lebensdauer
  • Vielfältiges Repertoire an Waschprogrammen und Zusatzfeatures
  • Attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Überzeugende Energieeffizienz
  • Zuvorkommender Kundenservice
  • Keine Spitzenwerte bei Ressourcenverbrauch
  • Kein Schnickschnack oder luxuriöse Extras

Mit welchen Funktionen ist eine Waschmaschine von Gorenje ausgestattet?

beste Gorenje WaschmaschineDie Traditionsmarke aus Slowenien setzt auf eine durchdachte Kombination aus Bewährtem und Innovativem, somit sind an Bord der Frontlader aus dem Hause Gorenje sowohl klassische Ausstattungsmerkmale als auch neue Funktionen zu finden. Wir listen die wichtigsten Features auf und weisen auf die Relevanz der jeweiligen Ausstattung für den Verbraucher hin:

  • Aquastopp: Diese Funktion gehört inzwischen zum Standard-Paket. Um Wasserschäden zu vermeiden, wird die Wasserzufuhr von einem Sicherheitsventil gestoppt, falls der Zulaufschlauch leckt.
  • Beladungssensor: Ein empfindlicher Sensor erkennt den Druck, welchen das Wäschegut auf die Trommel ausübt und ermittelt daraus den Beladungsgrad der Waschmaschine. Diese Funktion dient dazu, den Wasser- und Stromverbrauch entsprechend der Zuladung anzupassen und Ressourcen sowie Geld zu sparen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die meisten Waschmaschinen nur bei maximaler Zuladung effizient waschen.
  • “Halbe Ladung“ als zuschaltbare Option: Einige Waschvollautomaten von Gorenje sind mit dieser praktischen Funktion ausgestattet. Möchten Sie die Waschmaschine aus bestimmten Gründen nicht voll beladen, lässt sich diese Option aktivieren. Dabei reduziert sich automatisch der Ressourcenverbrauch – es wird jedoch meist nicht halbiert!
  • Aquasensor: Verfügt eine Waschmaschine über die genannte automatische Funktion, ermittelt ein Sensor mithilfe eines Lichtstrahls den Verschmutzungsgrad der Waschlauge und verlängert oder verkürzt dementsprechend die Programmlaufzeit. Dieses Ausstattungsmerkmal ist vorwiegend bei den Highend-Waschvollautomaten zu finden.
  • Mengenautomatik: Mit dieser Funktion sind heute alle Waschmaschinen, auch die Elektrogräte von Gorenje, ausgerüstet. Dabei wird von einen Sensorensystem der Wasserstand mehrfach kontrolliert, damit dieser ein Minimum nicht unterschreitet und sich stets genug Lauge für eine effektive Reinigung in der Waschtrommel befindet.
  • Unwuchtkontrolle: Auch dieses Feature gehört zum Standartpaket an nützlichen Funktionen und verhindert, dass eine Waschmaschine beim Schleudern aus dem Gleichgewicht gerät. Dadurch wird unter anderem vor dem Schleudergang durch die reversierenden Trommelbewegungen eine gleichmäßige Verteilung des Waschguts erreicht.
  • Timer: Eine Zeitschaltuhr gehört aktuell ebenfalls zur Ausstattung eines jeden Waschvollautomaten. Mithilfe eines Timers lässt sich die Startzeit bis zu 24 Stunden im Voraus festlegen, außerdem wird auf einem in die Bedienblende integrierten Display die Restprogrammlaufzeit angezeigt. Jede Waschmaschine des Herstellers Gorenje besitzt einen Timer.
  • Gorenje Waschmaschine VergleichHygiene-Features: Unter der Bezeichnung „Vita-Programme und -Funktionen sind bei den Gorenje Waschmaschinen etliche Zusatzoptionen zu finden, die für ein Plus an Hygiene sorgen. Es kann sowohl eine zuschaltbare Option als auch ein spezielles Waschprogramm sein. In der Regel werden bei der Aktivierung einer solchen Option – die modellabhängig unterschiedliche Bezeichnungen trägt – die Programmdauer sowie die Waschtemperatur verlängert. Handelt es sich um eine Babywäsche-Option, wird die Wäsche außerdem extra gründlich gespült, um die Waschmittelreste zu entfernen.
  • Mehrstufig anpassbare Umdrehungszahl: In der Regel wird die Umdrehungszahl der Waschtrommel von dem gewählten Waschprogramm bestimmt. Mehrere Modelle bieten indes dem Verbraucher die Möglichkeit an, die maximale Umdrehungszahl pro Minute individuell festzulegen, um zum Beispiel die Wäsche zu schonen oder auch Geld zu sparen. So dürfte jemandem, der die Wäschestücke nicht in einem Trockner, sondern in der Luft trocknen lässt, die Restfeuchte vergleichsweise egal sein. Es darf daher in diesem Fall bei niedriger Umdrehungszahl geschleudert werden.
  • Vorwäsche: Diese Option lässt sich bei mehreren Gorenje Waschmaschinen zuschalten. Während bei einigen Programmen die Vorwäsche bereits in den Ablauf integriert ist, kann auf Wunsch für ein besseres Waschergebnis jedes Programm mit einer Vorwäsche mit oder ohne Waschmittel gestartet werden.
  • Wasser-Plus: Für einige empfindliche Wäschestücke sowie für Daunenkleidung oder -decken empfiehlt sich das Reinigen mit vergleichsweise mehr Wasser. Die höherwertigeren unter den Waschmaschinen von Gorenje führen diese praktische Option mit an Bord.
  • Schnell, Quick: Ein Schnellprogramm gehört inzwischen zur Standardausstattung einer modernen Waschmaschine. Einige Modelle bieten darüber hinaus einen reduzierten Programmablauf als eine zuschaltbare Option. Diese funktioniert zusammen mit den meisten Waschprogrammen, ausgenommen der sogenannten schnellen Programme. Die „Quick“-Option verkürzt zwar die Laufzeit des jeweiligen Programms, führt aber zugleich zu einem erhöhten Ressourcenverbrauch und wirkt sich insofern negativ auf die Energieeffizienz aus.

Welche Waschprogramme sind an Bord einer Gorenje Waschmaschine zu finden?

Achtung: Das sollten Sie wissen!In diesem Abschnitt informiert Sie unser Produktvergleich auf STERN.de nur über die ausgewählten, für den Nutzer besonders wichtigen Programme. Wir erklären kurz den Programmablauf sowie seine Besonderheiten und weisen darauf hin, für welche Wäschestücke das eine oder andere Programm infrage kommt.

  • Labelprogramm: Bereits in unseren Produktempfehlungen wurde immer wieder das sogenannte Labelprogramm erwähnt. Es ist genau dieses Waschprogramm, welches für die Zuordnung des Waschvollautomaten einer bestimmten Energieeffizienzklasse entscheidend ist. Auch bei den Produktspezifikationen sind die Werte nur für das Labelprogramm angegeben, der Wasser- und Stromverbrauch in anderen Modi kann von diesen Angaben erheblich abweichen. Für die Waschmaschinen von Gorenje und allen anderen Herstellern gilt in der Regel das Baumwollprogramm mit der Waschtemperatur 60°C als das Labelprogramm. Bestimmt ist dieser Waschmodus für durchschnittlich verschmutzte Wäschestücke aus pflegeleichten und strapazierfähige Textilstoffe.
  • Mix, Pflegeleicht: Dieses praktische Waschprogramm, manchmal mit einer Doppelbezeichnung „Mix/Pflegeleicht“ oder aber nur „Mix“ bzw. „Pflegeleicht“, findet sich an Bord von so gut wie jeder Gorenje Waschmaschine. Gewaschen wird im Schnitt zwischen 1,5 und 2 Stunden lang bei 40°C. Geeignet ist dieses Programm vor allem für vergleichsweise wenig verunreinigte Wäsche aus Natur- oder Kunstfaser.
  • Handwäsche, Feinwäsche: Dieses relativ kurze 30°C-Programm ist für feine Unterwäsche und Wäschegüter aus empfindlichen Kunstfasern konzipiert. Es wird mit viel Wasser gewaschen und schonend geschleudert.
  • Wolle: Damit die Wollsachen nicht beim Waschen einlaufen, werden diese bei niedrigen Temperaturen in mehreren Waschgängen mit reichlich Wasser gereinigt. Es wird empfohlen, das Wollprogramm nur in Kombination mit dem entsprechenden Wollwaschmittel zu nutzen. Geeignet ist dieses Programm außerdem für Natur- und Kunstseide.
  • Kurz: Für nur wenig getragene Wäschestücke und bei Zeitmangel bietet jedes Modell ein spezielles Kurzprogramm an. Die genaue Programmdauer variiert für gewöhnlich zwischen 15 und 30 min. Gereinigt wird meist bei 30°C und mit relativ viel Wasser.
  • Sport bzw. Outdoor: Heute bieten die meisten Waschmaschinen von Gorenje und anderen Marken auch dieses innovative Waschprogramm an. Die Sportbekleidung ist in der Regel etwas stärker verschmutzt, bedarf aber zugleich eines schonenden, sanften Umgangs. Der Waschgang verläuft bei Temperaturen von 40 – 50°C und zeichnet sich durch mehrere Wasserwechsel, gründliche Spülung und schonendes Schleudern aus.
  • Gorenje Waschmaschine TestSpecials für dunkle oder helle Wäsche: Diese Programme waschen bei 30 – 40°C besonders schonend, wobei das Wasser häufig gewechselt wird. Wir von STERN.de raten dazu, für ein optimales Ergebnis immer ein passendes Waschmittel einzusetzen.
  • Antiallergie- und Babywäsche-Programme: Für Strampler und Lätzchen, für Bettwäsche und Unterwäsche – kurzum, für alle Wäschegüter, die in Kontakt mit der Haut kommen – wurden diese speziellen Waschprogramme konzipiert. In diesem Fall wird unter hohen Temperaturen von mindestens 60°C gründlich gewaschen und ebenso gründlich gespült. Somit wird erreicht, dass zum einen die gesundheitsschädlichen Milben effektiv abgetötet und zum anderen die Waschmittel- und Weichspülerrückstände zuverlässig entfernt werden. Nicht nur Babys, Kleinkinder und Allergiker profitieren von einer gründlichen Reinigung – wir empfehlen, alle Textilien, die bei 60°C gewaschen werden dürfen, regelmäßig in einem Antiallergie- oder Babyprogramm reinigen zu lassen.
  • Tierhaarentfernungsprogramme: Es handelt sich hier um eine intensive Reinigung, wobei dank der ausgeklügelten Trommeldynamik die meisten Tierhaare gelockert und aus dem Gewebe entfernt werden können. Zu empfehlen verständlicherweise allen Hunde- und Katzenbesitzern.
  • Nachtprogramme, geräuscharme Programme: In einem Nachtprogramm wird besonders leise, dafür aber lange gewaschen. Das Programm ist für alle Nutzer die richtige Lösung, bei denen die Waschmaschine in einer Wohnung installiert wird, und auch für diejenige, deren Stromtarif eine Trennung in Tag- und Nachtstrom beinhaltet.
  • Schleudern, Spülen: Viele Modelle von Gorenje ermöglichen unter anderem reines Spülen oder Schleudern. Diese Zusatzprogramme können sich dann als nützlich erweisen, wenn die Wäsche nach dem Ablauf des Hauptprogramms eine doch zu hohe Restfeuchte aufweist oder wenn zum Beispiel Waschmittelrückstände in einem weiteren, verkürzten Waschgang endgültig auszuspülen wären.

Kaufratgeber – so finden Sie die richtige Gorenje Waschmaschine

Die allermeisten Waschvollautomaten aus dem Hause Gorenje sind Frontlader, daher wurde unser Leitfaden auf STERN.de speziell für diese Ausführung entwickelt. Wir raten grundsätzlich dazu, einen Toplader lediglich bei Platzmangel in Betracht zu ziehen. In sieben Schritten führen wir Sie zum Wunschprodukt, sodass Sie eine Waschmaschine von Gorenje erwerben können, die zu Ihren Ansprüchen und Bedürfnissen am besten passt.

  1. Wie groß ist Ihr Haushalt und wie hoch ist das anfallende Wäschevolumen? Weiter oben wurde in unserem Produktvergleich und Ratgeber auf STERN.de darauf hingewiesen, dass sich die Gorenje Waschmaschinen in drei Kategorien einteilen lassen: Kleinere Waschvollautomaten mit einem Trommelvolumen von 3 – 5 kg für Singlehaushalte und Paare, mittelgroße Waschmaschinen mit einer Kapazität von 6 – 7 kg für Paare und drei- bis vierköpfige Familien sowie volumenstarke Modelle mit einer Trommel, die ab 8 kg aufwärts fasst. Die letzteren Waschmaschinen sind für größere Familien konzipiert.
  2. Ihre individuellen Waschgewohnheiten spielen ebenfalls bei der Kaufentscheidung eine nicht zu unterschätzende Rolle. Während einige Nutzer es vorziehen, höhere Volumina an Wäsche einmal wöchentlich und nur wenig sortiert zu waschen, setzten andere auf maximale Flexibilität und waschen am liebsten immer geringe Mengen von der zuvor sorgfältig sortierten Wäsche. Je breiter das Angebot an Waschprogrammen, desto mehr profitiert davon die zweite Nutzergruppe.
  3. Sind Sie ein sparsamer Mensch? Wenn dem so ist, empfiehlt es sich, gezielt auf den Ressourcenverbrauch einer Waschmaschine zu achten. Sowohl der Strom- als auch der Wasserpreis werden tendenziell weiter steigen, daher nimmt die Bedeutung der Ressourceneffizienz immer weiter zu. Die Energieeffizienzklasse zeigt an, wie stromsparend das Modell ist. Wir raten dazu, keine Waschmaschine in einer Energieeffizienzklasse unter A++ zu kaufen. Es darf indes nicht außer Acht gelassen werden, dass das Energielabel nur vom Verbrauch im Labelprogramm bestimmt ist. Der Wasserverbrauch ist ebenfalls zu berücksichtigen und darf bei einer Waschmaschine mit einem Fassungsvermögen von 6 kg nicht über 9.000 Litern liegen. Beachten Sie bitte, dass Waschvollautomaten mit einem niedrigen Wasserverbrauch häufig besonders langsam waschen, um zufriedenstellende Reinigungsergebnisse zu erzielen.
  4. Schätzen Sie hohen Bedienkomfort? Wenn ja, werfen Sie vor dem Kauf einen aufmerksamen Blick auf die Bedienblende des entsprechenden Modells. Die meisten Gorenje Waschmaschinen lassen sich via Drehregler und LC-Display steuern. Während die Bedienung durch einen Drehregler keine Schwierigkeiten aufgrund einer klaren Beschriftung bereiten soll, sind nicht alle Displays gleich übersichtlich gestaltet. Hier hängt die Entscheidung in erster Linie von Ihren individuellen Vorstellungen ab.
  5. Lassen Sie die Wäsche überwiegend in der Luft oder in einem Trockner trocknen? Wenn Sie sich meist für die zweite Option entscheiden, dann spielt die Umdrehungszahl pro Minute und dementsprechend die Restfeuchte für Sie eine wichtige Rolle. Je höher die Umdrehungszahl, desto geringer die Restfeuchte und desto kürzer fällt der Trocknungsvorgang aus. Umso geringer ist daher auch der Stromverbrauch beim Trocknen. Es ist in der Regel energieeffizienter, die Wäsche mit einer hohen Umdrehungszahl zu schleudern als diese länger trocknen zu lassen. Für die modernen Gorenje Waschvollautomaten sind die Werte von 1.200 – 1.400 U/min heute Standard, die Restfeuchte beträgt dabei 52 – 54 Prozent.
  6. Wo soll die Waschmaschine aufgestellt werden? Soll der Waschvollautomat in einem Keller oder einem anderen Abstellraum stehen, spielt die Geräuschentwicklung keine besondere Rolle. Soll jedoch die Waschmaschine in einer Küche oder im Bad installiert werden, gewinnt die Geräuschentwicklung an Bedeutung. Die Werte von 50 dB(A) sind nicht störend, ab 55 dB(A) entwickelt sich das Gerät zunehmend zu einem Störfaktor. Es ist freilich unbedingt daran zu denken, dass sich der Lärmpegel während des Schleudergangs um rund 20 dB(A) erhöht.
  7. Soll die Waschmaschine den Raum optisch aufwerten oder hat für Sie die Optik keine Bedeutung? Falls Sie nicht nur ein Groß-Elektrogerät, sondern auch ein stilvolles Accessoire Ihr Eigen nennen möchten, bietet gerade diese slowenische Marke eine Menge attraktiver Lösungen. Gorenje Waschmaschinen gibt es in einer breiten Farbpalette von effektvollem Dunkelrot über das stylische Silber bis hin zum edlen Schwarz.

Gibt es einen Gorenje Waschmaschinen Test von der Stiftung Warentest?

FragezeichenSeit mehreren Jahrzehnten testet die Stiftung Warentest Produkte und Dienstleistungen aus unterschiedlichsten Marktsegmenten. Im Fokus stehen fast immer die Verbraucherfreundlichkeit und Verarbeitungsqualität. Die Testergebnisse der Stiftung gelten als unabhängig, objektiv und zuverlässig. In der Regel verzichtet diese Verbraucherorganisation darauf, ihren Test ausschließlich den Produkten von einer bestimmten Marke zu widmen. Deswegen fehlt ein Gorenje Waschmaschine-Test von der Stiftung Warentest. Jedoch werden die Waschvollautomaten immer wieder unter die Lupe genommen, das letzte Mal im Jahre 2017.

Im Test befanden sich mehrere neuere Modelle, darunter auch Frontlader von Gorenje. Geprüft wurde die Bedienung und die Langlebigkeit sowie das Reinigungsergebnis und die Energieeffizienz. Die Gorenje Waschmaschinen wurden insgesamt positiv bewertet, bei einigen Modellen fanden die Tester die Ergebnisse der Dauerprüfung etwas unzureichend.

Ist ein Gorenje Waschmaschinen Test bei Öko Test vorhanden?

Die Verbraucherorganisation Öko-Test setzt in ihren Tests solche Aspekte wie Umweltfreundlichkeit, Energieeffizienz sowie Gesundheit in den Vordergrund. Geprüft werden zum Beispiel Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Familie, Urlaub, Wellness. Auch die Themen wie Bauen und Wohnen werden immer wieder von den Experten dieser Organisation ausführlich behandelt. Bisher gibt es keinen Test, bei dem Waschmaschinen von dem Hersteller Gorenje im Mittelpunkt stehen. Mehrere Waschvollautomaten, Kühlschränke und Trockner prüften die Experten von Öko Test im Hinblick auf die Verbrauchswerte. Außerdem gibt es einen ausführlichen Ratgeber von dem Öko Test zum Thema „Color-Waschmittel“ mit einer Liste der besten Waschpulver und flüssigen Waschmittel.

Gorenje Waschmaschinen-Liste 2019: Finden Sie Ihre beste Gorenje Waschmaschine

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. Gorenje Waschmaschine WA 6840 10/2018 Preis prüfen Zum Angebot
2. Gorenje WA 7840 Waschmaschine 10/2018 Preis prüfen Zum Angebot
3. Gorenje WA 7900 Waschmaschine 10/2018 Preis prüfen Zum Angebot
4. Gorenje W 8554 TX/I 10/2018 Preis prüfen Zum Angebot
5. Gorenje W 6222 PB/S 10/2018 Preis prüfen Zum Angebot
6. Gorenje W6222 Waschmaschine 10/2018 409,00€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Gorenje Waschmaschine WA 6840