stern-Nachrichten

Die besten 12 Handdampfreiniger im Vergleich – für ein sauberes zu Hause – 2018 Test und Ratgeber

Zügig, umweltfreundlich und mühelos saubermachen – mit einem Handdampfreiniger kein Problem. Diese Hausgeräte, die häufig noch als Dampfenten bezeichnet werden, versprechen eine kraftsparende Reinigung ohne Chemie.

Am Markt finden Sie eine breite Auswahl an Modellen von Dampfreinigern. Auf STERN.de stellen wir unseren Lesern die beliebtesten und bestbewerteten Handdampfreiniger vor, wobei die vier besten Dampfenten in einer übersichtlichen Tabelle miteinander verglichen werden.

Unser Ratgeber enthält ausführliche Informationen über die Funktionsweise und den Aufbau eines Dampfreinigers sowie zahlreiche Vorschläge zur Anwendung und Pflege des Geräts. Mithilfe unseres Kaufratgebers lässt sich außerdem eine Dampfente kaufen, die optimal zu Ihrem Haushalt passt.

Die 4 besten Handdampfreiniger im großen Vergleich auf STERN.de

Kärcher SC 952
Gewicht
1,2 kg
Besonderheit
Kindersicherung, Automat. Entkalkung, Fensterabzieher inklusive, abnehmbarer Tank
Größe
10 x 19 x 28 cm
Leistung
1.600 W
Aufheizzeit
15 sek
Volumen
0,25 l
Kabellänge
4 m
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
39€
ca.
42€
iSiLER Dampfreiniger
Gewicht
1,4 kg
Besonderheit
15 Teile Zubehör, mit Kindersicherung, ergonomischer Griff
Größe
28,5 x 23, 8x 11,8 cm
Leistung
1.100 W
Aufheizzeit
ca. 3 min
Volumen
0,35 l
Kabellänge
2,4 m
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
37€
ca.
45€
Ymiko Handdampfreiniger
Gewicht
1,96 kg
Besonderheit
9 Zubehörteile, Fensterabzieher dabei, Kabellänge ca. 2 m
Größe
26 x 24 x 14,2 cm
Leistung
1.050 W
Aufheizzeit
3 min
Volumen
0,35 l
Kabellänge
2 m
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
11€
Preis prüfen
Defort Dampfente DSC-800
Gewicht
0,99 kg
Besonderheit
kompakt, sehr hohe Dampftemp. 130°C, 3 Düsenaufsätze dabei
Größe
22 x 14,4 x 24,4 cm
Leistung
800 W
Aufheizzeit
2 min
Volumen
0,2 l
Kabellänge
k.A.
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
26€
ca.
23€
Abbildung
Modell Kärcher SC 952 iSiLER Dampfreiniger Ymiko Handdampfreiniger Defort Dampfente DSC-800
Gewicht
1,2 kg 1,4 kg 1,96 kg 0,99 kg
Besonderheit
Kindersicherung, Automat. Entkalkung, Fensterabzieher inklusive, abnehmbarer Tank 15 Teile Zubehör, mit Kindersicherung, ergonomischer Griff 9 Zubehörteile, Fensterabzieher dabei, Kabellänge ca. 2 m kompakt, sehr hohe Dampftemp. 130°C, 3 Düsenaufsätze dabei
Größe
10 x 19 x 28 cm 28,5 x 23, 8x 11,8 cm 26 x 24 x 14,2 cm 22 x 14,4 x 24,4 cm
Leistung
1.600 W 1.100 W 1.050 W 800 W
Aufheizzeit
15 sek ca. 3 min 3 min 2 min
Volumen
0,25 l 0,35 l 0,35 l 0,2 l
Kabellänge
4 m 2,4 m 2 m k.A.
Preisvergleich Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
ca.
39€
ca.
42€
ca.
37€
ca.
45€
ca.
11€
Preis prüfen
ca.
26€
ca.
23€

Weitere praktische Produkte zur Reinigung im großen Vergleich auf STERN.de

DampfreinigerFenstersaugerStaubsauger

Kärcher SC-952 – leistungsstarker Handdampfreiniger vom anerkannten Marktführer

Kärcher gehört zu den führenden Herstellern von Dampfreinigungsgeräten. Die Handdampfreiniger von dieser Marke gelten ebenfalls als die besten am Markt. Auch die Dampfente Kärcher SC-952 zeichnet sich durch eine gehobene Qualität aus, obwohl dieses Gerät in einer eher schlichten Ausstattung daherkommt.

Handlich, bequem und in Sekundenschnelle startklar

Mit nur 1,2 kg ist der SC-952 einer der leichtesten Handdampfreiniger und spart insofern Kraft beim Putzen. Für genug Flexibilität sorgt ein 4 m langes Kabel, sodass sogar höher gelegene Stellen ohne lästige Verlängerungen zu erreichen sind.

Darüber hinaus kann diese Dampfente durch eine starke Leistungsaufnahme punkten, denn der Kärcher SC-952 dampfreinigt mit überzeugenden 1.600 W.

Mit einer beeindruckenden Geschwindigkeit von nur 15 sek heizt dieses Modell den Dampf auf 100°C auf – im Hinblick auf die Aufheizzeit ist der Kärcher SC-952 ein richtiger Sprinter unter den Dampfenten.

Der Wassertank ist mit 0,25 l eher durchschnittlich groß, jedoch für einen kompakten Handdampfreiniger völlig in Ordnung.

Einzigartige Features für ein Plus an Bedienkomfort

Ein für den gefahrlosen Umgang mit dem Gerät entscheidendes Feature ist die integrierte Kindersicherung: Dieser Dampfreiniger lässt sich nicht unbeabsichtigt einschalten.

Besonderheit: Der Hersteller wirbt mit der automatischen, unkompliziert zu bedienenden Entkalkungsfunktion, wodurch sich die Lebensfrist der Dampfente wesentlich verlängert.

Für eine bequeme Handhabung ist es von Vorteil, dass sich der Wassertank zum Nachfüllen abnehmen lässt.

Als Nachteil ist lediglich zu erwähnen, dass der Kärcher SC-952 mit nur wenig Zubehör verkauft wird. So wären zum Beispiel ein Fensterabzieher oder eine Schlauchverlängerung zusätzlich zu erwerben.

Unser Fazit

Der Handdampfreiniger SC-952 von Kärcher ist ein funktionelles, hochwertiges Gerät, das nicht zuletzt mit einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt.

iSiLER Handdampfreiniger – große Auswahl an Zubehör für eine vielseitige Anwendung

Um verschiedene Oberflächen effektiv mit Dampf zu reinigen, soll eine Dampfente flexibel sein und sich mit unterschiedlichem Zubehör aufrüsten lassen. Der Handdampfreiniger iSiLER kann genau in dieser Hinsicht am meisten punkten und erweist sich als ein richtiger Tausendsassa.

Dampfente von iSiLER – jeder Aufgabe gewachsen

Im Lieferumfang dieses Handdampfreinigers sind neben der klassischen Punktstrahldüse noch zahlreiche weitere Aufsätze enthalten. Nicht zuletzt machen sich im Haushalt Fensterwischer, Fugenbürsten sowie die speziellen Kleidungsdüsen nützlich.

Besonderheit: Eine 0,57 m lange Schlauchverlängerung bietet sich speziell für schwer zugängliche Stellen als eine praktische Lösung an.

Die Kabellänge fällt mit 2,4 m eher unterdurchschnittlich aus, für die meisten Einsatzbereiche ist es indes ausreichend.

Die Leistung im mittleren Bereich und volumenstarkes Wasserreservoir

Das nur 1,4 kg schwere Gerät ist dank seinem ergonomischen Griff besonders handlich. Die Leistungsaufnahme liegt mit 1.100 W im mittleren bis unteren Bereich, jedoch vermag der Handdampfreiniger von iSiLER mit einem hohen Dampfdruck von 3 bar durchaus zu überzeugen.

Auch die Größe des Wassertanks kann sich mit 0,35 l sehen lassen. Als Nachteil erweist sich allerdings, dass der Tank bei diesem Modell fest verbaut ist.

Unser Fazit

Der Handdampfreiniger iSiLER ist bei den Nutzern beliebt und wird größtenteils positiv bewertet. Das Gerät präsentiert sich als sehr vielseitig und kann mit hoher Funktionalität punkten.

Ymiko Handdampfreiniger – innovativ und multifunktionell

Die Dampfente von Ymiko zählt nicht nur zu den vielseitigsten Modellen am Markt, sondern zeigt sich außerdem ausgesprochen innovativ. Neben dem breiten Angebot an mitgeliefertem Zubehör erweist sich auch ein kräftiger Dampfstoß als vorteilhaft.

Rotierende Punktstrahldüse für mehr Kraft und ein hoher Dampfdruck

Mit rund 3 bar schießt der Dampf aus der Düse – der Druck ist stark genug, um sogar den festsitzenden Schmutz aufzuweichen und zu entfernen. Die Leistungsstärke liegt bei ca. 1.000 W – kein allzu hoher Wert, aber entscheidend ist hier der Dampfdruck.

Besonderheit: Der Handdampfreiniger von Ymiko besitzt ein interessantes Alleinstellungsmerkmal, nämlich eine um 360° rotierende Punktstrahldüse für noch mehr Sauberkeit.

Diese Dampfente bringt knapp 2 kg auf die Waage und ist daher immer noch als handlich genug zu bezeichnen.

Die Kabellänge ist mit nur 2 m doch etwas zu knapp bemessen, für manche Stellen wird vermutlich eine Kabelverlängerung notwendig sein.

Sicher und sogar für längeres Putzen geeignet

Eine praktische Sicherheitsvorkehrung, auch als Kindersicherung bekannt, soll verhindern, dass der Handdampfreiniger von Ymiko aus Versehen eingeschaltet wird – der Verbrühungsgefahr wird somit effektiv vorgebeugt.

Der Wassertank fasst 0,35 l und ist somit überdurchschnittlich groß. Der Hersteller empfiehlt jedoch, den Tank für ein effizienteres Arbeiten nur zu 2/3 zu befüllen. Das Reservoir ist bei dem Handdampfreiniger von Ymiko nicht abnehmbar, was die Handhabung doch etwas umständlicher macht.

Dank eines großen Angebots an mitgeliefertem Zubehör präsentiert sich diese Dampfente als ausgesprochen vielseitig und ist zum Putzen von Dusche/WC, Autofelgen, Polstermöbel oder Fensterscheiben gleich gut geeignet.

Empfehlung

Für alle, die eine handliche, multifunktionelle und effiziente Dampfente suchen, ist der Handdampfreiniger Ymiko eine gute Wahl.

Handdampfreiniger Defort DSC-800 – kompakt, kräftig, günstig

Die Dampfente DSC-800 ist bewusst kompakt gestaltet und geht für weniger als 30,- EUR über die Ladentheke. Zugleich erweist sich dieses Modell als leistungsstark und handlich.

Klein, aber oho – DSC-800 kämpft mit Hochdruck gegen den Schmutz

Bei der Leistungsaufnahme von nur 800 W entwickelt der Handdampfreiniger von Defort eine beeindruckende Kraft: mit 2,8 bar lässt das kompakte Gerät den Dampf aus der Düse schießen.

Der DSC-800 wiegt unter 1 kg und ist einer der leichtesten in dieser Kategorie. Dementsprechend unkompliziert gestaltet sich auch seine Handhabung.

Das Wasserreservoir ist mit 0,2 l erwartungsgemäß eher knapp bemessen, für 7 bis 10 Minuten Arbeitseinsatz wird es auf jeden Fall reichen. Der Tank ist bei diesem Reiniger fest im Gehäuse verbaut.

Erstaunlich hohe Dampftemperaturen, mit Zubehör sparsam ausgestattet

Der Handdampfreiniger von Defort vermag es, den Verbraucher nicht nur mit hohem Dampfdruck, sondern auch mit einer überdurchschnittlich hohen Dampftemperatur positiv zu überraschen.

Besonderheit: Auf ganze 130°C heizt diese Dampfente den Dampf auf, sodass die Reinigung mit dem DSC-800 sogar gehobenen hygienischen Ansprüchen durchaus genügt.

Insgesamt fällt die Ausstattung indes eher schlicht aus. Außer der Punktstrahldüse sind nur noch eine Rundbürste und ein Winkelaufsatz für schwer erreichbare Stellen im Lieferumfang enthalten.

Fazit

Nicht zuletzt punktet der Handdampfreiniger Defort DSC-800 mit einem vorteilhaften Preis-Leistungs-Verhältnis. Für relativ wenig Geld bringt diese Dampfente eine überdurchschnittlich gute Leistung an den Tag.

Handdampfreiniger Defort DSC-1200 – leistungs- und volumenstark gegen jeglichen Schmutz

Die Dampfente DSC-1200 von Defort ist ein hochwertig verarbeitetes und praktisches Mittelklassegerät in solider Ausstattung. Der Hersteller verzichtet auf überflüssigen Schnickschnack und setzt vorrangig auf eine kraftvolle Leistung.

Hohe Dampftemperaturen für mehr Effizienz

Besonderheit: Ein Vorteil und Alleinstellungsmerkmal der Handdampfreiniger von Defort sind extra hohe Dampftemperaturen. Auf beeindruckende 135°C wird der Dampf aufgeheizt, wodurch sogar beim zügigen Putzen die meisten Keime abgetötet werden.

Die Ausstattung überrascht nicht, jedoch sind im Lieferumfang solche Klassiker wie eine Punktstrahldüse, Rundbürste, ein Dampfschlauch und sogar ein Fensterabzieher enthalten.

Angemessener Dampfdruck und moderates Gewicht

Mit rund 3 bar wird der Dampf aus der Düse hinausgeleitet, beim Einsatz von einem Dampfschlauch wird der Druck für gewöhnlich etwas gedrosselt. Diese Werte sind erfahrungsgemäß optimal, um kleinere Reinigungsarbeiten im Haushalt zu erledigen.

Der DSC-1200 wiegt rund 1,5 kg und ist kompakt gebaut – dieses Hausgerät erweist sich somit als ausgesprochen handlich.

Fazit und Empfehlung

Wenn Sie eine zuverlässig funktionierende, leistungsstarke und praktisch ausgestattete Dampfente zu einem moderaten Preis suchen, bietet sich der Defort DSC-1200 als eine überzeugende Lösung an.

Handdampfreiniger 1.516 – 260 SC-1 von Kärcher – kleiner Kraftprotz vom Traditionsunternehmen

Der Markführer Kärcher hat sich mit qualitativ hochwertigen Dampfreinigungsgeräten längst einen Namen gemacht. Auch der kompakte 1.516 – 260 SC-1 ist einer der besten in seiner Kategorie: Das Gerät ist leistungsstark, vielseitig und zuverlässig.

Für mehr Flexibilität – Dampfregulierung mit an Bord

Besonderheit: Nicht jedes Modell ist mit diesem Feature ausgestattet, aber bei dem Kärcher SC-1 ist es mit dabei – die Möglichkeit, die Dampfstärke flexibel anzupassen. Auf diese Weise wird der Reiniger jeder Oberfläche gerecht.

Der Wassertank ist mit 0,2 l recht klein und lässt sich leider nicht herausnehmen. Bei dem Gewicht von nur 1,6 kg wird jedoch das Nachfüllen direkt unter dem Wasserhahn sicherlich unproblematisch verlaufen.

Die Leistungsaufnahme liegt mit 1.200 W im mittleren Bereich, reicht indes aus, um den Dampf innerhalb von nur 2 min aufzuheizen und unter dem Druck von 3 bar aus der Düse schießen zu lassen.

Alles Notwendige an Zubehör dabei, auch für Sicherheit ist gesorgt

Eine praktische Punktstrahldüse, außerdem eine Rundbürste, eine kompakte Powerdüse mit einem besonders schmalen Ausgang für noch mehr Putzkraft sowie eine Polsterdüse – Kärcher stattet den 1.516 – 260 SC-1 den modernen Standards entsprechend aus. Zusätzliches Zubehör lässt sich im Handel separat erwerben.

Dank des Sicherheitsventils kann der Wassertank während des Betriebs nicht geöffnet werden. Dieses Ausstattungsmerkmal ist heute zwar nichts Ungewöhnliches mehr, jedoch ausgesprochen praktisch.

Empfehlung

Wenn Sie mit voller Power und zu einem fairen Preis von rund 60,- EUR kärchern wollen, dann ist das Modell 1.516 – 260 SC-1 die richtige Wahl.

OVM Power 1600 – praktischer Handdampfreiniger im attraktiven Design

Dieses neue Modell ist nicht nur funktionell, sondern auch elegant gestaltet. Der OVM Power 1600 ist ein hochwertiger Mittelklasse-Dampfreiniger und punktet mit einer breiten Auswahl an Zubehör.

Ordentliche Leistung und ergonomisches Design

Bei der Überarbeitung von dem Vorgängermodell setzte der Hersteller nicht nur auf einen größeren Wassertank, sondern auch auf mehr Ergonomie. Dank der abgerundeten Form und des eleganten, schlanken Griffs liegt der OVM Power 1600 gut in der Hand.

Das Wasserreservoir ist mit 0,26 l mittelgroß und reicht für rund 15 min intensives Putzen.

Der kleine Handdampfreiniger ist mit 1600 W recht stark und kann einen Dampfdruck von 3 bar entwickeln – eine überzeugende Leistung und heute außerdem Standard.

Auch die Kabellänge bewegt sich mit 3 m im Standardbereich und reicht für höher gelegene und schwer zugängliche Stellen in der Regel aus.

Viel Zubehör, auch Putztücher mit dabei

Im Lieferumfang ist eine Menge Aufsatzbürsten und praktischer Dampfdüsen enthalten, darunter ein Verlängerungsschlauch sowie Fensterabzieher für saubere Fenster und Spiegel ohne Schlieren.

Sogar Putztücher für eine gründliche und schonende Reinigung sind mit an Bord – eine praktische Besonderheit der Dampfente OVM Power 1600.

Empfehlung

Der Handdampfreiniger OVM Power 1600 ist ein vielseitiges und funktionelles Hausgerät, das bereits viele Nutzer überzeugt hat und unter anderem mit einem angemessenen Preis von ca. 50,- EUR punktet.

Sichler Handdampfreiniger – Dampfreiniger der Oberklasse zu einem moderaten Preis

Dieses leistungsstarke Modell besticht mit hochwertiger Verarbeitung und zeichnet sich durch eine hohe Leistungsaufnahme und ordentliche Ausstattung aus.

Regulierbare Dampfstärke und ein volumenstarkes Reservoir

Auch wenn dieses Feature bei den Dampfreinigern generell verzichtbar ist, erweist sich jedoch eine flexibel einstellbare Dampfstärke als ausgesprochen nützlich und weitet den Einsatzbereich der Geräte aus.

Besonderheit: Bei der Dampfente von Sichler kann der Dampfdruck zwischen moderaten 2,8 bar und kraftvollen 3,2 bar eingestellt werden.

0,33 l Wasser passen in den fest in dem Gehäuse verbauten Tank hinein – das ist überdurchschnittlich viel und beschert dem Nutzer etwa 20 bis 25 min Putzvergnügen. Nach dem Auffüllen muss der Tank dafür ganze 5 min aufgeheizt werden, bis sich der Dampf gebildet hat.

Sehr heißer Dampf für bessere Hygiene und viel Zubehör

Nur wenige Modelle am Markt können mit solcher Leistung punkten – rund 135°C heiß ist der Dampf, der aus der Düse des Handdampfreinigers von Sichler schießt. Auf dieses Weise lassen sich nicht nur hartnäckige Verkrustungen aufweichen, sondern auch schädliche Keime erfolgreich abtöten.

Die Auswahl an mitgeliefertem Zubehör überrascht nicht wirklich, indes ist alles Wichtige wie eine Punktstrahldüse mit Verlängerungsschlauch, eine Rundbürste und ein Fensterabzieher vorhanden. Auch Putztücher sind erfreulicherweise mit dabei.

Fazit

Der Handdampfreiniger von Sichler überzeugt mit gehobener Ausstattung und zeigt sich als besonders kräftig.

Comforday Handdampfreiniger – Dampfente in ordentlicher Ausstattung

Diese Dampfente ist für einen vielseitigen Einsatz im Haushalt konzipiert und gemäß den modernen Standards hochwertig ausgestattet.

Bis zu 3,5 bar starker Dampfdruck und ein mittelgroßer Tank

Mit starken 3,5 bar wird der erhitzte Dampf aus der entsprechenden Düse ausgeleitet. Die Dampfente Comforday zeigt sich im Vergleich zu vielen anderen Modellen als ziemlich leistungsstark.

Der Wassertank fasst etwa 0,24 l, dieses Volumen reicht erfahrungsgemäß für maximal 15 min dampfreinigen.

Die Aufheizzeit bewegt sich mit 3 min im guten Durchschnitt, kaum ein Handdampfreiniger stellt den Dampf schneller her.

Eine Menge Zubehör, auch an Sicherheit wurde gedacht

Besonderheit: Der Hersteller liefert überdurchschnittlich viel Zubehör mit, im Lieferumfang sind neben den Punktstrahldüsen und Rundbürsten auch Putztücher, Fensterscheibenabzieher sowie ein Winkelaufsatz enthalten.

Um die Sicherheit kümmert sich ein Ventil, mit dem das Wasserreservoir fest verschlossen wird. Solange im Tank Dampf gebildet wird, lässt sich das Ventil nicht öffnen.

Unsere Empfehlung

Die Dampfente Comforday ist ein ordentlich ausgestatteter Mittelklasse-Handdampfreiniger, der auch mit seinem günstigen Preis ab 30,- EUR überzeugt.

Kärcher 1.516 – 300.0 SC 1 Handdampfreiniger – Qualität vom Marktführer und eher schlichte Ausstattung

Diese Dampfente ist in den Markenfarben Gelb und Schwarz gestaltet und punktet mit einer hochwertigen Ausstattung. Obwohl nicht gerade günstig, vermag die Dampfente vom Traditionsunternehmen mit einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis zu überzeugen.

Mittelgroßer Wassertank und hoher Dampfdruck

Das Wasserreservoir des Dampfreinigers von Kärcher fasst 0,25 l – für einen Mittelklasse-Reiniger ist das ein ordentlicher Wert. Optimal ist auch der Dampfdruck von 3 bar, der fürs Aufweichen und Entfernen von den allermeisten Verschmutzungen ohne Weiteres reicht.

Die Leistungsaufnahme von 1.200 W liegt ebenfalls im mittleren Bereich und genügt zum gründlichen Reinigen von allen Oberflächen, die grundsätzlich fürs Dampfreinigen geeignet sind.

Das Gewicht des Handdampfreinigers fällt mit 1,6 kg nicht zu hoch aus und befindet sich noch im grünen Bereich. Der Dampfreiniger Kärcher 1.516-300.0 SC 1 ist nicht zuletzt dank des ergonomischen Griffs leicht zu handhaben.

Hochwertiges Zubehör und ordentliche Kabellänge

Bei der Ausstattung mit Zubehör zeigt sich dieser Hersteller meist ziemlich sparsam, jedoch liegt diesem Modell einiges an hochwertig verarbeiteten Aufsätzen bei. Außer der Punktstrahldüse sind noch eine Rund- und Polsterbürste sowie Putztücher für schonendes Reinigen enthalten.

Besonderheit: Überzeugend ist die Kabellänge von ganzen vier Metern – dadurch lassen sich sogar höher gelegene Stellen problemlos erreichen und größere Räume ohne lästiges Umstecken und Verlängerungen reinigen.

Unser Fazit

Der Name Kärcher steht für ausgezeichnete Qualität, auch der Handdampfreiniger Kärcher 1.516 – 300.0 SC 1 vermag mit ordentlicher Reinigungsleistung zu überzeugen. Das ist ein zuverlässiges Gerät für einen hygienischen, multifunktionellen Einsatz im Haushalt.

Handdampfreiniger Finether – sehr gut ausgestattet und innovativ

Dieses Modell überzeugt nicht nur mit einer großen Auswahl an Zubehör, sondern auch mit nützlichen und innovativen Funktionen. Auch die Sicherheit wird bei dem Dampfreiniger von Finether hoch gehalten.

Ordentliche Werte und ergonomisches Design

Die Dampfente schießt einen 110°C heißen Dampf aus der Düse, und zwar mit angemessenem Druck von 3 bar. Bei diesen Temperaturen lassen sich mehrere Oberflächen gründlich reinigen und sogar hartnäckige Verschmutzungen zuverlässig entfernen.

Besonderheit: Eine innovative, um 360° rotierende Punktstrahldüse sorgt für einen kräftigeren Dampfastrahl und somit für ein Plus an Effizienz.

Der Wassertank ist mit 0,3 l vergleichsweise groß, laut Hersteller reicht das Volumen für 8 min intensives Putzen, jedoch kann mit 300 ml Wasser erfahrungsgemäß doppelt so lange gründlich gereinigt werden.

Erfreulich kurz ist die Aufheizzeit, denn bereits nach 2 min ist die Dampfente startklar.

Lediglich die Kabellänge ist mit nur 2 m ziemlich knapp bemessen, sodass für einige Reinigungsarbeiten eine Verlängerung vonnöten sein wird.

Viel nützliches Zubehör und außerdem sehr sicher

Im Lieferumfang sind unter anderem eine angewinkelte Aufsatzdüse und ein Verlängerungsschlauch für schwer zugängliche Stellen dabei. Auch Putztücher bzw. Pads sind mit an Bord.

Bei jedem Dampfreiniger spielt die Sicherheit eine kaum zu unterschätzende Rolle, bei diesem Gerät wurde daran gleich zweifach gedacht. Zum einen verhindert ein Ventil das Öffnen des Wassertanks während des Betriebs, zum anderen ist auch eine Kindersicherung eingebaut, die zufälliges Einschalten des Handdampfreinigers von Finether verhindert.

Fazit

Ein modern ausgestattetes und funktionelles Haushaltsgerät für hohe hygienische Ansprüche.

Dirt Devil M 317 AquaClean – hochwertig ausgestattet und flexibel

Das Modell AquaClean M 317 von Dirt Devil gehört zu den zeitgemäß designten Dampfreinigern, die etwas mehr über das Standardmaß zu bieten haben.

Solide Ausstattung und eine beeindruckende Kabellänge

Neben der klassischen Punktstrahldüse kann der AquaClean M 317 noch mit einem Aufsatz für die Fensterreinigung, einem Verlängerungsschlauch und mit weiterem nützlichen Zubehör punkten.

Der Dampfdruck ist mit 2,2 bar im unteren Bereich zu verorten, die Leistungsaufnahme von 1.200 W ist für die heutigen Ansprüche angemessen.

Dank der beeindruckenden Kabellänge von 5 m eignet sich der Handdampfreiniger  M 317 von Dirt Devil für allerlei flexible Einsätze im Haushalt.

Interessante Features für ein Mehr an Funktionalität

Besonderheit: Im Unterschied zu den meisten anderen Modellen kann bei diesem Dampfreiniger auch ein Reinigungsmittel benutzt werden. Eine Vorrichtung für die flexibel einstellbare Injektion des Mittels ist in den Korpus des Geräts integriert.

Weiterhin erweist sich die innovative Trockendampffunktion als ausgesprochen nützlich, denn dadurch lassen sich zum Beispiel empfindliche Textilien schonend reinigen.

Empfehlung

Für alle, die einen multifunktionellen Dampfreiniger suchen, der mehr als die anderen kann, bietet sich das Modell M 317 AquaClean von Dirt Devil als eine sinnvolle und relativ preiswerte Lösung an.

Was ist ein Handdampfreiniger und wozu benötigt man ihn?

Ein Handdampfreiniger, noch anders eine Dampfente genannt, ist ein Klein-Elektrogerät. Wie der Name schon sagt, reinigt ein Dampfreiniger durch die Kraft des heißen Wasserdampfes.

Mit Dampf lassen sich unterschiedlich beschaffene Oberflächen im Haus und draußen säubern. Auf die Einsatzbereiche der Handdampfreiniger gehen wir weiter unten noch ausführlich ein.

Info: Das Reinigen mit Dampf verspricht einerseits einen vollständigen Verzicht auf alle chemischen Reinigungsmittel und insofern ein umweltfreundliches Saubermachen. Andererseits erfüllt das Dampfreinigen hohe hygienische Ansprüche, denn der Dampf tötet den größten Teil der Krankheitserreger und Milben ab.

Ein Handdampfreiniger ist von einem Dampfbesen, einem herkömmlichen Dampfreiniger auf Rädern sowie von dem Dampfsauger zu unterscheiden. Ein Handdampfreiniger wird ausschließlich mit der Hand geführt und ist in erster Linie für kleinere Putzarbeiten konzipiert.

Wie funktioniert ein Handdampfreiniger?

FragezeichenIn das Kunststoffgehäuse der Dampfente ist ein Wassertank integriert. Das Reservoir ist entweder fest verbaut oder abnehmbar. Das Heizelement, zum Beispiel eine Heizspirale, erhitzt das Wasser mindestens bis zur Siedetemperatur, sodass ein heißer Dampf entsteht. Einige Dampfreiniger erzeugen einen bis zu 140°C heißen Dampf.

Dabei entstehen aus nur einem Liter Wasser über 1.600 Liter Dampf, somit baut sich innerhalb des Wassertanks ein extrem hoher Druck auf.

Durch eine Aufsatzdüse wird der Dampf kontrolliert ausgeleitet und zur Behandlung der entsprechenden Oberfläche eingesetzt. Die Reinigung erfolgt entweder ausschließlich mit Dampf oder unterstützt durch Reinigungstücher/Pads. Chemische Mittel kommen in der Regel nicht zum Einsatz.

Jede Dampfente, die auf STERN.de vorgestellt wird, ist mit einer Punktstrahldüse für eine gezielte Reinigung ausgestattet, die diesem Gerät auch seine charakteristische „Schnabelform“ verleiht. Im Lieferumfang der meisten Dampfreiniger sind jedoch mehrere weitere Aufsätze enthalten. Alternativ lässt sich das Zusatzzubehör im Handel separat erwerben.

Für welche Nutzer sind Handdampfreiniger am besten geeignet?

Darauf sollten Sie achtenDie Dampfenten sind für einen breiten Nutzerkreis konzipiert, denn letztlich fallen in jedem Haushalt diverse Reinigungsarbeiten an. Da mit Dampf nicht nur sauber, sondern auch ökologisch konform geputzt wird, stellen diese Geräte nicht zuletzt für umweltbewusste Verbraucher eine interessante Lösung dar. Außerdem profitieren von den Dampfreinigern Allergiker und alle, die besonders hohe Anforderungen an die Hygiene stellen.

Welche Alternativen zu einem Handdampfreiniger gibt es?

Eine Dampfente ist ein kompaktes und handliches Elektrogerät, das für die Reinigung von Arbeitsflächen in der Küche, im Dusche- und WC-Bereich, zum Saubermachen von Autofelgen, Fenstern, Fliesenfugen und anderen kompakten Flächen ausgelegt ist.

Für die Bodenreinigung empfehlen wir einen leistungsstarken Dampfbesen oder Dampfsauger. Eine Übersicht der besten Modelle finden Sie ebenfalls auf STERN.de.

Über welche Funktionen und Features verfügt eine Dampfente?

Achtung: Das sollten Sie wissen!Obwohl alle Handdampfreiniger grundsätzlich ähnlich aufgebaut sind, fallen bei der Ausstattung und den technischen Spezifikationen gravierende Unterschiede auf.

  • Leistungsaufnahme. Die Handdampfreiniger unterscheiden sich hinsichtlich der Leistungsstärke erheblich. Im unteren Bereich finden sich die Geräte mit der Leistungsaufnahme unter 1.000 W, die Dampfenten der Oberklasse weisen indes eine Leistung von über 1.500 W auf. Die Leistungsaufnahme hat Einfluss darauf, wie schnell sich der Dampf bildet und mit welchem Druck der Wasserdampf aus der Düse befördert wird.
  • Aufheizzeit. Jeder Handdampfreiniger benötigt einige Zeit, um startklar zu sein. Die allermeisten Modelle erzeugen bereits nach 2 bis 3 min genug Dampf, um mit dem Saubermachen zu beginnen.
  • Dampfdruck. Gewisse Unterschiede bestehen zwischen den Handdampfreinigern auch in Bezug auf den erzeugten Dampfdruck, der je nach Modell zwischen 2,2 bar und 3,5 bar variiert. Je kräftiger der Dampfstoß, desto effektiver die Reinigung – der Schmutz lässt sich umso schneller aufweichen und vollständiger entfernen.
  • Wassertankvolumen. In den Dampfenten werden Wassertanks mit einem Fassungsvermögen zwischen 0,2 l und 0,4 l verbaut. Je größer der Tank, desto länger lässt es sich mit nur einer „Ladung“ reinigen. Meistens muss das Reservoir alle 10 bis 20 Minuten nachgefüllt werden.
  • Bauweise des Wassertanks. Je nach Modell ist ein Wassertank entweder fest im Gehäuse des Handdampfreinigers verbaut oder lässt sich zum Nachfüllen herausnehmen. Da diese Hausgeräte generell keine Schwergewichte sind, spielt die genannte Eigenschaft bei einer Dampfente keine entscheidende Rolle.
  • Gewicht. Ein moderner Dampfreiniger wiegt zwischen 1 kg und 1,5 kg. Dabei ist immer das Gewicht mit einem leeren Tank angegeben! Viel mehr als 1,7 kg  darf kein Gerät auf die Waage bringen, um handlich zu bleiben.
  • Kabellänge. Eine Dampfente ist für die mobile Reinigung konzipiert, das heißt, es werden im Raum mal ein Fenster, mal das Sofa, mal ein paar Schritte weiter im Bad die Armatur geputzt. Um flexibel zu bleiben, ist ein relativ langes Kabel von Vorteil. Andererseits droht ein Kabel mit Überlänge zu einer Stolperfalle zu werden. Ein 3 bis 4 m langes Kabel gilt als optimal.
  • Zubehör. Der Lieferumfang der Handdampfreiniger fällt unterschiedlich aus. Manche Hersteller statten ihre Modelle mit nur einem Minimum an Zubehör aus und bieten weitere Düsen separat zum Kauf an. Andere wiederum setzen auf eine möglichst breite Auswahl an Dampfdüsen.
    Folgende Düsen werden beim Dampfreinigen in jedem Fall benötigt: Punktstrahldüse für gezieltes Reinigen, Winkelaufsatz für schwer zugängliche Stellen, Rundbürste für die Fugen und kleine Flächen, Fensterabzieher für saubere Fenster ohne Schlieren.
    Weiteres nützliches Zubehör: Verlängerungsschlauch für gründliche Reinigung von engen Zwischenräumen sowie Putztücher, oder Pads, um den gelösten Schmutz aufzunehmen. Auf STERN.de weisen wir jedes Mal auf den Lieferumfang hin.
  • Sicherheitsventil. Aufgrund von intensiver Dampfentwicklung geht von einer Dampfente eine nicht zu unterschätzende Verbrühungsgefahr aus. Um den Verletzungen vorzubeugen, sind heute so gut wie alle Modelle mit einem Ventil ausgestattet. Das Ventil verschließt den Wassertank und lässt sich während dem Betrieb nicht ohne Weiteres öffnen.
  • Kindersicherung, Sicherung gegen unabsichtliches Einschalten. Mit diesem Feature sind nicht alle auf STERN.de vorgestellten Modelle ausgerüstet, auch wenn es an sich eine durchaus praktische Eigenschaft ist. Eine Kindersicherung verhindert, dass das Gerät zufällig aktiviert wird, denn vor dem Einschalten muss ein Schieberegler bewegt werden.
  • Sensorleuchten. Nicht wenige Hersteller statten ihre Dampfenten mit einem visuellen Alarm aus, das zum Beispiel zeigt, ob das Gerät gerade im Betrieb ist und innerhalb des Tanks heißer Dampf erzeugt wird, oder ob sich genug Wasser im Reservoir befindet.
  • Handdampfreiniger Test

  • Regulierbare Dampfstärke. Diese Funktion zeichnet nur einige ausgewählte Modelle aus und gehört nicht zum Standard. Bei den insgesamt eher niedrigen Drucken, die eine Dampfente entwickelt, ist das genannte Feature tatsächlich verzichtbar, auch wenn für einige Oberflächen durchaus sinnvoll.
  • Dampftemperatur. In der Regel lässt sich die erreichte Dampftemperatur nicht anpassen. Die Unterschiede zwischen den Modellen sind indes erheblich: Während einige Dampfenten lediglich 100 – 105°C erzielen, wird in den anderen Modellen ein extraheißer Dampf mit der Temperatur von 135°C oder mehr erzeugt. Je höher die Temperatur, desto wirkungsvoller und somit einfacher gestaltet sich die Reinigung. Allerdings sind einige besonders sensible Oberflächen für die Reinigung mit hocherhitztem Dampf nicht unbedingt geeignet.

Wo lässt sich ein Handdampfreiniger im Haushalt einsetzen?

Eine Dampfente ist ein leicht zu handhabendes Hausgerät, das im Haushalt recht unterschiedliche Reinigungsaufgaben übernehmen kann

Für die Bodenreinigung stellen jedoch die Dampfbesen oder Dampfsauger eine praktische Alternative dar.

Küchen mit einer Dampfente reinigen

In einer Küche bieten sich für einen Dampfreiniger viele Einsatzmöglichkeiten an. Nicht zuletzt können die Kochfelder, darunter auch Glaskeramik- und Induktionsherde, dampfgereinigt werden. Auch Backöfen lassen sich mithilfe eines Dampfstrahls von Verkrustungen befreien. Weiterhin sind Armaturen, Spülbecken sowie Arbeitsflächen der Einbauküchen problemlos mit Dampf zu säubern.

Bad und Dusche mit Handdampfreinigern sauber machen

Duschkabinen, Badewannen und Waschbecken sind wasserresistent und daher für das Reinigen mit Dampf ideal geeignet. Außerdem werden durch einen Dampfstoß gesundheitsgefährdende Keime und Bakterien abgetötet.

Die Hersteller werben mit dem Versprechen, 99,9% aller Bakterien zu eliminieren. Das Versprechen kann jedoch nur bei einem langsamen und gründlichen Vorgehen eingehalten werden.

Für alle gefliesten Böden und Wände ist die Dampfente ebenfalls eine gute Wahl1: Nicht zuletzt lassen sich die Fugen mit einer Rundbürste hervorragend reinigen.

WC dampfreinigen

Vor allem mithilfe der Verlängerungsschläuche und Winkelaufsätze kann eine WC-Schüssel mit Dampf sehr erfolgreich und außerdem chemiefrei gereinigt werden.

Wohnzimmer mit Dampfente sauber machen

Im Wohnzimmer warten auf einen Handdampfreiniger mehrere Aufgaben. Ein Polsteraufsatz, eventuell mit einem Putztuch aufgerüstet, hilft, die Polstermöbel von Staub und sogar von Flecken zu befreien.

Sogar Ledermöbel dürfen mit Dampf gesäubert werden, am besten mit einer Rundbürste und aus einer Entfernung von 5 cm.

Wandteppiche und auch Dekokissen dürfen ebenfalls mit Dampf gereinigt werden. Auch Vorhänge sind einer der wichtigsten Einsatzbereiche für den Dampf. Um die Textilstoffe aufzufrischen, müssen die Gardinen nicht einmal abgenommen werden.

Schlafzimmer und Kleidung dampfreinigen

Der hocherhitzte Dampf ist als ein bewährtes und effektives Mittel gegen die Milben, die schwere allergische Reaktionen verursachen können. Daher dürfen alle Matratzen, Kissen und Bettdecken gerne dampfgereinigt werden.

Es ist unbedingt zu berücksichtigen, dass die Milben erst dann zuverlässig abgetötet werden, wenn diese mindestens eine Minute lang der Wirkung von Dampf ausgesetzt werden.

Nicht vergessen, nach dem Dampfreinigen die Matratzen und andere Schlafaccessoires zu trocken. Alternative: Textilien nur mit Heißluft behandeln, falls der Dampfreiniger über eine solche Funktion verfügt.

Um die Kleidung aufzufrischen und die Falten zu glätten, bietet sich der Dampf ebenfalls als geeignetes Mittel an. Unter anderem kann auch die hochwertige Lederbekleidung mit Dampf von Schmutz befreit werden, dafür eignet sich die Rundbürste am besten.

Fenster reinigen mit Dampf

Dampfreinigen ist eine denkbar unkomplizierte Möglichkeit, die Fensterscheiben, aber auch Spiegel, sauber zu bekommen. Mit Dampf lassen sich alle Fensterscheiben ohne Schlieren reinigen, vorausgesetzt, es wird eine dafür entwickelte Düse – der Fensterabzieher – eingesetzt.

Draußen mit einem Handdampfreiniger für Sauberkeit sorgen

Auch wenn diese Hausgeräte nicht explizit für den Einsatz im Outdoor-Bereich konzipiert sind, darf ein Handdampfreiniger in bestimmten Fällen draußen eingesetzt werden. So lassen sich unter anderem mit einer Punktstrahldüse Staub und Ölreste von den Autofelgen entfernen. Blumenkübel werden mit Dampf von Schimmel und Verunreinigungen effektiv gesäubert. Außerdem dürfen geflieste Hauseingänge ebenfalls dampfgereinigt werden. Zu berücksichtigen ist jedoch, dass eine Dampfente nur relativ kleine Flächen effizient behandeln kann. Meist bietet sich für den Garten ein Hochdruckreiniger als bessere Lösung an.

  • Umweltfreundliche Reinigung nur mit Dampf, ohne chemische Putzmittel
  • Bis zu 99,9% aller Keime, Krankheitserreger und Staubmilben werden abgetötet
  • Leicht zu bedienen und handlich
  • Multifunktionell, für vielseitigen Einsatz im Haushalt geeignet
  • Attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Verbraucht Strom und Wasser, die Betriebskosten bleiben insgesamt jedoch gering
  • Nicht alle Oberflächen dürfen dampfgereinigt werden
  • Stark verschmutzte Flächen müssen vorgereinigt werden

Hinweise zum Betrieb und Pflege eines Handdampfreinigers

Die Dampfenten lassen sich intuitiv bedienen, denn die meisten Modelle sind lediglich mit einem Ein- und Ausschaltknopf ausgestattet.

Die Umrüstung der Aufsatzdüsen erfolgt ebenfalls ohne einen erheblichen Kraft- und Zeitaufwand und erfordert keine Fachkenntnisse.

Es ist unbedingt zu berücksichtigen, dass von dem hocherhitzten Dampf eine nicht unerhebliche Gefahr ausgeht. Die Arbeit mit einer Dampfente darf daher auf keinen Fall einem Kind unter 12 Jahren anvertraut werden! Das betrifft auch alle Geräte mit Kindersicherung, die wir Ihnen auf STERN.de vorstellen.

VorteileBeim Reinigen mit einer Dampfente ist darauf zu achten, dass einige Oberflächen generell nicht mit Dampf behandelt werden dürfen. Dazu gehören geölte Parkettböden, feine Textilien, Gemälde usw.

Weiterhin ist daran zu denken, dass ein Handdampfreiniger nur für das Saubermachen von eingeschränkten Bereichen entwickelt wurde. Für eine großflächige Reinigung sind Dampfbesen die bessere Wahl.

Die Pflege einer Dampfente gestaltet sich denkbar unkompliziert, denn das Gerät soll lediglich in regelmäßigen Abständen entkalkt werden.

Um einen Handdampfreiniger zu entkalken, wird der Wassertank mit einer Essig-Wasser-Mischung 1:2 befüllt und über Nacht stehen gelassen. Am nächsten Tag wird der Wassertank geleert und der Dampfreiniger einige Minuten im Leerlauf betrieben.

Einige Modelle auf STERN.de sind mit einer automatischen Entkalkungsfunktion ausgestattet. In diesem Fall sowie bei der Benutzung von destilliertem Wasser fällt das manuelle Entkalken weg.

Kaufratgeber – in fünf Schritten zum richtigen Handdampfreiniger

Auf STERN.de finden Sie eine breite Auswahl an modernen Dampfenten. Welcher Handdampfreiniger ist der beste und welcher passt optimal zu Ihnen? Unser kleiner Leitfaden hilft bei der Suche.

  1. Legen Sie im Voraus fest, wie und wo Sie die Dampfente einsetzen wollen. Je nachdem, ob Sie nur ein paar ebene Flächen in der Küche sowie Armaturen im Bad/WC oder aber darüber hinaus Polstermöbel, Kleidung, Felgen und v.a.m. dampfreinigen möchten, bieten sich Modelle mit einer schmalen oder sehr vielfältigen Zubehörauswahl an.
  2. Achten Sie auf das Fassungsvermögen des Wassertanks. Mit ca. 0,25 l werden Sie höchstens 15 Minuten ohne Nachfüllen putzen können. Mit 0,35 l verlängert sich der mögliche Arbeitseinsatz auf 20 – 25 Minuten.
  3. Der Dampfdruck ist ein wichtiges Kriterium. Ein Druck von 3 bar erweist sich für die meisten Anwendungsbereiche als Optimum. Niedrige Drucke haben den Nachteil, dass sich nicht alle Verkrustungen lösen lassen.
  4. Je nach dem Einsatzbereich kann die Kabellänge wichtig sein. Sollen zum Beispiel mehrere Objekte in einem großzügigen Raum mit Dampf gereinigt werden, ist ein über 4 m langes Kabel äußerst sinnvoll. Bei einem eingeschränkten Einsatzbereich wird eventuell auch ein 2 m langes Kabel ausreichen.
  5. Denken Sie an die Sicherheit. Grundsätzlich sind alle Modelle vor dem Öffnen des Wasserreservoirs während des Betriebs abgesichert. Fühlen Sie sich nur bei einer doppelten Absicherung wohl, dann entscheiden Sie sich für ein Gerät mit der sogenannten Kindersicherung.

Hat die Stiftung Warentest Handdampfreiniger getestet?

Es liegen keine aktuellen Testberichte zu Handdampfreinigern oder zu Dampfenten vor. Der letzte Test stammt aus dem Jahr 2007. Auf STERN.de werden Sie sofort informiert, sobald ein neuer Testbericht von der Stiftung Warentest veröffentlicht wird.

Gibt es einen Handdampfreiniger Test von ÖKO Test?

Bisher hat ÖKO Test keine Handdampfreiniger-Tests durchgeführt. Sollte sich dies in naher Zukunft ändern, so werden wir Ihnen die Ergebnisse und etwaigen Testsieger hier präsentieren.

STERN.de Ergebnis: Handdampfreiniger Bestenliste 2018

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. Kärcher SC 952 07/2018 ca.
39€
Zum Angebot
2. iSiLER Dampfreiniger 07/2018 ca.
37€
Zum Angebot
3. Ymiko Handdampfreiniger 07/2018 ca.
11€
Zum Angebot
4. Defort Dampfente DSC-800 07/2018 ca.
26€
Zum Angebot
5. Defort DSC-1200 07/2018 ca.
40€
Zum Angebot
6. Kärcher 1.516-260.0 Dampfreiniger SC 1 06/2018 ca.
68€
Zum Angebot
Vergleichssieger auf STERN.de:

Vergleichssieger auf STERN.de:

  • Kärcher SC 952