stern-Nachrichten

Unser aktueller Handyvertrag Vergleich auf STERN.de

Mit Handy?
Inklusivminuten
Inklusivvolumen
  • von Prepaid bis Allnet-Flat
  • Rufnummernmitnahme möglich
  • mehr als 200 Tarife
  • mit LTE Tarifen

Handyvertrag Vergleich – Ohne oder mit Handy zum besten Tarif auf STERN.de

Es ist nicht einfach, sich im Tarifdschungel der Provider zurechtzufinden. Denn die Unterschiede bei Handyverträgen reichen von der monatlichen Grundgebühr, über die enthaltenen Gesprächsminuten, bis hin zum eventuell enthaltenen neuen Smartphone. Dabei ist es gar nicht so schwer, da der günstigste Handytarif vor allem von den individuellen Nutzungsgewohnheiten abhängt.

Hierbei gilt:

  • Für den Vielsurfer sind das Datenvolumen und der Speed wichtig
  • Für den Vieltelefonierer ist die Allnet-Flat interessant, da sie bereits Inklusiveminuten in alle Netze bietet
  • Leute die weniger telefonieren und mehr oder weniger nur erreichbar sein wollen, kommen mit einem kleinen Handyvertrag oder Prepaid-Tarif aus

Handy mit Vertrag im Vergleich

Handyvertrag Vergleich - Mit und ohne HandyDer beliebteste aller Verträge ist sicher der Handyvertrag mit Handy inklusive. Denn bei diesen Verträgen gibt es entweder ein kostenloses oder aber stark vergünstigtes Top-Smartphone dazu. Auch wenn die Begeisterung über den augenscheinlich günstigen Preis groß ist, sollte man auch hier genau nachrechnen. Die Provider haben allesamt nichts zu verschenken und der Gerätepreis des Smartphones wird, meist versteckt, auf die monatlichen Gebühren umgelegt. Eine Allnet-Flat bietet bei einem Handy mit Vertrag definitiv nur eine Ersparnis, wenn sie auch wirklich regelmäßig und vollumfänglich genutzt wird.

Welches Smartphone mit Vertrag wirklich das vorteilhafteste ist, kann man jedoch schnell in unserem Handyvertrag Vergleich erkennen, da unser STERN-Tarifrechner alle Angebote nach dem monatlichem Effektivpreis sortiert.

  • Wer sich nicht für eines der vielen Smartphone Modelle entscheiden kann, zieht am besten den Smartphone-Finder zu rate. Hier lassen sich die passenden Handys nach den individuellen Anforderungen herausfiltern.
  • Bei einigen Handyverträgen stehen zwei oder drei Modelle zur Auswahl, auch hier hilft der schnelle Smartphone-Vergleich sofort.

Handyvertrag Vergleich mit persönlichen Kriterien

Je eindeutiger Sie ihre Wünsche definieren, umso besser passt der gefundene Handytarif zu den persönlichen Bedürfnissen.

So kann man als Nutzer beispielsweise Optionen auswählen:

  • Benötigt man nur eine netzinterne Flatrate oder doch eine Allnet-Flat für alle Mobilfunknetze?
  • Wird eine SMS-Flatrate benötigt?
  • Internet-Flatrate? Hier ist die Größe des Datenvolumens sehr wichtig. Wer gerne unterwegs Videos streamt oder Onlinegames spielt, sollte hier auf keinen Fall das Datenvolumen zu niedrig ansetzen
  • Die Surfgeschwindigkeit und das Telefonnetz können festgelegt werden
  • Unter „Optionen“ lässt sich die Suche auch nach Handyverträgen beschränken, die ein neues Handy, Smartphone oder Tablet enthalten. Die Auswahl kann sogar nach bestimmten Modellen suchen und sortieren.
Wer jetzt die gefundenen Angebote genauer vergleicht, hat schnell seinen besten Handyvertrag für sich gefunden.

Worauf ist bei einem Handyvertrag zu achten?

Den Vertrag mit dem Titel „der beste Handvertrag“ gibt es nicht. Vielmehr ist es wichtig, dass der individuelle Handyvertrag zu dem Kunden bzw. zu den persönlichen Bedürfnissen passt. Heutzutage gibt es Tarife für den Vieltelefonierer, aber auch Handyvertragsangebote für den Gelegenheitsnutzer. Flatrates sind eine gute Sache um Geld zu sparen, jedoch sollte sich jeder grundsätzlich vor der Buchung folgende Fragen stellen:

  • Wie hoch ist mein monatliches Gesprächsaufkommen?
  • Wie viele SMS werden pro Monat versendet?
  • Welches Datenvolumen wird pro Monat benötigt?
  • Wie gut muss die Netzabdeckung des Providers sein?
  • Wie schnell muss der Internet Speed sein?
  • Werden Zusatzfeatures benötigt wie Festnetznummer, ACR, Musikflatrate, usw.?

Mit dieser persönlichen Checkliste fällt Ihnen die Auswahl beim Handyvertrag-Vergleich mit einer Flatnet deutlich leichter, da der Handytarif einfach zu den persönlichen Wünschen passt und optimal darauf abgestimmt ist.

Wann ist der Handyvertrag ohne Handy sinnvoll?

Viele Smartphones lassen sich mit regelmäßigen Software-Updates auf den neusten Stand bringen und funktionieren auch nach 2 Jahren noch sehr gut. Speziell dann, wenn Sie sich an das Handy gewöhnt haben, lässt sich mit einen neuen Vertrag ohne neues Handy viel Geld sparen. Anders als viele Kunden denken, gibt es das neue Handy nicht etwa vom Provider kostenlos, vielmehr wird es über die monatliche Grundgebühr finanziert. Daher sind ein Handyvertrag ohne Handy auch deutlich günstiger als Handyverträge mit Handy. Dazu gibt es bei uns beim Stern selbstverständlich auch den passenden Handyvertrag ohne Handy. Geben Sie hierfür oben an, ob Sie ein neues Handy benötigen oder nicht. Unser Tarifrechner blendet aufgrund Ihrer Angabe nur Handyverträge mit oder ohne Handy ein.

Vertragsverlängerung mit Auszahlung

Diese Variante ist interessant, wenn Sie mit Ihrem derzeitigen Vertrag zufrieden sind und ihn verlängern möchten. Bei einer Vertragsverlängerung erhalten Sie ein Guthaben wenn Sie auf ein neues Mobiltelefon verzichten. Andernfalls würde diese Summe in Ihr neues Handy fliessen.

Anbieter für Handyverträge ohne Smartphone

Die Zahl der Vertragsangebote hat mit der Neugründung von zahlreichen Mobilfunkunternehmen in den letzten Jahren massiv zugenommen. Viele werben mit dem Titel „bester Handyvertrag“ für ihre Angebote, jedoch ist das meist nur auf den ersten Blick so. Jeder Kunde und seine persönlichen Bedürfnisse sind unterschiedlich und jeder stellt andere Ansprüche an den Smartphone Vertrag.

Quelle: Statista

Handyverträge von Telekom & Co.

Zwar gibt es unzählige Handytarife in Deutschland, aber dem gegenüber nur 3 große Netzbetreiber:

  • Deutsche Telekom (T-Mobile)
  • Vodafone
  • Telefónica (O2 und E-Plus).

Die ca. 50 weiteren Mobilfunkanbieter nutzen die Mobilfunknetze der 3 großen Netzbetreiber. LTE ist die derzeit schnellste Mobilfunktechnik und ein Garant für flottes Internet und Datenverbindungen. Die Deutsche Telekom und Vodafone haben dieses schnelle LTE Netz (4G) derzeit ausschließlich für ihre eigenen Handyverträge im Angebot. Anders ist das bei Telefónica (O2 und E-Plus), denn die LTE-Technik wird auch über Unteranbieter mit Discount-Tarifen angeboten.

Anbieter mit 3G oder 4G (LTE)

LTE Anbieter mit hoher GeschwindigkeitSchnelles Internet ist heute gefragter denn je und für viele Kunden sogar ein Grund einen neuen Handyvertrag abzuschließen. Mit der dritten Netzwerkgeneration, kurz 3G oder HSPA, ist man mit dem Smartphone praktisch genauso schnell im mobilen Internet unterwegs wie zuhause am heimischen PC. Mit HSPA (High Speed Packet Access) oder UMTS (Universal Mobile Telecommunications System) lassen sich problemlos Videostreams, Videochats oder andere App-Nutzungen durchführen.  Die vierte Generation 4G nennt sich LTE-Netz. Die besten Handyverträge verfügen in der Regel über eine Datenübertragung per LTE, die praktisch fünf bis zehnmal schneller als das 3G Netz ist. LTE ist mittlerweile fast nahezu in ganz Deutschland verfügbar, schneidet aber bei den Handyverträgen im Vergleich kostenmäßig am teuersten ab. Günstige Handyverträge mit LTE bieten aber auch einige Drittanbieter.

Günstige Angebote vom Discounter

Heute gibt es neben den bekannten Anbietern wie Vodafone oder Telekom auch unzählige Discountanbieter wie Weltbild, Tchibo, Lidl oder Aldi um nur einige wenige zu nennen. Während hier einige Anbieter nur Prepaid Tarife anbieten, gibt es auch Anbieter, die Verträge mit unterschiedlichen Laufzeiten im Programm haben.

Die Frage, warum gerade diese Anbieter günstiger als viele andere sind, ist schnell beantwortet. Anbieter wie

  • Blau,
  • Fyve
  • Congstar

bieten ihren Handyvertrag online an. Das spart teure Miete für Ladenlokale und kommt den Kunden durch einen günstigeren Handytarif zugute. Aber welcher Handyvertrag nun der Beste von allen ist, kann pauschal auch nicht beantwortet werden.

Handyvertrag wechseln: So geht’s!

Ihr alter Handyvertrag läuft aus? Dann ist es an der Zeit, sich nach einem neuen Handytarif umzuschauen. Der neue Tarif ist schnell mit unserem STERN Handyverträge Vergleich gefunden. Wichtig ist hierbei, den alten Handyvertrag rechtzeitig zu kündigen. Hierbei gilt: Das Kündigungsschreiben muss bei einem 24-Monatsvertrag spätestens drei Monate vor dem Vertragsende bei dem alten Mobilfunkanbieter eingetroffen sein. Ist das nicht der Fall, verlängert sich der Mobilfunkvertrag in der Regel automatisch für weitere 12 Monate. Es ist also immer ratsam, sich das Laufzeitende zu merken und im Hinterkopf zu behalten. Die Kündigung bei dem aktuellen Mobilfunkanbieter am besten immer schriftlich auf dem Postweg schicken. Sollte die Kündigungsfrist zeitlich schon sehr nahe sein, am besten auf Nummer sicher gehen und das Kündigungsschreiben per Einschreiben abschicken.

In der Kündigung ist es ebenfalls wichtig, um eine Kündigungsbestätigung zu bitten! Das Kündigungsschreiben kann ruhig sehr knapp sein, es sollten jedoch folgende wichtige Punkte enthalten sein:

  • Name (Der Absender und Vertragspartner muss dieselbe Person sein!)
  • Adresse
  • Vertragsnummer
  • Mobilfunknummer
  • Kündigungszeitpunkt
  • das aktuelle Datum im Briefkopf
Im Internet gibt es viele Kündigungsvorlagen bzw. Musterbrief zur Kündigung eines Handyvertrages.

Nach Erhalt die Bestätigung der Kündigung gut aufbewahren, damit es später nicht zu Komplikationen kommt und man nachweisen kann, dass der Vertrag fristgerecht gekündigt wurde.

Neuer Handyvertrag oder Prepaid-Variante?

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Handytarifen:

  • Tarif mit Handyvertrag
  • Prepaid auf Guthabenbasis

Bei einem Prepaid-Tarif lädt man zuvor ein bestimmtes Guthaben auf die SIM-Karte. Damit kann solange telefoniert werden, bis das Guthaben verbraucht ist. Auch bei der Prepaid SIM-Karte lassen sich zusätzliche Angebote und Datenvolumen dazu buchen. Die Kostenkontrolle ist einer der größten Vorteile des Prepaid-Tarifs. Er kann jederzeit gewechselt werden und auch die monatliche Grundgebühr entfällt. Vor allem Kunden, die das Smartphone nur wenig nutzen oder für Kinder ist dieser Tarif sinnvoll.

Handy mit Vertrag

Bei einem Handy mit Vertrag hat man die Wahl zwischen verschiedenen Abrechnungsmodellen. Besonders beliebt ist die Flat für Gespräche, bei der schon die Gesprächskosten inklusive sind oder die minutengenaue Abrechnung. Die mobile Internetnutzung ist ebenfalls sehr beliebt und hier bieten die Anbieter für ein Handy mit Vertrag verschiedene attraktive Internet-Datenpakete. Zusätzliche Optionen wie Cloud-Nutzung oder Musik-Streaming lassen sich einfach kostenpflichtig dazu buchen.

Handyverträge laufen in der Regel über einen Zeitraum von 24 Monaten, jedoch gibt es auch kürzere Vertragslaufzeiten. Meist sind Handyverträge mit kürzerer Laufzeit aber teurer.

Bester Handyvertrag – welcher Nutzertyp sind Sie?

Der Wenignutzer

Der Wenignutzer telefoniert nur sehr wenig und versendet auch nur sehr selten mal eine SMS. Wer eigentlich nur erreichbar sein oder im Notfall mal telefonieren möchte. Für diesen Kunden ist ein Prepaid Tarif genau das Richtige.

Der Normalnutzer

Der Normalnutzer telefoniert regelmäßig, schreibt Nachrichten online über WhatsApp und liest ebenfalls die Nachrichten online. Hier sind ein Handyvertrag mit Allnet-Flat sowie ein Datenpaket für das Internet ratsam und wichtig. Bei dem Datenpaket reicht ein Datenvolumen von 500 MB bis 2 GB pro Monat in der Regel aus, jedoch gibt es auch Handyverträge mit bis zu 15 GB Datenvolumen.

Der Vielnutzer

Der Vielnutzer benötigt das Smartphone meist geschäftlich und telefoniert sehr häufig in das Fest- und Mobilfunknetz. Hier ist der LTE-Handyvertrag mit einer Allnet-Flat interessant. Das Datenpaket für Internet sollte mindestens 2 GB Datenvolumen oder mehr haben.

Tipp: Die großen Mobilfunkanbieter haben für Geschäftskunden häufig auch spezielle Handytarife!

Monatlich kündbarer Handyvertrag

Der Konkurrenzkampf wird für die Mobilfunkanbieter immer härter und daher bieten immer mehr auch Handyverträge an, die monatlich kündbar sind. Vorteil ist hierbei die Flexibilität, welche vergleichbar mit der Prepaid SIM-Karte ist. Jedoch sollte auch hier unbedingt unser STERN Handyvertrag-Preisvergleich durchgeführt werden, damit Sie sicher sein können, nicht zu viel zahlen zu müssen.

Unser Fazit

Ab einem gewissen monatlichen Gesprächsaufkommen ist ein Tarif mit Vertrag sinnvoll. Vorteil ist hierbei auch, dass bei einem Handyvertrag mit Smartphone auch gleich das neueste Handy kostengünstig mitgeliefert wird. Das Angebot der Verträge ist heutzutage so vielfältig, dass man die Übersicht schnell verliert, daher ist auch unser STERN Handytarife Vergleich so wichtig. Mit dem richtigen Tarif kann eigentlich nichts mehr schief gehen und sich viel Geld einsparen lassen. Nutzen Sie unseren Tarifrechner, der alle Ihre persönlichen Bedürfnisse berücksichtigt.