stern-Nachrichten

14 verschiedene Heckenscheren im Vergleich – Finden Sie Ihre beste Heckenschere – Unser Test bzw. Ratgeber 2019

Eine Hecke kann den Garten zieren oder als Sichtschutz und Grundstücksgrenze zum Einsatz kommen. Doch jede Hecke braucht hin und wieder etwas Pflege. Daher ist es notwendig, sie von Zeit zu Zeit zurückzuschneiden und in Form zu bringen. Dies gelingt am besten mit einer Heckenschere. Mit ihr können Sie Rück- und Pflegeschnitte an Hecken, Büschen und Sträuchern durchführen. Dabei sind unterschiedliche Arten von Heckenscheren erhältlich. Um äußerst kleine Hecken und Sträucher präzise zuzuschneiden, verwenden Sie idealerweise eine manuelle Heckenschere.

Daneben gibt es Heckenscheren mit Motor. Sie werden entweder über einen Akku, über den Netzstrom oder durch Benzin angetrieben. In unserem Heckenscheren-Vergleich nehmen wir 14 Modelle unter die Lupe. Sie stammen von bekannten Marken wie Bosch, GARDENA und Makita. In unserem Ratgeber zeigen wir die diversen Arten genauer auf, beschreiben wichtige Kaufkriterien und geben Tipps für den Umgang mit einer Heckenschere. Darüber hinaus berichten wir über den Akku-Heckenscheren-Test der Stiftung Warentest und über den Elektro-Heckenscheren-Test von Öko Test.

Unsere Favoriten: 4 verschiedene Heckenscheren im Vergleich

Makita DUH523Z Akku-Heckenschere
Produkttyp
Akku-Heckenschere
Schnittlänge
52 Zentimeter
Gewicht
3,3 Kilogramm
Leerlaufhubzahl
1.350 Hübe pro Minute
Akkuspannung
18 Volt
Leistung
72 Watt bei 4 Ah Akku
Inkl. Teleskopstab
Inkl. Messerabdeckung
Besonderheiten
Mit Akku-Kapazitätsanzeige und Gummipuffern
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
71,80€ 67,97€
GARDENA Classic 540 391-20 Heckenschere
Produkttyp
Manuelle Heckenschere
Schnittlänge
23 Zentimeter
Gewicht
0,83 Kilogramm
Leerlaufhubzahl
Akkuspannung
Leistung
Inkl. Teleskopstab
Inkl. Messerabdeckung
Besonderheiten
Ergonomische Holzgriffe, mit Astabschneider und doppelseitigen Anschlagpuffern
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
20,99€ 17,99€
Bosch UniversalHedgePole 18
Produkttyp
Akku-Heckenschere
Schnittlänge
43 Zentimeter
Gewicht
3,6 Kilogramm
Leerlaufhubzahl
2.200 Hübe pro Minute
Akkuspannung
18 Volt
Leistung
45 Watt
Inkl. Teleskopstab
Inkl. Messerabdeckung
Besonderheiten
Inkl. Akku und Ladegerät, mit schwenkbarem Schneidkopf und Anti-Blockier-System
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
140,99€ 105,00€
Bosch AHS 70-34
Produkttyp
Elektro-Heckenschere
Schnittlänge
70 Zentimeter
Gewicht
3,9 Kilogramm
Leerlaufhubzahl
3.400 Hübe pro Minute
Akkuspannung
Leistung
700 Watt
Inkl. Teleskopstab
Inkl. Messerabdeckung
Besonderheiten
Mit durchsichtigem Handschutz, Messerschutz, Rutschkupplung und Sägefunktion
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
169,00€ 169,90€
Abbildung
Modell Makita DUH523Z Akku-Heckenschere GARDENA Classic 540 391-20 Heckenschere Bosch UniversalHedgePole 18 Bosch AHS 70-34
Produkttyp
Akku-Heckenschere Manuelle Heckenschere Akku-Heckenschere Elektro-Heckenschere
Schnittlänge
52 Zentimeter 23 Zentimeter 43 Zentimeter 70 Zentimeter
Gewicht
3,3 Kilogramm 0,83 Kilogramm 3,6 Kilogramm 3,9 Kilogramm
Leerlaufhubzahl
1.350 Hübe pro Minute 2.200 Hübe pro Minute 3.400 Hübe pro Minute
Akkuspannung
18 Volt 18 Volt
Leistung
72 Watt bei 4 Ah Akku 45 Watt 700 Watt
Inkl. Teleskopstab
Inkl. Messerabdeckung
Besonderheiten
Mit Akku-Kapazitätsanzeige und Gummipuffern Ergonomische Holzgriffe, mit Astabschneider und doppelseitigen Anschlagpuffern Inkl. Akku und Ladegerät, mit schwenkbarem Schneidkopf und Anti-Blockier-System Mit durchsichtigem Handschutz, Messerschutz, Rutschkupplung und Sägefunktion
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
71,80€ 67,97€ 20,99€ 17,99€ 140,99€ 105,00€ 169,00€ 169,90€

Weitere Produkte zur Gartenpflege im großen Vergleich auf STERN.de

Akku-HeckenschereElektro-HeckenschereTeleskop-HeckenschereRasenroboterRasenmäher

1. Makita DUH523Z Akku-Heckenschere – vibrationsarm mit Kunststoff-Messerabdeckung

Die Makita DUH523Z Akku-Heckenschere bietet eine Leerlaufhubzahl von 1.350 Hüben pro Minute und wiegt 3,3 Kilogramm. Geliefert wird die Heckenschere ohne Akku und ohne Ladegerät. Kompatibel ist sie mit verschiedenen Lithium-Ionen-Akkus von Makita. Wichtig ist, dass der Akku eine Spannung von 18 Volt und eine Kapazität zwischen 1,5 und 6,0 Amperestunden aufweist.

Was bedeutet die Akku-Kapazität? Die Hersteller geben die Akku-Kapazität in Amperestunden (Ah) oder in Milliamperestunden (mAh) an. Eine höhere Akku-Kapazität bedeutet, dass Sie die Heckenschere mit nur einer Akku-Ladung für eine längere Zeitspanne verwenden können. Jedoch sind die Akkus mit einer höheren Kapazität normalerweise schwerer.

Ausgestattet ist die Makita Akku-Heckenschere mit einem Messer, das beidseitig geschliffen ist. Die Schnittlänge beträgt 52 Zentimeter und die maximale Aststärke 1,5 Zentimeter. Praktisch ist, dass Sie das Schneidmesser ohne Werkzeuge austauschen können. Darüber hinaus überzeugt das Modell durch die Gummipuffer, die an dem Gehäuse angebracht sind. Sie ermöglichen einen vibrationsarmen Lauf. Weitere Features sind die Akku-Kapazitätsanzeige und die mitgelieferte Messerabdeckung, welche die Klingen vor Verschmutzungen schützt.

FAQs

Wie laut ist die Makita DUH523Z Heckenschere?

Die Lautstärke liegt bei 77 Dezibel.

Welche Maße weist das Modell auf?

Die Makita DUH523Z Heckenschere ist 19,3 Zentimeter hoch, 19,5 Zentimeter breit und 87,6 Zentimeter lang.

Aus welchem Material besteht die mitgelieferte Messerabdeckung?

Die Messerabdeckung besteht aus Kunststoff.

Wie groß ist der Messerabstand?

Der Messerabstand beträgt 2,6 Zentimeter.

2. GARDENA Classic 540 391-20 Heckenschere mit Wellenschliff, Holzgriffen und Astabschneider

Die GARDENA Classic 540 391-20 Heckenschere ist eine manuelle Schere, die mit beiden Händen bedient wird. Bestückt ist sie mit zwei Klingen, die jeweils eine Länge von 23 Zentimetern aufweisen. Sie sind mit einem Wellenschliff und einer Antihaftbeschichtung versehen. Dank der Antihaftbeschichtung können Sie die Heckenschere einfach reinigen.

Was bringt der Wellenschliff? Ist eine Klinge mit einem Wellenschliff ausgestattet, ist sie zahnartig angeschliffen. Der Wellenschliff ermöglicht ein leichteres Zuschneiden der Äste. Bei einer glatten Klinge rutschen die Äste nämlich schneller weg. Dafür ist das Schärfen eines Messers mit Wellenschliff mit einem größeren Aufwand verbunden.

Zur weiteren Ausstattung der GARDENA Hand-Heckenschere gehören zwei ergonomisch geformte Griffe, die aus FSC-zertifiziertem Holz bestehen. Vorteilhaft ist außerdem, dass das Modell mit einem Astabschneider ausgerüstet ist. Hiermit können Sie einzelne, dickere Äste leicht durchtrennen. Dazu verfügt die Schere über doppelseitige Anschlagspuffer, die für eine Stoßdämpfung sorgen.

FAQs

Kann ich die GARDENA 391-20 Heckenschere mit einer Hand bedienen?

Nein. Die Heckenschere von GARDENA können Sie nur mit beiden Händen anwenden.

Wie lang ist das Modell?

Die Gesamtlänge beträgt 54 Zentimeter.

Welche Garantie gewährt der Hersteller auf die manuelle Schere?

Der Hersteller gewährt auf die GARDENA Classic 540 Heckenschere eine Garantiezeit von 25 Jahren.

Wie schwer ist die GARDENA Gartenschere?

Die Gartenschere wiegt 830 Gramm.

3. Bosch UniversalHedgePole 18 06008B3000 Akku-Teleskop-Heckenschere mit schwenkbarem Schneidkopf

Die Bosch UniversalHedgePole 18 06008B3000 Akku-Teleskop-Heckenschere hat ein Gewicht von 3,6 Kilogramm und verfügt über eine Hubzahl von 2.200 Hüben pro Minute. Die Schwerter des Geräts sind 43 Zentimeter lang. Der Messerabstand liegt bei 1,6 Zentimetern.

Vögel nisten sich oftmals in Hecken ein. Deshalb ist es nicht erlaubt, Hecken von März bis September radikal zurückzuschneiden. Doch auch wenn Sie einen Formschnitt vornehmen möchten, sollten Sie vorab überprüfen, ob sich Vögel in Ihrer Hecke niedergelassen haben.

Zum Lieferumfang des Bosch Modells gehören ein Akku und ein Ladegerät. Bei dem Akku handelt es sich um einen Lithium-Ionen-Akku mit einer Akku-Spannung von 18 Volt. Das Ladegerät ist ein 1-Stunden-Ladegerät. Mit diesem können Sie den Akku binnen 1 Stunde aufladen.

Weitere Features der Bosch Akku-Heckenschere sind:

  1. Ein Anti-Blockier-System – falls ein Ast nicht direkt zerschnitten wird, wechseln die Messer die Laufrichtung. Hierdurch werden Unterbrechungen während der Arbeit vermieden.
  2. Ein schwenkbarer Schneidkopf – der Schneidkopf ist bis zu 135 Grad neigbar. Dadurch können Sie die Seiten, das Dach und den unteren Rand der Hecke leichter zuschneiden.
  3. Eine Teleskopstange – bei der Akku-Schere handelt es sich um eine Bosch Teleskop-Heckenschere. Sie können den Stiel um 50 Zentimeter in seiner Höhe verstellen.
  4. Ein Messerschutz – möchten Sie die Gartenschere entlang des Bodens bzw. entlang einer Mauer verwenden, ist der Messerschutz praktisch. Er sorgt dafür, dass die Klingen nicht den Boden bzw. die Mauer berühren.

FAQs

Wie lang ist die Bosch 06008B3000 Heckenschere?

Die Bosch 06008B3000 Heckenschere ist zwischen 2,1 und 2,6 Metern höhenverstellbar.

Ist es möglich, die Teleskopstange abzunehmen?

Nein. Die Teleskopstange ist fest montiert.

Welche Akku-Kapazität weist der mitgelieferte Akku auf?

Die Akku-Kapazität des mitgelieferten Lithium-Ionen-Akkus beträgt 2,5 Amperestunden.

4. Bosch AHS 70-34 0600847K00 Heckenschere mit hoher Leerlaufhubzahl und Leistung

Die Bosch AHS 70-34 0600847K00 Heckenschere wird über den Netzstrom betrieben. Mit einer Leistung von 700 Watt ist sie eines der leistungsstärksten Modelle aus unserem Heckenscheren-Vergleich. Zusätzlich bietet das Gerät eine Schnittlänge von 70 Zentimetern und eine Schnittstärke von 3,4 Zentimetern. Die Leerlaufhubzahl beträgt 3.900 Hübe pro Minute. Aus diesen Gründen eignet sich das Modell auch für größere Hecken.

Was sagen die Schnittlänge und die Schnittstärke aus? Durch die Schnittlänge erfahren Sie, welchen Bereich Sie mittels einer Bewegung zerschneiden können. Die Schnittstärke gibt an, welchen Durchmesser die Äste maximal besitzen dürfen, damit Sie sie mit der Schere durchtrennen können. Weitere Informationen zu den Themen Schnittlänge und Schnittstärke erhalten Sie in unserem Ratgeber.

Ausgerüstet ist die Bosch Heckenschere mit Messern, die laserstrahlgeschnitten und diamantgeschliffen sind. Dazu verfügt das Gerät über einen Bügelgriff mit Softgrip, über einen transparenten Handschutz und über eine Messerabdeckung.

Andere Features sind:

  • Ein Messerschutz – der Messerschutz schützt die Klingen, wenn Sie mit der Gartenschere an Böden oder Mauern entlang arbeiten.
  • Eine Sägefunktion – dank der Sägefunktion können Sie vereinzelte, dickere Äste durchtrennen.
  • Ein Softstart – durch den elektronischen Softstart reduziert sich das Risiko eines Rückschlags, wenn Sie das Gerät einschalten.

FAQs

Wie schwer ist das Modell?

Das Gewicht der Bosch Heckenschere liegt bei 3,9 Kilogramm.

Ist die Bosch 0600847K00 Heckenschere mit einer Rutschkupplung versehen?

Ja. Die Bosch 0600847K00 Heckenschere verfügt über eine Rutschkupplung mit einem Drehmoment von 50 Newtonmetern.

Besteht die Möglichkeit, die Schere mit einer Hand einzuschalten?

Nein. Sie können das Gerät nur einschalten, indem Sie beide Schalter zur selben Zeit drücken.

Wie dick dürfen die Äste sein, damit ich sie durch die Sägefunktion zertrennen kann?

Die vorderen Bereiche der Messer verfügen über Sägezähne, mit denen Sie Äste mit einem Durchmesser von maximal 3,8 Zentimetern durchtrennen können.

Wird das Modell mit einer Teleskopstange angeboten?

Nein. Zum Lieferumfang gehört keine Teleskopstange.

5. Black+Decker GTC1845L20-QW Akku-Heckenschere inklusive Akku, Ladegerät und Handschutz

Die Black+Decker GTC1845L20-QW Akku-Heckenschere besitzt Messer, die mit einer speziell beschichteten Metallic-Oberfläche ausgestattet sind. Die Schnittlänge des Modells liegt bei 45 Zentimetern. Dabei können Sie mit dieser Gartenschere von Black+Decker Äste, die einen Durchmesser von bis zu 1,8 Zentimetern aufweisen, durchtrennen.

Positiv anzumerken ist, dass die Schere mit einem Lithium-Ionen-Akku und einem Ladegerät angeboten wird. Der Akku bietet eine Spannung von 18 Volt und eine Kapazität von 2,0 Amperestunden. Die Ladezeit beträgt etwa 4 Stunden. Zum weiteren Lieferumfang gehört eine Messerschutzhülle.

Dank einer Messerschutzhülle können Sie die Heckenschere sicherer transportieren. Zusätzlich schützt sie die Messer vor Staub und anderem Schmutz.

Zu den Sicherheitsfeatures der Black+Decker Akku-Gartenschere zählen:

  • Ein Handschutz – der Handschutz schützt Ihre Vorderhand vor Schnittgut und Ästen.
  • Eine Zwei-Hand-Schaltung – um die Schere einzuschalten, benötigen Sie beide Hände. Nur wenn Sie beide Schalter gleichzeitig drücken, schaltet sich das Gerät ein. Somit verhindert die Zwei-Hand-Schaltung, dass Sie die Schere versehentlich in Betrieb nehmen.
  • Ein Messer-Schnellstopp – sobald Sie das Modell ausschalten bzw. die Stromzufuhr unterbrechen, stoppen die Messer binnen Bruchteilen einer Sekunde.

FAQs

Wie schwer ist die Black+Decker GTC1845L20-QW Heckenschere?

Das Gewicht der Schere liegt bei 2,6 Kilogramm.

Kann ich einen Akku mit einer höheren Akku-Kapazität verwenden?

Ja. Die Black+Decker GTC1845L20-QW Heckenschere ist mit verschiedenen 18-Volt-Akkus von Black+Decker kompatibel. Neben dem mitgelieferten Akku gehören hierzu zwei separat erhältliche Black+Decker Akkus. Einer dieser Akkus bietet eine Kapazität von 1,5 Amperestunden, der andere eine Kapazität von 4,0 Amperestunden.

Kann ich den mitgelieferten Akku für andere Gartengeräte von Black+Decker benutzen?

Ja. Den mitgelieferten Akku können Sie in verschiedene Werkzeuge und Geräte aus dem 18-Volt-Sortiment von Black+Decker einsetzen.

6. Einhell GH-EH 4245 3403460 Elektro-Heckenschere mit Stoßschutz und Zugentlastung

Die Einhell GH-EH 4245 3403460 Elektro-Heckenschere wiegt 2,5 Kilogramm und hält eine Leistung von 420 Watt bereit. Die Messer bestehen aus lasergeschnittenem und diamantgeschliffenem Stahl. Sie liegen 1,6 Zentimeter voneinander entfernt und sind 51 Zentimeter lang. Die Schnittstärke beträgt 1,2 Zentimeter und die Schnittlänge 45 Zentimeter. Zur Ausstattung der Einhell Heckenschere gehören ein ergonomischer Griff mit Softgrip und ein Zusatzhandgriff.

Dazu verfügt das Modell über folgende Features:

  1. Ein Zwei-Hand-Sicherheitsschalter – um das Gerät einzuschalten, müssen Sie zwei Schalter zur selben Zeit betätigen. Dadurch wird ein versehentliches Einschalten vermieden.
  2. Ein Handschutz – der Handschutz ist durchsichtig und bewahrt Ihre Vorderhand vor Verletzungen durch herunterfallendes Schnittgut.
  3. Eine Kabelzugentlastung – die Kabelzugentlastung verhindert, dass sich das Kabel während der Schneidarbeit löst.
  4. Ein Stoßschutz – der Stoßschutz befindet sich an der Vorderseite der Schwerter. Praktisch ist, dass er mit einer Aufhängevorrichtung versehen ist. Dank ihr können Sie die Heckenschere aufhängen.
  5. Eine Messerabdeckung – die Messerabdeckung dient als Schutz vor Verschmutzungen. Außerdem ist dank ihr ein sicherer Transport der Heckenschere möglich.

FAQs

Kann ich das Gerät mit einer Hand benutzen?

Nein. Zur Bedienung des Geräts benötigen Sie beide Hände.

Ist es möglich, mit der Einhell 3403460 Heckenschere Schilf zu schneiden?

Ja. Die Einhell 3403460 Heckenschere eignet sich zum Schneiden von Schilf.

Kann ich die Gartenschere zum Schneiden von Gräsern einsetzen?

Zum Zuschneiden von Gräsern eignet sich das Modell nicht besonders gut.

Woraus ist die Einhell Schere gefertigt?

Die Zahnräder, die Antriebswelle und alle weiteren beweglichen Teile bestehen aus gehärtetem Stahl. Das Gehäuse und die Griffe sind aus Kunststoff hergestellt.

Aus welchem Material besteht die mitgelieferte Messerabdeckung?

Die mitgelieferte Messerabdeckung ist aus Aluminium gefertigt.

7. Bosch AHS 50-20 LI 0600849F00 Akku-Heckenschere mit Messerschutz, Sägefunktion und Anti-Blockier-System

Die Bosch AHS 50-20 LI 0600849F00 Akku-Heckenschere weist eine Schnittlänge von 50 Zentimetern und einen Messerabstand von 2 Zentimetern auf. Angeboten wird das Modell mit einem Akku und einem Ladegerät. Die Akku-Spannung beträgt 18 Volt. Die Akku-Kapazität liegt bei 2,5 Amperestunden. Mit dem mitgelieferten Ladegerät laden Sie die Heckenschere binnen 1 Stunde auf.

Es gibt verschiedene Heckenscheren-Varianten. Hierzu gehören die manuellen Modelle, die Akku-Gartenscheren, die elektrischen Scheren und die Benzin-Heckenscheren. In unserem Ratgeber haben Sie die Möglichkeit, sich über jede Art näher zu informieren.

Bestückt ist die Bosch Akku-Schere mit laserstrahlgeschnittenen und diamantgeschliffenen Messern. Zu den besonderen Funktionen des Modells gehört auch ein Anti-Blockier-System. Dank des Systems können Sie Ihre Hecke ohne Unterbrechung zuschneiden. Denn sobald ein Ast nicht zerschnitten wird, sorgt das Anti-Blockier-System für ein Ändern der Messerlaufrichtung.

Außerdem ist das Gerät mit einem Messerschutz ausgestattet. Durch den Messerschutz können Sie die Heckenschere entlang von Mauern oder Ähnlichem verwenden, ohne dass die Klingen durch Stöße beschädigt werden. Darüber hinaus sind an der vorderen Seite des Messers spezielle Zähne angebracht. Dank diesen können Sie Äste mit einem Durchmesser von maximal 2,5 Zentimetern durchtrennen. Nützlich ist die Sägefunktion vor allem, wenn Ihre Hecke vereinzelt dickere Äste besitzt.

FAQs

Wie schwer ist die Bosch 0600849F00 Heckenschere?

Die Bosch 0600849F00 Heckenschere wiegt inklusive Akku 2,5 Kilogramm.

Wie viele Hübe schafft die Schere von Bosch?

Die Leerlaufhubzahl liegt bei 2.600 Hüben pro Minute.

Ist das Modell mit einem Handschutz ausgestattet?

Ja. Die Bosch Heckenschere verfügt über einen durchsichtigen Handschutz.

8. Makita UH5261 Heckenschere – elektrisches Modell mit einer Schnittlänge von 52 Zentimetern

Bei der Makita UH5261 Heckenschere handelt es sich um eine Elektro-Heckenschere. Sie bietet eine Leistung von 400 Watt und eine Schnittlänge von 52 Zentimetern. Der Messerabstand liegt bei 1,8 Zentimetern. Durchtrennen können Sie mit der Schere Äste mit einem Durchmesser von maximal 1,5 Zentimetern.

Achten Sie stets auf das Kabel, wenn Sie eine elektrische Heckenschere verwenden. Es stellt ein Sicherheitsrisiko dar, da Sie es versehentlich zerschneiden oder darüber stolpern könnten. Weitere Hinweise und Tipps zum Thema Sicherheit geben wir in unserem Ratgeber.

Ausgestattet ist das Gerät von Makita mit einem ergonomischen Griff und mit einem Messer, das über beidseitig geschärfte Ecken verfügt. Weiterhin besitzt das Modell eine integrierte Zugentlastung. Dank ihr wird ein versehentliches Kabellösen vermieden. Geliefert wird die Makita Heckenschere mit einem Messerschutz. Er besteht aus Kunststoff und ermöglicht einen sicheren Transport des Gartenwerkzeugs.

FAQ

Wie viel wiegt das Gerät?

Die Makita UH5261 Heckenschere wiegt 3 Kilogramm.

Wie groß ist die Heckenschere?

Die Schere besitzt eine Höhe und eine Breite von jeweils 19,4 Zentimetern und ist 92,1 Zentimeter lang.

Welche Leerlaufhubzahl weist das Modell auf?

Das Gerät schafft bis zu 1.600 Schnitte pro Minute.

Wie laut ist die Makita UH5261 Heckenschere?

Der Schallleistungspegel des Modells liegt bei 93 Dezibel und der Schalldruckpegel bei 82 Dezibel.

Benötige ich für den Betrieb des Geräts ein Verlängerungskabel?

Ja. Um die Heckenschere einzusetzen, benötigen Sie ein Verlängerungskabel. Denn das angebrachte Kabel ist nur 0,3 Meter lang.

9. GARDENA EasyCut 420/45 09830-20 Elektro-Heckenschere mit Kabelzugentlastung und Anschlagschutz

Die GARDENA EasyCut 420/45 09830-20 Elektro-Heckenschere wird durch den Netzstrom betrieben. Sie ist 2,6 Kilogramm schwer und weist eine Leistung von 420 Watt auf. Das Messer des Modells ist 45 Zentimeter lang. Die Messeröffnung ist 1,8 Zentimeter groß.

Welche Rolle spielt das Gewicht der Gartenschere? Eine leichte Heckenschere ist in vielen Fällen vorteilhaft. Durch ein niedriges Gewicht ermüden Ihre Arme weniger und die Arbeit gelingt einfacher. Leistungsstärkere Modelle sind allerdings meist schwerer. Deshalb ist ein möglichst leichtes Gerät nicht immer die beste Wahl.

Beim Einsatz der GARDENA Heckenschere profitieren Sie unter anderem von dem ergonomisch geformten Griff. Er verfügt über eine große Auslösetaste. Zusätzlich ist das Modell mit einer Kabelzugentlastung und mit einem Anschlagschutz versehen. Die Kabelzugentlastung sorgt dafür, dass sich das Kabel nicht unbeabsichtigt löst. Der Anschlagschutz dient als Messerschutz. Durch ihn können Sie die Heckenschere ohne Probleme entlang einer Mauer bzw. eines Bodens benutzen.

FAQs

Ist für die Heckenschere ein Teleskopstab erhältlich?

Nein. Für die GARDENA 9830-20 Heckenschere ist kein Teleskopstab erhältlich.

Wie lang gilt die Garantie?

Der Hersteller gewährt eine Garantie von 2 Jahren.

Wie laut ist die GARDENA Heckenschere?

Der Schallleistungspegel des Modells beträgt 97 Dezibel.

Wird das Modell mit einer Messerabdeckung geliefert?

Ja. Zum Lieferumfang gehört eine Messerabdeckung.

10. Fiskars SingleStep HS22 114730 Heckenschere mit Wellenschliff und Puffern

Die Fiskars SingleStep HS22 114730 Heckenschere müssen Sie per Hand bedienen, da es sich bei diesem Modell um eine Hand-Heckenschere handelt. Sie ist in Mattschwarz gehalten und mit einigen orangefarbenen Elementen verziert. Die Klingen der manuellen Schere sind aus Stahl gefertigt und mit einem Wellenschliff versehen. Die Griffe bestehen aus Kunststoff. Positiv ist, dass sie mit Puffern ausgestattet sind, die Stöße abfedern. Dies schont Ihre Gelenke.

FAQs

Ist die Fiskars 114730 Heckenschere für Rechts- und Linkshänder geeignet?

Ja. Laut des Herstellers können Rechts- und Linkshänder die Schere verwenden.

Wie lang ist das Modell?

Die Fiskars 114730 Heckenschere bietet eine Gesamtlänge von 60 Zentimetern.

Wie schwer ist die Schere?

Die Schere wiegt 840 Gramm und ist daher eines der leichtesten Modelle aus unserem Heckenscheren-Vergleich.

Welche Garantie bietet der Hersteller?

Die Garantiezeit beträgt 2 Jahre.

11. GRIZZLY EHS 4500 75020025 Heckenschere – elektrisches Gerät mit Messerbremse und Handschutz

Bei der GRIZZLY EHS 4500 75020025 Heckenschere handelt es sich um ein elektrisches Modell. Es besitzt eine Leistung von 450 Watt. Ausgerüstet ist das Gerät mit einem 45 Zentimeter langen Messer. Die Schnittlänge liegt bei 41 Zentimetern und der Messerabstand beträgt 1,6 Zentimeter.

Darüber hinaus überzeugt das Modell durch verschiedene Sicherheitsfeatures:

  • Zum einen verfügt das Gerät über einen Handschutz. Er ist transparent und schützt die Vorderhand vor Schnittgütern.
  • Zum anderen ist das Modell mit einer Kabelzugentlastung ausgestattet. Sie verhindert ein unbeabsichtigtes Lösen des Verlängerungskabels.
  • Ein weiteres besonderes Feature ist die elektrische Messerbremse. Schalten Sie das Gerät aus bzw. unterbrechen Sie die Stromzufuhr, bleiben die Messer direkt stehen.

FAQs

Welche Leerlaufhubzahl bietet das Gerät?

Die GRIZZLY 75020025 Heckenschere schafft bis zu 1.700 Hübe pro Minute.

Wie schwer ist die Heckenschere?

Die Schere wiegt 2,3 Kilogramm.

Wie laut ist das Modell?

Der Schallleistungspegel beträgt 101 Dezibel.

Wird die Schere mit einem Messerschutz geliefert?

Ja. Die Schere von GRIZZLY wird mit einem Messerschutz angeboten.

Brauche ich für den Betrieb des Geräts beide Hände?

Ja. Das Gerät ist mit einem Zwei-Hand-Sicherheitsschalter ausgestattet. Daher können Sie es nur einschalten, wenn Sie beide Schalter gleichzeitig drücken.

Kann ich die GRIZZLY 75020025 Heckenschere ohne Kabel verwenden?

Nein. Die Heckenschere können Sie nur mit Kabel einsetzen.

Benötige ich für den Einsatz des Modells ein Verlängerungskabel?

Ja. Das Kabel ist äußerst kurz, sodass Sie ein Verlängerungskabel brauchen.

12. GRÜNTEK Hecht 295.303.560 Heckenschere mit 21,4 Zentimeter langen Klingen aus Stahl

Die GRÜNTEK Hecht 295.303.560 Heckenschere müssen Sie manuell per Hand bedienen. Die Klingen des Modells sind aus japanischem SK5-Stahl gefertigt. Sie sind 21,4 Zentimeter lang. Praktisch ist, dass Sie die Messervorspannung verstellen können. Dazu sind die Klingen mit einem Wellenschliff und mit einer Doppel-Teflonbeschichtung ausgestattet. Die Griffe sind ergonomisch geformt und bestehen aus zwei Komponenten. Weiterhin verfügt die GRÜNTEK Heckenschere über Anschlagpuffer. Sie dämpfen die Stöße ab und reduzieren somit die körperlichen Belastungen.

FAQs

Wie lang ist die Heckenschere?

Die GRÜNTEK 295.303.560 Heckenschere ist 57 Zentimeter lang.

Eignet sich das Modell für Linkshänder?

Ja. Das Modell ist laut des Herstellers für Rechts- und Linkshänder gedacht.

Wie schwer ist die Gartenschere?

Die Schere von GRÜNTEK ist 1,068 Kilogramm schwer.

Kann ich die GRÜNTEK 295.303.560 Heckenschere zum Zuschneiden von größeren Ziergräsern verwenden?

Ja. Die Gartenschere eignet sich zum Zuschneiden von größeren Ziergräsern.

13. Einhell GE-HC 18 Li T 3410805 Heckenscheren-Set mit Motorsägen-Aufsatz und Teleskopstange

Bei dem Einhell GE-HC 18 Li T 3410805 Heckenscheren-Set handelt es sich um eine Teleskop-Heckenschere mit Hochentaster. Dementsprechend wird dieses Modell mit einem Heckenscheren-Aufsatz und mit einem Motorsägen-Aufsatz geliefert. Der Heckenscheren-Aufsatz ist 40 Zentimeter lang. Er verfügt über Messer, die aus lasergeschnittenem und diamantgeschliffenem Stahl gefertigt sind.

Der Motorsägen-Aufsatz ist 20 Zentimeter lang. Die Kettensäge ist mit einem Oregon-Qualitätsschwert ausgestattet. Sie bietet eine Geschwindigkeit von 3,76 Metern pro Sekunde und erlaubt den Kettenwechsel und die Kettenspannung ohne Werkzeuge. Praktisch sind zusätzlich der Kettenfangbolzen und der Krallenanschlag. Dank des Kettenfangbolzens rutscht die Kette nicht unbeabsichtigt vom Schwert. Durch den Krallenanschlag wird ein ungewolltes Abrutschen während des Sägevorgangs vermieden.

Was ist ein Hochentaster? Ein Hochentaster ist eine Kettensäge, die mit einem ausziehbaren Teleskopstab ausgerüstet ist. Ein solches Gartengerät können Sie einsetzen, wenn Sie höhere Büsche oder Bäume zuschneiden möchten.

Ausgerüstet ist das Einhell Modell mit einem Hauptgriff und einem Zusatzhandgriff. Den Hauptgriff können Sie vierfach neigen. Den Zusatzhandgriff können Sie stufenlos einstellen. Der Teleskopstiel ist ebenfalls stufenlos verstellbar und zwar zwischen 88 und 184 Zentimetern. Weiterhin ist der Motorkopf siebenfach neigbar. Darüber hinaus ist der Motorsägen-Aufsatz um 90 Grad drehbar, sodass horizontale Schnitte leicht gelingen.

Betrieben wird das Einhell Multifunktionsgerät durch einen Akku. Im Lieferumfang des Modells befindet sich ein Lithium-Ionen-Wechsel-Akku. Er weist eine Akku-Spannung von 18 Volt und eine Akku-Kapazität von 3,0 Amperestunden auf. Die maximale Betriebszeit beträgt 40 Minuten. Von Vorteil ist, dass der Akku eine Akku-Füllstandanzeige mit drei LEDs besitzt. Dank ihr können Sie den derzeitigen Ladezustand leicht erkennen.

FAQs

Wird das Modell mit einem Ladegerät geliefert?

Ja. Zum Lieferumfang zählt ein Schnellladegerät. Mit diesem können Sie den Akku binnen 60 Minuten komplett aufladen.

Wie schwer ist das Akku-Multifunktionsgerät?

Mit dem Heckenscheren-Aufsatz wiegt das Modell 5,14 Kilogramm. Mit dem Motorsägen-Aufsatz liegt das Gewicht bei 5,42 Kilogramm.

Ist die Heckenschere des Sets einzeln verfügbar?

Ja. Falls Sie den Hochentaster des Sets nicht benötigen, können Sie die Einhell Akku-Heckenschere einzeln erwerben.

Ist eine Verlängerung für die Teleskopstange erhältlich?

Nein. Eine Verlängerung für die Teleskopstange ist nicht erhältlich.

Kann ich die Einhell 3410805 Heckenschere ohne Teleskopstange verwenden?

Nein. Die Einhell 3410805 Heckenschere ist nur mit Teleskopstange einsetzbar.

Kann ich das Gerät mit einem anderen Akku ausstatten?

Ja. Das Modell von Einhell ist mit allen Akkus der Power X-Change-Serie kompatibel.

Ist das Modell zum Zuschneiden von Brombeergestrüpp geeignet?

Ja. Die Einhell Heckenschere können Sie verwenden, um Brombeergestrüpp zuzuschneiden.

14. GARDENA THS 500/48 08883-20 Teleskop-Heckenschere mit Teleskopstab und abwinkelbarem Kopf

Die GARDENA THS 500/48 08883-20 Teleskop-Heckenschere stellt eine Elektro-Gartenschere dar. Vorteilhafterweise ist sie mit einem Teleskopstab ausgerüstet. Dieser erlaubt eine Reichweite von bis zu 3,5 Metern. Dazu besitzt das Gerät einen abwinkelbaren Kopf. Daher können Sie das Dach der Hecke zuschneiden, ohne eine Leiter zu benutzen. Zusätzlich ist dank des abwinkelbaren Kopfes ein komfortableres Bearbeiten von Bodendeckern möglich.

Möchten Sie eine hohe Hecke bzw. einen hohen Strauch zuschneiden, ist eine Teleskop-Heckenschere von Vorteil. Sie ist mit einem langen Stab ausgerüstet, sodass Sie höher gelegene Stellen ohne Leiter erreichen können.

Zur weiteren Ausstattung der GARDENA Heckenschere gehören ein ergonomisch geformter Griff und ein lasergeschnittenes Messer, das 48 Zentimeter lang ist. Außerdem verfügt das Modell über einen Anschlagschutz. Er kann den direkten Kontakt zwischen den Klingen und dem Boden bzw. einer Mauer verhindern.

FAQs

Welche Leistung bietet die GARDENA 8883-20 Heckenschere?

Die Leistung liegt bei 500 Watt.

Welche Lautstärke weist das Modell auf?

Der Schallleistungspegel beträgt 98 Dezibel.

Wie viel wiegt das Gerät?

Die GARDENA 8883-20 Heckenschere wiegt 4,1 Kilogramm.

Wie groß ist die Messeröffnung?

Die Messeröffnung ist 2,5 Zentimeter groß.

Die unterschiedlichen Heckenscheren-Arten

Heckenschere TestHeckenscheren gibt es in vielen Ausführungen. Zu den Bauarten gehören die manuell bedienbaren Heckenscheren, die netzbetriebenen Modelle, die Akku-Scheren und die Heckenscheren mit Benzinmotor. Im Folgenden beschreiben wir die vier Arten näher.

Die manuelle Heckenschere

Eine manuelle Heckenschere wird auch mechanische Heckenschere bzw. Hand-Heckenschere genannt. Sie verfügt in der Regel über zwei Klingen und über zwei Griffe. Indem Sie die Griffe manuell zusammendrücken, pressen Sie die Messer gegeneinander. Die meisten manuellen Modelle besitzen Messer, die eine Länge zwischen 20 und 40 Zentimetern aufweisen. Die Griffe sind häufig mindestens 15 Zentimeter lang.

Eine manuelle Heckenschere eignet sich vor allem zum Zuschneiden von äußerst kleinen Hecken und Sträuchern.

Verwenden Sie eine Hand-Heckenschere, benötigen Sie, je nach Heckengröße, eine Menge Kraft und Zeit. Der Aufwand ist normalerweise höher als beim Einsatz einer Motor-Heckenschere. Dafür benötigt ein mechanisches Modell weder Strom noch Benzin. Zusätzlich punkten diese Geräte durch ihr niedriges Gewicht und die besonders geringe Lautstärke. Ein weiterer Vorteil ist, dass viele manuelle Heckenscheren günstiger sind.

  • Beinahe lautlose Benutzung möglich
  • Niedriges Gewicht
  • Geringe Anschaffungskosten
  • Flexibel einsetzbar
  • Nicht vom Netzstrom abhängig
  • Kein Benzin erforderlich
  • Höherer Zeitaufwand
  • Mehr Kraft erforderlich

Die Benzin-Heckenschere

Heckenschere VergleichEine Benzin-Heckenschere ist mit einem Benzinmotor ausgestattet. Im Vergleich zu den anderen Bauarten, ist ein solches Modell häufig schwerer, lauter und teurer. Darüber hinaus stößt ein Benzinmotor Abgase aus. Aufgrund dessen ist eine Benzin-Heckenschere nicht besonders umweltfreundlich.

Positiv ist hingegen die Leistung. Die meisten Benzin-Heckenscheren sind sehr leistungsstark. Deshalb können Sie mit diesen Geräten oftmals dichte, hohe und lange Hecken gut bearbeiten. Weiterhin halten diverse Modelle mit Benzinmotor eine höhere Schnittstärke bereit, sodass sie dickere Äste problemlos durchtrennen können. Gegenüber Elektro-Heckenscheren bieten die Benzin-Heckenscheren einen weiteren Vorteil: Sie sind mit keinem Kabel ausgestattet und unabhängig vom Netzstrom einsetzbar. Dementsprechend überzeugen sie durch eine höhere Flexibilität und Mobilität.

  • Hohe Leistung
  • Zum Zuschneiden von dichteren und großen Hecken geeignet
  • Mobil verwendbar
  • Umweltbelastend
  • Benzin-Öl-Gemisch für den Betrieb erforderlich
  • Hohe Lautstärke
  • Schwerer
  • Teurer

Die Elektro-Heckenschere

Eine Elektro-Heckenschere wird über den Netzstrom betrieben. Die meisten elektrischen Geräte verfügen über ein kurzes Kabel, sodass Sie für den Betrieb ein Verlängerungskabel brauchen. Dabei stellt das Kabel einen der größten Nachteile der elektrischen Gartenscheren dar: Es begrenzt die Bewegungsfreiheit und ist ein Sicherheitsrisiko. Es besteht nämlich die Gefahr, dass Sie das Kabel versehentlich durchtrennen oder dass Sie über das Kabel stolpern.

Grundsätzlich sind Elektro-Heckenscheren leistungsschwächer als die Modelle mit Benzinmotor. Dennoch genügt die Leistung für viele private Gartenbesitzer.

Praktisch ist, dass Sie mit einer Elektro-Heckenschere bei einer stabilen Stromversorgung ohne Unterbrechung arbeiten können. Zusätzlich sind diese Modelle umweltfreundlicher und günstiger als Benzin-Heckenscheren. Ein anderer Vorteil ist das Gewicht: Häufig ist eine elektrische Gartenschere leichter als eine Akku-Schere oder eine Schere mit Benzinmotor.

  • Dauerbetrieb bei stabiler Stromversorgung möglich
  • Leichter als Akku- und Benzin-Heckenscheren
  • Kein Benzin notwendig
  • Vom Netzstrom abhängig
  • Verlängerungskabel für den Betrieb erforderlich
  • Hohe Lautstärke
  • Leistungsschwächer als Benzin-Heckenscheren

Die Akku-Heckenschere

Eine Akku-Heckenschere ist meist mit einem Lithium-Ionen-Akku ausgestattet. Sie überzeugt im Normalfall durch eine leichte Bedienung. Denn beim Einsatz eines solchen Modells benötigen Sie kein Kabel und keine Steckdose. Ebenso wenig brauchen Sie Benzin. Deshalb sind die Akku-Gartenscheren, genau wie die elektrischen Modelle, umweltfreundlicher als Benzin-Heckenscheren.

Bedenken Sie jedoch, dass eine Heckenschere mit Akku nur eine begrenzte Laufzeit aufweist. Deshalb ist es unter Umständen möglich, dass Sie während der Arbeit eine Pause einlegen müssen, um den Akku aufzuladen. Hinzu kommt, dass viele Akku-Modelle schwerer und leistungsschwächer als elektrische Heckenscheren sind. Dafür sind sie teilweise mit einer etwas geringeren Lautstärke versehen.

  • Flexibel verwendbar
  • Leicht bedienbar
  • Kein Benzin erforderlich
  • Teils ein wenig leiser als elektrische Gartenscheren
  • Meist geringere Leistung
  • Begrenzte Laufzeit
  • Schwerer als Elektro-Heckenscheren

Welche Heckenschere ist die beste? 14 relevante Kauffaktoren auf einem Blick

Die Bauart ist nicht das einzige Unterscheidungsmerkmal der Heckenscheren. Die Gartenscheren unterscheiden sich nämlich ebenso im Hinblick auf viele andere Aspekte. Bei uns können Sie sich nachfolgend über einige wichtige Kaufkriterien informieren:

  • Beste HeckenschereDie Schnittlänge: Die Schnittlänge gibt an, wie viel Sie mit der Heckenschere durch eine Bewegung abtrennen können. Oftmals genügt ein Modell mit einer Schnittlänge zwischen 40 und 60 Zentimetern. Mitunter ist aber auch ein größeres Gerät notwendig. Welche Schnittlänge für Sie optimal ist, richtet sich hauptsächlich nach dem Einsatzgebiet. Mit Modellen mit größeren Schnittlängen können Sie schneller arbeiten. Beachten Sie dabei, dass ein größeres Schwert ein höheres Gewicht und eine kompliziertere Bedienung bedeutet. Möchten Sie daher verwinkelte bzw. kleine Hecken zuschneiden oder Formschnitte ausführen, greifen Sie idealerweise zu einem Modell mit einem kleineren Schwert. Zum Zuschneiden von hohen und sehr großen Hecken nutzen Sie am besten ein Modell mit einer größeren Schnittlänge.
  • Die Schnittstärke: Die Schnittstärke zeigt, wie dick die Äste maximal sein dürfen, um Sie mit dem Gerät zu zerschneiden. Welche Schnittstärke Sie benötigen, hängt davon ab, welche Hecken und wie oft Sie die Hecken bearbeiten. Wenn Sie die Hecken nicht jährlich zurückschneiden, ist eine größere Schnittstärke von etwa 2,6 bis 2,8 Zentimetern sinnvoll. Andernfalls genügt auch eine kleinere Schnittstärke von beispielsweise 1,8 Zentimetern.
  • Die Lautstärke: Verwenden Sie eine Gartenschere mit Motor, ist sie meist ziemlich laut. Dennoch gibt es zwischen den einzelnen Modellen Unterschiede, sodass sich ein Blick auf die Lautstärke lohnt. Einige Werkzeuge bieten eine Lautstärke von etwa 70 bis 80 Dezibel. Andere sind mit einer besonders hohen Lautstärke von über 100 Dezibel versehen.
  • Das Gewicht: Insbesondere wenn Sie eine hohe Hecke zuschneiden möchten, ist es ratsam, das Gewicht zu überprüfen. Die Arbeit mit einem leichten Modell gelingt normalerweise einfacher und mit einem geringeren Kraftaufwand.
  • Die Leistung: Bei einer Heckenschere mit Benzinmotor wird die Leistung in PS angegeben, bei einem elektrischen Modell in Watt. Oftmals reicht eine Schere mit einer Leistung zwischen 400 und 600 Watt. Für die Bearbeitung größerer und dichterer Hecken verwenden Sie am besten ein leistungsstärkeres Modell.
  • Heckenschere Test und VergleichDer Akku: Möchten Sie eine Akku-Heckenschere kaufen, kontrollieren Sie vorab, ob das Gerät mit einem Akku und einem Ladegerät geliefert wird. Zusätzlich ist es sinnvoll, die Akku-Laufzeit und die Akku-Ladezeit zu überprüfen. Dazu achten Sie idealerweise auf die Akku-Spannung. Meist genügt eine Akku-Spannung von 18 Volt. Manchmal ist auch eine Spannung von 36 Volt nützlich.
  • Die Teleskopstange: Manche Modelle verfügen über eine Teleskopstange. Sie ist oft einstellbar und ermöglicht das Zuschneiden von höher gelegenen Stellen. Optimalerweise setzen Sie eine Heckenschere mit Teleskopstiel ein, wenn Sie eine hohe Hecke bzw. einen hohen Strauch bearbeiten möchten.
  • Die Messerabdeckung: Zahlreiche Modelle werden mit einer Messerabdeckung geliefert. Sie schützt die Klingen vor Staub und anderem Schmutz. Darüber hinaus ist dank einer Messerabdeckung ein sicherer Transport der Heckenschere möglich.
  • Der Messerschutz: Der Messerschutz ist ein nützliches Feature. Er verhindert, dass die Klingen versehentlich den Boden oder eine Mauer berühren. Dadurch wird eine Beschädigung der Klingenspitze vermieden.
  • Die Sägefunktion: Praktisch ist die Sägefunktion, wenn Sie eine Hecke mit vereinzelt dickeren Ästen bearbeiten. Durch die Sägefunktion können Sie Äste, deren Durchmesser größer als die Schnittstärke der Gartenschere ist, durchtrennen.
  • UnterschiedeDer Auffangkorb: Teilweise sind Gartenscheren mit einem Auffangkorb ausgestattet. Dieser Korb befindet sich im Normalfall unter der Heckenschere bzw. ist an der Teleskopstange montiert. Er fängt die herabfallenden Reste sofort auf. Daneben gibt es Modelle mit Absaugung. Eine Heckenschere mit Sauger ist insbesondere bei Überkopf-Arbeiten von Vorteil.
  • Die Zwei-Hand-Sicherheitsschaltung: Viele Modelle sind mit einer Zwei-Hand-Sicherheitsschaltung versehen. Sie verhindert ein unbeabsichtigtes Einschalten. Denn durch die Zwei-Hand-Schaltung können Sie das Gerät nur in Betrieb nehmen, wenn Sie zwei Schalter gleichzeitig drücken.
  • Die Kabelzugentlastung: Wenn Sie eine elektrische Heckenschere kaufen möchten, ist ein Modell mit einer Kabelzugentlastung vorteilhaft. Dank der Kabelzugentlastung kann die Heckenschere nicht versehentlich von dem Kabel getrennt werden.
  • Der Messerstopp: Wichtig ist, dass eine Elektro-Heckenschere mit einem Messerstopp ausgerüstet ist. Dieses Sicherheitsfeature sorgt dafür, dass die Messer direkt stehenbleiben, sobald Sie das Gerät ausschalten bzw. sobald die Stromzufuhr anderweitig unterbrochen wird. Dadurch sinkt das Verletzungsrisiko.

Die Sicherheit beim Einsatz einer Heckenschere – das sollten Sie beachten

HeckenschereSetzen Sie eine Heckenschere ein, ist es ratsam, auf einige Sicherheitsaspekte zu achten. Dies gilt vor allem bei der Benutzung einer Gartenschere mit Motor. Bei uns erfahren Sie, welche Sicherheitsvorkehrungen Sie treffen sollten:

  1. Lesen Sie sich die Gebrauchsanweisung gründlich durch, bevor Sie die Heckenschere einsetzen. Diese beinhaltet oftmals wichtige Informationen zur Sicherheit und zur Wartung einer Heckenschere.
  2. Tragen Sie während der Benutzung der Schere eine geeignete Schutzkleidung. Wichtig sind vor allem Schutzhandschuhe, ein Gehörschutz, eine Schutzbrille und solide Schuhe.
  3. Falls Sie mit einer Heckenschere Überkopf-Arbeiten durchführen, schützen Sie Ihren Kopf durch einen Schutzhelm.
  4. Achten Sie darauf, eng anliegende Kleidung und weder Schals noch Schmuck oder ähnliche lockere Accessoires zu tragen.
  5. Wenn Sie offene Haare haben, binden Sie sich diese vor dem Einsatz der Schere zusammen.
  6. Überprüfen Sie vor jedem Gebrauch die Schrauben. Sie halten die beiden Klingen zusammen. Falls sich die Schrauben gelöst haben, ist es empfehlenswert, sie festzuziehen.
  7. Kontrollieren Sie, ob die Griffe Risse aufweisen. Ist dies der Fall, besteht die Gefahr, dass die Heckenschere während der Schneidarbeit aus Ihrer Hand fällt.
  8. Handelt es sich um ein elektrisches Modell, ist es sinnvoll, das Kabel und das Verlängerungskabel vor dem Gebrauch zu überprüfen. Falls es an einer Stelle beschädigt ist, sollten Sie es ersetzen bzw. von einem Profi reparieren lassen.
  9. HeckenscherenSetzen Sie die Heckenschere nicht in der Nähe von Kindern und Haustieren ein.
  10. Verwenden Sie die Heckenschere nur mit beiden Händen.
  11. Halten Sie die Äste und Blätter nicht fest, während Sie sie abschneiden.
  12. Benutzen Sie die Schere nur, wenn es hell ist. In der Dunkelheit sind Verletzungen schneller möglich. Hinzu kommt, dass es im Hellen leichter ist, gerade zu schneiden und die Äste zu erkennen.
  13. Wenn sich Äste in den Schneidklingen verfangen, stellen Sie das Gerät aus. Erst danach beseitigen Sie die verfangenen Äste.
  14. Machen Sie zwischendurch eine Pause und überanstrengen Sie Ihre Arme nicht.
  15. Fassen Sie auf keinen Fall die Schneidmesser an. Sie sind äußerst scharf, sodass ein hohes Verletzungsrisiko besteht.
  16. Bedenken Sie, dass ein elektrisches Modell nach einer Unterbrechung der Stromzufuhr bzw. nach dem Betätigen des Ausschalters nachläuft.
  17. Möchten Sie die Gartenschere transportieren, ist es sinnvoll, sie am Griff zu greifen und die Klingen mit einer Messerabdeckung zu bedecken.

Eine Heckenschere schärfen – so gelingt es

Heckenschere kaufenHin und wieder müssen Sie Ihre Heckenschere schärfen. Mit einer stumpfen Schere beschädigen Sie das Gehölz Ihrer Hecke und erschweren sich die Arbeit. Empfehlenswert ist es, die Klingen nach ungefähr 50 Einsatzstunden zu schleifen. Doch wie wird eine Heckenschere geschärft? Bei uns erfahren Sie nachfolgend, wie Sie eine Gartenschere schärfen können und was Sie dabei beachten sollten:

  • Sorgen Sie dafür, dass das Werkzeug nicht läuft. Wird die Heckenschere elektrisch betrieben, trennen Sie diese vom Netzstrom. Bei einem Modell mit Akku nehmen Sie den Akku aus dem Gerät.
  • Nun müssen Sie die Schneiden lösen.
  • Als Nächstes reinigen Sie die Schere und befreien Sie von Verschmutzungen.
  • Danach schleifen Sie die Klingen mit einem Schärfstein bzw. mit einer Flachfeile. Setzen Sie das Schleifwerkzeug so flach wie möglich auf die Schneiden. Dann ziehen Sie es ab. Wenden Sie hierbei ein wenig Druck an.
  • Schärfen Sie stets in Richtung Schneidkante.
  • Schleifen Sie die Klingen in einem gleichmäßigen Winkel. In welchem Winkel Sie die Gartenschere schärfen sollten, erfahren Sie oftmals in der Bedienungsanleitung Ihres Modells.
  • Sinnvoll ist es, ab und an ein wenig Schärföl auf das Schleifwerkzeug zu geben.
  • In der Regel bildet sich während des Schärfvorgangs ein Grat. Ihn beseitigen Sie mithilfe eines Abziehsteins.
  • Zu guter Letzt montieren Sie die Schneiden wieder in die Heckenschere.

Im Anschluss an den Schärfprozess müssen Sie besonders auf den Rostschutz achten. Neue Heckenscheren sind normalerweise mit einer Beschichtung, die als Rostschutz dient, ausgestattet. Durch den Schleifvorgang löst sich diese Beschichtung. Deshalb ist es wichtig, die Klingen nach jedem Einsatz zu reinigen und regelmäßig etwas Pflegemittel auf den Messern zu verteilen.

Falls Sie Ihre Heckenschere nicht selbst schleifen möchten, können Sie diese Arbeit an einen Experten abgeben. Beispielsweise bieten viele Baumärkte einen Schleifservice für Heckenscheren und andere Gartengeräte an.

11 Tipps zum Schneiden von Hecken

Tipps & HinweiseWie oft Sie Ihre Hecke schneiden sollten, richtet sich nach Ihren Wünschen und nach der Heckenart. Nachfolgend zeigen wir einige Tipps, die Ihnen beim Schneiden der Hecke helfen können:

  1. Schneiden Sie die Hecke in Form eines Trapezes, sodass der untere Bereich fülliger als die Krone ist. Falls der untere Bereich dünner ist, wirft die Krone einen Schatten auf ihn. Dies führt im Laufe der Zeit zu kahlen Stellen.
  2. Wichtig ist, dass Sie die Hecke gleichmäßig und gerade zuschneiden. Dies gelingt, indem Sie Schnüre spannen und sich an diesen orientieren.
  3. Grundsätzlich vertragen Laubhecken den Schnitt besser als Nadelhecken. Deshalb ist es ratsam, bei Nadelhecken mit Vorsicht vorzugehen. Schneiden Sie die Hecke zu weit zurück, treiben die Zweige ohne Nadeln meist nicht erneut aus.
  4. Sind Sie sich unsicher, schneiden Sie besser zu wenig als zu viel ab. Notfalls schneiden Sie die Hecke hinterher nach.
  5. Wenn kleine Löcher in Ihrer Hecke vorhanden sind, sorgen Sie dafür, dass die Hecke ausreichend Licht erhält. Dadurch besteht die Chance, dass die Löcher rasch verschwinden.
  6. Wussten Sie folgendes?Führen Sie die Heckenarbeit an keinem zu sonnigen Tag aus. Strahlt die Sonne direkt auf die jungen Triebe, können sie austrocknen und verwelken.
  7. Ebenso ist ein regnerischer Tag kein guter Tag zum Schneiden Ihrer Hecke. Eine nasse Hecke sorgt für ein Verkleben der Heckenschere. Zusätzlich sind nasse Blätter rutschig, sodass ein korrektes Trimmen schwierig wird.
  8. Achten Sie darauf, dass die Temperatur nicht zu niedrig ist. Bei einer Temperatur von unter -5 Grad Celsius, ist es sinnvoll, die Hecke nicht zu schneiden.
  9. Meist genügt es, die Hecke einmal jährlich zurückzuschneiden. Manche Heckenarten erfordern zwei Rückschnitte pro Jahr. Dazu zählen beispielsweise Hecken aus Eibe.
  10. Bevor Sie die Hecke schneiden, kontrollieren Sie, ob brütende Vögel ein Nest in Ihrer Hecke gebaut haben. Haben sich Vögel eingenistet, verlegen Sie den Formschnitt auf einen anderen Zeitpunkt. Warten Sie ein paar Wochen und überprüfen Sie anschließend noch einmal, ob sich in Ihrer Hecke ein Vogelnest befindet.
  11. Tragen Sie während des Schneidens Ihrer Hecke Handschuhe und langärmelige Kleidung. Dadurch verhindern Sie Hautreizungen.

3 häufig gestellte Fragen zur Heckenschere

Wie reinige ich eine Heckenschere?

Idealerweise reinigen Sie Ihre Heckenschere nach jedem Einsatz. Hierfür ziehen Sie zunächst den Stecker bzw. entnehmen den Akku. Anschließend beseitigen Sie den groben Schmutz wie lose Äste und Blätter mithilfe einer Bürste. Nun tränken Sie einen Lappen in ein wenig Öl und säubern hiermit die Messer und das Gehäuse. Im Anschluss daran besprühen Sie die Schneidblätter mit einem harzlösenden Mittel. Zum Schluss verbinden Sie das Gerät erneut mit dem Stromnetz bzw. legen den Akku wieder ein und stellen die Schere an. Hierdurch verteilt sich das harzlösende Mittel.

Die Klingen von Heckenscheren sind sehr scharf. Deshalb ist es ratsam, während der Reinigung Handschuhe zu tragen.

Von Zeit zu Zeit lohnt es sich, die Gartenschere ein wenig intensiver zu reinigen. Hierfür trennen Sie das Gerät vom Stromnetz bzw. entfernen den Akku. Danach schrauben Sie die Schneidblätter ab und reinigen sie mit einer Bürste. Anschließend tragen Sie ein harzlösendes Mittel auf und säubern die Schneidblätter mit einem Lappen. Das Gehäuse und den Schaft wischen Sie mit einem Tuch ab. Behandeln Sie die Heckenschere zum Schluss mit einem Pflegeöl. Hierfür verteilen Sie mithilfe eines Lappens ein wenig Öl auf die Messer.

Wo kann ich eine Heckenschere kaufen?

Heckenschere kaufenHeckenscheren stehen beispielsweise online zur Verfügung. Unter anderem erhalten Sie eine Heckenschere bei Amazon und bei eBay. Hier finden Sie in der Regel eine große Auswahl. Andererseits sind die Gartenwerkzeuge ebenso bei regionalen Baumärkten und bei lokalen Gartenfachmärkten verfügbar. Ab und an halten außerdem manche Discounter und Supermärkte Heckenscheren bereit.

Falls Sie keine Heckenschere kaufen möchten, können Sie sich ein Modell ausleihen. Beispielsweise bieten einige Baumärkte und spezielle Online-Mietservices Heckenscheren zum Ausleihen an. Bevor Sie eine Heckenschere mieten, ist es sinnvoll, genau auszurechnen, ob sich das Ausleihen tatsächlich mehr lohnt als ein Kauf.

Wann darf ich meine Hecke schneiden?

Laut dem Bundesnaturschutzgesetz dürfen Sie Ihre Hecke zwischen März und September nicht radikal zuschneiden oder entfernen. Bedenken Sie, dass einzelne Landesregierungen diesen Zeitraum ausweiten dürfen. Deshalb ist es sinnvoll, sich vor einem radikalen Heckenschnitt über die genauen Bestimmungen Ihrer Region zu informieren. Einen Form- bzw. Pflegeschnitt dürfen Sie hingegen grundsätzlich das gesamte Jahr über durchführen. Achten Sie jedoch stets darauf, dass sich keine Vögel in Ihrer Hecke eingenistet haben.

Was ist der Unterschied zwischen einem Rückschnitt und einem Formschnitt? Bei einem Rückschnitt schneiden Sie die Hecke stark zurück. Bei einem Formschnitt kürzen Sie lediglich die Äste, die überstehen.

Verwenden Sie eine Heckenschere mit Motor, beachten Sie zusätzlich die Ruhezeiten. Es ist weder an Sonntagen noch an Feiertagen erlaubt, eine Heckenschere mit Motor einzusetzen. Darüber hinaus dürfen Sie die Modelle mit Motor werktags von 20:00 Uhr bis 7:00 Uhr nicht benutzen. Teilweise erweitern die Landesregierungen oder die Kommunen die Ruhezeiträume. Oftmals müssen Sie daher außerdem eine Mittagsruhezeit einhalten.

Steht ein Heckenscheren-Test der Stiftung Warentest zur Verfügung?

FragezeichenIm Juli 2017 führte die Stiftung Warentest einen Heckenscheren-Test durch. In diesem testeten die Experten 15 Akku-Heckenscheren. Fünf dieser Modelle sind mit einem Langstiel ausgestattet. Die überprüften Heckenscheren stammen unter anderem von Einhell, Bosch, GARDENA, Makita, Stihl und Wolf-Garten.

In dem Heckenscheren-Test haben die Experten alle Modelle hinsichtlich mehrerer Kriterien untersucht. Das am höchsten gewichtete Kriterium war das Schneiden. Andere Testkriterien waren die Handhabung, die Haltbarkeit, die Sicherheit und das Akku- und Ladegerät. Zusätzlich sind die Griffe und das Gehäuse auf Schadstoffe kontrolliert worden. Mehr über diesen Heckenscheren-Test der Stiftung Warentest erfahren Sie hier.

Gibt es einen Heckenscheren-Test von Öko Test?

Genau wie die Stiftung Warentest hat das Verbrauchermagazin Öko Test einen Heckenscheren-Test vollzogen. Das Magazin überprüfte sieben elektrische Heckenscheren von Bosch, Black+Decker, Dolmar, GARDENA, Wolf-Garten, Stihl und Hornbach. Das günstigste Modell aus dem Heckenscheren-Test kostete 54 Euro, das teuerste über 240 Euro.

Überprüft wurde zum einen, ob Schadstoffe in den Heckenscheren enthalten sind. Zum anderen wurde ein Praxistest durchgeführt. Hierbei wurden die Heckenscheren im Hinblick auf die Handhabung, die Lautstärke und das Heckenschneiden untersucht. Weitere Informationen zu diesem Heckenscheren-Test von Öko Test, der im Mai 2014 stattfand, erhalten Sie hier.

Heckenscheren-Liste 2019: Finden Sie Ihre beste Heckenschere

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. Makita DUH523Z Akku-Heckenschere 03/2019 71,80€ Zum Angebot
2. GARDENA Classic 540 391-20 Heckenschere 03/2019 20,99€ Zum Angebot
3. Bosch UniversalHedgePole 18 03/2019 140,99€ Zum Angebot
4. Bosch AHS 70-34 03/2019 169,00€ Zum Angebot
5. Black+Decker GTC1845L20-QW Akku-Heckenschere 03/2019 76,99€ Zum Angebot
6. Einhell GH-EH 4245 3403460 Elektro-Heckenschere 03/2019 40,97€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Makita DUH523Z Akku-Heckenschere