Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

14 verschiedene Heckenscheren im Vergleich – finden Sie Ihre beste Heckenschere zur Pflege von Hecken und Sträuchern – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Marion Consoir
Ich empfehle Ihnen im Heckenscheren-Vergleich: Einhell GE-HC 18 Li T Heckenscheren-Set

Eine Hecke kann den Garten zieren oder als Sichtschutz, Lärmschutz und optische Grundstücksgrenze zum Einsatz kommen. Hecken bieten Insekten und Vögeln Nahrung und Unterschlupf und sie sind ein wichtiges Gestaltungselement im Garten. Doch jede Hecke braucht Pflege. Daher ist es notwendig, sie von Zeit zu Zeit zurückzuschneiden und in Form zu bringen. Das gelingt am besten mit einer Heckenschere. Mit einer Heckenschere lassen sich Rück- und Pflegeschnitte an Hecken, Büschen und Sträuchern durchführen. Es sind unterschiedliche Arten von Heckenscheren erhältlich.

Um kleine Hecken und Sträucher zu schneiden, ist eine manuelle Heckenschere geeignet. Für größere Hecken und Sträucher ist eine Heckenschere mit Motor besser geeignet. Motorisierte Heckenscheren werden entweder durch einen Elektromotor oder einen Verbrennungsmotor angetrieben. Bei den elektrobetriebenen Heckenscheren gibt es kabelgebundene Geräte, die an die Steckdose angeschlossen werden, und kabellose Akku-Heckenscheren.

Der Heckenscheren-Vergleich nimmt 14 unterschiedliche Heckenscheren unter die Lupe. Er erläutert die Funktion, die Ausstattung und die Eignung der einzelnen Geräte. Der anschließende Ratgeber informiert über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Antriebsarten, beschreibt wichtige Kaufkriterien und gibt Tipps für den sicheren Umgang mit einer Heckenschere. Er beantwortet häufige Fragen rund um die Heckenschere und die Heckenpflege. Abschließend folgen Informationen darüber, ob die Stiftung Warentest und Öko-Test einen Heckenscheren-Test durchgeführt haben.

4 beliebte Heckenscheren im Vergleich

Vibrationsarm Platzhalter
Makita DUH523Z Akku-Heckenschere
Amazon-Bewertung
(5.461 Kundenbewertungen)
Produkttyp
Akku-Heckenschere
Schnittlänge
52 Zentimeter
Gewicht
3,0 bis 3,4 Kilogramm
Leerlaufhubzahl
1.350 Hübe pro Minute
Akkuspannung
18 Volt
Leistung
Bis zu 72 Watt
Inkl. Teleskopstab
Inkl. Messerabdeckung
Besonderheiten
Mit Akku-Kapazitätsanzeige und Gummipuffern
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 82,30€ Otto Preis prüfen Idealo Preis prüfen büroshop24 77,89€ Passiontec 81,95€ digitalo 82,00€ Voelkner 82,04€ smdv 82,48€
Wellenschliff Platzhalter
GARDENA Classic 540 391-20 Heckenschere
Amazon-Bewertung
(1.206 Kundenbewertungen)
Produkttyp
Manuelle Heckenschere
Schnittlänge
23 Zentimeter
Gewicht
0,83 Kilogramm
Leerlaufhubzahl
Akkuspannung
Leistung
Inkl. Teleskopstab
Inkl. Messerabdeckung
Besonderheiten
Ergonomische Holzgriffe, mit Astabschneider und doppelseitigen Anschlagpuffern
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 30,50€ Otto Preis prüfen Idealo 26,09€ Ebay 22,99€ Baldur Garten 32,99€
Mit Akku Platzhalter
Bosch UniversalHedgePole 18 Akku-Heckenschere
Amazon-Bewertung
(2.236 Kundenbewertungen)
Produkttyp
Akku-Heckenschere
Schnittlänge
43 Zentimeter
Gewicht
3,6 Kilogramm
Leerlaufhubzahl
2.200 Hübe pro Minute
Akkuspannung
18 Volt
Leistung
45 Watt
Inkl. Teleskopstab
Inkl. Messerabdeckung
Besonderheiten
Inkl. Akku und Ladegerät, mit schwenkbarem Schneidkopf und Anti-Blockier-System
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 134,99€ Otto Preis prüfen Idealo 145,69€ OBI 134,99€ Ebay 129,94€ digitalo 137,29€ Voelkner 139,74€ smdv 142,28€
Handlich Platzhalter
Bosch EasyHedgeCut 12-35 Akku-Heckenschere
Amazon-Bewertung
(528 Kundenbewertungen)
Produkttyp
Akku-Heckenschere
Schnittlänge
35 Zentimeter
Gewicht
1,79 Kilogramm
Leerlaufhubzahl
2.400 Hübe pro Minute
Akkuspannung
12 Volt
Leistung
Keine Angabe
Inkl. Teleskopstab
Inkl. Messerabdeckung
Besonderheiten
Elektronisches Antiblockiersystem
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 129,99€ Otto Preis prüfen Idealo Preis prüfen Ebay 175,01€
Abbildung
Vibrationsarm Platzhalter
Wellenschliff Platzhalter
Mit Akku Platzhalter
Handlich Platzhalter
Modell Makita DUH523Z Akku-Heckenschere GARDENA Classic 540 391-20 Heckenschere Bosch UniversalHedgePole 18 Akku-Heckenschere Bosch EasyHedgeCut 12-35 Akku-Heckenschere
Amazon-Bewertung
(5.461 Kundenbewertungen)
(1.206 Kundenbewertungen)
(2.236 Kundenbewertungen)
(528 Kundenbewertungen)
Produkttyp Akku-Heckenschere Manuelle Heckenschere Akku-Heckenschere Akku-Heckenschere
Schnittlänge 52 Zentimeter 23 Zentimeter 43 Zentimeter 35 Zentimeter
Gewicht 3,0 bis 3,4 Kilogramm 0,83 Kilogramm 3,6 Kilogramm 1,79 Kilogramm
Leerlaufhubzahl 1.350 Hübe pro Minute 2.200 Hübe pro Minute 2.400 Hübe pro Minute
Akkuspannung 18 Volt 18 Volt 12 Volt
Leistung Bis zu 72 Watt 45 Watt Keine Angabe
Inkl. Teleskopstab
Inkl. Messerabdeckung
Besonderheiten Mit Akku-Kapazitätsanzeige und Gummipuffern Ergonomische Holzgriffe, mit Astabschneider und doppelseitigen Anschlagpuffern Inkl. Akku und Ladegerät, mit schwenkbarem Schneidkopf und Anti-Blockier-System Elektronisches Antiblockiersystem
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 82,30€ Otto Preis prüfen Idealo Preis prüfen büroshop24 77,89€ Passiontec 81,95€ digitalo 82,00€ Voelkner 82,04€ smdv 82,48€ Amazon 30,50€ Otto Preis prüfen Idealo 26,09€ Ebay 22,99€ Baldur Garten 32,99€ Amazon 134,99€ Otto Preis prüfen Idealo 145,69€ OBI 134,99€ Ebay 129,94€ digitalo 137,29€ Voelkner 139,74€ smdv 142,28€ Amazon 129,99€ Otto Preis prüfen Idealo Preis prüfen Ebay 175,01€
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4,18 Sterne aus 11 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.
Unsere Heckenscheren-Empfehlungen für Sie:

1. Makita DUH523Z Akku-Heckenschere – vibrationsarm mit Kunststoff-Messerabdeckung

Die Makita DUH523Z Akku-Heckenschere hat im Leerlauf eine Hubzahl von 1.350 Hüben pro Minute. Sie wiegt zwischen 3,0 und 3,4 Kilogramm. Geliefert wird die Heckenschere ohne Akku und ohne Ladegerät. Sie ist mit verschiedenen Lithium-Ionen-Akkus von Makita kompatibel. Der Akku muss eine Spannung von 18 Volt aufweisen und ist mit Kapazitäten von 1,5 Amperestunden, 3 Amperestunden und 4 Amperestunden erhältlich.

info

Was ist die Akku-Kapazität? Die Akku-Kapazität wird in Amperestunden (Ah) oder in Milliamperestunden (mAh) angegeben. Sie gibt Auskunft über die Menge an gespeicherter Energie im Akku. Je höher der Wert, desto länger kann der Akku das Gerät im Strom versorgen.

Die Makita-Akku-Heckenschere ist mit einem beidseitig geschliffenen Messer ausgestattet. Die Schnittlänge beträgt 52 Zentimeter, die Akku-Heckenschere kann Äste mit einer Stärke von bis zu 1,5 Zentimetern bewältigen. Makita zufolge lässt sich das Schneidmesser einfach und ohne Werkzeuge austauschen. Gummipuffer, die in dem Gehäuse angebracht sind, sollen einen vibrationsarmen Lauf ermöglichen. Die Heckenschere hat eine Akku-Kapazitätsanzeige. Zum Lieferumfang gehört eine Messerabdeckung, die die Klinge vor Verschmutzungen schützen soll.

info

Welche Vorteile bietet ein vibrationsarmer Lauf? Die Vibrationen von motorbetriebenen Werkzeugen können in die Muskulatur übergehen, wo sie für eine schnellere Ermüdung der Muskeln sorgen. Ein vibrationsarmer Lauf soll die Vibrationen minimieren und ein angenehmes Arbeiten ohne Ermüdungserscheinungen ermöglichen.
  • Vibrationsarmer Lauf
  • Kabellos und flexibel
  • Mit System-Akkus von Makita kompatibel
  • Lieferung ohne Akku und Ladegerät

FAQ

Wie laut ist die Makita DUH523Z Heckenschere?
Die Lautstärke liegt bei 77 Dezibel.
Welche Maße hat die Heckenschere?
Die Makita DUH523Z Heckenschere ist 19,3 Zentimeter hoch, 19,5 Zentimeter breit und 92,3 Zentimeter lang.
Aus welchem Material besteht die mitgelieferte Messerabdeckung?
Sie ist aus Kunststoff gefertigt.
Wie groß ist der Messerabstand?
Der Messerabstand beträgt 2,6 Zentimeter.
Ist im Lieferumfang ein Koffer enthalten?
Nein, die Heckenschere wird ohne Koffer geliefert.

2. GARDENA Classic 540 391-20 Heckenschere mit Wellenschliff, Holzgriffen und Astabschneider

Die GARDENA Classic 540 391-20 Heckenschere ist eine manuelle Heckenschere, die mit beiden Händen bedient wird. Bestückt ist sie mit zwei Klingen, die jeweils eine Länge von 23 Zentimetern aufweisen. Sie sind mit einem Wellenschliff und einer Antihaftbeschichtung versehen. Dank der Antihaftbeschichtung soll sich die Heckenschere einfach reinigen lassen.

info

Welche Vorteile bringt der Wellenschliff? Ist eine Klinge mit einem Wellenschliff ausgestattet, ist sie zahnartig angeschliffen. Der Wellenschliff ermöglicht ein leichteres Zuschneiden der Äste, denn bei einer glatten Klinge rutschen die Äste schneller weg. Dafür ist das Schärfen eines Messers mit Wellenschliff mit einem größeren Aufwand verbunden.

Zur weiteren Ausstattung der GARDENA-Hand-Heckenschere gehören zwei ergonomisch geformte Griffe, die aus FSC-zertifiziertem Holz bestehen. Das Zertifikat bestätigt, dass das Holz aus Wäldern stammt, die verantwortungsbewusst bewirtschaftetet werden und es garantiert eine rückverfolgbare Lieferkette. Die Heckenschere ist mit einem Astabschneider ausgerüstet. Er soll es ermöglichen, einzelne, dickere Äste leicht zu durchtrennen. Die manuelle Heckenschere ist mit doppelseitigen Anschlagspuffern ausgestattet, die für eine Stoßdämpfung sorgen sollen. GARDENA zufolge ist die Heckenschere sehr robust und langlebig. Der Hersteller bietet eine Garantiezeit von 25 Jahren.

info

Für welche Arbeiten ist eine manuelle Heckenschere geeignet? Heckenscheren ohne Motorunterstützung eignen sich zum Schneiden von Sträuchern und mittelgroßen Hecken. Darüber hinaus lässt sich mit der manuellen Heckenschere auch Gras schneiden. Sie ist sehr gut für den manuellen Feinschliff nach dem Rückschnitt mit der motorbetriebenen Heckenschere oder für kleinere Pflegearbeiten an Hecken und Sträuchern geeignet. Die manuelle Heckenschere bietet eine einfache Handhabung ohne großes Verletzungsrisiko und ist leise. Für größere Flächen und hartes Holz wie beispielsweise eine Ligusterhecke ist sie nicht geeignet, da die Arbeit mit der manuellen Heckenschere auf Dauer sehr anstrengend ist.
  • Unabhängig von Strom und Treibstoff
  • Leise
  • Wellenschliff
  • Antihaftbeschichtung
  • Robust und langlebig
  • 25 Jahre Garantie
  • Nicht für große Flächen geeignet
  • Anstrengende Arbeit

FAQ

Ist die GARDENA 391-20 Heckenschere für Linkshänder geeignet?
Die Heckenschere von GARDENA muss mit beiden Händen bedient werden und ist daher für Links- und Rechtshänder gleichermaßen geeignet.
Wie lang ist die Heckenschere?
Die Gesamtlänge beträgt 54 Zentimeter.
Aus welchem Material bestehen die Klingen?
Die Klingen bestehen aus Stahl.
Wie schwer ist die GARDENA-Heckenschere?
Die Gartenschere wiegt 830 Gramm.
Sind die Klingen antihaftbeschichtet?
Ja, die Klingen haben eine Antihaftbeschichtung. Dadurch sollen sie sich einfacher reinigen lassen.

3. Bosch UniversalHedgePole Akku-Teleskop-Heckenschere mit schwenkbarem Schneidkopf

Die Bosch UniversalHedgePole 18 Akku-Teleskop-Heckenschere hat ein Gewicht von 3,6 Kilogramm und eine Hubzahl von 2.200 Hüben pro Minute. Die Messer sind 43 Zentimeter lang, der Messerabstand liegt bei 1,6 Zentimetern.

warning

Wann ist der Rückschnitt der Hecke erlaubt? Vögel nisten oftmals in Hecken und ziehen dort ihre Jungen groß. Um die Tiere nicht beim Nisten zu stören, ist es vom 1. März bis zum 30. September nicht erlaubt, Hecken radikal zurückzuschneiden. Leichte Formschnitte sind erlaubt, aber Gartenbesitzer sollten vorab prüfen, ob Vögel in der Hecke nisten, und gegebenenfalls mit dem Rückschnitt warten, bis die Jungvögel aufgeflogen sind.

Zum Lieferumfang der Bosch-Heckenschere gehören ein Akku und ein Ladegerät. Bei dem Akku handelt es sich um einen Lithium-Ionen-Akku mit einer Akku-Spannung von 18 Volt. Mit dem Schnellladegerät ist der Akku binnen einer Stunde aufgeladen. Der Akku ist ein System-Akku: Wer bereits ein Akku-Werkzeug von Bosch mit passendem Akku besitzt, kann die Heckenschere optional ohne Akku und Ladegerät kaufen.

info

Was ist ein System-Akku? Viele Hersteller statten ihre Akku-Werkzeuge mit austauschbaren Akkus aus, die sich in unterschiedlichen Geräten nutzen lassen. Auf diese Weise lässt sich einiges an Geld einsparen, denn wer mehrere Geräte eines Herstellers besitzt, muss nicht für jedes einen Akku und ein Ladegerät kaufen.

Weitere Ausstattungsmerkmale der Bosch Akku-Heckenschere sind:

  • Ein Anti-Blockier-System: Wird ein Ast nicht direkt zerschnitten, wechseln die Messer die Laufrichtung. Dadurch sollen Blockaden und Unterbrechungen während der Arbeit vermieden werden.
  • Ein schwenkbarer Schneidkopf: Der Schneidkopf ist bis zu 135 Grad neigbar. Dadurch sollen die Seiten, das Dach und der untere Rand der Hecke leichter zu erreichen sein.
  • Eine Teleskopstange: Die Heckenschere ist mit einem Teleskopstiel ausgestattet. Er lässt sich um bis zu 50 Zentimeter in der Länge verstellen.
  • Ein Messerschutz: Der Messerschutz sorgt dafür, dass die Klingen beim Schneiden nicht den Boden oder eine Mauer berühren, wenn nahe an Gebäuden oder am Boden gearbeitet wird.
  • Teleskopstange
  • Anti-Blockier-System
  • Schwenkbarer Schneidkopf
  • Mit Akku und Ladegerät
  • Nicht mit den 18-Volt-Akkus aus der Bosch-Professionell-Serie kompatibel

FAQ

Wie lang ist die Bosch UniversalHedgePole 18 Heckenschere?
Die Heckenschere ist zwischen 2,1 und 2,6 Metern längenverstellbar.
Ist es möglich, die Teleskopstange abzunehmen?
Nein, die Teleskopstange ist festmontiert.
Welche Akku-Kapazität weist der mitgelieferte Akku auf?
Die Akku-Kapazität des mitgelieferten Lithium-Ionen-Akkus beträgt 2,5 Amperestunden.
Welche Schnittstärke hat die Heckenschere?
Die Heckenschere kann Zweige und Äste mit einem Durchmesser von bis zu 16 Millimetern schneiden.

4. Bosch EasyHedgeCut 12-35 Akku-Heckenschere für kleine bis mittelgroße Hecken

Die Bosch EasyHedgeCut 12-35 Akku-Heckenschere wird mit einem 12-Volt-Akku aus Boschs Akku-System betrieben. Sie gehört mit einer Schnittlänge von 35 Zentimetern zu den kleineren Heckenscheren. Bosch zufolge ist sie gut für junge beziehungsweise kleine bis mittelgroße Hecken mit einer Höhe von bis zu einem Meter geeignet. Die Leerlaufhubzahl beträgt 2.400 Hübe pro Minute. Für größere Hecken ist die Akku-Heckenschere nicht geeignet.

info

Was sagen die Schnittlänge und die Schnittstärke aus? Die Schnittlänge entspricht der Messerlänge. Sie ist ausschlaggebend dafür, wie groß die Fläche ist, die sich mit einem Ansetzen der Messer schneiden lässt und hat daher Einfluss auf die Dauer des Heckenschnitts. Die Schnittstärke entspricht dem Messerabstand und sie gibt an, welchen Durchmesser die Äste maximal haben dürfen, damit sie mit der Schere durchtrennen werden können.

Die Bosch-Heckenschere ist mit diamantgeschliffenen Messern ausgestattet. Sie sorgen Bosch zufolge für ein sauberes Schnittbild. Mit einer Akkuladung lässt es sich bis zu 75 Minuten am Stück arbeiten, eine Aufladung benötigt etwa 65 Minuten. Ein System-Akku und ein Ladegerät sind im Lieferumfang enthalten. Die Heckenschere ist mit einem Anti-Blockier-System ausgestattet. Wenn die Schere einen Ast nicht auf Anhieb durchtrennen kann, ändert sich die Laufrichtung des Messers. Das soll unterbrechungsfreies Schneiden gewährleisten.

  • System-Akku
  • Anti-Blockier-System
  • Klein und handlich
  • Nicht für größere Hecken geeignet

FAQ

Wie schwer ist die Heckenschere?
Das Gewicht der Bosch-Heckenschere liegt bei 1,79 Kilogramm.
Ist die Bosch EasyHedgeCut 12-35 Akku-Heckenschere mit einer Rutschkupplung versehen?
Nein, die Bosch EasyHedgeCut 12-35 Akku-Heckenschere hat keine Rutschkupplung.
Lässt sich die Heckenschere mit einer Hand einschalten?
Nein, aus Sicherheitsgründen müssen zwei Schalter zur selben Zeit gedrückt werden, dazu sind beide Hände notwendig.
Wie dick dürfen die Äste sein, damit die Heckenschere sie durchtrennen kann?
Die Heckenschere kann Zweige und Äste bis zu einem Durchmesser von 15 Millimetern schneiden.
Gehört eine Teleskopstange zum Lieferumfang?
Nein, eine Teleskopstange ist nicht im Lieferumfang enthalten.

5. Black+Decker Akku-Heckenschere inklusive Akku, Ladegerät und Handschutz

Die Messer der Black+Decker Akku-Heckenschere sind mit einer speziell beschichteten Metallic-Oberfläche ausgestattet. Zusammen mit der angewinkelten Zahngeometrie soll das für eine gute Schnittleistung und langlebige Messer sorgen. Die Schnittlänge liegt bei 45 Zentimetern. Die Akku-Heckenschere von Black+Decker durchtrennt Äste mit einem Durchmesser von bis zu 1,8 Zentimetern.

Zum Lieferumfang der Heckenschere gehören ein Lithium-Ionen-Akku und ein Ladegerät. Der Akku hat eine Spannung von 18 Volt und eine Kapazität von 2 Amperestunden. Die Ladezeit beträgt etwa 5 Stunden, die Laufzeit liegt bei bis zu 45 Minuten. Zum weiteren Lieferumfang gehört eine Messerschutzhülle.

info

Welche Vorteile bietet eine Messerschutzhülle? Die Messerschutzhülle ermöglicht einen einfachen und sicheren Transport der Heckenschere. Sie schützt außerdem die Messer während der Lagerung vor Staub und Schmutz.

Zur Sicherheitsausstattung der Black+Decker Akku-Heckenschere zählen:

  • Ein Handschutz: Der Handschutz schützt soll die Hände vor herumfliegendem Schnittgut und Ästen schützen.
  • Eine Zwei-Hand-Schaltung: Die Heckenschere lässt sich nur mit beiden Händen starten. Nur wenn beide Schalter gleichzeitig gedrückt werden, schaltet sich das Gerät ein. Die Zwei-Hand-Schaltung soll verhindern, dass die Heckenschere versehentlich anspringt.
  • Ein Messer-Schnellstopp: Sobald die Heckenschere ausgeschaltet oder die Stromzufuhr unterbrochen wird, stoppen die Messer innerhalb von Sekundenbruchteilen.

Die Black+Decker-Akku-Heckenschere ist mit einem Bügelgriff ausgestattet, der einen hohen Bedienkomfort gewährleisten soll. Ein ergonomisch ausgerichteter Schwerpunkt soll ermüdungsfreies Arbeiten ermöglichen. Dank der E-Drive-Technik soll der Motor die Eingangsleistung mit einem Schwungrad aufnehmen, beschleunigen und als kinetische Energie speichern. Dadurch soll die Heckenschere viel Kraft zum Schneiden dicker Äste haben.

  • Mit Akku und Ladegerät
  • Handschutz
  • Zwei-Hand-Schaltung
  • Vergleichsweise geringe Schnittstärke
  • Lange Ladezeit und kurze Akkulaufzeit

FAQ

Wie schwer ist die Black+Decker-Akku-Heckenschere?
Das Gewicht der Schere beträgt 2,6 Kilogramm.
Ist es möglich, einen Akku mit einer höheren Akku-Kapazität verwenden?
Ja, die Black+Decker-Heckenschere ist mit verschiedenen 18-Volt-Akkus von Black+Decker kompatibel. Neben dem mitgelieferten Akku gehören dazu zwei separat erhältliche Black+Decker-Akkus. Einer der Akkus bietet eine Kapazität von 1,5 Amperestunden, der andere eine Kapazität von 4,0 Amperestunden.
Ist es möglich, den mitgelieferten Akku für andere Gartengeräte von Black+Decker zu benutzen?
Ja, es handelt sich um einen System-Akku, der in verschiedenen Werkzeugen aus dem 18-Volt-Sortiment von Black+Decker zum Einsatz kommen kann.

6. Einhell GH-EH 4245 Elektro-Heckenschere mit Stoßschutz und Zugentlastung

Die Einhell GH-EH4245 Elektro-Heckenschere wiegt 2,5 Kilogramm und hat eine Leistung von 420 Watt. Die Messer bestehen aus lasergeschnittenem und diamantgeschliffenem Stahl. Die Heckenschere hat eine Schnittlänge von 45 Zentimetern, die Schnittstärke liegt bei 12 Millimetern. Zur Ausstattung der Einhell-Heckenschere gehören ein ergonomischer Griff mit Softgrip und ein Zusatzhandgriff.

Die Heckenschere hat die folgenden Ausstattungsmerkmale:

  1. Zwei-Hand-Sicherheitsschalter: Um das Gerät einzuschalten, müssen zwei Schalter gleichzeitig betätigt werden. Dadurch soll ein versehentliches Einschalten vermieden werden.
  2. Handschutz: Der transparente Handschutz soll die Hand vor Verletzungen durch herunterfallendes Schnittgut schützen.
  3. Kabelzugentlastung: Die Kabelzugentlastung soll verhindern, dass sich das Kabel während der Arbeit löst.
  4. Stoßschutz: Der Stoßschutz befindet sich an der Vorderseite der Messer. Er soll verhindern, dass die Messerspitze mit Mauern, Wänden oder dem Boden in Berührung kommt. Der Stoßschutz ist mit einer Aufhängevorrichtung versehen, an der sich die Heckenschere aufhängen lässt. Das soll eine platzsparende Lagerung ermöglichen.
  5. Messerabdeckung: Die Messerabdeckung dient als Schutz vor Verschmutzungen und sie soll einen sicheren Transport der Heckenschere ermöglichen.
  • Zwei-Hand-Sicherheitsschalter
  • Messerabdeckung aus Aluminium
  • Stoßschutz mit Vorrichtung zum Aufhängen
  • Kabelgebunden

FAQ

Ist es möglich, die Einhell GH-EH4245 Elektro-Heckenschere mit einer Hand zu benutzen?
Nein, zur Bedienung sind beide Hände erforderlich.
Ist es möglich, mit der Heckenschere Schilf zu schneiden?
Ja, die Einhell GH-EH4245 Elektro-Heckenschere eignet sich Amazon-Kunden zufolge zum Schneiden von Schilf.
Ist die Heckenschere zum Schneiden von Gras geeignet?
Zum Schneiden von Gras eignet sich die Elektro-Heckenschere Amazon-Kunden zufolge nicht.
Aus welchem Material besteht die Heckenschere von Einhell?
Die Zahnräder, die Antriebswelle und alle weiteren beweglichen Teile bestehen aus gehärtetem Stahl. Das Gehäuse und die Griffe sind aus Kunststoff hergestellt.
Aus welchem Material besteht die mitgelieferte Messerabdeckung?
Die mitgelieferte Messerabdeckung besteht aus Aluminium.

7. Bosch AHS 50-20 Akku-Heckenschere mit Messerschutz, Sägefunktion und Anti-Blockier-System

Die Bosch AHS 50-20 Akku-Heckenschere hat eine Schnittlänge von 50 Zentimetern und einen Messerabstand von 2 Zentimetern. Zum Lieferumfang gehören ein Akku und ein Ladegerät. Die Akku-Spannung beträgt 18 Volt, die Akku-Kapazität liegt bei 2,5 Amperestunden. Mit dem mitgelieferten Ladegerät lässt sich die Heckenschere innerhalb von einer Stunde aufladen.

info

Welche Heckenscheren-Arten gibt es? Es gibt Heckenscheren mit unterschiedlichen Antriebsarten: Manuelle Heckenscheren ohne Motor, Akku-Heckenscheren, kabelgebundene elektrischen Heckenscheren und Benzin-Heckenscheren. Der Ratgeber bietet Informationen über die Vor- und Nachteile und die Eignung der unterschiedlichen Antriebsarten.

Die Akku-Heckenschere von Bosch ist mit laserstrahlgeschnittenen und diamantgeschliffenen Messern ausgestattet. Sie hat ein Anti-Blockier-System, das die Messerlaufrichtung ändert, wenn ein dicker Ast nicht geschnitten werden kann. Das soll Blockaden und zeitraubende Unterbrechungen beim Heckeschneiden verhindern. Die Heckenschere ist mit einem Messerschutz an der Spitze ausgestattet. Er soll es ermöglichen, die Heckenschere entlang von Mauern oder dem Boden zu verwenden, ohne dass die Klingen beschädigt werden.

success

Mit Sägefunktion: An der vorderen Seite des Messers sind spezielle Zähne angebracht. Damit sollen sich Äste mit einem Durchmesser von bis zu 2,5 Zentimetern durchtrennen lassen. Die Sägefunktion ist Bosch zufolge hilfreich, wenn die Hecke vereinzelt dickere Äste aufweist.
  • Anti-Blockier-System
  • Sägefunktion
  • Messerschutz
  • Nicht kompatibel mit Akkus der blauen Professional-Serie

FAQ

Wie schwer ist die Bosch AHS 50-20 Heckenschere?
Die Heckenschere wiegt inklusive Akku 2,5 Kilogramm.
Wie viele Hübe schafft die Schere von Bosch?
Die Leerlaufhubzahl liegt bei 2.600 Hüben pro Minute.
Ist der Akku ein System-Akku?
Ja, der Akku ist ein Bosch-System-Akku aus der grünen Hobby-Serie. Die Heckenschere ist nicht mit den Akkus aus der blauen Professional-Serie von Bosch kompatibel.
Ist die Heckenschere mit einem Handschutz ausgestattet?
Ja, die Bosch AHS 50-20 Heckenschere hat einen transparenten Handschutz.

8. Makita UH5261 Heckenschere – kabelgebundene Heckenschere mit einer Schnittlänge von 52 Zentimetern

Die Makita UH5261 Heckenschere ist eine kabelgebundene Elektro-Heckenschere. Sie bietet eine Leistung von 400 Watt und eine Schnittlänge von 52 Zentimetern. Der Messerabstand liegt bei 1,5 Zentimetern. Damit lassen sich Makita zufolge Äste mit einem Durchmesser von maximal 1,5 Zentimetern durchtrennen und der Hersteller empfiehlt die Heckenschere für leichte Arbeiten im Garten.

danger

Vorsicht vor dem Kabel: Bei der Arbeit mit einer kabelgebundenen Heckenschere kann das Kabel ein Sicherheitsrisiko darstellen. Es kann versehentlich durchtrennt werden und es birgt die Gefahr, darüber zu stolpern. Damit das Kabel besser sichtbar ist, sollte als Verlängerungskabel immer ein Kabel in Signalfarbe wie Orange oder Rot zum Einsatz kommen. Ein schwarzes oder gar grünes Kabel lässt sich bei der Arbeit schnell übersehen. Weitere Hinweise und Tipps zum Thema Sicherheit bietet der Ratgeber.

Die Heckenschere von Makita hat einen ergonomischen Griff und das rostfreie Messer ist mit beidseitig geschärften Ecken ausgestattet. Eine integrierte Zugentlastung soll das unbeabsichtigte Lösen des Kabels verhindern. Die Heckenschere hat eine elektrische Motorbremse und der Multigriff erlaubt Makita zufolge viele Greifpositionen. Geliefert wird die Makita-Heckenschere mit einem Messerschutz. Er besteht aus Kunststoff und soll einen sicheren Transport des Gartenwerkzeugs ermöglichen.

info

Welche Vorteile bietet ein ergonomisch gestalteter Griff? Die Ergonomie befasst sich unter anderem mit der Optimierung menschlicher Arbeit. Der ergonomisch gestaltete Griff eines Werkzeugs soll die Handhabung verbessern und Ermüdungserscheinungen bei der Nutzung verhindern.
  • Elektrische Motorbremse
  • Ergonomischer Multigriff
  • Zugentlastung
  • Kabelgebunden

FAQ

Was wiegt die Heckenschere?
Die Makita UH5261 Heckenschere wiegt 3 Kilogramm.
Wie groß ist die Heckenschere?
Die Schere hat eine Höhe und eine Breite von jeweils 19,4 Zentimetern und ist 92,1 Zentimeter lang.
Welche Leerlaufhubzahl hat der Motor?
Die Leerlaufhubzahl beträgt 1.600 Hübe pro Minute.
Wie laut ist die Makita UH5261 Heckenschere?
Der Schallleistungspegel liegt bei 93 Dezibel und der Schalldruckpegel bei 82 Dezibel.
Ist für den Betrieb ein Verlängerungskabel erforderlich?
Ja, um die Heckenschere einzusetzen, ist ein Verlängerungskabel notwendig. Das angebrachte Kabel ist nur 30 Zentimeter lang.

9. GARDENA EasyCut 420/45 Elektro-Heckenschere mit Kabelzugentlastung und Anschlagschutz

Die GARDENA EasyCut 420/45 Elektro-Heckenschere wird mit Netzstrom betrieben. Sie ist 2,6 Kilogramm schwer und weist eine Leistung von 420 Watt auf. Das Messer ist 45 Zentimeter lang, der Messerabstand beträgt 1,8 Zentimeter. Die Messer arbeiten gegenläufig und sollen für ein sauberes Schnittbild sorgen. GARDENA zufolge ist die Heckenschere für die Pflege kleiner und großer Hecken und Sträucher geeignet.

info

Welche Rolle spielt das Gewicht einer Heckenschere? Eine leichte Heckenschere ist vorteilhaft, denn das geringe Gewicht ermöglicht eine einfache Handhabung ohne vorzeitige Ermüdungserscheinungen in Armen und Schultern. Kleine Heckenscheren mit geringem Gewicht sind jedoch oft weniger leistungsstark als größere und schwerere Modelle, sodass die Arbeit bei einer großen Hecke länger dauert oder stärkere Äste nicht durchtrennt werden können. Die Heckenschere sollte hinsichtlich der Größe, des Gewichts und der Leistung an die jeweiligen Anforderungen angepasst sein. Bei ansonsten gleicher Performance ist ein leichtes Modell oft die bessere Wahl.

Die GARDENA-Heckenschere hat einen ergonomisch geformten Griff mit Zwei-Hand-Sicherheitsschaltung und zwei großen Auslösetasten. Sie hat eine Kabelzugentlastung und ist mit einem Anschlagschutz versehen. Der Anschlagschutz dient als Messerschutz, er soll verhindern, dass die Messer beim Schneiden in Bodennähe oder entlang von Hauswänden und Gartenmauern Schaden nehmen.

info

Was ist eine Kabelzugentlastung? Die Kabelzugentlastung fixiert das Kabel und verhindert, dass es während der Arbeit versehentlich abgezogen wird.
  • Zwei-Hand-Sicherheitsschalter
  • Kabelzugentlastung
  • Anschlagschutz
  • Kabelgebunden

FAQ

Ist für die Heckenschere ein Teleskopstab erhältlich?
Nein, für die GARDENA 420/45 Heckenschere ist kein Teleskopstab erhältlich.
Wie lang gilt die Garantie?
Der Hersteller gewährt eine Garantie von 2 Jahren.
Wie laut ist die GARDENA 420/45 Heckenschere?
Der Schallleistungspegel beträgt 97 Dezibel.
Wird die Heckenschere mit einer Messerabdeckung geliefert?
Ja. Zum Lieferumfang gehört eine Messerabdeckung.
Welchen Durchmesser dürfen die Äste maximal haben, damit die Heckenschere sie durchtrennen kann?
Amazon-Kunden zufolge kann die Heckenschere Äste bis zu einem Durchmesser von 2 Zentimetern durchtrennen.
Hat die Heckenschere eine Rutschkupplung?
Nein, Die GARDENA-Heckenschere hat keine Rutschkupplung.

10. Fiskars SingleStep Heckenschere– manuelle Heckenschere mit Wellenschliff und Puffern

Die Fiskars SingleStep Heckenschere hat keinen Motor. Dem Hersteller zufolge ist sie für den manuellen Formschnitt und Rückschnitt von Hecken, Büschen und kleinen Sträuchern geeignet. Die Klingen sind aus Stahl gefertigt und mit einem Wellenschliff versehen. Die Griffe bestehen aus Kunststoff und sind dem Hersteller zufolge leicht und stabil. Puffer in den Griffen sollen eine gelenkschonende Arbeit ermöglichen, indem sie Stöße abfedern.

Der Wellenschliff soll dafür sorgen, dass die Klingen die Zweige und Äste gut halten und kein Schnittgut wegrutscht. Dem Hersteller zufolge lassen sich die Klingen einfach nachschärfen. Die manuelle Heckenschere soll für länger andauernde Gartenarbeiten geeignet sein.

  • Wellenschliff
  • Puffer in den Griffen sollen gelenkschonendes Arbeiten ermöglichen
  • Arbeit ist anstrengender als mit motorbetriebenen Geräten

FAQ

Ist die Fiskars SingleStep Heckenschere für Rechts- und Linkshänder geeignet?
Ja, laut Hersteller können Rechts- und Linkshänder die Schere verwenden.
Wie lang ist die Heckenschere von Fiskars?
Die Fiskars SingleStep Heckenschere hat eine Gesamtlänge von 58 Zentimetern.
Wie schwer ist die Fiskars-Heckenschere?
Die manuelle Heckenschere wiegt 840 Gramm.
Welche Garantie bietet der Hersteller?
Die Garantiezeit beträgt 2 Jahre.
Wie lang sind die Klingen?
Amazon-Kunden zufolge haben die Klingen eine Länge von 21 Zentimetern.

11. GRIZZLY EHS 4500 Heckenschere mit Messerbremse und Handschutz

Die GRIZZLY EHS 4500 Heckenschere ist eine kabelgebundene Heckenschere mit einer Leistung von 450 Watt. Die Länge des Messers beträgt 45 Zentimeter. Die Schnittlänge liegt bei 41 Zentimetern und der Messerabstand beträgt 1,6 Zentimeter. GRIZZLY zufolge ist die Heckenschere handlich und leicht und eignet sich für das Schneiden kleiner bis mittelgroßer Hecken.

Die Heckenschere ist mit einem Metallgetriebe ausgestattet, dass GRIZZLY zufolge stabil ist. Es soll zusammen mit dem diamantgeschliffenen Messer aus gehärtetem Messerstahl für einen akkuraten und sauberen Schnitt sorgen. Ein ergonomischer Frontgriff soll eine einfache Handhabung ermöglichen.

Die Heckenschere hat einen Handschutz. Er ist transparent und soll die Hand vor herabfallenden Ästen und Zweigen schützen. Eine Kabelzugentlastung soll ein unbeabsichtigtes Lösen des Verlängerungskabels verhindern. Die elektrische Messerbremse soll dafür sorgen, dass die Messer sofort stehen bleiben, wenn die Stromzufuhr unterbrochen oder das Gerät abgeschaltet wird. Die Heckenschere hat eine Zwei-Hand-Sicherheitsschaltung, die für zusätzliche Sicherheit sorgen soll.

  • Handschutz
  • Zwei-Hand-Sicherheitsschalter
  • Elektrische Messerbremse
  • Metallgetriebe
  • Kabelgebunden

FAQ

Welche Leerlaufhubzahl hat die Heckenschere?
Die GRIZZLY 75020025 Heckenschere schafft bis zu 1.700 Hübe pro Minute.
Wie schwer ist die Heckenschere?
Die GRIZZLY-Heckenschere wiegt 2,3 Kilogramm.
Wie laut ist die Heckenschere?
Der Schallleistungspegel beträgt 101 Dezibel.
Wird die Heckenschere mit einem Messerschutz geliefert?
Ja, zum Lieferumfang gehört ein Messerschutz.
Lässt sich das Gerät mit einer Hand betreiben?
Nein, der Zwei-Hand-Sicherheitsschalter lässt sich nur mit beiden Händen betätigen.
Ist es möglich, die GRIZZLY 75020025 Heckenschere ohne Kabel zu verwenden?
Nein, die Heckenschere hat keinen Akku und lässt sich nur mit Kabel verwenden.
Ist für den Betrieb ein Verlängerungskabel erforderlich?
Ja, das Kabel der Heckenschere ist kurz und dient nur als Kupplung für ein Verlängerungskabel.

12. GRÜNTEK Hecht Heckenschere mit Teflonbeschichtung

Die GRÜNTEK Hecht Heckenschere ist eine manuelle Heckenschere. Die Klingen sind aus japanischem SK5-Stahl gefertigt. Sie sind geschwungen und 21,4 Zentimeter lang. Die Messervorspannung lässt sich über ein Drehrad einstellen. Dem Hersteller zufolge ist es griffig und ermöglicht eine schnelle Einstellung. Die einstellbare Messervorspannung soll der Lockerung der Schnittmechanik entgegenwirken und jederzeit einen scharfen und präzisen Schnitt ermöglichen. Die Klingen der manuellen Heckenschere von GRÜNTEK haben einen präzisionsgeschliffenen Wellenschliff und sollen frische Äste und trockenes Holz zuverlässig durchtrennen.

success

Mit Teflonbeschichtung: Die doppelte Teflonbeschichtung soll einfacheres Schneiden ermöglichen und für ein sauberes Schnittbild sorgen. Teflon ist ein Markenname für den Kunststoff Polytetrafluorethylen (PTFE). Polytetrafluorethylen ist sehr reaktionsträge und resistent gegen Säuren, Basen, Benzin, Öl und andere Substanzen. Das Material hat einen geringen Reibungskoeffizienten und eine niedrige Oberflächenspannung und weist daher sehr gute Antihaft-Eigenschaften auf. Es kommt in unterschiedlichen Bereichen als Antihaftbeschichtung zum Einsatz. Die beschichteten Klingen sind dem Hersteller zufolge langlebig und sorgen zusammen mit der ausbalancierten Konstruktion für eine bis zu 50 Prozent höhere Schneidleistung.

Die ergonomisch geformten Mehrkomponenten-Griffe der manuellen Heckenschere sollen ein Abrutschen verhindern. Die leicht gebogene Form soll sowohl kleinen als auch großen Händen guten Halt bieten. Anschlagpuffer sollen Stöße abdämpfen und die körperlichen Belastungen beim Arbeiten mit der Heckenschere reduzieren.

info

Was ist japanischer SK5-Stahl? Japanischer SK5-Stahl ist ein Kohlenstoffstahl, der eine größere Härte aufweist als Edelstahl. Er kommt unter anderem bei der Herstellung von Rasierklingen und bei der Fertigung traditioneller japanischer Messer und Schwerter zum Einsatz.
  • Antihaftbeschichtung
  • Verstellbare Messervorspannung
  • Arbeit anstrengender als mit motorbetriebener Heckenschere

FAQ

Wie lang ist die Heckenschere?
Die GRÜNTEK Hecht Heckenschere ist 57 Zentimeter lang.
Eignet sich die GRÜNTEK-Heckenschere für Linkshänder?
Ja, die Heckenschere ist für Links- und Rechtshänder geeignet. Sie muss mit beiden Händen bedient werden.
Wie schwer ist die Gartenschere?
Die Heckenschere von GRÜNTEK ist 0,685 Kilogramm schwer.
Lässt sich die GRÜNTEK Hecht Heckenschere zum Schneiden größerer Ziergräser verwenden?
Ja, Amazon-Kunden zufolge ist sie zum Schneiden von größeren Ziergräsern geeignet. Bambus schneidet sie nach Erfahrung von Amazon-Kunden jedoch nicht.
Schneidet die GRÜNTEK-Heckenschere dickere Zweige?
Ja, Amazon-Kunden zufolge schneidet die manuelle Heckenschere auch dickere Zweige.

13. Einhell GE-HC 18 Li T Heckenscherenset mit Motorsägen-Aufsatz und Teleskopstange

Das Einhell GE-HC 18 Li T Heckenscherenset besteht aus einer Teleskop-Heckenschere mit Hochentaster. Es wird mit einem Heckenscherenaufsatz und einem Motorsägenaufsatz geliefert. Der Heckenscherenaufsatz ist 40 Zentimeter lang und mit Messern aus lasergeschnittenem und diamantgeschliffenem Stahl ausgestattet. Sie sollen für ein sauberes Schnittbild sorgen.

success

Mit Kettensägenaufsatz: Zu dem Einhell GE-HC 18 Li T Heckenscherenset gehört ein Kettensägenaufsatz mit einer Länge von 20 Zentimetern. Der Aufsatz ist mit einem Schwert und einer Kette des Weltmarktführers OREGON ausgestattet. Eine laut Hersteller praktische Kettenspannung soll eine einfaches Spannen und einen schnellen Wechsel der Kette ermöglichen, ohne dass Werkzeug zum Einsatz kommen muss. Ein Kettenfangbolzen soll das ungewollte Abrutschen der Kette vom Schwert verhindern. Ein Ölbehälter übernimmt die automatische Kettenschmierung. Der Kettensägenaufsatz kommt als Hochentaster zum Einsatz und soll bequemes Arbeiten vom Boden ermöglichen.

Die Einhell-Heckenschere ist mit einem Hauptgriff und einem Zusatzhandgriff ausgestattet. Der Hauptgriff lässt sich vierfach neigen, der Zusatzhandgriff ist stufenlos einstellbar. Der Aufsatz ist um 90 Grad drehbar und soll problemlos Horizontalschnitte ermöglichen. Der Teleskopstiel ist von 88 bis 182 Zentimetern stufenlos verstellbar, der Motorkopf siebenfach neigbar. Dadurch sollen sich auch schwierige Schnitte in der Höhe sauber und präzise ausführen lassen und die Heckenschere mit Kettensägenaufsatz soll sich an jede Arbeitssituation anpassen lassen.

info

Was ist ein Hochentaster? Ein Hochentaster ist eine kleine Kettensäge an einem Teleskopstab. Sie soll es ermöglichen, Äste in größerer Höhe bequem vom Boden aus zu stutzen.

Das Einhell-Multifunktionsgerät wird durch einen Akku betrieben. Im Lieferumfang befinden sich ein Lithium-Ionen-Akku und ein Ladegerät. Der Akku ist Teil des Power X-Change-Batteriesystems von Einhell und lässt sich in anderen akkubetriebenen Werkzeugen des Herstellers nutzen. Er hat eine Spannung von 18 Volt und eine Akku-Kapazität von 3 Amperestunden. Die maximale Betriebszeit beträgt 40 Minuten. Der Akku hat eine Akku-Füllstandanzeige mit drei LEDs, die den aktuellen Ladezustand anzeigt. Optional ist das Set ohne Akku und Ladegerät erhältlich.

  • Mit Kettensägenaufsatz
  • Inklusive System-Akku und Ladegerät
  • Vielseitig an unterschiedliche Arbeitssituationen anpassbar
  • Eher schwergewichtig

FAQ

Wie lange dauert es, den Akku zu laden?
Mit dem mitgelieferten Schnellladegerät lässt sich der Akku innerhalb von 60 Minuten komplett aufladen.
Wie schwer ist das Akku-Multifunktionsgerät?
Das Modell wiegt 6,3 Kilogramm.
Ist eine Verlängerung für die Teleskopstange erhältlich?
Nein, die Teleskopstange lässt sich nicht weiter verlängern.
Ist die Einhell GE-HC 18 Li T Heckenschere ohne Teleskopstange verwenden?
Nein, die Heckenschere ist nur mit Teleskopstange einsetzbar.
ist die Heckenschere mit Akkus anderer Hersteller kompatibel?
Nein, sie ist nur mit den Akkus der Power X-Change-Serie von Einhell kompatibel.
Ist die Einhell-Heckenschere zum Schneiden von Brombeergestrüpp geeignet?
Ja, Amazon-Kunden zufolge ist die Heckenschere geeignet, um Brombeergestrüpp zu schneiden.
Welche Spezifikationen hat die Kette?
Die Kette hat eine Länge von 20 Zentimetern und eine 3/8 Zoll Teilung. Sie hat 33 Treibglieder mit einer Stärke von 1,3 Millimetern. Die Schnittlänge liegt bei 170 Millimetern.

14. GARDENA THS 500/48 Teleskop-Heckenschere mit Teleskopstab und abwinkelbarem Kopf

Die GARDENA THS 500/48 Teleskop-Heckenschere ist eine kabelgebundene Elektro-Heckenschere. Der Teleskopstab bietet eine Reichweite von bis zu 3,5 Metern und ist stufenlos verstellbar. Die Heckenschere hat einen abwinkelbaren Kopf, der es ermöglichen soll, das Dach der Hecke zu schneiden, ohne eine Leiter zu benutzen. Er soll außerdem ein komfortables Bearbeiten von Bodendeckern ermöglichen.

info

Welche Vorteile bietet ein Teleskopstiel? Wer eine hohe Hecke schneiden möchte, ohne auf eine Leiter zu steigen, kann die Arbeit mit einer Heckenschere mit Teleskopstiel bequem vom Boden aus verrichten. Der ausziehbare Stiel, der eine Läge von mehr als 3 Metern haben kann, und ein neigbarer Kopf ermöglichen es, vom Boden aus in größerer Höhe zu arbeiten. Auch Schnitte in Bodennähe lassen sich durch den teleskopstiel bequem durchführen, da ein Bücken nicht erforderlich ist.

Die GARDENA-Heckenschere hat ein lasergeschnittenes Messer mit einer Länge von 48 Zentimetern. Der Messerabstand beträgt 2,5 Zentimeter. Die Messergeometrie soll für ein leichtes Schneiden ohne Blockaden sorgen. Die Heckenschere hat einen Anschlagschutz, der den direkten Kontakt zwischen den Klingen und dem Boden oder einer Mauer verhindern soll. Der ergonomisch geformte Griff soll sicheren Halt bieten.

  • Teleskopstiel
  • Abwinkelbarer Kopf
  • Anschlagschutz
  • Kabelgebunden

FAQ

Welche Leistung bietet die GARDENA THS 500/48 Teleskop-Heckenschere?
Die Leistung liegt bei 500 Watt.
Wie laut ist die Heckenschere?
Der Schallleistungspegel beträgt 98 Dezibel.
Wie viel wiegt das Gerät?
Die GARDENA THS 500/48 Teleskop-Heckenschere wiegt 4,1 Kilogramm.
Ist der Schneidkopf stufenlos abwinkelbar?
Ja, der Kopf lässt sich in 10 Stufen abwinkeln.
Gibt es einen Haltegriff, um die Heckenschere ohne Teleskopstiel zu nutzen?
Nein, GARDENA bietet keinen Haltegriff für diese Heckenschere an. Sie ist nur mit dem Teleskopstiel nutzbar.
Lässt sich an dem Teleskopstiel eine Säge befestigen?
Nein, die Heckenschere ist fest mit dem teleskopstiel verbunden, es lässt sich kein anderes Werkzeug befestigen.

Welche Arten von Heckenscheren gibt es?

Heckenschere TestHeckenscheren gibt es in vielen Ausführungen. Sie unterscheiden sich vor allem nach ihrem Antrieb in:

  1. Manuelle Heckenscheren ohne Motor
  2. Benzinbetriebene Heckenscheren mit Verbrennungsmotor
  3. Kabelgebundene Heckenscheren mit Elektromotor
  4. Akkubetriebene Heckenscheren mit Elektromotor

 

Die manuelle Heckenschere

Eine manuelle Heckenschere wird auch als mechanische Heckenschere oder Hand-Heckenschere bezeichnet. Sie hat zwei Klingen und zwei Griffe. Werden die Griffe manuell zusammengedrückt, schließen sich die Messer. Die Messer der meisten manuellen Heckenscheren haben eine Länge zwischen 20 und 40 Zentimetern. Die Griffe sind häufig mindestens 15 Zentimeter lang, sodass die Gesamtlänge der mechanischen Heckenschere oft bei mehr als 50 Zentimetern liegt.

info

Eine manuelle Heckenschere eignet sich vor allem zum Schneiden kleinerer Hecken und Sträucher und zum Feinschnitt nach dem Schnitt mit der motorbetriebenen Heckenschere.

Die Arbeit mit einer Hand-Heckenschere erfordert je nach Heckengröße viel Kraft und Zeit. Der Aufwand ist höher als beim Einsatz einer Motor-Heckenschere. Dafür benötigt eine mechanische Heckenschere weder Strom noch Benzin und sie ist sehr umweltverträglich und stößt keinerlei Emissionen aus. Hand-Heckenschere haben häufig ein niedriges Gewicht, sie liegen gut in der Hand und sie verursachen bei der Arbeit kaum Lärm. Sie sind pflegeleicht und wartungsarm, benötigen nicht viel Lagerplatz und sind günstig in der Anschaffung.

  • Beinahe lautlose Benutzung möglich
  • Niedriges Gewicht
  • Geringe Anschaffungskosten
  • Flexibel einsetzbar
  • Nicht vom Netzstrom abhängig
  • Kein Benzin erforderlich
  • Pflegeleicht und wartungsarm
  • Nicht viel Lagerplatz erforderlich
  • Höherer Zeitaufwand
  • Mehr Kraft erforderlich
  • Weniger gut geeignet für große Heckenflächen
  • Nicht für die Arbeit mit Teleskopstiel geeignet

Die Benzin-Heckenschere

Heckenschere VergleichEine Benzin-Heckenschere ist mit einem Verbrennungsmotor ausgestattet. Im Vergleich zu den anderen Antriebsarten ist sie schwerer, lauter und teurer. Der Verbrennungsmotor stößt Abgase aus, sodass die Benzin-Heckenschere keine gute Umweltbilanz aufweist. Der Wartungs- und Pflegeaufwand ist im Vergleich zu Heckenscheren mit Elektromotor und manuellen Heckenscheren groß.

Positiv ist die Leistung. Die meisten Benzin-Heckenscheren sind sehr leistungsstark und geeignet, um großflächige, dichte und hohe Hecken zu schneiden. Sie haben oft eine höhere Schnittstärke, sodass sie dickere Äste problemlos durchtrennen können. Gegenüber den kabelgebundenen Elektro-Heckenscheren bieten die Benzin-Heckenscheren einen weiteren Vorteil: Sie sind nicht mit einem Kabel ausgestattet und unabhängig vom Netzstrom einsetzbar.

  • Hohe Leistung und hohe Schnittstärke
  • Zum Schneiden von dichten und großen Hecken geeignet
  • Mobil und flexibel einsetzbar verwendbar
  • Umweltbelastend
  • Benzin-Öl-Gemisch für den Betrieb erforderlich
  • Hohe Lautstärke
  • Schwerer
  • Teurer
  • Hoher Wartungs- und Pflegeaufwand

Die kabelgebundene Elektro-Heckenschere

Eine kabelgebundene Elektro-Heckenschere wird mit Netzstrom betrieben. Die Heckenscheren sind nur mit einem kurzen Verbindungskabel ausgestattet, sodass für den Betrieb ein Verlängerungskabel erforderlich ist. Das Kabel stellt einen der größten Nachteile der elektrischen Heckenscheren dar. Nicht nur ist eine Steckdose in erreichbarer Nähe für den Betrieb erforderlich, das Kabel begrenzt auch die Bewegungsfreiheit und ist ein Sicherheitsrisiko. Es besteht die Gefahr, das Kabel versehentlich zu durchtrennen, damit im Gestrüpp hängenzubleiben oder darüber zu stolpern. Gleichzeitig bietet das Kabel jedoch auch einen Vorteil, denn bei einer stabilen Stromversorgung ist die Arbeit mit der elektrischen Heckenschere unbegrenzt und unabhängig von der Tankfüllung oder der Akkuladung möglich.

info

Grundsätzlich sind Elektro-Heckenscheren leistungsschwächer als Heckenscheren mit Benzinmotor. Für den Privatgarten ist die Leistung einer Heckenschere mit Elektromotor jedoch in der Regel ausreichend.

Kabelgebundene Heckenscheren mit Elektromotor sind umweltfreundlicher, leiser und günstiger als Benzin-Heckenscheren. Sie sind oft leichter als eine Akku-Heckenschere oder eine Heckenschere mit Benzinmotor. Die Elektromotoren sind pflegeleicht und wartungsarm.

  • Dauerbetrieb bei stabiler Stromversorgung möglich
  • Leichter als Akku- und Benzin-Heckenscheren
  • Kein Benzin notwendig
  • Pflegeleicht und wartungsarm
  • Umweltfreundlich
  • Leiser als benzinbetriebene Heckenscheren
  • Vom Netzstrom abhängig
  • Verlängerungskabel erforderlich
  • Leistungsschwächer als Benzin-Heckenscheren
  • Kabel grenzt die Bewegungsfreiheit ein
  • Kabel ist ein Sicherheitsrisiko

Die Akku-Heckenschere

Eine Akku-Heckenschere ist meist mit einem Lithium-Ionen-Akku ausgestattet. Sie benötigt weder eine Steckdose noch Treibstoff. Der Elektromotor ist umweltfreundlich, leise und benötigt nur wenig Wartung und Pflege.

Der Akku, der die Heckenschere flexibel und mobil einsetzbar macht, ist zugleich die Schwachstelle, denn er hat nur eine begrenzte Laufzeit. Größere Flächen lassen sich unter Umständen nicht mit einer Akkuladung schneiden, sodass eine Zwangspause zum Aufladen des Akkus erforderlich ist. Je nach Modell kann das mehrere Stunden in Anspruch nehmen.

success

Tipp: Wer eine große Hecke oder viele Sträucher zu schneiden hat, sollte auf eine hohe Akkukapazität achten. Ein Zweit-Akku zum Wechseln kann die Laufzeit verdoppeln, erfordert aber auch eine weitere finanzielle Investition.

Heckenscheren mit Akku sind oft schwerer und leistungsschwächer als kabelgebundene elektrische Heckenscheren. Der Anschaffungspreis ist in der Regel höher, wenn Akku und Ladegerät mit erworben werden müssen. Viele Hersteller bieten Akku-Heckenscheren mit System-Akkus an, sodass es möglich ist, den Akku eines anderen Werkzeugs des gleichen Herstellers zu verwenden.

warning

Achtung: Herstellerübergreifend sind die Akkus nicht kompatibel. Viele Hersteller bieten außerdem unterschiedliche Serien an, sodass auch nicht alle System-Akkus eines Herstellers mit allen Werkzeugen kompatibel sind.
  • Flexibel verwendbar
  • Leicht bedienbar
  • Kein Benzin erforderlich
  • Leise
  • Umweltfreundlich
  • Wartungsarm
  • Meist geringere Leistung
  • Begrenzte Laufzeit
  • Schwerer als Elektro-Heckenscheren

Die Ausstattungsmerkmale der Heckenschere

Der Antrieb ist nicht das einzige Unterscheidungsmerkmal der Heckenscheren. Die Gartenwerkzeuge unterscheiden sich im Hinblick auf viele andere Aspekte, die beim Kauf der passenden Heckenschere relevant sind.

  • Beste HeckenschereDie Schnittlänge: Die Schnittlänge gibt an, wie auf welcher Länge die Heckenschere Äste und Zweige durch eine Bewegung abtrennt. Sie ist abhängig von der Länge des Messers. Für den Privatgarten ist oft eine Schnittlänge zwischen 40 und 60 Zentimetern ausreichend. Bei besonders großflächigen, also langen und hohen Hecken mit viel gerader Schnittfläche, kann eine höhere Schnittlänge vorteilhaft sein. Welche Schnittlänge am besten geeignet ist, richtet sich nach dem Einsatzgebiet. Heckenscheren mit größeren Schnittlängen ermöglichen ein schnelleres Arbeiten und saubere gerade Schnitte auf der Fläche. Für kleine Hecken und Sträucher und filigrane Formschnitte ist eine Heckenschere mit einem kleineren Schwert besser geeignet.
  • Die Schnittstärke: Die Schnittstärke gibt an, wie dick die Äste maximal sein dürfen. Welche Schnittstärke die richtige ist, hängt davon ab, wie dick die Zweige und Äste der Hecken und Sträucher sind. Vor dem Kauf ist es daher wichtig, in den Garten zu gehen und die Hecken und Sträucher einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Die Schnittstärke der Heckenschere sollte etwas höher sein als die dickeren Äste und Zweige, die geschnitten werden sollen. Bei kleinen Hecken und Sträuchern reicht oft eine Schnittstärke zwischen 1,5 und 1,8 Zentimetern, bei großen Hecken sollte sie bei 2 bis 2,5 Zentimetern liegen.
  • Die Lautstärke: Motorbetriebene Heckenscheren sind ziemlich laut und wer das eigene Gehör und das der Nachbarn nicht unnötig strapazieren möchte, wählt eine leisere Heckenschere. Wie bei Rasenmähern machen die benzinbetriebenen Geräte den meisten Lärm, gefolgt von den kabelgebundenen Elektro-Heckenscheren und den Akku-Heckenscheren. Lautlos arbeitet keine motorisierte Heckenschere, sodass immer die geltenden Ruhezeiten eingehalten werden müssen. Leise Elektro-Heckenscheren haben eine Lautstärke von 70 bis 80 Dezibel, bei Benzin-Heckenschere liegt sie oft bei 100 Dezibel und mehr.
  • Das Gewicht: Wer eine hohe Hecke schneiden möchte und dabei über Kopf arbeiten muss, sollte auf das Gewicht der Heckenschere achten. Die Arbeit mit ausgestreckten Armen über Augenhöhe kann mit einem schweren Werkzeug schnell anstrengend werden. Auch Personen, die nicht viel Kraft in den Armen haben, sollte eine leichte Heckenschere wählen. Leichte Elektro-Heckenscheren haben ein Gewicht von weniger als 2 Kilogramm.
  • Die Leistung: Bei einer Heckenschere mit Benzinmotor wird die Leistung in PS angegeben, bei einem elektrischen Modell in Watt. Für den Privatgarten reicht meist eine Schere mit einer Leistung zwischen 400 und 600 Watt. Für die Bearbeitung größerer und dichterer Hecken muss ein leistungsstärkeres Modell zum Einsatz kommen.
  • Heckenschere Test und VergleichDer Akku: Bei einer Akku-Heckenschere ist es zunächst wichtig, ob Akku und Ladegerät im Lieferumfang enthalten sind. Wer sich für ein Gerät mit System-Akku entscheidet und bereits einen passenden Akku und ein Ladegerät besitzt, kann Geld sparen und die Heckenschere ohne Akku und Ladegerät kaufen. Wer Akku und Ladegerät zusammen mit der Heckenschere kauft, muss auf die Akku-Laufzeit und die Akku-Ladezeit achten. Oft werden die Geräte mit Akkus unterschiedlicher Kapazitäten angeboten. Die Akkukapazität wird in Amperestunden angegeben, je höher der Wert, desto mehr Energie kann der Akku speichern. Schnellladegeräte ermöglichen die Ladung des Akkus innerhalb von einer Stunde, während herkömmliche Ladegeräte oft 4 bis 5 Stunden oder länger brauchen.
  • Die Teleskopstange: Manche Heckenscheren sind mit einer Teleskopstange ausgestattet. Sie ist meist stufenlos einstellbar und ermöglicht das Schneiden an höher gelegenen Stellen ohne Leiter. Manche Heckenscheren sind fest mit dem Teleskopstiel verbunden, bei anderen gibt es den Teleskopstiel als Zubehör zu kaufen.
  • Die Messerabdeckung: Oft werden die Heckenscheren mit einer Messerabdeckung geliefert. Sie schützt die Klingen vor Staub und anderem Schmutz. Die Messerabdeckung ermöglicht einen sicheren Transport der Heckenschere und verhindert, dass es bei der Lagerung und beim Transport zu Verletzungen durch das Messer kommt.
  • Der Messerschutz: Der Messerschutz verhindert, dass die Klingen beim Schneiden der Hecke den Boden oder eine Mauer berühren. Dadurch wird eine Beschädigung der Klingenspitze vermieden.
  • Die Sägefunktion: Die Sägefunktion ermöglicht es, einzelne Äste zu durchtrennen, deren Durchmesser größer ist als die Schnittstärke der Heckenschere.
  • UnterschiedeDer Auffangsack: Selten sind Heckenscheren mit einem Fangsack ausgestattet. Er fängt das Schnittgut auf, ist jedoch nur auf ein eher geringes Volumen ausgerichtet.
  • Die Zwei-Hand-Sicherheitsschaltung: Fast alle Heckenscheren sind mit einer Zwei-Hand-Sicherheitsschaltung versehen. Sie verhindert ein unbeabsichtigtes Einschalten, da der Motor nur startet, wenn zwei Schalter gedrückt werden, die mit einer Hand nicht erreichbar sind.
  • Die Kabelzugentlastung: Bei einer kabelgebundenen elektrischen Heckenschere ist eine Kabelzugentlastung vorteilhaft. Sie verhindert, dass die Verbindung zwischen Heckenschere und Verlängerungskabel versehentlich getrennt wird.
  • Der Messerstopp: Wichtig ist, dass die Heckenschere mit einem Messerstopp ausgerüstet ist. Der Messerstopp sorgt dafür, dass die Messer sofort stehenbleiben, wenn das Gerät ausgeschaltet wird. Dadurch werden Verletzungen an auslaufenden Messern vermieden.

Die Sicherheit beim Einsatz einer Heckenschere

HeckenschereBei der Arbeit mit der Heckenschere gibt es einige Sicherheitsaspekte zu beachten. Sie gelten vor allem bei der Benutzung einer Gartenschere mit Motor. Die Beachtung der folgenden Sicherheitshinweise kann helfen, schwere Verletzungen durch eine motorbetriebene Heckenschere zu vermeiden.

  1. Gebrauchsanweisung vor dem ersten Einsatz der Heckenschere gründlich durchlesen: Die Anleitung beinhaltet oft wichtige Informationen zur Sicherheit und zur Wartung der Heckenschere.
  2. Geeignete Schutzausrüstung: Wichtig sind Schutzhandschuhe, ein Gehörschutz, eine Schutzbrille und feste Schuhe.
  3. Schutzhelm tragen: Wer mit einer Heckenschere Überkopf-Arbeiten durchführt, sollte den Kopf mit einem Schutzhelm vor herabfallendem Schnittgut schützen.
  4. Geeignete Kleidung tragen: Bei der Arbeit mit der Heckenschere sollte enganliegende Kleidung getragen werden und auf Schals, Schmuck und andere Accessoires verzichtet werden.
  5. Haare zusammenbinden: Lange Haare sollten zusammengebunden werden, damit sie sich nicht in der Heckenschere verfangen können.
  6. Schrauben prüfen: Vor dem Gebrauch der Heckenschere ist es ratsam, die Schrauben zu überprüfen, die die Klingen zusammenhalten. Falls sich die Schrauben gelöst haben, müssen sie festgezogen werden.
  7. Griffe überprüfen: Die Griffe sollten regelmäßig auf Risse und Beschädigungen geprüft werden.
  8. Kabel prüfen: Bei einer kabelgebundenen Heckenschere ist es wichtig, das Verlängerungskabel regelmäßig auf Beschädigungen zu prüfen. Beschädigte Kabel dürfen nicht mehr zum Einsatz kommen.
  9. Kinder und Haustiere schützen: Kinder und Haustiere sollten bei der Arbeit mit der Heckenschere nicht in der Nähe sein.
  10. Beide Hände benutzen: Die Zwei-Hand-Sicherheitsschaltung sorgt dafür, dass die Heckenschere nur mit beiden Händen bedient werden kann. Versuche, die Heckenschere so zu manipulieren, dass sie mit einer Hand geführt werden kann, können zu schweren Verletzungen führen.
  11. Schnittgut nicht festhalten: Die Heckenschere wird freischneidend benutzt, Äste, Zweige und Blätter dürfen beim Schneiden nicht festgehalten werden.
  12. Auf gute Lichtverhältnisse achten: Die Heckenschere sollte nur bei ausreichendem Tageslicht zum Einsatz kommen. In der Dämmerung und Dunkelheit kommt es schneller zu Verletzungen.
  13. Motor ausschalten: Wenn sich Äste in den Schneidklingen verfangen, muss die Heckenschere ausgeschaltet werden, bevor die verfangenen Äste entfernt werden. Bei laufendem Messer kann der Versuch, festgefressene Äste zu entfernen, mit dem Verlust der Finger enden.
  14. Pausen einlegen: Bei länger andauernden Schneidarbeiten ist es sinnvoll, zwischendurch eine Pause einzulegen, um Schultern und Arme nicht zu überanstrengen und um die Konzentration nicht zu verlieren.
  15. Niemals in die Nähe der Schneidmesser greifen: Der Griff in die Nähe der Schneidmesser muss in jedem Fall unterbleiben. Die Messer sind sehr scharf und es besteht ein hohes Verletzungsrisiko.
  16. Messerabdeckung nutzen: Bei Lagerung und Transport sollte die Messerabdeckung genutzt werden, sie schützt nicht nur die Messer, sondern verhindert auch Verletzungen.

So lässt sich die Heckenschere schärfen

Heckenschere kaufenDie Messer der Heckenschere werden mit der Zeit stumpf, doch sie lassen sich ohne großen Aufwand nachschärfen. Stumpfe Messer beschädigen die Hecken und Sträucher und erschweren die Arbeit. Es entstehen keine glatten Schnittkanten mehr, sondern die Enden sind ausgefranst, was zu einem unsauberen Schnittbild führt und es Pilzen und Bakterien leicht macht, die Pflanze zu schädigen.

Empfehlenswert ist es, die Klingen nach ungefähr 50 Einsatzstunden zu schleifen. Mit etwas handwerklichem Geschick und den passenden Werkzeugen lässt sich die Arbeit leicht selbst verrichten.

  • Der Motor muss ausgeschaltet sein und es darf keine Möglichkeit bestehen, dass er versehentlich anläuft. Kabelgebundene Heckenscheren müssen vom Netzstrom getrennt werden, bei akkubetriebenen Heckenscheren ist der Akku zu entfernen. Bei einer benzinbetriebenen Heckenschere sollte die Zündkerze gelockert werden.
  • Die Messer sind mit Schrauben befestigt und lassen sich leicht abnehmen. Eine genaue Anleitung und Informationen darüber, welche Schrauben gelöst werden müssen, bietet die Gebrauchsanweisung.
  • Vor dem Nachschärfen ist es wichtig, die Messer gründlich zu reinigen und von allen Verschmutzungen zu befreien. Hartnäckige Verschmutzungen lassen sich mit einem speziellen Harzlöser entfernen.
  • Mit einem Schärfstein oder mit einer Flachfeile lassen sich die Messer nachschärfen. Es ist empfehlenswert, sie zum Schleifen in einen Schraubstock einzuspannen. Das Schleifwerkzeug sollte so flach wie möglich auf den Schneiden angesetzt und ohne viel Druck abgezogen werden.
  • Das Schärfen erfolgt stets in Richtung Schneidkante.
  • Es ist wichtig, die Klingen in einem gleichmäßigen Winkel zu schärfen. Welcher Winkel der richtige ist, lässt sich meist der Bedienungsanleitung entnehmen.
  • Schärföl kann die Arbeit vereinfachen.
  • Während des Schärfvorgangs bildet sich oft ein Grat. Er lässt sich mit einem Abziehstein entfernen.
  • Die geschärften Messer werden wieder an die Heckenschere geschraubt.

Im Anschluss an den Schärfprozess ist es wichtig, auf den Rostschutz zu achten. Neue Heckenscheren sind normalerweise mit einer Beschichtung versehen, die als Rostschutz dient. Durch den Schleifvorgang löst sich die Beschichtung. Deshalb ist es wichtig, die Klingen nach jedem Einsatz zu reinigen und regelmäßig Pflegemittel auf den Messern zu verteilen.

info

Wer die Heckenschere nicht selbst schleifen möchte, kann die Arbeit an einen Experten abgeben. Viele Baumärkte bieten einen Schleifservice für Heckenscheren und andere Gartengeräte an.

11 Tipps zum Schneiden der Hecke

Tipps & HinweiseHecken sollten mindestens einmal pro Jahr geschnitten werden. Auch wenn die Hecke noch nicht zu groß gewachsen ist, führt das Schneiden zu einem dichteren Wachstum. Die folgenden Tipps helfen bei der jährlichen Heckenpflege:

  1. Die beste Schnittform für die meisten Hecken ist die Trapez-Form. Dabei ist der untere Bereich breiter als die Krone. Ist der untere Bereich schmaler, wirft die Krone Schatten darauf. Das führt im Lauf der Zeit zu kahlen Stellen, da die Hecke durch den Lichtmangel nicht richtig wachsen kann.
  2. Wichtig ist, die Hecke gleichmäßig und gerade zu schneiden. Eine gute Hilfestellung ist es, Schnüre zu spannen und sich daran zu orientieren. Die Heckenschere sollte in entspannter Haltung und mit gleichmäßigen Bewegungen geführt werden.
  3. Grundsätzlich vertragen Laubhecken den Schnitt besser als Nadelhecken. Deshalb ist es ratsam, bei Nadelhecken mit Vorsicht vorzugehen. Bei einem zu starken Rückschnitt treiben die Zweige oft nicht erneut aus. Laubhecken hingegen lassen sich meist bis auf den Stock zurückschneiden. Wer sich nicht sicher ist, sollte sich im Vorfeld informieren, ob die Hecke einen starken Rückschnitt verträgt.
  4. Im Zweifel ist es besser, zu wenig als zu viel abzuschneiden. Regelmäßig ein paar Schritte zurückzutreten und die Arbeit aus der Entfernung zu betrachten, hilft dabei, zu erkennen, wo noch Korrekturen erforderlich sind.
  5. Sind Löcher und Lücken in der Hecke, ist es wichtig, dafür zu sorgen, dass die Hecke ausreichend Licht erhält. Oft entstehen die Löcher im unteren Bereich durch Lichtmangel, weil der obere Teil nicht genügend Licht durchlässt.
  6. Wussten Sie folgendes?Für den Heckenschnitt ist ein wolkiger, bedeckter Tag am besten geeignet. Scheint die Sonne direkt auf die geschnittenen Triebe, können sie austrocknen und verwelken.
  7. Die Hecke sollte beim Schneiden trocken sein. Eine nasse Hecke führt zum Verkleben der Heckenschere. Nasse Blätter sind rutschig, sodass ein korrektes Trimmen schwierig ist.
  8. Die Temperatur darf beim Heckenschnitt nicht zu niedrig sein. Sie sollte nicht unter -5 Grad Celsius liegen. Manche Hecken sollten besser bei frostfreiem Wetter geschnitten werden. Ein Gärtner kann Auskunft geben, ob die Hecke einen Schnitt bei Minusgraden verträgt.
  9. Meist genügt es, die Hecke einmal jährlich zurückzuschneiden. Manche Heckenarten erfordern zwei Rückschnitte pro Jahr. Dazu zählen beispielsweise Eiben-Hecken.
  10. Ein radikaler Rückschnitt der Hecke ist nur vom 30. September bis zum 1. März erlaubt, um brütende Vögel nicht zu stören. Auch vor einem Formschnitt ist es wichtig, zu kontrollieren, ob Vögel ein Nest in der Hecke gebaut haben und brüten. Haben sich Vögel eingenistet, sollte der Formschnitt ein paar Wochen herausgezögert werden, bis die Küken ausgeflogen sind.
  11. Durch Pflanzensäfte und scharfe Schnittkanten kann es beim Heckeschneiden zu Hautreizungen kommen. Handschuhe und langärmelige Kleidung können das verhindern.

Häufig gestellte Fragen zur Heckenschere

Wie lässt sich eine Heckenschere reinigen?

Die Heckenschere sollte nach jedem Einsatz gereinigt werden. Vor der Reinigung ist es wichtig, je nach Antrieb den Stecker zu ziehen, den Akku zu entfernen oder die Zündkerze loszudrehen, um ein versehentliches Anlaufen des Motors zu vermeiden. Grober Schmutz wie lose Äste und Blätter lassen sich mit einer Bürste entfernen. Die Messer und Metallteile am Gehäuse lassen sich mit einem in etwas Öl getränkten Lappen reinigen. Hartnäckige Verschmutzungen lassen sich durch Einsprühen mit einem harzlösenden Mittel beseitigen. Ein kurzes Anlaufen der Klingen nach der Reinigung verteilt den Harzreiniger.

danger

Die Klingen von Heckenscheren sind sehr scharf. Deshalb ist es ratsam, während der Reinigung Handschuhe zu tragen.

Vor einer längeren Lagerung ist es ratsam, die Heckenschere intensiver zu reinigen. Nachdem das Gerät vom Stromnetz getrennt wurde, beziehungsweise Akku oder Zündkerze entfernt wurden, werden die Schneidblätter abgeschraubt und mit einer Bürste gereinigt. Nach dem Auftragen eines harzlösenden Mittels lassen sich die Messer mit einem weichen Lappen gründlich säubern. Abschließend empfiehlt es sich, die Klingen leicht einzuölen. Zur Reinigung von Gehäuse und Schaft eignet sich ein weiches Tuch, das bei Bedarf leicht feucht sein kann.

Wie viel Wartung benötigt eine Heckenschere?

Der Wartungsaufwand für eine Heckenschere ist abhängig von der Antriebsart. Manuelle Heckenscheren und Heckenscheren mit Elektromotor sind wartungsarm und müssen nur regelmäßig gereinigt und bei Bedarf nachgeschärft werden. Größer ist der Wartungsaufwand bei einer benzinbetriebenen Heckenschere. Der Verbrennungsmotor erfordert unter anderem den Wechsel der Zündkerze und eine regelmäßige Kontrolle des Ölstands.

Wo gibt es Heckenscheren zu kaufen?

Heckenschere kaufenHeckenscheren gibt es vor Ort im Laden oder im Internet zu kaufen. Verkaufsplattformen wie Amazon und bei eBay bieten eine große Auswahl an Heckenscheren an. Vor Ort sind Heckenscheren im Baumarkt oder im Gartenfachmarkt erhältlich. Saisonal bieten manche Discounter und Supermärkte Heckenscheren als Aktionsware an.

Beim Kauf vor Ort bieten vor allem Fachgeschäfte die Möglichkeit, sich ausführlich beraten zu lassen. Allerdings ist die Auswahl oft sehr begrenzt, da die Händler nur wenige Modelle anbieten. Deutlich größer ist die Auswahl im Internet. Dort gibt es keine individuelle Beratung, doch die Rezensionen anderer Käufer vermitteln einen guten Eindruck von der Qualität und den Schwachstellen der Geräte. Aufgrund der großen Auswahl ist ein Preisvergleich im Internet leicht möglich und die Heckenschere kann bequem zu jeder Zeit vom Sofa aus per Klick bestellt werden.

Was kostet eine Heckenschere?

Die Preise für Heckenscheren sind von vielen Faktoren abhängig. Einer davon ist die Antriebsart. Kabelgebundene Elektro-Heckenscheren sind bereits für einen mittleren bis hohen zweistelligen Betrag erhältlich. Akku-Heckenscheren ohne Akku und Ladegerät sind für einen hohen zweistelligen oder niedrigen dreistelligen Betrag erhältlich, mit Akku und Ladegerät wird es etwas teurer. Am teuersten sind meist benzinbetriebene Heckenscheren, die nicht unter einem Preis im dreistelligen Bereich erhältlich sind. Ein leistungsstarker Motor, eine hohe Schnittbreite und Schnittlänge, besondere Sicherheitssausstattungen oder Sonderausstattungen wie eine Teleskopstange erhöhen den Preis. Am günstigsten sind manuelle Heckenscheren mit einem Preis im niedrigen bis mittleren zweistelligen Bereich.

Wann ist es erlaubt, die Hecke zu schneiden?

Das Bundesnaturschutzgesetz verbietet es bundesweit, Hecken zwischen dem 1. März und dem 30. September radikal zu schneiden oder zu entfernen. Die Vorschrift kann durch die Landesregierungen ausgeweitet werden. Deshalb ist es sinnvoll, sich vor einem radikalen Heckenschnitt über die genauen Bestimmungen in der Region zu informieren. Die Regelung dient dem Schutz heimischer Vögel und soll gewährleisten, dass sie ungestört brüten und ihre Jungen aufziehen können. Ein leichter Form- oder Pflegeschnitt ist ganzjährig erlaubt. Auch dabei sollte jedoch auf nistende Vögel Rücksicht genommen werden.

info

Was ist der Unterschied zwischen einem Rückschnitt und einem Formschnitt? Bei einem Rückschnitt wird die Hecke stark zurückschnitten. Schnittverträgliche Hecken können dabei sogar bis auf den Stock zurückgeschnitten werden. Ein Rückschnitt ist erforderlich, um ein dichtes Wachstum bei jungen Hecken zu fördern oder um die Hecke einzukürzen, wenn sie zu groß geworden ist. Bei einem Formschnitt wird die Hecke lediglich durch einen leichten Schnitt wieder in Form gebracht. In erster Linie werden dabei überstehende Zweige gekürzt.

Welche Ruhezeiten gelten beim Heckeschneiden?

Bei der Arbeit mit einer Heckenschere mit Motor gelten die gesetzlichen Ruhezeiten, die in der Geräte- und Maschinenlärmschutzverordnung geregelt sind. Es ist weder an Sonntagen noch an Feiertagen erlaubt, eine Heckenschere mit Motor einzusetzen. Werktags ist die Nutzung von 7:00 Uhr bis 20:00 Uhr erlaubt. Teilweise erweitern die Landesregierungen oder die Kommunen die Ruhezeiträume. Es ist daher sinnvoll, sich bei der Kommune nach den geltenden Ruhezeiten zu erkundigen.

Hat die Stiftung Warentest einen Heckenscheren-Test veröffentlicht?

FragezeichenIm Juli 2017 führte die Stiftung Warentest einen Heckenscheren-Test durch. Die Experten testeten 15 Akku-Heckenscheren. Fünf davon sind mit einem Langstiel ausgestattet. Die überprüften Heckenscheren stammen unter anderem von Einhell, Bosch, GARDENA, Makita, Stihl und WOLF-Garten.

In dem Test haben die Experten die Heckenscheren hinsichtlich mehrerer Kriterien untersucht. Das am höchsten gewichtete Kriterium war das Schneiden. Andere Testkriterien waren die Handhabung, die Haltbarkeit, die Sicherheit und das Akku- und Ladegerät. Zusätzlich wurden die Griffe und das Gehäuse auf Schadstoffe überprüft. Alle Ergebnisse und Testsieger des Heckenscheren-Tests der Stiftung Warentest sind hier gegen eine geringe Gebühr abrufbar.

Gibt es einen Heckenscheren-Test von Öko-Test?

Aus dem Jahr 2014 stammt der Heckenscheren-Test des Verbrauchermagazins Öko-Test. Das Magazin überprüfte sieben elektrische Heckenscheren von Bosch, Black+Decker, Dolmar, GARDENA, Wolf-Garten, Stihl und Hornbach. Das günstigste Modell aus dem Heckenscheren-Test kostete 54 Euro, das teuerste über 240 Euro.

Überprüft wurde zum einen, ob Schadstoffe in den Heckenscheren enthalten sind. Zum anderen wurde ein Praxistest durchgeführt. Dabei wurden die Heckenscheren im Hinblick auf die Handhabung, die Lautstärke und die Schnittleistung untersucht. Die Testergebnisse und Testsieger sind hier gegen eine geringe Gebühr abrufbar.

Glossar

Schnittbild
Als Schnittbild wird der optische Eindruck der geschnittenen Hecke bezeichnet. Das Schnittbild sollte sauber und regelmäßig sein. Unregelmäßige Schnittführung und stumpfe Messer fürhren zu einem unsauberen Schnittbild, dass die Hecke schief und ausgefranst aussehen lässt.
Schärfstein
Ein Schärfstein oder Schleifstein ist ein Werkzeug zum Schleifen von Klingen.
Schärföl
Schärföl ist ein dünnflüssiges Öl. Es verhindert unter anderem, dass sich der Schleifstein mit Schleifpartikeln zusetzt und es soll für ein besseres Schleifbild sorgen.

Heckenscheren-Liste 2021: Finden Sie Ihre beste Heckenschere

  Produkt Datum Preis  
1. Makita DUH523Z Akku-Heckenschere 06/2021 82,30€ Zum Angebot
2. GARDENA Classic 540 391-20 Heckenschere 05/2021 30,50€ Zum Angebot
3. Bosch UniversalHedgePole 18 Akku-Heckenschere 05/2021 134,99€ Zum Angebot
4. Bosch EasyHedgeCut 12-35 Akku-Heckenschere 05/2021 129,99€ Zum Angebot
5. Black+Decker Akku-Heckenschere 05/2021 100,25€ Zum Angebot
6. Einhell GH-EH 4245 Elektro-Heckenschere 05/2021 39,95€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Makita DUH523Z Akku-Heckenschere