Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

8 unterschiedliche Hundetrockenfutter im Vergleich – finden Sie Ihr bestes Hundetrockenfutter für eine ausgewogene Ernährung Ihres Vierbeiners – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Welcher Hundehalter möchte seinem geliebten Vierbeiner nicht das beste Hundefutter geben! Im Handel ist Hundefutter als Trockenfutter und Nassfutter erhältlich. Hundetrockenfutter hat den Vorteil des einfachen Dosierens und es ist für unterwegs und auf Reisen praktisch. Wichtig ist, dass es auf die Bedürfnisse des Hundes abgestimmt ist. Hersteller von hochwertigem Trockenfutter bieten Sorten für verschiedene Lebensphasen und für unterschiedliche Hundegrößen an. Außerdem ist Futter für spezielle Bedürfnisse wie Allergien oder Unverträglichkeiten erhältlich.

Der Vergleich zeigt 8 Hundetrockenfutter mit unterschiedlichen Zutaten und für Hunde verschiedenen Alters auf. Bei der Auswahl eines Trockenfutters ist der Blick auf die Zutatenliste relevant, denn sie sagt viel über die Qualität aus. Im Ratgeber sind detaillierte Informationen über die Bestandteile und die Deklaration von Hundefutter enthalten. Der Hundehalter erhält Tipps zum Kauf eines geeigneten Futters sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema. Abschließend geht es darum, ob es einen Hundetrockenfutter-Test der Stiftung Warentest oder von Öko-Test gibt.

4 nahrhafte Hundetrockenfutter im großen Vergleich

bosch 52080015 HPC Adult Hundetrockenfutter
Amazon-Bewertung
(4.484 Kundenbewertungen)
Gewicht
1, 3 oder 15 Kilogramm
Vorteile laut Hersteller
Mit Muschelextrakten, leicht verdaulich
Rasseempfehlung
Alle Rassen
Geschmack
Lamm, Reis
Fleischanteil
23,8 Prozent
Spezielle Einsatzbereiche
Magen & Darm, Immunsystem, Knochen & Gelenke, Gewichtskontrolle, Anti-Stress
Getreide
Empfohlenes Alter
Ab einem Jahr
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 23,99€ Idealo 21,89€ Otto 30,56€ Fressnapf 22,49€ zooplus 22,99€ ZooRoyal 22,99€ Globus Baumarkt 24,99€ petspremium 24,99€
Pedigree Vital Protection Junior Hundetrockenfutter
Amazon-Bewertung
(183 Kundenbewertungen)
Gewicht
3 Kilogramm
Vorteile laut Hersteller
Für ein gesundes Wachstum
Rasseempfehlung
Alle Rassen
Geschmack
Huhn und Reis
Fleischanteil
30 Prozent
Spezielle Einsatzbereiche
Zähne und Knochen, Verdauungssystem, Haut und Fell
Getreide
Empfohlenes Alter
2 bis 12 Monate
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 20,97€ Idealo 7,19€ Otto Preis prüfen Ebay 13,91€
PURINA BENEFUL Original Hundetrockenfutter
Amazon-Bewertung
(1.215 Kundenbewertungen)
Gewicht
7,5 oder 12 Kilogramm, viermal 3 Kilogramm oder sechsmal 1,5 Kilogramm
Vorteile laut Hersteller
Weiche Brocken und knusprige Kroketten, mit Omega-Fettsäuren
Rasseempfehlung
Alle Rassen
Geschmack
Rind und Gartengemüse
Fleischanteil
15 Prozent
Spezielle Einsatzbereiche
Haut, Fell, Verdauungssystem, Gelenke
Getreide
Empfohlenes Alter
Erwachsene Hunde
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 19,98€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen zooplus 20,99€ Fressnapf 21,99€ ZooRoyal 23,99€ Ebay 25,95€
Eukanuba Adult Hundetrockenfutter
Amazon-Bewertung
(1.697 Kundenbewertungen)
Gewicht
2,5 oder 12 Kilogramm
Vorteile laut Hersteller
Speziell geformte Kroketten, Zahnpflegesystem
Rasseempfehlung
Große Rassen
Geschmack
Lamm und Reis
Fleischanteil
23 Prozent Proteine
Spezielle Einsatzbereiche
Zähne, Gelenke, Knochen, Verdauungssystem, Haut, Fell
Getreide
Empfohlenes Alter
1,5 bis 6 Jahre
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 34,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen zooplus 34,99€ Fressnapf 34,99€
Abbildung
Modell bosch 52080015 HPC Adult Hundetrockenfutter Pedigree Vital Protection Junior Hundetrockenfutter PURINA BENEFUL Original Hundetrockenfutter Eukanuba Adult Hundetrockenfutter
Amazon-Bewertung
(4.484 Kundenbewertungen)
(183 Kundenbewertungen)
(1.215 Kundenbewertungen)
(1.697 Kundenbewertungen)
Gewicht 1, 3 oder 15 Kilogramm 3 Kilogramm 7,5 oder 12 Kilogramm, viermal 3 Kilogramm oder sechsmal 1,5 Kilogramm 2,5 oder 12 Kilogramm
Vorteile laut Hersteller Mit Muschelextrakten, leicht verdaulich Für ein gesundes Wachstum Weiche Brocken und knusprige Kroketten, mit Omega-Fettsäuren Speziell geformte Kroketten, Zahnpflegesystem
Rasseempfehlung Alle Rassen Alle Rassen Alle Rassen Große Rassen
Geschmack Lamm, Reis Huhn und Reis Rind und Gartengemüse Lamm und Reis
Fleischanteil 23,8 Prozent 30 Prozent 15 Prozent 23 Prozent Proteine
Spezielle Einsatzbereiche Magen & Darm, Immunsystem, Knochen & Gelenke, Gewichtskontrolle, Anti-Stress Zähne und Knochen, Verdauungssystem, Haut und Fell Haut, Fell, Verdauungssystem, Gelenke Zähne, Gelenke, Knochen, Verdauungssystem, Haut, Fell
Getreide
Empfohlenes Alter Ab einem Jahr 2 bis 12 Monate Erwachsene Hunde 1,5 bis 6 Jahre
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 23,99€ Idealo 21,89€ Otto 30,56€ Fressnapf 22,49€ zooplus 22,99€ ZooRoyal 22,99€ Globus Baumarkt 24,99€ petspremium 24,99€ Amazon 20,97€ Idealo 7,19€ Otto Preis prüfen Ebay 13,91€ Amazon 19,98€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen zooplus 20,99€ Fressnapf 21,99€ ZooRoyal 23,99€ Ebay 25,95€ Amazon 34,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen zooplus 34,99€ Fressnapf 34,99€
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
0,00 Sterne aus 0 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. Hochverdauliches Adult-Hundetrockenfutter HPC von bosch gegen Übergewicht

Das bosch-Hundetrockenfutter 52080015 Adult HPC ist für erwachsene Hunde geeignet. Die Geschmacksrichtung ist Lamm und Reis. Im Futter befinden sich Mannane und Glucane, die laut Hersteller die Immunabwehr und die Darmflora stabilisieren. Demnach beugen die enthaltenen Extrakte aus der Grünlippmuschel in Kombination mit der Protein- und Energiekonzentration des Futters Übergewicht vor. Zudem soll die Grünlippmuschel hilfreich für starke Knochen und Gelenke sein.

success

Hochverdaulich und magenschonend: Dem Hersteller zufolge enthält das Trockenfutter für den Hund einen hochverdaulichen Reisanteil von 16 Prozent. Es ist demnach außerdem magenschonend und weizenfrei.

Das HPC-Adult-Hundetrockenfutter von bosch ist eine Vollnahrung für normal aktive Hunde. Das bedeutet, dass der Vierbeiner mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt ist. Der Anteil an Fleisch beziehungsweise an Eiweißträgern tierischen Ursprungs beträgt 23,8 Prozent und der Anteil an Gesamteiweiß tierischen Ursprungs beläuft sich auf 67,5 Prozent. Im Futter befinden sich die Spurenelemente Zink, Kupfer, Mangan, Jod, Selen und Eisen.

info

Was sind Mannane und Glucane? Mannane oder Mannan-Oligosaccharide sind Ballaststoffe, die für Tiere unverdaulich sind. Sie sind Futter für nützliche Bakterien und wirken sich positiv auf die Darmflora aus. Mannane unterstützen die Bildung einer Schutzschicht im Darm, sodass Keime es schwerer haben sollen, sich an der Darmwand anzuheften und zu vermehren. Beta-Glucane sind Mehrfachzucker, die in den Zellwänden von Pilzen, Bakterien, Hefen und Getreide vorkommen. Glucane sollen das Immunsystem stärken und vor freien Radikalen schützen.

Das Trockenfutter von bosch setzt sich aus 17 Prozent getrocknetem Geflügelprotein, 16 Prozent Reis, Gerste, Hirse, Mais, Geflügelfett, 4 Prozent getrocknetem Lammprotein, entzuckerten Rübentrockenschnitzeln, Proteinhydrolysat, gelber Hirse, Fischmehl, getrockneten Erbsen, Fischöl, Hefe, Natriumchlorid, Kaliumchlorid, 0,1 Prozent getrockneten Grünlippmuscheln und getrocknetem Chicorée zusammen. Das Hundetrockenfutter ist in den Größen ein Kilogramm, 3 Kilogramm und 15 Kilogramm erhältlich.

FAQ

Wie viele Kalorien hat das Hundefutter?
Das bosch-Hundetrockenfutter 52080015 Adult HPC hat 363 Kilokalorien pro 100 Gramm.
Wie hoch ist der Fettanteil des Hundetrockenfutters 52080015 Adult HPC von bosch?
Der Fettgehalt des Hundefutters beträgt 10,5 Prozent.
Welche Vitamine sind im Futter enthalten?
Das Trockenfutter von bosch enthält die Vitamine A, B1, B2, B6, B12, C, D3, E, Biotin, Pantothensäure (Vitamin B5), Niacin (Vitamin B3), Folsäure (Vitamin B9 beziehungsweise B11) und Cholinchlorid. Cholin ist ein vitaminähnlicher Stoff. Es schützt die Zellen, entgiftet den Körper und ist für den Transport der Fettsäuren zu den Zellen notwendig. Der Hund ist auf eine Zufuhr von Cholin nicht angewiesen. Dennoch ist es in vielen Futtermitteln in Form von Cholinchlorid enthalten. Cholinchlorid entsteht durch die synthetische Aufbereitung von Cholin.
Wie groß sind die Kroketten des Adult-Hundetrockenfutters?
Die Kroketten haben einen Durchmesser von 16 Millimetern.
Ist das Trockenfutter in Tierversuchen getestet?
Der Hersteller spricht sich gegen Tierversuche aus. Er gibt an, dass er sich in der unternehmerischen Praxis davon fernhält und solche Methoden nicht unterstützt.
Trägt das Adult-Trockenfutter ein Qualitätssiegel?
Der Hersteller ist nach dem International Food Standard zertifiziert. Das bedeutet, dass alle Produkte auf Lebensmittelniveau hergestellt sind und den strengen Anforderungen des Zertifikates entsprechen. Die Zertifikats-Nummer lautet IFS-A18-3392.

2. Pedigree-Hundetrockenfutter Vital Protection Junior für Junghunde ab dem zweiten Monat

Das Hundetrockenfutter Junior von Pedigree soll die gesunde Entwicklung von Knochen, Zähnen, Immunsystem, Verdauungssystem, Haut und Fell unterstützen. Das Vital Protection Junior von Pedigree enthält Getreide – davon 4 Prozent Reis –, 30 Prozent Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse – unter anderem 4 Prozent Huhn –, Öle und Fette wie beispielsweise 0,4 Prozent Sonnenblumenöl sowie pflanzliche Nebenerzeugnisse, pflanzliche Eiweißextrakte und Mineralstoffe.

success

Alleinfutter für Junghunde: Das Vital Protection Junior ist auf die Bedürfnisse junger Hunde im Alter von 2 bis 12 Monaten abgestimmt. Das Trockenfutter ist ein Alleinfutter. Das bedeutet, dass der Hund mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt ist und keine Zusätze erhalten muss.

Das Futter hat einen Fettgehalt von 14 Prozent und enthält 26 Prozent Proteine. Des Weiteren sind 2,7 Prozent Rohfasern, 1,4 Prozent Calcium und 1,1 Prozent Phosphor enthalten. Das Trockenfutter hat 377 Kilokalorien pro 100 Gramm. An Zusatzstoffen befinden sich die Vitamine A, D3, E und Kupfer, Jod, Mangan, Selen und Zink im Hundefutter. Es ist im Beutel mit 3 Kilogramm erhältlich.

info

Wo liegt der Unterschied zwischen Hundefutter für Junghunde und erwachsene Hunde? Junge Hunde befinden sich im Wachstum und benötigen ein Futter, bei dem die Nährstoffzusammensetzung auf eine gesunde Entwicklung abgestimmt ist. Hundehalter sollten nicht den Fehler begehen und zusätzlich zu einem als Alleinfutter deklarierten Junior-Futter Mineralstoffe füttern. Ein Zuviel an Mineralien wie Phosphor oder Calcium kann zu schweren Knochenschäden führen. Welpen benötigen ein energiereiches Futter, das im ausgewogenen Verhältnis Phosphor und Calcium sowie hochwertiges Eiweiß enthält. Schon alleine das Calcium-Phosphor-Verhältnis unterscheidet Futter für erwachsene Hunde von Junior-Futter.

FAQ

Können Welpen die Brocken mit ihren Milchzähnen zerbeißen?
Die Kroketten haben einen Durchmesser von 11 Millimetern und sind etwa erbsengroß. Pedigree empfiehlt, das Trockenfutter für junge Hunde mit Wasser aufzuweichen. Außerdem ist es bei der Fütterung mit Trockenfutter immer wichtig, dem Hund genügend Trinkwasser zur Verfügung zu stellen.
Wie viel Gramm Pedigree-Hundetrockenfutter Vital Protection Junior muss ich meinem 4 Monate alten Hund geben?
Die tägliche Futtermenge hängt vom Alter und vom Gewicht des Hundes ab. Zum Beispiel reichen 125 Gramm für einen 5 Kilogramm schweren und 4 Monate jungen Hund. Ein Junghund in dem Alter mit einem Gewicht von 15 Kilogramm benötigt dagegen täglich 280 Gramm Trockenfutter. Auf der Verpackung befindet sich eine Hundetrockenfutter-Empfehlung mit Mengenangaben des Herstellers.
Kann ich das Trockenfutter mit Nassfutter mischen?
Gemäß Hersteller ist eine Mischung aus Pedigree Vital Protection Junior Hundetrockenfutter und einem Nassfutter möglich. Manche Hunde vertragen es nicht, wenn sie Nass- und Trockenfutter gleichzeitig bekommen. In dem Fall sollte der Hundehalter seinem Vierbeiner Trocken- und Nassfutter getrennt und mit zeitlichem Abstand geben.
Kann ich das Trockenfutter meinem dreijährigen Hund füttern?
Die Zusammensetzung der Nährstoffe ist an die Bedürfnisse eines heranwachsenden Junghundes angepasst. Erwachsene Hunde benötigen ein Hundefutter, das ihren Bedürfnissen entspricht.

3. PURINA BENEFUL Original Hundetrockenfutter mit Omega-Fettsäuren für glänzendes Fell

Das Original-Hundetrockenfutter von PURINA BENEFUL enthält dem Hersteller zufolge knusprige und weiche Kroketten. Es ist demnach frei von künstlichen Farbstoffen und der Gehalt an Fett und Proteinen soll die Gelenke gesund und den Vierbeiner beweglich halten. Wie der Hersteller beschreibt, unterstützen die im Futter enthaltenen Ballaststoffe eine gute Verdauung. Ballaststoffe sind Kohlenhydrate und setzen sich aus unverdaulichen Nahrungsbestandteilen wie Fasern zusammen. Sie sollen das Sättigungsgefühl sowie die Verdauung fördern.

success

Omega-Fettsäuren für glänzendes Fell und gesunde Haut: Im Futter befinden sich Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Die ungesättigten Fettsäuren kann der Körper nicht selbst herstellen und der Hund muss sie über die Nahrung erhalten. Omega-3-Fettsäuren wirken sich positiv auf die Muskeln und die Gehirnfunktion aus. Sie sollen den Alterungsprozess verzögern und den Stoffwechsel unterstützen. Omega-6-Fettsäuren sind unter anderem für die Wachstumsprozesse wichtig. Beide Fettsäuren sorgen für eine gesunde Haut und glänzendes Fell. Weil Omega-3-Fettsäuren entzündungshemmend und Omega-6-Fettsäuren entzündungsfördernd wirken, muss ihr Verhältnis im Hundefutter stimmen.

Das PURINA BENEFUL Original Hundetrockenfutter setzt sich aus 57 Prozent Vollkorngetreide, 15 Prozent Fleisch und tierischen Nebenerzeugnissen, pflanzlichen Nebenerzeugnissen, Ölen und Fetten, pflanzlichen Eiweißextrakten, Glycerin, Mineralstoffen, Propylenglycol und Gemüse zusammen. Propylenglycol ist ein Erdölderivat, das im Hundefutter als Konservierungs- oder Feuchthaltemittel dient. Der Inhaltsstoff ist von der European Food Safety Authority (efsa) als Einzelfuttermittel zugelassen und als sicher anerkannt. Die efsa ist die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit und arbeitet unabhängig auf der Grundlage des allgemeinen Lebensmittelrechts der EG-Verordnung.

Das Alleinfutter mit Rind und Gartengemüse ist für alle Rassen und für ausgewachsene Hunde geeignet. Die runden Kroketten und die Brocken in Form eines Kleeblattes enthalten 0,5 Prozent dehydrierte Erbsen und 0,25 Prozent dehydrierte Karotten. 15 Prozent Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse entsprechen 30 Prozent rehydriertem Fleisch und tierischen Nebenerzeugnissen mit mindestens 4 Prozent Rind. Das Gemüse entspricht 4 Prozent dehydriertem Gemüse.

info

Was ist dehydriertes Fleisch und Gemüse? Eine andere Bezeichnung für Dehydrieren ist Dörren. Das Fleisch oder das Gemüse wird langsam mittels warmer Luft getrocknet und Wasser entweicht. Lebensmittel können nicht mehr verderben, wenn ihnen die Feuchtigkeit entzogen wurde. Denn für den Zersetzungsprozess benötigen Schimmelpilze, Bakterien und andere fäulniserregende Mikroorganismen Feuchtigkeit. Durch den Trocknungsprozess verlieren die Nahrungsmittel an Gewicht. Bei der Rehydrierung erfolgt das erneute Hinzufügen von Flüssigkeit zu den getrockneten Lebensmitteln.

Das Trockenfutter für den Hund enthält 20 Prozent Protein, 10 Prozent Fett, 8 Prozent Rohasche, 3 Prozent Rohfasern, 2 Prozent Omega-6-Fettsäuren und 0,1 Prozent Omega-3-Fettsäuren. Beim Kauf besteht die Wahl zwischen einem Sack mit 7,5 oder 12 Kilogramm. Außerdem ist es möglich, ein Paket mit viermal 3 Kilogramm oder mit sechsmal 1,5 Kilogramm Trockenfutter zu bestellen.

FAQ

Erhalte ich das PURINA BENEFUL Original Hundetrockenfutter wahlweise mit weichen oder knusprigen Kroketten?
Nein, das Hundefutter besteht laut Hersteller aus knusprigen und weichen Brocken. Diese Kombination sorgt demnach für ein besseres Geschmackserlebnis.
Kann ich weitere Geschmacksrichtungen des Trockenfutters auswählen?
Das Original-Trockenfutter von PURINA BENEFUL ist mit Rind und Gartengemüse oder mit Huhn und Süßkartoffeln zu bekommen.
Warum sind Antioxidantien im Hundetrockenfutter enthalten?
Der Hersteller erklärt, dass die verwendeten Antioxidantien futtermittelrechtlich zugelassen sind und verhindern, dass das Hundefutter mit Sauerstoff reagiert. Sie schützen demnach die im Futter enthaltenen Fettsäuren und erhöhen die Haltbarkeit des Produktes.
Weshalb verwendet der Hersteller Glycerin im Hundefutter?
Nach Herstellerangaben dient Glycerin im Hundetrockenfutter als Feuchthaltemittel, um die Konsistenz der fleischigen, weichen Kroketten zu erhalten. Des Weiteren soll Glycerin eine Energiequelle für den Hund sein.

4. Zahnpflegendes Adult-Hundetrockenfutter von Eukanuba für große Rassen – mit Kurkuma

Das Hundetrockenfutter Adult von Eukanuba ist für große Rassen geeignet. Eine Mischung aus Ballaststoffen mit Mannan-Oligosacchariden, Fructo-Oligosacchariden und Rübenschnitzeln soll eine gesunde Verdauung fördern. Fructo-Oligosaccharide sind pflanzliche Fasern – in dem Fall aus der Chicoréewurzel –, die gesunden Darmbakterien wie Bifidobakterien und Lactobazillen als Nahrung dienen. Außerdem soll das im Futter enthaltene L-Carnitin die Gewichtskontrolle unterstützen. Es ist frei von künstlichen Farb- und Aromastoffen und in den Größen 2,5 und 12 Kilogramm erhältlich.

success

Beim Fressen gleichzeitig Zähne putzen: Wie der Hersteller erklärt, haben die Kroketten eine spezielle Form, die für gesunde und saubere Zähne sorgt. Demnach passen sich die sechseckigen Brocken den unterschiedlichen Zahnstellungen an und stimulieren das Gewebe.

Im Eukanuba-Adult-Hundetrockenfutter ist Kurkuma enthalten. Die als Gelbwurz bekannte Pflanze wirkt antioxidativ und entzündungshemmend. Sie schützt vor freien Radikalen und soll dank weiterer Bestandteile der Gesundheit von Haut und Fell dienen. Gemäß Hersteller ist das Hundefutter aufgrund der leichten Verdaulichkeit von Reis und Lamm für Vierbeiner mit sensiblem Magen geeignet. Eine weitere enthaltene Proteinquelle ist demnach Huhn, die den Aufbau einer fettarmen, starken Muskulatur fördert.

info

Kann ich meinen Hund ausschließlich mit Trockenfutter ernähren? Jedes als Alleinfutter deklarierte Futter enthält alle wichtigen Nährstoffe, die der Hund benötigt. Manche Hersteller bezeichnen ihre Futtersorten als „ausgewogene Vollnahrung“, was gleichbedeutend mit Alleinfutter ist. Es ist möglich, das Tier ausschließlich mit Hundetrockenfutter zu ernähren. Weil das Hundefutter trocken zu wenig Wasser enthält, sollte der Vierbeiner genügend trinken. Trinkt der Hund zu wenig, kann der Hundehalter das Futter mit Wasser mischen. Bei Erkrankungen der Nieren oder anderen Krankheiten, bei denen eine ausreichende Wasseraufnahme relevant ist, ist Hundetrockenfutter keine gute Empfehlung – es sei denn, es handelt sich um ein auf die Krankheit abgestimmtes Spezialfutter.

Das Trockenfutter für Hunde besteht aus getrocknetem Huhn, getrockneter Pute, 14 Prozent Lamm, 14 Prozent Reis, Mais, Gerste, Hirse, Schweinefett, 2,6 Prozent Zuckerrübenschnitzel, Trockenvollei, Fischmehl, Hühnersauce, Mineralstoffen, 0,1 Prozent Kurkuma, getrockneter Bierhefe und 0,04 Prozent Glucosamin aus tierischem Gewebe. Glucosamin ist ein Aminozucker. Als Zutat im Hundefutter soll es für bewegliche Gelenke sorgen und bei Gelenkproblemen helfen. Eine präventive oder heilende Wirkung ist wissenschaftlich nicht belegt.

FAQ

Wie hoch ist der Anteil an Fett und Eiweißen?
Das Adult-Hundetrockenfutter von Eukanuba besteht zu 13 Prozent aus Fett und zu 23 Prozent aus Proteinen.
Ist das Trockenfutter für Hunde-Senioren geeignet?
Eukanuba hat für jede Lebensphase Futtersorten. Das Adult-Futter ist für Hunde vom ersten bis sechsten Lebensjahr geeignet. Für Hunde ab 9 Jahren bietet der Hersteller ein Senior-Futter an. Die Aktivität und der Energiebedarf nehmen im Laufe des Lebens ab. Ein Hundefutter für Senioren ist dem Hersteller zufolge auf die Nahrungsverwertung und den Energiebedarf des älteren Hundes abgestimmt.
Wie viel L-Carnitin enthält das Eukanuba Adult Hundetrockenfutter?
Der Gehalt an L-Carnitin beträgt 50 Milligramm pro Kilogramm.
Aus welchem Land bezieht Eukanuba die Inhaltsstoffe des Trockenfutters?
Wie der Hersteller angibt, stammen die Inhaltsstoffe, Fette, Getreide und Proteine hauptsächlich aus Europa. Er stellt das Trockenfutter in den Niederlanden her.

5. Von Tierärzten kontrolliertes Solimo-Hundetrockenfutter – unterstützt empfindliche Verdauung

Das Trockenfutter von Solimo ist für mittelgroße und große Hunde geeignet. Es hat dem Hersteller zufolge den Geschmack von Rindfleisch und Erbsen und ist ein Alleinfutter mit rund 30 Prozent Fleisch und tierischen Nebenerzeugnissen. Die hinzugefügten Inhaltsstoffe Zink und Biotin sollen für ein gesundes Fell und eine gesunde Haut sorgen, während Vitamin D starke Knochen unterstützen soll.

success

In Zusammenarbeit mit Experten und mit Präbiotika für empfindliche Verdauung: Das Hundefutter ist laut Hersteller von Tierernährungswissenschaftlern entwickelt und von Tierärzten kontrolliert. Es enthält unter anderem ein natürliches Präbiotika, das eine empfindliche Verdauung unterstützen soll. Allgemein dienen Präbiotika den nützlichen Darmbakterien als Futter und fördern damit einen gesunden Darm.

Das Solimo-Hundetrockenfutter enthält 21,5 Prozent Protein, 10,5 Prozent Fett, 8,5 Prozent anorganische Stoffe und 2 Prozent Rohfasern. Es soll den Hund mit den Vitaminen A, B1, B2, B6, B12, C, D und E sowie mit Biotin, Eisen, Zink, Selen, Magnesium und Kupfer versorgen. 100 Gramm Futter haben 340 Kilokalorien. Das Trockenfutter ist in einem Sack mit 5 oder 20 Kilogramm oder in einem Set mit zwei Beuteln á 5 Kilogramm erhältlich.

info

Was sind Rohfasern im Hundefutter? Das sind unverdauliche pflanzliche und wasserlösliche Ballaststoffe, die die Darmtätigkeit anregen und die Verdauung unterstützen. Die Nahrung bleibt durch Rohfasern länger im Magen, sodass der Hund über längere Zeit ein Sättigungsgefühl spürt. Weitere Informationen zu Bestandteilen von Hundetrockenfutter liefert der Ratgeber im Anschluss an den Produktvergleich.

FAQ

Erhalte ich das Hundefutter von Solimo in weiteren Geschmacksrichtungen?
Solimo-Hundetrockenfutter ist in den Geschmacksrichtungen Hühnchen mit Erbsen, Lamm und Reis, Rindfleisch mit Erbsen und Truthahn mit Erbsen erhältlich.
Aus welchen Zutaten setzt sich das Hundefutter zusammen?
Das Komplett-Trockenfutter enthält Mais, zirka 30 Prozent Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, davon mindestens 14 Prozent Rindfleisch, Fette und Öle, davon mindestens 4 Prozent Geflügelfett, Gemüse und mindestens 4 Prozent Erbsen. Hinzu kommen pflanzliche Nebenerzeugnisse, Leinsamen, Mineralien, Seetang, Zitrus-Extrakt, Mannan-Oligosaccharide und Beta-Glucane.
Sind im Hundetrockenfutter von Solimo künstliche Farbstoffe enthalten?
Das Futter ist frei von künstlichen Farbstoffen, Aroma- und Konservierungsstoffen.
Was bewirkt der Seetang im Komplett-Trockenfutter?
Seetang gehört zu den Algen. Algen sollen einen hohen Gehalt an Magnesium, Calcium und Jod haben. Sie sind reichhaltig an ungesättigten Fettsäuren, Beta-Carotinen und Kohlenhydraten. Seetang gilt als sehr vitamin- und mineralstoffreich.

6. JOSERA Optiness Hundetrockenfutter mit eiweißreduzierter Rezeptur zur Organentlastung

Die Krokettengröße des Hundetrockenfutters Optiness von JOSERA eignet sich vor allem für mittlere und große Hunde. Das Alleinfutter für ausgewachsene Hunde ist frei von künstlichen Konservierungs-, Farb- und Aromastoffen und ist ohne Zusatz von Milchprodukten, Zucker, Weizen und Soja. Wie der Hersteller angibt, kommt bei der Entwicklung des Futters kein Tier zu Schaden. Demnach wird das enthaltene Lammfleisch in der Regel von wählerischen Hunden akzeptiert. Taurin und L-Carnitin sollen die Herzfunktion unterstützen.

success

Eiweißreduzierte Rezeptur: Zu viel Eiweiß kann die Organe belasten. Das Hundetrockenfutter von JOSERA enthält nach Herstellerangaben wenig Eiweiß. Für die eiweißreduzierte Rezeptur verzichtet der Hersteller auf Mais und verwendet Geflügelfleisch als fettarme und hochwertige Eiweißquelle. Der Proteingehalt des Futters liegt bei 22 Prozent.

Das laut Hersteller ausgewogene Calcium-Phosphor-Verhältnis im Optiness-Hundetrockenfutter sowie Kupfer, Vitamin C und Mangan sollen für gesunde Gelenke und einen starken Knochenbau sorgen. Das Futter setzt sich aus getrocknetem Geflügelprotein, Reis, Gerste, 10 Prozent getrockneten Kartoffeln, Rübenfasern, Geflügelfett, 4,5 Prozent getrocknetem Lammprotein, hydrolisiertem (= aufgespaltenem) Geflügelprotein, Mineralstoffen, gemahlener Chicorée-Wurzel und getrocknetem Fleisch der Neuseeländischen Grünlippmuschel zusammen.

info

Was bewirkt Taurin im Hundefutter? Es ist eine Aminosäure, die der Körper des Hundes selbst herstellen kann. Taurin befindet sich in der Skelettmuskulatur, im Gehirn und im Herz. Es ist unter anderem für das Wachstum, die Nervenfunktion und für das Hören und Sehen wichtig.

Die analytischen Bestandteile des Hundetrockenfutters von JOSERA sind 12 Prozent Fett, 3 Prozent Rohfasern, 7 Prozent Rohasche, 1,5 Prozent Calcium, ein Prozent Phosphor, 0,4 Prozent Natrium und 0,1 Prozent Magnesium. Als Antioxidationsmittel verwendet der Hersteller stark tocopherolhaltige Extrakte natürlichen Ursprungs. Das Futter befindet sich in einem wiederverschließbaren Beutel mit einem Inhalt von 15 Kilogramm.

FAQ

Enthält das Hundefutter gentechnische Zutaten?
Der Hersteller gibt an, dass er für das Optiness- Hundetrockenfutter von JOSERA Zutaten ohne Gentechnik verwendet.
Ist das Trockenfutter für sehr aktive Hunde geeignet?
Die Sorte Optiness von JOSERA ist eiweißreduziert und eignet sich aus diesem Grund nicht für sehr aktive, sondern für normal aktive Hunde. Sehr aktive Hunde benötigen ein energiereiches Futter mit hohem Eiweißgehalt.
Was sind stark tocopherolhaltige Extrakte?
Der Hersteller verwendet stark tocopherolhaltige Extrakte natürlichen Ursprungs als Antioxidationsmittel. Das sind Extrakte aus Pflanzenölen, die mit der Nummer E 306 als Antioxidans in Lebensmitteln zugelassen sind. Eine andere Bezeichnung ist Vitamin E. Durch die Extrakte sind Öle länger lagerfähig.
In welchem Land erfolgt die Herstellung des Optiness-Hundetrockenfutters von JOSERA?
JOSERA gehört zur foodforplanet GmbH & Co. KG mit Sitz in Deutschland in Kleinheubach. Laut Angaben von JOSERA wird das Futter in Deutschland hergestellt und im hauseigenen Labor auf Qualität überprüft.
Wie groß sind die Kroketten?
Die Kroketten haben eine ovale Form und sind 11 bis 13 Millimeter dick, 16 bis 19 Millimeter breit und 23 bis 26 Millimeter lang.

7. Hypoallergenes Adult-Hundetrockenfutter von Irish Pure mit Atlantik-Lachs und Kelp-Algen

Das Trockenfutter für den Hund von Irish Pure ist getreidefrei. Es zeichnet sich nach Herstellerangaben durch natürliche Zutaten aus und ist hypoallergen sowie leicht verdaulich. Das Hundetrockenfutter bietet als alleinige Proteinquelle Lachs, der als leicht verdauliche Eiweißquelle gilt. Das Futter enthält 31 Prozent Rohprotein, 20 Prozent Fett, 1,9 Prozent Rohfasern, 10,3 Rohasche, 1,7 Prozent Calcium und 1,1 Prozent Phosphor. Es ist in den Größen 1,5 Kilogramm, 4 Kilogramm und 12 Kilogramm zu bestellen.

success

Kelp-Algen für die Versorgung mit Spurenelementen und Vitaminen: Die Braunalge wird an Irlands Küsten geerntet und soll viele Spurenelemente und Vitamine enthalten. Außerdem liefern die Algen Jod, das für die Schilddrüsenfunktion, das Nervensystem, die Haut, das Herz-Kreislaufsystem und die Leistungsfähigkeit wichtig ist. In einem Gramm Kelp-Alge befinden sich etwa 950 Mikrogramm Jod. Des Weiteren sollen die Algen für ein gesundes und glänzendes Fell sorgen.

Das hypoallergene Adult-Hundetrockenfutter ist speziell für Hunde mit Unverträglichkeiten oder mit empfindlichem Magen-Darm-Trakt konzipiert. Es setzt sich aus 31 Prozent getrocknetem Lachs, 26 Prozent frischem Lachs, 11 Prozent Süßkartoffeln, 9,5 Prozent Kartoffelmehl, 8 Prozent Erbsenmehl, 7 Prozent Lachsöl, 3 Prozent getrockneten Kelp-Algen, 2 Prozent Leinsamen, einem Prozent Luzerne, einem Prozent hydrolisiertem tierischen Protein, Spinatpulver und Brokkolipulver zusammen.

Des Weiteren sind Extrakte aus Chicorée, Hagebutte, Cranberry, Heidelbeere, Ringelblume, Hefe und Ingwer sowie Oregano, Karottenpulver, Kurkuma, Natriumchlorid, Glucosaminhydrochlorid und Chondroitinsulfat enthalten. Letzteres ist ein Hauptbestandteil des Knorpelgewebes und für die Belastbarkeit der Gelenke relevant. Im Hundefutter von Irish Pure soll der Stoff die Gesundheit der Gelenke erhalten oder verbessern. Er gilt als Gelenknährstoff, den der Körper des Hundes nicht selbst herstellen kann. Glucosaminhydrochlorid ist eine Substanz, die aus Schalentieren stammt. Sie unterstützt die Wasserspeicherfähigkeit des Knorpels.

info

Was bedeutet hypoallergen? Ein hypoallergenes Produkt enthält wenig allergene beziehungsweise allergieauslösende Stoffe. Es ist dennoch möglich, dass ein enthaltener Stoff Allergien erzeugen kann. Wörtlich ist der Begriff mit „unterhalb der Allergie-auslösenden Grenze“ zu erklären. Wurden beispielsweise in einem Trockenfutter die Eiweiße so hydrolisiert, dass sie das Immunsystem nicht erkennt, ist das Futter hypoallergen. Hydrolisiert bedeutet aufspalten.

FAQ

Wirken sich die Kelp-Algen im hypoallergenem Adult-Hundetrockenfutter positiv auf die Gelenke des Hundes aus?
Der Hersteller erklärt, dass die in den Algen enthaltenen Mineralstoffe die Gelenkflüssigkeit fördern, sodass Kelp vorbeugend gegen Gelenkerkrankungen wirken soll.
Was spricht für ein getreidefreies Hundefutter?
Getreide kann Unverträglichkeiten und Allergien auslösen. Bei manchen Hunden führt ein getreidehaltiges Futter zu Durchfall, Unruhe, Haarausfall oder Juckreiz.
Nach welcher Methode ist das Trockenfutter für Hunde hergestellt?
Das hypoallergene Adult-Hundetrockenfutter ist mit dem sogenannten Extrusionsverfahren produziert, bei dem Wasserdampf zugeführt wird, der die Zutaten aufschließt. Wie der Hersteller erläutert, sind aufgeschlossene Zutaten leichter verdaulich, weil der Hundemagen weniger Energie für die Nährstoffverwertung aufbringen muss. Die Herstellung erfolgt mit hoher Temperatur, um mögliche Keime abzutöten.
Warum hat mein Hund seit der Fütterung mit dem Trockenfutter von Irish Pure Verdauungsprobleme?
Der Hersteller erklärt, dass es anfangs zu Verdauungsbeschwerden kommen kann, wenn der Hund vor diesem Hundetrockenfutter ein getreidehaltiges Futter erhielt. Das Verdauungssystem muss sich auf die für ihn neue Ernährung umstellen. Deshalb sollte der Hundebesitzer das Trockenfutter nach und nach füttern: Zuerst eine kleine Menge unter das bisherige Futter mischen. Jeden Tag bekommt der Hund weniger vom alten und mehr vom neuen Futter, bis er nach ungefähr einer Woche ausschließlich Hundetrockenfutter von Irish Pur erhält.

8. Hundetrockenfutter Wild Nature Adult Auwald von Dehner für eine ursprünglichere Ernährung

Das Wild-Nature-Futter zeichnet sich dem Hersteller zufolge durch einen hohen Fleischgehalt aus und enthält 70 Prozent tierisches Protein. Das Trockenfutter ist demnach für allergische und ernährungsempfindliche Hunde geeignet, weil es kein Getreide enthält. Das Alleinfutter ist für ausgewachsene Hunde geeignet. Mannane und Fructo-Oligosaccharide sollen die Gesundheit des Verdauungstraktes positiv beeinflussen. Das Hundefutter ist frei von Soja, künstlichen Konservierungs-, Aroma-, Lock- und Farbstoffen sowie von gentechnisch veränderten Zutaten und Zucker.

success

Hundetrockenfutter für ursprünglichere Ernährung: Dehner orientiert sich nach eigenen Aussagen mit dem Hundetrockenfutter an der Ernährung von Wölfen in freier Wildbahn. Es setzt sich aus viel Fleisch, Gemüse, Beeren, Kräutern und Obst zusammen. Das soll für eine artgerechte und ursprüngliche Ernährung sorgen.

Im Dehner-Hundetrockenfutter Wild Nature Adult Auwald befinden sich 40 Prozent Geflügelfleisch, 16,5 Prozent getrocknetes Geflügelprotein, Erbsenmehl, Kartoffelstärke, 10 Prozent getrocknetes Wildprotein, Bohnenmehl, Kichererbsen, 4,5 Prozent Geflügelfett, getrocknetes Ei, getrocknete Bierhefe, getrocknetes Johannisbrotschrot, Traubenkernexpeller, Leinsaat, getrocknetes Gartengemüse, ein Prozent hydrolisierte Geflügelleber, getrockneter Apfeltrester, getrocknete Waldbeeren, Kaliumchlorid, Natriumchlorid, getrocknete Kräuter, Inulin aus Zichorien und Yucca schidigera (eine Heilpflanze).

info

Was ist Inulin im Hundefutter? Inulin befindet sich in Wurzeln oder Knollen einiger Pflanzen wie Zichorien, Pastinaken oder Topinambur. Es ist ein Kohlenhydrat aus Fruktoseverbindungen, das den Pflanzen als Energiereserve dient. Für den Organismus des Hundes ist es ein wasserlöslicher Ballaststoff, der sich positiv auf die Darmgesundheit auswirkt. Inulin ist Nahrung für nützliche Darmbakterien, sodass sie sich vermehren und die ungesunden Bakterien verdrängen können. Des Weiteren soll Inulin die Mineralstoffaufnahme unterstützen, sodass der Körper Magnesium und Calcium bessern speichern und verwerten kann.

Das Adult-Hundefutter von Dehner enthält 28,5 Prozent Rohprotein, 17 Prozent Rohöle und Rohfette, 8 Prozent Rohasche, 3 Prozent Rohfaser, 10 Prozent Feuchtigkeit, 1,7 Prozent Calcium, 1,3 Prozent Phosphor und 0,35 Prozent Natrium. Es steht in den Größen 4, 6 und 12 Kilogramm zur Auswahl.

FAQ

Was bedeutet Expeller?
Das sind die Rückstände, die beim Pressen von Pflanzen zurückbleiben – in dem Fall von Traubenkernen. Sie gelten allgemein als sehr antioxidativ. Das heißt, dass sie die Zellen schützen.
Ist das Futter für ausgewachsene Hunde jeden Alters geeignet?
Dehner bietet Trockenfutter für verschiedene Lebensphasen an. Für Junghunde und Senioren sind auf das Alter abgestimmte Sorten zu finden.
Wo ist die Produktionsstätte des Hundefutters von Dehner?
Wie der Hersteller angibt, wird das Dehner-Hundetrockenfutter Wild Nature Adult Auwald in Deutschland produziert.
Wie viel Hundetrockenfutter Wild Nature Adult Auwald soll ich täglich geben, wenn mein Hund 15 Kilogramm wiegt?
Dehner empfiehlt für Hunde mit einem Gewicht von 5 bis 15 Kilogramm 80 bis 190 Gramm und für ein Gewicht von 15 bis 25 Kilogramm 190 bis 280 Gramm täglich. Ist es ein jüngerer, aktiver Hund, kämen mindestens 190 Gramm pro Tag infrage. Ist der Hund älter und weniger aktiv, sollte sich der Hundehalter an die Empfehlung 80 bis 190 Gramm halten.
Was ist Johannisbrot?
Johannisbrot ist die Frucht des Johannisbrotbaumes, der den botanischen Namen Ceratonia siliqua trägt. Der Baum kommt in Vorderasien und im Mittelmeergebiet vor. Das süßlich schmeckende Fruchtfleisch ist vielen Menschen unter dem Namen Carob bekannt. Es enthält 30 bis 50 Prozent Zucker, Mineralstoffe, Fett, Eiweiß, Phosphor und Stärke. Johannisbrotschrot oder -mehl dient im Hundefutter meistens als Gelier- und Bindemittel und ist als Zusatzstoff mit der Nummer E 410 zugelassen.

Was ist ein Trockenfutter für Hunde?

Es gibt auf dem Markt verschiedene Arten von Hundefutter. Der Hundebesitzer kann sich zwischen Nassfutter, halbfeuchtem Futter und Trockenfutter entscheiden. Ist das Hundefutter trocken, besteht es aus getrockneten Nahrungsmitteln. Es hat eine feste Konsistenz in Form von Kroketten und ist einfach zu dosieren. Der Hundehalter kann das Hundetrockenfutter bis zu 12 Monaten lagern. Es setzt sich aus tierischen Bestandteilen, Kohlenhydraten und – je nach Sorte – aus Gemüse, Beeren, Kräutern und anderen Zutaten zusammen.

warning

Höherer Wasserbedarf des Vierbeiners: In Hundetrockenfutter befindet sich maximal 14 Prozent Wasser, während Nassfutter bis zu 80 Prozent Wasser enthält. Der zusätzliche Wasserbedarf des Vierbeiners ist bei der Fütterung mit Trockenfutter höher. Der Hund benötigt pro Kilogramm Körpergewicht etwa 40 bis 100 Milliliter Wasser täglich, wenn er sich von Hundetrockenfutter ernährt. Der Wasserbedarf hängt außerdem von der Aktivität und der Umgebungstemperatur ab.

UnterschiedeHerstellung von Hundetrockenfutter

Es gibt für die Herstellung von Trockenfutter verschiedene Methoden:

  1. Extrusionsverfahren
  2. Kaltpressverfahren
  3. Backverfahren

Extrusionsverfahren

Bei der Methode führen die Hersteller den Zutaten höhere Temperaturen mittels Wasserdampf zu. Bei einer Temperatur von rund 85 Grad Celsius erfolgt das Kneten und Bewegen der Zutaten, bis eine teigige Masse entsteht. Die Verarbeitung des Teiges und die Pressung zu Kroketten erfolgen bei 120 Grad Celsius. Die hohen Temperaturen töten Keime ab und schließen die Rohstoffe auf, sodass sie besser verdaulich sind. Allerdings zerstören der hohe Druck und die Erhitzung Bestandteile beziehungsweise Nährstoffe in den Rohstoffen, sodass die Hersteller sie mit synthetischen Stoffen ersetzen müssen.

Kaltpressverfahren

Eine andere Bezeichnung für die Methode ist Pelletierverfahren. Das Aufschließen der Rohstoffe geschieht über das Mahlen der Zutaten. Im Anschluss gelangen sie in eine Trommel, in der sie gemischt und mit kaltem Wasser besprüht werden. Durch das kalte Wasser verkleben die Bestandteile besser. Die entstehende Masse wird durch eine Matrize gedrückt, um die Form der Pellets zu erzielen. Mineralstoffe, Nährstoffe und andere Bestandteile der Rohstoffe bleiben besser erhalten, weil die Zutaten einer maximalen Temperatur von 80 Grad Celsius ausgesetzt sind.

success

Unterschiedliche Reaktionen: Kommt kaltgepresstes Hundetrockenfutter mit Wasser in Kontakt, zerfällt es pulverförmig, während extrudiertes Futter aufquillt. Diese Eigenschaften machen sich im Magen des Hundes bemerkbar.

Manche Vierbeiner vertragen kaltgepresstes Futter besser, weil es nicht aufquillt. Andere Hunde kommen mit extrudiertem Trockenfutter besser zurecht, weil die Stärke bei dem Verfahren stärker aufgeschlossen wird. Bei der Kaltpressung ist der Einsatz von Fett aufgrund der niedrigeren Temperaturen begrenzt. Deshalb ist es nicht möglich, kleinen Kroketten zu produzieren, weil sie zerfallen würden.

Backverfahren

Bei dieser Methode verarbeiten die Hersteller die Nährstoffe und Zutaten zu einem Teig, indem sie die Bestandteile zunächst trocknen und fein mahlen und im Anschluss mit Wasser vermengen. Danach erfolgen das Ausstechen der Formen und das Backen der Kroketten. Für das Verfahren muss der Teig genügend Klebeeigenschaften mitbringen, die meistens mit glutenhaltigem Getreide wie Weizen oder mit Kartoffelstärke erzielt werden. Bei dem Backverfahren ist häufig der Gehalt an Kohlenhydraten hoch, was durch die technologischen Anforderungen bedingt ist.

info

Was ist Gluten? Das ist ein sogenanntes Klebereiweiß, das aus kleinsten Teilchen (Molekülen) von Proteinen beziehungsweise Eiweißen besteht. Gluten kann die Verdauung belasten.

Hundetrockenfutter TestWelche Zutaten enthält ein Hundetrockenfutter?

Hundehalter möchten für ihren Vierbeiner das Beste und ein gutes Trockenfutter für ihren Hund auswählen. Deshalb achten Hundebesitzer beim Kauf von Futter auf die Zutatenliste. Manche Angaben stiften jedoch Verwirrung. Damit Tierhalter das beste Trockenfutter finden und die Qualität des Hundefutters erkennen können, klären die folgenden Abschnitte über einige Bestandteile auf.

Deklaration der Bestandteile von Hundetrockenfutter

Die Hersteller dürfen ihre Futtersorten auf verschiedene Art deklarieren. Die Regeln für die Deklaration schreibt die Futtermittelverordnung vor. Es gibt die geschlossene, halboffene und offene Deklaration:

  1. Bei der geschlossenen Deklaration erfahren die Käufer am wenigsten über die Bestandteile des Hundefutters. Die Inhaltsstoffe dürfen in Gruppen aufgelistet sein. Zum Beispiel ist bei der Gruppe „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“ nicht zu erfahren, um welches Fleisch es sich handelt. Es kann eine Mischung aus Huhn, Rind oder anderen Fleischsorten sein.
  2. Die halboffene Deklaration listet die Gruppenbestandteile auf. Der Hersteller muss jedoch nicht die genaue Menge der Bestandteile angeben. Lediglich die absteigende Reihenfolge der Zutaten lässt erkennen, von welchen Zutaten sich am meisten im Hundetrockenfutter befindet.
  3. Hersteller von hochwertigem Hundefutter nutzen die offene Deklaration, um ihren Kunden eine detaillierte Auflistung der Zutaten zu bieten. Sie geben die Inhaltsstoffe mit dem prozentualen Anteil an.

Das sollten Sie sich merken!Der Fleischanteil im Hundetrockenfutter

Manche Hersteller geben den Fleischgehalt an, den sie vor der Futterherstellung hinzugefügt haben. Steht zum Beispiel auf der Verpackung „mit 80 Prozent Frischfleisch“, befinden sich letztlich im Trockenfutter keine 80 Prozent Fleisch. Aus hygienischen Gründen müssen die Hersteller das Frischfleisch vor der Produktion trocknen oder Trockenfleisch verwenden. Frischfleisch hat einen Wassergehalt von etwa 70 Prozent. Beim Trocknungsprozess wird dem Fleisch Wasser entzogen. Bei einem Anteil von 80 Prozent Frischfleisch bleiben nach der Herstellung rund 18 Prozent Trockenfleisch übrig.

Laut Futtermittelverordnung dürfen für die Herstellung von Haustierfutter Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse der Kategorie 3 Verwendung finden. Die Nebenprodukte sind Materialen wie Innereien, Häute, Federn oder Borsten, die aus wirtschaftlichen Gründen für die Lebensmittelherstellung für Menschen nicht genutzt werden oder ungeeignet sind. Vom Gesetz her sind in Zusammenhang mit Futtermitteln alle Nahrungsmittel automatisch tierische Nebenerzeugnisse der Kategorie 3. Für den Käufer ist nicht ersichtlich, um welche Nebenerzeugnisse es sich handelt.

danger

Hohe Qualitätsunterschiede: Im Trockenfutter können sich Herz, Leber oder andere wertvollen Innereien befinden oder der Hersteller verwendet Schlachtabfallprodukte wie Krallen, Hufe oder Hörner.

Wie viel Fleisch und wie viele Kohlenhydrate soll ein Trockenfutter enthalten?

In der Regel sind in einem Hundetrockenfutter mehr Kohlenhydrate als Fleisch enthalten. Einige Hundebesitzer glauben, dass Kohlenhydrate für den Hund schlecht seien, weil sich ein Wolf in erster Linie von Fleisch ernährt. Der Hund hat sich jedoch im Laufe der Domestizierung an die menschliche Nahrung angepasst. Er hat zwar keine Enzyme im Speichel, die beim Menschen für die Verdauung der Kohlenhydrate sorgen.

Ein Hund kann dennoch Stärke verwerten, weil die Bauchspeicheldrüse und andere Verdauungsenzyme die notwendigen Enzyme abgeben. Zum Beispiel wird Stärke in Glukose umgewandelt. Der Einfachzucker ist eine wichtige Energiequelle für den Herzmuskel und das Nervensystem.

info

Hund als Fleisch- und Allesfresser: Mediziner bezeichnen Hunde nicht als Karnivoren, sondern als Karni-Omnivoren. Ein Karnivor ist ein Fleischfresser, während ein Karni-Omnivor eine Mischung aus Fleisch- und Allesfresser ist.

Im Hundetrockenfutter befinden sich verdauliche und unverdauliche Kohlenhydrate. Verdauliche Kohlenhydrate sind beispielsweise Kartoffeln, Reis, Weizen, Mais, Möhren und Erbsen. Unverdauliche Kohlenhydrate sind Faserstoffe, die als Ballaststoffe den Magen-Darm-Trakt anregen.

Welches Verhältnis von Fleisch und Kohlenhydrate im Hundefutter gesund ist, hängt von der Aktivität des Hundes und vom Alter ab. Ein junger, normal aktiver Hund benötigt viel Fleisch, denn Proteine sind eine Energiequelle. Ein älterer Hund ist in der Regel wenig aktiv und sein Stoffwechsel verlangsamt sich. Darum enthalten Trockenfutter für Senioren viele Ballaststoffe, wenig Fett und einen geringeren Fleischanteil. Zu viele tierische Proteine können außerdem die Nieren des älteren Hundes belasten.

Getreide im Hundetrockenfutter

Viele Hundehalter sind verunsichert und fragen sich, ob Getreide für den Hund ungesund ist. Getreide ist eine Kohlenhydratquelle, deren Hauptbestandteil Stärke ist. Andere stärkehaltigen Kohlenhydratquellen sind Nüsse, Gemüse und Obst. Stärke ist der Energiespeicher von Pflanzen. Um die Stärke zu verdauen, schüttet die Bauchspeicheldrüse ein Enzym namens Amylase aus, das die Stärke in Zuckermoleküle zerteilt. Das Blut nimmt – wie oben bereits erwähnt – die Zuckermoleküle als Energielieferanten auf.

success

Enzymproduktion des Hundes anpassbar: Hunde können die Produktion des Enzyms Amylase erhöhen, wenn sie stärkereiches Futter bekommen. Sie verfügen über einen Anpassungsmechanismus, den Katzen nicht besitzen.

Getreide im Trockenfutter ist nicht per se ungesund. Es ist allerdings möglich, dass der Vierbeiner auf das Eiweiß des Getreides allergisch reagiert. Bei Symptomen wie Juckreiz, Ekzem, Erbrechen oder Durchfall ist eine tierärztliche Untersuchung des Hundes sinnvoll. Sollte der Vierbeiner eine Eiweißallergie entwickelt haben, kann der Hundehalter ihn mit einem Trockenfutter füttern, das aufgespaltene = hydrolysierte Eiweiße enthält. Diese Proteine erkennt der Körper nicht als Allergene.

Achtung: Das sollten Sie wissen!Nebenerzeugnisse, Bestandteile und Nährstoffe in Hundetrockenfutter

Bezüglich der Zutaten sind zahlreiche weitere zu nennen – von den pflanzlichen Nebenerzeugnissen über die sogenannten analytischen Bestandteile bis hin zu Vitaminen, Spurenelementen & Co. Darum geht es im Folgenden.

Was sind pflanzliche Nebenerzeugnisse?

Zur Gruppe der pflanzlichen Nebenerzeugnisse gehören gemäß Futtermittelverordnung „Nebenerzeugnisse aus der Aufbereitung pflanzlicher Erzeugnisse, insbesondere Getreide, Gemüse, Hülsenfrüchte und Ölfrüchte„. Dazu zählen beispielsweise Bohnenschalen, Mehle, Weizenkleie und andere Pflanzenteile, die bei der Produktion von Getreide, Hülsenfrüchten und anderen Pflanzen nicht genutzt werden.

Manchmal befinden sich Rübenmark oder Rübenschnitzel im Futter. Das sind Nebenprodukte aus der Zuckerproduktion. Pflanzliche Eiweißextrakte sind häufig ein Abfallprodukt der Mehlerzeugung. Es sind minderwertige Eiweißquellen, die für die Hundegesundheit nicht relevant sind.

Die analytischen Bestandteile

Zu den analytischen Bestandteilen zählen unter anderem Rohprotein, Rohasche und Rohfasern:

  • Die prozentuale Angabe von Rohprotein zeigt auf, wie hoch der Gehalt an Eiweißen ist. Sie lässt jedoch keinen Rückschluss zu den einzelnen Proteinquellen zu. Es könnte Geflügelprotein oder ein Eiweiß vom Muskelfleisch, von Haaren oder von pflanzlichen Stoffen sein.
  • An der Angabe Rohasche ist die Menge der im Trockenfutter enthaltenen Mineralien erkennbar. Ein hoher Anteil an Rohasche ist meistens ein Hinweis auf viele schwer verdauliche Materialien wie Proteine aus Federn oder Knochen. Die Autoren Helmut Meyer und Jürgen Zentek des Buches „Ernährung des Hundes“ empfehlen einen Anteil an Rohasche von unter 10 Prozent.
  • Rohfasern regulieren die Kotkonsistenz. Es sind unverdauliche Pflanzenbestandteile.

Weitere Bestandteile von Hundefutter

Ein als Alleinfutter deklariertes Hundetrockenfutter enthält alle relevanten Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, um den Hund gesund zu halten. Manche Hersteller fügen weitere Zusätze hinzu, die der Hundegesundheit dienen oder für die Haltbarkeit des Futters wichtig sind. Zum Beispiel erschrecken sich einige Hundebesitzer, wenn sie das Wort „Glycerin“ auf der Zutatenliste entdecken. Glycerin ist eine Energiequelle für den Hund und hält weiche, fleischige Kroketten feucht.

info

Was ist Glycerin? Der Stoff gehört zur Gruppe der Alkohole und ist ein Grundbaustein natürlicher Öle und Fette. Glycerin schmeckt süßlich und ist als Feuchthalte- und Süßungsmittel unter der Nummer E 422 für Futter- und Lebensmittel zugelassen.

Was sind Antioxidantien?

Die chemischen Verbindungen unterbinden eine Oxidation – eine Reaktion mit der Luft. Sie verhindern unter anderem, dass Fette und Öle ranzig werden. Des Weiteren binden sie freie Radikale. Das sind Zwischenprodukte des Stoffwechsels, die gesunde Zellen angreifen und Zellschäden verursachen können.

Hundetrockenfutter VergleichTaurin und Carnitin im Hundefutter

Einige Hundetrockenfutter enthalten die Aminosäure Taurin, die der Körper des Hundes in der Leber bedarfsgerecht aus einzelnen Aminosäuren selbst herstellt. Sie ist an der Energiegewinnung aus Fettsäuren beteiligt und transportiert die Fettsäuren zu den Mitochondrien – dem Ort, in dem die Fettverbrennung stattfindet.

In der Regel benötigt ein gesunder Hund keine Zufütterung von Taurin, zumal sich die Aminosäure in Geflügel, Fisch und anderen tierischen Nahrungsmitteln und in Algen befindet. Bekommt der Hund aus gesundheitlichen oder ideologischen Gründen eine vegane oder vegetarische Ernährung, kann ein Taurinmangel entstehen, denn in Pflanzen ist kaum oder kein Taurin enthalten. Manche Hunderassen wie Golden Retriever und Neufundländer neigen zu einer Herzmuskelschwäche, die in Verbindung mit einem Mangel an Taurin stehen könnte.

Carnitin als Nahrungsergänzung gilt als Fettverbrenner und soll bei der Gewichtsreduzierung helfen. Sportler nehmen es zur Leistungssteigerung der Muskeln. Wie die Verbraucherzentrale schreibt, scheidet der Körper einen Überschuss an L-Carnitin mit dem Urin aus. Das bedeutet demnach, dass Carnitin weder die Fettverbrennung beschleunigen, noch die Leistungsfähigkeit erhöhen kann.

Was ist Niacin?

Die veraltete Bezeichnung für Niacin ist Vitamin B3. Es ist ein wasserlösliches Vitamin, das der Organismus aus der Aminosäure Tryptophan bildet. Niacin ist wichtig für den Energiestoffwechsel und andere Stoffwechselvorgänge. Es ist an der Reparatur und Reproduktion der DNS beteiligt und hat eine regulierende Wirkung auf den Blutzuckerspiegel. DNS bedeutet Desoxyribonukleinsäure. Dieses Biomolekül trägt in allen Lebewesen die Erbinformationen. Der Körper scheidet überschüssiges Niacin über die Nieren aus. Er speichert lediglich eine kleine Menge in der Leber.

Pantothensäure oder Vitamin B5 im Trockenfutter

Pantothensäure ist das Vitamin B5, das bei vielen Stoffwechselprozessen mitwirkt. Das Vitamin ist an der Bildung der Neurotransmitter Taurin und Acetylcholin beteiligt. Neurotransmitter sind Botenstoffe zwischen Nervenzellen. Weil Vitamin B5 in fast allen Lebensmitteln vorkommt, ist ein Mangel selten. In Herz, Leber, Nieren und anderen Innereien und in Vollkornprodukten und Eiern ist der Gehalt an Pantothensäure besonders hoch.

Die Heilpflanze Yucca schidigera

Manche Hundetrockenfutter enthalten Yucca schidigera. Das ist eine südamerikanische Heilpflanze, die zur Familie der Spargelgewächse gehört. Sie soll gegen Rheuma, Arthritis und Blähungen wirken, die Immunabwehr unterstützen und die Darmflora verbessern. Die Pflanze ist reichhaltig an Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen. Sie enthält Saponine in höherer Konzentration, die Giftstoffe im Darm binden und den Darm entgiften können.

Zink im Hundefutter

Das Spurenelement soll für glänzendes Fell und eine gesunde Haut sorgen. Es kommt im Skelett und im Körpergewebe vor und spielt bei vielen Stoffwechselvorgängen eine wichtige Rolle. Zink soll das Immunsystem stärken und den Heilungsprozess von Verletzungen fördern. Der Hundekörper kann das Spurenelement nicht selbst herstellen und muss es über die Nahrung aufnehmen. Der Bedarf eines ausgewachsenen Hundes beträgt etwa ein Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht.

Bei Hündinnen kann sich der Zinkbedarf während der Trächtigkeit und der Welpenaufzucht fünffach erhöhen. Zink ist in Muskelfleisch, in der Leber, in Eiern und in den meisten Getreidesorten enthalten. Der Organismus kann Zink aus Pflanzen schlechter aufnehmen. In manchen Futtersorten ist Zink in Form von Zinkoxid enthalten.

warning

Manche Hunderassen brauchen mehr Zink: Bei langhaarigen Rassen ist der Zinkbedarf während des Fellwechsels erhöht. Bei manchen Rassen ist die Zinkaufnahme genetisch bedingt gestört. Dazu gehören Bullterrier, Alaskan Malamutes und Siberian Huskys. Bei den Rassen muss der Hundehalter auf eine höhere Zufuhr an Zink achten.

Das beste HundetrockenfutterWeitere Spurenelemente

Wie bereits erwähnt, finden sich in Hundetrockenfutter oftmals weitere Spurenelemente. Das sind die wichtigsten in einer Kurzvorstellung:

  • Eisen: Es ist an der Bildung der roten Blutkörperchen und am Sauerstofftransport im Blut beteiligt. Eisen stärkt das Immunsystem. Es gelangt über die Dünndarm-Schleimhäute in den Organismus. Das Spurenelement ist unter anderem in Fleisch, Fisch, Leber und Gemüse enthalten.
  • Jod: Das Spurenelement muss der Hund über die Nahrung aufnehmen, weil sein Körper es nicht selbst herstellen kann. Jod ist an der Bildung der Schilddrüsenhormone beteiligt und reguliert die Schilddrüsenfunktion. Es spielt bei der Verstoffwechselung von Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen eine bedeutende Rolle und nimmt Einfluss auf die Regulierung der Körpertemperatur und Körperwärme. Jod befindet sich beim Hund in der Schilddrüse und in den Hormonen. Es kommt in Lebensmitteln wie Seefisch, Algen, Fleisch, Milch, Eiern und Wurst und in geringer Menge in einigen Pflanzen wie Thymian und Brunnenkresse vor.
  • Kupfer: Das Spurenelement ist beispielsweise an der Blutbildung und an der Verstoffwechselung von Eisen beteiligt. Es ist außerdem für die Entwicklung des Skeletts wichtig. Hersteller von Hundefutter müssen Kupfer deklarieren, weil eine Überdosierung Vergiftungserscheinungen verursachen kann. Manche Hunderassen wie Bedlington Terrier und West Highland White Terrier reagieren auf Kupfer empfindlich und neigen zur Ansammlung des Spurenelementes in der Leber. In den Fällen sollten Hundehalter ein Trockenfutter mit einem geringen Kupfergehalt wählen.
  • Mangan: Es trägt zur Erleichterung der Verstoffwechselung der beiden Vitamine E und B1 bei. Mangan wirkt auf die Nährstoffverwertung und auf das Verdauungssystem ein. Mangan spielt bei der Fell-Pigmentierung und bei der Entwicklung der Knorpel und Knochen eine große Rolle. Der Hundeorganismus enthält eine geringe Menge an Mangan. Das Spurenelement ist Bestandteil von Knochen und Knorpel und kommt geringfügig in Gemüse, Obst, Getreide, Fleisch, Fisch, Nüssen und Weizenkeimen vor. Es stärkt die Nieren, die Leber, das Hirn, das Herz, die Knochen und das Gewebe.
  • Selen: Das Spurenelement ist ein Antioxidans, das Entzündungen vorbeugt und sich günstig auf den Alterungsprozess auswirkt. Es ist im Hundekörper vor allem in den Nieren, der Leber, in den Haaren, Blutplättchen und im Drüsengewebe zu finden. Selen kommt in Getreide, Fleisch und Fisch vor. Es dient als Schutz der Zellen, unterstützt Zellstoffwechselvorgänge und stärkt die Schilddrüse und das Immunsystem. Der Bedarf eines ausgewachsenen Hundes liegt bei 2 bis 5 Mikrogramm.
    danger

    Wichtig zu wissen: Bei einer zu hohen Selendosis kann es zu Vergiftungserscheinungen kommen. Bei Welpen und Junghunden kann ein Mangel an Selen zu Muskeldegeneration und Immunschwäche führen. Als Folge einer Leberzirrhose und einer Anämie können erhöhte Selenwerte auftreten. In dem Fall verweigern Hunde oftmals das Futter.

TippsTrockenfutter oder Nassfutter – was ist besser?

Industriell hergestelltes Hundefutter ist als Nassfutter oder Trockenfutter erhältlich. Der größte Unterschied liegt im Wassergehalt. Hundetrockenfutter enthält maximal 10 bis 14 Prozent, häufig lediglich 3 bis 5 Prozent Wasser, während sich der Wasseranteil von Nassfutter auf 60 bis 84 Prozent beläuft. Aufgrund des niedrigen Wassergehalts ist Trockenfutter länger haltbar.

Auf die Frage, ob ein Nassfutter oder Hundefutter in trockener Form besser ist, gibt es keine pauschale Antwort. Manche Vierbeiner ziehen Nassfutter dem Trockenfutter vor und andere vertragen Hundetrockenfutter besser, weil sie von Feuchtfutter Durchfall bekommen. Einigen Hunden tut es gut, wenn sie eine Mischung beider Futtervarianten erhalten.

info

Sollte ich Trocken- und Nassfutter beim Füttern trennen? Wenn der Vierbeiner die Kombination aus beiden Futterarten verträgt, ist eine entsprechende Fütterung problemlos möglich. Bei Hunden mit empfindlichem Magen-Darmtrakt ist es aber ratsam, Trocken- und Nassfutter getrennt voneinander zu geben. Die Verdauungszeiten der beiden Futterarten sind unterschiedlich lang, sodass sensible Hunde mit Magen- oder Darmbeschwerden reagieren könnten, wenn Nass- und Trockenfutter gleichzeitig im Napf landen.

Egal ob Nass- oder Trockenfutter – ist das Hundefutter als „Alleinfutter“ deklariert, enthält es alle wichtigen Nährstoffe, die der Hund für seine Gesundheit benötigt. Die meisten Hunde ziehen allerdings Nassfutter vor, wenn sie die Auswahl haben. Der Hundebesitzer kann dem mäkeligen Vierbeiner Trockenfutter schmackhafter machen, indem er beispielsweise etwas Leberwurst mit Wasser oder Fleischbrühe unter das Futter mischt oder ein paar Tropfen Fischöl dazu gibt.

Das Pro und Contra von Trockenfutter für Hunde

Für den Hundehalter ist ein Hundetrockenfutter angenehmer, denn falls der Hund Reste neben seinem Napf verteilt, sind sie einfach zu beseitigen. Das trockene Futter ist besser bei Besuchen oder auf Reisen mitzunehmen und lässt sich einfach dosieren. Hundetrockenfutter ist in der Regel preisgünstiger als Nassfutter und länger haltbar. Ein als Alleinfutter deklariertes Trockenfutter enthält alle Nährstoffe, die der Vierbeiner benötigt. Außerdem schont der Hundehalter die Umwelt, denn er fabriziert weniger Abfall als es mit Nassfutter der Fall ist.

Manche Hunde mögen lieber Nassfutter und lassen Trockenfutter stehen. Dem kann der Hundehalter jedoch – wie oben erwähnt – mit Zugaben wie Fleischbrühe, Leberwurst oder Fischöl entgegenwirken. Da in Hundetrockenfutter wenig Wasser enthalten ist, muss der Vierbeiner mehr trinken. Bei Hunden, die generell wenig Wasser zu sich nehmen, sollte der Hundebesitzer das Trockenfutter mit Wasser einweichen. Ein Nachteil kann das Risiko für Milben- und Schimmelbildung sein, wenn der Verbraucher das Futter falsch lagert.

  • Kostengünstiger als Nassfutter
  • Lange haltbar
  • Einfache Dosierung
  • Praktisch für unterwegs und auf Reisen
  • Kann als Belohnungsleckerli Verwendung finden
  • Weniger Abfall im Vergleich zu Nassfutter
  • Wählerische Hunde lassen Trockenfutter oft stehen
  • Niedriger Wasseranteil, sodass der Hund mehr Wasser aufnehmen muss
  • Bei falscher Lagerung Risiko für Milben- und Schimmelbildung

Darauf sollten Sie achtenHundetrockenfutter kaufen – darauf ist zu achten

Um das beste Trockenfutter für den eigenen Vierbeiner zu finden, ist auf einige Kriterien zu achten. Für die Gesundheit des Hundes ist es wichtig, ein hochwertiges Hundetrockenfutter zu kaufen, das zu den Bedürfnissen des Tieres passt. Mit folgenden Merkmalen lässt sich ein gutes Trockenfutter für den Hund aussuchen:

  1. Altersempfehlung
  2. Inhaltsstoffe
  3. Fleischgehalt
  4. Spezialfutter

Das zum Alter des Hundes passende Trockenfutter kaufen

Wer Hundefutter als Trockenfutter kaufen möchte, sollte auf die Altersempfehlungen des Herstellers achten. Zum Beispiel ist das Calcium-Phosphor-Verhältnis in einem Welpenfutter anders als in einem Trockenfutter für ausgewachsene Vierbeiner. Der ausgewachsene Hund scheidet einen Calciumüberschuss über den Kot aus. Diese Schutzfunktion ist beim Welpen nicht vorhanden, sodass ein zu hoher Calciumanteil im Futter zu Fehlbildungen des Skeletts führen kann.

Die Nährstoffe eines Welpenfutters sind auf das Wachstum abgestimmt. Das Gleiche gilt für Trockenfutter für erwachsene oder alte Hunde. Ein gutes Trockenfutter für den Hund ist immer an den Bedarf der Lebensphase angepasst. Zum Beispiel benötigt ein junger Hund ein proteinreiches Futter, weil Proteine Energie liefern. Ein älterer Hund ist in der Regel nicht mehr so aktiv, sodass er auf ein Trockenfutter mit einem niedrigeren Proteingehalt umsteigen kann.

success

Tipp: Weil die Wachstumsphase bei kleineren Hunden kürzer als bei großen Rassen ist, sollte der Hundebesitzer für seinen Welpen ein Futter wählen, das auf die Endgröße des Vierbeiners abgestimmt ist.

Zutatenliste lesen

Um das beste Trockenfutter für seinen Hund auszusuchen, ist ein Blick auf die Zutatenliste sehr wichtig. Ein hochwertiges Futter besteht größtenteils oder komplett aus natürlichen Zutaten. Es ist frei von künstlichen Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffen und der Hersteller verzichtet auf die Zugabe von Zucker als Geschmacksverstärker.

Zusatzstoffe, die der Konservierung dienen, bekommen in Europa eine E-Nummer. Die Nummer belegt, dass die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit den Stoff kontrolliert und zugelassen hat. Die Zahlen hinter der Nummer dienen der Zuordnung mittels chemischer Bezeichnung.

info

Welche E-Nummer bedeutet was? Wer sich detailliert über die E-Nummern im Hundefutter informieren möchte, kann die Liste der Nummern beim Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit nutzen. Dort sind alle E-Nummern aufgeführt.

Wie hoch muss der Fleischanteil sein?

Fleisch enthält Proteine. Die Eiweiße gewährleisten die Funktionsfähigkeit der Körperzellen und des gesamten Organismus. Sie kommen in Muskeln, Bändern, Sehnen, Knochen, in der Haut, in den Haaren und im Nervensystem vor. Proteine sind die Basis für Enzyme, die für die Stoffwechselreaktionen zuständig sind und sie sorgen für die Funktion des Immunsystems.

Wie im Vet-Magazin zu lesen ist, empfiehlt die Association of American Feed Control Officials (AAFCO) für Junghunde im Wachstum einen Proteinanteil von mindestens 22 Prozent im Trockenfutter. Bei ausgewachsenen Hunden sollte der Proteingehalt mindestens 18 Prozent betragen. Die AAFCO ist eine freiwillige Mitgliedervereinigung zur Regelung von Verkauf und Verteilung von Tierfutter und Tierarzneimitteln. Ihr Hauptsitz befindet sich im US-Bundesstaat Illinois.

Wie viel tierische Proteine ein Hund benötigt, hängt von vielen Faktoren wie Alter, Rasse und Gesundheitszustand ab. Ein Hundetrockenfutter mit hohem Fleischanteil ist für junge und aktive Hunde geeignet. Proteine sind Energiequellen. Je aktiver ein Hund ist, desto höher ist sein Energiebedarf. Ältere, wenig aktive Hunde haben einen geringeren Energiebedarf, sodass der Hundehalter ein Trockenfutter mit weniger Fleisch füttern kann.

Hundetrockenfutter bestellenBenötigt mein Hund ein Spezialfutter?

Hunde mit Allergien, Unverträglichkeiten, Nierenerkrankungen oder anderen Krankheiten benötigen ein Spezialfutter. Bei Unverträglichkeiten und Allergien können Getreide beziehungsweise die enthaltenen Eiweiße die Ursache für die Beschwerden sein. In dem Fall käme ein Trockenfutter für den Hund infrage, das getreidefrei ist. Es ist ebenfalls möglich, dass der Vierbeiner auf einen anderen Bestandteil im Futter reagiert. Wer nicht sicher ist, ob sein Hund ein spezielles Hundefutter benötigt, sollte mit seinem Tierarzt reden. Er kann eine entsprechende Hundetrockenfutter-Empfehlung aussprechen.

Kurz-Infos über führende Hersteller von Hundetrockenfutter

  • bosch: Die bosch Tiernahrung GmbH & Co. KG hat ihren Firmensitz in Deutschland in Blaufelden-Wiesenbach. Das Unternehmen stellt Hundefutter trocken und nass her und bietet Snacks für Hunde an. Außerdem erhalten Katzenbesitzer Trocken- und Nassfutter sowie Snacks. Das Futter ist nach Herstellerangaben frei von chemischen Aromen und Farbstoffen und unterliegt einer ständigen Qualitätskontrolle. Der Familienbetrieb bosch besteht seit 1960. Das Unternehmen spricht sich gegen Tierversuche aus und setzt sich für Nachhaltigkeit ein. Es produziert seit 2020 CO2-neutral.
  • PURINA BENEFUL: BENEFUL ist eine Marke der Nestlé Purina PetCare Deutschland GmbH mit Sitz in Euskirchen. PURINA stellt Hundefutter und Katzenfutter her. Mit der Marke BENEFUL bietet der Hersteller eine Vollnahrung, die nach seinen Aussagen alle wichtigen Nährstoffe enthält.
  • Irish Pur: Das Unternehmen bietet Hundetrockenfutter, Hundeknochen und Hundesnacks an. Die Irish Pur GmbH hat ihren Firmensitz in Berlin. Das Fleisch des Futters stammt aus Irland, weil die Tiere dort ganzjährig auf der Weide leben. Die Verarbeitung findet innerhalb von 48 Stunden statt, sodass laut Hersteller alle relevanten Bestandteile erhalten bleiben. Das Trockenfutter besteht mindestens zu 65 Prozent aus Fleisch.

FragezeichenFAQ – häufige Fragen zu Hundetrockenfutter

Welche Futtermenge benötigt mein Hund?

Die tägliche Futterration hängt in erster Linie vom Aktivitätslevel und Alter des Hundes ab. Die Hersteller geben in der Regel auf der Verpackung Fütterungsempfehlungen, die als grobe Richtlinien zu betrachten sind. Die Menge des jeweiligen Futters richtet sich meistens nach dem Gewicht des Vierbeiners. Die tägliche Ration bei einem sehr aktiven Hund zu erhöhen, würde ein Übergewicht zur Folge haben.

Erhöhter Energiebedarf: Der Energiebedarf kann sich bei Hündinnen während der Läufigkeit und Trächtigkeit verändern. Manche Hündinnen fressen in der Zeit der Läufigkeit weniger und anschließend erhöht sich der Futterbedarf. Beim Fellwechsel des Vierbeiners kann sich ebenfalls der Energiebedarf ändern.

Wie gehe ich bei einer Umstellung auf ein anderes Hundetrockenfutter vor?

Bei einer zu schnellen Futterumstellung kann es zu Verdauungsbeschwerden kommen. Deshalb sollte der Hundehalter die Umgewöhnung langsam vornehmen. Am ersten Tag mischt er eine kleine Menge des neuen Hundetrockenfutters unter das bisherige und ersetzt jeden Tag eine weitere Menge durch das neue Futter. Am fünften Tag besteht die Futterration zu einem Viertel aus dem bisherigen und zu Dreiviertel aus dem neuen Futter. Nach sieben Tagen erhält der Hund ausschließlich das neue Hundetrockenfutter. Bei empfindlichen Hunden ist es ratsam, die Umstellungszeit zu verlängern.

Muss ich das Trockenfutter für meinen Hund einweichen?

Es ist nicht erforderlich, das Trockenfutter einzuweichen. Einige Vierbeiner akzeptieren das trockene Futter allerdings eher, wenn es in Wasser eingeweicht ist. Manche Hundehalter berichten, dass ein Einweichen ebenfalls sinnvoll ist, wenn der Hund schlingt. Weil in Hundetrockenfutter wenig Flüssigkeit enthalten ist, müssen die Vierbeiner mehr trinken als bei einer Fütterung mit Nassfutter. Hunde, die generell wenig Wasser aufnehmen, sollten zur Deckung ihres Wasserbedarfs ein in Wasser eingeweichtes Trockenfutter erhalten.

Wie finde ich ein gutes Trockenfutter für meinen Hund?

Futter ist im Tierladen vor Ort oder im Online-Shop erhältlich. Im Internet ist die Auswahl wesentlich größer, sodass es einfacher ist, ein bedarfsgerechtes Hundefutter auszuwählen. Die einzelnen Sorten sind detailliert beschrieben und über die Kundenrezensionen ist zu erfahren, wie sich ein Hundetrockenfutter in der Praxis erweist und ob es hohe Akzeptanz bei den Vierbeinern findet. Außerdem schreiben die Kunden oftmals, wie verträglich ein Trockenfutter ist.

success

Tierversuchsfrei: Die meisten Hundehalter legen Wert darauf, dass für das Trockenfutter keine Tierversuche erfolgen. Die Tierrechtsorganisation PETA hat auf ihrer Homepage eine Liste mit Herstellern veröffentlicht, die für ihr Hundefutter keine Tierversuche durchführen.

Ist selbstgemachtes Hundefutter gesünder als Trockenfutter?

Ob ein selbstgemachtes Hundefutter gesünder und besser als ein Trockenfutter ist, hängt von den Kenntnissen des Tierbesitzers über Hundeernährung ab. Es ist möglich, das Futter für den Hund selbst zu kochen oder den Vierbeiner mit rohem Fleisch, Innereien und Gemüse zu füttern. In dem Fall sollte sich der Hundehalter bestens über die Ernährung informieren, damit keine Mangelerscheinungen auftreten und der Hund mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt ist.

Tipps & HinweiseGibt es einen Hundetrockenfutter-Test der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest führte 2021 einen Hundetrockenfutter-Test durch. Sie untersuchte 28 Produkte. Fünf Trockenfutter erhielten die Bewertung „Sehr gut“ und eins fiel mit einem „Mangelhaft“ durch. Wie der Test ergab, sind sehr gute Hundefutter bereits für einen Preis von 17 Cent pro Tagesration erhältlich. Unter den Produkten befanden sich 20 herkömm­liche Futter für erwachsene Hunde und acht Seniorenfutter für ältere Hunde.

Die Tester überprüften die Produkte in Bezug auf Qualität, Fütterungsempfehlungen der Hersteller, Schadstoffe und Deklaration und Werbeaussagen. Welches Produkt mangelhaft war und weitere Informationen zum Test sind hier abrufbar.

Hat Öko-Test einen Hundetrockenfutter-Test veröffentlicht?

Es gibt bisher keinen Hundetrockenfutter-Test von Öko-Test. Hundehalter könnten sich für den Vergleich von Nassfutter interessieren, bei dem zehn Bio-Produkte unter die Lupe genommen wurden. Das Bio-Hundefutter kostet pro Tag 5 Euro. Der hohe Preis entsteht durch das Bio-Fleisch, das aus Bio-Betrieben stammt, in denen keine Massentierhaltung erlaubt ist.

Im Futter befanden sich dennoch „tierische Nebenerzeugnisse“. Das sind Schlachtabfälle wie Innereien oder Euter. Öko-Test kontrollierte, ob die zehn Bio-Nassfutter genügend Nährstoffe enthielten. Zu den Produkten gehörten ebenfalls vegetarische und vegane Sorten. Lediglich ein Futter konnte die Tester überzeugen. Über die Hälfte erhielten die Bewertungen „Mangelhaft“ oder „Ungenügend“. Mehr Informationen zu den Testergebnissen finden sich hier.

Glossar

Biotin
Das ist ein wasserlösliches Vitamin der Familie der B-Vitamine und ein Co-Enzym. Es ist unter anderem an der Stoffwechselfunktion, am Zellwachstum und am Fettsäureabbau beteiligt. Biotin ist wichtig für die Kreatinbildung. Kreatin ist ein Bestandteil der Krallen, der Haut und des Fells.
Eisen
Das ist ein Spurenelement, das unter anderem wichtig für die Bildung der roten Blutkörperchen und für ein starkes Immunsystem ist.
Grünlippmuscheln
Das sind Miesmuscheln mit dem lateinischen Namen Pema canaliculus, die in erster Linie im Südpazifik vorkommen. Sie enthalten einige essenzielle Nährstoffe, Spurenelemente und Mineralstoffe. Die enthaltenen Glykosaminoglykane sind Vitalstoffe, die ebenfalls im Gelenkknorpel des Hundes vorkommen und als Schmiermittel dienen. Deshalb ist Grünlippmuschelextrakt als natürliches Mittel gegen Gelenkprobleme bekannt. Laut Verbraucherzentrale ist die vorbeugende Wirkung nicht wissenschaftlich bewiesen.
Jod
Es ist ein Spurenelement, das der Körper des Hundes nicht selbst herstellen kann. Deshalb muss der Vierbeiner das Jod über die Nahrung aufnehmen.
Kaliumchlorid
Das ist ein Mineralsalz und dient in der Lebensmittelherstellung in erster Linie als Geschmacksverstärker und Festigungsmittel. Das Kaliumsalz ist von der EU mit der Nummer E 508 als Zusatzstoff zugelassen. Es kann ebenfalls als Chlorkalium oder Kalium deklariert sein. Das Mineralsalz ist wasserlöslich, farblos und geruchslos. Es ist an Körperprozessen wie Blutzuckerspiegel und Körpertemperatur beteiligt.
Kilokalorien
Die Kilokalorien stehen für die Energie eines Lebens- beziehungsweise Futtermittels. Die Energie ist notwendig, damit der Körper wichtige Aufgaben erfüllen kann. Der Kilokalorienbedarf eines Hundes hängt unter anderem von Rasse, Alter und Aktivität ab. Zu viel Kilokalorien am Tag können zu Übergewicht führen.
Kohlenhydrate
 Sie gehören zu den Makronährstoffen und bestehen aus Zuckermolekülen. Kohlenhydrate sind als Nahrungsbestandteile beispielsweise in Kartoffeln, Reis oder verschiedenen Gemüsesorten enthalten. Hunde sind in der Lage, Kohlenhydrate in einer gewissen Menge zu verwerten.
Kupfer
Das Spurenelement hat wichtige Funktionen. Gleichzeitig kann eine Kupfer-Überdosierung bei bestimmten Hunderassen zu Vergiftungserscheinungen führen. Deshalb müssen die Hersteller Kupfer auf der Verpackung deklarieren.
L-Carnitin
 Das ist eine Substanz, die aus Proteinverbindungen besteht. L-Carnitin ist unter anderem wichtig für den Fettstoffwechsel.
Mangan
Es ist ein Spurenelement, das in geringen Mengen im Organismus des Hundes enthalten ist. Mangan ist unter anderem wichtig für die Verwertung von Nährstoffen sowie eine gesunde Verdauung und stärkt viele Körperorgane.
Mineralstoffe
Der Körper benötigt die anorganischen Nahrungsbestandteile in erster Linie zur Festigung von Zähnen und Knochen und für die Muskel- und Nervenfunktion. Zu den Mineralstoffen gehören Spurenelemente wie Zink, Eisen und Jod und Mengenelemente wie Magnesium, Natrium oder Kalium.
Natriumchlorid
Eine andere Bezeichnung für Natriumchlorid ist Kochsalz. Es ist eine Verbindung von Natrium und Chlor. Das Salz steuert den Wasserhaushalt. Weil dieser Vorgang einen großen Salzverbrauch mit sich bringt, muss der Hund über die Nahrung Salz aufnehmen.
Phosphor
Das ist ein Mineralstoff, der unter anderem wichtig für die Zähne und Knochen ist.
Proteine
Das sind Energielieferanten, die in tierischen und pflanzlichen Nahrungsmitteln vorkommen. Eine andere Bezeichnung für Protein ist Eiweiß. Ein ausgewachsener Hund benötigt täglich, je nach Aktivität und Alter, zwischen 2 und 6 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht. In einem Hundetrockenfutter für normal aktive Hunde sollten sich 20 bis 25 Prozent Proteine befinden.
Rohasche
 Das sind Mineralien und Spurenelemente, die als sogenannte analytische Bestandteile in Hundefutter enthalten sein können. Rohasche entsteht bei der Verbrennung der Trockensubstanz eines Futters. Sie sollte einen gewissen Anteil im Hundefutter nicht übersteigen.
Selen
Selen ist ein Spurenelement und befindet sich in einigen Körperorganen des Hundes. Es sollte gut dosiert gefüttert werden, denn zu viel Selen kann Vergiftungen auslösen und zu wenig davon zu Mangelerscheinungen führen. 
Spurenelemente
Mangan, Jod, Eisen, Zink, Selen und Kupfer sind Spurenelemente, die für viele Prozesse im Körper notwendig sind. Sie gehören zur Gruppe der Mineralstoffe und sind für den Stoffwechsel wichtig. In der Regel benötigt der Körper lediglich eine geringe Menge an Spurenelementen.
Vitamine
Vitamine sind lebenswichtige Stoffe, die den Körper lebens- und leistungsfähig machen. Sie sind unter anderem am Aufbau von Blutkörperchen, Enzymen und Hormonen beteiligt und spielen bei der Gewinnung von Energie aus Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten eine wichtige Rolle. Vitamine unterstützen die Nahrungsverwertung, schützen vor Schadstoffen und steuern viele biochemische Prozesse.

Hundetrockenfutter-Liste 2021: Finden Sie Ihr bestes Hundetrockenfutter

  Produkt Datum Preis  
1. bosch 52080015 HPC Adult Hundetrockenfutter 04/2021 23,99€ Zum Angebot
2. Pedigree Vital Protection Junior Hundetrockenfutter 04/2021 20,97€ Zum Angebot
3. PURINA BENEFUL Original Hundetrockenfutter 04/2021 19,98€ Zum Angebot
4. Eukanuba Adult Hundetrockenfutter 04/2021 34,99€ Zum Angebot
5. Solimo Hundetrockenfutter 03/2021 26,99€ Zum Angebot
6. JOSERA Optiness Hundetrockenfutter 04/2021 34,99€ Zum Angebot
VG Wort
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • bosch 52080015 HPC Adult Hundetrockenfutter