stern-Nachrichten

Die besten 9 In-Ear-Kopfhörer im Vergleich – für den Musikgenuss unterwegs – 2018 Test und Ratgeber

Wer unterwegs ist und gerne Musik hört, greift gerne zu den In-Ear-Kopfhörern. Die Kopfhörer werden zusammen mit Mobiltelefon, Smartphone oder Tablett genutzt. Sie werden direkt in den Gehörgang gesteckt und bieten in vielen Fällen eine gute Klangqualität. Werden sie nicht mehr benötigt, können sie platzsparend und problemlos in der Jacken– oder Hosentasche verstaut werden.

Unser In-Ear-Kopfhörer Vergleich zeigt, dass Kopfhörer nicht gleich Kopfhörer sind und es hier einige Unterschiede gibt – nicht nur im Preis.

Die 4 besten In-ear-Kopfhörer im Vergleich auf STERN.de

Klim Fusion High Quality Audio Kopfhörer mit 5 Jahren Garantie
Gewicht
31,8 g
Vorteile
mit Memory Foam
Besonderheit
mit Magneten ausgestattet
Farbe
schwarz
Garantie
5 Jahre Garantie
Bluetooth
unterschiedliche Passstücke
integriertes Mikro
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
20€
ca.
24€
COSPOR In Ear Kopfhörer mit Mikrofon für iPhone und Android
Gewicht
15 g
Vorteile
MP3-, MP4-Player
Besonderheit
bequemes Freisprechen, Multifunktionstaste
Farbe
grau
Garantie
keine Angabe
Bluetooth
unterschiedliche Passstücke
integriertes Mikro
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
12€
ca.
12€
Anker Bluetooth in Ear-Kopfhörer SoundBuds Flow
Gewicht
13 g
Vorteile
federleicht, ideal zum Workout
Besonderheit
sieben Stunden Laufzeit, wasserfest
Farbe
schwarz
Garantie
18 Monate Garantie
Bluetooth
unterschiedliche Passstücke
integriertes Mikro
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
20€
ca.
25€
TOPLUS In Ear Kopfhörer mit Mikrofon für Iphone und Android
Gewicht
31,8 g
Vorteile
für Apple- und Android-Geräte
Besonderheit
Rufannahmetaste
Farbe
schwarz oder weiß
Garantie
12 Monate Garantie
Bluetooth
unterschiedliche Passstücke
integriertes Mikro
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
10€
ca.
11€
Abbildung
Modell Klim Fusion High Quality Audio Kopfhörer mit 5 Jahren Garantie COSPOR In Ear Kopfhörer mit Mikrofon für iPhone und Android Anker Bluetooth in Ear-Kopfhörer SoundBuds Flow TOPLUS In Ear Kopfhörer mit Mikrofon für Iphone und Android
Gewicht
31,8 g 15 g 13 g 31,8 g
Vorteile
mit Memory Foam MP3-, MP4-Player federleicht, ideal zum Workout für Apple- und Android-Geräte
Besonderheit
mit Magneten ausgestattet bequemes Freisprechen, Multifunktionstaste sieben Stunden Laufzeit, wasserfest Rufannahmetaste
Farbe
schwarz grau schwarz schwarz oder weiß
Garantie
5 Jahre Garantie keine Angabe 18 Monate Garantie 12 Monate Garantie
Bluetooth
unterschiedliche Passstücke
integriertes Mikro
Preisvergleich Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
ca.
20€
ca.
24€
ca.
12€
ca.
12€
ca.
20€
ca.
25€
ca.
10€
ca.
11€

Weitere Kopfhörer-Varianten im großen Vergleich auf STERN.de

Kopfhörer Over-Ear-Kopfhörer On-Ear-Kopfhörer Bluetooth-Kopfhörer Funkkopfhörer

Die Klim Fusion Kopfhörer mit Memory Foam

Die In-ear-Kopfhörer von Klim Fusion gehören zu den innovativen Kopfhörern, da sie sich dem Ohr anpassen. Die so genannte Memory Foam passt sich der Form des Ohres an, behält diese Form bei. Dadurch sind die Kopfhörer sehr bequem, passen sich dem Ohr perfekt an.

Die Garantie von 5 Jahren für die Kopfhörer in-ear ist schon beachtlich. Laut Herstellerangaben haben die Klim Fusion High Quality Audio Kopfhörer in dieser Preisklasse eine hervorragende Soundqualität.

Die Klim Kopfhörer sind mit Magneten ausgestattet, so dass die Kopfhörer, wenn sie nicht benötigt werden, problemlos verstaut werden können ohne dass sich die Kabel verdrehen.

In punkto Preis gehören die Klim In-ear-Kopfhörer zu den etwas teuren Kopfhörern fürs Ohr.

Die COSPOR Ohrhörer mit Mikrofon

Die In-ear-Kopfhörer des Herstellers COSPOR präsentieren sich im stilvollen Design. Zudem sind die Ohrstöpsel ergonomisch geformt, so dass sie gut im Ohr sitzen und beim Sport oder beim Spazierengehen nicht aus den Ohren rutschen, sondern gut sitzen ohne zu drücken.

Die Steuerung der Ohr-Kopfhörer ist einfach und das eingebaute Mikrofon macht auch ein Freisprechen möglich. Zudem sind die In-ear-Kopfhörer mit einer Multifunktionstaste ausgestattet, mit der Musiktitel abgespielt, pausiert oder übersprungen werden können. Somit müssen Sie Ihr Handy nicht jedes Mal aus der Tasche nehmen.

Die COSPOR Ohrhörer verfügen über eine magnetische Verbindung, wodurch sie bequem um den Hals gehängt werden können, wenn sie nicht im Einsatz sind. Durch die magnetischen Verbindungen verheddern sich die Ohrstöpsel nicht, was natürlich ein Vorteil gegenüber anderen Kopfhörern ohne Magnetverbindung ist.

Diese Workout-in-ear-Kopfhörer sind kompatibel für die folgenden Geräte:

  • Apple iPhone
  • iPod
  • iPad
  • Android-Geräte
  • Tablet und
  • PC

Der Preis der COSPOR ist in punkto Preis und Leistung auf jeden Fall günstig.

Die In-ear-Kopfhörer von Anker mit Bluetooth

Die In-ear-Kopfhörer von Anker sind angenehm zu tragen. Sie sind ergonomisch geformt und die Klangqualität ist erstklassig. Audiowiedergaben werden detailgetreu über 6 mm Treiber reproduziert.

Die In-ear Kopfhörer sind kabellos und versprechen einen siebenstündigen Musikgenuss am Stück. Zudem sind die Kopfhörer wasserfest und durch ihre Nanobeschichtung optimal für die härtesten Trainingseinheiten im Außenbereich geschützt.

Zum Lieferumfang der Kopfhörer in-ear gehören:

  • verschiedene Ohrstücke
  • verschiedene Ohrhaken
  • Ladekabel
  • Kabelclip und
  • ein Reiseetui

Die verschiedenen Ohrstücke garantieren Ihnen einen optimalen Halt, ohne zu drücken oder herauszufallen. Die Kopfhörer mit Blutooth verfügen über ein Bedienelement mit drei Tasten, so dass Sie schnell und einfach zwischen verschiedenen Titeln springen oder auch Anrufe entgegennehmen können.

Anker gibt auf diese Bluetooth In-ear-Kopfhörer eine Garantie von 18 Monaten.

Und auch preislich können die Anker Bluetooth Kopfhörer überzeugen – sie gehören zu den mittelpreisigen Kopfhörern.

Die In-ear-Kopfhörer von TOPLUS

Bei den TOPLUS In ear Kopfhörern handelt es sich um in-ear-Stereokopfhörer, die laut Hersteller den Lärm minimieren und eine klare Audiowiedergabe versprechen.

Das in die Kopfhörer integrierte Mikrofon gibt Ihnen die Möglichkeit, auch Telefonanrufe über die Kopfhörer entgegenzunehmen und mit dem Gesprächspartner zu reden.

Die Ohrstöpsel der Kopfhörer sind weich und leicht, bieten so einen guten Tragekomfort. Geliefert werden die TOPLUS in-ear-Kopfhörer mit verschieden großen Ohrstöpseln, so dass sozusagen für jedes Ohr der passende Ohrstöpsel vorhanden ist.

Kompatibel sind die in-Ear-Kopfhörer für Apple- und Android-Geräte und alle Geräte, die über einen 3,5 mm Kopfhöreranschluss verfügen. Preislich gehören die TOPLUS Kopfhörer zu den günstigen Kopfhörern innerhalb unseres Vergleichs.

Die In-ear-Kopfhörer von Bestfy

Die In-ear-Kopfhörer von Bestfy sind mit einem Mikrofon ausgestattet, so dass Sie über die Kopfhörer auch telefonieren können. Die Klangqualität der Kopfhörer ist laut Herstellerangaben atemberaubend, satte und klangvolle Bässe sowie glasklare Hochtöne machen das Musikhören zum Genuss.

Die in-ears-Kopfhörer sind in drei Farben erhältlich – schwarz, weiß und rot.

Angeschlossen werden die Kopfhörer über den Klinkenstecker. Dadurch sind die Kopfhörer kompatibel zu Geräten wie:

  • iPhone
  • iPad
  • iPod
  • Samsung-Geräten und
  • auch Mobilgeräten von Nokia, Kindle, Motorola

Über den Multifunktionsschalter können Sie zwischen den Musiktiteln springen und auch Telefonanrufe entgegennehmen. Das integrierte Mikrofon macht das Freisprechen möglich. In punkto Preis sind die Kopfhörer bei den günstigen in-Ear-Kopfhörern zu finden.

Die Anker Bluetooth In-ear-Kopfhörer

Die Anker Bluetooth Kopfhörer liefern durch ihren 6 mm Treiber einen kristallklaren Sound. Ausgeliefert werden die Kopfhörer mit verschieden großen Ohrstöpseln, so dass eine perfekte, individuelle Passform gegeben ist.

Werden die Kopfhörer nicht benötigt, können sie über die eingebauten Magnete sicher und fest zusammengehalten werden. Gerade beim Sport ist dies eine sichere Möglichkeit, die Kopfhörer „zu verstauen“. Kopfhörer ohne Magnete müssen beispielsweise in der Hosentasche oder in anderen Behältnissen verstaut werden.

Beim Sport kommt man ins Schwitzen. Mit der wasserfesten Nano-Beschichtung ist sichergestellt, dass kein Schweiß in die Kopfhörer eindringen kann.

Anker gibt auf diese Bluetooth In-ear-Kopfhörer eine Garantie von 18 Monaten.

Zum Lieferumfang der Bluetooth Kopfhörer gehören:

  1. Ohrstücke in XS, S, M und L
  2. Wingtips in S, M und L
  3. Shirtclip und Kabelclip
  4. Samsung-Geräten und
  5. eine Tragetasche

Die maximale Spielzeit liegt bei 6 Stunden, wobei sich die Zeit durch verschiedene Faktoren, wie beispielsweise Lautstärke und Audio-Inhalt, verlängern oder verkürzen kann. Preislich liegen die Anker in-ear-Bluetooth-Kopfhörer schon im höherpreisigen Segment.

Die In-ear-Bluetooth-Kopfhörer von TaoTronics

Durch ihr geringes Gewicht und ihre Art können die TaoTronics In-ear-Wireless-Kopfhörer beim Sport getragen werden. Hinzu kommt, dass durch die Nano-Beschichtung kein Wasser oder Schweiß in die Kopfhörer gelangen kann, was für Sportler schon wichtig ist.

Die Wireless Kopfhörer können in zwei Stunden komplett aufgeladen werden, um einen Musikgenuss von circa 8 Stunden zu bescheren. Wenn Sie ein Apple-Gerät besitzen, können Sie den verbleibenden Akkustand über das Gerät überprüfen.

Durch die elastische Silikonbeschichtung sind die in-Ear-Kopfhörer sehr widerstandsfähig und lange haltbar.

Die Kommunikation mit den TaoTronics Bluetooth-Kopfhörern gestaltet sich einfach und klar. Durch die Geräuschunterdrückung und das integrierte MEMS Mikrofon werden Stimmen beim Telefonat klar übertragen und der Hintergrundlärm minimiert.

Werden die Wireless-Kopfhörer nicht benötigt, können Sie diese um den Hals hängen. Magnete halten die Kopfhörerenden zusammen, so dass die in-Ear-Kopfhörer nicht verloren gehen.

Zum Lieferumfang der TaoTronics Wireless-Kopfhörer gehören:

  • 6 Ohr-Polsterklappen
  • 6 Ohrhaken
  • ein Clip
  • ein Ladekabel und
  • ein Reiseetui

Preislich siedeln sich die in-Ear-Wireless-Kopfhörer im höherpreisigen Segment an.

Die kabellosen Bluetooth Kopfhörer Shinefuture

Die kabellosen in ear Kopfhörer von Shinefuture eignen sich für Apple- als auch Android-Geräte. Dabei können Sie zwischen den Farben weiß und schwarz bei den Kopfhörern wählen.

Geliefert werden die kabellosen Kopfhörer in einer kleinen Box, die gleichzeitig die tragbare Ladebox darstellt.

Die Shinefuture drahtlosen in-Ear-Kopfhörer versprechen eine gute Klangqualität, das integrierte High-Definition-Mikrofon beschert eine gute Kommunikation.

Die Ladezeit der kabellosen Kopfhörer beträgt zwischen 1 und 2 Stunden, die Laufzeit liegt zwischen 3 und 4 Stunden.

Zum Lieferumfang der kabellosen Bluetooth-Kopfhörer gehören:

  1. ein wiederaufladbarer Aufbewahrungskoffer (Ladebox)
  2. zwei Ladeleitungen und
  3. natürlich die zwei Bluetooth-in-ear-Kopfhörer

Die kabellosen Wireless Kopfhörer von Shinefuture sind die teuersten In-Ear-Kopfhörer in unserem Vergleich.

Die Panasonic In-ear-Kopfhörer

Die in-Ear-Kopfhörer von Panasonic sind die günstigsten Kopfhörer in-ear in unserem Vergleich. Bei diesen Panasonic Kopfhörern handelt es sich um eine einfache Ausführung, ohne viel Schnick-Schnack. Wer eine Nano-Beschichtung zum Schutz vor Schweiß oder Wasser sucht, sucht vergebens.

Erhältlich sind die in-Ear-Kopfhörer von Panasonic in vielen Farben, vor allem in sehr bunten Ausführungen.

Ausgeliefert werden die Kopfhörer von Panasonic mit drei auswechselbaren Ohrstücken in drei Größen – S, M und L. Die Verbindung zum Smartphone oder einem anderen Endgerät erfolgt über den 3,5 mm Klinkenstecker.

Für diejenigen, die nur für ab und an einen in-ear-Kopfhörer benötigen, sind die Panasonic Kopfhörer ausreichend. Wer allerdings mehr von den Ohrhörern und vor allem gute Kopfhörer erwartet, muss mehr Geld investieren.

Was sind in-Ear-Kopfhörer und wofür benötigt man sie?

Durch die Verbreitung von Handys, Smartphones und anderen portablen Geräten ist der Wunsch, unterwegs Musik oder Hörbücher zu hören, gewachsen. Und darauf haben die Hersteller entsprechend reagiert. Während es früher die einfachen Kopfhörer gab, die sozusagen „von außen“ auf die Ohren gesetzt wurden, wurden die in-Ear-Kopfhörer entwickelt. Diese Kopfhörer gehören zu den kleinsten Bauformen unter den Kopfhörern im Allgemeinen.

Die Kopfhörer, die „auf die Ohren gesetzt werden“, bezeichnet man auch als Bügelkopfhörer, Over-Ears-Kopfhörer oder On-Ears-Kopfhörer. In der Regel werden die Earbuds mit Smartphones und MP3-Playern ausgeliefert.

in-Eear-Kopfhörer TestDer Vorteil der in-Ear-Kopfhörer ist ganz klar: sie sind klein, handlich und leicht, passen in die Hosentasche und sind somit perfekt für unterwegs.

Dabei unterscheiden sich die in-Ear-Kopfhörer in ihren Funktionen und natürlich in ihrem Klangverhältnis. Dabei ist nicht unbedingt gesagt, dass die teuren in-Ear-Kopfhörer definitiv besser sind als ihren günstigen Konkurrenten.

Für schmales Geld gibt es die in-Ear-Kopfhörer von TaoTronics, die sich perfekt zum Sport eignen.

Bei den in-Ear-Kopfhörern gibt es die normalen, mit denen man sozusagen „einfach nur Musik hören kann“. Und hier tauchen dann Begriffe wie „Earbuds“ auf. Bei den „Earbuds“ handelt es sich um eben diese klassische Variante der Ohrstöpsel. Das heißt, diese Kopfhörer werden einfach in die Ohrmuschel eingelegt oder geklemmt. Da diese Ohrstöpsel nur lose in der Ohrmuschel sitzen, eignen sich diese eher nur zum Musikhören, zum Musikhören beim Sport sind sie eher ungeeignet.

Achtung: Das sollten Sie wissen!Bei den In-ear-Kopfhörern werden die Ohrstöpsel in den vorderen Bereich des Gehörgangs geschoben, so dass diese fest sitzen und auch beim Sport nicht direkt herausfallen.

Und hier unterscheidet man dann verschiedene Ausführungen, wie die Kopfhörer in-ear, die mit Bluetooth, Wireless-Technik und kabellos daherkommen. Diese Varianten sind in der Regel die bessere Wahl, vor allem dann, wenn man die Kopfhörer häufiger nutzt, beispielsweise eben auch beim Sport.

Bei den in-ear-Kopfhörern tauchen auch Begriffe wie „Earbuds“ auf. Bei den „Earbuds“ handelt es sich um die klassische Variante der Ohrstöpsel, das heißt, diese Kopfhörer werden in die Ohrmuschel eingelegt oder geklemmt.

Welche Unterschiede es bei den in-ear-Kopfhörern gibt und auf was Sie beim Kauf achten sollten, möchten wir Ihnen in den folgenden Abschnitten erläutern.

Die Unterschiede zwischen Earbuds und In-ear-Kopfhörern

UnterschiedeIm Gegensatz zu den in-ear-Kopfhörern dichten die Earbuds das Ohr nicht komplett ab. Von daher wird Umgebungslärm noch wahrgenommen, auch andere können die Musik, die Sie gerade abspielen, mithören.

Da die Earbuds nur locker ins Ohr geklemmt werden, können sie auch schnell herausfallen. Trägt man die Earbuds zu lange, können sie ein störendes Drücken im Ohr verursachen. Und auch in Sachen Sound sind die einfachen Earbuds eben einfach.

Dagegen sind die in-Ear-Kopfhörer mit Kunststoff- oder Silikonaufsätzen ausgestattet und werden in den Gehörgang geschoben. Viele Modelle dieser Kopfhörer werden mit verschiedenen Größen an Ohrstöpseln ausgeliefert, so dass man die in-ears passgenau tragen kann. Sie dichten das Ohr ab, wodurch die Lautstärke der Musik geringer ausfallen kann als bei den Earbud-Kopfhörern.
Allerdings sollten Sie im Straßenverkehr mit den In-Ears aufpassen, da durch den guten Sitz und eventuell die laute Musik, Signale im Straßenverkehr überhört werden können.

Durch das Einschieben der Kopfhörer in den Gehörgang ist der Sound der In-Ear-Kopfhörer besser als bei den Earbuds.

Beide Arten der Kopfhörer sind klein und handlich, benötigen nur sehr wenig Stauraum, so dass Jacken- oder Hosentaschen zum Verstauen vollkommen ausreichend sind. Manche Modelle bringen den Vorteil mit, dass sie mit Magneten bestückt sind, um die Kopfhörer beispielsweise nach dem Abnehmen um den Hals tragen zu können. Die Magnetverbindung sorgt dafür, dass die Kopfhörer nicht herunterfallen.

In punkto Klang sind die Earbuds nicht so gut, dagegen können etliche Modelle der In-Ear-Kopfhörer mit den Bügelkopfhörern gut mithalten und liefern einen guten Klang. Auch die Bässe sind durch das „Einstöpseln“ in den Gehörgang wesentlich besser zu hören.

Das sind die Vorteile der In-ear-Kopfhörer

Die In-ear-Kopfhörer bringen einige Vorteile mit sich – einer der Hauptvorteile ist natürlich das geringe Gewicht. Aber diese Kopfhörer können noch viel mehr, nämlich:

  1. sie sind vielseitig verwendbar
    Ob Musik oder Hörbücher – mit den In-ear-Kopfhörern ist man flexibel. Sie lassen sich an Smartphone und Apple-Geräte anschließen, aber auch an den Computer, MP3-Player oder Tablets. Wählt man die In-ear-Kopfhörer mit dem 3,5 mm Klinkenstecker, kann man die Kopfhörer an allen gängigen Geräten verwenden.
  2. sie bieten eine gute Klangqualität
    Wie bereits beschrieben, stehen die in-ear-Kopfhörer ihren größeren Konkurrenten, den Bügelkopfhörern, in nichts nach. Dies macht die Weiterentwicklung der Technik möglich. Aber die gute Klangqualität hängt eben auch damit zusammen, dass die Ohrhörer direkt in den Gehörgang geschoben werden, der Gehörgang dadurch fast komplett abgedichtet wird. Dadurch werden Umweltgeräusche isoliert. Und dies hat zur Folge, dass Sie die Lautstärke nicht so hochfahren müssen wie bei den Earbuds.
  3. die kabellosen In-ear-Kopfhörer
    Da sie ohne Kabel, sondern über Bluetooth die Musik übertragen, bieten sie ihrer Trägerin oder ihrem Träger noch mehr Vorteile. Kein lästiges Kabel, das beim Sport im Weg ist oder das ständig durch die Beanspruchung bricht. Bei den kabellosen in-ear-Kopfhörern gibt es lediglich ein Verbindungskabel zwischen den beiden Ohrstöpseln.
    Allerdings gibt es auch Kopfhörermodelle, die über einen Nackenbügel verfügen.
    Der Nachteil bei den kabellosen in-ear-Kopfhörern: sie müssen geladen werden. Allerdings sind sie in der Regel nach 1 bis 2 Stunden komplett aufgeladen, um für etwa 5 bis 6 Stunden verwendet zu werden.
  4. verschiedene Größen der Ohrstöpsel
    Bei den Kopfhörern in-ear erhalten Sie in der Regel die Ohreinsätze in verschiedenen Größen. Auch verschiedene Polsterungen sind erhältlich, so dass sich die Kopfhörer ideal dem Ohr anpassen können. Manche Hersteller bieten, gerade für den Sportbereich, in-ear-Kopfhörer mit einem zusätzlichen Haltebügel an.
  5. Brillenträger haben mit den in-ear-Modellen selten Probleme
    Möchten Brillenträger Musik über die herkömmlichen Kopfhörer hören, kann es schon sein, dass die Aufsätze in Kombination mit der Brille am Kopf drücken. Durch die Verwendung der kleinen Ohrstöpsel können auch Brillenträger in den Genuss kommen, unterwegs Musik hören zu können.
  6. Mikrofon und Multifunktionsknopf
    Viele Modelle der in-ear-Kopfhörer sind mit einem Mikrofon ausgestattet, so dass man unterwegs mit den Kopfhörern auch mal telefonieren kann. Mit einem Multifunktionsknopf können Lieder beispielsweise übersprungen oder die Lautstärke geregelt werden.
  7. In-ear-Kopfhörer mit Nano-Beschichtung
    Einige Hersteller haben ihre In-ear-Kopfhörer mit einer Nano-Beschichtung versehen, die Ihnen den Vorteil bringt, dass Schweiß oder Wasser den Kopfhörern nichts anhaben können. Gerade beim Sport, wenn man schwitzt oder auch mal im Regen trainiert, sind diese Kopfhörer mit Nano-Beschichtung auf jeden Fall zu empfehlen.
Ist ein Mikrofon in den in-ear-Kopfhörer integriert, spricht man auch von einem In-ear-Headset.

Sind die in-ear-Kopfhörer schädlich?

Eine Frage, die sich mancher stellt. Die Kopfhörer an sich sind keineswegs schädlich, es ist viel eher die laute Musik, die häufig mit den In-Ear-Kopfhörern gehört wird. Denn jeder weiß, dass zu laute Musik gefährlich ist und die Geräuschbelastung für die Ohren zu hoch ist. In vielen Fällen signalisiert das Abspielgerät schon, wenn die gewählte Lautstärke zu laut ist.

In-ear Kopfhörer – hin und wieder auch mal reinigen

Darauf sollten Sie achtenDa diese Kopfhörer in den Gehörgang gesteckt werden, lässt es sich auch nicht vermeiden, dass Ohrenschmalz und Bakterien sich in den Stöpseln sammeln. Deshalb sollten die Polster hin und wieder mit einem feuchten Lappen abgewischt werden. Desinfektionstücher oder Reinigungsalkohol gehen ebenfalls. Kopfhörer, die über Schaumstoffpolster verfügen, können mit Spülmittel und Wasser gereinigt werden.

Worauf sollten Sie beim Kauf der In-ear-Kopfhörer achten?

In den vorherigen Abschnitten haben wir Ihnen bereits etliche Punkte erläutert, beim Kauf der In-ear-Kopfhörer relevant sind. Zusammenfassend kann man als Kaufkriterien der In-ear-Kopfhörer folgende Punkte benennen:

  • Achten Sie auf die Klangqualität
  • Schauen Sie, dass dem Kopfhörer verschiedene Größen von Ohrstöpseln beigelegt sind
  • hat der In-ear-Kopfhörer Bluetooth?
  • handelt es sich um einen kabellosen in-ear-Kopfhörer?
  • hat der Kopfhörer ein Mikrofon integriert, so dass man die Kopfhörer auch als Headset nutzen kann?

Hat Stiftung Warentest In-ear-Kopfhörer getestet?

Stiftung Warentest hat einen Test mit 18 verschiedenen in-Ear-Kopfhörern durchgeführt. Dabei schnitten in dem Test 15 Modelle mit der Note „Gut“ ab. Selbst ein Kopfhörer für 25 Euro kann mit den teuren Kopfhörern für 100 Euro hervorragend mithalten. Zu welchem Ergebnis Stiftung Warentest im Detail kam, können Sie hier lesen.

Hat ÖKO Test die Kopfhörer in-ear getestet?

ÖKO Test keine in-ear-Kopfhörer unter die Lupe genommen. Sollte das Unternehmen in nächster Zeit einen Test durchführen und veröffentlichen, informieren wir Sie an dieser Stelle.

Vergleichssieger auf STERN.de:

Vergleichssieger auf STERN.de:

  • Klim Fusion High Quality Audio Kopfhörer mit 5 Jahren Garantie