Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

9 Jagdmesser im Vergleich – finden Sie Ihr bestes Messer für die Jagd – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Gehen Sie regelmäßig jagen oder planen Sie einen Ausflug in die Wildnis? In beiden Fällen kann Ihnen ein Jagdmesser wertvolle Dienste erweisen. Jäger benötigen das Messer, um Tiere abzufangen, aufzubrechen oder zu häuten. Wanderer oder Camper greifen auf das spezielle Messer zurück, um Holz zu schnitzen, das Essen vorzubereiten oder als Unterstützung beim Aufschlagen des Zeltes. Ein Jagdmesser können Sie trotz des spezifischen Namens nicht nur für eine Aktivität verwenden, denn mittlerweile zählt es zu den nützlichen Outdoor-Messern.

In unserem Vergleich stellen wir Ihnen 9 Jagdmesser vor und zeigen Ihnen die Besonderheiten des jeweiligen Modells auf. Im anschließenden Ratgeber erfahren Sie mehr zu den nützlichen Messern wie die unterschiedlichen Arten und welche Materialien sich gut für die Klinge oder den Griff eignen. Wir präsentieren Ihnen bedeutende Kaufkriterien und beantworten Ihnen einige interessante Fragen. Abschließend haken wir bei der Stiftung Warentest und Öko Test nach, ob die Verbraucherportale einen Jagdmesser-Test durchgeführt haben.

Unsere Favoriten: 4 Jagdmesser im großen Vergleich

Morakniv Jagdmesser
Amazon-Bewertung
(2.011 Kundenbewertungen)
Klingenmaterial
12C27-Sandvik-Stahl
Klingenlänge
10,2 Zentimeter
Klinge klappbar
Griffmaterial
Plastik
Scheide oder Hülle inklusive
Gesamtlänge
22,9 Zentimeter
Gewicht
121 Gramm
Besonderheiten
Mit individueller Lasergravur, in Schwarz, für Sport und Outdoor-Aktivitäten geeignet
Grifflänge
12,7 Zentimeter
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 14,10€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 9,94€ Netto 19,95€
Morakniv M-11824 Companion Jagdmesser
Amazon-Bewertung
(612 Kundenbewertungen)
Klingenmaterial
12C27-Sandvik-Stahl
Klingenlänge
10,4 Zentimeter
Klinge klappbar
Griffmaterial
Gummigriff
Scheide oder Hülle inklusive
Gesamtlänge
21,9 Zentimeter
Gewicht
83 Gramm
Besonderheiten
Für den Jagd-, Outdoor- und Freizeitbereich, scharf und robust, aus rostfreiem Stahl, mit neonfarbener Scheide mit Gürtelclip und zweifarbigem Griff
Grifflänge
11,5 Zentimeter
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 11,90€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 12,95€ Bergfreunde 15,96€ Netto 19,95€
Victorinox Hunter XT Grip Jagdmesser
Amazon-Bewertung
(763 Kundenbewertungen)
Klingenmaterial
Stahl
Klingenlänge
Keine Angaben
Klinge klappbar
Griffmaterial
Zwei-Komponentenschale
Scheide oder Hülle inklusive
Gesamtlänge
Keine Angaben
Gewicht
150 Gramm
Besonderheiten
Mit feststellbarer Waidklinge, Gurtschneider, Holzsäge, Korkenzieher, Schlüsselanhänger und Kordel, in Orange-Schwarz, ovale Daumenlöcher und Swiss Made
Grifflänge
11,1 Zentimeter
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 48,45€ Idealo 39,20€ Otto Preis prüfen Ebay 48,45€
Anglo Arms 300001 Jagdmesser
Amazon-Bewertung
(179 Kundenbewertungen)
Klingenmaterial
Stahl
Klingenlänge
28,5 Zentimeter
Klinge klappbar
Griffmaterial
Holz
Scheide oder Hülle inklusive
Gesamtlänge
41,5 Zentimeter
Gewicht
Keine Angaben
Besonderheiten
Messer aus dem Film Rambo III nachempfunden, Verkauf erfolgt nur an Personen mit einem nachweisbaren Alter von mindestens 18 Jahren
Grifflänge
13 Zentimeter
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 39,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Abbildung
Modell Morakniv Jagdmesser Morakniv M-11824 Companion Jagdmesser Victorinox Hunter XT Grip Jagdmesser Anglo Arms 300001 Jagdmesser
Amazon-Bewertung
(2.011 Kundenbewertungen)
(612 Kundenbewertungen)
(763 Kundenbewertungen)
(179 Kundenbewertungen)
Klingenmaterial 12C27-Sandvik-Stahl 12C27-Sandvik-Stahl Stahl Stahl
Klingenlänge 10,2 Zentimeter 10,4 Zentimeter Keine Angaben 28,5 Zentimeter
Klinge klappbar
Griffmaterial Plastik Gummigriff Zwei-Komponentenschale Holz
Scheide oder Hülle inklusive
Gesamtlänge 22,9 Zentimeter 21,9 Zentimeter Keine Angaben 41,5 Zentimeter
Gewicht 121 Gramm 83 Gramm 150 Gramm Keine Angaben
Besonderheiten Mit individueller Lasergravur, in Schwarz, für Sport und Outdoor-Aktivitäten geeignet Für den Jagd-, Outdoor- und Freizeitbereich, scharf und robust, aus rostfreiem Stahl, mit neonfarbener Scheide mit Gürtelclip und zweifarbigem Griff Mit feststellbarer Waidklinge, Gurtschneider, Holzsäge, Korkenzieher, Schlüsselanhänger und Kordel, in Orange-Schwarz, ovale Daumenlöcher und Swiss Made Messer aus dem Film Rambo III nachempfunden, Verkauf erfolgt nur an Personen mit einem nachweisbaren Alter von mindestens 18 Jahren
Grifflänge 12,7 Zentimeter 11,5 Zentimeter 11,1 Zentimeter 13 Zentimeter
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 14,10€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 9,94€ Netto 19,95€ Amazon 11,90€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 12,95€ Bergfreunde 15,96€ Netto 19,95€ Amazon 48,45€ Idealo 39,20€ Otto Preis prüfen Ebay 48,45€ Amazon 39,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
0,00 Sterne aus 0 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. Morakniv-Jagdmesser mit individuell wählbarer Lasergravur

Das Jagdmesser von Morakniv erhalten Sie mit einem schwarzen Griff aus Plastik. Es handelt sich um ein Messer mit feststehender Klinge, weshalb als Schutzmaßnahme eine Scheide zum Lieferumfang zählt. Der Griff ist 12,7 Zentimeter lang und die Gesamtlänge des Messers beläuft sich auf 22,9 Zentimeter. Es weist ein Gewicht von 121 Gramm auf.

success

Auf Wunsch mit Lasergravur: Sie können beim Jagdmesser von Morakniv eine individuelle Gravur bestellen. Suchen Sie ein geeignetes Geschenk für einen Freund, eine Freundin oder ein Familienmitglied, lassen Sie beispielsweise den Namen oder einen kurzen Text eingravieren. Der Hersteller verspricht Ihnen eine hochwertige Lasergravur.

Die Klinge des Jagdmessers ist 10,2 Zentimeter lang und besteht aus 12C27-Sandvik-Stahl. Das Material ist gemäß Hersteller zäh und robust und eignet sich aufgrund der hohen Härte gut für eine Klinge. Sie können das Jagdmesser demnach für diverse Outdoor-Aktivitäten und Sportübungen verwenden.

info

Aus welchen Materialien besteht ein gutes Jagdmesser? Sie müssen bei den Materialien zwischen der Klinge und dem Griff unterscheiden. Die Klinge sollte aus einem hochwertigen und harten Stahl bestehen, der eine gute Schärfe erreicht und korrosionsbeständig ist. Einige Jagdmesser verfügen über eine Klinge aus Edelstahl und bei anderen Modellen ist die Schneide aus Chirurgen- oder Damaststahl gefertigt. Beim Griff finden Sie bei Jagdmessern zumeist robusten Kunststoff, einzigartiges Horn oder spezielle Holzsorten. In unserem Ratgeber erfahren Sie mehr zu den Materialien, die ein gutes Jagdmesser ausmachen.

FAQ

Wie lang ist die Klinge?
Die Klinge des Morakniv-Jagdmessers ist 102 Millimeter lang. Einem Amazon-Kunden zufolge verfügt die Klinge über eine Stärke von 2,5 Millimetern.
Woraus besteht die Klinge?
Gemäß Amazon-Verkäufer handelt es sich um rostfreien 12C27-Sandvik-Stahl.
Wie alt muss ich sein, um das Jagdmesser von Morakniv benutzen zu dürfen?
Laut Verkäufer bei Amazon gibt es keine Altersbeschränkung. Dennoch sollten Sie volljährig sein, damit Sie die Gefahren besser einschätzen und sicher mit dem Messer umgehen können.
Darf ich das Messer als Handgepäck ins Flugzeug nehmen?
Nein, das dürfen Sie nicht. Ein Amazon-Kunde erklärt, dass nur Messer bis zu einer Klingenlänge von 6 Zentimetern erlaubt sind.
Muss ich mit Rost am Jagdmesser rechnen?
Nein, der verwendete Stahl ist nach Angaben des Amazon-Verkäufers rostfrei. Diverse Käufer bei Amazon berichten von einer guten Rostbeständigkeit.

2. Jagdmesser M-11824 Companion von Morakniv mit neonfarbiger Scheide

Das Morakniv-Jagdmesser M-11824 Companion eignet sich gemäß Hersteller für den Outdoor- und Freizeitbereich. Es ist demnach scharf und robust, sodass Sie von einer guten Funktionalität profitieren. Morakniv zufolge erhalten Sie ein Universalmesser zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Die scharfe Klinge besteht aus 12C27-Sandvik-Stahl und ist 10,4 Zentimeter lang.

info

Was ist 12C27-Sandvik-Stahl? Es handelt sich um eine spezielle Stahlart, die vor allem bei Messern, Eislaufklingen oder Bohrern zum Einsatz kommt. Das Material zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Zähigkeit und eine hohe Härte von 58 Rockwell aus. Der Sandvik-Stahl ist korrosionsbeständig und erreicht eine besondere Schärfe. Die Eigenschaften machen den Stahl ideal für Jagd-, Taschen-, Camping- und Highend-Kochmesser.

Das Companion-Jagdmesser kommt ohne Klappmechanismus aus und zur Sicherung erhalten Sie eine stabile Scheide. Der Griff besteht aus Gummi. Das soll Ihnen den Vorteil verschaffen, dass Sie das Messer gut führen können. Dadurch profitieren Sie nach Herstellerangaben von einer sicheren Verwendung und handhaben das Modell bei schwierigen Verhältnissen wie Regen uneingeschränkt.

success

Neonfarbige Scheide mit Gürtelclip: Dank der auffälligen Farbgebung finden Sie das Messer laut Hersteller bei ungünstigen Sichtverhältnissen, sollte es Ihnen herunterfallen oder falls Sie es zur Seite gelegt haben. Die Scheide ist mit einem Gürtelclip ausgestattet, damit Sie das Messer bequem mit sich tragen können. Farblich passend ist der Griff des Jagdmessers in Schwarz und Orange gehalten.

FAQ

Kann ich das M-11824 Companion von Morakniv bei Bedarf nachschärfen?
Ja, das können Sie. Amazon-Kunden zufolge lässt sich die Klinge einfach mit einem kleinen Wetzstein schärfen.
Eignet sich das Messer zum Holzhacken?
Gemäß Kunden bei Amazon eignet sich das Morakniv-Jagdmesser M-11824 Companion zum Schnitzen und zum Schneiden. Zum Holzhacken und zum Holzspalten raten Ihnen die Amazon-Käufer zu einem anderen Modell, weil bei dem vorgestellten Messer die Klinge aus dem Griff brechen kann.
Geht das Jagdmesser im Wasser unter?
Ja, nach Angaben von Amazon-Kunden schwimmt das Messer nicht.
Kann ich das Messer zur Reinigung in den Geschirrspüler geben?
Amazon-Kunden bestätigen, dass das möglich ist. Ein Käufer bei Amazon macht Sie darauf aufmerksam, dass der Kunststoffgriff darunter leiden könnte und Sie das Jagdmesser besser von Hand säubern sollten.
Wie gut hält das Jagdmesser in der Scheide?
Amazon-Kunden berichten davon, dass das Messer bei starkem Schütteln in der Scheide bleibt. Sie können demnach von einer stabilen Schutzhülle ausgehen.

3. Victorinox-Jagdmesser Hunter XT Grip mit ovalen Daumenlöchern und sechs Funktionen

Das Jagdmesser Hunter XT Grip von Victorinox ist ein Taschenmesser mit unterschiedlichen Funktionen. Als Jagdmesser steht Ihnen eine Waidklinge zur Verfügung, die aus Stahl besteht. Der Hersteller geht nicht auf die Länge ein. Die Klinge ist mit einer gerundeten Spitze versehen, Sie können diese aufklappen und feststellen. An einigen Werkzeugen finden Sie ovale Daumenlöcher, sodass Sie das Messer laut Hersteller komfortabel mit einer Hand öffnen können.

success

Sechs Funktionen: Das Hunter-Jagdmesser verfügt neben der feststellbaren Waidklinge über fünf weitere Funktionen. Bei Ihrem nächsten Jagdausflug profitieren Sie von:

  • Einem Gurtschneider
  • Einer Holzsäge
  • Einem Korkenzieher
  • Einem Schlüsselanhänger
  • Einer Kordel

Der Griff des Jagdmessers besteht aus einer Zwei-Komponentenschale, die für eine sichere Anwendung sorgen soll. Die Länge des zusammengeklappten Taschenmessers beträgt 111 Millimeter und die Höhe beläuft sich auf 20 Millimeter. Das Messer erreicht ein Gewicht von 150 Gramm. Sie erhalten das Modell nicht in den typischen Victorinox-Farben von Rot und Weiß, sondern in Orange und Schwarz. Der Hersteller verspricht eine hohe Qualität und lange Lebensdauer, solange Sie das Jagdmesser niemals im Geschirrspüler reinigen.

info

Welche Arten von Jagdmessern gibt es? Jagdmesser bestehen wie andere Messer aus einer Klinge und einem Griff. Die Formen beider Bestandteile können sich von Modell zu Modell unterscheiden, sodass diverse Einteilungen möglich sind. Im Gegensatz dazu lassen sich Jagdmesser bezüglich des Aufbaus besser einordnen. Einige sind mit einer feststehenden Klinge versehen, sodass Sie zur Sicherung eine Scheide verwenden sollten. Andere Modelle sind wie ein Klappmesser aufgebaut und lassen sich entweder ein- oder zweihändig bedienen. In unserem Ratgeber gehen wir auf die zwei Arten von Jagdmessern ein und zeigen Ihnen die jeweiligen Vor- und Nachteile auf.

FAQ

Ist die Klinge fest arretiert?
Amazon-Kunden bestätigen, dass die Klinge beim Öffnen einrastet. Zum Schließen müssen Sie die Sicherung zur Seite drücken.
Kann ich die große Waidklinge zum Schnitzen verwenden?
Gemäß Amazon-Käufer eignet sich das Victorinox-Jagdmesser Hunter XT Grip gut zum Schnitzen und zum Schneiden von Holz.
Kann ich das Hunter XT Grip von Victorinox zum Ausnehmen von Fischen benutzen?
Ja, für einen solchen Einsatz eignet sich das Taschenmesser laut Amazon-Kunden gut.
Wie gut kann ich das Jagdmesser reinigen?
Nutzer bei Amazon sprechen von einer einfachen Reinigung. Sie sollten beachten, dass Sie das Taschenmesser nicht in den Geschirrspüler geben.
Erhalte ich ein Etui oder eine Schutzhülle?
Amazon-Kunden verneinen die Frage. Ein Etui ist im Grunde unnötig, denn das Taschenmesser schützt die Klinge durch die Form selber.

4. Anglo Arms 300001 Jagdmesser für Filmfans – im Stil von Rambo III

Das Jagdmesser 300001 von Anglo Arms ist laut Hersteller ein Überlebensmesser und eignet sich für diverse Outdoor-Aktivitäten. Die Klinge besteht aus rostfreiem Stahl und ist 285 Millimeter lang. Der Griff ist aus Holz gefertigt und weist eine Länge von 13 Zentimetern auf, sodass eine Gesamtlänge von 41,5 Zentimetern zusammenkommt.

success

Filmmesser als Vorlage: Das Jagdmesser wurde der Amazon-Beschreibung zufolge dem Messer aus dem Film Rambo III nachempfunden, sodass Sylvester-Stallone- und speziell Rambo-Fans von dem Angebot profitieren sollten.

Zum Messer erhalten Sie eine braune Scheide, die aus echtem Leder besteht. Sie können sie mit der Lasche an Ihrem Gürtel befestigen oder mit der Kordel an den Rucksack hängen. Weil es sich um ein großes Jagdmesser handelt, müssen Sie für den Kauf über 18 Jahre alt sein. Der Verkäufer verlangt von Ihnen einen entsprechenden Beweis wie eine Kopie des Führerscheins oder des Personalausweises.

warning

Worauf muss ich bei einem Jagdmesser achten? Ein Jagdmesser ist eine Waffe, weshalb Sie beim Kauf und der Verwendung das Waffengesetz beachten sollten. Verboten sind beispielsweise Butterfly- oder Faustmesser. Beachten Sie bei den Regeln, dass bei Berufen wie Jäger oder beim Sport Ausnahmen in Kraft treten. Weitere Informationen und Tipps zur Verwendung von Jagdmessern erhalten Sie im Ratgeber.

FAQ

Besteht die Scheide aus echtem Leder?
Amazon-Kundenangaben zufolge handelt es sich um echtes Spaltleder.
Wie dick ist die Klinge des Anglo Arms-Jagdmessers 300001?
Gemäß Amazon-Verkäufer ist die Klinge 5 Millimeter dick.
Wie schwer ist das Messer?
Ein Amazon-Kunde hat das Jagdmesser 300001 von Anglo Arms auf die Waage gelegt und ein Gewicht von 626 Gramm erhalten.
Geht die Klinge durch das gesamte Messer?
Nach Aussage eines Käufers bei Amazon ist die Klinge durchgeschmiedet und der Griff darauf gesetzt.
Wie schleife ich das Messer?
Laut Amazon-Kunde können Sie einen Schleifstein verwenden. Mit ihm soll sich das Schleifen einfach gestalten.

5. Jagdmesser AR1101 5MH von Perkin mit scharfer Klinge aus Damaststahl

Das Perkin-Jagdmesser AR1101 5MH erreicht eine Länge von 33,02 Zentimetern. Der Griff besteht aus Walnussholz und soll gut in der Hand liegen. Sie finden am Ende ein Loch vor, sodass Sie das Messer beispielsweise am Rucksack oder am Gürtel befestigen können. Zusätzlich erhalten Sie eine Lederscheide, die laut Hersteller handgefertigt ist. Perkin betont, dass Sie von einem hochwertigen Modell mit einer äußerst scharfen Klinge ausgehen können.

success

Scharfe und feste Klinge: Das 5MH-Jagdmesser ist mit einer Damaststahl-Klinge von 20,32 Zentimetern ausgestattet. Sie soll sehr scharf sein und weist einen Härtegrad von 56 bis 58 auf der Rockwell-Skala auf. Der verwendete Damaststahl besteht dem Hersteller zufolge aus über 150 Schichten.

FAQ

Handelt es sich um eine Full-Tang-Klinge?
Wie Sie auf den Amazon-Bildern erkennen können, ist die Klinge des AR1101 5MH von Perkin durchgehend.
Liegt das Perkin-Jagdmesser AR1101 5MH gut in der Hand?
Ja, Amazon-Kundenangaben zufolge liegt das Jagdmesser sehr gut in der Hand.
Wie stark ist das Klingenblatt?
Laut Amazon-Kunden ist die dickste Stelle 4,3 Millimeter stark. Mit einem Härtegrad von 56 bis 58 Rockwell verspricht Ihnen der Hersteller ein robustes Material.
Welche Abmessungen weist die Klinge des Damastmessers auf?
Die Schneide ist 20,32 Zentimeter lang und 3,5 Zentimeter breit.
Woraus besteht der Griff?
Der Griff ist aus hartem Walnussholz gefertigt und erreicht gemäß Hersteller eine hohe Robustheit und Beständigkeit.
Erhalte ich einen Messerschutz?
Zum Lieferumfang zählt eine Scheide aus Echtleder, die nach Aussage von Perkin handgefertigt ist.

6. CDS-Survival-Jagdmesser Explorer – speziell für Buschaktivitäten entwickelt

Das CDS-Survival Explorer Jagdmesser soll sich für Entdecker, Jäger und Fischer eignen. Es handelt sich nach Herstellerangaben um ein qualitativ hochwertiges Modell, das viele Strapazen aushält. Das Messer wird in Spanien produziert und jedes Modell ist laut CDS-Survival von Hand hergestellt. Insgesamt weist das Jagdmesser eine Länge von 31 Zentimetern auf. Sie erhalten eine Lederscheide zum Schutz der Klinge, an der ein kleiner Feuerstein befestigt ist. Mit ihm können Sie auf Ihrem nächsten Survival-Ausflug ein Feuer ohne Streichhölzer oder Feuerzeug entfachen.

success

Für harte und raue Outdoor-Bedingungen: CDS-Survival betont, dass das Explorer-White-Jagdmesser explizit für Buschaktivitäten entwickelt wurde. Es eignet sich demnach zum Camping, Angeln, Jagen und Wandern. Das Messer ist dem Hersteller zufolge für den Einsatz unter harten Außenumgebungen und rauen Bedingungen konzipiert, sodass es ein praktischer Partner bei Bushcraft-Aktivitäten ist.

Die Klinge des Jagdmessers weist eine Länge von 18 Zentimetern und eine Stärke von 5 Millimetern auf. Sie besteht aus Molybdenum-Vanadium-Stahl-58, der unter dem Namen MOVA-58 bekannt ist. Mit einem Härtegrad von 56 bis 58 auf der Rockwell-Skala bietet Ihnen das Modell gemäß Hersteller eine robuste Klinge. Der Griff in Weiß ist aus Cocobolo-Exotic-Holz hergestellt, das nach Aussage von CDS-Survival stabil und beständig ist. Demnach wurde das Messer unter harten Bedingungen getestet und ist von einer hohen Qualität. Sollten Sie dennoch unzufrieden sein, gewährt Ihnen der Hersteller eine 100-prozentige Geld-zurück-Garantie.

info

Was bedeutet Full-Tang? Bei einem Full-Tang-Messer verläuft die Klinge über die gesamte Länge. Sie ist nicht nur in den Griff gesteckt und befestigt, sondern der Griff befindet sich um den Auslauf der Schneide. Im Anschluss sorgen zumeist Nieten für eine robuste Verbindung. Das führt dazu, dass das Jagdmesser stabiler ist und Ihnen die Klinge nicht plötzlich abbricht. Gleichzeitig ist mehr Stahl verarbeitet, sodass Sie mit einem höheren Preis und Gewicht rechnen müssen.

FAQ

Was erhalte ich im Lieferumfang?
Sie erhalten laut Amazon-Kunden das CDS-Survival-Jagdmesser Explorer, die Scheide und einen Feuerstein zum Erzeugen von Funken.
Ist das ein Full-Tang-Messer?
Wie Kunden bei Amazon berichten, handelt es sich um ein Full-Tang-Messer.
Was bedeutet MOVA-58?
Es handelt sich um die Kurzbezeichnung des verwendeten Stahls. Die Buchstaben stehen für Molybdenum-Vanadium-Stahl und die Ziffer richtet sich nach dem HRC-Härtegrad.
Ist die Klinge rostfrei?
Amazon-Kundenangaben zufolge handelt es sich um rostfreien Stahl. Ein Rezensent bei Amazon berichtet, dass die Klinge nach über einem Jahr wie am ersten Tag aussieht.
Eignet sich das Jagdmesser Explorer von CDS-Survival für Links- und Rechtshänder?
Nach Aussage eines Käufers bei Amazon eignet sich das Messer für Links- und Rechtshänder.

7. ED Mahony Elch Master V Jagdmesser mit robustem Griff aus rotem Pakkaholz

Das Jagdmesser Elch Master V von ED Mahony weist eine Länge von 21,2 Zentimetern auf. Das Gewicht beläuft sich auf 133 Gramm. Sie erhalten als Schutz der Klinge eine braune Scheide, sodass sich ein Gesamtgewicht von 161 Gramm ergibt. Die Klinge besteht aus hohlgeschliffenem 440C-Stahl, der gemäß Hersteller unter dem Namen Chirurgenstahl bekannt ist und in der Chirurgie aufgrund der langanhaltenden Schärfe beispielsweise bei Skalpellen zum Einsatz kommt. Das Material ist demnach säure- und rostbeständig.

success

Griff aus rotem Pakkaholz: Es besteht laut Hersteller aus vielen Schichten von Hartholz, die unter hohem Druck und beachtlichen Temperaturen mit Phenolharz verbunden werden. Auf die Weise ergibt sich demnach ein robustes Material, das eine Unempfindlichkeit gegenüber Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen aufweist. Nach Aussage von ED Mahony wird es wegen der hohen Stabilität oftmals bei Präzisionsgewehren als Schaftmaterial eingesetzt.

Die Klinge weist eine Länge von 10 Zentimetern auf und die Stärke beträgt 2,9 Millimeter. Sie verläuft in voller Stärke durch den Griff, sodass sie dem Hersteller zufolge nicht abbricht. Am Ende des Griffs finden Sie eine Öse vor, die Sie zur Befestigung des Jagdmessers an Ihrem Gürtel oder Ihrem Rucksack verwenden können. ED Mahony erklärt, dass Sie bei Problemen jederzeit Kontakt aufnehmen können. Nach einer schriftlichen Erklärung sollen Sie entweder ein neues Exemplar oder einen Preisnachlass erhalten.

danger

Bitte beachten Sie: Sollten Sie gegen das Waffengesetz verstoßen und ein verbotenes Messer mitführen, müssen Sie mit einer Geldstrafe rechnen. Je nach Schweregrad kann das Vergehen eine Freiheitsstrafe bis zu 3 Jahren nach sich ziehen.

FAQ

Ist die Scheide genäht oder genietet?
Dem Verkäufer bei Amazon zufolge ist die Scheide genäht und mit einem Druckknopfverschluss versehen. Dadurch müssen Sie demnach keine Kratzer auf der Klinge und keinen Verlust des ED Mahony-Jagdmessers Elch Master V befürchten.
Kann ich das Messer zurück senden, sollte es mir nicht dienen?
Gemäß einem Amazon-Kunden sollte das wegen der gesetzlichen Gewährleistung möglich sein, solange es unbenutzt ist.
Wie lang ist das Elch Master V von ED Mahony?
Der Hersteller gibt die Gesamtlänge mit 21,2 Zentimetern an. Die Klinge ist 10 Zentimeter lang.
Woraus besteht das Jagdmesser?
Der Griff ist aus resistentem Pakkaholz gefertigt und die Klinge besteht aus 440C-Chirurgenstahl.
Geht der Stahl durch den gesamten Griff?
Nach Aussage des Herstellers handelt es sich um einen vernieteten Flachangel, der in voller Stärke durch den gesamten Griff geht.

8. Jagdmesser EL29013 von iField mit Garantie von 10 Jahren und Lederscheide

Das iField-Jagdmesser EL29013 eignet sich laut Hersteller für den täglichen Gebrauch. Sie können es demnach leicht schleifen und müssen aufgrund des hochwertigen Materials keine Korrosion befürchten. Die Klinge besteht aus poliertem 3Cr13-Edelstahl, der einen Härtegrad von 54 bis 55 auf der Rockwell-Skala hat. Die Schneide erreicht eine Länge von 14 Zentimetern und weist eine Stärke von 3,8 Millimetern auf.

success

Mit 10-jähriger Garantie: Für eine hohe Zufriedenheit bietet Ihnen iField eine Garantie von 10 Jahren. Sollte es zu einem Problem oder einem Defekt kommen, können Sie sich beim Hersteller melden. Gemäß iField übernehmen nur die wenigsten Marken eine solch lange Verantwortung.

Das gesamte Messer ist 26 Zentimeter lang und soll einfach in der Handhabung sein. Nach Aussage von iField handelt es sich um ein robustes und langlebiges Messer. Der Griff ist 12 Zentimeter lang und die Verbindung von Klinge und Griff ist mit einem Edelstahl-Klemmring gesichert. Sie finden am hinteren Ende des Griffs ein Loch vor, das für eine Befestigungsschnur gedacht ist. Zum Messer erhalten Sie eine braune Scheide, die nach Herstellerangaben aus hochwertigem Leder besteht.

info

Was ist der Rockwell-Härtegrad? Rockwell ist eine Maßeinheit für die Härte eines Werkstoffes und wird in HRC – Hardness Rockwell – angegeben. Die Qualität einer Messerklinge hängt zu großen Teilen von der richtigen Härte des verwendeten Materials ab. Gewöhnlich finden Sie bei Jagdmessern einen Härtegrad von 53 bis 64 Rockwell vor. Je höher der Wert ist, desto länger bleibt die Klingenschärfe erhalten und desto robuster ist die Schneide. Dagegen gestaltet sich bei einem harten Material das Nachschleifen schwieriger.

FAQ

Woraus besteht die Scheide?
Der Hersteller und Amazon-Kunden erklären, dass die Tasche aus hochwertigem Leder besteht.
Welchen Härtegrad weist die Klinge auf?
Gemäß Hersteller erreicht die Klinge des Jagdmessers EL29013 von iField einen Härtegrad von 54 bis 55 Rockwell.
Wie lang ist das iField-Jagdmesser EL29013?
Die Gesamtlänge beträgt 26 Zentimeter. Die Klinge allein macht 14 Zentimeter aus und der Griff ist 12 Zentimeter lang.
Wo wird das Messer hergestellt?
Laut Hersteller wird das Messer von Experten in Albacete hergestellt. Es handelt sich um eine Stadt in der gleichnamigen Provinz in Spanien.
Woraus besteht die Klinge?
Die Klinge ist aus 3Cr13-Edelstahl gefertigt. Dem Hersteller zufolge ist sie robust, korrosionsbeständig und langlebig.

9. Bergkvist K19 Jagdmesser – Schleifstein, E-Book und Gürteltasche inklusive

Das Bergkvist-Jagdmesser K19 ist mit einer 8,5 Zentimeter langen 7CR17-Edelstahlklinge ausgestattet. Sie ist mit Titanium behandelt und soll aus dem Grund langlebig und robust sein. Sie können die Klinge bei Bedarf einklappen, das Taschenmesser funktioniert ohne Öffnungsautomatik. Es wird über einen Daumen-Lock gesichert, sodass Sie dem Hersteller zufolge von einer sicheren Verwendung und einem stabilen Klappmechanismus ausgehen können. Es handelt sich um ein Einhandmesser mit einem Gewicht von 181 Gramm.

info

Wozu benötige ich ein Jagdmesser? Wie der Name erklärt, benötigen Sie ein Jagdmesser zum Jagen. Es eignet sich zum Töten und Ausnehmen von Tieren wie Fischen oder Wild. Viele Nutzer verwenden die Art von Messer für Outdoor-Aktivitäten wie Campen oder Wandern. Sie können mit einem Jagdmesser Holz schnitzen, schneiden und spalten, wenn Sie beispielsweise ein Feuer machen. Weitere typische Einsatzgebiete erläutern wir Ihnen im Ratgeber.

Das K19 ist gemäß Hersteller mit einer scharfen Klinge versehen, die zuverlässig und präzise schneidet. Der demnach ergonomische Griff besteht aus Echtholz und verfügt über einen Schaft im Carbon-Look. Er ist 12 Zentimeter lang, sodass eine Gesamtlänge von 20,5 Zentimetern zusammenkommt. Am Griff sind ein Glasbrecher und ein Gurtschneider vorhanden, sodass es sich bei diesem Modell nach Aussage von Bergkvist um einen praktischen Outdoor-Begleiter handelt. Sie können es als Koch-, Rettungs-, Angel-, Gemüse- und Jagdmesser verwenden.

Dem Hersteller zufolge schneiden Sie folgende Materialien problemlos durch:

  • Unterschiedliche Stoffe und Seile
  • Hart- und Weichhölzer
  • Karton und ähnlich Werkstoffe
success

Verschiedenes Zubehör: Sie erhalten das K19-Jagdmesser mit einem Mini-Schleifstein mit einer 320er-Körnung. Zur Befestigung des Messers am Gürtel ist eine Kunstledertasche inklusive. Zum Lieferumfang zählt ein E-Book mit dem Titel „Dein Outdoor-Messer für neue Abenteuer“. Für eine sichere Lagerung des Jagdmessers schenkt Ihnen Bergkvist eine Box, die hochwertig und robust sein soll.

FAQ

Darf ich das Jagdmesser K19 von Bergkvist laut Waffengesetz mitführen?
Der Amazon-Verkäufer stellt klar, dass Sie das Messer kaufen, besitzen und auf Ihrem Gelände verwenden dürfen. Im öffentlichen Raum ist das griffbereite Tragen nicht erlaubt, ein Transport in einem abschließbaren Behältnis stellt kein Problem dar.
Wie kann ich das Messer schließen?
Amazon-Kunden erklären, dass Sie unterhalb der Klinge eine Sperrvorrichtung vorfinden. Wollen Sie das Bergkvist-Jagdmesser K19 schließen, müssen Sie den schwarzen Streifen nach innen drücken.
Woraus besteht die Klinge?
Es handelt sich um eine Edelstahlklinge, die mit Titan beschichtet ist.
Kann ich mit dem Messer Fische ausnehmen?
Ja, das sollte problemlos funktionieren. Käufer bei Amazon haben gute Erfahrungen beim Ausnehmen von Fischen gemacht. Dennoch raten Ihnen einige Amazon-Kunden zu einem Messer mit einer schmaleren Klinge.
Kann ich die Klinge nach dem Ausklappen befestigen?
Amazon-Kundenangaben zufolge arretiert die Mechanik die Klinge von selbst, sodass sie sofort einsatzbereit ist.

Was ist ein Jagdmesser?

Ein Jagdmesser ist eine spezielle Messerart, die für anfallende Aufgaben bei der Jagd konstruiert ist. Dazu gehört das Erlegen und Ausweiden von Wildtieren. Sie können damit gefangene Fische ausnehmen und sich gegen wilde Tiere wehren. Heutzutage ist das typische Jagdmesser nicht mehr nur für Jäger gedacht. Es hat sich als Outdoor-Messer etabliert, sodass es sich für diverse Aufgaben beim Campen, Wandern, Trekking oder Survival eignet.

success

Spezielle Messer und Allzweck-Modelle: Unter den Begriff des Jagdmessers fallen diverse Unterarten, die sich für eine spezifische Aufgabe bei der Jagd eignen. Dazu gehört beispielsweise ein Jagdmesser zum Abfangen, das über eine lange Klinge verfügt. Damit können Sie dem Tier ins Herz stechen und es möglichst schnell erlösen. Andere Messer sind zum Aufbrechen geeignet, sodass die Klinge leicht gebogen ist, damit Sie das Wild besser ausnehmen können. Viele der erhältlichen Jagdmesser sind für die allgemeine Anwendung gedacht und aus dem Grund eher für Aktivitäten im Wald und weniger für die Jagd geeignet.

Ein Jagdmesser verfügt über eine scharfe und speziell geformte Klinge. Mit ihr können Sie das Wild aufbrechen, häuten und zerlegen. Sollte das Tier nach dem Schuss noch nicht tot sein, reicht die lange Klinge, um dem Wild ein Leiden zu ersparen. Für eine hohe Kontrolle des Jagdmessers ist der Griff zumeist ergonomisch geformt und liegt Ihnen gut in der Hand. Er kann aus unterschiedlichen Materialien bestehen und bietet Ihnen einen guten Halt.

Wozu benötige ich ein Jagdmesser?

Jagdmesser TestEs gibt drei Personengruppen, die am meisten von einem Jagdmesser profitieren. Dazu gehören die Jäger, für die das Messer zur Standardausrüstung gehört und einen wertvollen Zweck erfüllt. Eine andere Gruppe stellt die Naturliebhaber dar, die gerne in den Wald gehen.

Das Jagdmesser dient ihnen beim Feuer machen, Zelt aufstellen oder beim Vorbereiten des Picknicks. Die letzte Gruppe umfasst alle Messerfans, die eine schöne Klingenform und hochwertige Materialien zu schätzen wissen. Sie bewahren das Jagdmesser zu Hause als Trophäe auf und erfreuen sich am Anblick.

Die typischen Aufgaben für ein Jagdmesser sind beispielsweise:

  • Das Jagen und Zerlegen von Wild
  • Das Ausnehmen von Fisch
  • Das Hacken, Schneiden oder Schnitzen von Holz für ein Feuer
  • Das Vorbereiten des Picknicks oder Essens wie das Öffnen einer Dose
  • Der Aufbau eines Zeltes
  • Das Zerschneiden von Schnüren
  • Die Beseitigung von störendem Dickicht

Je nach Modell des Jagdmessers finden Sie zum Beispiel einen Korkenzieher vor, sodass Sie unterwegs beim Zelten eine Flasche Wein bequem öffnen können. Andere Modelle eignen sich für kleine Reparaturen, zum Öffnen von Flaschen oder zum Schrauben mit Bit-Einsätzen. Gehören Sie zu den leidenschaftlichen Jägern wissen Sie, wie nützlich ein gutes Messer für viele Anwendungen sein kann. Eine robuste und scharfe Klinge kann Ihnen Zeit und Aufwand einsparen. Zusätzlich macht ein komfortabler Griff den gesamten Einsatz einfacher.

info

Fazit: Für den Kauf eines Jagdmessers müssen Sie kein Jäger sein. Wenn Sie regelmäßig einen Ausflug in die Wildnis unternehmen, kann Ihnen das Messer wertvolle Dienste erweisen. Ein Jagdmesser unterstützt Sie beim Aufenthalt in der Natur und Sie sind damit auf alle Fälle gut vorbereitet.

Was muss ich bei der Verwendung eines Jagdmessers beachten?

Ein Jagdmesser gilt als Waffe. Deshalb müssen Sie beim Kauf und der Verwendung das Waffengesetz beachten. Verstoßen Sie dagegen und führen ein verbotenes Messer mit sich, drohen Ihnen eine Geldstrafe und je nach Schweregrad Freiheitsstrafen bis zu 3 Jahren.

Das sagt das Waffengesetz unter anderem: Butterfly- oder Faustmesser sind verboten. Bei Springmessern – wie sie oft bei Jagdmessern vorkommen – ist ein Gebrauch nur erlaubt, sollte die Klinge seitlich aus dem Griff springen und die Schneide kürzer als 8,5 Zentimeter sein. Erwerben Sie ein Jagdmesser mit feststehender Klinge, dürfen Sie es mitführen, solange die Klinge unter 12 Zentimetern lang ist.

Achtung: Das sollten Sie wissen!Einige Jagdmesser sind mit Klingen über 12 Zentimetern versehen und andere weisen einen Klappmechanismus auf. Beide Faktoren bedeuten ein erhöhtes Verletzungsrisiko, weshalb Sie bei der Handhabung vorsichtig sein sollten. Für eine lange Verwendung des Messers sollten Sie zudem einige Punkte beachten, damit die Klinge scharf bleibt und Sie mehrere Jahre Freude am Jagdmesser haben:

  • Informieren Sie sich vor dem Kauf, ob die Abmessungen der Klinge und der Klappmechanismus legal sind und Sie das Modell mitführen dürfen.
  • Beim Transport sollten Sie das Klappmesser immer geschlossen halten und das Jagdmesser mit feststehender Klinge in der Scheide aufbewahren.
  • Ein Jagdmesser ist kein geeignetes Spielzeug für Kinder.
  • Richten Sie das Messer niemals gegen einen Menschen.
  • Bei der Verwendung sollten Sie immer von sich weg schneiden und Ihr Umfeld im Blick behalten, damit Sie keine Personen verletzen.
  • Schleifen Sie Ihr Jagdmesser bei Bedarf, denn eine stumpfe Klinge erhöht das Verletzungsrisiko.
  • Ein Jagdmesser gehört nicht in den Geschirrspüler, darunter leiden die Materialien.
warning

Aufmerksam und kontrolliert anwenden: Unterschätzen Sie die Schärfe der Klinge auf keinen Fall. Bevor Sie von dem Messer Gebrauch machen, sollten Sie Ihre Schritte nochmals überdenken. Verwenden Sie es niemals in einem Automatismus und achten Sie auf eine gute Kontrolle, um das Verletzungsrisiko zu minimieren.

Aus welchen Materialien besteht ein gutes Messer zum Jagen?

Wussten Sie folgendes?Ein Jagdmesser besteht aus zwei Hauptbestandteilen – der Klinge und dem Griff. Einige Jäger schwören auf einen Griff aus Horn und andere Anwender empfehlen Ihnen Holz. Die Geschmäcker sind unterschiedlich, sodass es einige Materialien gibt, die für ein gutes Jagdmesser stehen.

Der Griff eines Jagdmessers

Vielfach erhalten Sie die Messer mit Griffen aus Holz wie Walnuss- oder Pakkaholz. Der große Vorteil ist, dass die verwendeten Hölzer meist robust und hart sind. Sie profitieren von einer guten Passform und einem warmen Material. Holzgriffe liegen gut in der Hand und können problemlos mit den wechselnden Umweltbedingungen umgehen. Bei richtiger Verarbeitung zeigt sich Holz unbeeindruckt von Feuchtigkeit.

success

Die wichtigsten Eigenschaften eines Griffs: Er sollte Ihnen gut in der Hand liegen und den teilweise harten Bedingungen in der Natur wie Kälte oder Regen standhalten. Die Oberfläche sollte rutschfest sein, sodass Sie von einer hohen Sicherheit und einer guten Kontrolle profitieren. Eine ergonomische Form macht es Ihnen einfacher, mit dem Messer beispielsweise Holz zu schnitzen oder einen Fisch auszunehmen.

Viele Jäger sind von Horngriffen – zumeist Hirschhorn – überzeugt, denn es handelt sich um ein hochwertiges Material. Bei Horn gibt es niemals ein Duplikat, da jedes Wild Hörner mit einem spezifischen Muster aufweist. Das dichte Material ist stabil und wetterbeständig. Allerdings müssen Sie mit einem höheren Preis rechnen, weil es sich um einen exquisiten Werkstoff handelt.

Das günstigste Material ist Kunststoff. Dennoch sollten Sie nicht alle Kunststoffe als minderwertig einstufen. So bestehen beispielsweise G10- oder Micarta-Kunststoffe aus robusten Glasfasern und eignen sich sehr gut für einen Messergriff. Eine stabile Verarbeitung gewährleistet zudem eine hohe Qualität. Der große Vorteil von Kunststoff ist die mögliche Farbgebung: Ein Jagdmesser mit einem leuchtend orangen Griff verlieren Sie vermutlich weniger schnell als ein Modell mit dezenten Holz- und Naturfarben.

Die Klinge eines Jagdmessers

Die Klinge besteht zumeist aus Stahl, denn das Metall hat sich bewährt. Wenn Sie unterschiedliche Jagdmesser miteinander vergleichen, begegnen Ihnen diverse Stähle. Jeder Hersteller verwendet eine spezielle Zusammensetzung, die sich für die Klinge eignen soll. Meist haben Sie die Wahl zwischen folgenden Stahlarten:

  1. Damaststahl
  2. Chirurgenstahl
  3. Edelstahl
  4. Molybdenum-Vanadium-Stahl
info

Was ist Damaststahl? Damaststahl wird als gefalteter Stahl bezeichnet, denn bei der Herstellung werden viele verschiedene Stahlschichten miteinander verschweißt. Ein rohes Stahlstück wird erhitzt, zu einem langen Stück geschmiedet, gefaltet und wieder geschmiedet. Die Prozedur wiederholt sich einige Male, was Sie an der einzigartigen Maserung erkennen. Früher war die Idee der Schmiede, Unreinheiten durch die Faltung besser zu verteilen und mehr Kohlenstoff einzubinden. Beide Absichten haben zur Folge, dass der Stahl härter wird. Heute sind die Schritte zur Herstellung eines hochwertigen Stahls nicht mehr nötig, weshalb Damaststahl eine Kunstform darstellt und unter Kennern geschätzt wird.

Es gibt mittlerweile sehr viele unterschiedliche Stähle, die sich den Herstellern zufolge ideal für eine Jagdmesserklinge eignen. Für Laien ist es schwierig, einen Überblick zu behalten. Aus dem Grund sollten Sie sich weniger dem expliziten Material, sondern den jeweiligen Eigenschaften widmen.

Ein guter Messerstahl muss vor allem über eine hohe Härte verfügen. In dem Zusammenhang können Sie sich auf die Rockwell-Skala verlassen. Die meisten Jagdmesser verfügen über eine Härte zwischen 53 und 64 Rockwell. Je härter das Material ist, desto länger bleibt es erhalten. Eine gute Schnitthaltigkeit bedeutet, dass die Klinge lange scharf bleibt. Sie sollte verschleißfest und korrosionsbeständig sein. Wenn der verwendete Stahl alle Eigenschaften vereint, können Sie von einem guten Material ausgehen.

Welche Arten von Jagdmessern gibt es?

Das Wort Jagdmesser ist im Grunde ein Oberbegriff für diverse Messer. Das Jagdmesser gehört zu den frühesten Messern der Menschheit, weshalb es eine lange Entwicklung durchgemacht hat. Das ist der Grund, dass es heutzutage viele unterschiedliche Jagdmesser für spezifische Aufgaben gibt. Dennoch lassen sich alle Jagdmesser in zwei Kategorien einteilen.

Jagdmesser mit feststehender Klinge

damastmesser-jagdmesser-mit-scheide-ar1101.jpg“ alt=“Jagdmesser Vergleich“ width=“500″ height=“375″>Jagdmesser mit feststehender Klinge können Sie sich ähnlich wie ein Küchenmesser vorstellen. Die Modelle verfügen über eine Klinge, die Sie nicht einklappen können. Solche Arten erhalten Sie mit einer langen Klinge von über 10 Zentimetern. Große Versionen, die explizit für die Jagd gedacht sind, können Schneiden von über 20 Zentimetern aufweisen.

Bei hochwertigen Modellen ist die Klinge nicht nur in den Griff gesteckt, sondern sie durchzieht ihn bis zum Ende. Dadurch profitieren Sie von einer hohen Stabilität und müssen keinen Bruch befürchten. Der Vorteil ist, dass Sie solche Jagdmesser bis zu einer Länge von 12 Zentimetern mitführen dürfen.

Es ist kein Klappmechanismus vorhanden, sodass Sie Jagdmesser mit feststehender Klinge einfach reinigen. Die Hersteller sorgen im besten Falle für ein gutes Zusammenspiel von Griff und Klinge, sodass Ihnen das Jagdmesser gut in der Hand liegt. Der Griff ist zumeist länger als bei Varianten mit Klappmechanismus und ergonomisch geformt. Solche Jagdmesser wirken edel und weisen ein ansprechendes Design auf, weshalb Sammler sie bevorzugen.

Ein großer Nachteil von Jagdmessern mit feststehender Klinge ist die erhöhte Verletzungsgefahr. Sie können die Klinge nicht einklappen, sodass Sie sich schnell verletzen können. Beim Transport müssen Sie eine Scheide verwenden, die das Messer und Sie schützt. Aufgrund der langen Klinge und dem gut greifbaren Griff müssen Sie mit einem höheren Gewicht und sperrigen Abmessungen rechnen.

Pro und Kontra

  • Lange Klinge
  • Mitführen bis Klingenlänge von 12 Zentimetern erlaubt
  • Einfache Reinigung
  • Hohe Stabilität
  • Robuste Konstruktion wegen durchgehender Klinge
  • Ergonomischer Griff
  • Edles Design
  • Freigelegte Klinge birgt Verletzungsgefahr
  • Nur mit Scheide transportierbar
  • Hohes Gewicht

Jagdmesser mit Klappmechanismus

Die andere Art stellt Jagdmesser mit Klappmechanismus dar, bei denen Sie zusätzlich zwischen Einhand- und Zweihandmessern unterscheiden müssen. Indem die Klinge sozusagen im Griff verschwindet, profitieren Sie von einem einfachen Transport. Zumeist ist die Klinge kürzer als bei feststehenden Modellen, sodass die Jagdmesser eine geringe Größe und ein angenehmes Gewicht aufweisen. Der Griff ist ergonomisch geformt und das kompakte Design bietet vor allem auf Ausflügen in der Natur einen großen Vorteil. Viele Versionen wie das typische Taschenmesser sind mit mehreren Funktionen ausgestattet, sodass Sie ein Multitool erwerben.

info

Was ist der Unterschied zwischen Einhand- und Zweihandmessern? Bei den Einhandmessern können Sie den Klappmechanismus mit nur einer Hand aktivieren. Zumeist finden Sie einen Sperrknopf vor, den Sie durch die Betätigung lösen, sodass die Klinge aus dem Griff springt. Bei den meisten Modellen arretiert die Schneide automatisch und sie bleibt stabil in der Position. Bei Zweihandmessern müssen Sie beide Hände verwenden, um die Klinge aus dem Griff zu bekommen. Einige Einhandmesser sind verboten, weil damit ein schneller Angriff durchgeführt werden könnte. Zweihandmesser stellen nur bei einer zu langen Klinge ein Problem dar.

Ein großer Nachteil von Klappmessern ist, dass viele Modelle verboten sind oder Sie sie nur unter gewissen Umständen mitführen dürfen. Abgesehen von der erlaubten Klingenlänge von maximal 8,5 Zentimetern müssen Sie auf den Verriegelungsmechanismus achten. Eine Klinge, die beispielsweise nach vorne aus dem Griff fährt, ist komplett verboten. Bei minderwertigen Jagdmessern müssen Sie zudem mit einer schlechten Funktionalität des Mechanismus rechnen. Zusätzlich ist die Stabilität geringer als bei feststehenden Klingen, weil das Gelenk eine Schwachstelle darstellt. Eine Reinigung gestaltet sich schwieriger und trotz des sicheren Transports müssen Sie beim Öffnen von einer möglichen Verletzungsgefahr ausgehen.

Pro und Kontra

  • Geringe Größe
  • Angenehmes Gewicht
  • Einfach transportierbar
  • Teilweise mehrere Funktionen
  • Ergonomischer Griff
  • Kompaktes Design
  • Verbotene Verriegelungsmechanismen
  • Mitführen ab einer Länge von 8,5 Zentimetern verboten
  • Schwierige Reinigung
  • Verletzungsrisiko beim Öffnen
  • Geringe Stabilität wegen Klappmechanismus

Welche Hersteller bieten gute Jagdmesser an?

Diverse Hersteller von Outdoor-Ausrüstungen haben sich auf die Produktion von Jagdmessern spezialisiert. Daneben finden Sie Modelle von Unternehmen, die seit Jahren hochwertige Messer für Jäger herstellen. Folgende Hersteller beziehungsweise Marken erreichen bei den Kunden eine hohe Zufriedenheit:

  • Victorinox
  • Walther
  • Morakniv
  • Linder
  • Bergkvist
  • CDS-Survival
  • Böker
  • iField

Daneben gibt es noch weitere Hersteller, die gute Jagdmesser produzieren. Haben Sie noch keinen Favoriten ausgewählt, sollten Sie sich vorab mit den Produkten auseinandersetzen. Für Ihre Entscheidung sind verifizierte Kundenrezensionen oder eine kompetente Beratung im Fachhandel hilfreich.

Worauf muss ich beim Kauf eines Jagdmessers achten?

Darauf sollten Sie achtenEs gibt zahlreiche Modelle von Jagdmessern in unterschiedlicher Qualität. Einige davon sind hochwertig, langlebig und stabil. Andere Messer versagen beim ersten Einsatz oder eignen sich überhaupt nicht als Jagdmesser. Damit Sie ein passendes Modell für Ihre Aktivitäten erwerben, sollten Sie folgende Kaufkriterien beachten.

Die ideale Art für Ihre Aktivität

Zuerst sollten Sie sich überlegen, ob Sie ein Jagdmesser mit einer feststehenden oder einer klappbaren Klinge möchten. Als Jäger ist ein Modell mit feststehender Klinge empfehlenswert. Auf die Weise wird das Messer robust und Sie können es besser kontrollieren. Tragen Sie das Jagdmesser in der Scheide am Gürtel, ist es jederzeit griffbereit. Sie müssen sich nicht mit einem mühsamen Klappmechanismus auseinandersetzen. Er könnte plötzlich versagen, sodass Sie beim Aufbrechen das wertvolle Muskelfleisch beschädigen.

Für Camper, Wanderer oder Naturliebhaber eignen sich die klappbaren Varianten besser. Sie können das Messer ohne Verletzungsrisiko im Rucksack oder am Gürtel mitführen. Zumeist finden Sie weitere Funktionen vor, sodass Sie beispielsweise eine Dose oder eine Flasche öffnen können. Bei einem klappbaren Modell müssen Sie sich nur noch zwischen Einhand- oder Zweihandmesser entscheiden. Empfehlenswert ist ein Zweihandmesser, das zwar aufgrund der zweihändigen Bedienung umständlicher ist – dafür sind Sie rechtlich auf der sicheren Seite.

success

Entscheidungshilfen: Bei der Auswahl der Art sollten Sie sich immer überlegen, welche Aktivitäten Sie vorhaben. Kann es zu brenzligen Situationen kommen, sodass Ihr Messer ständig einsatzbereit sein muss, greifen Sie zu einem Einhandmesser oder einem Jagdmesser mit feststehender Klinge. Abgesehen vom Jagen kann es beispielsweise beim Klettern zu solchen Situationen kommen. Haben Sie Campingausflüge mit der Familie im Sinn, ist ein Zweihandmesser die sichere Variante.

Die Klinge und ihre Eigenschaften

Als nächstes Kriterium sollten Sie vermehrt auf die Klinge achten. Im Endeffekt handelt es sich um den wichtigeren Bestandteil, weil Sie ein scharfes und nützliches Messer erwerben möchten. In erster Linie sollten Sie mehr über das Material in Erfahrung bringen. Die Hersteller geben Ihnen zumeist an, welcher Stahl verwendet wurde. Wenn nicht, sollten Sie beim Hersteller nachfragen.

Wenn Sie die Art des Stahls kennen, sind weitere Faktoren wichtig. Bringen Sie den Härtegrad nach Rockwell in Erfahrung, um die Stabilität besser einzuschätzen. Je höher der Wert ist, desto langlebiger ist die Klinge. Informieren Sie sich weiter, ob es sich um rostfreien Stahl handelt und wie es mit der Schnitthaltigkeit aussieht. Damit Sie lange von dem Jagdmesser profitieren, sollten Sie vor dem Kauf etwas über die Einfachheit der Reinigung und die Schleiffähigkeit wissen.

Das Material allein macht noch keine gute Klinge aus. Daneben kommt es auf die Form, die Länge und den Schliff an. Die meisten Jagdmesser sind mit einer Klinge zwischen 10 und 18 Zentimetern ausgestattet. Sollten Sie mit Ihrem Messer nur Feuerholz schnitzen, reichen Ihnen kleinere Exemplare. Für gewöhnliche Outdoor-Aktivitäten sollten Sie zu einer Klinge zwischen 8 und 10 Zentimetern greifen. Klingen über 12 Zentimeter sind nur für Jäger oder zu dekorativen Zwecken geeignet.

Damit Sie die Klinge einfach nachschärfen können, sind Jagdmesser zumeist mit einem Glattschliff versehen. Bei der Klingenform finden Sie diverse Varianten – beim Jagdmesser kommen zumeist die Drop-Point- oder Clip-Point-Klinge zum Einsatz.

info

Was ist eine Drop-Point- oder Clip-Point-Klinge? Bei der Drop-Point-Klinge ist der Rücken leicht nach außen gewölbt. Das führt dazu, dass die Spitze robust und massiv ist. Die Form eignet sich für Outdoor-Aktivitäten wie das Schnitzen von Holz. Zum Jagen ist die Clip-Point-Klinge beliebt, deren Schneide leicht abfallend zur Klingenspitze ist. Dadurch ergibt sich vorne ein gebogener Spitz, bei dem die Klinge beidseitig geschliffen ist. Das ermöglicht Ihnen eine kontrollierte Führung und Sie können damit punktgenau in Gewebe schneiden.

Das beste JagdmesserDer Griff und seine Eigenschaften

Eine wichtige Eigenschaft des Griffs ist das Material. Jäger wählen zumeist einen Griff aus Horn, denn das Material ist stabil und passt zum Einsatz. Andere Nutzer sind von Holzgriffen überzeugt, weil der Werkstoff robust ist und edel aussieht. Daneben gibt es Kunststoff-Liebhaber, die auf strapazierfähige und günstige Materialien setzen.

Im Endeffekt können Sie einen minderwertigen oder hochwertigen Griff aus allen drei genannten Materialien erwerben. Nur weil ein Griff aus Horn gefertigt ist, heißt das nicht automatisch, dass es sich um eine hohe Qualität handelt. Im Idealfall wählen Sie das Griffmaterial nach Ihrem Geschmack und informieren sich vor dem Kauf über die Langlebigkeit.

Beim Griff sollten Sie auf eine solide Verankerung der Full-Tang-Klinge in den Griffschalen achten, die vielfach durch eine Zweifach- oder Dreifachvernietung die gewünschte Stabilität erbringt. Der Griff sollte ergonomisch geformt sein, sodass er angenehm in der Hand liegt und Sie das Jagdmesser komfortabel führen können. Wählen Sie eine für Sie passende Länge, damit Sie den Griff gut mit Ihrer Hand umschließen können, um beispielsweise Hölzer zu schnitzen oder Fische auszunehmen.

Spezielle Funktionen und das Zubehör

Jagdmesser verfügen als Grundausstattung über eine lange Klinge, die Sie für unterschiedliche Aufgaben nutzen können. Viele Modelle sind am Griffende mit einem zusätzlichen Glasbrecher ausgestattet, der in Gefahrensituationen hilfreich ist. Mit einem Loch im Griff können Sie das Messer am Rucksack oder am Gürtel befestigen und sichern. Greifen Sie zu einem typischen Klappmesser im Taschenformat, finden Sie weitere Funktionen wie einen Korkenzieher oder eine zusätzliche Säge vor. Schlussendlich müssen Sie wissen, auf welche Funktionen und Ausstattungen Sie Wert legen.

success

Tipp: Einige Hersteller bieten Ihnen an, einen Namen, ein Logo oder einen kurzen Text auf das Messer zu gravieren. Auf die Weise erhalten Sie ein einzigartiges Messer, das Sie personalisieren können. Es macht sich ideal als Geschenk für einen leidenschaftlichen Jäger oder einen großen Naturfreund.

Wenn Sie ein Jagdmesser mit feststehender Klinge erwerben, muss unbedingt eine Scheide zum Lieferumfang gehören. Sie sorgt dafür, dass Sie sich nicht verletzen und das Messer sicher mitführen können. Bei Messern mit Klappmechanismus kann ein schönes Etui von Vorteil sein, das das Messer schützt. Manchmal erhalten Sie vom Hersteller einen Wetzstein, sodass Sie Ihr Jagdmesser beim Einsatz selber schleifen können. Bei einem mehrtägigen Ausflug profitieren Sie von der mobilen Schleifmöglichkeit, sollte die Schärfe nachlassen.

warning

Achten Sie auf eine genähte und nicht genietete Scheide. Die Nieten könnten das Messer beschädigen und Kratzer in der Klinge hinterlassen. Eine Scheide aus vernähtem Echtleder bietet die beste Aufbewahrungsmöglichkeit. Ein solches Exemplar müssen Sie regelmäßig mit Lederfett behandeln, damit das Material nicht brüchig wird.

Die Abmessungen und das Gewicht

Ein Jagdmesser nehmen Sie mit auf Wanderungen oder zur Jagd. Bei solchen Ausflügen müssen alle Utensilien in einen Rucksack oder in eine Tasche passen. Aus dem Grund sollten Sie sich beim Kauf den Abmessungen widmen. Haben Sie nur begrenzt Platz, lohnt sich die Anschaffung eines kurzen Klapp- oder eines Taschenmessers. Sie sollten selber wissen, wie viel Platz für Ihr zukünftiges Jagdmesser zur Verfügung steht.

Jagdmesser sind mit langen Klingen bis zu 20 Zentimetern ausgestattet. Der Bestandteil ist wegen des Stahls am schwersten, sodass das Messer schnell über 400 Gramm wiegen kann. Beachten Sie beim Gewicht, dass Sie das Messer am Körper oder im Rucksack mitführen. Sollten Sie damit jagen und längere Zeit mit dem Ausnehmen des Tieres beschäftigt sein, sollte das Jagdmesser für ein ermüdungsfreies Arbeiten möglichst leicht sein.

Wie schärfe ich mein Jagdmesser?

TippsSie können Ihr Jagdmesser einfach schärfen, sollten Sie feststellen, dass es stumpf geworden ist. Es sind keine speziellen Vorbereitungen notwendig und Sie brauchen nur einen Wetzstein, einen Wetzstahl oder einen Messerschärfer. Beachten Sie, dass das Schärfen nur bei glattgeschliffenen Schneiden möglich ist. Bei anderen Schliffen können Sie mehr kaputtmachen, weshalb Sie einen Profi beauftragen sollten. Ist Ihr Jagdmesser mit einem Glattschliff versehen und haben Sie den Wetzstahl bereit, kann es losgehen:

  1. Halten Sie den Wetzstahl mit der Spitze nach unten auf eine rutschfeste Fläche, damit Sie kontrolliert schleifen können.
  2. Setzen Sie das Messer an und halten Sie die Klinge in einem 15- bis 20-Grad-Winkel zum Stahl. Achten Sie im Anschluss darauf, dass Sie den Winkel bei der Bewegung einhalten.
  3. Ziehen Sie das Messer mit einer gleichbleibenden Geschwindigkeit entlang des Wetzstahls nach unten.
  4. Nach einem Durchgang widmen Sie sich der anderen Seite der Klinge, sodass Sie ein gleichmäßiges Ergebnis erhalten.
  5. Den Vorgang wiederholen Sie etwa zehnmal, bis die Schärfe zurückkehrt. Überprüfen Sie die Schärfe niemals mit dem Finger, sondern beispielsweise mit einem Haar, um eine Schnittverletzung zu verhindern.

Dieselbe Prozedur können Sie alternativ mit einem Schleifstein durchführen. Sollten Sie sich unsicher sein und sich die Arbeit nicht zutrauen, gibt es Profis, die Ihnen das Schleifen abnehmen. Im Idealfall fragen Sie beim Hersteller nach, was Sie beim Schleifen des erworbenen Messers beachten müssen.

Nur bei Notwendigkeit: Sie sollten Ihr Jagdmesser so selten wie möglich und so häufig wie nötig schleifen. Bei jedem Schleifvorgang tragen Sie Material ab. Das bedeutet, dass die Klinge bei jedem Mal dünner und unstabiler wird. Bei einem Messer mit Wellenschliff sollten Sie das Schleifen einem Profi überlassen.

FAQ – häufig gestellte Fragen rund um Jagdmesser

FragezeichenWo kaufe ich ein Jagdmesser?

Jagdmesser erwerben Sie entweder im Fachgeschäft oder im Internet. Sie finden passende Modelle in Geschäften für den Jagd- und Angelbedarf, wo Sie im besten Falle von einer persönlichen Beratung profitieren und das Messer in die Hand nehmen können. Auf die Weise erfahren Sie, wie sich das Messer anfühlt und ob ein hoher Komfort gewährleistet ist. Indem Sie die Klinge anfassen und eventuell testen dürfen, können Sie im Anschluss etwas zur Schärfe aussagen.

Alternativ erwerben Sie Ihr Jagdmesser im Internet – beispielsweise auf Verkaufsplattformen wie Amazon oder eBay. Daneben gibt es Seiten, die explizit auf Messerliebhaber ausgerichtet sind. Beim Kauf im Internet steht Ihnen ein größeres Sortiment zur Verfügung und Sie können die Messer besser vergleichen. Alle wichtigen Informationen wie die verwendeten Materialien sehen Sie auf einen Blick. Sie können auf Kundenrückmeldungen zurückgreifen, die Sie vor dem Kauf über eine schlechte Qualität und minderwertige Materialien aufklären. Sollte Ihnen ein Jagdmesser zusagen, wird es Ihnen bequem nach Hause geliefert.

Wie teuer ist ein Jagdmesser?

Der Preis eines Jagdmessers hängt vom Material des Griffs, der Qualität des Stahls und der Verarbeitung ab. Grundsätzlich sind teure Modelle meist hochwertiger und besser. Dennoch können Sie ein günstiges Messer finden, das seinen Zweck sehr gut erfüllt. Preiswerte Jagdmesser erhalten Sie für einen niedrigen zweistelligen Betrag. Spezielle Einzelstücke können schnell einen Preis im hohen dreistelligen Bereich kosten.

Wann wurde das erste Jagdmesser verwendet?

Messer gehören zu den ersten Werkzeugen, die die Menschen für unterschiedliche Aufgaben verwendeten. Die Klingen der ersten Varianten bestanden aus Stein und waren mit einem Griff aus Holz oder Knochen versehen. Das Jagdmesser gehört aufgrund des Einsatzzwecks zu den frühesten Messern und ist auf eine Zeit von etwa 3.000 vor Christus zurückzuführen. Es diente zur Verteidigung, zum Töten und zum Ausnehmen von Tieren sowie zum Zerschneiden von unterschiedlichen Dingen. Nachdem die Menschen Metall verarbeiten konnten, wurde die Steinschneide durch eine Metallklinge ersetzt. Die Folge waren immer schärfere und bessere Jagdmesser, die sich bis heute bewährt haben.

Worauf muss ich bei der Pflege eines Jagdmessers achten?

Jagdmesser bestellenWenn Sie lange von Ihrem Jagdmesser profitieren wollen, müssen Sie auf eine gute Pflege achten. Nach Ihrem Ausflug sollten Sie das Messer von Hand reinigen. Trotz der Erlaubnis seitens des Herstellers gehört ein Jagdmesser unter keinen Umständen in den Geschirrspüler. Die Klinge wird schneller stumpf und aggressive Reinigungsmittel greifen die Materialien an. Seien Sie bei der Reinigung vorsichtig, sodass Sie sich nicht schneiden.

Zum Trocknen verwenden Sie ein Mikrofasertuch. Es darf sich nach der Trocknung kein Wasser mehr auf der Klinge befinden, um eine Rostbildung zu verhindern. Den Griff sollten Sie – vor allem wenn er aus Holz besteht – gut trocknen. Lassen Sie das Messer im Anschluss an einem trockenen Ort stehen, sodass die restliche Feuchtigkeit entweichen kann. Sollten Sie das Messer eine längere Zeit nicht mehr verwenden, ölen Sie es beispielsweise mit Kamelienöl ein. Das soll verhindern, dass es bei der Lagerung zur Korrosion kommt.

success

Richtig lagern: Zur Lagerung sollten Sie von der Scheide Gebrauch machen, die das Jagdmesser vor Feuchtigkeit und Beschädigungen bewahrt. Bei einem Klappmesser ist es empfehlenswert, wenn Sie es zusätzlich in eine Kiste oder ein anderes Behältnis legen.

Welches Zubehör benötige ich für ein Jagdmesser?

Bei einem Jagdmesser mit feststehender Klinge benötigen Sie eine Scheide. Ansonsten müssen Sie schlimme Schnittverletzungen befürchten. Praktische Scheiden sind mit einer Schnalle versehen, sodass Sie das Messer am Gürtel tragen können. Bei Klappmessern ist eine Tasche ratsam, die Sie ebenfalls am Gürtel tragen können. Weitere nützliche Zubehöre sind ein Wetzstein oder ein Messerschärfer, den Sie manchmal zum Messer erhalten. Es handelt sich zumeist um eine kleine Ausführung, die Sie an der Scheide oder der Tasche befestigen können. Seltener erhalten Sie Ersatzteile wie Schrauben und Griffschalen, sodass Sie defekte Teile wechseln können.

Daneben gibt es eine Vielzahl an Gadgets, die bei einem Ausflug in die Wildnis sinnvoll sind. Sie haben nur wenig mit den Jagdmessern zu tun, sondern gehören zur Grundausstattung bei Wanderungen oder Jagdabenteuern. Dazu zählen beispielsweise eine Taschenlampe, ein Fernglas oder eine Thermoskanne mit einem Heißgetränk. Wollen Sie im Wald übernachten, benötigen Sie einen Schlafsack, Verpflegung und ein Zelt. Zum Feuermachen ohne Feuerzeug sollten Sie einen Feuerstein mitführen. Schlussendlich müssen Sie wissen, welches Zubehör Sie auf Ihrem Ausflug benötigen.

Welche Alternativen zu Jagdmessern gibt es?

Es gibt diverse Messerarten, die sich als Alternative zum Jagdmesser eignen. Welche Art für Sie die passende ist, hängt von Ihrer Aktivität ab. Wollen Sie beispielsweise mit der Familie campen, reicht ein gutes Taschenmesser mit unterschiedlichen Funktionen aus. Planen Sie einen längeren Ausflug mit regelmäßigen Lagerfeuern, können Sie mit Unterstützung eines Allzweckmessers ein Feuer entfachen oder Holz schnitzen. Für Jäger gibt es dagegen nur eine Wahl – das Jagdmesser.

Gibt es einen Jagdmesser-Test der Stiftung Warentest?

Tipps & HinweiseBei unserer Recherche auf der Seite der Stiftung Warentest konnten wir keinen Jagdmesser-Test finden. Das Verbraucherportal hat noch keine Überprüfung durchgeführt, sodass wir Ihnen kein Testergebnis präsentieren können. Stattdessen möchten wir Ihnen den Test zu den Messerschärfern vorstellen, weil Sie sicherlich von einem scharfen Jagdmesser profitieren wollen und das Schärfen früher oder später zum Thema wird.

Die Stiftung Warentest hat sich im Dezember 2009 mit 23 unterschiedlichen Messerschärfern beschäftigt. Einige davon waren längliche Wetzstäbe und andere waren Schärfgeräte oder Schleifsteine in differenzierten Ausführungen. Das Verbraucherportal legte bei der Überprüfung großen Wert auf die Schärfeergebnisse, die Handhabung und die Materialeigenschaften. Damit Sie keine Verletzungen befürchten müssen, achtete die Stiftung Warentest auf die Sicherheit. Folgende Produkte konnten die Experten mit einem „Gut“ oder „Sehr gut“ überzeugen:

  • WMF Spitzenklasse Wetzstab
  • Wüsthof Wetzstahl 4463 / 23
  • Zwilling Twin Wetzstahl Art.-Nr. 32576-231
  • Dick Haushaltsstahl Wetzstab
  • WMF Keramik-Wetzstab
  • Wüsthof Diamant-Schärfstab 4483
  • Zwilling Twin 1731 Wetzstab
  • WMF Messerschärfer Art.-Nr. 18 7437 6030
  • Kai Elektrischer Messerschärfer AP-118
  • Tupperware Messer-Maus D 109
  • Kai Shun Combination Whetstone DM-0708
  • WMF Schleifstein
  • Chroma Deluxe Waterstones ST-1800L
  • Chroma Japanese Whetstone ST-1000
  • Maywerk Schärfbank Classic

Die Stiftung Warentest warnt vor Schärfgeräten mit Metallrollen. Sie sollen die Klinge ruinieren und sich deshalb nicht zum Schärfen von Messern eignen. Beim Test zeigte sich, dass ein guter Messerschärfer nicht viel kosten muss. Sollten Sie sich für den gesamten Bericht interessieren, finden Sie hier die Resultate zu den Messerschärfern.

Hat Öko Test einen Jagdmesser-Test durchgeführt?

Wir haben uns bei Öko Test bezüglich eines Tests von Jagdmessern umgesehen. Leider hat sich das Verbraucherportal bisher noch nicht mit den spezifischen Messern beschäftigt. Aus dem Grund können wir Ihnen keine entsprechenden Ergebnisse präsentieren. Sollte sich daran etwas ändern, informieren wir Sie an der Stelle über die Resultate. Wir aktualisieren unsere Beiträge regelmäßig und sind daran interessiert, Sie ausführlich zu informieren.

Jagdmesser-Liste 2021: Finden Sie Ihr bestes Jagdmesser

  Produkt Datum Preis  
1. Morakniv Jagdmesser 03/2021 14,10€ Zum Angebot
2. Morakniv M-11824 Companion Jagdmesser 03/2021 11,90€ Zum Angebot
3. Victorinox Hunter XT Grip Jagdmesser 03/2021 48,45€ Zum Angebot
4. Anglo Arms 300001 Jagdmesser 03/2021 39,99€ Zum Angebot
5. Perkin AR1101 5MH Jagdmesser 02/2021 69,00€ Zum Angebot
6. CDS-Survival Explorer Jagdmesser 03/2021 109,95€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Morakniv Jagdmesser