Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

7 Joghurtbereiter im Vergleich – finden Sie Ihren besten Joghurtbereiter zum Herstellen Ihres eigenen Joghurts – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Mit einem Joghurtbereiter haben Sie die Möglichkeit, Ihren eigenen Naturjoghurt herzustellen. Dazu finden Sie im Handel Geräte mit und ohne Strom sowie in unterschiedlichen Größen. Der Vorteil der eigenen Joghurtherstellung ist, dass Sie auf Konservierungsstoffe und andere ungesunden Zutaten verzichten. Sie entscheiden, womit und mit welcher Menge Sie Ihren Joghurt süßen möchten und können nach Wunsch frisches Obst, Nüsse oder anderes hinzufügen. Um Ihnen die Auswahl der zahlreichen Joghurtmaker zu erleichtern, haben wir für Sie 7 Modelle herausgesucht und stellen sie Ihnen im großen Produktvergleich vor.

In unserem anschließenden Ratgeber erläutern wir die verschiedenen Arten von Joghurtbereitern und liefern Ihnen interessante Informationen rund um den Joghurt. Zum Beispiel erklären wir Ihnen, wie Joghurt entsteht und wie Sie ihn zubereiten. Zudem halten wir ein paar Rezepte für Sie bereit. Sie erfahren, wer die Milchsäurebakterien entdeckte und wozu sie in Bezug auf die Joghurtherstellung wichtig sind. Außerdem zeigen wir die Geschichte dieses Lebensmittels von den Anfängen bis zur industriellen Herstellung auf. Des Weiteren unterrichten wir Sie darüber, ob die Stiftung Warentest oder Öko Test einen Joghurtbereiter-Test veröffentlicht haben.

Unsere Favoriten: 4 Joghurtbereiter im großen Vergleich

GOURMEO SC-300 Joghurtbereiter
Amazon-Bewertung
(507 Kundenbewertungen)
Kapazität
1 Liter
Mit Abschaltautomatik
Maße
20,5 x 20,5 x 16,8 Zentimeter
Gewicht
685 Gramm
Farbe
Weiß
Zubehör
Kein Zubehör
Besonderheiten
Funktioniert ohne Strom
Leistung
Keine Angaben
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 24,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 28,04€
Leogreen Joghurtbereiter
Amazon-Bewertung
(994 Kundenbewertungen)
Kapazität
2,52 Liter
Mit Abschaltautomatik
Maße
35 x 30 x 17,5 Zentimeter
Gewicht
3,06 Kilogramm mit Verpackung
Farbe
Weiß/Silber
Zubehör
Zwölf Gläser mit Deckel und ein Benutzerhandbuch
Besonderheiten
Behälter aus Edelstahl, spülmaschinengeeignet
Leistung
21,5 Watt
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 25,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Rommelsbacher JG 40 Joghurtbereiter
Amazon-Bewertung
(1.139 Kundenbewertungen)
Kapazität
1,2 Liter
Mit Abschaltautomatik
Maße
34,5 x 18,5 x 13,5 Zentimeter
Gewicht
2,12 Kilogramm
Farbe
Edelstahl/Schwarz
Zubehör
Acht Gläser mit Deckel
Besonderheiten
LCD-Display, Zeitschaltuhr
Leistung
40 Watt
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 42,00€ Idealo 41,00€ Otto 44,99€ Ebay Preis prüfen Media Markt 42,00€ Saturn 44,99€ Quelle 44,99€ expert 48,53€
SEVERIN JG 3518 Joghurtbereiter
Amazon-Bewertung
(3.010 Kundenbewertungen)
Kapazität
Sieben Gläser à 150 Milliliter
Mit Abschaltautomatik
Maße
24 x 24 x 12,6 Zentimeter
Gewicht
1,6 Kilogramm
Farbe
Weiß/Grau
Zubehör
Sieben Gläser mit Deckel und eine Anleitung
Besonderheiten
Rutschfeste Gummifüße, Kabelaufwicklung
Leistung
13 Watt
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 24,90€ Idealo 21,84€ Otto 24,99€ Media Markt 21,84€ Voelkner 23,41€ Saturn 23,99€ Ebay 24,90€ Computeruniverse 24,90€
Abbildung
Modell GOURMEO SC-300 Joghurtbereiter Leogreen Joghurtbereiter Rommelsbacher JG 40 Joghurtbereiter SEVERIN JG 3518 Joghurtbereiter
Amazon-Bewertung
(507 Kundenbewertungen)
(994 Kundenbewertungen)
(1.139 Kundenbewertungen)
(3.010 Kundenbewertungen)
Kapazität 1 Liter 2,52 Liter 1,2 Liter Sieben Gläser à 150 Milliliter
Mit Abschaltautomatik
Maße 20,5 x 20,5 x 16,8 Zentimeter 35 x 30 x 17,5 Zentimeter 34,5 x 18,5 x 13,5 Zentimeter 24 x 24 x 12,6 Zentimeter
Gewicht 685 Gramm 3,06 Kilogramm mit Verpackung 2,12 Kilogramm 1,6 Kilogramm
Farbe Weiß Weiß/Silber Edelstahl/Schwarz Weiß/Grau
Zubehör Kein Zubehör Zwölf Gläser mit Deckel und ein Benutzerhandbuch Acht Gläser mit Deckel Sieben Gläser mit Deckel und eine Anleitung
Besonderheiten Funktioniert ohne Strom Behälter aus Edelstahl, spülmaschinengeeignet LCD-Display, Zeitschaltuhr Rutschfeste Gummifüße, Kabelaufwicklung
Leistung Keine Angaben 21,5 Watt 40 Watt 13 Watt
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 24,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 28,04€ Amazon 25,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 42,00€ Idealo 41,00€ Otto 44,99€ Ebay Preis prüfen Media Markt 42,00€ Saturn 44,99€ Quelle 44,99€ expert 48,53€ Amazon 24,90€ Idealo 21,84€ Otto 24,99€ Media Markt 21,84€ Voelkner 23,41€ Saturn 23,99€ Ebay 24,90€ Computeruniverse 24,90€
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4,25 Sterne aus 4 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. GOURMEO-Joghurtbereiter SC-300 ohne Strom mit einem 1-Liter-Gefäß

Für den Joghurtbereiter von GOURMEO benötigen Sie keinen Strom. Er besteht laut Produktbeschreibung aus einem Behälter mit Deckel und einem BPA-freiem Innengefäß. Für die Zubereitung des Joghurts mischen Sie gemäß den Angaben bei Amazon maximal einen Liter Milch mit einer Kaffeetasse Joghurt und geben die Mischung in den Innenbehälter. Diesen stellen Sie anschließend in den Joghurtbereiter. Nun füllen Sie 600 Milliliter kochendes Wasser in den Zwischenraum und schließen den Deckel. Nach rund 14 Stunden soll Ihr Joghurt dem Hersteller zufolge fertig gereift sein. Zum Aufbewahren stellen Sie demnach den Joghurt mit dem Gefäß in den Kühlschrank.

info

Welche Milch benötige ich zur Herstellung von Joghurt? Sie können H-Milch oder frische Milch verwenden. Da in Frischmilch Keime enthalten sein könnten, müssen Sie diese zunächst auf 95 Grad Celsius erhitzen und anschließend auf unter 45 Grad Celsius abkühlen. H-Milch können Sie direkt verwenden. Auch vegane Alternativen wie Reis-, Kokos- oder Sojamilch eignen sich zur Joghurtherstellung. Wie Sie Joghurt selbst herstellen, erfahren Sie im Ratgeber.

Der weiße SC-300-Joghurtmaker hat laut Amazonabbildung eine Höhe von 16,8 Zentimetern und eine Breite von 20,5 Zentimetern. Er wiegt gemäß Produktbeschreibung 685 Gramm und besteht aus Kunststoff. Wie der Hersteller angibt, können Sie den Joghurtmaker außerdem zum Kühlen und Warmhalten anderer Speise nutzen.

FAQ

Kann ich die Behälter in den Geschirrspüler stellen?
Der Hersteller des GOURMEO-Joghurtbereiters SC-300 gibt dazu nichts an. Wie aber in Berichten von Amazon-Kunden zu lesen ist, kann sich der Deckel in der Spülmaschine verbiegen. Deshalb ist es empfehlenswert, die Gefäße per Hand zu spülen.
Kann ich den Innenbehälter des SC-300 von GOURMEO einzeln bestellen?
Laut Kundenberichten auf Amazon bekommen Sie den Innenbehälter nicht einzeln.
Muss ich den Joghurtbereiter in den Kühlschrank stellen?
Zum Reifen benötigt der Joghurt Wärme. Amazon-Kunden zufolge gießen Sie kochendes Wasser in den Zwischenraum zwischen Innenbehälter und Außengefäß und lassen den Joghurtmaker einige Stunden im Zimmer stehen. Erst nach dem Reifeprozess stellen Sie den Innenbehälter mit dem fertigen Joghurt in den Kühlschrank. Er ist demnach ungefähr eine Woche haltbar.
Erhalte ich das Produkt in anderen Farben?
Nein, gemäß Produktbeschreibung bekommen Sie dieses Modell nur in der Farbe Weiß.

2. Joghurtbereiter von Leogreen mit zwölf Gläsern und transparentem Behälterdeckel

Mit dem Leogreen-Joghurtbereiter stellen Sie der Produktbeschreibung zufolge insgesamt 2,52 Liter Joghurt her. Demnach besteht der Behälter aus Edelstahl und Kunststoff und es passen zwölf Gläser à 210 Milliliter hinein. Der transparente Deckel des Bereiters ist laut Leogreen BPA-frei. Nachdem Sie die Mischung für die Joghurtherstellung zubereitet haben, füllen Sie sie gemäß den Aussagen des Herstellers in die Gläser um und stellen diese ohne Deckel in den Bereiter. Nun verschließen Sie demnach das Gerät und schalten es an. Die Fermentationszeit soll 8 bis 15 Stunden betragen. Zur Aufbewahrung des fertigen Joghurts im Kühlschrank verschließen Sie die Gläser mit den Schraubdeckeln.

info

Wie lange dauert die Reifung von Joghurt? Die Dauer der Zubereitung hängt zum einen von der Temperatur der Milch und zum anderen vom gewünschten Ergebnis des Joghurts ab. Je länger Sie die Gläser im Joghurtbereiter stehen lassen, desto säuerlicher schmeckt er und desto fester ist die Konsistenz.

Die Größe des Gerätes beträgt 35 x 30 x 17,5 Zentimeter. Sie erhalten den Leogreen-Joghurtmaker demnach inklusive zwölf Gläsern mit Schraubdeckel und einem Benutzerhandbuch. Die Gläser reinigen Sie dem Hersteller zufolge in der Spülmaschine. Laut den Angaben arbeitet das Gerät mit einer Leistung von 21,5 Watt und benötigt eine Spannung zwischen 220 und 240 Volt.

FAQ

Bekomme ich den Joghurtbereiter von Leogreen mit einer anderen Kapazität?
Ja. Der Hersteller bietet den Joghurtbereitern in verschiedenen Größen an.
Wie muss ich das Gerät und die Gläser reinigen?
Die Gläser sind laut Hersteller für die Spülmaschine geeignet. Den Joghurtbereiter wischen Sie demnach mit einem feuchten Tuch aus bzw. ab.
Hat das Gerät einen Timer?
Nein, es hat keinen Timer.
Wie viel Joghurt kann ich in ein Glas geben?
Dem Hersteller zufolge haben die Gläser des Leogreen-Joghurtbereiters ein Fassungsvermögen von 210 Millilitern.

3. Rommelsbacher JG 40 Joghurtbereiter mit Temperaturregelung und Zeitschaltuhr

Das Gehäuse des Joghurtbereiters von Rommelsbacher besteht gemäß Produktbeschreibung aus Edelstahl und die Abdeckhaube aus transparentem Kunststoff. In dieses Gerät passen demnach acht Gläser, sodass Sie 1.200 Gramm Joghurt zubereiten können. Wie den Angaben auf Amazon zu entnehmen ist, bedienen Sie das Gerät über Kurzhubtasten. Zudem ist dieses Modell laut Hersteller mit einem LCD-Display, einer elektronisch gesteuerten Temperaturregelung und einer automatischen Abschaltfunktion mit Signalton ausgestattet. Zudem können Sie der Produktbeschreibung zufolge eine Zeitschaltuhr bis 18 Stunden einstellen.

info

Wie warm wird ein Joghurtbereiter? Für den Reifeprozess benötigen die Joghurtkulturen eine Temperatur zwischen 42 und 45 Grad Celsius. Deshalb liegt die Maximaltemperatur von Joghurtbereitern normalerweise bei 45 Grad Celsius. Einzelne Geräte bieten eine geringfügig höhere Maximaltemperatur.

Sie bekommen den Joghurtmaker JG 40 gemäß Amazonbeschreibung inklusive acht Portionsgläsern mit Deckel à 150 Milliliter. Das Gerät hat demnach Maße von 34,5 x 18,5 x 13,5 Zentimetern und wiegt 2,12 Kilogramm. Wie der Hersteller angibt, hat der Bereiter eine Leistung von 40 Watt und benötigt 230 Volt.

FAQ

Erhalte ich für diesen Joghurtbereiter Ersatzgläser?
Ja, die Modellnummer für ein Set mit acht Gläsern lautet JG 8. Geben Sie bei Amazon noch den Hersteller Rommelsbacher mit ein.
Hat dieses Modell eine Abschaltautomatik?
Ja, laut Hersteller hat der Joghurtbereiter JG 40 eine Abschaltautomatik und schaltet sich nach Ablauf der von Ihnen eingestellten Zeit aus.
Kann ich statt acht nur vier Gläser in den JG 40 von Rommelsbacher stellen?
Der Hersteller rät dazu, die leeren Gläser mit Wasser zu füllen und mit in den Joghurtbereiter zu stellen. Rommelsbacher zufolge wird dadurch die Temperaturverteilung verbessert, sodass der Joghurt gelingt.
Aus welchem Kunststoff bestehen die Deckel der Gläser?
Der Hersteller gibt an, dass die Schraubdeckel aus Polypropylen bestehen und daher BPA-frei sind.

4. SEVERIN JG 3518 Joghurtbereiter mit Memo-Skala und sieben Portionsgläsern

Der SEVERIN JG 3518 Joghurtbereiter ist in den Farben Weiß und Grau gestaltet. Er ist 24 Zentimeter breit, 24 Zentimeter tief und 12,6 Zentimeter hoch. In seinem Lieferumfang befinden sich eine Anleitung und sieben Portionsgläser. Die Gläser haben ein Fassungsvolumen von 150 Millilitern und sind mit einem laut Hersteller auslaufsicheren Deckel ausgerüstet. Der Deckel der Joghurtmaschine von SEVERIN ist transparent. Dadurch besteht die Möglichkeit, den Fermentiervorgang zu überwachen. Weitere Ausstattungsmerkmale sind:

  • Beleuchteter Ein- und Ausschalter
  • Kabelaufwicklung
  • BPA-frei
  • Laut Hersteller rutschfeste Gummifüße
success

Mit Memo-Skala: An dem Deckel befindet sich eine Memo-Skala. Sie dient als Merkhilfe und ermöglicht es, die Anfangs- oder Endzeit der Joghurtherstellung einzustellen.

FAQ

Was ist BPA?
Die Abkürzung BPA steht für Bisphenol A. Der Stoff hat eine Wirkung auf unser Hormonsystem. Zudem kann er zur Entstehung von Herzkreislauferkrankungen, Diabetes und anderen Krankheiten beitragen.
Wie viel wiegt der SEVERIN JG 3518 Joghurtbereiter?
Das Gewicht beträgt 1,6 Kilogramm.
Welche Leistung hat das Gerät?
Die Leistung liegt bei 13 Watt.
Eignet sich die Joghurtmaschine zur Herstellung von griechischem Jogurt?
Ja, der SEVERIN JG 3518 Joghurtbereiter eignet sich zur Herstellung von griechischem Joghurt.
Lassen sich die mitgelieferten Gläser unterwegs nutzen?
Ja, den Herstellerangaben nach haben die Gläser einen auslaufsicheren Deckel, dank dem sie unterwegs zum Einsatz kommen können.

5. Rosenstein und Söhne NX9454-919 Joghurtbereiter mit sieben Gläsern und Zeitschaltuhr

Dieser Joghurtbereiter von Rosenstein und Söhne arbeitet dem Hersteller zufolge mit einer Leistung von 20 Watt. Er hat gemäß der Produktbeschreibung ein rundes Format und in dem Behälter aus Kunststoff ist Platz für sieben Portionsgläser. Das Gerät entwickelt laut Herstellerangaben eine Wärme von 42 Grad Celsius. Wie der Produktbeschreibung zu entnehmen ist, zeigt Ihnen ein LED-Display mittels roten LEDs die Zeit an. Der Joghurtbereiter ist demnach zudem mit zwei Bedientasten ausgestattet, mit denen Sie das Gerät ein- und ausschalten und die Zeitschaltuhr bis zu 14 Stunden einstellen können.

info

Was kann ich tun, wenn der Joghurt zu flüssig wird? Wenn Ihr Joghurt zu flüssig ist, kann dies am Fettgehalt der Milch liegen. Für eine feste Konsistenz sollten Sie eine Milch mit einem Fettgehalt von mindestens 3,5 Prozent verwenden. Damit der Joghurt fest genug wird, können Sie zudem pro Liter Milch noch zwei Esslöffel Milchpulver hinzufügen. Außerdem sollten Sie den Joghurtbereiter während des Reifeprozesses nicht bewegen, denn dadurch kann der Joghurt ebenfalls zu flüssig werden.

Laut Herstellerangaben verfügen die sieben Gläser des Joghurtmakers NX9454-944 über ein Fassungsvermögen von jeweils 190 Millilitern und sind mit einem Deckel ausgestattet. Außerdem haben sie gemäß Produktbeschreibung einen Durchmesser von 8,5 Zentimetern und eine Höhe von 6,5 Zentimetern. Sie können die Gläser demnach in den Geschirrspüler geben. Wie Rosenstein und Söhne verspricht, sind für den sicheren Stand gummierte Füße unter dem Behälter angebracht.

Das Gehäuse ist dem Hersteller zufolge aus Kunststoff gefertigt, in dem Metall-Elemente integriert sind. Die Schraubdeckel der Gläser sollen aus Polypropylen bestehen und BPA-frei sein. Die Maschine hat laut Produktbeschreibung die Maße 24,8 x 24 x 11,5 Zentimeter und wiegt 1,8 Kilogramm. Die Länge des Kabels wird mit 1,20 Meter und die benötigte Spannung zur Stromversorgung mit 230 Volt angegeben.

FAQ

Sind die Joghurtgläser so fest verschließbar, dass ich sie in einer Tasche mitnehmen kann?
Laut Aussagen von Amazon-Kunden verschließen Sie die Gläser mit Schraubdeckeln, sodass nichts auslaufen kann.
Welche Zeit zeigt mir das Display an?
Wie in Kundenrezensionen von Amazon beschrieben, lesen Sie an dem Display des Joghurtbereiters NX9454-919 die restliche Zeit ab, die der Joghurt noch zum Reifen benötigt.
Welche Ersatzgläser bekomme ich zum Joghurtbereiter NX9454-919?
Kunden von Amazon kauften das Set mit acht Gläsern von Severin mit der Modellnummer EG 3529.
Wie reinige ich das Gerät von Rosenstein und Söhne?
Es reicht der Produktbeschreibung zufolge aus, wenn Sie den Behälter und den Deckel mit einem feuchten Tuch abwischen. Die Gläser können Sie gemäß Rosenstein und Söhne im Geschirrspüler reinigen.

6. Steba-Joghurtbereiter JM3 – mit acht Gläsern, LCD-Display und Kontrollleuchten

Der Joghurtbereiter JM3 von Steba hat laut Produktbeschreibung ein Gesamtvolumen von 1,4 Litern. Sie stellen den Herstellerangaben zufolge die Temperatur zwischen 20 und 55 Grad Celsius ein. Demnach wählen Sie mit dem Timer die Zeit des Reifeprozesses zwischen 1 und 48 Stunden aus. Die Daten soll Ihnen ein LCD-Display anzeigen. Wie der Hersteller angibt, ist das Gerät außerdem mit einer Betriebskontrollleuchte und einer Temperaturkontrollleuchte ausgestattet.

info

Wie bereite ich Fruchtjoghurt zu? Stellen Sie zunächst einen Naturjoghurt her und geben Sie anschließend das gewünschte Obst dazu. Würden Sie die Früchte direkt zur Milch-Joghurt-Mischung geben, verwässert Ihr Joghurt, da das Obst Flüssigkeit abgibt.

Mit der Lieferung des Modells 184300 von Steba erhalten Sie gemäß Angaben bei Amazon acht Glasbecher mit Deckel à 180 Milliliter. Das Gerät hat dem Hersteller zufolge eine Leistung von 25 Watt und benötigt eine Spannung von 230 Volt. Wie in der Produktbeschreibung angegeben, ist die Joghurtmaschine 14,5 Zentimeter hoch, 36,5 Zentimeter breit, 18,5 Zentimeter tief und 2,1 Kilogramm schwer. Der Behälter besteht demnach aus weißem Edelstahl und der Deckel aus transparentem Kunststoff.

FAQ

Kann ich die Gläser samt Deckel in die Spülmaschine geben?
Steba empfiehlt Ihnen, die Deckel des Joghurtbereiters JM3 184300 per Hand zu spülen. Die Glasbecher können Sie demnach in den Geschirrspüler stellen.
Muss ich beim Steba-Joghurtbereiter JM3 184300 eine Temperatur einstellen?
Laut Hersteller ist das Gerät auf 42 Grad Celsius voreingestellt. Wenn Sie den Joghurtmaker anschalten, erwärmt er sich auf diese Temperatur.
Bekomme ich das Gerät mit mehr Gläsern?
Steba hat außerdem den JM2 Joghurtbereiter mit 12 Gläsern im Programm.
Aus welchem Material besteht das Gehäuse?
Der Produktbeschreibung ist zu entnehmen, dass die Außenseite aus Edelstahl gefertigt ist und die Innenseite sowie der Deckel aus Kunststoff bestehen.

7. Joghurtbereiter Gaia von Klarstein mit großem Gesamtvolumen und Überhitzungsschutz

Mit dem Gaia-Joghurtmaker von Klarstein stellen Sie laut Hersteller bis zu 2,5 Liter Joghurt her. Das Gerät ist der Produktbeschreibung zufolge mit einer elektronisch gesteuerten Temperaturregelung, einem Überhitzungsschutz und einem LCD-Display mit Hintergrundbeleuchtung ausgestattet. Demnach stellen Sie die Zubereitungszeit mittels Timer ein. Der Hersteller verspricht Ihnen zudem einen sicheren Stand durch die rutschfesten Gummifüße unter dem Gerät.

info

Wie lange ist selbstgemachter Joghurt haltbar? Im Kühlschrank ist der Joghurt 1 bis 2 Wochen haltbar. Es kann sein, dass der Geschmack im Laufe dieser Zeit säuerlicher wird, weil der Joghurt nachreift. Zum Lagern sollten Sie die Gläser fest verschließen. Zudem sollten Sie die Gläser nach jedem Gebrauch gut ausspülen und reinigen.

Sie erhalten den Joghurtbereiter TK17-Gaia-B-V2 gemäß Angaben bei Amazon inklusive zwölf Portionsgläsern à 210 Milliliter. Wie den Amazonabbildungen zu entnehmen ist, sind die Gläser mit jeweils roten Schraubdeckeln ausgestattet. Diese bestehen laut Hersteller aus BPA-freiem Kunststoff. Das Gehäuse des Gerätes verfügt demnach über einen Edelstahlrahmen und der Gehäusedeckel ist aus transparentem Kunststoff gefertigt. Der Joghurtbereiter hat entsprechend der Produktbeschreibung Abmessungen von 31 x 24,8 x 12,5 Zentimetern und wiegt rund 755 Gramm.

FAQ

Erhalte ich für den Klarstein-Joghurtbereiter TK17-Gaia-B-V2 Ersatzgläser?
Der Hersteller bietet auf Amazon ein Set mit zwölf Gläsern mit Schraubverschluss unter der Modellnummer TK17-Gaia-Glasses-V2 an. Im Amazonangebot sind die Gläser allerdings mit weißen Schraubdeckeln abgebildet statt roter Deckel wie bei dem hier vorgestellten Produkt.
Liegt dem Gerät eine Anleitung bei?
Ja, laut Hersteller erhalten Sie den Joghurtmaker inklusiv zwölf Gläsern und einer deutschsprachigen Bedienungsanleitung.
Welches Volumen haben die Gläser?
Die Gläser des Joghurtbereiters TK17-Gaia-B-V2 von Klarstein haben gemäß der Produktbeschreibung jeweils ein Volumen von 210 Millilitern.
Kann ich bei diesem Joghurtmaker die Temperatur einstellen?
Dem Hersteller zufolge können Sie bei diesem Modell die Temperatur nicht einstellen.

Was ist ein Joghurtbereiter?

Joghurtbereiter TestEin Joghurtbereiter ist ein Gerät, mit dem Sie selbst Joghurt herstellen können. Es besteht aus einem Behälter mit Deckel und wird in der Regel ans Stromnetz angeschlossen. Es gibt zudem Joghurtmaschinen, die ohne Strom funktionieren. Je nach Modell gehören sechs bis zwölf verschließbare Gläser dazu. Für die Herstellung von Joghurt benötigen Sie lediglich Milch und einen Naturjoghurt oder Joghurtferment.

Joghurtbereiter verbrauchen nur wenig Strom, da sie lediglich eine Temperatur von etwa 40 Grad Celsius erzielen. Der Vorteil der eigenen Joghurtherstellung liegt vor allem darin, dass Sie die Inhaltsstoffe bestimmen, während im gekauften Joghurt mitunter Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker und andere ungesunde Stoffe enthalten sind.

Wie bereite ich Joghurt selbst zu?

Für die Joghurtzubereitung nutzen Sie entweder H-Milch oder Frischmilch. Während Sie H-Milch direkt verwenden können, müssen Sie die frische Milch zunächst erhitzen, um mögliche Keime abzutöten. Dazu erhitzen Sie die Milch auf 95 Grad Celsius. Damit die Milchsäurebakterien überleben, müssen Sie die Milch nach dem Erhitzen auf unter 45 Grad Celsius abkühlen lassen.

Anstelle von Kuhmilch können Sie Sojamilch bzw. weitere vegane Alternativen oder Ziegenmilch verwenden. Ihr Joghurt gelingt umso cremiger, je mehr Fett in der Milch enthalten ist. Neben der Milch benötigen Sie zudem einen Naturjoghurt oder Joghurtferment. Gehen Sie in folgenden Schritten vor:

  1. Verrühren Sie die Milch mit dem Naturjoghurt oder dem Joghurtferment.
  2. Verteilen Sie die Mischung auf die zum Joghurtbereiter gehörenden Gläser.
  3. Stellen Sie die verschlossenen Gläser in das Gerät.
  4. Schalten Sie den Joghurtbereiter an.

Die Gläser samt Inhalt erwärmen Sie nun auf 42 bis 45 Grad Celsius und lassen sie für 5 bis 12 Stunden im Joghurtbereiter stehen. Die Zubereitungsdauer hängt davon ab, wie sauer und fest Ihr Joghurt sein soll. Möchten Sie einen cremigen und eher wenig säuerlichen Joghurt, lassen Sie die Gläser nur fünf oder sechs Stunden im Gerät stehen. Je säuerlicher und fester der Joghurt werden soll, umso länger müssen die Gläser im Bereiter bleiben. Die Temperatur der Milch spielt für die Dauer der Zubereitung ebenfalls eine Rolle. Nehmen Sie deshalb die Milch eine Weile vor deren Verwendung aus dem Kühlschrank, sodass sie sich auf Zimmertemperatur erwärmen kann.

success

Tipp: Bereiten Sie die Mischung aus Joghurt und Milch am besten abends zu und stellen Sie den Joghurtbereiter über Nacht an. So kann der fertige Joghurt ein wenig abkühlen und muss nicht mehr so lange im Kühlschrank stehen, bevor Sie ihn verzehren können.

Wie entsteht Joghurt?

Wussten Sie folgendes?Der Begriff Joghurt stammt von dem türkischen Wort Yoğurt ab und heißt übersetzt „gegorene Milch“. Im Joghurt – oder im Joghurtferment – sind Milchsäurebakterien enthalten. Wenn nun Joghurt oder Ferment mit Milch verrührt und auf 40 bis 50 Grad Celsius erwärmt wird, vermehren sich die Bakterien der Milch. Dabei wandeln die Milchsäurebakterien den in der Milch enthaltenen Milchzucker =Laktose in Milchsäure = Lactat um. Dieser Vorgang heißt Fermentation. Dadurch entsteht der typische, leicht säuerliche Geschmack von Joghurt.

Die Milchsäure senkt den pH-Wert ab, wodurch das Eiweiß in der Milch verklumpt und Joghurt entsteht. Das heißt: Die Eiweißmoleküle denaturieren und kleben zusammen, sodass sich in den Zwischenräumen der Moleküle Molke sammeln kann. Milchsäure macht den Joghurt zudem länger haltbar, da sie ein natürlicher Konservierungsstoff ist. Heben Sie von Ihrem hergestellten Joghurt ein Glas für die erneute Herstellung auf. Diesen Vorgang können Sie drei- bis viermal wiederholen, bevor Sie wieder einen Joghurt oder Ferment für die Zubereitung kaufen müssen.

danger

Warum ist pasteurisierter Joghurt ungeeignet? Milchsäurebakterien sterben bei einer Temperatur über 50 Grad Celsius ab. Aus diesem Grund können Sie keinen pasteurisierten Joghurt als Startkultur verwenden, denn bei diesem Joghurt werden die Milchsäurebakterien bei der Pasteurisierung abgetötet.

Vorteile und Nachteile des Joghurtbereiters

  • Zutaten und Inhaltsstoffe des Joghurts selbst bestimmen
  • Verzicht auf Farb- und Konservierungsstoffe sowie ähnliche künstliche Zutaten
  • Kostengünstiger als Joghurt aus dem Handel
  • Einfach zu bedienen
  • Herstellung von veganem Joghurt möglich
  • Einige Stunden für den Reifeprozess notwendig
  • Erreichen der gewünschten Konsistenz erfordert etwas Übung
  • Maximal 10 Tage haltbar, da frei von Konservierungsstoffen

Verschiedene Arten von Joghurtbereitern

Joghurtbereiter VergleichIm Handel finden Sie Geräte mit einem großen Behälter und Modelle mit mehreren Gläsern vor. Bei Ersterem müssen Sie den Joghurt nach dem Reifeprozess in einen anderen Behälter oder in Gläser umfüllen.

In der Regel können Sie damit 1 bis 1,5 Liter Joghurt herstellen. Die Modelle mit Gläsern haben eine flache Form und der fertige Joghurt verbleibt zur Aufbewahrung in den Gläsern. Ein verschließbares Glas hat meistens ein Fassungsvermögen von 150 bis 200 Millilitern.

Geräte mit und ohne Netzstecker

Der Großteil der Joghurtbereiter läuft über Strom. Sie müssen das Gerät mittels Netzstecker an Ihr Stromnetz anschließen, wodurch sich die Gläser samt Inhalt erwärmen. Sie bekommen zudem Modelle ohne Netzstecker. Bei diesen Geräten ist das Gehäuse wärmeisoliert. Zudem gehört ein kleinerer Behälter für den Joghurt dazu. Diesen stellen Sie mit der Mischung aus Milch und Joghurt in das Gehäuse und gießen in den Zwischenraum heißes Wasser.

Joghurtbereiter mit und ohne Abschaltautomatik

Bei den Modellen mit Netzstecker haben Sie die Wahl zwischen Geräten mit und ohne Abschaltautomatik. Bei Joghurtbereitern mit Abschaltautomatik stellen Sie die Zeit für den Reifeprozess ein und das Gerät schaltet sich entsprechend Ihrer Einstellung selbst aus. Vergessen Sie bei einem Modell ohne Abschaltautomatik das Gerät rechtzeitig auszuschalten, reift der Joghurt weiter. Dann kann es passieren, dass Sie nicht die gewünschte Konsistenz und den gewünschten Geschmack erreichen.

info

Zur Erinnerung: An Geräten ohne automatische Abschaltung befindet sich meistens eine Memo-Skala von eins bis zwölf. Dort können Sie einstellen, wann Sie den Joghurtbereiter ausstellen müssen.

Joghurtbereiter kaufen – darauf sollten Sie achten

Das sind die wichtigsten Merkmale, nach denen Sie Ihren Joghurtbereiter auswählen können:

  • Gerät mit oder ohne Strom
  • Mit oder ohne Abschaltautomatik
  • Verarbeitung
  • Gläser
  • Größe

Der beste JoghurtbereiterZuerst müssen Sie sich entscheiden, ob Sie sich einen Joghurtbereiter mit oder ohne Netzstecker zulegen. Beide Varianten haben Vor- und Nachteile. Das stromlose Gerät können Sie zum Beispiel mit auf Reisen nehmen und überall Ihren Joghurt selbst zubereiten. Das ist beispielsweise interessant, wenn Sie Campingtouren unternehmen und sich die häufig hohen Stromkosten auf den Campingplätzen sparen möchten. Allerdings benötigen Sie heißes Wasser.

Haben Sie sich für ein Gerät mit Netzstecker entschieden, steht Ihnen die nächste Wahl bevor: Möchten Sie einen Joghurtbereiter mit oder ohne Abschaltautomatik? Bei diesem Punkt liegen die Geräte mit Abschaltautomatik im Vorteil, denn Sie müssen nicht auf die Uhr schauen, um den Joghurtbereiter rechtzeitig auszuschalten. Sie stellen lediglich den Timer ein und das Gerät schaltet nach der eingestellten Zeit automatisch ab.

Achten Sie auf eine gute Verarbeitung und darauf, ob der Deckel sauber schließt. Die Kanten sollten abgerundet sein, damit Sie sich nicht verletzen können. Sollten Sie Ihren Joghurtbereiter online kaufen, geben Ihnen die Berichte der Kunden Hinweise zu diesem Punkt.

Bei den Gläsern sollte die Öffnung groß genug sein, damit Sie die Joghurt-Milch-Mischung problemlos einfüllen können. Auch das Reinigen fällt bei Gläsern mit großer Öffnung leichter. Achten Sie auf die Art des Deckelverschlusses. Empfehlenswert sind Schraubverschlüsse, da diese sicher verschließen.

warning

Behältergröße bzw. Anzahl und Ersatz der Gläser: Bei Modellen mit einem Behälter können Sie meistens Joghurt in der Menge 1 bis 1,5 Liter herstellen. Bei Geräten mit Gläsern ist deren Anzahl unterschiedlich. In manche Joghurtbereiter passen sechs Gläser und in andere bis zu zwölf Gläser. Beim Kauf sollten Sie außerdem darauf achten, ob der Hersteller Ersatzgläser im Angebot hat.

Kurz-Infos über führende Anbieter von Joghurtbereitern

  1. Rommelsbacher: Der Diplom-Ingenieur Gustav Rommelsbacher gründete 1928 in Stuttgart ein Unternehmen, das mit der Entwicklung und Herstellung von Lautsprecheranlagen startete. Nach dem Zweiten Weltkrieg fertigte er in einer Garage elektrische Geräte aus dem Material, das er bekommen konnte. Unter der Marke „Robusta“ verkaufte er mobile Kochplatten, Bügeleisen und Heizstrahler. Später wurde aus Robusta die Firma Rommelsbacher, deren Produkte laut eigenen Angaben „Made in Germany“ sind. Neben Joghurtbereitern finden Sie unter anderem Angebote zu den Kategorien Kochen, Backen und Konservieren, Küchenhelfer, gesund Essen und Leben sowie Mixen und Entsaften vor.
  2. Rosenstein und Söhne: Von Rosenstein und Söhne erhalten Sie Joghurtbereiter, Sodabereiter, Popkorn-Automaten, Wasser-Filter-Anlagen, Küchenzubehör, Kompaktbacköfen, Wasserkocher und andere Produkte rund um die Lebensmittelzubereitung. Das Motto dieser Marke lautet: „Aus Leidenschaft für gutes Essen“.
  3. Steba: Steba ist ein Familienunternehmen, das 1919 gegründet wurde. Die Steba Elektrogeräte GmbH & Co. KG hat ihren Firmensitz in Strullendorf. Von diesem deutschen Unternehmen erhalten Sie Produkte der Kategorien Backen, Kochen, Luftbehandlung, Küchenhelfer sowie Grillen und Genießen.
  4. Klarstein: Die Marke Klarstein bietet in Berlin designte Living-Produkte an. In dem breitgefächerten Angebot finden Sie unter anderem Küchengeräte, Haushaltsgeräte, Küchenmaschinen, Wasserkocher, Küchenmixer und vieles mehr vor. Klarstein gehört zur Chal-Tec GmbH mit Sitz in Berlin.

Joghurtbereiter online oder vor Ort kaufen?

Vor Ort erhalten Sie Joghurtbereiter beim Elektrofachhändler. Meistens haben diese Geschäfte nur ein oder zwei Modelle zur Auswahl. Möchten Sie mehrere Geräte miteinander vergleichen, müssen Sie oftmals mehrere Fahrten in Kauf nehmen, um ein Geschäft nach dem anderen aufzusuchen. Im besten Falle profitieren Sie von einer fachgerechten Beratung und können die Joghurtmaker aus der Nähe betrachten.

Bei einem Kauf im Internet haben Sie die Möglichkeit, bequem von Zuhause aus zahlreiche Modelle zu vergleichen. Die einzelnen Produkte sind detailliert beschrieben und in der Regel mit mehreren Fotos abgebildet. Mittels Zoomfunktion können Sie die Joghurtbereiter näher unter die Lupe nehmen. Die Kundenrezensionen geben Ihnen wichtige Hinweise darüber, wie sich die einzelnen Geräte in der Praxis erweisen. Ein weiterer Vorteil vom Onlinekauf ist der meistens günstigere Preis.

Geschichte des Joghurts

Joghurtbereiter bestellenWer der Erfinder des Joghurts war, ist nicht eindeutig belegt. So wird vermutet, dass die Turkvölker von Zentralasien den Joghurt erfunden haben könnten. Möglich ist aber auch, dass die Thraker sowie die Han-Chinesen die Erfinder waren. Wahrscheinlich haben mehrere Völker Joghurt hergestellt.

Fakt ist, dass Menschen schon in sehr frühen Zeiten Sauermilchprodukte nutzten, da die Haltbarkeit fermentierter Milch länger ist als bei frischer Milch. Viele Menschen vertragen zudem Joghurt besser als Milch, weil die Laktose während der Fermentation zum Teil abgebaut wird.

Es ist belegt, dass in einigen chinesischen Orten Joghurt schon im 5. Jahrhundert verzehrt wurde. Die Protobulgaren des Balkans stellten im 7. Jahrhundert eine fermentierte Schafsmilch her, die dem Joghurt ähnlich war. In manchen Gegenden Bulgariens bereiten die Menschen diese als Katuk bezeichnete Joghurt-Variante heute noch zu. Ähnliche Produkte gibt es in Usbekistan, Tatarstan und Baschkortostan. Von den Thrakern ist bekannt, dass ihre Ziegenhirten Milch in Tierhäute füllten und diesen Beutel um den Bauch banden. Die Kombination aus der Mikroflora der Tierhäute und der Körpertemperatur der Hirten ließ die Milch gären, sodass sich eine Art Joghurt entwickelte.

Auch ayurvedische Schriften und die Bibel erwähnen den Joghurt. Homer, Herodot und andere Geschichtsschreiber der Antike berichteten ebenfalls von diesem Nahrungsmittel. Dschingis Khan soll seine Krieger ermutigt haben, aus Pferdemilch zubereiteten Joghurt zu essen. Den Menschen schmeckte der Joghurt und sie spürten seine wohltuende Wirkung. Aber warum Milch zu Joghurt wird, das wurde erst durch die Entdeckung der Milchsäurebakterien bekannt.

Stamen Grigorow entdeckte die Milchsäurebakterien

Stamen Grigorow war ein Mikrobiologe und Arzt aus Bulgarien, der von 1878 bis 1945 lebte. Er entdeckte 1905 die Milchsäurebakterien im Joghurt. Ilja Iljitsch, der Begründer der Immunologie, erkannte im selben Jahr einen Zusammenhang zwischen der überdurchschnittlichen Lebenserwartung und der Ernährung der Landbevölkerung Bulgariens, bei der Joghurt zum traditionellen Lebensmittel gehörte. Er nahm an, dass die hohe Lebenserwartung mit den Bakterien zusammenhing, die im Joghurt enthalten sind. Diese Annahme führte dazu, dass in Mitteleuropa und später in den Vereinigten Staaten der Konsum von Joghurt anstieg.

info

Erstbeschreibung eines Bakterienstammes: 1919 beschrieb nach heutiger Auffassung Sigurd Orla-Jensen wissenschaftlich erstmalig das Bakterium Thermobacterium bulgaricum. Der Bakteriologe und Chemiker lebte von 1870 bis 1949.

Es gibt verschiedene Milchsäurebakterien, deren wissenschaftlicher Name Lactobacillales lautet. Für die Herstellung von Joghurt werden Lactobacillus delbrueckii subsp. Bulgaricus, Lactobacillus acidophilus, Lactobacillus casei und Streptococcus thermophilus verwendet. In der menschlichen Darmflora befinden sich ebenfalls Milchsäurebakterien. Deshalb wirkt Joghurt sich positiv auf die Verdauung aus.

Industrialisierte Herstellung von Joghurt und der Beginn der Joghurtbereiter

In Deutschland stellten Molkereien ab 1907 Joghurt her. Weil damals noch Kühlschränke fehlten, war der Verzehr jedoch noch eingeschränkt. Die Industrialisierung der Joghurtproduktion begann 1919 durch Isaac Carasso. Er gründete das Unternehmen Danone in Barcelona, das 1947 den ersten Joghurt mit Fruchtmischung auf den Markt brachte.

In den 50er Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts kamen in Deutschland Kühlschränke in den Handel und in die Haushalte. Dadurch erhöhte sich der Joghurtkonsum. In Deutschland wird Fruchtjoghurt seit den 60er Jahren industriell hergestellt. Seitdem gilt Naturjoghurt als Diät-Lebensmittel. Weil immer mehr Joghurt verzehrt wurde, dauerte es nicht allzu lange, bis der erste Joghurtbereiter im Handel erhältlich war. Seit den 70er Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts gibt es diese Geräte.

Das sollten Sie sich merken!Wissenswertes über Joghurt

In Naturjoghurt sind neben Proteinen viele Vitamine und Mineralien enthalten. Zum Beispiel sollen sich folgende Nährstoffe in naturbelassenem Joghurt befinden:

  • Vitamine B2, B6 und B12
  • Magnesium
  • Eisen
  • Kalium
  • Natrium
  • Kalzium
  • Zink
success

Vegane Joghurts: Ernähren Sie sich vegan, können Sie anstelle von Kuhmilch beispielsweise Sojamilch, Kokosmilch oder Reismilch verwenden. Besonders gut schmeckt der Joghurt, wenn Sie diese Milch mit dem Startjoghurt im Verhältnis 1:1 mischen.

Gibt es Alternativen zum Joghurtbereiter?

Sie können auch ohne Joghurtbereiter Ihren Joghurt selbst herstellen. Dazu gibt es unterschiedliche Methoden, die allerdings meist kein so sicheres Ergebnis wie die Zubereitung mit einem Joghurtmaker versprechen. Beispiele dafür sind folgende Alternativen:

  1. Mischen Sie Milch mit Joghurt und achten Sie darauf, dass beide Zutaten Zimmertemperatur haben. Füllen Sie die Mischung in einen verschließbaren Behälter und stellen Sie diesen unter Ihre Bettdecke. Nach einigen Stunden ist der Joghurt fertig.
  2. Füllen Sie die lauwarme Joghurt-Milch-Mischung in Gläser und stellen Sie diese in eine isolierte Kiste.
  3. Falls Sie Ihren Backofen auf der niedrigsten Stufe auf 40 Grad Celsius erhitzen können, eignet sich der Backraum als Ort für den Reifeprozess.
  4. Spülen Sie eine Thermoskanne zuerst mit heißem Wasser aus. Erhitzen Sie frische Milch bis auf 95 Grad Celsius, die Milch darf nicht aufkochen. Anschließend muss die Milch auf etwa 45 Grad Celsius abkühlen. Wenn Sie H-Milch verwenden, müssen Sie diese nicht erhitzen. Rühren Sie einen Naturjoghurt in die Milch. Danach füllen Sie die Mischung in Ihre Thermoskanne, die Sie zum Schluss verschließen. Es dauert ungefähr 7 Stunden, bis der Joghurt fertig ist. Während dieser Zeit dürfen Sie die Kanne nicht bewegen.

Rezepte mit Joghurt – von süß bis herzhaft

TippsIhr eigens hergestellter Joghurt schmeckt pur ohne weitere Zutaten. Sie können aber nach der Fertigstellung im Joghurtbereiter auch frisches Obst der Saison untermischen. Naturjoghurt schmeckt ebenfalls gut zu Müsli oder mit Nüssen. Dieses Lebensmittel eignet sich außerdem als Basis für Dips, Saucen und vieles mehr. Wir stellen Ihnen ein paar Rezept-Ideen vor.

Joghurtcreme mit Apfel und Zimt

Dieses Rezept ist nicht für eine Diät geeignet, soll jedoch hervorragend schmecken. Für vier Portionen benötigen Sie:

  • 125 Milliliter Wasser
  • 50 Milliliter Weißwein
  • 120 Gramm Zucker
  • Zwei Äpfel
  • Eine Viertel Zimtstange
  • 500 Gramm Joghurt
  • Vier Blätter Gelatine
  • Zwei Esslöffel Vanillezucker
  • Einen Teelöffel Calvados
  • 125 Milliliter Schlagsahne
  • Eine halbe unbehandelte Zitrone

Zuerst schälen und entkernen Sie die Äpfel und schneiden sie in schmale Streifen. Bringen Sie das Wasser mit dem Wein, 40 Gramm Zucker und der Zimtstange zum Kochen und legen Sie die Apfelstücke in den kochen Sud. Lassen Sie diese Mischung gar ziehen.

Nun bereiten Sie die Creme vor und weichen die Gelatine in kaltem Wasser ein. Mischen Sie den Joghurt mit 80 Gramm Zucker, dem Vanillezucker, dem Calvados und dem Zitronensaft sowie der abgeriebenen Zitronenschale in einer Schüssel zu einer glatten Creme.

Geben Sie die tropfnasse Gelatine in einen Topf und lösen Sie diese bei milder Hitze auf. Rühren Sie nach und nach vier Esslöffel der Creme ein und geben Sie anschließend die restliche Creme unter kräftigem Rühren hinzu.

Schlagen Sie die Sahne und mischen Sie diese unter die Creme. Nehmen Sie zum Schluss die Apfelstücke aus dem Sud und füllen Sie abwechselnd Creme und Äpfel in Portionsschalen. Stellen Sie die Schalen zum Festwerden des Inhaltes in den Kühlschrank.

Müsli mit Joghurt und Beeren

Bei diesem Rezept sollten Sie nicht um Ihre gute Figur fürchten müssen, denn es ist recht kalorienarm. Außerdem ist es schnell zubereitet. Für vier Portionen benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 400 Gramm Joghurt
  • Zwei Esslöffel Dinkelflocken
  • Acht Esslöffel Früchtemüsli
  • Einen Teelöffel Leinsamen
  • Jeweils 100 Gramm Heidelbeeren und Brombeeren
  • 50 Gramm Johannisbeeren
  • Honig
  • Eventuell Zitronensaft

Mischen Sie im ersten Schritt die Dinkelflocken mit dem Müsli und verteilen Sie die Mischung auf vier Portionsgläser. Rühren Sie den Joghurt mit Honig und – wenn Sie möchten – mit etwas Zitronensaft glatt. Geben Sie nun die Beeren auf das Müsli in den Gläsern und darauf den Joghurt. Zum Schluss streuen Sie Leinsamen auf das Dessert.

Joghurtbereiter Test und VergleichJoghurtdessert mit Pflaumen und Walnüssen

Die Zubereitungszeit dieser Nachspeise soll zwischen 15 und 20 Minuten betragen. Das Dessert eignet sich zudem anstelle von Kuchen zum Nachmittagskaffee. Stecken Sie zu diesem Zweck einfach vier Löffelbiskuits in jedes Portionsglas. Für vier Portionen benötigen Sie außerdem:

  • 500 Gramm Joghurt
  • 500 Gramm Pflaumen
  • 50 Gramm Walnusskerne
  • Zwei Esslöffel Honig
  • Eine halbe Zimtstange
  • Saft und die abgeriebene Schale einer halben Zitrone

Im ersten Schritt entsteinen und würfeln Sie die Pflaumen und geben sie mit 150 Milliliter Wasser, dem Zimt, dem Honig und der abgeriebenen Schale sowie dem Saft der Zitrone in einen Topf. Diese Mischung muss nun aufkochen, sodass ein Kompott entsteht. Nehmen Sie den Topf vom Herd und lassen Sie das Kompott abkühlen.

Nehmen Sie die Zimtstange heraus und rühren Sie einige Esslöffel Kompott unter den Joghurt. Verteilen Sie das restliche Kompott auf vier Portionsgläser und geben den Joghurt darüber. Zum Schluss streuen Sie gehackte Walnüsse darüber.

Knoblauchsauce mit Joghurt und Quark

Diese Sauce schmeckt gut zu Ofenkartoffeln sowie zu Grillfleisch oder zu Baguette. Sie benötigen:

  • 250 Gramm Joghurt
  • 100 Gramm Magerquark
  • 100 Gramm Quark mit einem Fettgehalt von 20 Prozent
  • Schnittlauch
  • Vier Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer

Zuerst hacken Sie den Knoblauch fein. Dann schneiden Sie den Schnittlauch in kleine Ringe. Verrühren Sie den Joghurt mit dem Quark und geben Sie zwei Drittel des Schnittlauchs, den gehackten Knoblauch sowie Salz und Pfeffer hinzu. Zum Schluss streuen Sie den restlichen Schnittlauch über die Sauce.

Kräuterbällchen aus Joghurt und Quark

Die kleinen Kräuterbällchen schmecken am besten zu Brot und Sie können diese zum Beispiel als Vorspeise essen. Sie benötigen für vier Portionen:

  • 250 Gramm Joghurt
  • 250 Gramm Quark
  • Zwei Knoblauchzehen
  • 30 Gramm frische und gehackte Kräuter wie Schnittlauch, Kerbel, Petersilie oder andere
  • Etwas Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Eine Messerspitze Zitronenschale

Verrühren Sie den Joghurt und den Quark zu einer glatten Masse und mischen Sie die Kräuter unter. Schälen Sie den Knoblauch und hacken Sie ihn möglichst fein. Rühren Sie den Knoblauch, Salz, Pfeffer und die abgeriebene Zitronenschale unter die Joghurt-Quark-Masse.

Legen Sie ein Sieb mit einem Tuch aus und geben Sie das Ganze dort hinein. Streichen Sie die Masse noch einmal glatt und lassen Sie diese im Kühlschrank über Nacht abtropfen. Am nächsten Morgen stechen Sie kleine Portionen ab, die Sie zu Bällchen formen und auf einer Servierplatte anrichten. Träufeln Sie etwas Olivenöl über die Bällchen und schon ist die Vorspeise servierfertig.

Hat die Stiftung Warentest einen Joghurtbereiter-Test veröffentlicht?

Tipps & HinweiseDie Stiftung Warentest hat noch keinen Joghurtbereiter-Test durchgeführt. Im Jahr 2018 hat die Verbraucherorganisation jedoch Naturjoghurts untersucht. Die Stiftung Warentest kam zu dem Ergebnis, dass die Produkte nicht immer das enthalten, was auf der Packung steht. Für die Analyse kaufte die Stiftung 24 Naturjoghurts mit einem Fettgehalt von 3,5 Prozent ein. Unter diesen Produkten befanden sich ein griechischer Joghurt und vier Joghurts nach griechischer Art. Vier Joghurts trugen das Bio-Siegel der EU.

Die Produkte wurden einer sensorischen Prüfung unterzogen. Zudem untersuchten die Tester die mikrobiologische Qualität, die Verpackung und die Deklaration. Außerdem wurde überprüft, ob sich Rückstände des Desinfektionsprozesses im Joghurt befanden. Das Ergebnis dieses Tests erfahren Sie hier.

Gibt es einen Joghurtbereiter-Test von Öko Test?

Öko Test führte noch keinen Joghurtbereiter-Test durch, veröffentlichte aber 2010 einen Vergleich von 14 probiotischen Joghurts. Die Hersteller versprechen, dass probiotischer Joghurt die Darmaktivität verbessern oder die Abwehrkräfte stärken soll. Er soll demnach besser sein als einfacher Naturjoghurt. Wie Studien zeigten, spricht jedoch jeder Mensch unterschiedlich auf Joghurt an, sodass die pauschalen Aussagen der Hersteller laut Öko Test als Fehlinformationen bezeichnet werden können.

Außerdem sind die meisten probiotischen Joghurts gesüßt. Teils enthielten die getesteten Produkte 12 Gramm Zucker pro 100 Gramm Joghurt. Geprüft wurden unter anderem probiotische Joghurts der Unternehmen Danone, Nestlé, Provit, Jopro, Bauer und Biac. Wenn Sie mehr darüber lesen möchten, finden Sie hier alle Informationen.

In einem weiteren Test untersuchte Öko-Test im Oktober 2021 veganen Joghurt. Insgesamt wurden 22 Produkte unter die Lupe genommen. Alle veganen Joghurts im Test waren Öko-Test zufolge einem fruchtfreien Naturjoghurt nachempfunden und größtenteils ungesüßt. Welche elf Produkte die Bestnote erhielten und welche zwei Joghurts mit dem Spritzgift Glyphosat belastet waren, können Interessierte an dieser Stelle nachlesen.

Quellenangaben

Folgendes Produkt hatten wir ebenfalls im Vergleich

Joghurtbereiter SN-03 von MVPower mit LCD-Display und Abschaltautomatik
Dieser MVPower-Joghurtbereiter besteht laut Hersteller aus Kunststoff und ist mit einer automatischen Temperaturregelung ausgestattet. Sie wählen demnach einen Temperaturbereich zwischen 20 und 52 Grad Celsius und können die Reifezeit ebenfalls einstellen. Den Angaben zufolge ermöglicht Ihnen das Gerät außerdem eine digitale Zeiteinstellung mit einem einstellbaren Zeitbereich zwischen 8 und 48 Stunden. Ist die von Ihnen eingestellte Zeit abgelaufen, soll sich das Gerät automatisch abstellen. Nach Herstellerangaben lesen Sie die Zeit über ein LCD-Display ab und ein akustischer Alarm signalisiert Ihnen, dass die eingestellte Reifezeit beendet ist.
info

Kann ich Joghurt auf griechische Art im Joghurtbereiter zubereiten? Sie können Joghurt auf griechische Art einfach selbst herstellen. Für einen Liter Milch mit 3,5 Prozent Fett benötigen Sie 200 Gramm Sahne und 100 Gramm Joghurt. Verrühren Sie in einer Schüssel die Milch mit der Sahne und fügen Sie anschließend den Joghurt hinzu. Verteilen Sie diese Mischung auf die Gläser, die Sie in den Joghurtbereiter stellen. Der Joghurt braucht ungefähr 10 bis 12 Stunden zum Fermentieren. Weitere Rezepte zur Zubereitung im Joghurtmaker haben wir im Ratgeber für Sie zusammengestellt.
Damit der SN-03 nicht verrutscht, befinden sich laut MVPower am Boden Antirutsch-Gummifüße. In der Produktbeschreibung sind die Maße mit 27,5 x 24,5 x 15,2 Zentimetern und das Gewicht mit 1,885 Kilogramm angegeben. Zudem soll der Joghurtmaker mit einer Leistung von 17 Watt arbeiten. Gemäß Empfehlungen des Herstellers sollten Sie das Gehäuse mit einem feuchten Tuch reinigen. Zum Lieferumfang gehören den Angaben bei Amazon zufolge neben dem Joghurtbereiter sieben Gläser à 180 Milliliter. Wie auf den Abbildungen zu sehen ist, hat das Gerät die Farbe Weiß und einen transparenten Deckel.

FAQ

Wie stelle ich beim MVPower-Joghurtbereiter SN-03 die Temperatur und die Zeit ein?
Amazon-Kunden geben folgende Anleitung: Drücken Sie auf die Funktionstaste und stellen Sie die gewünschte Temperatur ein. Nun blinkt ein grünes Licht. Drücken Sie anschließend auf Start und ein rotes Licht blinkt. Jetzt stellen Sie die Uhrzeit ein, wonach wieder ein grünes Licht blinkt. Mit dem erneuten Drücken auf Start schließen Sie Ihre Einstellungen ab.
Wie laut ist das Gerät?
Joghurtbereiter erzeugen in der Regel gar keine Geräusche – Amazon-Kunden bestätigen dies. Bei diesem Modell hören Sie gemäß Kundenberichten bei Amazon lediglich am Ende der Reifezeit einen Piepton, der Ihnen signalisiert, dass die Fermentation abgeschlossen ist.
Muss ich heißes Wasser in den Behälter füllen?
Nein, der SN-03 von MVPower läuft über Strom und hält laut Hersteller die von Ihnen eingestellte Temperatur konstant. Sie dürfen kein heißes Wasser in den Behälter füllen.
Bestehen die mitgelieferten Becher aus Kunststoff oder aus Glas?
Wie Nutzer auf Amazon berichten, handelt es sich um Glasbecher.
weniger anzeigen

Joghurtbereiter-Liste 2021: Finden Sie Ihren besten Joghurtbereiter

  Produkt Datum Preis  
1. GOURMEO SC-300 Joghurtbereiter 03/2021 24,99€ Zum Angebot
2. Leogreen Joghurtbereiter 03/2021 25,99€ Zum Angebot
3. Rommelsbacher JG 40 Joghurtbereiter 03/2021 42,00€ Zum Angebot
4. SEVERIN JG 3518 Joghurtbereiter 08/2021 24,90€ Zum Angebot
5. Rosenstein und Söhne NX9454-919 Joghurtbereiter 03/2021 32,99€ Zum Angebot
6. Steba JM3 184300 Joghurtbereiter 03/2021 33,60€ Zum Angebot
VG Wort
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • GOURMEO SC-300 Joghurtbereiter