Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

16 Sorten Kaffeebohnen im Vergleich – finden Sie Ihre besten Bohnen für den aromatischen Kaffeegenuss zu Hause – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Kaffeevollautomaten liegen im Trend, nicht nur im Café oder Kaffeehaus. Sie bieten die Möglichkeit, köstlichen Kaffee mit Crema, Latte Macchiato, Cappuccino oder andere Kaffeespezialitäten zuzubereiten. Für einen guten Kaffeegeschmack und eine feine Crema sind die richtigen Kaffeebohnen unerlässlich. Es gibt unzählige Sorten in verschiedener Qualität. Manche stammen aus exklusiven Anbaugebieten, tragen ein Fair-Trade- oder Bio-Siegel oder werden vom Hersteller einem besonderen Röstvorgang unterzogen. Die Aromavarianten sind ähnlich zahlreich wie die verschiedenen Geschmäcker der Kaffeegenießer.

Der nachfolgende Vergleich informiert über 16 Sorten Kaffeebohnen mit ihren jeweiligen Eigenschaften und Besonderheiten. Im darauffolgenden Ratgeber informieren wir über Wissenswertes rund um die Samen der Kaffeefrucht. Wir stellen wichtige Kaufkriterien für die Auswahl des passenden Kaffees vor und beantworten häufig gestellte Fragen. Abschließend fassen wir zusammen, zu welchen Testergebnissen die Stiftung Warentest und Öko-Test in ihren Kaffeebohnen-Tests gelangt sind.

4 aromatische Kaffeebohnen-Sorten im Vergleich

Lavazza Caffè Crema Classico Kaffeebohnen
Amazon-Bewertung
(10.034 Kundenbewertungen)
Geschmack
Aromatisch und ausgewogen
Herkunft
Italien
Aroma
Note von Schokolade
Bio
fairer Handel
für Siebträgermaschinen
für Vollautomaten
für Filterautomaten
Röstung
Mittel
koffeinhaltig
Zusammensetzung
70 Prozent Arabica, 30 Prozent Robusta
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 12,99€ Idealo 11,99€ Otto Preis prüfen Alternate 11,99€ Saturn 14,49€ Media Markt 14,49€ Expert Technomarkt 14,49€ Edeka24 14,99€
Tchibo Caffè Crema Vollmundig Kaffeebohnen
Amazon-Bewertung
(128 Kundenbewertungen)
Geschmack
Aromatisch
Herkunft
Lateinamerika
Aroma
Vollmundig
Bio
fairer Handel
für Siebträgermaschinen
für Vollautomaten
für Filterautomaten
Röstung
Mittel
koffeinhaltig
Zusammensetzung
100 Prozent Arabica
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
12,99€
Segafredo Espresso Intermezzo Kaffeebohnen
Amazon-Bewertung
(827 Kundenbewertungen)
Geschmack
Vollmundig und würzig
Herkunft
Italien
Aroma
Vollmundig und kräftig
Bio
fairer Handel
für Siebträgermaschinen
für Vollautomaten
für Filterautomaten
Röstung
Stark
koffeinhaltig
Zusammensetzung
60 Prozent Arabica, 40 Prozent Robusta
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 9,71€ Idealo 9,13€ Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Expert Technomarkt 12,99€ Roastmarket 12,99€
Melitta Mein Café Kaffeebohnen
Amazon-Bewertung
(960 Kundenbewertungen)
Geschmack
Samtweich und vollmundig
Herkunft
Lateinamerika und Asia-Pazifik
Aroma
Nussige Note
Bio
fairer Handel
für Siebträgermaschinen
für Vollautomaten
für Filterautomaten
Röstung
zwischen mild und stark
koffeinhaltig
Zusammensetzung
Arabica- und Robusta-Bohnen aus Lateinamerika
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 14,79€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Abbildung
Modell Lavazza Caffè Crema Classico Kaffeebohnen Tchibo Caffè Crema Vollmundig Kaffeebohnen Segafredo Espresso Intermezzo Kaffeebohnen Melitta Mein Café Kaffeebohnen
Amazon-Bewertung
(10.034 Kundenbewertungen)
(128 Kundenbewertungen)
(827 Kundenbewertungen)
(960 Kundenbewertungen)
Geschmack Aromatisch und ausgewogen Aromatisch Vollmundig und würzig Samtweich und vollmundig
Herkunft Italien Lateinamerika Italien Lateinamerika und Asia-Pazifik
Aroma Note von Schokolade Vollmundig Vollmundig und kräftig Nussige Note
Bio
fairer Handel
für Siebträgermaschinen
für Vollautomaten
für Filterautomaten
Röstung Mittel Mittel Stark zwischen mild und stark
koffeinhaltig
Zusammensetzung 70 Prozent Arabica, 30 Prozent Robusta 100 Prozent Arabica 60 Prozent Arabica, 40 Prozent Robusta Arabica- und Robusta-Bohnen aus Lateinamerika
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 12,99€ Idealo 11,99€ Otto Preis prüfen Alternate 11,99€ Saturn 14,49€ Media Markt 14,49€ Expert Technomarkt 14,49€ Edeka24 14,99€ 12,99€ Amazon 9,71€ Idealo 9,13€ Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Expert Technomarkt 12,99€ Roastmarket 12,99€ Amazon 14,79€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4,33 Sterne aus 70 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. Lavazza Caffè Crema Classico Kaffeebohnen – Mischung aus Arabica- und Robusta-Bohnen

Der Kaffee aus der Bohnenmischung von Lavazza hat laut Hersteller eine sehr feine Crema und einen lang anhaltenden Geschmack. Die Bohnen sind eine Mischung aus den Sorten Arabica (Coffea Arabica) und Robusta (Coffea Canephora). Die Röstung ist mild, was den Geschmack des Kaffees sanft und mild machen soll. Die Herkunft der Kaffeebohnen wird von Lavazza mit Südamerika, Afrika und Südasien angegeben. Die Kaffeeröster des Unternehmens rösten den Kaffee in Italien, weshalb Lavazza vom Ursprungsland Italien für die Bohnen spricht.

success

Laut Hersteller entwickelt der Kaffee bei der Zubereitung eine goldene Crema und Aromen von Trockenfrüchten mit einem Hauch von Schokolade.

Der Kaffee aus unserem Vergleich eignet sich für Vollautomaten und in gemahlener Form für alle anderen Zubereitungsarten wie Filtermaschinen oder Pressstempelkannen (French press). Lavazza empfiehlt, den angebrochenen Kaffee in einen Behälter mit luftdichtem Verschluss umzufüllen und im Kühlschrank aufzubewahren. Rund 5 Minuten vor dem Gebrauch sollte der Kaffee aus dem Kühlschrank genommen werden. Dieser Kaffee ist vegan und wird ohne tierische Produkte hergestellt.

info

Was ist Crema? Die Crema ist die Schaumkrone auf dem Espresso und für viele Kaffeeliebhaber ein Qualitätsmerkmal. Die Crema entsteht, wenn sich die Bestandteile des Kaffees unter dem hohen Druck der Espressomaschine mit Wasser und Luft vermischen. Sie besteht aus Kaffeebohnenöl, Kohlenstoffdioxid, Zuckerarten und Proteinen. Die Crema bindet den Großteil des Espressoaromas.

FAQ

Wie viel Lavazza Caffè Crema Classico beinhaltet die Packung?
Die Packungsgröße liegt bei einem Kilogramm. Weiterhin gibt es eine kleinere Packung mit 500 Gramm Inhalt und ein Sparpaket mit sechs Packungen zu je einem Kilogramm.
Enthält dieser Kaffee Koffein?
Ja, die Lavazza Caffè Crema Classico Kaffeebohnen sind koffeinhaltig und laut Hersteller ausdrücklich nicht für Kinder und Schwangere geeignet.
Wie setzt sich die Mischung der Bohnen zusammen?
Dieser Kaffee besteht zu 70 Prozent aus Arabica- und zu 30 Prozent aus Robusta-Bohnen.
Ist dieser Kaffee vegan?
Ja, es handelt sich um einen veganen Kaffee.

2. Tchibo Caffè Crema Vollmundig Kaffeebohnen mit aromatisch-kräftigem Geschmack

Laut Tchibo lässt sich mit den Caffè Crema Kaffebohnen ein vollmundiger, aromatischer und kräftiger Kaffee herstellen. Der Hersteller verwendet ausschließlich Arabica-Bohnen aus den besten Höhenlagen Lateinamerikas. Aus diesen entsteht in der Rösterei in Hamburg durch besonders sanfte Röstung das vollendete Produkt. Sowohl für Café au Lait als auch für Milchkaffee die ideale Wahl.

success

Tchibo hat seine Verpackungen verbessert. Mit dem neuen Design lassen sich die einzelnen Kaffeesorten noch besser unterscheiden. Die Farbgebung orientiert sich an der Stärke des Kaffees, von hell für mild bis dunkel für sehr stark.

Die Caffè Crema Kaffeebohnen eignen sich laut Tchibo für Kaffeevollautomaten und sollen bei dieser Zubereitungsart eine samtige Crema bilden. Aber auch die Zubereitung mit einer Siebträgermaschine oder einem Espressokocher soll für höchsten Genuss sorgen. Die Verpackung enthält ein Kilogramm Kaffeebohnen mit einer praktischen, seitlich angebrachten Verschlussöffnung. Der Verschluss lässt sich öffnen und sicher wieder verschließen. Auf der herstellereigenen Skala von eins bis sechs erhält der Kaffee jeweils vier Intensitäts- und Röstungspunkte.

FAQ

Ist der Tchibo Caffè Crema Vollmundig bereits gemahlen?
Nein, die Verpackung enthält ganze Kaffeebohnen.
Gibt es den Kaffee in einer anderen Packungsgröße?
Es gibt keine andere Packungsgröße, aber einen Sparpack mit acht Packungen zu je einem Kilogramm.
Welchen Röstgrad haben die Kaffeebohnen?
Sie haben den Röstungsgrad 4 (von 6).
Ist der Kaffee für eine Filtermaschine geeignet?
Der Kaffee eignet sich für Filterkaffee und alle anderen Zubereitungsarten. Der Bohnenkaffee muss dafür jedoch vorher gemahlen werden.

3. Segafredo Intermezzo Espresso Kaffeebohnen mit kräftiger Röstung

Die Intermezzo Kaffeebohnen von Segafredo sind Espressobohnen mit einer kräftigen Röstung, die laut Hersteller für ein vollmundiges Geschmackserlebnis sorgt. Das Profil des Kaffees ist laut Hersteller stark, holzig und würzig. Die Espressobohnen eignen sich für Kaffeevollautomaten und Siebträgermaschinen. Segafredo beschreibt die Espressoröstung als temperamentvoll mit kräftigem, vollem Röstaroma, rassigen Geschmacksnoten und einer feinen und samtigen Crema.

success

Die Mischung aus Arabicabohnen und Robustabohnen gehört zu den ältesten Rezepten des Hauses Segafredo und ist eine der beliebtesten Kaffeesorten in Italien. Die Espressobohnen von Segafredo waren laut Hersteller lange Zeit die einzigen, die als ganze Kaffeebohnen in Deutschland erhältlich waren.

Laut dem italienischen Hersteller überzeugen die Espresso-Kaffeebohnen nicht nur durch ihr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, sondern durch ihren würzigen und kräftigen Geschmack. Der Kaffee soll vollmundig und kraftvoll sein.

FAQ

Wie groß ist eine Packung der Segafredo Intermezzo Espresso Kaffeebohnen?
Eine Packung beinhaltet ein Kilogramm Kaffeebohnen.
Was muss ich bei der Lagerung des Kaffees beachten?
Es wird empfohlen, die Segafredo Intermezzo Espresso Kaffeebohnen kühl und trocken zu lagern.
Wie viel des gemahlenen Kaffees benötige ich für eine Tasse Espresso?
Für eine Tasse des Espressos sind rund 7 Gramm gemahlener Kaffee nötig.
Welche Kaffeesorten sind in der Mischung enthalten?
Der Kaffee besteht zu 60 Prozent aus Arabica- und zu 40 Prozent aus Robusta-Bohnen.

4. Melitta Mein Café Kaffeebohnen mit einer nussigen Note

Die Kaffeebohnen von Melitta sollen einen sehr aromatischen Kaffee erzeugen. Der Geschmack des Kaffees ist Melitta zufolge vollmundig mit einer nussigen Note. Die Mischung besteht aus Arabica- und Robusta-Bohnen, die aus Lateinamerika und dem Asia-Pazifik-Raum stammen. Damit der Kaffee sein volles Aroma entfalten kann, empfiehlt der Hersteller einen sehr feinen Mahlgrad.

success

Diese Kaffeebohnen eignen sich laut Melitta sehr gut für Kaffeespezialitäten mit Milch, wie zum Beispiel Capuccino oder Latte Macchiato. Ein samtiger und wohlschmeckender Cafè Crema soll damit ebenso gelingen. Die nussige Note kann unterstützt werden, indem zum Kaffee Gebäck oder Kuchen mit Zitrone gegessen wird.

Der Hersteller röstet die Kaffeebohnen in seiner hauseigenen Rösterei in Bremen. Die Mischung aus der eigenen Kaffeeproduktion hat einen mittleren Röstgrad. Käufer können die Kaffeebohnen in Vollautomaten und nach dem Mahlen für alle weiteren Zubereitungsarten nutzen. Die Kaffeebohnen enthalten keinerlei Zusätze von Farbstoffen, Aromen oder Zucker. Die Mischung ist vegan und wurde ohne die Verwendung tierischer Produkte hergestellt. Der Kaffee hat eine Intensität der Stärke 3.

FAQ

Wo werden die Melitta Mein Café Kaffeebohnen geröstet?
Melitta röstet die Bohnen in der hauseigenen Rösterei in Bremen.
Welchen Röstgrad hat der Kaffee?
Der Kaffee hat mit der Stärke 3 einen mittleren Röstgrad.
Wie bewahre ich den Kaffee am besten auf?
Der Hersteller empfiehlt, die Melitta Mein Café Kaffeebohnen in der Verpackung aufzubewahren und diese mit dem Aroma-Clip zu verschließen.
Wie viel Kaffee ist in einer Packung enthalten?
Eine Packung beinhaltet ein Kilogramm Kaffeebohnen.

5. 360° rundum ehrlich Bio-Kaffeebohnen aus fairem Handel

Diese Premium-Bio-Kaffeebohnen durchlaufen laut Hersteller sorgfältig optimierte Prozesse vom Anbau im Hochland in Honduras bis zum Verkauf in Deutschland und ergeben deshalb einen sehr reinen Premium-Kaffee. Der Kaffee wird demnach stets frisch in kleinen Chargen geröstet und regelmäßig im Lebensmittellabor untersucht. Das Aroma des Fair-Trade-Kaffees soll feine Noten von Schokolade und Karamell enthalten.

Eine schonende Röstung führt laut Hersteller dazu, dass die Bohnen sehr säurearm sind und einen magenschonenden Kaffee erzeugen. Die Premium-Kaffeebohnen sind bio-zertifiziert und fair gehandelt. Sie werden von Menschen mit Beeinträchtigungen im Lebenshilfewerk Hagenow von Hand verpackt. Laut Hersteller eignet sich dieser Kaffee aus unserem Vergleich wegen seines hohen Reinheitsgrades sehr gut für Bulletproof-Coffee, einem Kaffeegetränk mit Butter und Öl. Die fair gehandelten Kaffeebohnen sind in drei verschiedenen Verpackungseinheiten erhältlich: Als 250-Gramm-Beutel, 500-Gramm-Beutel und 1-Kilogramm-Paket. Die Kaffeemischung wird vegan produziert.

info

Was ist Bulletproof-Coffee? Dieses Kaffeerezept soll verschiedene gesundheitliche Vorteile mit sich bringen. Dem Kaffee werden dabei Weidebutter und MCT-Öl, ein Öl aus mittelkettigen Fettsäuren, das aus Kokosöl gewonnen wird, beigemischt. Es gibt viele verschiedene Rezepte für Bulletproof-Coffee. Seine Wirkung auf die Gesundheit ist umstritten.

FAQ

Kann ich den 360° rundum ehrlich Bio-Kaffee gemahlen bestellen?
Nein, es gibt den Kaffee nur in ganzen Bohnen.
Wie bewahre ich die Kaffeebohnen am besten auf?
Die Bohnen sollten trocken und lichtgeschützt gelagert werden.
Ist dieser Kaffee eher kräftig oder mild?
Laut Anbieter ist der 360° rundum ehrlich Bio-Kaffee schonend geröstet, mild und sehr bekömmlich.
Ist der Kaffee entkoffeiniert?
Nein, es sind ganze Kaffeebohnen, die Koffein enthalten.

6. Melitta Bella Crema Speciale Kaffeebohnen aus 100 Prozent Arabica-Bohnen

Die Melitta Bella Crema Speziale Kaffeebohnen eignen sich laut Hersteller sehr gut für Kaffee-Milch-Spezialitäten wie Cappuccino und Latte Macchiato, aber ebenso für normalen Kaffee. Die ganzen Kaffeebohnen können im Vollautomaten genutzt werden. Gemahlen eignen sie sich für die Handfiltration, French-press-Maschinen und alle weiteren Zubereitungsarten. Die Kaffeebohnen haben einen geringen Säuregehalt und der fertige Kaffee hat laut Melitta einen leichten Charakter und ist sehr mild.

success

Melitta verwendet für den Bella Crema Speciale ausschließlich Arabica-Kaffeebohnen.

Der ideale Mahlgrad der Kaffeebohnen ist laut Hersteller grob. Das soll einen Kaffee mit cremig-mildem Geschmack und geringem Säuregehalt ergeben. Melitta röstet diesen Kaffee im hauseigenen Profiverfahren bis zum sogenannten „Secon Crack“. Das ist der Moment, in dem die Bohne zum zweiten Mal knackt und ihre bis zu 800 Aromen voll entfaltet. Melitta setzt nach eigenen Angaben dafür ausschließlich Röstprofis und keine Computer ein. Dieser Kaffee hat einen mittleren Röstgrad, wenig Säure und eine Intensität der Stärke 2.

FAQ

Wie viel Kaffee ist in einer Packung enthalten?
Eine Packung enthält ein Kilogramm Melitta Bella Crema Speciale Kaffeebohnen.
Wie bewahre ich den Kaffee am besten auf?
Melitta empfiehlt, die Melitta Bella Crema Speciale Kaffeebohnen in der Verpackung zu lassen und diese mit einem Aroma-Clip zu verschließen.
Welchen Röstgrad haben die Melitta Bella Crema Speciale Kaffeebohnen?
Die Kaffeebohnen haben einen milden Röstgrad der Stärke 2.
Enthält der Kaffee Zusätze?
Laut Hersteller ist der Kaffee unter Schutzatmosphäre verpackt und enthält weder Farbstoffe, noch Aromazusätze oder Zucker.

7. Käfer Caffè Crema Lungo Kaffeebohnen im Aroma-Softpack

Die Kaffeebohnen der Firma Feinkost Käfer sind für alle gängigen Kaffee- und Espressovollautomaten geeignet. Laut Hersteller sind die Bohnen mild geröstet und ergeben einen milden Kaffee mit fruchtigem Geschmack und feiner Karamellnote.

Der Kaffee von Feinkost Käfer gehört zu den günstigeren Sorten und wird im Aroma-Softpack verkauft. Die Packung hat ein Aroma-Siegel und soll den Kaffee frisch halten. Aus welchen Bohnensorten der Kaffee besteht, gibt der Hersteller nicht an. Feinkost Käfer empfiehlt die Bohnen vor allem zur Zubereitung der klassischen Tasse Cafè Crema.

Der Kaffee aus unserem Vergleich besteht zu 100 Prozent aus gerösteten Bohnen und ist vegetarisch. Käfer empfiehlt, den Kaffee für eine langanhaltende Qualität vor Wärme zu schützen und trocken zu lagern.

info

Welche Kaffeebohnen sind die Besten für Vollautomaten? Robusta-Bohnen macht zu heißes Wasser beim Aufbrühen nichts aus. Kaffee aus Arabica-Bohnen wird durch zu hohe Temperaturen schnell bitter. Aus diesem Grund sind die meisten Kaffees für Vollautomaten eine Mischung aus beiden Sorten. Keine Rolle spielt meist die weniger bekannte Kaffeesorte Liberica Kaffee

FAQ

Wie viel Kaffee ist in einer Packung enthalten?
Eine Packung beinhaltet ein Kilogramm Käfer Caffè Crema Lungo Kaffeebohnen.
Eignet sich der Kaffee für die Filtermaschine?
Ja, die Käfer Caffè Crema Lungo Kaffeebohnen eignen sich im gemahlenen Zustand für Filtermaschinen und Filterkaffee.
Wie werden die Käfer Caffè Crema Lungo Kaffeebohnen geröstet?
Der Hersteller gibt an, dass die Kaffeebohnen ihren Röstgrad in einer Trommellangzeitröstung erhalten.
Wie stark oder mild ist der Kaffee?
Käfer gibt die milde Intensitätsstufe 3 für diesen Kaffee an.

8. Lavazza Crema e Gusto Kaffeebohnen mit Compact-by-Design-Zertifikat

Die Lavazza Crema e Gusto Kaffeebohnen eignen sich laut Hersteller sehr gut, um einen köstlichen Café Crema zuzubereiten. Die Mischung besteht aus 30 Prozent Arabicas und 70 Prozent Robusta-Bohnen. Die Bohnen sind laut Lavazza aromatisch und ergeben außerdem einen vollmundigen Espresso oder Espresso-Variationen. Die Intensität des Kaffees hat die Stärke 5, der Kaffee ist demnach kräftig.

success

Dieser Kaffee hat das Compact-by-Design-Zertifikat von Amazon. Dieses Zertifikat bekommen Produkte, die ein effizientes Design haben. Durch die Entfernung von überschüssiger Luft und Wasser benötigen die Produkte weniger Verpackung und lassen sich so effizienter und nachhaltiger versenden.

Die mittellangen Röstzyklen bringen laut Lavazza die Fruchtnote und eine leichte Säure hervor. Der Kaffee soll außerdem ein angenehmes Schokoladenaroma haben. Er eignet sich für alle Vollautomaten und im gemahlenen Zustand für alle anderen Zubereitungsarten. Der Hersteller empfiehlt, den angebrochenen Kaffee luftdicht verpackt im Kühlschrank aufzubewahren und ihn 5 Minuten vor der Zubereitung herauszuholen. Der Kaffee ist vegetarisch und enthält Koffein.

FAQ

Wie setzt sich die Mischung der Lavazza Crema e Gusto Kaffeebohnen zusammen?
Die Mischung besteht zu 70 Prozent aus Robusta- und zu 30 Prozent aus Arabica-Bohnen.
Woher kommen die Kaffeebohnen?
Die Lavazza Crema e Gusto Kaffeebohnen werden in Afrika und Asien angebaut.
Wie viel Kaffee ist in einem Paket enthalten?
Eine Packung enthält ein Kilogramm Kaffeebohnen.
Wie soll ich den Kaffee aufbewahren?
Der Hersteller empfiehlt, den Kaffee in einen luftdichten Behälter umzufüllen und im Kühlschrank aufzubewahren.

9. Delica Schümli Crema Kaffeebohnen mit extrafeinem Schaum

Die Delica Schümli Crema Kaffeebohnen bestehen zu 100 Prozent aus Arabica-Bohnen. Für diese Mischung für aufgeschäumten Kaffee hat das Schweizer Kaffeeunternehmen nach eigenen Angaben ein spezielles Langzeit-Röstverfahren entwickelt, das zu einem sehr cremigen Kaffee führt. Der Hersteller Delica röstet den Kaffee in der Schweiz. Der Stärkegrad der Schümli Crema Kaffeebohnen liegt bei 2 von 5.

success

Das vom Hersteller speziell für diese Mischung entwickelte Röstverfahren und das verlängerte Wachstum der Bohnen sollen für einen sehr cremigen und stabilen Schaum auf diesem Kaffee sorgen.

Dieser Kaffee aus unserem Vergleich ist UTZ-zertifiziert. Das Zertifikat bescheinigt die Einhaltung eines Verhaltenskodex durch die Landwirte, in dem soziale Kriterien, Anforderungen an die Umwelttauglichkeit und effiziente Bewirtschaftung festgelegt sind. Der Käufer hat neben der Sorte Crema die Wahl zwischen den Sorten Mild und Espresso. Während die hier angebotene Sorte Crema eine Intensität der Stärke 2 hat, hat die milde Variante die Stärke 1 und der Espresso die Stärke 3. Als Tassengröße empfiehlt der Hersteller 110 Milliliter.

FAQ

Haben die Delica Schümli Crema Kaffeebohnen das Compact-by-Design-Zertifikat von Amazon?
Ja, der Kaffee hat dieses Zertifikat.
Haben diese Kaffeebohnen ein Bio-Siegel?
Nein, es sind keine Bio-Kaffeebohnen.
Eignet sich der Kaffee für die Filtermaschine?
Die Delica Schümli Crema Kaffeebohnen eignen sich laut Hersteller vor allem für Vollautomaten, sind gemahlen, aber auch für den Filteraufguss mit dem Handfilter geeignet.
Wie viel Kaffee ist in einem Paket enthalten?
Eine Packung enthält ein Kilogramm Kaffeebohnen.

10. Schwiizer Schüümli Crema Kaffeebohnen

Der Schwiizer Schüümli Crema Kaffee mit der Stärke 3 ist für Vollautomaten und Kolbenmaschinen sowie den klassischen Kaffeeaufguss per Hand, in der Filtermaschine oder in der French-press geeignet. Dabei verwendet das Schweizer Traditionsunternehmen nach eigenen Angaben zu 100 Prozent erlesene Arabica-Kaffeebohnen, die ein würzig-beeriges Aroma entfalten. Das Unternehmen setzt auf Nachhaltigkeit, die Kafeebohnen sind UTZ-zertifiziert.

success

Der Kaffee hat laut Angaben des Herstellers ein würzig-beeriges Aroma. Der Geschmack soll leicht nussig mit einer Note von Sandelholz sein.

Die Kaffeebohnen von Schwiizer Schüümli sind in zwei Verpackungsgrößen erhältlich – in einem Paket zu einem Kilogramm und im Sparpaket mit vier Packungen zu je einem Kilogramm. Der Kaffee ist vegetarisch und enthält Koffein. Als Tassengröße empfiehlt der Hersteller Café Royal 120 Milliliter.

FAQ

Enthält der Schwiizer Schüümli Crema Koffein?
Ja, es sind ganze, nicht entkoffeinierte Bohnen.
Welche Bohnensorten sind in der Mischung enthalten?
Der Schwiizer Schüümli Crema Kaffee besteht zu 100 Prozent aus Arabica-Bohnen.
Bildet der Kaffee eine Crema?
Bei der Zubereitung im Vollautomaten oder Siebträger entwickelt der Kaffee laut Angaben des Herstellers eine sehr feine Crema.
Ist der Kaffee für die Filtermaschine geeignet?
Ja, in gemahlener Form eignet sich der Kaffee als Filterkaffee.

11. Dallmayr Crema d’oro Intensa Kaffeebohnen für feine Crema

Die Crema d’oro Intensa Kaffeebohnen von Dallmayr entwickeln bei der Kaffeezubereitung laut Hersteller eine sehr feine und dichte Crema mit einer goldenen Färbung. Der Kaffee eignet sich demnach sehr gut für die Zubereitung im Vollautomaten, vor allem von Cappuccino oder Latte Macchiato, aber ebenso für den klassischen Café Crema.

success

Das Aroma dieses Kaffees ist laut Dallmayr kräftig, intensiv und ausgewogen. Der Kaffee soll vollmundig sein und eine sehr feine Crema bilden. Die Bohnen sollen „sorgfältig ausgewählt“ sein und „aus den besten Anbaugebieten stammen“, so der Hersteller. Angaben über die Anbauländer macht Dallmayr nicht.

Für den Crema d’oro Intensa kommen laut Hersteller ausschließlich Arabica-Bohnen zum Einsatz, die schonend aber kräftig geröstet werden und so den würzigen Geschmack des Kaffees ergeben. Der Kaffee hat wenig Säure und eine Intensität der Stärke 4 von 5.

warning

Kinder und Schwangere sollten gänzlich auf den Konsum von Kaffee verzichten. Mögliche negative Wirkungen sind umstritten, die meisten Ärzte empfehlen jedoch, den Kaffeekonsum während der Schwangerschaft stark zu reduzieren. Koffeinfreier Kaffee ist nicht zwingend die gesündere Variante, da beim Prozess des Entkoffeinierens bedenkliche Chemikalien zum Einsatz kommen können.

FAQ

Wie viel Kaffee befindet sich in einer Packung?
Ein Beutel beinhaltet ein Kilogramm Dallmayr Crema d’oro Intensa Kaffeebohnen.
Enthalten die Dallmayr Crema d’oro Intensa Kaffeebohnen Konservierungsstoffe?
Laut Angaben des Herstellers ist der Kaffee frei von Konservierungsstoffen.
Ist der Kaffee gemahlen erhältlich?
Nein, im Beutel befinden sich ganze Kaffeebohnen.
Eignet sich der Kaffee für die French press?
Gemahlen eignet sich der Kaffee für die Zubereitung in der French press. Amazon-Kunden empfehlen dafür einen etwas gröberen Mahlgrad.

12. Lavazza Crema e Aroma Kaffeebohnen mit intensivem Geschmack

Die Lavazza Crema e Aroma Kaffeebohnen sind eine Mischung aus 70 Prozent Arabicabohnen und 30 Prozent Robustabohnen. Sie eignen sich für Vollautomaten und in gemahlenem Zustand für alle weiteren Zubereitungsarten. Der Kaffee hat laut Lavazza eine langanhaltende cremige Struktur, was ihn gut geeignet für Kaffeezubereitungen mit Milch, wie zum Beispiel Cappuccino oder Latte Macchiato macht. Er soll sehr aromatisch sein und Noten von Karamell und Schokolade haben.

success

Der Hersteller röstet diesen Kaffee mittel, was zu einer Intensität der Stufe 8 von 10 führt.

Die Bohnen stammen aus Südamerika, Afrika und Südasien und werden in Settimo Torinese in Italien geröstet. Der Hersteller empfiehlt, diese Kaffeebohnen weder zu grob noch zu fein zu mahlen. Der Kaffee ist in einem Aromabeutel mit einem Kilogramm Inhalt verpackt und kann laut Angaben des Herstellers Spuren von Gluten enthalten.

FAQ

Woher kommen die Lavazza Crema e Aroma Kaffeebohnen?
Die Bohnen stammen aus Anbaugebieten in Südamerika, Afrika und Asien.
Eignet sich der Kaffee für die Zubereitung von Espresso?
Laut Hersteller sind die Bohnen für Espresso geeignet.
Hat der Kaffee einen hohen Anteil an Säure?
Amazon-Kunden beschreiben den Lavazza Crema e Aroma Kaffee mit einem geringen Anteil an Säure und als gut bekömmlich.
Ist dieser Kaffee gemahlen?
Nein, im Aromabeutel sind ganze Kaffeebohnen.

13. Explore the World Kaffeebohnen Probierset mit Kaffee aus drei Anbauländern

Mit diesem Probierset ermöglicht es Hersteller Esplore the World den Käufern, unterschiedliche Kaffeesorten zu testen und dabei die Vielfalt der einzelnen Anbaugebiete besser kennenzulernen. Enthalten sind Kaffeebohnen aus Kolumbien, Ruanda und Vietnam, also aus drei verschiedenen Kontinenten mit jeweils anderen klimatischen Bedingungen.

success

Alle drei Kaffeesorten werden schonend im Trommelröster von einem Röstmeister geröstet. Je nach Sorte und Röstgrad dauert das Verfahren zwischen 12 und 25 Minuten. Der Hersteller achtet zudem auf besondere Projekte und faire Arbeitsbedingungen während der Herstellung.

Diese drei Sorten sind im Probierpaket enthalten:

  • Colombiano Salento: 100 Prozent Arabica, leicht geröstet für Filter Kaffee und French Press
  • Ruanda Community Coffee: 100 Prozent Arabica Red Bourbon, mittel geröstet für Vollautomaten
  • Vietnam Dak Lak: 70 Prozent Robusta und 30 Prozent Arabica, dunkel geröstet für Espresso und Cappuccino

Da der Hersteller auch die soziale Komponente als wichtig erachtet, gibt es hierzu einiges zu sagen. Bei der kolumbianischen Sorte etwa bezieht die im Familienbesitz befindliche Finca sowohl bei der Ernte als auch beim Aussortieren Frauen aus der Region mit ein und sichert ihnen eine faire Bezahlung zu. Das Ruanda Community Coffee Projekt ist ebenfalls etwas besonders, denn die Bauern haben hier die Möglichkeit, ihre Ernte zu einem guten Preis zu verkaufen. Zudem erhalten die Kinder der Bauern Zugang zu Bildung.

FAQ

Wie viel Kaffe bekomme ich bei der Lieferung?
Der Kaffe kommt in drei Packungen mit jeweils 500 Gramm Bohnen.
Welche Geschmacksnoten haben die Kaffeesorten?
Der Kaffee aus Vietnam ist kräftig mit einer Schokoladennote, der Kaffe aus Ruanda vollmundig, süßlich und blumig und der kolumbianische Kaffee ist mit einer leichten, zitrusartigen Note versehen.
Kommt bei der Herstellung dieses Kaffees Gentechnik zum Einsatz?
Dieser Kaffee ist frei von gentechnisch veränderten Inhaltsstoffen und zugesetzten Aromen.
Sind die Kaffeesorten für alle Zubereitungsarten geeignet?
Prinzipiell schon, jedoch empfiehlt der Hersteller bestimmte Methoden für die einzelnen Sorten.

14. Lavazza Espresso Cremoso Kaffeebohnen für aromatischen Espresso

Der Lavazza Espresso Cremoso ist laut Hersteller für Liebhaber des italienischen Espresso-Genusses. Die Espresso-Kaffeebohnen eignen sich auch zur Herstellung von Cappuccino und Latte Macchiato. Die Kaffeebohnen in dieser Mischung sind Arabica- und Robusta-Bohnen, die aus Lateinamerika und Südostasien stammen.

success

Die Kaffeebohnen sind vorrangig für die Zubereitung von Espresso gedacht, eignen sich aber laut Hersteller für alle anderen Zubereitungsarten.

Die mittlere Röstung sorgt laut Hersteller für einen ausgewogenen Geschmack mit einer leicht schokoladigen Note. Die Röstung findet in Settimo Torinese in Italien statt. Hinzu kommen demnach reichhaltige Aromen, eine solide und langanhaltende Crema und ein angenehm voller Körper. Die Geschmacksnuancen sollen süßlich und aromatisch sein und eine Schokoladennote mitbringen. Die Intensität der Lavazza Espresso Cremoso Kaffeebohnen liegt bei 8 von 10.

info

Enthält Kaffee immer Koffein? Jeder Kaffee enthält von Natur aus Koffein. Um die anregende Wirkung des Getränks zu verringern, gibt es unterschiedliche Verfahren, um dem Kaffee den Koffeingehalt zu entziehen. In der EU dürfen Hersteller Kaffee, der weniger als 0,1 Prozent Koffeingehalt hat, als koffeinfrei bezeichnen. In Ländern außerhalb der EU kann der Koffeingehalt im entkoffeinierten Kaffee höher sein.

FAQ

In welcher Verpackungsgröße sind die Lavazza Espresso Cremoso Kaffeebohnen erhältlich?
Der Kaffee ist im Aromapack mit einem Kilogramm Inhalt und im Sparpack mit sechs Beuteln zu je einem Kilogramm erhältlich.
Wie setzt sich die Kaffeemischung zusammen?
Die Mischung besteht zu 70 Prozent aus Arabica- und zu 30 Prozent aus Robusta-Bohnen.
Woher stammen die Bohnen?
Die Lavazza Espresso Cremoso Kaffeebohnen stammen aus Südamerika und Asien.
Wo wird der Kaffee geröstet?
Der Kaffee wird in Italien geröstet.

15. Melitta Café Creme Kaffeebohnen aus 100 Prozent Arabica-Bohnen

Der Melitta Café Creme ist laut Hersteller säurearm und sehr bekömmlich, sein Geschmack vollmundig und aromatisch. Die Bohnen haben Gastronomiequalität und lassen sich in Vollautomaten und gemahlen in allen anderen Kaffeemaschinen, wie Filtermaschinen oder der French press, verwenden. Der Kaffee besteht zu 100 Prozent aus Arabica-Bohnen, die in Zentral- und Südamerika angebaut werden.

success

Dieser Kaffee eignet sich laut Hersteller vor allem für die Zubereitung von Café Crema im Vollautomaten oder in der Siebträgermaschine. Ein feiner Mahlgrad soll bei diesem Kaffee für eine feste, goldbraune Crema sorgen.

Die Bohnen stammen aus Zentral- und Südamerika und haben einen mittleren Röstgrad. Die Intensität liegt bei Stufe 3. Der Kaffee ist unter Schutzatmosphäre verpackt, vegetarisch und enthält Koffein. Der Hersteller empfiehlt einen mittleren Mahlgrad.

FAQ

Wie hoch ist der Röstgrad der Melitta Café Creme Kaffeebohnen?
Die Bohnen haben einen mittleren Röstgrad der Stärke 3.
Wie soll ich den Kaffee aufbewahren?
Melitta empfiehlt, den Kaffee in der Verpackung zu lassen und diese mit dem Aroma-Clip zu verschließen.
Wie viel Kaffee ist in einer Packung enthalten?
Ein Aromabeutel enthält ein Kilogramm Melitta Café Creme Kaffeebohnen.
Ist der Kaffee gemahlen?
Nein, im Aromabeutel befinden sich ganze Kaffeebohnen.

16. Melitta Bella Crema Kaffeebohnen – Selection des Jahres

Die Melitta Bella Crema Kaffeebohnen bestehen zu 100 Prozent aus Arabica-Bohnen und haben einen mittleren Röstgrad der Stufe 3. Der Kaffee eignet sich laut Hersteller sehr gut für die Zubereitung in Vollautomaten, vor allem für Kaffee-Milch-Spezialitäten. In gemahlener Form ist er für alle anderen Kaffeemaschinen geeignet.

success

Diese Kaffeebohnen sind Melittas Selektion des Jahres 2020. Die Nubielo-Bohnen aus Nicaragua sorgen laut Melitta für einen feinen Geschmack mit Noten dunkler Schokolade.

Der Hersteller empfiehlt einen mittleren Mahlgrad und die Aufbewahrung des Kaffees in der Verpackung mit Aroma-Clip. Der Kaffee ist unter Schutzatmosphäre verpackt und hat laut Melitta keinerlei Zusätze von Farbstoffen, Aromen oder Zucker. Der Kaffee ist vegan und enthält Koffein.

success

Diese Kaffeebohnen tragen das Rainforest Alliance-Zertifikat. Das ist ein Siegel einer internationalen Umweltschutzorganisation mit über 30 Jahren Erfahrung in der Förderung nachhaltiger Landwirtschaft und Entwicklung von nachhaltigen Agrarstandards. Rainforest-Alliance-zertifizierte Farmen müssen den Rainforest Alliance Standard für nachhaltige Landwirtschaft einhalten, um die Umwelt zu schützen und das Wohlergehen der Arbeiter, ihrer Familien und ihrer Gemeinden zu fördern.

FAQ

Wie viel Kaffee ist in einer Packung enthalten?
Ein Aroma-Pack enthält ein Kilogramm Melitta Bella Crema Kaffeebohnen.
Sind dem Kaffee künstliche Aromen oder Farbstoffe zugesetzt?
Die Melitta Bella Crema Kaffeebohnen enthalten weder künstliche Aromen noch Farbstoffe.
Enthält der Kaffee Koffein?
Ja, die Kaffeebohnen enthalten Koffein.
Eignet sich der Kaffee für die Kaffeespezialitäten mit Milch?
Ja, der Kaffee ist für die Zubereitung von Kaffee-Milch-Getränken geeignet.

Was sind Kaffeebohnen?

beste Kaffeebohnen

Der Begriff Kaffeebohne ist ein wenig irreführend, denn die Grundzutat des Kaffees sind keine Bohnen, sondern die Samen der roten Kaffeekirsche. Kaffeekirschen sind Steinfrüchte, deren Samen paarweise angeordnet sind und übereinander liegen. Die Kirschen wachsen an den Kaffeepflanzen. Bei der Ernte vom Fruchtfleisch und Samen und nach der Aufbereitung sind die Bohnen grün – erst durch das Rösten werden sie dunkler. Der Begriff Kaffeebohne ist wohl auf deren optische Erscheinung zurückzuführen. Nach der Fermentation und Röstung ist das Endprodukt mit dem Aussehen einer Bohne vergleichbar. Die Kaffeebohne besteht zum größten Teil aus Nährgewebe. Der Koffeingehalt beträgt zwischen rund 0,8 und 2,5 % Koffein.

Zur Herstellung von Kaffeebohnen für den Weltmarkt werden die Steinfruchtsamen getrocknet und fermentiert, um anschließend geröstet zu werden. Die ganzen Bohnen eignen sich vor allem für die Zubereitung in Vollautomaten oder Siebträgermaschinen. Die Bohnen werden erst kurz bevor sie aufgebrüht werden frisch gemahlen und können so ihr volles Aroma entfalten.

Kaffee ist grundsätzlich Geschmackssache, entscheidend für den Geschmack des Kaffees sind

  • Die Kaffeebohnensorte oder die Kaffeebohnenmischung
  • Die Röstzeit und
  • Das Röstverfahren

Letztendlich endscheidet aber das individuelle Mundgefühl, welcher Kaffee die richtige Wahl ist. Viele Kaffeeliebhaber verwenden lieber ganze Bohnen als fertig gemahlenen Kaffee. Der Grund dafür ist, dass sich das Aroma aus gemahlenem Kaffee schnell verflüchtig. Bei Kontakt mit der Luft geht der Geschmack des Kaffees nach und nach verloren und die feinen Noten, die dem Kaffee ursprünglich seinen Charakter geben, sind nicht mehr vorhanden.

Bei ganzen Kaffeebohnen dauert der Prozess wesentlich länger. Das Kaffeepulver reagiert durch die größere Kontaktfläche stärker mit dem Sauerstoff in der Luft, wodurch das Aroma schneller verfliegt. Werden die Kaffeebohnen frisch in der Kaffeemühle oder im Kaffeevollautomaten gemahlen, ist der Aromaverlust nur sehr gering.

Vorteile und Nachteile ganzer Kaffeebohnen gegenüber gemahlenem Kaffee:

  • In der ganzen Bohne hält das Aroma länger
  • Verunreinigungen oder fehlerhafte Bohnen fallen sofort auf
  • Mahlgrad selbst wählbar
  • Nur für Vollautomaten geeignet, andernfalls Kaffeemühle notwendig
Achtung: Das sollten Sie wissen!

Welche Arten von Kaffeebohnen gibt es?

Weltweit gibt es unzählige Sorten von Kaffeebohnen – doch in Deutschland haben sich die Sorten Arabica und Robusta als die am meisten gekauften Sorten etabliert. Diese Beliebtheit ist darauf zurückzuführen, dass die Kaffeebohnen den Geschmack der Europäer am ehesten treffen:

  1. Die Arabica-Kaffeebohnen:
    Arabica-Kaffee ist auch als Java- oder Bergkaffee oder als Hochlandkaffee bekannt, weil er vorwiegend im Hochland, idealerweise in Höhenlagen über 1.000 Metern angebaut wird. Die Arabica-Pflanze stammt ursprünglich aus Äthiopien. Die äthiopische Pflanze ist die wirtschaftlich bedeutendste Kaffeepflanze weltweit. Arabica-Kaffee ist fruchtig und mild und in der Regel etwas teurer als andere Kaffeesorten.
  2. Die Robusta-Kaffeebohnen:
    Robusta-Kaffee steht auf Platz zwei der weltweit meistgenutzten Kaffeesorten. Die Robusta-Pflanze stammt ebenfalls aus Afrika und wird aufgrund ihrer Kälteempfindlichkeit vorwiegend im Flachland Südostasiens und Westafrikas angebaut. Robusta ist weniger empfindlich gegen Hitze, Nässe und Krankheiten als die Arabica-Pflanze. Sie trägt mehr und schneller reifende Früchte und macht es so möglich, dass sie mehrmals im Jahr geerntet wird. Robusta-Kaffee schmeckt etwas bitterer und nicht so vollmundig wie Arabica-Kaffee.

Die beiden Sorten Arabica und Robusta haben auch einen unterschiedlichen Einschnitt. Bei der Arabica-Bohne ist er sanft geschwungen, bei der Robusta hingegen nahezu gerade wie bei einer Kerze.

Es gibt zahlreiche weitere Kaffeebohnensorten, die jedoch lange nicht so verbreitet und bekannt sind, wie Arabica und Robusta. So gibt es beispielsweise die exklusiven Kaffeebohnen „Kopi Luwak“ oder die „Excelsa“, die als eine seltene Delikatesse gehandelt werden. Ihr Geschmack ist gewöhnungsbedürftig, sie schmeckt stark nach Erde. Die Kopi Luwak-Kaffeebohnen sind die weltweit teuersten Kaffeebohnen, da ihre Herstellung außergewöhnlich ist. Bekannt sind diese Kaffeebohnen auch als „Katzenbohnen“: Die Kirschen durchlaufen vor der Verarbeitung zu Kaffee den Verdauungstrakt von Schleichkatzen. So sollen sie ihr charakteristisches, erdig-schokoladiges Aroma erhalten.

info

Kaffee ist das Lieblingsgetränk der Deutschen. Rund 166 Liter des schwarzen Heißgetränks genießt jeder Bundesbürger jährlich, das sind zwei große Tassen pro Tag.
Unterschiede

Worauf sollten Sie beim Kauf von Kaffeebohnen achten?

Kaffeebohne ist nicht gleich Kaffeebohne. Nicht nur die Sorte oder die Mischung macht den Geschmack aus. Durch verschiedene Röstzeiten und Röstgrade entstehen unterschiedliche Aromen.

Wichtige Punkte, auf die Sie beim Kauf von Kaffeebohnen achten sollten, sind:

Wenig Bruch und Defekte: Bei qualitativ hochwertigen Kaffeebohnen befinden sich in der Packung keine Schalen oder Bruchbohnen. Sie sind ein Zeichen dafür, dass Luft im oberen Teil der Verpackung ist. Die Bohnen sollten außerdem frei von Verbrennungen und Schimmel sein. Es sollten sich keine unreifen Bohnen oder Verschmutzungen wie Zweige und Steinchen in der Verpackung befinden.

Ein Zeichen für hochwertigen Kaffee sind außerdem vielfältige und detaillierte Informationen auf der Verpackung. Dazu gehören:

Sorte der Bohnen: Auf die Verpackung sollte das Mischungsverhältnis von Arabica- und Robusta-Bohnen mit Prozentangaben aufgedruckt sein.

Herkunft der Bohnen: Hersteller, die Wert auf Qualität und Transparenz legen, geben nicht nur das Herkunftsland der Kaffeebohnen an, sondern machen auch Angaben zur Plantage, deren Standort und gegebenenfalls zu den Höhenmetern. So kann minderwertige Qualität meist ausgeschlossen werden. Eine gute Qualität zeigt sich beispielweise im Bohnenbild von geröstetem Kaffee, wenn die Bohnen nahezu unbeschädigt aussehen.

Versiegelung der Verpackung: Ein hochwertiger Kaffee hat teilweise bis zu 800 verschiedene Aromastoffe. Beim Öffnen der Packung sollte der Duft angenehm und aromatisch sein. In der Regel sind die Verpackungen mit ganzen Kaffeebohnen mit einem Aromaventil versehen.

Röstdatum: Ist auf der Verpackung lediglich ein Mindesthaltbarkeitsdatum aber kein Röstdatum zu finden, stammt der Kaffee wahrscheinlich aus einer industriellen Großrösterei. Ist das Röstdatum auf den Tag genau angegeben, handelt es sich wahrscheinlich um einen hochwertigen Kaffee.

Röster und Röstgrad: Bei hochwertigen Kaffeesorten ist teilweise nicht nur der Ort der Röstung, sondern auch der Name des Rösters angegeben. Die Angabe des Röstgrades von light bis dark roast sollte immer vorhanden sein.

Handelsweg und Siegel: Bei vielen hochwertigen Kaffees sind die Beschaffungsstrukturen angegeben. Haben die Kaffeebohnen ein Fairtrade- oder Bio-Siegel, ist das in der Regel auf der Verpackung ersichtlich.

Aromaprofil: Viele Hersteller guter Kaffeebohnen machen Angaben zum Geschmacksprofil ihres Kaffees. Hier erfährt der Kunde, ob der Kaffee eher mild oder vollmundig ist und welche Aromen, zum Beispiel von Karamell, Nuss oder Schokolade, er entwickelt. Ein wichtiger Punkt ist der Säuregehalt. Kaffeebohnen enthalten unabhängig von der Sorte und der Qualität Gerbsäure. Wichtig ist, dass der Anteil der Gerbsäure nicht so hoch ist. Kaffee mit einem hohen Säureanteil kann bei empfindlichen Personen Sodbrennen, Schweißausbrüche und Magenbeschwerden verursachen.

Zubereitungsempfehlung: Hersteller guten Kaffees machen in der Regel Angaben zur aus ihrer Sicht besten Zubereitungsmethode. So erfährt der Kunde aus den Informationen auf der Packung des Produkts zum Beispiel, ob sich die Kaffeebohnen eher für die Kaffeearten Café Crema oder Espresso eignen.

info

Werden Bohnen länger geröstet, entstehen daraus Espressobohnen. Sie entfalten durch die dunkle und lange Röstung einen vollen Charakter und sind sehr aromatisch. Deshalb kommen die Bohnen neben der Zubereitung von Espresso auch bei Kaffee-Milch-Spezialitäten wie Cappuccino oder Latte Macchiato zum Einsatz. Die Espressokaffeebohnen können aus reinen Robusta-Kaffeebohnen oder einer Mischung aus Arabica und Robusta bestehen.

Wie bereite ich guten Kaffee aus Kaffeebohnen zu?

Die Zubereitung eines guten Kaffees oder einer Kaffee-Variation haben Baristas zu einer Kunst entwickelt. Die Kombination aus den richtigen Kaffeebohnen, dem geeigneten Zubehör, viel Erfahrung und Handwerk lässt wahre Kaffee-Kunstwerke entstehen. Im professionellen Bereich kommen oft Siebträgermaschinen zum Einsatz. Der Kaffee wird portionsweise frisch gemahlen.
Vorteile

Im privaten Bereich sind Kaffeevollautomaten sehr verbreitet. Sie mahlen die Bohnen je nach Programm und Einstellung selbstständig und brühen den Kaffee auf. Der Benutzer kann einige Einstellungen an der Maschine vornehmen. So lassen sich zum Beispiel der Mahlgrad und die Wassermenge bestimmen. Zu grob gemahlene Kaffeebohnen ergeben einen wässrigen oder sauren Kaffee, während zu fein gemahlene Kaffeebohnen den Kaffee bitter machen können. Die Wassermenge beeinflusst die Stärke des Kaffees. Je mehr Wasser pro Tasse Kaffee zum Einsatz kommt, desto milder und weicher wird der fertige Kaffee.

Es gibt zahlreiche weitere Zubereitungsarten für köstlichen Kaffee, für die die Bohnen vorher gemalten werden müssen. Im gemahlenen Zustand eignen sich die meisten Kaffeesorten für die Filtermaschine, den Handaufguss oder die Zubereitung in der French press.

warning

Für die Zubereitung von Kaffeespezialitäten mit Milch sollten Kaffeetrinker Frischmilch mit einem Fettgehalt von mindestens 3,5 Prozent verwenden. Der Fettgehalt sorgt für mehr Geschmack und macht den Milchschaum stabiler. Der Kaffeevollautomat sollte regelmäßig gereinigt werden. Beim Einsatz von Milch am besten nach jeder Anwendung.

Kurze Geschichte der Kaffeebohne

Es gilt als belegt, dass der Kaffee ursprünglich aus Afrika stammt. Einer Legende nach soll ein Ziegenhirte im Königreich Kaffa im heutige Äthiopien ihn entdeckt haben. Er beobachtete, dass Ziegen, die von den Kaffeepflanzen gefressen hatten, bis in die Nacht munter umhersprangen, während andere Tiere bereits schliefen. Der Hirte beklagte sich darüber bei Mönchen, die die Pflanze in Augenschein nahmen und daraus einen Aufguss als Wachmacher herstellten, der auch sie belebte. In Kaffa wurde der Kaffee bereits im 9. Jahrhundert erwähnt.

Die Pflanze gelangte dann vermutlich im 14. Jahrhundert durch Sklavenhändler nach Arabien. Über das Osmanische Reich verbreitete sich der Kaffee ab dem 17. Jahrhundert als Genussmittel in Europa. Ausgangspunkt war vor allem der Hof von Ludwig XIV und Ludwig XV. Die gehobene Gesellschaft nahm das Luxusgetränk heiß und gezuckert zu sich.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Kaffeebohnen

Welche Kaffeebohnen sind die Besten?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Neben dem Einsatzzweck spielt der individuelle Geschmack eine tragende Rolle. Manche mögen ihren Kaffee sehr säurearm und mild, andere bevorzugen einen kräftig gerösteten Espresso. Wer alle in unserem Ratgeber aufgeführten Kaufkriterien beherzigt, hat gute Chancen, durch das Probieren unterschiedlicher Sorten seine Lieblingskaffeebohnen zu finden.

Kaffeebohnen Test

Welche Rolle spielt die Röstung von Kaffeebohnen?

Für den Geschmack und die Verwendung der Kaffeebohnen sind die Art und die Dauer der Röstung entscheidend. Für Espresso werden die Bohnen beispielsweise sehr dunkel geröstet. Unterschieden werden zwei Röstverfahren:

Heißluftverfahren: Dieses Verfahren kommt häufig bei der industriellen Röstung großer Kaffeemengen zum Einsatz. Der Rohkaffee wird nur wenige Minuten mit bis zu 600 Grad Celsius heißer Luft geröstet. Das Heißluftverfahren beim Rohkaffee führt oft zu einer ungleichmäßigen Röstung, die Bohnen bleiben im Inneren roh und ergeben einen eher säurehaltigen Kaffee.

Trommelröstung: Die Trommelröstung ist ein schonenderes Verfahren. Die Bohnen bleiben bei rund 200 Grad Celsius für 15 bis 20 Minuten in der Rösttrommel. Dabei können sich die unterschiedlichen Aromen besser entwickeln und überschüssige Säure wird abgebaut. Hochwertige Kaffees werden in der Trommel geröstet.

Was zeichnet Bio- und Fairtrade-Kaffee aus?

Um die harte Arbeit auf den Kaffeeplantagen zu honorieren und den Kaffeehandel gerechter zu machen, haben sich viele Hersteller dazu verpflichtet, ihre Kaffeebohnen unter fairen Bedingungen zu handeln. Dafür steht das Fairtrade-Siegel bei diesen Produkten. Hersteller, die fair handeln, dürfen dieses Siegel auf ihre Verpackungen drucken. Der höhere Preis des Kaffees kommt den Kleinbauern zugute oder sorgt dafür, dass zum Beispiel Schulen gebaut werden können.

Viele Fairtrade-Kaffeebohnen haben gleichzeitig ein Bio-Siegel. Dieses sagt aus, dass der Kaffee ohne den Einsatz von Pestiziden und ökologisch angebaut wurde. Das Bio-Siegel macht den Kaffee ebenfalls teurer. Dafür kann sich der Käufer sicher sein, dass er keine chemischen Rückstände enthält.

Kaffeebohnen Vergleich

Was ist Direkthandel-Kaffee?
Ein direkt gehandelter Kaffee ist eine Kaffeesorte, die die jeweilige Rösterei direkt von der Kaffeeplantage bezieht. Traditionelle Zwischenhändler fallen in diesem Falle weg. Der Röster kann so direkt Einfluss auf die eigenen Ansprüche in Sachen Qualität des Kaffees nehmen. Die Kaffeebauern wiederum können durch den für sie höheren Preis als beim Deal mit dem Zwischenhändler einen nachhaltigeren Anbau und eine gleichbleibend hohe Qualität für den Kaffeegenuss sicherstellen.

Was wird unter einem Röstprofil verstanden?
Das Röstprofil bezeichnet die Dauer, sowie die Temperatur und den damit verbundenen Anstieg und Abstieg der Temperatur bei einem Röstvorgang innerhalb eines bestimmten Zeitpunkts.

Wo kann ich Kaffeebohnen kaufen?
Kaffeebohnen sind vor allem in Feinkostläden, im Supermarkt oder beim Discounter erhältlich. Der Vorteil des Kaufs im Ladengeschäft besteht darin, dass sich der Kunde bezüglich der Auswahl der passenden Sorte beraten lassen kann. Der Nachteil: Kompetentes Personal dafür gibt es jedoch meist nur in Feinkost- oder Kaffee-Fachgeschäften. Im Supermarkt oder Discounter ist der Kunde meist auf sich allein gestellt. Die Auswahl an ganzen Bohnen ist meist überschaubar.

Beim Kauf im Internet stehen dem Käufer viele verfügbare Sorten zur Verfügung. Der Verbraucher kann in Ruhe von zu Hause aus vergleichen und sich zahlreiche Kundenmeinungen anschauen. Der Preis der Kaffeebohnen ist beim Online-Kauf meist etwas geringer als im Ladengeschäft. Zusätzlich bieten viele Online-Shops Sparpacks mit mehreren Packungen Kaffee zum günstigen Preis an.

Was ist der Kaffeegürtel?
Der Kaffeegürtel bezeichnet die tropisch-äquatorialen Länder, in denen der Kaffee aufgrund der Anbaubedingungen gut gedeiht. Dies liegt an den dortigen Klimabedingungen. Es handelt sich um einen breiten Gürtel rund um den Äquator. Der Kaffeegürtel befindet sich zwischen dem 23. Breitengrad nördlich und dem 25. Breitengrad südlich. Er umschließt große Teilgebiete in Afrika, Südamerika und Mittelamerika sowie Teile in Asien.

Sind Bitterstoffe schädlich?
Grundsätzlich sind die Bitterstoffe im Kaffee nicht gesundheitsschädlich. Ganz im Gegenteil, sie haben positive Effekte. Beispielsweise regen die Bitterstoffe im Kaffee die Verdauung an. Zudem können sie beim Abnehmen in Form von natürlichen Fettverbrennern behilflich sein. Allerdings sollten Sie Bitterstoffe nicht in zu großen Mengen konsumieren, da sie dann den Magen angreifen können. Allerdings könnten Magenbeschwerden beim Kaffee auch von der Chlorogensäure entstehen.

Was ist ein Espressokocher?
Neben den Filterkaffeemaschinen oder den Kaffeevollautomaten gibt es in mancher Küche auch den klassischen Espressokocher. Die klassische achteckige caffettiera wie sie in Italien heißt, dient für die Zubereitung von Kaffee auf dem Kochherd. Im Deutschen ist der Name etwas verwirrend, denn mit dem Kännchen lässt sich im Gegensatz zum Namen kein Espresso herstellen. Eine Crema fehlt bei dem mit dem Espressokocher hergestellten Kaffee. Denn das Kännchen erzeugt maximal einen Druck von etwa 2,5 Bar. Für einen Espresso sind aber rund 9 Bar notwendig.

Wie viel kosten Kaffeebohnen?

Die Preise für Kaffeebohnen variieren stark und sind vom Weltmarktpreis auf dem Kaffeemarkt abhängig. Sorte, Land der Herkunft und die Art der Aufbereitung beeinflussen den Ladenpreis sehr stark. Im Discounter gibt es vereinzelt Sorten für unter 10 Euro pro Kilogramm. Qualitativ hochwertige Kaffeebohnen sind ab circa 15 Euro pro Kilogramm erhältlich. Kaffee, der in kleinen Mengen in Privatröstereien hergestellt wird, kostet mehr. Wird der Kaffee fair gehandelt oder trägt ein Bio-Siegel, steigt der Preis des Produkts weiter. Der bereits erwähnte Katzenkaffee Kopi Luwak gilt als der teuerste Kaffee der Welt und kann mehrere Hundert Euro pro Kilogramm kosten.

Wie lange sind Kaffeebohnen haltbar?

Sind die Kaffeebohnen in der Verpackung luftdicht verschlossen, halten sie sich über mehrere Jahre. In der Regel geben die Hersteller ein Mindesthaltbarkeitsdatum auf ihren Kaffeeverpackungen an, damit die Käufer sich daran orientieren können. Ist die Packung geöffnet und kommt der Kaffee mit Sauerstoff in Berührung, sollten die Kaffeebohnen innerhalb weniger Wochen verbraucht werden. Durch den Sauerstoff verliert der Kaffee an Aroma, das nach einigen Wochen komplett verflogen sein kann.

Hat die Stiftung Warentest einen Kaffeebohnen-Test durchgeführt?

Fragezeichen
Die Stiftung Warentest hat insgesamt 31 Kaffeebohnen-Marken unter die Lupe genommen. Das Aroma bewerteten die Tester bei vielen Sorten als ähnlich. Von den 31 getesteten Kaffeebohnen-Sorten konnten sich nur zehn mit einem charakteristischen Aroma hervorheben. Welche Kaffeesorten nach Pappe oder muffig-modrig schmeckten und welche Kaffeebohnen durch einen guten Geschmack überzeugen konnten, lesen Interessierte hier.

Im November 2019 untersuchte die Stiftung Warentest zudem 15 Kaffeemühlen. Welche der Modelle mit Mahlwerk oder mit Schlagmesser überzeugt haben, können Interessierte hier ausführlich nachlesen.

Gibt es einen Kaffeebohnen-Test von Öko-Test?

Öko-Test hat ebenfalls Kaffeesorten getestet. Von den getesteten Kaffeebohnen konnten lediglich sieben Sorten die Tester überzeugen. Bei diesem Test konnten acht Bio-Kaffeebohnen mit „Sehr gut“ und „Gut“ überzeugen, während die konventionell hergestellten Kaffeebohnen nur mit „Befriedigend“ beziehungsweise mit „Mangelhaft“ abschnitten. Wie der Kaffeebohnen-Test im Detail ausgefallen ist, ist hier nachzulesen.

Glossar

Barista
Ein Barista ist ein professioneller Kaffee-Zubereiter. Barista ist italienisch und bedeutet Barmann. In Italien ist der Barista ein Ausbildungsberuf.
French press
Diese Kaffeemaschine wird auch Pressstempelkanne genannt und manuell bedient. Der Verbraucher füllt das Kaffeemehl in die Kanne und gießt es mit heißem Wasser auf. Danach drückt er das Kaffeemehl mit dem Pressstempel nach unten. Im oberen Teil der Kanne verbleibt der fertige Kaffee.
Koffein
Koffein ist ein Alkoloid und ein im Kaffee enthaltener Wirkstoff, der für höhere Konzentration und weniger Müdigkeit sorgt. Die Kaffeekirsche schützt sich mit Koffein vor dem Verzehr durch Insekten.
Mahlgrad
Der Mahlgrad bezeichnet die Größe der Körnung des Kaffeemehls. Die meisten Mühlen haben einen Mahlgrad der Stärke 1 bis 10.
Siebträgermaschine
Eine Siebträgermaschine ist eine Kaffeemaschine, die meist im professionellen Bereich oder privat von Kaffeeliebhabern genutzt wird. Der Siebträger ist das Brühsieb, in das der Nutzer den Kaffee portionsweise gibt, bevor ihn die Maschine aufbrüht.

Folgendes Produkt hatten wir ebenfalls im Vergleich

Vollmer Caffè Crema Kaffeebohnen aus der Privatrösterei
Die Kaffeebohnen stammen aus der Privatrösterei Vollmer, die nach eigenen Angaben seit den 1930er-Jahren Kaffee herstellt. Die Caffè Crema Kaffeebohnen sind laut Hersteller leicht bekömmlich und säurearm. Die schonende Trommelröstung bei niedrigen Temperaturen macht den Kaffee laut Vollmer samtig mit einer weichen Crema. Das Aroma ist demnach frisch mit einer Note von Schokolade. Die Kaffeebohnen sind Bio- und Fair-Trade-zertifiziert.
success

Die für diesen Kaffee verwendeten Kaffeebohnen stammen von kleinen, unabhängigen Partnerfarmen, die Wert auf eine umweltschonende Anbauweise legen. Die Vollmer Kaffeesorten tragen sowohl das Fairtrade- als auch das Bio-Siegel.
Die Kaffeebohnen eignen sich für die Kaffeezubereitung in
  • Kaffeevollautomaten
  • Siebträgermaschinen
  • Mokkakannen
  • Filtermaschinen und
  • French-press-Maschinen
Der Hersteller betont, den Ursprung jeder Bohne zu kennen, die er röstet. Vollmer unterhält nach eigenen Angaben langjährige Partnerschaften mit den Farmen und achtet auf Qualität und gute Arbeitsbedingungen. Die Anbauflächen für den Vollmer-Kaffee liegen in verschiedenen Kontinenten rund um den Äquator. Der Vollmer Caffè Crema ist im 500-Gramm-Aromapack erhältlich.

FAQ

Beinhalten die Vollmer Caffè Crema Kaffeebohnen Konservierungsstoffe?
Nein, laut Hersteller sind in diesem Kaffee keine Konservierungsstoffe enthalten.
Wie bewahre ich den Kaffee am besten auf?
Der Hersteller empfiehlt, die Vollmer Caffè Crema Kaffeebohnen gut verschlossen an einem kühlen, dunklen und geruchsneutralen Ort aufzubewahren.
Kommt bei der Herstellung dieses Kaffees Gentechnik zum Einsatz?
Dieser Kaffee ist frei von gentechnisch veränderten Inhaltsstoffen und zugesetzten Aromen.
Wie setzt sich die Kaffeemischung zusammen?
Die Mischung besteht zu gleichen Teilen aus Arabica- und Robusta-Bohnen.
weniger anzeigen

Kaffeebohnen-Liste 2021: Finden Sie Ihre beste Kaffeebohne

  Produkt Datum Preis  
1. Lavazza Caffè Crema Classico Kaffeebohnen 03/2021 12,99€ Zum Angebot
2. Tchibo Caffè Crema Vollmundig Kaffeebohnen 02/2021 12,99€ Zum Angebot
3. Segafredo Espresso Intermezzo Kaffeebohnen 03/2021 9,71€ Zum Angebot
4. Melitta Mein Café Kaffeebohnen 03/2021 14,79€ Zum Angebot
5. 360° rundum ehrlich Bio-Kaffeebohnen 03/2021 19,98€ Zum Angebot
6. Melitta BellaCrema Speciale Kaffeebohnen 03/2021 12,99€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Lavazza Caffè Crema Classico Kaffeebohnen