Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

9 unterschiediche Kaffeepadmaschinen im Vergleich – purer Genuss auf Knopfdruck – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Klappe auf, Pad rein, Kaffee genießen: Schneller als mit einer Kaffepadmaschine lässt sich das Lieblingsgetränk der Deutschen kaum zubereiten. Laut dem Deutschen Kaffeeverband trinkt jeder von uns im Durchschnitt 166 Liter Kaffee pro Jahr (2019). Das sind umgerechnet etwa zwei große Tassen am Tag.

Frischer Kaffee statt abgestandener Filterbrühe: Kaffeepadmaschinen lassen sich auch ohne Vorkenntnis leicht bedienen und sind schnell aufgebaut. Aber wie gut ist der Kaffee aus den kompakten Vollautomaten? Wie sieht ihre Ökobilanz aus und wie unterscheiden sich die Geräte der Hersteller voneinander? Welche Kaffeevarianten lassen sich portionsweise zubereiten?

Nachfolgend vergleichen wir 9 Kaffeepadmaschinen in ihrer Funktion, ihren Zusatzeinstellungen und ihrem Aussehen. Wir beschreiben die Vor- und Nachteile der Geräte und geben Tipps zur richtigen Bedienung, Reinigung und über ihre besonderen Eigenschaften. Wie Anwender das meiste aus einem Automaten herausholen, erfahren sie im Ratgeber. Die Antworten auf die wichtigsten Fragen haben wir im FAQ-Bereich zusammengefasst. Abschließend folgt der Blick auf Testergebnisse und Testsieger der Kaffeepadmaschinen-Tests von Stiftung Warentest und Öko-Test.

4 praktische Kaffeepadmaschinen im Vergleich

Philips Senseo Viva Café HD6563/00 Kaffeepadmaschine
Amazon-Bewertung
(7.173 Kundenbewertungen)
Marke
Philips
Gewicht
1,75 Kilogramm
Größe
19 x 31 x 34 Zentimeter
Zubehör
Kaffeepadmaschine, Wassertank
Merkmale
Automatische Abschaltung, spülmaschinenfest, Kaffee-Boost-Technologie, Crema-plus-Option
Farbe
Blau, Grün, Rosa, Rot, Schwarz, Weiß
Garantie
2 Jahre
Leistung
1.450 Watt
Gehäusematerial
Kunststoff
Zubereitung von 2 Tassen
Entkalkerindikator
Größe des Wassertanks
0,9 Liter
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 89,99€ Idealo 76,98€ Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Computeruniverse 78,44€
Philips Senseo Viva Café HD6563/61 Kaffeepadmaschine
Amazon-Bewertung
(340 Kundenbewertungen)
Marke
Philips
Gewicht
1,75 Kilogramm
Größe
19 x 31 x 34 Zentimeter
Zubehör
Kaffeepadmaschine, Wassertank
Merkmale
Kaffee-Boost-Technologie, Crema-plus-Option
Farbe
Nougat, Schwarz
Garantie
2 Jahre
Leistung
1.450 Watt
Gehäusematerial
Kunststoff
Zubereitung von 2 Tassen
Entkalkerindikator
Größe des Wassertanks
0,9 Liter
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 89,24€ Idealo 68,90€ Otto 76,90€ Computeruniverse 68,90€ Ebay 76,59€ Quelle 76,90€ Neckermann 76,90€ Baur 76,90€
La Piccola KAVLP9111 Kaffeepadmaschine
Amazon-Bewertung
(18 Kundenbewertungen)
Marke
La Piccola
Gewicht
5,0 Kilogramm
Größe
25 x 15 x 22 Zentimeter
Zubehör
Kaffeepadmaschine, Wassertank
Merkmale
Praktische Tropfwanne, Reinigungsprogramm, abnehmbarer Wassertank
Farbe
Silber
Garantie
Keine Angabe
Leistung
500 Watt
Gehäusematerial
Rostfreier Stahl
Zubereitung von 2 Tassen
Entkalkerindikator
Größe des Wassertanks
1,0 Liter
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 285,00€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Krups Nespresso Vertuo Next Basic Kaffeepadmaschine
Amazon-Bewertung
(597 Kundenbewertungen)
Marke
Krups
Gewicht
4,29 Kilogramm
Größe
39,10 x 25,30 x 37,80 Zentimeter
Zubehör
Kafeepadmaschine, Wassertank
Merkmale
CentriFusion-Technologie, französisches Design, One-Touch-Bedienung
Farbe
Hellgrau
Garantie
2 Jahre
Leistung
1.260 Watt
Gehäusematerial
Kunststoff
Zubereitung von 2 Tassen
Entkalkerindikator
Größe des Wassertanks
1,7 Liter
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 74,00€ Idealo Preis prüfen Otto 79,90€ Baur 74,90€ Quelle 74,90€ Saturn 79,00€ Media Markt 79,00€ Neckermann 79,90€
Abbildung
Modell Philips Senseo Viva Café HD6563/00 Kaffeepadmaschine Philips Senseo Viva Café HD6563/61 Kaffeepadmaschine La Piccola KAVLP9111 Kaffeepadmaschine Krups Nespresso Vertuo Next Basic Kaffeepadmaschine
Amazon-Bewertung
(7.173 Kundenbewertungen)
(340 Kundenbewertungen)
(18 Kundenbewertungen)
(597 Kundenbewertungen)
Marke Philips Philips La Piccola Krups
Gewicht 1,75 Kilogramm 1,75 Kilogramm 5,0 Kilogramm 4,29 Kilogramm
Größe 19 x 31 x 34 Zentimeter 19 x 31 x 34 Zentimeter 25 x 15 x 22 Zentimeter 39,10 x 25,30 x 37,80 Zentimeter
Zubehör Kaffeepadmaschine, Wassertank Kaffeepadmaschine, Wassertank Kaffeepadmaschine, Wassertank Kafeepadmaschine, Wassertank
Merkmale Automatische Abschaltung, spülmaschinenfest, Kaffee-Boost-Technologie, Crema-plus-Option Kaffee-Boost-Technologie, Crema-plus-Option Praktische Tropfwanne, Reinigungsprogramm, abnehmbarer Wassertank CentriFusion-Technologie, französisches Design, One-Touch-Bedienung
Farbe Blau, Grün, Rosa, Rot, Schwarz, Weiß Nougat, Schwarz Silber Hellgrau
Garantie 2 Jahre 2 Jahre Keine Angabe 2 Jahre
Leistung 1.450 Watt 1.450 Watt 500 Watt 1.260 Watt
Gehäusematerial Kunststoff Kunststoff Rostfreier Stahl Kunststoff
Zubereitung von 2 Tassen
Entkalkerindikator
Größe des Wassertanks 0,9 Liter 0,9 Liter 1,0 Liter 1,7 Liter
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 89,99€ Idealo 76,98€ Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Computeruniverse 78,44€ Amazon 89,24€ Idealo 68,90€ Otto 76,90€ Computeruniverse 68,90€ Ebay 76,59€ Quelle 76,90€ Neckermann 76,90€ Baur 76,90€ Amazon 285,00€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 74,00€ Idealo Preis prüfen Otto 79,90€ Baur 74,90€ Quelle 74,90€ Saturn 79,00€ Media Markt 79,00€ Neckermann 79,90€
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4,60 Sterne aus 5 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. Philips Senseo Viva Café HD6563/00 Kaffeepadmaschine mit Crema-plus-Option

Die Kaffeepadmaschine Philips Senseo Viva Café vom Typ HD6563/00 ist in sechs Farben erhältlich und garantiert nach Angaben des Herstellers mit der patentierten Kaffee-Boost-Technologie einen vollen Geschmack. Die Kaffeepadmaschine meldet sich, wenn es Zeit für die Entkalkung ist. Über den höhenverstellbaren Kaffeeauslauf aus robustem Metall können Tassen in verschiedenen Größen befüllt werden.

success

Praktische Crema-plus-Option: Für eine goldbraune Crema auf dem Kaffee verfügt die Philips Senseo Viva Café HD6563/00 über eine Crema-plus-Option. Die Kaffeestärke lässt sich in zwei Stufen – normal und stark– einstellen.

Die Kaffeepadmaschine bringt es auf eine Leistung von 1.450 Watt und ist mit robusten Bauteilen ausgestattet, die sich in der Spülmaschine reinigen lassen. In den Wassertank passen 0,9 Liter. Es können eine oder zwei Tassen gleichzeitig befüllt werden. Die Senseo-Pads gibt es in sechs verschiedenen Geschmacksrichtungen.
Darüber hinaus bietet dieses Modell:

  • Passendes Zubehör: Milchaufschäumer, Senseo-Entkalker, Senseo-Gläser, Vorratspaket Kaffeepads
  • Geschmacksvarianten-Pads: Es gibt die Kaffeevariationen Mild, Strong, Extra Mild, Choco Cappuccino, Cafe Latte, Cappuccino Caramel
  • Maße: 19 x 31 x 34 Zentimeter
info

Was ist eine Kaffeepadmaschine? Die Geräte sind für kleine Kaffeepads entwickelt worden. Die Pads bestehen aus einer Tasche aus vorgestanztem Filterpapier, in der das Kaffeemehl für eine Tasse enthalten ist. Das erleichtert die Dosierung. Die Maschine pumpt auf Knopfdruck heißes Wasser durch die feinen Poren des Pads. Die meisten Maschinen arbeiten mit einem Druck von 1,4 Bar und erhitzen das Wasser auf mehr als 90 Grad Celsius. Weitere Informationen rund um die Funktionsweise einer Kaffeepadmaschine gibt es in unserem Ratgeber im Anschluss an die Produktbeschreibungen.

FAQ

Wie schwer ist die Philips Senseo Viva Café HD6563/00 Kaffeepadmaschine?
Die Kaffeepadmaschine wiegt etwa 1,75 Kilogramm.
Für welche Pads ist diese Maschine geeignet?
Die Philips Senseo Viva Café HD6563/00 Kaffeepadmaschine eignet sich nach Angaben des Herstellers für alle Senseo-Pads auf dem Markt.
Wie hoch dürfen meine Tassen maximal sein?
Die maximale Tassenhöhe beträgt zwischen 10 und 12 Zentimeter.
Wie lange dauert der Brühvorgang für eine Tasse?
In knapp 30 Sekunden brüht die Kaffeepadmaschine eine frische Tasse des Heißgetränks.

2. Philips Senseo Viva Café HD6563/61 Kaffeepadmaschine mit Intensitäts-Selektor

Die Kaffeepadmaschine Philips Senseo Viva Café vom Typ HD6563/61 besteht aus Kunststoffen, von denen mehr als 75 Prozent recycelt wurden. Durch die Kaffee-Boost-Technologie fließt das Wasser durch 45 Aromadüsen über das Kaffeepad. Das soll für einen vollmundigen Kaffeegeschmack sorgen. Für eine goldbraune Crema verfügt diese Kaffeepadmaschine aus unserem Vergleich über eine Crema-plus-Funktion. Die Maschine eignet sich für bis zu zwei Tassen gleichzeitig und hat abnehmbare Teile wie einen Auslauf und Wasserbehälter, die sich für die Reinigung in der Spülmaschine eignen.

success

Einzigartiger Intensitäts-Selektor für Kaffeestärke: Die Philips Senseo Viva Café HD6563/61 Kaffeepadmaschine bietet zwei Intensitäts-Einstellungen für milden oder starken Kaffee. Mit einem einfachen Doppelklick lassen sich die Einstellungen für das Heißgetränk über diese der zahlreichen Zusatzfunktionen verändern.

Die Kaffeepadmaschine hat eine Leistung von 1.450 Watt und ist mit einem 0,9 Liter-Behälter ausgestattet. Sie hat eine praktische Entkalkungsanzeige, ein 0,8 Meter langes Kabel und einen Pumpendruck von einem Bar. Die Tassen dürfen eine maximale Höhe von 10 bis 12 Zentimetern haben. Sie wiegt 1,75 Kilogramm ohne Verpackung und die Brühzeit beträgt 30 Sekunden pro Tasse. Senseo-Kaffeepadmaschinen haben eine Abschaltautomatik. Bei Nichtnutzung schaltet das Gerät nach kurzer Zeit ab.

info

Wie reinige ich eine Kaffeepadmaschine? Das Gerät sollte täglich gesäubert werden. Dazu muss die Kaffeepadmaschine aber nicht jedes Mal auseinandergebaut werden. Es reicht, die Abtropfschale abzunehmen und das Restwasser wegzuschütten. Das Kunststoffgehäuse lässt sich in der Regel mit einem feuchten Lappen abwischen. Je nachdem, wie häufig die Maschine benutzt wird, sollte sie ein bis zweimal in der Woche gründlich gereinigt werden.

FAQ

Ist die Philips Senseo Viva Café HD6563/61 Kaffeepadmaschine höhenverstellbar?
Ja.
Wie hoch dürfen die Tassen maximal sein?
Die Philips Senseo Viva Café HD6563/61 Kaffeepadmaschine ist für Tassen bis zu einer Höhe von 10 bis 12 Zentimetern geeignet.
Welche Spannung benötigt die Maschine?
Die Maschine läuft mit einer Spannung zwischen 220 und 240 Volt und kann über eine Steckdose zugeführt werden.
Wie lang ist das Anschlusskabel der Kaffeemaschine?
Es hat eine Länge von knapp 0,8 Metern.
In welchen Farben ist das Modell erhältlich?
Verbraucher können diese Kaffeepadmaschine in den Farbdesigns Nougat und Schwarz erwerben.

3. La Piccola KAVLP9111 Kaffeepadmaschine mit geringem Platzbedarf

Die La Piccola braucht nur wenig Platz. Die Kaffeepadmaschine misst 25 x 15 x 22 Zentimeter und wiegt knapp 5 Kilogramm. Sie besteht aus rostfreiem Stahl und hat ein silbriges Farbdesign. Das Gerät hat eine Leistung von knapp 500 Watt und arbeitet mit einem Druck von 18 Bar. Anstelle einer Tropfschale fängt eine Wanne unter einem Gitter überflüssige Tropfen auf. Die Kaffeepadmaschine besteht aus Kunststoff und soll leicht zu reinigen sein.

success

Abnehmbarer Wassertank: Die La Piccola KAVLP9111 Kaffeepadmaschine hat einen abnehmbaren Wassertank, der einen Liter fasst.

Die Espresso-Maschine hat eine Wasserstandanzeige, ein eigenes Reinigungsprogramm und eine Entkalkungsfunktion. Die Maschine wird klassisch über einen Handhebel bedient. Der Handhebel zur Bedienung ist an der Vorderseite des Geräts angebracht. Sie ist für E.S.E.-Pads geeignet. Kleiner Tipp: Idealerweise wird die Maschine mit entkalktem Wasser benutzt.

info

Was sind E.S.E.-Pads? Der E.S.E-Standard steht für „Easy Serving Espresso“ und ist ein offener Standard für Kaffeepads, der speziell für Espressomaschinen mit Siebträgern entwickelt wurde. Das sind Geräte ohne integriertes Mahlwerk. Das Kaffeemehl befindet sich zwischen zwei Lagen Filterpapier und wird in einen Siebträger gegeben, der in die Maschine eingespannt wird. Da diese Siebträger einen kleineren Durchmesser als Standard-Padmaschinen haben, passen hier nur Filter mit einem Durchmesser von 44 Millimetern. Der Druck, mit dem das Wasser über die Pads gedrückt wird, ist darüber hinaus um ein Vielfaches höher als beispielsweise bei Senseo-Maschinen.

FAQ

Benötigt die La Piccola KAVLP9111 Kaffeepadmaschine entkalktes Wasser?
Nein, es ist nach Angaben des Herstellers aber besser geeignet als normales Wasser, da die Maschine sonst oft entkalkt werden muss.
Kann ich alle handelsüblichen Pads verwenden?
Nein, die La Piccola KAVLP9111 Kaffeepadmaschine ist speziell für E.S.E-Pads entwickelt, die einen kleineren Durchmesser als Senseo-Softpads haben.
Wie schwer ist diese Padmaschine?
Die Kaffeepadmaschine hat ein Eigengewicht von knapp 5 Kilogramm.
Woraus ist die Maschine gefertigt?
Die Kaffeepadmaschine besteht aus rostfreiem Stahl.
Wie sind die Maße der Espresso-Maschine?
Die Abmessungen der Kaffeepadmaschine betragen 25 x 15 x 22 Zentimeter.

4. Krups Nespresso Vertuo Next Basic Kaffeepadmaschine mit CentriFusion-Technologie

Die Krups Nespresso Vertuo Next Basic Kaffeepadmaschine ist eine Espresso- und Kaffeepadmaschine, die mit einer One-Touch-Funktion bedienbar ist. Das Gerät wirft gebrauchte Kapseln aus und fängt sie in einem Behälter auf. Er hat eine Kapazität von maximal 10 Kapseln beziehungsweise Pads.

success

Einzigartige CentriFusion-Technik: Durch die CentriFusion-Technik stellt die Krups Nespresso Vertuo Next Basic Kaffeepadmaschine Kaffeespezialitäten in verschiedener Größe her. Dazu zählen unter anderem ein „Alto“ mit 410 Millilitern, ein „Gran Lungo“ mit 150 Millilitern und ein doppelter und einfacher Espresso mit 80 beziehungsweise 40 Millilitern.

Die Kaffeepadmaschine wärmt Wasser in knapp 30 Sekunden auf. Sie ist in einem hellgrauen, „französischen“ Design verfügbar. Sie hat einen verstellbaren Tassenhalter mit sechs Positionen, der abnehmbar ist. Nach 2 Minuten Inaktivität schaltet sich die Kaffeepadmaschine automatisch ab.

info

Wie werden Kaffeepads hergestellt? Die Bohnen für Kaffeepads kommen in der Regel aus Ländern in Südamerika oder aus Indien. Nach einer gründlichen Reinigung der Bohnen in den Silos folgt eine Zwischenlagerung. Jede Sorte kommt in ihren eigenen Behälter und kann im Anschluss gemischt werden. Der Röstmeister bestimmt, wie viel Kaffeemehl in welches Pad hineinkommt. Einige Bohnen werden stichprobenartig gemahlen, bevor das Messgerät ihre Farbe überprüft. Weitere Informationen zur Herstellung von Kaffeepads gibt es in unserem Ratgeber im Anschluss an die Produktbeschreibungen.

FAQ

Welche Leistung bietet die Krups Nespresso Vertuo Next Basic Kaffeepadmaschine?
Sie bietet eine Leistung von 1.260 Watt.
Für wie viele Tassen ist diese Maschine geeignet?
Die Krups Nespresso Vertuo Next Basic Kaffeepadmaschine eignet sich nur für eine Tasse.
Mit welchen Pads ist die Kaffeemaschine kompatibel?
Die Kaffeepadmaschine kann nur mit originalen Nespresso-Vertuo-Pads benutzt werden.
Ist der Wassertank der Kaffeepadmaschine abnehmbar?
Ja, der Wasserbehälter mit einem Fassungsvermögen von 1,7 Litern lässt sich laut Hersteller einfach abnehmen.
Habe ich eine Garantie auf die Maschine?
Ja, die Kaffeepadmaschine hat eine Garantie von 2 Jahren.

5. Philips Senseo Quadrante HD7865/00 Kaffeepadmaschine mit patentiertem Brühsystem

Die Philips Senseo Quadrante verdankt ihren Namen anscheinend ihrem ungewöhnlichen viereckigen Design. Die Kaffeepadmaschine hat die Kaffee-Boost-Technologie des Herstellers: Das heiße Wasser fließt durch 45 Aromadüsen über das Pad. Das soll für einen vollen Geschmack sorgen. Für eine goldbraune Crema auf dem Kaffee gibt es eine Crema-Plus-Option. Es können eine oder zwei Tassen gleichzeitig befüllt werden. Der Wasserbehälter der Kaffeepadmaschine fasst 1,2 Liter, also etwa acht Tassen. Er lässt sich laut Philips leicht nach hinten abkippen und entfernen.

success

Patentiertes Brühsystem:Laut Hersteller sorgt das patentierten Brühsystem der Philips Senseo Quadrante HD7865/00 Kaffeepadmaschine für eine gleichmäßig dunkle Färbung und eine lockere Schaumschicht auf dem Kaffee.

Im unteren Bereich dieser Maschine aus unserem Vergleich befindet sich ein großzügiger Kaffeeauslauf mit einer abnehmbaren Tropfschale. Diese Auffangschale lässt sich für unterschiedlich große Tassen beliebig nach unten und oben verschieben. Nach 30 Minuten schaltet sich die Kaffeemaschine automatisch ab. Die Portionskaffeemaschine kommt mit einem Milchaufschäumer und einem Entkalker.

info

Was ist eine Crema? Die Cream ist eine goldbraune, dicke Schaumschicht, die sich auf einem Espresso bildet. Sie setzt sich aus Proteinen, Kaffeebohnenöl und Zucker zusammen. An der Crema können Experten einen guten Espresso und mögliche Fehler in der Einstellung einer Maschine erkennen.

FAQ

Ist die Wassermenge der Philips Senseo Quadrante HD7865/00 Kaffeepadmaschine einstellbar?
Nein, die Wassermenge ist laut Hersteller für beide Tassen fest vorgegeben.
Hat die Maschine einen Überlaufschutz?
Nein, die Philips Senseo Quadrante HD7865/00 Kaffeepadmaschine hat keinen Überlaufschutz und muss bei Verwendung einer zu kleinen Tasse von Hand gestoppt werden.
Für welche Pads ist die Maschine geeignet?
Nach Angaben des Herstellers ist die Maschine für Senseo-Pads konzipiert. Laut mehrerer Amazon-Kunden lassen sich alle standardmäßigen Pads, unter anderem von Tchibo, verwenden.
Sind eckige Tassen im Lieferumfang enthalten?
Nein, die Tassen werden nicht mit der Kaffeepadmaschine mitgeliefert.

6. Philips Senseo Latte Duo Plus HD6574/20 Kaffeepadmaschine für Milchspezialitäten

Die Philips Senseo Latte Duo Plus ist auf Kaffeespezialitäten mit Milch spezialisiert. Die Kaffeepadmaschine kocht nicht nur Kaffee, sondern auch Café Latte, Cappuccino und Latte Macchiato. Im unteren Auslauf finden ein bis zwei Tassen in unterschiedlicher Größe Platz. Das Gerät kommt in Perlmutsilber. Es ist möglich, bis zu zwei Tassen in einem Durchgang zuzubereiten. Die Kaffepadmaschine hat die Kaffee-Boost-Technologie des Herstellers: Das heiße Wasser fließt durch 45 Aromadüsen über das Pad. Das soll für einen vollen Geschmack der Aromastoffe sorgen. Sie hat eine Leistung von 2.650 Watt und arbeitet mit einem Pumpendruck von 1,2 Bar.

danger

Vorsicht bei der Milchverwendung: Wer mit Milch in Verbindung mit der Philips Senseo Latte Duo Plus HD6574/20 Kaffeepadmaschine arbeitet, sollte auf die Hygiene achten. Die Milch kann bei Zimmertemperatur schnell sauer werden oder es können sich Bakterien absetzen.

Der Milchbehälter der Maschine ist spülmaschinenfest. Der Milchtank passt in einen Kühlschrank und kann dort bis zur nächsten Milchgetränk-Zubereitung aufbewahrt werden. Die Kaffeemaschine hat ein Milchaufschäumsystem und ein Entkalkungsprogramm. Die Kaffeestärke lässt sich von klein und stark bis hin zu mild und normal einstellen. Die Bedienelemente wirken modern und lassen sich leicht steuern. Oben auf der Maschine sitzt eine LED-Anzeige, die alle Funktionen übersichtlich aufzeigt.

Die Maschine wiegt circa 2,6 Kilogramm und hat Abmessungen von 21,8 x 28,0 x 29,0 Zentimetern.

info

Welche Vor- und Nachteile bieten Kaffeepadmaschinen? Kaffeepadmaschinen lassen sich leicht bedienen. Der Kaffee ist schnell und mit einer exakten Wassermenge zubereitet. Nutzer benötigen kein besonderes Know-how dafür. Es gibt eine große Auswahl an Sorten und Geschmacksrichtungen. Die Maschinen sind platzsparend gebaut. Padmodelle lohnen sich für Nutzer eher nicht, wenn sie oft viele Gäste mit Kaffee versorgen und Wert auf eine Feinabstimmung bei der Zubereitung legen. Eine Übersicht über die Vor- und Nachteile von Kaffeepadmaschinen gibt es weiter unten im Ratgeber.

FAQ

Wie lang ist das Kabel der Philips Senseo Latte Duo Plus HD6574/20 Kaffeepadmaschine?
Es hat eine Länge von knapp 0,8 Metern.
Wie hoch dürfen meine Tassen maximal sein?
Die maximale Höhe der Gläser für die Kaffeepadmaschine liegt zwischen 8,5 und 13,5 Zentimetern.
Wie lange dauert das Brühen einer Tasse?
Laut Hersteller benötigt die Philips Senseo Latte Duo Plus HD6574/20 Kaffeepadmaschine knapp 45 Sekunden, um den Brühvorgang einer Tasse Kaffee abzuschließen.
Für wie viele Tassen reicht der Wasserbehälter?
Der Behälter der Kaffeepadmaschine ist für bis zu sieben Tassen ausreichend.

7. De'Longhi Dedica EC 685.M Kaffeepadmaschine mit professioneller Milchschaumdüse

Die De'Longhi Dedica ist eine Espresso-Siebträgermaschine mit einem flexiblen Siebträgerhalter mit Einsätzen für eine oder zwei Tassen und Kaffeepads. Das Sieb ist herausnehmbar und spülmaschinengeeignet. Die Temperatur für Kaffee, Espresso oder Milchspezialitäten lassen sich über ein Thermoblock-Heizsystem einstellen. Mit einer Breite von nur 15 Zentimetern hat die Maschine ein kompaktes Design. Sie verfügt über eine programmierbare Tassenfüllmenge und eine höhenverstellbare Tassenabstellfläche.

success

Inklusive professioneller Milchschäumdüse: Die De'Longhi Dedica EC 685.M Kaffeepadmaschine hat eine einstellbare Milchaufschäumdüse, die sich für die Zubereitung von Milchschaum, heißer Milch oder Heißwasser für Tee eignet.

Die Kaffeepadmaschine soll innerhalb von 40 Sekunden aufgeheizt sein. Durch eine herausnehmbaren Auffangvorrichtung lassen sich Tassen und Gläser mit einer Höhe von bis zu 12 Zentimetern verwenden. Ein Druck von 15 Bar soll für einen Espresso mit vollem Aroma und einer goldbraunen Crema sorgen. Die Maschine ist je nach Ausführung mit einem Entkalker, einer Kaffeemühle oder einem Espresso-Glas-Set erhältlich.

info

Kann ich Kaffeepads mehrfach verwenden? Nein, im Regelfall sind Kaffeepads nur einmal verwendbar. Wer einen leicht wässrigen Geschmack mag, der kann die Pads für eine zweite Tasse verwenden. Im Handel gibt es auch wiederbefüllbare Kaffeepads. Diese Filtertaschen lassen sich nach der Verwendung aus dem Padhalter nehmen und unter fließendem Wasser abspülen.

FAQ

Welches Fassungsvermögen hat der Wassertank?
Der Wassertank der De'Longhi Dedica EC 685.M Kaffeepadmaschine hat ein Fassungsvermögen von knapp 1,1 Litern.
Für welche Pads ist die De'Longhi Dedica EC 685.M Kaffeepadmaschine geeignet?
Die Kaffeepadmaschine eignet sich für klassische E.S.E.-Pads.
Aus welchem Material besteht das Gehäuse?
Aus rostfreiem Stahl.
Hat das Modell eine Wasserstandanzeige?
Ja, die Anzeige ist bei dieser Kaffeepadmaschine integriert.

8. Breville PrimaLatte II VFC109X-01 Kaffeepadmaschine mit manuellen Benutzermodi

Die Breville PrimaLatte hat eine praktische Benutzeroberfläche mit speziellen Tasten und einer Beleuchtung. Zu den wählbaren Tasten zählen eine für Cappuccino, eine für Espresso und eine für Latte. Die Kaffepadmaschine hat einen integrierten Milchschaumstärkeregler und einen Schaummodus. Die Maschine erzeugt einen Druck von 19 Bar und ermöglicht eine individuelle Stärkeeinstellung. Sie ist für die Verwendung mit klassischen E.S.E.-Pads oder Kaffeemehl konzipiert und verfügt über einen entnehmbaren Milchbehälter mit einem Fassungsvermögen von 0,6 Litern.

success

Manuelle/programmierte Modi: Bei der Breville PrimaLatte II VFC109X-01 Kaffeepadmaschine sind manuelle und programmierte Modi laut Hersteller voneinander abgesetzt und leicht erkennbar. Das soll ein Symbol für den Reinigungsmodus der Maschine miteinschließen.

Die Maschine hat einen Wasserbehälter mit einem Volumen von knapp 1,4 Litern und eine verstellbare Tassenabstellfläche. Ein schwerer Siebträger sorgt nach Angaben des Herstellers für eine größere Temperaturstabilität und einen gleichbleibend aromatischen und hochwertigen Geschmack. Er ist entnehmbar und soll sich leicht reinigen lassen. Die Abtropfschale dieses Modells aus unserem Vergleich ist aus Edelstahl gefertigt, die Boilereinheit hat ein eingebautes Magnetventil.

info

Wie entkalke ich eine Kaffeepadmaschine? Zahlreiche Modelle im Handel haben eine automatische Entkalkungsfunktion. Anwender legen oder füllen den Entkalker ein, befüllen den Wassertank und starten das Programm. Im Anschluss übernimmt die Padmaschine die Arbeit. In dieser Zeit lässt sich aber kein Heißgetränk kochen. Praktisch sind Maschinen, die über eine Anzeige oder Warnleuchte verfügen. Sie zeigt an, wann der Zeitpunkt für die nächste Entkalkung oder Reinigung gekommen ist.

FAQ

Kann ich die Flüssigkeitsmenge des Kaffees manuell regeln?
Ja, laut Hersteller kann jeder Brühvorgang bei der Breville PrimaLatte II VFC109X-01 Kaffeepadmaschine manuell mit einem Knopfdruck beendet werden.
Für wie viele Tassen ist die Breville PrimaLatte II VFC109X-01 Kaffeepadmaschine geeignet?
Die Kaffeepadmaschine eignet sich trotz zweier Ausläufe nur für eine Tasse.
Welche Teile müssen bei der Maschine regelmäßig gereinigt werden?
Das Sieb, der Milchbehälter und die Schläuche der Kaffeepadmaschine müssen in regelmäßigen Abständen gereinigt werden.
Spült die Maschine nach jedem Vorgang automatisch?
Nein, das müssen Anwender manuell erledigen.

9. Handpresso Handcoffee Auto 21000 Kaffeepadmaschine – tragbare Kaffeemaschine fürs Auto

Der Handpresso Handcoffee Auto ist ein Espressokocher für das Auto – einfach an einen 12-Volt-Zigarettenanzünder anschließen und den Kaffee genießen. Die Kaffepadmaschine brüht Kaffee in zwei Größen: einen „Kurzen Kaffee“ von 80 Millilitern und einen „langen Kaffee“ von 110 Millilitern. Das Gerät arbeitet mit einem Druck von 2 Bar und mit klassischen Senseo-Pads. Die Maschine soll in die Getränkehalter eines Autos passen und ist als tragbare Kaffeepadmaschine für den Kaffeegenuss auf Reisen entwickelt worden.

info

Wie entsorge ich Kaffeepads? Die meisten herkömmlichen Pads sollten im Biomüll landen, denn sie sind abbaubar. Denn sie bestehen aus mit Kaffee gefülltem Papier. Allerdings gibt es Pads mit einem Milchanteil wie beispielsweise Cappuccino-Pads. Hier gibt es teilweise Pads mit Kunststoffkammern, worauf Kaffeetrinker achten sollten. Diese gehören nicht in den Biomüll, sondern in den Restmüll. Achten Sie also bei den Pads genau auf die Details!

Die Zubereitungszeit für einen Kaffee von 80 Millilitern bei der Handpresso Handcoffee Auto 48264 Kaffeepadmaschine beträgt nach Angaben des Herstellers nur knapp 4 Minuten.

Die Maschine bietet eine Leistung von 140 Watt. Über einen als Zubehör erhältlichen Adapter können Anwender Doppel-Pads, Gourmet-Pads, gemahlenes Kaffeepulver oder Teeblätter einlegen. Die Füllstandsanzeige der Maschine wechselt von transparent zu schwarz, wenn die Füllung optimal für kurzen oder langen Kaffee ist.

info

Wie hoch ist der Stromverbrauch einer Kaffeepadmaschine? Den Stromverbrauch einer Kaffeepadmaschine geben Hersteller in Watt an. Wie viel Leistung eine Kaffeemaschine benötigt, hängt von den persönlichen Wünschen des Käufers ab. Wer einen sparsamen Energieverbrauch will, sucht sich eine Maschine mit einem möglichst niedrigen Stromverbrauch, der sich in einem niedrigen Brühdruck bemerkbar macht. Bereits hundert Watt weniger können auf der Stromrechnung einen Unterschied machen. Wer mehr Watt von seiner Kaffeepadmaschine verlangt, muss mit einem höheren Stromverbrauch und höheren Kosten rechnen.

FAQ

Welche Spannung benötigt die Handpresso Handcoffee Auto 48264 Kaffeepadmaschine?
Sie benötigt eine Spannung von 12 Volt, die Anwender unter anderem an herkömmlichen Zigarettenanzündern im Auto finden.
Wie schwer ist diese Kaffeemaschine?
Die Handpresso Handcoffee Auto 48264 Kaffeepadmaschine hat ein Gewicht von 820 Gramm.
Für welche Pads ist das Gerät geeignet?
Die Kaffeepadmaschine ist laut Hersteller mit klassischen Senseo-Soft-Pads kompatibel.
Welche Abmessungen hat das Gerät
Zum Gerät selber konnten wir keine Abmessungen finden. Die Verpackung ist 26,8 x 13,6 x 12,8 Zentimetergroß.

Was ist eine Kaffeepadmaschine?

In den Geräten wird der Kaffee mit sogenannten Pads aufgebrüht. Das sind kleine mit Kaffeemehl befüllte Taschen, die aus vorgestanztem Filterpapier bestehen. Sie werden in eine Halterung der Maschine gelegt. Im Anschluss erfolgt das Entfernen aus dem Padhalter. Der Kaffee in den Pads ist so vorproportioniert, dass er für eine Tasse reicht. Dadurch lassen sich Portionen leichter dosieren und das Gerät ist leichter zu benutzen als andere Kaffeegeräte. Bei neuen Padmaschinen lässt sich auch die Stärke vorab einstellen.

info

[frage]Wer hat die Kaffeepads erfunden?[/frage]
[antwort]
Die Erfindung der Pads ist eine Geschichte der richtigen Idee zum falschen Zeitpunkt: Antonio Di Leva aus Neapel hat bereits in den 1970er-Jahren den Einfall, Kaffee in kleinen Portionen in einer Maschine zu dosieren. Er erfindet die sogenannte „Prontadose“, die heutigen Alu-Kapseln ähnelt. Doch der Italiener findet zu dieser Zeit noch keinen Markt für seine Geräte für dein einfachen Kaffeegenuss. Später entwickelt das Unternehmen „Illy“ das System weiter und bringt das erste Padsystem unter dem Namen E.S.E. heraus. Der Durchbruch von Kaffeepadmaschinen kommt mit dem Einstieg des Herstellers Philips zur Jahrtausendwende. Die Firma entwickelt das erste Softpad für den Kaffee und die bekannten Senseo-Pads.

Kaffeepadmaschine Test Mit einem Druck auf den Startknopf setzt sich die Maschine in Gang und pumpt heißes Wasser durch die feinen Poren der Filtertasche. In einem durchschnittlichen Pad sind knapp 7 Gramm Kaffeemehl enthalten. Die meisten Maschinen erhitzen das Wasser auf mehr als 90 Grad Celsius und arbeiten mit einem Druck von etwa 1,5 Bar. Die besten Maschinen benötigen dafür nur wenige Sekunden. Dadurch sollen weniger Bitterstoffe in der Tasse landen, weil Kaffeemehl und Wasser nur kurz miteinander in Kontakt kommen.[/antwort] [/frage-antwort]Wie funktioniert eine Kaffeepadmaschine?

Während Filterkaffeemaschinen – ähnlich einem Teekocher – das Wasser kontinuierlich erhitzen, brühen Pad-Geräte kleinere Portionen auf. Das Wasser gelangt nicht durch Auftrieb zum Kaffeefilter, sondern wird mit einer Pumpe durch das Pad gedrückt. Das sogenannte Schwallbrühverfahren beginnt im Thermoblock oder Boilersystem der Padmaschine. Von dort wird das Wasser mit einer Schwingankerpumpe durch das Pad gedrückt. Das Wasser hat eine Temperatur von 90 Grad: Es kocht also nicht, wenn es durch den Kaffee fließt. Das soll verhindern, das Röstaromen verloren gehen.
Dies sind die üblichen Schritte zur Bedienung einer Padkaffeemaschine:

  1. Halterung öffnen
  2. Pad in die Halterung legen
  3. Halterung schließen
  4. Wassertank einfüllen
  5. Per Tastendruck Maschine aufheizen
  6. Kaffee kochen

Es gibt kleinere Unterschiede in der Bedienung zwischen den verschiedenen Geräten auf dem Markt. In der Regel sind Kaffeepadmaschinen leicht zu verwenden und funktionieren ähnlich.

Vor- und Nachteile von Kaffeepadmaschinen

Das sind die wesentlichen Vor- und Nachteile von Kaffeepadmaschinen:

  • Günstiger in der Anschaffung als Kaffeekapselmaschinen
  • Sehr schnelle Zubereitung einer frischen Tasse Kaffee
  • Automatische Aufheizung des Wassers auf Knopfdruck
  • Portionsgerechter Kaffeegenuss
  • Leichte Crema auf dem Kaffee
  • Mit Teepads als Teekocher einsetzbar
  • Im Vergleich zur Filtermaschine teurer im Verbrauch
  • Wassertank muss regelmäßig nachgefüllt werden
  • Erhöhter Reinigungsaufwand
  • Für Vieltrinker eher nicht geeignet

So schmeckt der Kaffee aus der Padmaschine am besten

Mit diesen Tipps und Tricks schmeckt der Kaffee aus der Padmaschine am besten:

  1. Achtung: Das sollten Sie wissen!Pads leicht anfeuchten und ins Gerät legen: Das löst die Röstaromen und der Kaffe wird voll im Geschmack.
  2. Auf hochwertige Kaffeesorten zurückgreifen: Bei den bekannten Bohnen-Marken und -Herstellern gibt es mittlerweile die passenden Pads.
  3. Es ist empfehlenswert, die Tassen vor dem Trinken aufzuwärmen. Einige der Geräte auf dem Markt verfügen über einen Tassenwärmer. Auf diese Weise wird der frisch gebrühte Kaffee nicht so schnell kalt und erhält einen runden Geschmack.
  4. Pads richtig aufbewahren: Die empfindlichen Filter mit dem Kaffeemehl gehören in einen Behälter, der sich luftdicht verschließen lässt.

Der Kaffee aus Padmaschinen hat eine Crema, einen goldbraunen Schaum, der auf der Oberfläche des Kaffeegetränks entsteht. In ihm befindet sich ein großer Teil des Aromas. Verändert sich die Crema, kann das auf mögliche Fehler bei der Zubereitung hinweisen:

FehlerUrsache
Zu helle CremaZu grob gemahlene oder alte Bohnen, zu niedrige Brühtemperatur
Zu dunkle CremaZu feiner Mahlgrad, zu starker Kaffee, zu hohe Brühtemperatur, zu hoher Anpressdruck
Zu wenig Crema Zu alter Kaffee, schmutzige Tasse/Maschine, zu fein gemahlene Bohnen, zu wenig Kaffee
Crema ohne HaltZu heiße oder kalte Tasse, zu niedriger Wasserdruck

Welche Kaffepad-Arten gibt es?

Es gibt Kaffeepads für viele unterschiedliche Geschmacksrichtungen: von mild bis normal über Latte Machiato bis hin zu verschiedenen Teesorten.

Grundsätzlich lassen sich zwei Padfilter-Modelle unterscheiden: Die bekanntere von beiden ist das Softpad, zu dem Senseo-Pads gehören. Sie messen 70 Millimeter im Durchmesser und sind auf Maschinen mit niedrigem Druck unter 3 Bar ausgelegt. Der Kaffee aus solchen Pads ähnelt eher einem Filterkaffee als einem Espresso. Mit dem System können neben Kaffee zahlreiche Spezialgetränke wie Cappuccino, Kakao oder Vanilla Latte gebrüht werden.

E.S.E.-Pads, „Easy-Serving-Espresso“-Pads, sind dagegen ein offener Standard, der für Espressomaschinen entwickelt wurde. Sie beinhalten deshalb eine Espressoröstung. Mit ihren 44 Millimetern Breite können sie mit einem Siebträger-Pumpendruck verwendet werden. Bei dem System fließt das Wasser mit einem hohen Druck zwischen 9 und 18 Bar durch das Pad. Die Filtertaschen haben eine Lasche, mit der sie aus dem Gerät entfernt werden können, und sind zumeist einzeln verpackt.

success

Im deutschen Handel hat Senseo eine deutliche Vormachtstellung. Dies lässt Anwender die Suche nach den Pads erleichtern, denn die Pads der Marke sind leichter zu erhalten. In der Regel sind die Softpads eines Systems nicht mit dem anderer kompatibel.

Wie werden Kaffeepads hergestellt?

Die Bohnen für Kaffeepads kommen oft aus unterschiedlichen Regionen wie Indien oder Ländern in Südamerika und können dem Kaffee eine individuelle Note verleihen. Die Bohnen werden in Silos gereinigt und danach zwischengelagert. Jede Sorte bleibt in ihrem eigenen Behälter und kann danach gemischt werden. In der Regel bestimmt der Röstmeister die Mischung in den Pads.

Für den Geschmack werden einige Bohnen stichprobenartig gemahlen, bevor ihre Farbe mit einem Messgerät überprüft wird. Wenn der Bräunungsgrad stimmt, mahlt eine Mühle die Bohnen zu Kaffeemehl. Für Kaffeepads werden die Bohnen sehr fein gemahlen, damit das Kaffeepulver zur Durchlaufgeschwindigkeit in der Padmaschine passt. Nur auf diese Weise kann der gewünschte Schaum durch das Kaffeepulver entstehen.

success

Kaffeepads bestehen aus einer Schicht feinerem und einer Schicht gröberem Papier. Das Wasser geht leichter durch das grobe Papier und schwerer durch das feine Papier. Dadurch entsteht die Crema, der goldbraune Schaum auf dem Kaffee.

Was kosten Kaffeepadmaschinen im Vergleich?

beste Kaffeepadmaschine Die Anschaffung der Geräte ist häufig mit einem niedrigeren Preis verbunden als bei einem Kaffee-Vollautomaten oder einer Kapselmaschine. Padmaschinen haben einen Preis zwischen 50 und 200 Euro. Dafür sind die laufenden Kosten für die Maschinen aus diesem Preissegment höher. Eine Tasse Filterkaffee kostet nach Angaben von AK-Markforschung je nach Sorte einen Preis von 4 bis 24 Cent. Den Kaffee aus den Pads gibt es für 10 bis 35 Cent pro Tasse. Damit ist er im Durchschnitt günstiger als eine Tasse Kapsel-Kaffee. Der Preis liegt hier zwischen 20 und 42 Cent.

info

Die Wartungskosten halten sich bei den Portionsmaschinen im Rahmen, was beim Preis berücksichtigt werden sollte. Die regelmäßige Entkalkung des Geräts ist wichtig. Das sorgt für eine saubere und einwandfreie Kaffeemaschine.

Kaffeepadmaschine: Welche Pads kaufen?

Neben der Frage des Preises beziehungsweise dem Blick auf den Anschaffungspreis, spielt auch die Auswahl an Softpads eine Rolle. Die Wahl ist hier groß: Viele Kaffeekonzerne haben die Filterkissen in ihr Angebot aufgenommen. Folgende Hersteller bieten sie an:

  • Tchibo
  • Dallmayr
  • Lavazza
  • Jacobs
  • Segafredo

Mittlerweile gibt es neben Marken-Pads auch viele Discounter-Angebote. Sie haben also eine große Wahl. Nicht jedem schmeckt der Kaffee aus den zum Teil günstigeren Pads unbekannter Hersteller. Deshalb lohnt es sich, kleinere Probierpackungen zu kaufen und den Kaffee zu testen.

Diese Kaufkriterien gilt es zu beachten

Darauf sollten Sie achten Der Kaffee aus dem Gerät soll schmecken, das ist das wichtigste Kriterium. Auch wenn die Maschinen alle ähnlich funktionieren, gibt es doch Unterschiede die Anwender vor dem Kauf beachten sollten. In diesen Dingen unterscheiden sich die Modelle der Hersteller auf dem Markt.

  • Größe des Wassertanks: Fast jedes Gerät hat einen herausnehmbaren Tank. Je mehr Wasser er fasst, desto seltener müssen Sie ihn nachfüllen. Die Größe sollte zum eigenen Verbrauch passen. Ein großer Wasserbehälter ist für einen großen Haushalt sinnvoll. Wenn nur wenige die Maschine nutzen, bleibt das Wasser dagegen lange stehen und wird alt.
  • Offenes oder geschlossenes System: Wie hoch die laufenden Kosten sind, hängt vom System ab. Geschlossene System sind in der Regel teurer. Für einige geschlossene Modelle bekommen Nutzer keine Kapseln anderer Hersteller, sondern nur Marken, die mit dem Unternehmen kooperieren. Für offene Kaffeepadmaschinen-Systeme gibt es im Supermarkt günstige Pads. Wir empfehlen, zuerst eine kleinere Packung zu kaufen und zu kosten, wie der Kaffee schmeckt. Es gibt in Deutschland zum Beispiel viele Senseo-Fans, die auf die originalen Pads schwören und sich nur eine Alternative dazu kaufen.
  • Spülmaschinenfeste Teile: Niemand putzt gerne die Einzelteile einer Maschine: Das Sieb und der Wasserbehälter einer Kaffeepadmaschine sollten deswegen für die Reinigung in der Spülmaschine geeignet sein. Das spart unnötige Arbeit.
  • Herausnehmbares/tiefes Sieb: Wie ist das Trägersieb in der Kaffeepadmaschine angebracht? Lässt es sich leicht herausnehmen, ohne sich dabei zu verbrennen? Viele Maschinen besitzen auch ein zweites, tiefes Sieb, in das zwei Pads für eine doppelte Portion oder dickere Spezialpads für Kakao, gelegt werden können.
  • Entkalkungshilfe: Eine Entkalkungserinnerung ist ein praktischer Zusatz, den ein Gerät haben kann. Mit einer entsprechenden Anzeige lässt sich sicherstellen, dass die Maschine nicht zu spät entkalkt wird. Manche Wassertanks haben einen integrierten Kalkfilter. Wenn das verwendete Leitungswasser sehr kalkhaltig ist, ist ein Filter sinnvoll.
  • Milchaufschäumer: Manche Kaffeepadmaschinen verfügen über einen externen Aufschäumer für frische Milch – Pads mit speziellen Geschmacksrichtungen wie Cappuccino oder Latte Macchiatto beinhalten nur Milchpulver. Die meisten Geräte mit Milchaufschäumern leiten die Milch mit einem Schlauch aus einem Gefäß oder Karton zum Automaten. Der erwärmt sie und der Milchkaffee wird aufgeschäumt. Der Nachteil: Das Gerät muss nach jedem Gebrauch gereinigt werden, da Milch sehr schnell Keime und Bakterien bildet. Sie darf nicht zu lange offen stehen bleiben, da sie sonst sauer wird.
  • Spezielle Einstellungen: In der Regel kann der Anwender bei den Geräten auswählen, ob eine oder zwei Tassen befüllt werden sollen. Bei einigen Automaten ist es leichter, die Füllmenge zu programmieren als bei anderen. Bei manchen Geräten lässt sich auch die Stärke des Kaffees oder der Crema und die Größe der Tasse einstellen.
  • Kaffeepadmaschine VergleichVersetzbarer Auslauf: Bei günstigen Kaffeepadmaschinen kann die Höhe des Auslaufs oft nicht verstellt werden. Das bedeutet, dass hohe Tassen nicht darunter passen oder gekippt und festgehalten werden müssen. Bei manchen Geräten lässt sich das Ablagegitter entfernen. Ein in der Höhe verstellbarer Auslauf erleichtert das Kaffeekochen und verhindert lästige Spritzer.
  • Boiler/Thermoblock: Die meisten Kaffeepadmaschinen auf dem Markt haben einen Thermoblock. Diese Heizeinheit hat den Vorteil, dass sie in der Regel in unter einer Minute aufheizt. Der Nachteil: Die Temperatur kann über einen längeren Zeitraum weniger gut gehalten werden, als in einem Boiler. Die sind oft in teureren Maschinen verbaut.
  • Separater Heißwasserablauf: Kaffee brüht bei etwa 95 Grad Celsius am besten – eine Temperatur, die auch für viele Teesorten ideal ist. Wird der Tee mit dem gleichen Auslauf wie der Kaffee gebrüht, schmeckt er nicht mehr. Manche Geräte haben einen separaten Wasserauslauf für Tee.
  • Stromverbrauch: Wie viel Leistung eine Maschine benötigt, hängt unter anderem davon ab, wie hoch der Brühdruck im Gerät ist. Wem ein niedriger Energieverbrauch wichtig ist, der sollte einen Automaten mit niedrigem Druck wählen. Wem es wichtig ist, dass sich die Maschine schnell aufheizt und wer Espresso schätzt, sollte sich nach einem Gerät mit höherer Leistung umsehen. Diese Maschinen verbrauchen mehr Strom.
  • Aussehen: Wie sieht der Automat aus? Aus welchem Material besteht er? Wie ist er verarbeitet? Daran erkennt der Nutzer die Wertigkeit und Haltbarkeit einer Kaffeemaschine. Geräte mit hervorstehenden Kanten und minderwertigen Oberflächen halten nicht lange und sehen in der Küche nicht schön aus. Viele Hersteller statten Kaffeepadmaschinen mit haltbaren Bauteilen und Materialien aus.

Pflege und Reinigung der Kaffeepadmaschine

TippsDas Gerät muss regelmäßig entkalkt und mit einem feuchten Lappen abgewischt werden. So hält die Kaffeemaschine Monate oder sogar Jahre länger. Es schützt den Automaten vor Fehlfunktionen und sorgt dafür, dass er leise bleibt. Der Kalkgehalt des Leitungswassers spielt bei der Regelmäßigkeit der Reinigung keine Rolle. Die meisten Maschinen haben spezielle Entkalkerprogramme. Sie stellen die maximale Füllmenge in jeder Tasse sicher und sollen die Lebensdauer der Maschine verlängern. Eine regelmäßige Entkalkung schützt vor Fehlfunktionen und die Maschine bleibt leise.

Wie entkalke ich eine Kaffeepadmaschine?

Viele Kaffeepadmaschinen haben eine Entkalkungsfunktion. Nutzer legen oder füllen Entkalker ein, befüllen den Wassertank und starten das Programm. Im Anschluss reinigt sich die Kaffeemaschine automatisch. In dieser Zeit ist es nicht möglich, einen Kaffee oder Espresso zu kochen. Manche Geräte haben eine Anzeige oder eine Warnleuchte, die anzeigt, wann der Zeitpunkt für die nächste Reinigung oder Entkalkung gekommen ist.

danger

Vorgaben des Herstellers beachten: Anwender sollten sich bei der Entkalkung immer an die Vorgaben des Herstellers in der Bedienungsanleitung halten. Andernfalls können Kalkrückstände im Gerät zurückbleiben. Das führt dazu, dass sich neuer Kalk schneller absetzt und zu dauerhaften Schäden führt.

So pflegen Sie Ihre Padmaschine richtig

Mit diesen Tipps und Tricks reinigen Sie die Kaffeepadmaschine richtig:

  • Teile der Padmaschine auseinandernehmen und in der Spülmaschine oder per Hand in der Spüle reinigen, je nach Eignung.
  • Alle 6 Monate die Düsen überprüfen und verstopfte Teile reinigen. Sie lassen sich an einem stockenden Kaffeeauslauf oder einer zu geringen Kaffeemenge in der Tasse erkennen.
  • Täglich das Gehäuse mit Küchenkrepp oder einem sauberen Wischlappen abwischen.
  • Milchaufschäumer säubern und die Bauteile heiß abwaschen. Eine komplette Reinigung alle 3 Wochen ist ausreichend, solange die Komponenten regelmäßig gesäubert werden.

Bekannte Hersteller und Marken im Überblick

Kaffeepadmaschinen haben sich in den vergangenen Jahren stark verbreitet – mehrere Millionen dieser Maschinen befinden sich in Deutschland und Österreich im Umlauf. Senseo ist der Markenname des ersten Kaffeepadsystems, das im Jahr 2001 auf den Markt kam. Dahinter steht der niederländische Elektronikhersteller Philips. Noch heute ist das Unternehmen einer der führenden Hersteller von Kaffeepadmaschinen weltweit, hat in den vergangenen Jahren aber Konkurrenz bekommen. Wir stellen an dieser Stelle fünf bekannte Hersteller und Marken in einem Kurzporträt vor. Daneben gibt es natürlich noch weitere Anbieter wie beispielsweise WMF.

  • Wussten Sie folgendes?Philips: Philips ist ein niederländischer Hersteller von Gesundheitstechnologie und Haushaltsgeräten mit Sitz in Amsterdam. Einst im Bereich der Unterhaltungselektronik tätig, hat sich das Unternehmen heute auf die Bereiche „Personal Health“ mit Haushaltskleingeräten – unter anderem Kaffeemaschinen und Wasserkochern – und „Health Systems“ spezialisiert. Philips beschäftigte 2018 nach eigenen Angaben mehr als 77.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von knapp 20 Milliarden Euro.
  • Krups: Krups war ein bekannter deutscher Hersteller von Küchengeräten und ist heute eine Marke des weltweit tätigen, französischen Konzerns „Groupe SEB“. Unter dem Namen Krups werden nach wie vor zahlreiche Haushaltselektrogeräte, darunter auch Kaffeepadmaschinen, vertrieben. Die ehemalige Krups GmbH hatte ihren Sitz in Solingen, das Marketing in Deutschland macht heute die Groupe SEB in Offenbach am Main.
  • De'Longhi: De'Longhi ist ein italienisches Unternehmen mit Sitz in Trevisio, das 1902 gegründet wurde. Von einem ehemaligen Handwerksbetrieb entwickelte sich der Hersteller schnell zu einem bedeutenden Lieferanten von Bauteilen für die Hausgeräteindustrie. Die Marke ist in Deutschland für Kaffeevollautomaten, Espressomaschinen und Siebträgermaschinen bekannt. Die deutsche Niederlassung hat ihren Sitz in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main.
  • Melitta: Die Bentz KG ist eine im ostwestfälischen Minden ansässige Unternehmensgruppe, die mit dem von ihr patentierten Kaffeefilter bekannt geworden ist. Unter ihrem Dach werden mittlerweile Artikel für den täglichen Haushaltsbedarf und für die Gastronomie produziert. Das Familienunternehmen, das 1908 gegründet wurde, beschäftigte nach eigenen Angaben 2018 über 5.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete einen Umsatz von knapp 1,5 Milliarden Euro.
  • Severin: Die Severin Elektrogeräte GmbH ist ein Hersteller von elektrischen Haushaltsgeräten mit Sitz in Sundern im Sauerland. Zur Produktpalette von Severin gehören Artikel wie Kaffeeautomaten, Wasserkocher, Toaster, Eierkocher, Staubsauger oder Grills. Das Unternehmen besitzt Vertriebsniederlassungen in Frankreich, Spanien, Schweden, den Niederlanden, Italien und Polen. Es beschäftigt nach eigenen Angaben knapp 1.000 Mitarbeiter.

FAQ: Häufige Fragen zum Thema Kaffeepadmaschine

Fragezeichen

Welche ist die beste Kaffeepadmaschine?

Das hängt davon ab, was für den Käufer wichtig ist. Wer eine Maschine mit integriertem Milchaufschäumer möchte, braucht ein anderes Gerät als jemand, der eine portable Maschine für unterwegs braucht. Aus diesem Grund sollten Sie sich überlegen, für was Sie das Gerät verwenden und welche Eigenschaften nicht fehlen dürfen. Mit Hilfe unserer Produktbeschreibungen weiter oben, finden Sie das richtige Gerät.

Wo kann ich eine Kaffeepadmaschine kaufen?

Kaffeepadmaschinen gibt es in Elektrogeschäften und von Zeit zu Zeit auch während Aktionswochen bei Discountern wie Aldi oder Lidl kaufen. Im Laden können sich Nutzer das Gerät ansehen und erhalten eine Beratung. Die Auswahl im Ladengeschäft ist jedoch kleiner als die im Internet. Online lassen sich zahlreiche Maschinen auf einen Blick vergleichen und zu jeder Zeit bequem bestellen. Oft sind die Geräte online günstiger als im Laden.

Gibt es Kaffeepadmaschinen mit Milchschaumfunktion?

Ja, im Fachhandel heißen solche Modelle Kaffeepad-Automat. Es handelt sich um einen Hybrid aus Padmaschine und Kaffeevollautomat, der die Vorteile beider Geräte miteinander verbinden soll. Der Hersteller integriert einen Silikonschlauch in die Kaffeemaschine, über den die Milch aus einem Behälter oder aus der Verpackung per Knopfdruck in die Maschine gepumpt wird. Es gibt auch Geräte, bei denen der Milchbehälter fest verbaut ist. An der Funktion ändert das nichts. Es lassen sich auf Knopfdruck Kaffeespezialitäten wie Milchkaffee oder Latte Macchiato brühen.

Kann ich mit einer Padmaschine Tee kochen?

Ja, es gibt Marken, die Teepads für eine Kaffeepadmaschine anbieten. In die speziellen, luftdicht verpackten Pads passen knapp 2 Gramm Tee. Teepads passen grundsätzlich zu allen Geräten. Allerdings sind Kaffeepadmaschinen für das Aufbrühen von Kaffee entwickelt worden. Damit reicht die Qualität des Tees, der mit ihnen gebrüht wird, meist nicht an die von speziellen Teekochern heran.

Kaffeepadmaschine bestellenKann ich Kaffeepadmaschinen auf Ausflüge mitnehmen?

Ja, es gibt tragbare Kaffeepadmaschinen für unterwegs, zum Beispiel für den Camper oder fürs Auto. Sie lassen sich mit einem Adapter an die Autobatterie oder ein anderes passendes Stromaggregat anschließen. Es gibt auch Maschinen mit einem integrierten Akku und spezielle Outdoor-Espressokocher – der Nutzer erzeugt bei diesen Modellen mit der Hand den nötigen Pumpendruck, um den Kaffee herzustellen.

Kann ich Kaffeepads mehrfach verwenden?

Nein, in der Regel werden Pads nur einmal verwendet. Wem ein leicht wässriger Geschmack nichts ausmacht, kann eine zweite Tasse damit aufbrühen. Es gibt auch wiederauffüllbare Padfilter. Sie bestehen aus Kunststoff oder Edelstahl und lassen sich nach der Verwendung ausspülen. Anschließend können sie mit frischem Kaffeemehl befüllt werden. Es ist sinnvoll, mehrere dieser Wechselpads zu besitzen, um genügend Nachschub zu haben.

Sind Kaffeepads kompostierbar?

Herkömmliche Kaffeepads bestehen ausschließlich aus Kaffeemehl und Filterpapier und sind komplett kompostierbar. E.S.E.-Pads sind zum Schutz der Aromen meist einzeln verpackt und dadurch weniger umweltfreundlich. Das System ist eine Erfindung des italienischen Herstellers „Illy“, der das Format standardisiert hat. Das System ist offen, kann also von allen Röstern und Maschinenherstellern frei verwendet werden.

Wer ist Testsieger der Stiftung Warentest beim Kaffeepadmaschinen-Test?

Tipps & HinweiseWer sich für einen Kaffeepadmaschinen-Test der Stiftung Warentest interessiert, sollte auf diesen Link klicken. Im Juli 2020 haben die Macher des Verbraucherportals 13 Pad- und Kapselmaschinen getestet und miteinander verglichen. Die Testergebnisse und der Testsieger des Vergleichstests befinden sich hinter einer Paywall als PDF. In die Testergebnisse sind die folgenden Parameter eingeflossen:

  • Technische Prüfung – 45 Prozent
  • Handhabung – 35 Prozent
  • Stromverbrauch – 5 Prozent
  • Geräusch – 5 Prozent
  • Sicherheit – 5 Prozent
  • Schadstoffe – 5 Prozent
success

Das Ergebnis: Wer Kaffeespezialitäten wie Cappuccino und Latte Macchiato kochen will, sollte laut Stiftung Warentest in neue Kaffeepadmaschinen, wie die New-Generation von Senseo, investieren.

Gibt es einen Kaffeepadmaschinen-Test von Öko-Test?

Wer sich regelmäßig mit den Praxistests von Öko-Test auseinandersetzt, wird wissen, dass es der Fachredaktion um einen ökologisch gesunden und sinnvollen Betrieb der Kaffeemaschinen im Test geht. Im direkten Vergleich mit Kapselautomaten dürften Kaffeepadmaschinen wesentlich besser abschneiden, da die Pads aus Filterpapier und Kaffeemehl kompostierbar sind.

Plastikkapseln verursachen viel Müll und kassieren von Öko-Test regelmäßig negative Bewertungen. Das hat bei einigen Herstellern Wirkung gezeigt: Mittlerweile finden Verbraucher auch im Kapseluniversum Kaffeemaschinen, die mit wiederbefüllbaren Kapseln arbeiten. Im direkten Vergleich landet laut Öko-Test bei den Kapseln pro Tasse etwas über 5 Gramm Plastik, Verbundmaterial und Aluminium im Mülleimer.

success

2010 testete Öko-Test Portionskaffeemaschinen und konnte keinerlei gröbere Patzer feststellen. Was die Tester störte, waren die vielen kleinen Mängel, die zu einem mittelmäßigen Ergebnis führten. Einige der Maschinen haben den Kaffee und die Milch verspritzt oder tropften noch lange nach.

Einige Geräte von Philips besitzen keine separate Temperatursicherung. Die verhindert, dass eine Maschine eingeschaltet werden kann, wenn ihre Pumpe noch nicht vollständig abgekühlt ist. Ein von Öko-Test beauftragtes Institut schätzt das als potenzielles Sicherheitsproblem ein. Philips äußert sich dazu gegenüber Öko-Test so: Bei den Temperaturen der Pumpe sei eine Sicherung nicht erforderlich. Darüber hinaus seien alle Geräte streng nach den Normen der EU geprüft.

warning

Die größten Unterschiede bei den verschiedenen Anbietern liegen im Geschmack des Kaffees. Nicht jedes Gerät kann nach Ansicht vom Testmagazin Öko-Test eine gleichbleibende Qualität bieten.

Glossar

Bar
Bar bezeichnet eine Einheit für den Druck. Ein Bar entspricht etwa dem Druck einer Wassersäule von 10 Metern Höhe. Herkömmliche Senseo-Kaffeepadmaschinen arbeiten mit einem Druck von knapp 1,5 Bar, während Padmaschinen mit E.S.E.-Pads einen höheren Druck von bis zu 18 Bar erreichen.
Boiler
Ein Boiler ist ein Heißwasserbereiter. Es handelt sich um einen Wärmespeicher, in dem Wasser im Temperaturbereich zwischen 50 und 100 Grad Celsius gespeichert und erhitzt wird.
Crema-plus-Option
Die Crema-plus-Option ist eine Funktion von Senseo-Kaffeepadmaschinen des Herstellers Philips, dank der Verbraucher nicht auf eine feinporige und samtige Crema-Schicht verzichten müssen.
E.S.E.-Pads
Der E.S.E.-Standard ist ein offener Standard für Kaffeepads und die Abkürzung für 'Easy Serving Espresso'. Er wurde speziell für Espressomaschinen mit Siebträgern entwickelt. Das Kaffeemehl befindet sich bei diesen Pads zwischen zwei Lagen Filterpapier und wird in einen Siebträger gegeben. E.S.E.-Pads sind kleiner als Senseo-Pads und nicht mit Senseo-Maschinen kompatibel.
Kaffee-Boost-Technologie
Kaffee-Boost ist eine Technologie bei Senseo-Kaffeemaschinen, die das heiße Wasser über 45 statt bisher 5 Düsen auf dem Pad verteilen. Das soll zu einem volleren und intensiveren Geschmack führen.
Milchaufschäumer
Mit dem Küchengerät lässt sich Milchschaum herstellen. Es gibt diese Geräte in verschiedenen Varianten. Die bekannteste ist der elektrische Milchaufschäumer, bei dem ein kleiner Schneebesen durch einen Motor in Rotation versetzt wird. Viele Kaffeepadmaschinen auf dem Markt haben mittlerweile einen integrierten Milchaufschäumer.
Senseo-Pads
Senseo-Pads sind für die Verwendung bei Senseo-Kaffeepadmaschinen gedacht und haben einen Durchmesser von 70 Millimetern. Sie sind für Maschinen mit niedrigem Druck ausgelegt.
Siebträgermaschine
Eine Siebträgermaschine ist ein spezielles Gerät, das zum Aufbrühen von Espresso verwendet wird. Bei dem Verfahren bildet sich die Crema, ein goldbrauner Schaum, auf der Oberfläche des Kaffees.
Thermoblock
Mit dem Gerät wird das Wasser in einer Kaffeemaschine erhitzt. Maschinen mit einem Thermoblock heizen im Gegensatz zu Maschinen mit einem Boiler-System Wasser schneller auf. Sie halten das Wasser aber nicht über einen längeren Zeitraum warm.
Watt
Watt (W) ist die Maßeinheit für die Leistung. Sie wurde nach dem schottischen Wissenschaftler James Watt benannt. Das Watt ist eine Einheit, die sich aus den Basiseinheiten Kilogramm, Meter und Sekunde ableiten lässt.

Kaffeepadmaschinen-Liste 2021: Finden Sie Ihre beste Kaffeepadmaschine

  Produkt Datum Preis  
1. Philips Senseo Viva Café HD6563/00 Kaffeepadmaschine 03/2021 89,99€ Zum Angebot
2. Philips Senseo Viva Café HD6563/61 Kaffeepadmaschine 03/2021 89,24€ Zum Angebot
3. La Piccola KAVLP9111 Kaffeepadmaschine 03/2021 285,00€ Zum Angebot
4. Krups Nespresso Vertuo Next Basic Kaffeepadmaschine 03/2021 74,00€ Zum Angebot
5. Philips Senseo Quadrante HD7865/00 Kaffeepadmaschine 03/2021 75,98€ Zum Angebot
6. Philips Senseo Latte Duo Plus HD6574/20 Kaffeepadmaschine 03/2021 177,71€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Philips Senseo Viva Café HD6563/00 Kaffeepadmaschine