stern-Nachrichten

Die besten 11 Klapphelme für Ihre nächste Motorradfahrt im Vergleich – 2019 Test und Ratgeber

Zur Grundausstattung eines Motorradfahrers gehört die entsprechende Schutzkleidung. Spezielle Kleidungsstücke können dem Biker einen gewissen Schutz bei Unfällen bieten, wie zum Beispiel auch der Klapphelm. Integralhelme, Klapphelme, Cruiserhelme oder auch die Jethelme bieten dem Motorradfahrer mehr oder weniger Schutz bei einem Sturz oder Aufprall. Denn realistisch betrachtet, ist bei den Zweiradfahrern das Verletzungsrisiko bei einem Unfall rund 14 mal höher als bei den Autofahrern. Aus diesem Grund ist ein guter Motorradhelm für des Bikers Sicherheit unerlässlich – und nicht nur, weil ein Motorradhelm gesetzlich vorgeschrieben ist.

Die Auswahl an Motorradhelmen ist groß und somit fällt die Wahl, den richtigen Helm zu finden, oftmals schwer. Deshalb möchten wir Ihnen in unserem großen Klapphelm-Vergleich besonders diese Art der Motorradhelme vorstellen. Worauf sollten Sie beim Kauf achten sollten, was macht einen guten Klapphelm aus und welche Eigenschaften sollte der Helm auf jeden Fall mit sich bringen? Diese und andere Fragen, beantworten wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Im weiteren Verlauf werden wir auf die Testergebnisse der Stiftung Warentest, von Öko Test und auch vom ADAC etwas näher eingehen. Welche Motorradhelme, beziehungsweise Klapphelme befinden diese Verbraucherschützer für gut, was muss ein guter Helm aushalten? Lesen Sie, welche Eigenschaften ein Klapphelm mitbringt und worin die Unterschiede zu den anderen Helmarten wie Integralhelm oder Jethelm liegen.

Die 4 besten Klapphelme im großen Vergleich auf STERN.de

RALLOX Klapphelm 109 mit Sonnenblende
Marke
RALLOX Helmets
Gewicht
1650 Gramm
Verschluss
Ratschenverschluss
Größen
Vier Größen
Vorteile
Doppelvisier mit ausklappbarem Sonnenvisier
Zubehör
Stoffbeutel
Farbe
Schwarz
Material außen
Robustes ABS Material
Mit Sonnenblende
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
79,95€ Preis prüfen
Moto Helmets F19 Integral-Helm
Marke
Moto Helmets
Gewicht
1550 Gramm
Verschluss
Click-n-Secure Schnellverschluss
Größen
Fünf Größen
Vorteile
Antibakterielles Innenfutter, Easy-Breathe-System
Zubehör
Stofftragetasche
Farbe
In fünf Farben erhältlich
Material außen
Thermopolymer
Mit Sonnenblende
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
81,12€ 79,99€
Black Optimus SV Tour Max Vision Motorradhelm mit Klappvisier
Marke
BLACK
Gewicht
Keine Angabe
Verschluss
Metall-Kinnriemenschloss
Größen
Sechs Größen
Vorteile
Pinlock-bereit, verschiedene Lüftungskanäle
Zubehör
Kein Zubehör
Farbe
In drei Farben erhältlich
Material außen
Polycarbonat
Mit Sonnenblende
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
85,36€ Preis prüfen
Astone Helmets Klapphelm
Marke
Astone
Gewicht
1600 Gramm
Verschluss
Mikro-Schnallenverschluss
Größen
Fünf Größen
Vorteile
Pinlock-bereit
Zubehör
Kein Zubehör
Farbe
In acht Farben erhältlich
Material außen
Polycarbonat
Mit Sonnenblende
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
93,86€ 139,99€
Abbildung
Modell RALLOX Klapphelm 109 mit Sonnenblende Moto Helmets F19 Integral-Helm Black Optimus SV Tour Max Vision Motorradhelm mit Klappvisier Astone Helmets Klapphelm
Marke
RALLOX Helmets Moto Helmets BLACK Astone
Gewicht
1650 Gramm 1550 Gramm Keine Angabe 1600 Gramm
Verschluss
Ratschenverschluss Click-n-Secure Schnellverschluss Metall-Kinnriemenschloss Mikro-Schnallenverschluss
Größen
Vier Größen Fünf Größen Sechs Größen Fünf Größen
Vorteile
Doppelvisier mit ausklappbarem Sonnenvisier Antibakterielles Innenfutter, Easy-Breathe-System Pinlock-bereit, verschiedene Lüftungskanäle Pinlock-bereit
Zubehör
Stoffbeutel Stofftragetasche Kein Zubehör Kein Zubehör
Farbe
Schwarz In fünf Farben erhältlich In drei Farben erhältlich In acht Farben erhältlich
Material außen
Robustes ABS Material Thermopolymer Polycarbonat Polycarbonat
Mit Sonnenblende
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
79,95€ Preis prüfen 81,12€ 79,99€ 85,36€ Preis prüfen 93,86€ 139,99€

Weitere praktische Produkte rund ums Motorrad im großen Vergleich auf STERN.de

MotorradhelmMotorrad-NaviJethelmMotorradstiefelMotorradhandschuhe

1. Der RALLOX Klapphelm 109 mit Sonnenblende – erhältlich in verschiedenen Größen

Bei dem RALLOX Helmets Klapphelm handelt es sich um einen hochwertigen Schutzhelm, der die Sicherheitsanforderungen nach ECE-R 22.05 erfüllt. Dieser Helm bietet Ihnen den Vorteil, dass er bei heruntergeklapptem Kinnteil als vollwertiger Integralhelm fungiert. Bei hochgeklapptem Kinnteil können Sie das ausklappbare Sonnenvisier zum Schutz gegen die Sonneneinstrahlung nutzen, während die Kinnpartie frei bleibt. Bei diesem Klapphelm von RALLOX Helmets müssen Sie keine Abstriche machen, sondern haben einen sicheren Motorradhelm.

Was steckt hinter der Norm ECE-R 22.05? Kurz vorab: Diese ECE-Norm definiert die Richtlinien für Zweiräder mit Motor, die europaweit Gültigkeit haben. Auf europäischen und damit auch deutschen Straßen dürfen nur Helme getragen werden, die der ECE-Norm 22.05 entsprechen. Mehr darüber erfahren Sie im Ratgeber.

Die Außenschale des RALLOX Helms ist aus sehr robustem ABS-Material gefertigt, das Innenfutter ist ebenfalls aus hochwertigen Materialien hergestellt. Um unangenehme Gerüche oder Schweiß aus dem Innenfutter zu entfernen, können Sie dieses herausnehmen und waschen. Der Kinnbereich und die obere Helmschale sind mit einem Belüftungsmechanismus bestückt, den Sie im Bedarfsfall öffnen oder schließen können. Sie erhalten den RALLOX Helmets Klapphelm 109 in den Größen S, M, L und XL.

Mehr zu den Helmgrößen lesen Sie in unserem großen Ratgeberteil. Hier informieren wir Sie über die Maße der Größen und wie Sie Ihren Kopfumfang richtig ermitteln.

Preislich macht der Hersteller bei den Größen des Motorradhelms keine Unterschiede und somit lässt sich dieser Klapphelm in die Kategorie der günstigen Helme einordnen. Mit einem Gewicht von circa 1.650 Gramm ist der Integralhelm angenehm zu tragen. Zum Lieferumfang gehört ein Stoffbeutel, in dem Sie den Helm bei Nichtnutzung kratzfrei und vor Schmutz geschützt, aufbewahren können.

FAQ

Sind für diesen Klapphelm einsetzbare Antibeschlagscheiben erhältlich?

In der Produktbeschreibung ist nicht aufgeführt, dass das Sonnenvisier abgenommen werden kann. Das heißt, dass Sie keinen Austausch gegen Antibeschlagscheiben vornehmen können.

Ist das Innenfutter entnehmbar?

Sie können das Innenfutter des RALLOX Helmets Klapphelms 109 herausnehmen und reinigen. Wobei die Empfehlung auf einer Handwäsche liegt.

Wie fällt der Motorradhelm aus?

Der Motorradhelm von RALLOX Helmets fällt normal aus, das heißt, Sie können anhand der Größenangaben den Helm passend auswählen.

Ist in dem Helm Platz, um Kopfhörer zu tragen?

Das Innenfutter ist flexibel, sodass Sie kleine Ohrkopfhörer ohne Probleme unter dem Helm tragen können.

Ist es möglich, das Sonnenvisier wegzuklappen?

Ja, Sie können das Sonnenvisier komplett hochschieben, sodass es komplett im Helm verschwindet.

Eignet sich der Klapphelm für Geschwindigkeiten um die 200 Kilometer pro Stunde?

Für diese Geschwindigkeiten eignet sich dieser Helm eher nicht, da die Windgeräusche schon bei geringen Geschwindigkeiten recht laut sind.

Ist die Sonnenblende abnehmbar?

Nein, die Sonnenblende ist fest mit dem Klapphelm 109 von RALLOX Helmets verbunden. Aber Sie können das Sonnenvisier wegklappen, sodass es auch nicht stört.

2. Der Moto Helmets F19 Integral-Helm – in fünf Farben erhältlich

Dieser Klapphelm stammt von dem Hersteller Moto Helmets und ist ein Integralhelm, dessen Kinnpartie hochgeklappt werden kann. Der Click-n-Secure-Schnellverschluss lässt ein unkompliziertes Schließen und Öffnen des Kinnverschlusses zu, selbst wenn Sie Motorradhandschuhe tragen. Den Moto Helmets F19 Integral-Helm erhalten Sie in fünf Größen und fünf verschiedenen Farben:

  • Glänzend schwarz
  • Matt schwarz
  • Matt weiß
  • Racing Black und
  • Racing Red

Bei den Helmgrößen können Sie zwischen XS, S, M, L und XL wählen. Bitte beachten Sie, dass nicht jede Farbe in jeder Größe lieferbar ist. Was das Gewicht des Klapphelms angeht, gehört er mit seinem 1.550 Gramm zu den angenehm zu tragenden Motorradhelmen. Ein Vorteil, den Ihnen dieser Klapphelm bietet, ist das Easy-Breathe-System. Dieses System sorgt für die optimale Temperierung während des Tragens – während der Fahrt und auch beim Warten an der Ampel oder Kreuzung. Die Lackierung des Motorradhelms ist gegen Kratzer verstärkt und UV-beständig.

Mit dem ECE-Siegel erfüllt der Moto Helmets F19 Integral-Helm die Vorgaben des europäischen Straßenverkehrs. Die hochwertige Verarbeitung ist mit der Grund, dass dieser Klapphelm die Standards des europäischen Straßenverkehrs erfüllt.

Das Innenfutter des Klapphelms ist teilweise entnehmbar und kann bei Bedarf gewaschen werden. Zudem zeichnet es sich durch sein antibakterielles Material aus und hat eine vorbeugende Wirkung gegen Gerüche. Durch die dreidimensionale Form schmiegt sich das Innenfutter angenehm an Ihre Kopfform an. Auch dieser Klapphelm verfügt über ein integriertes Sonnenvisier, das zur besseren Sicht bei Sonne heruntergeklappt – aber auch komplett zurückgeklappt werden kann. Sie erhalten den Klapphelm F19 mit einem klaren und einem dunklen Visier.

Für den Moto Helmets F19 Klapphelm erhalten Sie zahlreiche Komponenten und Ersatzteile, die Sie im Bedarfsfall austauschen können.

Durch den modularen Aufbau können Sie diesen Motorradhelm sowohl als Fullface-Helm als auch als Urban-Face-Helm verwenden. Und was den Preis des Moto Helmets F19 Modularhelms angeht: Dieser Helm gehört zu den günstigen Klapphelmen, die wir Ihnen in unserem Vergleich vorstellen.

FAQ

Bleibt die Kinnpartie oben oder fällt sie herunter?

Im hochgeklappten Zustand bleibt die Kinnpartie oben, rastet ein und bleibt dadurch auch hochgeklappt – selbst bei höheren Geschwindigkeiten.

Hat der Helm einen Klickverschluss?

Bei dem Kinnverschluss des Moto Helmets F19 Modularhelms handelt es sich um einen Ratschenverschluss. Ausgestattet ist dieser mit dem Click-n-Secure-Verschluss, der sich auch mit Motorradhandschuhen gut schließen und öffnen lässt.

Ist das Sonnenvisier abnehmbar?

Nein, das Sonnenvisier können Sie nur komplett nach oben klappen.

Wie fällt der Helm aus?

Die Helmgröße fällt normal aus. Das heißt, die Größenangaben passen mit den Maßangaben des Kopfumfanges überein.

Kann die Kinnpartie komplett abmontiert werden?

Nein, Sie können die Kinnpartie nach oben klappen. Durch die Fixierung hält diese oben, sodass Sie dadurch den Helm in einen Jethelm umfunktionieren können.

Eignet sich der Helm F19 für Brillenträger?

Unter diesem Helm können Sie ohne Probleme eine Brille tragen. Zum Aufsetzen der Brille klappen Sie einfach das Visier hoch.

3. Der Black Optimus SV Tour Max Vision Motorradhelm mit Klappvisier

Mit dem Black Optimus SV Klapphelm bringt der Hersteller Black den neuesten Helm der Black-Palette auf den Markt. Dabei kombiniert Black die Vorteile des Standard-Helms der Optimus-Serie mit weiteren Eigenschaften. Das Ergebnis: Ein Klapphelm mit verschiedenen Vorzügen, der auch als Integralhelm genutzt werden kann. Der Black Optimus SV Tour Max Vision Motorradhelm ist mit einer Innensonnenblende ausgestattet, die Sie bei Bedarf einfach herunterklappen. Das Visier ist „Pinlock-bereit“.

Was es mit dem Begriff „Pinlock-bereit“ auf sich hat, werden wir Ihnen in unserem großen Ratgeberteil näher erläutern.

Ausgestattet ist der Klapphelm von Black mit Entlüftungskanälen, die für ein angenehmes Klima während der Fahrt sorgen. Das Innenpolster ist herausnehmbar und kann somit bei Bedarf gewaschen werden. Sie erhalten den Black Optimus in drei verschiedenen Farben. Je nach ausgewählter Farbe ist der Helm in fünf, beziehungsweise sechs Größen erhältlich.

Nochmals die wichtigen Eigenschaften des Black Optimus SV Tour Max Vision im Überblick:

  • Verstellbares Schnellspanner-Visier
  • Innensonnenblende, bei Bedarf wegklappbar
  • Wangenpolster und Innenfutter herausnehmbar
  • Gefüttertes Kinnstück

Das Kinnteil des Klapphelms können Sie bei Bedarf komplett nach oben klappen, sodass Sie ihn als Jethelm zum gemütlichen Cruisen nutzen. Hergestellt ist dieser Helm nach der ECE.R 22.05 Norm und ist damit für den Straßenverkehr innerhalb von Europa zugelassen. Was den Preis angeht, gehört dieser Helm zu den günstigen Klapphelmen, die wir Ihnen vorstellen.

FAQ

Kann man unter dem Helm eine Brille tragen?

Ja, Sie können mit diesem Helm problemlos eine Brille tragen. Der Vorteil ist der, dass Sie durch Hochklappen des Visiers die Brille ganz einfach aufsetzen, beziehungsweise abnehmen können. Der Abstand zur Sonnenblende ist ausreichend, sodass die Brille bei heruntergeklapptem Sonnenvisier nicht stört.

Fällt die Größe des Helms normal aus?

Die Größenangaben stimmen mit den Maßangaben des Kopfumfanges überein. Sie können also die Größe wählen, die Sie anhand Ihres gemessenen Kopfumfanges ermittelt haben.

Gibt es Ersatzteile für den Motorradhelm?

Aus der Produktbeschreibung geht nicht hervor, ob Sie Ersatzteile dazu erhalten. Sie haben allerdings die Möglichkeit, durch die Eigenschaft „Pinlock-bereit“ ein weiteres, kleineres Visier an der Sonnenblende anzubringen.

Ist das Innenfutter entnehmbar?

Ja, Sie können das Futter des Klapphelms herausnehmen und auch waschen.

Wie schwer ist der Black Optimus SV Motorradhelm?

Das Gewicht geht aus der Produktbeschreibung leider nicht hervor. Sie finden lediglich die Angabe, dass der Helm inklusive Verpackung 2,6 Kilogramm wiegt.

Ist der Helm bei hochgeklapptem Kinnteil sehr laut?

Durch das hochgeklappte Kinnteil sind die Windgeräusche bei dem Helm recht hoch. Schnelles Fahren ist damit nicht wirklich möglich.

4. Der Astone Helmets Klapphelm RT 800 – designed in Frankreich

Der Astone Helmets Klapphelm stammt von dem französischen Hersteller Astone. Das Design des Motorradhelms mit Klappmechanismus ist in acht Farben erhältlich. Sie haben die Wahl zwischen fünf Größen: Von XS bis hin zu XL. Bei dem Helm handelt es sich um einen modularen Klapphelm, der den Vorgänger, den RT 600, ablöst. Laut Hersteller ist dieser Helm die ideale Kombination für Stadt- und Straßenfahrten.

Geschlossen wird der Astone Helmets Klapphelm RT 800 mit einer mikrometischen Schnalle am Kinnriemen. Für die Herstellung des Helms verwendet der Hersteller als Außenmaterial Polycarbonat. Das Innenfutter ist antibakteriell, herausnehmbar und lässt sich in der Waschmaschine reinigen.

Der Astone Helmets RT 800 Klapphelm ist nach der Norm ECE 22.05 zertifiziert und somit für den europäischen Straßenverkehr zugelassen.

Sobald Sie den Kinnbereich hochklappen, wird dieser mit einem speziellen System verriegelt. Dieser Helm, der einen Integralhelm und einen Jethelm miteinander kombiniert, ist „Pinlock-bereit“. Verschiedene Lüftungsöffnungen sorgen für ein angenehmes Helmklima. Preislich gehört dieser Klapphelm zu den mittelpreisigen Helmen, die wir Ihnen in unserem großen Vergleich vorstellen. Das Gewicht des Astone Helmets RT 800 Klapphelms beträgt 1.480 Gramm und somit gehört dieser Helm zu den leichten Motorradhelmen innerhalb unseres direkten Vergleichs.

FAQ

Ist es möglich, eine Brille unter dem Helm zu tragen?

Gerade durch den Klappmechanismus ist dieser Astone Helm für Brillenträger ideal. Zum Anziehen oder Abnehmen der Brille klappen Sie einfach die Kinnpartie nach oben.

Wie ist die Passform des Helms?

Die Passform ist in Ordnung. Sie können die Größe anhand Ihres ermittelten Kopfumfanges auswählen.

Ist der Klapphelm während der Fahrt laut?

Wird der Klapphelm als Integralhelm – also mit heruntergeklapptem Kinnteil – gefahren, sind die Fahrgeräusche ähnlich wie bei einem herkömmlichen Motorradhelm.

5. Der Black Optimus SV Motorradhelm mit Klappvisier

Dieser Klapphelm von Black gehört zu den günstigen Klapphelmen, die wir Ihnen in unserem großen Vergleich vorstellen. Sie erhalten den Helm in drei verschiedenen Farben und bei den Größen können Sie zwischen diesen wählen: XS, S, M, L, XL und XXL. Die Außenschale des Klapphelms ist aus Polycarbonat hergestellt, die Form sorgt für eine gute Aerodynamik während der Fahrt.

Die Nackenpolsterung, ein verstellbares Schnellspanner-Visier, ein Kinnriemenschlosssystem aus Metall und diverse Luftkanäle sind die Eigenschaften des Black Optimus SV Motoradhelms. Wie der Klapphelm von Black, den wir Ihnen zu Anfang vorgestellt haben, verfügt dieser Helm ebenfalls über die „Pinlock-Bereitschaft“. Das herausnehmbare und waschbare Innenfutter spricht ebenfalls für diesen Klapphelm von Black.

Der Black Optimus SV Motorradhelm verfügt über die Norm ECE 22.05 DOT und ist somit für die europäischen Straßen zugelassen.

Für das ideale Helmklima während des Fahrens und auch bei Wartezeiten sorgt das Luftstromsystem, das sich durch Entlüftungskanäle im Helm und Luftauslässe im hinteren Helmbereich auszeichnet. Der gepolsterte Nackenbereich bietet Ihnen bei diesem Klapphelm einen guten Tragekomfort. Und wenn wir schon beim Tragekomfort sind: Der Black Optimus SV Helm bietet Ihnen mit dem gepolsterten Kinnstück und dem Schlosssystem nicht nur Komfort, sondern auch Sicherheit.

FAQ

Ist es möglich, eine Brille unter den Helm anzuziehen?

Ja, der Vorteil des Klapphelms liegt darin, dass Sie zum Aufsetzen oder Absetzen der Brille das Visier einfach nach oben klappen können.

Kann das Sonnenvisier ausgetauscht werden?

Nein, das Sonnenvisier ist fest am Helm installiert. Wenn Sie das Visier nicht benötigen, können Sie es einfach nach oben wegklappen.

Wie fallen die Helme größentechnisch aus?

Die Maßangaben passen zu den Größen des Herstellers. Sie können also anhand des ermittelten Kopfumfangs die entsprechende Helmgröße auswählen.

Sitzt der Helm bei einer Geschwindigkeit von 200 Stundenkilometern fest?

Für solch hohe Geschwindigkeiten ist dieser Helm als Klapphelm nicht wirklich geeignet.

Wie sind die Windgeräusche während der Fahrt?

Kundenmeinungen zufolge sind die Windgeräusche beim Fahren mit dem Black Optimus SV Motorradhelm erträglich.

Wird der Kinnschutz im aufgeklappten Zustand verriegelt?

Ja, das Kinnteil soll oben bleiben und nicht eigenständig herunterklappen. Von daher wird das Kinnteil entsprechend fixiert.

6. Der Scorpion Motorradhelm Exo Combat im „bösen“ Design

Das Design dieses Klapphelms wirkt böse: Und das nicht nur durch die Form, sondern durch das komplett dunkel gehaltene Design. Sie erhalten den Scorpion Motorradhelm Exo Combat in zehn verschiedenen Farben und sechs Größen stehen Ihnen zur Auswahl, wobei nicht jede Größe in jeder Farbe erhältlich ist. Die Verfügbarkeit müssen Sie entsprechend prüfen. Manche der Scorpion Motorradhelme werden mit einem getönten und damit etwas hellerem Visier ausgeliefert. Welche dies sind, können Sie der Beschreibung des jeweiligen Helms entnehmen.

Im Vergleich zu anderen Klapphelmen verfügt dieser Helm nur über kleinere Luftauslässe im Kinnbereich. Während andere Hersteller die Klapphelme auch mit Belüftungssystemen im hinteren oder oberen Helmbereich ausliefern, bietet Ihnen dieser Scorpion Exo Combat dieses System nicht.

Generell werden alle Helme dieser Serie von Scorpion aus Polycarbonat als Außenmaterial hergestellt. Für das Innenfutter verwendet der Hersteller Polyamid. Das Sonnenvisier ist integriert, lässt sich bei Nichtbenutzung im Helm versenken. Zudem ist es beschlagfest beschichtet und wird somit durch die Beschichtung zusätzlich vor Kratzern geschützt. Den Kinnriemen verschließen Sie über die Microlock Kinnriemen-Schließe. Was den Preis angeht, gehört der Scorpion Exo Combat Klapphelm zu den teuren Helmen im großen Klapphelm-Vergleich.

Das Innenfutter des Scorpion Exo Combat ist atmungsaktiv und kann komplett herausgenommen werden. Ein weiterer Punkt, den Ihnen dieser Helm bietet, ist das abnehmbare Kinnteil. Das heißt, Sie müssen das Kinnteil nicht hochklappen, sondern können es bei Bedarf komplett entfernen. Dadurch machen Sie mit wenigen Handgriffen aus dem Integralhelm einen Jethelm. Mit einem Gewicht von 1.450 Gramm gehört der Scorpion Exo zu den leichten Helmen in unserem großen Vergleich.

Die ECE 22.05-Prüfung wurde bei diesem Scorpion Exo Compat nur als Jethelm durchgeführt, das heißt, das Kinnteil wurde keiner Schlagschutzprüfung unterzogen. Als Jethelm hat dieser Klapphelm auf jeden Fall die Zulassung für europäische Straßen.

FAQ

Kann der Scorpion Exo Combat Klapphelm zu einer Halbschale umgewandelt werden?

Visier- und Kinnschutz können an diesem Helm abgenommen werden, das Nackenstück dagegen nicht.

Hat dieser Helm Ausbuchtungen für Kopfhörer an der Seite?

Nein, für das Tragen von Kopfhörern sind keine Ausbuchtungen im Innenfutter des Helms vorgesehen.

Gibt es auch ein klares Visier für den Klapphelm von Scorpion?

Sie können auch ein klares Visier für diesen Klapphelm erwerben. Ein Ersatzvisier gehört außerdem zum Lieferumfang des Helms.

Darf der Helm auf den Straßen innerhalb der EU gefahren werden?

Ja, der Scorpion Motorradhelm Exo Combat hat die ECE 22.05 Norm erfüllt und darf somit auf europäischen Straßen gefahren werden.

Verschwindet das Visier komplett im oberen Helmteil?

Ja, das Sonnenvisier ist, wenn Sie es nicht benötigen, komplett im Helm versenkt.

Eignet sich der Helm für Brillenträger?

Ja, mit dem Klapphelm können Sie ohne Probleme eine Brille unter dem Helm tragen.

Lässt sich das Vorderteil komplett abnehmen?

Ja, beim dem Scorpion Motorradhelm Exo Combat ist es möglich, das Unterteil komplett abzunehmen. So können Sie einfach und schnell aus einem Vollvisierhelm einen Jethelm „zaubern“.

7. Leopard LEO-838 Klapphelm mit Sonnenblende

Diesen Klapphelm erhalten Sie mit einer doppelten Sonnenblende und in vielen verschiedenen Farben. Sie können aus insgesamt sechs Farben wählen – darunter auch leuchtende Farbtöne wie Gelb und Pink, sodass Sie im Straßenverkehr definitiv auffallen. Da der Helm der Norm ECE 22.05 entspricht, dürfen Sie mit diesem Motorradhelm auf  europäischen Straßen umherfahren. Bei dem Leopard LEO-838 Klapphelm handelt es sich um einen Motorradhelm für Erwachsene, der aus hochwertigem ABS und EPS mit hoher Dichte hergestellt wird.

Das Innenfutter lässt sich abnehmen und waschen. Zudem verfügt dieser Klapphelm über diverse Lüftungsöffnungen am Kinn, im hinteren und oberen Helmbereich. Somit gewährt Ihnen der Motorradhelm ein angenehmes Helmklima: Während der Fahrt und auch beim Warten an der Ampel beispielsweise. Den Kinnriemen verschließen Sie schnell und einfach mit einer Schnalle, dem sogenannten Schnellverschluss von Leopard. Und ein separater Komfort-Schwammpolsterschutz schützt Sie zudem im Kinnbereich. Sie erhalten den Leopard Klapphelm in den folgenden Größen XS, S, M, L und XL.

Zum Entsperren des Kinnbereiches ist ein Einzelknopf vorgesehen, den Sie einfach drücken. Der sogenannte Flip-up-Betrieb sorgt für die einfache Bedienbarkeit des Kinnbereichs des Helms. Was den Preis angeht, ist dieser Motorradhelm der günstigste in unserem großen Vergleich. Zum Lieferumfang gehört neben dem Helm eine Helmtasche, in der Sie den Motorradhelm bei Nichtbenutzung vor Staub und Schmutz schützen können.

Bei der neuen Charge der Leopard Klapphelme wurde das Logo aufgewertet. Dadurch kann es passieren, dass Sie einen Helm mit einem alten oder auch mit einem neuen Logo erhalten. Bei der Auslieferung wird nicht auf das Logo geachtet.

FAQ

Ist es möglich, eine Brille unter dem Helm zu tragen?

Auch bei diesem Leopard LEO-838 Klapphelm ist es ohne Probleme möglich, eine Brille darunter zu tragen.

Wie verhält es sich mit den Windgeräuschen während der Fahrt?

Was für den einen in puncto Windgeräusch okay ist, stört den anderen schon. Deshalb kann diese Frage nicht so pauschal beantwortet werden, da es einfach auf das eigene Empfinden ankommt.

Kann man auch mit einem teilweise offenen Visier fahren?

Das Visier kann in verschiedenen Positionen positioniert werden. Den Kinnbereich können Sie allerdings nur ganz nach oben oder ganz nach unten schieben.

Kann die Sonnenblende mit Handschuhen bedient werden?

Ja, Sie können die Sonnenblende auch mit Handschuhen bedienen.

Entspricht die Größe den Maßangaben?

Ja, Sie können sich auf die Größenangaben des Klapphelms verlassen und die Größe bestellen, die zu Ihrem ermittelten Kopfumfang passt.

Kann das Visier ausgetauscht werden?

Es ist möglich, das Visier auszutauschen. Im Zubehörhandel können Sie das passende Visier nachkaufen.

8. Der AMX Klapphelm 910 mit Doppelvisier

Diesen Helm vom Hersteller AMX erhalten Sie derzeit nur in zwei Größen: In XS und M. Mit einem Gewicht von 1.550 Gramm ist der Helm recht leicht und angenehm zu tragen. Ausgestattet mit einem Doppelvisier, das heißt mit dem klaren Visier und dem zusätzlichen Sonnenvisier, das Sie bei Nichtgebrauch im oberen Helmteil versenken können. Für die Belüftung des Helms sorgen entsprechende Öffnungen oben und im Kinnbereich.

Die Beschreibung dieses Motorradhelms ist etwas dürftig und auch die Recherchen im Internet haben nicht viel mehr ergeben. Das Innenfutter des AMX Klapphelm 910 ist antibakteriell und antiallergisch. Was den Preis des AMX Klapphelm 910 angeht, gehört dieser zu den günstigen Motorradhelmen in unserem direkten Vergleich.
Der Hersteller AMX gewährt auf diesen Klapphelm eine Garantie von 1 Jahr. Allerdings tritt die Garantie nicht in Kraft, wenn es sich um Verschleiß oder Abnutzung des Helmvisiers handeln sollte.

FAQ

Lässt sich der Verschluss gut bedienen?

Den Verschluss des Klapphelms können Sie aufgrund der einfach gehaltenen Technik ganz einfach bedienen.

Stimmen die Größenangaben mit den Maßangaben überein?

Die Größenangaben passen zu den Maßangaben, sodass Sie den Helm in der entsprechenden Größe bestellen können.

Wie sitzt der Motorradhelm?

Der Motorradhelm ist angenehm zu tragen, sitzt gut und drückt nicht.

Können Brillenträger diesen Helm tragen?

Brillenträger kommen laut bisheriger Nutzer mit diesem AMX Klapphelm sehr gut klar. Klappen Sie den Kinnbereich einfach hoch, wenn Sie den Helm anziehen.

9. Der Klapphelm von Caberg Droid Blaze – als Jethelm nutzbar

Dieser Klapphelm kommt von dem Hersteller Caberg und ist der teuerste Klapphelm, den wir Ihnen im Rahmen unseres großen Vergleichs vorstellen. Sie können den Motorradhelm mit einer Hand bedienen, das heißt, Sie können mit einer Hand das Frontteil hochklappen. Dieses arretiert im aufgeklappten Zustand, sodass Sie während der Fahrt sicher sein können, dass das Kinnteil nicht herunterklappt. Der Caberg Droid Blaze Klapphelm überzeugt mit den folgenden Ausstattungsmerkmalen:

  • Das kratzfeste Visier inklusive Pinlock
  • Die integrierte Sonnenblende, die Sie bei Bedarf wegklappen können
  • Mehrschichtlackierung mit UV-Schutz
  • Herausnehmbares Innenfutter
  • Antiregenprofil
  • Das Micro-Metric Helmschloss
  • Die Kopf- und Visierbelüftung
  • Der abnehmbare Windstopper

Kein anderer Klapphelm aus unserem Vergleich kann mit so vielen Eigenschaften mit diesem Caberg Droid Blaze mithalten, was sich natürlich auch im Preis wiederspiegelt. Sie erhalten den Klapphelm in vier verschiedenen Farben, beziehungsweise Farbkombinationen. Je nach gewähltem Farbton können Sie zwischen fünf Großen wählen, wobei nicht jede Farbe in jeder Größe erhältlich ist. Mit dem Gewicht von knapp 1.600 Gramm ist der Klapphelm angenehm zu tragen.

Der Helm wird nicht, wie auf dem Produktbild abgebildet, mit einem schwarzen oder verdunkelten Visier geliefert, sondern mit einem klaren Visier. Allerdings verfügt der Caberg Droid Blaze Klapphelm über die integrierte Sonnenblende, die Ihnen beim Fahren mit Sonne eine gute Sicht bietet.

Der Windstopper des Helms ist abnehmbar, ebenso das Innenfutter. Dieses können Sie zum Reinigen in die Waschmaschine geben oder einfach mit warmem Wasser ausspülen. Aufgrund seiner Technik ist der Caberg Droid Blaze als Integral- und Jethelm homolgiert. Der Klapphelm von Caberg ist mit der ECE 22.05 Norm zugelassen.

FAQ

Können Brillenträger diesen Klapphelm tragen?

Natürlich, für Brillenträger stellt dieser Helm kein Problem dar. Sie können das Kinnteil einfach hochklappen, um dann die Brille abzunehmen oder aufzusetzen.

Kann eine Freisprecheinrichtung unter dem Helm getragen werden?

Je nach Freisprecheinrichtung und deren Ohrteile kann es sein, dass diese stark auf die Hörmuscheln drücken, was auf Dauer schmerzhaft sein kann. Bei einer vorhandenen Freisprecheinrichtung müssten Sie es ausprobieren, ob es funktioniert.

Wie fällt der Helm aus?

Der Helm fällt so aus, wie die Angaben bei Größen und Maßen gemacht sind – also passend.

Lässt sich das Visier austauschen?

Bei diesem Klapphelm von Caberg ist es möglich, das Visier auszutauschen.

Wo bekomme ich ein dunkles Visier für den Caberg Droid Blaze her?

Dunkle oder verspiegelte Visiere erhalten Sie im Zubehörhandel.

Lässt sich der Helm als Jethelm angenehm tragen?

Die Windgeräusche sind bei hochgeklappten Kinnteil natürlich viel lauter als beim Fahren mit heruntergeklapptem Kinnteil. Allerdings nutzt man den Jethelm ja eher zum langsamen Cruisen.

10. Der Yema Klapphelm YM-925 mit Doppelvisier für Damen und Herren

Einen weiteren Klapphelm aus dem etwas höherpreisigen Segment stellen wir Ihnen mit diesem Yema Klapphelm YM-925 vor. Sie erhalten den Helm in zwei Farben und vier Größen. Im Gegensatz zu anderen Anbietern sind bei diesem Produkt drei verschiedene Visiere aufgeführt, die Sie separat zu dem Helm von Yema bestellen können. Hochwertige Materialien wie die EPS-Innenschale und die ABS-Außenschale, die aerodynamisch ist, sind als positive Eigenschaften dieses Klapphelms zu nennen.

Der Yema Klapphelm YM-925 erfüllt die Sicherheitsvorgaben der ECE.R 22.05-Norm und ist somit für den europäischen Straßenverkehr zugelassen.

Die Helmform ist aerodynamisch und mit einem Gewicht von 1.700 Gramm lässt sich der Motorradhelm gut tragen. Allerdings ist dieser Helm somit etwas schwerer als die „Konkurrenz“. Damen als auch Herren können mit diesem Helm ausgedehnte Motorradtouren machen – als Integralhelm oder als Jethelm genutzt. Das durchdachte Lüftungssystem mit einstellbaren Einlass- und Auslassöffnungen sorgt für eine konstante und optimale Luftzirkulation. Auch das Lüftungssystem können Sie mit Handschuhen bedienen.

Der Yema Klapphelm YM-925 verfügt über ein Doppelvisier: Das eigentliche Helmvisier und das zusätzliche Sonnenvisier, das Sie über einen Schiebeschalter einfach und schnell bedienen können – auch mit Handschuhen. Das Visier selbst ist UV-beständig und kratzfest und bietet Ihnen auch an sonnigen Tagen einen guten Durchblick. Das Innenpolster können Sie herausnehmen und waschen.

Das Innenfutter ist so konzipiert, dass es Ihnen ausreichend Platz zum Tragen eines Headsets oder einer Brille bietet. Zudem können Sie das Innenfutter zum Reinigen und Waschen einfach herausnehmen.

Bitte beachten Sie bei dem Yema Klapphelm YM-925, dass Sie ihn eine Nummer größer kaufen sollten – so lautet die Empfehlung des Herstellers. Und auch Kundenmeinungen belegen, dass es Sinn macht, den Klapphelm eine Nummer größer zu kaufen.

FAQ

Verfügt das Visier über verschiedene Einstellstufen?

Ja, Sie können das Visier in vier Stufen arretieren.

Gibt es für dem Yema Klapphelm auch ein dunkles Visier?

Sie

Kann das Visier abgenommen werden?

Ja, das Visier ist abnehmbar und austauschbar. Sie erhalten drei verschiedene Visiere, eines davon etwas getönt.

Lässt sich eine Brille angenehm unter dem Helm tragen?

Dieser Helm ist extra für Brillenträger oder Headsetträger konzipiert. Der Motorradhelm bietet Ihnen Platz zum Tragen von Brille oder Headset. Hierfür hat der Hersteller entsprechende Aussparungen vorgesehen, sodass nichts drückt.

Wie sind die Windgeräusche während der Fahrt?

Die Windgeräusche sind von der Geschwindigkeit abhängig. Das heißt, bei schnelleren Fahrten können die Windgeräusche durchaus um einiges lauter sein als bei einer gemütlichen Fahrt.

Passt der Helm gut?

In der Produktbeschreibung wird darauf hingewiesen, dass Sie den Helm von Yema eine Nummer größer kaufen sollten.

Eignet sich der Klapphelm auch für Kinder?

Die kleinste Größe bei dem Yema Klapphelm YM-925 ist S. Das heißt, größeren Kindern könnte der Helm passen, kleineren könnte er zu groß sein.

11. Der ATO-Helme Moto Montreal Klapphelm mit Doppelvisier

Diesen Klapphelm können Sie sowohl als Integralhelm als auch als Klapphelm verwenden. Preislich gehört der ATO-Helme Klapphelm zu den mittelpreisigen Klapphelmen, die wir Ihnen vorstellen. Ausgestattet mit dem Doppelvisier beschert Ihnen der Klapphelm auch bei Sonnenschein eine gute Sicht. Benötigen Sie das Sonnenvisier nicht, klappen Sie es einfach nach oben weg. Den ATO Moto Montreal Klapphelm erhalten Sie in der Farbe Schwarz und können hier zwischen den Größen S, M, L und XL wählen.

Die Außenschale des Klapphelms ist aus Thermoplast und besitzt eine aerodynamische Form. Bedienen können Sie die Frontpartie des Klapphelms mit einer Hand. Das Außenvisier ist kratzfest und kann im Bedarfsfall ausgetauscht werden. Mit dem dafür vorgesehenen Schnellverschluss ist dies überhaupt kein Problem.

Ein weiterer Pluspunkt, den Ihnen dieser Klapphelm bietet: Das Außenvisier ist belüftet, wodurch ein Beschlagen fast ausgeschlossen ist. Auch das Innenvisier des Klapphelms ist kratzfest. Um Ihnen den idealen Durchblick zu gewährleisten, ist dieses Innenvisier dunkel getönt. Bedient wird das Innenvisier von der Helmunterseite und wenn Sie das Visier nicht benötigen, können Sie es einfach in den oberen Helmteil klappen.

Durch den dafür vorgesehenen Schnellverschluss ist dies überhaupt kein Problem. Das Innenfutter lässt sich herausnehmen und waschen – auf jeden Fall ein Pluspunkt für den Tragekomfort und die Hygiene. Und die Vier-Punkt-Belüftung beschert Ihnen ein angenehmes Helmklima.

Der ATO Moto Montreal Klapphelm mit dem Doppelvisier ist nach der neuesten Sicherheitsnorm ECE 22.05 gefertigt.

Sie erhalten mit dem Klapphelm einen praktischen Helmbeutel, in dem Sie den Helm aufbewahren, beziehungsweise transportieren können. Mit einem Gewicht von 1.800 Gramm ist dieser Klapphelm etwas schwerer als die Konkurrenz, lässt sich aber dennoch gut und angenehm tragen.

FAQ

Wo sind Ersatzvisiere für den ATO Moto Montreal Klapphelm erhältlich?

Ersatzvisiere für diesen Klapphelm erhalten Sie im Zubehörhandel.

Der Kopfumfang ist 58 Zentimeter – soll ich die Größe L kaufen?

Vielleicht ist es empfehlenswert, den Helm eine Nummer größer zu kaufen. Allerdings drückt sich das Wangenpolster mit der Zeit etwas zusammen, sodass ein größerer Helm zu groß sein könnte.

Sind Aussparungen für ein Headset vorgesehen?

Nein, in diesem ATO Klapphelm sind keine Aussparungen für Kopfhörer vorgesehen.

Wie kann man die Sonnenblende aus dem Helm herunterlassen?

Auf der linken Seite des Helms, das heißt, vor dem Klappmechanismus, befindet sich ein schwarzer Wippknopf: Der ist für das Sonnenvisier gedacht.

Ist der Klapphelm für Brillenträger geeignet?

Durch den Klappmechanismus ist der ATO Moto Montreal Klapphelm sehr gut für Brillenträger geeignet.

Wie steht es mit den Windgeräuschen bei dem Klapphelm von ATO?

Die Windgeräusche sind je nach Geschwindigkeit mehr oder weniger. Hinzu kommt, wie empfindlich Sie auf die Windgeräusche reagieren.

Was ist ein Klapphelm und welche Eigenschaften zeichnen ihn aus?

Bei einem Klapphelm handelt es sich um eine spezielle Form des Integralhelms. Optisch lassen sich der Integralhelm und der Klapphelm kaum unterscheiden. Allerdings ist eine Eigenschaft das Markenzeichen für den Klapphelm: Während bei einem Integralhelm nur das Visier hochgeklappt werden kann, können Sie bei einem Klapphelm das Kinnteil hochklappen. Dadurch können Sie Ihren Vollvisierhelm in einen Jethelm verwandeln und sich beim langsamen Cruisen den Wind ins Gesicht wehen lassen.

In Deutschland und vielen anderen Staaten weltweit gilt die Helmpflicht für Roller- und Motorradfahrer. Ob Sie einen Integralhelm, einen Jethelm oder einen Klapphelm tragen, bleibt Ihnen überlassen. Wichtig ist, dass Sie wissen, dass der Motorradhelm im Falle eines Sturzes oder Aufpralles überlebenswichtig sein kann.

Klapphelm TestDie Technik des Klapphelms erlaubt es Ihnen bei höheren Temperaturen während des Motorradfahrens etwas mehr Fahrtwind abzubekommen als bei einem Integralhelm. Und auch Brillenträgern bringt der Klapphelm gewisse Vorzüge. Zum Aufsetzen oder Absetzen der Brille klappen Sie einfach das Visier nach oben. Das Aufklappen des Kinnteils ist in der Regel ganz einfach zu handhaben. Ein Großteil der Klapphelme kann mit einer Hand und mit Handschuhen bedient werden – ein großer Vorteil während der Fahrt oder beim Warten an der Ampel.

In puncto Verarbeitung sind die Klapphelme heute so konzipiert, dass die Kinnteile so perfekt an den Helm eingepasst sind, dass es kaum auffällt, dass es sich um einen Klapphelm handelt. Bei manchen Helmmodellen kann das Visier ausgetauscht werden, sodass getönte oder verspiegelte Helmvisiere am Klapphelm montiert werden können.

Getönte Motorradhelmvisiere dürfen nicht in der Dunkelheit oder in der Nacht genutzt werden. Das getönte Visier beeinträchtigt die Sicht in der Dämmerung oder in der Nacht.

Klapphelm VergleichDas für den Klapphelm typische Merkmal ist das Kinnteil, das bei Bedarf hochgeklappt werden kann. Allerdings klappt bei manchen Modellen auch das Visier mit hoch, so dass das Gesicht während der Fahrt ungeschützt ist. Und das ist manchmal alles andere als angenehm. In diesem Falle wäre eine Sonnenbrille eine Möglichkeit, sich zum einen vor Fliegen zu schützen und zum anderen eine gute Sicht zu bescheren.

Allerdings gibt es Klapphelme, die mit einem Doppelvisier ausgestattet sind. Bei diesen Helmen lassen sich das Kinnteil und das Visier entweder einzeln oder zusammen hochklappen. Ein weiterer Vorteil, den die Doppelvisier-Klapphelme bieten: Der Helm ist mit einem weiteren Blendschutz ausgestattet. Dieses ist in der Regel eine Sonnenblende, die bei Bedarf auch weggeklappt werden kann.

Die verschiedenen Arten der Motorradhelme

Das Angebot an Motorradhelmen ist groß, was nicht zuletzt den verschiedenen Arten der Helme geschuldet ist. In der folgenden Tabelle möchten wir Ihnen nochmals die verschiedenen Motorradhelme genauer aufzeigen:

Helmart Beschreibung
Jethelm Verfügt über keine feste Kinnpartie und bietet nur einen geringen Schutz
Klapphelm Ideal für Brillenträger, bietet einen guten Schutz und ist einfach zu bedienen
Integralhelm Visier lässt sich öffnen, bietet einen sehr hohen Schutz, leicht in Bezug auf das Gewicht

Die Vor- und Nachteile des Klapphelms

Je nach Vorlieben des Trägers bringt jede einzelne Motorradhelm-Art ihre Vorteile mit sich. Während der Jethelm nur einen geringen Schutz bietet, bietet er dafür den Vorteil, dass Sie den Fahrtwind genießen können. Auch der Klapphelm hat seine Vorzüge, die Sie in der folgenden Übersicht kennenlernen.

Die Vor- und Nachteile des Klapphelms im Überblick:

  • Als Integralhelm nutzbar, wenn das Kinnteil nicht hochgeklappt wird
  • Bietet eine gute Sicherheit
  • Klapphelme sind für Brillenträger ideal
  • Einfache Bedienbarkeit und hoher Komfort
  • Teilweise recht teuer in der Anschaffung
  • Im Vergleich zum Integralhelm ist der Schutz nicht ganz so hoch
  • Recht hohes Gewicht

Wichtige Kriterien für die Sicherheit durch einen Klapphelm

Generell bestehen Motorradhelme aus zwei Komponenten: Der Außenschale und dem Innenteil des Helms. Die Außenschale des Motorradhelms schützt vor Abrieb und Stößen, der Innenteil bietet dem Träger einen guten und sicheren Halt und sollte einen hohen Komfort bieten. Dabei wird für die Herstellung der Außenschale Fiberglas oder Kohlefasergewebe verwendet, wobei Kohlefasergewebe deutlich teurer ist. Beide Materialien überzeugen durch eine hohe Lebensdauer.

Der Effekt der Stoßdämpfung bei einem Sturz hängt allerdings nicht nur von den verwendeten Außenmaterialien ab, sondern auch von der Polsterung des Innenteils.

Ein wichtiger Punkt, der sich auf den Tragekomfort des Motorrad Klapphelms auswirkt, ist der Sitz des Helms an sich. Die Polsterung im Innenteil darf nicht drücken, weder an der Stirn noch an den Ohren oder im Wangenbereich. Allerdings darf der Helm auch nicht zu locker sitzen: Dies könnte bei einem Unfall fatale Folgen haben.

Was sollte ich beim Kauf eines Klapphelms beachten?

Klapphelm ist nicht gleich Klapphelm, das dürften die einzelnen Produkte in unsrem Helmvergleich gezeigt haben. Die Unterschiede liegen nicht nur im Preis, sondern in der Ausstattung und den Eigenschaften des Klapphelms. Einen Motorradhelm nur nach dem Aussehen zu kaufen, ist nicht empfehlenswert. Beim Motorradhelmkauf sollten Sie auf die nachfolgenden Kriterien achten:

  1. Bester KlapphelmDie ECE-Norm 22.05 sollte Ihr Klapphelm auf jeden Fall vorweisen können. Ob der von Ihnen in Erwägung gezogene Klapphelm das ECE-Prüfzeichen hat, können Sie einfach kontrollieren. Die Kennzeichnung, beziehungsweise das Zertifikat muss im Helm sichtbar sein. Können Sie keine solche Kennzeichnung sehen, kann eine Nachfrage beim Hersteller die Antwort geben.
  2. Das Gewicht des Klapphelms kann ebenfalls von Bedeutung sein. Wenn Sie längere Motorradfahrten unternehmen, kann ein zu schwerer Helm die Nacken- und Schultermuskulatur belasten. Aus dem Grund sollten Sie beim Kauf eines Klapphelms auf das Gewicht achten. In der Regel liegt das Gewicht zwischen 1.500 und 1.800 Gramm. Natürlich gibt es unter den teuren Klapphelmen auch Modelle, deren Gewicht unter dieser genannten Gewichtsspanne liegt.
  3. Das Innenfutter sollte herausnehmbar und waschbar sein. In puncto Hygiene ist ein waschbares Innenfutter mehr als angenehm. Gerade im Sommer schwitzt man des Öfteren und der Schweiß sammelt sich im Innenfutter.
  4. Das Belüftungssystem des Klapphelms ist ebenfalls ein Kaufkriterium, das Sie nicht unterschätzen sollten. Durch ausgeklügelte Belüftungssysteme, die Sie öffnen und auch verschließen können, beschert Ihnen der Klapphelm ein angenehmes Helmklima – während der Fahrt und vielleicht auch bei der Wartezeit an der Ampel. Manche der vorgestellten Helme verfügen über eine Belüftung am oberen Helmbereich, andere weisen Lüftungsöffnungen im oberen Bereich, im Nackenbereich und im Kinnbereich auf.
  5. Klapphelm Test und VergleichDas Verschlusssystem am Kinn sollte mit Handschuhen bedient werden können. Dies erleichtert Ihnen das Handling des Klapphelms auf angenehme Weise. Angenehm und mehr als sinnvoll ist es zudem, wenn Sie den Klappmechanismus mit Motorradhandschuhen bedienen können. So können Sie beispielsweise beim Anhalten an der Ampel das Klappteil des Helms einfach hochklappen.
  6. Ein Doppelvisier ist bei einem Klapphelm als ein nettes Feature anzusehen. Während Klapphelme mit einfachem Visier beim Hochklappen des Kinnbereiches ohne Visier genutzt werden, bieten die Helme mit Doppelvisier die Sonnenblende als Sicht- und Windschutz. Dabei besteht die Möglichkeit, auch die Sonnenblende wegzuklappen, sodass Sie den Helm flexibel tragen können. Gute Motorradhelme bieten die Möglichkeit, das Visier auszutauschen. In der Regel werden die Helme mit einem klaren Visier ausgeliefert, doch manche Motorradfahrer bevorzugen ein getöntes oder entspiegeltes Visier. Dieses kann im Zubehörhandel entsprechend erworben und gegen das klare Visier ausgetauscht werden. Beim Kauf des Klapphelms könnte dies ein entscheidendes Kriterium sein.
  7. Die Möglichkeit, eine Freisprecheinrichtung im Helminnenteil zu installieren, kann vor allem für Motorradfahrer mit Sozius von Bedeutung sein. Manche Hersteller bieten in ihren Helmen entsprechende Aussparungen, um Headsets einarbeiten zu können.
  8. Die Passform des Motorradhelms ist entscheidend. Der Helm muss fest auf dem Kopf sitzen, aber darf nicht drücken. Wenn Sie einem Motorradhelm – ganz gleich, ob Klapphelm oder Integralhelm – kaufen, dürfen Sie den Kopf im Helm nicht bewegen können. Ein lockerer Sitz kann bei einem Unfall fatale Folgen haben.

Die ECE-Norm 22.05 – was hat es damit auf sich?

Tipps & HinweiseDie ECE-Norm ist europaweit gültig und enthält die Richtlinien für die Schutzhelme für Zweiräder mit Motor. Das heißt für Mofa, Roller und Motorräder dürfen auf deutschen und europäischen Straßen nur Helme getragen werden, die der ECE-Norm 22.05 entsprechen. In entsprechenden Falltests werden folgende Schwerpunkte gesetzt:

  • Die Außenschale des Motorradhelms
  • Die Dämpfungsschale
  • Die Stoßdämpfungswerte

Innerhalb des Tests werden auch der Kinnriemen und das Gesichtsfeld überprüft. Auch die Kollisionsgeschwindigkeit bei einem Aufprall wird zwischen dem Kopf des Fahrers und dem Anprallobjekt untersucht.

Die Helmgrößen der Motorradhelme

In der Regel unterscheiden sich die Helmgrößen bei Integralhelmen, Klapphelmen oder Jethelmen nicht. Das heißt, die Größeneinteilung der Motorradhelme erfolgt nach den nachfolgenden Größen- und Maßangaben.

Helmgröße Kopfumfang
XXS 51 – 52 Zentimeter
XS 53 – 54 Zentimeter
S 55 – 56 Zentimeter
M 57 – 58 Zentimeter
L 59 – 60 Zentimeter
XL 61 – 62 Zentimeter
XXL 63 – 64 Zentimeter

Häufige Fragen rund um den Klapphelm

Was bedeutet „Pinlock-bereit“ bei einem Motorradhelm?

KlapphelmWie Sie in unserem Vergleich sehen konnten, haben wir Ihnen Helme vorgestellt, die „Pinlock-bereit“ sind. Das heißt, Sie haben die Möglichkeit, bei diesen Klapphelmen ein zweites, kleineres Visier – meist als Sonnenblende – an dem Hauptvisier anzubringen. Diese Konstruktion ähnelt dem Prinzip einer Doppelverglasung und verhindert beim Motorradfahren ein Beschlagen des Helmvisiers. Motorrad Klapphelme mit Doppelvisier sind demnach mit „Pinlock“ und bedürfen keiner Nachrüstung mehr.

Was ist der Unterschied zwischen einem Integralhelm und einem Klapphelm?

Bei dem Integralhelm handelt es sich um einen komplett geschlossenen Motorradhelm, einen sogenannten Vollvisierhelm. Der Klapphelm ist von der Konstruktion wie der Integralhelm konzipiert, allerdings lässt sich der Kinnbereich hochklappen. Dadurch bietet der Klapphelm gegenüber dem Integralhelm einige Vorteile, auf die wir in dem Abschnitt „Vor- und Nachteile des Klapphelms“ eingegangen sind.

Für das Motorradfahren in der Stadt oder über Land ist ein Klapphelm eine gute Alternative zum Integralhelm. Wer allerdings vorhat, auf der Rennstrecke zu fahren, sollte definitiv zum Integralhelm greifen.

Wie oft sollte ein Motorradhelm ausgetauscht werden?

Der TÜV Süd hat bei Skihelmen, die wie die Motorradhelme dem Fahrer einen gewissen Schutz bieten, eine Tragedauer von etwa 5 Jahren empfohlen.

Hatten Sie mit dem Motorradhelm oder Klapphelm einen Unfall oder sind gestürzt, sollten Sie den Helm direkt austauschen. Aber auch Kratzer oder Abschürfungen sind ein Grund, den Helm gegen einen neuen zu ersetzen.

Gibt es einen Klapphelm-Test bei der Stiftung Warentest?

FragezeichenEinen reinen Klapphelm-Test der Stiftung Warentest konnten wir bei unseren Recherchen nicht finden. Allerdings sind in einem allgemeinen Test von Motorradhelmen auch Klapphelme getestet worden. Der Test stammt bereits aus dem Jahre 2004, sodass die Ergebnisse mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr relevant sind. Immerhin lohnt sich ein Blick auf die Testergebnisse der insgesamt 25 Helme, um sich für das Thema zu sensibilisieren. Das Ergebnis des Tests besagt, dass nur vier Motorradhelme mit der Note „Gut“ überzeugen konnten. Lesen Sie im Motorrad-Test der Stiftung Warentest nach, welche Integralhelme, Jethelme und Klapphelme die Testredaktion überzeugen konnten.

In der Kategorie Klapphelme hat die Stiftung Warentest insgesamt fünf Helme unter die Lupe genommen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Vier Klapphelme erhielten die Note „Gut“ und nur einer die Note „Befriedigend“. Welche Klapphelme getestet wurden und welche Eigenschaften sie mitbringen, lesen Sie im Klapphelm-Testurteil der Stiftung Warentest.

Hat Öko Test bereits einen Klapphelm-Test durchgeführt?

Öko Test hat bisher keinen Test zu diesem Thema durchgeführt. Auch nach einem Motorradhelm-Test im Allgemeinen suchten wir vergebens. Sollte die Testredaktion einen Test zu Motorradhelmen oder Klapphelmen veröffentlichen, informieren wir Sie an dieser Stelle über das Testergebnis der Verbraucherschützer.

Ein Motorradhelm-Test – durchgeführt durch den ADAC

2018 hat der ADAC insgesamt neun Motorradhelme einer Prüfung unterzogen. Dabei wurden Eigenschaften wie Passform, Gewicht, Aerodynamik sowie die aktive und die passive Sicherheit genauer überprüft. Das Testergebnis zeigt, dass die Schlagfestigkeit bei manchen Motorradhelmen eher zu wünschen übrig lässt. Was bei dem Test auffiel: Bei der Gewichtsangabe der Motorradhelme wird von so manchem Hersteller geschummelt. Einige der getesteten Motorradhelme waren 150 Gramm schwerer als das angegebene Gewicht des Herstellers. Grundsätzlich wurden alle getesteten Motorradhelme als zu laut empfunden.

Bei einem Tempo von 100 Stundenkilometern wurden mehrfach 85 Dezibel Schalldruck gemessen, der vom menschlichen Gehör als sehr laut empfunden wird.

Was die Bedienbarkeit der Motorradhelme angeht, konnten alle Helme überzeugen. Zwei der geprüften Helme sind allerdings nicht regenfest. Die Testergebnisse können Sie sich direkt beim ADAC anschauen.

Klapphelme-Liste 2019: Finden Sie Ihren besten Klapphelm

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. RALLOX Klapphelm 109 mit Sonnenblende 04/2019 79,95€ Zum Angebot
2. Moto Helmets F19 Integral-Helm 04/2019 81,12€ Zum Angebot
3. Black Optimus SV Tour Max Vision Motorradhelm mit Klappvisier 04/2019 85,36€ Zum Angebot
4. Astone Helmets Klapphelm 10/2019 93,86€ Zum Angebot
5. Black Optimus SV Motorradhelm mit Klappvisier 02/2019 84,99€ Zum Angebot
6. Scorpion Motorradhelm Exo Combat 02/2019 207,80€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • RALLOX Klapphelm 109 mit Sonnenblende