Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

10 verschiedene Knoblauchpressen im Vergleich – finden Sie Ihre beste Knoblauchpresse zum Zerteilen von Knoblauch – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Knoblauch verleiht einem leckeren Essen wie zum Beispiel Pasta, Salaten oder Fisch- und Fleischgerichten ein intensives Aroma und ist zugleich sehr gesund. Seine Inhaltsstoffe wirken antibakteriell und durchblutungsfördernd. Um die volle Entfaltung des Aromas und die positiven Wirkungen für die Gesundheit zu erhalten, kann eine Knoblauchpresse helfen. Durch das Zerquetschen der einzelnen Knoblauchzehen werden die Zellen der Knolle verletzt, woraufhin sie das wertvolle Allicin produzieren. Das Sortiment an Knoblauchpressen ist groß, sie unterscheiden sich in ihrer Benutzerfreundlichkeit.

Der folgende Vergleich stellt 10 Knoblauchpressen vor. Er zeigt die Besonderheiten der jeweiligen Modelle auf und beschreibt, woraus die Küchenwerkzeuge bestehen. Der anschließende Ratgeber geht auf wichtige Fragen rund um Knoblauchpressen ein und nennt spannende Fakten zum Lauchgewächs. Er stellt unterschiedliche Arten von Hilfsmitteln zur Knoblauchverarbeitung vor und geht auf wichtige Kaufkriterien ein. Abschließend wird bei der Stiftung Warentest, bei Öko-Test und weiteren Verbraucherportalen bezüglich eines Knoblauchpressen-Tests nachgehakt.

4 praktische Knoblauchpressen im großen Vergleich

Ikea 000.891.63 KONCIS Knoblauchpresse
Amazon-Bewertung
(3.933 Kundenbewertungen)
Art
Knoblauchpresse
Geeignet für
Geschälte und ungeschälte Knoblauchzehen
Herausnehmbarer Gittereinsatz
Material
Edelstahl und Zink
Spülmaschinentauglich
Farbe
Silber
Maße
16 x 5 x 3 Zentimeter
Gewicht
200 Gramm
Besonderheiten
Rostfreie Materialien, einfache Reinigung, vernickelt, gebürstet und wiederverwendbare Materialien
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 6,52€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Freetoo TP60110016-DE Knoblauchpresse
Amazon-Bewertung
(3.240 Kundenbewertungen)
Art
Knoblauchpresse
Geeignet für
Geschälte und ungeschälte Knoblauchzehen
Herausnehmbarer Gittereinsatz
Material
Zink-Druckguss
Spülmaschinentauglich
Farbe
Silber
Maße
15,5 x 2,9 x 5 Zentimeter
Gewicht
240 Gramm
Besonderheiten
Ergonomisches Design, robuste und rostfreie Materialien, zwei bis drei Knoblauchzehen pro Anwendung, einfache Reinigung und rutschfester Griff
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 14,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Westmark 29362270 Gallant Knoblauchpresse
Amazon-Bewertung
(28 Kundenbewertungen)
Art
Knoblauchpresse
Geeignet für
Geschälte und ungeschälte Knoblauchzehen, Zwiebeln und Kapern
Herausnehmbarer Gittereinsatz
Material
Edelstahl und Kunststoff
Spülmaschinentauglich
Farbe
Schwarz, Rot und Silber
Maße
19,7 x 6 x 2,7 Zentimeter
Gewicht
189 Gramm
Besonderheiten
In Deutschland hergestellt, 5 Jahre Garantie, ergonomisch geformter Softtouch-Griff, Aufhänge-Ösen, rostfreie Materialien und gute Kraftübertragung
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 16,48€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen hygi 18,35€
Jsdoin Knoblauchpresse
Amazon-Bewertung
(4.511 Kundenbewertungen)
Art
Knoblauchpresse
Geeignet für
Geschälte und ungeschälte Knoblauchzehen, Ingwer
Herausnehmbarer Gittereinsatz
Material
Edelstahl
Spülmaschinentauglich
Farbe
Silber
Maße
15 x 2,7 x 3,3 Zentimeter
Gewicht
160 Gramm
Besonderheiten
Mit Metallstiften
Häufige Fragen
FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 7,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Abbildung
Modell Ikea 000.891.63 KONCIS Knoblauchpresse Freetoo TP60110016-DE Knoblauchpresse Westmark 29362270 Gallant Knoblauchpresse Jsdoin Knoblauchpresse
Amazon-Bewertung
(3.933 Kundenbewertungen)
(3.240 Kundenbewertungen)
(28 Kundenbewertungen)
(4.511 Kundenbewertungen)
Art Knoblauchpresse Knoblauchpresse Knoblauchpresse Knoblauchpresse
Geeignet für Geschälte und ungeschälte Knoblauchzehen Geschälte und ungeschälte Knoblauchzehen Geschälte und ungeschälte Knoblauchzehen, Zwiebeln und Kapern Geschälte und ungeschälte Knoblauchzehen, Ingwer
Herausnehmbarer Gittereinsatz
Material Edelstahl und Zink Zink-Druckguss Edelstahl und Kunststoff Edelstahl
Spülmaschinentauglich
Farbe Silber Silber Schwarz, Rot und Silber Silber
Maße 16 x 5 x 3 Zentimeter 15,5 x 2,9 x 5 Zentimeter 19,7 x 6 x 2,7 Zentimeter 15 x 2,7 x 3,3 Zentimeter
Gewicht 200 Gramm 240 Gramm 189 Gramm 160 Gramm
Besonderheiten Rostfreie Materialien, einfache Reinigung, vernickelt, gebürstet und wiederverwendbare Materialien Ergonomisches Design, robuste und rostfreie Materialien, zwei bis drei Knoblauchzehen pro Anwendung, einfache Reinigung und rutschfester Griff In Deutschland hergestellt, 5 Jahre Garantie, ergonomisch geformter Softtouch-Griff, Aufhänge-Ösen, rostfreie Materialien und gute Kraftübertragung Mit Metallstiften
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 6,52€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 14,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 16,48€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen hygi 18,35€ Amazon 7,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
3,00 Sterne aus 1 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. KONCIS-Knoblauchpresse – mit herausnehmbarem Gittereinsatz

Die KONCIS-Knoblauchpresse besteht aus Edelstahl und Zink. Der Hersteller verspricht rostfreie Materialien, die leicht zu reinigen sind. Der Hersteller empfiehlt eine Säuberung von Hand. Die silberne Presse ist verzinkt und gebürstet.

info

Was bedeutet verzinkt und gebürstet? Verzinkt bedeutet, dass die Knoblauchpresse mit Zink überzogen ist. Zink ist ein Metall, das an der Luft eine witterungsbeständige Schutzschicht bildet. Gebürstet heißt, dass das Metall zusätzlich mit einer Bürste bearbeitet wurde. So erhält die Knoblauchpresse eine strukturierte und matte Oberfläche.

Die klassische Knoblauchpresse eignet sich für geschälte und ungeschälte Knoblauchzehen. In den Behälter passen laut Hersteller mehrere Zehen. Das Produkt hat Abmessungen von 16 x 5 x 3 Zentimetern und ist 200 Gramm schwer.

success

Die KONCIS-Knoblauchpresse ist mit einem Gittereinsatz ausgestattet. In ihm sammelt sich die Schale des Knoblauchs. Nach dem Pressen lässt sich der Einsatz entnehmen, was laut Anbieter die Reinigung vereinfacht.

FAQ

Kann ich die Knoblauchpresse für Ingwer verwenden?
Amazon-Kunden raten davon ab, weil ein zu hoher Kraftaufwand nötig ist und die Knoblauchpresse kaputtgehen könnte. Wer es dennoch probieren möchte, sollte den Ingwer laut Rezensenten bei Amazon klein schneiden und nicht zu viel auf einmal in die Knoblauchpresse legen.
Hat das Produkt aus dem Vergleich einen herausnehmbaren Einsatz?
Ja, die Knoblauchpresse ist mit einem Gittereinsatz ausgestattet. Er lässt sich nach Herstellerangaben einfach entnehmen und kann auch einfach gesäubert werden.
Muss ich die Knoblauchzehen vor dem Pressen schälen?
Nein, laut Hersteller kann die Knoblauchpresse ungeschälte Zehen verarbeiten. Die Schale soll im Gittereinsatz zurückbleiben.
Woraus besteht die Knoblauchpresse?
Das Küchenutensil besteht aus rostfreiem Edelstahl und ist an einigen Stellen verzinkt.
Darf ich die Presse in die Spülmaschine geben?
Nein, der Hersteller empfiehlt eine Reinigung von Hand.

2. Freetoo TP60110016-DE Knoblauchpresse – mit kraftsparendem Hebelmechanismus

Die Freetoo TP60110016-DE Knoblauchpresse ist dem Hersteller zufolge ergonomisch geformt und weist rutschfeste Griffe auf, damit es bei der Anwendung zu keinem Verrutschen kommt. Das soll Anwendern eine angenehme Bedienung des Küchenutensils ermöglichen. Die silberne Presse ist 240 Gramm schwer und hat Abmessungen von 15,5 x 2,9 x 5 Zentimetern. Freetoo verspricht ein langlebiges und unverwüstliches Produkt.

success

Die Knoblauchpresse verfügt über einen Hebelmechanismus, der gemäß Freetoo leicht zu betätigen ist und Arbeit erspart. Das Küchenutensil kann ungeschälte Knoblauchzehen verarbeiten und pro Quetschung bis zu drei Zehen verarbeiten. Mit dem großzügigen Fassungsvermögen verspricht der Hersteller eine hohe Effizienz.

Die Knoblauchpresse besteht aus Zinkdruckguss, der robust und rostfrei sein soll. Der Reinigungsaufwand soll gering sein, denn das Werkzeug ist spülmaschinentauglich. Freetoo verspricht ein gutes Pressergebnis, weil die Löcher in der Stanze die komplette Zehe zerquetschen.

info

Was bedeutet ergonomisches Design? Ergonomie oder Ergonomik ist eine Wissenschaft, die sich mit der Optimierung von Gegenständen befasst. Das Ziel ist es, Werkzeuge oder Werkstücke für ein optimales Arbeitsergebnis zu konstruieren. Das ergonomische Design von Knoblauchpressen soll dabei helfen, einen guten Effekt bei geringem Kraftaufwand zu erreichen. Die Hersteller erreichen das, indem das Küchenutensil gut in der Hand liegt und der Hebelmechanismus die Hauptarbeit ausführt. Das ergonomische Design ist ein wichtiges der Kaufkriterien.

FAQ

Darf ich die Freetoo TP60110016-DE Knoblauchpresse in den Geschirrspüler geben?
Ja, nach Herstellerangaben ist das Produkt für den Geschirrspüler geeignet.
Muss ich viel Kraft beim Pressen aufwenden?
Nein, denn die Freetoo TP60110016-DE Knoblauchpresse ist dem Hersteller zufolge ergonomisch geformt.
Woraus besteht die Presse?
Die Knoblauchpresse besteht aus Zinkdruckguss.
Kann ich mit dem Produkt Ingwer pressen?
Laut Freetoo presst die Knoblauchpresse einzig den Saft von Ingwer aus. Ein zerstückeltes Ergebnis wie beim Knoblauch soll nicht zustande kommen.
Wie groß werden die Knoblauchstückchen?
Gemäß Rezensenten bei Amazon sind die Löcher der Knoblauchpresse etwa 2 Millimeter groß.

3. Westmark 29362270 Gallant Knoblauchpresse mit herausnehmbarem Gittereinsatz

Die Westmark 29362270 Gallant Knoblauchpresse eignet sich nicht nur zur Verarbeitung von Knoblauchzehen. Sie zerkleinert auch Zwiebeln oder Kapern. Das Produkt ist mit einem herausnehmbaren Gittereinsatz ausgestattet, was nach Herstellerangaben die Reinigung vereinfacht. Eine Säuberung des Werkzeugs in der Geschirrspülmaschine ist möglich. Die 19,7 x 6 x 2,7 Zentimeter große Presse ist 189 Gramm schwer.

success

Die Gallant-Knoblauchpresse wird in Deutschland hergestellt und ist dem Hersteller zufolge ein qualitativ hochwertiges Produkt, das eine lange Lebensdauer erreichen soll.

Die Knoblauchpresse aus dem Vergleich ist laut Westmark ergonomisch geformt, um eine bessere Kraftübertragung sicherzustellen. Der schwarz-rote Softtouch-Griff soll eine einfache Verwendung ermöglichen. Zur Lagerung verfügt das Modell über Aufhänge-Ösen, sodass es sich platzsparend an die Wand hängen lässt. Die Knoblauchpresse ist aus rostfreiem Edelstahl gefertigt. Der Softtouch-Griff besteht aus den folgenden drei Kunststoffen, die laut Westmark hochwertig und langlebig sind:

  • Polyamid – PA – ein zäher, beständiger und fester Konstruktionskunststoff
  • Polypropylen – PP – lebensmittelgeeigneter, beständiger und widerstandsfähiger Standardkunststoff
  • Thermoplastisches Elastomer – TPE – flexibler, strapazierfähiger und recycelbarer Gummi
info

Was bedeutet thermoplastisch? Der Begriff thermoplastisch tritt zumeist in Verbindung mit Kunststoff auf, der oft als Thermoplast bezeichnet wird. Es handelt sich um Kunststoffe, die sich ab einer gewissen Temperatur verformen lassen. Je nach Zusammensetzung kann sich die erforderliche Temperatur zur Verformung unterscheiden. Ist der Kunststoff komplett ausgekühlt, wird er wieder hart. Der große Vorteil von Thermoplasten ist, dass sie sich beliebig oft erhitzen und verformen lassen.

FAQ

Muss ich die Knoblauchzehen vor dem Pressen schälen?
Nein, die Westmark 29362270 Gallant Knoblauchpresse kann nach Herstellerangaben ungeschälte Knoblauchzehen verarbeiten. Die Schale bleibt im abnehmbaren Gittereinsatz hängen.
Wie lang ist der Hebel?
Für eine gute Kraftübertragung zum Hebeln ist die Knoblauchpresse 19,7 Zentimeter lang.
Woraus besteht die Westmark 29362270 Gallant Knoblauchpresse?
Das Grundgerüst der Presse ist aus Edelstahl, der Griff ist laut Hersteller für eine angenehmere Handhabung aus Kunststoff gefertigt.
Darf ich die Presskammer in den Geschirrspüler geben?
Ja, das Werkzeug ist laut Westmark spülmaschinengeeignet.
Muss ich beim Pressen viel Kraft aufwenden?
Nein, Westmark verspricht eine gute Kraftübertragung und ein ergonomisches Design.

4. Jsdoin Knoblauchpresse – praktischer Knoblauchhäcksler

Die Jsdoin Knoblauchpresse eignet sich für geschälte und ungeschälte Knoblauchzehen sowie Ingwer. Der Hersteller verspricht ein robustes und langlebiges Produkt mit einem ergonomischem Griff. Die Presse ist komplett aus Edelstahl. Die Abmessungen sind 15 x 2,7 x 3,3 Zentimeter und die Presse wiegt 160 Gramm.

success

Die beiden Griffe der Jsdoin Knoblauchpresse lassen sich um 160 Grad auseinanderbewegen. So bleibt viel Platz zum Befüllen der Presse und die Reinigung in der Spülmaschine ist dadurch ebenfalls erleichtert.

Durch die Metallstifte an der Oberseite der Presse ist die Ausbeute laut Hersteller maximal. Zudem lässt sich die Presse leicht reinigen, denn sie ist für die Spülmaschine geeignet.

warning

Damit ein Gericht intensiv nach Knoblauch schmeckt und eine gewisse Schärfe bekommt, reicht das Zerstückeln der Zehen nicht aus. Der Saft ist ein starker Geschmacksträger, der für ein intensives Knoblaucharoma entscheidend ist. Wer lieber ein dezentes Aroma des Lauchgewächses haben möchte, sollte zu einem Knoblauchhäcksler greifen.

FAQ

Kann ich mit der Jsdoin Knoblauchpresse Zwiebeln zerkleinern?
Nein, es handelt sich um eine Presse und nicht um einen Zerkleinerer.
Woraus besteht die Presse?
Die Jsdoin Knoblauchpresse ist komplett aus Edelstahl gefertigt.
Wie benutze ich die Knoblauchpresse?
Eine oder mehrere geschälte oder ungeschälte Knoblauchzehen in die Presse legen, zusammendrücken, fertig.
Wie schwer ist das Produkt?
Die Knoblauchpresse wiegt 160 Gramm.

5. WMF 1872916030 Knoblauchpresse – aus Cromargan-Edelstahl

Die WMF 1872916030 Knoblauchpresse ist 17,5 x 2,5 Zentimeter groß und soll sehr funktional sein. Die Handhabung gestaltet sich dem Hersteller zufolge einfach, sodass der aromatische Saft mit geringem Kraftaufwand aus der Presse fließt. Der große Vorteil ist laut WMF, dass die Hände sauber bleiben und nicht nach Knoblauch riechen.

success

Die Knoblauchpresse von WMF besteht aus 18/10-Cromargan-Edelstahl, der formstabil und unverwüstlich sein soll. Der Hersteller betont die rostfreien, hygienischen und säurefesten Eigenschaften des Materials. Die Reinigung soll einfach gelingen, weil die Knoblauchpresse spülmaschinengeeignet ist.

Die Knoblauchpresse ist wasserdicht und langlebig, sodass sie laut WMF einen regelmäßigen Gebrauch übersteht. Aufhänge-Ösen sollen die Lagerung an einem Haken vereinfachen. Der teilmattierte Edelstahl verleiht dem Produkt nach Herstellerangaben ein einzigartiges Design.

info

Was ist 18/10-Cromargan-Edelstahl? Cromargan ist ein Markenname von WMF, der sich aus den zwei Begriffen Chrom und Argan zusammensetzt. Es handelt sich um eine Legierung, in der 18 Prozent Chrom und 10 Prozent Nickel enthalten sind. Chrom macht das Material rostfrei, Nickel ist für die Säureresistenz zuständig. Das Argan gibt dem Küchenutensil den typisch silbernen Glanz. Die restlichen Prozente machen hochwertigen Edelstahl aus, der kaum Verunreinigungen aufweisen soll.

FAQ

Zerdrückt die WMF 1872916030 Knoblauchpresse auch Ingwer?
Der Hersteller geht nicht explizit auf Ingwer ein, doch Amazon-Kunden berichten von guten Erfolgen beim Pressen von Ingwer.
Woraus besteht die Knoblauchpresse?
Die WMF 1872916030 Knoblauchpresse besteht aus rostfreiem Cromargan-Edelstahl.
Darf ich das Küchenwerkzeug in die Spülmaschine geben?
Ja, die Knoblauchpresse ist für die Spülmaschine geeignet.
Kann ich ungeschälte Knoblauchzehen in die Presse geben?
Diverse Amazon-Rezensenten raten, die Knoblauchzehe vor dem Pressen zu schälen.
Wie groß ist die Knoblauchpresse?
Das Modell hat die Abmessungen 17,5 x 2,5 Zentimeter.

6. Oliver’s Kitchen Knoblauchpresse – aus einer strapazierfähigen Zinklegierung

Die Oliver’s Kitchen Knoblauchpresse ist 240 Gramm schwer und 17 x 5,5 x 4 Zentimeter groß. Der Hersteller verspricht eine hohe Kapazität, sodass das Entsaften mehrerer Zehen gleichzeitig möglich sein soll. Das Schälen des Knoblauchs ist unnötig, denn die Schale soll komplett in der Presse zurückbleiben. Neben Knoblauch eignet sich die Presse zum Zerstückeln von Ingwer.

success

Die Knoblauchpresse soll wegen des Materials strapazierfähig und stark sein. Das Werkzeug besteht aus einer Zinklegierung, die ähnliche Eigenschaften wie Edelstahl aufweist. Oliver’s Kitchen verspricht, dass keine Knoblauchreste zurückbleiben.

Das Werkzeug soll ansprechend und schlank gestaltet sein, um die Handhabung zu vereinfachen. Das Material lässt sich nach Herstellerangaben einfach reinigen, weil die Zinklegierung spülmaschinenfest ist. Der Hersteller gewährt eine Zufriedenheitsgarantie, die sich aus einer 30-Tage-Geld-zurück-Garantie und einer Ersatzgarantie von einem Jahr zusammensetzt.

info

Was ist eine Zinklegierung? Eine Legierung ist eine Mischung oder Verbindung aus unterschiedlichen Metallen. Bei einer Zinklegierung macht Zink einen Großteil des Materials aus. Weitere Bestandteile können Kupfer, Zinn oder Nickel sein. Bei Zink handelt es sich um ein Metall, das blau bis weißlich erscheint. Im Vergleich zu Edelstahl handelt es sich um ein unedles Material. Es entwickelt beim Kontakt mit Luft eine Schutzschicht. So bildet sich kein Rost, weshalb Zink oft als Beschichtung zum Schutz vor Korrosion dient.

FAQ

Eignet sich die Oliver’s Kitchen Knoblauchpresse aus dem Vergleich für Ingwer?
Ja, laut Herstellerangaben ist die Presse zum Zerkleinern von Ingwer geeignet.
Woraus besteht das Küchenutensil?
Die Oliver’s Kitchen Knoblauchpresse ist aus einer Zinklegierung gefertigt.
Sind kleine Noppen angebracht?
Ja, laut Rezensenten bei Amazon drücken kleine Noppen den restlichen Knoblauch beim Pressen aus dem Werkzeug.
Darf ich die Knoblauchpresse in die Spülmaschine geben?
Ja, dem Hersteller zufolge ist das Küchenwerkzeug spülmaschinentauglich.
Wie groß ist die Presse?
Die Knoblauchpresse ist 17 Zentimeter lang, 5,5 Zentimeter breit und 4 Zentimeter hoch.

7. Edelstahl-Knoblauchpresse von THETAG mit speziellem Design zum Wiegen von Knoblauch & Co.

Die THETAG-Knoblauchpresse besteht nach Herstellerangaben aus hochwertigem, verdicktem und langlebigem Edelstahl 304. Da er demnach rostfrei ist, kann das Model im Freien beispielsweise beim Grillen zum Einsatz kommen. Außerdem soll die Knoblauchwiege keine scharfen Kanten haben, sodass sie sicher in der Anwendung ist.

success

Leichte Anwendung und saubere Hände dank speziellem Design: Mithilfe der Knoblauchwippe wird der Knoblauch nach dem Prinzip eines Wiegemessers mit einer Kippbewegung und gleichzeitigem Druck zerkleinert. Anschließend ist es möglich, den zerkleinerten Knoblauch mit einem kleinen Löffel zu entnehmen. Das geht laut Hersteller problemlos und ohne großen Kraftaufwand vonstatten. Die Hände bleiben demnach sauber und frei von Knoblauchgeruch.

Mit der Knoblauchpresse von THETAG können außerdem Zwiebeln oder Ingwer zerkleinert werden. Ihr einfacher Aufbau und die ergonomische Struktur passen sich dem Hersteller zufolge an die Lebensmittel an. Unten haben die Löcher eine Wabenform, was sich demnach positiv auf den Zerkleinerungseffekt auswirkt. Die Knoblauchwiege soll leicht unter fließendem Wasser zu reinigen sein.

info

Worin unterscheidet sich Edelstahl? Edelstahl gilt als pflegeleicht, sehr langlebig und wartungsarm. Die Unterschiede können in der Legierung sowie im Kohlenstoffgehalt liegen, die sich aus verschiedenen Metallen zusammensetzen und beispielsweise die Korrosionsbeständigkeit beeinflussen können. Als Legierungsmetalle kommen überwiegend Chrom oder Nickel zum Einsatz. Edelstahl 304 enthält zum Beispiel 18 Prozent Chrom und 8 Prozent Nickel, während es sich bei Edelstahl vom Typ 320 um einen mittleren Gehalt an Kohlenstoff mit etwa 13 Prozent Chrom handelt.

FAQ

Kann die THETAG-Knoblauchpresse in den Geschirrspüler?
Ja, eine Reinigung der Knoblauchwiege in der Spülmaschine ist laut Hersteller möglich.
Wie lauten die Abmessungen?
Die Knoblauchpresse von THETAG ist 19 Zentimeter lang, 4,2 Zentimeter breit und 3 Zentimeter hoch.
Besteht die Knoblauchpresse aus lebensmittelechtem Material?
Ja, dem Hersteller zufolge ist der Edelstahl lebensmittelecht.
Wie schwer ist die Knoblauchwiege?
Das Gewicht beträgt circa 85 Gramm.
Ist es möglich, damit Parmesan zu zerkleinern?
Amazon-Kundenangaben zufolge funktioniert das zwar, aber der Vorgang ist recht kraftaufwändig und mühsam. Zudem haben die Parmesanstücke demnach nicht die gewünschte Form. Eine geeignete Käsereibe soll in diesem Fall die bessere Wahl sein.

8. Rosenstein & Söhne NC2966-944 Knoblauchpresse – für ungeschälte Zehen geeignet

Die Rosenstein & Söhne NC2966-944 Knoblauchpresse besteht aus hochwertigem Edelstahl, der laut Herstellerangaben nicht rostet. Dank des herausnehmbaren Einsatzes soll sich die Reinigung einfach gestalten. Das Werkzeug ist für eine Reinigung in der Spülmaschine geeignet.

danger

Es gibt Knoblauchpressen, die sich nur von Hand säubern lassen. Erwähnt der Hersteller nicht explizit die Tauglichkeit für die Geschirrspülmaschine, ist Vorsicht geboten. Wer seine Presse dennoch in die Spülmaschine gibt, muss mit einem vorzeitigen Defekt oder angegriffenen Materialien rechnen. Es kann sich Rost bilden, oder die Beschichtung blättert ab.

Der Hersteller betont den schlichten und funktionalen Aufbau. Dank eines langen Hebels von 16 Zentimetern soll kein großer Kraftaufwand beim Pressen erforderlich sein. Laut Rosenstein & Söhne ist die Presse effizient und langlebig. Zum Lieferumfang zählt neben der Presse selbst und eine deutsche Anleitung.

success

Die NC2966-944-Knoblauchpresse kann nach Herstellerangaben mehrere Zehen auf einmal pressen. Das Modell eignet sich für geschälte und ungeschälte Zehen. Die komplette Schale soll im Gittereinsatz zurückbleiben.

FAQ

Wie schwer ist die Rosenstein & Söhne NC2966-944 Knoblauchpresse?
Das Küchenutensil hat ein Gewicht von 200 Gramm.
Wie groß ist die Presse?
Der Hersteller geht einzig auf die Länge des Hebels ein, die sich auf 16 Zentimeter beläuft.
Wie reinige ich das Werkzeug?
Laut Rosenstein & Söhne ist eine Reinigung von Hand oder in der Geschirrspülmaschine möglich.
Muss ich den Knoblauch zuvor schälen?
Nein, die Rosenstein & Söhne NC2966-944 Knoblauchpresse kann ungeschälte Zehen verarbeiten.
Woraus besteht die Presse?
Die Knoblauchpresse besteht aus Edelstahl.

9. Gheart Knoblauchpresse mit Knoblauchschäler und Reinigungsbürste

Die Gheart Knoblauchpresse ist 17 Zentimeter lang und 4,3 Zentimeter breit. Nach Herstellerangaben ist der Hebelmechanismus kraftsparend, es finden zwei bis drei Knoblauchzehen im Zylinder Platz. Ein spezielles Pressbrett mit Noppen soll schwer zu entfernende Rückstände verhindern. Das Küchenutensil soll ergonomisch geformt sein und weist einen rutschfesten Griff auf.

success

Zur Knoblauchpresse liefert der Hersteller eine Reinigungsbürste mit einer Länge von 13,1 Zentimetern. Sie eignet sich zur Säuberung des Knoblauchschälers, der ebenfalls zum Lieferumfang zählt. Er besteht aus Silikon und hat eine Länge von 12,3 Zentimetern.

Die Knoblauchzehen müssen nicht geschält sein, sodass keine unangenehmen Gerüche an den Händen zurückbleiben. Das Werkzeug ist aus einer Aluminium- und Zinklegierung gefertigt, die rostfrei und langlebig sein soll. So eignet sich die silberblaue Presse dem Hersteller zufolge auch zur Verarbeitung von Ingwer. Sie ist 223 Gramm schwer, laut Gheart sollen Anwender mit wenig Kraft oder kleineren Händen problemlos Knoblauch pressen können.

Der Hersteller verspricht eine einfache Anwendung, die folgendermaßen funktioniert:

  1. Die ungeschälte Knoblauchzehe in den Silikon-Knoblauchschäler legen und diesen auf einer ebenen Fläche hin und her rollen.
  2. Den geschälten Knoblauch in die Presse legen, diese schließen und fest auf den Griff drücken. Der gepresste Knoblauch tritt auf der anderen Seite aus.
  3. Den Knoblauchschäler mit der Bürste reinigen und die Presse unter fließendem Wasser ausspülen.
  4. Die Knoblauchpresse bei Bedarf in die Geschirrspülmaschine geben.
info

Was ist Knoblauch? Knoblauch gehört zur Familie der Lauchgewächse und kommt ursprünglich aus Zentralasien. Der scharf-aromatische Geschmack von Knoblauch macht sich gut in vielen Gerichten, das Gewächs ist außerdem als Heilpflanze beliebt. Es wirkt antibakteriell und senkt die Blutfettwerte, was sich positiv auf die Blutgefäße auswirkt. Ein regelmäßiger Konsum kann die Cholesterinwerte senken und Darmkrebs vorbeugen. Welche Inhaltsstoffe des Knoblauchs für den menschlichen Organismus nützlich sind und weitere Wirkungen von Knoblauch werden weiter unten im Ratgeber erläutert.

FAQ

Was zählt zum Lieferumfang?
Enthalten sind die Gheart Knoblauchpresse, ein Rocker-Knoblauchschäler und eine Reinigungsbürste.
Darf ich die Presse in den Geschirrspüler geben?
Ja, laut Hersteller ist die Knoblauchpresse spülmaschinenfest.
Wie groß ist das Werkzeug?
Die Knoblauchpresse ist 17 Zentimeter lang und 4,3 Zentimeter breit.
Wie schwer ist die Gheart Knoblauchpresse?
Das Küchenutensil wiegt 223 Gramm.
Kann ich mit der Knoblauchpresse Ingwer zerdrücken?
Ja, das ist nach Herstellerangaben möglich. Es soll kein großer Kraftaufwand zur Herstellung von Ingwersaft erforderlich sein.

10. Joseph Joseph 20067 EasyPress Knoblauchpresse – BPA- und BPS-frei

Die Joseph Joseph 20067 EasyPress Knoblauchpresse ist in einem auffälligen Grün gehalten und 141 Gramm schwer. Dank eines langen Hebels von 19,3 Zentimetern verspricht der Hersteller ein müheloses Pressen. Die Breite beläuft sich auf 3 Zentimeter, die Höhe beträgt 4 Zentimeter.

success

Ein Griff der EasyPress-Knoblauchpresse besteht aus hochwertigem Edelstahl, der von hoher Qualität sein soll. Der andere Griff ist aus Kunststoff gefertigt. Der Kunststoffgriff soll sich leicht abnehmen lassen, um den gepressten Knoblauch damit abzustreifen. Der Hersteller betont, dass das Produkt frei von BPA und BPS ist.

Nach dem Quetschen soll sich die Knoblauchpresse einfach reinigen lassen. Laut Hersteller bleiben kaum Knollenreste im Zylinder zurück und falls doch, sind sie einfach entfernbar. Das Küchenutensil ist spülmaschinengeeignet, was gemäß Joseph Joseph eine schnelle Säuberung ermöglicht.

info

Was sind BPA und BPS? BPA steht für Bisphenol A, BPS für Bisphenol S. Es handelt sich um Weichmacher, die in Kunststoffen und Harzen zum Einsatz kommen. Sie erhöhen die Stabilität und machen Produkte langlebiger. Ein Problem von Bisphenol A und S ist, dass sich die Stoffe mit der Zeit lösen und in den menschlichen Organismus gelangen können. Dort haben sie Einfluss auf den Hormonhaushalt, was zum Beispiel die körperliche Entwicklung von Kindern hemmen, Kreislauferkrankungen hervorrufen oder die Fruchtbarkeit beeinträchtigen kann.

FAQ

Kann ich die Joseph Joseph 20067 EasyPress Knoblauchpresse in den Geschirrspüler geben?
Ja, das Küchenutensil ist laut Hersteller spülmaschinengeeignet.
Wie groß sind die Löcher der Presse?
Laut Amazon-Verkäufer ist der Durchmesser der Löcher kleiner als der von Zahnstochern. Rezensenten bei Amazon zufolge sind die Löcher zwischen 2 und 3 Millimeter groß.
Quillt der Knoblauch beim Pressen an der Seite heraus?
Diverse Amazon-Kunden berichten, dass die Knoblauchzehen beim Pressen im Behälter bleiben.
Aus welchem Material besteht die Knoblauchpresse?
Das Küchenutensil hat zwei Funktionsteile: eines aus Edelstahl, der abnehmbare Schaber ist aus Kunststoff. Der Hersteller betont, dass er BPA- und BPS-frei sei.
Wie lang ist der Hebel der Presse?
Die Knoblauchpresse hat eine Länge von 19,3 Zentimetern.

Was ist eine Knoblauchpresse?

Knoblauchpresse TestEine Knoblauchpresse ist ein Küchenwerkzeug, mit dem sich Knoblauchzehen zerquetschen lassen. Mit wenigen Handgriffen sind die Zehen zu kleinen Stückchen verarbeitet, um damit ein Gericht zu würzen.

Der große Vorteil der Presse ist, dass der wertvolle Saft des Lauchgewächses beim Quetschen austritt. Er ist der Träger des starken und scharfen Aromas, der Saft soll sehr gesund sein.

Was ist Knoblauch?

Knoblauch ist eine Gewürz- und Heilpflanze, die zur Gattung der Lauchgewächse zählt. Das Gewächs kommt ursprünglich aus Zentralasien, ist heute jedoch auf der ganzen Welt verbreitet. Die Knoblauchpflanze wird zwischen 30 und 90 Zentimeter hoch. An der Wurzel entsteht erst ein gestauchter Spross – ähnlich wie bei einer Zwiebel. Mit der Zeit bilden sich kleine Knospen, die sich zu fleischigen Zehen entwickeln. Je nach Art und Größe des Knoblauchs gehen fünf bis zwanzig Zehen aus einem Knoblauch hervor.

success

Knoblauch war schon im Altertum bekannt und wurde als Nahrungsmittel und Heilpflanze eingesetzt. So wurden beispielsweise die Ägypter beim Bau der Pyramiden mit Knoblauch und Zwiebeln versorgt. An Lepra erkrankte Personen erhielten zur Linderung eine Paste aus Knoblauch und Salzen. Die Römer und Griechen nutzten die Heilkraft der Pflanze auf vielfältige Art und Weise. Im Mittelalter wurde Lauchgewächs bei Bisswunden, Haarausfall, Hautausschlägen oder Lungenleiden eingesetzt.

Weshalb ist Knoblauch gesund?

Der lateinische Name von Knoblauch lautet Allium sativum, was auf den Inhaltsstoff Alliin hindeutet. Es handelt sich um eine schwefelhaltige Aminosäure. Aminosäuren sind als Bestandteil von Proteinen entscheidend für den menschlichen Körper und helfen bei diversen Prozessen. Einige Aminosäuren lassen sich jedoch nur über die Nahrung aufnehmen, der menschliche Körper kann diese nicht selbst herstellen. Knoblauch produziert Alliin, um schädliche Mikroorganismen, Parasiten oder Fressfeinde wie Insekten zu vertreiben.

Daneben enthält Knoblauch das Enzym Alliinase. Enzyme helfen beim Stoffwechsel und beschleunigen die Reaktionen im Körper. Wird eine Knoblauchzehe beschädigt, etwa durch das Quetschen in der Knoblauchpresse, reagiert die Aminosäure Alliin mit dem Enzym Alliinase. Die Folge ist die Entstehung des wichtigen Allicins, das für den typischen Knoblauchgeruch verantwortlich ist. Es tötet schädliche Bakterien im Magen und Darm ab und hat eine senkende Wirkung auf Lipide, die als Fettsäuren bekannt sind. So hilft Knoblauch bei Arteriosklerose, bei der sich die Fette einlagern und die Blutgefäße verengen.

Daneben enthält Knoblauch weitere nützliche Inhaltsstoffe wie Zink, Mangan und diverse Vitamine. Sie sind für den Menschen nützlich und unterstützen die Zellen. Ein täglicher Verzehr des Lauchgewächses soll folgende Wirkungen entfalten:

  • Stärkung des Immunsystems
  • Regeneration bei einer Erkältung
  • Wirkung gegen Parasiten, Bakterien und Keime in Darm und Magen
  • Kräftigung des Herz-Kreislauf-Systems
  • Senkung des Blutdrucks und der Cholesterinwerte
  • Stärkung der Knochen und des Bindegewebes
  • Erweiterung der Gefäße und dadurch Förderung der Durchblutung
danger

Nicht jede Person sollte Knoblauch in großen Mengen einnehmen, denn das Lauchgewächs hat einige Nebenwirkungen. Wer unter einer Blutgerinnungsstörung leidet, sollte vorsichtig mit der blutverdünnenden Pflanze umgehen. Vor Operationen ist von einer Einnahme abzusehen, denn das zu dünne Blut könnte zum Problem werden. Einige Personen leiden nach der Einnahme unter starker Übelkeit oder Sodbrennen.

Wissenschaftler untersuchen die Wirkung von Knoblauch gegen Krebs. So soll die Knolle das Wachstum von Darmkrebszellen hemmen. Mittlerweile gibt es Arzneimittel, die Knoblauchpulver oder -öl enthalten. Die Kapseln helfen gegen Bluthochdruck, einen zu hohen Cholesterinspiegel, Arterienverkalkungen und Erkrankungen der Herzkranzgefäße.

Wussten Sie Folgendes?Wie funktioniert eine Knoblauchpresse?

Eine Knoblauchpresse ist ein manuell zu bedienendes Werkzeug, das ähnlich wie ein Nussknacker aufgebaut ist. Es verfügt über zwei Hebel, die der Anwender zusammendrücken muss. Am Kopf des Werkzeugs befinden sich ein Zylinder und ein Kolben. In den Zylinder kommen die Knoblauchzehen, durch das Zusammendrücken der Griffe wird der Kolben in den Zylinder gedrückt.

Der Zylinder hat einen perforierten Boden, sodass die Zehen durch die Löcher gepresst werden. Die Folge sind kleine Knoblauchstückchen, die auf der anderen Seite herauskommen. Für ein besseres Ergebnis verfügt der Kolben oft über kleine Spitzen oder Noppen, die beim vollständigen Pressvorgang in die Löcher des Zylinders gelangen. So gewährleisten die Hersteller, dass die komplette Zehe verarbeitet wird. Nach dem Pressen lässt sich der Kolben durch das Öffnen der Hebel wieder aus dem Zylinder ziehen.

info

Muss ich die Knoblauchzehen vor dem Pressen schälen? Ob die Knoblauchpresse ungeschälte Zehen verarbeiten kann, kommt auf das jeweilige Modell an. Ist das Werkzeug für ungeschälte Zehen geeignet, geben das die Hersteller zumeist an. Bei solchen Ausführungen drückt der Kolben das Fleisch der Zehe heraus, während die Schale im Zylinder zurückbleibt. Sie lässt sich nach dem Pressvorgang einfach aus dem Zylinder entfernen.

Wozu benötige ich eine Knoblauchpresse?

Eine Knoblauchpresse ist in erster Linie dazu gedacht, Knoblauch zu quetschen. Die kleinen Stückchen und der Saft eignen sich gut, um Gerichten einen aromatischen und scharfen Geschmack zu verleihen. Knoblauchbrot, Knoblauchsuppe oder Knoblauchbutter sind nur einige mögliche Varianten. Wer öfter mit Knoblauch kocht und ein starkes Aroma wünscht, kommt um den Kauf einer Knoblauchpresse häufig nicht herum.

success

Die Stiftung Warentest hat in einer Meldung von 2007 auf eine argentinische Studie Bezug genommen. Die Wissenschaftler fanden heraus, dass das Pressen des Knoblauchs deutlich besser als das Zerteilen der Knoblauchknolle ist. Durch das Quetschen der Zehe, die in der Knoblauchpresse zerteilt wird, reagiert das Enzym Alliinase besser, sodass mehr des wertvollen Allicins entsteht.

Daneben eignet sich die Knoblauchpresse zur Herstellung von Knoblauchölen und Salben, die sich zur äußeren Anwendung wie beispielsweise zum Kurieren von Warzen oder Pickeln eignen sollen. Ein Knoblauchwickel soll bei Mittelohrentzündungen helfen. Kinder mit Masern, Scharlach oder Keuchhusten sollen schneller regenerieren, wenn in ihrer Nähe ein Säckchen mit gepresstem Knoblauch hängt. Für jede Anwendung sollte das Lauchgewächs möglichst gequetscht sein, damit es die komplette Wirkung entfalten kann. Dafür kommt die Knoblauchpresse zum Einsatz.

Abgesehen von Knobi lassen sich mit der Presse weitere Lebensmittel verarbeiten. So hilft die Knoblauchpresse bei der Verarbeitung von Ingwer. Weil Ingwer härter ist, muss das jeweilige Werkzeug robust gebaut und für das Gewächs geeignet sein. Im Idealfall sollten Anwender den Ingwer vor dem Pressen in dünne Scheiben schneiden. Alternativ eignen sich einige Knoblauchpressen auch zum Quetschen von Zwiebeln, Kapern oder Kräutern.

success

Wer Knoblauch verarbeitet, muss mit unangenehm riechenden Händen rechnen. Beim Schälen und Schneiden überträgt das Allicin den dominanten Geruch. Intensives Händewaschen hat oft nur einen geringen Erfolg, sodass die Hände über Stunden nach der Knolle riechen können. Hier zeigt sich die Knoblauchpresse als nützlich, denn riechende Hände lassen sich damit vermeiden. Es ist kein Kontakt mit dem Lauchgewächs erforderlich, dennoch schmeckt das Gericht wie gewünscht nach Knoblauch.

Wie reinige ich eine Knoblauchpresse?

Beim Pressen der Knoblauchzehe tritt Saft aus, der schnell eintrocknet. Die kleinen Stückchen des Knoblauchs bleiben am Gitter oder im Zylinder hängen, was die Reinigung zusätzlich erschwert. Ist der Zylinder rechteckig, gestaltet sich die Säuberung der Ecken schwierig. Doch es gibt einige Tipps, wie Hobbyköche oder Profis ihre Knoblauchpresse sauber bekommen:

  • Knoblauchpresse VergleichBeim Pressen darauf achten, dass möglichst die komplette Zehe durch die Löcher dringt.
  • Nach dem Pressen den restlichen Knoblauch vom Gitter abstreifen, um nichts zu verschwenden.
  • Direkt nach dem Pressvorgang das Werkzeug unter warmem oder heißem Wasser auswaschen, um eingetrocknete Reste zu vermeiden.
  • Gehört eine Reinigungsbürste zum Lieferumfang, die Reste mit der Bürste aus der Presse entfernen.
  • Ist die Knoblauchpresse spülmaschinengeeignet, erübrigt sich eine Säuberung von Hand.
  • Ist das Werkzeug nicht für die Spülmaschine geeignet, die Knoblauchpresse mit einem Schwamm, Wasser und ein wenig Spülmittel gut säubern.
  • Die Knoblauchpresse nach der Reinigung gut trocknen lassen, damit sich kein Rost bildet.
  • Auf eine geschützte Lagerung achten, sodass das Werkzeug keine Kratzer oder Schäden davonträgt. Manche Pressen lassen sich an einer Öse aufhängen.

Die Hersteller von Knoblauchpressen informieren oft, wie sich das Werkzeug reinigen lässt. Für eine lange Haltbarkeit ist es wichtig, sich an die Vorgaben zu halten. Wer seine Knoblauchpresse trotz klarer Warnung des Herstellers in den Geschirrspüler gibt, muss mit einem vorzeitigen Defekt rechnen. Besteht das Werkzeug nicht komplett aus Edelstahl, kann sich schnell Rost bilden. Er kann beim Pressvorgang mit dem Knoblauch in die Mahlzeit gelangen und sich auf die Stabilität des Küchenutensils auswirken.

warning

Es gibt einen Unterschied zwischen spülmaschinenfest und spülmaschinengeeignet oder -tauglich. Ist eine Knoblauchpresse spülmaschinenfest, entspricht sie der DIN-Norm 12875. Das Produkt wurde getestet, indem es mehrere Spülmaschinenzyklen überstehen musste. Nur Knoblauchpressen, die nach mehreren Waschgängen unverändert bleiben, erhalten diese Kennzeichnung. Ist das Werkzeug nur spülmaschinengeeignet oder spülmaschinentauglich, ist das eine Einschätzung des Herstellers. Jedes Unternehmen kann ohne Test angeben, sein Produkt sei spülmaschinengeeignet.

Welche Werkzeugarten zur Zubereitung von Knoblauch gibt es?

UnterschiedeFür die wenigsten Rezepte ist es sinnvoll, die Knoblauchzehe am Stück beizumischen, damit der Knoblauch weitgehend geschmacksneutral bleibt. Der Geschmack wäre beim Verzehr einer kompletten Zehe zu intensiv und für eine optimale Wirkung sollte die Knolle verarbeitet sein. Viele greifen zu einem Messer und schneiden die Zehen klein, oder sie wird gehackt.

Der große Nachteil dieser Methode ist, dass die Hände danach unangenehm riechen. Je nach Erfahrung und Übung wird das Ergebnis ungleichmäßig. Es gibt Werkzeuge, die die Verarbeitung von Knoblauch vereinfachen. Im Folgenden werden drei häufig gewählte Küchenutensilien vorgestellt und deren Vor- und Nachteile genannt.

Die klassische Knoblauchpresse

Die klassische Knoblauchpresse hat einen Zylinder und einen Kolben. Da die beiden Griffe zusammengedrückt werden, wird der Knoblauch durch den gelochten Zylinder mit Lochmuster gepresst. Ein großer Vorteil der Knoblauchpresse ist, dass die Zehen fein gequetscht werden und der Saft austritt, so kann sich der wichtige Wirkstoff Allicin gut entfalten. Er setzt ein intensives Aroma frei und rundet das Gericht ab.

Die Handhabung einer Knoblauchpresse gestaltet sich einfach, denn es sind keine Kenntnisse und keine spezielle Technik erforderlich. Große Zylinder können mehrere Zehen auf einmal fassen, was die Arbeitseffizienz erhöht. Viele Modelle sind für ungeschälte Knoblauchzehen geeignet. Außerdem lassen sich so unangenehme Gerüche an den Händen verhindern. Hochwertige Pressen bestehen aus Edelstahl oder einem vergleichbaren Metall, sodass sie robust sind und eine lange Lebensdauer haben. Dazu sind solche Ausführungen oft spülmaschinenfest oder -geeignet.

success

Je älter Knoblauch ist, desto stärker ist das Aroma. Wer es lieber weniger intensiv mag, sollte zu frischen Knollen greifen. Wächst bereits ein grüner Trieb aus der Knolle, kann sie bitter schmecken. Dann den Knoblauch entweder entsorgen oder den grünen Trieb und das grüne Herz aus der Zehe schneiden.

Ein Nachteil der Knoblauchpresse ist der oft hohe Kraftaufwand. Je härter die Zehe ist oder je mehr Zehen im Zylinder sind, desto mehr Kraft ist nötig. Schlecht konstruierte Ausführungen können die Hebelwirkung nicht optimal umsetzen und lassen sich oft schwer reinigen. Eine weitere Schwachstelle von Knoblauchpressen ist das intensive Aroma, das vielen Anwendern zu stark ist. Zudem haben Köche keinen Einfluss auf die Größe der Stückchen, sodass bei einigen Werkzeugen eher ein Knoblauch-Mus entsteht.

Pro und Kontra

  • Feine Verarbeitung mit Saft
  • Gute Entfaltung des Wirkstoffs Allicin
  • Intensives Aroma
  • Einfache Handhabung
  • Verarbeitung mehrerer Zehen auf einmal möglich
  • Oft spülmaschinenfest oder -tauglich
  • Für ungeschälte Zehen geeignet
  • Kein unangenehmer Geruch an den Händen
  • Lange Lebensdauer
  • Hoher Kraftaufwand nötig
  • Schwierige Reinigung der Ecken
  • Sehr starkes Aroma
  • Keinen Einfluss auf Größe der Stückchen

Die benutzerfreundliche Knoblauchmühle

Es gibt Knoblauchpressen, die nicht nach dem Prinzip der Hebelwirkung funktionieren. Solche Ausführungen ähneln stark einer Pfeffermühle, sodass der Hobby- oder Profi-Koch den Knoblauch mit einer drehenden Bewegung presst. Dazu die Zehen in die Mühle geben, diese schließen und so lange drehen, bis der gepresste Knoblauch aus dem Gitter an der Unterseite tritt.

Knoblauchmühlen erzielen ein ähnliches Ergebnis wie klassische Knoblauchpressen. Durch die Drehbewegung wird der Knoblauch durch das Gitter auf der Unterseite gedrückt. Das ermöglicht eine feine Verarbeitung mit Saft, was eine gute Entfaltung des Wirkstoffs Allicin mit sich bringt. Das Aroma ist intensiv, es lassen sich mehrere Zehen gleichzeitig verarbeiten. Die Handhabung gestaltet sich einfach und im Vergleich zur klassischen Presse muss der Profi- oder Hobby-Koch kaum Kraft aufwenden.

Knoblauchmühlen haben eine große Schwachstelle – das Material. Sie bestehen oft aus Kunststoff und haben höchstens eine Hülle aus Edelstahl. Das macht sie einerseits kurzlebiger, andererseits überstehen sie selten einen Waschgang in der Geschirrspülmaschine. Die Zehen müssen vor dem Einsatz zumeist geschält sein, was den Arbeitsaufwand erhöht. Zudem riechen die Hände danach unangenehm, denn beim Schälen können die Gerüche auf die Haut übergehen. Je nach Anwender kann das Aroma zu intensiv sein und im Gegensatz zum Knoblauchschneider lässt sich die Größe der Stückchen nicht variieren.

Pro und Kontra

  • Feine Verarbeitung mit Saft
  • Gute Entfaltung des Wirkstoffs Allicin
  • Intensives Aroma
  • Einfache Handhabung
  • Verarbeitung mehrerer Zehen auf einmal
  • Geringer Kraftaufwand
  • Selten spülmaschinenfest oder -tauglich
  • Nicht für ungeschälte Zehen geeignet
  • Oft aus Kunststoff mit kurzer Lebensdauer
  • Sehr starkes Aroma
  • Kein Einfluss auf Größe der Stückchen
  • Unangenehmer Geruch an den Händen

Der effiziente Knoblauchhäcksler und Knoblauchschneider

Ein anderes Verarbeitungsverfahren bieten Knoblauchhäcksler und Knoblauchschneider. Die Geräte pressen die Zehen nicht, sondern schneiden sie mit kleinen Klingen. Je nach Ausführung funktioniert das Gerät durch Rollen auf einer Oberfläche, oder die Klingen arbeiten durch eine Vor- und Zurückbewegung. Einige Modelle sind mit einem Seilzug ausgestattet, sodass sich die Klinge durch das schnelle Herausziehen des Seils angetrieben wird.

Knoblauchhäcksler und Knoblauchschneider können die Zehen gut zerkleinern. Vielfach lässt sich die Größe der Stückchen beeinflussen. Dazu ist die Bewegung länger oder kürzer auszuführen. Die Handhabung gestaltet sich einfach und je nach Größe des Schneiders verarbeitet er mehrere Zehen auf einmal. Der Kraftaufwand ist im Vergleich zur Presse gering. Ein weiterer Vorteil ist das mildere Aroma, denn im Vergleich zum Pressvorgang entsteht beim Zerstückeln weniger Allicin. Wer den intensiven Knoblauchgeschmack nicht mag, findet in einem Häcksler oder Schneider eine gute Küchenhilfe.

warning

Zur Verarbeitung großer Mengen Knoblauch ist eine Presse oder ein Schneider wenig geeignet. Die Werkzeuge sind für private Haushalte und einen gelegentlichen Einsatz konzipiert. Alternativ gibt es elektrische Geräte, die problemlos mehrere Knollen in kurzer Zeit verarbeiten können. Für die Zeitersparnis lohnt sich der Kauf der etwas teureren Küchenhelfer, die sich oft auch zum Schneiden anderer Gewächse, Gemüsearten und Kräutern eignen.

Zwar ist das weniger intensive Aroma für viele Köche ein Vorteil, doch bedeutet es gleichzeitig eine geringere Wirkung. Beim Schneiden der Knolle entsteht weniger Allicin, das gesundheitsfördernd ist. Ähnlich wie die Knoblauchmühlen bestehen Häcksler und Schneider oft aus Kunststoff. Das preiswertere Material in Verbindung mit einer schlechten Konstruktion hat eine geringere Lebensdauer zur Folge. Zusätzlich ist eine Reinigung in der Geschirrspülmaschine in den wenigsten Fällen möglich. Ein weiter Nachteil ist der unangenehme Geruch an den Händen, denn die Küchengeräte können nur geschälte Zehen verarbeiten.

Pro und Kontra

  • Schnelle Zerkleinerung der Zehen
  • Wenig intensives Aroma
  • Einfache Handhabung
  • Verarbeitung mehrerer Zehen auf einmal
  • Geringer Kraftaufwand
  • Größe der Stückchen beeinflussbar
  • Geringere Entfaltung des Wirkstoffs Allicin
  • Selten spülmaschinenfest oder -tauglich
  • Nicht für ungeschälte Zehen geeignet
  • Unangenehmer Geruch an den Händen
  • Oft aus Kunststoff mit kurzer Lebensdauer

Die beste KnoblauchpresseWelche Hersteller und Marken bieten gute Knoblauchpressen an?

Eine Knoblauchzehe zu schälen und fein zu hacken kann viel Zeit in Anspruch nehmen. Wer die Vorzüge des Küchenhelfers kennt, wird das Küchenutensil regelmäßig einsetzen. Der großen Nachfrage nach hochwertigen Pressen sind sich viele Hersteller und Marken wie WMF, Rösle oder Tupperware bewusst. Deshalb gibt es diverse Unternehmen und Marken, die neben Besteck oder Geschirr auch verschiedene Knoblauchpressen anbieten. Folgende Hersteller erreichen eine hohe Zufriedenheit bei der Kundschaft:

  • WMF
  • Freetoo
  • Rösle
  • Zyliss
  • Westmark
  • Oliver’s Kitchen
  • Strobo
  • Rosenstein & Söhne
  • Tupperware

Wie lange eine Knoblauchpresse funktioniert und wie gut der Presseffekt ist, hängt stark von der Konstruktion und den Materialien ab. Es gibt Hersteller, die auf eine lange Erfahrung in Bezug auf Küchenutensilien zurückblicken. Für eine gute Einschätzung der Funktionalität und Langlebigkeit ist es empfehlenswert, mehr über den Hersteller in Erfahrung zu bringen. Kundenrückmeldungen informieren über Schwachstellen und geben einen Einblick, wie das Unternehmen auf Service- oder Garantieansprüche reagiert.

Worauf muss ich beim Kauf einer Knoblauchpresse achten?

Darauf sollten Sie achtenDas Sortiment an Knoblauchpressen ist groß und jeder Hersteller preist ein funktionales und hilfreiches Gerät an. Eine nützliche Presse muss einige Kaufkriterien erfüllen, um in der Küche ein guter Helfer zu sein. Wer das Werkzeug zum ersten Mal kauft oder bislang nur schlechte Erfahrungen gemacht hat, sollte gezielt auf folgende Eigenschaften achten:

Die Art

Es gibt Knoblauchpressen, -mühlen, -häcksler und -schneider. Jeder Küchenhelfer zur Verarbeitung des Lauchgewächses hat spezifische Vor- und Nachteile. Je nach persönlicher Voraussetzung eignet sich der eine oder andere Küchenhelfer besser oder schlechter. Wer großen Wert auf ein schnelles, funktionales und pflegeleichtes Werkzeug legt, sollte zu einer klassischen Knoblauchpresse greifen. Sie hilft, ein starkes Knoblaucharoma durch Zerquetschen der Zehe zu entwickeln und ist einfach in der Handhabung. Beim Pressvorgang ist häufig ein hoher Kraftaufwand erforderlich und je nach Modell bleiben hartnäckige Reste im Zylinder zurück.

success

Knoblauchpressen können die Zehen der Knolle problemlos bearbeiten. Einige Modelle sind geeignet, um Ingwer, Kräuter oder Kapern zu pressen. Wer nicht nur ein Werkzeug für Knoblauch sucht, sollte beim Kauf auf die Verwendungsmöglichkeiten achten. Viele Häcksler und Schneider können neben Knoblauch vorgeschnittene Zwiebeln oder Kräuter zerkleinern.

Eine gute Alternative ist die Knoblauchmühle, die ein ähnlich intensives Aroma fördert. Der Anwender muss keine Kraft aufbringen, wovon beispielsweise Kinder oder ältere Leute profitieren. Die Reinigung ist aufwändiger, weil sich die Mühlen selten im Geschirrspüler reinigen lassen. Sind Kleinkinder im Haushalt oder vertragen Familienmitglieder das starke Aroma des Knoblauchs nicht, eignen sich Häcksler oder Schneider besser.

Das Material

Als nächstes Kriterium ist das Material entscheidend, denn es hat einen großen Einfluss auf die Langlebigkeit und die Reinigung. Weil eine Knoblauchpresse mit Lebensmitteln in Kontakt kommt, darf sie keine giftigen Stoffe enthalten. In Werkzeugen aus Kunststoff können beispielsweise Weichmacher enthalten sein, die sich negativ auf den Hormonhaushalt auswirken können. Daneben darf das Material nicht rosten, denn es muss nach jeder Verwendung eine Reinigung überstehen. Je robuster der Werkstoff ist, desto länger hält er dem Druck beim Pressen stand.

warning

Vorsicht vor verwirrenden Angaben seitens der Hersteller. Einige Unternehmen preisen ihre Knoblauchpresse als hochwertiges Modell aus Edelstahl an, obwohl das Werkzeug aus einer minderwertigen Legierung besteht. Vielfach beziehen die Hersteller die Angabe auf das Design oder versuchen, die Käufer zu locken. Interessenten sollten bei den Angaben zum Material skeptisch sein, genau hinschauen und das Material vor dem Kauf prüfen.

Hochwertige Knoblauchpressen bestehen aus robustem und nicht rostendem Edelstahl. Eine gute Alternative ist eine Legierung aus Zink oder Aluminium. Solche Werkzeuge sind aus einem Metallgemisch gefertigt, um die gewünschten Eigenschaften zu erlangen. Minderwertige Ausführungen bestehen aus einem preiswerten Metall und sind mit einer Beschichtung überzogen. Hier kann sich die Beschichtung nach kurzer Zeit ablösen. Von komplett aus Kunststoff bestehenden Knoblauchpressen ist abzuraten, denn sie halten in den wenigsten Fällen dem starken Druck beim Pressen stand.

success

Das Material der Knoblauchpresse entscheidet gleichzeitig über die Reinigungsmöglichkeiten. Modelle aus Edelstahl lassen sich meist im Geschirrspüler säubern, denn die Wärme und die Nässe machen dem Metall nichts aus. Bei Kunststoff sieht das anders aus. Er wird bei zu hohen Temperaturen flexibel und brüchig. Besteht das Werkzeug aus einer Legierung, kommt es auf deren Zusammensetzung an. Dann sind die Herstellerangaben zu beachten. Knoblauchpressen mit einer Beschichtung sind oft nur für eine Säuberung von Hand geeignet.

Die Verarbeitung und die Qualität

Das Material allein macht noch keine gute Knoblauchpresse aus, sie muss auch gut verarbeitet sein. Der stabilste Edelstahl nutzt nichts, wenn das Gelenk schwächelt oder die Schrauben aus Kunststoff bestehen. Eine gute Verarbeitung lässt sich nur schwer anhand von Bildern oder Herstellerbeschreibungen erkennen. Hier können Kundenrückmeldungen helfen, um mehr über Robustheit und Langlebigkeit in Erfahrung zu bringen. Einige Siegel und Zertifikate sprechen für ein sicheres Werkzeug, sagen jedoch wenig über die Qualität aus.

success

Ist ein Hersteller von seinem Produkt überzeugt, gewährt er eine Garantie. Bei einigen Knoblauchpressen kann sich die Garantiezeit auf bis zu 5 Jahre belaufen. Das bedeutet zwar keine bessere Qualität, doch bei einem Defekt sorgt der Hersteller für ein Ersatzprodukt oder eine Reparatur. So lassen sich zusätzliche Ausgaben vermeiden.

Die Größe

Knoblauchpresse bestellenBei der Größe der Knoblauchpresse gibt es zwei Faktoren zu beachten. Einerseits spielt das Fassungsvolumen des Zylinders eine Rolle. Je größer der Zylinder ist, desto mehr Zehen kann er bei einer Anwendung aufnehmen. Das erhöht die Arbeitseffizienz, sodass das Gericht schnell gewürzt beziehungsweise verfeinert ist. Daneben entscheidet die Länge der Griffe über den Hebeleffekt. Je länger sie sind, desto weniger Kraft muss der Anwender aufbringen. Zu lang dürfen sie aber nicht sein, sonst leidet das Handling darunter.

Die Ergonomie

Eine ergonomisch geformte Knoblauchpresse lässt sich einfacher bedienen. Die Griffe sollten gut in der Hand liegen und eine optimale Kraftübertragung gewährleisten. Oft sind sie mit Kunststoffteilen ausgestattet oder bestehen komplett aus Plastik, was einen Antirutsch-Effekt bewirkt. Dadurch ist eine sichere Bedienung möglich, ohne dass das Küchenutensil aus den Händen fällt oder statt Knoblauch ein Finger zerquetscht wird. Auch bei der Bedienung einer reinen Metallpresse mit nassen Händen kann das Handling eingeschränkt sein.

success

Eine gute Ergonomie bedeutet eine höhere Arbeitseffizienz. Dazu gehört neben der Form der Presse die Einfachheit der Reinigung. Einige Werkzeuge haben einen Siebeinsatz, der sich zur Säuberung entnehmen lässt. Bei anderen Modellen ist der Zylinder ausklappbar. So ist eine gute Reinigung der Fläche mit den Löchern möglich.

Der Lieferumfang

Die meisten Angebote enthalten einzig die Knoblauchpresse. Zur Verwendung ist kein spezielles Zubehör erforderlich, denn es handelt sich um ein komplettes Werkzeug. Einige Hersteller bieten zum Produkt eine Reinigungsbürste oder einen speziellen Knoblauchschäler an. Mit ihm lassen sich die Zehen ohne unangenehm riechende Hände schälen. Ein weiteres nützliches Zubehör ist ein Schaber, um die austretenden Knoblauchstückchen abzustreifen. Oft ist auch eine kurze Bedienungsanleitung dabei.

warning

Es ist ratsam, beim Kauf auf separat erhältliche Ersatzteile zu achten. Ein Siebeinsatz kann kaputtgehen, sodass ihn der Hersteller einzeln zum Kauf anbieten sollte. Ist das nicht der Fall, muss bei einem Schaden oder Verlust eine komplette neue Presse her.

Häufig gestellte Fragen rund um Knoblauchpressen

FragezeichenWas hilft gegen Knoblauchgeruch an den Händen?

Wer eine Presse besitzt, die nur geschälte Knoblauchzehen verarbeiten kann, muss mit unangenehm riechenden Händen rechnen. Beim Schälen setzt die Knolle den Wirkstoff Allicin frei, sodass ein kleiner Schnitt für das starke Aroma ausreicht. Riechen die Hände nach Knoblauch, bringt eine Reinigung mit Seife und Wasser meist nichts. Doch es gibt Möglichkeiten, den Duft loszuwerden:

  • Zitronensaft und Salz in den Händen verreiben, 1 bis 2 Minuten einwirken lassen und mit lauwarmem Wasser abspülen. Die Methode ist bei Wunden an den Händen nicht geeignet.
  • Die Hände anfeuchten, mit Kaffee einreiben, einige Minuten warten und mit lauwarmem Wasser abspülen. Ein netter Nebeneffekt der Methode ist das Peeling, das die Hände erhalten.
  • Die Hände in ein Schälchen mit Milch legen, einige Minuten warten und mit lauwarmem Wasser abspülen.

Es lohnt sich, eine Knoblauchpresse für ungeschälte Zehen zu erwerben. So lässt sich der unangenehme Geruch von Beginn an vermeiden, denn die Schale bleibt im Zylinder zurück. Alternativ gibt es spezielle Schäler, die eine schalenfreie Zehe ohne direkten Kontakt ermöglichen. Im Internet sind diverse Videos zu finden, die ein schnelles und kontaktloses Schälen der Knolle erklären.

Wie lange hält eine Knoblauchpresse?

Die Lebensdauer von Knoblauchpressen hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Eine wichtige Rolle spielt das Material. Edelstahl ist ein robusteres Material als Kunststoff. Wer seine Plastikpresse regelmäßig in der Spülmaschine reinigt, muss mit einem früheren Defekt aufgrund des Verschleißes rechnen. Besteht das Küchenutensil aus einer minderwertigen Legierung, kann es schnell rosten. Je weiter die Korrosion vorangeschritten ist, desto früher geht das Produkt kaputt. Daneben kommt es auf die Verarbeitung, wie zum Beispiel die Stabilität des Gelenks, an. Hochwertige Küchenhilfen erweisen über Jahre gute Dienste.

success

Abgesehen von den werkzeugspezifischen Eigenschaften hat die Verwendung einen Einfluss auf die Lebensdauer. Kommt die Presse täglich zum Einsatz, wird sie schneller kaputtgehen. Eine regelmäßige Reinigung im Geschirrspüler kann die Materialien stark beeinflussen. Wer die Presse auch für harte Gewächse wie Ingwer verwendet, belastet die Werkstoffe zusätzlich. Das Material ermüdet schneller, worunter Stabilität und Robustheit leiden.

Was ist besser – Knoblauch schneiden oder pressen?

Wer die Frage professionellen Köchen stellt, wird unterschiedliche Antworten erhalten. Einige schwören auf den gepressten Knoblauch, andere finden das Schneiden der Knolle sinnvoller. Sicher ist, dass eine gepresste Zehe mehr Allicin hat und stärker im Aroma ist. Die Zellstruktur wird stärker beschädigt als beim Schneiden. Wer auf den intensiven Geruch verzichten möchte und es lieber dezent mag, sollte den Knoblauch besser schneiden.

Schmeckt der Knoblauch aufgrund des Pressens bitter?

Nein, das ist ein weitverbreiteter Irrglaube. Mittlerweile sind sich viele Experten einig, dass der bittere Geschmack nichts mit der Verarbeitungsmethode zu tun hat. Vielmehr hängt das Alter der Knolle mit dem Aroma zusammen. Ein älterer Knoblauch schmeckt bitterer und intensiver als ein frisches Gewächs. Sollte der Knoblauch im Schrank gereift sein, lohnt es sich, das grüne Herz im Innern herauszuschneiden. Je grüner die Knolle im Innern ist, desto bitterer schmeckt sie.

info

Wie erkenne ich frischen Knoblauch? Im Supermarkt gestaltet sich die Wahl der Knolle oft schwierig, denn es ist kein Geschmacksvergleich möglich. Ein frischer Knoblauch sollte frei von Rissen oder Verfärbungen sein und keinen Geruch aufweisen. Das Aroma entsteht erst bei der Verarbeitung, sodass ein modrig riechendes Gewächs ein schlechtes Zeichen ist. Ist der Knoblauch schon gekauft, lässt sich das Alter einfach anhand der Keime feststellen. Je größer der grüne Zipfel der Zehe ist, desto bitterer und stärker ist das Aroma.

Wo kann ich Knoblauchpressen kaufen?

Knoblauchpressen sind im Internet, in Supermärkten, Deko-Geschäften oder Einrichtungshäusern erhältlich. Im Geschäft profitieren Käufer zumeist von einer individuellen Beratung und der Erfahrung des Verkaufspersonals. Die Werkzeuge lassen sich in die Hand nehmen und auf Komfort, Funktionalität oder Stabilität hin prüfen. Ein Nachteil beim Kauf vor Ort ist die begrenzte Auswahl.

Knoblauchpressen Test und VergleichEin bequemer und stressfreier Kauf ist im Internet möglich. Auf Plattformen wie Amazon oder eBay und auf den Herstellerseiten sind Knoblauchpressen erhältlich. Die Produkte lassen sich einfach vergleichen, oft fällt der Preis günstiger aus als im Geschäft.

Dank authentischer Kundenrückmeldungen erfahren Interessenten vor dem Kauf von etwaigen Schwachstellen. Der Käufer ist an keine Öffnungszeiten oder Anfahrtswege gebunden und bei Problemen mit dem Produkt ist meist eine Rückgabe möglich. Nach wenigen Tagen ist die Presse zu Hause und einsatzbereit.

Wie teuer sind Knoblauchpressen?

Es gibt keinen Einheitspreis für Knoblauchpressen, denn die Kosten hängen von diversen Faktoren ab. Hochwertige und robuste Ausführungen aus Edelstahl zählen zu den teureren Varianten. Ist eine Presse zum Großteil aus Kunststoff gefertigt, ist sie meist günstiger. Daneben können spezielle Garantieleistungen, praktisches Zubehör oder bekannte Herstellernamen einen Einfluss auf den Preis haben. Günstige Knoblauchpressen sind bereits für einen einstelligen Betrag erhältlich.

warning

Wer bei einer Knoblauchpresse zum günstigsten Modell aus dem unteren Preissegment greift, muss mit einem vorzeitigen Defekt rechnen. Ein niedriger Preis bedeutet vielfach minderwertige Materialien oder eine unausgereifte Technik. So gehen einige Pressen kaputt, sobald sie den ersten Druck aushalten müssen. Ein langlebiges, robustes und hochwertiges Modell kostet einige Euro mehr.

Wie kann ich Knoblauch ohne Presse pressen?

Für einen seltenen Einsatz lohnt sich der Kauf einer Knoblauchpresse kaum. Wer nur vereinzelt mit Knoblauch kocht, kann auf einige Alternativen ausweichen. Eine aufwendige Methode ist es, den Knoblauch mit dem Messer zu schneiden. Je kleiner die Stückchen sind, desto mehr Allicin wird freigesetzt. Für eine gute Verarbeitung lassen sich die kleinen Stückchen danach mit dem Messer flachdrücken. Das hat einen ähnlichen Effekt wie das Pressen mit einer Knoblauchpresse, jedoch wird mehr Kraft benötigt und das Messer muss stabil sein.

Alternativ kann ein Glas, ein Löffel oder eine Gabel beim Quetschen helfen. Im Idealfall den Knoblauch zuerst kleinschneiden, damit nicht zu viel Kraft nötig ist. Häufig kommen gewöhnliche Reiben zum Einsatz, die eine möglichst kleine Struktur aufweisen sollten. Einziges Manko dieser Methode ist, dass viel Knoblauch verlorengeht. Wegen der Struktur ist ein Abschaben nur schwer möglich und die Hände riechen danach intensiv.

Gibt es einen Knoblauchpressen-Test mit Testsieger der Stiftung Warentest?

Tipps & HinweiseNein, die Stiftung Warentest hat bisher keine Knoblauchpressen getestet. So gibt es keine Produkte, die die Experten als Testsieger empfehlen können. Stattdessen brachte das Verbraucherportal im August 2020 einen Artikel zum Thema pflanzliche Mittel heraus. In diesem beschäftigt sich die Stiftung Warentest mit Knoblauchpräparaten.

Es gibt spezielle Kapseln mit Knoblauch, die die Veränderung der Blutgefäße verringern und den Cholesterinspiegel senken sollen. Das Verbraucherportal erklärt im Artikel mehr zur Wirkung, der Anwendung und welche Gefahren bei der Einnahme bestehen. Den Test der pflanzlichen Knoblauchmitteln gibt es hier.

Hat Öko-Test einen Knoblauchpressen-Test mit Vergleichssieger veröffentlicht?

Nein, Öko-Test hat noch keinen Knoblauchpressen-Test mit Testsieger veröffentlicht. Im Juli 2020 widmete sich das Verbraucherportal der Frage, wie sich Knoblauchgeruch beseitigen lässt. Die Experten nennen einige Mittel, die gegen Knoblauchgeruch im Mund helfen. Andere Tipps betreffen das starke Aroma, das beim Schälen oder Schneiden an den Händen zurückbleibt. So helfen beispielsweise Kaffeebohnen, Zitronen oder Salz als mögliche Hausmittel, die den penetranten Geruch beseitigen. Wer komplett auf das Aroma im Mund verzichten möchte, dem rät das Verbraucherportal, die Knoblauchstücke im Gericht nicht mitzuessen. Weitere Tipps gegen die Geruchsbelästigung finden sich hier im Ratgeber zum Thema Hilfe bei Knoblauchgeruch.

Haben andere Verbraucherportale Knoblauchpressen einem Praxistest unterzogen?

Auf der Suche nach einem Knoblauchpressen-Test sind wir auf eine Untersuchung von K-Tipp gestoßen. Das Schweizer Verbraucherportal testete im Januar 2016 insgesamt 15 Modelle. Die Experten legten großen Wert auf die Handhabung, die Robustheit und die Effizienz. Daneben achteten sie auf die Einfachheit der Reinigung und die Spülmaschinentauglichkeit. K-Tipp erhielt mit allen Produkten fein und gleichmäßig gepressten Knoblauch. Als Sieger des Tests ging ein preiswertes Modell hervor. Bei Interesse an dem Test gibt es die kostenpflichtigen Knoblauchpressen-Ergebnisse hier.

Glossar

Allicin
Allicin entsteht beim Pressen von Knoblauch, indem das Alliin mit der Alliinase reagiert. Allicin ist für den typischen Knoblauchgeruch verantwortlich und hat unter anderem eine antibakterielle Wirkung.
Alliin
Alliin ist eine schwefelhaltige Aminosäure, die in Knoblauch vorkommt. Der Mensch braucht die wichtige Aminosäure zur Spaltung von Proteinen, doch kann er sie nur über die Nahrung aufnehmen.
Alliinase
Alliinase ist ein Enzym, das Abläufe im menschlichen Körper wie den Stoffwechsel beschleunigt.
Aminosäuren
Aminosäuren sind chemische Verbindungen, die in allen Lebewesen vorkommen. Einige davon sind Botenstoffe im Nervensystem, sie übertragen die Signale von einer Synapse zur anderen. Daneben haben sie einen Einfluss auf die Hormone.
BPA
BPA steht für Bisphenol A und bezeichnet einen Weichmacher in Kunststoffen. Es ist bewiesen, dass der Weichmacher den Hormonhaushalt des Menschen stört.
BPS
BPS steht für Bisphenol S und ist ein Weichmacher in Kunststoffen. Es ist bewiesen, dass der Weichmacher den Hormonhaushalt des Menschen stört.
Cromargan
Cromargan ist ein Markenname des Herstellers WMF. Der Begriff setzt sich aus den zwei Elementen Chrom und Argan zusammen, es handelt sich also um eine Legierung. WMF verspricht ein rostfreies, säurebeständiges und robustes Material.
Edelstahl
Edelstahl ist die Bezeichnung für Stähle, die einen hohen Reinheitsgrad haben. Die legierten oder unlegierten Stähle weisen einen geringen Anteil an Eisenbegleitern wie Schwefel oder Phosphat auf.
Enzym
Enzyme sind Stoffe, die eine große Rolle beim Stoffwechsel, der Verdauung und der Vervielfältigung der DNA spielen. Zumeist handelt es sich um Proteine – Eiweißkörper –, die eine chemische Reaktion im Körper beschleunigen.
Ergonomie
Die Ergonomie oder Ergonomik ist eine Wissenschaft. Sie setzt sich mit der Arbeitsoptimierung von Gegenständen auseinander. Ist eine Knoblauchpresse ergonomisch geformt, unterstützt sie die Arbeitsergebnisse optimal, ermöglicht eine hohe Effizienz und erfordert nur einen geringen Kraftaufwand.
Gebürstet
Gebürstete Knoblauchpressen weisen ein mattes Design auf, auf der Oberfläche sind kleine Rillen zu sehen. Das erreichen die Hersteller, indem sie das Metall mit einer Bürste bearbeiten.
Knoblauch
Knoblauch oder Allium sativum ist ein Lauchgewächs, das als Würz- und Heilpflanze bekannt ist. Die Inhaltsstoffe der Knolle wirken antibakteriell und haben diverse positive Wirkungen auf den menschlichen Körper. Daneben macht sich das intensive Aroma gut in vielen Gerichten.
Legierung
Eine Legierung ist eine Metallmischung, die sich aus mindestens zwei Elementen zusammensetzt.
PA
PA steht für Polyamid, ein zäher Konstruktionskunststoff.
PP
PP steht für Polypropylen, ein widerstandsfähiger Standardkunststoff.
Protein
Proteine sind als Eiweiße bekannt und kommen in jeder Zelle vor. Sie haben diverse Aufgaben wie die Erkennungen von Signalstoffen oder den Transport von Zwischenstoffen. Das Herz, die Haut oder das Hirn bestehen überwiegend aus Proteinen.
Thermoplastischer Kunststoff
Ein thermoplastischer Kunststoff ist eine Plastikart, die ab einer gewissen Temperatur flexibel und formbar wird. Nach der Auskühlung erlangt sie den festen und robusten Zustand zurück.
TPE
TPE steht für thermoplastisches Elastomer und ist ein strapazierfähiger Gummi.
Verzinkt
Verzinkte Knoblauchpressen sind zum Schutz mit Zink überzogen. Die Beschichtung ist witterungsbeständig, sodass das Werkzeug nicht rostet.

Quellenangaben

Folgendes Produkt hatten wir ebenfalls im Vergleich

Tupperware D111 Knoblauchpresse im kompakten Design
Die schwarze Tupperware D111 Knoblauchpresse soll eine einfache Verwendung ermöglichen und den Knoblauch effektiv auspressen. Der Hersteller verspricht, dass keine Reste im Werkzeug zurückbleiben. So sollen sich Reinigungsaktionen mit Nadeln oder Zahnstochern erübrigen. Zur Säuberung den Griff umklappen und die Presse von Hand waschen. Alternativ ist eine Reinigung in der Geschirrspülmaschine möglich.
success

Die Knoblauchpresse von Tupperware hat ein kompaktes Design mit den Abmessungen 17,3 x 7,3 x 3,4 Zentimeter. Der Hersteller verspricht einen guten und praktischen Helfer für die Küche.

FAQ

Wie groß ist die Knoblauchpresse?
Die Abmessungen der Tupperware D111 Knoblauchpresse belaufen sich auf 17,3 x 7,3 x 3,4 Zentimeter.
Ist die Presse komplett schwarz oder hat sie einen grauen Griff?
Amazon-Kunden zufolge ist das Produkt komplett in Schwarz gehalten.
Darf ich die Tupperware D111 Knoblauchpresse in den Geschirrspüler geben?
Ja, das Küchenutensil ist gemäß Hersteller spülmaschinentauglich.
Woraus besteht die Knoblauchpresse?
Der Hersteller geht nicht genauer auf die Materialzusammensetzung ein.
weniger anzeigen

Knoblauchpressen-Liste 2021: Finden Sie Ihre beste Knoblauchpresse

  Produkt Datum Preis  
1. Ikea 000.891.63 KONCIS Knoblauchpresse 03/2021 6,52€ Zum Angebot
2. Freetoo TP60110016-DE Knoblauchpresse 03/2021 14,99€ Zum Angebot
3. Westmark 29362270 Gallant Knoblauchpresse 03/2021 16,48€ Zum Angebot
4. Jsdoin Knoblauchpresse 09/2021 7,99€ Zum Angebot
5. WMF 1872916030 Knoblauchpresse 03/2021 31,99€ Zum Angebot
6. Oliverˈs Kitchen Knoblauchpresse 03/2021 Preis prüfen Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Ikea 000.891.63 KONCIS Knoblauchpresse