stern-Nachrichten

12 verschiedene Körperfettwaagen im Vergleich – finden Sie Ihre beste Personenwaage mit Körperfettmessung – Unser Test bzw. Ratgeber 2020

Immer mehr Menschen in Deutschland sind in ihrem täglichen Alltag zunehmend auf ihre Gesundheit bedacht. Eine gesunde, ausgewogene Ernährung, mindestens 10.000 Schritte am Tag und ein möglichst niedriger Körperfettanteil – genau das haben sich viele Menschen auf die Fahnen geschrieben. Technische Gadgets, die Sie auf dem Weg zu Ihrem Wunschgewicht unterstützen, werden immer beliebter. Wer regelmäßig trainiert, verliert allerdings nicht unbedingt an Gewicht. Das kann ganz schön frustrierend sein. Denn es scheint auf den ersten Blick so, als ob es sich gar nicht so recht gelohnt hätte, den eigenen Schweinehund zu überwinden. Gerade dann ist ein Blick auf den eigenen Körperfettanteil hilfreich. Ist das Gewicht gleich geblieben, während der Körperfettanteil abgenommen hat, so ist schließlich von einem Zuwachs an Muskelmasse auszugehen. Dies ist im Rahmen einer Diät sowie für Ihre Gesundheit ideal. Immerhin bedeutet mehr Muskelmasse einen höheren Grundumsatz pro Tag.

Wenn Sie über Ihr Gewicht und Ihren Körperfettanteil informiert sein wollen, ist die Anschaffung einer Körperfettanalysewaage überaus sinnvoll. Der detaillierte Körperfettwaage Vergleich auf STERN.de verrät Ihnen, welche Waagen Ihnen besonders präzise Ergebnisse liefern können und noch dazu zu einem attraktiven Preis erhältlich sind. Nutzen Sie diese unverbindliche Kaufberatung im Januar 2020 aus, um sich für Ihren persönlichen Favoriten zu entscheiden. Selbstverständlich können Sie sich an dieser Stelle auch über das Funktionsprinzip einer Körperfettwaage im Detail informieren.

Unsere Favoriten: 4 Körperfettwaagen im Überblick bzw. Vergleich

RENPHO Körperfettwaage
Gewicht
1,1 kg
Farbe
schwarz
Abmessungen
26 x 26 x 2,5 cm
Stromversorgung
3 x 1,5V AAA-Batterien (inklusive)
Maximales Benutzergewicht
180 kg
Einstellbare Maßeinheiten
kg oder lb
Messgenauigkeit
0,05 kg/ 0,2 lb
Unterstützte Apps
Apple Health, Google Fit, RENPHO App und Fitbit App
Systemanforderungen (Smartphone)
Bluetooth 4.0 und mindestens iOS 7.0 oder Android 4.5
Messmethode
Bioelektrische Impedanz-Analyse
Mögliche Messdaten
Körpergewicht, BMI, Skelettmuskulatur, Körperfettanteil, Wasseranteil, Knochenmasse, fettfreies Körpergewicht, Muskelmasse, Stoffwechsel, Proteine, Grundumsatz sowie das biologische Alter des Nutzers
Maximale Anzahl von Benutzern
unbegrenzt
Zum Angebot
Erhältlich bei
32,99€ 44,21€
Etekcity Digitale Körperfettwaage
Gewicht
2,1 kg
Farbe
weiß
Abmessungen
31 x 31 x 0,6 cm
Stromversorgung
4 x 1,5V AAA-Batterien (inklusive)
Maximales Benutzergewicht
180 kg
Einstellbare Maßeinheiten
kg, lb oder st
Messgenauigkeit
0,05 kg/ 0,2 lb
Unterstützte Apps
Apple Health, Google Fit, VesyncFit App und Fitbit App
Systemanforderungen (Smartphone)
iOS oder Android
Messmethode
Bioelektrische Impedanz-Analyse
Mögliche Messdaten
Gewicht, BMI, Körperfettanteil, fettfreies Gewicht, Unterhautfettgewicht, Viszeralfett, Körperwasseranteil, Knochenmuskelanteil, Muskelmasse, Knochenmasse, Proteine, Grundumsatz sowie das Stoffwechselalter
Maximale Anzahl von Benutzern
unbegrenzt
Zum Angebot
Erhältlich bei
39,99€ Preis prüfen
EMPO Körperfettwaage
Gewicht
1,8 kg
Farbe
silber
Abmessungen
keine Angabe
Stromversorgung
2 x CR2032 Knopfbatterien (Batterien werden mitgeliefert)
Maximales Benutzergewicht
180 kg
Einstellbare Maßeinheiten
kg, lb oder st
Messgenauigkeit
0,1 kg/ 0,2 lb
Unterstützte Apps
keine
Systemanforderungen (Smartphone)
nicht relevant
Messmethode
Bioelektrische Impedanz-Analyse
Mögliche Messdaten
Gewicht, Körperfett, Hydratation (Körperwasseranteil), Muskel, Knochenmasse und der tägliche Kalorienbedarf
Maximale Anzahl von Benutzern
bis zu 10
Zum Angebot
Erhältlich bei
18,99€ Preis prüfen
InnoBeta Fitfy Körperanalysewaage
Gewicht
1,9 kg
Farbe
silber
Abmessungen
28,4 x 28,4 x 2,5 cm
Stromversorgung
4 x 1,5V AAA-Batterien erforderlich
Maximales Benutzergewicht
180 kg
Einstellbare Maßeinheiten
kg oder lb
Messgenauigkeit
0,2 kg/ 0,4 lb
Unterstützte Apps
Feelfit App
Systemanforderungen (Smartphone)
keine Angabe
Messmethode
Bioelektrische Impedanz-Analyse
Mögliche Messdaten
Körpergewicht, BMI, Körperfettanteil, fettfreies Körpergewicht, subkutanes Fett, viszerales Fett, Körperwasseranteil, Skelettmuskel, Muskelmasse, Knochenmasse, Proteine, BMR und metabolisches Alter
Maximale Anzahl von Benutzern
unbegrenzt
Zum Angebot
Erhältlich bei
46,99€ Preis prüfen
Abbildung
Modell RENPHO Körperfettwaage Etekcity Digitale Körperfettwaage EMPO Körperfettwaage InnoBeta Fitfy Körperanalysewaage
Gewicht
1,1 kg 2,1 kg 1,8 kg 1,9 kg
Farbe
schwarz weiß silber silber
Abmessungen
26 x 26 x 2,5 cm 31 x 31 x 0,6 cm keine Angabe 28,4 x 28,4 x 2,5 cm
Stromversorgung
3 x 1,5V AAA-Batterien (inklusive) 4 x 1,5V AAA-Batterien (inklusive) 2 x CR2032 Knopfbatterien (Batterien werden mitgeliefert) 4 x 1,5V AAA-Batterien erforderlich
Maximales Benutzergewicht
180 kg 180 kg 180 kg 180 kg
Einstellbare Maßeinheiten
kg oder lb kg, lb oder st kg, lb oder st kg oder lb
Messgenauigkeit
0,05 kg/ 0,2 lb 0,05 kg/ 0,2 lb 0,1 kg/ 0,2 lb 0,2 kg/ 0,4 lb
Unterstützte Apps
Apple Health, Google Fit, RENPHO App und Fitbit App Apple Health, Google Fit, VesyncFit App und Fitbit App keine Feelfit App
Systemanforderungen (Smartphone)
Bluetooth 4.0 und mindestens iOS 7.0 oder Android 4.5 iOS oder Android nicht relevant keine Angabe
Messmethode
Bioelektrische Impedanz-Analyse Bioelektrische Impedanz-Analyse Bioelektrische Impedanz-Analyse Bioelektrische Impedanz-Analyse
Mögliche Messdaten
Körpergewicht, BMI, Skelettmuskulatur, Körperfettanteil, Wasseranteil, Knochenmasse, fettfreies Körpergewicht, Muskelmasse, Stoffwechsel, Proteine, Grundumsatz sowie das biologische Alter des Nutzers Gewicht, BMI, Körperfettanteil, fettfreies Gewicht, Unterhautfettgewicht, Viszeralfett, Körperwasseranteil, Knochenmuskelanteil, Muskelmasse, Knochenmasse, Proteine, Grundumsatz sowie das Stoffwechselalter Gewicht, Körperfett, Hydratation (Körperwasseranteil), Muskel, Knochenmasse und der tägliche Kalorienbedarf Körpergewicht, BMI, Körperfettanteil, fettfreies Körpergewicht, subkutanes Fett, viszerales Fett, Körperwasseranteil, Skelettmuskel, Muskelmasse, Knochenmasse, Proteine, BMR und metabolisches Alter
Maximale Anzahl von Benutzern
unbegrenzt unbegrenzt bis zu 10 unbegrenzt
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
32,99€ 44,21€ 39,99€ Preis prüfen 18,99€ Preis prüfen 46,99€ Preis prüfen

1. RENPHO Körperfettwaage

Die RENPHO Körperfettwaage ist längst im modernen Technikzeitalter angekommen. Das bedeutet für Sie, dass Sie diese Personenwaage auch mit einer App auf Ihrem Smartphone koppeln können, um sich dort die aktuellen und vergangenen Messwerte im Vergleich anzeigen zu lassen. Die digitale Bluetooth Körperfettanalysewaage stellt Ihnen eine Vielzahl an Messdaten in Aussicht. Mithilfe der folgenden Daten können Sie Ihren Gesundheitszustand somit genau im Blick behalten:

  • Körperfett
  • BMI – Body Mass Index
  • Gewicht
  • Muskelmasse
  • Wasseranteil
  • Proteine
  • Skelettmuskeln
  • Knochengewicht
  • BMR – Basal Metabolic Rate (Grundumsatz)
  • Stoffwechsel

Alle Abnehmwilligen erhalten somit Zugriff auf die wichtigsten Werte, um ihre Gewichtsentwicklung genau im Blick behalten und ihre Abnehmstrategie noch weiter perfektionieren zu können. Die passende App zu der Waage steht selbstverständlich kostenlos für Sie zur Verfügung. Allerdings muss eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt sein, damit Sie dieses Programm bequem von Ihrem Smartphone aus nutzen können:

  1. Bluetooth 4.0 oder höher
  2. Mindestens iOS 7.0
  3. Android 4.5 oder neuer

Die beliebte Waage setzt auf die sogenannte bioelektrische Impedanz-Analyse, um die gewünschten Messwerte zu ermitteln. Dabei sollten Sie allerdings bedenken, dass diese Waage zur Körperfettbestimmung bei Kindern nicht geeignet ist. Das reine Körpergewicht Ihres Nachwuchses lässt sich mit dieser Personenwaage aber durchaus messen. Um sich gegenseitig im Rahmen Ihrer Diät zu motivieren, haben Sie sogar die Möglichkeit, Ihren Fortschritt nicht nur mit Ihrer Familie, sondern auch mit Ihren Freunden zu teilen. Zunächst gilt es dazu ein eigenes Konto zu erstellen, bei dem Sie über eine unbegrenzte Anzahl an Benutzern verfügen können.

Darüber hinaus können Sie Ihren Fortschritt auch bei Facebook, Instagram und Twitter publik machen und so andere Abnehmwillige dazu inspirieren, in Ihre Fußstapfen zu treten. Damit die korrekten Messwerte errechnet werden können, müssen Sie die Waage unbedingt barfuß betreten, wobei Ihre Füße mit allen vier Elektroden in Kontakt kommen müssen. Darauf gilt es penibel zu achten, da es sonst zu ungenauen Messwerten kommen kann. Während die Waage nicht für Profisportler geeignet ist, ist das Gerät für den Hausgebrauch absolut ausreichend. Das maximale Benutzergewicht sollte 180 Kilogramm jedoch nicht überschreiten.

Um Messungenauigkeiten zu vermeiden, ist die Waage auf einen harten, flachen Boden zu stellen. Verwenden Sie diese Waage auf keinen Fall auf einem Teppichboden oder einer anderen, weichen Unterlage. Noch dazu wird Ihnen nur das Gewicht direkt angezeigt. Alle anderen Werte entnehmen Sie bitte der App.

2. Etekcity Digitale Körperfettwaage

Die Etekcity Digitale Körperfettwaage kann bis zu einem Benutzergewicht von 180 Kilogramm genutzt werden, um neben dem Gewicht auch die folgenden Messwerte zu bestimmen:

  • Muskelmasse
  • Wasseranteil
  • BMI
  • Knochenanteil

Selbstverständlich stellt Ihnen der Anbieter eine kostenlose App für Android und iOS zur Verfügung, damit Sie Ihre Werte genau im Blick behalten können. Neben der gratis VesyncFit App ist die Etekcity Körperfettwaage auch mit den folgenden Anwendungen kompatibel:

  1. Fitbit
  2. Apple Health
  3. Google Fit

Mithilfe der zentralen Datenanalyse können Sie die Veränderungen Ihres Körpers genau im Blick behalten. Somit liefert Ihnen die Waage alle wichtigen Werte, damit Sie sich nicht nur über Ihren aktuellen Gesundheitszustand informieren, sondern diesen auch gezielt verbessern können. Die vier hochpräzisen Sensoren versprechen Ihnen eine hochwertige Qualität Made in Germany und tragen somit zu der Messgenauigkeit dieser Waage bei. Der Messbereich von 5 bis 180 Kilogramm kann bis auf zwei Nachkommastellen genau angezeigt werden. Noch dazu lässt sich diese praktische Waage dank der großen LED-Anzeige komfortabel abmessen – und zwar von jedem erdenklichen Winkel aus. Noch dazu können Sie auswählen, in welcher der folgenden Einheiten Ihr Gewicht angezeigt werden soll:

  • kg
  • lb
  • st

Rein optisch macht diese Körperanalysewaage viel her. Die dünne Glasoberfläche sowie die abgerundeten Kanten weisen gleichermaßen auf die hochwertige Verarbeitung hin. Noch dazu erkennt die digitale Körperwaage jeden Benutzer vollautomatisch, während eine unbegrenzte Anzahl von Nutzern möglich ist. Somit ist diese Waage für die gemeinsame Nutzung in der Familie oder von Freunden perfekt geeignet. Vier AAA-Batterien sind für den Betrieb der Waage, die mit einer 2-jährigen Garantie an Sie ausgeliefert wird, erforderlich.

3. EMPO Körperfettwaage

Viele Benutzer schätzen die optisch ansprechende EMPO Körperfettwaage sehr für ihre hohe Genauigkeit. Neben dem Gewicht und dem Körperfettanteil können Sie dieses praktische Hilfsmittel während Ihrer Diät ebenso gut nutzen, um die nachfolgenden Messwerte zu bestimmen:

  • Ihren täglichen Kalorienbedarf
  • Ihre Knochenmasse
  • Muskelmasse
  • Hydration/ Wasseranteil

Vier hochpräzise Sensoren aus Deutschland kommen bei der Messung zum Einsatz. Wie viele Waagen der Konkurrenz auch, setzt dieses Modell auf die sogenannte bioelektrische Impedanz-Analyse. Selbstverständlich lässt sich diese Personenwaage überaus vielseitig nutzen. So haben Sie zum Beispiel die Möglichkeit, die EMPO Körperfettwaage als handliche Gepäck- sowie als praktische Versandwaage einzusetzen. Die Anzeige der Waage wurde ausgesprochen benutzerfreundlich gestaltet, da sie sich sehr gut ablesen lässt. Extragroße Schriftnummern sowie die kontraststarke LightOnDark-Anzeige erleichtern auch Senioren den Umgang mit dieser Waage.

Das maximale Benutzergewicht beläuft sich auf 180 Kilogramm. Die Messung kann dabei bis auf 0,1 Kilogramm genau erfolgen. Neben kg gehören auch lb und st zu den verfügbaren Maßeinheiten. Zwei CR2032-Knopfbatterien, die selbstverständlich ein fester Bestandteil des originalen Lieferumfangs der Waage sind, werden für den Betrieb der EMPO Körperfettwaage benötigt. Bis zu zehn Benutzerprofile können angelegt werden. Eine automatische Benutzererkennung ist bei der attraktiven Körperfettwaage außerdem vorhanden. Sobald eine niedrige Batteriespannung vorliegt, weist Sie die smarte Waage darauf hin, damit Sie die Batterien rechtzeitig wechseln können. Neben dem schlanken Design macht die Waage auch mit einer schlichten Oberfläche, die sich leicht reinigen lässt, auf sich aufmerksam.

Die meisten Körperfettwagen der modernen Generation sind mit verschiedenen Apps kompatibel. Dies ist bei dieser Waage leider nicht der Fall. Wer seine Werte auch auf dem eigenen Smartphone auswerten und seine Gewichtstendenz so stets im Blick behalten will, wird sich demnach für ein anderes Modell entscheiden müssen.

4. InnoBeta Fitfy Körperanalysewaage

Selbstverständlich lässt sich die smarte InnoBeta Fitfy Körperanalysewaage per Bluetooth mit Ihrem Smartphone koppeln. Bis zu einer maximalen Kapazität von 180 Kilogramm können Sie sich nicht nur Ihr Gewicht und Ihren Körperfettanteil anzeigen lassen, sondern auch von dem BMI-Rechner und dem informativen Fitness-Monitor profitieren. Insgesamt kann die Waage gleich 13 verschiedene Analysedaten bestimmen, die Auskunft über Ihren individuellen Gesundheitszustand geben. Dazu gehören zum Beispiel Ihre Muskelmasse, Ihre Skelettmuskeln, Ihre Knochenmasse, Ihre BMR und Ihr metabolisches Alter.

Als große Besonderheit ist diese Körperfettwaage dazu in der Lage, zwischen den verschiedensten Arten von Fett zu unterscheiden. Daher können Sie nicht nur Ihr Körperfett und Ihr fettfreies Körpergewicht bestimmen. Vielmehr gibt diese Waage auch Auskunft über Ihr subkutanes sowie über Ihr viszerales Fett. Dies schaffen nur die wenigsten Waagen der Konkurrenz.
Darüber hinaus lässt sich die InnoBeta Fitfy Körperanalysewaage denkbar einfach bedienen und ist dank der großen Nummern gut abzulesen. Neben der App-Unterstützung ist auch die automatische Datensynchronisation für Sie von Vorteil. Das Auto-Off-Design sorgt dafür, dass sich die Personenwaage nach einer kurzen Zeit der Nichtnutzung selbstständig abschaltet, um so die Batterien zu schonen. Auch die automatische Generierung eines detaillierten Analyseberichts gehört zu den weiteren Kaufargumenten für diese spezielle Körperfettwaage. Natürlich steht die Feelfit App kostenlos für Sie zur Verfügung. Eine unbegrenzte Anzahl an Benutzerkonten und die lebenslange Garantie runden dieses Angebot ab.

5. SAKOBS Körperfettwaage

Auch die SAKOBS Körperfettwaage kommt selbstverständlich mit der passenden App für die kinderleichte Datenauswertung daher. Von Ihrem BMI über Ihre BMR bis hin zu Ihrem Körperwasser und Ihren Skelettmuskeln kann die Waage die verschiedensten Werte bestimmen. Wie dies auch bei den meisten Modellen der Konkurrenz üblich ist, beläuft sich die maximale Traglast auf 180 Kilogramm. Die unbegrenzte Anzahl an möglichen Benutzern ist für die gemeinsame Nutzung im Freundeskreis oder mit der Familie von Vorteil. Dabei wird jeder Benutzer vollautomatisch erkannt. Neben der Feelfit App ist diese Waage auch mit den folgenden Standard-Anwendungen kompatibel:

  • Fitbit App
  • Apple Health
  • Google Fit

Das Wiegedatum wird zusammen mit den dazugehörigen Messwerten vollautomatisch auf die entsprechende App übertragen. Somit können Sie selbst geringe Gewichtsveränderungen nach oben oder unten genau im Auge behalten, was im Rahmen einer Diät unglaublich motivierend wirkt. Auch diese Körperfettanalysewaage setzt, genau wie viele Modelle der direkten Konkurrenz, auf die bioelektrische Impedanz-Analysetechnologie. Von Ihrem Stoffwechsel bis zu Ihrem Grundumsatz können somit zwölf verschiedene Messwerte für Ihre Fitness und Gesundheit bestimmt werden. Diese Mindestvoraussetzungen sind dabei zu erfüllen, wenn Sie die App für diese Körperfettanalysewaage auf Ihrem Smartphone installieren wollen: Bluetooth 4.0 sowie mindestens Android 4.3 oder iOS 6.0.

Während die Messung bei einigen Waagen dieser Art bis auf 0,05 Kilogramm genau möglich ist, setzt dieses Modell auf die folgenden Indexierungs-Schritte: 0,2 lb oder 0,1 kg.
Diese Körperfettwaage nutzt vier hochpräzise Sensoren für die Messung. Das große und recht helle LCD-Display lässt sich gut ablesen. Außerdem können die informativen App-Grafiken sowie die detaillierte Wochen- und Monatsanzeige zusammen mit der Zielvorgabe dafür sorgen, dass Sie möglichst motiviert am Ball bleiben. Vier AAA-Batterien sind für die Nutzung der Waage erforderlich. Das wertige weiße Kunststoffgehäuse trägt zu der ansprechenden Optik dieser Personenwaage entscheidend bei.

6. Adoric Körperfettwaage

Es werden drei AAA-Batterien benötigt, um die Adoric Körperfettwaage im eleganten Schwarz zu verwenden. Selbstverständlich funktioniert die Bluetooth-Anbindung an Ihr Smartphone reibungslos, sofern Sie mindestens das Android-Betriebssystem 4.3 oder iOS 8.0 nutzen. Die Adoric Körperfettwaage ist dazu in der Lage, acht der wichtigsten Körperdaten im Detail zu analysieren. Folgende Messwerte zeigt Ihnen die Waage daher an: Wasser, Knochenmasse, Muskelmasse, Körpergewicht, BMI, Stoffwechsel, Grundumsatz sowie Ihr vizerales Fett. Die kostenlose App namens Adoric Health können Sie im Google Play oder Apple App Store mit ein paar gezielten Mausklicks bequem herunterladen. Somit haben Sie Ihre Gesundheitsdaten von Ihrem Smartphone aus jederzeit im Blick.
Wie bei vielen anderen Körperfettwagen auch, können Sie die ermittelten Messwerte nicht nur in der App, die vom Hersteller der Waage selbst angeboten wird, auswerten. Vielmehr ist die Synchronisation mit den folgenden Apps problemlos möglich: Fitbit App, Google Fit sowie Apple Health.
Nutzen Sie diese Waage auch zusammen mit Ihrer Familie oder Ihren Freunden. Immerhin können Sie eine unbegrenzte Anzahl an Benutzerkonten frei nach Belieben anlegen. Genaue Messwerte kann Ihnen diese Personenwaage dank der bioelektrischen Impedanz-Technologie anzeigen. Schließlich greift diese Waage auf die leitfähige Muskeln sowie auf das Wasser in Ihrem Körper zurück, um eine möglichst präzise Messung im Handumdrehen vornehmen zu können.

7. HYLOGY Körperfettwaage

Die HYLOGY Körperfettwaage besticht mit ihrem ansprechenden Design aus gehärtetem Glas in schwarz. Selbstverständlich zeugen auch die CE- und FDA-Zertifizierung von der wertigen Verarbeitung dieser Waage. Die multifunktionale Messung stellt die wichtigsten Gesundheitsinformationen übersichtlich für Sie zusammen. Dazu gehören neben Ihrem Körpergewicht und Ihrem aktuellen Körperfettanteil auch die nachfolgenden Messdaten: Knochen, Muskeln, Wasser, BMI und BMR.

Die vier integrierten Sensoren machen die Messung auf 100 Gramm genau möglich. Somit können Sie selbst Gewichtsveränderungen im Grammbereich im Auge behalten. Da sich die Waage ab einem Gewicht von nur 5 Kilogramm nutzen lässt, kann sie auch als praktische Koffer– und Gepäckwaage im Rahmen Ihrer Urlaubsplanung herhalten. Das speziell gehärtete Glas wurde nicht nur kratzfest verarbeitet. Vielmehr zeichnen vier rutschfeste, hochelastische Füße diese Waage ebenso aus. Für Sie bedeutet die verbesserte Stabilität, dass möglichst genaue Messungen erzielt werden können.

Dank der hellblauen Hintergrundbeleuchtung und der verlässlichen LCD-Flüssigkristallanzeige ist eine klare Ablesung der angezeigten Messwerte am Tag sowie in der Nach möglich. Diese Waage ist für bis zu zehn Benutzer, deren Informationen individuell abgespeichert werden können, geeignet. Für Sportler stehen sogar zusätzliche Modi zur Auswahl. Die Messung lässt sich durch eine leichte Berührung starten. Die automatische Abschaltung bedeutet eine entsprechende Energieeinsparung, welche für die Umwelt klar von Vorteil ist.

8. Coulax Körperwaage für iOS & Android

Die Coulax Körperwaage für iOS & Android ist mit den meisten Smartphones der neuesten Generation problemlos kompatibel. Somit können Sie Ihre Messwerte auch ganz bequem unterwegs analysieren und Ihren Diätfortschritt auf der Waage selbst „on the go“ im Auge behalten. Selbstverständlich ist ein praktischer BMI-Rechner vorhanden und die Batterien für den Betrieb der Waage gehören zum originalen Lieferumfang. Das Benutzergewicht darf sich auf maximal 180 Kilogramm belaufen. Dann ist die Messung dieser wichtigen Werte möglich:

  • Gewicht
  • Körperfett
  • Körperwasser
  • BMI (Körpermassenindex)
  • BMR
  • Muskelanteil
  • Knochenmasse
  • Viszerales Fett

Die kostenlose iwellness App setzt eine Bluetooth-4.0-Verbindung mit Ihrem iOS- oder Android-Smartphone oder –Tablet voraus. Vier Sensoren werden für die Datensammlung verwendet, wobei sich die Messgenauigkeit der Waage auf 0,1 kg beläuft. Der große LED-Bildschirm kann gleichzeitig dafür sorgen, dass Sie alle wichtigen Informationen im Blick behalten. Gleich zwölf Speicherplätze stellen sicher, dass die praktische Körperfettwaage von der gesamten Familie verwendet werden kann.

Selbstverständlich wurde diese Körperfettwaage für den deutschen Markt zugelassen. Dass es sich dabei um ein hochwertiges Qualitätsprodukt handelt, können Sie unter anderem an den folgenden Zertifizierungen erkennen: CE, BQB, RoHS und UCL.

9. ISENPENK Körperfettwaage

Die schwarze ISENPENK Körperfettwaage macht mit ihrem eleganten Design auf sich aufmerksam. Auch bei dieser Waage kommt die bioelektrische Impedanz-Technologie zum Einsatz, um Ihre verschiedenen Körperdaten sehr genau überwachen zu können. Die Messung der folgenden Werte ist dabei möglich: BMI, BMR, Knochen- und Muskelmasse, Körperwasser, Körperfett sowie Ihr Körpergewicht. Im Sinne einer möglichst genauen Messung ist es ausgesprochen sinnvoll, wenn Sie Ihr Geschlecht, Ihr Alter und Ihre Größe eingeben.

Das große LCD-Display sorgt mit seiner blauen, hellen Hintergrundbeleuchtung für einen hohen Benutzerkomfort. Vier sensible Spannsensoren machen die genaue Messung in 0,1-kg-Schritten möglich. Ab einem Gewicht von nur 5 Kilogramm ist die Waage einsatzbereit. Somit können Sie die ISENPENK Körperfettwaage auch als Gepäckwaage nutzen. Bis zu zehn Benutzer können auf diese verlässliche Körperfettwaage zurückgreifen. Die aktuellen Messwerte werden für jeden Benutzer automatisch gespeichert. Die Batterieanzeige informiert Sie zudem rechtzeitig über einen niedrigen Batteriestand. Die praktische Step-On-Technologie sorgt dafür, dass sich die Waage durch ein leichtes Berühren einschalten lässt.

Wenngleich die Waage aus dem Hause ISENPENK mit einem ansprechenden Preis-Leistungs-Verhältnis auf sich aufmerksam machen kann, weist diese Körperfettwaage einen entscheidenden Nachteil auf. Immerhin lässt sich die Waage nicht mit Ihrem Smartphone koppeln, sodass eine automatische grafische Datenauswertung per App nicht möglich ist.

10. Vellepro Körperfettwaage mit App

Die digitale Vellepro Körperfettwaage mit App zieht mit ihrem kunstvollen, modernen Design alle Blicke auf sich. Die Feelfit App steht gratis zur Verfügung und kann im Google Play oder Apple App Store gezielt heruntergeladen werden. Allerdings setzt dies voraus, dass Sie über ein Bluetooth-fähiges Smartphone (Bluetooth 4.0) verfügen, welches als Betriebssystem mindestens Android 6.0 oder iOS 7.0 nutzt. Sofern diese Grundvoraussetzungen erfüllt sind, lassen sich elf zentrale Körperdaten mittels dieser Waage messen und anschließend über die App analysieren.

Diese hochwertig verarbeitete Körperanalysewaage setzt auf die bewährte bioelektrische Impedanz-Analyse, um die folgenden Werte zu überwachen: Körpergewicht, Protein, BMI, Knochenmasse, Muskelmasse, Skelettmuskeln, Grundumsatz, BMR, Stoffwechsel, Wasser sowie natürlich Ihr Körperfett. Selbstverständlich kann die Waage für eine unbegrenzte Anzahl an Benutzern verwendet werden. Noch dazu können Sie Ihren Fortschritt auch über die folgenden sozialen Medien mit anderen Mitgliedern in Ihrem Netzwerk teilen:

  • Instagram
  • Twitter
  • Facebook

Die Kompatibilität mit den folgenden Apps wurde ebenso sichergestellt: Fitbit App, Google Fit und Apple Health. Im Sinne einer präzisen Messung sollte die Waage unbedingt barfuß betreten werden, wobei Sie alle vier Elektroden mit Ihren Füßen berühren müssen. Stellen Sie die Waage unbedingt auf einen harten, flachen Boden, um die Messergebnisse durch einen weichen Untergrund, wie zum Beispiel Teppichboden, nicht zu verfälschen. Für Profisportler ist die Waage nicht geeignet. Bei Kindern und schwangeren Frauen ist hingegen (bis auf das Gewicht) von ungenauen Messergebnissen auszugehen. Die folgenden Zertifikate sind natürlich vorhanden: RoHS, EMC, FDA, CE und FCC. Sie weisen allesamt auf die verlässliche Qualität dieser Waage hin.

11. Beurer BF 185 Diagnosewaage

Die Beurer BF 185 Diagnosewaage besticht mit ihrer extragroßen LCD-Anzeige und einer Ziffernhöhe von bis zu 37 Millimetern. Die Personenwaage lässt sich nicht nur zu Ermittlung Ihres Körperfettanteils sowie Ihres Gewichts nutzen. Vielmehr können Sie auch auf die folgenden Messwerte zurückgreifen: Kalorienbedarf (AMR), Knochenmasse, Körperwasser sowie auf Ihren Muskelanteil. Es sind zehn individuell belegbare Benutzerspeicherplätze vorhanden, sodass Sie die praktische Personenwaage bequem mit der ganzen Familie nutzen können.
Das hochwertige Sicherheitsglas sorgt dafür, dass sich die maximale Tragkraft der verlässlichen Körperfettwaage auf immerhin 180 Kilogramm beläuft. Eine Überlastungsanzeige ist zudem vorhanden. Somit kann sichergestellt werden, dass ein Benutzer mit einem höheren Körpergewicht die Waage nicht versehentlich empfindlich beschädigen kann.
Bei der Benutzung dieser Personenwaage des renommierten Herstellers haben Sie die Wahl, ob Sie sich die Werte in kg, st oder lb anzeigen lassen wollen. Die Einteilung erfolgt in 0,1%-/ 100-g-Schritten. Um von der praktischen Quick-Start-Technologie Gebrauch zu machen, reicht es völlig aus, wenn Sie die Waage einfach betreten. Dann startet der Messvorgang ganz automatisch. Die Abschaltautomatik sorgt dafür, dass sich die Waage nach einer gewissen Zeit von alleine wieder abschaltet.

12. MARNUR Digitale Körperfettwaage

Auch die MARNUR Digitale Körperfettwaage setzt auf die fortschrittliche Bio-Impedanz-Technologie, um Ihnen möglichst genaue Messwerte liefern zu können. Neben Ihrem Körperfettanteil, Ihrem Gewicht und Ihrem BMI können Sie auch die folgenden Werte bestimmen:

  • Organfett
  • Muskelgewicht
  • Skelettmuskeln
  • Wassergehalt

Ab einer Belastung von 5 Kilogramm ist diese praktische Personenwaage, die daher auch als Gepäckwaage herhalten kann, einsatzbereit. Indem Sie sich mit Ihren beiden Füßen lediglich barfuß auf die Elektrodenbereiche stellen, kann die Messung umgehend losgehen. Die rutschfesten Silikon-Fußstützen tragen zu dem sicheren Stand der Waage bei, sodass eine noch genauere Analyse Ihrer Körperdaten kinderleicht möglich ist. Maximal ist die kompakte Waage einem Benutzergewicht von bis zu 180 Kilogramm gewachsen. Die Gewichtsanzeige kann sowohl in Pfund als auch in Kilogramm erfolgen.

Es sind individuelle Speicherplätze für bis zu zehn Benutzer vorhanden. Sie müssen sich lediglich Ihren persönlichen Benutzercode merken, um auf Ihre Werte der vorherigen Messungen zurückgreifen zu können. Drei AAA-Batterien, die für den Betrieb der Körperfettwaage unerlässlich sind, werden selbstverständlich mitgeliefert. Auch ein kostenloses Maßband ist mit dabei. Somit können Sie Ihre Abnehmerfolge nicht nur auf der Waage im Blick behalten. Leider lässt sich diese Personenwaage nicht mit Ihrem Smartphone verbinden.

Wann lohnt sich eine Waage mit Körperfettmessung?

Körperfettwaage Test & VergleichEine Waage mit Fettmessung kann nicht nur Ihr Körpergewicht bestimmen, sondern gibt auch Auskunft über Ihren Körperfettanteil. Doch warum ist dies überhaupt von Bedeutung? Zum einen ist es so, dass ein schlanker Körper nicht unbedingt mit einem gesunden Körper gleichzusetzen ist. Denn wenn der Körperfettanteil zu hoch ist, dann bedeutet dies selbst für einen gesunden Menschen ein entsprechendes Gesundheitsrisiko. Zum anderen erleben viele Abnehmwillige irgendwann in ihrem Leben eine Stagnation auf der Waage. Obwohl sie sich gesund ernähren und viel Sport treiben, wollen die Kilos einfach nicht so recht purzeln.

Dies muss jedoch nicht zwingend ein schlechtes Omen sein. Schließlich kann sich der Körperfettanteil dennoch reduziert haben, auch wenn kein Gewichtsverlust auf der Waage zu bemerken ist. Ein Kilogramm Fett wiegt schließlich weniger als ein Kilogramm Muskeln. Daher ist es sogar möglich, an Gewicht zuzulegen und gleichzeitig an Körperfett zu verlieren. Auch wenn die meisten Körperfettwaagen, die im freien Handel erhältlich sind, keine so genauen Messwerte liefern können, wie es sich die meisten Experten wohl wünschen würden, lassen sich zumindest generelle Trends erkennen. Somit können Sie sich ein Bild davon verschaffen, ob die Tendenz stimmt und Sie an Muskelmasse zunehmen, während Sie an Fett verlieren. Sowohl im Rahmen einer Diät als auch für Sportler, die an Muskelmasse zulegen wollen, kann diese Art von Waage daher durchaus interessant sein.

Wie funktioniert eine Körperfettwaage?

So gut wie jede Körperfettanteil Waage am Markt baut auf das gleiche Prinzip. Das elektrotechnische Verfahren, welches zum Einsatz kommt, wird als bioelektrische Impedanz-Analyse bezeichnet. Um die Körperfettwerte bestimmten zu können, findet ein schwacher Wechselstrom Verwendung. Dieser wird quer durch den menschlichen Körper geleitet. Die Wechselstrom-Technologie ist dabei zur Fettbestimmung im Speziellen von Nöten, während eine Personenwaage mit Körperfettanalyse Ihr Gewicht genauso ermittelt, wie es eine reguläre Personenwaage auch tut. Auf jeder der beiden Standflächen der Körperfettwaage befinden sich zwei Elektroden, damit der Stromfluss durch den Körper geschickt werden kann.

Die Ströme, die durch den Körper verlaufen, werden dann von den Sensoren in der Waage gemessen. Außerdem gibt es eine Art Mikrocomputer, der diese Messdaten blitzschnell in die folgenden Werte umrechnet: Kalorienverbrauch, Körperfett sowie Ihre Muskelmasse. Wenn Sie Ihren Körperfettanteil messen wollen, sollten Sie darauf achten, dass Sie sich immer barfuß auf Ihre Waage stellen. Nur dann kann der Wechselstrom durch Ihren Körper fließen, damit die Messung vorgenommen werden kann.

Viele Experten sind der Meinung, dass auch die beste Körperfettwaage am Markt keine verlässlichen Werte für den eigenen Körperfettanteil liefern kann. Wer seinen Körperfettanteil genau bestimmen lassen will, sollte sich demnach lieber an einen Fachmann wenden, welcher diese Messung auf andere Art und Weise vornehmen kann. Dennoch schwören viele Diätler und Sportler auf diese Art von Waagen. Dies hat einen einfachen Grund: Sofern Sie solch eine Waage regelmäßig bei Einhaltung der gleichen Messbedingungen nutzen, können Sie zumindest Trends ablesen. Somit lässt sich anhand der Messwerte wenigstens erkennen, ob Sie eher an Fett verlieren oder zulegen.
KörperfettwaagenDoch warum kommt eine Körperfettwaage zu einem Ergebnis? Dies lässt sich ganz einfach erklären. Schließlich sind Fett, Wasser und Muskeln von einer unterschiedlichen elektrischen Leitfähigkeit gekennzeichnet. Diese Unterschiede lassen sich messen, sodass die Waage den Fettanteil dann mittels der erforderlichen Computertechnik ausrechnen kann. Während Muskeln und Wasser als exzellente elektrische Leiter gelten, ist Fett ein eher schlechter Leiter. In der Praxis bedeutet dies, dass die Waage Fettmessung einen höheren Widerstand registriert, wenn eine höhere Fettmenge vorhanden ist. Damit die Waage Ihnen trotz aller möglichen Fehlerquellen möglichst verlässliche Messwerte liefern kann, müssen die folgenden Daten für den Benutzer hinterlegt werden:

  • Alter
  • Geschlecht
  • Größe

Zusammen mit dem aktuellen Gewicht nutzt die Körperwaage dann eine spezielle Formel, um die Messwerte so zu interpretieren, dass Sie Ihren Körperfettanteil in Prozent bequem ablesen können. Allerdings ist die Liste der möglichen Fehlerquellen dennoch lang.

Wie kann es bei Ihrer Körperfettwaage zu Messfehlern kommen?

Wer sich nicht barfuß auf eine Körperfettwaage stellt, kann sich zwar wiegen, nicht jedoch von der Körperfettmessung profitieren. Das eben beschriebene Funktionsprinzip, auf dem die gängigen Körperfettanalysewaagen am Markt aufbauen, ist leider mit einer Reihe von weiteren Fehlermöglichkeiten behaftet. Schließlich hat auch die Feuchtigkeit der Haut Einfluss darauf, wie es um die elektrische Leitfähigkeit und somit auch um die Messwerte steht. Schweiß kann das Ergebnis demnach verfälschen. Selbst die Verdauung hat Auswirkungen. Gleiches gilt für die Nährstoffkonzentration und –zusammensetzung im Blut. Auch wenn viele Messungen in kurzen Abständen direkt hintereinander durchgeführt werden, kann dies zu wenig präzisen Messwerten führen.

In der Praxis hat sich gezeigt, dass die Messwerte der verschiedenen Körperfettwaagen um bis zu 40 Prozent voneinander abweichen können. Daher ist es ausgesprochen wichtig, dass Sie immer eine und dieselbe Körperfettwaage nutzen, um Ihren aktuellen Körperfetttrend im Auge zu behalten. Die Messergebnisse von zwei verschiedenen Personenwaagen dieser Art sind daher nicht vergleichbar.

Was kann eine Körperfettwaage messen?

Die wichtigsten Messwerte, die Ihnen eine Körperfettwaage liefert, sind Ihr aktuelles Gewicht sowie Ihr Körperfettanteil. Dies können die meisten Körperfettwaagen für Personen, die nicht mehr als 180 Kilogramm auf die Waage bringen, leisten. Bei einem höheren Benutzergewicht würde die Waage hingegen Schaden nehmen.

Sofern Ihnen Ihre Körperfettwaage auch Ihren Body-Mass-Index (BMI) anzeigen soll, müssen Sie dazu Ihre Körpergröße im System hinterlegen. Schließlich lautet die Formel zur Berechnung des BMI wie folgt: Gewicht / (Größe x Größe). Während das Gewicht in Kilogramm angegeben wird, ist die Größe in Metern gemeint.
Körperfettwaage mit App-SteuerungNeben dem Gewicht und dem Körperfettanteil sind die meisten Geräte am Markt inzwischen dazu in der Lage, Ihnen noch viele weitere relevante Werte anzuzeigen, die für Ihre Diät relevant sein können. Viele dieser Werte beruhen dabei auf Berechnungen und nicht unbedingt auf separaten Messungen. Achten Sie beim Kauf am besten darauf, welche der folgenden Werte Ihnen Ihre Körperfettwaage entweder direkt oder mittels der dazugehörigen App anzeigen kann:

  • Körperwasser
  • Organfett und Bauchfett
  • Muskelmasse
  • Skelettmuskeln
  • BMR (Grundumsatz/ Kalorienverbrauch)
  • Herzfrequenz
  • Proteine

Körperfettwaage – was bedeutet BF?

Wer sich nicht sicher ist, was gemeint ist, wenn die eigene Körperfettwaage „BF“ anzeigt, dem soll an dieser Stelle geholfen werden. Die Abkürzung „BF“ stammt aus dem Englischen und steht für „Body Fat“. Übersetzt bedeutet dies so viel wie Körperfett. Da viele Waagen dieser Art von internationalen Anbietern hergestellt werden und diese Abkürzung prägnanter ist, als Körperfett ausschreiben zu müssen, hat sich diese Kennzeichnung der Messwerte international durchgesetzt.

Messwerte einer Körperfettwaage – was ist normal?

Auch wenn Sie die Messwerte einer Körperfettwaage nicht allzu ernst nehmen sollten, da vor allem die Trendanalyse dieser Werte im Vordergrund steht, möchten Sie womöglich dennoch wissen, welcher Körperfettanteil als normal und gesund angesehen wird. Die folgende Liste verrät es Ihnen:

  • Gesunder Körperfettanteil bei Frauen: zwischen 20 und 30 Prozent
  • Körperfettanteil bei einem gesunden Mann: zwischen 10 und 20 Prozent

Verschiedene Arten von Körperfettwaagen

Grundsätzlich ist zwischen drei verschiedenen Arten von Körperfettwaagen zu unterscheiden. Die Einteilung kann dabei wie folgt vorgenommen werden:

  • Reine Körperfettwaagen
  • Körperfettanalysewaagen, die auch weitere Werte berechnen (zum Beispiel den BMI des Anwenders)
  • Körperfettanalysewaagen mit zusätzlichen Handsensoren

beste KörperfettwaageWer sich Werte wie die Muskelmasse und das Körperwasser anzeigen lassen will, der sollte sich eine Körperfettanalysewaage anschaffen. Auch den Kalorienverbrauch können diese Waagen auf Basis der entsprechenden Formeln vergleichsweise einfach ausrechnen. Beim sogenannten Grundumsatz handelt es sich um die Menge an Kalorien, die der Körper bei der Erhaltung der wichtigsten Lebensfunktionen umsetzt. Wenn Sie sich den ganzen Tag über nicht körperlich betätigen würden, würden Sie diese Menge an Kalorien durch das Atmen, Schlagen Ihres Herzens und aller weiteren Körperfunktionen bedingt dennoch verbrennen.

Je mehr Muskeln Sie besitzen, desto höher fällt Ihr Grundumsatz aus. Außerdem gibt es eine Reihe von Krankheiten, die mit einem erhöhten Grundumsatz einhergehen. Die betroffenen Personen tun sich daher sehr schwer, ihr Gewicht zu steigern, obwohl dies für ihre Gesundheit förderlich wäre. Ein hoher Grundumsatz ist also nicht immer positiv zu bewerten. Grundsätzlich sollten Sie ohnehin bedenken, dass Sie die Werte, die Ihnen Ihre Körperfettwaage anzeigt, nicht für eine medizinische Diagnose heranziehen sollen. Falls Sie sich bezüglich Ihrer Gesundheit auch nur im Geringsten unsicher sind oder Sorgen machen, ist es besser, wenn Sie sich so schnell wie möglich an einen fachkundigen Arzt wenden.

Es gibt eine Reihe von Körperfettanalysewaagen, die nicht nur über die gängigen Fuß-, sondern auch über zusätzliche Handsensoren verfügen. Dies ist besonders deshalb von Vorteil, dass der Wechselstrom somit durch den kompletten Körper des Anwenders fließen kann. Bei einer Messung, die nur über die Fußelektroden erfolgt, kann es sonst passieren, dass der Körperfettanteil der oberen Körperhälfte gar nicht in die Messung mit einbezogen wird. Die Firma Omron bietet zum Beispiel solch eine Waage mit Handsensoren an, deren Ergebnisse daher als deutlich präziser angesehen werden dürfen.

Körperfettwaage Kaufberatung – worauf Sie achten sollten

Achtung: Das sollten Sie wissen!Wie bereits angesprochen, zeigen Ihnen verschiedene Körperfettwaagen unterschiedliche Messwerte an. Dies ist jedoch nicht das einzige Kriterium, welches bei der Wahl der passenden Waage für Ihren Bedarf von Bedeutung sein sollte. Vielmehr haben wir die wichtigsten Kriterien beim Kauf einer Körperfettwaage nachfolgend übersichtlich für Sie zusammengefasst:

  • Die Marke und ihr Ruf
  • Ob eine App-Anbindung möglich ist (wenn ja, unbedingt die Betriebssystemanforderungen beachten)
  • Das Preis-Leistungs-Verhältnis – auch im Vergleich mit den Preisen der Konkurrenz
  • Die durchschnittlichen Kundenbewertungen der jeweiligen Waage
  • Das Design der Waage
  • Ein helles, gut lesbares Display
  • Das minimale und maximale Nutzergewicht
  • Ob die Waage auch als reguläre Waage (zum Beispiel als Gepäck- oder Paketwaage) eingesetzt werden kann
  • Automatische An- und Ausschaltung (schont die Batterien und somit auch die Umwelt)
  • Rutschfeste Standfüße für die sichere Nutzung im Bad
  • Anzahl der vorhandenen Speicherplätze
  • Ob eine automatische Benutzererkennung vorhanden ist
  • Möglichkeiten der Datenauswertung am PC oder Smartphone
  • Wie einfach sich die Waage mit Ihrem Smartphone verbinden lässt – am besten auf die automatische Datensynchronisation achten
So praktisch die Möglichkeit der Datenauswertung von Ihrem Smartphone aus auch ist: Es wird dennoch eine Reihe von Nutzern geben, die sich gegen solch eine App entscheiden werden. Schließlich kommen Datenschutzbedenken zum Tragen. Wer seine Gewichtsentwicklung jedoch immer vom Smartphone aus überwachen will, um während seiner Diät motiviert am Ball zu bleiben, der setzt am besten auf eine Körperfettanalysewaage samt Smartphone-Anbindung. Die Datenübertragung wird dabei meist per WLAN oder aber per Bluetooth abgewickelt. Im Idealfall können Sie die Messwerte der Waage sogar zusammen mit den Messwerten Ihrer Pulsuhr oder Ihres Fitnessarmbands auswerten.

Körperfettwaage Hersteller – diese Marken sind von Bedeutung

Körperfettwaage VergleichDamit Sie sich einen Überblick darüber verschaffen können, welche Marken Sie für Ihren ganz persönlichen Körperfettwaage Vergleich heranziehen können, haben wir die nachfolgende Markenübersicht für Sie zusammengestellt:

  • Beurer
  • Camry
  • ADE
  • Adler
  • Clatronic
  • Fitbit
  • Bosch
  • AEG
  • Bomann
  • Omron
  • ISENPENK
  • Coulax
  • HYLOGY
  • Grundig
  • Salter
  • Tanita
  • Withings
  • InnoBeta
  • RENPHO
  • Soehnle
  • Boso
  • Adoric
  • EKS Waagen
  • EDCO
  • Newgen Medicals
  • Runtastic
  • Laica
  • Vellepro

Körperfettwaage – wann wiegen?

Körperfettwaage TesteDie Verdauung kann sich negativ auf die Genauigkeit der Messwerte einer Körperfettwaage auswirken. Daher ist es sinnvoll, wenn Sie sich immer am Morgen, sprich noch vor dem Frühstück, zum Wiegen sowie zur Körperfettmessung auf Ihre Waage stellen. Schließlich liegt die letzte Mahlzeit bei den meisten Menschen zu diesem Zeitpunkt bereits mehrere Stunden zurück, sodass zumindest in dieser Hinsicht keine Abweichungen zu erwarten sind. Viel wichtiger ist es jedoch, dass Sie, unabhängig davon, wann Sie sich wiegen und Ihr Körperfett messen lassen, dies immer zum gleichen Zeitpunkt tun.

Schließlich können Sie eine Körperfettwaage vor allem nutzen, um Ihren persönlichen Körperfett- und Muskelmassetrend im Auge zu behalten. Um für vergleichbare Messwerte zu sorgen, sollte die Messung daher immer bei ähnlichen Umgebungsbedingungen durchgeführt werden. Das soll heißen, dass folgende Verhaltensregeln sich im Umgang mit den gängigen Körperfettwaagen am Markt durchaus bewährt haben:

  1. Die Messung immer zur gleichen Uhrzeit/ Tageszeit vornehmen
  2. Nie mehrere Messungen hintereinander durchführen
  3. Eine Messung am Morgen und eine weitere Messung am Abend durchführen, um Vergleichswerte zu gewinnen
  4. Nicht vollgeschwitzt auf die Waage steigen
  5. Sicherstellen, dass die Fußunterseiten nicht noch feucht sind (wie zum Beispiel direkt nach dem Duschen), wenn Sie auf die Körperfettwaage steigen

Wie zuverlässig ist eine Körperfettwaage?

Darauf sollten Sie achtenAuch die beste Körperfettwaage kann Ihnen somit kein zu 100 Prozent akkurates Messergebnis liefern. Dies ist für den Hausgebrauch jedoch auch nicht erforderlich. Es muss also nicht die genaueste Körperfettwaage sein, sofern Sie sich eher an dem generellen Trend orientieren, anstatt sich auf die einzelnen Messwerte zu fokussieren. Das setzt jedoch voraus, dass Sie die Messungen mit einer gewissen Regelmäßigkeit vornehmen. Was in der Summe für und gegen solch eine Waage spricht, möchten wir Ihnen nun übersichtlich verraten:

  • Körperfett messen – schnell und einfach von zu Hause aus
  • Vergleichsweise günstige Anschaffungskosten für eine gute Körperfettwaage
  • Koppelung mit einer App in den meisten Fällen möglich – Trends per App kinderleicht überwachen
  • Einfache Bedienung
  • Übersichtliche Darstellung für einen möglichst hohen Nutzerkomfort
  • Nützliches Hilfsmittel, um die eigene Motivation im Rahmen einer Diät zu steigern
  • Messwerte können leicht verfälscht werden – zum Beispiel durch einen zu weichen Untergrund oder Schweiß auf der Haut
  • Unterschiedliche Messwerte bei verschiedenen Waagen – Messwerte sind nur als Trends aussagekräftig

Personenwaage Test der Stiftung Warentest

VorteileWenn Sie auf der Suche nach Ihrem persönlichen Körperfettwaage Testsieger sind, interessiert Sie ein unabhängiger Körperwaage Test von einem der führenden Prüfinstitute in Deutschland sicherlich brennend. Während Sie sich hier darüber informieren können, welche Personenwaage die Stiftung Warentest für besonders gut befunden hat, hat das Testinstitut noch keinen separaten Test nur für Körperfettanalysewaagen durchgeführt. Sollte sich dies in Zukunft ändern, so informieren wir Sie natürlich im Detail darüber.

Nichtsdestotrotz sind die bereits vorliegenden Testergebnisse wahrscheinlich auch für Sie interessant. Immerhin hat es sich bei elf von 19 getesteten Geräten um Waagen gehandelt, mit denen sich Ihr Körperfettanteil bestimmen lässt. Bedauerliches Fazit der Tester: Die Körperfettmesswerte sind häufig weit von der Realität entfernt. Vor allem die Unterschiede zwischen den verschiedenen Körperfettwaagen wurden im Test deutlich, da bei ein und derselben Person bei einer Waage ein doppelt so hoher Körperfettanteil gemessen werden konnte wie bei einem anderen Modell. Wer seinen Körperfettanteil verlässlich und präzise bestimmen will, wird auf ein Profigerät zurückgreifen müssen. Die Körperfettanalysewaagen für den Hausgebrauch konnten die Tester hingegen nicht überzeugen und haben allesamt nur mit der Schulnote vier abgeschnitten.

Gibt es einen Körperfettwaage Test von Öko-Test?

Auf der Suche nach Ihrer idealen Körperfett Waage werden Sie leider von keinem Körperanalysewaage Test von Öko-Test Gebrauch machen können. Auch solch ein Test liegt bisher nicht vor. Wir halten Sie natürlich auch über den Monat Januar 2020 auf dem Laufenden, falls Öko-Test solch einen Test in Zukunft doch noch durchführen sollte.

Körperfettwaage-Liste 2020: Finden Sie Ihre beste Körperfettwaage

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. RENPHO Körperfettwaage 10/2018 32,99€ Zum Angebot
2. Etekcity Digitale Körperfettwaage 10/2018 39,99€ Zum Angebot
3. EMPO Körperfettwaage 10/2018 18,99€ Zum Angebot
4. InnoBeta Fitfy Körperanalysewaage 10/2018 46,99€ Zum Angebot
5. SAKOBS Körperfettwaage 09/2018 36,99€ Zum Angebot
6. Adoric Körperfettwaage 09/2019 Preis prüfen Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • RENPHO Körperfettwaage