Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

Die besten 13 Kompaktanlagen für einen klangvollen Musikgenuss im Vergleich – 2021 Test und Ratgeber


Musik macht das Leben schöner! Oft geht auch die Arbeit leichter von der Hand, wenn der Lieblingssong im Hintergrund läuft. In kleinen Räumen wie einem Büro wirkt eine große Musikanlage überdimensioniert und nimmt viel Platz weg. Gut, dass es kleine Kompaktanlagen gibt. Die handlichen, soundstarken Geräte beschallen auch Wohnzimmer ausreichend. Moderne Modelle bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr Smartphone als Musikquelle zu nutzen. So können Sie Ihre Playlist in sattem Sound genießen.

Das Angebot an diesen praktischen Kompaktanlagen ist groß. Die Anlagen unterscheiden sich nicht nur hinsichtlich Ausstattung und Leistung. Auch der Preis für ein solch kleines Musikwunder kann stark variieren. Damit Ihnen die Entscheidung beim Kauf etwas leichter fällt, haben wir gleich 13 Modelle für Sie verglichen. Dabei beschreiben wir nicht nur die Vorzüge der einzelnen Konkurrenten. Wir weisen ebenso auf eventuelle Schwächen der verschiedenen Kompaktanlagen hin – sofern vorhanden.

Die 4 besten Kompaktanlagen im großen Vergleich auf STERN.de

Panasonic Micro HiFi SC-PM250EG-K
Amazon-Bewertung
(1.041 Kundenbewertungen)
Abmessungen
22,8 x 46,2 x 22,4 Zentimeter
Gewicht
3,7 Kilogramm (inklusive Verpackung)
Verbindungstechnologie
USB, Bluetooth
Musikleistung
20 Watt (RMS)
Equalizer
Fernbedienung enthalten
Farbe
Schwarz
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 84,99€ Otto 84,99€ Idealo 79,98€ Computeruniverse 80,90€ Cyberport 82,90€ Saturn 83,99€ Media Markt 83,99€ Proshop 86,39€
Panasonic SC-HC304EG-K Kompaktanlage
Amazon-Bewertung
(170 Kundenbewertungen)
Abmessungen
10,7 x 40,9 x 19,8 Zentimeter
Gewicht
2,5 Kilogramm
Verbindungstechnologie
USB, AUX-In, Bluetooth
Musikleistung
20 Watt (RMS)
Equalizer
Fernbedienung enthalten
Farbe
Schwarz
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 165,99€ Otto 167,90€ Idealo 167,00€ Alternate 165,90€ Cyberport 167,90€ Quelle 167,90€ Saturn 167,99€ Media Markt 167,99€
Teufel Kombo 500 Kompaktanlage
Amazon-Bewertung
(20 Kundenbewertungen)
Abmessungen
30,0 x 43,0 x 14,0 Zentimeter (Receiver)
Gewicht
7,9 Kilogramm (Receiver)
Verbindungstechnologie
USB, Bluetooth, NFC
Musikleistung
200 Watt
Equalizer
Fernbedienung enthalten
Farbe
Schwarz
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 1399,99€ Otto Preis prüfen Idealo 1439,98€ Ebay Preis prüfen
TechniSat Digitradio 371 CD BT Kompaktanlage
Amazon-Bewertung
(2.174 Kundenbewertungen)
Abmessungen
34,5 x 12,3 x 21,0 Zentimeter
Gewicht
2,7 Kilogramm
Verbindungstechnologie
USB, Bluetooth
Musikleistung
2 x 5 Watt
Equalizer
Fernbedienung enthalten
Farbe
Schwarz
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 123,45€ Otto 123,45€ Idealo Preis prüfen Ebay 123,45€ Quelle 123,45€
Abbildung
Modell Panasonic Micro HiFi SC-PM250EG-K Panasonic SC-HC304EG-K Kompaktanlage Teufel Kombo 500 Kompaktanlage TechniSat Digitradio 371 CD BT Kompaktanlage
Amazon-Bewertung
(1.041 Kundenbewertungen)
(170 Kundenbewertungen)
(20 Kundenbewertungen)
(2.174 Kundenbewertungen)
Abmessungen 22,8 x 46,2 x 22,4 Zentimeter 10,7 x 40,9 x 19,8 Zentimeter 30,0 x 43,0 x 14,0 Zentimeter (Receiver) 34,5 x 12,3 x 21,0 Zentimeter
Gewicht 3,7 Kilogramm (inklusive Verpackung) 2,5 Kilogramm 7,9 Kilogramm (Receiver) 2,7 Kilogramm
Verbindungstechnologie USB, Bluetooth USB, AUX-In, Bluetooth USB, Bluetooth, NFC USB, Bluetooth
Musikleistung 20 Watt (RMS) 20 Watt (RMS) 200 Watt 2 x 5 Watt
Equalizer
Fernbedienung enthalten
Farbe Schwarz Schwarz Schwarz Schwarz
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 84,99€ Otto 84,99€ Idealo 79,98€ Computeruniverse 80,90€ Cyberport 82,90€ Saturn 83,99€ Media Markt 83,99€ Proshop 86,39€ Amazon 165,99€ Otto 167,90€ Idealo 167,00€ Alternate 165,90€ Cyberport 167,90€ Quelle 167,90€ Saturn 167,99€ Media Markt 167,99€ Amazon 1399,99€ Otto Preis prüfen Idealo 1439,98€ Ebay Preis prüfen Amazon 123,45€ Otto 123,45€ Idealo Preis prüfen Ebay 123,45€ Quelle 123,45€
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4,47 Sterne aus 17 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. Panasonic Micro Hi-Fi SC-PM250EG-K – der Topseller

Unser erster Kandidat, den wir Ihnen näher vorstellen, ist die Panasonic Micro Hi-Fi SC-PM250EG-K. Die kompakte Mini-Anlage bietet 20 Watt (RMS) Ausgangsleistung. Die Musik wird über zwei separate Lautsprecherboxen in chice, schwarzen Holzdesign wiedergegeben. Das UKW Radio erlaubt eine große Programmauswahl in digitaler Empfangsqualität. CDs spielt das Gerät natürlich auch ab.

info

Flexibel bei der Musikauswahl sind Sie dank Bluetooth: Spielen Sie Ihre Playlist vom Tablet oder Smartphone auf der Kompaktanlage ab. Zudem verfügt das Panasonic-Modell über einen USB-Eingang, über den Sie Ihre Lieblingssongs übertragen können.
Die Uhr ist mit einer Timer-Funktion ausgestattet. Kunden sind durchweg zufrieden mit dem guten Klang der kompakten Anlage. Ein satter Bass und die mittleren und hohen Tonfrequenzen klingen nicht verzerrt, auch wenn Sie die Lautstärke voll aufdrehen.

Die Kompaktanlage ist in dezentem und zeitlosem Schwarz gehalten. Alternativ erhalten Sie die Anlage mit einer silbernen Front. Preislich ist der kleine und starke Panasonic günstiger als viele andere Modelle in unserem Vergleich. Das dürfte mit ein Grund sein, warum die Kompaktanlage unser Topseller ist.

2. Panasonic SC-HC304EG-K Kompaktanlage – mit Bluetooth und DAB+

Die Panasonic SC-HC304EG-K Kompaktanlage ist ein echter Allrounder. Denn neben dem obligatorischen CD-Player gibt es bei diesem Modell einen USB-Anschluss, Bluetooth, AUX-In und ein DAB+-Radio. Somit können Käufer ihre eigene CD-Sammlung genießen, Musik von externen Speichermedien abspielen, per Koppelung mit einem Smartphone oder Tablet Streamingdienste nutzen oder mit dem AUX-In-Anschluss andere externe Geräte wie MP3-Player anschließen.

info

Neben dem DAB+-Radio, welches Digitalradio ermöglicht, ist die Kompaktanlage dazu in der Lage, UKW-Radio abzuspielen.

Das kompakte und schlanke Gehäuse enthält Panasonics neueste Klangtechnologien. Der Digitalverstärker und die D.Bass Beat Funktion garantieren laut Hersteller lebendigen Sound ohne Verzerrungen. Das HC304 fügt sich dank seiner minimalistischen Gestaltung in jeden Raum ein, passt zu allen Materialien des Interieurs und sorgt so für ein stilvolles Ambiente. Das Micro HiFi-System ist für die Wandmontage geeignet. Dank der mitgelieferten Fernbedienung lässt sich die Anlage im gesamten Raum bedienen.

3. Teufel Kombo 500 Kompaktanlage mit Features aus dem High-End-Bereich

Die Teufel Kombo 500 Kompaktanlage hat ein aufwendiges 3-Wege-System: Zwei Tieftöner sollen mit einer stabilen Kevlar-Membran einen Tiefbass ohne Subwoofer erzeugen, während Mittel- und Hochtöner Stimmen und Instrumente detailliert wiedergeben. Per Laser sollen feinste Ungenauigkeiten im Schwingungsverlauf der Membran erkannt und ausgemerzt werden. Die Stereoanlage ist mit zwei Lautsprechern des Typs Teufel 500 mit Features aus dem High-End-Bereich ausgestattet und hat einen 200-Watt-Bluetooth-CD-Receiver mit MP3 und einer Fernbedienung. Das Gehäuse aller Bestandteile besteht aus Aluminium mit einer gebürsteten Front.

success

Umfangreiche Anschlussmöglichkeiten: Die Teufel Kombo 500 Kompaktanlage bietet laut Hersteller zahlreiche Anschlussmöglichkeiten, darunter Bluetooth mit aptX und NFC. Im Lieferumfang sind zwei passende Lautsprecherkabel mit jeweils 5 Metern Länge enthalten.

Die Kompaktanlage hat DAB+ für einen digitalen Radioempfang ohne Rauschen. Die Time-Alignment-Technologie des Herstellers soll durch den spezifisch zurück positionierten Hochtöner für eine klare Durchzeichnung sorgen. Der neu geformte Waveguide und Phase Plug bewirken laut Hersteller ein breites und gleichmäßiges Abstrahlverhalten. Der Receiver kann pro Kanal eine Leistung von bis zu 100 Watt anbieten. Über Bluetooth sind die Lautsprecher mit der Alexa-Sprachsteuerung von Amazon kompatibel. Ein Lautsprecher misst 29,3 x 20,0 x 104,6 Zentimeter und wiegt knapp 20,4 Kilogramm. Der Receiver misst 30,0 x 43,0 x 14,0 Zentimeter und wiegt circa 7,9 Kilogramm.

info

Was ist DAB? DAB oder Digital Audio Broadcasting ist ein digitaler Übertragungsstandard für terrestrischen Empfang von Digitalradio. Es ist für den Frequenzbereich von 30 Megahertz bis 3 Gigahertz geeignet und schließt deswegen auch die Verbreitung von Hörfunkprogrammen über Satellit und Kabel mit ein.

4. TechniSat Digitradio 371 CD BT Kompaktanlage mit Farbdisplay

Die TechniSat Digitradio 371 CD BT Kompaktanlage ist laut Hersteller vielseitig als DAB+ Digital-Radio, als UKW-Radio, als CD-Spieler oder als Audioanlage über Bluetooth oder MP3-Player über USB einsetzbar. Der USB-Port bietet eine Ladefunktion. Darüber hinaus hat die Kompaktanlage einen AUX-Anschluss für externe Quellen, eine integrierten Wecker und Sleep-Timer und einen Favoritenspeicher für die eigenen Lieblingssender. Es stehen jeweils 20 Speicherplätze für DAB+ und UKW zur Verfügung. Zwei 5 Watt starke Lautsprecher sollen in Kombination mit dem Bassreflex-Gehäuse aus Holz für einen satten und klaren Klang sorgen.

success

Dimmbares 2,4-Zoll-Farbdisplay: Die TechniSat Digitradio 371 CD BT Kompaktanlage hat ein dimmbares TFT-Farbdisplay mit einer Bildschirmdiagonale von 2,4 Zoll. Es soll Auskunft über die Uhrzeit, den eingestellten Modus und den Radiosender oder Interpreten des Songs geben.

Bedienen lässt sich die Audioanlage direkt am Gerät oder über eine mitgelieferte Fernbedienung. Eine Bedienungsanleitung ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten. Die Kompaktanlage hat einen 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss für Kopfhörer und ein internes Netzteil. Es ist mit einem vordefinierten Equalizer ausgestattet und lässt sich den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch bedienen. Das Modell misst 34,5 x 12,3 x 21,0 Zentimeter und wiegt knapp 2,7 Kilogramm.

info

Was ist ein Equalizer? Ein Equalizer, kurz EQ, ist ein Filter als elektronische Komponente zur Tongestaltung und Entzerrung von Tonfrequenzen. Mithilfe eines Equalizers wird der Sounds eines Instruments oder einer anderen Schallquelle verändert, indem bestimmte Frequenzen angehoben oder abgesenkt werden.

5. Grundig CMS 5000 BT Kompaktanlage mit WLAN für die Wiedergabe von Spotify

Die Kompaktanlage CMS 5000 BT von Grundig arbeitet mit zwei 20-Watt-Lautsprechern im 3-Wege-System. Das heißt, die Lautsprecher haben sowohl Hoch- und Tieftöner als auch Mitteltöner. Dadurch erreichen Sie laut Hersteller über den gesamten Frequenzbereich hinweg eine ausdrucksstarke und dynamische Klangkulisse.

Die Kompaktanlage von Grundig spielt CDs ab, lässt sich kabellos via Bluetooth oder kabelgebunden per AUX mit externen Abspielgeräten verbinden und erlaubt die Musikwiedergabe von USB-Speichermedien. Ergänzend bietet sie ein integriertes FM- und DAB+-Radio sowie WLAN für den Empfang von Internetradio und Spotify. Dafür hat sie folgende Anschlussmöglichkeiten:

  • Ein USB-Anschluss
  • Ein AUX-Anschluss an der Rückseite
  • Ein Kopfhöreranschluss an der Vorderseite
  • Zwei Cinch-Anschlüsse für die Verbindung zu den Lautsprechern

Bedienen lässt sich die Kompaktanlage von Grundig per Fernbedienung oder über das 2,4-Zoll-Farbdisplay und die darunterliegenden Tasten. Sie hat eine Equalizer-Funktion zum Einstellen von Hoch- und Tieftönen, eine Weckfunktion und eine Sleep-Funktion für ein automatisches Ausschalten nach einem bestimmten Zeitraum.

Laut Hersteller hat die CMS 5000 BT ein hochwertiges Aluminium-Gehäuse mit Dark-Inox-Finishing am Frontpanel. Die Basisstation ist 30 Zentimeter breit, 10,6 Zentimeter hoch und 23,4 Zentimeter tief. Die Abmessungen der Lautsprecher belaufen sich auf jeweils 22 x 33 x 27,6 Zentimeter in Breite, Höhe und Tiefe.

6. SHARP XL B517D BR Kompaktanlage mit zwei Lautsprechern im Holzgehäuse

Das Modell XL B517D BR von SHARP ist eine Kompaktanlage mit einer Leistung von 40 Watt. Mit ihren zwei Lautsprechern im Holzgehäuse bietet sie laut Hersteller einen hochwertigen Sound mit räumlichem Klangerlebnis. Die Kompaktanlage spielt CDs ab und lässt sich per AUX-Kabel oder drahtlos via Bluetooth mit einem Smartphone verbinden. Der integrierte USB-Anschluss ermöglicht die Musikwiedergabe von externen Speichermedien wie USB-Sticks oder externen Festplatten.

Die Bedienung der SHARP XL B517D BR erfolgt über das dimmbare Display und die darunterliegenden Tasten oder die mitgelieferte Fernbedienung. Als weitere Wiedergabeoptionen bietet die Kompaktanlage ein FM- und DAB+-Radio mit 30 Senderspeicherplätzen. Der Equalizer ermöglicht eine individuelle Einstellung der Hoch- sowie Tieftöner und bietet fünf Voreinstellungen für unterschiedliche Musikrichtungen – Klassik, Rock, Pop, Jazz und Tanz.

Die Kompaktanlage von SHARP hat eine komplett in Schwarz gehaltene Basiseinheit mit gebürsteter Vorderseite und Abmessungen von 17 x 22 x 15 Zentimetern in Breite, Höhe und Tiefe. Die beiden Lautsprecher zeigen eine Holz-Optik und haben schwarze Lautsprecherabdeckungen. Ihre Abmessungen belaufen sich auf jeweils 14,5 x 17,7 x 22,3 Zentimeter in Breite, Höhe und Tiefe. Das Gesamtgewicht der Kompaktanlage beträgt 4 Kilogramm.

7. Sony CMT-X3CD Micro-Hi-Fi-System – schlichte Eleganz

Suchen Sie eine sehr dezente und elegante Kompaktanlage für Ihr Wohnzimmer, ist das Micro-Hi-Fi-System Sony CMT-X3CD genau das Richtige für Sie. Die stylishe Micro-Systemanlage ist gerade mal 34 x 9 x 17,3 Zentimeter groß, überzeugt mit klaren Linien und einem minimalistischen Design: Auf den ersten Blick werden Sie hinter dem kleinen, schwarzen Kästchen keine so klangstarke Kompaktanlage vermuten.

success

Sobald Sie das Sony-Hi-Fi-System angeschaltet haben, werden Sie von dem kraftvollen Sound der beiden integrierten 2-Kanal-Fullrange-Lautsprechern mit 20 Watt Leistung begeistert sein. Der Klang bleibt ausgewogen und klar, auch wenn Sie die Lautstärke voll aufdrehen. Noch mehr Bass bekommen Sie, wenn Sie die Mega-Bass-Klangeinstellung aktivieren. Zusätzlich verfeinern Sie die Wiedergabe über den 7-Band-Equalizer, der über spezifische Voreinstellungen für unterschiedliche Musikstile verfügt. Sie haben die Wahl zwischen R'n'B, Hip Hop, Rock, Pop, Klassik, Jazz und Flat.
Neben einem FM-Radio bietet die Sony- Micro-Anlage einen CD-Player, der CD, CD-R und CD-RW abspielt. Haben Sie Ihre Songs auf einem USB-Speichermedium gesichert, schließen Sie dieses einfach am USB-Anschluss an. Schließen Sie Ihr Smartphone über USB zur Wiedergabe an, wird Ihr Handy übrigens gleichzeitig geladen. Drahtlos verbinden Sie Ihr Smartphone oder Tablet nicht nur via Bluetooth, sondern auch über NFC One Touch, also „Near Field Communication“. Möchten Sie Musik von Ihrem NFC-fähigen Smartphone auf dem Hi-Fi-System abspielen, berühren Sie damit einfach die N-Markierung am Gehäuse der Anlage. Starten Sie nun den Song, wird dieser automatisch von der Kompaktanlage wiedergegeben.

Nicht alle Nutzer sind jedoch restlos begeistert von der kleinen Sound-Maschine. Bemängelt wird unter anderem, dass eine Bedienung ohne die mitgelieferte Fernbedienung kaum möglich ist. Ein weiteres Manko ist offenbar die fehlende Option der Speicherung der bevorzugten Radiosender. Können Sie mit diesen Einschränkungen leben, bekommen Sie eine gute Kompaktanlage zu einem relativ günstigen Preis.

8. TechniSat DIGITRADIO 700 Kompaktanlage mit UKW-, DAB+- und Internetradio

Die DIGITRADIO 700 von TechniSat ist eine Kompaktanlage mit zwei 20 Watt starken 2-Wege-Hi-Fi-Regallautsprechern, mit denen sie laut Hersteller eine hohe Klangqualität mit kräftigen Bässen erreicht. Sie spielt CDs ab und lässt sich per AUX-Kabel oder drahtlos via Bluetooth mit Smartphones, Tablets oder Mp3-Playern verbinden. Neben den integrierten UKW- und DAB+-Radios hat die Kompaktanlage WLAN für den Empfang von Internetradio.

success

Mit Connect-App: Die Connect-App ermöglicht laut Hersteller die Bedienung der Kompaktanlage und verschiedener anderer TechniSat-Geräte – zum Beispiel Glühbirnen, Heizungen oder Rauchmelder. Dadurch ist die Nutzung von mehreren Fernbedienungen überflüssig.

Als Alternative zur mitgelieferten Fernbedienung lässt sich die Kompaktanlage von TechniSat über ihr 2,4-Zoll großes Farbdisplay und die darunterliegenden Tasten steuern. Zu ihren Anschlussmöglichkeiten gehören ein AUX-Anschluss an der Rückseite, ein Kopfhöreranschluss an der Vorderseite, zwei Cinch-Anschlüsse für die Verbindung zu den Lautsprechern sowie WLAN und Bluetooth. Die Equalizer-Funktion erlaubt das manuelle Einstellen der Hoch- und Tieftöne. Bei Bedarf dient die Kompaktanlage auch als Wecker.

9. Grundig CMS 1050 – ein kleiner Sound-Riese

Schon auf den ersten Blick macht die Kompakt-Micro-Anlage Grundig CMS 1050 einen hochwertigen Eindruck. Das chice Design in klassischem Schwarz mit silberner Frontplatte passt zu jedem Einrichtungsstil. Der kleine Grundig überzeugt aber nicht nur durch sein Äußeres. Auch die „inneren Werte“ der Micro-Anlage können sich sehen lassen.

success

DAB+ und FM RDS Tuner bieten jeweils 40 Senderspeicher – so viele Lieblingssender werden Sie kaum haben. Mit 2 x 15 Watt RMS-Ausgangsleistung ist der soundstarke Grundig ebenfalls ausreichend ausgestattet.
Als Musikquelle können Sie einen USB-Stick nutzen. Die lange Erfahrung von Grundig in Sachen Hi-Fi-Geräte zeigt sich an der durchdachten Platzierung des USB-Slots: Sie finden ihn an der Front, dort ist er bequem erreichbar. Besitzen Sie ein Android-Smartphone, können Sie dieses übrigens auch über den USB-Anschluss laden. Die Möglichkeit zum Audio-Streaming von Ihrem Mobilgerät über Bluetooth bietet die gut ausgestattete Anlage ebenfalls.

Möchten Sie einen MP3-Player oder ein anderes externes Geräte anschließen, gelingt dies über den AUX-Eingang mit einem 3,5-Millimeter-Klinken-Kabel. Der integrierte CD-Player ist CD-, CD-R-, CD-RW-, MP3-kompatibel. Beste und ausgewogene Wiedergabe garantiert Digital Sound Control, wobei Sie zwischen Classic, Rock, Pop und Jazz wählen können.

Leider gibt es auch ein Manko, das manche Kunden bemängeln: Die Lautsprecherkabel sind wohl etwas kurz ausgefallen. Ein Austausch oder eine Verlängerung der Kabel ist nicht möglich – zumindest nicht ohne größeren Aufwand. Der Preis bewegt sich im Mittelfeld und ist aufgrund der guten Ausstattung und hochwertigen Verarbeitung durchaus gerechtfertigt.

10. Yamaha MCR B370D Kompaktanlage mit Subwoofer-Ausgang

Mit der MCR B370D bietet Yamaha eine Kompaktanlage mit zwei 20-Watt-Lautsprechern in glänzender Pianolack-Optik an. Sie arbeitet im Zwei-Wege-System – also mit Hoch- und Tieftönern. Die Anlage gehört zur PianoCraft-Serie von Yamaha, die laut Hersteller seit vielen Jahren für einen authentischen HiFi-Klang aus einem kompakten System steht.

Die Kompaktanlage von Yamaha eignet sich zum Abspielen von CDs und für die Musikwiedergabe von USB-Speichermedien. Ein integrierter AUX-Anschluss und eine Bluetooth-Funktion ermöglichen die Verbindung zu externen Abspielgeräten. Als alternative Wiedergabeoptionen hat die Anlage ein integriertes FM- und DAB+-Radio.

success

VCCS-Lautsprecher: VCCS steht für „Vibration Control Cabinet Structure“ und bezeichnet eine spezielle Lautsprecher-Bauweise, die laut Hersteller störende Vibrationen der Lautsprecher verhindert und so zu einer naturgetreuen Klangkulisse beiträgt.

Für eine komfortable Bedienung liegt dem Lieferumfang der Yamaha-Kompaktanlage eine Fernbedienung bei. Alternativ lässt sie sich über ihr Display und die darunterliegenden Tasten steuern. Als Anschlussmöglichkeiten hat sie einen AUX-Anschluss, einen USB-Anschluss, einen digitalen Audioausgang, vier Cinch-Anschlüsse, einen 6,3-Millimeter-Klinken-Ausgang und Bluetooth. Über den integrierten Subwoofer-Ausgang lässt sich ein Subwoofer zur Verstärkung der Basswiedergabe anschließen. Eine WLAN-Funktion hat die Kompaktanlage nicht.

Die Yamaha MCR B370D ist komplett in Schwarz oder mit schwarzen Lautsprechern und silberner Basiseinheit zu haben. Die Basisstation misst 12,3 x 19,2 x 29,8 Zentimeter in Breite, Höhe sowie Tiefe und wiegt 2,2 Kilogramm. Die Lautsprecher haben Abmessungen von jeweils 18 x 11,8 x 32,2 Zentimetern in Höhe, Breite sowie Tiefe und wiegen 2,7 Kilogramm.

11. oneConcept V-15-BT – ein günstiges Einsteigermodell

Eines der günstigsten Modelle in unserem Vergleich ist die Kompaktanlage oneConcept V-15-BT . Das Herz der Anlage bildet der vertikal ausgerichtete CD-Player, der sich hinter einer motorisierten Blende im Aluminium-Look versteckt. Unterstützt werden CD, CD-R, CD-RW sowie MP3-CDs. Daneben dient ein UKW-Radiotuner mit Wurfantenne als Musikquelle. Ihre bevorzugten Sender können Sie abspeichern. Insgesamt stehen Ihnen dazu 20 Speicherplätze zur Verfügung. Das Radio können Sie auch als Wecker nutzen und sich so mit Musik wecken lassen.

success

Das nur 10,5 Zentimeter tiefe Gehäuse findet auch auf schmalen Wandboards Platz. Alternativ eignet sich das System von oneConcept auch zur Wandmontage.
Die kleine Musikanlage vernetzt sich gerne mit anderen Geräten. Via Bluetooth binden Sie Ihr Smartphone, Tablet oder auch Ihren Laptop als Audioquelle an. Möchten Sie einen MP3 Player oder einen USB-Stick über den USB-Slot anschließen, müssen Sie nicht lange danach suchen: Der Anschluss ist gut erreichbar an der Oberseite angebracht. Die Bedienung ist entweder über die ebenfalls an der Oberseite angebrachten Tasten möglich oder komfortabel über die mitgelieferte Fernbedienung.

Mit der Wiederholfunktion hören Sie Ihren Lieblingssong so oft Sie möchten. Für guten und ausgewogenen Klang sorgen verschiedene Equalizer-Voreinstellungen, die Sie auf Knopfdruck abrufen. Sie haben die Wahl zwischen Rock, Pop, Klassik und Jazz.

Die oneConcept V-15-BT ist kein High-End-Gerät. Abstriche müssen Sie vor allem hinsichtlich der verwendeten Materialien und auch in puncto Klang machen. Suchen Sie ein günstiges Einsteigermodell und möchten sich nur ab und zu ein wenig mit Musik berieseln lassen, ist dieses Gerät auf jeden Fall eine Option.

12. sonoro Prestige 2.1 Kompaktanlage

Eine weitere Kompaktanlage, die wir Ihnen gerne näher vorstellen möchten, stammt von dem Hersteller sonoro. Hierbei handelt es sich um das System mit der Modellbezeichnung Prestige, wobei es sich um eine 2.1-Variante dreht. Demnach profitieren Sie von einer ausgezeichneten Akustik. Die 2-Wege Kompaktanlage verfügt nämlich über zwei Koaxial-Lautsprecher sowie über einen leistungsstarken Subwoofer.

Vor allem in Bezug auf die Vielfalt der verschiedenen Audioquellen, die Sie mit dieser Stereoanlage kombinieren dürfen, kann sich dieses Gerät aus dem Hause sonoro wirklich sehen lassen. Egal ob Sie also klassisches Radio, digitales Internetradio oder auch CDs, Bluetooth sowie Spotify benutzen möchten – mit der sonoro Prestige 2.1 Kompaktanlage ist dies ganz einfach in der Praxis umzusetzen.

Hierfür stehen nämlich viele verschiedene Anschlüsse für Sie zur Verfügung. Dies gilt zum Beispiel für einen klassischen AUX-Port, dank dem Sie 3,5 mm Klinkensstecker mit diesem Gerät kombinieren dürfen. USB Ladestationen sind ebenfalls vorhanden, wobei Sie hiermit natürlich auch die Musikwiedergabe starten dürfen.

success

Als eine weitere Besonderheit ist dieses Gerät der Marke sonoro auch mit den weiteren Produkten aus der Reihe SMART LINE kompatibel, wodurch Sie von einem modernen Multiroom-System profitieren. Somit können Sie sämtliche Geräte, die in verschiedenen Räumen stehen, nämlich bequem miteinander verbinden.

13. Pioneer X-EM26(B) – fernbedienbares Microsystem

Der letzte Kandidat in unserem Kompaktanlagen-Vergleich kommt aus renommiertem Haus und trägt den Namen Pioneer X-EM26(B). Die elegante Micro-Hi-Fi-Anlage in zeitlosem Schwarz erfüllt Ihr Wohn- oder Schlafzimmer mit 10 Watt und klarem Sound. Dank Bass Enhancer “P.BASS” können Sie einen satten Bass erwarten. Ein Sound-Equalizer mit 5 Voreinstellungen sorgt für eine ausgewogene Klangwirkung. Sie können per Knopfdruck die passende Einstellung für Flat, Pop, Jazz, Rock oder Klassik wählen.

Punkten kann die kleine Pioneer zudem mit einer Timer- und einer Sleep-Funktion. Schlafen Sie auf Wunsch also mit sanften Klängen ein und lassen Sie sich am Morgen mit Ihrer Lieblingsmusik wecken. Das Streamen von Musik von Ihrem Smartphone oder Tablet ist dank Bluetooth kein Problem. Verbinden Sie Ihr Smartphone über den USB-Slot, profitieren Sie zusätzlich: Ihr Mobilgerät wird gleichzeitig geladen. Über den AUX-Eingang schließen Sie mithilfe eines 3,5-Millimeter-Klinken-Kabels weitere Geräte an, etwa Ihren iPod oder einen anderen MP3-Player.

Das UKW/FM-Radio mit gutem Empfang dient als weitere Audioquelle. Über den integrierten CD-Player spielen Sie CD-R/-RW sowie MP3-Datenträger ab. Für festen Stand sorgen acht rutschfeste Füße. Diese schonen zudem Ihre Möbel.

warning

Eine Besonderheit des Pioneer X-EM26(B) wird von manchen Kunden kritisiert: Praktisch ist zwar, dass die Lautsprecher nicht fest angeschlossen sind. So können Sie auf Wunsch auch anderen Boxen mit der Anlage verbinden. Allerdings gelingt das nicht wie üblich über Lautsprecher-Klemmen oder Cinch-Stecker. Stattdessen finden Sie an der Rückseite Pioneer-spezifische Lautsprecher-Steckanschlüsse. Das gleiche gilt übrigens für den Antennen-Stecker. Ebenfalls negativ bewertet werden die zu kurzen Lautsprecherkabel. Mit einer Länge von nur einem Meter sind Sie hinsichtlich der Platzierung der Boxen eingeschränkt.
Können Sie mit diesen Mankos leben, bekommen Sie ein Markengerät mit solider Ausstattung zu einem recht günstigen Preis.

Was ist eine Kompaktanlage?

Kompaktanlage TestOb nun Kompaktanlage, Mini-Anlage oder Mikro-System – alle diese Bezeichnungen meinen dasselbe, nämlich eine Stereo-Anlage, die in ein kleines und kompaktes Gehäuse gepackt wurde. Kompaktanlagen beinhalten ein Radio, einen CD-Player und einen Verstärker sowie Lautsprecher zur Wiedergabe. Die Lautsprecher können dabei im Gehäuse integriert oder separat als kleine Regalboxen angeschlossen sein.

Bedient werden Kompaktanlagen entweder über eine Fernbedienung oder über Tasten. Manche moderne Modelle verfügen über ein Touch-Display zur Steuerung. Im Normalfall können Sie weitere Geräte über verschiedene Anschlüsse an die Kompaktanlage anschließen. Außerdem bieten zahlreiche Minis inzwischen die Option, Musik kabellos von Mobilgeräten via Bluetooth zu streamen.

Für wen eignet sich eine Kompaktanlage?

Hören Sie gerne und oft Musik, kann eine Kompaktanlage genau das Richtige für Sie sein. Ein solcher Mini kann es zwar klanglich sicher nicht mit High-End-Anlagen aufnehmen, dafür punkten die kleinen und trotzdem leistungsstarken Kompakten mit einer Menge Vorteilen gegenüber großen Stereoanlagen aus mehreren Komponenten.

Kompaktanlage VergleichEin großer Vorteil ist sicherlich der günstigere Preis gegenüber Stereo-Anlagen aus einzelnen Bausteinen. Zwar können Sie in eine Minianlage auch sehr viel Geld investieren, Sie finden jedoch schon gute Modelle, die sich preislich im zweistelligen Bereich bewegen. Sind Sie kein Hi-Fi-Profi und möchten sich nicht mit dem teilweise aufwendigem Verkabeln der verschiedenen Geräte befassen, brauchen Sie sich hierüber bei einer Kompaktanlage keine Gedanken zu machen. In der Regel packen Sie das Gerät aus, stellen es auf, schließen es an den Strom an und können sofort Musik hören. Einrichtung und Bedienung sind bei den meisten Modellen intuitiv zu bewerkstelligen.

Mit einer Kompaktanlage sind Sie flexibel. Die handlichen Geräte lassen sich bei Bedarf leicht zu transportieren. Ein Umzug von einem Zimmer in ein anderes ist kein großer Aufwand. Auch zu einer Feier außer Haus nehmen Sie einen Kompakten bequem mit, wenn Sie für die Musik zuständig sind: Einfach Stecker ziehen und in den Kofferraum packen.

Zur besseren Übersicht haben wir die Pluspunkte und Schwächen von Mini-Anlagen noch einmal in Stichpunkten für Sie zusammengefasst.

Vorteile & Nachteile von Kompaktanlagen:

  • Kompaktanlagen sind platzsparend.
  • Sie bekommen gute Kompaktanlagen schon zu einem sehr günstigen Preis.
  • Die wichtigsten Komponenten sind in einem Gehäuse untergebracht.
  • Eine aufwendige Verkabelung entfällt.
  • Die Inbetriebnahme und Bedienung ist einfach.
  • Kompaktanlagen sind leicht zu transportieren.
  • Kompaktanlagen eignen sich nur für kleine bis mittelgroße Räume.

Was bedeutet Hi-Fi eigentlich genau?

Beste KompaktanlageHi-Fi ist in der Audio-Welt ein gängiger Begriff. Die meisten Menschen wissen, dass Hi-Fi für „High Fidelity“ steht, was sich am besten wohl mit „hoher Klangtreue“ übersetzen lässt. Nicht jeder weiß jedoch, dass es eine Norm gibt, nach der Qualitätsansprüche erfüllt sein müssen, damit ein Gerät sich den Beinamen „Hi-Fi“ geben darf. Betroffen von der Norm sind Geräte zur Aufnahme, Wiedergabe und Übertragung von Audio. Die genauen Anforderungen variieren zwischen einzelnen Technologien, bestimmte physikalische Parameter sind jedoch vorgegeben.

  • Die Bandbreite soll 40 Hertz bis 12,5 Kilohertz umfassen. Damit werden die meisten von Menschen hörbaren Frequenzen abgedeckt.
  • Damit keiner dieser Frequenzbereiche zu sehr betont wird, soll die dynamische Genauigkeit bei ± 1,5 Dezibel liegen.
  • Bei der FM-Übertragung soll der Kanalbereich über 26 Dezibel betragen.
  • Der Rauschabstand soll über 46 Dezibel liegen.
  • Der Klirrfaktor soll weniger als 2 Prozent betragen.

UKW, DAB+ und Internetradio – wo liegen die Unterschiede?

UKW – der klassische Rundfunkempfang

Kompaktanlage Test und VergleichUKW ist klassischer Rundfunk. Die Abkürzung steht für „Ultrakurzwelle“. Für den Empfang von UKW benötigen Sie eine Antenne, bei Kompaktanlagen handelt es sich in der Regel um Wurfantennen. Das Signal wird analog übertragen. Wird der Sender nicht genau eingestellt, sind Rauschen und Knistern störende Nebengeräusche.

DAB+ – digitaler Radioempfang

Wie beim UKW-Radio benötigt auch DAB oder DAB+ eine Antenne, um die Signale zu empfangen. Dieses Signal ist jedoch nicht analog, sondern digital. Die Abkürzung DAB steht für „Digital Audio Broadcasting“. Im Gegensatz zum UKW-Radio haben Sie beim digitalen Radio entweder Empfang oder eben nicht. Störendes Rauschen entfällt somit. Ein weiterer Vorteil von Digitalradio ist die bessere Klangqualität gegenüber analogem Empfang.

Internetradio – Streamen von Radiosendern

Achtung: Das sollten Sie wissen!Beim Internetradio empfangen Sie Sender genauso wie mit Ihrem Smartphone oder Laptop. Ein Internetradio braucht keine Antenne, dafür einen Internetanschluss. Diese Art des Radioempfangs bietet nicht nur beste Klangqualität, sondern eine unbegrenzte Auswahl an Sendern. Sie können über das Internet Radiosender aus der ganzen Welt empfangen.

Was Sie beim Kauf einer Kompaktanlage beachten sollten

Bei der großen Auswahl an Kompaktanlagen fällt die Entscheidung für ein Modell sicher nicht leicht. Damit Sie später viel Freude an Ihrem Mini-Sound-System haben, sollten Sie sich im Vorfeld Gedanken darüber machen, was Ihnen wichtig ist und auf welche Merkmale Sie eventuell verzichten können. Eine Kompaktanlage mit einer soliden Grundausstattung ist günstiger als ein Modell mit vielen zusätzlichen Funktionen.

  1. KompaktanlageRadio: Beim Radio gibt es Unterschiede in der Ausstattung. Sind Sie mit einem normalen UKW-Radio zufrieden, finden Sie schon im unteren Preissegment gute Kompaktanlagen, die Ihren Ansprüchen genügen. Möchten Sie einen Empfänger für Digitalradio und somit einen besseren Klang ohne störendes Rauschen, müssen Sie in der Regel etwas tiefer in die Tasche greifen.
  2.  CD-Player: Brennen Sie Ihre Musik-CDs selber, sollte der CD-Player Ihrer Kompaktanlage diesen CD-Typ auch abspielen können. Achten Sie deshalb darauf, ob das Gerät CD+R, CD-R, CD+RW oder CD-RW wiedergeben kann. Außerdem spielt es eine Rolle, in welchem Format die Musik gespeichert wurde. MP3 können moderne Anlagen problemlos verarbeiten. Eine WAV-Datei kann jedoch nicht jeder CD-Player abspielen.
  3. Anschlüsse: Möchten Sie Musik hören und Mitbewohner dabei nicht stören, ist ein Kopfhöreranschluss sinnvoll. Ein USB-Anschluss ist wichtig, wenn Sie Ihre Musik von einem USB-Stick abspielen möchten. Weitere Musikquellen wie etwa einen MP3-Player können Sie mit der Kompaktanlage über ein 3,5 Millimeter-Klinken-Kabel verbinden, wenn diese über einen AUX-Eingang verfügt. Prinzipiell gilt: Je mehr Anschlüsse, umso besser. Achten Sie nicht nur auf die Anzahl der Anschlüsse, sondern genauso auf die gute Erreichbarkeit dieser. Steht die Anlage in einem Schrank und die Steckverbindungen befinden sich auf der Rückseite des Gehäuses, müssen Sie das Gerät jedes Mal hervorholen, wenn Sie ein Gerät verbinden möchten. Insbesondere USB-Slot und Kopfhörer-Buchse sollten an der Front der Anlage angebracht und somit leicht erreichbar sein.
  4. Kompaktanlage kaufenDrahtlose Verbindung: Die meisten modernen Kompaktanlagen sind für eine drahtlose Verbindung mit Mobilgeräten wie Smartphones oder Tablets gerüstet und erlauben eine Streaming über Bluetooth. Eine NFC-Verbindung ist jedoch nur dann sinnvoll, wenn Ihr Smartphone auch NFC-tauglich ist.
  5. Fernbedienung: Zwar eignen sich Kompaktanlagen sowieso nur für kleinere oder mittelgroße Räume, eine Fernbedienung bietet dennoch einen hohen Komfort, auf den die meisten Menschen kaum verzichten möchten.
  6. Zusätzliche Ausstattung: Bei der Wahl Ihrer Kompaktanlage sollten Sie überdenken, ob Sie bestimmte Funktionen brauchen, also auch wirklich nutzen werden. Dazu zählt etwa ein Timer oder eine Sleep-Funktion genauso wie ein Touch-Display.
  7. Lautsprecher: Hier haben Sie die Wahl zwischen Modellen mit im Gehäuse integrierten Lautsprechern und solchen mit separaten Regal-Lautsprechern. Entscheiden Sie sich für letztere Variante, sollten Sie auch die Möglichkeit haben, diese optimal zu platzieren. Worauf es dabei ankommt, erklären wir ausführlich ein kleines Stückchen weiter unten.
  8. Klang: Ein guter Klang ist wahrscheinlich das Wichtigste, was Sie von einer Kompaktanlage erwarten. Testen Sie deshalb die Anlage mit verschiedenen Musikquellen, also Radio, CD und USB. Der Sound sollte ausgewogen und kräftig sein, ohne störende Verzerrungen oder Klirrgeräusche. Mit einem Equalizer können Sie Frequenzen selbst einstellen und filtern. Da die optimale Einstellung je nach Musikstil variiert, verfügen manche Kompaktanlagen über bestimmte Voreinstellungen, die je nach bevorzugter Musik einfach abgerufen werden können.

Wie Sie die Boxen einer Kompaktanlage richtig aufstellen

Haben Sie sich für eine Kompaktanlage mit separaten Boxen entschieden, sollten Sie bei der Platzierung der Lautsprecher ein paar einfache Regeln beachten. Die beste Kompaktanlage mit erstklassigen Regal-Lautsprechern kann ihr ganzes Können nicht entfalten, wenn die Boxen ungünstig aufgestellt sind. Mit der optimalen Aufstellung erzielen Sie den größten Hörgenuss.

info

Optimal bedeutet in diesem Fall zum einen, dass die Lautsprecher in Ohrhöhe aufgestellt sein sollten. Zudem sollten die Boxen zusammen mit Ihrem Sitzplatz das sogenannte „Stereo-Dreieck“ bilden. Das bedeutet, dass Ihr Sitzplatz und die Boxen ein gleichschenkliges Dreieck bilden.
Bei einer Kompaktanlage mit im Gehäuse verbauten Lautsprechern haben Sie diese Möglichkeit nicht. Hier sollten Sie jedoch zumindest darauf achten, dass sich die Anlage in Ohrhöhe befindet.

Gibt es einen aktuellen Kompaktanlagen-Test der Stiftung Warentest?

FragezeichenEine gute Entscheidungshilfe beim Kauf eines technischen Gerätes bieten die Tests von Stiftung Warentest. Die Verbraucherorganisation hat im Frühjahr 2018 einen ausführlichen Kompaktanlagen-Test durchgeführt, der zuletzt im Dezember 2020 aktualisiert wurde. Dabei wurden bislang 44 Mini-Stereoanlagen auf Klangqualität und Ausstattung hin untersucht. Zudem spielten Stromverbrauch und Handhabung eine Rolle bei der Beurteilung durch die Experten. Es ging beim Musikanlagen-Test also auch um den Bedienkomfort, das einfache Anschließen und Einrichten sowie die Gebrauchsanweisungen der getesteten Modelle.

Gibt es einen aktuellen Kompaktanlagen-Test von Öko Test?

Bei Öko Test werden Sie vergeblich nach einem Kompaktanlagen-Test suchen. Die Experten des bekannten Verbrauchermagazins haben sich diesem Thema bisher noch nicht gewidmet. Das ist insofern verwunderlich, da Öko Test bisher schon zahlreiche Tests zu anderer Unterhaltungselektronik durchgeführt hat. Sollte sich Öko Test in naher Zukunft doch noch mit Kompaktanlagen beschäftigen, informieren wir Sie selbstverständlich an dieser Stelle darüber.

Folgende 5 Produkte hatten wir ebenfalls im Vergleich

Panasonic SC-PMX84EG-K Micro-Hi-Fi-System – auch für größere Räume geeignet
Auch das nächste Modell in unserem Vergleich stammt aus dem Hause Panasonic. Das Micro-Hi-Fi-System SC-PMX84EG-K überzeugt mit einer beeindruckenden Klangqualität. In den edlen, separaten Boxen-Gehäusen verstecken sich hochwertige 3-Wege-Bassreflex-Lautsprecher.
info

Neben einem Tieftöner vom Membrantyp mit 14 Zentimetern Durchmesser befinden sind in der Lautsprechereinheit noch ein Hochtöner mit 1,9 Zentimetern Durchmesser vom Kalottentyp sowie ein Superhochtöner vom Piezo-Typ mit 1,2 Zentimetern Durchmesser. Die Kunden sind größtenteils begeistert, allerdings gibt es auch kritische Meinungen: Ein Nutzer beklagt, dass bei etwas höherer Lautstärke der Bass die Leistung vom Mittel- und Hochtöner wegnimmt.
Mit einer Ausgangsleistung von 120 Watt (RMS) füllt die kompakte Anlage auch etwas größere Räume mit gutem Stereo-Sound. Die Schutzabdeckungen der Lautsprecher sind abnehmbar. Übertragen Sie Ihre Lieblingsmusik bequem via Bluetooth von Ihrem Smartphone oder Tablet auf die Musikanlage. Alternativ nutzen Sie die große Programmauswahl des Digitalradios. Dank DAB+ hören Sie nicht nur Musik in bester Klangqualität. Sie erhalten zugleich interessante Informationen zum Interpreten, dem Album sowie zum Titel, der gerade läuft. Möchten Sie Musik von Ihrem PC abspielen, sorgt der USB-Treiber in Verbindung mit dem Digital-/Analog-Wandler DAC dafür, dass Sie auch hochauflösende Audioformate abspielen können. Nicht nur Ihr Gehör wird verwöhnt von dem kleinen und starken Panasonic-Modell. Mit seiner edlen Aluminium-Front in zeitlosem Schwarz fügt sich die Kompaktanlage auch optisch perfekt in jeden Einrichtungsstil. Alternativ wird die Kompaktanlage von Panasonic mit einem silberfarbenem Gehäuse angeboten. Die Boxen sind bei diesem Modell ebenfalls schwarz. Das Panasonic SC-PMX84EG-K Micro-Hi-Fi-System ist kein wirkliches Schnäppchen. Es bewegt sich im oberen Preissegment in unserem Vergleich.
weniger anzeigen
MEDION Life P64301 (MD 43301) Kompaktanlage – ein Hauch von Retrodesign
Die stylishe Mikro-CD-Anlage MEDION Life P64301 (MD 43301) erinnert ein klein wenig an das Retro-Design, das sich inzwischen großer Beliebtheit erfreut. Wie bei dem im vorherigen Abschnitt beschriebenen Modell sind die beiden Lautsprecher mit einer Leistung von jeweils 15 Watt (RMS) platzsparend in einem schlichten, schwarzen Gehäuse untergebracht.
info

Sie können zwischen fünf Modi wählen, die perfekt auf die bestimmte Musikrichtung abgestimmt sind. Zur Wahl stehen Ihnen dabei Flat, Klassik, Pop, Rock und Jazz.
Musik hören Sie entweder über das PLL-UKW-Stereo-Radio oder über den integrierten CD-Player. Alternativ übertragen Sie Ihre Playlist kabellos via Bluetooth 2.1 von Ihrem Smartphone oder Tablet auf die Kompaktanlage von Medion. Eine Wiedergabe von Musikdateien vom USB-Stick ist ebenso möglich wie der Anschluss eines externen MP3 Players über den vorhandenen AUX-Eingang. Möchten Sie mit Musik einschlafen, nutzen Sie die Einschlaf-Automatik. Falls Sie etwas länger brauchen, bis Sie zur Ruhe kommen, ist das auch kein Problem: Die Einschlaf-Automatik können Sie auf bis zu 120 Minuten einstellen. Praktisch ist das dimmbare Display – so stört kein helles Leuchten im abgedunkelten Raum beim Schlaf. Möchten Sie preislich im zweistelligen Bereich bei der Wahl Ihrer Kompaktanlage bleiben, sind Sie mit diesem Gerät gut bedient
weniger anzeigen
Onkyo CD-Hi-Fi-Minisystem CS-265-B – eine farbenfrohe Kompaktanlage
Das Hi-Fi-Minisystem Onkyo CD CS-265-B ist mit einem UKW/DAV-Tuner und einem CD-Player mit Frontausschub ausgestattet. Im Radioteil speichern Sie bis zu 40 Ihrer Lieblingssender. Zudem steht Ihnen ein Timer zur Verfügung, den Sie täglich, regelmäßig oder auf Wunsch nur einmalig einstellen können. Möchten Sie mit Musik einschlafen, hilft Ihnen der Einschlaf-Timer sanft beim Einschlummern. Damit keine unnötige Lichtquelle dabei stört, dimmen Sie das Display.
success

Der Sound kommt aus zwei 20 Watt starken D-T25 2-Wege-Bassreflex-Lautsprechern. Hinter den bauchig geformten Lautsprechergittern verbergen sich 10-Zentimeter-Konus-Tieftöner und 2,0-Zentimeter-Hochtonkalotten.
Es stehen Ihnen mehrere Musikquellen zur Verfügung. Neben einem UKW-Radio verfügt das Minisystem von Onkyo über einen CD-Player. Dieser kann Audio-CDs, CD-R, CD-RW und CDs mit MP3- oder WAV-Kodierung wiedergeben. Möchten Sie Ihre Playlist von Smartphone oder Tablet streamen, verbinden Sie Ihr Mobilgerät drahtlos über Bluetooth. Ist Ihr Smartphone NFC-fähig, können Sie diese komfortable und schnelle Verbindungstechnologie nutzen. Ihr iPhone, iPad oder einen USB-Speicher schließen Sie über den USB-Anschluss an der Front des Gerätes an. Größtenteils sind die Kunden begeistert von Klang und Ausstattung des Minisystems. Bemängelt wird in manchen Fällen der Radioempfang, der trotz mitgelieferter Wurfantenne wohl von zeitweisem Rauschen begleitet wird
weniger anzeigen
HAISER HSR 118 – der Kundenliebling
Die Käufer sind von der Kompaktanlage HAISER HSR 118 überwiegend begeistert. Mit 2 x 20 Watt Leistung und soliden 2-Wege-Boxen liefert die Musikanlage einen guten Klang. Bei der Wahl Ihre Musikquelle sind Sie flexibel. Neben dem UKW-Radio mit 40 Speicherplätzen für Ihre bevorzugten Sender steht Ihnen der CD-Player zur Verfügung. Allerdings ist leider nicht angegeben, welche CDs das Gerät abspielen kann. Alle Anschlüsse wie USB-Slot, Stereo-Kopfhöreranschluss und AUX/Line-In für einen 3,5-Millimeter-Klinkenstecker sind an der Front angebracht und somit mühelos zu erreichen. Schließen Sie einen USB-Stick mit Ihren Lieblingssongs an, können Sie entweder eine Playlist erstellen oder eine zufällige Wiedergabe wählen. Dazu müssen Sie dank der mitgelieferten Fernbedienung nicht einmal vom Sofa aufstehen.
info

Das Audio-Streaming von Ihrem Smartphone ist kein Problem. Koppeln Sie einfach Ihr Mobilgerät via Bluetooth-Kompaktanlage und lassen Sie die Musik darüber wiedergeben.
Viel Platz brauchen Sie nicht für die chice Kompaktanlage von HAISER. Das Gerät ist gerade mal 24,5 x 26 x 9,5 Zentimeter groß. Dazu kommen zwei separate Boxen, die jeweils ebenfalls lediglich 12,5 x 18,2 x 25 Zentimeter Platz einnehmen. Die Anlage deckt einen Frequenzbereich von 20 Hertz bis 20 Kilohertz ab, liegt also weit über der Bandbreite, die von einer Hi-Fi-Anlage gefordert werden.
weniger anzeigen
MEDION E64704 Mikro-Audio-System – das Schnäppchen
Der nächste Kandidat in unserem Vergleich stammt wie die gerade beschriebene Kompaktanlage aus dem Hause Medion. Allerdings ist das Mikro-Audio-System MEDION E64704 wesentlich moderner, was das Design anbelangt. Die kompakte, vertikale Bauweise ist schick und zugleich platzsparend. Ergänzt wird die Anlage durch zwei kräftige und klangstarke 25-Watt-Regal-Lautsprecher.
info

Im Radio speichern Sie bis zu 30 Sender. Für UKW stehen Ihnen 20 Speicherplätze zur Verfügung, weitere zehn Sender speichern Sie im Mittelwelle-Bereich. Je nach Musikstil können Sie bereits perfekt abgestimmte Sound-Voreinstellungen nutzen. Zur Auswahl stehen die fünf Modi Flat, Klassik, Pop, Rock und Jazz.
Ein Kopfhöreranschluss ist vorhanden, ebenso ein AUX-Eingang zum Anschluss externer Geräte. Mit einer kleinen Fernbedienung steuern Sie das Mikro-Audio-System von Medion bequem von der Couch aus. Was fehlt, ist die Option der Audio-Wiedergabe vom Smartphone oder Tablet via Bluetooth. Dieses Feature bringt das Gerät nicht mit. Dafür ist dieses Medion-Modell die günstigste Kompaktanlage in unserem Vergleich.
weniger anzeigen

Kompaktanlagen-Liste 2021: Finden Sie Ihre beste Kompaktanlage

  Produkt Datum Preis  
1. Panasonic Micro HiFi SC-PM250EG-K 03/2021 84,99€ Zum Angebot
2. Panasonic SC-HC304EG-K Kompaktanlage 05/2021 165,99€ Zum Angebot
3. Teufel Kombo 500 Kompaktanlage 03/2021 1399,99€ Zum Angebot
4. TechniSat Digitradio 371 CD BT Kompaktanlage 04/2021 123,45€ Zum Angebot
5. Grundig CMS 5000 BT Kompaktanlage 07/2021 245,00€ Zum Angebot
6. SHARP XL B517D BR Kompaktanlage 07/2021 99,99€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Panasonic Micro HiFi SC-PM250EG-K