stern-Nachrichten

Ihr aktueller Kontaktlinsen Preisvergleich auf STERN.de

Tragedauer
Dioptrien
  • Schnelle Lieferung möglich
  • Auch inkl. UV-Schutz
  • Ersparnis gegenüber Optiker
  • Optimale Befeuchtung

Günstige Kontaktlinsen verschiedener Top-Marken im Vergleich – finden Sie Ihre besten Kontaktlinsen – 2019 Unser Test bzw. Ratgeber

Millionen Verbraucher tragen in Deutschland Kontaktlinsen, um die Sehschwäche zu korrigieren. Wenn auch Sie sich für Kontaktlinsen interessieren, dann sollten Sie sich immer an Ihren Augenarzt oder einen Augenoptiker wenden, der eine Anpassung der Kontaktlinsen durchführt.

Eine perfekte Kontaktlinse, die für alle Verbraucher geeignet ist, gibt es nämlich nicht. Jedes Auge kann mit einem Fingerabdruck verglichen werden, weshalb auch nicht jede Kontaktlinsenart zu empfehlen ist. Manche Menschen haben keine Probleme damit, auf die preiswerten Monatslinsen zu setzen, während andere Nutzer viel besser mit Tageslinsen ausgestattet sind.

Um Ihnen eine passende Hilfestellung zu bieten, haben wir Ihnen hier auf dieser Seite eine Auflistung der besten Kontaktlinsen zusammengestellt. Außerdem finden Sie im Ratgeberbereich noch Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen, die kontaktlinsen-interessierte Verbraucher haben.

Unsere Favoriten: Finden Sie Ihre besten Kontaktlinsen im Vergleich

1. ACUVUE OASYS Kontaktlinsen

In dem Bereich der Kontaktlinsen gibt es viele verschiedene Markenhersteller, die besonders beliebte Produkte produzieren. In diesem Zusammenhang ist zum Beispiel die Rede von der Marke ACUVUE, die mit der Reihe OASYS recht populäre Kontaktlinsen anbietet. Hierbei handelt es sich um sogenannte 2-Wochen-Linsen, die sogar nachts getragen werden können.

Vor allem für anspruchsvolle Umgebungen, wie zum Beispiel im Büroalltag in klimatisierten Räumen, sind die ACUVUE OASYS Kontaktlinsen recht gut geeignet. Außerdem empfehlen sich diese Kontaktlinsen auch sehr gut für Anwender, die nach einer besonders praktischen Lösung suchen.

Hierbei können Sie nämlich individuell entscheiden, ob Sie diese Kontaktlinsen wahlweise über 14 Tage lang tragen und dabei täglich mit einer Kontaktlinsenflüssigkeit reinigen oder bequem sieben Tage inklusive sechs Nächte am Stück im Auge lassen. Dies erleichtert den allgemeinen Gebrauch wirklich ungemein.

Sofern Sie an trockenen Augen leiden, dann können Sie Ihrem Augenoptiker diese Kontaktlinsen ebenfalls zur Prüfung vorschlagen, denn hierbei kommt ein spezielles Silikon-Hydrogel zum Einsatz. Dieses schützt die Augen vor dem Austrocknen und versorgt Sie außerdem mit ausreichend Feuchtigkeit, wodurch ein gutes Tragegefühl entsteht.

Die ACUVUE OASYS Kontaktlinsen gibt es natürlich auch in unterschiedlichen Packungsgrößen für Sie zu kaufen. Je nach Ausführung erhalten Sie diese also mit je 6,12 oder auch 24 Kontaktlinsen.

FAQ

Welche Basiskurve sollte ausgewählt werden?

Dies hängt mit dem Durchmesser des Auges zusammen. Sowohl beim Augenoptiker als auch beim Augenarzt werden Ihnen diese Werte mitgeteilt. Demnach ist es nicht ratsam, dass Sie einfach eigenständig eine solche Linse auswählen, ohne die Basiskurve ihrer Augen zu kennen.

Sind diese Kontaktlinsen primär auch für die Nacht geeignet?

Laut den Angaben des Herstellers ist es problemlos möglich, dass diese Linsen auch nachts getragen werden können. Dennoch sollten Sie dies im Vorfeld der Nutzung mit Ihrem Augenarzt oder Augenoptiker absprechen.

2. Biofinity Monatslinsen

Kommen hingegen Monatslinsen für Sie infrage, die in der Regel bei der langfristigen Nutzung zu den günstigen Varianten der Kontaktlinsen zählen, so schauen Sie sich auch einmal das Produkt der Marke Biofinity genauer an. Hierbei handelt es sich um besonders weiche Kontaktlinsen, die einen Wassergehalt von 48 % bieten.

Die Biofinity Monatslinsen könnten sich wunderbar für Sie anbieten, wenn Sie nach Kontaktlinsen suchen, die einen erstklassigen Grad an Komfort bieten. Für bis zu 30 Tage ist also ein Paar dieser Kontaktlinsen zu verwenden, wobei es immer zu empfehlen ist, dass Sie eine Kontaktlinsenflüssigkeit benutzen, um das Produkt ordentlich zu reinigen.

Ein Grund, weshalb die Biofinity Monatslinsen bei den Anwendern so beliebt sind, stellt die gute Sauerstoffversorgung der Augen dar. Dies hängt nämlich mit der exklusiven Aquaform Technology der Biofinity Monatslinsen zusammen. Wie einige renommierte Händler von Kontaktlinsen bestätigen, handelt es sich hierbei um besonders empfehlenswerte Produkte zur Korrektur der Sehhilfe.

Falls Sie also nach Kontaktlinsen suchen, die zum täglichen Tragen mit einem monatlichen Austausch geeignet sind, so können Sie dieses Produkt der Marke Biofinity gerne einmal Ihrem Optiker zur Prüfung vorschlagen.

FAQ

Warum sind diese Kontaktlinsen am Rand leicht bläulich gefärbt?

Dies hängt mit dem sogenannten Handlingstint zusammen. Dieser soll dafür sorgen, dass Sie als Anwender die Kontaktlinsen deutlich leichter im Behälter erkennen oder auch in Ihrem Waschbecken wiederfinden, falls diese heruntergefallen sein sollte. Bei einigen Tageslinsen verschiedener Hersteller kann es jedoch der Fall sein, dass eine solche farbliche Markierung nicht vorhanden ist.

Sind diese Kontaktlinsen für trockene Augen geeignet?

Das Material Silikon Hydrogel bietet hierfür sehr gute Voraussetzungen. Jedoch sollte ein Spezialist immer für Sie abklären, ob diese Kontaktlinsen auch wirklich für Ihre Augen geeignet sind.

3. Air Optix Aqua Monatslinsen

Die Kontaktlinsen des Markenherstellers Air Optix sind ebenfalls sehr verbreitet. Kontaktlinsen aus dem Sortiment dieser Marke, die sich mit einem besonders hohen Wassergehalt auszeichnen, werden in der Reihe Aqua vermarktet. Hierbei profitieren Sie von einer sehr glatten Plasma-Oberflächentechnologie, die dafür sorgt, dass die Linse immer feucht gehalten wird. Dies ist besonders wichtig, um Ablagerungen aller Art zu vermeiden.

Es handelt sich hierbei um Kontaktlinsen, die über insgesamt 30 Tage lang verwendet werden können. Dabei garantiert Ihnen der Hersteller einen besonders langanhaltenden Tragekomfort. Um dies sicherstellen zu können, ist es natürlich immer notwendig, dass Sie die Kontaktlinsen stets ordentlich verwenden und reinigen.

Sie profitieren bei diesen Kontaktlinsen also von einer erstklassigen Widerstandsfähigkeit, was sämtliche Ablagerungen betrifft. Dies ist besonders wichtig, um für einen anhaltenden Tragekomfort zu sorgen. Gerade bei Monatslinsen, die zur täglichen Verwendung gedacht sind, stellt dies einen wichtigen Faktor dar.

Im Vergleich zu herkömmlichen weichen Kontaktlinsen gibt der Hersteller an, dass bei diesem Produkt eine bis zu fünfmal höhere Sauerstofflässigkeit besteht. Sofern Sie noch auf der Suche nach einem passenden Reinigungsmittel für diese Kontaktlinsen sein sollten, dann ist die Multifunktions-Desinfektionslösung Opti-Free PureMoist durchaus sehr gut für Sie zu empfehlen. Hiermit kann nämlich eine optimale Reinigung sichergestellt werden.

FAQ

Gibt es diese Kontaktlinsen auch mit anderen Farben zu kaufen?

Ja. Der Hersteller produziert die Aqua Monatslinsen auch in anderen Farben inklusive der einzigartigen SmartShield Technology. Sofern Sie also gerne einen neuen Look bevorzugen, so sind Sie hierbei genau richtig aufgehoben.

Sind die klassischen Monatslinsen von Air Optix transparent?

Ja. Hierbei handelt es sich um Kontaktlinsen, die normal durchsichtig verkauft werden.

4. Dailies AquaComfort Plus Tageslinsen

Im Vergleich zu den bereits vorgestellten Kontaktlinsen, die über einen hohen Wassergehalt verfügen, möchten wir Ihnen gerne noch die Dailies AquaComfort Plus Tageslinsen als eine Alternative vorstellen. Sofern Sie Tageslinsen bevorzugen, die täglich ausgetauscht werden müssen, so sind Sie hiermit gut bedient. Bedenken Sie jedoch, dass die Kosten bei der täglichen Nutzung hierbei deutlich höher sind als bei Kontaktlinsen, die zur monatlichen Anwendung hergestellt wurden. Sie sparen sich jedoch die allgemeine Pflege und natürlich auch die Kosten einer Kontaktlinsenlösung.

Wie der Hersteller der Dailies AquaComfort Plus angibt, können Sie hierbei mit einer herausragenden Tränenfilmstabilität rechnen, was für eine ausgezeichnete Sehqualität sorgen wird. Gerade in klimatisierten Räumen, wie zum Beispiel in einem klassischen Büro sowie bei einer üblichen Computerarbeit, ist dies besonders wichtig.

Die Herausforderungen, die hierbei an das Auge gestellt werden, sind nämlich deutlich höher. Hierfür sind Sie demnach auf komfortable Kontaktlinsen angewiesen, was die Dailies AquaComfort Plus Tageslinsen durchaus darstellen.

Neben dem herausragenden Komfort profitieren Sie bei diesen Linsen ebenfalls von einem dreifachen Feuchtigkeitsboost. Somit wird diese Kontaktlinse über den kompletten Tag lang mithilfe verschiedener Benetzungsstoffe zusätzlich befeuchtet.

Die Dailies AquaComfort Plus Tageslinsen können also durchaus für Sie infrage kommen, wenn Sie ein langanhaltendes Tragegefühl voraussetzen und ihre Kontaktlinsen nicht aufbewahren und pflegen möchten.

FAQ

Ist die Verpackung dieser Kontaktlinsen recycelbar?

Der Hersteller dieser Kontaktlinsen hat einen großen Wert darauf gelegt, dass die Verpackung einfach recycelt werden kann.

Wie lange sind diese Kontaktlinsen in der Regel haltbar?

Das Haltbarkeitsdatum beträgt normalerweise insgesamt zwei Jahre. Sofern Sie diese Kontaktlinsen also nicht regelmäßig tragen möchten, so profitieren Sie von einem recht ausgiebigen Nutzungszeitraum.

5. Dailies Total 1 Tageslinsen

Die Tageslinsen von Dailies, die als Total 1 vermarktet werden, könnten sich ebenfalls sehr gut für Sie anbieten. Der Hersteller hat nämlich einen großen Wert auf den Wassergradient und eine hervorragende Sauerstofflässigkeit gelegt. Diese Eigenschaften stellen eine Voraussetzung dafür dar, dass ein stets langanhaltender Tragekomfort für den Anwender gegeben ist.

Die Dailies Total 1 Tageslinsen können sich also durchaus für Sie anbieten, wenn Sie empfindliche Augen haben und häufig an einem Trockenheitsgefühl leiden. Sehr interessant ist ebenfalls, dass zahlreiche Anwender bestätigen, dass die Dailies Total 1 Tageslinsen kaum im Auge spürbar sind. Dies kommt dem angenehmen Tragegefühl noch weiter zugute.

FAQ

Gibt es diese Kontaktlinsen auch als eine torische Variante zu kaufen?

Leider produzierter Hersteller keine torischen Kontaktlinsen dieser Art. Aufgrund dessen sollten Sie sich an eine andere Marke wenden, wobei Ihnen Ihr Augenoptiker in diesem Zusammenhang natürlich immer Empfehlungen geben kann.

Wie ist der Tragekomfort dieser Kontaktlinsen?

Einige Anwender berichten von einem sehr guten Tragekomfort und häufig ebenfalls, dass diese Kontaktlinsen kaum im Auge zu spüren sind.

6. Air Optix Night & Day Aqua Monatslinsen

Kontaktlinsen, die vollkommen ohne eine Unterbrechung für bis zu 30 Tage lang auch nachts getragen werden können, sind ebenfalls in dem Sortiment des Herstellers Air Optix für Sie zu finden. Wenn Sie sich für diese Kontaktlinse interessieren, so schauen Sie sich bitte einmal die Air Optix Night & Day Aqua genauer an, die wir Ihnen hier auf dieser Seite näher vorstellen.

Hierbei handelt es sich um Kontaktlinsen zu Korrektur Ihrer Sehschwäche, die eine besonders hohe Sauerstoffdurchlässigkeit bieten und einen hervorragenden Tragekomfort sicherstellen. Selbst bei ungünstigen Tragebedingungen berichten einige Anwender davon, dass keinerlei Mängel festzustellen sind. Hierfür sorgt vor allem die Aqua-Benetzungs-Technologie, auf die der Hersteller setzt.

Dank der SmartShield Technology, die bei dieser Kontaktlinse zum Einsatz kommt, profitieren Sie ebenfalls von einem ultradünnen Schutzschild. Dieses umgibt die äußere Oberfläche der Kontaktlinse und schützt vor störenden Ablagerungen. Genau diese sorgen nämlich häufig dafür, dass der allgemeine Tragekomfort bei vielen Kontaktlinsen eingeschränkt ist.

Wenn Sie sich zudem einen neuen Look wünschen, dann können Sie sich die Air Optix Night & Day Aqua Monatslinsen auch gerne in anderen Farben bestellen. Hierfür schauen Sie sich bitte das Sortiment Air Optix Colors ein wenig näher an.

FAQ

Was sagen Anwender, die diese Kontaktlinsen wirklich mehrere Tage lang durchweg tragen?

Grundsätzlich gibt der Hersteller dieser Kontaktlinsen an, dass das Tragen über mehrere Tage lang problemlos möglich ist. Dennoch raten viele Augenärzte und Optiker dazu, dass Anwender dieser Kontaktlinsen den Augen auch eine kleine Auszeit bieten sollten. Wurde also bei Ihnen festgestellt, dass Sie diese Kontaktlinsen tragen können, dann wägen Sie bitte individuell ab, ob Sie diese nicht auch nach 5-7 Tagen einmal herausnehmen, um die Augen zu entlasten. In der Theorie stellt dies jedoch kein Problem dar, dass diese Kontaktlinsen bis zu 30 Tage lang ohne Unterbrechung getragen werden können.

Haben diese Kontaktlinsen einen UV Schutz?

Nein. Ein solcher Schutz ist hierbei nicht vorhanden. Gehen Sie also raus in die Sonne, so greifen Sie bitte zu einer Sonnenbrille.

7. Bausch & Lomb SofLens Tageslinsen

Recht verbreitet sind ebenfalls die Kontaktlinsen der Marke Bausch & Lomb aus der Reihe SofLens, die zu recht guten Preisen erhältlich sind. Diese Kontaktlinsen gibt es in der Form der Tageslinsen zu kaufen. Die weichen Kontaktlinsen sind also sehr gut für Sie geeignet, wenn Sie nur sporadisch auf diese Sehhilfe angewiesen sind oder auch die tägliche Pflege nicht umsetzen möchten.

Um für einen guten Tragekomfort zu sorgen, setzt der Hersteller auf Hydrogel. Dieses sorgt dafür, dass Ablagerungen auf dieser Kontaktlinse vermeidet werden. Außerdem profitieren Sie hierbei von einem besonders einfachen Auf- und Absetzen, da es sich um eine weiche Tageslinse dreht, die zudem einen hohen Spontankomfort über den ganzen Tag lang bietet.

Vor der Anwendung ist es natürlich auch immer wichtig, dass Sie auf grundlegende Dinge achten, was das Einsetzen dieser Kontaktlinsen betrifft. Waschen Sie Ihre Hände also auf jeden Fall und vergewissern Sie sich vor dem Einsetzen, dass die Kontaktlinse richtig herum gewölbt ist. Weiter unten finden Sie passend dazu in diesem Ratgeber noch einige weitere Hinweise, was die allgemeine Handhabung der Kontaktlinsen betrifft.

FAQ

Sind diese Kontaktlinsen zum Ausprobieren geeignet?

Sofern die Kompatibilität der Kontaktlinsen mit Ihren Augen sichergestellt wurde, können Sie diese Tageslinsen auch gerne einmal ausprobieren. Der Hersteller hat diese Sehhilfe aber vor allem auch für sporadische Kontaktlinsenträger hergestellt, die nicht jeden Tag auf Linsen setzen möchten.

Kontaktlinsen Preisvergleich: So finden Sie die besten Angebote für Ihre Linsen!

Darauf sollten Sie achtenUm Ihnen hier auf dieser Seite eine umfassende Beratung rund um Kontaktlinsen sicherstellen zu können, haben wir Ihnen weiter oben auch einen Preisvergleich integriert. Somit können Sie dann individuell feststellen, welche Kontaktlinsen für Ihr persönliches Budget erhältlich sind und bei welchem Onlineshop Sie bestimmte Sehhilfen zum besten Preis bekommen können.

Hierfür können Sie natürlich auch die vielen verschiedenen Filterfunktionen in Anspruch nehmen sowie die Dioptrien genau eintragen, um beispielsweise für Sie geeignete Kontaktlinsen zu finden. Nachdem Sie dann auf einen Link zum Preisvergleich geklickt haben, listen wir Ihnen die entsprechenden Angebote einer konkreten Kontaktlinse von unterschiedlichen Onlineshops auf.

Dabei handelt es sich stets um seriöse Händler, die sich in der Regel vorrangig auf den Verkauf von Kontaktlinsen und entsprechenden Pflegemitteln für diese Sehhilfe spezialisiert haben und Ihnen demnach ein gutes Know-how bieten.

Selbstverständlich ist dieser Preisvergleich der Kontaktlinsen für Sie als Leser vom Stern zu 100 % gratis und Sie müssen sich auch niemals mit Ihren persönlichen Daten anmelden, was wirklich praktisch ist.

Hat die Stiftung Warentest einen Kontaktlinsen Test durchgeführt?

Achtung: Das sollten Sie wissen!Das Verbrauchermagazin Stiftung Warentest hat einzelne Kontaktlinsen natürlich nicht miteinander verglichen, da dies immer davon abhängt, ob diese Sehhilfe für die einzelnen Verbraucher auch wirklich geeignet sind. Stattdessen führten die Tester eine Umfrage zu dem Thema der Kontaktlinsenanpassung durch und untersuchten daraufhin verschiedene Optikerketten und Kontaktlinsenspezialisten sowie inhabergeführte Optikergeschäfte.

Hierbei konnten einige interessante Ergebnisse festgestellt werden. So bestätigten zum Beispiel die Verbraucher, warum überhaupt zu Kontaktlinsen gegriffen wird. Die Mehrheit gab hierbei an, dass man gerne uneingeschränkt in sämtliche Richtungen sehen möchte. Ein wichtiger Grund stellt aber auch die Ästhetik dar, denn viele Menschen fühlen sich mit einer Brille unwohl. Für viele Anwender der Kontaktlinsen bietet diese Sehhilfe aber auch Vorteile, um beim Sport in sämtliche Richtungen zu blicken.

In dem Test der Optiker, den das Team der Stiftung Warentest durchgeführt hat, konnten vor allem die spezialisierten Augenoptiker am meisten überzeugen. Die klassischen Ketten aus dem Optikersegment schnitten hierbei hingegen eher negativ ab.

Sofern Sie sich für die detaillierten Testergebnisse interessieren, so finden Sie hier auf dieser Webseite der Stiftung Warentest alle Informationen.

Kontaktlinsen-Ratgeber: Diese Tipps sollten Sie unbedingt beachten!

Brille oder Kontaktlinsen?

Kontaktlinsen TestHeutzutage gibt es dank der fortschrittlichen Technologie nicht nur die Brille, um die Sehstärke zu korrigieren, sondern auch andere Sehhilfen. Besonders verbreitet ist vor allem die Kontaktlinse, da diese recht einfach zu verwenden ist und demnach eine gute Alternative zur klassischen Korrekturbrille darstellt. In diesem Zusammenhang ist aber auch noch eine mögliche Augen OP zu nennen, wodurch eine Kurz- oder Weitsichtigkeit ebenfalls korrigiert werden kann.

Doch sollten Sie sich nun für eine Brille oder auch für eine Kontaktlinse entscheiden? In diesem Ratgeberbereich wollen wir Sie gerne näher dazu informieren, welche Sehhilfen nun besonders gut für Sie geeignet ist.

Um Ihnen hierbei eine möglichst einfache Beratung anzubieten, werten wir sowohl die Vorteile als auch Nachteile der beiden Sehhilfen aus.

Vorteile von Brillen

Wenn Sie auf eine Brille setzen, dann profitieren Sie von einer Sehhilfe, die im Vergleich zu einer Kontaktlinse jederzeit aufgesetzt und natürlich auch wieder abgenommen werden kann. Außerdem sollte die Schutzfunktion einer Sehbrille natürlich auch nicht vernachlässigt werden. Schließlich berührt diese Sehhilfe die Augen nicht direkt, was ebenfalls mit einem guten Tragekomfort verbunden wird.

Legen Sie sich zudem auf eine Brille fest, dann sind die pauschalen Kosten im Bundesdurchschnitt in der Regel auch deutlich niedriger als bei Kontaktlinsen. Geringe laufende Kosten sind hierbei nämlich zu erwarten, was der größte Vorteil darstellt. Wurde die Brille nämlich einmal angefertigt, so müssen maximal nach einer Änderung der Sehstärke die Gläser angepasst werden. Bei den meisten Menschen ab 18 Jahren ist es jedoch in der Regel nur selten notwendig. Dennoch wollen wir der Vollständigkeit halber noch einige Kosten für Zubehör einer Brille nicht außer Acht lassen, die für Brillenetuis oder auch für Reinigungstücher anfallen.

Nachteile von Brillen

Als Brillenträger, der besonders teure Gläser verbaut hat, ist natürlich auch mit folgenden Kosten zu rechnen, sofern sich die Sehstärke recht rasch ändern sollte. Hierbei gilt es also individuell abzuwägen, ob dies bei Ihnen zu erwarten ist oder nicht. Ein Gespräch mit Ihrem Augenarzt wird Ihnen hierbei immer weiterhelfen.

Gerade bei Brillenträgern, die eine recht hohe Dioptrienzahl haben, sollte ebenfalls beachtet werden, dass die Brillengläser in der Regel auch sehr schwer sind. Dies wirkt sich dann auf das Brillengestell aus, wodurch ein hohes Gewicht auf der Nase lastet. Der Tragekomfort kann hierbei sehr stark eingeschränkt sein, wobei viele Anwender ebenfalls von Kopfschmerzen berichten. Gerade bei dieser Zielgruppe der Anwender, die solch schwere Brillen im Alltag nicht mehr tragen können, damit mit dieses negativen Folgen zu rechnen ist, stellen Kontaktlinsen eine sehr gute Alternative dar.

Vorteile von Kontaktlinsen

Die meisten Menschen tragen Kontaktlinsen, damit das eigene Sehfeld uneingeschränkt wahrgenommen werden kann. Sofern Sie nämlich bereits einmal eine Korrekturbrille aufgesetzt haben, dann wissen Sie bestimmt auch, dass die Ränder dennoch zu erkennen sind. Bei Kontaktlinsen ist dies nicht der Fall.

Außerdem eignen sich Kontaktlinsen auch wunderbar, um den modischen Makel einer Brille auszuschließen. Viele Menschen sind nämlich der Meinung, dass die eigene Attraktivität bei einer Brille eingeschränkt ist. Außerdem können Sie Kontaktlinsen auch gerne mit Sonnenbrillen benutzen. Sind Sie nämlich Brillenträger einer Korrekturbrille, dann benötigen Sie recht häufig auch einen teuren Sonnenschutz für die Brillengläser, sofern Sie sich häufig im Freien aufhalten.

Im Vergleich zu einer Korrekturbrille müssen Sie bei den Kontaktlinsen auch keinerlei Folgekosten beachten, wenn sich Ihre Sehstärke ändern sollte. Die meisten Verbraucher legen sich die 90er Packungen der Kontaktlinsen zu. Haben Sie also zwei unterschiedliche Sehstärken auf dem linken und rechten Auge, dann können Sie die am häufigsten verbreiteten Packungsgrößen für insgesamt drei Monate lang verwenden. Sind diese leer, so legen Sie sich die Kontaktlinsen einfach in der jeweils erneuerten Sehstärke zu.

Ein sehr wichtiger Vorteil der Kontaktlinsen stellt ebenfalls der Tragekomfort dar. Wenn Sie außerdem auf Tageslinsen oder auch Kontaktlinsen setzen, die uneingeschränkt ebenfalls nachts getragen werden können, dann besteht kein Pflegeaufwand.

Nachteile von Kontaktlinsen

Die meisten Verbraucher, die regelmäßig Kontaktlinsen tragen, können diese nur über einen begrenzten Zeitraum im Auge lassen. Die Hersteller geben hierbei eine Nutzungszeit von häufig 12 Stunden an. Wurde dieser Zeitraum also erreicht, so muss die Sehschwäche dann wieder mit einer klassischen Brille korrigiert werden. Weiter unten geben wir Ihnen dazu noch ein paar Tipps, weshalb diese Kombination die beste Option für die meisten Anwender darstellt.

Als ein Nachteil müssen bei Kontaktlinsen natürlich auch die laufenden Kosten erwähnt werden. Im Vergleich zu den meisten Anwendern, die Ihre Brille ohne häufige Änderungen der Sehstärke verwenden, fallen die Kosten nämlich deutlich höher aus. Dies ist vor allem der Fall, wenn Sie auf die teureren Tageslinsen setzen. Gleiches gilt aber auch für Monatslinsen, bei denen ebenfalls zusätzliche Kosten für Kontaktlinsenbehälter und entsprechende Pflegemittel einzuplanen sind.

Bei Monatslinsen, welche regelmäßig gepflegt werden müssen, sollte ebenfalls mit einem Pflegeaufwand gerechnet werden. Nachdem Sie diese Kontaktlinsen nämlich über den Tag getragen haben, ist es immer notwendig, dass diese über Nacht in einer speziellen Pflegelösung gelagert werden. Sämtliche Ablagerungen, die sich während des Tragens auf der Kontaktlinse abgesetzt haben, werden daraufhin beseitigt. Dies ist besonders wichtig, um den allgemeinen Tragekomfort weiter sicherstellen zu können.

Fazit: Kontaktlinsen und Brille als eine perfekte Kombination

Falls Sie sich nun die Frage stellen, welche Sehhilfe für Sie am besten infrage kommt, so können wir Ihnen den grundsätzlichen Rat geben: Nutzen Sie beide Varianten als eine Kombination.

Im Vergleich zu einer Brille können Sie die Kontaktlinsen nämlich in der Regel nicht durchweg tragen, weshalb die meisten Menschen auch tatsächlich beide Sehhilfen benutzen. Anders sieht es aber aus, sofern Sie sehr gut mit Kontaktlinsen zurechtkommen, die ununterbrochen in ihrem Auge sitzen können.

Dies ist jedoch nur bei recht wenigen Anwendern der Fall, da nach einer gewissen Zeit der Tragekomfort zu wünschen übrig lässt. Hierbei sollten Sie jedoch mit Ihrem Augenoptiker oder Augenarzt sprechen und auch individuelle Erfahrungsberichte entsprechender Anwender prüfen, sofern Sie sich für diese speziellen Kontaktlinsen interessieren, die eine klassische Korrekturbrille obsolet machen können.

Welche Kontaktlinsen passen zu Ihnen? Diese Kontaktlinsen-Arten sind verbreitet

Kontaktlinsen VergleichGrundsätzlich sollten Sie immer daran denken, dass es die perfekte Kontaktlinse für alle Verbraucher nicht gibt. Jedes Auge ist nämlich einzigartig. So kommen manche Anwender sehr gut mit den preiswerten Monatslinsen zurecht. Selbst die harten Jahreslinsen sind für einige Nutzer gut geeignet, während andere Anwender ausschließlich positive Erfahrungen mit Tageslinsen gemacht haben, die nach der jeweiligen Nutzung immer entsorgt werden.

Welche Kontaktlinsen also nun für Sie infrage kommen, können Sie nur feststellen, indem Sie zunächst eine Beratung bzw. Anpassung bei einem Augenoptiker oder Augenarzt vornehmen lassen. Ein Fachmann kann Ihnen nämlich entsprechende Produkte empfehlen, wobei es in der Regel immer notwendig ist, dass Sie eine konkrete Kontaktlinsenart zunächst über einen gewissen Zeitraum testen. Haben Sie hierbei also festgestellt, dass es zu keinen Problemen gekommen ist, so können Sie diese entsprechenden Kontaktlinsen dann regelmäßig in Ihr Auge einsetzen, um die Sehschwäche zu korrigieren.

Am Anfang steht also auf jeden Fall eine Anpassung der Kontaktlinsen. Hierbei werden Ihre Augen im Detail untersucht. Dies betrifft vor allem die Sehkraft. Außerdem schauen sich die Experten auch die Bindehaut sowie die Hornhaut und die Augenlinse genauer an. Hierbei wird dann unter anderem auch festgestellt, ob das Auge das Fließverhalten der Tränen optimal mit Flüssigkeit versorgt wird.

Die am häufigsten verbreiteten Kontaktlinsen stellen die sogenannten Monatslinsen dar. Monatslinsen werden für 30 Tage lang verwendet, wobei diese Kontaktlinsen abends immer in einer Pflegelösung gelagert werden, um Ablagerungen abzutragen. Als eine Alternative dazu gibt es aber auch Kontaktlinsen, die für zwei Wochen geeignet sind.

Besonders beliebt sind auch die Tageslinsen. Diese Kontaktlinsen werden nach dem einmaligen Gebrauch am Tag komplett entsorgt, sodass sie also nicht auf zusätzliche Pflegemittel angewiesen sind.

Die dritte Variante stellen Kontaktlinsen dar, die ununterbrochen im Auge getragen werden können. Dabei gibt es verschiedene Kontaktlinsen von unterschiedlichen Marken, deren Tragezeit sich voneinander unterscheiden. Manche Kontaktlinsen können Sie also über einen ganzen Monat im Auge lassen. Einige Anwender berichten jedoch nach einer gewissen Zeit, dass es sich dennoch in Bezug auf den Tragekomfort empfiehlt die Augen zu schonen.

Kontaktlinsen beim Schminken

Beste KontaktlinsenFast jede Frau schminkt sich, weshalb einige Fragen bestehen, inwieweit Mascara oder auch Eyeliner und Puder zu verwenden sind, wenn Kontaktlinsen getragen. Grundsätzlich sollten Sie einige Punkte beachten, um vor allem Augenreizungen vorzubeugen.

Verwenden Sie also Beispielsweise ein Deo oder Haarspray, dann ist die Anwendung immer zu empfehlen, bevor Sie Ihre Kontaktlinsen in die Augen einsetzen. Die richtige Reihenfolge sollte also auf jeden Fall beachtet werden.

Wenn es nun um das Schminken geht, dann raten wir Ihnen dazu, dass Sie die Kontaktlinsen vor dem Auftragen des Make-ups in das Auge einsetzen. Damit vermeiden Sie dann eventuelles Fehlauftragen der Schminke, da Sie schließlich besser sehen.

Kontaktlinsen bei trockenen Augen

Viele Menschen leiden an trockenen Augen. Dabei existiert ebenfalls der Irrglaube, dass diese Verbraucher keinerlei Kontaktlinsen tragen können. Dabei ist dies nicht korrekt, da trockene Augen vor allem durch die Luftverschmutzung und klimatisierte Büros entstehen. Dennoch müssen Sie als Verbraucher mit einer Sehschwäche nicht zwingend auf Kontaktlinsen verzichten, wenn Sie trockene Augen haben.

Kontaktlinsen Test und VergleichEinige Hersteller haben sich nämlich auf genau diese Zielgruppe spezialisiert und moderne Linsenmaterialien entwickelt, weshalb es kein Problem darstellt, dass Sie dennoch Kontaktlinsen benutzen können. Sprechen Sie in einem solchen Fall unbedingt mit Ihrem Fachmann in Bezug auf die Kontaktlinsenanpassung, um entsprechende Empfehlungen zu erhalten. Recht häufig werden die Kontaktlinsen dann individuell für Sie angepasst und Sie sind zudem auf spezielle Nachbenetzungsmittel angewiesen. Dabei sollten Sie aber nicht grundsätzlich irgendein Mittel Ihrer Wahl kaufen, da es durchaus der Fall sein kann, dass dieses Nachbenetzungsprodukt nicht mit Ihren Kontaktlinsen kompatibel ist.

Können Kontaktlinsen in der Schwangerschaft getragen werden?

Während einer Schwangerschaft kommt es bekanntlich zu hormonellen Veränderungen im Körper. Diese sorgen bei manchen Frauen sogar dafür, dass es zu Sehveränderungen kommen kann. Einige Frauen berichten ebenfalls von einer Unverträglichkeit von Kontaktlinsen, wenn diese selbst im Vorfeld der Schwangerschaft sehr gut getragen werden konnten.

Häufig hängt dies damit zusammen, dass sich die Hornhaut im Verlauf der Schwangerschaft krümmt. Demnach sollten Sie Ihren Augenarzt oder Optiker aufsuchen, wenn Sie dies in der Schwangerschaft feststellen. Mit wenigen Tests kann dies dann genau überprüft werden.

Kontaktlinsen bei sportlichen Aktivitäten

Um auch beim Sport alles gut sehen zu können, stellen Kontaktlinsen die beste Möglichkeit dar. Brillen verrutschen nämlich häufig und schränken zudem das Sichtfeld stark ein. Wenn Sie also Kontaktlinsen bei sportlichen Aktivitäten verwenden, dann ist die Bewegungsfreiheit ebenfalls größer. Grundsätzlich stellt es also bei den meisten sportlichen Aktivitäten bzw. Sportarten überhaupt kein Problem dar, dass Sie nun Kontaktlinsen tragen.

Was gibt es bei Allergien für Kontaktlinsenträger zu beachten?

KontaktlinsenAllergien sind leider stark verbreitet und viele Erwachsene leiden beispielsweise an Heuschnupfen. Grundlegende Symptome dieser Allergien stellen trockene Augen dar. Bei dieser Zielgruppe kommt es also häufig zu einem Tränenfilm, der für zusätzliche Ablagerungen sorgt. Es ist also ratsam Tageslinsen einzusetzen, da diese Kontaktlinsen nach der einmaligen Verwendung ganz einfach entsorgt und nicht wieder gereinigt werden müssen.

Einige Augentropfen haben zudem bestimmte Inhaltsstoffe, die allergische Reaktionen hervorrufen können. Prüfen Sie also im Vorfeld der Verwendung solcher Augentropfen, ob diese auch wirklich für sie geeignet sind.

Kann man Kontaktlinsen auch nachts beim Schlafen tragen?

Untersuchungen haben gezeigt, dass bis zu 30 % der Anwender von Kontaktlinsen nachts mit dieser Sehhilfe schlafen. Hierbei handelt es sich auch um Kontaktlinsen, die für das nächtliche Tragen ungeeignet sind. Dabei sollten Sie genau diese Kontaktlinsen auf keinen Fall während der Nacht benutzen, da somit das Infektionsrisiko bis zu sechsmal höher ist.

Es sollte aber auch unterschieden werden, welche Auswirkungen der Schlaf auf Kontaktlinsenträger hat. Sofern Sie nämlich beispielsweise bei der Fahrt im Bus zur Arbeit für 15 Minuten einschlafen, dann hat dies in der Regel keine negativen Konsequenzen für Ihre Kontaktlinsen. Deutlich problematischer ist dies entgegen, wenn Sie ganz klassisch 8 Stunden lang mit den Kontaktlinsen schlafen, während sich diese im Auge befinden.

Achten Sie also auf jeden Fall darauf, dass Sie ausschließlich mit Kontaktlinsen schlafen, die auch wirklich dafür geeignet sind, oder diese entfernen. Häufig verfügen diese Kontaktlinsen nämlich über spezielle Inhaltsstoffe, wodurch die erhöhte Sauerstoffdurchlässigkeit entsteht.

Alles Wichtige zur Pflege Ihrer Kontaktlinsen – 4 essenzielle Tipps

Tipps & HinweiseBenutzen Sie Kontaktlinsen, die regelmäßig gepflegt werden müssen, dann sollten Sie stets spezielle Pflegemittel verwenden. Wichtig ist dabei, dass Sie auch auf einige Punkte achten, die wir Ihnen anbei zusammengestellt haben.

Waschen Sie die Hände

Egal ob Sie die Kontaktlinsen nun erstmals einsetzen oder auch herausnehmen, um die Sehhilfe zu reinigen. Es ist stets notwendig, dass Sie auf die nötige Hygiene achten. Waschen Sie sich also auf jeden Fall die Hände gründlich und kommen Sie nur mit sauberen und fettfreien Händen mit den Kontaktlinsen im Kontakt. Es ist also besonders wichtig, dass Ihre Hände über keine Seifenreste mehr verfügen.

Reinigen Sie die Kontaktlinsen ebenfalls mit dem Finger

Bei Monatslinsen, die über bis zu 30 Tage lang getragen werden, landen viele Keime auf der Sehhilfe. Wenn Sie jedoch eine manuelle Pflege vornehmen, so können Sie die Keimanzahl drastisch reduzieren. Waschen Sie sich also die Hände und legen Sie die Kontaktlinse auf die Innenfläche. Nun können Sie Ihre Lösung darauf geben und ganz vorsichtig mit dem kleinen Finger die Oberfläche der Sehhilfe reinigen. Zu guter Letzt benutzen Sie noch eine Lösung und schon sollte ein besserer Reinigungseffekt bei Ihnen bestehen.

Desinfektion

Wenn Sie die Kontaktlinsen reinigen, dann lesen Sie sich bitte die Gebrauchsanweisung Ihrer Kontaktlinsenlösung genau durch. Hier steht nämlich, wie lange die Kontaktlinsen in dem Mittel liegen müssen, um eine maximale Desinfektionswirkung zu erzielen. Dies ist besonders wichtig, da Sie somit Ihre Augen vor Infektionen schützen.

Hygiene des Behälters

Die Pflege der Kontaktlinse endet nicht damit, dass Sie diese Hilfe in einem Reinigungsbad aufbewahren. Ein Behälter ist nämlich ebenfalls notwendig. Denken Sie daran, dass Ihre Trainingsflüssigkeit Proteine beinhaltet. Diese lagern sich dann auf der Kontaktlinse ab und verschmutzen natürlich auch den Behälter. Spülen Sie demnach den Kontaktlinsenbehälter auf jeden Fall auch regelmäßig mit der Desinfektionslösung aus. Außerdem sollten Sie den Kontaktlinsenbehälter auch einmal mit der Desinfektionslösung ohne die Kontaktlinsen füllen und daraufhin schließen. Schütteln Sie dem Behälter, da Sie somit ebenfalls den inneren Deckel gut desinfizieren.

Natürlich können Sie sich die Pflege ihre Kontaktlinsen ganz einfach sparen, indem Sie auf eine Tageslinse setzen. Passend dazu finden Sie weiter oben in unserer Vorstellung der besten Kontaktlinsen auch einige empfehlenswerte Tageskontaktlinsen, die für die meisten Anwender geeignet sein können, nachdem eine Kompatibilität beim Augenarzt oder Optiker sichergestellt ist.

4 häufige Ursachen für Beschwerden bei Kontaktlinsenträgern

Kontaktlinsen bestellenKontaktlinsen sind sehr einfach zu verwenden, wenn Sie auf die grundlegenden Pflegepunkte aus der obigen Übersicht achten. Dennoch kann es auch zu Beschwerden mit Kontaktlinsen kommen. Die häufigsten Gründe hierfür haben wir Ihnen in der anbei dargestellten Übersicht zusammengetragen.

Allergien

Allergieauslösende Stoffe, wie zum Beispiel Pollen oder auch Staub sowie Haare Ihrer Haustiere, stellen hierfür Faktoren dar. Somit rütteln sich die Augen oder es kommt zu einem erhöhten Tränen. Um bei einer Allergie dennoch sehr gut Kontaktlinsen ohne Beschwerden tragen zu können, ist die Reinigung demnach besonders wichtig. Außerdem sollten Menschen mit einer Allergie bevorzugt auf Tageslinsen zurückgreifen, da diese regelmäßig komplett ausgetauscht werden.

Falsche Kontaktlinsen

Machen Sie bitte nicht den Fehler und greifen Sie zu Kontaktlinsen, die zuvor nicht für ihre Augen angepasst wurden. Augenärzte und Optiker könne dies nämlich für Sie sicherstellen was auch auf jeden Fall zu empfehlen ist. Für jeden Menschen gibt es nämlich individuelle Kontaktlinsen. Haben Sie also eine solche Kontaktlinsenanpassung durchgenommen, dann können Sie anhand Ihrer Werte auch noch Linsen Ihrer Wahl bequem und zu günstigeren Preisen im Internet bestellen.

Keine oder nicht ausreichende Pflege

Eine mangelnde Hygiene der Kontaktlinsen stellt ebenfalls eine häufig aufkommende Ursache für Beschwerdegründe bei dieser Sehhilfe dar. Achten Sie also auf jeden Fall darauf, dass Sie die Monatslinsen täglich aus dem Auge entfernen und reinigen. Verwenden Sie hierfür die vom Hersteller empfohlenen Pflegemittel. Die Tragezeiten sollten aber auch auf keinen Fall außer Acht gelassen werden. Bei einer erhöhten Tragedauer kommt es nämlich ebenfalls häufig zu Komplikationen und nicht selten zu Kopfschmerzen.

Trockene Augen

Sofern Sie an empfindlichen Augenleiden, dann hängt dies mit unterschiedlichen Ursachen zusammen. Recht häufig ist dies bei Menschen der Fall, die im Büro arbeiten. Durch die klimatisierten Räume entstehen nämlich die trockenen Augen. Dank dem instabilen Tränenfilm kommt es also zu einer Einschränkung des Tragekomforts bei Kontaktlinsen. Um dem entgegenwirken zu können, sind beispielsweise künstliche Tränen bzw. Augentropfen zu empfehlen. Diese beruhigen die Augen und benetzen die Kontaktlinsen zudem Feuchtigkeit.

Stellen Sie außerdem fest, dass Sie sehr trockene Augen haben, dann besprechen Sie dies unbedingt mit Ihrem Augenarzt oder Optiker. Dieser kann Ihnen dann individuelle Empfehlungen mit an die Hand geben und Kontaktlinsen zum Testen heraussuchen, die sich mit einem besonders hohen Feuchtigkeitsgehalt auszeichnen. Häufig kann dieses Problem der trockenen und empfindlichen Augen bei Kontaktlinsenträgern somit bereits behoben werden.