Ihr kostenloser Vergleich auf STERN.de mit Niedrig-Zins


Nettodarlehensbetrag
Laufzeit
Verwendung
Jetzt vergleichen
  • 500 - 100.000€ möglich
  • TÜV-geprüft und sicher
  • Schnelle Auszahlung
  • 100% transparent und kostenlos

10.000 Euro Kredit: Jetzt günstigen Kredit über 10.000€ ab 0,68% auf STERN.de sichern


Geld wird immer benötigt, sei es für eine lang ersehnte Urlaubsreise, für ein neues Auto oder eine neue Schlafzimmereinrichtung. Getreu dem Motto „Ohne Moos nichts los“ lassen sich die meisten Träume nicht erfüllen. Wer dringend Geld benötigt, hat bei allen Banken die Möglichkeit, einen Kredit in unterschiedlicher Höhe aufzunehmen. Kredite gibt es in vielfältiger Form. Neben Mini- oder Mikrokrediten gibt es Ratenkredite, die meistens Privatkredite und die gängigste Form der Kreditvergaben von Banken und Geldhäusern sind. Dem entgegen stehen andere Kreditarten, die speziell auf Geschäftsleute und Existenzgründer zugeschnitten sind.

  • Investitionskredit
  • Betriebsmittelkredit
  • Vorfinanzierung
  • Zwischenfinanzierung
  • Effektenkredit

Alle genannten Kreditformen bieten Vor- und Nachteile. Nicht jede Kreditart ist für Privatpersonen geeignet. Wer sich entscheidet, einen 10.000-Euro-Kredit aufzunehmen, investiert in der Regel in Anschaffungen, die sich oft nicht aufschieben lassen. Beispiele hierfür sind kleine und große Pkw, Einbauküchen oder dringend notwendige Reparaturen am Haus oder in der Wohnung. Der Kreditzweck ist von Darlehensnehmer zu Darlehensnehmer sehr unterschiedlich und ganz individuell. Ein solcher Kredit, der von der Hausbank oder einer Online-Bank vergeben wird, ist ein Ratenkredit. Die Bereitschaft der Bank, den Kredit über diese Summe auszuzahlen, hängt ganz entscheidend von der Bonität und der finanziellen Sicherheit des Darlehensnehmers ab. Eine Konditionsanfrage lässt sich leicht bei einem unserem Vergleichsrechner auf Stern.de stellen. Der Vergleich der Kreditangebote mit Blick auf den Zinssatz und die Laufzeit, also die Monate, die der Kreditnehmer den Kredit zurückzahlt und auf die der Zins anfällt, kann sehr viele Kosten sparen.

Gute Zeiten für 10.000-Euro-Kredite

10.000 Euro KreditNeben der Eingabe der Kredithöhe und ersten Auskünften zum Verwendungszweck, lässt sich hier ein erster Überblick über die verschiedenen Anbieter verschaffen, die einen 10.000-Euro-Kredit anbieten. In Zeiten der Niedrigzinsphase stehen die Zeichen für Darlehensnehmer gut, einen günstigen Kredit über diese Summe zu bekommen. Kredite in dieser Höhe sind oft zu einem guten effektiven Jahreszins zu bekommen. Neben dem Nettodarlehensbetrag bestimmen vor allem die Laufzeit und der Sollzins, wie hoch die monatlichen Raten für den Kredit ausfallen. Je länger die Laufzeit, desto geringer ist die Monatsrate.

Einige Kreditinstitute gewähren jedem Kunden den gleichen Jahreszins (Festzins). Allerdings gibt es Geldinstitute, die die günstigen Zinsen nur den Kunden mit der besten Bonität vorenthalten, weiter bonitätsabhängige Zinsen genannt. Nicht alle Anbieter bieten bonitätsunabhängige Zinsen. Beim oben aufgeführten Online-Kreditrechner bekommen Interessenten eine Spanne der möglichen Zinsen der Direktbanken oder Online-Geldhäuser angezeigt. Weiter sind die Banken verpflichtet, repräsentative Beispiele bei ihren Online-Kreditangeboten abzugeben. Bankkunden müssen also auf den ersten Blick alle notwendigen Informationen bekommen, zu welchem Sollzins und Effektivzins die Kreditsumme von 10.000 Euro zu erhalten ist.

info

Empfehlenswert ist es, bei einer Kreditsumme von 10.000 Euro mehrere Angebote einzuholen. Bei den meisten Banken lässt sich zudem eine direkte Anfrage online stellen. In der Regel dauert es bis zu 3 Werktage nach der Antragstellung, bis entweder die Einladung zu einem persönlichen Beratungsgespräch erfolgt oder die notwendigen Unterlagen für die Antragstellung des Kredits mit der Post nach Hause geliefert werden.

Was es bei der Anfrage des 10.000 Euro Kredits zu beachten gilt

Wer sich für einen günstigen Kredit bei einem Geldinstitut entschieden hat, muss eine Reihe persönlicher Daten in das entsprechende Online-Formular eigeben. Im Anschluss daran werden die Daten an die Bank übermittelt. Die wiederum stellt eine Anfrage bei einer Auskunftei. Ist die SCHUFA-Auskunft negativ, besteht trotzdem die Möglichkeit, einen Kredit ohne SCHUFA zu erhalten.

Nachdem die Bank den Antrag erhalten hat und bevor sie die 10.000 Euro auf das Konto des Darlehensnehmers überweist, prüft sie, ob alle Angaben des Antragstellers stimmen und ob der Darlehensnehmer die monatlichen Raten für die ausgehandelte Laufzeit zurückzahlen kann. Weiter prüft der Darlehensgeber die mitgelieferten Unterlagen, wie beispielsweise der Arbeitsvertrag und die Kontoauszüge. Dieser Prozess dauert in der Regel wenige Tage, in manchen Fällen kann er allerdings bis zu zehn Bankarbeitstage in Anspruch nehmen. Meist geht es sehr schnell, bis der vereinbarte Kredit auf dem Girokonto ist.

info

Die Auskunfteien registrieren die Anfrage der Banken. Sollte die Bank aus bestimmten Gründen den Kredit nicht gewähren, weil sie die Sicherheiten als zu gering einschätzt, kann es passieren, dass auch eine zweite oder dritte Bank den Kredit ablehnt. Die Gründe dafür zum Beispiel die SCHUFA-Anfragen der Banken. Sollte das passieren, ist die Bonität negativ und weitere Antragstellungen bei anderen Banken umso schwieriger. Sobald die Daten an das Kredithaus abgeschickt sind, erhält die jeweilige Auskunftei die Anfrage der Bank und registriert sie.

Bedingungen für die Gewährleistung eines 10.000-Euro-Kredits

Es sind mehrere Faktoren, die bei einer Vergabe eines Kredites von 10.000 Euro eine Rolle spielen. Wie bereits erwähnt, spielt die Bonität des Antragstellers eine wichtige, sogar die größte Rolle. Neben der finanziellen Situation sind der Beruf, das Beschäftigungsverhältnis sowie der Familienstand des Kreditnehmers den Banken sehr wichtig. Beamte, die zudem kinderlos sind, gelten aufgrund der sicheren Einkommensverhältnisse als risikoarm und besonders solide. Bildende Künstler, Schriftsteller, freischaffende Journalisten oder Berufsmusiker zählen für Banken oft zu den Risikogruppen, da bei ihnen die Einkommensverhältnisse nicht immer klar geregelt sind. Die Wohnlage oder der Besitz eines Pkw sind für Banken entscheidende Faktoren bei der Vergabe eines 10.000-Euro-Kredites. Von Vorteil ist es, wenn kapitalbildende Lebensversicherungen oder sonstige Spareinlagen beim Antragsteller vorhanden sind. Im Vordergrund steht zudem das monatliche Nettoeinkommen des Antragstellers, das im Vergleich zur Monatsrate nicht zu knapp ausfallen darf. Außerdem gibt es für Darlehensnehmer die Möglichkeit, die Laufzeit zu verlängern, was den Gesamtkredit allerdings teurer macht.

info

Darlehensnehmer, die sich in einer beruflichen Neuposition befinden, sollten vor der Kreditaufnahme die Probezeit abwarten, die in aller Regel nach spätestens 6 Monaten endet. Kreditanträge, die der Antragsteller während der Probezeit stellt, werden nicht selten von den Banken abgelehnt. Befristete Arbeitsverträge sind bei der Antragstellung nicht förderlich. Gerade, wenn es um Summen wie 10.000 Euro oder höher geht, bietet sich die Suche nach anderen Kreditoptionen an.

Antrag auf 10.000 Euro Kredit stellen — so funktioniert es

Wer ein Darlehen in Höhe von 10.000 Euro in Anspruch nehmen möchte, benötigt nicht zwangsweise einen Kreditberater. Mittlerweile lassen sich Wunschkredite in dieser Höhe problemlos online beantragen. Zunächst gilt es, sich für eine Kreditart zu entscheiden und für den Wunschkredit einen geeigneten Kreditgeber zu finden. Bei der Wahl sollten die Konditionen, die Laufzeit und die Voraussetzungen für den Kleinkredit eine Rolle spielen. Nachfolgend ist aufgeführt, wie die Beantragung des Kredites abläuft:

Die richtige Kreditart
Der Wunschkredit sollte alle Voraussetzungen erfüllen, damit beim Darlehensnehmer keine Wünsche offen bleiben. Die Kreditart spielt eine große Rolle dabei. Soll es sich um einen Kleinkredit handeln, der zum Begleichen der Haushaltsrechnungen zum Einsatz kommt? Dient der Kredit der Umschuldung beziehungsweise der Rückzahlung von bereits geliehenem Geld? Soll es ein Modernisierungskredit sein, um das Haus oder die Wohnung auf Vordermann zu bringen oder ein Immobilienkredit zum Erwerb von Wohneigentum? Wichtig ist zudem, ob es sich um einen Sofortkredit mit Sofortauszahlung beziehungsweise Sofortzusage handeln soll, bei dem die Auszahlung durch den Geldgeber nur wenige Tage in Anspruch nimmt. Ob zur Finanzierung von Neuanschaffungen oder zur Umschuldung beziehungsweise Ablösung von bereits vorhandenen Krediten, die Kreditart ist die erste Entscheidung vor der Finanzierung.

info

Wann lohnt sich eine Umschuldung? Eine Umschuldung lohnt sich, wenn ein neuer Kredit günstigere Konditionen als ein bereits vorhandener Kredit hat. Der Nettokreditbetrag des neuen Kredites löst die Restschuld des alten Kredites ab. Hier sollten gewisse Voraussetzungen gegeben sein. Beispielsweise ist es wichtig, dass die Sollzinsbindung des alten Kredites abgelaufen ist, andernfalls können hohe Kosten entstehen. Im besten Fall sind beim alten Kredit Sondertilgungen möglich.

Wahl des Kreditgebers
Wer sich für eine Kreditart entschieden und den Kreditbetrag festgelegt hat, muss einen geeigneten Darlehensgeber wählen. Hier lohnt es sich, einen Kreditvergleich anzustellen und die verschiedenen Angebote einander gegenüberzustellen. Bei Kreditvergleichsrechnern wie bei dem obigen oder auf anderen Vergleichsportalen erhalten Interessierte ein überschaubares Angebot, bei dem die Kreditkonditionen beziehungsweise die Kreditkosten übersichtlich aufgeführt sind. Beim Vergleich des Kreditangebotes sollte der Zinssatz eine große Rolle spielen. Der Zins erhöht den Gesamtbetrag, den der Kunde zurückzahlen muss, abhängig davon, wie viele Monate Laufzeit der Darlehensnehmer wählt.

Konditionen
Die Kreditkonditionen haben erheblich Einfluss auf den gesamten Kreditbetrag. Zum Nettodarlehensbetrag gesellen sich weitere Kreditkosten wie Zinsen, die zusätzlich zur Rückzahlung der eigentlichen Geldsumme anfallen. Die meisten Darlehens-Geber berechnen einen vorgegebenen Zinssatz, der maßgeblich Einfluss auf die Kreditrate hat. Die Zinskosten sollten bei einem Kreditvergleich immer überschaubar aufgeführt sein. Im Bereich der Kreditkosten ist der Kreditzins in Prozent angegeben und sollte in einer angebrachten Zinsspanne liegen. Weiteren Einfluss auf den Kreditbetrag hat der Verwendungszweck des Kredites. Zweckgebundene Kredite haben oft günstigere Kreditzinsen als Kredite mit freier Verwendung. Wer die Kreditrate vorab über einen Kreditrechner berechnen, sollte das eigene Einkommen bei der Kaufentscheidung mit einbeziehen und sichergehen, dass der Kredit bedient werden kann. Zu den Zinskosten kommen weitere Faktoren wie die Restschuld, die nach Ende der Laufzeit verbleibt, gegebenenfalls eine Vorfälligkeitsentschädigung oder die Möglichkeit, Sondertilgungen zu leisten.

success

Seriöse Darlehensgeber unterliegen der Preisangabenverordnung (PAngV). Das ist eine gesetzliche Regelung, die besagt, dass Kreditgeber alle Konditionen und anfallenden Kosten in dem Darlehensvertrag aufführen müssen.

Die richtige Laufzeit des Kredites: Ratenpausen, Restschuldversicherung und Co.
Die Laufzeit bestimmt, wie lange der Darlehens-Nehmer den Kreditbetrag abbezahlt und wie hoch die Kreditraten ausfallen. Je länger die Laufzeit ist, umso niedriger sind die Monatsraten. Je mehr Monate der Kreditnehmer zahlt, umso mehr fällt der Zins ins Gewicht. Bei der Wahl der Laufzeit sollten Kreditnehmer unbedingt auf Zahlungsfähigkeit achten und sicherstellen, dass sie den Kredit über die Länge der Laufzeit bedienen können. Hier gilt es, unvorhergesehene Ereignisse wie den Verlust des Arbeitsplatzes mit einzukalkulieren. Gegebenenfalls sind bei dem Wunsch Kreditratenpausen möglich. Mögliche Ratenpausen müssen vorher mit dem Kreditgeber vereinbart sein. Eventuell lohnt es sich, eine Restschuldversicherung abzuschließen. Generell sollten Darlehensnehmer sich vor Vergabe des Kredites Gedanken darüber machen, wie sie den Kredit abbezahlen und welche Möglichkeiten es im Falle eines Zahlungsausfalls gibt. Deswegen spielen Ratenpausen und Restschuldversicherung immer eine wichtige Rolle.

Antrag stellen
Es ist möglich, einen 10.000-Euro-Kredit bei der Hausbank, beispielsweise der Targobank oder der Deutschen Bank, direkt vor Ort zu beantragen. Wer es eilig hat, kann auf einen Sofortkredit zurückgreifen, der sich problemlos online abschließen lässt. Hier lohnt es sich, vorab einen Kreditvergleich anzustellen und nach einem geeigneten Anbieter zu suchen. Ein ausführlicher Vergleich mit Einbezug des Zinssatzes und eine genaue Betrachtung des Kreditangebotes kann viele Kosten sparen. Bei dem Kreditantrag holt der Darlehensgeber einige Informationen zur Person ein. Dazu zählen in einigen Fällen Nachweise über das Einkommen. Bei kleinen Krediten ist ein Gehaltsnachweis nicht immer erforderlich. Wichtiger ist, ob der Antragsteller einen negativen Schufaeintrag hat. Das bedeutet, dass der Kreditgeber die Kreditwürdigkeit prüft. Wer einen negativen SCHUFA-Eintrag vorweist, muss in der Regel auf die Kreditvergabe bei deutschen Banken verzichten. Neben den Einkommensnachweisen fragt der Kreditgeber meist nach dem Verwendungszweck des Kredites. Kleine Kredite mit Zweckbindung haben oft günstigere Konditionen. Zur Antragstellung gehört zudem die Legitimation. Sind alle Voraussetzungen erfüllt und alle Daten übermittelt, steht der Kreditzusage nichts mehr im Wege. Viele Darlehensgeber treffen die Kreditentscheidung online schon nach wenigen Minuten.

Die Legitimation bei der Kreditvergabe
Neben der Prüfung der Kreditwürdigkeit muss der Darlehensgeber sichergehen können, dass es sich beim Antragsteller um eine reale Person handelt. Der Antragsteller muss sich mit einem Ausweisdokument legitimieren, unabhängig davon, ob es sich um Onlinekredite oder Kredite direkt vor Ort beim Kreditanbieter handelt. Die Legitimation ist eine Voraussetzung bei der Kreditanfrage. Wer einen Onlinekredit beantragen will, kann sich innerhalb von wenigen Minuten über das VideoIdent-Verfahren legitimieren. Während es früher beim PostIdent-Verfahren noch erforderlich war, ein Ausweisdokument bei einer nahe gelegenen Poststelle vorzulegen, lässt sich der Vorgang beim VideoIdent-Verfahren online durch einen Videochat durchführen. Ein Mitarbeiter der Bank prüft beim VideoIdent-Verfahren über den Videochat die Angaben auf dem Ausweisdokument und gleicht das Foto ab. Ist die Legitimation erfolgreich, die Kreditwürdigkeit als gut eingestuft und Kreditgeber und Kreditnehmer sind sich einig, kommt es zum Abschluss des Vertrages und der Auszahlung des Kreditbetrags.

Vorzeitig Tilgung des Kredits

Ist der Kredit von 10.000 Euro von der Bank gewährt, erlaubt sie Darlehensnehmern in manchen Fällen die kostenlose Gesamttilgung. Hier sollten genau die Rahmenbedingungen im Kreditvertrag gelesen werden. Die Abschnitte sind mitunter sehr umfangreich, allerdings nicht zum Schaden des Schuldners. Mit der kostenlosen Gesamttilgung lassen sich die gesamten 10.000 Euro auf einmal tilgen, ohne dass dabei zusätzliche Gebühren anfallen. Dafür muss allerdings eine gewisse Laufzeit vorausgegangen sein.

warning

Kredite mit der Option der kostenlosen Gesamttilgung haben in der Regel einen höheren effektiven Jahreszins (Effektivzins) als weniger flexible Kredite. Darauf sollten Darlehensnehmer bei Abschluss des Kreditvertrages unbedingt achten.

10.000-Euro-Kredit ohne SCHUFA

Kredit über 10.000 Euro auch ohne Schufa-Abfrage möglich?Zweifelsohne gehört die Kreditsumme von 10.000 Euro zu den beliebtesten Summen in Deutschland und kommt bei den meisten Darlehensnehmern für große Anschaffungen zum Einsatz. Beispielsweise gibt es für das Geld bereits kleine Neuwagen, die sich mit einem solchen Kredit finanzieren lassen. Die wenigsten Menschen haben die Möglichkeit, das Geld dafür sofort und ohne Kredit aufzubringen und den Wagen bar zu bezahlen. Allerdings steht bei jeder Kreditaufnahme die SCHUFA-Auskunft an erster Stelle. Sie ist in Deutschland für die Banken entscheidend bei der Kreditaufnahme.

Es gibt für Darlehensnehmer die Möglichkeit, einen 10.000-Euro-Kredit ohne SCHUFA-Auskunft zu bekommen. Bei den Banken, die das anbieten, handelt es sich in der Regel um Banken im europäischen oder außereuropäischen Ausland, deren Angebote über einen Kreditvermittler vermittelt werden. Dieser arbeitet mit den Banken eng zusammen und regelt die Kreditaufnahme mit den ausländischen Banken. Viele Geldhäuser im Ausland greifen nicht auf die SCHUFA-Daten oder auf die anderer Auskunfteien in Deutschland zu, allerdings sollten Darlehensnehmer hier große Vorsicht walten lassen:

warning

Die Zinsen für einen Kredit aus dem Ausland sind in der Regel höher als die in Deutschland. Wer einen Kredit im Ausland abschließt, sollte hier unbedingt auf den effektiven Jahreszins schauen. Es ist wichtig, sich vor Abschluss des Kreditvertrages genauestens über das Geldhaus zu informieren, bei es die 10.000 Euro zu leihen gibt.

Fazit

10.000 Euro sind kein Pappenstiel, sondern eine beträchtliche Summe, mit der sich eine ganze Menge Investitionen tätigen lassen. Darlehensnehmer sollten vorher immer genau schauen, welche Bank den Kredit zu welchen Konditionen bereitstellt. Die SCHUFA-Auskunft ist ein, wenn nicht der entscheidende Faktor, bei der Vergabe des Kredits. Ist er negativ, haben Interessenten schlechte Karten, das Geld von der Bank zu bekommen. Es gilt sich im Vorfeld der Kreditantragstellung darüber zu informieren, wie hoch der sogenannter SCHUFA-Score ist. Für Kunden mit negativer SCHUFA-Auskunft gibt es dennoch einige Kredite ohne Schufa, allerdings ist die Auswahl der Anbieter geringer. Wer sich für eine Online-Bank entscheidet, sollte sich im Vorfeld Bewertungen anderer Kunden und Kreditnehmer durchlesen. Entscheidend bei einem 10.000-Euro-Kredit ist die Laufzeit. Sie liegt in der Regel bei 36, 48, 60 oder 72 Monaten. Währen dieser Zeit zahlen Kreditnehmer den Kredit in monatlichen Raten zurück. Je länger die Laufzeit ist, desto niedriger fällt die monatliche Rate aus. Es gibt besonders günstige Konditionen, wenn es sich um eine kurze Kreditlaufzeit handelt. Unser Kreditrechner bietet eine Möglichkeit, einen günstigsten Kredit bei einer Bank zu berechnen.