Jetzt 25.000 € Kredit mit Niedrig-Zins sichern

Nettodarlehensbetrag
Laufzeit
Verwendung
  • 500 - 100.000€ möglich
  • TÜV-geprüft und sicher
  • Schnelle Auszahlung
  • 100% transparent und kostenlos

25.000 Euro Kredit 2020 – Jetzt 25.000 Euro Kredit mit wenigen Klicks zu besten Konditionen sichern

Das Zinsniveau ist derzeit allgemein sehr niedrig. Immer mehr Menschen können sich deshalb immer größere Kreditsummen leisten – so womöglich auch Sie. Auch für einen 25.000 Euro Kredit finden Sie zahlreiche Angebote mit Zinssätzen unter 1 Prozent. Ob Sie ein Auto kaufen, Ihr Haus renovieren, eine Anschlussfinanzierung für Ihren Immobilienkredit abschließen oder mehrere kleinere Kredite auf einen größeren umschulden möchten, ein 25.000 Euro Kredit kann in all diesen Situationen gerade bei den momentan günstigen Konditionen genau das Richtige für Sie sein. Doch das beste Angebot ausfindig zu machen, ist mitunter gar nicht so leicht.

In diesem Ratgeber möchten wir Ihnen deshalb erklären, worauf es bei der Auswahl des passenden 25.000 Euro Kredits ankommt, woran Sie festmachen können, wie günstig ein Kredit wirklich ist und worauf die Banken bei der Vergabe eines Darlehens besonders achten. So können Sie Ihre Chancen auf einen 25.000 Euro Kredit mit attraktiven Konditionen verbessern. Unser Kreditrechner bietet Ihnen dabei eine Möglichkeit, schnell und unkompliziert nach geeigneten Angeboten für Ihr Anliegen zu suchen. So finden Sie ganz bequem einen passenden 25.000 Euro Kredit.

Die wichtigsten Infos rund um den 25.000 Euro Kredit

Was ist ein 25.000 Euro Kredit?

25.000 Euro KreditBei einem 25.000 Euro Kredit handelt es sich in der Regel um einen Ratenkredit, die klassische Form des Konsumentenkredits. Im Rahmen eines Ratenkredits leihen Sie sich eine bestimmte Geldsumme, in diesem Fall 25.000 Euro, von einem Kreditgeber. Diese Geldsumme zahlen Sie anschließend meist in Form gleichbleibender monatlicher Raten zurück. Diese regelmäßigen Raten setzen sich aus Tilgung und Zinszahlungen zusammen.

Die Tilgung ist die reine Rückzahlung der geliehenen Geldsumme. Die Zinszahlungen sind zusätzliche Kosten des Kredits, die Sie anhand des zuvor vereinbarten Zinssatzes – beispielsweise 1 Prozent – sowie der jeweiligen Restschuld berechnen können. Unter anderem entscheidet der Zinssatz maßgeblich darüber, wie günstig ein Kredit ausfällt. Neben Zinsen fallen in der Regel noch weitere Gebühren an, weshalb der effektive Jahreszins, also die tatsächlichen Kosten für Ihr Darlehen, deutlich höher sein können als der womöglich sehr niedrige Sollzins erwarten lassen würde.

Die Höhe der monatlichen Rate kann ganz unterschiedlich sein – je nach Zinssatz und vor allem auch in Abhängigkeit von der gewählten Laufzeit. Dabei stehen Ihnen nämlich viele verschiedene Anbieter beziehungsweise Angebote mit Laufzeiten, die teils stark voneinander abweichen, zur Verfügung. So können Sie einen Kredit mit einer Darlehenszeit von 1 Jahr genauso gut wie einen Kredit mit einer Rückzahlung über 7 Jahre abschließen. Doch dazu später mehr.

Welche Voraussetzungen sind an die Aufnahme eines 25.000 Euro Kredits geknüpft?

Sofern Sie einen Kredit über 25.000 Euro aufnehmen möchten, müssen Sie einige Voraussetzungen erfüllen, die sich von Bank zu Bank unterschieden können. Diese Bedingungen können Sie in unserem Darlehensvergleich den jeweiligen Kreditdetails entnehmen. Folgende Voraussetzungen bestehen dabei in der Regel jedoch immer:

  • Volljährigkeit
  • Fester Wohnsitz in Deutschland
  • Konto bei einer deutschen Bank
  • Hinreichendes und regelmäßiges Einkommen
  • Hinreichende Bonität
Sollte es bei der Vergabe Ihres 25.000 Euro Kredits Probleme mit Ihrer Bonität geben, sollten Sie sich zunächst einmal an den Kreditgeber wenden, um diesbezüglich nähere Informationen zu erhalten. Darüber hinaus besteht für Sie die Möglichkeit, Ihre SCHUFA-Daten, auf Grundlage derer Ihre Kreditwürdigkeit gemessen wird, einzusehen, um etwaige Fehler zu korrigieren.

Was kann ich mit einem 25.000 Euro Kredit finanzieren?

In der Regel können Sie einen Ratenkredit über 25.000 Euro zur freien Verfügung einplanen. Sie müssen der Bank normalerweise also keinen Verwendungszweck mitteilen. Gerade durch diese Freiheit existieren zahlreiche ganz unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten für Ihren 25.000 Euro Kredit – die beliebtesten haben wir in der folgenden Aufzählung für Sie zusammengefasst.

  • Autofinanzierung: Ein häufiger Verwendungszweck für einen 25.000 Euro Kredit ist der Kauf eines Autos. Je nach Modell können sowohl Gebraucht- als auch Neuwägen für die Bezahlung mit einem Kredit über 25.000 Euro in Frage kommen. Auch Autohändler selbst bieten neben der Barzahlung in der Regel Ratenfinanzierungen an. Die Angebote sind auf den ersten Blick häufig verlockend – günstige Zinsen und attraktive Konditionen. Doch Sie sollten dabei nie den Barzahlungsrabatt vergessen. Diesen Rabatt, der regelmäßig 20 Prozent der Kaufsumme ausmachen kann, erhalten Sie nur bei einer einmaligen kompletten Bezahlung des vollständigen Kaufpreises beim Händler.
    Mit der Entscheidung für eine Händlerfinanzierung müssen Sie auf den Barzahlungsrabatt verzichten. Deshalb lohnt sich in den meisten Fällen die Finanzierung mit einem 25.000 Euro Kredit bei einer externen Bank – trotz meist höherer Zinsen.
  • Sanierung: Eine weitere Verwendungsmöglichkeit eines 25.000 Euro Kredits ist die Sanierung Ihrer Immobilie. Möchten Sie beispielsweise Ihr Haus energieeffizient modernisieren, also unter anderem die Wärmedämmung verbessern und eine neue Heizung einbauen, kann ein Kredit über 25.000 Euro Kredit genau das Richtige für Sie sein.
    Tipp: Möchten Sie Ihre Immobilie im Rahmen einer Modernisierung energieeffizienter gestalten, könnten Förderungen der KfW sowie des BAFA für Sie in Frage kommen. Schauen Sie sich am besten auf den entsprechenden Internetseiten nach passenden Modellen für Ihr Anliegen um. Möglicherweise können Sie so ein wenig Geld sparen und mit einem geringeren Kredit als Ergänzung auskommen.
  • Umschuldung: Auch die Umschuldung ist ein häufiger Verwendungszweck von 25.000 Euro Krediten. Mit mehreren kleinen laufenden Krediten sinkt Ihre Bonität. Eine Umschuldung kann Ihre Kreditwürdigkeit wieder steigern. Außerdem erhöht dieser Schritt die Übersichtlichkeit Ihrer Finanzen und spart Ihnen nicht zuletzt auch einigen Aufwand. Auch für eine Umschuldung der Restschuld eines Immobilienkredits nach Ablauf der Darlehenszeit kann ein 25.000 Euro Kredit in Frage kommen. Sind Sie mit den Konditionen und Zinsangeboten Ihrer Bank unzufrieden, nutzen Sie ganz bequem unseren Online-Kreditrechner, um unverbindlich Angebote einzuholen und zu vergleichen. So finden Sie mit Sicherheit eine günstige und flexible Möglichkeit zur Anschlussfinanzierung Ihres Immobiliendarlehens.
  • Bildung: Auch ein Studium beispielsweise können Sie mit einem 25.000 Euro Kredit finanzieren. Nicht jeder kann alleine mit der finanziellen Unterstützung seiner Eltern sein ganzes Studium bezahlen oder überhaupt auf die Unterstützung seiner Eltern zählen. Bevor Sie jedoch einen 25.000 Euro Kredit aufnehmen, sollten Sie sich über mögliche Stipendien informieren – denn es gibt einige gute Förderungsangebote für Studierende. Sollte ein Stipendium jedoch nicht in Frage kommen, sollten Sie sicher sein, dass Sie sich einen Bildungskredit leisten können.

Wann sollte ich einen Verwendungszweck angeben?

Kredit 25000Den Verwendungszweck sollten Sie immer dann angeben, wenn sich Ihre Kreditkonditionen dadurch verbessern können. Doch wann ist das der Fall? Umso geringer das Kreditausfallrisiko – also das Risiko, dass Sie die Raten Ihres Darlehens nicht mehr bezahlen können – für die Bank ist, umso besser sind die Konditionen, die Ihnen angeboten werden. Die Einschätzung dieses Risikos ist einerseits beispielsweise von Ihrem Einkommen und Vermögensnachweisen abhängig, andererseits kann aber auch der Verwendungszweck Ihres Darlehens eine Rolle spielen.

Finanzieren Sie mit dem Kredit nämlich etwas, was Ihr Kreditgeber als Kreditsicherheit verbuchen kann, sinkt für ihn das Risiko, mit dem Geschäft Verluste zu erleiden. Kaufen Sie beispielsweise ein Auto, kann die Bank dieses im Falle Ihrer Zahlungsunfähigkeit einziehen und so den finanziellen Verlust wieder ausgleichen. Auch die Investition in eine Immobilie, zum Beispiel in Form einer Renovierung kann sich positiv auf die Rahmenbedingungen Ihres Darlehens auswirken. In diesen Fällen sollten Sie Ihrer Bank den Verwendungszweck also mitteilen.

Warum Sie einen Onlinekredit aufnehmen sollten – die Vor- und Nachteile

Mithilfe unseres Kreditrechners haben Sie die Möglichkeit zahlreiche Angebote von Onlinebanken zu vergleichen und dadurch schnell und einfach an einen günstigen Kredit über 25.000 Euro zu gelangen. Welche Vor- und Nachteile die Aufnahme eines Online-Kredits im Gegensatz zur Vergabe eines Darlehens über die Hausbank mit sich bringt, zeigt Ihnen folgende Übersicht:

  • Bequem und einfach: Die Aufnahme eines Onlinekredits spart einiges an Zeit und Aufwand. Denn Sie können alles ganz bequem von zu Hause aus mit Ihrem Computer erledigen. Zudem ist alles sehr nutzerfreundlich ausgelegt, weshalb Sie ohne Hilfe eines Bankmitarbeiters den Antrag ausfüllen und abschicken können.
  • Günstige Angebote: Suchen Sie ein günstiges Angebot, werden Sie bei den vielen verschiedenen Online-Banken mit Sicherheit fündig. Denn diese bieten oftmals äußerst günstige Zinsen an. Ein umfassender Kreditvergleich hilft Ihnen zusätzlich dabei, das aus diesen Offerten günstigste Angebot zu finden, wodurch Sie eine Menge Geld sparen können.
  • Vielfalt: Aufgrund der zahlreichen Angebote in unserem Kreditvergleich, haben Sie die Möglichkeit, aus einem großen Pool an Kreditgebern das zu Ihnen perfekt passende Angebot auszusuchen. Der Kreditrechner generiert Ihnen beispielsweise Angebote von Anbietern mit Laufzeiten von 1 bis 8 Jahren.
  • Schnelle Bearbeitung: Die Auszahlung Ihres Onlinekredits über 25.000 Euro erfolgt in der Regel innerhalb weniger Werktage, sofern Sie dem Kreditgeber alle nötigen Unterlagen zur Verfügung stellen. Ein paar Banken bieten sogar Sofortkredite an.
  • Verzicht auf persönliche Beratung: Auf eine persönliche Beratung werden Sie bei der Aufnahme Ihres Onlinekredits über 25.000 Euro wohl verzichten müssen. Dies bedeutet jedoch keineswegs zwingend einen Nachteil für Sie. Vielmehr sind die Kreditvergabesysteme heutzutage online dergestalt ausgeklügelt, dass Ihnen alle relevanten Informationen kompakt und übersichtlich dargestellt werden und Ihnen im Falle des Auftretens wichtiger Fragen ein umfangreicher Kundenservice geboten wird. Der Verzicht auf ein persönliches Gespräch mit einem Bankangestellten hat demnach mitnichten zur Folge, dass Ihnen relevante Punkte zur Entscheidung für einen Kredit vorenthalten werden.
  • Gewöhnliches Risiko: Schließlich hat die Aufnahme eines Kredits stets ein gewisses Risiko zum Gegenstand. Wichtig ist, dass Sie die finanzielle Belastung problemlos stemmen können. Planen Sie demnach immer ein ausreichendes finanzielles Polster ein!

Fazit: Möchten Sie von einer einfachen und schnellen Aufnahme Ihres 25.000 Euro Kredits profitieren und dabei die Möglichkeit haben unter zahlreichen Anbietern, das günstigste und optimal zu Ihnen passende Angebot zu finden, ist ein Onlinekredit genau das Richtige für Sie! Wie Sie diesen Schritt für Schritt beantragen, erfahren Sie unter dem Punkt „Mit dem Online-Kreditrechner schnell und bequem zum 25.000 Euro Kredit“.

FAQs: Die häufigsten Fragen zum 25.000 Euro Kredit

Besteht die Möglichkeit einen weiteren Kredit aufzunehmen, obwohl ich bereits einen aufgenommen habe?

Grundsätzlich ist die Aufnahme eines zusätzlichen Kredits problemlos möglich, sofern Sie die von der entsprechenden Bank auferlegten Voraussetzungen erfüllen. Dabei spielt in erster Linie Ihre Bonität eine wesentliche Rolle – ist die Bank davon überzeugt, dass Sie das Darlehen ohne Probleme tilgen können, steht der Auszahlung eines weiteren Darlehens in der Regel nichts entgegen.

Welche Auswirkungen hat die Konditionsanfrage auf meine Bonität?

Die Konditionsanfrage hat auf Ihre Bonität keinerlei Auswirkungen. Das Abschicken einer Anfrage über unseren Kreditrechner erfolgt 100 Prozent SCHUFA-neutral, weshalb kein negativer Schufaeintrag für Sie verbucht wird. Erst bei Abschluss eines Vertrags wird dieser Vorgang in der SCHUFA hinterlegt und Ihre Bonität in Abhängigkeit von Ihrer Aktivität angepasst.

Welche Anforderungen muss ich als Selbstständiger erfüllen, um einen 25.000 Euro Kredit zu erhalten?

Banken gehen bei der Vergabe von Krediten für Selbstständige beziehungsweise Freiberuflern äußerst sorgsam vor. Um Ihre Kreditwürdigkeit festzustellen, werden Sie der Bank zunächst einmal nachweisen müssen, dass Sie momentan über ein regelmäßiges und festes Einkommen verfügen. Zudem werden Sie jedoch zusätzlich in der Regel Einkommensnachweise der vergangenen Jahre sowie zukünftig erwartete Einkünfte vorweisen müssen. Gerade bei Selbstständigen beziehungsweise Freiberuflern honorieren Kreditgeber darüber hinaus Sicherheiten etwa in Form von Rücklagen, Immobilien oder dergleichen.

Worum handelt es sich bei der Sperrzeit?

Sollte das Kreditinstitut, bei dem Sie Ihren Antrag gestellt haben, diesen ablehnen, müssen Sie sich 2 Monate gedulden bis Sie wieder die Möglichkeit haben, einen Kredit zu erhalten. Innerhalb dieses Zeitraums gestellte Anträge werden von der entsprechenden Bank automatisch abgelehnt. Diesen Zeitraum sollten Sie auch sorgfältig einhalten, da bei verfrühter wiederholter Antragstellung die Sperrzeit in der Regel von Neuem beginnt. Im Übrigen beträgt die Sperrzeit bisweilen auch mehr als 2 Monate.

Kann ich einen Kredit über 25.000 Euro auch ohne SCHUFA-Abfrage erhalten?

Die Auszahlung eines Kredits ohne vorherige Bonitätsprüfung im Wege einer SCHUFA-Abfrage ist in Deutschland nahezu ausgeschlossen. Zumindest alle seriösen Anbieter arbeiten heutzutage mit dieser Auskunftei zur Feststellung der jeweiligen Kreditwürdigkeit zusammen. Demnach sollten Sie Angebote von Kreditgebern, die auf eine SCHUFA-Abfrage verzichten, mit großer Vorsicht genießen.

Sollte es bei der Vergabe Ihres 25.000 Euro Kredits Probleme mit Ihrem SCHUFA-Scoring oder Ähnlichem geben, ist es ratsam, sich an die Auskunftei zu wenden, um etwaige Fehler aufzudecken. So lassen sich vermeintliche Probleme oftmals schnell beheben und Sie behalten die Chance, sich ein günstiges Darlehen von einem seriösen Kreditgeber zu sichern. Ohne SCHUFA-Abfrage können Sie ansonsten allenfalls einen Privatkredit erwägen, der jedoch wegen des hohen Risikos aufseiten des Kreditgebers in der Regel mit hohen Zinsen einhergeht.

Die monatliche Rate bei Ihrem 25.000 Euro Kredit – welche Rolle spielen Zinssatz und Laufzeit?

Achtung: Das sollten Sie wissen!Wie hoch die monatliche Rate bei einem 25.000 Euro Kredit ausfällt, lässt sich keineswegs pauschal sagen. Vielmehr hängt diese maßgeblich von den vereinbarten Kreditkonditionen ab, wie etwa dem Zinssatz sowie der Laufzeit – nicht zuletzt also mitunter von Ihrer finanziellen Situation und den gewünschten und möglichen Vertragsbedingungen. Welche Rolle der Zinssatz sowie die Laufzeit für Ihre monatliche Rate spielen und worauf Sie dabei achten sollten, klären wir im folgenden Abschnitt.

Die Entscheidung für den richtigen Kredit in Hinblick auf den entsprechenden Zinssatz scheint für die meisten zunächst eindeutig – je niedriger der Zinssatz, desto geringer die monatliche Rate und desto günstiger der Kredit. Dies gilt streng genommen jedoch nur für den zugrundeliegenden Effektivzins. Denn während der Sollzins einige zusätzlich anfallende Gebühren außer Acht lässt, umfasst der effektive Jahreszins jegliche Zahlungen, welche die monatliche Rate betreffen.

Achten Sie also bei der Nutzung des Kreditrechners immer darauf, den Effektivzins zum Vergleich der Darlehen heranzuziehen.

Ein weiterer ganz entscheidender Faktor für die Höhe der monatlichen Rate bei Ihrem 25.000 Euro Kredit ist die Laufzeit des Darlehens. Denn je länger die Laufzeit des Kredits, desto höher fallen die monatlichen Zinszahlungen aus. Allerdings sinkt bei einer geringeren monatlichen Rate die Restschuld entsprechend langsamer. Da sich die Zinsen aus Zinssatz und Restschuld berechnen, fallen die Gesamtkosten für den Kredit bei einer längeren Laufzeit höher aus.

Dementsprechend sollten Sie die Laufzeit von Ihrem 25.000 Euro Kredit stets in Abhängigkeit von Ihren finanziellen Möglichkeiten wählen. Die Laufzeit sollten Sie dabei also so lang wie nötig ansetzen, um die monatlichen Raten problemlos stemmen zu können. Gleichzeitig profitieren Sie jedoch von einer möglichst geringen Gesamtbelastung, sofern Sie die Laufzeit in diesem Rahmen so niedrig wie möglich halten.

Folgende exemplarische Tabelle zeigt Ihnen, wie sich die einzelnen Bestandteile eines Darlehens über 25.000 Euro entsprechend des jeweiligen Effektivzinses sowie der Laufzeit auswirken können.

DarlehenssummeLaufzeitEffektivzinsMonatliche RateGesamter Zinsaufwand
25.000 Euro48 Monate2,00 %etwa 542 Euroetwa 1.025 Euro
25.000 Euro48 Monate3,00 %etwa 553 Euroetwa 1.540 Euro
25.000 Euro72 Monate2,00 % etwa 542 Euroetwa 1.536 Euro
25.000 Euro72 Monate3,00 % etwa 542 Euroetwa 2.316 Euro

Mit dem Online-Kreditrechner schnell und bequem zum 25.000 Euro Kredit

Kredit 25000 EuroWenn Sie momentan vor der Frage stehen, wie Sie möglichst schnell und einfach an einen günstigen Kredit über 25.000 Euro kommen können, sind Sie hier genau richtig! Im folgenden Abschnitt zeigen wir Ihnen, wie Sie mithilfe unseres Kreditrechners in wenigen Schritten bequem von zu Hause aus an Ihren 25.000 Euro Kredit gelangen.

Schritt 1: Maximale monatliche Rate ermitteln

Bevor Sie sich in unserem Kreditvergleich nach einem passenden Darlehen umschauen, sollten Sie zunächst die für Sie maximal mögliche monatliche Rate ermitteln, also die Summe an finanziellen Mitteln, welche Sie monatlich zur Tilgung des Kredits aufbringen können. So können Sie später schnell feststellen, ob ein Kredit für Sie infrage kommt oder dieser Ihre finanziellen Möglichkeiten übersteigt.

Sofern Sie sich nicht ohnehin schon ausführlich Gedanken bezüglich der für Sie möglichen monatlichen Zinszahlungen gemacht haben, können Sie wie folgt vorgehen, um sich einen guten Überblick über Ihre finanziellen Möglichkeiten zu verschaffen:

  1. Einnahmen und Ausgaben zusammentragen: Listen Sie zunächst all Ihre Ein- und Ausgaben auf, die für Sie monatlich anfallen. Die monatlichen Einkünfte ergeben sich mitunter aus Ihrem Gehalt, möglicherweise aus Vermietung und Verpachtung sowie sonstigen zufließenden Zahlungen wie etwa Kindergeld oder Sozialleistungen. Die Summe Ihrer monatlichen Ausgaben ergibt sich unter anderem aus der Miete, Lebenshaltungskosten, Leistungen an Versicherungen sowie sonstigen Kosten, die für Sie im Alltag anfallen.
  2. Monatlichen Freibetrag bestimmen: Nun können Sie auf Grundlage der Ein- und Ausgaben Ihren monatlichen Freibetrag bestimmen, also die Summe, die Ihnen theoretisch zur Tilgung des Kredits monatlich zur Verfügung steht. Ziehen Sie hierfür einfach die Summe aller Ausgaben von dem Betrag aller Einnahmen ab.
  3. Finanziellen Puffer einplanen: Bei der Festlegung der für Sie maximal möglichen monatlichen Rate sollten Sie unbedingt einen finanziellen Puffer einplanen. Das heißt, dass Sie keineswegs Ihren gesamten monatlichen Freibetrag zur Tilgung des Kredits ausschöpfen sollten. Achten Sie vielmehr darauf, dass Sie monatlich stets eine gewisse Summe beiseitelegen, die Ihnen im Notfall für unerwartete Ereignisse, die mit Kosten verbunden sind, zur Verfügung steht. Nur so stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Darlehen auch problemlos stemmen können und Ihren Kredit über 25.000 Euro nicht aufgeben müssen.
Die von Ihnen ermittelte maximale monatliche Rate können Sie bei unserem Kreditrechner unter anderem über die Laufzeit steuern. Zur Erinnerung: Eine kürzere Laufzeit geht in der Regel mit höheren Raten, jedoch einer geringeren Gesamtbelastung einher. Längere Laufzeiten bedeuten in der Regel niedrigere Raten bei größerer Gesamtbelastung.

Schritt 2: Nettodarlehensbetrag, Laufzeit und Verwendungszweck bestimmen

Das sollten Sie sich merken!Nachdem Sie im vorherigen Schritt Ihre maximale monatliche Rate bestimmt haben, ist es an der Zeit, Ihre gewünschten Kreditkonditionen zur Nutzung des Kreditrechners festzulegen. Was Sie dabei beachten sollten, zeigen wir Ihnen in diesem Abschnitt.

  • Nettodarlehensbetrag: Geben Sie zunächst in das dafür vorgesehene Kästchen den von Ihnen benötigten Nettodarlehensbetrag ein, also in diesem Fall 25.000 Euro. Beachten Sie dabei jedoch: Je höher die gewünschte Darlehenssumme, desto teurer ist in der Regel auch der Kredit. Im Umkehrschluss bedeutet das: Je mehr Eigenkapital Sie in Ihre Finanzierung einbringen, desto günstiger das Darlehen. Dabei gehören zum Eigenkapital neben reinen Ersparnissen und verfügbarem Bargeld auch etwa Auszahlungen aus Lebensversicherungen, Darlehen von Arbeitgebern, Verwandten und Freunden sowie Guthaben aus Tages- und Festgeld.
  • Laufzeit: Geben Sie darüber hinaus die von Ihnen gewünschte Laufzeit für Ihren Kredit über 25.000 Euro an. Diese sollten Sie in Abhängigkeit von Ihrer ermittelten maximalen monatlichen Rate festlegen. Steht Ihnen monatlich ein hoher Betrag zur Tilgung des Kredits zur Verfügung, sollten Sie eine möglichst kurze Laufzeit angeben, um von einer niedrigeren Gesamtschuld zu profitieren. Sind Ihre monatlichen finanziellen Mittel dagegen eher knapp, kommt für Sie lediglich ein Kredit mit einer längeren Laufzeit in Betracht.
  • Verwendungszweck: Geben Sie zuletzt den entsprechenden Verwendungszweck für Ihren 25.000 Euro Kredit an. Sofern Sie Ihr Darlehen nicht flexibel für mehrere Projekte einsetzen, sollten Sie Ihren Verwendungszweck unbedingt festlegen. Denn Banken können Sie zum einen so besser einschätzen, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass Ihnen überhaupt ein Kredit ausgezahlt wird. Zum anderen gehen gewisse Verwendungszwecke auch mit einer für den Kreditgeber höheren Sicherheit der fristgerechten und vollständigen Rückzahlung des Darlehens einher, wodurch Ihnen meist deutlich bessere Konditionen eingeräumt werden.
Die Nutzung des Kreditrechners ist vollkommen unverbindlich und kostenlos, weshalb Sie sich nicht bereits vorab auf bestimmte Konditionen festlegen müssen. Vielmehr können Sie ein wenig ausprobieren und beispielsweise einmal Kredite mit längerer Laufzeit berechnen und daraufhin Darlehen mit geringerer Laufzeit. So merken Sie schnell, wie sich die jeweiligen Faktoren auf die einzelnen Kostenpunkte Ihres Kredits über 25.000 Euro auswirken.

Schritt 3: Kreditvergleich durchführen und Antrag absenden

Für den Kreditvergleich sollten Sie sich bestenfalls ein wenig Zeit nehmen. So gehen Sie sicher, dass Sie den für Sie optimal passenden und günstigsten Kreditgeber finden. An dieser Stelle können Sie nun auch Ihre zuvor ermittelte maximal mögliche monatliche Rate heranziehen, um einzelne Kredite direkt auszusortieren und andere in die engere Auswahl zu ziehen. Auf folgende drei Dinge sollten Sie beim Kreditvergleich unbedingt achten, um den für Sie perfekten Kredit über 25.000 Euro ausfindig zu machen.

1. Kreditkonditionen begutachten

Zunächst sollten Sie einen Blick auf die angebotenen Kreditkonditionen werfen. Dazu gehört in erster Linie der Effektivzins, der im Gegensatz zum Sollzins jegliche Kostenpunkte einbezieht, sowie die sich mitunter daraus ergebene monatliche Rate. Wenn Sie bei dem entsprechenden Anbieter auf den Link „Kreditdetails“ klicken, klappt ein Fenster auf, das Ihnen weitere Informationen unter anderem bezüglich etwaiger Kreditkonditionen aufzeigt.

Dabei sehen Sie beispielsweise, welche verschiedenen Laufzeiten bei dem Kreditinstitut möglich sind beziehungsweise in welcher Höhe Nettodarlehensbeträge vergeben werden. Durch den Vergleich der Kreditkonditionen lässt sich schnell ein Überblick über die verschiedenen Angebote verschaffen.

Beachten Sie jedoch, dass es sich dabei um vorläufige Offerten handelt, die von der jeweiligen Bank bis zum Abschluss eines Vertrags an mehreren Faktoren wie etwa Ihrer Bonität gemessen und gegebenenfalls noch einmal angepasst werden.

2. Kundenrezensionen

Wussten Sie folgendes?Auf dem Weg zu Ihrem 25.000 Euro Kredit sind wir bislang insbesondere auf die verschiedenen Konditionen eines Darlehensvertrags eingegangen und was Sie dabei beachten sollten. Dies ist auch wichtig, zumal die Bedingungen schließlich die Grundlage für einen zu Ihnen passenden und günstigen Kredit bilden. Gleichwohl sollten Sie bei der Wahl für einen Kreditgeber nicht zwingend ausschließlich auf die besten Darlehenskonditionen setzen.

Denn zu einem zufriedenstellenden Anbieter gehört darüber hinaus etwa eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung des Vertrags sowie beispielsweise ein gut und problemlos funktionierender Kundenservice. Achten Sie also in unserem Kreditvergleich, neben den angebotenen Vertragskonditionen, zudem auf die Resonanz der Kreditnehmer und somit die Kundenzufriedenheit im Allgemeinen.

3. Weitere Informationen

Für einen umfassenden Kreditvergleich sollten Sie letztlich auf die weiteren Informationen achten, die Ihnen ebenfalls mit Klick auf „Kreditdetails“ für die entsprechende Bank angezeigt werden. Darin werden Ihnen äußerst wichtige weitere Bedingungen dargestellt, die mitunter die Flexibilität Ihres Kreditvertrags betreffen.

Bisweilen geht nämlich bei Angeboten von Onlinebanken neben den ansonsten sehr günstigen Konditionen die Flexibilität ein wenig unter. Damit ist beispielsweise die Möglichkeit von Sondertilgungen, Ratenaussetzungen sowie Tilgungssatzwechseln gemeint. Um das für Sie beste Angebot zu finden, sollten Sie diese zusätzlichen Konditionen ebenso in Ihre Entscheidung einbeziehen.

Schritt 4: Antrag ausfüllen und Angebot anfordern

Sie haben einen zu Ihnen passenden Anbieter gefunden? Mit Klick auf „Weiter“ werden Sie auf eine neue Seite geleitet, auf der Sie nun in wenigen Schritten Ihren vorläufigen Kreditantrag ausfüllen und schließlich abschicken können. Dabei werden sowohl Angaben zu Ihrer Person als auch berufliche Informationen hinsichtlich des Arbeitgebers sowie etwaiger Einkommensverhältnisse eingefordert. Sobald Sie diesen Prozess durchlaufen haben, können Sie ganz einfach per Klick den Antrag absenden und ein Angebot anfordern.

Die Kreditanfrage stellt dabei noch keinen Abschluss dar und ist somit vollkommen unverbindlich und kostenlos. Die Auszahlung des Darlehens erfolgt demnach jedoch auch erst, nachdem Sie den Vertrag der Bank unterschrieben haben. Darüber hinaus entsteht für Sie durch die Anfrage kein negativer Schufaeintrag.

Schritt 5: Online-Identifikation durchführen und Vertrag abschließen

Nachdem Sie den Antrag mit den Unterlagen versendet haben und bevor ein Vertrag zustande kommen kann, müssen Sie ein Identifikationsverfahren durchlaufen. Nur dadurch kann die Bank sichergehen, dass es sich bei dem Antragsteller auch tatsächlich um Sie handelt. Die meisten Kreditinstitute bieten hierzu mittlerweile eine Online-Identifikation an, bei der per Videochat mit einem Mitarbeiter der Bank die Verifizierung vorgenommen wird.

Das VideoIdent-Verfahren bringt dabei lediglich Vorteile mit sich, da Sie sich nicht mit Ihrem PostIdent-Coupon in eine Filiale begeben müssen, was einiges an Aufwand spart.

Für eine erfolgreiche Identifikation benötigen Sie folgendes:

  • Einen funktionierenden und mit Webcam ausgestatteten Computer
  • Eine stabile und hinreichend schnelle Internetverbindung, die eine klare Übertragung des Videos ermöglicht
  • Ein funktionierendes Mikrofon zur Kommunikation
  • Einen gültigen Personalausweis oder Reisepass

Nachdem Sie die Identifikation erfolgreich durchlaufen sowie den Antrag unterzeichnet sowie der Bank wieder zugeschickt haben, fehlt schließlich noch die endgültige Abwicklung des Vertrags durch den Kreditgeber. Dies sollte nurmehr wenige Tage in Anspruch nehmen, bis die Auszahlung Ihres Kredits über 25.000 Euro erfolgt.

Das sagt die Stiftung Warentest zum 25.000 Euro Kredit

FragezeichenEinen eigenen Test über 25.000 Euro Kredite gibt es von der Stiftung Warentest leider nicht. Trotzdem können Sie sich auf der Internetseite der Verbraucherorganisation über verschiedene Themen informieren, die im Rahmen Ihres 25.000 Euro Kredits relevant sein können. Möchten Sie Ihr Darlehen beispielsweise für die Modernisierung Ihrer Immobilie nutzen, kann auch ein KfW-Kredit in Frage kommen. Dies ist ein Fördermodell des Staates, mit dem Sie gegebenenfalls viel Geld sparen können.

Derartige Darlehen vergibt jedoch nicht die KfW selbst, sondern verschiedene Vermittler. Zu den Anbietern gehören unter anderem Banken und Bausparkassen. In der Regel handelt es sich letztlich um eine Kombination aus normalem Darlehen und KfW-Kredit. Dieser Test der Stiftung Warentest untersucht Angebote von unterschiedlichen Vermittlern. Auch dieser Artikel gibt Tipps zum genannten Thema.

Interessieren Sie sich dagegen für einen Autokredit über 25.000 Euro, könnte dieser aktuelle Test von 2020 interessant für Sie sein. Hier vergleicht die Stiftung Warentest die verschiedenen Finanzierungsoptionen beim Autokauf und stellt regelmäßig aktualisierte Übersichten über unterschiedliche Angebote zur Verfügung. Laut Stiftung Warentest scheint ein Vergleich verschiedener Angebote eine gute Möglichkeit für Sie zu sein, viel Geld zu sparen.

Es lohnt sich im Internet bundesweit den Autopreis zu recherchieren. Es gibt Dutzende Portale, die oft höhere Rabatte geben als der Autohändler vor Ort.Die Stiftung Warentest

Auch wenn Ihnen für Ihren 25.000 Euro Kredit ein anderer Verwendungszweck vorschwebt, können Sie unter diesem Link auf der Internetseite der Stiftung Warentest nach einem passenden Test oder Artikel zu Ihrem Anliegen suchen. Bestimmt finden Sie noch einige hilfreiche Tipps.

Glossar

Darlehenssumme

Hierbei handelt es sich um den Geldbetrag, der Ihnen von der Bank bei Auszahlung des Kredits geliehen wird.

Tilgung

Die Tilgung beschreibt die Rückzahlung des ausgeliehenen Darlehensbetrags. Bei einem Darlehen werden dafür in der Regel monatliche Ratenzahlungen fällig.

Sondertilgung

Bei Sondertilgungen handelt es sich um außerplanmäßige Tilgungen des Kredits. Eine Sondertilgung kommt dann in Betracht, wenn Sie beispielsweise in einem Monat mehr finanzielle Mittel freimachen können, als der Darlehensvertrag vorsieht. Durch eine Sondertilgung können Sie demnach Ihre Restschuld schneller verringern, was zur Folge hat, dass die Zinszahlungen insgesamt geringer ausfallen bis Vertragsende als geplant. Achten Sie demnach bei Abschluss Ihres Kreditvertrags möglichst darauf, dass Ihr zukünftiger Anbieter Ihnen die Möglichkeit zu Sondertilgungen einräumt.

Sollzins

Bei dem Sollzins handelt es sich um den Zinssatz, zu dem die Darlehenssumme verzinst wird. Aus dem Zinssatz und der Restschuld ergibt sich monatlich der Zinsbetrag, den neben der Tilgung zusätzlich an die Bank entrichten müssen. Da der Sollzins nicht alle Gebühren umfasst, die bei einem Kreditvertrag anfallen, sollten Sie beim Vergleichen der Angebote stets den Effektivzins heranziehen.

Effektivzins

Im Gegensatz zum Sollzins umfasst der Effektivzins beziehungsweise effektive Jahreszins alle Gebühren und Zahlungen, die bei dem entsprechenden Darlehen anfallen. Diese zusätzlich anfallenden Kosten werden somit vom Effektivzins auf das gesamte Jahr erfasst. Um zwei Angebote effektiv miteinander zu vergleichen, sollten Sie stets den effektiven Jahreszins und weniger den Sollzins betrachten.

SCHUFA

Bei der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung – kurz SCHUFA – handelt es sich um die führende Wirtschaftsauskunftei in Deutschland, welche kreditrelevante Informationen über Personen und Unternehmen erfasst und bereitstellt. Bevor Sie die Zusage zur Vergabe eines Darlehens erhalten, wird in aller Regel von der entsprechenden Bank eine SCHUFA-Abfrage vorgenommen, um anhand dessen Ihre Kreditwürdigkeit festzustellen.

Bonität

Bei der Bonität oder auch Kreditwürdigkeit handelt es sich grundlegend um die Fähigkeit eines Wirtschaftssubjekts, die durch ein Darlehen entstehenden Schulden zurückzahlen zu können und wollen. Die Bonität wird von Banken in der Regel anhand Ihres SCHUFA-Scores infolge einer SCHUFA-Abfrage ermittelt. Ergibt die SCHUFA-Abfrage eine hohe Bonität, werden Sie von der Bank das Darlehen mit hoher Wahrscheinlichkeit erhalten. Zudem werden Ihnen häufig bessere Konditionen eingeräumt, da das Ausfallrisiko für Banken im Falle einer hohen Kreditwürdigkeit äußerst gering ist.