Commerzbank – sichern Sie sich Ihren günstigen Kredit bei der Commerzbank – unser Test bzw. Ratgeber 2022


Die Commerzbank mit Sitz am Kaiserplatz in Frankfurt am Main ist mit circa 11 Millionen Kunden im Privat- und Unternehmensbereich die zweitgrößte Privatbank in Deutschland. Die Direktbank ist in 40 Ländern aktiv und bietet ein umfangreiches Angebot beziehungsweise Produktportfolio in zahlreichen Finanzbereichen. Die Commerzbank ist vorrangig auf den Mittelstand, institutionelle Kunden und Unternehmen fokussiert. Als moderne Onlinebank und erfahrener Kreditvermittler ermöglicht die Filialbank Abwicklungen von Kreditgeschäften ebenso wie eine persönliche Beratung in der Filiale. Die Commerzbank mit circa 46.500 Mitarbeitern konnte im Jahr 2021 etwa 8,5 Milliarden Euro erwirtschaften und untersteht der Finanzdienstleistungsaufsicht. Die Bilanzsumme belief sich 2021 auf 473 Milliarden Euro.


Bitte akzeptieren Sie Marketing-Cookies um diesen Inhalt anzuzeigen.

Marketing-Cookies akzeptieren

Die Geschichte der Commerzbank

Die Universalbank ist mit einem Filialnetz in Deutschland und 19 Auslandsniederlassungen sowie sieben Tochterunternehmen für viele Privat- und Geschäftskunden eine bekannte Anlaufstelle im Finanzbereich. Im Jahr 1870 entstand der Grundstein für die Commerzbank durch Privatbankiers und Merchant Banker, zunächst unter dem Namen Commerz- und Disconto-Bank in Hamburg. Ab 1900 entwickelte sich die Commerzbank in Berlin zu einer der führenden Banken Deutschlands und betrieb bereits ein großes Filialnetz. Im Jahr 1920 fand eine Fusion mit der Mitteldeutschen Privat-Bank Magdeburg statt, 1929 gesellte sich die Mitteldeutsche Creditbank aus Frankfurt am Main hinzu. Ein weiterer Zusammenschluss erfolgte 1932 mit dem Barmer Bank-Verein Hinsberg, 8 Jahre später trat das Unternehmen als Commerzbank Aktiengesellschaft auf. Erst ab den 1950er- und 1960er-Jahren stand für die Commerzbank auch das Privatkundengeschäft im Fokus. Die Hauptverwaltung wurde 1970 nach Frankfurt am Main verlegt. Die Commerzbank kann also auf eine lange Geschichte zurückblicken, in der zahlreiche Kunden Erfahrungen sammeln und das Unternehmen einem Test unterziehen konnten.

Welches Angebot gibt es bei der Commerzbank?

CommerzbankDas Angebot der Filialbank richtet sich an Unternehmenskunden ebenso wie an Privatkunden. Die Direktbank hält zahlreiche Finanzprodukte bereit. Neben der Vergabe von Kreditkarten, darunter der Mastercard, Prepaid-Karte, ClassikKreditkarte, GoldKreditkarte sowie den Kreditkarten für Unternehmen lassen sich bei der Commerzbank Girokonten ohne Kontoführungsgebühren oder Geschäftskonten führen. Für junge Menschen hält der Anbieter speziell zugeschnittene Produkte wie das Startkonto bereit.

Wer nicht nur Geld abheben, sondern etwas sparen möchte, kann bei der Commerzbank zudem das Tagesgeldkonto nutzen. Hier lässt sich ein Teil des Vermögens separat zurücklegen, um später darauf zugreifen zu können. Das Tagesgeldkonto hat keine feste Laufzeit und die Einzahlungen können wahlweise per Überweisung oder über einen Dauerauftrag erfolgen.

success

Wer sich für ein Konto, speziell das Girokonto, bei dem Kreditinstitut entscheidet, kann den Kontowechselservice in Anspruch nehmen. Die Commerzbank informiert dabei alle Zahlungspartner über die neue Bankverbindung. Der 100 Prozent digitale Kontowechsel ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten durchgeführt.

VorteileDer Vorteil des Tagesgeldkontos sind transparente Erträge, die keinen Kursschwankungen unterliegen. Es gehen keine Gebühren mit dem Tagesgeldkonto einher, die Kontoführung ist kostenlos. Weiter gibt es die Möglichkeit, mit folgenden Finanzprodukten Geld zu sparen:

Es lohnt sich, einen Vergleich der Zinssätze durchzuführen, um das richtige Produkt für die individuellen Vorstellungen zu finden. Wer sich für Festgeld entscheidet, profitiert bei der Commerzbank von einem vorgegebenen Zinssatz und festen Zinsen für die gesamte Laufzeit. Das Festgeldkonto ist unabhängig von Schwankungen der Zinsen und durch die festgelegten Zinssätze sind die Erträge klar kalkulierbar. Die Laufzeit beträgt 12 Monate.

Welche Anlagemöglichkeiten bietet die Commerzbank?

Der Anbieter hält zahlreiche Anlagemöglichkeiten bereit. Es ist möglich, ein Depot zu eröffnen und ausgewählte ETFs und Aktien-Fonds gebührenfrei zu kaufen. Die Verwaltung des Depots beziehungsweise Kontos kann kostenlos per App oder online erfolgen. Ebenso frei von Gebühren sind Limits oder die Änderung einer platzierten Order. Die große Auswahl an Zertifikaten, Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs soll es den Anlegern ermöglichen, weltweit zu investieren.

Versicherungen und Altersvorsorge

Commerzbank Kredit TestEin weiterer, wichtiger Bereich bei der Commerzbank sind die Versicherungen in allen Lebensbereichen. Neben einer Risikolebensversicherung, einer Berufsunfähigkeitsversicherung oder einer Immobilienabsicherung können Kunden der Direktbank zahlreiche Versicherungsprodukte wie Unfallversicherung, Privathaftpflichtversicherung oder Pflegeversicherung wählen. Die Commerzbank ermöglicht es also, alle relevanten Finanzprodukte von einem Anbieter zu nutzen. Im Bereich der Altersvorsorge bietet das Unternehmen folgende Produkte an:

  • Private Rentenversicherung
  • Rürup-Rente
  • Riester-Rente
  • Verschiedene Vorsorgedokumente
  • Privatrente
  • Patienten-Vorsorge
  • Basisrente
  • Unternehmensnachfolge

Ratenkredit und Co.: welches Kreditangebot ist bei der Commerzbank zu finden?

Die Direktbank kann mit einem sehr umfangreichen Kreditangebot punkten. Es lohnt sich, einen Vergleich der verschiedenen Kreditarten vorzunehmen, um eine Anfrage für den Kredit zu stellen, der sich am besten für die individuellen Vorhaben eignet. Der Vergleich der Konditionen des Kreditinstitutes ist über unseren Vergleichsrechner möglich. Die Commerzbank bietet einen herkömmlichen Ratenkredit zwischen 1.500 Euro und 50.000 Euro mit einer Laufzeit zwischen 6 Monaten und 96 Monaten an. Die Kreditraten lassen sich flexibel gestalten. Die Commerzbank bietet hierzu eine persönliche Beratung am Telefon oder vor Ort in der Filiale, um ein geeignetes Finanzierungsangebot zu erstellen. Bei dem Kredit sind jederzeit Sondertilgungen möglich. Wer den Kredit frühzeitig zurückzahlen möchte, kann Sondertilgungen in voller Höhe leisten.

info

Die vorzeitige Rückzahlung des Ratenkredites zieht gegebenenfalls eine Vorfälligkeitsentschädigung nach sich. Das ist eine Art Schadensersatz für die Bank durch die entfallenden Zinszahlungen in einer Höhe von maximal einem Prozent des Ablösebetrages.

Tipps & HinweiseDer Ratenkredit lässt sich vollständig online abschließen, was eine Sofortentscheidung nach sich zieht und in der Regel eine schnellere Überweisung des Kreditbetrages ermöglicht. Der Wunschkredit lässt sich innerhalb weniger Minuten online berechnen. Folgende Voraussetzungen gelten für die Inanspruchnahme des Ratenkredites:

  • Volljährigkeit
  • Wohnsitz und unbeschränkte Steuerpflicht in Deutschland
  • Nur für natürliche Personen
  • Kredit nur für private Zwecke
  • Nicht für Freiberufler oder Gewerbetreibende möglich

Selbstständige können bei der Commerzbank keinen Ratenkredit in Anspruch nehmen. Gegebenenfalls kommt hier eine Unternehmensfinanzierung infrage. Der Ratenkredit kann der Finanzierung beziehungsweise Erfüllung persönlicher Wünsche dienen und ist nicht zweckgebunden. Neben dem Ratenkredit kann die Direktbank zudem mit zweckgebundenen Krediten punkten:

Umschuldung

Mit der Umschuldung lassen sich Restbeträge von bereits teilweise getilgten Krediten mit schlechteren Konditionen ablösen, um von günstigeren Zinskonditionen zu profitieren. Die Kreditanfrage lässt sich vollständig online stellen, um schnellstmöglich die Vertragsunterlagen zur Verfügung zu haben und den alten Kredit mit dem schlechteren Zins abzulösen, sofern hier die Zinsbindung abgelaufen ist. Die Vertragsunterlagen mit wichtigen Kreditkonditionen wie aktuellem Zinssatz, Gebühren, Kredithöhe beziehungsweise Ablösebetrag, Zinsbindung und mögliche Ratenpausen erhalten Darlehensnehmer innerhalb kürzester Zeit zum Download. Innerhalb von 30 Tagen muss der Darlehensnehmer dann die erforderlichen Unterlagen beziehungsweise den unterschriebenen Kreditvertrag hochladen und sich daraufhin legitimieren.

Sind die Anfrage gestellt und die Selbstauskunft sowie alle weiteren Unterlagen vollständig, wird das Geld innerhalb kürzester Zeit ausgezahlt. Die Umschuldung ist für Kreditsummen zwischen 1.500 und 80.000 Euro sowie einer Laufzeit zwischen 6 und 96 Monaten möglich. Es gilt vorher zu prüfen, ob eine Vorfälligkeitsentschädigung beim bisherigen Kreditanbieter anfällt. Diese Art Schadenersatz berechnen viele Banken bei vorzeitiger Rückzahlung durch den Verlust der Zinsen.

Autokredit

UnterschiedeAutokredite bei der Commerzbank sind in einer Höhe von 1.500 Euro bis zu einem maximalen Nettodarlehensbetrag von 50.000 Euro durchführbar. Der Autokredit lässt sich vollständig online beantragen. Durch den Barkauf des gewünschten Fahrzeuges ist es gegebenenfalls möglich, von Rabatten der Händler und Fahrzeughersteller zu profitieren. Die Laufzeit der Autokredite kann zwischen 6 und 96 Monaten liegen. Sind alle allgemeinen Voraussetzungen für ein Darlehen erfüllt, benötigt der Darlehensnehmer nach der Anfrage wichtige Unterlagen wie ein Ausweisdokument. Besteht kein Gehaltskonto bei der Commerzbank, sind die Kontoauszüge der letzten 90 Tage und ein Gehaltsnachweis aus den letzten 3 Monaten für die Zusage des Darlehens für Kreditsummen ab 15.000 Euro nötig.

Der Autokredit bei der Commerzbank bietet sich an, wenn sich die große Anschaffung eines Fahrzeuges nicht aus eigener Tasche bezahlen lässt. Durch den Ratenkredit steht eventuell angespartes Geld für unerwartete, finanzielle Hürden zur Verfügung. Darlehensnehmer können so ihr Sparvermögen schonen. Der Kredit kann zudem zum Einsatz kommen, um ein Fahrzeug aus einem Leasingvertrag zu übernehmen und den Restbetrag aufzubringen. Wer bereits einen Ballonkredit aufgenommen hat, also einen Autokredit mit Schlussrate, kann gegebenenfalls mit dem neuen Autokredit die Restschuld begleichen. Ebenfalls lohnend ist der Kredit, um dringende Reparaturen am Fahrzeug durchführen zu lassen. Sondertilgungen, um die Restlaufzeit zu verkürzen und am Zins zu sparen, sind bei diesem Darlehen jederzeit möglich. Ob der Anbieter Ratenpausen gewährt, gilt es individuell zu erfragen.

Dispokredit

Wer einen Dispokredit für sein Commerzbank-Girokonto beantragt, hat jeden Monat einen persönlichen, finanziellen Spielraum. Das bedeutet, das Girokonto lässt sich bis zu einem gewissen Betrag überziehen. Bei der Commerzbank ist der Kreditrahmen bis zur zweifachen Höhe des regelmäßigen, monatlichen Nettoeinkommens möglich. Der Dispokredit ist frei verwendbar und steht permanent zur Verfügung. Die Rückzahlung erfolgt flexibel durch Zahlungseingänge auf dem Girokonto.

Damit ist der Dispokredit so flexibel wie nur möglich, denn der Zins fällt nur auf den tatsächlich benötigten Betrag beziehungsweise den in Anspruch genommenen Kreditbetrag an. Es gilt zu beachten, dass diese Art von Darlehen in der Regel mit einem hohen Zinssatz verbunden ist, der mehr Kosten verursacht als ein Ratenkredit oder ein Forwarddarlehen. Die Commerzbank stellt den Zins, der durch das Darlehen anfällt, vierteljährlich in Rechnung. In der Regel werden Zinsen ebenso wie der Ausgleich des Darlehens direkt vom Konto abgebucht.

Minikredit

Commerzbank Kredit VergleichDer Minikredit mit einer kleinen Kreditsumme ab 1.500 Euro punktet mit kurzen Laufzeiten ab 6 Monaten. Die Beantragung ist vollständig digital möglich. Bei dem Minikredit handelt es sich um einen herkömmlichen Ratenkredit, auf den Bereitstellungszinsen anfallen. Schon wenige Minuten nach der Anfrage erhält der Antragsteller eine Sofortzusage, sofern alle Voraussetzungen erfüllt sind und alle Unterlagen vorliegen. Die Höhe der Monatsrate ist laufzeitabhängig. Sind Ratenpausen vereinbart, kann sich die Laufzeit verlängern, wodurch mehr Zinsen auf den Kredit berechnet werden. Auf der anderen Seite kann das Darlehen mit der Möglichkeit der vorzeitigen Rückzahlung punkten. Hier fällt gegebenenfalls eine Vorfälligkeitsentschädigung in Höhe von maximal einem Prozent auf den Ablösebetrag an.

Minikredite können in vielen Situationen hilfreich sein, beispielsweise um pünktlich höhere Rechnungen zu begleichen und ungeplante Ausgaben sowie hohe Nachzahlungen abdecken zu können. Dadurch entstehen keine Verzugszinsen oder Mahngebühren, die meist deutlich höher sind als der Zins bei der Commerzbank. Sehr praktisch ist der Minikredit, um befristete Sonderangebote zu nutzen und Schnäppchen zu ergattern, die nur für einen bestimmten Zeitraum gelten und für die das Sparvermögen nicht ausreicht. Der Minikredit ist zudem eine günstige Alternative zum Dispokredit. Er punktet mit festen Rückzahlungsraten, die einen besseren Überblick über die Finanzen mit sich bringen. Die vorzeitige Rückzahlung ist jederzeit möglich.

Kleinkredit

Der Kleinkredit steht bis zu einem Betrag von 5.000 Euro zur Verfügung. Die maximale Laufzeit liegt bei 96 Monaten. Als Kleinkredit oder Minikredit zählen alle Darlehen mit geringem Kreditbetrag, die für kleinere Anschaffungen zum Einsatz kommen können. Kleinkredite eignen sich beispielsweise, um das überzogene Konto auszugleichen. Wer unerwartete Kosten für Fahrzeugreparaturen, Umzüge oder größere Anschaffungen wie Waschmaschine oder Geschirrspüler zu leisten hat, kann mit einem Kleinkredit das Sparvermögen schonen.

Durch den geringen Kreditbetrag hat die Bank im Vergleich zu großen Krediten ein geringeres Ausfallrisiko, wodurch Kleinkredite eher vergeben werden als große Annuitätendarlehen. Nach der Anfrage holt der Kreditgeber in der Regel trotzdem eine Auskunft bei der SCHUFA ein. Meist ist das Geld des Kleinkredits in kurzer Zeit ausgezahlt und nicht zweckgebunden. Das geringe Ausfallrisiko bringt zudem im Vergleich zu anderen Krediten günstige Zinssätze mit sich. Der Kleinkredit kann also einige Pluspunkte verzeichnen. Es lohnt sich, eine unverbindliche Anfrage zu stellen. Die Anfrage hat keine Auswirkungen auf die Bonität des Kunden und verursacht keinerlei Kosten.

Bei dem Kreditangebot der Commerzbank handelt es sich in der Regel um Onlinekredite mit Sofortzusage. Die Auszahlung der Sofortkredite erfolgt innerhalb kürzester Zeit nach Abschluss des Kreditvertrages.

Immobilienfinanzierung bei der Commerzbank

Neben den Ratenkrediten kann die Onlinebank mit einer Immobilienfinanzierung punkten. Ob Baufinanzierung, Modernisierungskredit, Anschlussfinanzierung oder Bausparen, hier haben Kunden eine große Auswahlmöglichkeit für den Erwerb, Neubau oder die Modernisierung des eigenen Zuhauses. Die Immobilienfinanzierung mit Zinsbindung steht für Unternehmen und Privatpersonen zur Verfügung. Mithilfe von unabhängigen Experten der Commerzbank ist zudem eine Immobilienvermittlung möglich, um einen Käufer für die eigene Immobilie zu finden. Bei der Baufinanzierung schließt die Commerzbank mögliche KfW-Förderungen mit ein. Kunden können ein kostenloses Zinszertifikat erhalten, was dem Verkäufer der Immobilie signalisiert, dass der Immobilienkredit gewährt wird.

success

Auf der Website der Commerzbank ist ein Baufinanzierungsrechner zu finden, mit dem sich Darlehensbetrag, Konditionen in Einbezug von Eigenkapital und Nebenkosten sowie Zinsen und Zinsbindung berechnen lassen. Ebenso wird die Tilgungsrate ausgeworfen.

Das sollten Sie sich merken!Voraussetzung für eine Hausfinanzierung ist der Nachweis über die finanzielle Situation. Das bedeutet, der Darlehensnehmer muss dem Anbieter Informationen zum Eigenkapitalanteil und zum Einkommen sowie über Zahlungsverpflichtungen übermitteln. Welche Unterlagen genau erforderlich sind, ist abhängig vom Finanzierungspartner. Bestenfalls liegen alle wichtigen Unterlagen schon vor der Abwicklung des Kreditantrages bereit. Dazu gehören:

  1. Alle Informationen zum Kaufobjekt
  2. Angaben zu laufenden Krediten, Verträgen, Kreditkarten und Kontoeröffnungen
  3. Informationen über Insolvenzen oder Eidesstattliche Versicherungen
  4. Laufende Mahn- und Inkassoverfahren
  5. Offene und bereits beglichene Forderungen
  6. Gegebenenfalls Erfüllung der Voraussetzungen für staatliche Bauförderungen

Die Unternehmensfinanzierungen bei der Commerzbank

Firmenkunden können bei der Commerzbank mehrere Unternehmensfinanzierungen in Anspruch nehmen. Sie dienen der Investition in Maschinen oder Geräte, der Anschaffung von Betriebsmitteln oder zur Verbesserung der Liquidität. Unternehmenskunden haben die Auswahl aus folgenden Unternehmensdarlehen:

Gewerbekredit

Der Gewerbekredit dient der Deckung des Liquiditätsbedarfs. Das soll dem Unternehmen mehr Flexibilität verleihen und stellt ihm einen vorher vereinbarten Kreditrahmen zur Verfügung, mit dem sich beispielsweise Personalkosten, Mietkosten oder die Anschaffung von Rohstoffen oder Waren abdecken lassen. Das Unternehmen zahlt nur Zinsen auf den Betrag, den es in Anspruch nimmt. In der Regel sind Nachweise wie Einnahmen-Überschuss-Rechnung oder Bilanzen für den Abschluss des Kreditvertrages nötig. Der Gewerbekredit steht für wirtschaftlich selbstständige Personen, Freiberufler, Einzelunternehmer, Existenzgründer oder im Handelsregister gelistete Unternehmen zur Verfügung. Der Nettodarlehensbetrag muss mindestens 5.000 Euro betragen.

Investitionsfinanzierung

Commerzbank KreditUnternehmen oder Geschäftsleute, die in Unternehmenseinrichtungen, Fahrzeuge oder Maschinen investieren wollen, können den Investitionskredit in Anspruch nehmen. Eine weitere Möglichkeit liegt darin, die Investitionsfinanzierung für den Erwerb von Räumlichkeiten, Immobilien oder die Modernisierung von Anlagen zu nutzen. Bei dieser Investitionsfinanzierung verspricht die Commerzbank eine kalkulierbare, zinsgünstige und sichere Finanzierungslösung.

Leasing

Diese Finanzierungsalternative soll das Eigenkapital schonen und steht ebenfalls ab 5.000 Euro Nettodarlehensbetrag zur Verfügung. Die Vertragsgestaltung bei der Commerzbank ist flexibel. Ob Mietkauf, Leasing oder Sale-and-Lease-Back, die Finanzierungslösung lässt sich auf den Bedarf abstimmen. Sie ist für neue oder gebrauchte Mobilien möglich, die nicht älter als 12 Monate sind. Das Leasingangebot ist herstellerunabhängig und der Leasingvertrag wird zwischen dem Unternehmer und der Tochtergesellschaft Commerz Real Mobilienleasing GmbH geschlossen.

Am Ende der Laufzeit des Leasingvertrages ermittelt die Commerzbank den Verkehrswert beziehungsweise den Restwert des Objektes. Danach ist es möglich, den Vertrag zu verlängern, das Objekt zurückzugeben oder es zu kaufen. Diese Möglichkeit steht für nahezu alle Wirtschaftsgüter zur Verfügung, beispielsweise für Anlagen und Maschinen, IT-Geräte, Nutzfahrzeuge oder Medizintechnik.

success

Die Commerzbank fungiert als Fördermittelfinder, indem sie Gewerbetreibende darin unterstützt, Förderprogramme für die Investitionen zu finden, die auf den Bedarf zugeschnitten sind.

Welche Laufzeiten bietet die Commerzbank an?

FragezeichenEin großer Vorteil bei der Commerzbank ist die große Spanne der Kreditlaufzeit. Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern ermöglicht die Direktbank eine kurze Kreditlaufzeit von 6 Monaten. Sie eignet sich vor allem für Kleinkredite beziehungsweise Minikredite, die sich so innerhalb kürzester Zeit zurückzahlen lassen, was wiederum mit einer Ersparnis der Zinsen einhergeht. Je kürzer die Kreditlaufzeit ist, umso weniger Sollzins muss der Kreditnehmer zahlen. Der Sollzins wird jeden Monat auf den Nettokreditbetrag berechnet. Die Laufzeit hat, in Abhängigkeit vom Gesamtkreditbetrag, Einfluss auf die Ratenhöhe. Wer eine niedrige Höhe der Raten bevorzugt, sollte eine lange Kreditlaufzeit wählen. Bei der Commerzbank sind Kreditlaufzeiten bis zu 96 Monaten beim Ratenkredit möglich. Hier gilt es zu beachten, dass eine längere Laufzeit mehr Zinsen verursacht.

Wer einen hohen Nettokreditbetrag innerhalb kurzer Zeit abzahlen möchte, muss mit hohen Raten rechnen. Hier ist es wichtig, dass die Höhe der Raten zur finanziellen Situation passt. Ist die finanzielle Belastung zu groß, besteht das Risiko, dass der Kreditnehmer den Kredit im Laufe der Zeit nicht mehr bedienen kann, sollten unerwartete, persönliche Ereignisse zu einer Verschlechterung der finanziellen Situation führen. Es lohnt sich zu prüfen, ob Ratenstundung beziehungsweise Ratenpausen bei der Commerzbank möglich sind. Das Aussetzen der Kreditrate bei Ratenpausen kann bei vorübergehender Verschlechterung der finanziellen Situation sinnvoll sein.

Welche Kreditkonditionen bietet die Commerzbank an?

Die Kreditkonditionen für einen Ratenkredit sind sehr unterschiedlich, mehrere Faktoren haben Einfluss auf die Höhe der Zinsen. Zu den Konditionen zählt der Sollzins, der monatlich auf den Kreditbetrag anfällt und bei der Rückzahlungsrate integriert ist. Der Sollzins ist meist niedriger als der effektive Jahreszins oder Effektivzins. Der effektive Jahreszins beinhaltet weitere Kreditkosten. So sind im Effektivzins beispielsweise Bearbeitungsgebühren oder die Kosten für eine Restschuldversicherung enthalten. Es kann sich lohnen, einen Kreditvergleich durchzuführen und einen Vergleichsrechner beziehungsweise Kreditvergleichsrechner zu nutzen, um Angebote zu vergleichen und Kredite mit niedrigen Zinssätzen zu finden.

Dies gilt insbesondere mit Blick auf den Effektivzins. Wichtig ist zudem zu prüfen, ob es sich um einen bonitätsabhängigen oder einen bonitätsunabhängigen Kredit handelt. Bei Letzterem hat die Zahlungsfähigkeit des Kunden keinen Einfluss auf die Höhe der Zinsen. Bonitätsunabhängige Kredite haben niedrigere Zinsen, je besser die Zahlungsfähigkeit des Kunden und je niedriger das Risiko der Bank für Zahlungsausfälle ist.

info

Was ist ein Restschuldversicherung? Die Restschuldversicherung ist eine Kreditabsicherung. Diese Kreditversicherung greift, wenn der Kreditnehmer aufgrund von unverschuldeter Arbeitslosigkeit oder durch Erwerbsunfähigkeit nicht mehr dazu in der Lage ist, den Kredit zurückzuzahlen. Oft ist in der Rechtschutzversicherung zudem eine Hinterbliebenenabsicherung enthalten. Im Falle des Todes des Kreditnehmers müssen Familienmitglieder den Kredit nicht zurückzahlen.

Wie lässt sich ein Kreditantrag bei der Commerzbank stellen?

Darauf sollten Sie achtenDa es sich bei der Commerzbank um eine Onlinebank handelt, lässt sich der Kreditantrag vollständig online stellen. Kreditnehmer können die Antragsstrecke problemlos von zu Hause aus durchlaufen und profitieren von einer Sofortentscheidung beziehungsweise einer schnellen Auszahlung, sollte es zu einer Kreditzusage kommen. Zunächst gilt es, sich vor der Stellung des Antrags für eine Kreditart zu entscheiden und den Nettokreditbetrag festzulegen. Durch die Wahl der Kreditlaufzeit ergibt sich die jeweilige Ratenhöhe. In der Regel verlangt der Anbieter im Antrag einige persönliche Daten, darunter Informationen zum Einkommen. Wer ein Gehaltskonto bei der Commerzbank hat, benötigt keine weiteren Unterlagen wie Kontoauszüge oder Gehaltsnachweise. Ist das nicht der Fall, sind Kontoauszüge der letzten 90 Tage sowie Einkommensnachweise der letzten beiden Monate nötig. Voraussetzung für die Vergabe eines Kredites nach dem Antrag ist ein Girokonto bei einer deutschen Bank, bei dem der Gehaltseingang oder die Rente verzeichnet sind.

Die Commerzbank prüft nun die Bonität des Kunden. Dazu kommen die Einkommensnachweise ebenso wie eine SCHUFA-Auskunft zum Einsatz. Sind alle Voraussetzungen erfüllt, muss sich der Antragsteller legitimieren. Die Legitimation ist auf verschiedenen Wegen möglich. Es handelt sich um die folgenden drei Legitimationsarten:

  1. VideoIdent-Verfahren: Das VideoIdent-Verfahren ist die schnellste Möglichkeit, sich zu legitimieren. Die Bestätigung der Identität ist über einen Video-Chat mit einem Bankmitarbeiter möglich, der die Daten von einem Ausweisdokument wie dem Personalausweis oder dem Reisepass mit den Angaben im Kreditvertrag abgleicht. Innerhalb weniger Minuten ist der Vorgang abgeschlossen.
  2. PostIdent-Verfahren: Beim PostIdent-Verfahren findet die Legitimation in einer Postfiliale statt, die der Kreditnehmer aufsucht und bei der er das Ausweisdokument vorlegt. Das ist etwas zeitintensiver als das VideoIdent-Verfahren.
  3. Legitimation vor Ort: Wer sich direkt vor Ort ausweisen möchte, kann eine der Filialen der Commerzbank aufsuchen und die Legitimation durchführen. Der Vorteil liegt darin, dass gegebenenfalls eine persönliche Beratung möglich ist.

Nach der Legitimation erhält der Kreditnehmer vom Kreditgeber den Kreditvertrag. Bei dem Onlinekredit ist es möglich, den Kreditvertrag direkt von zu Hause aus am PC oder Laptop zu unterschreiben. Nach Abschluss des Vorgangs erfolgt umgehend die Zahlung des Nettokreditbetrages.

Ist ein Commerzbank-Kredit ohne SCHUFA möglich?

Die SCHUFA-Auskunft ist ein wichtiges Kriterium für Kreditgeber, anhand dessen sich die Zahlungsfähigkeit des Kunden einschätzen lässt. Bei der SCHUFA als privatwirtschaftliche Auskunftei sind alle wichtigen Informationen zur Bonität von Privatpersonen gelistet. Hier ist beispielsweise aufgeführt, wenn es in der Vergangenheit zu Zahlungsschwierigkeiten und zu offenen Forderungen gekommen ist. Wer Rechnungen nicht bezahlt oder Kredite nicht bedient hat, erhält einen negativen SCHUFA-Eintrag. Mit diesem Eintrag ist eine Kreditvergabe bei deutschen Banken im Normalfall nicht durchführbar.

info

Wie lange bleibt der negative SCHUFA-Eintrag bestehen? Ist die Forderung beglichen, bleibt der SCHUFA-Eintrag noch 3 Jahre lang bestehen. Nach Ablauf dieser Frist wird er automatisch gelöscht und einer erneuten Kreditvergabe steht nichts mehr im Wege.

Hat die Stiftung Warentest einen Commerzbank-Test durchgeführt?

Die Stiftung Warentest hat mehrere Tests durchgeführt, in denen die Commerzbank vertreten war. Die Verbraucherorganisation sammelt regelmäßig Erfahrungen zu verschiedenen Finanzprodukten, darunter Kredite, Sparpläne, Kreditkarten oder Depots. Es lohnt sich, die Erfahrungen der Stiftung Warentest bei der Wahl eines geeigneten Anbieters mit einzubeziehen. Neben den Tests, die die Stiftung Warentest auf ihrer Website veröffentlicht, hält die Verbraucherorganisation zudem einige Info-Artikel bereit. Im Jahr 2021 berichtete die Stiftung Warentest beispielsweise über die Neuordnung der KontomodelleNeuordnung der Kontomodelle der Commerzbank sowie die künftigen Preise für das Girokonto. Wer eigene Erfahrungen mit einem Anbieter sammeln oder ein Kreditinstitut einem Test unterziehen möchte, kann sich vorab bei der Stiftung Warentest durch neutrale und unabhängige Tests und Erfahrungsberichte informieren.

Weitere Banken in unserem Kreditvergleich