stern-Nachrichten

Ihr kostenloser Kreditvergleich mit Niedrig-Zins

Nettodarlehensbetrag
Laufzeit
Verwendung
  • 500 - 100.000€ möglich
  • TÜV-geprüft und sicher
  • Schnelle Auszahlung
  • 100% transparent und kostenlos

Kreditrechner – Jetzt ganz einfach Kredite berechnen & vergleichen

Jeder von uns stand wohl schon einmal vor dem folgenden Problem und wer noch nicht, der wird sich vielleicht in absehbarer Zeit damit befassen müssen: Sie wollen oder müssen dringend eine neue Anschaffung tätigen, wissen aber vorne und hinten nicht, wie Sie diese mit Ihren derzeitigen Finanzen bezahlen sollen. Das mag auf den ersten Blick wie eine Problematik erscheinen, die manch einer von uns einmal die Woche hat und ein Vorschlag ist meistens: Dann spar‘ doch einfach darauf hin! Aber das ist nicht ganz so einfach. Zum einen ist ein Grund dafür, dass immer mehr Deutsche einen Kredit via Kreditrechner benötigen, der notorisch niedrige Zinssatz bei den meisten deutschen Banken. Für immer weniger Menschen in der Bundesrepublik ist es wirklich lohnend, Geld auf die Seite zu legen und zu sparen. Und zum anderen lassen sich einige wichtige Dinge einfach nicht aufschieben.

Kreditrechner nutzen und günstige Zinsen sichernStellen Sie sich beispielsweise vor, Ihr dringend benötigtes Auto geht kaputt und Sie müssen es reparieren oder sich gar einen Neuwagen oder Gebrauchten zulegen. Oder der Kühlschrank gibt auf einmal seinen Geist auf. Wo wollen Sie die Lebensmittel lagern? Beim Nachbarn? Sie verstehen, worauf wir hinauswollen. Manche Anschaffungen müssen eben sofort getätigt werden und erlauben keinerlei Aufschub. Woher aber das Geld nehmen, wenn nicht stehlen? Sie können schließlich nicht einfach wie Walter White aus der bekannten Fernsehserie „Breaking Bad“ anfangen, Crystal Meth zu kochen. Und ein unerwartetes Erbe springt auch selten ins Haus. Bleibt für die meisten Deutschen also noch die Möglichkeit, einen Kredit aufzunehmen. Am schnellsten und einfachsten klappt das mit dem praktischen Kreditrechner vom Stern.

Wie verschiedene Studien der Datenbank Statista bestätigen, erfreut sich gerade der Online-Kreditvergleich in den letzten Monaten und Jahren größerer Beliebtheit. Für viele, gerade junge, Leute ist es das bevorzugte Mittel, um ein Darlehen mit optimalen Konditionen zu erhalten. Die Vorteile dieser Art der Kreditaufnahme liegen auf der Hand und wir wollen Ihnen diese im Verlauf dieses Ratgebers auch noch näher bringen. Mit dem Kreditvergleich von Stern haben Sie die Möglichkeit, ohne lange Suche genau den Kredit zu finden, den Sie suchen.

Die Vorteile bei einem Online-Vergleich

Bevor wir Ihnen erklären, wie Sie den Kreditrechner genau bedienen, wollen wir auf einen anderen Punkt eingehen. Sie fragen sich vielleicht, warum Sie überhaupt ein Darlehen online abschließen sollten? Neben dem offensichtlichen Zeitvorteil, den Ihnen ein Vergleich vom heimischen Sofa aus bringt, können Sie mit einem Kreditvergleich von Stern noch viele weitere Vorteile genießen. Der Kreditrechner auf dieser Website verschafft Ihnen in nur wenigen Augenblicken eine kostenlose und effektive Marktübersicht – sie können auf einen Blick die Angebote aller Banken in unserem Rechner vergleichen! Und seien Sie versichert: Wir beim Stern arbeiten nur mit den großen und renommierten Finanzinstituten auf dem deutschen Kreditmarkt zusammen.

Nutzen Sie den Kreditvergleich und profitieren sie dabei unter anderem von folgenden Faktoren:

  • Geringe Zinskosten: Mit dem Stern-Kreditvergleich erhalten Sie hervorragende Konditionen in Form eines niedrigen Effektivzins. Diese Zinsen bekommen Sie nirgendwo anders und mit Sicherheit nicht bei den Banken und Sparkassen vor Ort.
  • Kostenlose Marktübersicht: So finden Sie immer den optimalen Kredit und behalten die Konditionen auf dem Kreditmarkt im Blick.
  • Kaum Bearbeitungsfristen: Mit unserem Rechner benötigen Sie maximal eine Stunde – meist deutlich kürzer – um ein Darlehen abzuschließen. Das liegt daran, dass wir auf unnötige Bearbeitungsfristen verzichten.
  • Schnelle Abwicklung: Die Abwicklung und Kreditanfrage erfolgen direkt online. Das Geld wird auf das von Ihnen angegeben Konto ausgezahlt.
  • Einfache Identifizierung: Dank Post- und VideoIdent-Verfahren bestätigen Sie Ihre Identität gegenüber dem Kreditgeber in wenigen Schritten.

Auch die teilweise noch verbreitete Meinung, der Online-Abschluss eines Darlehens sei „nicht sicher“ genug, ist so nicht richtig. Tatsächlich unterschieden sich die Sicherheiten, die Sie bei einer Bank vor Ort und in unserem Kreditvergleich erbringen müssen, in keinster Weise!

Lohnende Felder des Kreditvergleichs

Im Prinzip lässt sich in jedem Bereich des Kreditmarkts mit einem kurzen Zinsvergleich einiges an Geld einsparen. Wir wollen Ihnen einmal ein paar Felder vorstellen:

Feld auf dem Kreditmarkt Beschreibung
Baufinanzierungen Eine Baufinanzierung erhalten Sie nicht nur, wenn Sie einen Neubau planen, sondern auch bei einer etwaigen Renovierung. Gerade diese Finanzierung kann auch mit einem zweiten Antragssteller gestemmt werden, mehr dazu finden Sie weiter unten im Bereich „FAQ“.
Autokäufe Bei einem Autokredit können Sie mehrere hundert Euro sparen, wenn Sie die Angebote sorgfältig prüfen. Im Vergleich zu einer Händlerfinanzierung lohnt sich ein solcher Kredit häufig sehr, da Sie vom nicht geringen Barzahlerrabatt (~ 20%) profitieren.
„Freie“ Ratenkredite „Frei“ steht dafür, dass Sie sich nicht an einen bestimmten Verwendungszweck binden – wie etwa bei einem Autokauf. Sie zahlen lediglich die monatlichen Raten und können mit einem Ratenkredit oder Privatkredit sofort eine Anschaffung tätigen.
Urlaub Wer bei einem Urlaub nicht seine gesamten Ersparnisse verprassen will, kann natürlich ebenso einen Kredit aufnehmen. Sobald Ihre Kreditanfrage bestätigt wurde und die Auszahlung feststeht, können Sie den Urlaub direkt buchen!
Umschuldung Haben Sie bereits bestehende Kredite, lohnt es sich, zu schauen, ob Sie diese nicht kostensparend umschulden können. Dazu nutzen Sie am besten den entsprechenden Umschuldung-Ratgeber des Sterns, der alle Fragen beantwortet.

So funktioniert der Kreditrechner von Stern

Kommen wir nun auf den Kreditrechner an sich zu sprechen. Dieser ist im Prinzip selbsterklärend und leitet Sie von ganz allein durch die wichtigsten Schritte, die Sie erledigen müssen. Was Sie in jedem einzelnen Schritt beachten sollten, haben wir Ihnen im Folgenden erklärt:

Schritt 1: Kreditsumme, Laufzeit, Verwendungszweck

Geben Sie im ersten Schritt die wichtigsten Angaben ein, um den Darlehen-Rechner zu starten. Dazu zählen zunächst einmal die Höhe der gewünschten Kreditsumme, die vorgestellte Laufzeit und der angedachte Verwendungszweck. Besonders interessant ist in diesem Schritt der Verwendungszweck. Binden Sie sich bei der Kreditvergabe an einen Verwendungszweck, erhalten Sie erfahrungsgemäß günstigere Konditionen als bei einem Tarif mit gleicher Kreditsumme und Laufzeit, aber keinem festgelegten Zweck. Der Grund dafür? Nun, die Bank sieht es als zusätzliche Sicherheit an, zu wissen, wofür das Geld ausgegeben wird. Der Nachteil ist einzig und allein, dass Sie das Geld dann auch für diesen einen Zweck verwenden müssen.

Der Stern-Tipp: Geben Sie immer einen Verwendungszweck an, wenn Sie die Möglichkeit dazu haben. Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie im Anschluss geringere monatliche Raten für die Finanzierung zahlen müssen, ist hoch.
Die Laufzeit ist nicht nur ausschlaggebend für die Höhe der monatlichen Raten (längere Laufzeit = niedrigere Raten), sondern durchaus auch für den Zinssatz. Je schneller Sie den Kredit abbezahlen – also je geringer die Laufzeit ist – desto niedriger sind im Normalfall auch die Zinsen. Auch hier argumentieren die Kreditgeber wieder mit einem verringerten Risiko eines potenziellen Zahlungsausfalls.

Schritt 2: Angaben zu Arbeitgeber und Einkommen

Schritt Nummer zwei führt Sie zu einer Übersichtsseite, wo Sie die Angebote der Banken auf Ihre unverbindliche Anfrage finden. Egal, welches Angebot Sie hier jetzt auswählen, der nächste Schritt sieht immer gleich aus. Nach dem Klick auf ein ausgewähltes Angebot („Weiter“) müssen Sie Angaben zu Ihrer Person und Ihrem Einkommen tätigen. Folgende Dinge will der Kreditrechner dabei u.a. von Ihnen wissen:

  • Angaben zum Arbeitgeber
  • Eigene Personenangaben
  • Angaben zum Einkommen

Beachten Sie: Die Angaben zum Arbeitgeber benötigen die Kreditgeber allein zu Verifizierung der Gehaltsnachweise, die Sie vorlegen müssen. Ihr Arbeitgeber wird in keinem Punkt des Rechners über Ihre Kreditanfrage in Kenntnis gesetzt.

Schritt 3: Verbindliches Angebot und Kreditprüfung

Haben Sie nun alle Unterlagen zuammengetragen und online hochgeladen (etwa per Scan), übermittelt der Kreditrechner das Angebot an die entsprechende Bank. Dort kommt es nun zu einer Überprüfung Ihrer Angaben, die auch eine Bonitätsprüfung mit sich bringt. Diese Prüfung sieht meistens eine Abfrage Ihres Bonitäts-Scores bei der Auskunftei „Schufa“ vor.

Sollten Sie bereits Schufa-Einträge haben, sinken die Chancen auf die Gewährung des Kredits. Selbst wenn der Kredit doch bewilligt werden sollte, erhöhen sich dadurch die Zinsen. Wie Bonität und Zinssatz zusammenhängen, haben wir Ihnen in einem eigenen Punkt weiter unter erklärt. Einen Kredit ohne Schufa-Abfrage, den viele Deutsche immer wieder suchen, gibt es im Prinzip nicht. Einzig und alleine Schweizer Banken vergeben Kredite ohne Schufa-Auskunft – ganz auf eine Bonitätsprüfung verzichten können aber auch sie nicht.

Schritt 4: PostIdent- oder VideoIdent-Verfahren

Ist der Kredit allerdings bewilligt, müssen Sie nun noch Ihre Identität gegenüber der Bank bestätigen. Das klappt mit zwei verschiedenen Verfahren:

PostIdent VideoIdent
Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten und gegebenenfalls auch die anderen Angaben, die Sie gemacht haben, indem Sie mit dem ausgefüllten PostIdent-Formular und den anderen Unterlagen in der nächstbesten Postfiliale vorbei schauen. Dort kann ein Postangestellter prüfen, ob alle Angaben richtig sind. Seit einigen Jahren können Sie all das auch mit einem Videoanruf via „Skype“ oder ähnlichem erledigen – direkt von Ihrem Computer aus. Ein Mitarbeiter der Bank prüft in diesem Gespräch Ihre Daten. Sie benötigen hierfür aber eine stabile und ausreichend schnelle Internetverbindung sowie eine Webcam.

Schritt 5: Auszahlung des Gelds

Mit Schritt Nummer vier ist das Prozedere im Kreditrechner im Prinzip abgeschlossen. Sie erhalten nun Ihr Geld innerhalb weniger Werktage auf das von Ihnen angegebene (deutsche) Bankkonto. Ab sofort müssen Sie dann die monatlichen Raten bezahlen.

Welche Rolle spielt die Bonität beim Zinssatz?

Um diese Frage wirklich vollständig beantworten zu können, gehen wir zunächst einmal darauf ein, welche Zinsen bei einem Kreditvergleich überhaupt ausschlaggebend sind. Wie Sie nämlich vielleicht schon festgestellt haben, geben Ihnen die Anbieter immer gleich zwei Zinswerte an: den gebundenen Sollzins und den effektiven Jahreszins – welcher von beiden ist da jetzt der richtige?

  • Der Sollzins ist vielen von Ihnen vielleicht noch als „Nominalzins“ in Erinnerung. Es handelt sich hierbei um eine reine Darlehensverzinsung, in der noch keine weiteren Kosten wie Vermittlungsgebühren oder Kosten für bestimmte Zahlungsarten eingerechnet sind. „Gebunden“ bedeutet nichts weiter, als dass der Zins über die gesamte Laufzeit an das Darlehen gebunden ist.
  • Der effektive Jahreszins – oder auch einfach nur Effektivzins – schließt oben genannte Kosten mit ein. Aufgrund dessen ist es auch der Effektivzins, der sich für einen Kreditvergleich – egal ob Studentenkredit oder Beamtendarlehen – eher eignet, da er Ihnen eine bessere Möglichkeit bietet, Kredite untereinander zu vergleichen. Gemäß der gesetzlichen Forderung des § 6a Preisangabenverordnung (PAngV) müssen aber auch wir vom Stern Ihnen beide Zinswerte angeben.

Doch damit zurück zur Frage, wie die Bonität den Zinssatz beeinflussen kann. Nun, während eine schlechte Bonität zunächst einmal ein „Killer-Kriterium“ für eine Kreditvergabe sein kann, kann sich auch eine außerordentliche gute Bonität positiv auf die Zinsen auswirken. Folgende Beispielrechnung sollte das verdeutlichen:

  • Darlehenssumme: 10.000 Euro
  • Laufzeit: 3 Jahre
  • Geb. Sollzins: 3,5% – 10,5% p.a.
  • Eff. Jahreszins: 3,56% – 11,02% p.a.

Wie Sie sehen können, weist dieser Kredit, der mit einer geringeren Kreditsumme etwa ein Sofortkredit oder Kleinkredit sein könnte, eine große Zinsspanne auf. Sie können davon ausgehen, dass der niedrigste Zinssatz von 3,56% nur für Personen mit herausragender Bonität realistisch ist. Das bedeutet also, dass sich je nach Bonität der Zinssatz irgendwo zwischen 3,56% und 11,02% bewegen kann. Die Bonität hat daher einen riesigen Einfluss auf die Höhe des Zinssatzes.

Hinweis: Daher ist es auch wichtig, sich das Darlehen genau anzuschauen. Banken müssen nämlich laut des § 6a Preisangabenverordnung (PAngV) einen Zinssatz angeben, der auf mindestens 2/3 aller Anträge zutrifft. Liegt dieser bspw. bei 9,00% scheinen die guten Zinssätze also wirklich nur bei guter Bonität zu greifen. Bewegt sich der Wert allerdings eher im Bereich von 6,5%, kann man bei dieser Bank also anscheinend auch mit mittlerer Bonität einen günstigen Kredit abstauben.

FAQ: Die wichtigsten Fragen zum Kreditrechner

Zum Abschluss dieses Ratgebers, der auf einen Kleinkredit genauso zutrifft wie auf einen Kredit für Selbstständige, wollen wir Ihnen noch in einer Art „FAQ“ die wichtigsten Fragen beantworten, die immer wieder aufkommen.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Bei jedem Kredit, den Sie in diesem Land abschließen, müssen Sie einige Voraussetzungen erfüllen, die sich von Darlehen zu Darlehen und Bank zu Bank nicht wahnsinnig verändern. Das wären unter anderem die folgenden:

  • Volljährigkeit
  • Fester Wohnsitz in Deutschland
  • Ausreichende Bonität
  • Regelmäßiges und ausreichendes Einkommen (keine „450€-Jobs“)
  • Konto bei einer deutschen Bank

Was ist eine Restschuldversicherung? Ist sie notwendig?

Eine Restschuldversicherung ist eine Absicherung des Kreditnehmers im Falle des vorzeitigen Todes, von Krankheit oder plötzlicher Arbeitslosigkeit. Diese Versicherung schließen Sie mit dem Kreditgeber ab und sie schützt Sie, sollte einer der obigen Fälle eintreten. Dabei wird im Todesfall die noch ausstehende Restschuld des aufgenommenen Kredits durch die Versicherungsleistung getilgt.

Ob sich eine Restschuldversicherung für Sie lohnt oder nicht, können alleine Sie entscheiden. Die Vorteile liegen auf der Hand: Sie schützen sich gegen plötzlich veränderte Lebensumstände, die Ihnen die Abzahlung der Raten nicht mehr ermöglicht. Auf der anderen Seite verlangen die Kreditgeber oder Versicherungsvermittler teilweise hohe Provisionen und auch die Beiträge der Restschuldversicherung sind alles andere als billig.

Welchen Vorteil bietet ein zweiter Antragssteller?

Sie können bei der Vergabe eines Kredits einen zweiten Antragssteller angeben, der neben Ihnen ebenfalls für eine rechtzeitige und vollständige Rückzahlung des Darlehens bürgt. Dies bietet der Bank eine weitere Sicherheit und erhöht die Wahrscheinlichkeit signifikant, dass Sie einen Kredit gewährt bekommen – egal ob Eilkredit oder Azubikredit.

Beeinflusst die Nutzung des Kreditrechners meine Bonität?

Nein. Die bloße Nutzung des Rechners als Möglichkeit, sich eine Marktübersicht zu verschaffen, hat keinen Einfluss auf Ihre Bonität. Doch sobald Sie eine verbindliche Anfrage stellen und eine Schufa-Abfrage durchgeführt wird, gibt es eine Beeinflussung.