stern-Nachrichten

Ihr kostenloser Kreditvergleich mit Niedrig-Zins

Nettodarlehensbetrag
Laufzeit
Verwendung
  • 500 - 100.000€ möglich
  • TÜV-geprüft und sicher
  • Schnelle Auszahlung
  • 100% transparent und kostenlos

Onlinekredit Vergleich 2018 – Günstige Online Kredite sichern

Der Onlinekredit wird heutzutage, wo so gut wie jeder Zugriff auf das Internet hat, fast so häufig beantragt wie der klassische Ratenkredit bei der Hausbank um die Ecke. Dabei handelt es sich um einen Ratenkredit, der ausschließlich dadurch von der klassischen Variante abzugrenzen ist, dass er im World Wide Web angeboten wird. Den Online Kredit gibt es seit der weltweiten Verbreitung des Internets, demnach bereits seit mehr als 20 Jahren. In ihrer heutigen Form, u. a. durch die Bereitstellung solcher Kredite via Kreditvermittler und Vergleichsportale, ist diese Darlehensart jedoch erst wenige Jahre alt. Hier auf STERN.de können Sie in nur wenigen Schritten Ihren persönlichen Kredit online beantragen.

Onlinekredit – für jeden Zweck das passende Darlehen

Stehen unerwartete Ausgaben im Alltag an wie zum Beispiel der Kauf einer neuen Waschmaschine, dann können insbesondere Geringverdiener schnell an die Grenzen Ihres verfügbaren Budgets geraten. Eine Lösung, um in einem solchen Fall schnell an liquide Mittel zu gelangen, ist der Weg über das Internet. Hier können Sie schnell und unkompliziert einen Online Kredit beantragen.

Autos, Möbel und mehr per Mausklick finanzieren

Ebenso kommt diese Art des Darlehens gerne zum Einsatz, um ein Auto, neue Möbel oder Kleidungsstücke zu erwerben. Auch lässt sich mit einem Online Kredit das Girokonto ausgleichen, wenn Sie dort im Minus sind. Am häufigsten jedoch wird der Onlinekredit mit Sofortzusage ohne Verwendungszweck angeboten und genutzt, um zum Beispiel Strompreiserhöhungen oder erhöhte Lebenserhaltungskosten, die sich meist erst nach einigen Jahren auf das finanzielle Budget von Privatpersonen und Familien auswirken, auszugleichen.

Verschiedene Varianten des Onlinekredits

Laut Definition gilt: alle Darlehen, die online beantragt und abgeschlossen werden, gehören zur Gattung Online Kredite. Diese werden bisweilen auch als Online Finanzierung bezeichnet. Je nach Verwendungszweck gibt es auch Unterarten, etwa die nachfolgend genannten:

Der Onlinekredit bietet gegenüber stationären Krediten übrigens einen entscheidenden Vorteil. Über einen transparenten Online Kredit Vergleich wie hier auf STERN.de können mehrere Kreditangebote gleichzeitig überprüft werden. Auf stationärer Ebene müssten Sie zunächst zu allen Banken in ihrer Nähe gehen und anschließend selbst einen Vergleich manuell erstellen – ein organisatorischer und zeitlicher Aufwand, den Sie sich heutzutage sparen können und sollten.

Eigenschaften und Vorteile von einem Online Kredit

Folgende Eigenschaften, Attribute und Besonderheiten zeichnen den Onlinekredit in positiver Hinsicht aus:

  • Meist vorteilhaftere Zinskonditionen gegenüber stationären Krediten
  • Von deutschen Kreditgebern meist nur für deutsche Kreditnehmer gedacht
  • Post Ident meist erforderlich
  • Meist flexiblere Tilgungs- und Laufzeitmodalitäten
  • Schnelle Zu- oder Absage
  • Kein Besuch in der Bankfiliale, alles läuft online ab
  • Möglichkeit eines transparenten Marktvergleichs
  • Anonymität bei der Kreditantragsstellung
Diese Eigenschaften machen den Onlinekredit zu etwas ganz Besonderem, vor allem die Nutzung von Post Ident. Hierbei handelt es sich um das Identifikationsverfahren der Deutschen Post AG, durch die der Kreditgeber die Sicherheit erhält, wirklich nur deutschen Kreditnehmern oder solchen, die ihren Hauptsitz in Deutschland haben, ein Onlinedarlehen zu gewähren.

Verbreitung und Online Kredit Vergleich

Onlinekredit im Internet berechnenDer Online Kredit hat sich vor allem in den letzten fünf Jahren rasend schnell verbreitet. Während im Rahmen einer Umfrage des Deutschen Bankenverbandes 2008 lediglich ein Prozent aller Befragten angab, einen Onlinekredit abgeschlossen zu haben, waren es im Jahre 2014 mindestens zehn Mal so viele. Verlässliche, marktübergreifende Zahlen werden jedoch aufgrund des Datenschutzes und anderen Aspekten von Statistikinstituten nicht genannt.

Die Online Finanzierung erfreut sich wachsender Beliebtheit

Das Kreditvermittlungsportal Creditolo spezialisiert sich ausschließlich auf die Bereitstellung von Online Krediten und stellt als einer der wenigen Anbieter hierzu umfangreiche Statistiken bereit. Jedoch wird nicht die Anzahl an Kreditanträgen genannt. Lediglich die Höhe der Summe, die über Kreditanfragen erbeten wird, ist auf der Seite von Creditolo vorzufinden. So wurden zwischen dem 26.12.2014 und 25.01.2015 insgesamt 11,274 Euro beim Kreditvermittler angefragt und 10.434 Euro gewährt. Fast 95 Prozent der positiv bestätigten Kreditanfragen kamen mit einer Schufaanfrage daher.

Bester Online Kredit? Per Mausklick anfragen

Neben Creditolo veröffentlicht auch der Privatkreditspezialist Smava regelmäßige Statistiken und Zahlen zu seinem Portal. Aktuell sind bei Smava rund 27.000 Kunden registriert, die sich aus etwa 7.000 Kreditnehmern und 20.000 Investoren zusammensetzen. Demnach ist die Nutzungsintensität des Kreditangebotes von diesem Anbieter etwas geringer als bei Creditolo. Jedoch ist Smava bekannt für seine Kundentreue. Wer einmal einen Kredit erhalten und diesen ohne Probleme getilgt bzw. zurückgezahlt hat, kann von deutlich höheren Chancen in Bezug auf eine erneute Kreditgewährung ausgehen. Zur Anzahl der gewährten Kreditanträge der jeweils letzten 30 Tage gibt es von Smava keine Zahlen.

Nur wenige Schritte: Ihren Kredit online schnell beantragen

Der Onlinekredit mit Sofortzusage kann in der Regel in fünf einfachen Schritten in Anspruch genommen werden, sofern alle Dokumente durch Sie als Kreditnehmer bereitgestellt werden und Sie über eine ausreichende Bonität verfügen. Nachfolgend sind die einzelnen Schritte vom Antrag des Onlinekredits bis hin zur Auszahlung tabellarisch aufgelistet, damit Sie sich ein genaues Bild von der gesamten Prozedur machen können:

Schritt Maßnahme
1. Schritt Suchen Sie hier auf STERN.de einen Anbieter, der ein Onlinedarlehen zur Verfügung stellt. Mit Hilfe des Internets finden Sie im Gegensatz zum stationären Vertrieb besonders viele Kreditanbieter und Kreditvermittler.
2. Schritt Füllen Sie, nachdem Sie einen Anbieter mit den für Sie optimalen Konditionen gefunden haben, das Antragsformular aus. Der Prozess für die Gewährung eines schnellen Darlehens ist in der Regel unkompliziert gestaltet. Das Antragstool des Kreditvergleichsportals bzw. des Kreditgebers fragt zunächst nur nach Elementen wie Name, Adresse, Sozialversicherungsnummer und Bankverbindung. Das gewährende Kreditinstitut möchte sicherstellen, dass Sie ein Girokonto haben, über das sie die Tilgungen überweisen können. Im zweiten Unterschritt müssen noch weitere Angaben getätigt werden, etwa zur Einkommenshöhe der letzten Monate.
3. Schritt Sehen Sie sich das Ergebnis Ihrer Antragsstellung beim Kreditgeber an. Nachdem die Prüfung Ihrer Bewerbung abgeschlossen ist, werden Sie entweder zugelassen abgelehnt. Sollten Sie zugelassen werden, erhalten Sie noch den Kreditvertrag für Ihren Onlinekredit, den Sie unterschreiben und wahrheitsgemäß ausfüllen müssen.
4. Schritt Stimmen Sie nun den Bedingungen und Konditionen des Darlehens zu. Achten Sie genau auf den Zinssatz und die Gebühren, die berechnet werden. Oftmals sind die Bedingungen nur über eine kurze Zeitspanne festgelegt bzw. mit einem variablen Zinssatz ausgestattet.
5. Schritt Im letzten Schritt müssen Sie nur noch auf Ihr Geld warten. Normalerweise erhalten Sie dieses auf Ihr Girokonto. Je nach Kreditgeber dauert die Auszahlung zwischen einem und 10 Werktagen.

Je nach Bank kann es etwas länger dauern, bis der Kreditvertrag letztendlich abgeschlossen wird und das Geld auf dem Konto des Kreditnehmers gelandet ist. Jedoch gilt auch hierbei, dass Sie den Prozess durch die schnelle Bereitstellung von sämtlichen Dokumenten direkt beim Antrag beschleunigen können. Dies gilt auch für das bei dieser Art der Kreditbeantragung übliche Post Ident Verfahren. Wenn Sie selbst zügig handeln, wird auch der Online Kredit schnell auf Ihr Konto überwiesen werden.

Verschiedene Anbieter beim Onlinekredit Vergleich

Online Kredit Anbieter im Vergleich: Diese Bank stehen oben!Es gibt eine Vielzahl an Anbietern des Online Kredits. Sowohl Vermittler wie auch Banken und unabhängige Kreditportale sorgen für eine riesige Auswahl auf dem Markt, der insbesondere in den letzten Jahren mehr als rasant gewachsen ist. Bei den Kreditinstituten sind mehr als 90 Prozent alleine in Deutschland auch im Internet vertreten. Mit Hilfe von einem Onlinekredit Vergleich wie hier auf STERN.de können Sie sich schnell und bequem vom heimischen Sofa aus einen umfassenden Überblick über die aktuellen Angebote und Konditionen der einzelnen Banken verschaffen. Zu den bekanntesten Anbietern auf dem deutschen Markt gehören allen voran:

  • DKB Kredit (Direktbank ohne Filialen)
  • Targobank (Direktbank mit Filialen)
  • Norisbank Kredit (Direktbank ohne Filialen)
  • SKG Bank (Direktbank mit Filialen)
  • SWK-Bank Kredit (Direktbank mit Filialen)
  • Santander (Direktbank mit Filialen)
  • Creditolo (Kreditvermittler)
  • Smava (Kreditvermittler)
  • Kreditprivat (Kreditvermittler)
  • Easycredit (Kreditvermittler)
  • Auxmoney (Kreditvermittler)

Es gibt darüber hinaus noch eine Vielzahl an anderen Kreditanbietern, sowohl in Form von bekannten Kreditinstituten wie die Barclaybank, die Deutsche Bank und die Postbank, die jedoch hauptsächlich auf die Bereitstellung von stationären Krediten spezialisiert sind im Gegensatz zu den genannten Direktbanken und Kreditvermittlern, die sich vermehrt auf die Angebotsplatzierung im World Wide Web spezialisiert haben.

Besonders schnell und bequem: der volldigitale Kredit

Während Sie in der Vergangenheit bereits Ihren optimalen Kredit online ermitteln konnten, Beantragung und Abschluss dann aber auf dem Papier erfolgen mussten, hat sich mittlerweile der volldigitale Kredit auf breiter Front etabliert. Das bedeutet, dass sämtliche Verfahrensschritte online durchgeführt werden. Dies sorgt dafür, dass nicht nur die Bank Ressourcen spart und weniger Aufwand hat, sondern auch für Sie als Verbraucher gibt es große Vorteile. So geht der Onlinekredit Vergleich besonders schnell und bequem vonstatten. Im Wesentlichen gibt es vier entscheidende Funktionen, die den volldigitalen Kredit Realität werden lassen:

  1. Der digitale Kontoblick ersetzt die herkömmlichen Kontoauszüge, die Sie bislang in Papierform an die Bank schicken mussten. Mit wenigen Mausklicks erhält das Kreditinstitut den benötigten Einblick in Ihr Onlinebanking.
  2. Durch den Dokumenten-Upload direkt von Ihrem Rechner aus, etwa in Form eingescannter oder abfotografierter Unterlagen, müssen Sie die Sachen nicht mehr umständlich per Post versenden.
  3. Das moderne Videoident-Verfahren ersetzt das bisherige Postident-Verfahren. Sie führen lediglich ein kurzes Videotelefonat und sparen sich auch hier den Weg in die nächstgelegene Postfiliale.
  4. Die digitale Signatur dient als Ersatz Ihrer Unterschrift. So müssen Sie den Antrag für Ihren Onlinekredit nicht einmal mehr ausdrucken, unterschreiben und per Brief an die Bank schicken.

Sämtliche Punkte beschleunigen das Verfahren deutlich und sorgen dafür, dass ihr Online Kredit schnell ausgezahlt werden kann und das Geld oftmals schon innerhalb von 24 Stunden auf dem von Ihnen angegebenen Konto eingegangen ist.

Onlinekredit mit Sofortzusage direkt hier abschließen

Onlinekredit berechnen mit SofortzusageDirekt hier auf STERN.de besteht die Möglichkeit, nach einem Online Kredit Ausschau zu halten und dabei von zahlreichen Vorteilen zu profitieren. Unser Kreditvergleichsrechner sucht unabhängig vom Verwendungszweck nach den besten Konditionen für Sie. Zuvor müssen Sie als Kreditnehmer lediglich einige Angaben tätigen und anschließend den Kreditvorantrag online an den Kreditvermittler übermitteln. Dieser leitet den Antrag danach meist automatisch an das jeweilige Kreditinstitut weiter oder sucht selbst nach Krediten bei anderen Banken, die für den Antragsteller infrage kommen könnten. Zu den Daten, Informationen und Dokumenten, die für den Kreditvergleich und das vollständige Ausfüllen des Kreditantrags für Ihren Onlinekredit benötigt werden, gehören:

  • Personalausweis (kein Reisepass, da auf diesem keine Adresse steht)
  • Lohn- oder Gehaltsnachweis für die letzten drei Monate
  • Kontoauszüge der letzten drei Monate
  • Unterlagen zu bereits bestehenden Krediten
  • Kreditversicherungen
  • Mietzahlungsbelege
  • Versicherungsbelege
  • sonstige Ausgabenbelege

Je nach Kreditgeber für Onlinekredite müssen noch weitere Informationen sowie ggf. Sicherheiten bereitgestellt werden, sollte keine Schufaauskunft vorgenommen werden, etwa aus Kosten- oder Zeitgründen. Dies wird Ihnen das jeweilige Unternehmen dann aber explizit mitteilen.

Wieviel Kredit bekomme ich online? Rechner benutzen…

Die Frage, welche Summe Sie bei einem Onlinekredit beantragen können, lässt sich pauschal nicht beantworten. Selbstverständlich kommt es auch auf individuelle Faktoren wie etwa Ihre Bonität an, wie viel Geld eine Bank bereit ist, an Sie auszuzahlen. Benutzen Sie also einfach unseren Kreditrechner hier auf STERN.de und lassen Sie sich ein persönliches Angebot unterbreiten.

Welche Berufsgruppen erhalten Onlinekredite?

Der Onlinekredit steht grundsätzlich jeglichen Berufsgruppen offen. Egal, ob Sie nun Angestellter, Beamter, Rentner oder Hausfrau sind, Sie können einen Online Kredit beantragen. Selbstverständlich besteht diese Möglichkeit auch für Selbstständige und Freiberufler, wobei in diesem Falle die Hürden je nach Bank schon ein wenig höher sein können. Je nachdem, zu welcher Gruppe von Menschen Sie gehören, wird sicherlich auch Ihr Verwendungszweck ein anderer sein. Während Selbstständige häufig Ihren Kredit online schnell benötigen, um wichtige geschäftliche Ausgaben zu stemmen, haben Privatleute unter Umständen weniger Zeitdruck. Dennoch ist der Onlinekredit fast immer die schnellste Art, an ein Darlehen zu gelangen.

Welche Voraussetzungen sollten erfüllt sein?

Wenn Sie einen Kredit online beantragen möchten, müssen ein paar grundlegende Voraussetzungen erfüllt sein. Diese unterscheiden sich im Wesentlichen nicht von der Kreditbeantragung bei der klassischen Hausbank. Die wichtigsten Punkte, die Sie beachten sollten, sind die folgenden:

  1. Sie sind volljährig, also mindestens 18 Jahre alt
  2. Sie haben Ihren Hauptwohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland
  3. Sie verfügen nicht über einen negativen Schufa-Eintrag

Einige Banken legen darauf Wert, dass Sie sich nicht in der Probezeit befinden beziehungsweise schon eine gewisse Anzahl an Monaten bei Ihrem aktuellen Arbeitgeber beschäftigt sind.

Welche Unterlagen brauche ich für einen Onlinekredit?

Erfüllen Sie die grundlegenden Voraussetzungen, dann werden Sie bei der Beantragung von Ihrem Online Kredit auch noch das eine oder andere an Unterlagen vorlegen müssen. Dazu zählen in der Regel aktuelle Gehaltsnachweise, etwa in Form der letzten zwei bis drei Gehaltsabrechnungen. Hier genügt eine Kopie der Dokumente. Manche Banken fordern auch Kontoauszüge an oder verlangen Sicherheiten. Zudem wird bei einem Onlinekredit ein Legitimationsnachweis benötigt. Sie können sich beispielsweise über das Postident-Verfahren legitimieren, indem Sie zu Ihrer nächsten Post-Filiale gehen und dort Ihren Personalausweis oder Reisepass vorlegen.

Sie benötigen Ihren Online Kredit so schnell wie möglich? Dann nutzen Sie doch ganz einfach die blitzschnelle Online-Legitimation, die immer häufiger angeboten wird.

Welche Sicherheiten können gegeben werden?

Gerade wenn Selbstständige oder Freiberufler einen Online Kredit beantragen wollen, möchte die Bank gewisse Sicherheiten haben. Dies gilt insbesondere für größere Summen, denn bei kleineren Kreditbeträgen reichen oftmals auch entsprechende Einkommensnachweise aus. Zu den klassischen Sicherheiten zählen auch beim Onlinekredit allen voran Immobilien und Grundstücke, Fahrzeuge, Aktien und Wertpapiere sowie sonstige Gegenstände von einem kalkulierbaren Wert, etwa Geschäftsausstattung.

Welche Fehler sollten Sie bei der Kreditanfrage vermeiden?

Unerfahrene Verbraucher machen immer wieder dieselben Fehler, wenn es darum geht, einen Kredit online zu beantragen. Wir möchten Ihnen helfen, dass Sie genau diese Fehler nicht machen. Denn im schlimmsten Falle wird die Kreditanfrage dadurch abgelehnt und Sie geraten in größte finanzielle Nöte. Behalten Sie also die folgenden Punkte im Hinterkopf, damit mit Ihrem Onlinekredit von Anfang an alles bestmöglich läuft:

  • Machen Sie einen möglichst ausführlichen Kreditvergleich, wie hier auf STERN.de, damit Ihnen die besten Konditionen nicht entgehen.
  • Beachten Sie bei Ihrem Vergleich den effektiven Jahreszins, die Gesamtkosten und etwaige Zusatzkosten
  • Erkundigen Sie sich, wie flexibel der Online Kredit zurückgezahlt werden kann
  • Schätzen Sie Ihre finanziellen Möglichkeiten realistisch ein und wählen Sie keine monatliche Ratenhöhe, die Sie mittelfristig überfordern könnte

Unser Tipp: Wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten und bestens präpariert Ihren Online Kredit beantragen wollen, dann starten Sie vorab einen Bonitätscheck bei der Schufa. So können Sie herausfinden, wie es um Ihren Bonitätsscore bestellt ist.

Online Kredit – wann ist das Geld auf dem Konto?

Schnelle Auszahlung nach der Kredit-BestätigungWenn Sie über das Internet ein Darlehen beantragen, werden Sie vermutlich darauf hoffen, dass die Auszahlung möglichst schnell erfolgt. In den meisten Fällen ist dies auch so, aber natürlich dauert es je nach Bank und individuellem Fall unterschiedlich lange. Läuft alles optimal, kann die gewünschte Summe sogar schon am nächsten Werktag auf Ihrem Konto sein. Es kann jedoch auch bis zu zehn Tage dauern.

Ist ein Onlinekredit günstiger?

Tatsächlich ist es oftmals so, dass ein über das Internet beantragter Kredit deutlich attraktivere Konditionen für Sie bereithält als vergleichbare Angebote bei der Hausbank. Je höher die Kreditsumme ist, desto eher machen sich auch kleine Zinsunterschiede in der Gesamtheit spürbar bemerkbar. Auch die Höhe der monatlichen Raten kann bei günstigeren Konditionen deutlich niedriger liegen. Es lohnt sich also, genau hinzusehen und die Angebote gewissenhaft miteinander zu vergleichen.

Schon bei einer Kreditsumme von 15.000 Euro kann nur ein Prozentpunkt weniger beim gebundenen Sollzins dafür sorgen, dass Sie insgesamt mehr als 400 Euro sparen.

Gibt es einen Onlinekredit ohne Schufa?

In aller Regel ist es so, dass bei einem Onlinekredit – so wie beim Kredit in der Filialbank – eine Schufa Anfrage durchgeführt wird, um Ihre Bonität festzustellen. Im Normalfall haben Sie durch diesen Vorgang nichts zu befürchten. Lediglich bei negativen Merkmalen wie etwa einem nicht vertragsgemäßen Verhalten bei der Rückzahlung laufender Kredite, einer eidesstattliche Versicherung oder einer Privatinsolvenz wird es zu Problemen kommen. In einem solchen Fall könnte als Alternative ein Kredit von privater Seite die Lösung sein. Bei solchen Darlehen verzichten die Geldgeber zum Teil auf eine Anfrage bei der Schufa.

Beeinflusst ein Kreditvergleich meine Bonität?

Beeinflusst ein Kreditvergleich meine Bonität?Grundsätzlich unterscheiden Fachleute zwischen einer sogenannten Kreditanfrage und einer Konditionenanfrage. Bei der klassischen Kreditanfrage wird tatsächlich ein Schufa-Eintrag vorgenommen, was dafür sorgen kann, dass bei einem später beantragten Online Kredit höhere Zinsen fällig sind. Im schlimmsten Fall kann das Ganze sogar dazu führen, dass Sie als kreditunwürdig betrachtet werden. Bei einem Onlinekredit Vergleich ist es jedoch in aller Regel so, dass es sich um eine schufaneutrale Kreditanfrage handelt. Das heißt, wenn Sie hier auf STERN.de einen Kreditvergleich durchführen, müssen sich keine Gedanken darüber machen, dass Ihre Bonität dadurch in irgendeiner Art und Weise beeinflusst wird.

Kann man einen Online Kredit widerrufen?

Manchmal kann es passieren, dass sich ein Zahlungsengpass doch schneller wieder beheben lässt, als Sie es zunächst geglaubt hatten. Dann benötigen Sie den per Mausklick beantragten Kreditbetrag unter Umständen gar nicht mehr. Sind Sie nun dennoch verpflichtet, den Kredit laufen zu lassen? Nein – zumindest nicht, wenn Sie sich noch innerhalb einer Zeitspanne von 14 Tagen befinden. Denn dann greift das gesetzlich verankerte, 14-tägige Widerrufsrecht bei sämtlichen verzinsten Krediten.

Bei nicht wenigen Banken gibt es beim Onlinekredit sogar ein längeres Widerrufsrecht, das bis zu acht Wochen betragen kann. Achten Sie also bei der Antragstellung am besten auch gleich auf diesen Aspekt.

Sind Sondertilgungen bei einem Onlinekredit möglich?

Ein großer Teil der Banken bietet Ihnen heutzutage die Möglichkeit an, Ihren Onlinekredit durch sogenannte Sondertilgungen ganz oder teilweise frühzeitig zurückzuzahlen. Achten Sie beim Vergleich der Konditionen darauf, dass diese Sonderzahlungen kostenfrei möglich sind. Denn Sie erhalten auf diese Weise einen deutlich höheren individuellen Handlungsspielraum und können die Kreditlast reduzieren, wenn Sie beispielsweise ein unverhofftes Geldgeschenk oder eine Einmalzahlung vom Arbeitgeber erhalten haben.

Wann macht ein 2. Kreditnehmer Sinn?

Sollte es die Möglichkeit geben, bei der Beantragung Ihrer Online Finanzierung einen zweiten Kreditnehmer anzugeben, dann macht dies im Grunde genommen immer Sinn. Denn diese Maßnahme sorgt dafür, dass die Wahrscheinlichkeit einer Kreditannahme durch die Bank deutlich steigt. Bis zu vier Prozent höher ist die Auszahlungswahrscheinlichkeit in einem solchen Fall. Dies ist letztendlich ganz logisch erklärbar: Denn durch zwei verantwortliche Personen geht das sogenannte Ausfallrisiko für die Bank spürbar zurück. Das Kreditinstitut muss weniger befürchten, dass die Kreditraten schlimmstenfalls irgendwann gar nicht mehr bedient werden können. Oftmals ergeben sich durch einen zweiten Kreditnehmer auch günstigere Konditionen wie etwa niedrigere Zinsen.

Vor allem für Selbstständige und Freiberufler lohnt es sich, einen zweiten Kreditnehmer wie etwa den Ehepartner zu benennen, da das eigene schwankende Einkommen dadurch nicht mehr so eine gewichtige Rolle spielt.