stern-Nachrichten

Ihr kostenloser Kreditvergleich zum neuen Wohnwagen

Nettodarlehensbetrag
Laufzeit
Verwendung
  • 500 - 100.000€ möglich
  • TÜV-geprüft und sicher
  • Schnelle Auszahlung
  • 100% transparent und kostenlos

Wohnwagen Kredit – Vergleichen Sie Angebote und sichern Sie sich den besten Kredit

Der Wohnwagen oder das Wohnmobil stehen wohl wie kein zweites Gefährt auf der Welt für die Freiheit des Fahrens. Sie sind an keinen bestimmten Ort gebunden, sind am einen Tag hier und am nächsten Tag schon wieder dort. Bekannt für ihre Liebe zum Wohnwagen sind vor allem unsere Nachbarn aus den Niederlanden, doch auch immer mehr Deutsche würden sich gern den Traum von einem eigenen Wohnwagen oder Wohnmobil erfüllen. Der Preis für ein solches rollendes Urlaubsdomizil ist jedoch nicht ohne. Für einen einfachen Wohnwagen oder ein simples Wohnmobil müssen Sie heutzutage schon bis zu 15.000 oder 20.000 Euro einkalkulieren. Wer neben der einfachsten Ausstattung noch ein paar Extras haben will, kommt schnell in Preisklassen von 35.000 oder 40.000 Euro und nach oben sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Und selbst wenn es kein Neuwagen sein soll – auch der Kauf eines Gebrauchten ist nicht für jeden sofort erschwinglich, der seinen Urlaub gern frei und unabhängig im Wohnwagen oder Wohnmobil verbringen möchte.

Traum erfüllen mit einem Wohnwagen KreditUm sich ihren Traum von einem eigenen Wohnwagen dennoch erfüllen zu können, greifen immer mehr Deutsche auf einen Wohnwagen Kredit zurück. Das hat unter anderem den Vorteil, dass es nicht nötig ist, die komplette Kaufsumme im Vorfeld anzusparen, sondern mit einer gesicherten Finanzierung können Sie direkt zuschlagen, wenn Sie ein gutes Angebot oder ein Schnäppchen bei einem Händler sehen. Mittlerweile bieten verschiedene deutsche Banken zinsgünstige Kredit- und Finanzierungsangebote sowohl für Wohnwagen als auch für Wohnmobile an. Darunter befinden sich auch langfristige Finanzierungsmodelle wie eine Wohnmobil Finanzierung über 150 Monate. So bleiben über 12 Jahre Zeit, das Wohnmobil abzuzahlen, was für vergleichsweise niedrige monatliche Raten auch bei einem hohen Anschaffungspreis sorgt. Um die richtige Finanzierung zu finden anstatt das erstbeste Angebot anzunehmen ist es wichtig, zunächst einmal die verschiedenen Angebote aller Banken mit unserem Kreditvergleich zu überprüfen.  Der folgende Ratgeber zum Thema Wohnwagen Kredit oder Wohnmobil Kredit enthält daher alles, was Sie über die Kreditaufnahme für einen Wohnwagen oder ein Wohnmobil wissen müssen. Zudem bietet Ihnen unser praktischer Wohnmobil-Finanzierungsrechner die Möglichkeit, sich erste Angebote von unterschiedlichen Anbietern anzuschauen. Dazu sind nur wenige Angaben notwendig und Sie können angeben, ob Sie ein neues oder ein gebrauchtes Fahrzeug suchen und wie hoch der Nettokreditbetrag  und die Laufzeit sein sollen.

Wohnwagen und Wohnmobile – wo liegt der Unterschied

Für viele Camper ist es eine Grundsatzfrage: Einen Wohnwagen anschaffen oder doch lieber gleich ein Wohnmobil? Näher betrachtet haben beide Varianten ihre Vor- und Nachteile. Ein Wohnwagen ist im Prinzip nur ein Anhänger, in dem Sie im Urlaub wohnen können. Dabei hat der Wohnwagen als Anhänger keinen eigenen Antrieb und benötigt eine Zugmaschine – Ihr Auto. Ein Wohnmobil hat dagegen einen eigenen Motor und braucht daher keine gesonderte Zugmaschine. Während letzteres auf den ersten Blick eigentlich nur Vorteile zu haben scheint, sollten Sie folgendes bedenken: Ein Wohnmobil kann Ihre Flexibilität am Urlaubsort ziemlich einschränken. Sind Sie schon einmal mit dem Wohnmobil in Italien unterwegs gewesen und haben versucht, sich durch die engen Gassen und Straßen zu schlängeln? Dann wissen Sie, wie schwierig diese Art von Fahren sein kann. Einen Wohnwagen können Sie dagegen ganz einfach abhängen, um dann mit Ihrem Auto zu den Ausflugszielen zu fahren. Der Wohnwagen hat darüber hinaus den Vorteil, dass er beispielsweise an bevorzugten Urlaubsorten auf einem festen Campingplatz über die Saison stehen gelassen werden kann, während ein Wohnmobil oft noch größere Unabhängigkeit bietet, denn wo immer man unterwegs ist, das rollende Zuhause ist dabei. Wofür Sie sich entscheiden, kommt daher ganz auf Ihre persönlichen Ansprüche, die bevorzugte Art Urlaub zu machen und auch den Geldbeutel an.

Wissenswertes um die Finanzierung von Wohnwägen und Wohnmobilen

Die Finanzierung eines Wohnwagens oder Wohnmobils wird in den meisten Fällen über einen herkömmlichen Ratenkredit laufen, doch auch eine Wohnmobil Finanzierung mit Schlussrate kann eine gute Alternative sein.

Der Ratenkredit als Finanzierung für ein Wohnmobil

Urlaub mit dem WohnmobilEinen speziellen Wohnwagenkredit, ähnlich einem Autokredit, werden Sie nicht bei allen Kreditinstituten finden. Es schadet bei der Kreditaufnahme jedoch keinesfalls, den Kauf eines Wohnwagens oder Wohnmobils als Verwendungszweck anzugeben, und mit etwas Glück können Sie bei der Bank dadurch vergünstigte Konditionen heraushandeln. Fragen Sie daher bei Ihrer Hausbank nach und holen Sie auch Angebote anderer Filialbanken oder Onlinebanken ein und scheuen Sie sich nicht, mit einem besonders guten Angebot der Konkurrenz bei Ihrer Hausbank vorzusprechen, unter Umständen kommt man Ihnen dort entgegen, um Sie als Kunden zu behalten. Möchten Sie niedrige monatliche Raten zahlen und nehmen Sie dafür eine lange Laufzeit in Kauf, bieten manche Banken eine Wohnmobil Finanzierung über 150 Monate an, bei der Sie über 12 Jahre Zeit haben, um das Reisemobil abzuzahlen.

Achten Sie bei sehr langen Laufzeiten wie bei der Wohnmobil Finanzierung über 150 Monate immer auf eine möglichst günstige Zinsbindung und wählen Sie einen Kreditgeber, der auch Sonderzahlungen ohne Zusatzkosten zulässt. So können Sie zwischendurch, wenn etwas Geld übrig ist, immer wieder einen Teil des Kredits tilgen. Außerdem sollten Sie eine so lange Laufzeit nur bei einem Neufahrzeug wählen, damit am Ende nicht die Kreditlaufzeit länger ist als die Lebensdauer Ihres Reisemobils.

Auch Händler bieten oft Finanzierungsangebote, hier sollten Sie jedoch immer auch die Barzahlungsrabatte im Auge behalten, von denen Sie profitieren, wenn Sie das Fahrzeug nicht über den Händler finanzieren lassen.

Die Wohnmobil Finanzierung mit Schlussrate

Die Wohnmobil Finanzierung mit Schlussrate ist eine Finanzierungsform, die gerade bei einem Reisemobil durchaus sinnvoll sein kann. Erwarten Sie beispielsweise in einigen Jahren mit dem Eintritt ins Rentenalter eine Abfindung, wird in einigen Jahren eine Kapitallebensversicherung fällig oder wird Festgeld frei? Dann können Sie schon heute Ihr Wohnmobil oder Ihren Wohnwagen kaufen und über eine Wohnmobilfinanzierung mit Schlussrate finanzieren. Sie zahlen bei diesem Modell deutlich geringere monatliche Raten, haben also während der Laufzeit eine niedrigere Belastung, doch am Ende muss die Schlusszahlung beglichen werden, die in der Regel eine beträchtliche Höhe aufweist und mindestens die Hälfte des Kaufpreises ausmacht. Diese Art der Finanzierung ist gut geeignet, wenn Sie einem sicheren Geldeingang in der Zukunft vorgreifen möchten, ohne die hohen monatlichen Belastungen eines Ratenkredits zu haben. Der Eingang der Zahlung, mit der Sie die Schlussrate begleichen wollen, sollte jedoch wirklich sicher sein, denn ansonsten müssen Sie eine Anschlussfinanzierung durchführen, die Sie meist mehr Geld kostet, als wenn Sie gleich einen Ratenkredit gewählt hätten.

Bei einer Wohnmobil Finanzierung mit Schlussrate werden die Zinsen die gesamte Laufzeit über auf den ausstehenden Restbetrag, also auch die Schlussrate erhoben. Die Zinszahlung liegt daher bei gleichen Konditionen bei einer Finanzierung mit Schlussrate immer höher als bei einem Ratenkredit.

Kredit und Leasing – die Unterschiede

 Wer sich nicht wirklich zu einem Kauf durchringen kann, aber trotzdem ein Wohnmobil besitzen und nutzen möchte, der kann ein solches Reisemobil auch leasen. Anders als beim Kauf über einen Kredit, erwerben Sie beim Leasing jedoch kein Eigentum, sondern Sie gehen sozusagen einen langfristigen Mietvertrag mit dem Leasinggeber ein. Mit dem Ende der Laufzeit geben Sie das Reisemobil an den Leasinggeber zurück und wenn Sie weiterhin einen Wohnwagen oder ein Wohnmobil nutzen möchten, können Sie einen neuen Leasingvertrag abschließen.

Leasing wird im Bereich von Reisemobilen nicht allzu häufig angeboten. Bedenkt man, dass die Fahrzeuge vor allem im Urlaub genutzt werden, man die Leasinggebühr aber das gesamte Jahr über zahlen muss, ist es für alle, die keinen Wert auf Eigentum an einem Wohnwagen oder ein Wohnmobil legen, in der Tat wahrscheinlich sinnvoller und günstiger,  speziell für die Urlaubszeit ein entsprechendes Fahrzeug auszuleihen. Die Unabhängigkeit, jederzeit losfahren zu können, fällt dadurch jedoch weg.

Der Barzahlerrabatt und was Sie dabei beachten müssen

Barzahlung bei einer Wohnmobil FinanzierungWie bei anderen Fahrzeugen auch, bieten die Händler beim Kauf eines Wohnwagens oder Wohnmobils in der Regel einen Barzahlungsrabatt an. Dieser Barzahlungsrabatt durfte bis zum Jahr 2001 maximal 3 % betragen, doch inzwischen wurde das Rabattgesetz aufgehoben und der Barzahlerrabatt kann zwischen Händler und Käufer frei verhandelt werden. Hier lohnt es sich also immer, bei Barzahlung ein wenig zu handeln. In der Regel wird der Händler einen solchen Barzahlungsrabatt von selbst anbieten, doch tut er dies nicht, sollten Sie ihn unbedingt darauf ansprechen und gegebenenfalls versuchen, etwas nachzuverhandeln. Die Höhe des Barzahlungsrabatts liegt auch nach der Aufhebung des Rabattgesetzes meist um etwa 3 %, bei einem neuen Fahrzeug kann der Rabatt jedoch auch durchaus einmal etwas höher ausfallen, wohingegen er bei gebrauchten Fahrzeugen in der Regel geringer ausfällt. Als Barzahlung im Sinne des Barzahlungsrabatts ist übrigens keine wirkliche Zahlung in bar notwendig, bei der Sie einen Koffer voll Geldscheine mit zum Kauf Ihres neuen Wohnwagens oder Wohnmobils nehmen. Mit Barzahlung ist vielmehr gemeint, dass das Fahrzeug mit nur einer Zahlung komplett bezahlt wird. Den Kaufpreis dürfen Sie dann trotz der Bezeichnung Barzahlung ganz normal per Banküberweisung leisten. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob Sie das Fahrzeug aus eigenen Mitteln bezahlen oder ob Sie das Geld für die Bezahlung über einen Autokredit oder einen anderen Ratenkredit aufgenommen haben. Wichtig für den Händler, um Ihnen den Barzahlungsrabatt zu gewähren, ist einzig und allein, dass das Fahrzeug in einer Summe bezahlt wird. Im Hinblick auf den Barzahlungsrabatt lohnt es sich daher durchaus, ein günstiges Finanzierungsangebot vom Händler mit einem Angebot einer unabhängigen Bank zu vergleichen, auch wenn die Zinsen bei der unabhängigen Bank höher sind. Beim Durchrechnen beider Varianten kann sich durchaus herausstellen, dass das vermeintlich schlechtere Angebot mit den höheren Zinsen unter dem Strich doch das bessere ist.

Autobank, Händler oder unabhängige Bank?

Kredite für ein Wohnmobil oder einen Wohnwagen werden in erster Linie vom Händler selbst, der mit einem Kreditinstitut zusammenarbeitet, von einer Autobank oder von unabhängigen Banken und Kreditinstituten wie der Hausbank oder einer Onlinebank angeboten. Doch welche Angebote sind die besten und wofür sollte man sich entscheiden? Auch hier lautet die klare Antwort: Es kommt darauf an. Händler und Autobanken haben natürlich ein Interesse daran, hochpreisige Fahrzeuge, zu denen vor allem Wohnmobile gehören, zu verkaufen und bieten daher oft durchaus günstige Finanzierungen an. Gerade im Hinblick auf den bereits erwähnten Barzahlungsrabatt sind die Zinsen jedoch nicht immer das einzig Ausschlaggebende, wenn es darum geht, den günstigsten Kredit und den besten Kreditgeber für den Kauf eines Wohnwagens oder Wohnmobils zu finden. Wie bei allen anderen Kreditangeboten auch hilft hier also nur gründliches Vergleichen. Lassen Sie sich dazu von verschiedenen Händlern Angebote machen und nutzen Sie vor allem auch unseren Wohnmobil Kreditvergleich auf STERN.de, bevor Sie entscheiden, welcher Kreditgeber für Sie am besten geeignet ist.

Profitieren Sie von einem zweiten Antragssteller!

Auch bei der Finanzierung für einen Wohnwagen kann es durchaus sinnvoll sein, den Kredit gemeinsam mit einem zweiten Antragssteller aufzunehmen. Für die Banken bedeutet es eine höhere Sicherheit, wenn Sie auf zwei Gehälter zurückgreifen können und daher werden bei einem gemeinsamen Kredit oft günstigere Konditionen angeboten, vorausgesetzt der zweite Antragssteller verfügt ebenfalls über ein regelmäßiges und ausreichendes Einkommen. Nutzen Sie also am besten die Chance und beantragen Sie die Finanzierung für den Wohnwagen gemeinsam mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin.

Schritt für Schritt zur optimalen Wohnwagen Finanzierung

Damit Ihr Wohnmobil Kredit zum absoluten Erfolg wird, erklären wir Ihnen in unserem Wohnwagen Finanzierung Ratgeber, welche Schritte Sie dabei unbedingt beachten müssen:

Modell auswählen und Eignung des Autos prüfen

Im ersten Schritt sollten Sie sich zunächst über verschiedene Wohnwagen- beziehungsweise Wohnmobil-Modelle und -Hersteller informieren. Die gewünschte Ausstattung ist dabei eine sehr individuelle Sache.

  • Die wichtigste Frage: Wohnwagen oder Wohnmobil?
  • Wie viel Platz benötigen Sie und wie viele Personen werden regelmäßig reisen?
  • Benötigen Sie gute Kochmöglichkeiten oder gehen sie im Urlaub sowieso lieber essen?
  • Wie soll die Nasszelle ausgestattet sein? Wer viel auf öffentlichen Campingplätzen steht, hat hier andere Bedürfnisse als jemand, der mit dem Wohnmobil ausgedehnte Touren unternimmt

All das sind Fragen, die Sie sich vor dem Kauf eines Wohnwagens oder Wohnmobils stellen und beantworten sollten. Entscheiden Sie sich für einen Wohnwagen, müssen Sie vor dem Kauf außerdem zunächst prüfen, ob Ihr Auto sich überhaupt als Zugmaschine eignet. Dazu sollten Sie im Fahrzeugschein überprüfen, welches Zuggewicht für Ihr Auto zugelassen ist. Schauen Sie zudem nach, ob eine Anhängerkuppel bereits verfügbar ist. Wenn nicht, müssen Sie hier definitiv nachrüsten.

Gesamtkosten berechnen und Eigenkapital prüfen

Beim Kauf eines Wohnwagens entstehen über den reinen Kaufpreis hinaus noch weitere Kosten, die Sie unbedingt in Ihre Planung mit einkalkulieren müssen.

  • Versicherung: Je nach Umfang des Schutzes müssen Sie mit Kosten zwischen 300 und 500 Euro im Jahr rechnen. Mit Erhöhung der Selbstbeteiligung können Sie die Kosten im Normalfall senken. Zudem ist es häufig eine Überlegung wert, ob sich eine Teil- oder Vollkasko bei einem älteren, gebrauchten Wohnwagenmodell überhaupt lohnt.
  • Stellplatz: Wenn Sie den Wohnwagen auf Ihrem Grundstück abstellen können, ist alles in Ordnung. Wenn nicht, müssen Sie einen Stellplatz auf einem Campingplatz in der Nähe organisieren. Je nach Ort und Jahreszeit können hier schnell Kosten von 100 Euro oder mehr pro Monat entstehen.
  • Reparaturen: Auch an einem Wohnwagen können Reparaturen nötig sein, obwohl er keinen eigenen Motor besitzt. Typische Schäden sind etwa Wasserschäden oder der Defekt einer Heizung. Gerade Schäden in der Elektrik können Ihnen teurer zu stehen kommen.
  • TÜV: Sie nehmen mit Ihrem Wohnwagen am Straßenverkehr teil, daher muss er auch vom TÜV oder einer vergleichbaren Institution abgenommen werden.
  • Mautgebühren (und Vignetten): Je nachdem, in welches Land Sie reisen, fallen mit einem Wohnwagen noch zusätzliche Kosten wegen Maut oder Vignetten für die Autobahnen an.

Stellen Sie vor dem Kauf sicher, dass die laufenden Kosten inklusive der monatlichen Ratenzahlungen für den Wohnwagen Kredit kein zu großes Loch in Ihre Kasse reißen. Möchten Sie nur einen Teil des Kaufpreises fremdfinanzieren, sollten Sie außerdem Ihr Eigenkapital prüfen.

Besichtigungstermin

Einer der wohl wichtigsten Punkte im Wohnwagen Kredit Ratgeber: Schauen Sie sich den Wohnwagen definitiv an, bevor Sie ihn kaufen. Das gilt sowohl für gebrauchte Modelle als auch für Neuwägen, auch wenn es natürlich bei „Gebrauchten“ noch wichtiger erscheint. Prüfen Sie dabei neben Innenausstattung und Co. vor allem auch den Unterboden und die Kupplung.

Fehlt Ihnen selbst das notwendige Fachwissen, nehmen Sie zu diesem Termin am besten einen Freund oder Bekannten mit, der sich mit Fahrzeugen auskennt und Ihnen eventuelle Schwachstellen des Wohnwagens sofort zeigen kann. Natürlich können Sie mit Hilfe eines Gutachters auch auf professionelle Hilfe zurückgreifen, jedoch kostet Sie dies meist etwa 100 Euro extra. Manche Automobilclubs bieten ihren Mitgliedern aber auch kostenlose Tests an.

Unbedingt Finanzierungsangebote vergleichen

Vergleichen Sie unbedingt verschiedene Tarife mit unserem Wohnmobil Kreditvergleich, bevor Sie eine Entscheidung treffen. Mit Hilfe des Kreditrechners auf STERN.de können Sie Angebote von verschiedenen Banken auf einen Blick miteinander vergleichen und deren Vor- und Nachteile gegenüberstellen. So finden Sie mit Sicherheit den günstigsten Kredit mit den besten Konditionen. Entscheiden Sie bei der Laufzeit immer nach Ihrer persönlichen finanziellen Belastbarkeit. Achten Sie dabei jedoch darauf, dass die Laufzeit nicht über die Nutzungsdauer des Wohnwagens oder Wohnmobils hinausgeht. Eine Wohnmobil Finanzierung  über 150 Monate sollte hier das Maximum sein.

Achten Sie bei einem Kreditvergleich immer darauf, den effektiven Jahreszins zu vergleichen, denn nur so wissen Sie, was tatsächlich an Belastung auf Sie zukommt.

Fazit: Eine erfolgreiche Finanzierung ist kein Hexenwerk

Kreditantrag für den neuen WohnwagenWie für jede andere Finanzierung gilt auch beim Wohnmobil Kredit vergleichen, vergleichen, vergleichen. Je genauer Sie wissen, was Sie wollen und je gründlicher Sie die verschiedenen Kreditangebote studieren, desto schneller finden Sie den optimalen Kredit für Ihre Wohnwagenfinanzierung. Lassen Sie dabei auch Ihre persönliche Situation und Ihre Wünsche und Bedürfnisse nicht außer Acht und überlegen Sie genau, ob beispielsweise ein Ratenkredit oder eine Wohnmobil Finanzierung mit Schlussrate besser geeignet ist. Nach der Lektüre dieses Ratgebers und mit Hilfe unseres Vergleichsrechners werden Sie jedoch schnell Ihren Wohnmobil Kredit finden.

Natürlich helfen Kredite Ihnen auch, andere Lebensträume zu erfüllen. Sie wollten beispielweise schon immer ein neues Motorrad? Dann lesen Sie unseren Motorrad Kredit Ratgeber und finden Sie auch dort den besten Kredit für Ihre Bedürfnisse.