stern-Nachrichten

Kreditkarten mit Kreditrahmen im Vergleich auf STERN.de

Anbieter auswählen:
  • Ohne Jahresgebühr
  • Weltweit kostenlos Geld abheben
  • Mit Kreditrahmen
  • Auch ohne Einkommensnachweis

Kreditkarte mit Kreditrahmen 2019 – Jetzt Kreditkarten mit Verfügungsrahmen auf STERN.de vergleichen und auch ohne Schufa online beantragen

Eine Kreditkarte hat in der heutigen, schnelllebigen Welt viele Vorteile. Ob Sie nun viel auf Reisen sind oder häufig im Internet shoppen, eine gute Kreditkarte erleichtert Ihnen den Alltag ungemein. Es gibt jedoch viele unterschiedliche Kartentypen, die unter den Oberbegriff „Kreditkarte“ fallen und nicht jede dieser Karten ist mit einem eigenen Verfügungsrahmen ausgestattet. So laufen Prepaid-Karten oder auch Debitkarten zwar unter dem Begriff Kreditkarte, haben jedoch keinen eigenen Verfügungsrahmen. Sie werden deswegen unter den Experten auch nicht zu den „echten“ Kreditkarten gezählt. Eine Kreditkarte mit Verfügungsrahmen gilt als echte Kreditkarte, da Sie hier tatsächlich einen Kredit erhalten und entstehende Kosten in Teilen abbezahlen können.

Eine Kreditkarte mit Kreditrahmen ist demnach das, was die meisten von uns unter einer „klassischen“ Kreditkarte verstehen. Erst ab dem Abrechnungstag, meistens am Ende des Monats, fallen Zinsen auf die noch nicht beglichenen Ausgaben an, wie es etwa auch bei einem typischen Ratenkredit der Fall ist. Das Problem dabei ist: Personen ohne Einkommensnachweis fällt es häufig schwer, eine solche Kreditkarte mit Verfügungsrahmen zu bekommen. Der Grund: Banken verlangen bei der Vergabe dieser Karten hohe Sicherheiten, die Sie als Kunde bieten müssen. Können Sie das nicht, müssen Sie meist auf andere Alternativen umsteigen.

Wie der Kreditrahmen bei einer Kreditkarte funktioniert und welche Optionen Sie haben, eine solche Kreditkarte zu beantragen, wollen wir Ihnen im folgenden Ratgeber erklären. Dabei gehen wir auf die unterschiedlichen Kreditkartentypen ein und erklären Ihnen, in welchen Fällen Sie zu einer Kreditkarte ohne Schufa mit Verfügungsrahmen kostenlos gelangen können. Alle weiteren wichtigen Fragen, die von Ihnen hinsichtlich der Thematik immer wieder gestellt werden, beantworten wir Ihnen abschließend im FAQ-Bereich!

Was ist eine Kreditkarte mit Verfügungsrahmen?

Kreditkarte mit VerfügungsrahmenEine Kreditkarte mit Verfügungsrahmen ist das, was die meisten unter uns als „klassische“ oder „echte“ Kreditkarte bezeichnen. Der Verfügungsrahmen, der Ihnen bei der Beantragung einer Karte gewährt wird, ermöglicht Ihnen als Karteninhaber das bargeldlose Bezahlen – sowohl weltweit im Ausland als auch im Internet. Gerade für Personen, die gerne ausgiebig im World Wide Web shoppen, eignet sich eine Kreditkarte mit Kreditrahmen, wobei der Verfügungsrahmen von Person zu Person unterschiedlich hoch ist (abhängig von der Bonität!) und auf Nachfrage häufig erhöht werden kann.

Ein internes System Ihres Kreditunternehmens prüft bei jedem Zahlungsvorgang, ob der angefragte Betrag im Verfügungsrahmen liegt. Anschließend wird der Kaufvorgang durchgeführt oder eben abgelehnt, wenn der Betrag außerhalb des Kreditrahmens liegt. Rein theoretisch gibt es kein Limit für den Verfügungsrahmen einer Kreditkarte. Die Wirklichkeit sieht natürlich ein wenig anders aus: Meist bestimmt die Bank den Kreditrahmen auf Grundlage der Bonität eines Kunden in Form einer Bonitätsprüfung oder Schufa-Abfrage.

Jede „echte“ Kreditkarte hat einen Mindest- oder Standard-Kreditrahmen, der jedoch von Ihnen individuell angepasst werden kann. Diese Anpassung ist zumeist direkt von der Höhe Ihres Einkommens abhängig.

An dieser Stelle wollen wir Ihnen einmal die wichtigsten Vor- und Nachteile aufzählen, die Sie mit einer Kreditkarte mit Kreditrahmen genießen bzw. in Kauf nehmen müssen:

  • Zahlreiche Akzeptanzstellen für Kreditkarten weltweit
  • Bequemes Zahlungsmittel, gerade für Online-Shopping
  • Helfen durch monatliche Abrechnungen bei der persönlichen Buchführung
  • Sie erhalten einen echten Kredit, anders als bei etwa Prepaid- oder Debitkarten.
  • Zahlreiche Vorteile beim Zahlen und Geld abheben im Ausland
  • Angebote wie Vielflieger-Rabatte, Hotel-Nachlasse, usw.
  • Nur knapp über 2 Gramm Gewicht – deutlich leichter als etwa 25 Euro in Kleingeld
  • Erleichtert es, über seinen Verhältnissen zu leben
  • Jährliche Kartenführungsgebühr (Ausnahme: kostenlose Kreditkarten)
  • Es entsteht ein wenig Papierkram, den Sie vielleicht nicht haben möchten.
  • Möglichkeit des Missbrauchs von Kreditkarten-Nummern im Internet

Kreditkarte mit Kreditrahmen: Die unterschiedlichen Typen

Kreditkarte mit KreditrahmenEs gibt, wie Sie mit Sicherheit bereits wussten, verschiedene Arten von Kreditkarten. Kreditkarte ist nicht gleich Kreditkarte. Dabei verfügt nicht jede Karte, die unter dem Begriff „Kreditkarte“ läuft, auch über einen echten Verfügungsrahmen. Das heißt demnach auch: Nicht jede Kreditkarte kann in Teilen abbezahlt werden. An dieser Stelle wollen wir Ihnen die verschiedenen Kreditkartentypen aufzeigen und erklären Ihnen, bei welchen von diesen es sich um eine Kreditkarte mit Verfügungsrahmen handelt und bei welchen eben genau nicht.

Die „Charge Card“

Verfügt über einen Kreditrahmen

Wenn wir von einer „klassischen“ Kreditkarte sprechen, meinen wir in aller Regel eine Charge Card. Eine solche Kreditkarte mit Kreditrahmen wird jeden Monat abgerechnet und in Gesamtsumme vom verknüpften Referenzkonto abgezogen oder alternativ von Ihnen vom Referenzkonto überwiesen. Das bedeutet, dass eine Charge Card nicht für eine Ratenzahlung genutzt werden kann. So können aufgrund der stets monatlichen Abrechnung auch keine Sollzinsen berechnet werden. Der Kreditrahmen kann daher nur bis zur Abrechnung in Anspruch genommen werden.

Den Zeitraum bis zum Abzug der Abrechnungssumme auf Ihrem Konto bezeichnet man in der Branche als „zinsfreien Zahlungszeitraum“.

Die „Debit Card“

Verfügt über keinen Kreditrahmen

Kaum ein Kunde hierzulande kommt bei dem Begriff Debitkarte auf den Gedanken, dass es sich um eine normale EC-Karte handelt. Beim Bezahlvorgang wird das Konto des Kunden sofort belastet. Im Gegensatz zur Charge Card hat der Kunde also kein Zahlungsziel. Der Kreditrahmen bei einer Debit Card entspricht im Endeffekt dem Überziehungskredit auf dem Referenz-Girokonto, für welches die Karte ausgestellt wurde.

Die „Prepaid-Kreditkarte“

Verfügt über keinen Kreditrahmen

Rein äußerlich gleichen Prepaid-Kreditkarten den oben beschriebenen Charge Cards wie ein Ei dem anderen. Der einzige Unterschied, woran Sie die beiden Kartentypen auseinander halten können, besteht darin, dass die Daten bei einer Prepaid-Karte so gut wie nie in Hochprägung eingestanzt sind. Die Funktionsweise einer Prepaid-Kreditkarte ähnelt der bei einem Handy. Als Eigentümer müssen Sie die Karte vor der Nutzung erst mit Geld aufladen. Im Rahmen dieses eingezahlten Betrags können Sie die Karte wie eine normale Kreditkarte nutzen.

Vor diesem Hintergrund spricht man bei einer Prepaid-Kreditkarte auch nicht von einem Kreditrahmen, sondern von einem Guthabenrahmen.

Der „Revolving Kredit“

Verfügt über einen „echten“ Kreditrahmen

Verfügt Ihre Kreditkarte über einen echten Kreditrahmen, handelt es sich um eine sogenannte Revolving Card, die teilweise auch unter dem Begriff „Credit Card“ auftaucht. Hier wird wie bei der Charge Card eine monatliche Abrechnung erstellt, welche jedoch nicht sofort vollständig getilgt werden muss. Stattdessen kann auch eine Abzahlung in Teilbeträgen (Raten) erfolgen. Die Ratenzahlung kann aber auch deaktiviert werden, sodass Sie eine Revolving Card wie eine Charge Card nutzen können.

Beachten Sie aber: Bei dieser Abrechnungsart fallen meist ab dem Abrechnungszeitpunkt Sollzinsen an. Diese bewegen sich etwa in der Höhe der Zinsen eines typischen Dispositionskredits.

Wovon hängt die Höhe des Verfügungsrahmens ab?

Kreditkarte ohne Schufa mit VerfügungsrahmenRein theoretisch gibt es kein Limit für die Höhe des Verfügungsrahmens bei einer Kreditkarte. Die Wirklichkeit sieht aber etwas anders aus, denn meist bestimmt das Kreditinstitut zunächst einmal den Standard-Kreditrahmen der Kreditkarte mit Verfügungsrahmen. Das bedeutet, dass in einem bestimmten Zeitraum (ein Tag, eine Woche, ein Monat, …) nur bis zu dieser Höhe Zahlungen mit der Kreditkarte getätigt werden können. Aber keine Angst: Meist steht Ihnen die Option offen, den Kreditrahmen nach gewisser Zeit zu erweitern bzw. zu erhöhen.

Wenn Sie eine Kreditkarte mit Kreditrahmen beantragen wollen, nehmen die kartengebenden Kreditinstitute zunächst eine Bonitätsprüfung des Kunden vor, meistens in Verbindung mit einer Schufa-Abfrage. Viele Anbieter verlangen zusätzlich auch noch Lohn- bzw. Gehaltsabrechnungen. Auf der Grundlage dieser Erhebungen wird dann die Höhe des Verfügungsrahmens bestimmt. Jede Kreditkarte hat einen Standard- oder Mindest-Kreditrahmen, den Sie dann individuell, je nach Gehaltsstufe, anpassen können.

Die Schufa Holding AG, kurz Schufa, ist die größte deutsche Wirtschaftsauskunftei mit Sitz im hessischen Wiesbaden. Ihr Geschäftszweck ist es, ihre Vertragspartner mit Informationen zur Kreditwürdigkeit (Bonität) Dritter zu versorgen. Eine Kreditkarte mit Verfügungsrahmen ohne Bonitätsprüfung bzw. ohne Schufa-Abfrage ist nur in extrem seltenen Ausnahmefällen erhältlich, sonst wird immer eine Prüfung durchgeführt.

Gibt es eine Kreditkarte ohne Schufa mit Verfügungsrahmen?

Tipps & HinweiseWenn Sie eine Kreditkarte ohne Schufa mit Kreditrahmen suchen, stehen Ihre Chancen sehr schlecht. Es gibt einige wenige Kreditkarten ohne Verfügungsrahmen, bei denen Sie auch mit schlechter Bonität eine reelle Chance auf die Gewährung der Karte haben. Diese Kreditkarten haben zwar keinen Kreditrahmen, aber andererseits finden Sie auch sonst keine Kreditkarte ohne Schufa mit Verfügungsrahmen bei einer anderen, seriösen Bank. Das hat vor allem den Grund, dass sich die Bank bei der Vergabe von Kreditkarten mit Kreditrahmen absichern will.

Ohne Sicherheiten keine Karte: Das ist leider die Regel auf dem Kreditkartenmarkt. Das macht aus Sicht der Banken auch Sinn, handelt es sich bei einer Kreditkarte mit Verfügungsrahmen doch im Endeffekt um nichts anderes als einen klassischen Ratenkredit. Und diese bekommen Sie schließlich auch nur, wenn Sie einen positiven Schufa-Score vorweisen können.

Eine Kreditkarte ohne Schufa mit Verfügungsrahmen kostenlos für das Ausland zu bekommen, bleibt leider ein Traum. Jede seriöse Bank führt bei der Vergabe von Revolving oder Charge Cards eine Bonitätsprüfung durch.

Kreditkarte ohne Einkommensnachweis mit Verfügungsrahmen erhalten

Bei diesem Aspekt können wir gleich an den oberen Absatz anschließen. Wenn Banken Kreditinhabern einen Kreditrahmen von, sagen wir, mehreren tausend Euro einräumen, fordern sie dafür auch bestimmte Sicherheiten. Zu diesen Voraussetzungen gehört fast immer auch ein Einkommensnachweis, da das Einkommen bei ausbleibenden Zahlungen von der Bank gepfändet werden kann. Dennoch gibt es eine realistische Chance, eine Kreditkarte ohne Einkommensnachweis mit Verfügungsrahmen zu bekommen:

Manche Kreditinstitute setzen bei der Bewertung der Kreditwürdigkeit geringere Maßstäbe an als andere Banken oder Anbieter. Als Beispiel kann man etwa die Targo Bank AG nennen, welche ihre Online-Classic-Kreditkarte auch an Studenten ausgibt, welche noch kein regelmäßiges oder hohes Einkommen haben und dementsprechend auch gar keinen Einkommensnachweis hinterlegen können.

Beachten Sie dabei aber bitte, dass nur die online beantragte Kreditkarte der Targo Bank eine kostenlose Kreditkarte ist, bei der keine Grundgebühr für die Führung anfällt. Beantragen Sie die Karte dagegen in einer Targo-Bank-Filiale vor Ort, müssen Sie oft eine Jahresgebühr entrichten. Das ist nur ein Vorteil davon, Kreditkarten online zu beantragen.

Wie finden Sie eine Kreditkarte mit hohem Verfügungsrahmen?

Verfügungsrahmen KreditkarteNachdem Sie nun alles wissen, was es über eine Kreditkarte mit Verfügungsrahmen eben so zu wissen gibt, kommen wir nun dazu, wie Sie eine Kreditkarte gleich hier mit der Hilfe unseres Kreditrechners abschließen können. Im Endeffekt haben Sie auch immer die Option, einfach bei Ihrer Hausbank um die Ecke nach einer Kreditkarte mit Kreditrahmen zu fragen. Dabei genießen Sie auch meist eine mehr oder weniger hilfreiche persönliche Beratung, die Ihnen bei der Entscheidung helfen kann. Der Nachteil ist, dass Sie das dortige Angebot nicht mit den Konditionen anderer Anbieter vergleichen können. Unser Online-Vergleich erlaubt es Ihnen dagegen, direkt online alle Angebote miteinander zu vergleichen und so das Angebot mit den besten Konditionen zu finden.

Führende Experten auf dem Kreditkarten-Markt empfehlen ebenfalls dringend, immer mehrere Angebote zu vergleichen, bevor Sie sich für eine Karte entscheiden. Unser Kreditrechner erleichtert Ihnen dabei die Arbeit signifikant. In einer schrittweisen Anleitung haben wir Ihnen an dieser Stelle erklärt, wie Sie mit dem Kreditrechner in nur wenigen Minuten eine Kreditkarte mit hohem Verfügungsrahmen und weiteren Vorteilen finden.

Schritt 1: Anbieter und Kartentyp auswählen

Das sollten Sie sich merken!Im ersten Schritt sollten Sie zunächst die grundlegenden Eingaben in unserem Kreditrechner tätigen, der oben auf der Webseite verankert ist. Dabei steht Ihnen die Option zur Verfügung, sich nur Kreditkarten von einem bestimmten Anbieter (Mastercard, VISA oder American Express) anzeigen zu lassen. Darüber hinaus können Sie festlegen, sich ausschließlich kostenlose Kreditkarten oder Prepaid-Karten anzeigen zu lassen.

Falls Sie jedoch an einer Kreditkarte mit Verfügungsrahmen interessiert sind, sollten Sie nur bei einem der Anbieter einen Haken setzen, falls Sie dort eine Vorliebe haben. Klicken Sie anschließend einfach auf den Button „Vergleich starten“ und Sie werden automatisch auf die Übersichtsseite der Angebote weitergeleitet.

Schritt 2: „Kreditkarte mit Verfügungsrahmen“ festlegen

Auf der Übersichtsseite selbst haben Sie jetzt die Option, sich ausschließlich Kreditkarten mit (echtem) Verfügungsrahmen anzeigen zu lassen. Klicken Sie dafür einfach im Filter unter dem Punkt „Kartenabrechnung“ auf die Felder Revolving und/oder Charge. Des Weiteren können Sie noch folgende Filterpunkte festlegen:

  • Besonderheiten: An dieser Stelle können Sie etwa festlegen, ob Sie sich Kreditkarten mit Reiseversicherung oder ohne Schufaprüfung anzeigen lassen wollen. Andere Angebote werden dann herausgefiltert.
  • Gebühren: Wenn Sie auf keinen Fall Gebühren zahlen wollen, falls Sie im Ausland Geld abheben oder bargeldlos zahlen, können Sie das ebenfalls im Filter auswählen.
  • Kartensystem: Wählen Sie aus Mastercard, VISA und American Express Ihr bevorzugtes Kartensystem.

Schritt 3: Karte direkt online beantragen

Jetzt können Sie die Angebote untereinander vergleichen. Achten Sie dabei auf alle Details, die wir im Ratgeber erwähnt haben. Haben Sie sich letztlich für Ihren Wunschanbieter entschieden, können Sie neben dem entsprechenden Angebot auf den Button „Zur Bank“ klicken. Sie werden auf die Webseite des Anbieters weitergeleitet, wo Sie die Kreditkarte beantragen können. Füllen Sie dafür einfach das Antragsformular vollständig und wahrheitsgemäß aus. Dabei müssen Sie vor allem Fragen zu Ihrer Person und Ihrer Arbeits- bzw. Wohnsituation beantworten.

Im letzten Schritt müssen Sie nun noch Ihre Identität gegenüber der Bank bestätigen und damit bezeugen, dass es auch wirklich Sie waren, der/die den Antrag online ausgefüllt hat. Dafür steht Ihnen neben dem klassischen PostIdent-Verfahren auch das VideoIdent-Verfahren (Video-Call mit einem Bankmitarbeiter) zur Verfügung. Sind anschließend alle weiteren Hürden wie etwa die Bonitätsprüfung genommen, erhalten Sie innerhalb weniger Tage die Kreditkarte mit Verfügungsrahmen und die zugehörige PIN per Post.

Die Kreditkarte und die PIN kommen immer in zwei verschiedenen Briefen. Machen Sie sich also keine Sorgen, wenn einer der beiden Briefe früher bei Ihnen ankommt als das andere. Das ist ganz normal.

FAQ: Ihre wichtigsten Fragen kurz und kompakt beantwortet

FragezeichenWillkommen im FAQ-Bereich! Hier geben wir Ihnen kurze und kompakte Antworten auf Ihre wichtigsten Fragen, die nach dem Ratgeber-Text vielleicht noch offen sind.

Welche Optionen haben Sie, wenn der Kreditrahmen nicht möglich ist?

Die noch nicht erreichte Volljährigkeit oder eine schlechte Bonität können Gründe sein, dass eine Kreditkarte mit Kreditrahmen nicht in Frage kommt. Das bedeutet aber noch nicht zwingend, dass Sie auf die Vorteile der kleinen Plastikkarten verzichten müssen. Alternativ können Sie sich eine Prepaid-Karte zulegen, an dessen Vergabe meist deutlich geringere Anforderungen geknüpft sind. Auch ein Ratenkredit kann eine gute Alternative sein, wobei dieser auch nicht zwingend einfacher zu erhalten ist als eine Kreditkarte mit Verfügungsrahmen.

Wofür steht der Begriff „zinsfreier Zahlungszeitraum“?

Kreditkarten werden in aller Regel monatlich abgerechnet. Alle Kartenumsätze werden bis zu einem Stichtag im Monat gesammelt, aber nicht vom Girokonto abgebucht. Nachdem die Abrechnung erstellt ist, haben Sie für gewöhnlich noch Zeit, das Kreditkartenkonto auszugleichen. Über diese gesamte Zeit besteht für die Bank kein Zinsanspruch. Den Zeitraum bezeichnet man in der Fachsprache auch als „zinsfreien Zahlungszeitraum“.

Kann man den Kreditrahmen einer Kreditkarte erhöhen lassen?

Kreditrahmen KreditkarteJa, das ist in fast allen Fällen möglich. Sobald Sie Ihre Kreditkarte ein paar Monate lang besitzen und es keine großartigen Probleme gab, können Sie das Kartenlimit jederzeit erhöhen. Ein guter Zeitpunkt, um sich zum ersten Mal wegen einer Limit-Erhöhung an die Bank zu wenden, ist nach etwa drei bis sechs Monaten.

Ist bei jeder Kreditkarte eine Ratenzahlung möglich?

Nein, nur bei den sogenannten Revolving Cards. Während bei Debitkarten und Prepaid-Karten ja sowieso kein echter Kreditrahmen gewährt wird, ist auch bei Charge Cards keine Ratenzahlung möglich. Stattdessen wird der angesammelte Betrag stets in einem Rutsch abgebucht oder von Ihnen persönlich vom Referenzkonto aus überwiesen, um das Konto auszugleichen.

Welche Voraussetzungen müssen Sie für eine Kreditkarte mit Kreditrahmen erfüllen?

Bei einer Kreditkarte mit Verfügungsrahmen handelt es sich um eine ganz normale Kreditkarte. Daher gelten auch die Standard-Voraussetzungen, die Sie bei jeder Kreditkarte in Deutschland erfüllen müssen. Zu diesen zählen unter anderem:

  • Volljährigkeit (mind. 18 Jahre)
  • Fester Wohnsitz in Deutschland
  • Ausreichende Bonität
  • Bankkonto bei einer deutschen Bank
Je nach Bank bzw. Kreditinstitut können darüber hinaus noch weitere Anforderungen gestellt werden (etwa Vorlage eines Einkommensnachweises). Diese jedoch alle aufzuzählen, würde den Rahmen des Artikels sprengen. Ein Tipp: Achten Sie einfach immer auf die Vertragsbedingungen, wenn Sie eine Kreditkarte mit Kreditrahmen beantragen.