stern-Nachrichten

Ihr kostenloser Kreditkarten Vergleich auf STERN.de

Anbieter auswählen:
Kostenlose Karten Prepaid Karten
  • Ohne Jahresgebühr
  • Weltweit kostenlos Geld abheben
  • Mit Bonuspunkten
  • Bis 60% Cashback

Prepaid Kreditkarte – bei STERN.DE die besten Konditionen ermitteln

Als Alternative zur klassischen Kreditkarte bietet sich die sogenannte Prepaid Kreditkarte an. Für den Verbraucher bringt diese Karte sowohl einige große Vorteile, als auch den einen oder anderen Nachteil mit sich. Daher sollten Sie im Einzelfall entscheiden, ob diese Variante für Sie persönlich die beste Wahl ist oder nicht. Unser großer Prepaid Kreditkarte Vergleich unterstützt Sie dabei, in Windeseile einen Überblick über die aktuellen Konditionen der verschiedenen Kreditinstitute zu bekommen. Welche Banken bieten überhaupt eine Prepaid Kreditkarte an? Mit wenigen Mausklicks wissen Sie Bescheid. Darüber hinaus liefern wir Ihnen im nachfolgenden Text wertvolle Informationen rund um die Prepaid Kreditkarte, wie diese überhaupt funktioniert und für welche Personengruppen sie besonders empfehlenswert ist.

Warum eine Prepaid Kreditkarte beantragen?

Prepaid Kreditkarte in einer Hand zur Eingabe der DatenEgal ob Mietwagenbuchung, Flugbuchung oder Online Shopping – teilweise geht ohne eine Kreditkarte heutzutage nichts mehr. Doch nicht jeder hat Lust, sich eine herkömmliche Karte zuzulegen, bei der das Risiko, sich zu verschulden, immer irgendwo mitschwebt. Die Prepaid Kreditkarte kann in solchen Fällen eine echte Alternative zur klassischen Kreditkarte sein. Dank dieser Variante muss heutzutage niemand mehr außen vor bleiben, wenn es um die vielfältigen Vorzüge einer Kreditkarte geht. Denn selbst Menschen mit einer negativen Schufa-Abfrage haben die Chance, sich eine Kreditkarte Prepaid zu sichern. Da es hier keinen Kreditrahmen gibt, kann auch immer nur das ausgegeben werden, was vorab als Guthaben auf die Karte geladen wurde. Wenn Sie also die volle Kostenkontrolle haben wollen, dann ist die Prepaid Kreditkarte definitiv eine sinnvolle Option für Sie, die Sie in Ihre Überlegungen mit einbeziehen sollten.

Für wen bietet sich eine Prepaid Kreditkarte an?

Grundsätzlich kann sich natürlich jeder für eine Prepaid Kreditkarte entscheiden, der eine solche gerne haben möchte. Die Hürden dafür sind sehr gering. So wird die Karte für einige Personengruppen logischerweise besonders interessant. Dazu zählen allen voran:

  • Arbeitslose
  • Geringverdiener
  • Jugendliche und Studenten
  • Selbstständige und Freiberufler

Sogar wenn Sie über einen negativen Schufa-Eintrag verfügen, dürfte es möglich sein, eine Prepaid Kreditkarte zu bekommen. Schließlich geht die ausgebende Bank damit keinerlei Risiko ein, was in der Funktionsweise der Karte begründet liegt. Seien Sie also ruhig mutig und stellen Sie im Zuge unseres großen STERN Prepaid Kreditkarten Vergleichs einen Antrag beim Kreditinstitut Ihrer Wahl. Sie können das direkt online mit wenigen Mausklicks tun.

Was bedeutet Prepaid Kreditkarte?

Viele stellen sich die Frage: „Was heißt Prepaid Kreditkarte eigentlich?“ – dies lässt sich relativ einfach erklären. Denn letztendlich ist diese Art der Kreditkarte nichts anderes als eine aufladbare Kreditkarte. Das bedeutet, dass Sie als Verbraucher die Karte mit Guthaben aufladen müssen, ehe eine Nutzung überhaupt erst möglich ist. Es funktioniert also nach einem vergleichbaren Prinzip wie bei einem Prepaid Handy. Haben Sie das gesamte vorher aufgeladene Guthaben verbraucht, indem Sie zum Beispiel shoppen waren oder Bestellungen getätigt wurden, dann sind keine weiteren Abbuchungen möglich. Sie müssen die Prepaid Kreditkarte zuerst wieder neu aufladen, um sie erneut zum Bezahlen oder Geld abheben nutzen zu können. Das Kreditkartenkonto kann also auf keinen Fall überzogen werden.

Wie Sie den STERN Prepaid Kreditkarte Vergleich nutzen

Wenn Sie gerne eine Prepaid Kreditkarte ermitteln möchten, die am besten zu Ihren Wünschen und Vorstellungen passt, dann sollten Sie unseren praktischen und kostenlosen STERN Prepaid Kreditkarte Vergleich nutzen. Die einfach und übersichtlich gestaltete Suchmaske unterstützt Sie dabei, schnell zu einem passenden Ergebnis zu kommen. Selbstverständlich sind alle relevanten Anbieter Teil unserer Datenbank, so dass Sie einen umfassenden Überblick über die aktuellen Konditionen der Banken bekommen. Und so nutzen Sie den Vergleichsrechner:

  1. Wählen Sie optional aus, ob Sie gerne eine VISA Card, eine MasterCard oder eine American Express Kreditkarte haben möchten
  2. Setzen Sie einen Haken in dem Feld neben “Prepaid Karten”
  3. Gehen Sie nun auf den Button „Vergleich starten“
  4. Kurz darauf erhalten Sie eine Übersicht der Ergebnisse

Dank verschiedener Filter können Sie das Suchergebnis noch verfeinern und beispielsweise Punkte auswählen, die Ihnen besonders wichtig sind.

Was ist Ihnen bei Ihrer Prepaid Kreditkarte besonders wichtig?

Jeder hat ganz andere und persönliche Präferenzen, was ihm bei einer Kreditkarte in besonderem Maße am Herzen liegt. Dabei kommt es nicht zuletzt darauf an, wie die Karte genutzt werden soll. Sicherlich haben auch Sie in dieser Hinsicht ganz präzise Vorstellungen. Damit Sie die dazu passende Prepaid Kreditkarte finden, raten wir Ihnen dazu, die Suchergebnisse mit Hilfe unserer Filter zu verfeinern. So können Sie nicht nur auswählen, ob Sie als Kartensystem VISA Card, MasterCard oder AMEX bevorzugen, sondern auch in Bezug auf mögliche Gebühren können Sie die Angebote automatisch filtern lassen. Die auswählbaren Optionen hierbei sind:

  • Weltweit kostenlos abheben
  • Weltweit kostenlos bezahlen
  • Ohne Jahresgebühr

Doch das sind noch nicht alle Bereiche, in denen Sie eine Gewichtung vornehmen können. Auch, wenn Ihnen spezielle Besonderheiten und Extras wichtig sind, können Sie diese per Mausklick auswählen. Dazu zählen Reiseversicherungen und Teilnahme an einem Bonussystem, aber auch die Optionen „Ohne Girokonto“ sowie „Ohne Schufaprüfung“.

Prepaid Kreditkarte – kostenlos und gut?

„Was kostet eine Prepaid Kreditkarte?“ – so lautet eine berechtigte Frage, die auch Sie sich stellen werden, wenn Sie über die Beantragung einer solchen Karte nachdenken. Die gute Nachricht lautet: Viele Banken bieten eine Prepaid Kreditkarte kostenlos an. Und in aller Regel können Sie auch davon ausgehen, dass diese Angebote empfehlenswert sind. Dies gilt vor allem dann, wenn Ihnen die wesentlichen Grundfunktionen einer Kreditkarte ausreichen.

Sollten Sie spezielle Zusatzleistungen in Anspruch nehmen wollen, dann kann es unter Umständen auch Sinn machen, sich für eine Prepaid Kreditkarte mit Jahresgebühr zu entscheiden. Sie sollten jedoch immer abwägen, ob unter dem Strich auch wirklich ein Nutzen für Sie entsteht. Im Zweifelsfall ist eine kostenlose Prepaid Kreditkarte immer die sichere Wahl. Schließlich gehen Sie auf diese Weise keinerlei Risiko ein und es entstehen keine zusätzlichen Kosten, die Sie Monat für Monat in Ihren Finanzplan mit aufnehmen müssten.

Die wichtigsten Vorteile einer Prepaid Kreditkarte

Die wichtigsten Vorteile von Prepaid KreditkartenWenn Sie noch unentschlossen sind, ob eine Prepaid Kreditkarte die richtige Wahl für Sie ist, dann kann es helfen, sich nochmal eingehender die Vorteile einer solchen Karte anzuschauen. Wir haben alle relevanten Aspekte, die dafür sprechen, daher für Sie auf übersichtliche Weise zusammengestellt. Allen voran die folgenden Punkte sprechen für eine Prepaid Kreditkarte:

  • Volle Kostenkontrolle
  • Sie können nur das ausgeben, was Sie einzahlen
  • Auch bei negativer Schufa haben Sie gute Chancen

Hinzu kommt noch ein weiterer Vorteil, der oft gar nicht so beachtet wird. In Zeiten steigender Cyberkriminalität ist dieser Punkt jedoch gar nicht mal so irrelevant. Denn die Tatsache, dass lediglich das aufgeladene Guthaben auf der Prepaid Kreditkarte verfügbar ist, kann Sie sogar vor einer Plünderung des Kreditkartenkontos schützen. Schließlich können die Kriminellen dann auch nicht mehr Geld abbuchen, als sich aktuell in Form des Guthabens auf der Karte befindet.

Die Vorteile einer Prepaid Kreditkarte

Die größten Nachteile einer Prepaid Kreditkarte

Auch die Prepaid Kreditkarte hat nicht nur Vorzüge, sondern es gibt eben auch den einen oder anderen Nachteil. Diese möchten wir Ihnen an dieser Stelle nicht verschweigen, damit Sie sich ein wirklich realistisches und umfassendes Bild von der Thematik machen können. Interessant ist, dass ein großer Vorteil auch gleichzeitig als großer Nachteil dieser Karten gesehen werden kann. Hier unsere Übersicht der Nachteile einer Prepaid Kreditkarte:

  • Sie können nur das ausgeben, was Sie einzahlen
  • Dadurch nur geringer finanzieller Handlungsspielraum
  • Das ständige Aufladen macht zusätzlich Arbeit

Hinzu kommt noch die Problematik, dass tatsächlich nicht alle Händler Zahlungen mit einer Prepaid Kreditkarte akzeptieren. Besonders bei größeren Summen wie zum Beispiel einer Mietwagenbuchung, bei der eine Kaution fällig wird, sollten Sie sich am besten vorab beim jeweiligen Anbieter erkundigen, ob Prepaid Kreditkarten grundsätzlich als Zahlungsmittel akzeptiert werden. Ist dies der Fall, dann sollten Sie als nächsten Schritt dafür sorgen, dass auch ein ausreichendes Guthaben auf der Karte vorhanden ist.

Eine Prepaid Kreditkarte ohne Schufa bekommen?

Eine Prepaid Kreditkarte ohne Schufa zu bekommen ist tatsächlich kein Ding der Unmöglichkeit. Die Erklärung dafür ist ganz logisch: Wo kein echter Kreditrahmen gewährt wird, entsteht auch kein Risiko für die Bank. Somit wird hier für gewöhnlich keine Bonitätsprüfung durchgeführt und damit auch keine Schufa-Auskunft eingeholt – die Chance für alle, die auf sonstigem Wege keine Möglichkeit haben, an eine Kreditkarte zu kommen. Finden Sie mit Hilfe unseres praktischen Vergleichs hier auf STERN.DE heraus, welche Kreditkarte zum Aufladen für Sie in Frage kommen könnte. Doch Vorsicht: Wird die Prepaid Kreditkarte in Verbindung mit einem Girokonto angeboten, dann kann es sein, dass die Bank doch Erkundigungen bei Schufa und Co. einholt. In der Übersicht unserer Suchergebnisse können Sie in der Spalte „Besonderheiten“ direkt einsehen, ob eine Bonitätsprüfung bei der entsprechenden Kreditkarte durchgeführt wird oder nicht.

Welche Banken bieten Kreditkarten zum Aufladen an?

Prepaid Kreditkarten gehören heutzutage zum Angebot zahlreicher Banken. Darunter finden sich sowohl renommierte Kreditinstitute als auch neue, aufstrebende Banken. Für Sie als Verbraucher ist das natürlich positiv, da Sie eine breite Auswahl geboten bekommen. Eine Kreditkarte zum Aufladen können Sie zum Beispiel hier beantragen:

  • viabuy
  • Wüstenrot
  • Postbank

Vergleichen Sie stets die möglicherweise anfallenden Jahresgebühren mit den Zusatzleistungen und besonderen Vorteilen, die Ihnen die jeweilige Karte offeriert. Unter Umständen finden sich hier Leistungen, die Sie gerne nutzen möchten. Sollte dies nicht der Fall sein und Sie die Guthaben Kreditkarte tatsächlich nur zum Einkaufen oder Geld abheben verwenden wollen, dann reicht in aller Regel auch eine kostenlose Prepaid Kreditkarte.

Prepaid Kreditkarten – für junge Menschen teils beitragsfrei

Jüngere Menschen sind in aller Regel finanziell weniger gut aufgestellt. Wenn Sie sich beispielsweise auch noch in einer Ausbildung befinden oder gerade Ihr Studium absolvieren, dann werden Sie vermutlich für jeden Euro Ersparnis dankbar sein. Auch bei der Auswahl Ihrer Prepaid Kreditkarte sollten Sie dann ganz genau hinschauen. So gibt es immer wieder Angebote von Banken, die sich speziell an junge Leute richten. So können Sie beispielsweise bis zu einem Alter von 24 Jahren eine Guthaben Kreditkarte komplett beitragsfrei bekommen, die später eine nicht unwesentliche Jahresgebühr kostet. Starten Sie ganz einfach den STERN Prepaidkarte Vergleich und lassen Sie sich die gerade aktuellen Konditionen der Banken anzeigen. Vielleicht haben Sie ja Glück und ein entsprechendes Angebot ist gerade mit dabei.

Die Prepaid Kreditkarte aufladen – wie geht das?

Wenn Sie noch nie eine solche Karte benutzt haben, dann werden Sie sich vollkommen zu Recht eine entscheidende Frage stellen: Wie kann ich meine Prepaid Kreditkarte aufladen? Wir können Sie beruhigen, denn die ganze Prozedur ist weniger kompliziert, als Sie vielleicht befürchten mögen. Je nach Anbieter werden Ihnen sogar verschiedene Varianten angeboten, wie Sie Ihr Guthaben aufstocken können. Dazu gehören allen voran:

  • Überweisungen von Ihrem eigenen Bankkonto
  • Überweisungen von anderen Bankkonten
  • Aufladen per Dauerauftrag
  • Bargeldeinzahlungen

Um die letztgenannte Variante nutzen zu können, müssten Sie sich allerdings erkundigen, ob es eine Filiale der entsprechenden Bank in Ihrer Nähe gibt und ob das Kreditinstitut diese Option generell anbietet. Üblich ist da eher die Überweisung vom eigenen Konto, sofern ein solches denn vorhanden ist. Ein Dauerauftrag, bei dem monatlich eine feste Summe auf die Kreditkarte gebucht wird, macht vor allem dann Sinn, wenn Sie jeden Monat ungefähr gleich viel Geld mit der Karte ausgeben. Bei einigen Banken können Sie darüber hinaus auch Services wie Sofortüberweisung oder Giropay nutzen, um neues Guthaben einzuzahlen. Sie sehen also, die Mission „Prepaid Kreditkarte aufladen“ bedeutet keinen großen Mehraufwand für Sie.

Die beste Prepaid Kreditkarte im STERN Vergleich finden

Prepaid Kreditkarten Vergleich: Die beste Karte jetzt online auf STERN.de finden„Welche Prepaid Kreditkarte ist zu empfehlen?“, das ist die am Ende alles entscheidende Frage, die auch Sie sich stellen werden. Egal ob Sie sich nun für eine Prepaid VISA Card oder eine Prepaid MasterCard interessieren, der große STERN Prepaid Kreditkarte Vergleich hilft Ihnen dabei, das perfekt zu Ihren Wünschen und Vorstellungen passende Angebot zu finden. Wir raten Ihnen, einen solchen Vergleich nicht nur einmalig, sondern am besten in regelmäßigen Abständen durchzuführen. Schließlich ändern sich die Konditionen der Anbieter ständig und es ist nicht unwahrscheinlich, dass in einem Jahr die Bank mit der besten Kreditkarte zum Aufladen eine ganz andere sein wird als heute.

Unsere Suchmaske ermöglicht es Ihnen, ganz individuelle Präferenzen zu setzen und somit die Ergebnisse noch besser zu filtern. Schauen Sie immer auch in die Produktdetails und in die Gebührenübersicht rein, um sich ein umfassendes Bild von Ihrer möglicherweise zukünftigen Kreditkarte zu machen. Die Konditionen für das Bezahlen mit der Prepaid Kreditkarte im In- und Ausland sowie für das Abheben von Bargeld sind ebenfalls ein Punkt, den Sie bei Ihrem Vergleich nicht außer Acht lassen sollten. Über den Button „Zur Bank“ ganz in der rechten Spalte gelangen Sie direkt zum jeweiligen Anbieter, sobald Sie sich für eine Kreditkarte Ihrer Wahl entschieden haben.