stern-Nachrichten

Congstar Kündigung – schnell und unkompliziert Congstar kündigen

Sie möchten gerne bei Congstar kündigen, aber haben keine Lust oder Zeit, extra ein eigenes Schreiben aufzusetzen? Das ist auch gar nicht nötig. Denn wir haben bereits alles für Sie vorbereitet und ein Kündigungsschreiben erstellt, welches alle wichtigen Punkte enthält. Sie müssen es lediglich noch individuell anpassen und Ihre Adress- und Vertragsdaten eintragen – ein besonderer Service des STERN für Sie. In nur wenigen Minuten ist alles fertig und Sie können die Kündigung von Ihrem Congstar Vertrag ausdrucken und absenden.

Congstar kündigen – Fristen und Form beachten

Jetzt online Congstar Vertrag auf STERN.de kündigenWichtig ist es, dass Sie bei Ihrem Kündigungsschreiben vor allem die jeweilige Kündigungsfrist, aber auch die korrekte Form beachten. Alle Regelungen hinsichtlich Kündigungen wurden bei Congstar in den AGB des Unternehmens festgehalten. Wir haben die wichtigsten Punkte kurz und bündig hier für Sie zusammengefasst:

  • Bei Ihrem Vertrag im Congstar Netz mit 24 Monaten Vertragslaufzeit müssen Sie eine Kündigungsfrist von drei Monaten zum Vertragsende beachten. Versäumen Sie dies, so verlängert sich der Vertrag um ein weiteres Jahr.
  • Wenn Sie einen Congstar Vertrag kündigen möchten, der ohne Mindestlaufzeit ist, dann beträgt die Kündigungsfrist zwei Wochen zum Monatsende. Kündigen Sie den Vertrag nicht rechtzeitig, so erfolgt eine automatische Vertragsverlängerung um einen Monat.
  • Wenn Sie Zusatzoptionen kündigen wollen, ist dies jederzeit zum Ende des Monats möglich

Egal um welche Congstar Tarife es handelt, Sie müssen immer in Schriftform kündigen. Das bedeutet nicht zwangsläufig, dass Sie das Schreiben per Briefpost losschicken müssen. Alternativ dazu ist es auch genauso rechtskräftig, wenn Sie per Fax oder via E-Mail bei Congstar kündigen. Sie können die Prozedur aber auch online über die Plattform „MeinCongstar“ abwickeln.

Beachten Sie beim Congstar kündigen unbedingt die unterschiedlichen Fristen bei Verträgen mit und ohne Mindestlaufzeit.

Congstar kündigen mit der Vorlage vom STERN

Wenn Sie besonders schnell und unkompliziert bei Congstar kündigen möchten, empfehlen wir Ihnen die Verwendung unseres Musterschreibens, das der STERN Ihnen hier auf der Seite kostenlos zur Verfügung stellt. Diese Vorlage hat den Vorteil, dass alles rechtssicher ist und die wichtigsten Daten – wie zum Beispiel die Congstar Adresse – bereits eingetragen wurden. So müssen Sie gar nicht erst selbst recherchieren, an welche Anschrift das Kündigungsschreiben korrekterweise gehen soll. Ergänzen Sie lediglich Ihre persönlichen Daten in den entsprechenden Feldern und dann können Sie Ihre Congstar Kündigung sogar direkt über uns an das Unternehmen senden. Es ist nicht mehr als ein paar Mausklicks möglich und alles wird in die Wege geleitet. So sparen Sie sich sogar den Gang zum Briefkasten und müssen nur noch abwarten, bis Sie die Kündigungsbestätigung zu Ihrem Congstar Handyvertrag erhalten.

Vergessen Sie nicht, im Formular Ihre Vertragsdaten einzutragen, wenn Sie bei Congstar kündigen möchten. Nur so kann der Mobilfunkanbieter Ihre Kündigung zweifelsfrei zuordnen.

Was ist mit Congstar Prepaid-Verträgen?

Ein besonderes Kapitel stellen die Congstar Prepaid-Handyverträge, wenn es um eine Kündigung geht. Diese treten mit der Freischaltung Ihrer SIM-Karte in Kraft und laufen für eine unbestimmte Zeit – ohne dass es eine Mindestvertragslaufzeit gibt. Wer Prepaid-Verträge bei Congstar kündigen möchte, der kann dies jederzeit tun, ohne bestimmte Fristen beachten zu müssen. Sollte noch ein Restguthaben auf Ihrer Prepaid-Karte sein, dann wird dieses Ihnen nach der Kündigung zurückerstattet.

Congstar kündigen – gibt es ein Sonderkündigungsrecht?

In ganz bestimmten Fällen kann es sein, dass Congstar Ihnen ein Sonderkündigungsrecht einräumt. Dies kann zum Beispiel dann eintreten, wenn…

  • …Congstar die Preise für Ihren Mobilfunktarif erhöht
  • …der Provider seine AGB ändert
  • …eine Änderung der Leistungsbeschreibungen erfolgt

Im Normalfall wird das Unternehmen Sie als Kunde bereits rechtzeitig über etwaige Änderungen informieren, so dass Sie genügend Zeit haben, um gegebenenfalls die erforderlichen Schritte einzuleiten. Im Falle von Congstar gibt der Mobilfunkprovider an, solche Informationen mindestens einen Monat vor dem Inkrafttreten an seine Kunden weiterzugeben.

Sie können dann Ihren Congstar Handy Vertrag innerhalb einer Frist von einem Monat ab dem Zugang der Änderungsmitteilung kündigen.

Congstar kündigen und Rufnummernmitnahme?

Auch wenn Sie mit diesem Anbieter nicht mehr zufrieden sein sollten und Congstar kündigen möchten, wollen Sie bestimmt Ihre bisherige Rufnummer behalten. Dies erspart Ihnen schließlich eine Menge Zeit und Aufwand, um eine etwaige neue Nummer Ihren sämtlichen Kontakten mitzuteilen. Nun werden Sie sich sicherlich die Frage stellen: Ist eine Rufnummernmitnahme bei Congstar überhaupt möglich? Die Antwort lautet selbstverständlich „ja“. Ein paar Dinge sind dabei jedoch zu beachten. So berechnet Congstar für die Portierung eine Gebühr in Höhe von 29,99 Euro. Am besten ist es, wenn Sie den Wunsch auf Rufnummernmitnahme bereits im Kündigungsschreiben erwähnen, denn dieser Vorgang ist nur zeitlich befristet möglich.

Congstar Verträge widerrufen – ist das möglich?

Sie haben schon nach ein paar Tagen, in denen Sie bei Congstar waren, gemerkt, dass dieser Anbieter doch nicht so wirklich Ihren Vorstellungen entspricht? Keine Panik! Innerhalb der ersten 14 Tage nach dem Abschluss des Vertrags können Sie jederzeit Ihr gesetzliches Widerrufsrecht in Anspruch nehmen. Alles, was Sie also tun müssen, ist Ihren Widerruf auf schriftlichem Wege an den Congstar Kundenservice zu schicken. Dies tun Sie idealerweise per Einschreiben mit Rückschein, um etwas in der Hand zu haben, dass Sie den Widerruf auch wirklich versendet haben. Alternativ wäre es auch noch eine Option, ein Fax mit Sendeprotokoll an den Telekommunikationsanbieter zu schicken.

Beachten Sie bitte, dass ein Widerruf nur dann möglich ist, wenn Sie den Handyvertrag telefonisch oder über das Internet abgeschlossen haben.

Die Congstar Kontaktdaten für Ihre Kündigung

Am einfachsten und bequemsten können Sie Congstar kündigen, indem Sie ganz einfach unser Musterformular verwenden und dieses online per Mausklick absenden. Sollten Sie es stattdessen doch bevorzugen, ein komplett eigenes Kündigungsschreiben aufzusetzen, dann benötigen Sie selbstverständlich die entsprechenden Adressen und Kontaktdaten des Telekommunikationsanbieters. Senden Sie Ihre schriftliche Kündigung…

  • …per Post an: Congstar GmbH, Postfach 1165, 61466 Kronberg
  • …per E-Mail an: kundenservice@congstar.de
  • …per Fax an: 0221 79 700 601

Beachten Sie bitte, dass Sie telefonisch nicht bei Congstar kündigen können. Wir raten Ihnen zudem dazu, nach Möglichkeit den Postversand per Einschreiben mit Rückschein zu bevorzugen, sofern es die Zeit zulässt. Denn nur so haben Sie auch einen Nachweis in der Hand, sollte es zu etwaigen Unstimmigkeiten kommen. Wichtig ist es außerdem, dass die Kündigung nicht nur Ihren Namen und Ihre Anschrift, sondern auch Ihre Kundennummer enthält. Geben Sie weiterhin an, zu welchem Termin Sie Congstar kündigen möchten. Bei Fragen rund um das Thema Kündigung können Sie selbstverständlich auch beim Congstar Kundenservice anrufen. Die Hotline ist unter der Nummer 0221 79 700 700 erreichbar und von Montag bis Samstag täglich von 8 bis 22 Uhr und an Sonntagen von 9 bis 18 Uhr besetzt.