stern-Nachrichten

Vodafone Kündigung – online Ihren Handyvertrag kündigen

Sie wollen Ihren Vodafone Handyvertrag kündigen? Wir haben für Sie eine kostenlose Vorlage zur Kündigung Ihres Vodafone-Vertrags vorbereitet:

Vodafone kündigen mit kostenloser Vorlage

Besonders unkompliziert können Sie Ihren Vodafone Handyvertrag kündigen, indem Sie unsere kostenlose Kündigungsvorlage verwenden.

Vervollständigen Sie die Vorlage einfach mit Ihren persönlichen Daten:

  1. Namen und Ihre Anschrift
  2. Ihre Handynummer

Wichtig ist es, dass Sie Ihre Handynummer korrekt angeben, damit Ihr Kündigungsschreiben von Vodafone dem richtigen Vertrag zugeordnet werden kann.

Wichtig ist, dass die Daten Ihrer Kündigung mit den Daten des ursprünglich abgeschlossenen Vertrages übereinstimmen.

Vodafone Kündigungsfrist

Vodafone KündigungSie möchten wissen, welche Kündigungsfrist Sie einhalten müssen, damit Ihre Kündigung auch pünktlich durchgeführt wird? Zuerst sollten Sie prüfen, ob Sie an eine Mindestlaufzeit gebunden sind und wenn ja an welche.

Vodafone unterscheidet zwischen folgenden Kündigungsfristen:

  • Sie haben einen Vertrag mit einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten mit Vodafone abgeschlossen, die Kündigungsfrist beträgt in der Regel 3 Monate. Verpassen Sie diese Frist und kündigen nicht rechtzeitig´, verlängert sich Ihr Vertrag um 12 Monate.
  • Sie haben einen Vertrag abgeschlossen, der keine bestimmte Mindestlaufzeit vorgibt. Dann kann der Vertrag mit einer Frist von einem Monat gekündigt werden.

Auch Vodafone kann bei einer Vertragsverletzung den Vertrag kündigen und muss sich an diese Fristen halten. Eine solche Nichteinhaltung des Vertrages könnte z.B. sein, dass Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachgekommen sind.

Die Mindestlaufzeit und die Kündigungsfrist kann für Optionen und Sonderangebote variieren.

In Ihrem „MeinVodafone“ Kundenbereich können Sie online auf einen Blick sehen, welche Optionen und Pakte Ihr Vertrag beinhaltet.

Vodafone Kündigung per Fax

Wenn Sie Ihre Vodafone Kündigung per Fax verschicken möchten, empfehlen wir Ihnen im Anschluss den Sendebericht auszudrucken. Dieser dient Ihnen als Nachweis, das Vodafone die Kündigung fristgerecht zugegangen ist.

Schicken Sie die Kündigung per Fax an folgende Faxnummer:

021 02 98 65 75

Vodafone online über das Formular kündigen

Vodafone stellt seinen Kunden keine eigene E-Mail-Adresse zur Kündigung zur Verfügung. Ein Kontaktformular soll diesen Service ersetzen. In diesem können Sie Ihr Anliegen oder Ihre konkrete Kündigung angeben und abschicken. Allerdings ist eine Kündigung über diesen Weg zwar erfolgreich, aber kostet einige Zeit. Das Formular bietet eine Vielzahl an auswählbaren Möglichkeiten.

Wir zeigen Ihnen wie Sie das Kündigungsformular auf der Website von Vodafone finden:

  1. Zuerst müssen Sie die Vodafone Webseite aufrufen.
  2. In der Navigation oben finden Sie neben der Lupe ein „Hilfe“ – Symbol
  3. Unter den nun erscheinenden Feldern, klicken Sie auf „Service Themen“
  4. Klicken Sie nun auf „Kontakt zu Vodafone“
  5. Nun müssen Sie auf der nächsten Seite das Feld „Weitere Kontaktmöglichkeiten“ finden und dort „Kündigung“ auswählen
  6. Im nächsten Fenster müssen Sie nun auswählen, was Sie kündigen möchten.

Schneller ist es, unsere vorausgefüllte Kündigungsvorlage zu verwenden. Vor allem, wenn Sie die vollständige Kündigung Ihres Vertrages beabsichtigen und nicht nur die Kündigung einer bestimmten Option.

Vodafone Widerruf

Wollen Sie Ihren Vertrag mit Vodafone widerrufen, so können Sie das binnen 14 Tage nach Unterzeichnung des Vertrags machen.

Vodafone stellt für den Widerruf eine E-Mail-Adresse zur Verfügung:

widerruf@vodafone.com[/alert]

Vodafone Rufnummernmitnahme/h3>
Wenn Sie Ihre Handynummer von Vodafone zu einem anderen Anbieter wechseln wollen, sollten Sie Ihren Portierungswunsch, spätestens 90 Tage nach Ablauf Ihres Vertrags, Vodafone mitteilen. Es entstehen dabei Kosten in Höhe von 29,95 Euro.

Es empfiehlt sich außerdem, einen gesonderten Portierungsauftrag der Kündigung beizulegen. Sollte es sich um eine Prepaid-Handynummer handeln, so müssen Sie zusätzlich eine Verzichtserklärung beim Anbieter abgeben.

Im Portierungsauftrag müssen Sie angeben, zu welchem Anbieter Sie wechseln werden bzw. bei welchem Sie bereits einen neuen Vertrag abgeschlossen haben. Vodafone muss Ihre Handynummer „freigeben“, damit diese umgezogen werden kann.