stern-Nachrichten

7 L-Arginin-Supplemente im Vergleich – finden Sie Ihr bestes L-Arginin in Form von Kapseln oder Pulver – unser Test bzw. Ratgeber 2019

L-Arginin ist vor allem bei Sportlern bekannt und beliebt, denn die Aminosäure soll verantwortlich dafür sein, dass die körperliche Leistungsfähigkeit innerhalb kurzer Zeit ansteigt. L-Arginin wird außerdem nachgesagt, für eine bessere Fettverbrennung zu sorgen und dabei gleichzeitig den Aufbau von Muskeln zu fördern. Die Aminosäure hat aber laut den Herstellern der Supplemente noch weitere positive Wirkungen auf die Gesundheit: Zum Beispiel soll es gegen Angststörungen wirken und auch bei Menstruationsbeschwerden, Stimmungsschwankungen und depressiven Verstimmungen eine mildernde Wirkung haben. Es gibt noch weitere positive Effekte von L-Arginin, die wir Ihnen in unserem Ratgeber vorstellen.

Weiterhin werden Sie in unserem Ratgeber erfahren, was genau L-Arginin ist und in welchen Lebensmitteln die Aminosäure steckt. Wir informieren Sie außerdem über mögliche Wirkungen, Nebenwirkungen und Anwendungsbereiche des Nahrungsergänzungsmittels. Lesen Sie, welche Vorteile und Nachteile eine Einnahme von L-Arginin mit sich bringen kann und welche Dosierung die Hersteller empfehlen. Zudem berichten wir über Vergleiche von L-Arginin-Supplementen, die bei unabhängigen Instituten, wie der Stiftung Warentest oder Öko Test erschienen sind.

4 unterschiedliche L-Arginine im großen Vergleich auf STERN.de

natural elements L-Arginin 4500
Marke
natural elements
Produktname
L-Arginin 4500
Menge
317 Gramm/365 Kapseln
Darreichungsform
Kapseln
Empfohlene Tagesdosis
6 Kapseln
Inhaltsstoffe
L-Arginin Hydrochlorid, Kapselhülle aus Hydroxypropyl-methylcellulose
Vegan
Laktosefrei
Glutenfrei
Vorteile
Frei von Zusatzstoffen wie Trennmittel, Aromen und Farbstoffe; Hergestellt in Deutschland; von unabhängigem Labor geprüft und zertifiziert
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
18,98€ Preis prüfen
NATURE LOVE® L-Arginin
Marke
NATURE LOVE
Produktname
L-Arginin
Menge
320 Gramm/365 Kapseln
Darreichungsform
Kapseln
Empfohlene Tagesdosis
6 Kapseln
Inhaltsstoffe
L-Arginin Hydrochlorid, Kapseln aus Hydroxypropyl-methylcellulose
Vegan
Laktosefrei
Glutenfrei
Vorteile
Frei von Zusatzstoffen wie Gelatine, Trennmittel und Aromen; Herstellung in Deutschland; geprüft und zertifiziert
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
18,99€ 23,39€
Activalue L-Arginin Spezial-Formel
Marke
Activalue
Produktname
L-Arginin Spezial-Formel
Menge
316 Gramm/360 Kapseln
Darreichungsform
Kapseln
Empfohlene Tagesdosis
4 bis 6 Kapseln
Inhaltsstoffe
L-Arginin Hydrochlorid, Natriumselenit, Schwarzer-Pfeffer-Extrakt; Überzugsmittel: Hydroxypropyl-methylcellulose; Trennmittel: Reis-Extrakt, Cyanocobalamin, Pyridoxinhydrochlorid, Pteroylmonoglutaminsäure
Vegan
Laktosefrei
Glutenfrei
Vorteile
Folsäure, Selen, Vitamine B6 und B12 zur Unterstützung des Immunsystems und gegen Müdigkeit und oxidativen Stress
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
21,95€ 26,99€
Vitamaze-amazing life L-Arginin 4500
Marke
Vitamaze-amazing life
Produktname
L-Arginin 4500
Menge
316 Gramm/360 Kapseln
Darreichungsform
Kapseln
Empfohlene Tagesdosis
4 Kapseln
Inhaltsstoffe
L-Arginin Hydrochlorid, Kapselhülle aus Hartgelatine vom Rind
Vegan
Laktosefrei
Glutenfrei
Vorteile
Ohne Trennmittel Magnesiumstearat; Herstellung in Deutschland; frei von gentechnisch veränderten Inhaltsstoffen und Schadstoffen
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
19,97€ 30,95€
Abbildung
Modell natural elements L-Arginin 4500 NATURE LOVE® L-Arginin Activalue L-Arginin Spezial-Formel Vitamaze-amazing life L-Arginin 4500
Marke
natural elements NATURE LOVE Activalue Vitamaze-amazing life
Produktname
L-Arginin 4500 L-Arginin L-Arginin Spezial-Formel L-Arginin 4500
Menge
317 Gramm/365 Kapseln 320 Gramm/365 Kapseln 316 Gramm/360 Kapseln 316 Gramm/360 Kapseln
Darreichungsform
Kapseln Kapseln Kapseln Kapseln
Empfohlene Tagesdosis
6 Kapseln 6 Kapseln 4 bis 6 Kapseln 4 Kapseln
Inhaltsstoffe
L-Arginin Hydrochlorid, Kapselhülle aus Hydroxypropyl-methylcellulose L-Arginin Hydrochlorid, Kapseln aus Hydroxypropyl-methylcellulose L-Arginin Hydrochlorid, Natriumselenit, Schwarzer-Pfeffer-Extrakt; Überzugsmittel: Hydroxypropyl-methylcellulose; Trennmittel: Reis-Extrakt, Cyanocobalamin, Pyridoxinhydrochlorid, Pteroylmonoglutaminsäure L-Arginin Hydrochlorid, Kapselhülle aus Hartgelatine vom Rind
Vegan
Laktosefrei
Glutenfrei
Vorteile
Frei von Zusatzstoffen wie Trennmittel, Aromen und Farbstoffe; Hergestellt in Deutschland; von unabhängigem Labor geprüft und zertifiziert Frei von Zusatzstoffen wie Gelatine, Trennmittel und Aromen; Herstellung in Deutschland; geprüft und zertifiziert Folsäure, Selen, Vitamine B6 und B12 zur Unterstützung des Immunsystems und gegen Müdigkeit und oxidativen Stress Ohne Trennmittel Magnesiumstearat; Herstellung in Deutschland; frei von gentechnisch veränderten Inhaltsstoffen und Schadstoffen
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
18,98€ Preis prüfen 18,99€ 23,39€ 21,95€ 26,99€ 19,97€ 30,95€

Weitere praktische Produkte für Ihre Fitness im großen Vergleich auf STERN.de

EiweißpulverVitamin B12BCAAFatburnerWhey ProteinWeight-GainerOmega-3-KapselZink-PräparatDiät-ShakeProbiotika

1. natural elements L-Arginin 4500 – hochdosierte, vegane Kapseln

Mit L-Arginin 4500 von Natural Elements erhalten Sie ein veganes und hochdosiertes Supplement in Kapselform. Der Hersteller produziert das in Deutschland hergestellte Arginin nach eigenen Angaben durch pflanzliche Fermentation. Es ist frei von Gelatine, Magnesiumstearat und anderen, meist nicht erwünschten, Zusätzen. Das von einem unabhängigen Labor zertifizierte Produkt ist zu hundert Prozent vegan, da auch die Kapseln rein pflanzlich sind und aus Hydroxypropylmethylcellulose bestehen.

Wann darf L-Arginin nicht eingenommen werden? Es gibt Personengruppen, die auf die Einnahme von L-Arginin verzichten sollten. In welchen Fällen das der Fall ist, lesen Sie in unserem Ratgeber im Abschnitt über die möglichen Nebenwirkungen von L-Arginin.

Das Nahrungsergänzungsmittel natural elements L-Arginin 4500 enthält 365 Kapseln. Der Hersteller empfiehlt eine Tagesdosis von sechs Kapseln, verteilt auf drei Mal zwei Kapseln. Dabei entspricht die aufgenommene Tagesmenge 4.500 Milligramm L-Arginin-HCL, wobei Sie 3.750 Milligramm reines Arginin aufnehmen.

FAQ

Wie werden die Kapseln eingenommen?

Sie müssen die Kapseln mit genügend Flüssigkeit einnehmen. Schlucken Sie die Kapseln herunter, ohne sie zu zerkauen.

Muss L-Arginin 4500 von natural elements kühl gelagert werden?

Ja, laut Hersteller sollten Sie die Dose verschließen und an einem trockenen, kühlen Ort aufbewahren. Außerdem weist natural elements darauf hin, das Produkt außerhalb der Reichweite von Kindern zu lagern.

Kann ich die sechs Kapseln auch auf einmal einnehmen?

Wenn Sie die Tagesdosis auf einmal einnehmen, kann es womöglich zu Magen-Darm-Beschwerden kommen. Damit sich Ihr Körper an die Zufuhr von L-Arginin gewöhnen kann, ist es empfehlenswert, die Tagesmenge auf zwei oder drei Rationen aufzuteilen.

Wie groß ist eine Kapsel?

Eine Kapsel hat ungefähr einen Durchmesser von 5 Millimetern und ist rund 22 Millimeter lang.

2. NATURE LOVE® L-Arginin – hochdosierte, vegane Kapseln

L-Arginin von Nature Love ist ein veganes und hochdosiertes Supplement, das aus Deutschland kommt. Das Arginin gewinnt der Hersteller durch die Fermentation von Mais. Er verzichtet nach eigenen Angaben auf unerwünschte Zusatzstoffe, wie Füllstoffe, Farbstoffe, Trennmittel, Gelatine und Stabilisatoren. Außerdem werden keine gentechnisch veränderten Zutaten verwendet. Die Kapseln sind sowohl gluten- als auch laktosefrei. Sie erhalten demnach ein rein veganes Nahrungsergänzungsmittel, welches aus L-Arginin-Hydrochlorid besteht. Die Kapselhülle besteht laut Hersteller aus Hydroxypropylmethylcellulose.

Was ist eigentlich Hydroxypropoylmethylcellulose? Aus diesem Stoff bestehen die Kapseln, in denen sich das eigentliche Nahrungsergänzungsmittel befindet. Sie bestehen aus Pflanzenfasern, die der Cellulose ähnlich sind. HPMC ist die Abkürzung für diesen Stoff. Er ist wasserlöslich und soll im Körper ähnlich wirken, wie Balaststoffe aus der Nahrung.

Eine Packung NATURE LOVE® L-Arginin enthält 365 Kapseln. Die Tagesdosis entspricht 4.500 Milligramm Arginin-HCL, wobei Sie 3.750 Milligramm reines L-Arginin aufnehmen. Der Hersteller empfiehlt die Einnahme von drei Mal zwei Kapseln pro Tag. Sie sollten die Kapseln mit 200 bis 400 Milliliter Wasser einnehmen.

FAQ

Kann der Inhalt der Kapseln von NATURE LOVE® L-Arginin in ein Getränk gegeben werden?

Grundsätzlich spricht nichts dagegen. Die Kapseln dienen der einfacheren Einnahme von L-Arginin. Bei diesem Wunsch wäre ein Pulver vielleicht die bessere Wahl.

Wie hoch ist der pH-Wert dieses Produkts?

Laut Hersteller beträgt der pH-Wert 5,8.

Kann dieses Supplement auch in der Schwangerschaft eingenommen werden?

Nein, denn Nature Love weist darauf hin, dass Schwangere und Stillende L-Arginin nicht einnehmen sollten. Ebenso ist es für Kinder und Säuglinge ungeeignet.

3. Activalue L-Arginin Spezial-Formel – Kapseln mit den Vitaminen B6 und B12 sowie Selen und Folsäure

Bei L-Arginin Spezial-Formel von Activalue handelt es sich um ein hochdosiertes Arginin, welches der Hersteller laut eigenen Angaben mit anderen Vitalstoffen kombiniert hat. Sie erhalten demnach ein veganes L-Arginin-Hydrochlorid ohne Zucker, Glukose, Gluten, Laktose, Geschmacksstoffe, Konservierungsstoffe und Füllstoffe. Es handelt sich in diesem Fall nicht um ein reines L-Arginin-Supplement. Der Hersteller hat dem Produkt außerdem Folsäure, Selen und die Vitamine B6 und B12 zugesetzt. So soll das Produkt zusätzlich Ihr Immunsystem unterstützen und vor Müdigkeit und oxidativem Stress schützen.

Aufgrund der Kombination von Arginin und weiteren Vitalstoffen eignet sich das Supplement laut Hersteller vor allem für aktive Menschen und Sportler.

In Activalue L-Arginin Spezial-Formel sind nach den Angaben auf der Verpackung folgende Inhaltsstoffe enthalten: L-Arginin Hydrochlorid – 85,3 Prozent –, Natriumselenit, Schwarzer-Pfeffer-Extrakt mit 95 Prozent Piperin, Trennmittel: Reis-Extrakt, Cyanocobalamin, Pyridoxinhydrochlorid, Pteroylmonoglutaminsäure. Die Kapseln bestehen aus der Pflanzenfaser Hydroxypropylmethyl. In jeder Kapsel befinden sich 750 Milligramm L-Arginin-Hydrochlorid, das einer Menge von 622 Milligramm reinem L-Arginin entspricht. Das Produkt beinhaltet 360 Kapseln pro Packung. Damit Sie eine Tagesdosis von 4.500 Milligramm L-Arginin-Hydrochlorid aufnehmen, sollten Sie laut Hersteller vier bis sechs Kapseln täglich einnehmen.

FAQ

Wie soll ich die Kapseln von L-Arginin Spezial-Formel einnehmen?

Activalue empfiehlt eine Tagesdosis von vier oder sechs Kapseln, die auf zwei Rationen aufgeteilt werden sollen. Sie nehmen alo zwei Mal oder zwei Mal drei Kapseln pro Tag, am besten vor den Mahlzeiten, ein. Die Kapseln werden unzerkaut und mit genügend Flüssigkeit geschluckt.

Ist das Arginin von Activalue auch für Kinder geeignet?

Nein, der Hersteller weist ausdrücklich darauf hin, dass es für Kinder und Jugendliche ungeeignet ist. Generell nimmt ein gesunder und normal aktiver Mensch genügend L-Arginin über eine ausgewogene und gesunde Ernährung auf. Sollten Sie das Gefühl haben, dass Ihr Kind an einem Arginin-Mangel leidet, ist dies vom Arzt abzuklären. Dieser wird Ihnen sagen, ob die zusätzliche Aufnahme von Arginin für Ihr Kind sinnvoll ist.

Wie viel reines L-Arginin ist in einer Kapsel enthalten?

Eine Kapsel enthält 622 Milligramm reines L-Arginin.

Was bewirkt der Schwarze Pfeffer in diesem Supplement?

In diesem Produkt befindet sich ein Extrakt aus Schwarzem Pfeffer, welcher 95 Prozent Piperin enthält. Unter anderem kann Piperin Ihren Dopaminhaushalt positiv beeinflussen, sodass Sie sich motivierter fühlen. Ihre Stresstoleranz kann ebenso steigen, da Piperin die Produktion von Beta-Endorphinen steigert.

4. Vitamaze-amazing life L-Arginin 4500 – für Allergiker geeignet

L-Arginin 4500 von Vitamaze-amazing life ist ein hochdosiertes L-Arginin-Hydrochlorid, das laut Hersteller frei von Zusatzstoffen ist und somit auch für Allergiker gut geeignet sein soll. Der Hersteller produziert das Supplement nach eigenen Angaben in Deutschland und stellt es, ebenso wie das bei anderen L-Arginin-Supplementen der Fall ist, durch Fermentation her. Für dieses Verfahren nutzt er pflanzliche Rohstoffe, wie Mais oder Gerste. Das Produkt besteht aus L-Arginin-Hydrochlorid. Die Kapselhülle besteht hier aus Hartgelatine vom Rind. Auf das Trennmittel Magnesiumstearat verzichtet der Hersteller nach eigenen Angaben ganz bewusst.

Was ist Magnesiumstearat? Vitamize-amazing life weißt explizit darauf hin, dass kein Magnesiumstearat im Produkt enthalten ist. Bei diesem Stoff handelt es sich um das Salz der Stearinsäure. Die Industrie nutzt es vielfach, da Magnesiumstearat das Verschmutzen der Maschinen und das Verkleben von Rohstoffen verhindert. Dadurch können die Hersteller ihre Produkte mit weniger Aufwand und somit kostengünstiger produzieren. Das Salz kann jedoch gesundheitliche Schäden auslösen, wie die Ergebnisse mancher Studien vermuten lassen. So gehen einige Studien zum Beispiel davon aus, dass Magnesiumstearat die Aufnahme von Vitalstoffen und Nährstoffen im Körper erschwert, Allergien hervorrufen kann und zur Schwächung des Immunsystems beiträgt.

In einer Dose von Vitalmeze-amazing life L-Arginin 4500 sind 360 Kapseln enthalten. Um den empfohlenen Tagesbedarf zu decken, sollten Sie laut Hersteller vier Kapseln täglich einnehmen: Zwei Kapseln morgens und zwei Kapseln abends, jeweils mit 300 bis 400 Millilitern Wasser. Sollten Sie intensiv trainieren, können Sie die Tagesdosis auf sechs Kapseln erhöhen und diese zwei zusätzlichen Kapseln vor Ihrem Training einnehmen.

FAQ

Welche Länge haben die Kapseln von Vitamaze-amazing life?

Die Kapseln von L-Arginin 4500 hat eine Länge von 2,3 Zentimetern.

Handelt es sich bei L-Arginin 4500 von Vitamaze um ein veganes Produkt?

Nein, es ist kein veganes Supplement, denn die Kapselhülle besteht aus Hartgelatine vom Rind.

Wie viel reines Arginin ist in einer Kapsel enthalten?

Eine Kapsel enthält 750 Milligramm L-Arginin-Hydrochlorid. Davon sind 622 Milligramm reines Arginin.

Stammen die Zutaten aus Deutschland?

Der Hersteller produziert die Kapseln nach eigenen Angaben in Deutschland und auch die primären Zutaten stammen von hier.

5. GloryFeel L-Arginin 4500 Profi Caps – hochdosierte Kapseln made in Germany

L-Arginin 4500 Profi Caps von GloryFeel ist ein hochdosiertes Supplement, das aus Deutschland kommt. Dieses Produkt besteht laut Hersteller aus L-Arginin-Hydrochlorid und steckt in einer Kapsel aus Gelatine. Bei einer Tagesdosis von 4.500 Milligramm L-Arginin-HCL nehmen Sie mit diesem Produkt 3.700 Milligramm reines Arginin zu sich. Mit diesem Supplement bekommen Sie ein L-Arginin, das frei von unerwünschten Zusatzstoffen, wie Magnesiumstearat, Pestiziden, Fungiziden, Düngemitteln und gentechnisch veränderten Zutaten ist. Das Produkt ist laut Verpackung ebenfalls glutenfrei und laktosefrei.

Zum Lieferumfang gehört ein E-Book, das Ihnen viele Informationen zum Produkt und zur Anwendung bietet.

In einer Packung GloryFeel L-Arginin 4500 Profi Caps sind 380 Kapseln enthalten. Als Tagesdosis empfiehlt der Hersteller vier Kapseln und bei intensiver Aktivität sechs Kapseln. Die Tagesmenge sollten Sie auf zwei Rationen verteilen und jeweils morgens und abends zwei oder drei Kapseln mit genügend Wasser einnehmen.

FAQ

Wie lange kommt man mit einer Packung L-Arginin 4500 Profi Caps aus?

Mit den 380 Kapseln kommen Sie, bei der empfohlenen Dosierung von vier bis sechs Kapseln pro Tag, rund drei Monate aus.

Wie viel reines Arginin nimmt man mit diesem Supplement auf?

Wenn Sie täglich sechs Kapseln einnehmen, erhalten Sie 4,5 Gramm L-Arginin-Hydrochlorid. Davon sind 3,7 Gramm reines Arginin. Bei einer Tagesdosis von vier Kapseln nehmen Sie 3,0 Gramm L-Arginin-Hydrochlorid und 2,5 Gramm reines Arginin zu sich.

Ist dieses L-Arginin ein veganes Produkt?

Es handelt sich nicht um ein veganes Supplement, da die Kapselhülle aus Gelatine besteht.

Kann die empfohlene Tagesdosis erhöht werden?

Nein, der Hersteller weist extra darauf hin, dass die empfohlene Tagesmenge von maximal sechs Kapseln nicht überschritten werden soll.

6. BIOMENTA L-Arginin 3600 – hochdosiertes L-Arginin

Bei L-Arginin 3600 von Biomenta handelt es sich um ein hochdosiertes L-Arginin-Hydrochlorid, mit dem Sie täglich 3.652 Milligramm reines Arginin aufnehmen. Das Supplement stammt aus Deutschland. Der Hersteller produziert nach eigenen Angaben nach GMP-Standard und IFS-Food-Standard. Damit Sie ein gesundes L-Arginin erhalten, verzichtet er auf gentechnisch veränderte Zutaten sowie auf unerwünschte Stoffe, wie Farb- und Konservierungsmittel oder Magnesiumstearat. Das Produkt ist laut Verpackung glutenfrei und laktosefrei und enthält außerdem keinen Zucker. In der Dose befinden sich 320 Kapseln, die für ungefähr vier Monate ausreichen.

Was passiert bei einer zu hohen Dosierung von L-Arginin? Eine dauerhafte Überdosierung kann zu gesundheitlichen Beschwerden führen. In unserem Ratgeber finden Sie weitere Informationen zur richtigen Dosierung.

In BIOMENTA L-Arginin 3600 sind L-Arginin-Hydrochlorid – 86,1 Prozent – und als Trennmittel Reisextrakt enthalten. Die Kapselhülle besteht aus Rindergelatine. Als Tagesdosis empfiehlt der Hersteller zwei bis vier Kapseln, die Sie vor den Mahlzeiten mit genügend Flüssigkeit einnehmen sollten.

FAQ

Ist das Arginin von BIOMENTA vegan?

Nein, denn die Kapselhülle besteht aus Gelatine vom Rind.

Ist L-Arginin 3600 für Allergiker geeignet?

Laut Hersteller können Sie dieses Produkt als Allergiker einnehmen. BIOMENTA L-Arginin 3600 ist demnach frei von Schadstoffen, die Allergien auslösen können.

Wird das Supplement in Deutschland produziert?

Ja, Biomenta ist eine deutsche Firma mit Sitz in Koblenz, die Ihre Produkte in Deutschland herstellt.

7. Nutri-Plus L-Arginin Base 4500 – hochdosiertes, reines L-Arginin

L-Arginin Base 4500 von Nutri Plus ist ein reines Arginin mit einem hohen pH-Wert. Dadurch ist das Supplement basisch und soll besser verträglich sein. Reines L-Arginin soll eine hohe Bioverfügbarkeit haben und steht Ihrem Körper damit schnell zur Verfügung. Dieses vegane Produkt entsteht laut Hersteller durch die Fermentation von Gerste. Es ist frei von Farbstoffen, Konservierungsmitteln, Gluten, Laktose und Aromen. Statt Magnesiumstearat verwendet Nutri-Plus Reisextrakt als Trennmittel.

Was bedeutet L-Arginin Base? Base bedeutet, dass dieses Produkt aus reinem L-Arginin besteht. Sie bekommen auch Arginin-HCL – Arginin-Hydrochlorid –, wobei die Aminosäure in Hydrochlorid-Salz gebunden ist. Dadurch reduziert sich der Gehalt an Arginin. Ein Supplement mit HCL besteht somit zu ungefähr 70 bis 80 Prozent aus L-Arginin, während in Arginin Base 4500 fast 100 Prozent Arginin enthalten ist. In unserem Ratgeber gehen wir auf den Unterschied zwischen Arginin-HCL und Arginin-Base noch detaillierter ein.

Nutri-Plus L-Arginin Base 4500 besteht aus L-Arginin-Base und Reisextrakt als Trennmittel. Für die Kapselhüllen verwendet der Hersteller Hydroxypropylmethylcellulose. Die empfohlene Tagesdosis beträgt sechs Kapseln, die Sie etwa dreißig Minuten vor Ihrem Training mit genügend Flüssigkeit einnehmen sollten. In einer Dose befinden sich 360 Kapseln.

FAQ

Ist L-Arginin Base 4500 von Nutri-Plus ein veganes Produkt?

Ja, denn auch die Kapselhülle besteht aus einem pflanzlichen Stoff. Bei Hydroxypropylmethylcellulose handelt es sich um Pflanzenfasern.

Ist Nutri-Plus eine deutsche Firma?

Ja, Nutri-Plus ist eine Firma aus Deutschland mit Sitz in Grafschaft-Nierendorf.

Wann soll die Tagesdosis an trainingsfreien Tagen eingenommen werden?

An Tagen, an denen Sie nicht trainieren, nehmen Sie die sechs Kapseln morgens nach dem Aufstehen ein.

Wie hoch ist der pH-Wert von L-Arginin Base 4500?

Der pH-Wert beläuft sich auf 10 bis 12 und liegt somit im basischen Bereich.

Was ist L-Arginin?

L-Arginin TestBei L-Arginin handelt es sich um eine Aminosäure, die für viele Körperfunktionen wichtig ist und auch an der Bildung von Protein beteiligt ist. Dabei ist Arginin eine semi-essentielle, proteinogene Aminosäure. Das heißt, der Körper kann Arginin selbst aus Vitaminen und anderen Aminosäuren bilden. Arginin wird jedoch auch über die Nahrung aufgenommen. Semi-essentiell bedeutet außerdem, dass diese Aminosäure bedingt lebensnotwendig ist.

Unter normalen Bedingungen erhalten Sie durch eine ausgewogene Ernährung und die körpereigene Bildung genügend L-Arginin. Es gibt jedoch Situationen, in denen aus einer semi-essentiellen eine essentielle Aminosäure werden kann. Bei Stress, Krankheit, körperlicher Aktivität, intensivem Sport oder auch in Wachstumsphasen sowie in den Wechseljahren, benötigt der Körper mehr Arginin, als er selbst bilden und aus der Nahrung ziehen kann.

Weil L-Arginin an vielen Körperfunktionen beteiligt ist, sind diese Funktionen nur noch unzureichend gewährleistet, wenn Sie einen Mangel an Arginin haben.

In den genannten Fällen ist es somit sinnvoll, L-Arginin als Nahrungsergänzung einzunehmen, damit dem Körper für seine Funktionen genügend Arginin zur Verfügung steht. Das Wort „Proteinogen“ weist auf eine der Bedeutungen von L-Arginin hin: Diese Aminosäure benötigt der Körper für die Bildung von Muskeln, Haaren, Haut und anderen Körpergeweben sowie von Neutransmittern und Enzymen.

Außerdem ist Arginin für die Stickoxid-Bildung besonders wichtig. Stickoxid regelt die Weitung von Blutgefäßen und ist somit für die Durchblutung und den Blutdruck von Bedeutung.

L-Arginin – Wirkungen und Anwendungsbereiche

L-Arginin VergleichVon L-Arginin nimmt man an, dass es die Gefäße geschmeidig und weit macht. Das ermöglicht einen freien Fluss des Blutes. Zudem steuert diese Aminosäure das Immunsystem und den Blutzuckerspiegel. Arginin kann Ihrem Herz, Ihrer Haut, Ihren Gefäßen und Ihrem Kreislauf Vitalität geben. Bei Sportlern ist L-Arginin ein beliebtes Supplement zur Unterstützung des Muskelaufbaus. Für Arginin gibt es viele Anwendungsbereiche, zum Beispiel:

  • Bei Gefäßverkalkungen
  • Zur Stärkung des Immunsystems
  • Bei Haarausfall oder Tinnitus zur Optimierung der Kapillardurchblutung
  • Zur Verbesserung der Hautdurchblutung
  • Bei Beschwerden in den Wechseljahren, wie Schweißausbrüche oder Hitzewallungen
  • Bei Diabetes, um die Insulinresistenz zu verbessern
  • Für den Aufbau von Muskeln

L-Arginin im Sportbereich

Im Sportbereich ist L-Arginin bekannt und beliebt. Bei sportlicher Betätigung benötigt der Körper mehr Arginin, als er aus der Nahrung ziehen und selbst bilden kann.

Als Sportler werden Sie sich womöglich ohnehin ausgewogen und gesund ernähren. Dennoch ist Ihr Arginin-Bedarf durch intensives Training höher. Dieser höhere Bedarf lässt sich nur durch die Einnahme von Arginin-Supplementen decken.

Arginin ist außerdem ein Baustein, der für die Muskelbildung notwendig ist. Genau deshalb ist die Aminosäure besonders bei Kraftsportlern, aber auch bei Ausdauersportlern so beliebt: Arginin ist die Vorstufe von Stickstoffmonoxid, welches die Gefäße erweitert. Sind Ihre Gefäße elastisch und weit, kann Ihr Blut besser durch Ihre Gefäßbahnen strömen. Das versorgt Ihre Muskelzellen optimaler mit Nährstoffen und Sauerstoff. Ihre Muskulatur kann fester werden und gleichzeitig können sich auch Ihre Ausdauer und Ihre Kraft steigern.

Die Wirkung von freiem Arginin soll ungefähr 20 bis 30 Minuten nach Einnahme des Supplements einsetzen. Gewichtheber oder Bodybuilder schätzen noch eine weitere Eigenschaft des L-Arginins: Sie sagen der Aminosäure nach, die Ausschüttung von Insulin zu fördern, sodass unter anderem Kohlenhydrate, Glukose und Kreatin im Muskelgewebe gespeichert werden. Dies zieht mehr Muskelmasse nach sich.

Um von den positiven Effekten des L-Arginins zu profitieren, reichen laut verschiedener Herstellerangaben drei Gramm der Aminosäure aus. Das freie Arginin sollten Sie kurz vor Ihrem Training auf nüchternen Magen einnehmen. Empfehlenswert ist die Einnahme mit etwa 250 Millilitern Wasser.

L-Arginin soll auch die Freisetzung von Glukagon und Prolaktin anregen. Dabei handelt es sich um Wachstumshormone, sodass der Schluss naheliegt, dass Arginin den Muskelaufbau fördert. Gleichzeitig soll es die unkontrollierte Fettanreicherung hemmen. Kreatin spielt eine bedeutende Rolle beim Energiestoffwechsel der Zellen. Da Arginin am Aufbau von Kreatin beteiligt ist, kann Ihr Körper Eiweiße, Fette und andere Nährstoffe mit Arginin möglicherweise besser verbrennen und so den Energieumsatz erhöhen. L-Arginin kann durch seinen Einfluss aufs Insulin außerdem den Blutfettspiegel und den Blutzuckerspiegel im normalen Bereich halten.

Die Wirkung von L-Arginin lässt nach ungefähr drei Stunden nach und dies ist unabhängig von der Dosierung des Supplements. Nach Aussage von Supplement-Herstellern können Sie die Wirkung um den Faktor Vier verlängern, wenn Sie Arginin mit Citrullin kombinieren. Dies sollten Sie jedoch nur in Absprache mit Ihrem Trainer oder Arzt durchführen!

In diesen Lebensmitteln steckt Arginin

Wussten Sie folgendes?Die semi-essentielle Aminosäure L-Arginin ist mit rund 1,4 Gramm pro 100 Gramm in Hähnchenbrustfleisch und Schweinefleisch enthalten. Da Sie das Fleisch jedoch garen müssen, reduziert sich der Gehalt an Arginin. Deshalb ist es besser, folgende Lebensmittel in Ihren Speiseplan einzubringen, um genügend L-Arginin aufzunehmen. Die folgenden Angaben beziehen sich immer auf 100 Gramm des jeweiligen Nahrungsmittels:

  • Erdnüsse: 3.400 Milligramm
  • Pinienkerne: 2.400 Milligramm
  • Sojabohnen: 2.200 Milligramm
  • Weizenkeime: 2.200 Milligramm
  • Walnüsse: 2.200 Milligramm
  • Haselnüsse: 2.000 Milligramm
  • Garnelen: 1.700 Milligramm
  • Thunfisch: 1.200 Milligramm
  • Haferflocken: 850 Milligramm
In der Regel ist es ausreichend, den Arginin-Bedarf über die Nahrung zu decken. Üben Sie jedoch regelmäßig eine Sportart aus oder ist Ihre körperliche Aktivität erhöht, müssten Sie zum Beispiel viele Kilogramm Nüsse essen, um diesen erhöhten Bedarf zu decken. In Lebensmitteln befindet sich zudem Arginin, das chemisch gebunden ist und vom Körper zunächst aufgespaltet werden muss. Es ist somit kein freies Arginin als Proteinbestandteil in Nahrungsmitteln enthalten.

Nebenwirkungen von L-Arginin

Tipps & HinweiseBisher konnten die Supplement-Hersteller keine Nebenwirkungen feststellen, wenn die Tagesdosis maximal 15 Gramm beträgt. Es kann jedoch zu Magen-Darm-Beschwerden kommen, wenn Ihr Körper noch nicht an die Zufuhr von Arginin gewöhnt ist und Sie direkt mit einer höheren Dosierung beginnen. Um diese Nebenwirkung zu verhindern, sollten Sie mit einer niedrigen Dosierung anfangen und diese langsam steigern. Ebenfalls ist es zu Beginn empfehlenswert, die Tagesdosis auf zwei oder drei Rationen zu verteilen.

In diesen Fällen sollten Sie auf L-Arginin verzichten!

Gehören Sie zu folgenden Personengruppen, sollten Sie laut den Herstellern entweder mit Ihrem Arzt Rücksprache halten oder ganz auf L-Arginin verzichten:

  1. Sie nehmen Marcumar oder anderes blutverdünnendes Medikament ein
  2. Sie nehmen ein nitrathaltiges Medikament, wie beispielsweise Amylnitrit, ein
  3. Sie nehmen ein potenzförderndes Mittel, wie beispielsweise Sildenafil, ein
  4. Sie haben einen Herzinfarkt erlitten
  5. Sie leiden unter einer Herzkrankheit oder einer Herzgefäßerkrankung

L-Arginin: Vorteile und Nachteile

  • Steigert die Leistungsfähigkeit
  • Fördert den Muskelaufbau
  • Unterstützt das Immunsystem
  • Hilft der Leber und den Nieren beim Entgiftungsprozess
  • Stärkt das Herz und die Herzgefäße
  • Optimiert die Insulinresistenz bei Diabetikern
  • Bei langfristiger Einnahme kann L-Arginin Aminosäuren wie Lysin beeinflussen
  • Bei einer Überdosierung kann es zu Magen-Darm-Beschwerden und anderen gesundheitlichen Problemen kommen

L-Arginin als Potenzmittel?

Manche Hersteller werben für ihre L-Arginin-Produkte mit der Aussage, diese Aminosäure könne als natürliches Potenzmittel angesehen werden. Sie behaupten auch, L-Arginin helfe bei Erektionsstörungen. Die Verbraucherzentrale hat sich zu diesen Behauptungen im März 2018 geäußert: Ob L-Arginin bei Erektionsstörungen hilft oder potenzfördernd wirkt, konnte bisher noch nicht wissenschaftlich belegt werden.

Die Verbraucherzentrale rät dazu, die Ursachen für eine Erektionsstörungen ärztlich abklären zu lassen.
Weiterhin berichtet die Verbraucherzentrale, dass es ebenfalls keine wissenschaftlichen Beweise für die Durchblutungsförderung durch L-Arginin gebe – wie auch in vielen Produktbeschreibungen oder auf diversen Verkaufsseiten im Internet zu lesen ist. Langzeitstudien und eine höheren Dosierung von Arginin gaben keinen Grund zur Annahme, dass diese Aminosäure die Durchblutung tatsächlich fördert.

Wo liegt der Unterschied zwischen L-Arginin-Hydrochlorid und L-Arginin-Base?

UnterschiedeSie erhalten im Handel zwei verschiedene Arginin-Supplemente: Arginin-HCL oder Arginin-Base. Letzteres weist einen höheren Reinheitsgrad auf und ist von der Qualität her das bessere L-Arginin. Arginin-Base und Arginin-Hydrochlorid sind die Rohstoffe, die für die Herstellung der Nahrungsergänzungsmittel verwendet werden.

Arginin-Base

Arginin-Base besteht aus einem pflanzlichen Rohstoff und weist bei bester Qualität einen Reinheitsgrad von fast 100 Prozent vor. Supplemente aus Arginin-Base enthalten somit nahezu 100 Prozent reines Arginin. Der pH-Wert liegt zwischen 10,5 und 12 und ist somit für den Organismus sehr bekömmlich. In der Regel ist Arginin-Base wesentlich verträglicher und weist auch keine Nebenwirkungen vor und das selbst dann nicht, wenn die Dosierung höher ausfällt.

Die gute Verträglichkeit von Arginin-Base ist nur dann gegeben, wenn Sie auf höchste Qualität des Produktes achten! Arginin-Base sollte fermentiert sein und bei der Herstellung sollte auf Gentechnik verzichtet werden.

Arginin-Hydrochlorid

Hydrochlorid wird mit HCL abgekürzt und ist ein Salz. Für die Herstellung von L-Arginin-Hydrochlorid werden die Arginin-Basen mit Salzsäure verbunden. Ein Supplement mit diesem Rohstoff besteht zu rund 75 Prozent aus Arginin. Der pH-Wert beläuft sich zwischen 6 und 6,5 und liegt im sauren Bereich. Deshalb ist Arginin-Hydrochlorid weniger bekömmlich und kann Nebenwirkungen wie Magen-Darm-Beschwerden nach sich ziehen.

Arginin-HCL ist bei Sportlern beliebt, weil bei diesem Rohstoff mehr Stickoxid produziert wird und das sehr schnell. Der maximale Muskelpump tritt laut Berichten schon nach dreißig Minuten ein. Bei Ihrem schweren und intensiven Training müssen Sie jedoch darauf achten, dass Ihre Muskulatur nicht frühzeitig übersäuert und genau das kann mit Arginin-HCL passieren.

Für die Qualität eines Arginin-Supplements kommt es aber auch noch auf das Herstellungsverfahren an:

  • Eine Herstellungsform eines Arginin-Präparates ist die Fermentation. Dazu werden Enzyme oder Bakterien verwendet, die meistens aus pflanzlichen Grundstoffen, wie Getreide, stammen.
  • Das andere Herstellungsverfahren nennt sich Extraktion, wobei eine Substanz aus einem Stoffgemisch herausgezogen wird. Für diese Methode werden Tierhaare und Federn verwendet. Da diese tierischen Bestandteile aus Massentierhaltungen stammen können ist es möglich, dass sich im Supplement Rückstände von Arzneimitteln, wie Antibiotika, befinden.

Arginin-Hydrochlorid ensteht immer durch Extraktion, Arginin-Base aus Fermentierung.

Damit Sie von einem hochwertigen L-Arginin-Supplement profitieren können, raten die meisten Hersteller zu einer fermentieren Arginin-Base. Bei diesem Nahrungsergänzungsmittel wird reines Arginin verwendet, dessen pH-Wert im basischen Bereich liegt und somit bekömmlicher ist.

L-Arginin richtig dosieren

Bestes L-ArgininGrundsätzlich sollten Sie sich an die von den Herstellern empfohlene Tagesdosis halten. Ernähren Sie sich ausgewogen und mit einer Mischkost, nimmt Ihr Körper etwa 5,5 Gramm pro Tag über die Ernährung auf. Halten Sie eine Diät oder ernähren Sie sich vegan oder vegetarisch, ist die tägliche Zufuhr über die Ernährung etwas geringer. Der Durchschnittsbedarf an L-Arginin liegt bei rund 8 Gramm täglich, wenn Sie sportlich aktiv sind oder sich in einer stressigen Lebensphase befinden.

Möchten Sie mit L-Arginin Ihre Gesundheit erhalten, reicht eine Tagesdosis zwischen 0,5 und 5 Gramm aus. Sie benötigen 2,5 bis 10 Gramm pro Tag, wenn Sie als Sportler Ihren Muskelaufbau fördern möchten. Möchten Sie mit L-Arginin gegen gesundheitliche Beschwerden, wie Arteriosklerose, Wechseljahresbeschwerden oder Tinnitus vorgehen, sollte Ihre Tagesdosis in einem Arginin-Präparat mindestens 3 Gramm betragen.

Ihr Verdauungssystem muss sich zunächst an Arginin gewöhnen. Deshalb sollten Sie mit einer geringen Dosierung beginnen und diese langsam steigern. Nehmen Sie am Anfang zu viel L-Arginin ein, könnten Sie Ihren Magen-Darm-Trakt überstrapazieren. Bei einem empfindlichen Magen-Darm-System können Sie auch die Tagesdosis in zwei oder drei Rationen einteilen. Für eine effektive Wirkung im Sportbereich ist die Empfehlung, die Tagesdosis auf nüchternem Magen unmittelbar vor dem Training einzunehmen. Aber auch in dem Fall können Sie mit einer niedrigeren Dosierung anfangen und langsam erhöhen.

Studien zur Wirksamkeit von L-Arginin

Das sollten Sie sich merken!Die Wirkung von L-Arginin ist durch einige wissenschaftliche Studien bereits belegt. Folgend ein paar Beispiele für die Eigenschaften von Arginin, die durch Untersuchungen nachgewiesen sind:

L-Arginin und die Wirkung auf Diabetes Typ 2

Bereits 2001 konnten Piatti PM und sein Team durch eine Doppelblind-Studie belegen, dass die Zufuhr von Arginin die Insulinempfindlichkeit von Betroffenen von Diabetes Typ 2 verbessern kann. Bei dieser Studie konnten die Wissenschaftler zudem feststellen, dass Arginin blutdrucksenkend wirkt. Eine späteren Studie des San Raffaele Scientific Institute in Italien im Jahr 2012 bestärkte die positive Wirkung von L-Arginin auf Diabetes noch einmal. Die Ergebnisse dieser Untersuchung zeigten auch, dass sich diese Aminosäure günstig auf die Beta-Zellen der Bauchspeicheldrüse auswirkt: Durch Arginin können sich die Zellen besser regenerieren.

L-Arginin zur Stärkung des Immunsystems

Wie mehrere Studien belegen, stärkt die Einnahme von L-Arginin das Immunsystem. Dieser Effekt wirkt sich vor allem positiv bei Menschen aus, die an einer Krankheit leiden oder einer anderen starken Belastung ausgesetzt sind. Selbst Krebserkrankungen profitierten von der stärkenden Wirkung auf das körpereigene Abwehrsystem. Die Forscher wiesen ebenfalls nach, dass gesunde Menschen mit L-Arginin ihr Immunsystem unterstützen können.

Hat die Stiftung Warentest einen L-Arginin-Test durchgeführt?

Die Stiftung Warentest hat sich bisher noch nicht speziell mit L-Arginin beschäftigt. Im Jahr 2009 gab das Institut jedoch einen Bericht über Potenzmittel heraus, in dem auch Arginin ein Thema war. Zu dieser Zeit kamen die ersten Diskussionen über L-Arginin als Mittel gegen Potenzprobleme auf. Wie im Bericht zu lesen ist, gab es keine ausreichenden Nachweise für diese Annahme.

Gibt es einen L-Arginin-Test von Öko Test?

Es gibt noch keinen Testbericht dieses Magazins über L-Arginin. Öko Test erwähnte Arginin in einem Test von 2012 von Potenzmitteln. Auch hier gilt die Aussage, dass noch keine wissenschaftlichen Belege über die Wirksamkeit von Arginin in Bezug auf Erektionsstörungen vorliegen.

L-Arginin-Liste 2019: Finden Sie Ihr bestes L-Arginin

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. natural elements L-Arginin 4500 04/2019 18,98€ Zum Angebot
2. NATURE LOVE® L-Arginin 04/2019 18,99€ Zum Angebot
3. Activalue L-Arginin Spezial-Formel 04/2019 21,95€ Zum Angebot
4. Vitamaze-amazing life L-Arginin 4500 04/2019 19,97€ Zum Angebot
5. GloryFeel L-Arginin 4500 Profi Caps 04/2019 21,97€ Zum Angebot
6. BIOMENTA L-Arginin 3600 04/2019 18,99€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • natural elements L-Arginin 4500