Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

11 unterschiedliche Laubsauger im Vergleich – finden Sie Ihren besten Laubsauger für einen schönen & gepflegten Garten – unser Test bzw. Ratgeber 2021


So schön das bunte Laub im Herbst auch aussehen mag: Für Grundstücksbesitzer bedeutet es viel Arbeit. Denn allzu viele Blätter lassen Hof und Garten sowie Gehweg vor dem Haus ungepflegt wirken, schaden dem Rasen und stellen nicht zuletzt eine Rutschgefahr dar. Dem Laub mit Rechen und Besen zu Leibe zu rücken, ist eine ungeliebte Sisyphusarbeit. Mit einem elektrischen Laubsauger geht es leichter von der Hand, die Blätter können aufgesaugt oder weggeblasen werden.

Der folgende Vergleich stellt 11 aktuelle Laubsauger vor und vergleicht sie nach Kriterien wie Betriebsart, Leistung, Ausstattung und dem Preis. Der anschließende Ratgeber klärt über die verschiedenen Arten von Laubsaugern auf, nennt ihre jeweiligen Vor- und Nachteile und gibt Aufschluss über die rechtlichen Bestimmungen. Der FAQ-Bereich beantwortet die häufigsten Fragen zum Thema. Zum Abschluss folgen Informationen zu Laubsauger-Tests und Testsieger der Stiftung Warentest und von Öko-Test.

4 Laubsauger mit Häckselfunktion im großen Vergleich

Bosch UniversalGardenTidy Laubsauger
Amazon-Bewertung
(1.404 Kundenbewertungen)
Gewicht
3,4 / 4,7 Kilogramm
Abmessungen
115,0 x 67,0 x 23,0 Zentimeter
Leistung
1.800 Watt
Laubfangsack Volumen
45 Liter
Antriebsart
Elektromotor
Mit Häckselfunktion
Besonderheit
Inklusive Haltegriff und Fangsack, hoher Volumenstrom
Blasgeschwindigkeit
165 bis 285 Kilometer pro Stunde
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 87,99€ Idealo 78,94€ Otto 109,99€ OBI 87,99€ Voelkner 78,94€ digitalo 80,93€ smdv 87,99€ ManoMano 89,94€
HECHT 9280 Laubsauger
Amazon-Bewertung
(18 Kundenbewertungen)
Gewicht
6,23 Kilogramm
Abmessungen
98 x 25,5 x 38 Zentimeter
Leistung
800 Watt
Laubfangsack Volumen
50 Liter
Antriebsart
Benzin
Mit Häckselfunktion
Besonderheit
Flexibler 3-in-1 Laubsauger, Bedienelemente am Handgriff, 3-Stern Metall-Häckselmesser, Leichtgängiger Seilzugstarter
Blasgeschwindigkeit
252 Kilometer pro Stunde
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 139,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Gardena PowerJet 09338-55 Laubsauger
Amazon-Bewertung
(41 Kundenbewertungen)
Gewicht
3,6 Kilogramm
Abmessungen
Keine Angaben
Leistung
4,2 Amperestunden (Akku-Kapazität)
Laubfangsack Volumen
30 Liter
Antriebsart
Lithium-Ionen-Akku 40 Volt
Mit Häckselfunktion
Besonderheit
Akkubetrieb, intuitives Tastenfeld
Blasgeschwindigkeit
320 Kilometer pro Stunde
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 149,00€ Idealo 149,00€ Otto 194,90€ Alternate 149,90€ Ebay 162,12€ ManoMano 163,57€ Voelkner 172,97€ digitalo 172,97€
Atika LSH 2500 Laubsauger
Amazon-Bewertung
(696 Kundenbewertungen)
Gewicht
3,6 Kilogramm
Abmessungen
Keine Angaben
Leistung
2.500 Watt
Laubfangsack Volumen
45 Liter
Antriebsart
Elektromotor
Mit Häckselfunktion
Besonderheit
Einfache Bedienung, mit Tragegurt und Auffangsack
Blasgeschwindigkeit
270 Kilometer pro Stunde
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 44,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 29,00€ Westfalia 59,99€ ManoMano 60,75€ Contorion 61,27€
Abbildung
Modell Bosch UniversalGardenTidy Laubsauger HECHT 9280 Laubsauger Gardena PowerJet 09338-55 Laubsauger Atika LSH 2500 Laubsauger
Amazon-Bewertung
(1.404 Kundenbewertungen)
(18 Kundenbewertungen)
(41 Kundenbewertungen)
(696 Kundenbewertungen)
Gewicht 3,4 / 4,7 Kilogramm 6,23 Kilogramm 3,6 Kilogramm 3,6 Kilogramm
Abmessungen 115,0 x 67,0 x 23,0 Zentimeter 98 x 25,5 x 38 Zentimeter Keine Angaben Keine Angaben
Leistung 1.800 Watt 800 Watt 4,2 Amperestunden (Akku-Kapazität) 2.500 Watt
Laubfangsack Volumen 45 Liter 50 Liter 30 Liter 45 Liter
Antriebsart Elektromotor Benzin Lithium-Ionen-Akku 40 Volt Elektromotor
Mit Häckselfunktion
Besonderheit Inklusive Haltegriff und Fangsack, hoher Volumenstrom Flexibler 3-in-1 Laubsauger, Bedienelemente am Handgriff, 3-Stern Metall-Häckselmesser, Leichtgängiger Seilzugstarter Akkubetrieb, intuitives Tastenfeld Einfache Bedienung, mit Tragegurt und Auffangsack
Blasgeschwindigkeit 165 bis 285 Kilometer pro Stunde 252 Kilometer pro Stunde 320 Kilometer pro Stunde 270 Kilometer pro Stunde
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 87,99€ Idealo 78,94€ Otto 109,99€ OBI 87,99€ Voelkner 78,94€ digitalo 80,93€ smdv 87,99€ ManoMano 89,94€ Amazon 139,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 149,00€ Idealo 149,00€ Otto 194,90€ Alternate 149,90€ Ebay 162,12€ ManoMano 163,57€ Voelkner 172,97€ digitalo 172,97€ Amazon 44,99€ Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay 29,00€ Westfalia 59,99€ ManoMano 60,75€ Contorion 61,27€

Weitere Produkte zur Gartenpflege im großen Vergleich

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4,29 Sterne aus 17 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. Bosch UniversalGardenTidy Laubsauger mit flexibler 3-in-1-Gartenreinigung

Der Bosch UniversalGardenTidy Laubsauger ist ein flexibler 3-in-1-Gartenreiniger, der sich laut Hersteller als Laubsauger, Laubbläser und zum Häckseln von Laub eignet. Er hat einen Elektromotor mit einer Leistung von 1.800 Watt, eine Luftströmungsgeschwindigkeit zwischen 165 und 285 Kilometern pro Stunde je nach Modus und einen Volumenstrom von 160 Litern pro Sekunde. Der Laubsauger hat einen integrierten Fangsack mit einem Volumen von 45 Litern. Das Gebläsegewicht gibt die Firma Bosch mit 3,4 Kilogramm an, das Sauggewicht mit 4,7 Kilogramm.

success

Lärmminderung um bis zu 75 Prozent: Der Bosch UniversalGardenTidy Laubsauger soll eine 75 Prozent leisere Arbeit im Garten ermöglichen. Per Drehschalter kann von Saug- auf Blasfunktion umgeschaltet werden.

Der neu entwickelte Beutel soll Staub und Feuchtigkeit vom Anwender fernhalten und sich schnell vom Gerät entfernen lassen. Verstopfungen können laut Hersteller einfach durch die offene Spirale beseitigt werden. Das Kombigerät hat Maße von 115 Zentimetern Länge x 67 Zentimetern Höhe x 23 Zentimetern Breite und ein Eigengewicht von knapp 6,7 Kilogramm. Er ist in einem grün-schwarzen Farbdesign erhältlich. Im Lieferumfang befinden sich das zugehörige Blas- und Saugrohr, ein Haltegriff, der Fangsack und ein praktischer Karton.

info

Wie berechnet sich der Volumenstrom eines Laubsaugers? Der Wert gibt an, welches Laubvolumen das Gerät im jeweiligen Zeitraum aufsaugen kann. Für die Berechnung sind die Luftstrom-Geschwindigkeit und die Größe der Öffnung des Saugrohrs entscheidend.

FAQ

Kann ich die Saugkraft am Bosch UniversalGardenTidy Laubsauger einstellen?
Ja, die Sauggeschwindigkeit soll sich über ein Stellrad anpassen lassen.
Was passiert, wenn ich Eicheln ansauge?
Sie werden laut Hersteller in der Regel vom Häcksler zerteilt und im Fangsack gesammelt.
Kann ich ohne Häckselfunktion saugen?
Nein, da der Häcksler des Bosch UniversalGardenTidy Laubsaugers fest mit dem Motor verbunden ist.
Kann ich das Saugrohr auseinandernehmen?
Nein, die Rohre sind so montiert, dass sie sich nicht zerlegen lassen.
Kann ich den Laubsauger mit Akku betreiben?
Nein, diese Antriebsart ist nicht möglich, um Laubmengen zu entfernen. Die Inbetriebnahme erfolgt über ein Stromkabel per Netzanschluss.

2. HECHT 9280 Laubsauger – starker Benzinsauger mit Häckselfunktion

Bei dem Hecht 9280 Laubsauger handelt es sich um ein Modell mit Benzinmotor. Die Leistung liegt bei 1,08 PS beziehungsweise 0,8 Kilowatt. Der Zweitakter hat einen Kraftstofftank mit einem Volumen von 0,5 Liter. Die Luftleistung liegt bei 720 Kubikmeter pro Stunde und die Luftgeschwindigkeit beträgt 252 Kilometer pro Stunde. Der Laubsauger lässt sich sowohl zum Absaugen des Laubes als auch als Laubpuster verwenden. Ein 3-Stern Metall-Häckselmesser mach aus dem eingesaugten Laub Mulch im Verhältnis 10:1. Ein 50-Liter Fangsack samt Tragegurt gehört zur Ausstattung dazu.

info

Hohe Blasleistung und Drehzahl: Der Elektromotor des Masko Blaster Laubsaugers hat eine maximale Aufnahmeleistung von 3.000 Watt und arbeitet mit maximal 14.000 Umdrehungen pro Minute. Die Saugleistung des Geräts gibt die Firma Masko mit 13 Kubikmetern pro Stunde an.

Um eine komfortable Bedienung zu gewährleisten befinden sich die Bedienelemente am Antivibrations-Handgriff. Starten lässt sich die Maschine mittels Seilzugstarter, der nach Herstellerangaben sehr leichtgängig ist. Ausgestattet ist der Sauger mit einem 67 Zentimeter langen Blasrohr und einem 95,5 Zentimeter langen Saugrohr. Das Umbauen geht schnell von der Hand auch ohne separates Werkzeug. Das Saugrohr nimmt bei der Aufbewahrung wenig Platz weg, denn es ist zusammensteckbar. Die Lautstärke beträgt maximal 108 Dezibel.

info

Wie laut sind 108 Dezibel? Starker Verkehr, zum Beispiel in Form eines vorbeifahrenden LKWs, verursacht eine Geräuschkulisse von etwa 80 Dezibel. Eine Kreissäge hat bereits eine Lärmemission von knapp 100 Dezibel. Dieser Laubsauger ist so laut, dass der Hersteller empfiehlt, bei der Nutzung einen Gehörschutz zu tragen, um keinen Hörschaden zu erleiden.

FAQ

Wie sind die Abmessungen des Hecht 9280 Laubsaugers?
Der Laubsauger misst 98 x 25,5 x 38 Zentimeter.
Kann ich den Behälter entleeren?
Ja, der Hecht 9280 Laubsauger hat laut Hersteller eine einfache Möglichkeit zur Entleerung des Fangbehälters.
Funktioniert das Gerät per Akkubetrieb?
Nein, es handelt sich um einen Benzinmotor.
Wie viele Umdrehungen pro Minute schafft der Motor?
Maximal 10.000 Umdrehungen pro Minute.

3. Gardena PowerJet 09338-55 Laubsauger inklusive Lithium-Ionen-Akku

Der Gardena PowerJet 09338-55 Laubsauger ist ein 3-in-1-Gerät mit einer Laubblasfunktion, einer Laubsaugfunktion und einer Häckselfunktion für Laub. Betrieben wird das Modell über einen 40-Volt-Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 4,2 Amperestunden, der nicht im Lieferumfang enthalten ist. Die Akkuleistung des Kombigerätes liefert eine maximale Blasgeschwindigkeit von 320 Kilometern pro Stunde, eine Saugleistung von 160 Litern pro Sekunde und hat einen Fangsack mit einem Volumen von 30 Litern. Der Wechsel zwischen Saug- und Blasfunktion soll keinen Umbau erfordern, sondern durch das Betätigen eines „ClickFit“-Schalters erfolgen

success

Unterschiedliche Modelle und Farben: Der Gardena PowerJet 09338-55 Laubsauger ist auf Wunsch mit einem schwächeren Akku oder als kabelbetriebenes Modell mit einer Leistung von 3.000 Watt erhältlich. Die verfügbaren Farbdesigns sind Dunkelgrau und Türkis.

Die stabilen Turbinen- und Häckselräder aus Metall sollen das Volumen der eingesaugten Blätter in einem Verhältnis von 8:1 verringern. Der Ladezustand des Akkus ist laut Hersteller an einem intuitiven Tastenfeld am Griff mit Soft-Elementen ablesbar. Der Akku reicht bei dem Kombigerät für eine Laufzeit von etwa 40 Minuten. Im Lieferumfang des Modells befindet sich ein praktischer Schultergurt, um den Komfort beim Arbeiten zu erhöhen.

info

Welche Vorteile bietet ein Akkubetrieb? Akkubetriebene Laubsauger lassen sich deutlich flexibler einsetzen als die kabelgebundene Konkurrenz, da sie nicht an das Stromnetz angeschlossen werden müssen. Ihr Nachteil: Der Akku hält meistens nur 30 bis 45 Minuten, bevor er aufgeladen werden muss.

FAQ

Wie schwer ist der Gardena PowerJet 09338-55 Laubsauger?
Der Laubsauger hat ein Gewicht von 3,6 Kilogramm.
Wie lauten die Maße des Produkts?
Der Gardena PowerJet 09338-55 Laubsauger misst 46,5 Zentimeter in der Länge x 18 Zentimeter in der Breite x 24 Zentimeter in der Höhe.
Gehört ein Ladegerät zum Lieferumfang?
Nein, laut Hersteller sind weder Akku noch Ladegerät im Lieferumfang enthalten.
Kann ich die Luftgeschwindigkeit einstellen?
Ja, die Blasgeschwindigkeit und Saugleistung lassen sich laut Hersteller einstellen.
Hat das Gerät einen Boost-Modus?
Ja, laut Gardena ist der Laubsauger mit dieser Antriebsart mit einem Boost-Modus ausgestattet.

4. Atika LSH 2500 Laubsauger – praktischer und vielseitiger Laubsauger und -bläser

Der Atika LSH 2500 Laubsauger funktioniert wahlweise als Laubsauger oder Laubbläser. Für das Umschalten zwischen beiden Modi soll nur das Umlegen eines Hebels erforderlich sein. Der Laubsauger ist mit kompakten und stabilen Laufrollen ausgestattet, die das Führen des Rohrs erleichtern sollen. Er hat einen 230-Volt-Elektromotor mit einer Leistung von 2.500 Watt und eine stufenlos regulierbare Drehzahl in einem Bereich von 6.000 bis 14.000 Umdrehungen pro Minute. Eine kraftvolle Häckselturbine soll das Laubvolumen um bis zu 90 Prozent reduzieren.

info

Inklusive Tragegurt und Auffangsack: Der Atika LSH 2500 Laubsauger wird mit einem praktischen Schultergurt und einem Auffangsack mit einem Volumen von 45 Litern geliefert und hat laut Hersteller einen Reißverschluss für eine einfache Entleerung.

Das Gebläse kann Laub mit einer Geschwindigkeit von bis zu 270 Kilometern pro Stunde wegblasen und kann laut Hersteller knapp 720 Kubikmeter Laub-Luft-Gemisch in einer Stunde aufnehmen. Es sollen sich selbst nasse Blätter und Rasenschnitt bewegen lassen. Das Gerät ist ergonomisch designt und hat ein Eigengewicht von etwa 3,6 Kilogramm.

info

Wie viel ist ein Kubikmeter? Ein Kubikmeter enspricht 1.000 Litern. Bei einer 90-prozentigen Volumenverkleinerung werden daraus 100 Liter gehäckseltes Laub. Das Gerät kann laut Hersteller 720 Kubikmeter Laub in einer Stunde aufsaugen, das entspricht mehr als 70.000 Litern. Da der Auffangbehälter nur 45 Liter fasst, müsste er entsprechend oft entleert werden.

FAQ

Wie laut arbeitet der Atika LSH 2500 Laubsauger maximal?
Der Laubsauger bringt es auf eine maximale Lärmemission von 102 Dezibel.
Benötige ich ein Verlängerungskabel?
Ja. Laut mehrerer Amazon-Kunden ist das Originalkabel nicht länger als 30 Zentimeter.
Aus welchem Material besteht das Gerät?
Der Atika LSH 2500 Laubsauger besteht aus Kunststoff.
In welchen Farben ist der Laubsauger verfügbar?
Das Gerät gibt es nur in einem schwarz-orangen Farbdesign.
Ist im Lieferumfang ein Ladegerät enthalten?
Nein, der Laubsauger ist nicht mit der Antriebsart Akku erhältlich. Er benötigt demzufolge kein Ladegerät.

5. Einhell GC-EL 2500 E Laubsauger – kompakt, handlich und modern ausgestattet

Der Einhell GC-EL 2500 E Laubsauger hat eine Saug- und eine Blasfunktion, zwischen denen mit der Betätigung eines Hebels gewechselt werden kann. Er ist mit einem Häckselrad ausgestattet und bietet eine elektronische Regulierung der Drehzahl. Das Laub kann laut Hersteller auf nur 1/10 seines ursprünglichen Volumens verkleinert werden. Betrieben wird der Laubsauger von einem 230-Volt-Elektromotor mit einer Motorleistung von 2.500 Watt. Er schafft eine Blasgeschwindigkeit von bis zu 240 Kilometer pro Stunde und eine Leistung von 650 Kubikmeter pro Stunde.

info

Hoher Bedienkomfort: Für einen hohen Bedienkomfort des Einhell GC-EL 2500 E Laubsaugers sorgen ein mehrfach einstellbarer Trage- und Schultergurt sowie robuste Führungsrollen.

Der Laubfangsack hat ein Volumen von knapp 40 Litern. Der Laubsauger eignet sich nach Angaben des Herstellers in erster Linie für kleinere Gärten unter 800 Quadratmetern. Es ist ein kabelgebundenes Modell in einem roten Farbdesign. Die Drehzahl lässt sich in einem Bereich von 7.000 bis 13.500 Umdrehungen pro Minute anpassen. Der Laubsauger besteht aus Kunststoff und misst 44 Zentimeter in der Länge x 19 Zentimeter in der Breite x 33,5 Zentimeter in der Höhe. Er wiegt etwa 3,1 Kilogramm.

info

Warum sind Rollen am Saugrohr sinnvoll? Die Rollen bedeuten eine Arbeitserleichterung, da nicht mehr das ganze Gewicht des Laubsaugers gehalten werden muss. Darüber hinaus kann das Rohr so problemlos über den Boden manövriert werden.

FAQ

Welchen Durchmesser hat das Saugrohr?
Das Saugrohr des Einhell GC-EL 2500 E Laubsaugers läuft konisch zu, besteht aus zwei Teilen und hat einen Durchmesser zwischen 8 und 9,5 Zentimetern.
Kann ich mit dem Einhell GC-EL 2500 E Laubsauger Gras einsaugen?
Ja, das ist laut Hersteller möglich, solange das Gras nicht zu feucht ist.
Kann ich mit dem Gerät Legosteine einsaugen?
Laut der Firma Einhell ist das Gerät nur für Laub und Gartenabfälle geeignet.
Gibt es eine Garantie?
Ja, die Garantie beträgt 24 Monate und läuft ab dem Kaufdatum des Laubsaugers.

6. Black+Decker GW3030 Laubsauger für rückenschonende Benutzung

Der Black+Decker GW3030 Laubsauger hat einen Elektromotor mit einer Leistung von 3.000 Watt und vereint drei Funktionen – Saugen, Blasen und Häckseln – in einem Gerät. Er bietet eine Saugstärke von 14 Kubikmetern pro Minute. Ausgestattet ist das Modell mit einem Auffangbeutel mit einem Fassungsvolumen von 50 Litern. Dank des potenten Häckslers soll das Sauggut in einem Verhältnis von 16:1 verkleinert werden. Das Umschalten zwischen Saugen und Blasen gestaltet sich laut Hersteller durch den werkzeuglosen Austausch der jeweiligen Rohre unproblematisch.

info

Für Heckenschnitt und Tannenzapfen geeignet: Der Black+Decker GW3030 Laubsauger erreicht Blasgeschwindigkeiten von bis zu 418 Kilometer pro Stunde und eignet sich deswegen laut Hersteller selbst für nasse Laubmengen, Heckenschnitt und Tannenzapfen.

Das Gerät hat ein Eigengewicht von knapp 4,8 Kilogramm, ist aber nicht mit Führungsrollen ausgestattet. Es soll dafür leicht und ausbalanciert sein und ein rückenschonendes Arbeiten ermöglichen. Im Lieferumfang des Laubsaugers befinden sich ein Zweithandgriff für eine komfortablere Benutzung und einen Trage- beziehungsweise Schultergurt. Das Modell hat Abmessungen von 69,5 × 24,2 × 20,5 Zentimetern (Länge x Höhe x Breite) und ist auf Wunsch mit gelben Ohrenschützern erhältlich.

info

Welche Arten von Laub kann ich gut kompostieren? Das Laub aller heimischen Obstbäume ist gut zum Kompostieren geeignet. Gleiches gilt für die Blätter folgender Bäume: Ulme, Akazie, Esche, Hainbuche, Haselnuss, Weide, Ahorn, Buche und Eberesche.

FAQ

Wie laut arbeitet der Black+Decker GW3030 Laubsauger?
Die maximale Lärmemission des Laubsaugers beträgt 106 Dezibel.
Wie lang ist das Kabel des Laubsaugers?
Das Kabel des Black+Decker GW3030 Laubsaugers hat eine Länge von knapp 2 Metern.
Woraus besteht das Gerät?
Das Gehäuse des Laubsaugers besteht komplett aus PVC.
Kann ich die Blasgeschwindigkeit einstellen?
Ja, sie kann laut Hersteller stufenlos eingestellt werden.

7. Einhell GE-CL 36 Laubsauger – moderner Akku-Laubsauger mit Power X-Change

Der Einhell GE-CL 36 Laubsauger ist als Laubpuster einsetzbar, das Schalten zwischen den Funktionen soll durch das Umlegen eines Hebels erfolgen, da das Modell ein multifunktionales Rohr fürs Saugen und Pusten hat. Der akkubetriebene Laubsauger erreicht eine maximale Blasgeschwindigkeit von 210 Kilometern pro Stunde und kann pro Stunde über 720 Kubikmeter Sauggut aufnehmen. Der integrierte Häcksler soll das Laubvolumen um 90 Prozent schrumpfen lassen. In den Laubfangsack passen laut Hersteller knapp 45 Liter Laub, Zweige und/oder Tannenzapfen.

danger

Wichtiger Hinweis: Die kompatiblen Lithium-Ionen-Akkus sind im Lieferumfang des Einhell GE-CL 36 Laubsaugers nicht enthalten. Zwei 18-Volt-Akkus aus der Serie „X-Change Power“ müssen beim Hersteller Einhell separat bestellt werden.

Laut Hersteller eignet sich der Laubsauger für alle Gärten bis zu einer Größe von 1.200 Quadratmetern. Er ist mit Rollen, einem komfortablen Zusatzhandgriff und einem Tragegurt für die Schulter ausgestattet, um den Komfort beim Arbeiten zu erhöhen. Er hat eine elektronische Drehzahlregulierung in einem Bereich von 8.000 bis 13.000 Umdrehungen pro Minute und wiegt knapp 3,4 Kilogramm. Das Modell ist in einem schwarz-roten Farbdesign erhältlich und misst 120,5 Zentimeter in der Länge, 44,5 Zentimeter in der Höhe und 17 Zentimeter in der Breite.

info

Welche Laubsorten sind nicht gut zum Kompostieren geeignet? Die Blätter von Eiche, Pappel und Platanen lassen sich nur aufwendig kompostieren. Das trifft ebenfalls auf das Laub von Walnuss, Rosskastanie und Ginkgo zu. Der Grund ist der hohe Gerbsäureanteil des Laubs.

FAQ

Welche Kapazität hat der Akku?
Im Lieferumfang des Einhell GE-CL 36 Laubsaugers befindet sich kein Akku. Die kompatiblen Akkus aus der Power-X-Change-Serie des Herstellers haben eine Kapazität zwischen 2,5 und 6 Amperestunden.
Hat der Einhell GE-CL 36 Laubsauger einen bürstenlosen Motor?
Ja, er ist mit einem bürstenlosen und laut Hersteller kraftvollen Motor ausgestattet.
Kann ich die Häckselfunktion deaktivieren?
Nein, das ist laut Hersteller nicht möglich, da sie gleichzeitig zur Kühlung des Elektromotors dient.
Kann ich den Laubsauger mit Akkus anderer Hersteller betreiben?
Nein, laut Einhell ist er nur mit herstellereigenen Akkus kompatibel.

8. Fuxtec FX-LBS126 Laubsauger mit Anti-Vibrations-Funktion

Der Fuxtec FX-LBS126 Laubsauger wird von einem Verbrennungsmotor mit Benzin betrieben und benötigt deswegen weder einen Akku noch eine Steckdose. Der Laubsauger hat eine Blasfunktion und einen integrierten Laubhäcksler. Der Zweitakt-Motor erreicht eine maximale Blasgeschwindigkeit von etwa 62,7 Metern pro Sekunde und hat einen Hubraum von 25,4 Kubikzentimetern. Er benötigt ein Benzin-Gemisch im Verhältnis von 1:40. Das Modell hat einen Tank mit einem Volumen von 500 Millilitern und eine Anti-Vibrations-Funktion durch den vom Griff entkoppelten Motor. Die Häckselkralle soll das Laub im Verhältnis 12:1 zerkleinern.

success

Mit verschiedenen Blasrohren im Lieferumfang: Im Lieferumfang des Fuxtec FX-LBS126 Laubsaugers befinden sich zwei Blasrohre. Das gebogene Rohr ist für die Arbeit auf weichem Untergrund und für schwer zugängliche Stellen im Gebüsch ausgelegt.

Auf Wunsch lassen sich sowohl die Blasgeschwindigkeit als auch die Saugstärke von maximal 10,6 Kubikmetern pro Minute individuell anpassen. Der integrierte Laubfangsack hat ein Volumen von 60 Litern. Der Motor hat eine Leistung von 0,75 Kilowatt bei 7.500 Umdrehungen pro Minute, der maximaler Motordrehzahl ist bis 9.000 Umdrehungen pro Minute. Den Verbrauch gibt der Hersteller mit 390 Gramm pro Stunde an. Ein Werkzeugbeutel und eine Bedienungsanleitung sollen im Lieferumfang enthalten sein.

info

Wie oft muss ich den Fangsack leeren? Nutzer sollten den Fangsack nicht bis zur maximalen Kapazitätsmenge füllen, da das eine hohe Belastung für die Nähte des Sacks bedeutet, die sich auflösen könnten. Wer das Gerät längere Zeit nicht verwendet, sollte den Fangsack ebenfalls entleeren, da das Laub im Sack sonst faulen kann.

FAQ

Wie schwer ist der Fuxtec FX-LBS126 Laubsauger?
Der Laubsauger hat ein Eigengewicht von 4,7 Kilogramm.
Wie laut arbeitet der Laubsauger?
Der Fuxtec FX-LBS126 Laubsauger arbeitet mit einer maximalen Lautstärke von 108 Dezibel.
Wie lauten die Maße des Geräts?
Der Laubsauger misst 55 Zentimeter in der Länge x 38,5 Zentimeter in der Höhe x 28,5 Zentimeter in der Breite.
Hat der Motor eine Seitenabdeckung?
Ja, der Benzinmotor ist mit einer Seitenabdeckung ausgestattet.

9. Einhell GE-EL 3000 E Laubsauger – ergonomisch gebauter Sauger mit Elektroantrieb

Der Einhell GE-EL 3000 E Laubsauger hat einen leistungsstarken Elektromotor. Die Antriebsart stellt dem Gerät eine Leistung von 3.000 Watt mit einer regulierbaren Leerlaufdrehzahl zwischen 7.000 und 13.000 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung. Das Modell eignet sich zum Laubsaugen, Laubblasen und Häckseln. Der Laubsauger entwickelt eine Saugstärke von 1.080 Kubikmetern pro Stunde und erreicht eine maximale Blasgeschwindigkeit von 300 Kilometern pro Stunde. Selbst Arbeiten bei nassem Wetter soll kein Problem darstellen. Zum Schalten zwischen Saugen und Blasen wird laut Hersteller nur der entsprechende Hebel umgelegt.

info

Handgriff und Schultergurt mehrfach einstellbar: Nicht nur die Position der Führungsrollen, sondern auch der Handgriff und Schultergurt lassen sich am Einhell GE-EL 3000 E Laubsauger mehrfach einstellen und so an die Körpergröße des Nutzers anpassen.

Der Laubsauger mit der Elektro-Antriebsart soll ein ergonomisches Design mit einstellbarem Zusatzgriff und höheneinstellbaren Führungsrollen haben und wiegt 6,7 Kilogramm. In den integrierten Laubsack passen knapp 50 Liter, das Häckselrad reduziert das Volumen des Saugguts im Verhältnis 12:1. Das zweiteilige Saugrohr eignet sich laut Hersteller nicht nur für Laub, sondern auch für größere Objekte wie Früchte und Tannenzapfen. Ein einstellbarer Tragegurt für die Schulter soll den Komfort noch weiter erhöhen.

info

Welches Wetter ist zum Laubblasen ideal? Für Arbeiten mit einem Laubsauger empfehlen sich möglichst windstille Tage. Auch sollte der letzte Regen einige Tage zurückliegen, da das Blattwerk sonst zu stark am Boden haften können. Lange Trockenphasen sollten ebenfalls gemieden werden, um nicht zu viel Staub aufzuwirbeln.

FAQ

Wie laut ist der Einhell GE-EL 3000 E Laubsauger?
Der Laubsauger hat eine maximale Lärmemission von 92 Dezibel.
Welche Maße hat der Laubsauger?
Der Einhell GE-EL 3000 E Laubsauger misst 56 Zentimeter in der Länge x 37 Zentimeter in der Höhe x 32 Zentimeter in der Breite.
Handelt es sich um einen Akkusauger?
Nein, das Modell wird kabelgebunden betrieben.
Gibt es das Gerät in anderen Ausführungen?
Ja, gegen einen minimalen Nachlass ist der Laubsauger mit einem 45-Liter-Fangsack erhältlich.

10. Worx WG505E Laubsauger mit 45-Liter-Fangsack

Der Worx WG505E Laubsauger ist ein 3-in-1-Gerät mit einer Funktion als Laubsauger, Laubbläser und Mulcher. Der Laubsauger hat einen Elektromotor mit einer Leistung von 3.000 Watt und einer maximalen Leerlaufdrehzahl von 15.000 Umdrehungen pro Minute. Er kann Blasgeschwindigkeiten zwischen 128 und 335 Kilometern pro Stunde erreichen und hat eine maximale Saugkraft von 10 Kubikmetern pro Minute. Laut Hersteller ist es möglich, blitzschnell und ohne großen Umbau zwischen den einzelnen Funktionen hin- und herzuwechseln. Ein Häckselrad aus Metall mulcht die Laubmenge im Verhältnis 16:1.

info

Kompaktes Design für Einhandbedienung: Der Worx WG505E Laubsauger misst 89 Zentimeter in der Länge x 48 Zentimeter in der Höhe x 19 Zentimeter in der Breite und hat laut Hersteller ein kompaktes Design, das sich mit nur einer Hand bedienen lässt.

Die Geschwindigkeit ist laut Hersteller in sechs Stufen manuell regelbar. Der Laubsauger ist mit einem Fangsack mit einem Volumen von 45 Litern ausgestattet und hat einen einstellbaren Schultergurt, um die Last auf dem Rücken zu reduzieren. Auf Wunsch ist das Modell als Variante mit Akku-Betrieb beim Hersteller erhältlich. Der Laubsauger hat ein Eigengewicht von 4,1 Kilogramm und ist in einem orange-schwarzen Farbdesign gehalten.

info

Wann darf ich einen Laubsauger einsetzen? Angesichts der Geräuschkulisse, die ein Laubsauger erzeugt, darf das Gerät nicht zu jedem Zeitpunkt genutzt werden. Der Betrieb am späten Abend ist beispielsweise ebenso untersagt wie die Nutzung an Sonntagen. Bei Verstoß drohen teilweise saftige Geldbußen. Mehr Informationen zur Rechtslage gibt unser Ratgeber im Anschluss an die Produktbeschreibungen.

FAQ

Wie lange arbeitet der Akku des Worx WG505E Laubsaugers?
Laut Hersteller hält der Akku bei einer hohen Geschwindigkeit 7 Minuten und bei normaler Geschwindigkeit 17 Minuten durch.
Ist der Laubsauger mit Akkus anderer Worx-Werkzeuge kompatibel?
Ja, der Worx WG505E Laubsauger funktioniert mit den Akkus anderer Werkzeuge des Herstellers im Rahmen von PowerShare.
Aus welchem Material besteht der Häcksler?
Das Häckselrad besteht aus Metall.
Gibt es einen Geräteschutz?
Auf Wunsch kann bei einer Bestellung über Amazon ein Geräteschutz über 2 oder 3 Jahre vereinbart werden.

11. Makita DUB363ZV Laubsauger mit bürstenlosem Motor

Der Makita DUB363ZV Laubsauger ist laut Hersteller mit einem bürstenlosen Motor für eine längere Lebensdauer und mehr Ausdauer ausgestattet. Betrieben wird der Laubsauger über zwei Lithium-Ionen-Akkus mit 18 Volt und einer Kapazität von 6 Amperestunden. Sie bieten je nach ausgewählten Modus und Geschwindigkeit eine Laufzeit zwischen 9 und 77 Minuten und werden laut Hersteller durch ein Akkuschutzsystem behütet. Der Laubsauger hat eine Funktion als Laubpuster und erreicht eine Geschwindigkeit von 64 Metern pro Sekunde bei einer Saugkraft von 13,4 Kubikmetern pro Minute.

danger

Lieferung ohne Ladegerät und Akku: Der Makita DUB363ZV Laubsauger wird nach Angaben des Herstellers ohne Ladegerät, ohne Akku und ohne Auffangbehälter geliefert. Alle Teile sollen beim Hersteller separat erhältlich sein.

Die Leerlaufdrehzahl des Laubsaugers soll sich in einem Bereich zwischen 0 und 7.850 Umdrehungen pro Minute einstellen lassen. Das Modell ist in einem schwarz-blauen Farbdesign verfügbar und hat einen Vibrationswert unter 2,5 Metern pro Quadratsekunde. Das Gewicht des Laubsaugers liegt je nach gewähltem Akku zwischen 4,5 und 6,6 Kilogramm. Er hat Abmessungen von 83,6 Zentimetern in der Länge x 41,5 Zentimetern in der Höhe x 19,3 Zentimetern in der Breite.

info

Was bedeutet die Einheit Meter pro Quadratsekunde? Meter pro Quadratsekunde ist eine Maßeinheit für die Beschleunigung. Das Quadrat bedeutet, dass sich die Geschwindigkeit pro Sekunde um eine bestimmte Anzahl an Metern erhöht.

FAQ

Wie laut ist der Makita DUB363ZV Laubsauger?
Der Laubsauger arbeitet mit einer maximalen Lautstärke von 94,9 Dezibel.
Werden die Blätter gehäckselt?
Ja, der Makita DUB363ZV Laubsauger hat laut Hersteller ein integriertes Häckselrad.
Gehört der Laubfangsack zum Lieferumfang?
Ja, der Laubfangsack gehört zum Lieferumfang, die Arbeit kann sofort beginnen.
Kann ich mit dem Gerät Eicheln aufsaugen?
Laut mehrerer Kunden von Amazon saugt das Gerät die Eicheln zwar auf, sie bleiben je nach Dicke aber im Saugrüssel stecken.

Was ist ein Laubsauger?

Wussten Sie Folgendes?Mit einem Laubsauger lassen sich nicht nur im Herbst Laub, Grünschnitt, Strauchschnitt und andere Gartenabfälle aufsaugen oder wegblasen, anstatt dies mit Rechen oder Besen mühevoll von Hand zu erledigen.

Die aufgesaugten Pflanzenabfälle landen in einem Fangsack und können anschließend leicht entsorgt werden. Die meisten Geräte auf dem Markt sind eine Kombination aus Laubsauger und Laubbläser, können Laub also nicht nur aufsaugen, sondern auch wegpusten.

info

Motor als Herzstück: Das Herzstück von Laubsauger und Laubbläser ist ein Motor, der ein Luftgebläse antreibt. Das Laubgebläse kann entweder durch Unterdruck eine starke Saugkraft entwickeln oder umgekehrt Überdruck aufbauen, um einen Luftstrom durch das Blasrohr zu jagen.

Der Antrieb erfolgt entweder elektrisch per Netzkabel beziehungsweise integriertem Lithium-Ionen-Akku oder alternativ über einen Benzinmotor. Die meisten Laubsauger haben eine Häckslerfunktion und zerkleinern das Laub nach dem Aufsaugen, sodass der Fangsack weniger oft geleert werden muss.

Wie funktioniert ein Laubsauger?

Motor und Laubgebläse sitzen in der Regel in einem Kunststoffgehäuse, auf dessen Oberfläche die Bedienelemente integriert sind, mit denen zum Beispiel die Blasgeschwindigkeit angepasst oder zwischen den Funktionen gewechselt werden kann. Ein oder zwei Griffe sorgen für eine bequeme Handhabung. Für rückenschonendes Arbeiten sind die meisten Modelle außerdem mit einem Schultergurt ausgestattet, der sich an die individuelle Körpergröße anpassen lässt.

success

Angabe der Saugkraft: Die Saugkraft eines Laubsaugers wird von den Herstellern in der Einheit Kubikmeter Luft pro Stunde oder kurz m3/h angegeben. Die meisten Laubsauger entwickeln eine Saugstärke zwischen 500 m3/h und 1.000 m3/h. Mehr dazu weiter unten in unserem Ratgeber.

An das Gehäuse wird je nach Einsatzzweck entweder ein schmales, leicht gebogenes Blasrohr oder ein breites Saugrohr angeschlossen. Einige Modellen kommen mit einem breiten Rohr zum Ansaugen und Blasen aus. Häufig ist das Saugrohr mit zwei Führungsrollen ausgerüstet. Bei einigen Modellen lässt sich die Position der Laufräder für mehr Bedienkomfort einstellen.

Das Volumen des Fangsacks variiert bei den meisten Laubsaugern zwischen 40 und 60 Litern. Ist der Laubfangsack voll, kann er dank eines Reißverschlusses geöffnet und entleert werden.

Wesentliche Vor- und Nachteile eines Laubsaugers

Die wichtigsten Vorteile und Nachteile eines Laubsaugers haben wir im Folgenden kurz zusammengestellt:

  • Einfache Handhabung
  • Deutliche Zeitersparnis
  • Oft mit Saug- und Blasfunktion
  • Günstig in der Anschaffung
  • Ein weiterer Pluspunkt: mit Häckslerfunktion platzsparende Laubbeseitigung
  • Saugt auch für das Ökosystem wichtige Kleinlebewesen auf
  • Arbeitet recht laut
  • Modelle mit Verbrennungsmotor erzeugen Abgase
  • Staub wird aufgewirbelt
  • Bei kabelgebundenen Modellen: eingeschränkter Aktionsradius

Laubsauger und Naturschutz – das gibt es zu bedenken

Naturschützer stehen Laubsaugern oft kritisch gegenüber. Dafür gibt es vier wichtige Gründe:

  • Erstens: Grundsätzlich stellt ein Laubsauger eine gewisse Lärmquelle dar, insbesondere Modelle mit Verbrennungsmotor. Der Lautstärkepegel kann 90 Dezibel bis 110 Dezibel betragen. Zum Vergleich: Ein lautes Gespräch zwischen zwei Personen hat eine Lautstärke von etwa 80 Dezibel, eine Hauptverkehrsstraße kommt auf rund 85 Dezibel.
    danger

    Gehörschutz tragen: Wegen der Lärmentwicklung empfiehlt es sich, beim Laubsaugen oder -blasen einen Gehörschutz zu tragen.
  • Zweitens: Im Saugbetrieb und beim Häckseln von Pflanzenabfällen werden zahllose Insekten und weitere Kleinlebewesen getötet, die ein wichtiger Bestandteil unseres Ökosystems sind.
  • Drittens: Kleintiere, allen voran Igel, werden durch das Wegräumen von Laubhaufen ihrer Verstecke und Winterquartiere beraubt und sind dann dem kommenden Winterfrost und ihren natürlichen Fressfeinden schutzlos ausgesetzt.
    warning

    Nicht das gesamte Laub entfernen: Zum Wohl der Kleintiere und aller Nützlinge wird empfohlen, nicht die gesamte Laubmenge vom Grundstück zu entfernen, sondern einige Laubhaufen übrig zu lassen.
  • Viertens: Das Falllaub bietet Pflanzenwurzeln zuverlässigen Frostschutz und soll unter anderem vor Rosenbeeten und zwischen Sträuchern nicht restlos beseitigt werden.

Laubsauger und die Rechtslage – wichtige Hinweise

Laubsauger TestAngesichts der Geräuschkulisse, die insbesondere benzinbetriebene Laubsauger/Laubbläser erzeugen, können sich Nachbarn gestört fühlen. Um störende Geräusche zu vermeiden, dürfen die Geräte nicht zu jeder Zeit genutzt werden. Der Gesetzgeber hat in Deutschland klare Regeln gegen Lärmbelästigung geschaffen:

  • Die Nutzung ist nur an Werktagen, also nicht an Sonn- und Feiertagen, erlaubt.
  • Laubsauger dürfen zwischen 9 Uhr und 13 Uhr sowie zwischen 15 Uhr und 17 Uhr betrieben werden.
  • Wer sich nicht an die Regeln hält, begeht eine Ordnungswidrigkeit, die mit einem Bußgeld von bis zu 500 Euro geahndet werden kann.

Wer einen Laubsauger im Ausland nutzen will, sollte sich über die dortigen Regeln informieren – es gibt Länder, in denen Privatpersonen Laubsauger und -bläser nicht im Freien betreiben dürfen. Grundsätzlich gilt: Wer Ärger vermeiden will, sollte die Regeln nicht ausreizen, sondern sich mit den Nachbarn absprechen – das spart oft eine Menge Ärger und Probleme.

Die verschiedenen Arten von Laubsaugern

UnterschiedeManche Laubsauger/-bläser werden mit einem Saug- und einem Blasrohr geliefert und lassen sich so dem jeweiligen Verwendungszweck anpassen. Andere Geräte arbeiten hingegen mit nur einem Rohr für beide Anwendungen. Im Folgenden gehen wir kurz auf die Besonderheiten der jeweiligen Bauweise ein.

Laubsauger/-bläser mit einem Saug- und einem Blasrohr:

  • Geräte, die mit einem Saug- und einem Blasrohr geliefert werden, ermöglichen eine höhere Präzision bei der Gartenarbeit und können dank einer schmalen Düse des Blasrohrs im Vergleich zu anderen Geräten höhere Blasgeschwindigkeiten erreichen. Andererseits müssen zum Wechsel zwischen Blasen und Saugen die Rohre umgesteckt werden. Zwar geschieht das Umstecken in aller Regel werkzeugfrei, doch oft erfordert dieser Vorgang Geschick und Kraft.
  • Geräte mit nur einem Universalrohr sind einfacher zu handhaben und platzsparender. Das Wechseln zwischen Saugen und Blasen erfolgt durch Umlegen eines Hebels. Präzises Arbeiten in einem schwierigen Gelände sind durch die vereinfachte Bauweise dieser Geräte etwas schwieriger.

Ob sich ein Laubsauger/-bläser mit Akku, mit Stromkabel oder Benzinmotor empfiehlt, kommt auf die persönlichen Umstände an. Wer etwa ein sehr leistungsstarkes Modell für ein weitläufiges Gelände ohne direkte Nachbarn sucht, sollte zu einem Laubsauger mit Benzinmotor greifen. Umweltbewusste Städter nutzen hingegen lieber elektrisch betriebene Laubsauger. Wir stellen die einzelnen Arten in den folgenden Absätzen vor:

Der Benzin-Laubsauger

Benzin-Laubsauger sind sehr leistungsstarke Modelle mit hoher Mobilität. Hobbygärtner sind nicht durch die begrenzte Länge des Stromkabels oder kurze Akkulaufzeiten eingeschränkt. Laubsauger mit Verbrennungsmotor sind im Vergleich zu anderen Modellen teuer, arbeiten sehr laut und produzieren Abgase.

Das sind die wesentlichen Vor- und Nachteile eines Benzin-Laubsaugers:

  • Unabhängig von Kabel oder Akkulaufzeit
  • Viel Power, gut einsetzbar auch bei schlechtem Wetter und im unebenen Gelände
  • Für große Grundstücke ideal
  • Muss mit Benzin oder Benzingemisch betankt werden
  • Hohe Lärmemission von teils über 100 Dezibel
  • Vergleichsweise teuer

Der Elektro-Laubsauger mit Stromanschluss

Umweltbewusste Menschen dürften von einem Benzin-Laubsauger schnell Abstand nehmen und sich für eine elektrische Variante entscheiden. Die meisten Modelle auf dem Markt funktionieren mit einem Stromkabel für die Haushaltssteckdose, das oft nicht länger als 30 bis 50 Zentimeter ist und ein Verlängerungskabel erfordert. Kabelgebundene Laubsauger können theoretisch unbegrenzt lange eingesetzt werden.

Das sind die wesentlichen Vor- und Nachteile eines Elektro-Laubsaugers mit Stromkabel:

  • Leistungsstark und funktionell
  • Umweltfreundlich, insbesondere mit Ökostrom
  • Immer sofort einsatzbereit
  • Preisgünstig
  • Moderater Geräuschpegel
  • Geringere Leistung als Benzin-Laubsauger
  • Eingeschränkte Mobilität, vom Stromnetz abhängig
  • Benötigt eine Kabelverlängerung
  • Kabel kann zu Stolperfalle werden

Der Akku-Laubsauger

Ein Akku-Laubsauger kommt ohne Benzin und Kabel aus und lässt sich daher sehr leicht handhaben. Er verfügt über einen integrierten Lithium-Ionen-Akku, dessen Kapazität von Modell zu Modell unterschiedlich ist. Es ist der leiseste aller Laubsaugertypen, allerdings ist seine Betriebsdauer durch den Akku begrenzt und er ist nicht so leistungsfähig wie die kabelgebundenen oder benzinbetriebenen Geräte.

Das sind die wesentlichen Vor- und Nachteile eines Akku-Laubsaugers:

  • Unabhängig von Benzin und Steckdose
  • Preiswert und sehr handlich
  • Verursacht keine lokalen Emissionen
  • Vergleichsweise leiser Betrieb
  • Im Vergleich zu anderen Modellen geringe Leistung
  • Nur für kleinere Flächen geeignet

Wichtige Kaufkriterien für Laubsauger

Darauf sollten Sie achtenVor dem Kauf eines Laubsaugers sollten Sie sich über den Einsatzbereich im Klaren sein, also wie groß die zu bearbeitenden Flächen sind. Erst danach spielt der Komfort des Geräts eine Rolle, also wie laut und wie handlich der Laubsauger im Betrieb ist. Hier noch einmal die wichtigsten Kaufkriterien:

  • Die Betriebsart: Benziner eignen sich für große Rasenflächen, da sie unabhängig von einem Stromkabel oder Akku sind. In Wohngebieten sind sie eher ungeeignet, da sie sehr laut arbeiten und Abgase produzieren. In der Anschaffung sind sie vergleichsweise teuer. Elektrogeräte sind umweltfreundlicher und günstiger im Preis, durch das Kabel oder die Laufzeit des Akkus aber unflexibler.
  • Die Funktionen: Für kleine bis mittelgroße Flächen ist ein Laubsauger empfehlenswert, der auch als Laubbläser arbeitet. Optimal ist eine zusätzliche Häckslerfunktion, die das Laub zerkleinert, wodurch der Nutzer den Fangsack nicht so oft leeren muss. Das gehäckselte Laub kann anschließend zum Mulchen verwendet werden.
  • Das Gewicht: Wer den Laubsauger nicht im professionellen Bereich nutzt, sollte auf eine leichte Handhabung achten, um langfristig Freude an der Gartenarbeit zu haben. Je leichter der Laubsauger, desto einfacher fällt die Arbeit und desto länger können die Arbeitsintervalle dauern. Benzin-Laubsauger sind auch wegen des Treibstoffreservoirs deutlich schwerer als Modelle mit Akku- oder Kabel.
  • Laubsauger VergleichDie Leistung: Ein Gerät mit einer hohen Leistung kommt auch mit feuchtem Laub problemlos zurecht. Folgende Richtwerte zur Orientierung: Ein elektrischer Laubsauger sollte nicht weniger als 1.500 Watt, ein Benziner mindestens 750 Watt Leistung haben.
  • Die Ergonomie: Eine durchdachte Ergonomie ist für lange Arbeitsgänge wichtig. Beim Kauf sollte daher auf ergonomisch geformte Handgriffe geachtet werden, die keine Druckstellen verursachen. Von Vorteil sind Laubsauger mit gummierten Griffen für eine gute Handhabung. Ein Tragegurt erleichtert die Arbeit ebenfalls erheblich.
  • Die Lautstärke: Laubsauger/-bläser arbeiten sehr laut, insbesondere Modelle mit Verbrennungsmotor. Wer also auf harmonische Nachbarschaftsbeziehungen Wert legt, sollte zu einem Modell greifen, das nicht lauter als 94 Dezibel wird. Der Wert entspricht etwa der vorgegebenen Pegelbegrenzung in Diskotheken zur Vermeidung von Gehörschäden.
  • Die Saugleistung und Geschwindigkeit: Die Saugleistung gibt den Luftstrom an, die pro Minute oder Stunde eingesaugt wird. Je höher die Saugleistung ist, desto schneller und besser saugt das Gerät Blätter auf. Gute Laubsauger entwickeln eine Saugleistung zwischen 8 und 15 Kubikmeter pro Stunde. Die Gebläsegeschwindigkeit eines Kombimodells sollte nicht unter 250 Kilometer pro Stunde liegen. Für Arbeiten in einem Wohngebiet ist ein Geschwindigkeitsregler sinnvoll, um die Lautstärke reduzieren zu können.
  • Der Fangsack: Das Volumen eines Fangsacks sollte zwischen 40 und 60 Litern betragen. Praktisch ist ein seitlicher Reißverschluss, der das Entleeren des Sacks deutlich erleichtert.

Tipps für den Umgang mit dem Laubsauger

Damit der Laubsauger möglichst lange hält und die Arbeit damit Freude bereitet, hier einige Tipps:

  1. Zunächst alle Steine beseitigen, die versehentlich aufgesaugt werden könnten.
  2. Rutschsicheres, stabiles Schuhwerk tragen.
  3. Beim Laubsaugen in Hecken darauf achten, dass keine kleinen Tiere eingesaugt werden.
  4. Es sollte in regelmäßigen Abständen geprüft werden, ob der Auffangsack entleert werden muss.
  5. Bei lauten (Benzin-)Laubsaugern einen Gehörschutz tragen – insbesondere dann, wenn das Gerät über einen integrierten Häcksler verfügt.
  6. Benzin-Laubsauger dürfen nicht in geschlossenen Räumen betrieben werden, da wegen der Abgase Vergiftungsgefahr besteht.

Damit der Laubsauger keinen Schaden nimmt, sollten keine Steinchen oder andere harte Gegenstände eingesaugt werden. Einzelnen Komponenten des Laubsaugers wie etwa der Häcksler können sonst Schäden davontragen.

Bekannte Hersteller und Marken im Überblick

Darauf sollten Sie achten

  • Bosch: Die Robert Bosch GmbH ist ein im Jahr 1886 vom Namensgeber Robert Bosch gegründetes, deutsches Unternehmen mit Sitz in Stuttgart. Bosch ist als Automobilzulieferer und Hersteller von Industrietechnik und Gebrauchsgütern für den Alltag bekannt. Das Unternehmen hat mehrere Tochtergesellschaften, erwirtschaftet nach eigenen Aussagen pro Jahr fast 80 Milliarden Euro und beschäftigt knapp 400.000 Mitarbeiter.
  • Gardena: Die Gardena GmbH mit Sitz in Ulm ist ein bekannter deutscher Hersteller von Gartengeräten und seit dem Jahr 2007 ein Tochterunternehmen der schwedischen Husqvarna-Gruppe. Nach eigener Aussage hat Gardena einen Jahresumsatz von etwa 800 Millionen Euro und ist damit einer der europäischen Marktführer. Gegründet wurde Gardena bereits im Jahr 1961 von den Kaufleuten Werner Kress und Eberhard Kastner als „Kress + Kastner GmbH“.
  • Einhell: Die Einhell Germany AG ist ein deutscher Werkzeug-hersteller mit Sitz in Landau an der Isar. Einhell gliedert sich seit einiger Zeit in die beiden Geschäftsfelder „Werkzeug“ und „Garten + Freizeit“. Der Konzern beschäftigt weltweit knapp 1.600 Mitarbeiter und erwirtschaftet jährlich einen Umsatz von etwa 600 Millionen Euro. Einhell wurde von Namensgeber Hans Einhell im Jahr 1964 gegründet.
  • Black+Decker: Die Black + Decker Inc. ist ein US-amerikanischer Hersteller von Elektrowerkzeugen, Zubehör, Heimwerkerprodukten und Haushaltsgeräten. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Towson nördlich von Baltimore im US-Bundesstaat Maryland. In Baltimore wurde Black+Decker im Jahr 1910 ursprünglich gegründet. Nach eigener Aussage beschäftigt die Firma knapp 27.000 Mitarbeiter.
  • Makita: Makita ist ein japanisches Unternehmen, das Elektrowerkzeuge herstellt. Benannt wurde es nach dem Gründer Mosaburo Makita, der das Unternehmen im März 1915 in Nagoya gründete. Heute hat das Unternehmen seinen Sitz in Anjo. Im Jahr 2015 beschäftigte Makita knapp 14.000 Mitarbeiter. Makita unterhält unter anderem Produktionsstätten in Deutschland, Kanada, den USA, Brasilien und Großbritannien.
  • Worx: Worx bezeichnet eine Reihe von Rasen- beziehungsweise Gartengeräten und Elektrowerkzeugen, welche die Positec Tool Corporation herstellt. Es ist ein Produktionsunternehmen mit Sitz in Suzhou in China und hat einen weiteren Sitz in Charlotte im US-Bundesstaat North Carolina. Die Marke wurde im Jahr 2004 ins Leben gerufen und wird seit vielen Jahren auch in Europa vertrieben.

FAQ: Häufige Fragen rund um Laubsauger

FragezeichenIn den folgenden Absätzen geben wir kompetente und kompakte Antworten auf Fragen, die in Bezug auf Laubsauger immer wieder gestellt werden:

Welcher ist der beste Laubsauger?

Eine pauschale Antwort auf diese Frage gibt es nicht, da sie vom persönlichen Einsatzzweck abhängt. Während ein Käufer in einem Wohnviertel eher nach einem möglichst leisen Akku-Gerät sucht, darf es in einem weniger dicht besiedelten Gebiet ein lauteres Gerät mit Stromkabel oder Benzinmotor sein. Deswegen ist es wichtig, sich vor dem Kauf über die eigenen Anforderungen im Klaren zu sein.

Wo kann ich einen Laubsauger kaufen?

Ein Laubsauger kann entweder in einem Baumarkt, einem Elektrogeschäft oder im Internet erworben werden. Der Kauf bei einem Online-Händler bietet zahlreiche Vorteile: Er hat eine große Auswahl an Produkten, die sich auf einen Blick vergleichen lassen. Es besteht Zugriff auf zahlreiche Kundenrezensionen, und der gesamte Einkauf lässt sich zu jeder Tages- und Nachtzeit vom heimischen Sofa aus erledigen. Eine persönliche Beratung durch geschultes Fachpersonal gibt es allerdings nur im Laden vor Ort.

Wie laut ist ein Laubsauger?

Elektrogeräte für den Garten erreichen einen Lärmpegel zwischen 80 und 90 Dezibel, teilweise mehr. Das entspricht etwa dem Lärm, der während der Hauptverkehrszeit an einer viel befahrenen Straße herrscht. Benzin-Laubsauger können sogar noch deutlich höhere Lautstärken erreichen.

danger

Nur mit Gehörschutz nutzen: Längere Arbeiten ohne einen passenden Gehörschutz können dem Gehör auf Dauer Schaden zufügen. Deswegen sollte auf den richtigen Ohrenschutz geachtet werden. Den bietet meistens ein Kapselgehörschutz, der viel sicherer ist als reine Ohrenstöpsel.

Kann ich bei Regen mit dem Laubsauger arbeiten?

Ein elektrischer Laubsauger sollte nicht im strömenden Regen eingesetzt werden. Sofern nur feuchte Blätter und anderes organisches Material aufgesaugt werden, ist das jedoch kein Problem. Benzin-Laubsauger sind Nässe gegenüber weniger empfindlich.

Wie kann ich Laub aus dem Kiesbeet entfernen?

Fast jeder Laubsauger entwickelt eine recht starke Saugkraft, sodass nicht nur Laub, sondern auch Äste und kleinere Steine in den Sog geraten. Bereits ein kleiner Stein kann das Häckselrad beschädigen. Es gibt im Handel auch Laubsauger, die keine Steine oder Kiesel aufsaugen. Es handelt sich dabei um vergleichsweise schwache Akku-Gartensauger und um Geräte, deren die Saugkraft heruntergeregelt werden kann.

warning

Abstand einhalten: Wir empfehlen, das Saugrohr im Abstand von mindestens 5 Zentimetern zu einem Kiesbett zu halten.

Wie entsorge ich gehäckseltes Laub?

Die gehäckselten Gartenabfälle sollten entweder im Kompost oder in der entsprechenden Mülltonne (Biotonne) entsorgt werden. Der Inhalt des Auffangbeutels lässt sich aber auch zum Mulchen der Blumen- und Obstbeete verwenden.

info

Sonderfall Eichenlaub: Das an Gerbstoffen reiche Laub der Eichenbäume kann das Pflanzenwachstum und insbesondere die Wurzelbildung unterdrücken. Experten raten, solche Abfälle nicht weiterzuverwenden, sondern restlos zu entsorgen.

Welche Art von Benzin benötigt ein Laubsauger?

Die meisten Benzin-Laubsauger werden von einem Zweitaktmotor angetrieben, der ein Benzin-Öl-Gemisch benötigt. Wer zum falschen Benzingemisch greift, kann den Motor beschädigen. Das korrekte Mischungsverhältnis ist der Bedienungsanleitung zu entnehmen.

Hat die Stiftung Warentest einen Laubsauger-Test mit Vergleichssieger durchgeführt?

Tipps & HinweiseBisher gibt es noch keinen eigenen Laubsauger-Praxistest der Stiftung Warentest. In einer Pressemitteilung vom 27.09.2017 wurde aber ein kostenpflichtiger Laubsauger-Test des skandinavischen Magazinz „Råd & Rön“ verlinkt.

Getestet wurden Laubsauger mit Elektro-, Benzin- und Akku-Betrieb, wobei der Test ausführlich auf die Vor- und Nachteile einer jeden Bauweise eingeht. Die Geräte vom Marktführer Bosch gehen häufig als Testsieger hervor, aber auch Laubsauger von Stihl, Makita oder Fuxtec werden oft gelobt.

Insgesamt bleiben die Tester der Stiftung Warentest Laubsaugern gegenüber skeptisch und teilen die oben erwähnten Argumente der Naturschützer. Es wird in jedem Fall empfohlen, den Tieren zuliebe nie das gesamte Laub im Garten zu entfernen.

Gibt es einen Laubsauger-Test von Öko Test?

Das bekannte Verbrauchermagazin Öko Test hat bis dato noch keinen Laubsauger/-bläser-Test durchgeführt. Sollte dies noch geschehen, werden wir den Ratgeber an dieser Stelle aktualisieren.

Glossar

Amperestunden
Die Amperestunde ist eine Einheit für die elektrische Ladung. Es handelt sich laut Definition um die Ladungsmenge, die innerhalb einer Stunde durch einen Leiter fließt, wenn der elektrische Strom konstant ein Ampere beträgt. Sie wird verwendet, um die Kapazität von Akkus zu beschreiben.
Dezibel
Dezibel ist eine Maßeinheit für die Lautstärke.
Lithium-Ionen-Akku
Lithium-Ionen-Akkus sind Akkumulatoren auf der Basis von Lithium-Verbindungen in allen drei Phasen der elektrochemischen Zelle. Das bedeutet: Sowohl die reaktiven Materialien in der negativen und positiven Elektrode als auch der Elektrolyt enthalten Lithium-Ionen.
Volt
Volt ist die internationale Einheit für die elektrische Spannung. Sie hat das Einheitenzeichen V und wurde nach dem italienischen Physiker Alessandro Volta benannt.
Watt
Watt ist die internationale Einheit für die Leistung. Sie hat das Einheitenzeichen W und wurde nach dem schottischen Wissenschaftler James Watt benannt.

Laubsauger-Liste 2021: Finden Sie Ihren besten Laubsauger

  Produkt Datum Preis  
1. Bosch UniversalGardenTidy Laubsauger 03/2021 87,99€ Zum Angebot
2. HECHT 9280 Laubsauger 04/2021 139,99€ Zum Angebot
3. Gardena PowerJet 09338-55 Laubsauger 03/2021 149,00€ Zum Angebot
4. Atika LSH 2500 Laubsauger 03/2021 44,99€ Zum Angebot
5. Einhell GC-EL 2500 E Laubsauger 03/2021 32,38€ Zum Angebot
6. Black+Decker GW3030 Laubsauger 03/2021 98,95€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Bosch UniversalGardenTidy Laubsauger