stern-Nachrichten

Die besten 14 Lautsprecher für verschiedene Anwendungsbereiche im Vergleich – 2019 Test und Ratgeber

Die Wahl eines Lautsprechers kann darüber entscheiden, ob Sie Ihre Lieblingsmusik in vollen Zügen genießen können oder ob Sie sich andauernd über die miese Qualität der Soundwiedergabe ärgern. Je nach Hersteller und Modell kann es teils deutliche Unterschiede bei der Qualität von Lautsprechern geben und die Suche nach den besten Modellen auf dem Markt kann sich mehr als schwierig gestalten. Da ist es von Vorteil, einige Produkte zu kennen, die sich bereits in der Praxis bewähren und die Gunst vieler Kunden gewinnen konnten.

Im Lautsprecher Vergleich auf STERN.de wollen wir uns einige Modelle namhafter Hersteller ein wenig näher anschauen und die wichtigsten Merkmale gegenüberstellen. Anschließend befassen wir uns im Ratgeber ausführlicher mit dem Thema Lautsprecher und versorgen Sie mit allerlei Wissenswertem rund um Audiowiedergabegeräte und ihre Nutzung.

Die 4 besten Lautsprecher im großen Vergleich auf STERN.de

JBL FLIP 4 mobiler Bluetooth-Lautsprecher
Farbe
Schwarz
Maße
7 x 17,5 x 6,8 cm
Gewicht
517 g
Akku-Laufzeit
Bis zu 12 Stunden
Akku
3.000 mAh Lithium-Ionen-Akku
Datenübertragung
Bluetooth
Wasserdicht
AUX
Besonderheiten
Freisprechfunktion, JBL Connect+
Zum Angebot
Erhältlich bei
76,99€ 84,99€
Bose SoundLink Revolve Bluetooth Lautsprecher
Farbe
Schwarz
Maße
8,2 x 8,2 x 15,2 cm
Gewicht
662 g
Akku-Laufzeit
Bis zu 12 Stunden
Akku
Lithium-Ionen-Akku
Datenübertragung
Bluetooth
Wasserdicht
AUX
Besonderheiten
Bose Connect besonders einfache Anrufannahme
Zum Angebot
Erhältlich bei
157,90€ 179,49€
Anker SoundCore 2 Bluetooth Lautsprecher mit Dual-Treiber
Farbe
Schwarz
Maße
16,5 x 5,6 x 4,6 cm
Gewicht
360 g
Akku-Laufzeit
Bis zu 24 Stunden
Akku
5.200 mAh Li-Ion Akku
Datenübertragung
Bluetooth, Kabel
Wasserdicht
AUX
Besonderheiten
Dual-Treiber, fortschrittliches Energiemanagement
Zum Angebot
Erhältlich bei
39,99€ 39,79€
Sonos PLAY:1 WLAN-Speaker für Musikstreaming
Farbe
Weiß
Maße
12 x 12 x 16,2 cm
Gewicht
1,85 kg
Akku-Laufzeit
---
Akku
---
Datenübertragung
WLAN
Wasserdicht
AUX
Besonderheiten
Streamen sämtlicher Musikdienste, Sonos App
Zum Angebot
Erhältlich bei
139,00€ 205,93€
Abbildung
Modell JBL FLIP 4 mobiler Bluetooth-Lautsprecher Bose SoundLink Revolve Bluetooth Lautsprecher Anker SoundCore 2 Bluetooth Lautsprecher mit Dual-Treiber Sonos PLAY:1 WLAN-Speaker für Musikstreaming
Farbe
Schwarz Schwarz Schwarz Weiß
Maße
7 x 17,5 x 6,8 cm 8,2 x 8,2 x 15,2 cm 16,5 x 5,6 x 4,6 cm 12 x 12 x 16,2 cm
Gewicht
517 g 662 g 360 g 1,85 kg
Akku-Laufzeit
Bis zu 12 Stunden Bis zu 12 Stunden Bis zu 24 Stunden ---
Akku
3.000 mAh Lithium-Ionen-Akku Lithium-Ionen-Akku 5.200 mAh Li-Ion Akku ---
Datenübertragung
Bluetooth Bluetooth Bluetooth, Kabel WLAN
Wasserdicht
AUX
Besonderheiten
Freisprechfunktion, JBL Connect+ Bose Connect besonders einfache Anrufannahme Dual-Treiber, fortschrittliches Energiemanagement Streamen sämtlicher Musikdienste, Sonos App
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
76,99€ 84,99€ 157,90€ 179,49€ 39,99€ 39,79€ 139,00€ 205,93€

Weitere praktische Geräte für Klang & Ton im großen Vergleich auf STERN.de

Bluetooth-LautsprecherBose Bluetooth-LautsprecherPC-LautsprecherStandlautsprecherSoundbarKopfhörerSubwoofer5.1 SoundsystemStereoanlageWLAN-Lautsprecher

1. JBL FLIP 4 mobiler Bluetooth-Lautsprecher

Als ersten Lautsprecher im Vergleich auf STERN.de wollen wir uns ein Modell anschauen, das ohne Kabel auskommt, einen integrierten Akku besitzt und sowohl kompakt und handlich als auch leicht ist. Etwas mehr als 500 Gramm wiegt dieses Modell. Perfekt also, um den JBL Lautsprecher überall mitzunehmen. Dabei sind es nicht nur private Veranstaltungen, an denen der schicke, handliche Speaker zum Einsatz kommen kann. Auch im geschäftlichen Bereich, zum Beispiel bei Vorträgen, lässt sich der kleine, leistungsstarke Lautsprecher einsetzen.

Trotz der vergleichsweise geringen Abmessungen liefert dieser tragbare Speaker einen starken, satten Sound, der raumfüllend ist. Dies ist unter anderem den beiden seitlich angebrachten Passiv-Lautsprechern zu verdanken, die für die Basswiedergabe zuständig sind. Die Übertragung der Audiosignale erfolgt via Bluetooth. Es ist dabei möglich, zwei Geräte zugleich mit dem JBL Bluetooth Lautsprecher zu verbinden und die Musik abwechselnd abzuspielen. Im Gehäuse ist ein 3.000 mAh Lithium-Ionen-Akku integriert, der schnell aufgeladen ist und lange hält. Bis zu 12 Stunden Abspielzeit können Sie genießen – und das nonstop.

Eine Besonderheit dieses Lautsprechers stellt das hochwertige, wasserdichte Gehäuse dar. Es ist wasserdicht gemäß Schutzklasse IPX7. Um Regen müssen Sie sich also keine Sorgen machen. Selbst wenn Sie den Lautsprecher ins Wasser eintauchen, wird es ihm nichts ausmachen.

Zu den weiteren besonderen Features dieses Modells gehört zum Beispiel die JLB Connect+-Technologie. Damit ist es möglich, bis zu 100 Lautsprecher, die ebenfalls die Technologie unterstützen, miteinander zu verbinden. Perfekt, um die nächste Party mit toller Musik zu beschallen. Doch auch das ist noch nicht alles. Zusätzlich ist der JBL Lautsprecher mit einem Feature ausgestattet, mit dem Sie per Knopfdruck mit Siri oder Google Now sprechen können. Zu erwähnen ist außerdem die eingebaute Freisprechfunktion, die über eine Echo- und Geräuschunterdrückung verfügt und auch Telefonieren zu einem Kinderspiel macht.

2. Bose SoundLink Revolve Bluetooth Lautsprecher

Mit diesem Bose Bluetooth Lautsprecher gibt es einen 360° Sound in hervorragender Qualität. Der Mini-Lautsprecher findet überall Platz und lässt sich dank des integrierten Akkus auch überallhin mitnehmen. Das Gehäuse besteht aus hochwertigem Aluminium und sieht nicht nur schick aus, sondern ist außerdem auch nahtlos. So ist dieser kleine Bluetooth Standlautsprecher nicht ganz wasserdicht, doch aber wasserabweisend. Sollte es also anfangen zu regnen, müssen Sie nicht gleich befürchten, dass Schaden entsteht.

Nicht nur außen, sondern auch unter der Haube hat der portable Lautsprecher einiges zu bieten. So ist in diesem Bose Speaker ein leistungsstarker und langlebiger Lithium-Ionen-Akku integriert, der bis zu 12 Stunden lang durchhält. Viel Zeit also, um all Ihre Lieblingsstücke allein oder mit Freunden zu genießen. Aufgeladen wird der Akku über eine Mikro-USB-Schnittstelle und das in etwa vier Stunden.

Über die Bluetooth-Verbindung können Sie nicht nur Audiodateien wiedergeben, sondern außerdem auch mit Siri oder Google Now kommunizieren und den Speaker ganz bequem über Sprachansagen steuern. Der kabellose Lautsprecher von Bose lässt sich außerdem mit einem weiteren Modell koppeln, um den Sound zu verstärken oder den Stereo-Modus zu genießen.

Die Steuerung des Speakers kann über die Tasten, aber auch über die Bose Connect App erfolgen. Die Bedienung via App bietet auch weitaus mehr Möglichkeiten. Damit verwalten Sie all Ihre Geräte zentral, schalten erweiterte Funktionen frei und laden bequem Updates herunter.

3. Anker SoundCore 2 Bluetooth Lautsprecher mit Dual-Treiber

Der Soundcore 2 Lautsprecher des Herstellers Anker hat es auch vielerlei Gründen in den Vergleich auf STERN.de geschafft. Einer dieser Gründe ist der starke Sound, der so gar nicht zur kompakten Größe des Lautsprechers zu passen scheint. Um vollen, kräftigen Klang zu erzeugen, verfügt die Box über zwei 6-Watt-Treiber sowie über einen modernen Signalprozessor, der die saubere Wiedergabe der Höhen und Tiefen gewährleistet. Der spiralförmige Bass-Port sowie die BassUp-Technologie des Wiedergabegeräts sorgen zugleich für klare, intensive Bässe.

Einen Platz in der Lautsprecher Bestenliste hat sich dieser kleine Stereo Bluetooth Lautsprecher außerdem damit verdient, dass er auch unterwegs der perfekte Begleiter sein kann. Das Gehäuse ist wasserdicht, sodass selbst ungünstige Outdoor-Bedingungen kein Problem sind. Die Wiedergabenreichweite liegt bei bis zu 20 Metern und dies ist der Bluetooth 4.2 Technologie zu verdanken, die bis zur maximalen Entfernung eine stabile Verbindung gewährleistet.

Eine der Besonderheiten dieses kleinen Lautsprechers ist der starke 5.200 mAh Lithium-Ionen-Akku. Aufgeladen ist die Bluetooth Box in etwa vier Stunden und anschließend liefert der SoundCore 2 Mini-Lautsprecher von Anker bis zu 24 Stunden lang nonstop Sound. Dies entspricht etwa 500 Musiktiteln. Dies ist allerdings nicht nur dem Akku, sondern auch der fortschrittlichen Energiemanagement-Technologie des Herstellers zu verdanken.

Alles in allem bekommen Sie mit diesem Bluetooth Lautsprecher ein Gerät, das im Vergleich zu anderen Produkten in seiner Preisklasse zu den Besten gehört. Die kompakte und knapp 350 Gramm leichte Box ist mit zahlreichen Features ausgestattet und erzeugt einen überraschend vollen, klaren Sound. Auch zum Mitnehmen ist die Bluetooth Box ideal – sodass Sie mit dem Kauf nichts falsch machen können.

4. Sonos PLAY:1 WLAN-Speaker für Musikstreaming

Mit diesem Sonos PLAY:1 Lautsprecher wollen wir uns ein Modell anschauen, das die Datenübertragung via WLAN realisiert. Die Verbindung zum heimischen WLAN-Netzwerk ist schnell erledigt. Alles, was Sie benötigen, ist die Sonos App und nachdem die Verbindung hergestellt wurde, können Sie die Speaker direkt in Betrieb nehmen. Beim Hören Ihrer Lieblingsmusik können Sie alle bekannten Streaming-Dienste erreichen und die Welt der Musik steht Ihnen mit dem Sonos Lautsprecher offen.

Was die Maße des Lautsprechers angeht, so ist dieser kompakt und lässt sich selbst bei wenig Platz unterbringen. Mit einem Gewicht von 1,85 Kilogramm gehört dieses Modell nicht zu den leichtesten im Vergleich, doch das muss es auch nicht. Einen eigenen Akku besitzt der WLAN-Lautsprecher nicht. Es muss also eine Stromquelle in der Nähe sein. Daher handelt es sich nicht um einen portablen Lautsprecher, sondern um einen, der einen festen Platz bekommt.

Die Sound-Qualität kann sich sehen lassen und das Design des Lautsprechers sorgt dafür, dass die Klangqualität gut ist, wo auch immer Sie den Speaker platzieren. Im Inneren des PLAY:1 befinden sich ein Mittel- und ein Hochtöner, die jeweils über einen eigenen Verstärker verfügen und mithilfe zweier speziell ausgerichteter Treiber einwandfreien Sound liefern.

Zum heimischen Sound-System können Sie beliebige weitere Sonos-Bausteine hinzufügen. Die verschiedenen Lautsprecher können dabei jeweils ein anderes Musikstück spielen oder der gleiche Song ertönt aus allen Lautsprechern des Hauses. Sie haben die Wahl und die Sonos Lautsprecher bieten die Flexibilität.

5. Logitech Z333 Multimedia Speaker

In dem Bereich der Lautsprecher, die bei dem Onlineshop Amazon zu den absoluten Bestsellern zählen, müssen auf jeden Fall die Modelle des Herstellers Logitech erwähnt werden. Die hochwertig verarbeiteten Multimedia Speaker mit der Modellbezeichnung Logitech Z333 können sich wirklich sehen lassen und bieten sowohl für den Computer als auch für den Anschluss an eine klassische Anlage ausreichend Leistung, was vor allem auch mit dem mitgelieferten Subwoofer von zusammenhängt.

Wenn Sie auf diese Lautsprecher aus dem Hause Logitech setzen, dann dürfen Sie sich auf einen starken Sound sowie auf einen satten Bass verlassen. Eine Spitzenleistung von bis zu 80 W kann dieses System nämlich für Sie sicherstellen. Außerdem liefert der Hersteller noch ein kabelgebundenes Steuergerät aus, welches mit einem Ein/Aus-Schalter und dem praktisch zu bedienenden Lautstärkeregler ausgestattet ist.

Optional ist es ebenfalls möglich, dass die Logitech Z333 Multimedia Speaker auch bequem mit einem Bluetooth-Adapter erweitert werden können. Somit stellt es dann überhaupt kein Problem dar dieses System beispielsweise mit einem Smartphone, Tablet oder auch mit einem anderen Bluetooth-fähigen Gerät zu kombinieren.

Dank der vielfältigen Anschlüsse, die Logitech bei diesen Lautsprechern integriert, können Sie jedoch auch ganz klassisch unzählige unterschiedliche Geräte damit koppeln, wie zum Beispiel Ihren Fernseher. Direkt am Subwoofer integriert Logitech aber auch einen Bassregler, womit Sie die Tiefen genau so anpassen können, wie Sie es sich vorstellen.

6. JBL Charge 3 – Tragbarer Bluetooth-Lautsprecher

Ein weiterer Bluetooth Lautsprecher von JBL hat es in unseren Vergleich auf STERN.de geschafft. Hierbei handelt es sich ebenfalls um ein kompaktes und leichtes Modell, das Sie überallhin flexibel mitnehmen können und das allen Anforderungen gerecht wird. Die Klangqualität ist hinsichtlich der kleinen Abmessungen sowohl bei hohen als auch bei tiefen Frequenzen sehr gut und Sie können gleichzeitig bis zu drei Mobilgeräte via Bluetooth mit dem Mini-Lautsprecher verbinden. So ist es zugleich für mehrere Nutzer möglich, ihre Lieblingsstücke abwechselnd abszupielen, ohne die Geräte jedes Mal neu verbinden zu müssen.

Mithilfe der JBL Connect Technologie können Sie zahlreiche kompatible Lautsprecher kabellos miteinander verbinden und dafür sorgen, dass auch Veranstaltungen mit vielen Menschen mit ausreichend Musik versorgt werden können. Per Tastendruck aktivieren Sie außerdem die Sprachbefehl-Funktion und kommunizieren mit Siri und Google Now.

Ebenso wie der oben vorgestellte JBL Lautsprecher ist auch das Charge 3 Modell mit einem wasserfesten Gehäuse überzogen, das maximalen Schutz bietet. Für Sie bedeutet das, dass dieser tragbare Bluetooth Lautsprecher nicht nur im Regen einwandfrei funktioniert, sondern auch mit in den Pool genommen werden kann. Mehr Flexibilität geht nicht.

Damit der kleine Lautsprecher auch die längste Party mitmacht, hat JBL diesen mit einem 6.000 mAh Akku ausgestattet. Dieser liefert ohne Unterbrechung Musik bis zu 20 Stunden lang, bevor er aufgeladen werden muss. Die Aufladedauer beträgt etwa 4,5 Stunden. Über den USB-Anschluss können Sie mit diesem Bluetooth Lautsprecher außerdem Ihr Smartphone oder Tablet aufladen, sodass auch eine Powerbank-Funktion enthalten ist.

7. Bose Companion 2 Serie III Multimedia Lautsprechersystem

Mit diesen Bose Lautsprechern wollen wir uns Wiedergabegeräte anschauen, die speziell für PCs entwickelt wurden. Ob Sie nun Musik am Computer hören, PC Games spielen oder Videos abspielen wollen, mit den Companion-Lautsprechern ist naturgetreuer Sound garantiert. Die beiden Speaker erzeugen auf Basis der „Digital Signal Processing“-Technologie raumfüllenden Klang und geben sowohl hohe als auch tiefe Töne sauber wieder. Der PC wird einfach an den AUX-Eingang der Boxen angeschlossen und schon sind die Lautsprecher einsatzbereit.

Was die Produktmerkmale angeht, so hat jede Lautsprecher-Box die folgenden Abmessungen: 190 x 90 x 170 Zentimeter. Mit einem Gewicht von jeweils einem Kilogramm sind die Boxen außerdem nicht schwer, wenn sie zum Beispiel an einem anderen Ort unterkommen sollen.

Auf der Rückseite einer Box ist der Lautstärkeregler angebracht, die Steuerung kann aber natürlich ebenfalls über den PC erfolgen. Einen Audio-Eingang für Kopfhörer besitzen die PC-Lautsprecher ebenfalls, falls der Wiedergabe-Sound mal nur für den Nutzer hörbar sein soll.

In der Lieferung ist ein Aktiv- sowie ein Zusatzlautsprecher enthalten ebenso wie ein Audio-Eingangskabel mit Stereo-Ministecker, ein Lautsprecherkabel sowie das Netzteil. Alles in allem handelt es sich um sehr spezielle Lautsprecher, die sich ausschließlich für PC-Nutzer eigenen, die sich ein Produkt wünschen, das tut, was es soll und dabei ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten hat.

8. Inateck Tragbarer Bluetooth 4.0 Mini Lautsprecher

Dieser kleine Lautsprecher von Inateck liefert nicht nur guten Sound an jedem Ort, sondern kann auch als Halterung für das Smartphone oder Tablet dienen, das gerade die Musik liefert, die abgespielt wird. Damit die kleine Lautsprecher-Box auch samt Mobilgerät sicheren Stand hat, ist auf der Rückseite ein kleiner ausklappbarer Ständer angebracht. Mit einem Gewicht von etwas mehr als 330 Gramm ist die Bluetooth Box sehr leicht und findet mit ihren kleinen Abmessungen in jeder Handtasche und jedem Rucksack Platz.

Der Bluetooth Lautsprecher von Inateck besteht aus hochwertigem, robustem und umweltfreundlichem ABS-Kunststoff. Eine lange Lebensdauer und Resistenz gegen Kratzer und Stöße sind dem Nutzer somit sicher. Im Inneren des Lautsprechers ist ein Mikrofon eingebaut. Das bedeutet, dass Sie mit dieser Box nicht nur alle gängigen Audioformate abspielen, sondern auch telefonieren können. Die Anrufannahme und das Auflegen sind per Tastendruck erledigt und in dieser Hinsicht klappt also auch alles ganz einfach.

Bei diesem Mini-Lautsprecher haben Sie die Wahl, auf welche Weise die Datenübertragung erfolgen soll. So können Sie die Audiodateien via Bluetooth 4.0 an den Lautsprecher übermitteln oder Sie entscheiden sich für eine Übertragung mithilfe eines Kabels. Der Bluetooth Lautsprecher ist nämlich mit einer USB-Schnittstelle ausgestattet, sodass Sie auch Wiedergabegeräte ohne Bluetooth-Technologie anschließen können.

Betrieben wird der Wireless-Lautsprecher mit einem 800 mAh Lithium-Akku. Bei vollständiger Aufladung hält die Batterie anschließend etwa sechs Stunden lang durch. Genügend Zeit also, die eigenen Lieblingsmusikstücke in Ruhe zu genießen. Aufgeladen wird der Bluetooth-Lautsprecher mithilfe eines USB-Kabels, das der Lieferung beiliegt.

9. AEG LB 4710 3-Wege-Bassreflex-Lautsprecherboxen

Mit diesen Lautsprechern von AEG wollen wir uns erneut Audiowiedergabegeräte anschauen, die nicht in erster Linie für unterwegs gedacht sind und die Sie zu Hause platzieren, um einen ausgezeichneten Klang für Ihre HiFi- oder Heimkinoanlage zu genießen. Es handelt sich um zwei Boxen in Form von Säulen – und zwar sind es 3-Wege-Lautsprecher, mit denen sowohl Hoch-, Mittel- und Tieftöne einwandfrei und kristallklar wiedergegeben werden.

Was die Maße der Standlautsprecher angeht, so liegen diese bei 25 x 35,5 x 114,5 Zentimetern pro Lautsprecher-Box. Selbst in Räumen mit nicht ganz so viel Platz kommen die Lautsprecher somit problemlos unter. Das Gewicht der Boxen liegt bei etwa 15 Kilogramm – und das Verrücken bzw. Platzieren wird Ihnen keine Mühe bereiten. Die 3-Wege-Bassreflex-Lautsprecherboxen von AEG bestehen aus einem Hochtöner, zwei Mitteltönern sowie einem Tieftöner mit einer Höhe von 13 Zentimetern. Der mögliche Übertragungsbereich liegt bei 20-22.000 Hertz.

Die Ausgangsleistung der Boxen liegt bei 500 Watt und die Impulsbelastbarkeit ist laut Hersteller bei bis zu 480 Watt angegeben. Die Musikbelastbarkeit liegt bei 340 Watt und in puncto Sinusbelastbarkeit sind es 200 Watt. Das schwarze Gehäuse der AEG Lautsprecher ist aus Holz gefertigt und sorgt für eine ausgezeichnete Klangentfaltung und eine hervorragende Wiedergabequalität.

10. Logitech Z623 Soundsysteme 2.1 Stereo-Lautsprecher

Auch ein Soundsystem von Logitech wollen wir uns im Vergleich auf STERN.de genauer anschauen. Es handelt sich hierbei um zwei Lautsprecherboxen, zu denen ein Subwoofer gehört. Dies bedeutet, dass die Töne in jedem Frequenzbereich adäquat wiedergegeben werden können und dass der Nutzer keine Abstriche bei der Soundqualität machen muss. Was die Größe des Speaker-Systems angeht, so sind die drei Boxen klein genug, um selbst auf engem Raum Platz zu finden und zugleich nicht zu klein, um alle Frequenzen adäquat wiederzugeben. In schlichtem Schwarz gehalten passen sie sich außerdem unauffällig in die bestehende Einrichtung ein.

Diese Logitech Speaker sind THX-zertifiziert. Das heißt, dass der 2.1 Sound sowie die Funktionalität die strengen Standards erfüllt hatte, die mit dieser Zertifizierung zusammenhängen. Aufgrund mehrerer Audioeingänge können Sie mit diesen Boxen bis zu drei verschiedene Audiogeräte anschließen.

Ganz gleich, ob es Filme, Musikvideos oder reine Audiodateien sind, die Sie abspielen wollen – das Z623 Soundsystem von Logitech nimmt es mit allen Formaten auf. An die Boxen können Sie zum Beispiel Ihren Computer, die HiFi-Anlage, den Fernseher, eine Spielkonsole oder einen DVD-Player anschließen – der Flexibilität und Individualität beim Einsatz sind mit diesen leistungsstarken Lautsprechern keine Grenzen gesetzt.

Die Steuerung können Sie mit der zugehörigen Fernbedienung realisieren oder Sie nutzen die Bedientasten an den Lautsprechern. Nicht nur die Lautstärke lässt sich auf diese Weise verstellen – auch die Bässe stellen Sie ganz nach Ihren Vorlieben und den Audioanforderungen ein.

11. GGMM WLAN-Lautsprecher mit Bluetooth

Mit diesem kleinen, schicken Lautsprecher von GGMM holen Sie sich ein echtes Multitalent nach Hause. Dieser kabellose Lautsprecher überträgt Daten sowohl via Bluetooth als auch mit WLAN. Auch einen AUX-Ausgang für kabelgebundene Übertragung besitzt dieses Modell. Das bedeutet, dass Sie ganz allein entscheiden, auf welchem Wege Sie Musik hören und Sie verbinden auch Geräte mit dem Lautsprecher, die keine Bluetooth- bzw. WLAN-Schnittstelle haben.

Eine gute Sound-Qualität gewährleistet das Innenleben der schicken kleinen Lautsprecher-Box. Insgesamt sind vier 5-Watt-Lautsprecher integriert und dies ergibt somit eine Gesamtleistung von 20 Watt. Außerdem gibt es zwei Subwoofer, mit denen die Bässe satt und voll klingen. Die Regulierung des Klangs erledigen Sie mit den Bass- und Treble-Drehknöpfen am Gehäuse – und stellen sicher, dass sich alles genauso anhört, wie Sie es wollen.

Der Lithium-Akku im Inneren des Lautsprechers liefert Power für bis zu 15 Stunden und die kleine Box können Sie somit überallhin mitnehmen. Weiterhin ist der Lautsprecher mit einem Multiroom-System ausgestattet. Dies bedeutet, dass Sie mehrere Lautsprecherboxen miteinander verbinden und entweder gleichzeitig mehrere Musikstücke abspielen oder jeden Raum des Hauses mit gleicher Melodie beschallen.

Eine Besonderheit stellt das schöne Design des Lautsprechers von GGMM dar. Das moderne und kompakte Aussehen der kleinen Box wurde sogar bereits ausgezeichnet – und zwar mit dem reddot-Award 2017 sowie mit dem IF Design Award 2017. So stellt der Lautsprecher nicht nur ein praktisches und funktionales Gadget dar, es sieht auch noch toll aus und schmückt jede Umgebung.

12. DOCKIN D Fine 50W Stereo Hi-Fi Bluetooth Speaker

Dieser leistungsstarke und kompakte Lautsprecher hat es auch verschiedenen Gründen in den Vergleich auf STERN.de geschafft. Einer dieser Gründe ist die kompakte Form des Speakers, die diesen nicht davon abhält, großartigen Sound zu liefern. Das Design ist schlicht und für die Herstellung wurden hochwertige Materialien verwendet. Die Bedienung ist unkompliziert und intuitiv – sodass Sie sich sehr schnell zurechtfinden werden.

Unter der schicken Haube dieses DOCKIN D Fine Lautsprechers sieht es ebenfalls gut aus. Ausgestattet ist der Lautsprecher mit vier aktiven Treibern, von denen es sich bei zwei um Hochtöner und bei den beiden anderen um Mitteltöner handelt. Auf der Rückseite des Lautsprechers sind außerdem noch zwei passive Bassradiatoren untergebracht, die für satten, vollen Bass sorgen. Die Leistung, die der Lautsprecher liefert, liegt bei insgesamt 50 Watt – und voluminöser 2-Wege-Stereo-Sound ist Ihnen damit sicher.

Auch für unterwegs ist der Speaker der perfekte Begleiter. Die Bauweise des Lautsprechers sorgt dafür, dass weder Staub noch Spritzwasser ein Problem darstellen. Ins Wasser werfen sollten Sie die Box besser nicht, denn ganz wasserdicht ist das Gehäuse nicht, aber einen Regenschauer kann der Mini Speaker durchaus vertragen.

13. Logitech Z200 2.0 PC-Lautsprecher

Mit diesen Logitech Speakern wollen wir Ihnen ein weiteres Paar Lautsprecher vorstellen, das speziell für die PC-Nutzung gedacht ist. Die Leistung dieser Speaker liegt bei maximal 10 Watt – und dies ist ausreichend, um Videos, Musikstücke oder Spielesound in guter Qualität wiederzugeben. Die Boxen haben Abmessungen von 24,1 x 9 x 12,5 Zentimetern und finden selbst auf kleinen Schreibtischen bequem Platz. Mit dem Gewicht von einem halben Kilogramm lassen sich die Speaker außerdem bequem transportieren. Pro Speaker sind zwei Lautsprecher vorhanden und Sie können den Sound in Stereoqualität genießen.

Für den Bass gibt es einen separaten Regler, sodass Sie die Wiedergabe der Tiefen ganz nach Ihren Vorstellungen einstellen können. Eine weitere Steuereinheit ist der Lautstärkeregler und außerdem sind zwei Audioeingänge an der Vorderseite der Boxen angebracht. Einen Kopfhörereingang gibt es ebenfalls, sodass Sie den wiedergegebenen Sound nur für sich genießen können, ohne die Menschen in Ihrer Umgebung zu stören. Da es sowohl einen AUX-Eingang als auch eine 3,5 Millimeter Audiobuchse gibt, lassen sich zugleich zwei Audiogeräte an die Boxen anschließen.

Was den Preis angeht, so liegen die Logitech Lautsprecher eher im niedrigen Bereich. Dies bedeutet nicht, dass an der Qualität gespart wurde, sondern dass Sie ein hervorragendes Preis-Leistung-Verhältnis bekommen. Alles in allem können Sie mit diesen Lautsprechern nichts falsch machen und für die Wiedergabe am PC sind die Speaker ideal.

14. Mobile PA Sound Anlage Akku-MP3-USB-SD

Als letztes Produkt im Lautsprecher Vergleich auf STERN.de wollen wir Ihnen keine klassischen Speaker, sondern eine ganze PA-Anlage vorstellen. Es handelt sich um eine kompakte Soundanlage, die mit allerlei technischen Raffinessen ausgestattet und zugleich transportabel ist. Sowohl ein Griff als auch zwei Rollen sind an dieser Anlage angebracht und Sie können diese wie einen Rollkoffer hinter sich herziehen. Doch nicht nur praktisch zu transportieren ist diese Anlage mit ihren Abmessungen von 30 x 31,5 x 46 Zentimetern und dem Gewicht von 9,5 Kilogramm, sondern auch vielseitig und leistungsstark.

Zu den Eigenschaften und Merkmalen der PA-Anlage gehört beispielsweise der integrierte Mischverstärker sowie eine Bluetooth-Schnittstelle. Die Anlage arbeitet mit der 2-Wege-Bassreflex-Lautsprechertechnik und überzeugt durch Klangtreue sowie trockenen, starken Bässen.

Es handelt sich hierbei um Lautsprecher, die zugleich Radiosignale empfangen und wiedergeben können. Zudem ist die Anlage zugleich ein MP3-Player, der einen USB-Anschluss besitzt und mit einem SD-Kartenslot ausgestattet ist. Das Display des Players ist beleuchtet und zeigt den aktuell abgespielten Titel an. Auch besitzt der MP3-Player eine Aufnahmefunktion und in dieser Hinsicht bleiben keine Wünsche mehr offen.

Anschließend können Sie nicht nur Audioausgabegeräte wie Smartphones und Tablets, HiFi-Anlagen, PCs und TV-Geräte, sondern auch Mikrofone und Instrumente verbinden. Für den Instrumentenanschluss gibt es sogar einen Echo-Effekt, den Sie hinzuschalten können. Betrieben wird die Anlage wahlweise über das Netzteil oder über den integrierten Akku. Alles in allem ist dies eine ausgezeichnete PA-Anlage, die mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis die perfekte Anschaffung für Hobby- und Profimusiker ist sowie für diejenigen, die gerne tollen Sound genießen.

Eine kurze Geschichte des Lautsprechers

bester LautsprecherErfunden wurde der Lautsprecher im Grunde zeitgleich mit dem Telefon, denn dieser machte eine solche Vorrichtung notwendig. Das erste Telefon wurde im Jahr 1861 vorgestellt und daraufhin von Alexander Graham Bell im Laufe der Zeit weiterentwickelt. Etwa ein Jahrzehnt später stellte Thomas Edison seinen Phonographen vor und Emil Berliner präsentierte der Öffentlichkeit sein erstes Grammophon. Alles Entwicklungen, die einen Schallumwandler benötigten – und die Entwicklung des Lautsprechers fand zu dieser Zeit eigentlich eher nebenbei statt.

Auch wenn bereits im Jahr 1878 ein Patent von Werner von Siemens vorlag, das einen elektrodynamischen Lautsprecher beschrieb, so gilt der Physikprofessor Sir Oliver Lodge als Begründer der modernen Lautsprecher. Der Professor entwickelte auf Grundlage der Gesetze des Elektromagnetismus im Jahr 1898 eine Vorrichtung, die Laute erzeugte, die durch elektrischen Strom hervorgerufen wurden.

Die Weiterentwicklung der Lautsprecher

Die vergleichsweise primitive Konstruktion von Oliver Lodge wurde im Laufe der kommenden Jahre verfeinert. 27 Jahre später wurde bei der Funkausstellung in Berlin eine weiterentwickelte Lautsprechervorrichtung vorgestellt. Im selben Jahr wurde in den USA außerdem ein dynamischer Tauchspulenlautsprecher entwickelt. Bis zum heutigen Tage wird dieses Prinzip in allen Systemen zur Schallabstrahlung eingesetzt.

Lautsprecher in der heutigen Zeit

Trotz der langen Geschichte der Audiowiedergabegeräte sind die meisten Hersteller von Lautsprecherprodukten erst in den 1950er Jahren entstanden. Dies ist unter anderem den Anfang der sechziger Jahre durchgeführten Forschungen zu verdanken, die die Wechselwirkung zwischen Lautsprecher und Gehäuse untersuchten. Der Forschung ist zu verdanken, dass selbst kleinere Lautsprecher tiefe Frequenzen besonders gut abstrahlen können – etwas, das zuvor nicht umsetzbar war.

Wie funktionieren Lautsprecher?

Auch wenn es die unterschiedlichsten Arten, Bauweisen und Ausführungen von Lautsprechern gibt, und auch wenn sie in den unterschiedlichsten Bereichen unseres Alltags vorkommen, so ist die Funktionsweise von Lautsprechern im Grunde genommen gleich. Es gibt insgesamt vier Grundkomponenten, ohne die kein Lautsprecher auskommen kann:

  1. Magnet: Der Magnet hat eine Ringform und einen Eisenkern, der im Inneren des Magnetrings liegt. Zwischen dem Eisenkern und dem Ringmagneten gibt es einen kleinen Spalt. Dieser kann je nach Lautsprechermodell bis zu einige Millimeter breit sein.
  2. Spule: Die Spule befindet sich in dem kleinen Spalt zwischen Magnet und Eisenkern. Um die Spule ist Kupferdraht gewickelt.
  3. Membran: Die Membran ist meist konusförmig und am äußeren Ende am Gehäuse angebracht, und zwar so, dass sie schwingen kann. Am Konusende befindet sich die Spule.
  4. Gehäuse: Alle Bestandteile sind im Gehäuse untergebracht, das nicht nur eine schützende Wirkung hat. Die Größe, Form und auch das Material des Gehäuses sind für die Tonentwicklung von Bedeutung.

Wenn durch die Spule Wechselstrom fließt, wird sie mit der Frequenz des Wechselstroms schwingen. Je nach Richtung des Stromes wird die Spule entweder aus dem Spalt herausgedrückt oder tiefer in ihn hineingezogen. Die Schwingungen der Spule übertragen sich direkt auf die Membran, die ebenfalls zu schwingen beginnt. Die Schwingungen werden an die Luft übertragen – und wird nun ein Audiosignal zugeführt, ertönt Musik oder eben jede andere Audiowiedergabe, die erwünscht ist.

Welche Arten von Lautsprechern gibt es?

VorteileEs gibt zahlreiche Merkmale, an denen sich Lautsprecher unterscheiden können und die wichtigsten Kategorien wollen wir Ihnen ein wenig näher vorstellen. Vor allem diejenigen, die sich das erste Mal mit Lautsprechern befassen, können sich aufgrund der vielen Begrifflichkeiten verloren fühlen und wir möchten ein wenig Licht ins Dunkel bringen.

Aktiv- und Passiv-Lautsprecher – was ist der Unterschied?

Aktiv- und Passiv-Lautsprecher werden in der Art und Weise unterschieden, auf die sie die Audiosignale weitergeben. Passiv-Lautsprecher kommen vor allem in heimischen HiFi-Anlagen zum Einsatz und sind unverzichtbare Bausteine für eine ausgezeichnete Soundqualität. Passiv-Lautsprecher benötigen für die Soundwiedergabe einen Verstärker, sodass die heimischen Soundanlagen eine Kombination aus Lautsprechern und Verstärkern darstellen.

Aktiv-Lautsprecher besitzen dagegen einen eigenen Verstärker. Solche Lautsprecher können Sie einfach an ein Wiedergabegerät anschließen und schon ertönt der Sound. Natürlich benötigen solche Lautsprecher eine Stromquelle, die entweder extern sein muss oder in Form eines Akkus vorhanden ist.

2-Wege- und 3-Wege-Lautsprecher – welche Modelle sind besser?

Oftmals hört man im Zusammenhang mit Audiowiedergabegeräten die Begriffe 2-Wege- und 3-Wege-Lautsprecher. Die Unterscheidung ist dabei recht einfach. Die eingehenden Audiosignale werden in unterschiedliche Tonfrequenzen aufgeteilt. Insgesamt sind es drei Frequenzarten: Hoch-, Mittel- und Tieftöne. Bei den 2-Wege-Lautsprechern sind im Gehäuse zwei separate Lautsprecher verbaut, wobei einer speziell für die Wiedergabe von hohen und einer speziell für die Wiedergabe von tiefen Tönen zuständig ist. Bei den 3-Wege-Lautsprecherboxen gibt es noch einen dritten Lautsprecher, der die mittleren Töne wiedergibt.

Wenn es um die Frage danach geht, welche Ausführungen besser sind, so ist natürlich der Sound bei 3-Wege-Modellen satter und differenzierter, doch die höhere Bandbreite bringt auch einen zum Teil weitaus höheren Preis mit sich. Bei einer Surround-Sound-Anlage sollten es schon 3-Wege-Lautsprecher sein, aber gute 2-Wege-Lautsprecher werden bei einer Musikanlage dem Hörgenuss keinen Abbruch tun.

Es gibt zusätzlich zu den oben beschriebenen Modellen außerdem noch spezielle Hoch- und Tieftöner-Lautsprecher. Solche Lautsprecher-Boxen sind dazu da, nur die hohen bzw. nur die tiefen Frequenzen wiederzugeben. Sie sind oft als Bausteine in heimischen Kinoanlagen zu finden.

Welche Merkmale gibt es bei Lautsprechern außerdem?

Lautsprecher VergleichEs gibt noch einige andere Merkmale und Bauweisen, an denen sich Lautsprecher unterscheiden können. Die wichtigsten sehen Sie an dieser Stelle im Überblick:

  • Hi-Fi-Lautsprecher: Zu einer Musik-Anlage gehören in der Regel zwei Hi-Fi Boxen für die Wiedergabe des Stereo-Signals sowie ein Verstärker. Dabei können die Lautsprecher samt Verstärker entweder mit allen anderen Komponenten in einem Gehäuse verbaut sein oder sie sind als separate Bestandteile erhältlich.
  • Heimkino-Lautsprecher: Im Gegensatz zur Hi-Fi-Anlage besteht eine Heimkino-Anlage aus bis zu zehn Lautsprecher-Bausteinen, die jeweils eine andere Aufgabe übernehmen, um das perfekte Rundum-Sounderlebnis zu gewährleisten.
  • Bluetooth-Lautsprecher: Die Audiodaten werden bei solchen Lautsprechern nicht über Kabel, sondern via Funktechnik. Zu den Vorteilen solcher Ausführungen gehören weniger Kabelsalat und die damit verbundene Standortflexibilität.
  • WLAN-Lautsprecher: Solche Wireless Lautsprecher geben Musik über die WLAN-Verbindung. Ein entsprechender Router reicht aus und die Steuerung kann bequem über Mobilgeräte erfolgen.
  • Mobile Lautsprecher: Mit diesem Begriff sind alle Lautsprecher gemeint, die Sie bequem überall mit hinnehmen können. Zum Beispiel auf Urlaubsreisen oder an Tagen im Freien kommen solche Modelle zum Einsatz. Meist haben die Lautsprecher einen eigenen Akku und arbeiten zum Beispiel mit Bluetooth oder via Kabelübertragung.
  • Mini-Lautsprecher: Sie sind praktisch, nehmen nicht viel Platz weg und lassen sich ggf. problemlos mitnehmen. Mini-Lautsprecher gibt es in allen möglichen Ausführungen. An die Tonqualität darf man dabei nicht die höchsten Ansprüche haben, aber auch hier gibt es stets Fortschritte und Verbesserungen zu verzeichnen.
  • Soundbars: Eine Soundbar ist die perfekte Lösung für diejenigen, die sich beim Fernsehen gerne über tollen Sound erfreuen, aber nicht in eine ganze Heimkino-Surround-Anlage investieren möchten. Eine solche Anlage ist bei der Soundbar in einem einzigen Gehäuse integriert.

Die wichtigsten Kaufkriterien für die perfekten Lautsprecher

Achtung: Das sollten Sie wissen!Wenn Sie sich auf die Suche nach neuen Lautsprechern begeben, wollen Sie natürlich, dass die Wahl auf ein Modell fällt, das ideal zu den eigenen Vorstellungen und Anforderungen passt. Doch die Auswahl ist riesig und es gibt unzählige Anbieter, die die unterschiedlichsten Modelle im Sortiment haben. Wollen Sie also sichergehen, dass Sie nichts falsch machen und den Kauf anschließend nicht bereuen, ist es von Vorteil, systematisch vorzugehen. Definieren Sie, was Sie von dem neuen Lautsprecher erwarten und sorgen Sie damit, dass Sie genau das bekommen, was Sie wollen.

  • Wofür benötigen Sie den Lautsprecher?

Wollen Sie Ihre Hi-Fi-Anlage aufpeppen oder das Heimkino-System aufrüsten? Soll es ein Lautsprecher sein, mit dem Sie nur Musik mit dem Smartphone abspielen wollen oder soll auch der PC bzw. der Fernseher mit dem Lautsprecher verbunden werden? Je nachdem, welche Anforderungen an Ihren neuen Lautsprecher gelten, sollten Sie sich auch auf Modelle konzentrieren, die speziell für diese Zwecke entwickelt wurden. So sorgen Sie dafür, dass Sie nur die Funktionen und die Leistung bekommen, die Sie benötigen und nicht für etwas bezahlen müssen, dass keinen Nutzen hat.

  • Auf die Größe kommt es an

Grundsätzlich ist es so, dass je größer die Lautsprecher sind, desto satter und kräftiger ist der Sound, den sie erzeugen. Dies ist vor allem bei tiefen Frequenzen, also bei der Basswiedergabe der Fall. Doch nicht überall ist der Platz ausreichend, um riesige Boxen unterzubringen. Daher sollte gut abgewogen werden, wo Abstriche gemacht werden können und wo es sich lohnt, in große Lautsprecher zu investieren.

  • Bluetooth, WLAN oder beides?

Lautsprecher TstDiese Frage muss jeder für sich beantworten, denn jeder hat in dieser Hinsicht eigene Vorlieben. Beide Übertragungstechnologien haben ihre Vorteile, wobei die Bluetooth Verbindung dem Nutzer mehr Freiheiten lässt. Gute Bluetooth Lautsprecher bieten eine ausgezeichnete Verbindungsqualität und sind überall einsetzbar. Grundsätzlich ist daher die Anschaffung von Bluetooth Lautsprechern zu empfehlen.

  • Die richtigen Lautsprecher für die Outdoor-Nutzung

Selbst der beste Lautsprecher für den Indoor-Gebrauch könnte draußen unter bestimmten Bedingungen schnell arm aussehen. Wenn Sie also einen Bluetooth Lautsprecher für den Outdoor-Gebrauch kaufen möchten, sollten Sie darauf achten, dass dieser wasserdicht oder zumindest wasserabweisend ist. Auf entsprechende Merkmale weisen Hersteller in der Produktbeschreibung hin. Außerdem kann es nicht schaden, wenn das Gehäuse der Lautsprecher robust ist und zumindest leichtere Stöße etc. aushalten kann.

  • Portable Lautsprecher – Akkuleistung und Soundqualität

Wer die Lautsprecher gerne überallhin mitnehmen möchte und Musik an ungewöhnlichen Orten hören will, sollte sich für ein Modell entscheiden, das einen ausdauernden Akku besitzt, der zugleich nicht ewig fürs Aufladen braucht. Gute Lautsprecher halten 12 Stunden durch, aber es gibt auch Modelle, bei denen der Akku genug Power für bis zu 24 Stunden Dauerbetrieb hat.

Tragbare Lautsprecher sind meist klein und leicht, damit sie dem Träger nicht zur Last werden. Die kompakten Maße können aber auch bedeuten, dass die Qualität der Wiedergabe zu wünschen übrig lässt. So sollten Sie sich eingehend über die Erfahrungen anderer Käufer informieren, bevor Sie sich für einen solchen Mini-Lautsprecher entscheiden.

Gibt es einen Lautsprecher Test von Stiftung Warentest?

FragezeichenDie Stiftung Warentest hat sich bereits bei mehr als einer Gelegenheit Lautsprecher aller Art angeschaut und die Testsieger ermittelt. So wurde beispielsweise im Jahr 2017 ein Test für Bluetooth Lautsprecher durchgeführt. Die besten Bluetooth Lautsprecher laut Stiftung Warentest finden Sie hier. Aber auch Regallautsprecher und Soundbars hat sich die Stiftung Warentest angeschaut und auch solche Lautsprecher einem eingehenden Test unterzogen. Viel zu entdecken also.

Wer sich mit den Testberichten befasst, wird sich sicherlich auch über die Themenseiten freuen, die die Stiftung Warentest rund um Lautsprecher und Sound-Systeme parat stellt. Dort gibt es viel zu lernen und allerlei praktische Tipps aus dem Alltag mit Lautsprechern.

Gibt es einen Lautsprecher Test von Öko Test?

Bei Öko Test lässt sich aktuell kein Lautsprecher Test entdecken. Somit ist es hier nicht möglich, Ihnen die Modelle vorzustellen, die bei Öko Test als beste Lautsprecher ermittelt wurden.

Lautsprecher-Liste 2019: Finden Sie Ihren besten Lautsprecher

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. JBL FLIP 4 mobiler Bluetooth-Lautsprecher 11/2018 76,99€ Zum Angebot
2. Bose SoundLink Revolve Bluetooth Lautsprecher 11/2018 157,90€ Zum Angebot
3. Anker SoundCore 2 Bluetooth Lautsprecher mit Dual-Treiber 11/2018 39,99€ Zum Angebot
4. Sonos PLAY:1 WLAN-Speaker für Musikstreaming 11/2018 139,00€ Zum Angebot
5. Logitech Z333 Multimedia Speaker 04/2019 41,70€ Zum Angebot
6. JBL Charge 3 Tragbarer Bluetooth-Lautsprecher 10/2018 118,99€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • JBL FLIP 4 mobiler Bluetooth-Lautsprecher