Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

7 verschiedene Lautsprecherkabel im Vergleich – finden Sie das beste Kabel für Ihre Lautsprecher – unser Test bzw. Ratgeber 2021


Über einen perfekten Hörgenuss entscheidet nicht nur die Qualität der Musikanlage. Sowohl die Boxen als auch die Verbindung zwischen diesen beiden Komponenten, die Lautsprecherkabel, spielen hier eine entscheidende Rolle. Gerade hinsichtlich der Kabel gilt es einiges zu beachten. Damit Sie das Beste aus Ihrer Anlage herausholen, zeigen wir Ihnen, welche Arten von Boxenkabeln es gibt und welche Vorzüge die einzelnen Varianten mit sich bringen. Da das Angebot sehr groß ist, stellen wir Ihnen 7 Modelle in unserem Vergleich detailliert vor. Daneben präsentieren wir Ihnen gesondert noch eine Steckervariante.

Damit Sie die beste Wahl für Ihre Ansprüche treffen können, finden Sie im Anschluss an unseren Lautsprecherkabel-Vergleich einen ausführlichen Ratgeber mit Wissenswertem rund um das Thema Boxenkabel. Neben einer Menge Hintergrundwissen finden Sie dort einige praktische Hinweise und Tipps, etwa wie Sie Ihre Kabel richtig anschließen. Zu guter Letzt haben wir für Sie recherchiert, ob die Stiftung Warentest oder Öko Test Lautsprecherkabel-Tests durchgeführt haben.

4 verschiedene Lautsprecherkabel mit Polaritätskennzeichnung im direkten Vergleich

M&G Techno® CCA-Lautsprecherkabel
Amazon-Bewertung
(4.717 Kundenbewertungen)
Marke
M&G Techno®
Kabellänge
50 Meter
Kabelquerschnitt
2 x 2,5 mm²
Farbe
Transparent
Innenleiter
CCA
Anschlussart
Litzenbündel
Polaritätskennzeichnung
Metermarkierung
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 15,99€ Otto Preis prüfen Idealo Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Oehlbach Speaker Wire SP-7 Lautsprecherkabel
Amazon-Bewertung
(133 Kundenbewertungen)
Marke
Oehlbach
Kabellänge
10 Meter
Kabelquerschnitt
2 x 0,75 mm²
Farbe
Transparent
Innenleiter
OFC
Anschlussart
Litzenbündel
Polaritätskennzeichnung
Metermarkierung
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 12,98€ Otto 15,99€ Idealo 12,99€ digitalo 12,46€ Expert Technomarkt 12,63€ Saturn 12,99€ Media Markt 12,99€ Ebay 15,99€
AmazonBasics Lautsprecherkabel
Amazon-Bewertung
(31.951 Kundenbewertungen)
Marke
AmazonBasics
Kabellänge
30,48 Meter
Kabelquerschnitt
2 x 1,3 mm²
Farbe
Transparent
Innenleiter
CCA
Anschlussart
Litzenbündel
Polaritätskennzeichnung
Metermarkierung
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 10,69€ Otto Preis prüfen Idealo Preis prüfen Ebay Preis prüfen
KabelDirekt Lautsprecherkabel
Amazon-Bewertung
(10.406 Kundenbewertungen)
Marke
KabelDirekt
Kabellänge
30 Meter
Kabelquerschnitt
2 x 2,5 mm²
Farbe
Transparent
Innenleiter
OFC
Anschlussart
Litzenbündel
Polaritätskennzeichnung
Metermarkierung
Häufige Fragen
FAQ
Preisverlauf
Preisverlauf
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 27,29€ Otto Preis prüfen Idealo Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Abbildung
Modell M&G Techno® CCA-Lautsprecherkabel Oehlbach Speaker Wire SP-7 Lautsprecherkabel AmazonBasics Lautsprecherkabel KabelDirekt Lautsprecherkabel
Amazon-Bewertung
(4.717 Kundenbewertungen)
(133 Kundenbewertungen)
(31.951 Kundenbewertungen)
(10.406 Kundenbewertungen)
Marke M&G Techno® Oehlbach AmazonBasics KabelDirekt
Kabellänge 50 Meter 10 Meter 30,48 Meter 30 Meter
Kabelquerschnitt 2 x 2,5 mm² 2 x 0,75 mm² 2 x 1,3 mm² 2 x 2,5 mm²
Farbe Transparent Transparent Transparent Transparent
Innenleiter CCA OFC CCA OFC
Anschlussart Litzenbündel Litzenbündel Litzenbündel Litzenbündel
Polaritätskennzeichnung
Metermarkierung
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf Preisverlauf
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 15,99€ Otto Preis prüfen Idealo Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 12,98€ Otto 15,99€ Idealo 12,99€ digitalo 12,46€ Expert Technomarkt 12,63€ Saturn 12,99€ Media Markt 12,99€ Ebay 15,99€ Amazon 10,69€ Otto Preis prüfen Idealo Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 27,29€ Otto Preis prüfen Idealo Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
0,00 Sterne aus 0 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. M&G Techno CCA-Lautsprecherkabel in komfortabler Länge

Das CCA-Lautsprecherkabel von M&G Techno kommt in einer Länge von 50 Metern zu Ihnen nach Hause. Eine solch stattliche Länge ist vor allem dann sinnvoll, wenn Sie mehrere Musikanlagen zu Hause haben und somit auch mehrere Boxen verkabeln müssen. Sie können die benötigte Länge von der Rolle abschneiden und sind so flexibel. Der Querschnitt von 2 x 2,5 Quadratmillimetern reicht für eine Kabellänge von 10 Metern vollkommen aus.

info

Worin besteht bei Lautsprecherkabeln der Zusammenhang zwischen Querschnitt und Länge? Je länger das verlegte Lautsprecherkabel ist, umso dicker sollte es sein. Ein höherer Querschnitt bei längeren Kabeln sorgt dafür, dass die Leistung der Hi-Fi-Anlage mit möglichst wenig Verlust an die Boxen übertragen wird. Mehr zum Verhältnis zwischen Länge und Querschnitt erfahren Sie in unserem Ratgeber im Anschluss an den Produktvergleich.

Der Innenleiter besteht aus kupferbeschichtetem Aluminium, was das Kabel nicht nur günstig, sondern auch sehr leicht macht. Die transparente Umhüllung aus PVC ist schmal gehalten, sodass das Kabel recht flexibel ist. Diese Eigenschaft erleichtert das Verlegen an schwer zugänglichen Stellen. Das Produkt punktet außerdem mit einer laufenden Metermarkierung sowie einer Polaritätskennzeichnung. Das erleichtert nicht nur das Abmessen der benötigten Länge: Mit einer Polaritätskennzeichnung vermeiden Sie als Laie das falsche Anschließen der Boxenkabel.

Kunden, die diese Kabel gekauft haben, sind größtenteils sehr zufrieden mit dem Produkt. Gelobt wird neben dem guten Preis-Leistungs-Verhältnis die gute Leitfähigkeit und Qualität.

FAQ

Kann ich das CCA-Lautsprecherkabel von M&G Techno mit einem Seitenschneider kürzen?
Ja, Sie können das Kabel auf jede beliebige Länge kürzen.
Wie entferne ich die Isolierung an den Enden?
Am besten verwenden Sie dazu eine Abisolierzange, um die Drähte nicht zu beschädigen.
Kann ich das Lautsprecherkabel auch als Stromkabel verwenden?
Nein, auf keinen Fall. Das Kabel ist nur für die Leistung einer Musikanlage konzipiert. Bei Verwendung als Stromkabel besteht die große Gefahr von Überlastung und Schwelbrand.
Kann ich das Kabel auch Unterputz verlegen?
Wahrscheinlich wird die Isolierung mit der Zeit durch den Putz zerstört werden. Möchten Sie das CCA-Lautsprecherkabel von M&G Techno also unter Putz installieren, sollten Sie es in einem Leerrohr verlegen.

2. Oehlbach Speaker Wire SP-7 Lautsprecherkabel in verschiedenen Varianten

Beim Oehlbach Speaker Wire SP-7 Lautsprecherkabel haben Sie die Wahl zwischen einer transparenten und einer weißen Ummantelung. Außerdem können Sie sich für eine Spule mit 10, 20 oder 30 Metern Kabel entscheiden. Mit einem recht niedrigen Querschnitt von 2 x 0,75 Quadratmillimetern eignet sich das Kabel nur für Strecken bis zu 5 Metern.

Trotz des niedrigen Querschnitts dürfen Sie guten und klaren Sound erwarten – sofern Ihre Hi-Fi-Anlage und Ihre Boxen dies hergeben. Grund dafür ist das hochwertige Leitmaterial, das in den Kabeln verwendet wird. Es handelt sich bei dem Speaker Wire SP-7 von Oehlbach um ein OFC-Kabel, der Innenleiter besteht also zu 99,9 Prozent aus sauerstofffreiem Kupfer.

info

Was bedeutet OFC? Die Abkürzung OFC steht für „Oxygen Free Copper“, also für sauerstofffreies Kupfer. Dieses Material zeichnet sich durch eine sehr hohe elektrische Leitfähigkeit aus. Der Strom kann also ohne große Verluste von der Hi-Fi-Anlage zu den Boxen transportiert werden. Zu den verschiedenen Lautsprecherkabeltypen finden Sie detaillierte Informationen in unserem Ratgeber.

Laut Herstellerangaben eignet sich das Kabel für Verstärkerleistungen bis circa 70 Watt. Oehlbach ist in Sachen Kabel und Steckerverbindungen eine der Top-Marken, wenn es um Qualität geht. Das spiegelt sich auch in den durchweg positiven Bewertungen der Käufer wider.

FAQ

Eignet sich der Querschnitt von 2 x 0,75 Quadratmillimetern auch für hochwertige Markenboxen?
Möchten Sie hochwertige Lautsprecher anschließen, sollten Sie zu einem höheren Querschnitt greifen, um eine gute Klangqualität zu erreichen. Diesen niedrigen Querschnitt verwenden Sie am besten nur an kleinen Regallautsprechern oder Satelliten.
Welche Farbe hat die Polaritätskennzeichnung beim Oehlbach Speaker Wire SP-7?
Bei der transparenten Variante ist die Kennzeichnung grün. Das weiße Kabel hat eine schwarze Kennzeichnung der Polarität.
Wird das Lautsprecherkabel auf einer Spule geliefert?
Ja, das Kabel wird auf einer Spule geliefert und lässt sich somit ohne Verhaken abrollen.
Wie ist der Litzenaufbau?
Beim Lautsprecherkabel Speaker Wire SP-7 von Oehlbach hat jede Einzellitze einen Querschnitt von 0,2 Millimetern.

3. AmazonBasics-Lautsprecherkabel optional im Bundle

Das AmazonBasics-Lautsprecherkabel können Sie in verschiedenen Längen sowie mit unterschiedlichen Querschnitten wie etwa 1,3 Quadratmillimetern beziehungsweise 16 Gauge erwerben. Verwendet wird hier für die Bezeichnung eine Einheit, die hierzulande nicht so geläufig ist.

info

Wofür steht Gauge? „Gauge“ heißt übersetzt nichts anderes als „Maßeinheit“ ist einfach die Kurzform von „American Wire Gauge“. Es handelt sich dabei um eine Kodierung für Drahtdurchmesser, die vorwiegend in Nordamerika anstelle der in Europa gebräuchlicheren Angabe in Quadratmillimetern verwendet wird.

Neben einem inneren Querschnitt von 1,3 Quadratmillimetern mit einem Gesamtquerschnitt von 1,5 Quadratmillimetern erhalten Sie das Lautsprecherkabel von AmazonBasics auch mit einem Innenquerschnitt von 2,08 Quadratmillimetern. Es handelt sich bei diesem Produkt offenbar um ein Kabel vom günstigeren CCA-Typ. Eine Polaritätskennzeichnung auf der transparenten Ummantelung erleichtert das sichere Anschließen.

Zu dem Boxenkabel erhalten Sie auf Wunsch zusätzlich ein 3 Meter langes TOSLINK-Kabel mit einer schwarzen PVC-Ummantelung und goldbeschichteten Anschlüssen. Damit übertragen Sie digitale und optische Audiosignale beispielsweise an ein Audio- oder Heimkinosystem. Alternativ können Sie sich auch für ein optisches Digitalkabel oder ein Subwoofer-Kabel als Zugabe im Set entscheiden. Die Kundenrezensionen fallen zwar vorwiegend positiv aus. Allerdings erwähnen viele Nutzer, dass das Kabel nur bei kurzen Distanzen von maximal 5 Metern eine gute Klangqualität gewährleistet.

FAQ

Wie lang ist das Kabel bei diesem Angebot?
Das AmazonBasics-Lautsprecherkabel hat eine Länge von 30,48 Metern. Alternativ können Sie auch eine Länge von 15,24 Metern wählen.
Wie ist die Polarität gekennzeichnet?
Die Polarität ist durch eine gut sichtbare, weiße Linie gekennzeichnet.
Kann ich das AmazonBasics-Lautsprecherkabel für jede Art von Box verwenden?
Grundsätzlich ja. Müssen Sie längere Strecken überbrücken, sollten Sie jedoch einen höheren Querschnitt wählen.
Ist das Lautsprecherkabel auf einer Spule aufgewickelt?
Ja, der Signalleiter wird auf einer Hartplastikspule geliefert.

4. KabelDirekt-Lautsprecherkabel in unterschiedlichen Ausführungen

Bei dem KabelDirekt-Lautsprecherkabel handelt es sich um ein Kabel vom OFC-Typ mit einem Querschnitt von 2 x 2,5 Quadratmillimetern. Die einzelnen Litzen im Kabel bestehen also aus reinem Kupfer, was eine gute und sauber Weiterleitung des Signals an die Boxen ermöglicht. Die Dicke der Drähte beträgt gerade einmal 0,2 Millimeter. Dabei ist die Polaritätskennzeichnung auf der transparenten PVC-Ummantelung gut erkennbar. Ein richtiges Anschließen der Kabel sollte folglich kein großes Problem darstellen.

info

Was passiert bei falsch angeschlossenen Lautsprecherkabeln? Richtig angeschlossen, führt das rot gekennzeichnete Kabel vom Pluspol des Verstärkers zum Pluspol der Box, das andere Kabel verbindet folglich die beiden Minuspole. Führen Sie stattdessen das Kabel vom Plus- zum Minuspol, verpolen Sie also die Box, löschen sich die Phasen gegenseitig aus. Die Folge: Ein schlechter Klang mit wenig Bass und unpräzisen Hochtönen. Ein Schaden entsteht weder an der Box noch am Verstärker – nur ist der Sound eben schlecht.

Das Angebot beinhaltet 30 Meter Kabel mit einem Querschnitt von 2 x 2,5 Quadratmillimetern. Sie können jedoch auch andere Konstellationen wählen, etwa eine Länge von 15 Metern oder – wenn Sie mehrere Anlagen mit Boxen verbinden möchten – auch eine Länge von 50 Metern. Beim Querschnitt steht eine kleinere Variante mit 2 x 1,5 Quadratmillimetern oder eine dickere 2 x 4 Quadratmillimetern zur Auswahl.

FAQ

Wie trenne ich die einzelnen Kabel am Ende, um sie anschließen zu können?
Am direkten Ende schneiden Sie am besten vorsichtig ein klein wenig mit einem scharfen Messer ein, ohne die Ummantelung oder gar die Litzen zu beschädigen. Anschließend ziehen Sie die beiden Kabelhälften auf der benötigten Distanz auseinander.
Die Anschlüsse am Verstärker sind rot und weiß markiert. Welche Polung muss ich wo anschließen?
Das ist egal, sofern Sie an der Box jeweils die gleiche Polung anschließen. Am einfachsten ist es sicherlich, die rot markierte Ader jeweils am roten Anschluss zu befestigen.
Welchen Querschnitt haben die einzelnen Litzen beim KabelDirekt-Lautsprecherkabel?
Die Litzen haben einen Querschnitt von 0,2 Millimetern.
Aus welchem Material ist die Isolierung gefertigt?
Die Ummantelung des KabelDirekt-Lautsprecherkabels besteht aus PVC.

5. MANAX-Lautsprecherkabel in verschiedenen Konfigurationen

Das nächste Produkt in unserem Vergleich ist das MANAX-Lautsprecherkabel mit einem Querschnitt von 2 x 1,5 Quadratmillimetern. Es handelt sich hierbei um eine Signalleitung vom CCA-Typ. Die Litzen bestehen also aus einem Aluminiumkern, der zur Verbesserung der Leitfähigkeit von Kupfer ummantelt ist.

info

Leitfähigkeit verschiedener Metalle: Manche Metalle leiten den Strom besser als andere. Die Einheit für die elektrische Leitfähigkeit ist „Siemens pro Meter“. Aluminium hat eine Leitfähigkeit von 37,7 x 106 Siemens pro Meter. Kupfer dagegen kommt auf einen Wert von 58 x 106 Siemens pro Meter und Silber sogar auf 62 x 106 Siemens pro Meter. Das wertvolle Gold leitet übrigens mit einem Wert von 45,2 x 106 Siemens pro Meter Strom schlechter als Kupfer oder Silber.

Die Besonderheit beim Lautsprecherkabel von MANAX ist die Farbe der Ummantelung. Das Kabel ist weiß. Es eignet sich somit gut zur unauffälligen Verlegung auf sehr hellem Bodenbelag. Alternativ führen Sie das Kabel fast unsichtbar in Bodennähe entlang einer weiß gestrichenen Wand. Auf Wunsch erhalten Sie das Kabel mit einer rot-schwarzen oder einer transparenten Ummantelung.

Der Anbieter ermöglicht Ihnen verschiedene Konfigurationen hinsichtlich Querschnitt und Länge. Das Boxenkabel gibt es auch mit einem Querschnitt von 2 x 0,75 Quadratmillimetern. Beim Länge haben Sie eine große Auswahl. Rollen mit 10 Metern bis hin zu stattlichen 100 Metern sind erhältlich. Drei Viertel der Käufer sind rundum zufrieden mit dem Produkt. Gelobt wird vor allem die robuste und dennoch flexible Ummantelung.

FAQ

Kann ich das MANAX-Lautsprecherkabel mit Kabelschellen an der Wand befestigen?
Ja, das geht, sofern die Kabelschellen eine ausreichende Größe haben. Alternativ können Sie die Kabel jedoch auch mit Heißkleber befestigen, da sie als CCA-Typ recht leicht sind.
Hat das Lautsprecherkabel eine Längenmarkierung?
Ja, das Kabel hat Meterangaben in bestimmten Abständen.
Ist bei der transparenten Variante ebenfalls die Polarität gekennzeichnet?
Ja, bei der transparenten Isolierung ist die Polarität durch einen roten Strich auf einer Ader zu erkennen.
In welchen Längen ist das Boxenkabel erhältlich?
Hinsichtlich der Länge haben Sie beim MANAX Lautsprecherkabel die Wahl zwischen 10, 20, 25, 30, 50 und 100 Metern. Alle angebotenen Querschnitte erhalten Sie in diesen Längen.

6. DCSk-Lautsprecherkabel in Weiß oder Transparent

Für das Innenleben des DCSk-Lautsprecherkabels wurde hochreines Kupfer verwendet, es handelt sich also um ein Kabel vom OFC-Typ. Nicht nur das Material der Signalleiter ist hochwertig, sondern auch die Verarbeitung. Die feinen Kupferlitzen sind gegeneinander verseilt. Das macht das Kabel flexibel und erhöht gleichzeitig die Bruchsicherheit. Der Querschnitt des Boxenkabels beträgt 2 x 1,5 Quadratmillimeter.

Reicht Ihnen ein CCA-Innenleben, erhalten Sie das Kabel auch mit Litzen aus verkupfertem Aluminium. Sie haben zudem die Wahl zwischen transparenter und weißer Ummantelung, wobei Letztere eine dezente graue Polaritätsmarkierung aufweist, die transparente Version eine rote. Die Lautsprecherkabel von DCSk erhalten Sie nicht nur im Querschnitt 2 x 1,5 Quadratmillimetern, sondern auf Wunsch auch in der kräftigeren Variante von 2 x 2,5 Quadratmillimetern.

info

Was bedeuten die Maßangaben? Bei Lautsprecherkabeln wird immer der Querschnitt der Litzen angegeben. Die tatsächliche Dicke des Kabels ergibt sich aus der Isolierung, die noch dazugerechnet werden muss. Bei diesem Produkt kommt die Variante mit 2 x 1,5 Quadratmillimetern auf eine Dimension von 2,6 x 5,8 Millimetern.

Das Boxenkabel scheint ein wahrer Kundenliebling zu sein. Jedenfalls fallen die Rezensionen sehr gut aus.

FAQ

Welche Außenmaße hat das DCSk-Lautsprecherkabel?
Die Außenmaße der Leitung betragen 2,6 x 5,8 Millimeter.
Wird die markierte Ader an den Plus- oder an den Minuspol angeschlossen?
Es ist irrelevant, an welchen Pol Sie die Ader mit Polaritästkennzeichnung anschließen. Wichtig ist nur, dass Sie jeweils den Plus- und Minuspol von Quelle und Box miteinander verbinden.
Kommt es bei diesem Lautsprecherkabel zu größeren Verlusten bei der Signalübertragung?
Es handelt sich bei dem DCSk-Lautsprecherkabel um ein OFC-Kabel. Die Leitfähigkeit dieses Materials ist gut, sodass die Übertragung verlustfrei möglich ist, sofern Querschnitt und Länge aufeinander abgestimmt sind.
Riecht das Kabel stark?
Nein, die PVC-Isolierung ist geruchsneutral.

7. PureLink SP060-010 Lautsprecherkabel optional mit Stecker

Das PureLink-Lautsprecherkabel SP060-010 verwendet für die Signalweiterleitung reines, sauerstofffreies Kupfer. Es handelt sich also um ein Kabel vom OFC-Typ. Dabei haben die einzelnen Drähte bei einer Querschnittsfläche von 2 x 2,5 Quadratmillimetern einen Durchmesser von 0,2 Millimetern. Die feine Struktur sowie das verwendete Material versprechen laut Hersteller, die Verluste bei der Übertragung minimal zu halten. Zudem soll die Klangqualität exzellent sein. Sie können das Boxenkabel auch mit 0,1-Millimeter-Litzen bestellen. Dann ist es noch flexibler.

Überhaupt stehen Ihnen zahlreiche Konfigurationsoptionen zur Verfügung. Neben unterschiedlicher Drahtdicke können Sie verschiedene Längen zwischen 10 und 50 Metern wählen. Hinsichtlich des Querschnitts haben Sie die Wahl zwischen 2 x 1,5 Quadratmillimetern, 2 x 2,5 Quadratmillimetern und 2 x 4 Quadratmillimetern. Alle Kabel, ob mit transparenter oder weißer Isolierung, sind mit Meterangaben sowie Polaritätskennzeichnung versehen.

Möchten Sie Ihr Kabel nach Erhalt gleich fertig konfektionieren, entscheiden Sie sich am besten für das Bundle-Angebot. Dann erhalten Sie zu dem gewählten Boxenkabel vier passende Bananenstecker. Sinnvollerweise weisen diese unterschiedlichen Farbkennzeichnungen zur Unterscheidung von Plus- und Minuspol auf.

info

Welche Kabelabschlüsse passen für Lautsprecherkabel? Bananenstecker gelten allgemein als die für die Signalübertragung beste Variante für den Anschluss eines Lautsprecherkabels an Box und Verstärker. Diese Stecker überzeugen hinsichtlich festem Sitz und gutem Kontakt. Mehr zum Thema Kabelabschlüsse erfahren Sie etwas weiter unten im Ratgeber.

Kunden, die das SP060-010-Lautsprecherkabel von PureLink gekauft haben, überzeugt vor allem die gute Qualität. Allerdings scheint die Isolierung zäh, was das Entfernen der Enden etwas erschwert.

FAQ

Wie breit ist das PureLink-Lautsprecherkabel SP060-010 bei einem Querschnitt von 2 x 2,5 Quadratmillimeter inklusive Ummantelung?
Beide Adern nebeneinander haben eine Gesamtbreite von 7,4 Millimetern.
Sind diese Lautsprecherkabel RoHS-konform?
Ja, das Kabel entspricht den RoHS-Richtlinien.
Ist dieses Boxenkabel flexibel oder eher steif?
Das PureLink-Lautsprecherkabel SP060-010 ist flexibel, ohne dabei zu weich zu sein. Es lässt sich also gut verlegen.
Wie viele Litzen enthält das Lautsprecherkabel?
Das hängt von dem gewählten Querschnitt ab. Bei einem Querschnitt von 1,5 Quadratmillimetern sind es 189 Litzen, bei einem Querschnitt von 2,5 Quadratmillimetern 322 Litzen und bei einem Querschnitt von 4 Quadratmillimetern sind es 511 Litzen. Der Querschnitt der Litzen beträgt jeweils 0,10 Millimeter.

Was sind Lautsprecherkabel?

Lautsprecherkabel TestLautsprecherkabel dienen dazu, das Audiosignal von der Quelle, also beispielsweise von Ihrer Musikanlage oder vom Verstärker, an die Lautsprecher zu übertragen. Es handelt sich dabei um zweiadrige, elektrische Leitungen. Die beiden Adern von Lautsprecherkabeln bestehen aus mehreren Kupferlitzen, wobei auch zusätzliche Metalle oder Legierungen zum Einsatz kommen können.

Im Lautsprecherkabel werden Sie kein übliches Leitungssystem wie bei einem Stromkabel vorfinden, das aus einem festen und starren Draht besteht. Vielmehr enthält ein gutes Lautsprecherkabel viele, sehr dünne und feine Drähte, die zu einem Kabel gedreht sind. Dieses Drehen nennt sich Verdrillen. Die Kupferleitungen sind isoliert, also ummantelt.

Wie wichtig sollten Sie Lautsprecherkabel nehmen?

Sind Sie in der komfortablen Lage, sich gerade ein Budget für eine Stereoanlage zusammengespart haben? Dann stehen Sie vor der Überlegung, ob Sie eine Kompaktanlage oder einzelne Bausteine kaufen sollen. Bei jeder Variante gibt es einen Punkt zu bedenken – das Lautsprecherkabel. Dies gilt übrigens auch, wenn Sie eine vorhandene Stereoanlage modifizieren und deren Klangausgabe verbessern wollen.

Lautsprecherkabel VergleichBei beiden gerade genannten Varianten gilt: Sparen Sie nicht an der falschen Stelle. Ein potenter Verstärker mit den besten Werten kann seinen guten Klang nur an die Boxen bringen, wenn der Tonabnehmer des Plattenspielers gut und sensitiv in der Klangaufnahme ist. Das an den Verstärker geleitete Signal kann wiederum nur so gut an die Lautsprecher weitergegeben werden, wie der Weg des Signals weiter an die Box geleitet wird. Und hier kommen das Boxenkabel und dessen Anschluss ins Spiel.

Sie sehen, es ist ein Zusammenspiel von vielen kleinen und großen Elementen, was aus Ihrer Anlage ein recht komplexes Gefüge macht. Was nutzt der beste Plattenspieler mit einem immens teuren Tonabnehmer, wenn dieser Ton nicht gut oder nicht ausreichend klar transportiert wird?

Welche Auswirkungen haben Lautsprecherkabel auf den Klang?

Verbessern können Lautsprecherkabel den Klang nicht – bei minderer Qualität oder einem zu geringen Querschnitt jedoch deutlich verschlechtern. Die Klangqualität wird zum einen durch Ihre Musikanlage, zum anderen durch Ihre Lautsprecher bestimmt. Einen negativen Einfluss auf die Soundqualität hat es, wenn der Strom von der Anlage zu den Lautsprechern nicht unterbrechungsfrei weitergeleitet wird. Insofern ist die Wahl der richtigen Lautsprecherkabel wichtig. Eine High-End-Anlage und hochwertige Lautsprecher können Ihre Qualität nur zur Geltung bringen, wenn das Boxenkabel seine Aufgabe entsprechend erfüllt.

CCA, OFC und SPOFC – wo liegen die Unterschiede?

Stöbern Sie im Internet bei der Suche nach passenden Lautsprecherkabeln, begegnen Ihnen immer wieder ein paar Abkürzungen, die sich nicht auf Anhieb erschließen. Damit Sie wissen, welche Boxenkabel Ihren Ansprüchen gerecht werden, erklären wir die gängigsten Begriffe kurz.

CCA

Die Abkürzung CCA steht für „Copper Clad Aluminium“. Gemeint ist damit das Material, aus dem die Litzen im Kabel gefertigt sind. In diesem Fall handelt es sich um kupferbeschichtetes Aluminium. Solche CCA-Boxenkabel haben den Vorteil, dass sie günstig und leicht sind . Der Nachteil dieser einfachen Variante liegt darin, dass kupferbeschichtetes Aluminium hinsichtlich der Leitfähigkeit schlechter abschneidet als reines, sauerstofffreies Kupfer. Die schlechtere Weiterleitung des Signals wirkt sich negativ auf den Klang aus. Besitzen Sie eine hochwertige Musikanlage und gute Boxen, sind CCA-Kabel die schlechteste Wahl.

Vorteile & Nachteile von CCA:

  • Günstige Boxenkabel
  • Geringes Gewicht
  • Geringere elektrische Leitfähigkeit gegenüber reinem Kupfer
  • Zum Ausgleich höherer Querschnitt erforderlich

OFC

Hinter dem Kürzel OFC verbirgt sich die Kabelbezeichnung „Oxygen Free Copper“. Die einzelnen Litzen im Lautsprecherkabel bestehen aus reinem, sauerstofffreien Kupfer. Dieses Material garantiert eine sehr gute elektrische Leitfähigkeit. Diese Kabel kosten mehr als CCA-Kabel. Der höhere Preis ist jedoch nicht nur auf das verwendete Material zurückzuführen, sondern auch auf die aufwendigere Verarbeitung.

Bei OFC-Lautsprecherkabeln werden einzelne, sehr feine Kupferdrähte miteinander verdrillt, also verdreht. Die so entstandenen Litzen werden wiederum miteinander verdrillt und bilden dann das Kabel.

Vorteile & Nachteile von OFC:

  • Hohe elektrische Leitfähigkeit
  • Guter Klang
  • Teurer als CCA-Lautsprecherkabel

SPOFC:

Am häufigsten werden CCA- oder OFC-Lautsprecherkabel verwendet. Es gibt jedoch noch eine weitere Variante, die sich SPOFC nennt. Dahinter verbirgt sich das für diese Kabel verwendete Material, nämlich „Silver Plated Oxygen Free Copper“. Hierbei sind die OFC-Leitungen mit Silber überzogen. Hintergrund dabei ist, dass Silber eine noch höhere Leitfähigkeit als Kupfer aufweist. Bestünde das Innenleben von Lautsprecherkabeln aus reinem Silber, ergäbe das zwar einen exzellenten Klang – der Preis für diese Kabel wäre jedoch horrend.

Aus diesem Grund ist das Kupfer mit Silber überzogen, um die elektrische Leitfähigkeit des Kupfers zu erhöhen und sich preislich noch in einem einigermaßen vernünftigen Rahmen zu bewegen. Solche SPOFC-Boxenkabel zählen sicher zu den besten Produkten, aber eben auch zu den teuersten. Aus diesem Grund sind sie eigentlich nur zur Verbindung von High-End-Komponenten im Einsatz.

Vorteile & Nachteile von SPOFC:

  • Sehr hohe elektrische Leitfähigkeit
  • Hochwertige Boxenkabel
  • Fehlt entsprechende Anlage, klanglich kein Unterschied zu OFC-Kabel
  • Sehr teuer

Single-Wiring, Bi-Wiring und Tri-Wiring – was es damit auf sich hat

Das beste LautsprecherkabelNeben den Bezeichnungen hinsichtlich der verwendeten Materialien begegnen Ihnen auf dem Weg durch die Welt der Boxenverkabelung noch weitere Ausdrücke. Sind Sie absoluter Neuling auf diesem Gebiet, kann diese Terminologie etwas verwirrend sein. Doch die Fachausdrücke sind recht einfach erklärt:

Single-, Bi- und Tri-Wiring bezeichnen schlicht und einfach, wie viele Lautsprecherkabel Sie an eine Box anschließen können. Beim Single-Wiring wird der Verstärker und die Box über ein zweiadriges Kabel verbunden, also mit einem Minus- und einem Pluspol. Höherwertige High-End-Boxen und -Anlagen verfügen über mehrere Eingänge, Sie können also die beiden Komponenten über mehrere zweiadrige Lautsprecherkabel miteinander verbinden. Können zwei Boxenkabel angeschlossen werden, handelt es sich um Bi-Wiring, bei drei Kabeln um Tri-Wiring.

Dabei werden die verschiedenen Frequenzen auf die einzelnen Boxenkabel verteilt. Beim Bi-Wiring überträgt die eine Datenbahn die Basstöne, die andere ist für die Übertragung der Mittel- und Hochtöne zuständig. Beim Tr-Wiring ist Letzteres noch einmal aufgesplittet.

Der Gedanke dahinter ist, dass die einzelnen Signale so unverfälschter zur Box gelangen. Besonders die Bassfrequenzen können die schwächeren Mittel- und Hochfrequenzen beeinflussen und stören. Die Trennung der verschiedenen Frequenzen und Weiterleitung in eigenen „Kanälen“, also Kabeln, soll ein ausgewogeneres Klangbild erzeugen.

Single-Wiring ist bei jedem Lautsprecher möglich – jede Box hat zwei Eingänge, je einen für die beiden Phasen des Kabels. Bi- oder Tri-Wiring ist nur bei entsprechenden High-End-Lautsprechern möglich, die über die nötige Anzahl an Eingängen verfügen.

Welcher Durchmesser ist bei Lautsprecherkabeln richtig?

FragezeichenJe dicker ein Lautsprecherkabel ist, desto mehr einzelne Drähte befinden sich darin, die das Signal von der Quelle zur Box transportieren. Umso verlustfreier ist die Übertragung.

Stehen Sie vor einer Neuanschaffung, sollten Sie also unbedingt auf die Datenbahn der Lautsprecherkabel achten. Handelt es sich bei Ihnen nur um eine Anlage, damit der Raum leicht mit Musik berieselt wird, beispielsweise in Geschäftsräumen oder in einer Praxis, so reicht Ihnen sicherlich ein sehr günstiges Kabel. Dieses muss zudem keinen starken Querschnitt haben. Hier reichen je nach Länge meist schon 1,5 Quadratmillimeter aus. Ein kupferummantelter Aluminiumdraht erfüllt hier schon seinen Zweck.

Geht es jedoch um Ihr Wohnzimmer, in dem Sie einen satten und guten Hi-Fi-Ton haben möchten, sollten Sie auf mehrere Faktoren achten. Ein Lautsprecherkabel mit einem Querschnitt von 4 Quadratmillimetern ist hier unbedingt zu empfehlen. Zudem sollte das Kabel aus reinem Kupfer bestehen. Wie schon erwähnt, verfügt ein solch reines und sauerstofffreies Kupferkabel über die beste Fähigkeit, den Ton beziehungsweise das Tonsignal zu transportieren. Dieses Material aus „Oxygen Free Copper“, abgekürzt OFC, finden Sie unter anderem auch in Digitalkabeln und Antennenkabeln. Bei einer hochwertigeren Anlage sollten Sie auf jeden Fall auf diese Form des Signalleiters zurückgreifen.

success

Tipp: Auch bei einer günstigen Kompaktanlage kann Ihnen dieses Kabel einen besseren Klang der Boxen liefern. Bei diesen günstigen Anlagen greifen die Hersteller oftmals aus Kostengründen auf das kupferummantelte Aluminium zurück. Das Kabel ist in den meisten Fällen austauschbar. Hier sollten Sie, je nach Art der Installation, eine Fachperson aus dem Hi-Fi-Bereich beauftragen, da die Kabel oft verlötet und mit sogenannten Bananensteckern versehen sind. Der Bananenstecker selbst ist von Vorteil, wenn er aus dem passenden Material ist und gut leitet.

TippsFür einen guten Klang spielt nicht nur das verwendete Material, sondern auch die Länge des Kabels eine Rolle: Muss das Signal eine lange Strecke überwinden, geht unterwegs mehr verloren. Bei einer Länge von 10 Metern kommt es ungefähr zu folgenden Leistungseinbußen:

  • 0,75-Quadratmillimeter-Kabel: 5,25 Prozent
  • 1,5-Quadratmillimeter-Kabel: 3,13 Prozent
  • 2,5-Quadratmillimeter-Kabel: 1,63 Prozent
  • 4-Quadratmillimeter-Kabel: 1,00 Prozent

Den besten Klang erzielen Sie folglich mit einem möglichst kurzem Lautsprecherkabel mit einem hohen Querschnitt. Als Anhaltspunkt haben wir für Sie eine kleine Aufstellung erstellt, welcher Querschnitt mit welcher Länge gut passt. Die Werte beziehen sich auf OFC-Kabel:

  • Bei einer Länge von weniger als 5 Metern reicht ein Querschnitt von 2 x 0,75 Quadratmillimetern.
  • Überbrücken Sie eine Strecke zwischen 5 und 15 Metern, wählen Sie ein Boxenkabel mit einem Querschnitt von 2 x 1,5 Quadratmillimetern.
  • Haben die Kabel eine Länge zwischen 15 und 50 Metern, brauchen Sie einen Querschnitt von 2 x 2,5 Quadratmillimetern.
  • Bei über 50 Metern Kabellänge sollten Sie auf einen Querschnitt von 2 x 4,0 Quadratmillimetern achten.

Müssen Lautsprecherkabel gleich lang sein?

Die besten LautsprecherkabelDie Lautsprecherkabel übertragen die Signale mit niedriger elektrischer Leistung. In einer Kupferleitung fließt der Strom mit einer Geschwindigkeit von 200.000 Kilometern pro Sekunde. Die längere Zeit, die das Signal zurücklegen muss, wenn ein Kabel länger ist als das andere, können Sie zwar errechnen, aber nicht hören. Die Antwort lautet also eindeutig: Nein – Lautsprecherkabel müssen nicht gleich lang sein.

Meterware oder mit Stecker was ist besser?

Eindeutig lässt sich diese Frage nicht beantworten. Es sind sowohl CCA- also auch OFC- oder SPOFC-Kabel in beiden Varianten erhältlich. Ob nun Meterware oder fertige Lautsprecherkabel mit Stecker für Sie besser geeignet sind, hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Entscheiden Sie sich für Kabel als Meterware, sind Sie bezüglich der Länge Ihrer Boxenzuleitung frei. Das ist vor allem dann von Vorteil, wenn Sie für Ihre beiden Lautsprecher unterschiedlich lange Kabel benötigen. Zudem können Sie die von Ihnen präferierten Anschlussvariante wählen. Hierin liegt jedoch auch schon der Nachteil der Meterware gegenüber fertig konfigurierten Boxenkabeln: Für die Konfektionierung der Meterware brauchen Sie das nötige Know-how und das entsprechende Werkzeug. Dazu kommt der Zeit- und Arbeitsaufwand. Ein fertiges Kabel packen Sie nur aus und schließen es an.

Worauf Sie beim Kauf von Lautsprecherkabeln achten sollten

Wie Sie sicher schon gemerkt haben, ist nicht nur die Auswahl an Boxenkabeln groß, sondern auch die Unterschiede der verschiedenen Varianten. Sie haben bisher in unserem Ratgeber zum Thema Lautsprecherkabel einiges erfahren, was Ihnen die Kaufentscheidung erleichtern soll. Um diese Sache übersichtlich zu gestalten, fassen wir zusammen, welche Aspekte Sie beim Kauf von Lautsprecherkabeln berücksichtigen sollten.

Lautsprecherkabel kaufen

  1. Material: Eine bessere Klangqualität im Vergleich zu CCO-Kabeln bieten OFC- oder SPOFC-Kabel. Dafür sind Letztere teurer. Soll nur eine Hintergrundberieselung mit Musik stattfinden, reicht sicherlich die günstigere Variante. Möchten Sie stattdessen eine High-End-Anlage verkabeln, sparen Sie nicht am falschen Ende. Investieren Sie hier in ein hochwertiges Boxenkabel, damit die Anlage ihr Potenzial auch an die Boxen weitergeben kann.
  2. Querschnitt: Bei der Frage nach dem Widerstand des Leiters spielen neben dem verwendeten Material die Länge und der Querschnitt eine Rolle. Um diesen Widerstand und somit den Verlust an weitergeleiteten Signalen möglichst gering zu halten, müssen Sie den Querschnitt also der Länge anpassen. Bei einem längeren Kabel brauchen Sie also einen größeren Querschnitt, um eine gute Klangqualität zu erhalten. Für hochwertige Musikanlagen greifen Sie mindestens zu einem Querschnitt von 2 x 2,5 Quadratmillimetern, noch besser ist ein Boxenkabel mit einem Querschnitt von 2 x 4 Quadratmillimetern.
  3. Meterware oder fertig konfektioniert: Erst der richtige Stecker macht das Boxenkabel komplett. Kaufen Sie Meterware, müssen Sie den Abschluss selbst montieren. Dafür sind Sie frei bei der Längenwahl der Kabel. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn die Leitungen unterschiedlich lang sein sollen. Fertig konfektionierte Kabel haben den Vorteil, dass Sie sie sofort anschließen können.
  4. Polaritätskennzeichnung: Die meisten Lautsprecherkabel verfügen über eine Polaritätskennzeichnung – aber eben nicht alle. Sind die Phasen gekennzeichnet, erleichtert dies das Anschließen und eine versehentliche Verpolung ist weniger wahrscheinlich.
  5. Farbe: Haben Sie das für Sie passende Kabel gefunden, geht es bei manchen Angeboten um die Auswahl der Farbe. Hier stellt sich nicht die Frage nach einem guten Klang, sondern nach der Optik. Transparente Isolierungen sind unauffällig. Je nach Bodenbelag bietet sich jedoch auch eine weiße oder schwarze Ummantelung für eine dezente Verlegung an.

Anschlüsse diese Steckertypen gibt es

Das sollten Sie sich merken!Bisher haben wir uns ausführlich mit Lautsprecherkabeln befasst. Irgendwie müssen Sie die Kabel jedoch an die Box und an den Verstärker anschließen. Leider wird gerade dieser Bereich häufig recht stiefmütterlich behandelt, wenn Meterware gewählt wurde.

Der einfachste Weg ist es, die Isolierung von den Kabelenden zu entfernen und die Drähte dann einfach in die Anschlüsse von Box und Verstärker zu stecken. Der einfache Weg ist jedoch nicht der beste. Hier besteht die Gefahr, dass einzelne Drähte abbrechen. Berühren sich die Drähte der beiden Pole versehentlich, kann ein Kurzschluss die Folge sein. Deshalb sollten Sie nicht darauf verzichten, bei Meterware Stecker für den Anschluss zu montieren. Wie bei den Lautsprecherkabeln selbst gibt es auch hier verschiedene Varianten.

Aderendhülsen:

Die einfachste Variante sind die sogenannten Aderendhülsen. Wie der Name schon verrät, werden die Hülsen über die Drähte am Ende des Kabels gestülpt. Damit die Drähte nicht herausrutschen, wird die Hülse mit einer Crimpzange gepresst.

Kabelschuhe:

Kabelschuhe sind eine ebenfalls recht einfach zu montierende Lösung. Sie lassen sich schnell und ohne allzu großen Aufwand mit den von der Ummantelung befreiten Kabelenden verbinden. Die Drähte werden in die Hülse eingefädelt und diese dann wie die Aderendhülsen zusammengepresst. Den „Schuh“ legen Sie unter die Schraubanschlüsse der Box und ziehen die Schrauben fest.

Hohl-Bananas:

In diesen Steckertyp führen Sie das abisolierte Ende des Kabels ein. Zuvor sollten Sie die Spitzen der Litzen noch verlöten – allerdings nur die Spitzen, um die Leitfähigkeit zu erhalten. Gehalten wird das Kabel durch Schrauben, die Sie anschließend festziehen. Zu guter Letzt wird noch die Abdeckung für das Verbindungsteil aufgeschraubt. Der hohle Stift, der den Hohl-Bananas ihren Namen verleiht, wird dann an Box oder Verstärker eingesteckt. Allerdings ist dieser hohle Teil des Steckers empfindlich und neigt zum Verbiegen oder gar zum Abbrechen.

Bananenstecker:

Die beste Art, das Lautsprecherkabel mit Box oder Verstärker zu verbinden, sind Bananenstecker. Die Montage gleicht der von Hohl-Bananas. Bei dieser Variante sorgen gefächerte und leicht federnde Lamellen für einen festen Halt in der Buchse und guten Kontakt.

danger

Gefahr bei Bananensteckern! Leben Kinder in Ihrem Haushalt, kann der Einsatz von Bananensteckern gefährlich sein. Die Lamellenstecker passen nämlich perfekt in die Löcher von Steckdosen. Sind Kinder unbeaufsichtigt, ziehen sie womöglich ein Kabel aus dem Lautsprecher und stecken den Stecker in die Steckdose. Dann kann es zu einem lebensgefährlichen Stromunfall kommen.

Aus diesem Grund ist es in der EU nicht erlaubt, Geräte mit Buchsen für Bananenstecker auf dem Markt zu bringen. Bananenstecker selbst sind jedoch nicht verboten. Die Hersteller umgehen dieses Verbot von Bananenbuchsen, indem sie Ihre Produkte mit kleinen Plastikstöpseln in den Buchsen ausliefern. Diese lassen sich problemlos mit einer Zange entfernen und so mit Bananensteckern verbinden.

Wie Sie sehen, gibt es auch bei den Steckertypen Unterschiede, die sich eventuell auf den Klang auswirken können. Da wir Sie umfassend beraten möchten, stellen wir Ihnen auch aus dieser Kategorie ein Produkt vor.

Unser Extra-Produkt für Sie:

AmazonBasics-Bananenstecker vergoldet

Um Ihnen bei der Kaufentscheidung des Kabelabschlusses behilflich zu sein, stellen wir Ihnen die AmazonBasics-Bananenstecker vor. Es handelt sich hierbei um ein Set aus 24 Bananensteckern. Die Hälfte davon ist mit einem roten Farbring gekennzeichnet, die anderen Hälfte mit einem schwarzen. Schließen Sie diese Stecker also jeweils an die Enden von Kabeln an, können Sie damit insgesamt sechs Boxenkabel mit Steckern ausstatten.

Die Stecker haben einen Schraubverschluss, was das Anbringen recht komfortabel gestaltet. Praktisch ist hierbei auch die Riffelung am unteren Ende des Steckers, welche ein einfaches Öffnen und Schließen erlaubt. Die Bananenstecker von AmazonBasics sind zudem mit 24 Karat Gold überzogen.

info

Was bringt die Vergoldung bei Bananensteckern? Vergoldete Stecker wirken edel und sind schön anzusehen. Allerdings ist die Optik nicht der eigentliche Grund für die Vergoldung. Die Litzen im Lautsprecherkabel bestehen aus Kupfer oder mit Kupfer überzogenem Aluminium – auf jeden Fall ist immer Kupfer dabei. Oxidiert Kupfer, wirkt sich die Patina negativ auf die Leitfähigkeit aus. Gold hingegen oxidiert und korrodiert nicht.

Fälschlicherweise wird häufig behauptet, die Vergoldung erhöhe die Leitfähigkeit und sorge somit für einen besseren Klang. Das stimmt nicht. Gold hat eine niedrigere Leitfähigkeit als Kupfer und erhöht somit die Übergangswiderstände.

Die Bananenstecker sind für Kabel von 12 bis 18 AWG, also „American Wire Gauge„, geeignet. Von der nordamerikanischen Einheit umgerechnet bedeutet das, dass Sie die Stecker für Kabel mit einem Querschnitt von 0,82 bis hin zu 3,31 Quadratmillimetern verwenden können.

FAQ

Wie lang sind die AmazonBasics-Bananenstecker?
Die Gesamtlänge beträgt 50 Millimeter, wobei 14 Millimeter auf den Kontakt entfallen.
Wieso passen die Stecker nicht in die Anschlüsse am Receiver?
Innerhalb der EU dürfen keine Geräte mit Bananenbuchsen auf dem Markt gebracht werden. Um dieses Verbot zu umgehen, versehen Hersteller die Buchsen mit einem kleinen Plastikstöpsel. Entfernen Sie diesen, passt der Stecker in die Buchse.
Kann der Bananenstecker ein Kabel mit einem Querschnitt von 4 Quadratmillimetern aufnehmen?
Ja, die AmazonBasics-Bananenstecker sind ausreichend groß dimensioniert für einen solchen Querschnitt.
Wie verbinde ich das Kabel mit den Bananensteckern?
Sie haben zwei Möglichkeiten: Entweder lösen Sie die Unterseite und führen das Kabel durch die Öffnung in der Mitte der Schraube. Alternativ führen Sie das Kabel durch die seitliche Öffnung.

Wie Sie Lautsprecherkabel richtig anschließen

Wussten Sie folgendes?Das richtige Anschließen von Lautsprecherkabeln ist eigentlich keine große Sache. Die Anschlussart richtet sich je nach Steckertyp des Kabels beziehungsweise nach Anschlussmöglichkeiten an Box und Verstärker. Am einfachsten sind sicherlich Hohl-Bananas und Bananenstecker, da Sie diese Anschlüsse nur in die jeweilige Buchse einstecken müssen.

Unabhängig davon, welche Anschlussart Sie bevorzugen, müssen Sie die Enden des Kabels abisolieren. Dazu sollten Sie keine Schere und auch kein Messer verwenden. Es besteht die Gefahr, dass Sie zu tief in die Ummantelung schneiden und dabei einige der feinen Drähte durchtrennen. Besser geeignet ist eine Abisolierzange, die Sie auf die Dicke des Kabels einstellen können. Damit durchschneiden Sie nur die Isolierung. Anschließend ziehen Sie die Ummantelung mit drehenden Bewegungen ab. So verdrehen Sie in einem Zug die später freiliegenden Litzen.

Das einzige, worauf Sie achten sollten, ist die richtige Polarität. Das bedeutet, dass Sie den Pluspol des Verstärkers auch mit dem Pluspol der Box verbinden – und genauso die beiden Minuspole. Ist die Polarität auf dem Kabel gekennzeichnet, sollte das problemlos zu bewerkstelligen sein. Eine solche Kennzeichnung erkennen Sie entweder durch eine farbliche Markierung auf einer der beiden Adern. Manche Hersteller kennzeichnen einen Pol nicht durch eine Farbe, sondern durch eine spürbare Riffelung einer der beiden Phasen.

Liegt keine Kennzeichnung vor, schließen Sie am besten erst eine Phase am Verstärker an und fahren dann mit dem Finger auf dieser Seite des Lautsprecherkabels bis zur Box entlang. Dann verbinden Sie diese Phase mit dem gleichen Pol wie am Verstärker.

Verbinden Sie versehentlich den Pluspol mit dem Minuspol, müssen Sie keinen Schaden an Ihren Geräten befürchten. Allerdings werden Sie kaum Freude am Klang haben. Der Bass ist dann ganz schwach oder überhaupt nicht vorhanden. Die Mittel- und Hochtöne klingen unsauber. Eine Verpolung hören Sie übrigens nicht nur, Sie können Sie auch sehen: Die Membran des Lautsprechers bewegt sich dann nicht von innen nach außen, wie es sein sollte, sondern umgekehrt.

Tipps & HinweiseLautsprecherkabel zählen sicher nicht zu den dekorativen Elementen einer Wohnung. Aus diesem Grund möchten Sie die Kabel wahrscheinlich unauffällig verlegen. Müssen Sie einen relativ weiten Weg zwischen Anlage und Box überbrücken, führen Sie das Kabel am Boden entlang der Wand. Ein transparentes Kabel ist dezent. Haben Sie Teppichboden verlegt, kann eine farbliche Ummantelungen die bessere Wahl sein. Ein schwarzes Kabel fällt auf einem dunklen Boden kaum auf.

Müssen Sie ein Stück des Kabels im Raum verlegen, achten Sie darauf, dass daraus keine Stolperfalle wird. Auch wenn es optisch kein Highlight ist, sichern Sie das Kabel besser mit einem Klebeband.

Wodurch zeichnen sich High-End-Lautsprecherkabel aus?

Nach allem, was Sie bisher in unserem Ratgeber zum Thema Lautsprecherkabel erfahren haben, können Sie diese Frage sicher schon zumindest zum Teil beantworten: Ein High-End-Lautsprecherkabel besteht auf jeden Fall aus reinem Kupfer, es handelt sich also mindestens um ein OFC-Kabel, eher jedoch um ein SPOFC-Kabel. Wirklich High-End wird so ein Kabel aber nicht nur durch das verwendete Material. Im Inneren findet sich viel Liebe zum Detail. Die Kupferlitzen sind hochflexibel und die einzelnen Drähte sind voneinander isoliert. Zudem sind extrem feine Drähte zu Litzen verdrillt, die wiederum zu einem Kabel verdrillt sind. Die Enden solcher Kabel bestehen in manchen Fällen aus reinem Silber.

Boxenkabel der Oberklasse verfügen in der Regel zudem über ein hochwertiges, feines Außengeflecht aus Gewebe. Manche High-End-Kabel sind außerdem nicht zwei-, sondern sechsadrig. Dann werden die Frequenzbereiche Hoch-, Mittel- und Tiefton isoliert voneinander transportiert, wodurch ein unverfälschtes Klangbild ohne störende Zwischenströme möglich ist.

Allerdings kann ein Paar solcher Lautsprecherkabel preislich schon einmal im drei- bis vierstelligen Bereich liegen – bei gerade einmal 5 Metern Länge. Ein solches Boxenkabel ergibt nur Sinn, wenn Sie ebenso hochwertige Komponenten und Lautsprecher besitzen. Und auch dann stellt sich die Frage, ob Sie den Unterschied zu einem günstigeren und dennoch guten Kabel überhaupt hören.

Gibt es einen Lautsprecherkabel-Test der Stiftung Warentest?

Darauf sollten Sie achtenLeider lautet die Antwort auf diese Frage Nein. Die Stiftung Warentest hat zwar Regallautsprecher getestet, einen Lautsprecherkabel-Test der bekannten und renommierten Verbraucherorganisation suchten wir jedoch vergebens. Dabei ist die Qualität der Verbindung der Komponenten einer Musikanlage genauso wichtig wie die der einzelnen Geräte. Sollte sich die Stiftung Warentest in absehbarer Zeit entschließen, einen Lautsprecherkabel-Test durchzuführen, erfahren Sie es an dieser Stelle.

Hat Öko Test einen Lautsprecherkabel-Test durchgeführt?

Bedauerlicherweise müssen wir Ihnen mitteilen, dass auch Öko Test bislang noch keinen Lautsprecherkabel-Test durchgeführt hat. Die Experten des Verbrauchermagazins haben sich aktuell noch gar nicht dem Thema Musikanlagen und was dazu gehört gewidmet. Selbstverständlich halten wir Sie auf dem Laufenden und informieren Sie an dieser Stelle, sollte Öko Test sich doch noch eingehend mit Boxenkabeln befassen und verschiedene Produkte einem Test unterziehen.

Gibt es weitere hilfreiche Tests mit Lautsprechern?

Das Thema Lautsprecherkabel scheint allgemein etwas vernachlässigt zu werden. Bei der Suche nach einem unabhängigen und qualifizierten Lautsprecherkabel-Test wurden wir enttäuscht. Wir bleiben jedoch für Sie am Ball und recherchieren regelmäßig, ob sich etwas tut. Sollten wir fündig werden, erfahren Sie es hier.

Lautsprecherkabel-Liste 2021: Finden Sie Ihr bestes Lautsprecherkabel

  Produkt Datum Preis  
1. M&G Techno® CCA-Lautsprecherkabel 03/2021 15,99€ Zum Angebot
2. Oehlbach Speaker Wire SP-7 Lautsprecherkabel 03/2021 12,98€ Zum Angebot
3. AmazonBasics Lautsprecherkabel 03/2021 10,69€ Zum Angebot
4. KabelDirekt Lautsprecherkabel 03/2021 27,29€ Zum Angebot
5. MANAX Lautsprecherkabel 03/2021 13,29€ Zum Angebot
6. DCSk Lautsprecherkabel 02/2021 21,50€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • M&G Techno® CCA-Lautsprecherkabel