stern-Nachrichten

Die besten 16 LED-Taschenlampen, um nicht im Dunkeln zu tappen im Vergleich – 2019 Test und Ratgeber

LEDs gelten als extrem stromsparende Leuchtmittel, die noch dazu ein sehr helles Licht spenden. Nicht nur in der Wohnungsbeleuchtung, sondern auch in Taschenlampen finden sie ihren Platz, denn sie sind leicht, robust und saugen die zugehörige Batterie garantiert nicht so schnell leer! Die LED Taschenlampe liegt für den Notfall im Nachtschränkchen, kommt auf Reisen mit in den Koffer und ist auf Campingurlaub einfach unersetzlich. Beim Reiten, Wandern, Gassigehen oder falls das Auto einmal nachts liegenbleibt, bringt der schnelle Griff zur LED Taschenlampe erhebliche Vorteile mit sich.

Moderne LED Taschenlampen gleichen sich keinesfalls wie ein Ei dem anderen, ganz im Gegenteil! Sie sind unterschiedlich hell und besitzen verschiedene Extras, je nachdem, was der Hersteller sich einfallen lässt. Darum haben wir hier auf STERN.de einen großen Vergleich ins Leben gerufen, um Markenprodukte von HIIGLIGHT, Linkax, MagLite, Anker, Elekin und einige andere mehr genauer vorzustellen. So behalten Sie den Überblick!

Die 4 besten LED-Taschenlampen im großen Vergleich auf STERN.de

HIILIGHT LED Taschenlampe 2500 CREE XM-L T6
Gewicht
177 g
Maße
13,9 x 4 x 4 cm
Akku
Li-Ion Akku 18650 oder 26650
Batterien
3 x AAA
Lieferumfang
Handschlaufe, Akku-Adapter, Gebrauchsanweisung, ohne Akku oder Batterien
stoßfest
Wasserabweisend
Lumen
ca. 1.200
Strahlweite
nicht bekannt
Zum Angebot
Erhältlich bei
11,97€ 19,60€
LED Lenser P7.2 Taschenlampe
Gewicht
100 g
Maße
13 x 3,7 x 3,7 cm
Akku
nicht vorhanden
Batterien
4 x AAA
Lieferumfang
Handschlaufe, Tasche
stoßfest
Wasserabweisend
Lumen
320
Strahlweite
bis zu 260 m
Zum Angebot
Erhältlich bei
58,90€ 68,99€
HIILIGHT LED Taschenlampe 2000
Gewicht
141 g
Maße
13,6 x 4 x 4 cm
Akku
Li-Ion 18650
Batterien
3 x AAA
Lieferumfang
Handschlaufe, Akku-Adapter, Gebrauchsanweisung, ohne Akku oder Batterien
stoßfest
Wasserabweisend
Lumen
nicht bekannt
Strahlweite
nicht bekannt
Zum Angebot
Erhältlich bei
11,47€ Preis prüfen
Linkax LED Arbeitsleuchte COB LED
Gewicht
118 g
Maße
21,8 x 5 x 2,8 cm
Akku
Li-Ion Akku 4500 (eingebaut)
Batterien
nicht nutzbar
Lieferumfang
integrierter Akku, Rotations-Magnetclip, Ladekabel, Gebrauchsanweisung
stoßfest
Wasserabweisend
Lumen
ca. 240
Strahlweite
nicht bekannt
Zum Angebot
Erhältlich bei
9,99€ Preis prüfen
Abbildung
Modell HIILIGHT LED Taschenlampe 2500 CREE XM-L T6 LED Lenser P7.2 Taschenlampe HIILIGHT LED Taschenlampe 2000 Linkax LED Arbeitsleuchte COB LED
Gewicht
177 g 100 g 141 g 118 g
Maße
13,9 x 4 x 4 cm 13 x 3,7 x 3,7 cm 13,6 x 4 x 4 cm 21,8 x 5 x 2,8 cm
Akku
Li-Ion Akku 18650 oder 26650 nicht vorhanden Li-Ion 18650 Li-Ion Akku 4500 (eingebaut)
Batterien
3 x AAA 4 x AAA 3 x AAA nicht nutzbar
Lieferumfang
Handschlaufe, Akku-Adapter, Gebrauchsanweisung, ohne Akku oder Batterien Handschlaufe, Tasche Handschlaufe, Akku-Adapter, Gebrauchsanweisung, ohne Akku oder Batterien integrierter Akku, Rotations-Magnetclip, Ladekabel, Gebrauchsanweisung
stoßfest
Wasserabweisend
Lumen
ca. 1.200 320 nicht bekannt ca. 240
Strahlweite
nicht bekannt bis zu 260 m nicht bekannt nicht bekannt
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
11,97€ 19,60€ 58,90€ 68,99€ 11,47€ Preis prüfen 9,99€ Preis prüfen

Weitere praktische Technik-Produkte im großen Vergleich auf STERN.de

TaschenlampeStirnlampePowerbank

1. HIILIGHT LED Taschenlampe 2500 CREE XM-L T6

Extrem hell soll diese kleine Taschenlampe vom HIILIGHT sein, so teilt es uns der Hersteller mit. Und tatsächlich wartet das Mini-Kraftpaket mit immerhin 1200 Lumen Lichtleistung auf: Das liegt an dem extrem hellen CREE LED Chip mit dem Namen XM-L T6! Die Hülle besteht aus stabilem Aircraft-Grade-Aluminium, sie ist wasser- und stoßfest und verfügt über eine Handschlaufe. Insgesamt ist die mobile Leuchte sehr kompakt gehalten, ihre 177 g Gewicht verteilen sich auf 13,9 x 4 x 4 cm. Damit passt das Lämpchen wirklich in fast jede Tasche.

Besonderheit
Über den praktischen Dreh-Schiebeknopf justieren Sie den Fokus der HIILIGHT Taschenlampe, mit einem kräftigen Druck schalten Sie das Gerät aus oder an. Wenn Sie den Knopf nur sanft drücken, wechseln Sie zwischen extrem heller, mittlerer und schwacher Beleuchtung, aktivieren die Stroboskopfunktion oder ein regelmäßiges Blinken. Ein ganzes Potpourri an Funktionen!

Vielleicht handelt es sich nicht direkt um die hellste Taschenlampe der Welt, doch sie kommt für ihre Größe schon recht nach heran. Besonders viel Licht emittiert die Handleuchte mit einem Li-Ion-Akku 26650 oder 18650, aber auch mit drei AAA-Batterien funktioniert sie gut. Die genannten Batterien reichen für bis zu drei Stunden Leuchtkraft, sie sind aber ebenso wie die Akkus nicht im Lieferumfang enthalten.

2. LED Lenser P7.2 Taschenlampe

Diese LED Taschenlampe des Herstellers LED Lenser zeichnet sich mit einer hochwertigen Verarbeitung sowie mit einer massiven Leuchtkraft von bis zu 320 Lumen aus. Damit kann eine maximale Leuchtweite von gut 260 m realisiert werden. Werden außerdem vollständig aufgeladene Akkus in dieser Taschenlampe eingesetzt, so brennen die LEDs bis zu 50 Stunden lang, sodass echte Bestwerte erzielt werden.

Gerade für Profis und Anwender, die einen etwas höheren Anspruch an eine gute LED Taschenlampe haben, könnte sich dieses Modell wirklich optimal anbieten. So kommt nämlich das Advanced Focus System zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um eine Option einer automatischen Fokussierung. Insgesamt kann somit auch eine bis zu viermal höhere Lichtleistung im Vergleich zu herkömmlichen Stabtaschenlampen erzielt werden, die in der Regel mit klassischen Glühbirnen ausgestattet sind.

Optional können Sie bei der LED Lenser P7.2 Taschenlampe auch auswählen, ob ein kreisrundes oder ein scharf fokussierte Licht eingestellt werden soll. Die weitreichende und scharf fokussierte Variante bietet dabei den Vorteil, dass eine Reichweite von maximal 260 m realisiert werden kann.

Fazit zur LED Lenser P7.2 Taschenlampe

Die LED Lenser P7.2 Taschenlampe ist mit einem praktischen Dynamic Switch ausgestattet und außerdem modular konzipiert wurden. Die zwei einstellbaren Helligkeitsstufen bieten eine flexible Anwendungsmöglichkeit, wobei auch von vielen Verbrauchern, die sich auf diese Taschenlampe festgelegt haben, der niedrige Energieverbrauch positiv hervorgehoben wird.

3. HIILIGHT LED Taschenlampe 2000

Die Firma HIILIGHT hat noch mehr extra-hellen LED Taschenlampen in petto, zum Beispiel die 2000er. Sie eignet sich sowohl für den Indoor- als auch für den Outdoor-Einsatz, da sie ein stoßfestes, wasserabweisendes Alugehäuse besitzt. Regen macht ihr also gar nichts aus, schwimmen gehen sollten Sie damit allerdings nicht unbedingt.

Auch dieses HIILIGHT Taschenlampe verfügt ebenso wie die 2500er über einen XM-L T6 Chip, der für eine hohe Lichtstärke steht. Die Beschreibung schweigt sich leider über den genauen Lumen-Wert aus, doch die Kundenbewertungen loben die Helligkeit dieser kleinen Leuchte.

Die Cree Taschenlampe ist 13,6 cm lang und 4 x 4 cm breit. Sie wiegt nur 141 g und lässt sich somit hervorragend in beinahe jeder Tasche transportieren. Für die Energieversorgung benötigen Sie drei AAA-Batterien oder einen Akku 18650. Weder die Batterien noch der Akku liegen bei, doch die Taschenlampe besitzt einen Akku-Adapter. Mit den Batterien leuchtet die Lampe etwa zwei bis drei Stunden, dann müssen neue Stromlieferanten her.

Besonderheit
Die in schwarz gehaltene taktische Taschenlampe punktet mit fünf verschiedenen Leuchtmodi, die über den orangefarbenen Knopf aktiviert werden. Mit einem kräftigen Druck lässt sich die Leuchte ein- und ausschalten, während sanftes Drücken einen Wechsel von sehr hell über mittel, schwach bis hin zum Stroboskop-Effekt und dem Blinken auslöst. Durch Betätigung des Dreh-Schiebeknopfes variieren Sie den Fokus.

4. Linkax LED Arbeitsleuchte COB LED

Diese Linkax LED Taschenlampe gibt sich als echte Profileuchte aus, und das zu einem doch recht niedrigen Preis. Sie verfügt über drei helle COB LEDs, die zusammen maximal 240 Lumen erzeugen. Schalten Sie nur ein Lämpchen an, erhalten Sie 80 Lumen. Mit der Flutlichtfunktion können Sie eine größere Fläche anstrahlen und erhalten so einen guten Überblick im Dunkeln.

Bei vielen anderen Lampen müssen Sie als Kunde zusätzlich Batterien oder Akkus besorgen, in diesem Fall aber ist die Stromversorgung gleich mit integriert. Es handelt sich um zwei Li-Ion-Akkus 14500, die sich natürlich jederzeit wieder aufladen lassen. Sogar ein Mikro-USB-Aufladekabel liegt bei, damit Sie nach Erhalt Ihres Produktes sofort loslegen können!

Die hübsche rot-schwarze Taschenlampe misst 21,8 x 5 x 2,8 cm und bringt 118 g auf die Waage. Das Gehäuse besteht aus leichtem und doch stabilem ABS-Kunststoff mit eingebautem 120-Grad-Rotations-Magnetclip, damit Sie das gute Stück nicht immer unbedingt in der Hand halten müssen.

Fazit
Die Linkax LED Taschenlampe erweist sich als praktische Camping- und Arbeitsleuchte, die sich relativ problemlos an verschiedenen Orten anbringen lässt, um die Hände frei zu haben. Die Aufladung kann über das USB-Kabel am Notebook oder an einer Powerbank erfolgen, so benötigen Sie nicht unbedingt eine Steckdose. Außer dem Flutlicht gibt es allerdings keine weiteren zusätzlichen Beleuchtungsmodi.

5. MagLite 3D-Cell LED Taschenlampe

Optisch erinnert dieses Produkt von Maglite mit seinem langen Stiel an eine Taschenlampe aus alten Zeiten. Auch die schwarze Farbe passt ins Bild, und sicher auch das Gewicht sowie das ungewöhnlich robuste Gehäuse. Ein Kunde merkt in seiner Bewertung sogar an, man können die Leuchte als Hammer für Nägel verwenden!

Besonderheit
Mit 426 g wiegt diese Maglite LED Taschenlampe tatsächlich beinahe ein halbes Kilo. Ihre Maße liegen bei 31,3 x 4 x 5,7 cm. Die Aluminiumhülle ist stoßfest und gegen Spritzwasser geschützt (IPX4): Sie wurde sogar nach ANSI FL1 Standard getestet und für gut befunden.

Die offiziell angegebene Helligkeit liegt bei 131 Lumen. Diese Zahl gilt als Orientierungswert für die tatsächliche Lichtstärke, kann aber auch hin und wieder irritieren. Von Kunden wird die mit drei D-Batterien betriebene Taschenlampe als angenehm hell empfunden, sodass Sie sich an dieser Stelle keine Sorgen machen müssen.

Der Leuchtkegel ist auch bei diesem Produkt fokussierbar, sodass Sie eine gewisse Variabilität erwarten können. Die Leuchtmittel sind natürlich im Lieferumfang enthalten, die Batterien jedoch nicht. Legen Sie sich also rechtzeitig die passenden D-Zellen zurecht, um Ihre Taschenlampe sofort nach ihrem Eintreffen in Betrieb nehmen zu können.

6. Anker LC40 2-Pack LED Taschenlampe

Diese Anker LED Taschenlampe kommt auf Wunsch auch als günstiger Zweierpack zu Ihnen nach Hause, aber natürlich können Sie auch nur eine davon bestellen. Die Leuchte lässt sich senkrecht aufstellen und dient so zum Beispiel als praktische Zeltbeleuchtung. Außerdem ist sie klein und kompakt, sodass Sie sogar vorn in die Hemdtasche passt: Mit 72,6 g und den Maßen 12,4 x 2,67 x 2,67 cm gehört sie tatsächlich zu den Leichtgewichten unter den Cree Taschenlampen.

Ja, Sie haben richtig gelesen! In diesem Mini-Leuchtpaket ist tatsächlich ein Cree-Chip enthalten, der für super helles Licht von bis zu 400 Lumen sorgt. Die Helligkeit bleibt über eine Strecke von maximal 100 Metern erhalten, nach 180 Metern versiegt auch der letzte Lichtstrahl. Drei Einstellungen von hell über niedrig bis zum Blinken ermöglichen Ihnen, die Leuchte flexible zu nutzen.

Das schockresistente Alu-Gehäuse ist nach IP65 spritzwasser- und staubgeschützt, sodass es für den Outdoor-Bereich absolut tauglich erscheint. Sogar schwerer Regen macht dem Gerät laut Herstellerangaben nichts aus. Drei AAA-Batterien sorgen für bis zu vier Stunden Leuchtkraft, während ein Akku 18650 sogar maximal sechs Stunden Helligkeit garantiert. Die LEDs halten bis etwa 50.000 Stunden.

Fazit
Wer einen praktischen, federleichten Begleiter für unterwegs sucht, der kann mit dieser Anker Taschenlampe kaum etwas falsch machen. Mit rutschhemmender Oberfläche und Handschlaufe ausgestattet, rutscht Ihnen diese praktische Leuchte auch nicht so schnell wieder aus der Hand!

7. LE Zoombar Superhelle CREE LED Taschenlampe

Eine weitere Cree Taschenlampe reiht sich an dieser Stelle ein, schließlich möchten Sie es richtig schön hell haben – oder etwas nicht? Die LEE Zoombar liefert bis zu 140 Lumen, wiegt etwa 96 g und ist knapp 11 Zentimeter lang. Mit einem Durchmesser von ungefähr 34 mm liegt sie gut in der Hand und lässt sich platzsparend in der Tasche verstauen.

Der Lichtstrahl lässt sich stufenlos regulieren und genau so fokussieren, wie Sie es benötigen: Die zielgenaue Beleuchtung eines speziellen Punktes im Raum ist ebenso möglich wie die flächige Ausleuchtung der Umgebung. Die drei benötigen AAA-Batterien liegen in diesem Fall sogar bei, was wirklich selten vorkommt! Die LEDs sind auf 30.000 Stunden Haltbarkeit konzipiert, mit den drei Anfangsbatterien werden Sie also ganz sicher nicht hinkommen, wenn Sie die Leuchte bis zum Ende der Lebensdauer mit Energie versorgen möchten.

Das Gehäuse ist stoß- und vibrationsfest sowie wassergeschützt (IP44), es übersteht problemlos leichten Regen. Sollte es draußen aber so richtig schütten, dann nutzen Sie die LEED Zoombar Taschenlampe besser nicht.

Besonderheit
Die Abkürzung LE im Namen steht für „Lighting Ever“ und kennzeichnet hochwertige LED-Leuchten. Firma Zoombar beruft sich darauf, ausschließlich solche hochwertigen, innovativen Produkte mit Highend-Lösungen zu vertreiben, verpackt in ein schickes Design.

8. Anker LC90 LED Taschenlampe

Lassen wir an dieser Stelle noch einmal die Firma Anker zu Wort kommen: Bei dieser Akku Taschenlampe fällt sofort die hohe Lumen-Zahl von 900 ins Auge, die durch starke Cree LEDs erzeugt wird. Der zum Betrieb benötigte 18650 Akku liegt bei, er ist wiederaufladbar und sorgt für bis zu sechs Stunden Helligkeit. Der Stromlieferant lässt sich über das beiliegende USB-Kabel wieder aufladen.

Die verbauten LEDs besitzen eine Lebenszeit von etwa 50.000 Stunden, das dürfte für ein paar fröhliche Jahre reichen. Mit ihren 5 verschiedenen Licht-Modi, der Möglichkeit zum Zoomen und einer Reichweite von beinahe 300 Metern setzt diese Taschenleuchte wirklich überzeugende Akzente! Ganz billig ist sie indes nicht, doch die Investition zahlt sich durchaus aus.

Besonderheit
Auch im schweren Regen bleibt das Gehäuse nach IP65 wasserfest, sodass Sie auch als echter Outdoor-Abenteurer unbesorgt zu dieser Lampe greifen könne. Der stabile Aluminiumkörper besitzt einen schockresistenten Aufbau und steckt damit so einiges weg.

Ganz nebenbei verfügt die Anker LED Taschenlampe über eine rutschfeste Hülle, die nicht so leicht aus der Hand gleitet. Zusätzlich dürfen Sie sich über eine praktische Handschlaufe freuen und auch darüber, dass Sie Ihre Leuchte bei Bedarf senkrecht aufstellen können, um Ihr Zelt oder den Lagerplatz im Freien zu beleuchten.

9. GVOO LED Taschenlampe

Als eine Alternative zu den bereits vorgestellten LED Taschenlampen, die sich ebenfalls mit einer guten Helligkeit und wasserfesten Eigenschaften auszeichnet, kann ebenfalls das Modell der Marke GVOO für Sie infrage kommen. Diese Hochleistungstaschenlampe verfügt über insgesamt fünf verschiedene Leuchtmodi und einen frei einstellbaren Fokus.

Um die Taschenlampe betreiben zu können, sind insgesamt drei AAA Batterien notwendig. Als eine Alternative dazu kann aber auch ein passender Akku eingesetzt werden, wobei der Hersteller einen kompatiblen Adapter mitgeliefert. Bei dem Batteriebetrieb mit drei AAAs ist eine maximale Betriebsdauer von 2-3 Stunden bei den jeweils leuchtstärksten Optionen zu erwarten.

Vor allem das Design ist durchdacht und zeichnet sich mit einigen Vorteilen aus. So setzt der Hersteller auf rutschfeste Elemente, sodass Sie diese LED Taschenlampe immer griffbereit haben, selbst wenn es sich um Not- oder auch Gefahrensituationen dreht. Wie einige Käufer bestätigen, die sich bereits auf die GVOO LED Taschenlampe festgelegt haben, handelt es sich um ein Gerät mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Falls Sie also auf der Suche nach einer funktionalen LED Taschenlampe in einem besonders kompakten Design sein sollten, so machen Sie hiermit überhaupt keinen Fehler und profitieren von einem sehr guten Angebot.

10. WUBEN LED Taschenlampe

Sie sind auf der Suche nach einer aufladbaren Akku Taschenlampe, die mit der Energieklasse A+++ aufwartet? Hier ist sie! Die Wuben LED Taschenlampe besitzt einen im Lieferumfang enthaltenen Akku 18650 und lässt sich per USB-Kabel immer wieder mit neuem Strom versorgen. Alternativ können Sie auch zwei CR123A-Batterien einsetzen, doch diese sollten keinesfalls per USB geladen werden.

Besonderheit
Die Outdoor Handlampe ist nach IPX8 wasserfest, besitzt also sogar einen Schutz gegen dauerhaftes Untertauchen. Das ist in dieser Preisklasse eher ein Seltenheitsfall und deshalb ziemlich beachtenswert. Auch ein kräftiger Regenschauer wird dieser mobilen Leuchte ganz gewiss nichts anhaben können!

Maximal 1200 Lumen Lichtstärke hat der Hersteller diesem Produkt auf die Fahnen geschrieben, das ist wirklich schon sehr ordentlich. Außerdem leuchtet die Wuben Taschenlampe etwa 200 m weit und siedelt sich damit beinahe schon in der Luxusklasse an. Das gute Stück wiegt nur 220 g, inklusive Cree LED XP-L2 V6 Chips. Das Gehäuse besteht aus PCB und Aluminium, es misst 13,9 x 2,6 x 2,6 cm.

Dem Nutzer stehen fünf verschiedene Einstellungen zur Verfügung, von Niedrig über Mittel und Hoch bis Eco und SOS. In Notsituationen kann vor allem der letztgenannte Modus höchst nützlich sein! Wenn die Batterie schwach wird, gibt die Lampe ein rotes Blinkzeichen von sich, um eine neue Aufladung anzumahnen. Außerdem besitzt die Leuchte einen Handschlaufe und kann, ausgerüstet mit einem gesondert zu kaufenden Clip, als Fahrradlampe eingesetzt werden.

11. Varta Indestructible LED F10 Taschenlampe

Auch Varta gehört zu den klassischen Anbietern auf dem Taschenlampenmarkt, das Unternehmen besteht bereits seit mehr als 125 Jahren. Die F10 LED Taschenlampe kommt mit drei langlebigen AAA-Batterien zu Ihnen ins Haus, natürlich vom Typ Varta High Energy. Mit dieser Ausrüstung verspricht der Hersteller 5 Stunden Laufzeit bei 100 % Leuchtstärke und ganze 40 Stunden im Energiesparmodus.

Besonderheit
Das Gehäuse dieser Varta Taschenlampe hat unsere besondere Aufmerksamkeit verdient: Es nennt sich nicht umsonst „Indestructible“, denn es besteht aus einer Aluminium-Titan-Legierung und ist aus 9 Metern Höhe fallerprobt! Wer seiner Leuchte also mit ins große Outdoor-Abenteuer nehmen möchte, liegt mit diesem Produkt genau richtig. Der Kopf und die Endkappe sind übrigens aus Gummi gefertigt, während sich im Inneren eine erschütterungsresistente Konstruktion befindet.

Spritzwassergeschützt nach IPX4 ist das Gehäuse nebenbei ebenfalls, damit auch der Regen der Technik nichts anhaben kann. Rechnen Sie mit einer Lichtausbeute von bis zu 155 Lumen im höchsten Helligkeitsmodus: Das haben Sie der Cree 1 Watt LED mit ihrer speziellen Linsenoptik zu verdanken! Im Energiesparmodus wird es zwar nicht ganz so hell, dafür halten die Batterien aber länger. 40 Stunden reicht die Energie bei niedriger Einstellung aus, im hellen Modus sind es immerhin noch 5 Stunden.

12. Anker LC40 LED Taschenlampe

Diese Anker LED Taschenlampe kommt mit 5 verschiedenen Leuchtmodi daher, die hellste Einstellung bringt es auf ultimative 400 Lumen! Das strahlt 365 Meter weit, also über zwei Fußballfelder hinweg – aber natürlich nur in der hellsten Einstellung. Wer „mittel“ oder „niedrig“ wählt, gibt sich mit weniger Licht zufrieden, schont jedoch den Akku beziehungsweise die Batterien.

Außerdem können Sie diese taktische Taschenlampe auch auf „Blinken“ oder „SOS“ stellen, um im Notfall Aufmerksamkeit zu erregen. Im Gesamtpaket ist ein Akku 3350mAh enthalten, Sie können ihn durch zwei CR2-Batterien ersetzen, die dann aber zusätzlich zu kaufen wären. Der Akku liefert Strom für bis zu 20 Stunden Dauerbetrieb, danach muss er acht Stunden im Ladegerät mit neuer Energie gefüttert werden. Das Ladegerät liegt dieser Cree Taschenlampe nicht bei.

Keine Angst vor Regen! Die Varta Leuchte verfügt über eine IP67-Zertifizierung, und ist damit sogar gegen zeitweiliges Untertauchen gefeit – und gegen Staub aller Art. Die LEDs halten ungefähr 50.000 Stunden, also dürfen Sie erwarten, dass Ihnen Ihre neue Taschenlampe wirklich lange dienlich sein wird. Mit der Handschlaufe bleibt die Leuchte immer am Mann oder an der Frau!

13. LED Lenser T7.2 LED Taschenlampe

Auch die Firma Lenser betätigt sich auf dem Gebiet der LED Taschenlampen und hat mit der T 7.2 ein Produkt auf dem Markt gebracht, das sich recht großer Beliebtheit erfreut. Bei dieser taktischen Leuchte dürfen wir uns über eine Lichtleistung von 300 Lumen freuen. Sie wird als „ideal für Feuerwehren“ angepriesen, eignet sich aber auch hervorragend zum ganz normalen privaten Gebrauch.

Die Lenser LED Taschenlampe wiegt 313 g und misst 23, 7 x 16,5 x 15,5 cm: Damit gehört sie nicht zu den leichtesten Modellen, ihr Gehäuse enthält neben Kunststoff eben auch einiges Metall. Durch diese Zusammensatzung ist aber zu erwarten, dass die Taschenlampe eine gewisse Stabilität mit sich bringt, für die sich die etwas höhere Investition bezahlt macht.

Wir treffen auf eine griffige, gummierte Oberfläche, die den Fingern angenehmen Halt bietet. Und natürlich ist die mobile Leuchte auch fokussierbar und besitzt zwei verschiedene Helligkeitsstufen, damit sie in unterschiedlichen Situationen gezielt genutzt werden kann. Es handelt sich jedoch nicht um eine Akku Taschenlampe, sondern dieses Gerät ist batteriebetrieben. Die vier benötigten AAA-Batterien sind im Lieferumfang enthalten.

Fazit
Die Kunden zeigen sich insgesamt zufrieden mit diesem Produkt, einige von ihnen verwenden ihre Lenser Taschenlampe bereits seit Jahren. Der Hersteller gewährt ganze sieben Jahre garantiert, wenn der Kauf registriert ist. Zusammen mit der beiliegenden Gürteltasche sorgt die Lampe in dieser Zeit nicht nur für viel Freude, sondern in heiklen Situationen durchaus auch für mehr Sicherheit.

14. OLIGHT S1R Baton aufladbare LED Taschenlampe

Ziemlich schick sieht sie aus, die Olight LED Taschenlampe mit ihrem Deckel in Blau-Metallic und der geriffelten schwarzen Oberfläche! Es handelt sich um ein Produkt, das nicht nur durch ein attraktives Äußeres besticht, sondern auch durch eine leistungsfähige, moderne Cree XM L2 LED mit 600 Lumen Lichtleistung in der sogenannten „Turbo“-Einstellung. Darunter gibt es noch die Modi „Hoch“, „Mittel“, „Niedrig“, „Mondlicht“ und „Stroboskop“.

Bis zu 145 Meter weit strahlt die leistungsfähige kleine Lampe, die in der Länge nur 64 mm misst und ohne Batterie niedrige 36 g auf die Waage bringt. Die nötige Energie liefert der enthaltene Lithium Akku RCR123A, das zugehörige Ladekabel ist im Lieferumfang inbegriffen. Alternativ lassen sich auch Batterien des Typs 16340 verwenden, die jedoch nicht ladefähig sind.

Besonderheit
Hier haben wir eine wahre Multifunktionsleuchte vor uns, die nicht nur die genannten 6 Beleuchtungsmodi besitzt, sondern auch mit einem eingebauten Timer und einem starken Magneten in der Endkappe zur Befestigung punktet. Der Schalter ist gegen versehentliches Betätigen gesichert und der Kopf der Olight LED Taschenlampe besteht aus hochwertigem Edelstahl.

Winzig klein, aber richtig fein: So präsentiert sich diese mobile Leuchte mit Handschlaufe und einem ordentlichen Lieferumfang, der auch die Gebrauchsanweisung nicht vergisst. Selbst wenn die Taschenlampe einmal ins Wasser fällt, ist noch längst nicht Holland in Not: Das Gerät ist bis zu 2 Meter wasserdicht nach IPX8 Standard.

15. Binwo LED Taschenlampe

Was hat die Firma Binwo im Bereich taktische Taschenlampen zu bieten? Nehmen wir doch einmal dieses super helle Modell zur Hand, das 200 Meter weit strahlt und eine Lichtleistung von vollen 2000 Lumen bietet! Dabei hat sich die kleine schwarze Leuchte nicht einmal im oberen Preisbereich angesiedelt, sondern gibt sich kostenmäßig ganz moderat.

Die hochwertige Binwo LED Taschenlampe ist fokussierbar, sie lässt sich wahlweise als Fluchtlicht nutzen oder als Spotlight konzentrieren. Der beiliegende Akku 18650 ist für die Stromlieferung zuständig, und falls ihn einmal die Energie verlässt, liegt gleich das zugehörige Ladekabel griffbereit. Wer möchte, kann diese Lampe auch mit drei AAA-Batterien betreiben, doch müssen diese regelmäßig ausgewechselt werden.

Das Produkt verfügt über drei Zertifizierungen: PSE, CE und FCC. Die integrierte LED verspricht 50.000 Stunden Leuchtdauer, das wird sicher für die nächsten paar Jahr reichen. Nehmen Sie die Leuchte mit zum Camping oder Sport: Die hochwertige Außenhülle aus der Spezial-Legierung Aero Grade erreicht militärische Standards und hält so einige Stöße aus. Außerdem ist das Gehäuse wasserdicht und im Notfall können Sie damit sogar Glas einschlagen.

Fazit
Outdoor-Fans dürften von diesem Produkt begeistert sein: Aufgrund des hochwertigen Gehäusematerials wird die Lampe wahrscheinlich lange halten, und auch der Funktionsumfang ist hervorragend. Fünf Leuchtmodi stehen Ihnen zur Auswahl, je nach Umständen und Lichtbedarf. Stellen Sie Ihre neue Lampe auf „Hoch“, „Mittel“, „Niedrig“, „Blitz“ oder „SOS“ ein.

16. Mag-Lite Mini Pro LED Taschenlampe

Auch Mag-Lite hat sich zum Thema Taschenlampe einiges einfallen lassen: Die Mini-Leuchte „Mini Pro“ gibt sich mit federleichten 118 g zufrieden, ihre Maße liegen bei kleinen 16.8 x 2,5 x 2,5 cm. Damit eignet sich dieses Produkt hervorragend als täglicher Begleiter in der Handtasche oder im Rucksack.

Besonderheit
Auch Einfachheit kann überzeugen: Diese Mag-Lite LED Taschenlampe, die wir Ihnen heute auf STERN.de vorstellen, lässt sich ganz einfach durch eine Drehbewegung am Leuchtenkopf bedienen. Nicht nur das Ein- und Ausschalten funktioniert auf diese Weise, sondern auch das Fokussieren.

Die Lampe wartet mit einer Lichtleistung von immerhin 272 Lumen auf. In den Kundenbewertungen wird die Helligkeit gelobt, die immerhin 2,5 Stunden pro Satz Batterien anhält. Zwei AA-Batterien liegen der Lieferung bei, sodass Sie die Ihre neue LED Taschenlampe sofort ausprobieren können. Schauen Sie sich dann auch gleich den Candle Modus an, der im Kontrast zur super hellen Stufe echte Romantik versprüht.

Auch am Design gibt es nichts zu meckern: Der schmale Stab mit dem länglichen Kopf ist in dezentes Schwarz getaucht, im Griffbereich finden sich praktische Riffel, die den Fingern festen Halt verleihen. Wir finden: Viel mehr muss eine Taschenlampe nicht im petto haben, wenn sie dem ganz normalen Hausgebrauch dient und nicht unbedingt für wilde Abenteuer gerüstet sein muss.

Welche Arten von Taschenlampen gibt es?

LED-Taschenlampe TestBeinahe jeder kennt diese kleinen Taschenlampen an der Baumarktkasse, die zu einem Preis von wenigen Euros zum Mitnehmen einladen. Wer schon einmal zugegriffen hat, dürfte jetzt um eine Erfahrung reicher sein: Die Billigleuchten halten oftmals nicht besonders lange. Normalerweise lohnt es sich eher, etwas mehr Geld in eine hochwertige LED Taschenlampe zu investieren, die bereits gute Testergebnisse geliefert hat.

Das Leuchtmittel als Unterscheidungsmerkmal

Taschenlampen unterscheiden sich nicht nur in Sachen Lebensdauer, sondern auch anhand ihrer Leuchtmittel. In früheren Zeiten waren die meisten Handleuchten mit Glühbirnen ausgestattet, heutzutage dominieren die langlebigen und energiesparenden LEDs. Auch Halogenlampen befinden sich weiterhin im Rennen, hauptsächlich in Form von Handscheinwerfern, die eine große Fläche hell ausleuchten. Mobile Xenon-Lampen wiederum stehen zu Recht in dem Ruf, besonders weit und hell zu strahlen und dabei eine tageslichtähnliche Lichtfarbe zu erzielen. Der interessierte Taschenlampenkäufer wird bei seiner Suche vielleicht auch auf Hybrid-Modelle treffen, die sowohl LEDs als auch Xenon-Gas beinhalten. Mit einem Knopfdruck lässt sich der schnelle Wechsel zwischen den Leuchtmitteln vollziehen.

Wichtige Sonderform: die taktische Taschenlampe

LED-Taschenlampe VergleichEine spezielle Form der mobilen Handleuchte stellte die taktische Taschenlampe dar. Sie ist darauf ausgerichtet, möglichst viele Funktionen zu erfüllen und im Notfall ein gewisses Maß an Sicherheit zu gewähren. Solche Geräte eignen sich vor allem für den Einsatz im Sicherheitsdienst, beim Survival-Training oder auch beim ganz normalen Camping. Wer abends durch düstere Gassen laufen muss, hat am besten ebenfalls seine taktische Lampe immer dabei, sie sollte dafür folgende Eigenschaften aufweisen:

  • robustes Gehäuse: wasserdicht und stoßfest
  • im Notfall zum Einschlagen von Scheiben geeignet
  • mehrere verschiedene Leuchtstufen
  • stufenlos fokussierbar für breiten und schmalen Strahl
  • zumeist mit leistungsfähigen CREE-LEDs
  • eine lange Leuchtdauer mit Warnung bei Low Energy
  • mit wiederaufladbarem Akku, gern auch per USB

Nicht jede taktische Taschenlampe verfügt über sämtliche der oben genannten Eigenschaften, manchmal fehlt die eine oder andere Funktion. Einige Produkte sind zum Beispiel batteriebetrieben, weniger stabile Modelle gehen beim notfallmäßigen Einschlagen einer Scheibe kaputt. Doch insgesamt handelt es sich stets um komplexere Leuchten, die sich erst richtig bezahlt machen, wenn es einmal ernst wird.

Achtung
Eine recht große Anzahl taktischer LED Taschenlampen verfügt über einen sogenannten Stroboskop-Modus. Diese Funktion lässt die Leuchte derart schnell blinken, dass sich fließenden Bewegungen optisch in Einzelbilder auflösen. Einerseits zieht dieser ungewöhnliche Lichteffekt im Notfall die Aufmerksamkeit auf sich, andererseits verliert ein eventueller Angreifer damit schneller den Überblick und zieht sich hoffentlich wieder zurück.

Auch die SOS-Funktion vieler taktischer Taschenlampen hat eine besondere Beachtung verdient: Wer diesen Modus wählt, sorgt dafür, dass die Leuchte immer wieder dreimal kurz, dreimal lang und dreimal kurz blinkt. Dies ist ein weitbekanntes Notsignal, das dazu dient, schnelle Hilfe anzufordern.

Verschiedene Bauweisen von Taschenlampen

UnterschiedeAuch die Bauweise stellt ein Unterscheidungsmerkmal für Taschenlampen dar. Es gibt zum Beispiel sogenannte Stablampen mit langem, schmalem Griff, Mini-Leuchten für die Hosentasche und großformatige Handstrahler, die besonders komfortabel und sicher zu tragen sind, jedoch einigen Platz in Anspruch nehmen. Auch der Kopf der Taschenlampen fällt unterschiedlich voluminös aus, je nachdem, wie groß der Reflektor auf der Stirnseite ist. Eine große Taschenlampe ist nicht immer teuer, während eine kleine nicht besonders billig sein muss. Hier kommt es vor allem auf die Qualität und den Hersteller an, weniger auf die reine Masse!

Welche Akkus passen zu meiner LED Taschenlampe?

Immer mehr LED Taschenlampen werden per Akku betrieben, das ist besonders praktisch und ressourcenschonend. Viele Modelle sind sogar darauf ausgelegt, ihren Strom wahlweise über einen wiederaufladbaren Akku oder per Batterie zu beziehen, sodass Sie stets die Entscheidungsfreiheit haben, zu welchem Energieträger Sie greifen möchten.

Aber Achtung
Nicht in jede Akku Taschenlampe passen Batterien – und andersherum! Einige Modelle verfügen über Spezial-Akkus oder sogar um integrierte Energieträger, die sich nicht durch ganz normale Batterien aus dem Supermarkt ersetzen lassen. Gefährlich wird es dann, wenn Sie versuchen, eine Taschenlampe aufzuladen, die mit nicht aufladbaren Batterien bestückt ist: Überprüfen Sie also vor Nutzung des Ladekabels sehr genau, ob in der Lampe wirklich ein Akku steckt.

Welcher Akku zu Ihrer Taschenlampe passt, ist hoch individuell. Schauen Sie zur konkreten Beantwortung dieser Frage in die Herstellerbeschreibung oder die Gebrauchsanweisung Ihres gekauften Produktes, die Sie im Notfall auch online finden können.

Vor- und Nachteile einer Akku Taschenlampe

  • bei häufiger Nutzung kostengünstiger als Batterien
  • ressourcen- und umweltschonend
  • es entsteht weniger (giftiger) Abfall
  • Es müssen nicht ständig Ersatzbatterien bereit gehalten werden
  • oft auch über Power Bank unterwegs aufladbar
  • häufig leichter als Taschenlampe mit Batterien
  • Akku liefert oft länger Strom als Batterien
  • hält ihre Ladung bei seltener Nutzung nur schlecht
  • Batterien halten dagegen ungebraucht mehrere Jahre lang
  • Ersatzakku als Notfallreserve entlädt sich ungenutzt
  • empfindlich gegen Temperaturschwankungen

Taschenlampe kaufen: Darauf sollten Sie beim Einkauf achten!

Beste LED-TaschenlampeIm Grunde ist es mit einer Taschenlampe genau so wie mit jedem anderen Gegenstand auch: Das zu erwerbende Objekt sollte möglichst genau zu den Anforderungen des Käufers passen. Taschenlampen sind in vielen Fällen nicht einfach nur Lichtspender, sondern auch treue Begleiter beim Camping und während der Arbeit. Im Notfall wachsen einige der mobilen Leuchten sogar ein Stück weit über sich selbst hinaus, da sie spannende Zusatzfunktionen besitzen, die mehr Sicherheit versprechen. Wir möchten Ihnen hier auf STERN.de gerne diese Eigenschaften näherbringen, um Ihnen eine solide Entscheidungsgrundlage zu liefern.

Outdoor Taschenlampe gewünscht?

Es besteht ein großer Unterschied zwischen einer Taschenlampe, die ohnehin nur im Nachttischschrank liegt und dort auf ihren höchst seltenen Einsatz wartet– und einer Leuchte, die ständig mit ihrem Besitzer draußen unterwegs sein soll. Sogenannte Outdoor Taschenlampen sind darauf ausgerichtet, dem Regenwetter zu trotzen und können auch den einen oder anderen derben Schlag vertragen. Als Abenteurer und nicht wetter scheuer Mensch benötigen Sie eine derartige Lampe, die Sie auf Schritt und Tritt begleitet, ohne dabei Schaden zu erleiden.

Die sogenannte IPX-Schutzklassen geben Auskunft darüber, wie es um die Wasserdichtigkeit einer LED Taschenlampe bestellt ist. Hier eine Übersicht zu Ihrer Information:

  1. IPX0: nicht wasserdicht
  2. IPX1: geschützt gegen Tropfwasser
  3. IPX2: geschützt gegen Tropfwasser bei 15° Gehäuseneigung
  4. IPX3: geschützt gegen fallendes Sprühwasser bis zu 60° gegen Senkrechte
  5. IPX4: geschützt gegen Spritzwasser von allen Seiten
  6. IPX5: geschützt gegen leichtes Strahlwasser von allen Seiten
  7. IPX6: geschützt gegen starkes Strahlwasser
  8. IPX7: geschützt gegen kurzzeitiges Untertauchen
  9. IPX8: geschützt gegen langes Untertauchen
  10. IPX9: geschützt gegen Hochdruckstrahlen
IPX-Wert bei Outdoor Taschenlampen
Bei der Wasserschutzklasse IPX6 beginnen die ernsthaften Outdoor-Taschenlampen für Camper und Wanderer, die nicht nur bei schönem Wetter unterwegs sind. Wer mit seiner Leuchte hin und wieder bei tröpfelndem Regen den Hund Gassi führt, dem genügt im Regelfall auch eine IPX4 Taschenlampe. Echte Abenteurer und passionierte Taucher greifen zu einem IPX8-Produkt, welches sogar Überschwemmungen übersteht.

Denken Sie daran, dass die Wasserdichtigkeit schon durch kleine Schäden an der Lampe beeinträchtigt werden kann! Der IPX-Wert gilt also nur für völlig unbeschädigte Produkte, die noch keinen actiongeladenen Survival-Parcours hinter sich haben.

Achten Sie außerdem darauf, dass Ihre Outdoor-Taschenlampe stoßfest ist, wenn Sie diese mit auf Klettertouren nehmen möchten. Außerdem profitieren Sie von einer rutschfesten Oberfläche und einer integrierten Handschlaufe, um die Leuchte stets sicher zu halten, sowie von den Sonderfunktionen, die im wir im nächsten Absatz behandeln möchten.

Sonderfunktionen von LED Taschenlampen als Entscheidungsfaktor

Das sollten Sie sich merken!Um bei nächtlichem Stromausfall den Weg zum Sicherungskasten zu finden, benötigen Sie eine Taschenlampe, die sich schlichtweg ein- und ausschalten lässt: So einfach ist das! Doch für die Arbeit auf dem Security-Sektor oder bei der freiwilligen Feuerwehr genügt dies nicht. Ebenso wären Sie sicher froh, bei nächtlichen Spaziergängen durch düstere Stadtteile, im Rahmen von Wildnis-Abenteuern und auf Bootsfahrt im Dämmerlicht eine Leuchte zur Hand zu haben, die mehr kann, als einen gleichbleibenden Lichtstrahl auszusenden. Ein dauerhaftes SOS-Signal per Knopfdruck kann im Ernstfall Leben retten, ebenso wie der Stroboskop-Effekt, der potenzielle Angreifer zumindest stark irritiert.

Auch die Fokussierbarkeit spielt eine tragende Rolle auf dem Taschenlampen-Sektor. Eine stufenlos fokussierbare LED Leuchte dient sowohl der breitflächigen Ausleuchtung als auch der punktuellen Akzentuierung. Dadurch erweitert sich das Nutzungsspektrum der Taschenlampe ungemein! Im Grunde ist diese Funktion jedem zu empfehlen, der sich mit seiner Lampe im Dunkeln einen Überblick verschaffen und sich die Option offenhalten möchte, auch mal mit hoher Lichtdosis genauer hinzusehen.

Hinstellen, aufhängen: praktische Taschenlampen für Camping und Arbeit

Einige Taschenlampen lassen sich wunderbar als Zeltbeleuchtung verwenden, weil sie senkrecht aufstellbar sind oder eine Vorrichtung zum Hinhängen besitzen. Halten Sie außerdem nach Leuchten Ausschau, die einen integrierten Magneten besitzen und sich auf diese Weise auf einem metallischen Untergrund befestigen lassen: Auch das kann im Zweifelsfrei sehr nützlich sein, wenn Sie Ihre Hände freihaben möchten. Und dann wären da noch die mit Clips ausgerüsteten Mini-Lampen, die sich nicht nur an der Hemd- oder Hosentasche festclipsen lassen, sondern sicher auch irgendwo im Zelt ihren festen Platz finden.

Behagliches Camping-Licht
Nicht immer geht es darum, einfach nur ein richtig helles Licht zur Hand zu haben, um vernünftig sehen zu können. In manchen Fällen ist schlichtweg Behaglichkeit gewünscht, zum Beispiel bei der abendlichen Zusammenkunft im „Wohnzimmer“ des Zeltes. Zu einem solchen Anlass werden Sie sicher froh sein, eine dimmbare Taschenlampe zu besitzen, die sich wie eine Art Kerze mitten im Raum aufstellen lässt: Das schafft echte Gemütlichkeit, ohne das Risiko eines offenen Feuers!

Lumen und Strahlweite: Welche Leistung bringt die Taschenlampe?

Tipps & HinweiseWie hell hätten Sie es gern? Die Lichtleistung einer LED und jedes anderen Leuchtmittels wird in Lumen gemessen, damit ergeben sich miteinander vergleichbare Werte. Die Lumen-Zahl sagt aus, wie viel Licht eine bestimmte Lichtquelle nach sämtlichen Seiten hin je Zeiteinheit abstrahlt, nicht nur nach vorn. Eine stark fokussierte Lampe kann deshalb heller erscheinen als eine breitstreuende Lampe derselben Lumenzahl! Auch die Lichtfarbe spielt eine große Rolle dabei, wie hell wir eine Beleuchtung wahrnehmen, doch insgesamt bietet die Lichtleistung doch noch eine gute Möglichkeit, Taschenlampen miteinander zu vergleichen.

Zur Orientierung einige Eckwerte:

  • 100 Watt Glühbirne – ca. 1400 Lumen
  • Beamer hellste Stufe – bis zu 2000 Lumen
  • 1 Watt Power-LED – ca. 100 Lumen
  • Kerzenlicht – ca. 10 bis 12 Lumen
  • Hellste Taschenlampe der Welt – ca. 22.000 Lumen

Ein weiterer wichtiger Faktor, um die Leuchtkraft einer LED Taschenlampe beurteilen zu können, ist die Strahlungsweite. Bei fokussierbaren Lampen orientiert sich dieser Wert am maximal gebündelten Lichtstrahl. Die meisten Taschenlampen leuchten etwa zwischen 100 und 200 Meter weit, einige übertreffen aber auch die 300-Meter-Marke. Um richtig weit strahlen zu können, benötigen sie nicht nur eine hohe Lumen-Zahl, sondern auch einen hochwertigen Reflektor. Im Zusammenspiel gelingt es den beiden Elementen manchmal sogar, über ein ganzes Fußballfeld hinweg zu leuchten, sodass Sie dem Torwart im gegenüberliegenden Tor in die Augen sehen können.

Akku oder Batterie, was ist Ihnen lieber?

Bei Ihrem Einkauf liegt noch eine weitere Entscheidung an: Möchten Sie Ihre LED Taschenlampe lieber per Akku oder mit Batterien betreiben? Vielleicht steht Ihnen auch der Sinn nach einem Produkt, das mit beiden Energieträgern klarkommt.

Ladekabel an Bord?
Falls Sie sich für eine Akku-Taschenlampe entscheiden, dann überprüfen Sie am besten schon vor der Bestellung, ob ein passendes Ladekabel im Lieferumfang enthalten ist. Besonders praktisch sind USB-Ladekabel, die auch am nächsten Notebook oder an der Powerbank funktionieren. Das verleiht Ihnen die Möglichkeit, Ihre Taschenlampe auch fernab jeglicher Steckdosen mit neuer Energie zu versorgen.

Akkus und Batterien sollten in ihrer Leistungsstärke der jeweiligen Taschenlampe angepasst sein, sodass Sie als Nutzer von einer möglichst langen Leuchtdauer profitieren: Halten Sie darum beim Kauf einer Leuchte stets Ausschau danach, wie lange das jeweilige Produkt mit einem Batteriesatz oder einer Akkuladung auskommt. Bedenken Sie dabei, dass eine Batterie immer dann länger hält, wenn sie geschont wird: Wer also ständig auf maximale Leuchtkraft setzt, wird früher im Dunkeln stehen als jemand, der seine Taschenlampe auf niedrige Stufe dimmt.

Eigengewicht des Energieträgers
Auch das Gewicht einer Taschenlampe kann eine große Rolle spielen, nämlich dann, wenn Sie das kleine Helferlein häufig mit sich herumtragen. Denken Sie daran, dass das vom Hersteller angegebene Produktgewicht normalerweise nicht den Akku oder die Batterien beinhaltet! Eine Lampe, die selbst wenig wiegt, aber viele große Batterien benötigt, kann leider nicht mehr als Leichtgewicht gelten.

Diese Vorteile genießen Sie mit einer eigenen LED Taschenlampe

VorteileStets eine Taschenlampe dabei zu haben, bringt ganz sicher einige Vorteile mit sich. Auch an einem sicheren Aufbewahrungsplatz in der Wohnung kann der kleine Strahler sehr nützlich sein, dafür muss nicht einmal unbedingt ein Notfall eintreten. Die mobile Lampe bietet maximale Flexibilität, bleibt also nicht auf einen einzigen Raum beschränkt, sondern kommt gern auf Schritt und Tritt mit Ihnen mit. So finden Sie im Dunkeln den Weg zum Zählerkasten oder zur Mülltonne hinter dem Haus. Wer auf dem Land lebt, kann mit der Taschenlampe in der einen Hand und mit der Hundeleine in der anderen Hand abends nochmal schnell Gassi gehen, und das auch abseits der beleuchteten Hauptstraße. Außerdem dienen Taschenlampen dazu, bei Bedarf kurz mal in dunkle Ecken zu leuchten, zum Beispiel um einen hinter den Schrank gerutschten Gegenstand zu lokalisieren.

Doch nicht nur beim ganz normalen Hausgebrauch profitieren Sie von einer eigenen Taschenlampe, auch beim Camping und auf Wanderschaft bringen diese Alltagshelfer großen Nutzen mit sich. Sie dienen im Zelt als dimmbare Beleuchtung und sorgen dafür, dass der Wanderer auch bei hereinbrechender Dunkelheit sicher nach Hause findet. Mit einer Taschenlampe können Sie auch Signale senden, auf Spaß oder auch ganz im Ernst. Manche Produkte verfügen sogar über eine vorprogrammierte SOS-Funktion, die im Notfall lebensrettend sein kann. Andere wiederum verwirren einen Angreifer durch den Stroboskop-Effekt – und besonders robust gebaute Modelle dienen dazu, bei einem Unfall die Scheibe einzuschlagen, um aus dem Auto zu entkommen.

LED Taschenlampen können aber auch arbeitserleichternd wirken: Dabei gibt es eine Vielzahl von Anwendungsgebieten, wie zum Beispiel bei der Reparatur von Großgeräten, in der Gebäudereinigung und im Wachdienst. Häufig benötigen die im Arbeitsbereich eingesetzten Taschenlampen eine Aufhänge- oder Aufstellvorrichtung, damit der Benutzer zwischendurch auch mal beide Hände freihat.

Die Vorteile einer Taschenlampe auf einem Blick

  1. LED-Taschenlampe Test und Vergleichmaximal mobile Beleuchtung
  2. jederzeit verfügbar
  3. Lichtgarantie auch bei Stromausfall
  4. erleichtert Spaziergänge im Dunkeln
  5. erhöhtes Sicherheitsgefühl
  6. zum Ausleuchten dunkler Ecken
  7. dimmbare Zeltbeleuchtung
  8. Licht auf ausgedehnten Wanderungen
  9. Möglichkeit des SOS-Notrufs
  10. Abwehr von Angreifern durch Strobo-Funktion
  11. robustes Gehäuse zum Einschlagen von Glas im Notfall
  12. aufhängbare Leuchte zum Arbeiten mit beiden Händen

Gibt es einen LED Taschenlampen Test der Stiftung Warentest?

FragezeichenIm Jahr 2003 hat die Stiftung Warentest drei verschiedene LED Taschenlampen in einem Test genauer unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse sind hier öffentlich einsehbar, aber leider nicht mehr besonders aussagekräftig. Seit damals gab es zahlreiche Veränderungen und Verbesserungen in diesem Bereich, heute wären die Tester wahrscheinlich um einiges zufriedener. Falls sich neue Entwicklungen ergeben, werden wir Sie hier auf STERN.de informieren!

Was sagt ÖKO-Test zu den aktuellen LED Taschenlampen?

ÖKO-Test hat sich leider noch gar nicht mit LED Taschenlampen befasst, sodass wir an dieser Stelle keine ergänzenden Erkenntnisse präsentieren können. Doch wie immer gilt: Wir halten das Thema für Sie im Auge!

LED-Taschenlampen-Liste 2019: Finden Sie Ihre beste LED-Taschenlampe

PlatzierungProduktDatumPreisShopping
1. HIILIGHT LED Taschenlampe 2500 CREE XM-L T6 10/2018 11,97€ Zum Angebot
2. LED Lenser P7.2 Taschenlampe 11/2018 58,90€ Zum Angebot
3. HIILIGHT LED Taschenlampe 2000 10/2018 11,47€ Zum Angebot
4. Linkax LED Arbeitsleuchte COB LED 10/2018 9,99€ Zum Angebot
5. MagLite 3D-Cell LED Taschenlampe 09/2018 40,37€ Zum Angebot
6. Anker LC40 2-Pack LED Taschenlampe 09/2018 19,59€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • HIILIGHT LED Taschenlampe 2500 CREE XM-L T6