Ihr Klick sorgt für Unabhängigkeit: In diesem Vergleich befinden sich Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen der Produktlinks klicken und ein Produkt kaufen, erhalten wir hierfür eine Provision. Für Sie entstehen aber keine Mehrkosten. Vielen Dank dafür!  Mehr erfahren...

Die besten 12 Lichtwecker, die Sie schonend aus dem Schlaf erwecken im Vergleich – 2021 Test und Ratgeber


Haben auch Sie ständig Probleme, morgens pünktlich aus dem Bett zu kommen? Damit stehen Sie nicht alleine da! Aus diesem Grund haben sich schlaue Köpfe ein Gerät ausgedacht, um dieses Problem zu lösen – den Lichtwecker. Dieser moderne Wecker ahmt das natürliche Erwachen durch den Sonnenaufgang nach. Damit weckt er Sie auf eine viel sanftere Weise als ein herkömmlicher Wecker und kann Ihnen das morgendliche Aufstehen maßgeblich erleichtern. Häufig sind Lichtwecker mit speziellen Features ausgestattet wie angenehmen Geräuschen aus der Natur oder der Fähigkeit, in allen Farben des Regenbogens zu leuchten.

Wofür diese Funktionen nützlich sind und viele weitere Fragen rund um den Lichtwecker beantworten wir Ihnen in unserem dazugehörigen Ratgeber. Damit Sie einen Überblick über die vielen Geräte auf dem Markt bekommen, möchten wir Sie vorher in unserem Lichtwecker-Vergleich über zwölf Geräte informieren. Darunter finden Sie sowohl günstige Einsteigergeräte als auch Lichtwecker aus den oberen Preisklassen. Wir hoffen, dass wir Ihnen die Suche nach einem geeigneten Modell etwas erleichtern können.

Die 4 besten Lichtwecker im ausführlichen Vergleich auf STERN.de

Philips HF3531/01 Wake-Up Light
Amazon-Bewertung
(1.922 Kundenbewertungen)
Hersteller
Philips
Lichtstärke
300 Lux
Lampentyp
LED
Stromverbrauch
16.5 Watt
Weckzeiten
2
Anzahl der Wecktöne
6
Gewicht
1150 Gramm
Abmessungen
19,9 x 14,6 x 19,2 Zentimeter
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 129,99€ Idealo 126,99€ Otto 129,99€ Baur 129,99€ Media Markt 129,99€ Ebay 155,94€ Jacob 162,86€
Coulax Wake Up Lichtwecker
Amazon-Bewertung
(33 Kundenbewertungen)
Hersteller
Coulax
Lichtstärke
200 Lux
Lampentyp
LED
Stromverbrauch
Keine Angaben
Weckzeiten
2
Anzahl der Wecktöne
7
Gewicht
520 Gramm
Abmessungen
18 x 18 x 8,99 Zentimeter
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon Preis prüfen Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen
Beurer WL 50 Lichtwecker
Amazon-Bewertung
(186 Kundenbewertungen)
Hersteller
Beurer
Lichtstärke
800 Lux
Lampentyp
LED
Stromverbrauch
5 Watt
Weckzeiten
2
Anzahl der Wecktöne
3
Gewicht
540 Gramm
Abmessungen
10,8 x 13,2 Zentimeter
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 49,99€ Idealo Preis prüfen Otto 49,99€ Ebay Preis prüfen Media Markt 49,99€ Baur 49,99€ expert 49,99€ Die moderne Hausfrau 53,99€
Philips HF3505/01
Amazon-Bewertung
(3.138 Kundenbewertungen)
Hersteller
Philips
Lichtstärke
200 Lux
Lampentyp
LED
Stromverbrauch
7.5 Watt
Weckzeiten
2
Anzahl der Wecktöne
2
Gewicht
1300 Gramm
Abmessungen
11,5 x 18 x 18 Zentimeter
Zum Angebot
Erhältlich bei*
Amazon 96,95€ Idealo Preis prüfen Otto 69,98€ Ebay 55,00€ Galaxus 67,02€ Cyberport 69,90€ Media Markt 69,98€ expert 69,98€
Abbildung
Modell Philips HF3531/01 Wake-Up Light Coulax Wake Up Lichtwecker Beurer WL 50 Lichtwecker Philips HF3505/01
Amazon-Bewertung
(1.922 Kundenbewertungen)
(33 Kundenbewertungen)
(186 Kundenbewertungen)
(3.138 Kundenbewertungen)
Hersteller Philips Coulax Beurer Philips
Lichtstärke 300 Lux 200 Lux 800 Lux 200 Lux
Lampentyp LED LED LED LED
Stromverbrauch 16.5 Watt Keine Angaben 5 Watt 7.5 Watt
Weckzeiten 2 2 2 2
Anzahl der Wecktöne 6 7 3 2
Gewicht 1150 Gramm 520 Gramm 540 Gramm 1300 Gramm
Abmessungen 19,9 x 14,6 x 19,2 Zentimeter 18 x 18 x 8,99 Zentimeter 10,8 x 13,2 Zentimeter 11,5 x 18 x 18 Zentimeter
Erhältlich bei*
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
  Amazon 129,99€ Idealo 126,99€ Otto 129,99€ Baur 129,99€ Media Markt 129,99€ Ebay 155,94€ Jacob 162,86€ Amazon Preis prüfen Idealo Preis prüfen Otto Preis prüfen Ebay Preis prüfen Amazon 49,99€ Idealo Preis prüfen Otto 49,99€ Ebay Preis prüfen Media Markt 49,99€ Baur 49,99€ expert 49,99€ Die moderne Hausfrau 53,99€ Amazon 96,95€ Idealo Preis prüfen Otto 69,98€ Ebay 55,00€ Galaxus 67,02€ Cyberport 69,90€ Media Markt 69,98€ expert 69,98€
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4,60 Sterne aus 15 Bewertungen
Link erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

1. Philips HF3531/01 Wake-Up-Light mit einer Lichtintensität von 300 Lux

Das erste Produkt in unserem Lichtwecker-Vergleich ist der HF3531/01 aus dem Hause Philips, der sich in die obere Preisklasse einreiht. Als Einsteigermodell ist dieser Artikel daher nur bedingt geeignet. Die Lichtintensität von 300 Lux bietet genug Kraft, damit Sie garantiert davon wach werden. Das in fünf Stufen heller werdende Wecklicht reicht von einem sanften Morgenrot bis zu grellem Tageslicht. Der Sonnenaufgang dauert je nach Einstellung zwischen 20 und 40 Minuten.

Dieses Wake-up-Light könnt Sie auch als Nachttischlampe mit zehn unterschiedlichen Lichtstärken verwenden. Das sanfte Nachtlicht im Wecker wird Ihnen helfen, wenn Sie nachts mal kurz aus dem Bett müssen. Darüber hinaus haben Sie sieben natürliche Wecktöne zur Verfügung inklusive zweier Naturgeräusche. Mithilfe der Smart-Snooze-Funktion können Sie den Lichtwecker schnell beruhigen und in 9 Minuten erneut klingeln lassen.

success

Bei diesem Modell sind keine Ersatzleuchtmittel notwendig, wodurch kaum Folgekosten aufkommen werden.

Beim Design zeigt sich die Traditionsschmiede Philips von ihrer besten Seite. Der Lichtwecker wirkt sehr futuristisch und elegant. Beim Gewicht schlägt Phillips mit 1,15 Kilogramm relativ kräftig zu. Die Abmessungen des Weckers betragen 19,9 x 14,6 x 19,2 Zentimeter. Auch wenn der Wecker im Vergleich zu anderen Geräten recht schwer ist, werden Sie im Alltag kaum auf Probleme stoßen.

2. Coulax Wake Up Lichtwecker mit zwei Weckzeiten und in Holzoptik

Der Coulax Wake Up Lichtwecker ist ein klassischer LED-Tageslichtwecker mit insgesamt 7 Farbmodi und 20 Helligkeitsstufen. Laut Hersteller kann der Lichtwecker unter anderem als Leseleuchte, Nachttischlampe, Atmosphärenlicht oder SAD-Therapielicht verwendet werden. Der Wecker unterstützt laut Coulax eine manuelle und automatische Suche nach Radiosendern und das automatische Speichern von bis zu 60 Sendern in der Wiedergabeliste. Es kann alternativ den ganzen Tag als Radio genutzt werden. Für die Kontrolle der Lautstärke soll eine 16-stufige Lautstärkeregelung sorgen.

success

Mit Holzmaserung: Optisch fällt der Lichtwecker durch seine Holzoptik auf. Die holzähnliche Maserung befindet sich seitlich und hinten sowie am Fuß des Gerätes. 

Der Wake Up von Coulax bietet laut Hersteller die Möglichkeit, zwei verschiedene Weckzeiten – beispielsweise für unter der Woche und am Wochenende – einzustellen. Die Einstellung funktioniert über einzelne Tasten auf der Oberseite des Gerätes. Der Lichtwecker hat laut Coulax eine verbesserte Schlummerfunktion, die nach dem Aufwachen zusätzliche 9 Minuten Schlaf ermöglicht. Dafür muss lediglich die „Snooze“-Taste gedrückt werden. Der Tageslichtwecker hat die Energieeffizienzklasse A+. Er bietet eine Lichtleistung von maximal 200 Lux und wird mit Batterien betrieben. Der Lichtwecker misst 18 Zentimeter im Durchmesser und hat eine Tiefe von 8,99 Zentimetern. Sein Eigengewicht beträgt 520 Gramm.

3. Beurer-Lichtwecker WL 50 mit Bluetooth und Touchoberfläche

Der Lichtwecker WL 50 von Beurer soll ein natürliches Einschlafen und sanftes Aufwachen ermöglichen. Dazu tragen laut Hersteller die farbige Simulation des Sonnenauf- und -untergangs sowie zwei Aufwach- und eine Einschlafmelodie bei. Außerdem hat der Wecker einen Weckton und ein Radio mit 30 Speicherplätzen. Es ist möglich, zwei Alarmzeiten einzustellen, drei Stufen der Lichtintensität auszuwählen und die Helligkeit des Displays zu regulieren. Außerdem gibt es eine Schlummerfunktion (Snooze) zwischen einer und 30 Minuten. Der Betrieb des Beurer-Weckers funktioniert wahlweise per Stromanschluss oder Akku. Er kann als Nachttischlampe verwendet werden. Weitere Merkmale im Überblick:

  • Abmessungen: 13,2 Zentimeter hoch und 10,8 Zentimeter Durchmesser
  • Gewicht: Circa 540 Gramm
  • Lichtstärke: 800 Lux auf höchster Stufe
  • Akku-Ladezeit: 2,5 Stunden
  • Akku-Laufzeit: Bis zu 3 Stunden
success

Musik via Bluetooth abspielbar: Der Lichtwecker hat eine Bluetooth-Funktion und lässt sich kabellos mit entsprechenden Geräten wie beispielsweise einem Smartphone verbinden. So kann die auf dem gekoppelten Gerät gespeicherte Musik abgespielt werden. Es besteht die Möglichkeit, mit den Tasten am Wecker zwischen den Liedern zu wechseln sowie deren Lautstärke zu regulieren.

Das LED-Stimmungslicht ist mit einem Farbwechsel und einer individuellen Farbfixierung ausgestattet. Es gibt weißes, gelbes, blaues, grünes und rotes Licht. Der Farbwechsel ist per Touch (= Berührung) der Sensoroberfläche des Lichtweckers einstellbar. Der WL 50 ermöglicht dank Aux-Eingang das Abspielen eigener Musik. Er hat einen Timer, eine Uhr und eine Erinnerungsfunktion mit einem Alarm nach 24 Stunden. Zum Lieferumfang des Beurer-Lichtweckers gehören USB-Netzadapter, Micro-USB-Kabel und Aux-Kabel. Der Hersteller gibt 3 Jahre Garantie auf das Modell.

4. Philips HF3505/01 – keine zusätzlichen Leuchtmittel notwendig

Bei dem HF3505/S01 handelt es sich wieder um ein Produkt aus dem Hause Philips, das sich preislich in die obere Mittelklasse einordnen lässt. Damit ist dieser Wecker weniger für Anfänger geeignet und richtet sich eher an erfahrene Nutzer von Lichtweckern. Die Lichtintensität ist mit 200 Lux auf jeden Fall stark genug, um Sie zuverlässig zu wecken. Die Dauer des Sonnenaufgangs liegt bei einer halben Stunde und bleibt stets in einem gelblichen Farbton.

Außerdem besitzt der Wecker zehn Helligkeitsstufen. Dadurch ist es Ihnen problemlos möglich, den Lichtwecker auch als Nachttisch- oder Leselampe zu verwenden. Was die Anzahl der Wecktöne betrifft, haben Sie jedoch nur zwei Geräusche zur Verfügung – Vogelgezwitscher oder das integrierte FM-Radio. Zudem kann nur eine Weckzeit gespeichert werden. Die Smart-Snooze-Funktion wird Sie alle 9 Minuten sanft daran erinnern, das es Zeit ist aufzustehen.

success

Auch bei diesem Produkt ist der Kauf von zusätzlichen Leuchtmitteln nicht notwendig.

Mit diesem Lichtwecker zeigt Philips abermals, warum sie sich schon so lange auf dem Markt behaupten konnten. Der Wecker wirkt sehr futuristisch, formschön und edel. Die Abmessungen von 11,5 x 18 x 18 Zentimetern und das Gewicht von 1,3 Kilogramm fallen recht überschaubar aus.

5. Amouhom-Lichtwecker als LED-Nachttischlampe – mit kabelloser Smartphone-Lademöglichkeit

Der Lichtwecker von Amouhom hat laut Hersteller ein helles und warmweißes Licht, das natürlichem Licht ähnelt. Er kann demnach unter anderem als Nachtlicht zum Einsatz kommen. Mithilfe von drei Helligkeitsstufen ist es möglich, die Beleuchtung nach den eigenen Bedürfnissen zu regulieren. Die Einstellung erfolgt per Berührung des runden Rahmens, der sich ähnlich einer kleinen Sonne über dem Korpus wölbt. So kann auch die Weckfunktion ausgeschaltet werden.

success

Smartphone einfach und schnell aufladen: Die LED-Nachttischlampe ermöglicht das kabellose Aufladen des Smartphones einfach durch das Auflegen auf die Oberfläche des rechteckigen Korpus. Sie unterstützt dem Hersteller zufolge eine schnelle Ladegeschwindigkeit mit einer Leistung von 10 Watt. Für das Wireless Charging (kabelloses Aufladen) muss das Mobiltelefon Qi-fähig sein. Das steht für eine Aufladung nach dem Prinzip der Induktion, bei dem sich in Ladestation und Smartphone stromführende Spulen befinden. Beim Qi-Laden startet der Ladevorgang automatisch, sobald kompatible Empfänger und Sender direkt übereinander liegen.

Beim Wecker sind ein 12- oder 24-Stunden-Format einstellbar. Das Wecken erfolgt nach Angaben von Amouhom mit einem Weckton oder einer Sonnenaufgangssimulation, bei der das Licht ab der eingestellten Weckzeit allmählich zunimmt, bis der Raum mit hellgelbem Licht gefüllt ist. Die Snooze-Funktion bietet demnach 10 zusätzliche Minuten zum Aufwachen. Sie ist mit einer Taste auf der Oberfläche des Weckers bedienbar. Er ist überwiegend in Hellgrau gestaltet sowie 14,3 Zentimeter breit und 23,4 Zentimeter hoch.

Die Farbtemperatur beträgt 4.500 Kelvin (entspricht neutraler Lichtfarbe). Das Licht soll hell genug sein, um es beispielsweise als Schreibtischlampe zum Lernen und Arbeiten oder zum Lesen zu benutzen. Außerdem soll sie sich als warmweiße Beleuchtung in Schlaf- oder Wohnzimmer eignen. Der LED-Bildschirm der Amouhom-Nachttischlampe ist nach Herstellerangaben schlaffreundlich gestaltet. Durch Drücken auf die Snooze-Taste kann die Zeitanzeige in drei Helligkeitslevel eingestellt oder ganz abgeschaltet werden. Mit der Lieferung kommen das Netzteil sowie eine Gebrauchsanweisung.

6. Philips Somneo Sleep HF3651/01 Lichtwecker mit berührungsempfindlichem und in die Leuchteinheit integriertem Display

Der Somneo Sleep HF3651/01 Lichtwecker von Philips hat eine Leistung von 18 Watt und erreicht eine Lichtstärke von bis zu 315 Lux. Er hat 25 Helligkeitsstufen in den Lichtfarben Weiß, Orange, Gelb und Bernstein. Mit seiner Sonnenuntergangssimulation unterstützt der Lichtwecker beim Einschlafen. Den Sonnenaufgang simuliert er innerhalb von 30 Minuten. Zuerst leuchtet er in einem sanften Morgenrot, das langsam in ein Orange übergeht. Sobald der Raum erhellt ist, unterstützt der Wecker das Aufwachen durch Naturgeräusche oder das integrierte UKW-Radio.

success

Mit RelaxBreathe-Funktion: Die RelaxBreathe-Funktion umfasst sieben Licht- und Klangrhythmen, die laut Hersteller von Atem- sowie Entspannungsübungen inspiriert sind und dabei helfen, sich vor dem Einschlafen leichter zu entspannen.

Dank SmartTouch-Funktion lässt sich der Lichtwecker von Philips durch einfaches Tippen auf das in die Leuchteinheit integrierte Display bedienen. Er bietet zwei einstellbare Weckzeiten mit 9-Minuten-Schlummermodus und lässt sich mit acht verschiedenen Wecktönen wie ein normaler Wecker verwenden. Laut Philips kann der Lichtwecker auch als Nachtlicht oder Leselampe fungieren.

Das Wake-Up-Light von Philips hat ein komplett in weiß gehaltenes Design mit einer kreisrunden Leuchtfläche, die ein kleines Loch in der Mitte zeigt. Die Abmessungen des Lichtweckers betragen 22,5 x 22 x 12 Zentimeter in Breite, Tiefe sowie Höhe und sein Gewicht beläuft sich auf 900 Gramm.

7. Larkotech Lichtwecker mit Sprach- und App-Steuerung

Der Lichtwecker von Larkotech bietet laut Hersteller eine naturnahe Sonnenauf- und Sonnenuntergangssimulation. Zur eingestellten Weckzeit steigert der Wecker die Lichtintensität allmählich von 10 bis zu 100 Prozent. Die Farbe ändert sich dabei langsam von Rot bis zu Sonnengelb. Vor dem Schlafengehen dimmt der Wecker das Licht langsam von 100 bis 0 Prozent, was die Qualität des Schlafes verbessern soll.

success

Der Larkotech Lichtwecker lässt sich einfach per Sprach- oder App-Steuerung bedienen. Er ist kompatibel mit Amazon Alexa und Google Assistant.

Das Wecklicht kann auch als Leselampe, Nachttischlampe oder Stimmungslicht verwendet werden. Einstellbar sind sieben verschiedene Farben und 30 Helligkeitsstufen. Außerdem bietet der Wecker neun verschiedene Weckmusikoptionen.

8. Lichtwecker solawill mit sechs integrierten Naturgeräuschen

Nun soll es um ein Produkt aus dem Hause solawill gehen, das sich preislich in die untere Mittelklasse einreiht. Somit eignet sich dieses Gerät hervorragend für alle Neulinge im Bereich der Lichtwecker. Auch bei diesem Produkt beginnt die stufenweise ablaufende Simulation des Sonnenaufgangs knapp 30 Minuten vor der eigentlichen Weckzeit.

Bei der Wahl der Farben haben Sie Grün, Rot, Blau, Lila, Orange und Indigo zur Auswahl. All diese Farben können Sie in zehn Helligkeitseinstellungen variieren. Dadurch wird ihr Lichtwecker spielend leicht zu einer Stimmungsleuchte, einem Nachtlicht oder einer Leselampe. Bei den Wecktönen stehen Ihnen sowohl das Radio, als auch sechs Naturgeräusche zur Verfügung. Auch dieser Lichtwecker verfügt über eine Snooze-Funktion, die Sie alle 5 Minuten daran erinnert, aufzustehen.

Auch der Hersteller solawill kann mit dem Design seines Lichtweckers überzeugen. Trotz seiner schlichten Optik macht der Wecker einen sehr modernen Eindruck. Die 381 Gramm des Weckers und die Abmessungen von 18,2 x 18,2 x 6,2 Zentimetern werden Ihnen das Handling im Alltag erleichtern.

9. ‎Cadrim Lichtwecker mit USB-Anschluss zum Aufladen von Smartphones

Der Lichtwecker von Cadrim hat eine Leuchtkraft von 200 Lux. Er leuchtet in 20 Helligkeitsstufen und sieben Farben – Rot, Gelb, Grün, Türkis, Blau, Lila und Pink. Laut Anbieter schafft das Wake up Light eine hypnotische Atmosphäre und fördert den Schlaf durch eine schrittweise Reduzierung der Helligkeit. Dafür simuliert es den Sonnenaufgang in einem Zeitraum zwischen 10 und 120 Minuten. Die Stromversorgung erfolgt per Netzteil. Für die mobile Nutzung lässt sich der Lichtwecker per Lithium-Knopfzelle betreiben.

Der Cadrim-Lichtwecker ermöglicht das Einstellen von zwei unterschiedlichen Weckzeiten und unterstützt das Aufwachen bei Bedarf durch einen von sieben Wecktönen. Zur Auswahl stehen Vogelgesang, Ozean, Piepton, Piano, Wasserfluss, Windspiel oder sanfte Musik. Alternativ lässt sich das integrierte FM-Radio mit 60 Senderspeicherplätzen als Weckton verwenden.

Die Uhrzeit zeigt der Lichtwecker über eine LED-Anzeige an, die direkt in die Leuchteinheit integriert ist. Ein integrierter USB-Eingang ermöglicht es, über den Lichtwecker ein Smartphone oder andere mobile Geräte aufzuladen. Der Lichtwecker von Cadrim hat ein kreisrundes, komplett in Weiß gehaltenes Design. Seine Abmessungen belaufen sich auf 16,5 x 16,5 x 6,5 Zentimeter in Höhe, Breite sowie Tiefe und das Gewicht liegt bei 315 Gramm.

10. Digitaler Kinder-Lichtwecker Time Angel von ZKIAH mit Standby-Anzeige des Bildschirms

Der ZKIAH-Lichtwecker Time Angel für Kinder ist in drei Farben erhältlich – Rosa, Blau oder Grün. Er zeigt die Uhrzeit digital entweder im 12- oder im 24-Stunden-System an. Die Anzeige der Temperatur ist ebenfalls wählbar in Grad Celsius oder Fahrenheit. Hinzu kommt ein einstellbarer Modus bei der Bildschirmanzeige: Entweder wird nur die Uhrzeit angezeigt oder es wechseln sich im Abstand von 10 beziehungsweise 5 Sekunden die Anzeige von Uhrzeit, Datum und Temperatur ab.

Der Kinder-Lichtwecker von ZKIAH hat sechs Musik-Klingeltöne, eine Snooze-Funktion und kann das Sonnenauf- und untergangslicht imitieren. Innerhalb einer dreiviertel Stunde wird das Licht immer heller, abends läuft der Vorgang umgekehrt. Der Time Angel bietet die Möglichkeit der Lautstärkeregulierung in fünf Stufen, von zwei Weckzeiten sowie von drei unterschiedlichen Weckvarianten: Täglich, an Werktagen oder von Montag bis Samstag. Die Helligkeit ist in drei Stufen regulierbar.

success

Mit Standby-Modus des Bildschirms: In ruhiger Umgebung und wenn der Wecker nicht an die Stromversorgung angeschlossen ist, befindet er sich im Standby-Modus. Um die Anzeige des Bildschirms „aufzuwecken“, reicht laut Hersteller ein Klang mit einer Lautstärke von mehr als 58 Dezibel. Dazu gehören demnach das Sprechen in der Nähe, ein Klopfen oder Händeklatschen.

Mithilfe des Timers besteht die Möglichkeit, ein Nachtlicht per Zeitsteuerung für bis zu 60 Minuten einzustellen. Außerdem kann der Timer das Kind mit einem Countdown an bestimmte Zeiten erinnern – zum Beispiel zum Erledigen der Hausaufgaben. In dem Fall klingelt der Wecker bis zu 3 Minuten lang. Der digitale ZKIAH-Lichtwecker ist 13,3 Zentimeter breit, 11,5 Zentimeter hoch und 4,45 Zentimeter tief. Sein Gewicht beträgt 200 Gramm.

11. ‎Craftersmark ‎MS W1B Lichtwecker mit zwischen 5 und 60 Minuten einstellbarer Sonnenaufgangssimulation

Der ‎Craftersmark ‎MS W1B ist ein 6-Watt-Lichtwecker, der in 30 Helligkeitsstufen und acht Farben leuchtet – Warmweiß, Kaltweiß, Gelb, Rot, Lila, Blau, Indigo, Grün und Cyan. Zur Unterstützung beim Einschlafen simuliert er den Sonnenuntergang innerhalb von 1 bis 60 Minuten. Die Sonnenaufgangssimulation lässt sich zwischen 5 und 60 Minuten einstellen.

success

Komfortabel verstellbare Helligkeit: An der Oberseite des Weckers befindet sich eine berührungsempfindliche Fläche. Die Helligkeitsstufen lassen sich einfach durch das Halten mit dem Finger verstellen.

An der Unterseite des Lichtweckers befinden sich Drucktasten, über die sich die Zeit, Farben und Weckprofile einstellen lassen. Neben der Sonnenaufgangssimulation unterstützt er das Aufwachen durch einen von sieben Wecktönen – Piepton, Percussion, Vogelgesang, Klavierklang, Ozeanwelle, weißes Rauschen oder Windklang. Laut Hersteller lässt sich der Lichtwecker auch als Leselampe oder Nachttischleuchte verwenden.

‎Der Craftersmark ‎MS W1B zeigt ein zylinderförmiges, in Weiß gehaltenes Design mit einem Durchmesser von 12,5 und einer Höhe von 22,5 Zentimetern. Sein Gewicht beträgt 660 Gramm.

12. TFA Dostmann Soluna Lichtwecker – mit Anzeige der Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Der TFA Dostmann Soluna Lichtwecker ist schwarz und hat folgende Abmessungen: 6,8 Zentimeter Breite, 17 Zentimeter Länge und 17,5 Zentimeter Höhe. Er kann den Schlafenden mit einem Licht aufwecken, das Stück für Stück heller wird. Zusätzlich oder alternativ ist die Einstellung eines Alarmtons möglich, der langsam lauter wird. Ausgestattet ist der Lichtwecker von TFA Dostmann mit einer Snooze-Funktion. Wie lang die Weckzeitunterbrechungen dauern sollen, ist einstellbar. Zur weiteren Ausstattung des Weckers zählen:

  • Farbdisplay: Auf dem Display sind der Wochentag, das Datum und die Uhrzeit einsehbar. Die Helligkeit des Displays ist in vier Stufen regulierbar. Zudem besteht die Möglichkeit, das Display vollständig auszuschalten oder eine automatische Dimmfunktion einzustellen.
  • Ladefunktion: Das Gerät hat einen USB-Anschluss. Über ihn ist es möglich, ein Smartphone aufzuladen.
  • Stimmungslicht: Das Stimmungslicht verfügt über fünf Modi. Es besteht die Möglichkeit, einen automatischen Farbwechsel einzustellen oder einen bestimmten Farbton auszuwählen. Zusätzlich gibt es einen Sonnenuntergangsmodus, einen Atemmodus und einen Modus, in dem die Farbe des Stimmungslichts eine Auskunft über das Raumklima gibt.
success

Mit Anzeige der Temperatur und Luftfeuchtigkeit: Das Farbdisplay des TFA Dostmann-Lichtweckers zeigt die aktuelle Temperatur und die aktuelle Luftfeuchtigkeit an. Das Gerät ist dazu in der Lage, eine Temperatur zwischen 0 und 37 Grad Celsius und eine Luftfeuchtigkeit zwischen 10 und 99 Prozent zu messen.

Wie funktioniert eigentlich ein Lichtwecker?

Wie bei einem herkömmlichen Wecker, stellen Sie auch bei einem Tageslichtwecker zuerst die gewünschte Weckzeit ein. Indem der Lichtwecker das Licht immer heller werden lässt, ahmt er den Sonnenaufgang am Morgen nach. Dieser Vorgang startet ungefähr 30 Minuten vor der eingestellten Weckzeit.

info

Besonders beliebt sind jene Geräte, die das Farbspektrum der Sonne verwenden und die Töne von Orange über Gelb bis hin zu strahlendem Weiß verlaufen lassen. Das die Helligkeit Stück für Stück ansteigt, wird von Ihren Augenlidern erst einmal unterbewusst registriert. Dadurch stellt sich Ihr Gehirn langsam darauf ein, dass es Zeit wird, um demnächst aufzuwachen.

Lichtwecker TestDadurch wird die Produktion des Hormons Melatonin gedrosselt und stattdessen mehr Cortisol produziert. Mithilfe des Lichtweckers absolviert Ihr Körper alle natürlichen Phasen des Erwachens. Dieser Vorgang sollte im Normalfall ungefähr 30 bis 90 Minuten in Anspruch nehmen. Abends hingegen, simuliert der Lichtwecker den Untergang der Sonne und dimmt das Licht immer weiter. Für Menschen mit Schlafproblemen kann das besonders hilfreich sein.

In den meisten Fällen lassen sich Lichtwecker so einstellen, dass die Aufwachphase zwischen 30, 60 oder 90 Minuten dauert. Außerdem können Sie die Dauer der Einschlafphase bei zahlreichen Lichtweckern manuell einstellen. Im Gegensatz zur Aufwachphase, wird das Licht zwischen 30, 60 oder 90 Minuten immer dunkler. Ist die Einschlafphase absolviert, wird das Licht schließlich komplett ausgeschaltet.

success

Manche Lichtwecker verfügen zusätzlich über einen Dimmer, den Sie immer eingeschaltet lassen können. Diese Funktion ist besonders für Kinder geeignet, die im Dunkeln noch Angst haben.

Die Vorteile von Lichtweckern

Der mit Abstand größte Vorteil des Lichtweckers ist das besonders entspannte Aufwachen. Ein gewöhnlicher Wecker scheucht Sie lediglich mit seinem lauten Weckton aus dem Bett, was der Schlafqualität nicht sehr zuträglich ist. Im schlimmsten Fall schüttet ihr Körper einfach nur vermehrt Cortisol aus und reagiert mit Herzrasen.

info

Je schneller und intuitiver sich ein Lichtwecker am Abend vor dem nächsten Aufstehen programmieren lässt, desto mehr Zeit bleibt Ihnen zum Schlafen.

Ganz anders sieht das bei den Lichtweckern aus. Knapp eine halbe Stunde vor der angepeilten Weckzeit beginnt der Wecker langsam damit, Sie auf das Aufstehen vorzubereiten. Das hat den Vorteil, dass Ihr Cortisolspiegel nur langsam ansteigt, was sich als wesentlich gesündere Methode zum Aufstehen erweist.

Die Vor- und Nachteile von Lichtweckern übersichtlich aufgelistet:

  • Es wird ein natürliches Aufwachen unterstützt
  • Schlafstörungen kann entgegengewirkt werden
  • Ein gesunder Schlaf fördert die Gesundheit
  • Auch bei Schwerhörigkeit kann ein Lichtwecker nützlich sein
  • Preislich sind Lichtwecker ein wenig teurer als gewöhnliche Funk- oder Radiowecker
  • Die Programmierung kann etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen

Anwendungsgebiete von Lichtweckern

Viele beliebte Lichtwecker verbinden entspannende Naturgeräusche wie zum Beispiel Meeresrauschen oder munteres Vogelgezwitscher mit dem langsam heller werdenden Licht. So wird Ihr Erwachen noch entspannter und natürlicher. Ein Lichtwecker eignet sich somit für jeden, der Probleme beim Schlafen oder Aufstehen hat. Auch wenn Sie selber in Ihren Schlafablauf eingreifen wollen, kann sich so ein Modell als nützlich erweisen. Nicht nur Berufstätigen, die sich oftmals vor dem Sonnenaufgang aus dem Bett quälen müssen, sondern auch Kindern oder Senioren wird das Aufstehen erleichtert.

success

Es stimmt zwar, dass Senioren weniger Schlaf brauchen, in der Regel rund sechs Stunden, aber dafür haben sie häufig Probleme beim Einschlafen. Besonders die erste Schlafphase ist essentiell für eine gute Regeneration des Körpers. Somit kann sich ein Lichtwecker auch für Senioren als nützlich erweisen, um eine geruhsame Nacht zu gewährleisten.

Manche Lichtwecker verfügen über einen Dimmer beziehungsweise eine Nachtlampe. So können Sie die ganze Nacht ein schwaches Licht leuchten lassen. Das ist besonders für ältere Menschen von Vorteil, die nachts häufiger auf die Toilette müssen. Das sich Lichtwecker positiv auf Ihren Körper auswirken können, ist mittlerweile wissenschaftlich erwiesen. Der Grund dafür ist, dass Ihr gesamtes Immunsystem von einem gesunden und erholsamen Schlaf profitiert.

Lichtwecker VergleichLichtwecker eignen sich für die folgenden Anwendungsbereiche:

  • Probleme beim Aufstehen
  • Komplikationen beim Einschlafen
  • Allgemeine Schlaflosigkeit
  • Bei Winterdepressionen
  • Regelmäßigen Nachtschichten
  • Bei Jetlag
  • Bei Kopfschmerzen oder Migräneanfällen
  • Bei Stimmungsschwankungen

Welche Arten von Lichtweckern gibt es?

Grundsätzlich werden Lichtwecker durch die Art unterschieden, wie sie den Nutzer wecken. Während manche Wecker einfach nur mit ihrem Licht wecken, können andere Modelle Naturgeräusche oder auch einen Radiosender beim Weckvorgang zuschalten, um das Aufwachen zu fördern.

Hochwertige Lichtwecker besitzen mindestens eine Lichtstärke von 300 Lux, was mehr als genug ist, um davon aufzuwachen. Bei den sogenannten Wak-up-Lights werden die Farben der aufsteigenden Sonne nachgeahmt. Es beginnt also mit einem sanften Orange, das langsam in ein Gelb übergeht und schließlich in einem grellen Weiß endet. Bei einem Lichtwecker mit Pure-Twillight-Funktion sieht das wieder ganz anders aus. Hier werden Sie nur mit grellen, weißen Lichtstrahlen geweckt.

info

Besonders begehrt sind Wecker, die ein breiteres Farbspektrum bieten. Diese Modelle können beispielsweise auch als Stimmungsleuchten genutzt werden.

Bester LichtweckerLichtwecker mit einem breiten Farbspektrum können Sie nicht nur als Wecker nutzen, sondern auch als ein individuelles Tüpfelchen zur Dekoration in ihren vier Wänden. Außerdem werden die Lichtwecker in vielen optischen Varianten angeboten. Dabei sollten Sie ganz nach Ihrem Empfinden vorgehen.

Manche Modelle haben zum Beispiel einen Sockel aus Chrom, in dem ein Display mit verschiedenen Anzeigen verbaut wurde. Solche Varianten muten ziemlich futuristisch an, währenddessen andere Modelle ohne diesen Chromsockelaufbau ein wenig rustikaler wirken. Prinzipiell werden Sie einem Lichtwecker vermutlich nur positive Gesichtspunkte abgewinnen können. Nicht nur das gemütliche Aufwachen am Morgen, sondern auch die wesentliche Steigerung der Schlafqualität sind Gründe für den Erwerb eines Lichtweckers.

Darauf sollten Sie beim Kauf eines Tageslichtweckers achten

Der Kerngedanke eines Lichtweckers ist, dass Sie möglichst sanft mithilfe von Licht geweckt werde. Damit Sie auch tatsächlich wach werden, sollten Sie darauf achten, dass der Lichtwecker mindestens 200 bis 300 Lux besitzt. Das würde ungefähr dem Licht entsprechen, dass eine helle Bürolampe abgibt. Ebenfalls ist es von großer Bedeutung, dass Sie einen zeitlichen Rahmen programmieren können, in dem der Lichtwecker seine maximale Helligkeit aufbauen kann.

success

Lichtwecker mit zwei Weckzeiten und einem großen Angebot an Naturgeräuschen lassen sich besonders individuell anpassen.

Achtung: Das sollten Sie wissen!Bei einem Großteil der Geräte können Sie für den Weckzeitpunkt einen Zeitraum zwischen 20 und 40 Minuten nutzen. In welchen Farben der Wecker leuchten soll, ist grundsätzlich egal und hängt nur von Ihren persönlichen Vorlieben ab. Bei manchen Lichtweckern läuft der Wechsel der Farben von Rot bis zu warmem Weiß, wodurch ein Sonnenaufgang imitiert werden soll. Andere Wecker nutzen jedoch kalt weißes Licht, das Ihren Körper anregt und das Erwachen unterstützt.

Praktisch ist auch, wenn Sie verschiedene Weckzeiten gleichzeitig programmieren können. So können Sie zum Beispiel separate Weckzeiten für das Wochenende anlegen, ohne Ihren Wecker immer wieder neu programmieren zu müssen. Auch für Menschen, die im Schichtsystem arbeiten, kann diese Funktion sehr nützlich sein.

Ebenfalls können unterschiedliche Wecktöne für ein wenig Abwechslung sorgen. Die Möglichkeiten gehen von Naturgeräuschen bis hin zu Radiosendern. Wenn Sie einen Lichtwecker der Marke Philips nutzen, können Sie sich auch durch eines Ihrer Lieblingslieder wecken lassen. Denn Modelle dieses Herstellers sind kompatibel mit iPhones und iPods.

Bei den Leuchtmitteln haben Sie die Wahl zwischen einer LED- oder Halogenlampe. Beide Möglichkeiten sind praktikabel, aber LED-Leuchten lassen sich oftmals nicht austauschen. Darauf solltet Sie beim Erwerb auf jeden Fall achten. Achten Sie beim Kauf Ihres neuen Lichtweckers auch auf die Helligkeit des Interfaces und die Möglichkeit, individuelle Einstellungen vornehmen zu können.

info

Besonders nützlich kann eine integrierte Pufferbatterie sein. Diese sorgt nämlich dafür, dass die vorgenommenen Einstellungen auch bei einem möglichen Stromausfall nicht verloren gehen.

Die Geschichte der Lichtwecker

Die frühesten Lichtwecker waren Halogenlampen in zylindrischer Form. In aktuellen Modellen wurde jedoch auf LEDs umgestellt. Einer der ersten Hersteller war Davita, der schon 2011 mit dem Vitaclock Premium ein beliebtes Modell in Umlauf gebracht hat. Mit 60 LEDs erreichte dieser Lichtwecker eine beachtliche Helligkeit von 3.000 Lux.

Aus diesem Grund eignet sich dieser Lichtwecker auch gut als eine Art Leselampe, die Sie sogar individuell einstellen können. Diese Einstellungen werden im Normalfall über das leicht bedienbare Interface vorgenommen. Dabei können Sie auch die Helligkeit des Interfaces individuell einstellen. Für den Hintergrund stehen entweder Grün oder Orange zur Auswahl. Zusätzlich hilft Ihnen dieser Wecker auch beim Einschlafen. Diese Funktion können Sie in einem Rahmen von 10 bis 60 Minuten einstellen.

info

Im gleichen Jahr zog auch Philips mit Wake-up-Lights nach und veröffentlichte auf einen Schlag drei beliebte Modelle. Bei allen Modellen können Sie die Lampen austauschen und unterschiedliche Wecktöne sowie ein Radio nutzen. Heutzutage sind diese Geräte jedoch nur noch selten auf dem Markt zu finden.

Lichtwecker Test und VergleichEs kamen jedoch passende Nachfolgemodelle in den Handel, die eine höhere Lichtstärke und einen geringeren Energieverbrauch aufwiesen. Im Vergleich zu den Halogenlampen der früheren Versionen, wurde die Lebensdauer aufgrund der eingebauten LEDs maßgeblich verbessert. Auch die Tatsache, dass die Wecker von Philips viele unterschiedliche Weckgeräusche besitzen, ist ein Grund für ihre große Beliebtheit. Auf Wunsch können Sie sich von einem krähenden Hahn, einem Alpenhorn oder von Pianomusik wecken lassen.

Aber woher stammt denn nun die Idee für den Lichtwecker? Der Gedanke, man mag es kaum glauben, kommt aus der Geflügelzucht. Bereits vor einiger Zeit wurde festgestellt, dass sich der gesamte Tagesrhythmus des Geflügels durch die gezielte Verwendung von Licht anpassen ließ. Dadurch, dass das Geflügel mithilfe von Licht gesteuert wurde, konnte man Einfluss auf ihre Schlaf- und Esszeiten nehmen sowie ihr Wachstum maximieren.

Und was bei Geflügel funktioniert, sollte doch auch Auswirkungen auf uns Menschen haben. Man wollte explizit mithilfe des Lichts die Schlafqualität verbessern. Mittlerweile sind Lichtwecker sehr beliebt und in vielen deutschen Haushalten zu finden.

Wissenswertes rund um den Lichtwecker – Zahlen, Daten und Fakten

Eine der wichtigsten Zahlen im Umgang mit Lichtweckern ist die Lichtstärke. Diese wird im Normalfall in Lux angegeben. Wie bereits angeschnitten, sollte ein „gutes“ Modell mindestens 200 bis 300 Lux besitzen. Diese Helligkeit ist nötig, um Sie zuverlässig aufzuwecken.

danger

Lichtwecker werden auch mit USB-Anschlüssen angeboten. Diese dienen im Normalfall jedoch nur zum Aufladen von Mobilgeräten wie zum Beispiel Smartphones oder Tablets. Nur wenige Lichtwecker können auch per USB-Kabel geladen werden.

Für eine sogenannte Lichttherapie brauchen Sie jedoch eine wesentlich höhere Beleuchtungsstärke von mindestens 2.500 Lux. Wirklich kraftvolle Modelle schaffen es sogar bis zu 10.000 Lux. Damit können Sie zum Beispiel Hauterkrankungen oder Winterdepressionen entgegenwirken. Ein interessanter Fakt in Bezug auf diese Modelle ist die Preisstruktur. Wie bei den meisten Produkten lassen sich recht große preisliche Unterschiede feststellen. Lichtwecker sind teilweise schon für 20 Euro zu haben, können aber auch das Zehnfache kosten.

LichtweckerÜberlegen Sie entsprechend Ihrer persönlichen Vorlieben, welche Zusatzfunktionen sinnvoll sind. Diese entscheiden nämlich maßgeblich über den Preis. Die zusätzlichen Funktionen, die den Preis ansteigen lassen, sind in erster Linie:

  1. Mehrere Weckzeiten programmierbar
  2. Eine integrierte Radiofunktion
  3. Die Snooze-Funktion
  4. Dynamischer Farbwechsel
  5. Einschlafunterschtützung
  6. Nutzung als Leselampe

Hilft der Lichtwecker wirklich bei Schlafstörungen oder Winterdepressionen?

Wenn Sie gesund schlafen, durchlaufen sie im Normalfall drei Schlafphasen. Dabei handelt es sich um die Tiefschlafphase, den leichten Schlaf und schließlich den Traumschlaf. Im Schlaf verarbeitet Ihr Körper nicht nur den Tagesablauf, sondern regeneriert sich auch. Statistisch gesehen lässt sich Lebenserwartung durch einen gesunden Schlaf sogar verlängern.

Dabei sind 6 Stunden Schlaf das Minimum für Erwachsene. Ein Säugling jedoch, braucht bis zu 16 Stunden Schlaf am Tag. Viele Menschen leiden allerdings unter Schlafstörungen. Besonders beim Einschlafen gibt es oftmals Probleme. Hält sich eine Schlafstörung über einen längeren Zeitraum von mehreren Monaten, sollte ein Arzt konsultiert werden. Denn aufgrund von Schlafmangel kann es nicht nur dazu kommen, dass Ihre innere Uhr aus dem Gleichgewicht gerät, sondern auch Herz-Kreislauf-Störungen oder chronische Gelenkschmerzen können eine Folge sein.

Wenn Sie an gelegentlichen Schlafproblemen leiden, sollten Sie sich für ein Modell mit Dämmerungsfunktion entscheiden, das Ihnen vor allem beim Einschlafen hilft. Auch mit den immer kürzer werdenden Tagen in der Winterzeit kann es zu Problemen kommen. Der mögliche Lichtmangel kann dazu führen, dass Ihr Körper nicht genug Serotonin und Cortisol bildet, aber das Schlafhormon Melatonin vermehrt produziert. Dieser Prozess führt bei vielen Menschen zu einer sogenannten Winterdepression.

warning

Wenn Sie mit Winterdepressionen zu kämpfen haben, sind Sie nicht nur sehr oft müde, sondern leiden möglicherweise sogar an starken Stimmungsschwankungen. Ein Lichtwecker kann bei einer solchen Winterdepression zwar unterstützend wirken, aber Ärzte empfehlen in diesem Fall zusätzlich eine Lichttherapie.

Praktisches Zubehör für Lichtwecker

Das sollten Sie sich merken!Es gibt zwar nicht besonders viel Zubehör für Lichtwecker, aber Sie können sich trotzdem von einigen Zusatzfunktionen überraschen lassen. Eine Funktion für die Sicherheit wird zum Beispiel vom Hersteller Lumie angeboten. Diese Funktion erlaubt es Ihnen, Ihren Wecker so einzustellen, dass er sich in unregelmäßigen Abständen automatisch anschaltet. Dadurch sollen Einbrecher abgeschreckt werden, was besonders praktisch ist, wenn sie häufig über einen längeren Zeitraum nicht zu Hause sind.

Verfügt der Lichtwecker über mindestens 300 Lux, können Sie ihn auch ganz entspannt als Nachttischlampe verwenden. Wenn Sie es sich Abends gerne mit Ihrem Partner bequem machen, sollten Sie sich ein Modell suchen, das mit einer großen Farbpalette ausgestattet ist. Sowohl der „Pure-Twilight“ als auch zahlreiche andere Modelle strahlen verschiedene Farbtöne aus und können entweder entspannend, beruhigend oder auch stimulierend wirken. Mit einem solchen Stimmungslicht haben Sie eine gute Alternative zu normalen Lampen in den dunklen Herbst- oder Wintertagen.

Möchten Sie nicht nur von einem Radio geweckt werden, sondern auch über den Tag hinweg gerne Radio hören, sollten Sie auf eine Radiofunktion in Ihrem neuen Lichtwecker achten. Mittlerweile verfügt der Großteil der Geräte über diese Funktion, jedoch gibt es sehr deutliche Unterschiede in der Klangqualität.

Gibt es einen Lichtwecker-Test der Stiftung Warentest?

FragezeichenDie Stiftung Warentest hat sich bisher leider nicht mit Lichtweckern auseinandergesetzt. Da die Lichtwecker noch recht neu auf dem Markt sind, kann es aber durchaus sein, dass in naher Zukunft einer umfangreicher Lichtwecker-Test veröffentlicht wird. Sollte dass der Fall sein, werden wir unseren Lichtwecker-Vergleich selbstverständlich aktualisieren, damit Sie stets auf dem neusten Stand sind.

Gibt es einen Lichtwecker-Test von Öko Test?

Auch Öko Test hat sich bisher nicht mit Lichtweckern beschäftigt. Jedoch ist auch hier die Möglichkeit gegeben, dass Öko Test in naher Zukunft einen umfangreichen Lichtwecker-Test veröffentlicht. Wenn es so weit ist, erfahren Sie es an dieser Stelle.

Folgende 10 Produkte hatten wir ebenfalls im Vergleich

GRDE Lichtwecker
Als Nächstes beschäftigen wir uns mit einem Produkt von dem Hersteller GRDE, das bereits zu einem sehr günstigen Preis zu haben ist und sich somit in die Einsteigerklasse einreiht. Dieses Gerät ist also eine gute Wahl, wenn Sie sich zum ersten Mal mit Lichtweckern beschäftigen. Der Sonnenaufgang wird stufenweise innerhalb von 30 Minuten abgespielt. Die Farbpalette des Lichtweckers umfasst sieben Töne und zehn Helligkeitsstufen. Darunter befinden sich warmes Weiß, Grün, Rot, Blau, Orange, Blaugrün und Lila. Dadurch können Sie den Wecker auch als Dekorationslicht, Nachtlicht oder Leselampe verwenden. Bei der Wahl der Wecktöne stehen Ihnen die FM-Funktion und insgesamt sechs Naturgeräusche zu Verfügung. Mithilfe der Snooze-Funktion ist es Ihnen möglich, den Alarm zu stoppen und ihn nach 5 Minuten wieder klingeln zu lassen. Die Zeitangabe können Sie entweder im 12- oder 24-Stundensystem einstellen. Betrieben wird der Wecker per Kabel oder Batterie.
info

GRDE bietet Ihnen auf diesen Lichtwecker eine 24-monatige Garantie, was das große Vertrauen beweist, das der Hersteller in sein Produkt setzt.
Was die Optik betrifft, kann die schlichte aber elegante Aufmachung des Lichtweckers durchaus überzeugen. Das Gerät fällt mit seinem Gewicht von gerade einmal 295 Gramm sehr leicht aus. Außerdem sind die Abmessungen von 17 x 17 x 9,5 Zentimetern überschaubar.
weniger anzeigen
Lichtwecker Coulax – verfügt über sieben Farbvarianten
Das nächste Produkt in unserem Lichtwecker-Vergleich stammt aus dem Hause Coulax und bewegt sich in der preislichen Mittelklasse. Durch den 30 Minuten langen und stufenweise ablaufenden Sonnenaufgang erleben Sie jeden Morgen ein entspanntes Erwachen. Dabei verfügt der Lichtwecker über sieben Farben. Dabei handelt es sich um warmes Weiß, Grün, Rot, Blau, Lila, Orange und Indigo. Die Farbvarianten können Sie nach Lust und Laune verstellen. Mit zehn Helligkeitsstufen ist der Wecker vielseitig nutzbar, zum Beispiel als Nachtlicht, Dekorationslicht oder Leselampe. Bei der Zeitanzeige können Sie zwischen einem 12- oder 24-Stundenformat wählen. Außerdem können Sie die Helligkeit der Anzeige individuell einstellen. Mit der Snooze-Funktion werden Sie 5 Minuten nach der zwei-minütigen Abspielzeit des Wecktons daran erinnert, dass es Zeit zum Aufstehen ist. Als Weckton stehen Ihnen das integrierte FM-Radio und sechs natürliche Klänge zur Auswahl.
success

Durch die integrierten Batterien werden Ihre Einstellungen auch bei einem eventuellen Stromausfall im Lichtwecker gespeichert.
Durch die Optik des Lichtweckers wird deutlich, dass der Hersteller Coulax gerne ausgefallene Designs nutzt, um seine Kunden zu überzeugen. Das hölzerne Design wirkt edel und gleichzeitig etwas rustikal. Das Gewicht des Lichtweckers beträgt rund 640 Gramm und die Abmessungen belaufen sich auf 18 x 17,8 x 11,2 Zentimeter.
weniger anzeigen
VAVA Lichtwecker mit drei Möglichkeiten zur Stromversorgung
Das nächste Produkt in unserem Lichtwecker-Vergleich stammt vom Hersteller Vava. Dieses Modell bewegt sich preislich in der Einsteigerklasse und ist somit für alle optimal geeignet, die einen Lichtwecker erst einmal probieren möchten. Der Sonnenaufgang wird bei diesem Wecker stufenweise innerhalb von 30 Minuten nachgeahmt. Mithilfe der sieben Farben Rot, Orange, Grün, Blau, Indigo, Lila und Weiß kann der Wecker auch zu einer Stimmungsleuchte oder einer Leselampe umfunktioniert werden. Mit der integrierten Snooze-Funktion, die Sie alle 5 Minuten ans Aufstehen erinnert, werden Sie wahrscheinlich niemals wieder verschlafen. Als Weckton stehen Ihnen sowohl ein FM-Radio als auch sechs Alarmtöne zur Auswahl. Die Lautstärke können Sie wie bei allen vorherigen Modellen variabel einstellen.
info

Bei der Art der Stromversorgung bietet Ihnen dieser Wecker gleich drei Möglichkeiten. Der ganz klassische Kabelanschluss, die drei AAA-Batterien oder das USB-Ladegerät sorgen dafür, dass ihr Wecker immer mit ausreichend Strom versorgt ist.
Der Lichtwecker von Vava wirkt edel und futuristisch. Das Gewicht des Weckers fällt mit 499 Gramm allerdings recht schwer aus. Die Abmessungen von 18,6 x 18,6 x 12 Zentimetern sind jedoch überschaubar.
weniger anzeigen
Sunvook Lichtwecker mit 12-monatiger Garantie
Das vorletzte Produkt in unserem Lichtwecker-Vergleich stammt vom Hersteller Sunvook und zählt ebenfalls in den Niedrigpreissektor. Der nachgeahmte Sonnenaufgang beginnt auch hier 30 Minuten vor der eingestellten Weckzeit. Dabei kann das Gerät in acht Farben mit drei Helligkeitsstufen leuchten und Ihnen das morgendliche Erwachen versüßen. Wie die meisten vergleichbaren Geräte, kann auch dieser Wecker als Nachtlicht, Stimmungsleuchte oder Leselampe genutzt werden. Außerdem bietet Ihnen das Gerät fünf Naturgeräusche wie zum Beispiel Vogelgezwitscher, Wellenrauschen oder Froschquaken, die Sie morgens sanft aus dem Schlaf holen.
info

Der Hersteller Sunvook bietet Ihnen eine 12-monatige Garantie auf dieses Produkt.
Auch dieser Lichtwecker tanzt optisch ein wenig aus der Reihe. Denn die Formgebung orientiert sich an einem Rechteck, wodurch ein stabiler und zeitloser Eindruck entsteht. Beim Gewicht beschränkt sich der Wecker auf 558 Gramm. Die Abmessungen belaufen sich auf 20 x 15,8 x 12,2 Zentimeter. Der Wecker ist also etwas größer als die meisten vergleichbaren Geräte.
weniger anzeigen
Tasmor SB 122 Lichtwecker mit acht verschiedenen Wecktönen
Das Modell‎ SB 122 ‎von Tasmor ist ein Lichtwecker mit einer geringen Leistungsaufnahme von 5 Watt. Die integrierte LED-Lampe leuchtet in 30 Helligkeitsstufen mit sieben Farben – Warm-Weiß; Grün, Rot, Blau, Rosa, Orange und Hellblau. Als Einschlafhilfe kann er den Sonnenuntergang in 15, 30 oder 60 Minuten simulieren. Mit einer 30-minütigen Sonnenaufgangssimulation sorgt der Lichtwecker für ein sanftes Erwachen. Für die Bedienung hat der ‎Tasmor ‎SB 122 fünf Tasten, die unterhalb der orangefarbenen LED-Anzeige integriert sind. Er hat eine UKW-Radio-Funktion und acht Wecktöne – Tischtennis, Piepen, Wellen, Piano, sanfte Musik, Wasserrauschen, Vogelgesang und Windspiel. Laut Anbieter lässt sich der Lichtwecker auch als Leseleuchte, Nachttischlampe und Atmosphärenlicht verwenden. Der Lichtwecker von Tasmor zeigt ein kreisrundes, komplett in Weiß gehaltenes Design. Er hat Abmessungen von 18 x 10 x 17 Zentimetern und wiegt 660 Gramm.
weniger anzeigen
Elfeland Wake-Up-Licht mit integriertem FM-Radio
Weiter geht’s in unserem Vergleich mit einem Produkt von Elfeland. Was den Preis betrifft, bewegt sich dieses Gerät in der Mittelklasse und eignet sich somit auch für Einsteiger. Die stufenweise Simulation des Sonnenauf- und -untergangs nimmt bei diesem Wecker 30 Minuten in Anspruch. Bei der Wahl der Wecktöne stehen die FM-Radio-Funktion und sechs Naturgeräusche zur Auswahl. Die Farbpalette des Lichtweckers umfasst Grün, Rot, Blau, Lila, Orange und Indigo. Diese können Sie jeweils in zehn Helligkeitsstufen betrachten. Damit können Sie Ihren Tageslichtwecker wahlweise auch als Stimmungsleuchte oder Leselampe verwenden. Außerdem haben Sie die Option, den Wecker im 12- oder 24-Stundenformat zu benutzen. Die integrierte Snooze-Funktion erinnert Sie alle 5 Minuten daran, dass es langsam Zeit wird, aus dem Bett zu steigen.
success

Auch hier brauchen Sie dank integrierter Batterien nicht befürchten, dass ein möglicher Stromausfall die Einstellungen Ihres Lichtweckers zurücksetzt.
Mit dem Design dieses Lichtweckers demonstriert Elfeland glaubhaft, dass sich das Unternehmen nicht hinter seiner Konkurrenz verstecken muss. Der Lichtwecker hat eine ansprechende, moderne und edle Optik. Das Gewicht beträgt bei diesem Produkt 499 Gramm und die Abmessungen belaufen sich auf 18 x 18 x 12 Zentimeter.
weniger anzeigen
Lichtwecker SOLMORE mit 12-monatiger Garantie
Der Hersteller Solmore hat es mit einem weiteren Produkt in unseren Lichtwecker-Vergleich geschafft. Dieser Wecker bewegt sich ebenfalls in der preislichen Mittelklasse, ist jedoch ein weniger günstiger als das erste Produkt dieses Herstellers. Die Simulation des Sonnenaufgangs dauert auch bei diesem Gerät etwa 30 Minuten und wird in wenigen Stufen geregelt. Dank sechs Naturgeräuschen und dem integrierten FM-Radio wird Ihnen das Aufstehen mit diesem Gerät sehr leicht fallen. Dieser Wecker nutzt ebenfalls das gesamte Farbspektrum des Regenbogens in zehn Helligkeitsstufen. Damit können Sie das Ambiente in Ihrem Schlafzimmer je nach Stimmung individuell anpassen. Die integrierte Snooze-Funktion kann Ihnen auch bei diesem Produkt behilflich sein. Einmal gedrückt, wird der Weckton 5 Minuten später sanft wiederholt. Diesen Lichtwecker können Sie sowohl mit einem Kabel als auch mit Batterien betreiben. Ihre persönlichen Einstellungen sind dementsprechend sicher.
info

Solmore bietet Ihnen eine 12-monatige Garantie auf Ihren Lichtwecker. Außerdem können Sie sich mit jedem Problem an den Kundenservice wenden.
Auch mit dem Design des zweiten Produktes kann der Hersteller Solmore durchaus überzeugen. Der Wecker wirkt so modern wie elegant. Beim Gewicht wurde mit 458 Gramm noch ein bisschen Last eingespart. Die Abmessungen von 10 x 10 x 10 Zentimetern haben sich im Vergleich zum Vorgänger nicht verändert.
weniger anzeigen
Lichtwecker Kinder SOLMORE mit integriertem USB-Port
Das nächste Produkt in unserem Lichtwecker-Vergleich stammt wieder aus dem Haue Solmore und bewegt sich preislich im Niedrigpreissegment. Damit eignet sich das Produkt ideal für alle, die mal in den Bereich der Lichtwecker hineinschnuppern möchten. Wie die meisten vergleichbaren Geräte beginnt auch dieser Wecker 30 Minuten vor der programmierten Weckzeit mit seiner Arbeit. Dabei stehen Ihnen neun Farben mit verschiedenen Helligkeitsstufen zur Auswahl. So haben Sie den Wecker schnell zu einem Nachtlicht, einer Stimmungsleuchte oder zu einer Leselampe umfunktioniert. Das Aufstehen wird Ihnen mithilfe von fünf Naturgeräuschen (Kuckuck-Ruf, Meeresrauschen, Gewitter, Singdrossel und Eisvogel-Gesang) so angenehm wie möglich gestaltet . Die Bedienung fällt mit dem integrierten Touch-Sensor auf der Oberseite besonders intuitiv aus.
success

Dank integriertem USB-Port können Sie Ihren Lichtwecker auch mit einer Powerbank oder einem Laptop aufladen.
Optisch unterscheidet sich der Lichtwecker von Solmore stark von seinen Artgenossen. Der Wecker ähnelt einer rechteckigen Säule und wirkt dadurch robust und edel. Das Gewicht von 540 Gramm und die Abmessungen von 10 x 10 x 18 Zentimetern sind jedoch nicht sonderlich auffällig.
weniger anzeigen
B.K.Licht Wake up Wecker – leuchtet in zehn Helligkeitsstufen
Zum guten Schluss stellen wir Ihnen einen Lichtwecker aus dem Haue B.K.Licht vor. Auch dieses Gerät zählt zum unteren Preissegment und ist somit eine ausgezeichnete Wahl, um die modernen Lichtwecker zu testen. Der Sonnenauf- und -untergang beginnt wie üblich 30 Minuten vor der eigentlichen Weckzeit. Dabei stehen dem Wecker insgesamt sieben Farben und zehn Helligkeitsstufen zu Verfügung. Auf Wunsch können Sie sich Ihr Erwachen durch sanftes Vogelgezwitscher, Geigenmelodien oder das Rauschen der Wellen angenehmer gestalten. Für die Stromversorgung können Sie bei diesem Gerät herkömmliche Batterien oder den integrierten USB-Port verwenden.
success

Dieser Lichtwecker bietet Ihnen die Möglichkeit, die Zeitanzeige komplett auszuschalten. Falls Sie mal nicht einschlafen können, werden Sie so nicht ständig daran erinnert, wie spät es schon ist.
Der Lichtwecker von B.K.Licht macht insgesamt einen modernen und edlen Eindruck. Das Gewicht des Weckers beträgt 249 Gramm und die Abmessungen belaufen sich auf 15,6 x 15,6 x 17 Zentimeter, womit das Gerät vergleichsweise groß ist.
weniger anzeigen
Wake-up-Light SOLMORE mit integrierten Batterien
Das Modell von Solmore bewegt sich preislich im Bereich der Mittelklasse und ist damit auch für Einsteiger geeignet, die sich gerne näher mit Lichtweckern auseinandersetzen möchten. Sowohl der Sonnenaufgang als auch der Sonnenuntergang gehen bei diesem Gerät innerhalb von 30 Minuten vonstatten. Dabei wird das Licht stufenweise heller oder dunkler. Mithilfe des FM-Radios und sechs frei wählbarer Naturgeräusche haben Sie die Möglichkeit, Ihren individuellen Lieblingsweckton auszuwählen. Vogelgezwitscher und Wellenrauschen sind nur ein kleiner Teil der vorhandenen Geräuschkulisse. Zudem können Sie Ihr Schlafzimmer mit den sieben verschiedenen Pastellfarben (die Farbpalette des Regenbogens), die jeweils in zehn unterschiedliche Helligkeitsstufen einstellbar sind, in eine gemütliche Atmosphäre versetzen.
success

Dank integrierter Batterien bleiben die vorgenommen Einstellungen bei diesem Gerät auch im Falle eines Stromausfalls erhalten.
In Bezug auf die Optik demonstriert Solmore ein gutes Händchen und geht damit auf Kundenwünsche ein. Der Tageslichtwecker hat ein modernes, formschönes und schlichtes Design. Das Gewicht von rund 560 Gramm und die Abmessungen von 10 x 10 x 10 Zentimetern werden Sie bei der Nutzung des Weckers kaum behindern.
weniger anzeigen

Lichtwecker-Liste 2021: Finden Sie Ihren besten Lichtwecker

  Produkt Datum Preis  
1. Philips HF3531/01 Wake-Up Light 03/2021 129,99€ Zum Angebot
2. Coulax Wake Up Lichtwecker 08/2021 Preis prüfen Zum Angebot
3. Beurer WL 50 Lichtwecker 08/2021 49,99€ Zum Angebot
4. Philips HF3505/01 03/2021 96,95€ Zum Angebot
5. Amouhom-Lichtwecker 08/2021 41,99€ Zum Angebot
6. Philips Somneo Sleep HF3651/01 Lichtwecker 07/2021 157,90€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Philips HF3531/01 Wake-Up Light