stern-Nachrichten

Die besten 13 Lockenstäbe für perfekt gelockte Haare im Vergleich – 2018 Test und Ratgeber

Ein guter Lockenstab zaubert nicht nur perfekte Locken und Wellen ins Haar, ein solches Gerät sorgt auch dafür, dass die Haare beim Stylen möglichst schonend behandelt werden. Doch was macht gute Lockenstäbe überhaupt aus? Welche Geräte sind für welches Haar geeignet und welche Modelle bieten das beste Preis-Leistungsverhältnis?

Alle Antworten und noch viel mehr finden Sie nachfolgend im großen Lockenstab Vergleich auf STERN.de.

Die 4 besten Lockenstäbe im Vergleich auf STERN.de

Remington CI9532 Lockenstab Pearl, 32 mm
Gewicht
540 g (inkl. Verpackung)
Farbe
Schwarz
Aufheizzeit
30 Sekunden
Durchmesser
32 mm
Beschichtung
Doppelschicht-Pearl-Keramik
Zubehör
Hitzebeständige Tasche, Schutzhandschuh
LCD-Anzeige
Kabellänge
3 m
Temperatur
130-210° C
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
26€
ca.
20€
Remington CI95 Lockenstab Pearl Profi
Gewicht
440 g (inkl. Verpackung)
Farbe
Schwarz
Aufheizzeit
30 Sekunden
Durchmesser
13-25 mm
Beschichtung
Doppelschicht-Pearl-Keramik
Zubehör
Hitzebeständige Tasche, Schutzhandschuh
LCD-Anzeige
Kabellänge
3 m
Temperatur
130-210° C
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
25€
ca.
25€
ELEHOT Lockenstab 5 in 1 mit Keramikbeschichtung
Gewicht
821 g (inkl. Verpackung)
Farbe
Schwarz
Aufheizzeit
60 Sekunden
Durchmesser
9-32 mm
Beschichtung
Keramik
Zubehör
Isolierhandschuhe
LCD-Anzeige
Kabellänge
keine Angabe
Temperatur
170-230° C
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
42€
ca.
35€
Remington CI6325 Lockenstab Pro Soft Curl, 25 mm
Gewicht
499 g (inkl. Verpackung)
Farbe
Schwarz/Creme
Aufheizzeit
30 Sekunden
Durchmesser
25 mm
Beschichtung
Turmalin-Keramik
Zubehör
---
LCD-Anzeige
Kabellänge
1,8 m
Temperatur
130-220° C
Zum Angebot
Preisvergleich ca.
27€
ca.
17€
Abbildung
Modell Remington CI9532 Lockenstab Pearl, 32 mm Remington CI95 Lockenstab Pearl Profi ELEHOT Lockenstab 5 in 1 mit Keramikbeschichtung Remington CI6325 Lockenstab Pro Soft Curl, 25 mm
Gewicht
540 g (inkl. Verpackung) 440 g (inkl. Verpackung) 821 g (inkl. Verpackung) 499 g (inkl. Verpackung)
Farbe
Schwarz Schwarz Schwarz Schwarz/Creme
Aufheizzeit
30 Sekunden 30 Sekunden 60 Sekunden 30 Sekunden
Durchmesser
32 mm 13-25 mm 9-32 mm 25 mm
Beschichtung
Doppelschicht-Pearl-Keramik Doppelschicht-Pearl-Keramik Keramik Turmalin-Keramik
Zubehör
Hitzebeständige Tasche, Schutzhandschuh Hitzebeständige Tasche, Schutzhandschuh Isolierhandschuhe ---
LCD-Anzeige
Kabellänge
3 m 3 m keine Angabe 1,8 m
Temperatur
130-210° C 130-210° C 170-230° C 130-220° C
Preisvergleich Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
ca.
26€
ca.
20€
ca.
25€
ca.
25€
ca.
42€
ca.
35€
ca.
27€
ca.
17€

Weitere interessante Beauty-Produkte im großen Vergleich auf STERN.de

GlätteisenHaarschneiderEpiliererBartschneider

1. Remington CI9532 Lockenstab Pearl für große Locken im Vergleich

Der Remington CI9532 Lockenstab der Pearl Serie bringt einen Hauch Luxus ins heimische Badezimmer. In edlem Schwarz und mit Perlenschimmer versehen ist dieses schicke Modell schön anzusehen und ist zugleich handlich und leicht. Die Bedienung des Geräts ist übersichtlich und einfach zu verstehen.

Aufgrund des Durchmessers von 32 mm ist dieser Lockenstab perfekt für große Locken und glänzende Wellen. Somit kommen fürs Styling vor allem lange Haare infrage. Mindestens schulterlang sollte das Haar sein, damit dieser Lockenstab sein volles Potenzial entfalten kann. Das Heizelement besitzt eine kühle Spitze für mehr Sicherheit beim Frisieren.

Das CI9532-Modell des Premium-Herstellers sieht nicht nur edel aus, das hochwertige Gerät hält auch in puncto Leistung das, was es optisch verspricht. Die Keramikbeschichtung des Stabs enthält echte Perlen und ermöglicht Styling-Ergebnisse wie beim Profi.

Besonderheit: Die Doppelschicht-Keramik, die Remington beim CI9532-Modell und allen anderen Geräten der Pearl Reihe verwendet, sorgt für eine besonders gleichmäßige Hitzeverteilung. Der Keramikanteil ist dabei 15x höher als bei einer Standard-Beschichtung. Dies sorgt für eine höhere Glätte der Keramikschicht und somit für noch leichteres Gleiten durchs Haar.

Die variable Temperatureinstellung des Lockenstabs lässt eine individuelle Anpassung an die Bedürfnisse Ihres Haars zu und die Tastatursperre verhindert versehentliches Verstellen des Hitzegrads. Für zusätzliche Sicherheit sorgt die automatische Sicherheitsabschaltung, die nach 60 Minuten aktiviert wird.

2. Remington CI95 Pearl Profi Lockenstab mit konischem Heizelement

Ein weiteres Modell der Remington Pearl Serie hat es in unsere Liste geschafft – und zwar der Remington CI95 Pearl Profi Lockenstab. Das luxuriöse Design dieses Geräts ist mit dem des oben beschriebenen Modells identisch – ebenso wie das Bedienelement sowie die wesentlichen Eigenschaften. Die Verarbeitung ist so hochwertig, wie wir es von Remington-Geräten gewohnt sind und eine lange Lebenszeit ist inklusive.

Den CI95 Lockenstab zeichnet die Tatsache aus, dass das Modell ein kegelförmiges Heizelement besitzt, das Durchmesser zwischen 13 mm und 25 mm aufweist. Somit ist dieser Lockenstab sowohl für lange als auch für kürzere Haare geeignet und bietet beim Frisieren viel Platz für Kreativität. Auch beim Remington CI95 Lockenstab sorgt das drei Meter lange Kabel mit Drehgelenk für reichlich Flexibilität und unkompliziertes Stylen bei jeder Haarlänge.

Besonderheit: Ein weiterer Vorteil der hochwertigen Doppel-Keramik-Schicht der Pearl-Geräte ist die Tatsache, dass die Beschichtung eine bis zu acht Mal längere Lebensdauer aufweist als Geräte mit herkömmlicher Keramikbeschichtung. Aufgrund des höheren Keramikanteils ist die Schicht härter und somit weniger anfällig für Kratzer als bei Standard-Beschichtungen.

3. 5-in-1 Lockenstab von ELEHOT im Vergleich

Die Marke ELEHOT bietet einen interessanten Lockenstab an, der über eine 5-in-1-Funktion verfügt. Insofern können Sie hiermit sämtliche Lockenarten vielseitig gestalten. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um klassische Locken, Ringel-Locken oder auch um Spiralen sowie um wellige Locken dreht, denn alles ist mit dem 5-in-1 Lockenstab von ELEHOT einfach möglich.

Gerade aufgrund der Temperatureinstellung von 170 bis 230 ° C können Sie zudem sämtliche Anpassungen für weiches, normales oder raues Haar vornehmen. Dank der Turmalin-Keramikbeschichtung werden die Haare gleichmäßig erwärmt und somit gut gebändigt.

Vor allem die Bedienung wurde einfach umgesetzt. So sind die Lockenstäbe aufgrund des 360-Grad-Designs mit drehbaren Schwenkbewegungen nutzbar, sodass eine Wicklung der Haare gut verhindert wird. Die LED-Anzeige blendet Ihnen außerdem stets die aktuelle Temperatur vom Lockenstab ein.

Dieser Lockenstab von ELEHOT punktet mit einem guten Preis-Leistungs-Segment und recht vielfältigen Funktionen.

4. Remington CI6325 Lockenstab Pro Soft Curl

Und wieder ist es ein Lockenstab der Lifestyle-Marke Remington, den wir Ihnen näher vorstellen wollen. Diesmal geht es um das CI6325 Pro Soft Curl Modell des renommierten Herstellers. Das Heizelement des Lockenstabs verfügt über einen Durchmesser von 25 mm und erschafft mittelgroße Locken und Wellen. Die gefederte Zunge des Lockenstabs fixiert die Haarsträhnen und erleichtert das Frisieren.

Die Temperatur lässt sich stufenweise verstellen und insgesamt sind es 10 Stufen mit einer Spanne von 130 bis 220° C. Die aktuell eingestellte Temperatur lässt sich an einer LCD-Anzeige ablesen. Die kühle Spitze des Stabs schützt Ihre Hände und macht die Handhabung noch einfacher. Nach 60 Minuten schaltet sich auch dieses Gerät aus Sicherheitsgründen ab, wenn in diesem Zeitraum keine Taste betätigt wurde.

Besonderheit: Dieses Remington-Modell verfügt über eine Beschichtung aus Turmalin-Keramik. Das Heizelement wurde mit einer Vierfach-Beschichtung ausgestattet. Damit wird ein besonders effektiver Haarschutz gewährleistet.

5. Remington CI96W1 Lockenstab Silk mit Seidenproteinen

Dass dem Hersteller Remington eine einfache Keramikbeschichtung für die eigenen Geräte nicht ausreicht, zeigt sich auch an diesem Lockenstab-Modell. Die Keramikbeschichtung dieses Lockenstabs beinhaltet Seidenproteine, die für glänzende Spirallocken voller Sprungkraft sorgen. Das konische Heizelement weist Durchmesser zwischen 13 mm und 25 mm auf. Das Gerät verfügt über die typische hochwertige Verarbeitung sowie das edle Design der Remington-Haarstyler und lässt sich unkompliziert bedienen.

Der Remington CI96W1 Lockenstab besitzt eine LCD-Anzeige, an der Sie die eingestellte Temperatur ablesen können. Insgesamt wählen Sie aus 11 Temperaturstufen und dabei sind Temperaturen zwischen 120 und 220 Grad möglich. Sowohl für feines als auch für dickeres Haar lässt sich somit die optimale Wärmeeinstellung finden.

Die praktische Tastatursperre, die versehentlichem Verstellen vorbeugt, gehört auch bei diesem Lockenstab zum Funktionsumfang. Das Kabel erreicht mit seinen drei Metern eine Länge, die auch Profis in Salons zur Verfügung haben. Zusammen mit dem Lockenstab bekommen Sie eine wärmebeständige Aufbewahrungstasche sowie einen Hitzeschutzhandschuh.

Besonderheit: Neben der edlen und hochwertigen Beschichtung weisen alle Remington-Lockenstäbe bestimmte Sicherheitsvorkehrungen auf. Dazu gehört die automatische Abschaltung des Geräts nach 60 Minuten. Bei längerer Styling-Dauer reicht es, wenn Sie vor Ablauf der Zeit einfach kurz eine Taste betätigen.

6. Grundig HS 5523 Keramik-Volumen und Lockenstyler

Auch der Hersteller Grundig darf natürlich nicht fehlen, wenn es um die besten Lockenstäbe geht. Wobei es sich in diesem speziellen Fall nicht um einen klassischen Lockenstab handelt. Bei den Styling-Aufsätzen handelt es sich um keramikbeschichtete Thermobürsten – genaugenommen um drei verschiedene.

Die Bürsten haben einen Durchmesser von 25 mm, 38 mm sowie 50 mm. So zaubern Sie sich je nach Lust und Laune kleine und große Locken sowie perfekte Wellen ins Haar – und das auf schonende Weise. Der Wechsel der Aufsätze gelingt in wenigen Sekunden und mit wenigen Handgriffen.

Der Grundig HS 5523 Lockenstyler lässt sich auf zwei verschiedene Temperatur- und Luftstromstufen einstellen und verfügt außerdem noch über eine feststellbare Kaltstufe fürs Fixieren der Locken. Bei hoher Leistung von bis zu 1.100 Watt ist der Styler sehr leise und erreicht schnell die gewünschte Temperaturstufe. Das 1,8 Meter lange Kabel verfügt über ein Drehgelenk, das die Nutzung noch angenehmer macht.

Besonderheit: Die Thermobürsten sind mit Turmalin-Keramik beschichtet. Gleichmäßige Wärmeverteilung und effektive anti-statische Wirkung sind Ihnen und Ihrem Haar somit sicher. Das Ergebnis ist hydratisiertes Haar voller Spannkraft und Glanz.

Doch nicht nur mit den vielen Features kann der Lockenstyler von Grundig punkten. Die Verarbeitung sowie das moderne, frische Design lassen ebenfalls keine Wünsche offen. Das Gerät liegt gut in der Hand und ist auch für ausgiebige Styling-Sessions nicht zu schwer.

7. BaByliss Lockenstab Pro180 C338E – für alle, die es voluminös wollen

Der Hersteller BaByliss ist europaweiter Marktführer im Bereich der elektronischen Haarpflegegeräte – und am Beispiel des Pro180-Modells werden einige der Gründe für die Beliebtheit der BaByliss-Produkte ersichtlich. Da wären zum Beispiel das schöne Design und die hochwertige Verarbeitung, mit denen sich der Lockenstab auszeichnet. Außerdem lässt sich das Gerät sehr unkompliziert bedienen und auch Lockenstab-Neulinge werden keine Schwierigkeiten mit der Handhabung bekommen.

Der BaByliss Lockenstab Pro180 ist ideal für langes und mittellanges Haar, das mit großen Locken und Wellen versehen werden soll. Das Gerät weist einen Durchmesser von 38 mm auf und die gefederte Zunge hält die Haarsträhne beim Stylen an Ort und Stelle.

Besonderheit: Wo viele vergleichbare Frisiergeräte eine kühle Spitze haben, verfügt BaByliss Lockenstab Pro180 C338E über eine sogenannte Fixierklemme. Diese erleichtert das Eindrehen der Strähnen und schützt Ihre Hand. Perfekt definierte Locken gelingen somit kinderleicht und das Haarstyling ist immer auf dem Punkt.

Beschichtet ist das Heizelement des Lockenstabs mit einer sogenannten Sublim’Touch Oberfläche. Die spezielle Versiegelung der Beschichtung gewährleistet eine gleichmäßige Wärmeverteilung und schont das Haar. Dieser BaByliss Lockenstab verfügt über 10 Temperaturstufen zwischen 150° C und 180° C. Selbst bei der Höchsttemperatur müssen Sie dabei nicht lange auf das Aufheizen warten. In weniger als 60 Sekunden sind die 180° C auch schon erreicht.

8. Braun Satin Hair 7 Lockenstab CU750 im Vergleich

Der Braun Satin Hair 7 Lockenstab wurde speziell für coloriertes Haar entwickelt und sorgt dafür, dass die Farbe auch bei regelmäßiger Verwendung des Geräts nicht verblasst. Dies erreicht der Hersteller mithilfe der neuartigen Iontec-Technologie, bei der sich unzählige aktive Ionen um die Strähne legen und den Feuchtigkeitsgehalt des Haars wiederherstellen, der bei der Erwärmung verlorengeht. Bis zu 50 Prozent weniger Verblassen ist die Folge und die Haarfarbe sieht noch lange wie frisch vom Friseur aus.

Neun verschiedene Temperatureinstellungen gibt es und mithilfe der LED-Anzeige sehen Sie genau, welche Stufe gerade aktiv ist. Auf bis zu 220° C lässt sich der Lockenstab erhitzen und die hochwertige Keramikbeschichtung sorgt für optimale Verteilung der Hitze und somit für zusätzlichen Schutz der Haare vor Spliss. Nach 30 Minuten schaltet sich das Gerät automatisch ab – und erspart Ihnen nach Verlassen des Hauses Kopfzerbrechen darüber, ob Sie den Lockenstab auch wirklich ausgemacht haben.

Besonderheit: Der Braun Satin Hair 7 Lockenstab CU750 verfügt über eine Temperaturboost-Taste, mit der Sie einen kurzzeitigen, starken Anstieg der Hitzeabgabe aktivieren. Dies ist zum Beispiel praktisch, wenn es darum geht, eine besonders widerspenstige Haarsträhne zu bändigen.

9. Petra Electric CC 300 Curler Cool Curl

Wer einen Lockenstab günstig erwerben und dabei ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis erhalten möchte, ist mit dem Petra Electric CC 300 Curler Cool Curl gut beraten. Das Gerät kommt mit zwei abnehmbaren Rundbürsten daher, die über einen Durchmesser von 16 mm und 20 mm verfügen. Mit diesem Lockenstab lassen sich sowohl dichte als auch lockere Locken erschaffen und mit den vergleichsweise kleinen Durchmessern der Aufsätze ist dieser auch für das Stylen kürzeren Haares geeignet.

Mit dem Schiebeschalter lassen sich zwei Wärme- und Gebläsestufen einstellen und die zusätzliche Abkühlstufe rundet den Funktionsumfang ab. In Aktion ist der Curler nicht zu laut und erreicht schnell die gewünschte Temperaturstufe. An der Verarbeitung des Geräts gibt es ebenfalls nichts auszusetzen und alles in allem lohnt sich dieser Lockenstab nicht nur für Preisbewusste.

10. Wende Automatischer Dampfcurler mit Keramikheizsystem – kinderleicht perfekte Locken zaubern

Der Dampfcurler von Wende nimmt Ihnen beim Frisieren die meiste Arbeit ab und sorgt dabei für eine vollendete Lockenpracht. Alles, was Sie tun müssen, ist es, eine Haarsträhne einzulegen. Das Gerät dreht die Strähne daraufhin automatisch ein und erhitzt diese in der Keramiklockenkammer gleichmäßig auf die gewünschte Temperatur.

Für den Schutz und die Pflege des Haars sorgt im Laufe des Aufheizvorgangs die sogenannte Spray-Hair-Care-Technologie. Die Zirkulation, die die Sprühtechnik im Inneren der Kammer erzeugt, durchdringt das Haar bis in die Wurzel und lässt es gesund und strahlend aussehen.

Die ebenfalls integrierte Ionenfunktion reguliert den Feuchtigkeitsgehalt des Haars noch zusätzlich. Die Thermalplatte der Dampfkammer besteht aus Turmalin-Keramik und die Schnellaufheizfunktion lässt das Gerät in Sekundenschnelle einsatzbereit sein.

Besonderheit: Im Gegensatz zu den meisten anderen Lockengeräten können Sie mit diesem Curler auch nasses Haar frisieren. Bei den klassischen Lockenstäben dürfen die Haare nur trocken oder höchstens ein wenig feucht sein, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Der Dampfcurler von Wende verfügt über drei Zeiteinstellungen (8, 10 und 12 Sekunden), die die Form der Locken definieren. Außerdem gibt es noch drei Temperatureinstellungen (190, 210 und 230° C), die sich nach den unterschiedlichen Haartypen richten. Mit der Richtungskontrolle drehen Sie die Locken wahlweise in eine Richtung ein oder im Wechsel in verschiedene Richtungen. Für die Sicherheit bei der Nutzung ist ebenfalls gesorgt, denn nach 60 Minuten greift die automatische Abschaltfunktion.

11. Remington S6280 Lockenstab Stylist Perfect Waves im großen Vergleich

Ebenso wie der oben beschriebene Wende Dampfcurler fällt auch dieser Lockenstab von Remington aus dem Rahmen, was die Landschaft der klassischen Lockenstäbe angeht. Dieses Gerät aus der Stylist Serie sieht nämlich ein wenig aus wie ein Glätteisen, verfügt aber über spezielle wellenförmige Stylingplatten, mit denen Sie ohne viel Aufwand glänzende, perfekt sitzende Wellen in Ihr Haar zaubern.

Die Platten sind mit einer vierfachen Turmalin-Keramik-Beschichtung versehen, was sowohl den anti-statischen als auch den schützenden Effekt verstärkt. Zum Leistungs- und Funktionsumfang des Remington S6280 Lockenstabs gehören die variable Temperatureinstellung von 150° C bis 210° C sowie die Schnellaufheizfunktion. Die integrierte LED-Anzeige signalisiert Ihnen, wann das Gerät einsatzbereit ist.

Das schöne Design sowie die hochwertige Verarbeitung hat dieses Gerät mit allen Remington-Produkten gemeinsam – und auch in puncto unkomplizierte Handhabung kann dieses Modell überzeugen. Die Kabellänge von 1,8 m sowie das 360-Grad-Drehgelenk sorgen dafür, dass Sie sich in Ihrer Styling-Kreativität zu keiner Zeit einschränken müssen.

12. Anjou Haar Lockenstab mit PTC-Technologie

Mit diesem Lockenstab des Herstellers Anjou wollen wir Ihnen ein weiteres Gerät vorstellen, mit dem große, weiche Locken und Wellen entstehen. Das Heizelement des Lockenstabs hat einen Durchmesser von 32 mm und ist mit Turmalin-Keramik beschichtet. Der Anjou Haar Lockenstab verfügt über die sogenannte PTC-Technologie, bei der eine schnelle Aufheizung gewährleistet wird. Innerhalb von 60 Sekunden ist die Maximaltemperatur von 210° C erreicht.

Besonderheit: Der Anjou Lockenstab lässt sich bei der niedrigsten Temperaturstufe auf 80 Grad erhitzen. Bei den meisten anderen Geräten aus unserem Vergleich liegen die Mindesttemperaturen weit höher. Somit können sich auch diejenigen mit besonders empfindlichem Haar an Locken- und Wellenfrisuren versuchen.

Beim unkomplizierten Frisieren sind sowohl die Klemme als auch die kühle Spitze behilflich. Außerdem ist in der Lieferung neben zwei Haarclips ein Hitzeschutzhandschuh enthalten, den Sie ebenfalls benutzen können.

Punkten kann dieses Gerät außerdem noch mit dem schönen Design und der guten Verarbeitung. Weiterhin verfügt der Lockenstab von Anjou über eine automatische Abschaltfunktion, die bei Nicht-Benutzung des Geräts nach 30 Minuten in Kraft tritt.

13. Braun Satin Hair 3 Airstyler Warmluft-Lockenbürste AS330

Der letzte Styler im Lockenstab Vergleich stammt von Braun. Dieses Modell kommt mit drei Aufsätzen daher, die viele Styling-Möglichkeiten eröffnen. Mit einer der beiden Rundbürsten (18 mm und 36 mm) kreieren Sie kleine oder große Locken und Wellen. Der Volumenaufsatz lässt das Haar noch viel voller erscheinen, denn es baut das Volumen direkt am Ansatz auf.

Die größere Bürste des Satin-Hair-Stylers von Braun verfügt über eine hochwertige Keramikbeschichtung und schont das Haar beim Frisieren. Mit dem Ringschalter des Geräts stellen Sie eine der beiden Temperatur- und Luftstromstufen ein und haben dabei die Wahl zwischen der Soft-Stufe (200 Watt) und der Turbo-Stufe (400 Watt). Das Kabel weist eine ausreichende Länge von 2 m auf und lässt sich bei der Benutzung der Lockenbürste um 360 Grad drehen.

Besonderheit: Der Braun Satin Hair 3 Airstyler verfügt über eine Ausrollautomatik. Damit wird das Abwickeln der Strähnen erleichtert und das Zerren und Ziehen an den verknoteten Haaren gehört der Vergangenheit an.

Welche Lockenstab-Varianten gibt es?

Wie Sie bereits in unserem Lockenstab Vergleich sehen konnten, gibt es in puncto Locken und Wellen alle möglichen Arten von Geräten. Wir zeigen Ihnen die verschiedenen Lockenstab-Ausführungen und erklären, was sie auszeichnet.

Klassische Lockenstäbe – mit und ohne Klemme erhältlich

Lockenstab TestJe nach Erfahrungslevel und persönlichem Geschmack können Sie sich für Lockenstäbe mit und ohne Klemme entscheiden. Die Klemme hilft dabei, die Strähnen beim Erhitzen zu fixieren, so dass Sie sie nicht selbst festhalten müssen. Auf der anderen Seite könnte sie aber bei falscher Anwendung unerwünschte Abdrücke hinterlassen. Geräte ohne Klemme erfordern mehr Geschick bei der Verwendung, bieten dafür mehr Spielraum für Kreativität. Damit bestimmen Sie flexibel, wie fest Sie die Strähne um das Heizelement wickeln und welche Partie gelockt werden soll.

Lockenstäbe gibt es sowohl in Form eines Zylinders als auch in Kegelform. Der Vorteil eines konischen Lockenstabs liegt darin, dass sich aufgrund der unterschiedlichen Durchmesser die Lockengröße beim Styling dynamisch variieren lässt. Noch mehr Platz für Kreativität bietet ein Lockenstab mit austauschbaren Aufsätzen unterschiedlicher Größe und Form.
Lockenstab Vergleich

Automatische Lockendreher – für diejenigen, die es bequem mögen

Die Strähne wird bei einem solchen Styling-Gerät automatisch aufgewickelt und schonend in Form gebracht. Variationen gibt es bei solchen Geräten beispielweise bei den möglichen Temperaturen und den Zeiteinstellungen der Heizintervalle. Während das Frisieren damit um einiges einfacher wird, sind solche Geräte meist deutlich schwerer als klassische Lockenstäbe und dies macht sich bei einer längeren Styling-Dauer bemerkbar.

Welleneisen – spezielle Variante der Styling-Geräte

Für eine edle Wellenfrisur sind Welleneisen ideal. Ebenso wie die Heizelemente der Lockenstäbe sind die Heizplatten der Welleneisen mit einer Spezialbeschichtung versehen, die die Wärme gleichmäßig verteilt und die Haare vor dem Austrocknen bewahrt. Die Strähnen werden beim Frisieren zwischen die Platten geklemmt, wobei die Temperatur und die Dauer je nach Haarstruktur variieren.

Das Beste aus zwei Welten: Eine Sonderstellung nehmen bei den Haarstyling-Geräten die Warmluftbürsten ein. Diese haben anstelle eines Heizelements einen Aufsatz in Form einer Rundbürste. Der Styling-Effekt wird nicht nur durch das Erhitzen der Bürste erzielt, sondern auch durch Heißluft, die durch die vielen Öffnungen des Bürstenkopfes strömt. Ein solches Gerät vereint die Vorzüge eines Haartrockners mit denen eines Lockenstabs.

Kaufkriterien in der Übersicht – so finden Sie den idealen Lockenstab

Wenn Sie sich auf die Suche nach einem neuen Lockenstab begeben, sollten Sie nicht nur die allgemeinen Produktmerkmale miteinander vergleichen, sondern auch Ihre ganz persönlichen Anforderungen berücksichtigen.

Allgemeine Kaufkriterien bei Lockenstäben

  1. Design und Verarbeitung: Auch wenn das Aussehen eines Lockenstabs nicht unbedingt etwas über die Qualität des Produktes aussagt, so spielt dieser Faktor natürlich bei der Kaufentscheidung eine Rolle. Die Verarbeitung eines Produktes sagt etwas über dessen Lebensdauer aus, denn selbst kleine Mängel und Makel können im Laufe der Zeit zu Schäden und Leistungseinbußen führen.
  2. Beschichtung: Die Beschichtung der Heizaufsätze spielt eine entscheidende Rolle, denn sie ist es, die in direktem Kontakt zum Haar steht. Am besten haben sich dabei Keramikbeschichtungen bewährt, denn sie verteilen die Wärme besonders gleichmäßig. Für einen anti-statischen Effekt sind Modelle mit Turmalin-Keramik-Beschichtung zu empfehlen.
  3. Temperaturregulierung: Ein guter Lockenstab stellt eine breite Spanne an Temperaturen zur Auswahl und ermöglicht es, diese in vielen Stufen zu bestimmen. Je mehr Temperaturstufen es gibt, desto genauer können Sie die zugeführte Wärme an die Struktur Ihrer Haare anpassen.
  4. Handhabung: Ein gutes Styling-Gerät lässt sich ebenfalls daran erkennen, dass man keinen Hochschulkurs absolvieren muss, um die Bedienung zu verstehen. Im besten Fall ist alles selbsterklärend bzw. schnell nachvollziehbar. Zu einer unkomplizierten Handhabung gehört ebenfalls das einfache Austauschen von Aufsätzen.

Persönliche Faktoren als Entscheidungsgrundlage

  1. Form und Größe: Welche Wahl Sie hier treffen sollten, hängt nicht nur von Ihren individuellen Frisur-Vorlieben ab, sondern auch von der Länge Ihrer Haare. Je kürzer das Haar, desto kleiner sollte der Durchmesser des Lockenstabs sein. Stäbe mit einem Durchmesser von 16-19 mm sind nahezu für jede Haarlänge geeignet, aber auch die Zwischengrößen bis 25 mm kommen in meisten Fällen fürs Styling infrage. Grundsätzlich gilt, dass Locken umso weicher Fallen, je größer der Durchmesser des Stabs ist.
  2. Aufheizdauer: Viele moderne Lockenstäbe verfügen über eine Schnellaufheiz-Funktion, mit der die Höchsttemperaturen in weniger als einer Minute erreicht werden. Ob Sie diese Funktion brauchen, bleibt Ihnen überlassen, über die Qualität des Styling-Ergebnisses sagt dies allein noch nichts aus.
  3. LCD und Co: Zu den persönlichen Entscheidungskriterien gehören auch Extras wie LCD-Bildschirme und Tastatursperren. Jede technische Spielerei macht die Anwendung komfortabler, schlägt sich allerdings auch im Preis nieder. So sollten Sie stets abwägen, was Sie für den täglichen Einsatz brauchen und worauf Sie verzichten können.

Welche Hersteller entwickeln gute Lockenstäbe?

Es gibt unzählige Lockenstab-Varianten und eine Vielzahl an Herstellern, die mit ihren Produkten um die Gunst der Käufer buhlen. Einige von ihnen stechen allerdings aufgrund der ausgezeichneten Produktqualität und mit ihren leistungsstarken Styling-Geräten aus der Masse heraus:

  1. BaByliss: Hinter diesem Namen verbirgt sich der europaweite Marktführer im Bereich der Styler, Haarglätter und Warmluftbürsten. Der Unternehmensverbund BaByliss/Conair ist sogar weltweit die Nummer Eins, was elektrische Styling-Geräte angeht. Die Lockenstäbe dieses Herstellers gehören zur Königsklasse und für einen stolzen Preis bekommt man ein Gerät, das in puncto Qualität und Leistung nicht so leicht zu toppen ist.
  2. Remington: Hervorragende Qualität ist Ihnen auch bei den Lockenstäben von Remington sicher. Weiterhin zeichnen sich die Geräte in der Regel durch eine unkomplizierte Handhabung sowie durch diverse technische Extras und Innovationen aus.
  3. Braun: Dieser renommierte Hersteller bietet eine breite Palette an Lockenstäben und Styling-Geräten für jede Anforderung und jedes Budget an. Die Produkte von Braun zeichnen sich durch eine hochwertige Verarbeitung, eine lange Lebensdauer sowie durch hohe technische Standards aus.
  4. Grundig: Das traditionsreiche deutsche Unternehmen Grundig hat ebenfalls einiges zu bieten, wenn es um Lockenstäbe und Styler geht. Sowohl bei der Qualität als auch beim Leistungsumfang stehen die Modelle von Grundig denen der Konkurrenz in nichts nach.

Trends und Neuheiten im Lockenstab-Segment – Styler im Laufe der Zeit

VorteileDie Geschichte der Lockenstäbe lässt sich bis in die Zeit der römischen Antike zurückverfolgen. Damals benutzten die Menschen allerdings noch einfache Stäbe aus Metall, die sie zuvor im Ofen erhitzt hatten. Solche Zeiten sind zum Glück längst vorbei und die Behandlung der Haare mit einem Lockenstab ist heutzutage um ein Vielfaches schonender als damals.

Da wäre zum Beispiel die Beschichtung der Stäbe, die im Laufe der Zeit weiterentwickelt und den Bedürfnissen des Haars angepasst wurde. Auch bei den Temperatureinstellungen hat sich einiges getan. Während die ersten elektrischen Lockenstäbe nur eine einzige Temperatur liefern konnten, sind moderne Geräte mit mehreren Temperaturstufen ausgestattet. So ist eine optimale Anpassung an die unterschiedlichen Haarstrukturen möglich.

Eine weitere Innovation stellen die Sicherheitsaspekte dar. Die meisten Lockenstäbe besitzen eine integrierte Schutzabschaltfunktion. Wenn ein solches Gerät über eine längere Zeit (meist 30 oder 60 Minuten) nicht verwendet wird, schaltet es sich automatisch ab. Einige höherpreisige Modelle verfügen darüber hinaus über Tastatursperren, die versehentliches Verstellen der Temperatur beim Stylen verhindern.

Tief in die Tasche greifen? – Wie viel darf ein guter Lockenstab kosten?

Um sich einen guten Lockenstab zu kaufen, müssen Sie keinen Kredit bei Ihrer Bank aufnehmen. Gute Styling-Geräte gibt es bereits ab 20 Euro zu kaufen. Natürlich gibt es auch Geräte, die für dreistellige Beträge zu haben sind – und natürlich spiegeln sich im Preis auch die Qualität und der Leistungsumfang wider.

Ales in allem werden aber auch die Geräte, die mit Preisen zwischen 20 und 30 Euro einhergehen, Ihnen gute Dienste erweisen und ihren Zweck erfüllen. Legen Sie für sich selbst fest, was sie unbedingt brauchen und worauf Sie verzichten können – und realisieren Sie einen Lockenwickler Vergleich, um das für Sie beste Preis-Leistungsverhältnis zu ermitteln.

Lockenstäbe im Einsatz – was gibt es bei der Verwendung zu beachten?

Achtung: Das sollten Sie wissen!Wie Sie den besten Lockenstab für Ihre individuellen Anforderungen finden, wissen Sie nun. Doch welche ist die beste Vorgehensweise bei der täglichen Handhabung des Geräts? Schließlich sollen die Haare möglichst geschont werden und der Lockenstab möglichst effektiv zum Einsatz kommen. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie bei Frisieren achten sollten und wie Sie das Meiste aus den Möglichkeiten herausholen.

Das Haar vorbereiten: Die besten Ergebnisse erhalten Sie bei frisch gewaschenem Haar. Stellen Sie sicher, dass Ihr Haar ausreichend trocken ist und lesen Sie die entsprechenden Vorgaben in der Gerätebeschreibung nach. In den meisten Fällen sollte das Haar vollkommen frei von Feuchtigkeit sein. Denken Sie beim Locken Ihrer Haare stets daran, ein Hitzeschutzspray zu verwenden.

Die richtige Temperatur wählen: Je feiner und dünner das Haar ist, desto niedriger sollte die Temperatur des Lockenstabes eingestellt sein. Es gibt dabei Richtwerte, an die Sie sich beim Einsatz des Stabs halten können:

  • Sehr feines und empfindliches Haar: Die Maximaltemperatur sollte 160-170 Grad nicht überschreiten
  • Coloriertes Haar: Hier gilt die gleiche Vorgabe wie bei feinen Haaren. Maximal 170 Grad sollten es sein
  • Dickes, gesundes, ungefärbtes Haar: In diesem Fall können Sie das Gerät auf 170-220 Grad einstellen
  • Krauses oder naturgelocktes Haar: Solche Haare können Temperaturen bis zu 220 Grad gut vertragen
Wer sehr trockenes oder durch Spliss geschädigtes Haar hat, sollte am besten auf Lockenstäbe verzichten. Solche Haare können beim Stylen brechen und sollten vor dem Lockenstab-Einsatz zunächst durch die richtige Pflege „aufgepeppt“ werden.

Haare richtig stylen: Am besten gelingen Locken, wenn die einzelnen Strähnen nicht breiter als 5 cm sind. Beim Aufteilen der Haarpartien sind Spangen und Klemmen hilfreich. Es empfiehlt sich, am Unterhaar zu beginnen und dieses zunächst rundherum mit dem Lockenstab zu bearbeiten. Lagenweise arbeiten Sie sich bis zum Deckhaar vor. Wenn Sie den Stab beim Aufdrehen schräg zum Kopf halten, entstehen Korkenzieherlocken, währen bei einer waagerechten Haltung Locken entstehen, die denen von Lockenwicklern ähneln.

Tipp: Lassen Sie die Locken in der aufgerollten Form auskühlen und sorgen Sie dadurch, dass diese ihre Form besonders lange behalten. Mit etwas Übung kann die aufgerollte Strähne vom Stab geschoben und zum Auskühlen fixiert werden.

Und wie sieht es mit der Reinigung des Lockenstabs aus?

Gute Lockenstäbe sind nicht nur langlebig, sie machen im Laufe ihres langen Lebens auch nicht viel Arbeit. In der Regel reicht es, wenn Sie den Lockenstab einfach mit einem feuchten Tuch abwischen. Der Einsatz von Reinigungsmitteln ist nicht notwendig und könnte sogar zu Schäden an der Beschichtung führen.

Bei Geräten mit abnehmbaren Styling-Bürsten ist es dagegen möglich, diese in Seifenwasser zu reinigen, wobei Sie auch hier möglichst auf ein sanftes Reinigungsmittel zurückgreifen sollten. Achten Sie beim Reinigen immer darauf, dass das Gerät nicht an eine Stromquelle angeschlossen und vollständig abgekühlt ist.

Gibt es Gefahren bei der Verwendung von Lockenstäben?

FragezeichenJa, es gibt bei Lockenstäben durchaus Potenzial für Gefahren, denn solche Geräte erwärmen sich teilweise auf mehr als 200° C. Wer nicht aufpasst, kann sich Verbrennungen holen. Achten Sie also beim Frisieren darauf, dass Sie den Stab nicht direkt an die Kopfhaut drücken und seien Sie auch beim Hantieren vorsichtig, damit Sie Ihre Hände oder andere Körperpartien nicht verletzen.

Wie bereits weiter oben kurz erwähnt, sollte bei den meisten Lockengeräten keine Restfeuchtigkeit mehr im Haar sein, wenn Sie es stylen. Die Feuchtigkeit im Haar würde sich bei der Berührung durch den Lockenstab stark erhitzen, verdampfen und die Haare schädigen. Die entsprechenden konkreten Angaben werden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Geräts nachlesen können.

Wer den Lockenstab regelmäßig verwendet, sollte den Haaren zusätzliche Pflege zukommen lassen. Trotz der vielen Innovationen und trotz der hochwertigen Beschichtungen, mit denen die modernen Lockenstäbe ausgestattet sind, setzen Sie mit der Lockung Ihr Haar einer Belastung aus, die durch eine Extraportion Pflege ausgeglichen werden sollte.

Lockenstab-Alternativen gesucht? – Hier unsere Vorschläge

Schöne Locken lassen sich nicht nur mit einem Lockenstab ins Haar zaubern. Es gibt noch einige Alternativen, die Ihnen beim Erschaffen einer wunderschönen Lockenfrisur behilflich sind:

  • Lockenwickler: Ebenso wie beim Lockenstab, gibt es auch bei Wicklern viele Variationen, was die Durchmesser angeht. Kleine Locken sowie große, weiche Locken und Wellen lassen sich mit diesen Styling-Utensilien ebenfalls effektiv kreieren. Allerdings dauert es weitaus länger als mit einem Lockenstab, bis das Endergebnis steht. In der Regel werden Lockenwickler über Nacht ins Haar gedreht.
  • Heißwickler: Solche Wickler unterscheiden sich von den oben beschriebenen Ausführungen einzig in der Tatsache, dass sie vor dem Eindrehen erhitzt werden. Oftmals können mit solchen Wicklern auch feuchte Haare behandelt werden.

Es gibt noch Produkte wie Lockenscheren, doch diese werden in heutiger Zeit nicht mehr verwendet, denn sie beanspruchen das Haar ganz besonders stark und können bei regelmäßiger Anwendung großen Schaden anrichten.

Gibt es einen Lockenstab Test von Stiftung Warentest?

Bislang gibt es keinen Lockenstab Test der Stiftung Warentest, getestet wurden bisher andere Produkte aus dem Bereich des Stylings und der Haarpflege. Im Test aus dem Jahr 2014 wurden Haartrockner unter die Lupe genommen und die Ergebnisse sehen Sie hier.

Verschiedene Modelle von Warmluftbürsten hat die Stiftung Warentest ebenfalls sorgfältig untersucht. Allerdings ist der Test, den Sie hier finden, aus dem Jahr 2011, so dass keine aktuellen Testergebnisse vorliegen.

Sollte sich die Stiftung Warentest der Lockenstäbe annehmen und einen Lockenstab Testsieger küren, werden wir Ihnen die entsprechenden Ergebnisse zur Verfügung stellen.

Wie sieht es mit den Ergebnissen von ÖKO-Test aus?

Von ÖKO-Test existiert aktuell ebenfalls kein Test, der sich mit Lockenstäben oder ähnlichen Styling-Geräten befasst. Doch auch in diesem Fall werden wir Sie darüber informieren, sollte sich daran etwas ändern.

Vergleichssieger auf STERN.de:

Vergleichssieger auf STERN.de:

  • Remington CI9532 Lockenstab Pearl, 32 mm